Informationsheft - Abitur in Malaysia

Informationsheft - Abitur in Malaysia
Informationsheft – Abitur in Malaysia


                 1
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Die Schule




Die DSKL wurde 1979 gegründet und gehört mit ca. 220 Schülern eher zu den kleineren
deutschen Auslandschulen in Südostasien. Das bedeutet kleine Klassen und – Dank
hervorragender Ausstattung – ausgezeichnete Lernbedingungen insbesondere für die
Oberstufenschüler.

Schulhefte sieht man nur noch vereinzelt und die Tafel fristet ein Schattendasein, denn
Laptop und Smartbord sind in die Klassenzimmer eingezogen. Der Unterricht in der
Oberstufe ist bilingual, Physik wird komplett in Englisch unterrichtet, Geschichte zur
Hälfte. Französisch ist die zweite Fremdsprache. Das Lehrpersonal ist hoch qualifiziert
und engagiert sich über den offiziellen Schulalltag hinaus für die Belange der Schule.

Wie an allen Deutschen Auslandsschulen in der Region wird nach dem Thüringer
Lehrplan unterrichtet. Vor zwei Jahren wurde die DSKL mit dem Gütesiegel „Exzellente
Deutsche Auslandsschule“ ausgezeichnet.



                                          2
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Sport, Kunst und Kultur haben an der DSKL einen hohen Stellenwert. Die jeweils Besten
treffen regelmäßig bei Wettkämpfen und Wettbewerben auf Gleichgesinnte anderer
internationaler Schulen in Kuala Lumpur, aber auch deutschsprachiger Schulen über die
Landesgrenzen hinaus.




 Basketball Turnier                           Südostasienspiele Manila 2011




Südostasienspiele Manila 2011

                                              VW Cup Singapur



Die Südostasienspiele, die jährlich im Wechsel mit den Kulturfestspielen stattfinden,
gehören zu den Höhepunkten jedes Schuljahres.




                                          3
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Zweimal im Jahr findet die „Open Stage“ statt, eine musikalische und darstellerische
Vorführung, für die die Schule dank eines Sponsors ein Veranstaltungszentrum in der
Innenstadt von Kuala Lumpur nutzen kann.




                                              Schattentheater




 „3 D“ Kunstprojekt
                                              Schwarzlichtchoreographie




                                                                          Trommelprojekt der Klasse 5




                                         4
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Die Schule hat eine Schulband, die auch außerhalb der Schule auftritt, und für Musiker
Instrumentalunterricht an den Nachmittagen an der Schule, für prak-tisch alle üblichen
Musikinstrumente.




Regelmäßig werden Projekttage durchgeführt. So erhalten die Schüler die Möglichkeit,
neue Erfahrungen zu sammeln, zu experimentieren, zu musizieren oder auch sich
sportlichen Herausforderungen zu stellen.




„3 D“ Kunstprojekt                                Sky-Treck Hochseilgarten




                                                                             Musikprojekt




                                           5
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Das Abitur

Die Umstellung zur achtjährigen Gymnasialzeit erschwert es Schülern in Deutschland,
Auslandaufenthalt und Abitur miteinander zu verbinden. Wer trotzdem neugierig auf
fremde Kulturen ist, überdurchschnittlich gute Leistungen in der Schule oder in anderen
Bereichen vorweisen kann und über gute englische Sprachkenntnisse verfügt, kann sich
bei uns um ein Stipendium oder als Gastschüler für die Oberstufe bewerben.

In der Oberstufe sind die Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch. Zwei Fächer
werden auf Englisch unterrichtet, Französisch ist zweite Fremdsprache. Schüler, die ihre
zweite Fremdsprache schon am Ende der 10. Klasse abgeschlossen haben, können in
der 11. und 12. Klasse statt Französisch Chemie belegen. Kleine Klassen, engagierte
Lehrkräfte und eine hervorragende Ausstattung garantieren optimale Bedingungen für
erfolgreiches Lernen.

Alle Abiturienten absolvieren die Deutsche Internationale Abiturprüfung DIAP. Dieses
Abitur gibt es seit 2009, sein Qualitätsstandard ist identisch mit dem des Deutschen
Abiturs, allerdings mit einer erweiterten fremdsprachlichen Kompetenz. Mit der
bilingualen (hier deutsch/englischen) Hochschulzugangsberechtigung wird der
Übergang in ausländische Universitäten erleichtert und bei einigen Studiengängen (z. B.
in den USA) sogar mit einer Ersparnis von ein bis zwei Semestern belohnt.




       Abschlussjahrgang 2011




                                           6
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Das Stipendium

Die Deutsche Schule Kuala Lumpur vergibt ein 2-Jahres-Stipendium an eine Schülerin /
einen Schüler eines Gymnasiums in Deutschland. Voraussetzung sind gute schulische
Resultate oder auch besondere Leistungen oder Begabungen im sozialen, sportlichen
oder musischen Bereich.

Das Stipendium beinhaltet die Schulgebühren für die 11. und 12. Klasse, die
Schulbücher sowie Unterbringung und Verpflegung in einem betreuten Wohnheim oder
in einer Gastfamilie. Auf eigene Kosten gehen Hin- und Rückflüge,
Auslandskrankenversicherung, Klassenfahrten, Taschengeld und eigene Reisen.


Gastschüler

Wer kein Stipendium erhält, aber trotzdem interessiert ist die 11. und 12. Klasse in
Malaysia zu absolvieren, kann sich an der DSKL als Gastschüler bewerben. Zusätzlich
zu den Schulgebühren wird eine einmalige Anmeldegebühr fällig. Für Unterbringung und
Verpflegung müssen etwa RM 1.500 veranschlagt werden. Die Schule hilft bei der
Suche nach einer Gastfamilie bzw. einem Wohnheimplatz. Ansonsten fallen Ausgaben
für Schulbücher an. Bücher können eventuell gebraucht gekauft werden. Auf eigene
Kosten gehen außerdem Hin- und Rückflüge, Auslandskrankenversicherung,
Klassenfahrten, Taschengeld und eigene Reisen.

Formalitäten

Für deine Bewerbung solltest du folgende Unterlagen einsenden:

      den ausgefüllten Aufnahmeantrag
      deine letzten zwei Zeugnisse
      einen handgeschriebenen Lebenslauf (eine DIN-A 4 Seite)
      eine persönliche Erklärung, warum du dein Abitur in Malaysia machen möchtest
       (ca. 300 Wörter)
      ein Foto und ein Anschreiben in englischer Sprache an die Gasteltern. Darin
       solltest du dich vorstellen, deine Hobbies und Interessen erwähnen, ebenso wie
       deine Wünsche bezüglich der Unterbringung.

Einsendeschluss ist der 15. Februar 2012.




                                          7
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Fragen & Antworten

Ankunft

Am Flughafen erwartet dich entweder deine Gastfamilie oder ein Vertreter der Schule.
Du solltest am besten eine Woche vor Schulbeginn in Malaysia ankommen. Diese
Vorbereitungswoche dient dazu, deine Gastfamilie kennen zu lernen und dich in deiner
neuen Umgebung zurechtzufinden.

Beurlaubung

Sobald du die Aufnahmebestätigung der DSKL erhalten hast, solltest du dich im
Sekretariat deiner Schule beurlauben lassen. Du könntest dich auch abmelden, solltest
dir aber die Möglichkeit offen halten, das 12. Schuljahr an deiner alten Schule zu
verbringen.

Familienbesuch

Malaysia ist ein Urlaubsland und es gibt sicher eine gute Gelegenheit deiner Familie
deine vorübergehende Heimat zu zeigen.

Ferien

Auf der Webseite der DSKL findest du den aktuellen Ferienkalender. Die kleinen Ferien
verbringst du bei deiner Gastfamilie, wenn nichts anderes anliegt (z.B. Übernachten bei
Freunden, Kurzurlaub etc.). Während der Sommerferien kannst du entweder nach
Hause fliegen, oder du machst mit deiner Familie Urlaub in Malaysia und Umgebung.

Formalitäten

Alle ausländischen Schüler benötigen in Malaysia ein Studentenvisum. Die Beantragung
und Genehmigung wird von der DSKL übernommen. Die Bearbeitungskosten sind in der
Schulgebühr enthalten. Minderjährige Schüler, die sich ohne ihre Eltern in Malaysia
aufhalten benötigen einen „Legal Guardian“, einen juristischen Vormund. Diese Rolle
wird entweder von der Schulleitung oder von den Gasteltern übernommen.




                                           8
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Gastfamilie

In deinem Brief an die Gastfamilie kannst du dich vorstellen und natürlich auch Fragen
stellen. Es wäre für die Familie natürlich wichtig zu wissen, ob du Allergien hast, ein
Klavier zum Üben brauchst, Vegetarier bist oder ähnliches. Die DSKL wird anhand
deiner Bewerbungsunterlagen eine Gastfamilie für dich aussuchen. Sobald die
Entscheidung gefallen ist, bekommst du die E-Mailadresse und Telefonnummer deiner
Gastfamilie und kannst sie direkt ansprechen. Du hast Anspruch auf ein eigenes
Zimmer und bist ins Familienleben eingebunden.

Gottesdienst

Etwa alle vier Wochen und bei den christlichen Festen finden an der Schule für die
gesamte deutschsprachige Gemeinschaft Gottesdienste statt. Es gibt in allen Stadteilen
verschiedene christliche Gemeinden, die regelmäßig englischsprachige Gottesdienste
abhalten.

Impfungen und Protektion

Es gibt keine Vorschriften, aber zu empfehlen sind Impfungen gegen: Diphtherie,
Tetanus, Hepatitis A, bei Risikogruppen auch Hepatitis B. Malaria: Auf der westlichen
Halbinsel Malaysias gibt es ein sehr geringes Risiko, malariafrei sind Küstenregionen,
Städte sowie das gesamte Federal Territory um die Hauptstadt. Dengue, Chikungunya,:
beide mückenübertragene Krankheiten (Arbovirosen), sind wie in ganz Südostasien
auch in Malaysia verbreitet. Vorbeugung durch konsequenten Schutz vor Moskitostichen
vor allem in den frühen Abendstunden, z.B. durch lange helle Kleidung und Anti-
Mücken-Mittel.

Laptop

Die DSKL arbeitet in der Oberstufe mit Laptops im Unterricht. Es wäre gut, wenn du
einen eigenen mitbringen würdest, ansonsten verleiht die DSKL Laptops gegen eine
geringe monatliche Gebühr.

Musik

Wenn du ein Musikinstrument spielst und Instrumentalunterricht benötigst, kann die
Schule diesen auf eigene Kosten für dich organisieren. Du hast auch die Möglichkeit in
der Schulband oder im Chor mitzuwirken.




                                          9
Informationsheft - Abitur in Malaysia
Patenschaft

Um dir das Eingewöhnen an der neuen Schule zu erleichtern, wird dir ein „Pate“ aus der
gleichen Klasse zur Seite gestellt. Du bekommst vorab die Kontaktdaten, damit ihr euch
schon vor deiner Ankunft austauschen könnt. Es gibt außerdem eine erwachsene
Vertrauensperson (zusätzlich zu den Gasteltern), die du jederzeit ansprechen kannst.


Praktikum

In der 11. Klasse absolvieren alle Schüler ein dreißigstündiges Sozialpraktikum in
ausgewählten sozialen Einrichtungen. Die Stunden werden individuell oder in kleinen
Gruppen nach Schulschluss, am Wochenende oder in den Ferien abgeleistet.

Rückflug

Auch wenn du noch nicht genau weißt, wann dein Rückflug sein wird, musst du dir einen
Rückflugtermin buchen. Am besten buchst du einen offenen Rückflug. Damit sparst du
zum ersten Geld, aber noch wichtiger ist, dass die malaysische Immigrationsbehörde
sehen kann, dass du nur vorübergehend im Land bist und nicht auf Dauer bleiben wirst.

Schulabschluss Abitur

Du wirst am Ende der 12. Klasse die Internationale Deutsche Abiturprüfung (DIAP)
ablegen. Mit diesem Abschluss kannst du sowohl an deutschen wie auch an
internationalen Universitäten studieren. Da an der DSKL einige Fächer in Englisch
unterrichtet werden, wird der Zugang zu einer englischsprachigen Universität erleichtert.


Schulbücher

Die Schulbücher werden von der Schule organisiert, müssen aber gekauft werden
(Stipendiaten bekommen die Bücher geliehen). Manchmal sind gebrauchte Bücher
erhältlich. Das Sekretariat kann dir darüber Auskunft geben. Schulhefte und Ordner
können im Schulshop gekauft werden.




                                           10
Schulessen

Die meisten Schüler bringen sich ein Pausenbrot mit. In den beiden großen Pausen am
Vormittag werden aber auch Snacks verkauft. Mittags hat man die Wahl zwischen
einem Büfett mit lokalem Essen oder einer typisch „deutschen” Mahlzeit, die von der
Küche des nahe gelegenen Hotels Hilton angeliefert wird.

Schulkleidung

Alle Schüler der DSKL tragen einheitliche Schul-T-Shirts und Sport-T-Shirts, die man im
Schulshop kaufen kann. Du hast in der Vorbereitungswoche Gelegenheit, diese zu
bestellen.

Schulweg

Viele Schülerinnen und Schüler nutzen den Schulbus um an die Schule zu gelangen.
Der Bus fährt nachmittags um 13:20 Uhr und um 15:30 Uhr. Manche werden privat oder
mit dem Taxi zur Schule gebracht. Nahe der Schule befindet sich außerdem ein S-
Bahnanschluss.

Sport

Es gibt zusätzlich Arbeitsgemeinschaften wie Volleyball, Fußball, Leichtathletik und
Schwimmen. Die besten Sportler der Schule nehmen regelmäßig an Wettkämpfen
anderer internationaler Schulen in der Region teil. Die Südostasienspiele, ein
mehrtägiges Sportereignis, finden im Zweijahresrhythmus statt und werden
abwechselnd von den Deutschen Schulen in Südostasien ausgetragen.

Sprache

Obwohl die DSKL eine Deutsche Schule ist, wird auch außerhalb des Unterrichts oft
Englisch gesprochen. Deshalb erwarten wir, dass du angemessene Englischkenntnisse
mitbringst. Solltest du am Anfang Schwierigkeiten haben, den in Englisch unterrichteten
Fächern zu folgen, kann die Schule dir vorübergehend Nachhilfe organisieren.
Erfahrungsgemäß lernen aus Deutschland kommende Schüler sehr schnell.

Tabak, Alkohol und Drogen

In Malaysia dürfen Alkohol und Tabak nur an Personen über 18 Jahren verkauft werden.
Drogenbesitz wird sehr streng bestraft (Todesstrafe). Die DSKL




                                          11
behält sich vor, bei Verdacht auf Drogenkonsum dem Schüler eine Haarprobe zu
nehmen um sie von einem Labor in Deutschland untersuchen zu lassen. Die DSKL ist
eine rauchfreie Schule, d.h. es darf weder in der Schule noch auf dem Gelände
geraucht werden. Wir erwarten von unseren Schülern, dass sie auch außerhalb des
Schulgeländes nicht rauchen.

Unterrichtsfächer

Die Unterrichtsfächer in der Oberstufe sind wie folgt: Deutsch, Englisch, Französisch,
Mathematik, Biologie, Physik (in Englisch), Erdkunde, Geschichte (zur Hälfte in
Englisch), Musik, Sport.

Unterrichtszeiten und Wochenstunden

Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet nach 6 Unterrichtsstunden und zwei
längeren Pausen um 13:20 Uhr. Die meisten Schülerinnen und Schüler nutzen das
Mittagessen an der Schule und haben dann entweder noch Nachmittagsunterricht oder
besuchen Arbeitsgemeinschaften ab 14:00 Uhr. Für die Klassen 11 und 12 findet an drei
Tagen der Woche Nachmittagsunterricht bis 15:30 Uhr statt. In der 11. und 12. Klasse
gibt es 36 Regelstunden à 45 Minuten.


Versicherungen

Du musst für die Dauer deines             Aufenthalts   in   Malaysia   eine   Auslands-
krankenversicherung abschließen.

Wohnheim

Für die Unterbringung im Wohnheim gelten dieselben Richtlinien wie für die
Unterbringung bei Gastfamilien.

Zeugnisse
Auch wenn du aufgrund deiner bereits eingereichten Zeugnisse an der DSKL
angenommen wurdest, solltest du dein letztes Zeugnis (Versetzungszeugnis in die 11.
Klasse) mit nach Malaysia bringen. Du kannst dir bei deiner Schule ein weiteres Original
ausstellen lassen. Im Fall einer vorzeitigen Beendigung deines Malaysiaaufenthalts
werden die Zeugnisse der DSKL von deiner deutschen Schule voraussichtlich
anerkannt, da die DSKL eine von der Kultusministerkonferenz (KMK) anerkannte
Deutsche Auslandsschule ist. Zur Sicherheit solltest du dich trotzdem beim Schulleiter
erkundigen.



                                          12
Land und Leute

Malaysia ist ein politisch stabiles Land in Südostasien. Malaysia ist ein Land der
Gegensätze: Wolkenkratzer und Regenwald, Fünf-Sterne-Hotels und einfache
Strandhütten, schicke Restaurants und Bars neben einfachen Garküchen. Es gibt den
Brotverkäufer auf dem Moped, aber auch moderne Einkaufspaläste, sowohl den
Schuster an der Straßenecke, als auch hochautomatisierte Fertigungen. Zusammen
machen sie den unvergleichlichen Reiz dieses Landes aus. Die 27 Millionen Malaysier
setzen sich hauptsächlich aus drei verschiedenen Gruppen zusammen, wovon die
Malaien mit 60 Prozent den größten Teil ausmachen, gefolgt von den Chinesen (30
Prozent) und Indern (8 Prozent). Sie sprechen chinesische Dialekte bzw. Tamil, aber
auch die offizielle Landessprache Bahasa Malaysia. Da Malaysia bis 1957 eine britische
Kolonie war, ist Englisch als Geschäftssprache üblich. Moderne und Tradition liegen im
multikulturellen Malaysia nah beieinander, nicht nur was die Kleidung angeht. Menschen
verschiedener Kulturen und Religionen, dazu gehören auch asiatische Fremdarbeiter
sowie westliche Ausländer, prägen nicht nur das Straßenbild Kuala Lumpurs, sondern
auch die Speisekarten des Landes. Essen hat bei den Malaysiern einen hohen
Stellenwert; wer hier wohnt, weiß das zu schätzen, und ist immer wieder verblüfft wenn
er feststellt, dass er nur etwa ein Drittel der deutschen Preise dafür bezahlen muss.




Little India




                                               Chinatown




                                         13
Allgemeines

Malaysia hat auch als Urlaubsland einiges zu bieten: Flora und Fauna der Regenwälder,
Wandern in kühlen Bergregionen, Höhlen- und Klettertouren, kilometerlange Strände,
eine atemberaubende Unterwasserwelt, Besuche bei den Ureinwohnern und vieles
mehr. Die Menschen sind gastfreundlich und tolerant.

Das Klima ist tropisch und weist jahres- und tageszeitlich nur geringe Schwankungen
auf. Die Temperaturen variieren zwischen 32° C am Tag und 23° C in der Nacht, die
Luftfeuchtigkeit beträgt durchschnittlich 90 Prozent. Es gibt keine Jahreszeiten, sondern
mehr oder weniger regenreiche Monate, die vom Monsun abhängen. Regenzeit
bedeutet aber nicht, dass es sich um tagelangen Dauerregen handelt, sondern um
kurze ergiebige Regengüsse.




Batu Caves




                                                        Insel Tioman




Cameron Highlands




                                           14
Leben in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist eine moderne Stadt mit 1,5 Millionen Einwohnern. Zählt man den
Ballungsraum dazu, dann wohnen inzwischen 8 Millionen Menschen im Großraum KL,
wie die Hauptstadt hier genannt wird. Hochhäuser prägen von weitem das Stadtbild.




Es gibt recht gute und preiswerte öffentliche Verkehrsmittel und selbst taxifahren ist für
jeden erschwinglich. Kuala Lumpur zählt als eines der Einkaufsparadiese in
Südostasien. Unzählige Shopping Malls locken mehrmals jährlich mit Ausverkäufen, die
bis zu 70% Rabatt auf Mode und sonstige Güter versprechen. In allen Stadtteilen gibt es
aber auch reihenweise Einzelhandelsläden, bunte Märkte und Straßenhändler, wo man
besonders preiswert einkaufen kann. Das Gesundheitssystem in Malaysia ist nach
britischem Vorbild organisiert. Neben dem öffentlichen Bereich existieren private
Gemeinschaftspraxen und Ambulanzkliniken. Die privaten Krankenhäuser in Kuala
Lumpur haben einen hohen Standard. Medizinische Leistungen sind dennoch,
verglichen mit Deutschland, sehr preiswert.




                                           15
Erfahrungsbericht

Wir sind nach Kuala Lumpur gekommen um aus unserem uns so klein vor- kommenden
deutschen Leben herauszukommen und um neue Gewässer zu erforschen. Am Abend
des 8. August 2011 nach einem langen Flug wurden wir von unserem Schulleiter Herrn
Munzinger abgeholt. Es ist der absolute Wahnsinn, aus dem Flughafengebäude
herauszukommen und den Sonnenuntergang über den Palmölplantagen zu beobachten.
Das war unser erster Eindruck. Wir hatten nach unserer Ankunft noch eine Woche
Ferien und hatten so Zeit uns ein bisschen bei unseren Gastfamilien einzuleben. Dann
fing die Schule an. Die Klassen sind klein und überschaulich, was das Lernen
vereinfacht. Auch die Schule ist klein und jeder kennt jeden. Es gibt ein großes AG –
Angebot am Nachmittag und wenn ihr ein Instrument lernen wollt, dann könnt ihr das
ebenfalls tun. Die Instrumentallehrer sind sehr gut ausgebildet! In den Pausen werden
an der Schule leckere, indische Snacks verkauft und mittags kann man sich aussuchen,
ob man indisch isst oder sein Essen vom Hotel Hilton bestellt.

Nachmittags bietet Kuala Lumpur als Hauptstadt so viel und wir haben auch noch nicht
alles gesehen. Es gibt natürlich die berühmten Twin Towers und den Fernsehturm und
viele großartige Shoppingmalls zum Einkaufen. In Malaysia leben neben Malayen vor
allem auch Inder und Chinesen, was heißt, dass in Malaysia fast in jedem Monat ein
Fest stattfindet. Außerdem gibt es so viele kleine oder größere chinesische oder
indische Tempel, die einen Besuch wert sind. Und wo wir gerade bei Chinesen und
Indern sind, das Essen hier ist absolut göttlich und vor allem hat man so viele
Auswahlmöglichkeiten. Neben malaiischem, indischen und chinesischen Essen gibt es
hier auch zahlreiche Westernrestaurants, falls man mal genug von dem lokalen Essen
hat. Kuala Lumpur ist vor allem auch ein guter Ort um von hier aus eine Reise zu
starten. Zum Beispiel auf die Insel Langkawi oder in das aufregende Singapur. Alles in
allem ist es auf jeden Fall eine Erfahrung wert einen Schritt in ein neues Leben zu
wagen! Man lernt auch mit Problemen umzugehen und vor allem neue Kontakte zu
                                            knüpfen und Freunde fürs Leben zu finden!

                                           Auf dem Foto könnt ihr uns mit dem
                                           Schulleiter Dr. Munzinger und unseren
                                           Gastfamilien sehen. Falls ihr noch Fragen
                                           habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden!


                                           Friederike Sottek, Dennis Palsa, Sarah
                                           Kamil




                                         16
Nächster Teil ... Stornieren