Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen

 
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Kabel Deutschland:
Modernste Infrastruktur und Partner beim
Breitbandausbau

Georg Merdian
Leiter Infrastrukturregulierung

3. Kommunaler Breitband Marktplatz 2014
Niedersachsen

05. Juni 2014
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Kabel Deutschland in Niedersachsen

  Große Netzabdeckung in Niedersachsen                           KD Verbreitungsgebiet
     Anschließbare Haushalte insgesamt mehr als 2,8 Mill.
     Highspeed-Internet für rd. 2,7 Mill. Haushalt
  Infrastruktur in Niedersachsen                                             Hamburg

     mehr als 70.000 Kilometer Glasfaser-Koaxialkabel
                                                                      Hannover               Berlin
     ca. 38.000 Verstärkerpunkte / Fibre Nodes
  Meilensteine Kabelinternet
                                                                                 Leipzig
     2005 Start Kabelinternet in Hameln
     2010 Hannover erste Stadt in Nds. 2010 mit 100 Mbit/s    Mainz

     Höhere Geschwindigkeit (200 Mbit/s) bald                                    Nürnberg

  Breitbandausbau noch nicht abgeschlossen
                                                                                   München
     Bis 2015 Hochgeschwindigkeits-Internet für ca. 98% der
     anschließbaren Haushalte
     Das sind fast 73 % aller Haushalte in Niedersachsen

© Kabel Deutschland                                                                                   2
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Kabel ist Glasfaser - die leistungsfähigste Breitband-
Infrastruktur in Niedersachsen

                                              Kabelarchitektur von
                                              Beginn an mit
                                              Glasfaser konzipiert
                                              als Hybrid Fiber
                                              Coax –Netz (HFC)

                                              Kabel kann
                                              wachsende
                                              Bandbreiten-
                                              Anforderungen
                                              bedienen

                                              Stetiger
                                              Glasfaserausbau
                                              näher zum Kunden
                                              mit wachsender
                                              Kunden-dichte

                                              Kabel entwickelt sich
                                              organisch zu Glas

S/3   © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Leistungsvergleich der Breitband-Infrastrukturen
      Maximale Download-Geschwindigkeit in Mbit/s
                                                                       Theoretisches Maximum
      Heutige Top-Produkte in Deutschland                              (unter Einsatz heute existierender Technologien)

          HFC-Kabel                      200                                HFC-Kabel       heute 5.000 verfügbar         8.000

                FTTH                     200                                     FTTH                                             10.000

              (V)DSL        50                                               (V)DSL**     100

                  LTE             100                                             LTE     150

    * Pilotprojekt von Kabel Deutschland in Mainz seit Nov. 2013
   ** Unter Einsatz von Vectoring
  Quelle: Solon Management Consulting, Nordig, Feldtest Kabel Deutschland

S/4       © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Nachhaltiger Ansatz beim Breitbandausbau nur durch
FTTB-Modell – KD ist Partner für Betreibermodelle

      Falls kein HFC-Kabelnetz vorhanden, kann beim Breitbandausbau langfristige technologische
      Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit nur durch einen FTTB/H Ansatz erreicht werden.
      FTTC lediglich kurzfristiger Ansatz, der schon in wenigen Jahren im Vergleich zu HFC und FTTB
      wieder an der Leistungsgrenze angelangt ist bzw. weiteren strukturellen Invest (Tiefbau) erfordert.
      FTTB ist hingegen zukunftssicherer Lösungsschritt, dem bedarfsgerecht FTTH folgen kann.
      Kritische Eckpunkte für erfolgreiche FTTB-Betreibermodelle:
          Vertragslaufzeit: 20 / 25 Jahre
          Entwicklung eines gemeinsamen Business-Case als Basis der Kooperationsbeziehung

          Verständigung über die möglichen Refinanzierungsoptionen:
      −     Langfristige Finanzierung des Netzeigentümers (Kommunen, Landkreise)

      −     Faire Verteilung des Vermarktungsrisikos zwischen Betreiber und Eigentümer

      −     Nutzung von Zuschüssen aus Förderprogrammen, Gemeindeumlagen, Eigenleistungen des Partners, etc.

S/5        © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Aufgabenteilung im Rahmen von Betreibermodellen

  Optimale Gestaltung der                    Dienst/ Netzelement            Verantwortung        Eigentum
  erfolgskritischen Parameter      Backboneanbindung                   KD                   KD
  des Betreibermodells
                                   Aktive Infrastruktur im POP und     KD                   KD
  entscheidend für langfristigen   Übergang Glas-Koax (Node)
  Erfolg
                                   Passive Infrastruktur NE3 und NE4   Partner              Partner
  KD ist grundsätzlich als
                                   Aktive Infrastruktur NE3 und NE4    KD                   KD
  Partner für Kommunen /
  Landkreise schon im Vorfeld      Produkte / Dienste                  KD                   KD

  einer Neuerschließung mit        Marketing & Sales                   KD                   KD
  Breitband Ansprechpartner
                                   Kundenmanagement                    KD                   KD
  Gerade bei Betreibermodellen
                                   Netzbetrieb                         KD                   KD
  kann KD schon ab der
  Planungsphase begleiten          Netzbau                             Partner              Partner

