Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020

 
Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020
Digitaler Tourismus 2020:
So smart reisen die Deutschen
Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer
Berlin, 2. März 2020
Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020
1. Inspiration/Idee

  Das Internet wird zur wichtigsten Informationsquelle
  Wo informieren Sie sich in der Regel, wenn Sie eine Reise planen?

                                                                                    Reise- und
                                                                                                                                         48%

          68%
                                                                                   Vergleichs-
                                                                                       portale

                                                               Online           Online bei den
                                                                                    jeweiligen                                     41%
                                                                                Dienstleistern

                                                                                   Reiseblogs               9%

                                                                                      Soziale
                                                                                   Netzwerke           5%

           41 %                                                                      Podcasts         2%

         Reisebüro                                                                               0%        10%   20%   30%   40%         50%

2 Basis: 1.003 Befragte | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020
3. Planung und Buchung

  Online-Buchung überholt Buchung im Reisebüro
  Wo buchen Sie in der Regel einzelne Urlaubsleistungen?

               Online
       16-29 Jahre                   50%                                                                 Reisebüro
                                                                                                   16-29 Jahre             45%
       30-49 Jahre                   52%
                                                                              39%                  30-49 Jahre           35%
       50-64 Jahre                  49%
                                                 45%
                                                                                                   50-64 Jahre           31%
               65+            26%
                     0% 20% 40% 60% 80%                                                                   65+               50%
                                                                                                                 0% 20% 40% 60% 80%

                                                                 9%
                                                       6%
                                                                                    Offline direkt
                                                                                    beim Dienstleister
                                                            Weiß nicht/k.A.

3 Basis: 887 Urlauber| Quelle: Bitkom Research
Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020
3. Planung und Buchung

  Online werden Flexibilität und Vergleichbarkeit geschätzt
  Warum buchen Sie Ihre einzelnen Urlaubsleistungen in der Regel online und nicht offline?

                                          95%                                                     83%
                                          Ich bin unabhängig von                                  Die Vergleichbarkeit der
                                          Öffnungszeiten.                                         Reiseangebote ist größer.

                         61%                                                      57%
                                                                                  Das Angebot im Internet ist größer.
                         Ich spare Zeit.

                                                   34%                                              15%
                                                    Das Angebot im Internet                         Das Stornieren ist einfacher.
                                                    ist günstiger.

4 Basis: 399 Online-Bucher, Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Digitaler Tourismus 2020: So smart reisen die Deutschen - Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 2. März 2020
3. Planung und Buchung

  Offline zählen Service und Beratung
  Warum buchen Sie Ihre einzelnen Urlaubsleistungen in der Regel offline und nicht online?

                                     64%                                                               52%
                                     Ich möchte alle Leistungen                                        Mir ist eine persönliche und
                                     und Unterlagen aus einer                                          individuelle Beratung wichtig.
                                     Hand erhalten.

                                     40%                                                               34%
                                      Ich vertraue einer                                               Bei Online-Buchungen weiß ich
                                      Online-Buchung nicht.                                            nicht, wer alles auf meine Daten
                                                                                                       zugreifen kann.

5 Basis: 348 Befragte, die im Reisebüro buchen | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Fast jeder Zweite würde seine Daten für Rabatte weitergeben
  Für welche dieser Möglichkeiten würden Sie Ihre Daten bei einer Reise zur Verfügung stellen?

    48%               Für Rabatte und Preisnachlässe

    33%               Für nahtlose Mobilitätsangebote, z.B. Abholung exakt zur Ankunftszeit

    25%               Für maßgeschneiderte Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Familien, Senioren

    23%               Für eine maßgeschneiderte Hotel- und Restaurantauswahl, z.B. vegetarisch

    34%               Ich würden meine Daten prinzipiell nicht zur Verfügung stellen

6 Basis: 1.003 Befragte | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Vor allem Übernachtungen und Flüge werden online gebucht
  Welche Leistungen rund ums Reisen haben Sie bereits im Internet gebucht?

                                   Übernachtungen                                                                                            95%
                                                                                                                   61%

                                                Flüge                                                                          75%
                                                                                                             56%

                            Fahrkarten für Fernzüge                                                                      67%
                                                                                               38%

                                         Mietwagen                                                                 61%
                                                                                                       47%

                           Komplette Pauschalreise                                                           56%
                                                                                        30%
  Zusätzliche Leistungen, z.B. Eintritte, Aktivitäten,                                               44%
                                          Sightseeing                             25%

                                      Fernbustickets                              26%
                                                                      13%

                           Fahrkarten für den ÖPNV                       16%
                                                                                                                                      2020    2018

                                       Kreuzfahrten            7%
                                                              5%

                                                         0%               20%                 40%            60%                80%          100%

7 Basis: 399 Online-Bucher, Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Vor allem Jüngere buchen bei Airbnb und Co.
  Bei welchen Angeboten und Plattformen buchen Sie Urlaubsunterkünfte?

       80%                75%
                                                        69%
                                                                                                                                  16-29 Jahre                 57%

                                                                                                                                  30-49 Jahre           24%
       60%

                                                                                                                                  50-64 Jahre          21%

       40%                                                                                                                               65+          15%
                                                                                     29%
                                                                                                                                                0%   20% 40% 60%

       20%
                                                                                                                  12%

        0%
                         Internet-                     Online-                Online-Plattformen f.             Wohnungs-
                        seiten der                  Plattformen,               Privatunterkünfte,            Tauschbörsen, z.B.
                       Unterkünfte                  z.B. Booking,              z.B. Airbnb, 9flats,           Home Exchange,
                           selbst                  Expedia, Opodo                 Couchsurfing                Home for Home

8 Basis: 378 Online-Bucher von Unterkünften, Antworten für „selten“ und „regelmäßig“ | Quelle: Bitkom Research
Welche Vorteile Home Sharing bringt – und welche Nachteile
  Welchen der folgenden Aussagen stimmen Sie zu?

     Man kann besser in das Leben am Urlaubsort eintauchen                                                         55%

                                                                                                                         +
     Man ist freier als in einem Hotel                                                                             51%
     Man lernt eher neue Menschen kennen als in einem Hotel                                                        49%
     Diese Angebote sind eine Bereicherung für den Tourismus                                                       44%
     Es geht dringend benötigter Wohnraum in Städten verloren                                                      72%
     Solche Angebote sollten stärker reglementiert werden

     Solche Angebote zerstören das Gefüge einer Nachbarschaft
                                                                                                                   67%
                                                                                                                   67%   –
     Solche Angebote sollten verboten werden                                                                       61%

9 Basis: 1.003 Befragte | Antworten für „Stimme voll und ganz zu“ und „Stimme eher zu“ | Quelle: Bitkom Research
Jeder Zweite reist zu Orten, die er aus sozialen Medien kennt
   Nehmen Sie Ihr Smartphone mit auf Reisen? Und teilen Sie Ihre Erlebnisse in sozialen Netzwerken?

                                                                         72%                                                               39%
                                                                         Meine Urlaubsfotos                                                Ich möchte das Handy
                                                                         mache ich vor allem                                               im Urlaub am liebsten

                   76%                                                   mit dem Smartphone.                                               gar nicht nutzen.

                 nehmen ein                                             49%                                                               29%
                                                                         Ich teile Reiseerlebnisse                                        Mich nerven Urlaubsbilder
                 Smartphone                                              im Internet, z.B. in                                             von Freunden, Familie und
                  mit in den                                             sozialen Netzwerken                                              Kollegen in sozialen Medien.
                                                                         oder einem Blog.
                   Urlaub.
                                                                         46%                                                               13%
                                                                         Ich reise gern zu Orten,                                          Wenn ich ein besonderes Foto
                                                                         die ich aus sozialen                                              für Social Media machen kann,
                                                                         Netzwerken kenne.                                                 ignoriere ich Absperrungen u.
                                                                                                                                           Verbotsschilder.

10 Basis: 1.003 Befragte, darunter 844 Internetnutzer | Antworten für „Trifft voll und ganz zu“ und „Trifft eher zu“ | Quelle: Bitkom Research
3 von 10 Bundesbürgern setzen im Urlaub auf Shared Mobility
   Wie bewegen Sie sich in der Regel an Ihrem Reiseziel fort?

                                   Zu Fuß                                                                      93%

      Mit öffentlichen Verkehrsmitteln                                                         67%

                  Mit einem Mietwagen                                            37%

                          Mit einem Taxi                                  31%

                  Mit dem Leih-Fahrrad                      15%
     Mit dem E-Scooter eines Sharing-
                                                       10%
                           Anbieters
      Dem dem Auto eines Carsharing-
                                                    6%
                                                                                             29%
                           Anbieters                                                         Nutzen Sharing-
      Mit dem Auto eines Ridesharing-                                                        Angebote
                            Anbieters            3%

              Mi dem eigenen Fahrzeug            2%

                                            0%              20%                  40%   60%           80%       100%

11 Basis: 1.003 Befragte | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Nur jeder Zehnte empfindet Flugscham
   Wenn Sie an die aktuelle Klimadiskussion denken, welche Aussagen treffen auf Sie zu?

   Inlandsflüge sollten verboten werden                                          56%              Ich begrüße die aktuelle Diskussion
                                                                                                    um die Klimawirkung des Reisens                               67%

                                                                                                  Ich entscheide mich bewusst gegen
     Viel zu fliegen ist unverantwortlich                              39%                          überlaufene Orte, um die Umwelt                         54%
                                                                                                         nicht noch mehr zu belasten

      Ich versuche, öfter mit der Bahn zu                                                       Digitale Technologien können helfen,
                                    reisen                            38%                                                                                  49%
                                                                                                  das Reisen nachhaltiger zu machen

                       Ich fliege weniger                      27%                                          Ich reise generell weniger                41%

                                                                                                 Ich speichere meine Reiseunterlagen
            Ich schäme mich fürs Fliegen            10%                                          wenn möglich auf dem Smartphone,                    38%
                                                                                                               statt sie auszudrucken

      Ich kompensiere den CO2-Ausstoß                                                                 Ich ändere mein Reiseverhalten
                         meiner Reisen            8%                                                                                                       50%
                                                                                                                       deshalb nicht

                                             0%        20%          40%          60%                                                     0%   20%   40%     60%    80%

12 Basis: 1.003 Befragte | Antworten für „Trifft voll und ganz zu“ und „Trifft eher zu“ | Quelle: Bitkom Research
Reisende wollen digitale Unterstützung für die Umwelt
   Welchen Aussagen im Hinblick auf Reiseanbieter und Nachhaltigkeit stimmen Sie zu?

                                                  90%                            67%
                   Ich würden einen digitalen                                    Anbieter sollten dazu verpflichtet
             Roomservice nutzen, mit dem ich                                     werden, alle Reisedokumente auch
            neue Handtücher Bettwäsche nach                                      digital zur Verfügung zu stellen.
                        Bedarf bestellen kann.

                                                  41%                            40%
        Es sollte ein digitales Bonussystem für                                  Reiseanbieter sollten über
        nachhaltiges Verhalten am Urlaubsort                                     aktuelle Touristenströme
         geben (z.B. Mülltrennung, Radfahren                                     in Echtzeit informieren.
                            oder Wassersparen).

13 Basis: 1.003 Befragte | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Nur eine Minderheit rechnet mit einem Ende der Klimadebatte
   Nun geht es um die Zukunft des Reisens in 2030. Welchen Aussagen stimmen Sie zu?

                   Reisen zerstört die letzten
                   Naturräume auf der Welt                                                                                      47%

        Ich habe Sorge,dass nur noch reiche
                  Menschen reisen können                                                                                  41%

      Durch die Klimadebatte wird weniger
                           gereist werden                                                                           38%

            Flugzeuge werden klimaneutral
                                  fliegen                                                                    29%

     Wir werden weniger auf Reisen gehen
            und stattdessen virtuelle Orte                                      14%
                                besuchen

         Die Klimadebatte wird kein Thema
                                mehr sein                               10%

                                                 0%                                     20%                         40%               60%

14 Basis: 1.003 Befragte | Antworten für „stimme voll und ganz zu“ und „stimme eher zu“ | Quelle: Bitkom Research
Warum Reisen weiter wichtig bleibt
   Welche Gründe, eine Reise trotz der Klimadebatte anzutreten, halten sie für wichtig?

                                       83%                                       43%
                                       zur Erholung                              zum Knüpfen
                                                                                 neuer Kontakte

                                        29%                                      40%
                                        zur Weiter-                              zur Völker-
                                        bildung                                  verständigung

15 Basis: 1.003 Befragte | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Digitaler Tourismus 2020:
So smart reisen die Deutschen
Dr. Bernhard Rohleder | Bitkom-Hauptgeschäftsführer
Berlin, 2. März 2020
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren