2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Obermichelbach, Tuchenbach, Veitsbronn Juni/Juli 2018 Eine Gemeinde für Jung und Alt Plus: Unsere Konfirmanden 2018 Einladung zur Jugendsommerfreizeit Literaturgottesdienst in Tuchenbach

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Aus der Gemeinde 2 Fröhliches Sommerfest im Kindergarten Regenbogen Am Freitag, 04. Mai, luden wir um 16 Uhr zum Elternfest in die KiTa Regen- bogen ein. Die Kinder und das Team wollten sich mit diesem Fest bei den Mamas und Papas bedanken. Die Kinder haben gemeinsam mit dem Personal Lieder und Tänze aus ihrem Kindergarten-Alltag und viele Leckereien zum Genießen vorbereitet.

Unsere Blauland-Kinder wollten wis- sen, wie es „Nachts im Zoo“ zugeht. Die Grünland-Kinder spielten die Ge- schichte „Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ nach. Die Gelbland-Kinder tanzten beschwingt zu „Inge Dinge Dinge“. Anschließend gab es Cocktails, Eis mit Himbeeren, Bratwurstsemmeln sowie Kaffee und Kuchen. Das herrliche Wetter trug zusätzlich zur guten Stim- mung bei und so waren wir uns am Abend einig: „Schön wars!“ Beate Köferler-Rupp Wie Gott das Herz verändern kann @ darum ging es beim Tanz- und Theatergottesdienst am 15. April in der Zenngrundhalle.

Viele haben sich einladen lassen und fröhlich miteinander Gottesdienst gefeiert. Die Aufregung war groß, vor allem beim neuen Kinderchor „Vitus-Kids“, der bei dieser Gelegenheit seinen ers- ten Auftritt hatte. Und das gleich vor einem großen Publikum: Über 200 Kin- der, Jugendliche und Erwachsene lauschten gespannt und gut gelaunt den Liedern, die der Chor zum Besten gab. Die „Vitus-Kids“ haben ihren ers- ten Auftritt gut gemeistert und beka- men viel Applaus.

Das Theaterstück „Der selbstsüchtige Riese“ von Oscar Wilde wurde im Stil eines Erzähltheaters vorgetragen. Klaus Engl, der das Stück in der Grundschule mit vielen Klassen schon im Vorfeld erarbeitet hatte, füllte die ganze Zenngrundhalle mit seiner Stim- me – und das ohne Mikrofon! Unter- stützt wurde er von Schülerinnen und Schülern, die einen Tanz und eine Sprechmotette präsentierten. Große und kleine Gottesdienstbesucher er- lebten ganz gebannt, wie sich der Rie- se vom hartherzigen, selbstbezogenen Griesgram in einen weichherzigen Menschenfreund verwandelte. In der kurzen Predigt ging Pfr.

Meisinger auf Beispiele aus der Bibel ein, die deut- lich machen: Kein Mensch kann sein eigenes Herz verändern; aber Gott kann es.

Danach wurde ausgelassen gesungen und getanzt. Band und Bewegungsma- cherinnen halfen dabei, dass die Freu- de über unseren menschenfreundli- chen Gott spürbar wurde. Vielen Dank allen, die dieses Projekt ermöglicht haben: den Verantwortli- chen in der Grundschule, den Kinder- gärten, dem Familiengottesdienstteam, der Band, den Jugendlichen vom Be- grüßungsteam und Herrn Albrecht von der Zenngrundhalle. Es war ein tolles Erlebnis. Und es war schön, dass auch viele ältere Gemeindeglieder diesen Gottesdienst mitgefeiert haben. Pfr. Johannes Meisinger (Das Bild auf dem Titelbild von den Kindern mit den Herzen stammt ebenfalls vom Theatergot- tesdienst).

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Aus der Gemeinde 3 „Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn, vorwärts die Rosse traben, lustig schmettert das Horn.“ Fast alle kennen dieses bekannte alte deutsche Volks- lied von Rudolf Baumbach (1870). Nachdem es Walter Scheel 1973 in der ZDF-Show „Drei mal Neun“ zuguns- ten wohltätiger Zwecke gesungen hatte, wurde es wie- der ganz populär. Mit dem Blasen eines Waldhorns kündigte der Postillon das Kommen der Postkutsche an. Nach dem Aussteigen der Angekommenen bzw. dem Einsteigen neuer Passagiere und dem Ausliefern der Post blieb nicht viel Zeit für einen längeren Aufenthalt.

Der Beifahrer bedauert im Refrain jeder Strophe, dass er nicht länger verweilen kann, denn es geht weiter, “der Wagen, der rollt”.

Heute ist alles noch schneller. Nicht nur wegen der Digitalisierung, auch bei der Arbeit muss alles immer schneller gehen. Man jettet mal schnell von einer Stadt in die nächste. Im Urlaub hat man mit dem Flieger in wenigen Stunden weltweite Fernziele erreicht. Für kurze Besorgungen springt man mal eben schnell ins Auto, die Kinder werden oft mehrmals am Tag chauffiert. Man ist immer irgendwie unterwegs. Es bleibt wie beim Volkslied kaum Zeit zum Verwei- len – alles „rollt“. Der Liedtext beschreibt das menschliche Leben als Reise in einer Postkutsche und stellt einen Bezug zum dahinfließenden Leben her, dessen Lauf wir nicht aufhalten können.

Wie gerne würden auch wir heute hier und da noch länger verweilen, trotz dieser Sprüche: „Vergeude keine Zeit...! Der Rubel muss rollen. Wer rastet, der rostet.“@ Trotzdem halten Sie mal längere Zeit an! Bleiben wir mal gelassen stehen, oder gehen wir zu Fuß weiter. Innehalten und „Verweilen“ sind wichtig, um wieder Ori- entierung im Leben zu bekommen, unsere Weiterreise neu zu planen, unsere Ziele zu überdenken. Was für Ziele verfolgen wir gerade? Karriere, Ehe und Kinder, reich werden, fit und gesund bleiben, viel erleben, hilfsbedürftigen Menschen helfen, Gott nachfol- gen, nach seinem Willen fragen?

Wir brauchen die Pausen und Aufenthalte auch, um wieder neue Kraft zu schöpfen, z.B. in der Natur, durch Pflege neuer und alter Beziehungen, durch das Sam- meln neuer Erfahrungen und Eindrücke... Zur Neuorientierung helfen uns besonders das per- sönliche Gebet und die Zwiesprache, das Sichaussprechen mit Gott. Zum Verweilen, Kraft tanken und Ziele überdenken laden auch unsere Gottesdienste und Andachten mit Liedern und Gemeinschaft ein. Kommen Sie doch auch mal dazu. Eine gute Verweildauer wünscht Ihnen Ihr Diakon Reinhold Netz Herzliche Einladung zum Literaturgottesdienst in der Friedenskirche Tuchenbach am Sonntag, 24.

Juni 2018, 10.15 Uhr für die Gesamtgemeinde Für das Thema haben wir uns das Buch „Nach Hause gehen“ von Jörn Klare, Preisträger des Evanglischen Buchpreises, ausgesucht. Wir freuen uns auf Euch! Wir haben Platz gemacht für Neues. Deshalb gibt es derzeit einen kleinen Bücherbasar in der Bücherei. Jedes Teil 1 €. Schaut doch wieder rein!

Bücherei Tuchenbach, Schulplatz 2, 90587 Tuchenbach Dienstag, 16 bis 8 Uhr, Freitag 17 bis 19 Uhr Buecherei-tuchenbach@web.de http://www.obermichelbach.vg-obermichelbach-tuchenbach.de/ Bildung - Soziales - Gesundheit -Bücherei www.facebook.com/BuechereiTuchenbach Wie Sie vielleicht schon gemerkt haben, fallen das Po- saunenchorjubiläum am 15. Juli und die Retzelfembacher Kirchweih auf denselben Tag. Dies war – trotz sorgfälti- ger Planungen – leider nicht zu vermeiden. Nachdem es in Retzelfembach viele „Fans“ unseres Posaunenchores gibt und es schade wäre, wenn man sich zwischen ver- schiedenen Veranstaltungen entscheiden müsste, wer- den wir deshalb ausnahmsweise keinen Kirchweihgot- tesdienst in Retzelfembach feiern.

Wir hoffen auf das Verständnis der Retzelfembacher und freuen uns, wenn alle zusammen am Sonntag, 15. Juli, um 10 Uhr den Festgottesdienst vor dem Ev. Gemeindehaus in Veitsbronn zusammen feiern.

Ihr Pfr. Johannes Meisinger PS: Herzlichen Dank auch an die Tuchenbacher, die ih- ren sonst in Tuchenbach stattfindenden Gottesdienst im Grünen ebenfalls zum Jubiläumsgottesdienst nach Veitsbronn verlegen. Das Blumenkreuz auf dem Titelbild ist beim Beichtgottes- dienst der Veitsbronner Konfirmanden entstanden. In die Hohlräume von Steinen wurden zuerst Zettel gesteckt, mit denen wir Gott gesagt haben, was uns belastet. Die Blumen symbolisieren die Vergebung und den Neuan- fang, den Gott uns schenkt.

Fotografiert wurde das Kreuz von Brigitte Bonfert.

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Konfirmation 2018 4 Obermichelbach, von links nach rechts Oben: Jugendreferent Kevin Schmidt, Tom Röthenbacher, Maxime Neick, Jann Müller, Noel Wagner, Ben Göppner, Leoni Veit Unten: Annalena Rost, Jennifer Mehl, Natascha Voigt, Lucie Arndt, Justin Becker, Maribel Künzle, Pfarrerin Ulrike Weeger Foto: Fotostudio Peter Veitsbronn, von links nach rechts Oben: Lukas Denzler, Levin Betz, Marius Kraus, Finn Nürnberger, Jule Schilmeier, Sophia Eipel, Yannic Trapp, Joshua Helfert, Luca Bauer, Henrik Kufleitner Mitte: Pfarrer Johannes Meisinger, Ferdinand Otten, Johanna Bendl, Leon Flory, Lina Sulzer, Tobias Tschaftary, Laurin Drechsel, Svea Frey, Leon Müdsam, Natalie Gumbmann, Tom Gimperlein, Lara Bonfert, Leonhard Hutzler Unten: Alina Schäfer, Giulia Kübber, Anna Treml, Anna-Lena Hausdörfer, Heike Bruder Auf dem Bild fehlen: Elisabeth Veres, Aaron Netz Foto: Fotostudio am Schloss Herzogenaurach

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Konfirmation 2018 5 Jugend-Sommerfreizeit 1. bis 13. August 2018 in Liznjan auf der Halbinsel Istrien (Kroatien) Leistung: Unterkunft im Ferienhaus, Verpflegung ab Ankunft im Haus, Hin- und Rückfahrt im Reisebus, Programm, Ausflüge: Kosten: 560 Euro Leitung: Kevin Schmidt, Nefeli Xiggos und Team Kroatien ist heuer das Ziel unserer Jugendfreizeit in den Sommerferien. Unser Freizeithaus Liznjan liegt im Westen Kroatiens auf der Halbinsel Istrien. Der Strand ist vom Haus nur 10 Minuten zu Fuß entfernt. Wir ge- nießen die traumhafte Landschaft Kroatiens, nehmen uns Zeit füreinan- der und die Gemeinschaft mit Gott.

Zum Programm gehören selbstver- ständlich wieder aufregende Aktivitäten, Ausflüge, Abendandachten und auch in diesem Jahr wollen wir uns wieder in ein spannendes Thema vertiefen.

Kontakt und Anmeldung: Dipl.-Rel. Päd. Kevin Schmidt, kevin.schmidt@elkb.de Nefeli Xiggos, fsj.veitsbronn@elkb.de Tel. Jugendbüro: 0911-97794127 SOMMER FREIZEIT KROATIEN 2018 Evangelische Jugend Veitsbronn– Obermichelbach– Tuchenbach Anmeldung zur Konfirmation 2020 Veitsbronn, am Donnerstag, 5. Juli, von 15 bis 18 Uhr im Pfarramt Veitsbronn Angemeldet werden können alle Kinder, die zur Zeit die 6. Klasse und im nächsten Schuljahr die 7. Klasse besuchen. Bei Kindern, die nicht in Veitsbronn getauft sind, ist eine Taufurkunde zur Anmeldung nötig. Normalerweise befindet sich diese als Eintrag im Stammbuch.

Bei der Anmeldung ist außerdem eine Gebühr von 20 Euro für Unterrichtsmate- rial zu bezahlen. Für den Unterricht benötigen die Kinder eine Bibel (Basisbibel oder Lutherübersetzung) und ein Evang. Gesangbuch. Soweit noch nicht vorhanden, können die Bücher gerne über das Pfarramt bestellt werden. _ _ Termine für die Konfirmationen 2019: Sonntag, 28 April, Veitsbronn; Sonntag, 05. Mai, Obermichelbach; Sonntag, 12. Mai, Tuchenbach Samstag, 18. Mai, Silberne Konfirmation Veitsbronn und Sonntag, 19. Mai, Jubiläumskonfirmationen Veitsbronn und Obermichelbach. Die Einladungen zu den Jubiläumskonfirmationen erfolgen Anfang 2019.

Tuchenbach, von links nach rechts: Jugendreferent Kevin Schmidt, Julia Heerdegen, Leon Schreiber, Antonia Wagner, Julian Kastner, Annalea Proquitte, Leon Grätz, Selina Derler, Pfarrerin Ulrike Weeger Foto: Fotostudio Peter

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

Veranstaltungen im Haus der Diakonie Veitsbronn / Tuchenbach Jungschar Veitsbronn, Ev. Gemeindehaus Vbr.: Do., 17-18 Uhr: Kinder der 1.-4. Klasse Jugend Veitsbronn, Teestube, Erlenstr. 13: Fr., 19-22 Uhr Krabbelgruppe „Die Maikäfer“, Ev. Gem.haus Vbr.: Mo., 9.30-11 Uhr; Infos: Thorsten Beck, Tel. 0173-7522489 oder Nina Oks, Tel. 0176-57767144 Altenkreis Veitsbronn, Ev. Gem.haus Vbr., 14 Uhr: Mi., 06.06., Vortrag über Israel mit Bildern, Diakon Netz Mi., 04.07., Vortrag von Pfrin. Weeger Altenkreis Tuchenbach, Bürgerhaus, 14 Uhr Mi., 6.6.2018, “Nepper, Schlepper”,Seniorenfänger”, Teil II, Kriminalhauptkommissar Angermeier Mi., 4.7.2018, “Schule des Älterwerdens”, Pfarrer Rudolf Koch Frauenkreis Veitsbronn, Ev.

Gemeindehaus Vbr.: Di., 25.07., 19 Uhr, Abschluss Frauenkreisjahr mit Eisessen bei Sergio Senioren-Literatur-Café im Container, Tuchenbach; 3. Dienstag im Monat, 14.30-16 Uhr Morgengebet, Kapelle der Teestube Jeden Dienstag um 8 Uhr (außer Ferien) Meditationsabend, Ev. Gemeindehaus Veitsbronn, Mi., 19.30 Uhr: 13.06., 04.07.

Meditation des Tanzes, Ev. Gemeindehaus Vbr.: 2. und 4. Mittwoch im Monat (außer Ferien/Feiertage), 17-18.30 Uhr; Info: Barbara Meder, Tel.: 752894 Bücherei Tuchenbach, Öffnungszeiten: Dienstag: 16-18 Uhr/Freitag: 17-19 Uhr In allen Schulferien geschlossen! Posaunenchor Veitsbronn-Obermichelbach Probe: Do. ab 19.45 Uhr im Ev. Gemeindehaus Vbr. Umweltteam „Grüner Gockel“: Derzeit nur themen- bezogene Treffen. Bei Interesse bitte Kontakt mit Wolfgang Siebert aufnehmen: Tel. 09101/ 2547 Kirchenvorstandssitzungen Veitsbronn Dienstag, 12.06., 10.07., 19.30 Uhr, Gem.haus Vbr. Gruppen und Kreise 6 Überkonfessioneller, offener Gesprächskreis für Trauernde: Auf Anfrage; bitte kontaktieren: Leitung: Ursel Müdsam,Tel.: 755918 Tanztee mit Livemusik mit Birgit Netz und Juliane Müller Jeden 2.

und 4. Mittwoch im Monat im Senioren- zentrum Phönix (außer Ferien und Feiertage), 14.30-16 Uhr; Termine: 13.06., 27.06., 11.07., 25.07. Musik: „Jonny Wash“, Einmannband Meditatives Tanzen: Jeden 2. Montag im Monat, 19.30-21 Uhr: Leitung: Barbara Meder, Tel.: 752894 Spielenachmittag im Haus der Diakonie: Jeden 2. und 4. Freitag im Monat, 14-16 Uhr; Info: Siglinde Ell, Tel. 756029 Schachtreff Jeden Mittwoch, 9 Uhr. Wir freuen uns über neue Mitspieler. Info: Hr. Messerer, Tel.: 7540366 Ernährungskurs Jeden Dienstag; Infos bei Andrea Korn: info@andreakorn.de MS-Selbsthilfegruppe Jeden 1. Donnerstag im Monat, 15-17 Uhr; Leitung: Gert Jahnsmüller, Tel.: 09103-1270, Ria Strobel, Tel.: 0911-97924466 "Mittagstisch"- im Haus der Diakonie Warmes Essen mit kleiner Nachspeise für 3,50 Euro im Haus der Diakonie, Waldstr.

2f, Siegelsdorf. Mittwoch, 20.06., 18.07., 12.15 Uhr Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Montag- vormittag davor im Büro des Diakonievereins, Tel.: 0911/801 99-235 oder im Pfarramt, Tel.: 0911/9779-4030 im Pfarramt.

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

9 Termine und Kreise Obermichelbach Kindergottesdienst in Obermichel- bach: Komm mit uns ins Boot! Wann: 10.15 bis 11.15 Uhr Wo: Gemeindehaus Obermichelbach (1. Stock), neben der Kirche Das machen wir: Gemeinsam feiern, singen, beten, Geschichten hören, basteln und ganz viel Spaß haben! Eingeladen sind alle Kinder, die Lust haben, mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen. Die nächsten Termine sind: 10. Juni, 22. Juli Wir freuen uns auf DICH. Du kannst gerne einen Freund/eine Freundin mitbringen! Dein KiGo-Team. Jugend in unserer Gemeinde Ofenrohr: Mo., 18.30-21 Uhr Jungschar, 1.-4. Klasse: Mittwoch, 17-18.15 Uhr (außer Ferien) im Gemeindehaus Jugendandacht: Nach Absprache; bitte Aushänge beachten Mini-Club in Obermichelbach für Mütter und Väter mit ihren Kindern von Geburt an bis zum Eintritt in den Kindergarten! Wir treffen uns derzeit an folgenden Tagen im Gemeindehaus neben der Kirche: Donnerstag von 9 bis 11 Uhr, Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr 04.06.

14.00 Uhr Altenkreis im Dorfgemeinschaftshaus 07.06. 20.00 Uhr After Eight Hauskreis 10.06. 10.15 Uhr Kindergottesdienst 17.06. 10.15 Uhr Gottesdienst mit Einführung der neuen Konfirmanden in Tb. 17.06. 15.00 Uhr Minigottesdienst 20.06. 14.00 Uhr Spielenachmittag im Dorfgemeinschaftshaus 24.06. 10.15 Uhr Literaturgottesdienst für die Gesamtgemeinde in Tuchenbach 26.06. 20.00 Uhr Offener Frauentreff 30.06. 14.00 Uhr Kindergarten Sommerfest 01.07. 10.15 Uhr Familiengottesdienst zur Kirchweih für die Gesamtgemeinde im Festzelt, mit Band 02.07. 09.30 Uhr Erntebittgottesdienst 05.07. 14.30 Uhr Seniorengeburtstagsfeier im Gemeindehaus 06.07.

17.30 Uhr Hort-Sommerfest 08.07. 19.00 Uhr Der Andere Gottesdienst 09.07. 14.00 Uhr Altenkreis im Dorfgemeinschaftshaus 15.07. Jubiläumsfest zu 60 Jahre Posaunenchor für die Gesamtgemeinde in Veitsbronn 18.07. 14.00 Uhr Spielenachmittag im Dorfgemeinschaftshaus 19.07. 20.00 Uhr After Eight Hauskreis 21.07. 20.00 Uhr Kultur unter Sternen hinter der Kirche 22.07. 10.15 Uhr Gottesdienst mit Einführung der neuen Konfirmanden 22.07. 10.15 Uhr Kindergottesdienst 31.07. 19.00 Uhr Sommerfest des Offenen Frauentreffs Gospel-Church 08.07.18 Obermichelbach Gospelmusik begeistert weltweit viele Menschen, so auch in unserer Gemeinde.

Dies nehmen wir zum Anlass, zwei Gospel-Gottesdienste in unserer „Heilig-Geist-Kirche“ zu veranstalten. Wir freuen uns sehr, dass wir gleich zwei Gospel-Chöre aus unserer Region für unsere Gottes- dienste gewinnen konnten.

Wir starten am 08. Juli um 19 Uhr im Rahmen des „Anderen Gottesdienstes in der Heilig Geist-Kirche mit und am 4. November um 17 Uhr mit einem Konzert in der Heilig Geist-Kirche mit NEW Voices Ammerndorf Gospelmusik führt auf rhythmische und ausdrucksstarke Weise durch das gesamte Evangelium und zeigt, wie Glaube auch in schwierigen Zeiten den Menschen (Sklaven) Halt und Hoffnung gegeben hat. Auch heute noch finden viele Menschen Gefallen an den Rhythmen und den klangvollen Liedern, die immer wieder mitreisen und zum Mitmachen animieren. Kommen Sie und las- sen auch Sie sich mitreißen! Der Eintritt ist frei!

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

10 Aus der Gemeinde Obermichelbach präsentiert am Samstag, 21. Juli, um 20 Uhr: Kultur unter Sternen: Michael Bauer mit „Taste of Music“ Pop – Rock – Folk „Taste of Music“ will den Beweis erbringen, wie unterschiedlich Musik schmecken kann. Von feurig bis anmu- tig, von kühl bis heiß, von klebrig bis prickelnd. Die Musiker spielen den „Taste of Audience“. Natürlich steht Pop auf dem Programm in seiner ur- sprünglichen Bedeutung. Das heißt einige Brisen Rock ’n’ Roll, dazu Beat- musik und Folk, fein vermischt, unleug- bar der Einfluss von Toto und Journey, eben Musik aus den 70ern bis hinein in die 90er.

Taste of Music legt populäre Musik auf das Parkett, dass die Zuhö- rer gar nicht mehr ruhig sitzen bleiben können, sondern aufstehen, mittanzen. Vielleicht auch mitsingen. Sie spielen Hits, Ohrwürmer, aber auch Besinnli- ches. Alles eben zu seiner Zeit. An einem Abend gibt es ganz unterschied- liche „Zeiten“. Die Musik wechselt schnell und unvermittelt, springt von leise auf laut und Tempo.

Dieser Musikgeschmack ist geschaffen für die open air Bühne, für Sonne und Mondschein in der Natur. Für Veran- staltungen, in denen es nicht immer geordnet zugehen muss. Die Musiker sind Mitglieder der Rothseemusikan- ten“, die die Kirchweihen unsicher ma- chen. Zu dritt bieten sie aber mehr als nur Kärwa-Musik. Sie bieten eben den feinen Musikgeschmack des Pop. Mit von der Partie sind: Michael Hack (Gesang, Schlagzeug, Percussion), Julian Bendel (Gesang, Bass), Michael Bauer (Gesang, Keyboard, Akkorde- on). „Taste of Music“ garantieren einen ausgelassenen Abend. Bis dass jeder Zuhörer voller Musik in den Ohren und im Mund nach Hause wankt.

Unser Bewirtungsteam wird Sie ab 19 Uhr mit Getränken und den passenden Kultur-Gerichten verwöhnen. Vorver- kauf bei der Poststelle im REWE in Obermichelbach oder per E-Mail an Kultur-Kirche-Omb@web.de. Mehr Infos bei: http://kultur-in-der-kirche.de/ Dort finden Sie übrigens auch die Re- zepte von Kulturteller und Kultursuppe. Die Veröffentlichung der Pressemittei- lung und alle Informationen auf unse- rer WEB-Seite, insbesondere der Re- zepte sind honorarfrei erlaubt. Bitte verwenden Sie als Quellenangabe: Kultur in der Kirche, Obermichelbach“. Kontakt: Werner Schwanfelder, Rückfragen: 0911/7658720, werner.schwanfelder@t-online.de Die Kinder sind ein wichtiges Gut.

Des- halb ist es auch wichtig, in die Zukunft der Kinder zu investieren.

Wir tun dies, indem wir die Kinder beim Großwerden unterstützen und beglei- ten. Wir tragen ihre Sorgen mit und freuen uns gemeinsam mit ihnen an den schönen Dingen des Lebens. Durch unsere pädagogische Arbeit fördern wir u.a. die Resilienz der Kin- der, d.h. ihre Widerstandsfähigkeit, nicht gegen Krankheitserreger, son- dern gegen die unschönen Dinge, die den Kindern im Leben so begegnen. Ein Streit mit den Freunden, die Be- gegnung mit dem Tod, die Nichterfül- lung eines Wunsches. Wenn die Kin- der stark genug sind, können Sie diese Widrigkeiten gut wegstecken.

Aber auch in finanzieller Hinsicht in- vestieren die Kirchengemeinde und der Kindergarten in die Zukunft der Kinder.

So konnten wir letztes Jahr eine Industriespülmaschine anschaf- fen. Auch einen Teil neuer Stühle und Tische gab es. Die Teppiche waren durch verschiedene Dinge schon sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Nun konnten wir neue anschaffen, da- mit sich alle Kinder in der Ruhezeit wieder auf einem sauberen Teppich ausruhen können. Diese Ruhezeit ist wiederum wichtig, damit die Kinder wieder neue Kräfte für den restlichen Tag schöpfen können. Die Verschöne- rungsgruppe des Kindergartens, beste- hend aus Eltern, hat im Mai unseren Papierschrank sowie zwei Taschenwä- gen und ein Regal mit viel Arbeit abge- schliffen und anschließend weiß gestri- chen.

Bunte Knöpfe machen dies nun so richtig fröhlich. Jetzt müssen nur noch die Garderobenbereiche der Kita neu gestrichen werden, dann strahlen unsere Eingangsbereiche wieder eine gemütliche saubere Atmosphäre aus. Tanja Höfler Leitung KiTa Obermichelbach Investitionen in die Zukunft unserer Kinder Danke, Seniorenrat Obermichelbach Die evangelische Jugend dankt dem Seniorenrat von Herzen für die Gaben seit Dezember 2017 in Höhe von EUR 465 Euro. Wir haben das Geld für die Neubeschaffung eines Ofens im gleichnamigen Ofenrohr benutzt und freuen uns, dass wir Jugendliche nun wieder Pizzas zu unseren wöchentlichen Treffen machen können.

Vielen Dank, Ihre evangelische Jugend

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

11 Aus der Gemeinde Warum Mitglied werden im Diakonieverein? Vielleicht brauchen Sie auch mal Unterstützung? Þ Sie tun Gutes mit Ihrem Beitrag! Þ Nachbarschaftshilfe, Einzelhilfen und Begleitung Þ Wir unterstützen eine menschenwürdige Pflege! Þ Bei uns wird Gemeinschaft gepflegt: Ausflüge/Reisen/Kurse/Besuche/Begegnungen Þ Sie können günstiger Räume mieten... Þ Wir bringen Kultur nach Siegelsdorf: Filme/Theater/Konzerte... Þ Wir haben einen Abholdienst für Senioren! Þ Sie erhalten Ermäßigung bei Essen auf Rädern. Þ SOLIDARITÄT für Jung und Alt wird bei uns großgeschrieben! (Unterstützung Jugendarbeit) Þ Mitgliedsbeitrag (zur Zeit 32/42 Euro pro Jahr) steuer- lich absetzbar.

Formulare zur Beitrittserklärung bekommen Sie im Büro des DV bzw. im Pfarramt. Hinweis nach dem neuen Datenschutzgesetz ab 25. Mai 2018 (nach europ. Recht): "Die Mitgliederdaten unterliegen dem Datenschutz und werden ausschließlich für die Zwecke der Mitgliederdatenverwaltung und Mitgliederbetreuung ge- nutzt. Der Diakonieverein gibt keine personenbezogenen Daten seiner Mitglieder an andere Unternehmen für Werbe- maßnahmen weiter." Der Erweiterte Vorstand des Diakonievereins: von links Wolfgang Siebert, Diakonin Jutta Sehatschek, Diakon Reinhold Netz, Heidi Matz, Hans-Jörg Müller Zum 18. Geburtstag der Tuchenba- cher Kirche gab es für die Stammbe- sucher des Tuchenbacher Kirchweih- konzertes eine Umstellung.

Denn in diesem Jahr wirkten einmal nicht ver- schiedene Künstler der Region in ei- nem munteren, bunten Programm zu- sammen. Der Gospelchor „Singing Diff´rent“ aus Erlangen-Bruck gab sich die Ehre und offerierte dennoch ein farbenfrohes Programm. Durch die einfühlsame Moderation des Chorlei- ters Marco Schneider führte die Reise quer durch die recht unterschiedlichen Traditionen des Gosples. Und selbst Ausflüge in den säkularen Jazz und in die humorige Welt des A-Cappella-Pop wurden geradezu selbstverständlich genommen. Chorleiter und Chor ani- mierten immer wieder zum Mitsingen und zeigten sich sichtlich beeindruckt von der Sangeskraft der Besucher, die dann auch begeistert die erste der zwei Zugaben mitsangen: „Thank You for the music“ von ABBA.

Ein zu Her- zen gehendes Segensgospel gab es dann noch obendrauf.

Am Ende gab es von einem buchstäb- lich begeisterten Publikum Standing Ovations für den Gospelchor und sei- nen Pianisten Konstantin Papoutsidis und den Dirigenten des Abends, Marco Schneider. „Singing Diff´rent“ brachte die Friedenskirche zum Beben! Aus dem Diakonieverein

2018-06-07 für Homepage - evangelische Kirchengemeinde

12 Aus dem Diakonieverein Diakonieverein Veitsbronn-Tuchenbach-Obermichelbach e.V. Vorstand: Diakon Reinhold Netz, Heidi Matz, Diakonin Jutta Sehatschek Büro: Elena Kulik; MO, MI u. FR 10 bis 12 Uhr und MI von 14 bis 16 Uhr Waldstr. 2 f, 90587 Siegelsdorf Tel.: 0911-801 992 35; Fax: 0911-801 992 37 Mail: dv-veitsbronn@diakonie-fuerth.de Homepage: www.diakonieverein-veitsbronn.de Mit dem Diakonieverein unterwegs...

Berühmte Sagen + Burgen – romantisches Mittelrheintal per Schiff... @“wieder einmal eine Flusskreuzfahrt“ wünschten sich viele vom Diakonieverein. In Köln war die Einschiffung auf der eleganten „Rheinsymphonie“. Dann ging es rhein- aufwärts zur Mosel, während wir uns im Panorama- Restaurant bei einem 3 Gänge-Menü verwöhnen ließen. Im malerischen Städtchen Treis-Karden liefen wir mit ei- nem „Stiftsherrn“ durch die historischen Gassen. Im Ge- wölbekeller der Brennerei Hambach prosteten wir uns mit besonderen Leckereien zu. Im prunkvollen Kurort Bad Ems flanierten wir, wie schon viele Zaren und Könige vor uns.

In Koblenz am „Deutschen Eck“, dem Zusammen- fluss von Mosel und Rhein, sahen wir das große Reiter- denkmal zu Ehren von Kaiser-Wilhelm I.

Dann genossen wir wieder das gutes Essen auf dem Schiff. Durch die großen Panoramafenster sahen wir un- zählige romantische Burgen auf den Hügeln links und rechts der Ufer. Beim Heinrich Heine-Lied “Ich weiß nicht, was soll es bedeuten..." sangen wir mit und kletterten aufs Oberdeck, um die felsigen Klippen und die Bronzestatue der Loreley zu fotografieren. In Rüdesheim angelangt, faszinierte uns die berühmte Drosselgasse. Am Abend erlebten wir hier bei Wein und Tanz die rheinische Fröhlichkeit. Nach der üblichen Mor- genandacht ging es dann mit der Seilbahn hinauf zum Niederwalddenkmal. Das 38 Meter hohe Denkmal mit der Germania erinnert an die Gründung des deutschen Kaiserreiches von 1871.

Von hier oben hatten wir einen fantastischen Blick aufs Mittelrheintal, das die UNESCO zum Welterbe Gebiet erklärt hat.

In Mainz ging es zum Dom, wo vor ein paar Wochen Kar- dinal Lehmann beigesetzt wurde. Dass die Rheinländer fröhlich sind und gerne auch ihren Wein trinken, bestätigte der Winzer-Marathon in Mainz. Hier wurde uns eine Weinprobe für 18 Euro angeboten, bei der wir 15 ver- schiedene Weinsorten probieren sollten. Es gäbe noch viel zu berichten: Von weiteren wunderschönen Land- schaften, prächtigen Städten, vom Dom in Köln usw., aber besser ist es, wenn Sie doch mal selbst mit uns mit- fahren oder wandern, oder Sie besuchen unse- re nächste Bilderreise. Herzlich willkommen, Ihr Diakon Reinhold Netz Die Reisegruppe in Bad Ems Bei herrlichem Wetter machten sich 14 Wanderer mit Kurt Scharf als Wanderführer auf, um die Natur zu genießen.

Die Tour führte von Wel- kenbach nach Obermembach und zurück. Im Biergarten in Obermem- bach stärkte man sich, der Vorstand des Bienenzuchtvereins Herzogenau- rach, Herr Becker, erklärte im kleinen Bienenmuseum den Interessierten, wie wichtig die Imkerei für die Umwelt ist.

Im Ganzen war es ein schöner Tag, der in Erinnerung bleiben wird. Kom- men Sie doch auch mal mit. Der Biergarten in Obermembach: ein idyllisches Fleckchen Erde

13 Aus der Gemeinde Impressum Redaktion: PfarrerJohannes Meisinger (V.i.S.d.P.),Pfarrerin Uli Weeger, Ulla Schwarte, Matthias Kronau Herausgeber:Evang.–Luth. Kirchengemeinde Veitsbronn- Obermichelbach; Erscheinungsturnus: 2-monatlich; Auflage: 3.450 Druck: NOVA Druck Nbg.; Der Umwelt zuliebe auf 100 % Altpapier gedruckt. Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 13.07.2018 Wir bitten um Verständnis, wenn aufgrund der Seitenzahl unaufgefordert eingesandte Artikel ggf.

nicht berücksichtigt werden können.

Ev.-Luth. Pfarramt Veitsbronn-Obermichelbach, Obermichelbacher Str. 5, 90587 Veitsbronn Öffnungszeiten: Montag und Freitag, 8 bis 11 Uhr, Donnerstag, 14 bis 18 Uhr Veitsbronn www.st-veit-veitsbronn.de Obermichelbach www.obermichelbach.net Tuchenbach www.friedenskirche-tuchenbach.de KiTas Veitsbronn www.evangelische-kitas-veitsbronn.de KiTas Obermichelbach www.evangelische-kitas-obermichelbach.de Diakonieverein www.diakonieverein-veitsbronn.de Diakoniestation www.diakonie-fuerth.de Kultur in der Kirche www.kultur-in-der-kirche.de Spendenkonten Kirchengemeinde Veitsbronn-Obermichelbach Sparkasse Fürth, BIC: BYLADEM1SFU Veitsbronn IBAN: DE27 7625 0000 0000 2352 67 Obermichelbach IBAN: DE31 7625 0000 0000 0779 58 Diakonieverein IBAN: DE18 7625 0000 0000 0776 10 Förderkreis Jugendref.

Vbr. und Tub. IBAN: DE44 7625 0000 0000 2381 62 Förderkreis Jugendref. Obermichelbach Raiffeisenbank Fürth, BIC: GENODEF1NEA IBAN: DE23 7606 9559 0102 2108 19 Wer Telefon Telefax Mail Pfarramt Veitsbronn, Pfr. Johannes Meisinger 97794030 97794037 pfarramt.veitsbronn@elkb.de Pfrin. Ulrike Weeger 762849 767819 ulrike.weeger@elkb.de Diakon Reinhold Netz 93276199 80199235 80199237 reinhold.netz@elkb.de Vertrauensfrau KV Obermichelbach: Susanne Schwanfelder 7658720 susanne.schwanfelder@elkb.de Diakonieverein, Büro: Elena Kulik 80199235 80199237 dv-veitsbronn@diakonie-fuerth.de Zentrale Diakoniestation, Mob.

Soz. Hilfsdienst, Monika Weiß 751172 97794309 ds-veitsbronn@diakonie-fuerth.de KiTa Regenbogen, Siegelsdorf Beate Köferler-Rupp, Sandra Reichel 752151 7872110 kiga.regenbogen.veitsbronn@elkb.de KiTa Pusteblume, Veitsbronn Beate Köferler-Rupp, Christina Roth 751265 kiga.pusteblume.veitsbronn@elkb.de Hort Pusteblume, Veitsbronn, Christina Roth 97794449 Vitus-Krippe, Veitsbronn Beate Köferler-Rupp, Karina Stoffregen 97795059 97795187 97795063 krippe.vitus.veitsbronn@elkb.de KiTa Sonnenschein, Obermichelbach, Tanja Höfler, Jutta Sehatschek 762737 7668664 kita.obermichelbach@elkb.de KiTa Sonnenschein, (Erweiterungsbau) 7876344 Kinderhort Obermichelbach, Tanja Höfler 97796583 kita.obermichelbach@elkb.de Geschäftstelle für alle KiTas Waldstr.

2 f, 90587 Siegelsdorf 80197737 80197738 kita.geschaeftsstelle-veitsbronn@elkb.de Vertrauensfrau KV Veitsbronn: Anne Strickstrock 752897 annestri@gmx.de Jugendreferent Kevin Schmidt FSJ-Mitarbeiterin Nefeli Xiggos 97794127 kevin.schmidt@elkb.de fsj.veitsbronn@elkb.de

Erläuterungen: V= Veitskirche Veitsbronn; O=Heilig-Geist-Kirche Obermichelbach; T=Friedenskirche Tuchenbach Gottesdienste im Juni und Juli Samstag 02.06. 14:00h O Traugottesdienst Pfr. Meisinger 19:00h V Kraftquelle Pfr. Meisinger Sonntag 1. So. n. Trinitatis 03.06. 10:15h O Gottesdienst Prädikantin Heuckeroth 10:15h T Gottesdienst Lektor Seitz 10:30h V Familiengottesdienst Pfr. Meisinger 11:45h V Taufgottesdienst Pfr. Meisinger Samstag 09.06. 15:00h V Ora@Foodora im Gemeindehaus Rel.-Päd. Kevin Schmidt 19:00h V Predigtgottesdienst Bischof i.R. Güntsch Sonntag 2. So. n. Trinitatis 10.06. 09:00h V Gottesdienst Bischof i.R.

Güntsch 10:15h O Gottesdienst mit Abendmahl Bischof i.R. Güntsch 10:15h O Kindergottesdienst im Gemeindehaus KiGo-Team Dienstag 12.06. 15:30h V Seniorengottesdienst im Altenheim Diakon Netz Samstag 16.06. 19:00h V Daily Spirit-Abendgottesdienst Rel.-Päd. Kevin Schmidt/ Team Sonntag 3. So. n. Trinitatis 17.06. 09:00h V Gottesdienst Diakon Netz 10:15h O Gottesdienst Diakon Netz 10:15h T Gottesdienst mit Einführung der neuen Konfirmanden Pfrin. Weeger 11:30h O Taufgottesdienst Pfrin. Weeger 15:00h O Minigottesdienst; im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus Pfrin. Weeger/Team Freitag 22.06.

17:30h V Jugendandacht im Gemeindehaus Jugendteam Samstag 23.06. 19:00h V Predigtgottesdienst Prädikantin Heuckeroth Sonntag 4. So. n. Trinitatis 24.06. 10:15h T Büchereiteam-Gottesdienst für die Gesamtgemeinde; im Anschluss Kirchenkaffee Büchereiteam 10:15h T Kindergottesdienst im Götz´nstadel KiGo-Team 11:45h V Taufgottesdienst Pfr. Meisinger Dienstag 26.06. 15:30h V Seniorengottesdienst im Altenheim Diakon Netz Samstag 30.06. 12:00h O Traugottesdienst Pfrin. Weeger 19:00h V Serenade anlässchlich 60 Jahre Posaunenchor ./. Sonntag 5. So. n. Trinitatis 01.07. 10:15h O Familiengottesdienst zur Kirchweih im Festzelt für die Gesamtgemeinde Pfrin.

Weeger/Team Montag 02.07. 09:30h O Erntebitt-Gottesdienst Bischof i.R. Güntsch Samstag 07.07. 19:00h V Kraftquelle Pfr. Meisinger Sonntag 6. So. n. Trinitatis 08.07. 09:00h V Gottesdienst Pfr. Meisinger 11:30h V Taufgottesdienst Pfr. Meisinger 19:00h O Der Andere Gottesdienst mit dem Gospelchor "Voices Pfrin. Weeger/Team Dienstag 10.07. 15:30h V Seniorengottesdienst im Altenheim Diakon Netz Samstag 14.07. 19:00h V Daily Spirit-Abendgottesdienst Rel.-Päd. Kevin Schmidt/ Team

Gottesdienste im Juni und Juli Einladung zum Kindergottesdienst in Tuchenbach Wann? Sonntag, 24. Juni, 29. Juli, von 10.15 bis 11.15 Uhr Wo? KuLiBo-Raum im Götz’nstadel, Schulplatz 1 Für wen? Alle Kinder von 5 bis 10 Jahren sind herzlich eingeladen! Was machen wir? Lieder singen, Geschichten hören, beten, malen, basteln und vieles mehr @ Lasst euch überraschen. Wir freuen uns auf euer Kommen! Euer Kigo-Team Eva, Marion, Nicole und Steffi „Mir lassen unser Kirch im Dorf“ Unter diesem Motto laden wir Sie herzlich zu einer etwas anderen Kirchenführung mit Brigitte Sulzer, Sigrid Schilmei- er und Kirchenführer Hans Feder ein.

Unsere beiden Mes- nerinnen führen Sie humorvoll rund um die Veitskirche mit lustigen Geschichten aus der Feder von Sigrid Schilmeier. Sie erzählen Ihnen, was christliches Leben von der Taufe bis zur Beerdigung für Überraschungen bietet, und warum unser Heiliger Veit einen Nachttopf gebraucht hat. Wann: Am „Kärwasunndoch“, 19. August 2018, 16 Uhr und vorher am Mittwoch, 18. Juli um 19 Uhr Dauer: ca. 1 ½ Stunden Teilnehmer: 20 – 25 Personen Anmeldung: Im Pfarramt unter 97 79 40 30. Um einen Unkostenbeitrag in Höhe von 6 Euro zuguns- ten der Kirchenrenovierung wird gebeten. Sonntag 7. So. n.

Trinitatis 15.07. 10:00h V Festgottesdienst zum 60-jährigen Posaunenchorjubiläum; im Anschluss Gemeindefest für die Gesamtgemeinde Pfr. Meisinger Freitag 20.07. 17:30h V Jugendandacht im Gemeindehaus Jugendteam Samstag 21.07. 13:00h O Traugottesdienst Pfrin. Weeger 19:00h V Predigtgottesdienst entfällt ./. 20:00h O Kultur unter Sternen hinter der Kirche ./. Sonntag 8. So. n. Trinitatis 22.07. 09:00h V Gottesdienst Pfrin. Weeger 10:15h O Gottesdienst mit Vorstellung der neuen Konfirmanden und Diamantene Hochzeit Pfrin. Weeger 10:15h O Kindergottesdienst im Gemeindehaus KiGo-Team 11:30h O Taufgottesdienst Pfrin.

Weeger Dienstag 24.07. 15:30h V Seniorengottesdienst im Altenheim Prädikant Iser Donnerstag 26.07. 08:00h V Schulschlussgottesdienste Monika Heuckeroth/ Team Samstag 28.07. 13:00h V Traugottesdienst Pfrin. Weeger 15:00h V Traugottesdienst Pfrin. Weeger 19:00h V Predigtgottesdienst entfällt ./. Sonntag 9. So. n. Trinitatis 29.07. 09:00h V Gottesdienst Pfrin. Weeger 10:15h O Gottesdienst Pfrin. Weeger 10:15h T Gottesdienst Lektor Seitz 10:15h T Kindergottesdienst im Götz´nstadel KiGo-Team