S/6   © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Kabel Deutschland ergänzt das Breitbandnetz in vielen
Orten mit leistungsfähigen WLAN-Hotspots

Outdoor-Hotspots                               Homespots
      Öffentliche Standorte im
 Außenbereich, z.B. belebte Plätze und
          Einkaufsstraßen

 mehr als 600 Outdoor-Hotspots
          in 90 Städten

                                                  vom privaten Bereich streng
                                               abgetrenntes WLAN-Signal auf den
                                                Kabelroutern der Kunden in und
                                                       vor Wohnhäusern

Indoor-Hotspots                                mehr als 300.000 Homespots

       Attraktive öffentliche Standorte in
    Kooperation mit Partnern, z.B. in Cafés,
  Restaurants, Bürgerämtern , Museen und im
                  Einzelhandel

      mehr als 2.000 Indoor-Hotspots

S/7        © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Kabel Deutschlands WLAN-Offensive

                ✓Mehr als 600 Outdoor-Hotspots in 90 Städten und Gemeinden, davon
                 300 Outdoor-Hotspots in 70 Städten in Bayern
   Wo?          ✓Öffentliche Hotspots an belebten Straßen und Plätzen
                ✓Bereits heute Hotspot-Anbieter #2 in Deutschland mit > 10 Tsd.
                 Hotspots
                               Jeden Tag 30 Minuten                Mit nur einem Klick
                               kostenlos surfen                zum Highspeed-Internet

                                               Anschluß mit
   Was?                                          100 Mbit/s

                                 Leistungsstarke Outdoor-Hotspots mit
                                 bis zu 150 Meter Reichweite

                     Einfach über Hotspotfinder-App oder im Internet:
Wie finden?          www.hotspot.kabeldeutschland.de
 S/8   © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
WLAN-Ausbau besonders stark in Niedersachsen

In Niedersachsen sind
bereits mehr als 20 Städte
mit öffentlich zugänglichem
WLAN versorgt.
Hinzu kommen Tausende
Homespots
Ausbau in kleineren Orten
und in weiteren Ländern, die
mit KD eigener Infrastruktur
versorgt sind, schreitet
voran.
Insgesamt ein wichtiger
Schritt auf dem Wege zum
ortsungebundenen
Breitband (Fixed-Mobile
Integration).

S/9   © Kabel Deutschland •
Kabel Deutschland: Modernste Infrastruktur und Partner beim Breitbandausbau - Kommunaler Breitband Marktplatz 2014 Niedersachsen
Telemetrie Services in Kooperation mit Stadtwerken
Das bestehende Breitbandnetz von Kabel Deutschland ist auch
als sicherer Übertragungsweg für Telemetriedaten geeignet

    Standort 1

                            VPN-                            Überwachung
                 Kabel-   Anbindung                    Telemetrie – Kabelmodems
                 modem
                                                                                     Leistungsmerkmale
   LAN
                                                                                     Bereitstellung von
                                            HFC Netz                                 Telemetriezugängen
                                                                      Modem-
                                                                                     Sichere Datenverbindung für
                                                        Router
    Standort 2                                                     Provisionierung   die Übertragung der
                             VPN-                                                    Telemetriedaten
                 Kabel-    Anbindung
                                                                                     Überwachung der
                 modem
                                                                                     Übertragungswege
  LAN
                                                                                     Darstellung der Informationen
                                                       Internet                      nach den Bedürfnissen der
                                                                                     Wohnungswirtschaft
                                                                                     Hohe technische Verfügbarkeit
                                                                                     von mindestens 98,5
                                                         VPN
                                                       Gateway
                                                                    Abrechnung
                                                                  Telemetriedaten
                                                                        PORTAL
                                                                      (Endkunde)

        Dateninput aus Sensoren für z.B.:              Hausverwaltung/Endkunde
        Strom, Heizung, Wasser, Lüftung,
             Rauchmelder, Müll,…
                                                                                                               10
Integration von Vodafone und Kabel Deutschland

    Die Integration von KD und
    Vodafone führt zu einem
    Komplettanbieter, der Kunden
    mit allen Produkten über alle
    Netze nahtlos aus einer Hand
    bedienen kann:
         −    Telefon / Breitband /
              Fernsehen / Mobil

         −    Kabel / DSL / WLAN / LTE
    Erster Schritt: Zuhause Plus –
    die neue Submarke für
    Festnetzprodukte beider
    Unternehmen

S / 11       © Kabel Deutschland •
Vielen Dank!

S / 12   © Kabel Deutschland •
                                 • Hier steht der Titel der Präsentation
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren