Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - SS 2018 - Orientalisches Seminar

 
Kommentiertes
Vorlesungsverzeichnis
SS 2018
16.04.2018 - 21.07.2018

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2018
 Philosophische Fakultät
  Orientalisches Seminar
    Islamwissenschaft

Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der
Islamwissenschaft

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

Inhaltsverzeichnis
Vorlesungen
06LE15V-ID125 Religion und Kultur des Islam................................................................................................ 4
06LE15V-SS18SÄ "Sozialgeschichte Ägyptens (1882-2017)"......................................................................... 5

Seminare
06LE15S-SS18IuS Islam und Säkularismus.................................................................................................... 7
06LE15S-SS18ORuRTaV Vom Umgang mit Vielfalt – Das Osmanische Reich und die Republik Türkei als
Vielvölkerstaaten............................................................................................................................................... 8
06LE15S-SS18VBbnB Vom Balkan bis nach Bengalen: Osmanen, Safaviden und das Mogulreich im
Vergleich............................................................................................................................................................ 9

Seminare mit Begleitübung
06LE15S-ID128_1 Die moderne arabische Schriftsprache II (1. Gruppe)..................................................... 10
06LE15S-ID128_1 Die moderne arabische Schriftsprache II (2. Gruppe)..................................................... 12
06LE15Ü-ID132_1 Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische Schriftsprache II" (1.
Gruppe)........................................................................................................................................................... 14
06LE15Ü-ID132_1 Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische Schriftsprache II" (2.
Gruppe)........................................................................................................................................................... 15
06LE15S-ID131 Die moderne arabische Schriftsprache IV........................................................................... 16
06LE15Ü-ID133 Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische Schriftsprache IV"........................ 17
06LE15S-ID126 Die neupersische Sprache I................................................................................................. 18
06LE15Ü-ID136 Begleitübung zum Proseminar "Die neupersische Sprache I"............................................. 19
06LE15S-ID129 Die neupersische Sprache III............................................................................................... 20
06LE15Ü-ID137 Begleitübung zum Proseminar "Die neupersische Sprache III"........................................... 21
06LE15S-ID127 Die türkische Sprache I........................................................................................................ 22
06LE15Ü-ID138 Begleitübung zum Proseminar "Die türkische Sprache I".................................................... 23
06LE15S-ID130 Die türkische Sprache III...................................................................................................... 24
06LE15Ü-ID139 Begleitübung zum Proseminar "Die türkische Sprache III".................................................. 25

Haupt- und Masterseminare
06LE15S-SS18KKidMR Konfessionelle Konflikte in der MENA-Region - zum Phänomen der
'sectarianization'.............................................................................................................................................. 26
06LE15S-SS18BbuRr Beirut bebt und Riad rast: Der Nahe Osten und seine Alltagskultur seit der
Vormoderne..................................................................................................................................................... 28
06LE15S-SS18BI Black Islam........................................................................................................................ 29
06LE15S-SS18BP „Einzelne Glieder, aus denen ein großer türkischer Koloß hätte entstehen können“: Die
Bewegung des Panturkismus......................................................................................................................... 30
06LE15S-SS18LiaS Legitimation in autoritären Systemen: die Volksrepublik China und die Islamische
Republik Iran im Vergleich............................................................................................................................. 31
06LE15S-SS18MIu "Mit Islamkritik umgehen"................................................................................................ 32
06LE15S-SS18sthSN „sharia, tariqa, haqiqa: Der sufische Orden der Naqschbandiyya“............................. 33

Kolloquium
06LE15K-WS1516BMDK Bachelor-, Master- und Doktorandenkolloqium..................................................... 34

Übungen
06LE15Ü-ID249 Arabisch-deutsche Übersetzungsübung..............................................................................                                   35
06LE15Ü-SS18PVI Aufbaukurs Persisch (Persisch VI).................................................................................                                36
06LE15Ü-SS18DAÜ Deutsch-Arabische Übersetzungsübung.......................................................................                                        37
06LE15Ü-ID141 Fortgeschrittene arabische Lektüre (Arabisch V/VI)............................................................                                      38
06LE15Ü-ID250 Fortgeschrittene persische Lektüre......................................................................................                            39
06LE15Ü-ID134 Konversation Arabisch II (ab 4. FS)....................................................................................                             40
06LE15Ü-SS17KP Konversation Persisch.....................................................................................................                         41
06LE15Ü-ID251 Moderne türkische Kurzgeschichten (Türkisch V)...............................................................                                       42

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                                                                Seite 2 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-WS1516TK Türkische Konversation............................................................................................... 43
06LE15Ü-TM Türkisch für Muttersprachler..................................................................................................... 44
06LE15Ü-SSUrduII Urdu II............................................................................................................................. 45

Tutorate
06LE15T-ID144 Tutorat zu "Die neupersische Sprache III"...........................................................................                  46
06LE15T-ID145 Tutorat zu "Die türkische Sprache III"..................................................................................              47
06LE15T-ID143 Tutorium zum Proseminar mit Begleitübung Arabisch II......................................................                            48
06LE15T-SS16TAIV Tutorium zu Proseminar mit BGÜ Arabisch IV..............................................................                           49
06LE15T-ID142_1 Tutorium zur Vorlesung "Religion und Kultur des Islam" (a) (1. Gruppe).........................                                     50
06LE15T-ID142_2 Tutorium zur Vorlesung "Religion und Kultur des Islams" (b) (2. Gruppe).......................                                      51

Importierte Veranstaltungen
06LE32S-18108HS_2 Philosophie und Religion im Islam............................................................................. 52

Einzelveranstaltungen und Vorträge
In Kooperation mit der PH

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                                                   Seite 3 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15V-ID125                   Religion und Kultur des Islam
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12452&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Roswitha Badry
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 100, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 80

Zwingende Voraussetzung

Teilnahmevoraussetzung: Keine. Für Fachstudenten: Eines der beiden Tutorate bei Frau Solav Manmi MA
sollte neben der Vorlesung regelmäßig besucht werden.

Zu erbringende Prüfungsleistung

SL/PL: Fachstudenten schreiben in der letzten Woche des Sommersemesters
eine Abschlussklausur.

Bemerkung zur Wiederholungsklausur aus dem vergangenen Semester: Diese
findet am Samstag in der zweiten Semesterwoche (10-13 Uhr, ÜR 3101)
statt.

Zu erbringende Studienleistung

Fachstudenten schreiben in der letzten Woche des Sommersemesters eine Abschlussklausur.

Bemerkung zur Wiederholungsklausur aus dem vergangenen Semester: Diese
findet am Samstag in der zweiten Semesterwoche (10-13 Uhr, ÜR 3101)
statt.

Inhalte

Diese Veranstaltung verschafft einen Einblick in die islamische Glaubens- und Pflichtenlehre, in
den Schriftislam der Gelehrten (Koran-, Hadith-, Rechtswissenschaft, Theologie und Doxographie /
„Häresiographie“, islamische Mystik und Philosophie), aber auch in Facetten des „gelebten Islam“ (Feste,
Besuchswallfahrten, wandernde Derwische u.a.) sowie Tendenzen im zeitgenössischen Islam.

Literatur

Einführende Literatur: Grundlegend ist die einführende Darstellung von
Heinz Halm: Der Islam: Geschichte und Gegenwart. München: Beck 2000 und öfter.
Eine ausführlichere Literaturliste wird zu Beginn des Semesters ausgegeben. Wie im vergangenen Semester
werden wichtige einführende Werke im Semesterapparat zur Vorlesung bereitgestellt.
Veranstaltungsart               Vorlesung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Fr 10.00 - 12.00 Uhr; 20.04.18 - 20.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3118

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                    Seite 4 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15V-SS18SÄ                  "Sozialgeschichte Ägyptens (1882-2017)"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52920&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Johanna Pink
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzung

keine

Zu erbringende Prüfungsleistung

Mündliche Prüfung (20 Minuten), Termin n.V. zwischen dem 19. und 24.7.2018. Grundlage der Prüfung wird
eine Bild-, Ton- oder Textquelle sein, die den in der Vorlesung besprochenen Quelle ähnelt und nach einer
Vorbereitungszeit von 30 Minuten in einem Prüfungsgespräch erörtert wird.

Zu erbringende Studienleistung

Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen.

Für den Erwerb von 2 ECTS-Punkten: Kurzessay (1000 Wörter, keine Literaturangaben) zu einer von fünf zur
Auswahl stehenden Fragen, die breitere Bereiche der Vorlesung umspannen und zu Beginn der Vorlesungszeit
auf ILIAS zur Verfügung gestellt werden.

Für den Erwerb von 4 ECTS-Punkten: Kurzessay (1000 Wörter, keine Literaturangaben) zu einer von fünf zur
Auswahl stehenden Fragen, die breitere Bereiche der Vorlesung umspannen und zu Beginn der Vorlesungszeit
auf ILIAS zur Verfügung gestellt werden.

Abgabetermin ist in beiden Fällen der 30.9.2018

Inhalte

Ägypten war im 19. und 20. Jahrhundert in vielerlei Hinsicht Vorreiter in der arabischen und weiteren
islamischen Welt. Die sozialen, politischen und geistigen Entwicklungen im Land übten Einfluss weit
über die Landesgrenzen hinaus aus. Dies beinhaltet zum Beispiel die Entstehung einer nationalistischen
Bewegung, die Gründung der Muslimbruderschaft und den Putsch der Freien Offiziere. Jedes dieser
Phänomene beruhte auch auf sozialen Voraussetzungen. Die Vorlesung zeichnet daher die Geschichte
Ägyptens in der spannungsreichen Zeit seit der Übernahme der Kontrolle durch Großbritannien 1882
nach, ohne sich dabei auf Ereignisgeschichte zu beschränken. Vielmehr legt sie besonderes Augenmerk
auf die gesellschaftlichen Hintergründe politischer und intellektueller Transformationen. Nach einem kurzen
chronologischen Abriss gehen die Sitzungen auf soziale Phänomene wie Geschlecht, Familie, religiöse
Minderheiten, Bildungswesen, Armut, Städte und Landbevölkerung, Medien, religiöses Leben und andere ein.
Auch die Reflexion dieser Phänomene in Kunst, Musik, Literatur, Film und historischen Bilddokumenten wird
ein Aspekt der Vorlesung sein. Wir werden gemeinsam darüber nachdenken, was uns Gemälde, historische
Fotografien, Filmausschnitte, populäre Lieder, politische Reden, Gedichte und Romane über die jeweils im
Fokus der Betrachtung stehenden Zeitabschnitte sagen.

Literatur

Pink, Johanna. Geschichte Ägyptens: Von der Spätantike bis zur Gegenwart, München 2014.
Vatikiotis, Panayiotis J The Modern history of Egypt: From Muhammad Ali to Mubarak, Baltimore 1991.

Zielgruppe

Studierende aller Fakultäten und GasthörerInnen
Veranstaltungsart               Vorlesung
Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                            Seite 5 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Di 10.00 - 12.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude I/HS 1016

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 6 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18IuS                 Islam und Säkularismus
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52929&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Katrin Simon
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Bereitschaft, aktiv am Seminar teilzunehmen, längere Texte zu lesen und in einer Unterrichtsstunde eine
Präsentation zu gestalten; sehr gute Englischkenntisse

Zu erbringende Prüfungsleistung

90minütige Klausur am 18.07.2018

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen.

Inhalte

In zeitgenössischen gesellschaftlichen und politischen Debatten wird über das Verhältnis von Religion und
Öffentlichkeit heftig diskutiert, und dies nicht nur in westlichen Kontexten, sondern auch in der islamisch
geprägten Welt. Der Bezug auf das westliche Säkularitätsparadigma – ob nun in positiver oder negativer
Weise – bleibt dabei in kaum einer Diskussion aus. Schillernde Begriffe wie ‚Aufklärung‘, ‚Modernität‘ oder
‚Verwestlichung‘ werden dabei von verschiedenen Akteuren absichtlich und unabsichtlich in die Diskussion
geworfen, ohne dass immer klar ist, was damit gemeint sein soll.

Im Seminar wollen wir uns den verschiedenen Dimensionen der Debatte nähern, indem wir uns u.a. Theorien
aus der Religionssoziologie und der politischen Philosophie widmen, die sich mit dem Religions- und
Säkularitätsbegriff beschäftigen. Zudem sollen dezidiert islamisch argumentierende Perspektiven in unsere
Analyse miteinbezogen werden.

Zudem wollen wir die theoretische Analyse des Seminars mit aktuellen Fallbeispielen verbinden und
untersuchen, in welcher Weise Religion und Öffentlichkeit vor dem Hintergrund verschiedener Konzeptionen
von Säkularität in westlichen und islamisch geprägten Gesellschaften verhandelt werden.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Mi 12.00 - 14.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 7 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18ORu
RTaV
                                Vom Umgang mit Vielfalt – Das Osmanische Reich und
                                die Republik Türkei als Vielvölkerstaaten
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52935&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 JProf. Dr. Ruth Bartholomä
Lehrperson/en

Zu erbringende Prüfungsleistung

Hausarbeit (Abgabe bis zum 05.10.2018)

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2
entschuldigte Fehltermine), Übernahme eines Referats, aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der
Veranstaltungen, Hausarbeit (Abgabe bis zum 05.10.2018)

Inhalte

Thema des Seminars ist der Umgang des Osmanischen Reichs und der Republik Türkei mit der jeweils
vielfältig zusammengesetzten Bevölkerung. Während zunächst hauptsächlich die Zugehörigkeit zu einer
Religionsgruppe als Kriterium wichtig war, traten spätestens mit dem Aufkommen der Nationalbewegungen
im 19. Jahrhundert auch andere Kriterien wie Ethnie und Sprache zunehmend in den Vordergrund. Anhand
der historischen Gegebenheiten und des Umgangs mit den verschiedenen Bevölkerungsgruppen wird dieser
Wandel betrachtet; dabei sollen Begriffe wie „Ethnie“ und „Nation“ auch theoretisch diskutiert werden.

Literatur

wird in der Veranstaltung bekanntgegeben

Zielgruppe

Studierende des B.A.-Studiengangs Islamwissenschaft
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Mi 12.00 - 14.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Breisacher Tor/R 105

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 8 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18VBb
nB
                                Vom Balkan bis nach Bengalen: Osmanen, Safaviden
                                und das Mogulreich im Vergleich
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52938&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Simon Wolfgang Fuchs
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

keine

Zu erbringende Prüfungsleistung

Schriftliche Hausarbeit zu einem ausgewählten Thema entlang der im Seminar erarbeiteten formalen Kriterien.
Abgabedatum ist der 15. September 2018.

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung (inklusive mehrerer kurzer schriftliche Reflexionen über die zu lesende
Literatur, dem Hochladen von Diskussionsfragen und einer Stundengestaltung), sowie Vor- und Nachbereitung
der Veranstaltungen.

Lehrmethoden

Interaktives Seminar mit Gruppenarbeit

Lernziele

 Studierende sollen solide und komparative Kenntnisse über die drei dominierenden muslimischen Reiche
im vormodernen Nahen Osten und Südasien erhalten. Zudem sollen Teilnehmer*innen mit aktuellen
Forschungsansätzen zu „Aufstieg“ und „Fall“ von Osmanen, Safaviden und Mogulen vertraut gemacht werden.

Inhalte

Was haben das Taj Mahal, die Blaue Moschee in Istanbul, und der Platz des Imams in Isfahan gemeinsam?
Alle diese bis heute imponierenden Bauwerke und -ensembles wurden im 17. Jahrhundert errichtet, jeweils als
Ausdruck der Blüte der muslimischen Reiche der Mogulen, Osmanen und Safaviden. In diesem Seminar wollen
wir vergleichen, was den Erfolg dieser drei Imperien ausmachte. Wie organisierten sie Militär, Wirtschaft und
Handel? Welche Funktion nahmen Nichtmuslime dabei ein? Inwiefern bemühten sich der osmanische Sultan,
der persische Shah und der indische Großmogul um Einfluss auf den Islam? Welche Rolle spielten Sklaven,
Eunuchen, und Frauen? Wie drückte sich Ideologie und Polemik in Poesie und Architektur aus? Wie war es
um die Beziehungen der drei Reiche untereinander und mit europäischen Mächten bestellt? Und warum sind
Osmanen, Safaviden und Mogulen auch als „gunpowder empires“ bekannt?

Zielgruppe

Studierende des BA Studiengangs Islamwissenschaft
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Mi 16.00 - 18.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Kollegiengebäude I/HS 1243
                                30.05.18 18.00 - 20.00 Uhr, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 9 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID128_1                 Die moderne arabische Schriftsprache II (a) Die
                                moderne arabische Schriftsprache II (1. Gruppe)
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9728&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Mohamed Megahed
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 30, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 25

Kommentar

Zwingende Voraussetzung
Zwingende VoraussetzungDieser Kurs setzt den erfolgreichen Abschluss des Proseminars „Die moderne
arabische Schriftsprache I“ sowie den gleichzeitigen Besuch der Begleitübung zum Proseminar "Die moderne
arabische Schriftsprache II" voraus.
Empfohlene Voraussetzung
Teilnahme am dafür vorgesehenen Tutorat
Zu erbringende Studienleistung
Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen und die Klausur am 20.
Juli von 12-14 Uhr.
Lernziele
Sprachkompetenz
Inhalte
In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse der Grammatik und des Vokabulars der
arabischen Hochsprache vermittelt.
Literatur
Al-Kitab Al-asasi: Fi Ta'lim Al-lugha Al-'arabiya Li-ghayr Al-natiqin Biha
Dieses Lehrbuch ist bei Walthari Buchhandlung in der Universität, Fremdsprachenabteilung, Bertoldstraße 28
ausreichend vorrätig.
Zielgruppe
Diese Lehrveranstaltung ist nur für Studierende des BA oder Magister Islamwissenschaft im Haupt- und
Nebenfach sowie für Master-Studierende des Faches geöffnet. Alle anderen Studierenden werden an die
Arabischkurse im Sprachlehrinstitut oder dem Studium generale der Universität verwiesen.
Empfehlung

Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Mi 12.00 - 14.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Breisacher Tor/R 207
Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 10 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                  Seite 11 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID128_1                 Die moderne arabische Schriftsprache II (a) Die
                                moderne arabische Schriftsprache II (2. Gruppe)
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9728&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Mohamed Megahed
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 30

Kommentar

Zwingende Voraussetzung
Zwingende VoraussetzungDieser Kurs setzt den erfolgreichen Abschluss des Proseminars „Die moderne
arabische Schriftsprache I“ sowie den gleichzeitigen Besuch der Begleitübung zum Proseminar "Die moderne
arabische Schriftsprache II" voraus.
Empfohlene Voraussetzung
Teilnahme am dafür vorgesehenen Tutorat
Zu erbringende Studienleistung
Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen und die Klausur am 20.
Juli von 12-14 Uhr.
Lernziele
Sprachkompetenz
Inhalte
In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse der Grammatik und des Vokabulars der
arabischen Hochsprache vermittelt.
Literatur
Al-Kitab Al-asasi: Fi Ta'lim Al-lugha Al-'arabiya Li-ghayr Al-natiqin Biha
Dieses Lehrbuch ist bei Walthari Buchhandlung in der Universität, Fremdsprachenabteilung, Bertoldstraße 28
ausreichend vorrätig.
Zielgruppe
Diese Lehrveranstaltung ist nur für Studierende des BA oder Magister Islamwissenschaft im Haupt- und
Nebenfach sowie für Master-Studierende des Faches geöffnet. Alle anderen Studierenden werden an die
Arabischkurse im Sprachlehrinstitut oder dem Studium generale der Universität verwiesen.
Empfehlung

Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Fr 12.00 - 14.00 Uhr; 20.04.18 - 20.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101
Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 12 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                  Seite 13 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID132_1                 Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische
                                Schriftsprache II" (1. Gruppe)
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9765&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Mohamed Megahed
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 25

Kommentar

Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Di 14.00 - 16.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Breisacher Tor/R 105
                                Do 14.00 - 16.00 Uhr; 19.04.18 - 19.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 14 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID132_1                 Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische
                                Schriftsprache II" (2. Gruppe)
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9765&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Mohammed Alhossiny
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 25, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 20

Kommentar

Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Mo 10.00 - 12.00 Uhr; 16.04.18 - 21.07.18, Peterhof/R 3
                                Di 14.00 - 16.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Bismarckallee 22/R 2

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 15 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID131                   Die moderne arabische Schriftsprache IV
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9732&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Roswitha Badry
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 30, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 25

Zwingende Voraussetzung

Teilnahmevoraussetzung: Mindestens drei Semester Arabisch werden vorausgesetzt.

Zu erbringende Prüfungsleistung

Abschlussklausur in der letzten Sitzung im Semester.

Bemerkung zur Wiederholungsklausur aus dem vergangenen Semester: Diese
findet am Samstag in der zweiten Semesterwoche (10-13 Uhr, ÜR 3101)
statt.

Zu erbringende Studienleistung

SL (+ PL + EB-BOK): Regelmäßige Teilnahme (maximal zwei entschuldigte
Fehltermine) und aktive Mitarbeit, ebenso in der BGÜ zum PS. Die
Teilnahme am Tutorat wird dringend empfohlen.
PL: Abschlussklausur in der letzten Sitzung im Semester.

Bemerkung zur Wiederholungsklausur aus dem vergangenen Semester: Diese
findet am Samstag in der zweiten Semesterwoche (10-13 Uhr, ÜR 3101)
statt.

Inhalte

Bei dieser Veranstaltung geht es verstärkt um das Einüben der adäquaten Übersetzung syntaktischer
Besonderheiten und der wissenschaftlichen Transkription des Arabischen. Dies erfolgt anhand einer
Anzahl arabischer Quellentexte aus diversen Genres und zu verschiedenen Themenbereichen
(Historiographie, Belletristik, Auto-/Biographie, Zeitungstexte zu aktuellen Ereignissen). Der erste Text wird in
der ersten Sitzung als Kopie verteilt.

Literatur

Literatur: Falls noch nicht geschehen, wird die Anschaffung des arabisch-deutschen Wörterbuchs von Hans
Wehr sowie der Grammatik des klassischen Arabisch von Wolfdietrich Fischer dringend empfohlen.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Mi 14.00 - 16.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Kollegiengebäude I/HS 1021

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 16 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID133                   Begleitübung zum Proseminar "Die moderne arabische
                                Schriftsprache IV"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9767&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Mohamed Megahed
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 35, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 30
Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Mo 10.00 - 12.00 Uhr; 16.04.18 - 21.07.18, Breisacher Tor/R 201

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 17 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID126                   Die neupersische Sprache I
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12461&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Leila Samadi Rendy
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 20, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 15
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Mo 8.00 - 10.00 Uhr; 16.04.18 - 21.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 18 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID136                   Begleitübung zum Proseminar "Die neupersische
                                Sprache I"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12497&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Leila Samadi Rendy
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 20, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 10
Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Di 10.00 - 12.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude I/HS 1136
                                Mi 10.00 - 12.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 19 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID129                   Die neupersische Sprache III
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9730&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Leila Samadi Rendy
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 12, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 10
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Do 8.00 - 10.00 Uhr; 19.04.18 - 19.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3128

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 20 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID137                   Begleitübung zum Proseminar "Die neupersische
                                Sprache III"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9770&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Leila Samadi Rendy
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 15, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 10
Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Di 8.00 - 10.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 21 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID127                   Die türkische Sprache I
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12470&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Fatmatüzzehra Sagir
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 30, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 20

Zu erbringende Prüfungsleistung

Klausur: Dienstag 17. Juli um 8 Uhr st

Inhalte

Der Kurs vermittelt Grundlagen der türkischen Sprache für IslamwissenschaftlerInnen und schließt mit
einer Klausur (benotet) ab. Die Klausur findet in der Regel, soweit nicht anders aufgeführt, in der letzten
Semesterwoche statt.

Literatur

Wir arbeiten mit folgendem Lehrbuch „Kolay Gelsin!“ aus dem Klett Verlag sowie mit dem hauseigenen
Manuskript, welches sich im Handapparat in der Seminarbibliothek befindet (Orientalisches Seminar, KG III,
1.Etage, Zugang über die Germanistik). Bitte kopieren Sie sich das Manuskript bis Lektion 15. Regelmäßige
Teilnahme an beiden Veranstaltungen, Mitarbeit und Erstellen von Hausaufgaben sind obligatorisch.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Mi 8.30 - 10.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Breisacher Tor/R 107

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 22 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID138                   Begleitübung zum Proseminar "Die türkische Sprache I"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12498&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Fatmatüzzehra Sagir
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 35, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 25
Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Di 8.30 - 10.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Breisacher Tor/R 101
                                Do 10.00 - 12.00 Uhr; 19.04.18 - 19.07.18, Breisacher Tor/R 101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 23 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-ID130                   Die türkische Sprache III
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=12481&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Iryna Dzyubynska
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 20, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 15

Zu erbringende Prüfungsleistung

Klausur: Dienstag 17. Juli 10 Uhr

Inhalte

Der Kurs baut auf den Kurs Türkisch III auf und dient der Vermittlung der Grundlagen der türkischen Sprache
für IslamwissenschaftlerInnen und schließt mit einer Klausur (benotet) ab.

Literatur

Wir arbeiten mit folgendem Lehrbuch „Kolay Gelsin!“ aus dem Klett Verlag sowie mit dem hauseigenen
Manuskript, welches sich im Handapparat in der Seminarbibliothek befindet (Orientalisches Seminar, KG III,
1.Etage, Zugang über die Germanistik). Bitte kopieren Sie sich das Manuskript ab Lektion 30. Regelmäßige
Teilnahme an beiden Veranstaltungen, Mitarbeit und Erstellen von Hausaufgaben sind obligatorisch. Die
Teilnahme am Tutorat wird ausdrücklich empfohlen.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar, Islamischer Orient-VB
Termin, Ort                     Di 10.00 - 12.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 24 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15Ü-ID139                   Begleitübung zum Proseminar "Die türkische Sprache
                                III"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/eventprocess/
                                searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-flow&&unitId=9771&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Fatmatüzzehra Sagir
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 25, min. Anzahl für das Stattfinden der Veranstaltung: 10
Veranstaltungsart               Übung
Veranstalter                    Orientalisches Seminar
Termin, Ort                     Mi 10.00 - 12.00 Uhr; 18.04.18 - 18.07.18, Bismarckallee 22/R 4

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                  Seite 25 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18KKi
dMR
                                "Konfessionelle Konflikte in der MENA-Region -
                                zum Phänomen der 'sectarianization'" Konfessionelle
                                Konflikte in der MENA-Region - zum Phänomen der
                                'sectarianization'
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52940&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Roswitha Badry
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Teilnahmevoraussetzung: Grundlagenkenntnisse zur islamischen
Geschichte, Religion und Kultur; gute Arabisch- und/oder
Persisch-Kenntnisse.

Zu erbringende Prüfungsleistung

Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung des Referats (Hausarbeit von
ca. 20 Seiten) bis 02. September 2018.

Zu erbringende Studienleistung

Regelmäßige Teilnahme (maximal zwei entschuldigte Fehltermine) und Mitarbeit, Vorbereitung von
Begleitlektüre und Arab.-dt./Pers.-dt. Übers., Übernahme eines Referats, Abfassung eines Essays.

Inhalte

Konfessionelle und religiöse Konflikte scheinen in den vergangenen Jahren in der MENA-Region an Intensität
zugenommen zu haben. Altbekannte inter- und intra-religiöse Animositäten werden oft als Hauptursache
für die rezente Instabilität und Fragmentierung wahrgenommen. Bei näherer Betrachtung der Situation in
den am meisten betroffenen Ländern zeigt sich jedoch recht schnell, dass der oft bemühte Gegensatz
zwischen „Sunniten“ und „Schiiten“ die eigentlich komplexen politischen und sozial-ökonomischen Ursachen
der gewaltsamen Konfrontationen eher verdeckt als erklärt. Auch wenn konfessionelle und religiöse Konflikte
in der Vergangenheit nicht unbekannt waren, so lässt sich die Eskalation in der jüngeren Zeit besser
als „sectarianization“ beschreiben, d.h. die zynische Manipulation der Identitätspolitik durch unterschiedliche
politische Akteure. Das bewusste Anfachen und Ausnutzen von religiösen Ressentiments zu machtpolitischen
Zwecken ist zwar auch kein neues Phänomen, dessen Einsatz hat aber zweifellos im Zuge der ‚medialen
Revolution‘, der Regionalisierung und Internationalisierung der Konflikte eine neue Dimension erhalten.
Im angekündigten Hauptseminar soll anhand von Fallbeispielen (samt Lektüre von arabisch-/
persisch-sprachigen Originalquellen) diesem Phänomen der „sectarianization“ nachgegangen werden.
Dabei soll unter anderem diskutiert werden, inwieweit das Schüren und die Politisierung religiöser
Differenzen die Funktion einer Gegenstrategie (autoritärer Regime und Bewegungen) zu den Zielen
vielversprechender Protestbewegungen von unten (2009, 2011 u.a.) erfüllen soll, waren es doch letztere,
welche die tatsächlichen Probleme in den einzelnen Staaten angesprochen und entsprechende nachhaltige
Reformmaßnahmen gefordert haben.

Bem.: Wegen der Feiertage wird mindestens eine Blockveranstaltung an einem Samstag als Ersatz
durchgeführt werden.

Literatur

Einführende Literatur:
Eine ausführlichere Literaturliste folgt zu Beginn des Sommersemesters.
Wie in den vergangenen Semestern wird eine Anzahl von Publikationen im Semesterapparat zum
Hauptseminar bereitgestellt, darunter der von Nader Hashemi und Danny Postel herausgegebene
Sammelband Sectarianization:
mapping the new politics of the Middle East (London 2017).
Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                               Seite 26 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Do 14.00 - 16.00 Uhr; 19.04.18 - 19.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3128

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 27 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18Bbu
Rr
                                Beirut bebt und Riad rast: Der Nahe Osten und seine
                                Alltagskultur seit der Vormoderne
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52915&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Simon Wolfgang Fuchs
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Sehr gute Englischkenntnisse.

Zu erbringende Prüfungsleistung

Hausarbeit, Abgabe bis zum 15.09.2018

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung in Form einer gestalteten Seminareinheit, Reflexionsessays, sowie Vor- und
Nachbereitung der Veranstaltungen.

Lehrmethoden

Interaktives Seminar mit Gruppenarbeit und Diskussion basierend auf der Pflichtlektüre und weiterführenden
Texten.

Lernziele

 Das Ziel des Kurses ist es, eine alternativen Sichtweise auf den Nahen Osten zu vermitteln. Studierende
sollen befähigt werden, einen Überblick über die Literatur zu Alltagskultur sowie über Herangehensweisen und
Methoden zu gewinnen und diese kritisch zu diskutieren.

Inhalte

Der Nahe Osten hat nicht nur für die deutsche Öffentlichkeit den Charakter des Außergewöhnlichen. Auch
die Islamwissenschaft nähert sich der Region oft als Hort der gelebten Religiosität und Orthopraxie. Dies
geschieht meist auf der Basis von Texten, die von männlichen religiösen Gelehrten, Verwaltungsbeamten,
oder berühmten Literaten verfasst wurden. In diesem Kurs geht es uns darum, den Nahen Osten stattdessen
„von unten“ zu betrachten. Wir lesen einflussreiche und richtungsweisende Werke, deren Ziel es ist, dem
Alltagsleben und der Populärkultur seit der Vormoderne auf die Spur zu kommen. Dabei beschäftigen wir uns
mit Themen wie Dichtung, Theater, Musik, Mode, Drogenkonsum und normbrechender Sexualität.

Zielgruppe

Studierende der islamwissenschaftlichen Studiengänge, insbesondere des Masterprogramms „Moderne
islamische Welt“, sowie auch angrenzender geisteswissenschaftlicher Disziplinen.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Di 14.00 - 16.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101
                                12.06.18 16.00 - 18.00 Uhr, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 28 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18BI                  Black Islam
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52909&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Dr. Katrin Simon
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Die Fähigkeit und Bereitschaft, auch längere englische Texte zu lesen und englischsprachige Videoausschnitte
u.ä. zu verstehen, wird vorausgesetzt und ist absolute Teilnahmebedingung.
Bereitschaft zur Gestaltung einer Präsentation im Rahmen einer Unterrichtsstunde.

Zu erbringende Prüfungsleistung

Hausarbeit von 15-18 Seiten bis zum 15.09.2018

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen.

Inhalte

Bis zu einem Drittel der Afrikaner, die vom 17.-19. Jh. als Sklaven in die USA verschleppt wurden, waren
Muslime, schätzen Wissenschaftler. Inwieweit der Islam unter den Bedingungen der Sklaverei in einem
christlichen Umfeld und trotz Zwangskonversionen überleben konnte, ist höchst umstritten. Tatsache ist jedoch,
dass sich zögerlich seit Mitte des 19. Jhs. und ganz massiv seit Anfang des 20. Jhs. viele Afroamerikaner
nicht nur auf ihre Herkunft aus Afrika, sondern auch ihr mögliches islamisches Erbe berufen. Eine Vielzahl von
Kulten, die islamische Inhalte mit anderen religiösen Elementen z.T. auf sehr unorthodoxe Weise mischten,
entstand bis Mitte des 20. Jhs., darunter der Moorish Science Temple und die Nation of Islam (NOI). Gerade die
NOI spielte eine wichtige Rolle in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung, galt ihr prominentestes Mitglied
Malcolm X doch als der wichtigste Gegenspieler zu Martin Luther King und der Islam als Religion der Freiheit
im Gegensatz zum Christentum als Religion der früheren Sklavenhalter.

Bis heute berufen sich afroamerikanische Muslime – immerhin fast die Hälfte aller Muslime in den USA – auf
dieses Erbe. Rassismus, Armut und Gewalt sind dabei Themen, welche afroamerikanische Muslime ungleich
mehr betreffen und beschäftigen als oft aufstiegsorientierte Einwanderer. Konflikte mit deren Islamverständnis
sind dabei ebenso Teil ihrer Identität wie ein schwieriges Verhältnis zur amerikanischen Mehrheitsgesellschaft.
Vermittelt wird diese Form von Islam an Orten (z.B. Gefängnisse) und durch Medien (z.B. Hip Hop), die stark
mit der afroamerikanischen Sozialgeschichte u. deren Ausdrucksformen verwoben sind.

Das Seminar widmet sich dieser wechselvollen Geschichte. Beginnend mit der Ankunft der ersten
muslimischen Sklaven über die gesellschaftlichen Umbrüche der 1960/70er Jahre bis in die Gegenwart hinein
werden wir uns damit beschäftigen, warum und wie die USA als einziges Land der westlichen Welt einen
wahrhaft „eigenen Islam“ hervorgebracht hat, der sich zunächst völlig unabhängig von Migration aus der
islamisch geprägten Welt entwickelt hat und bis heute durch eine faszinierende Vielfalt an Lehren, Praktiken
und kulturellen Ausdrucksformen geprägt ist.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Di 12.00 - 14.00 Uhr; 17.04.18 - 17.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 29 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18BP                  „Einzelne Glieder, aus denen ein großer türkischer
                                Koloß hätte entstehen können“: Die Bewegung des
                                Panturkismus
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52943&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 JProf. Dr. Ruth Bartholomä
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Türkisch-Kenntnisse (mindestens abgeschlossener Besuch von Türkisch III)

Zu erbringende Prüfungsleistung

Hausarbeit (Abgabe bis zum 05.10.2018)

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung, die Übernahme eines Kurzreferats sowie Vor- und Nachbereitung der
Veranstaltungen (v. a. Vorbereitung bzw. Übersetzung von Texten in deutscher, englischer und türkischer
Sprache).

Inhalte

Die panturkistische Bewegung, die ab dem späten 19. Jahrhundert entstand und die Vereinigung aller
turksprachigen Völker zum Ziel hatte, verdankt ihre Ursprünge auch europäischen Orientalisten wie
dem ungarischen Turkologen Arminius Vámbéry (1832–1913), von dem obiges Zitat stammt. Zunächst
hauptsächlich im zaristischen Russland verfolgt, verbreiteten sich panturkistische Ideen zunehmend auch unter
einflussreichen Persönlichkeiten im Osmanischen Reich und hatten zeitweise großen Einfluss in kultureller
und politischer Hinsicht.
Im Seminar werden zunächst Entstehung und Ideen des Panturkismus im späten 19. und frühen
20. Jahrhundert behandelt. Im Verlauf des Semesters soll auch erarbeitet und diskutiert werden, welchen
Einfluss panturkistische Vorstellungen in späteren Jahren auf die Innen- und Außenpolitik der Republik Türkei
hatten bzw. haben. Gleichzeitig werden dabei auch die jeweiligen historischen, politischen und kulturellen
Gegebenheiten in den Blick genommen.

Literatur

Einführende Literatur:
Landau, Jacob M.: „Some Considerations on Panturkism in Turkish Politics“. In: Zeitschrift der
Deutschen Morgenländischen Gesellschaft Supplement 5 (1983), 333–336. Online verfügbar unter: http://
menadoc.bibliothek.uni-halle.de/dmg/periodical/structure/129371.
Pekesen, Berna: „Panturkismus“ (04.03.2014). Online verfügbar unter http://ieg-ego.eu/de/threads/
transnationale-bewegungen-und-organisationen/pan-ideologien/berna-pekesen-panturkismus.
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

Zielgruppe

M.A.-Studierende, fortgeschrittene B.A.-Studierende
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Do 9.00 - 12.00 Uhr; 19.04.18 - 19.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 30 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18Lia
S
                                Legitimation in autoritären Systemen: die Volksrepublik
                                China und die Islamische Republik Iran im Vergleich
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52902&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Tim Epkenhans, Dr. René Carsten Trappel
Lehrperson/en
Teilnehmer/innen                max. Anzahl: 15

Zwingende Voraussetzung

Hinweis für Studierende der Islamwissenschaften und der Sinologie: bitte belegen Sie die Veranstaltung regulär
über HISinOne.

Hinweis für Studierende der Politikwissenschaften: Bitte belegen Sie diese Veranstaltung über den hierfür
angelegten Eintrag im VVZ der Politikwissenschaft.

Interessenten anderer Fächer: Bitte schicken sie uns UNBEDINGT eine Mail! Wir rechnen mit einer hohen
Nachfrage und werden Studenten mit schriftlich geäußertem Belegungswunsch primär berücksichtigen.

Inhalte

Bei der wissenschaftlichen Betrachtung autoritärer Regime wird zunehmend der Zusammenhang zwischen
Legitimation, staatlicher Kapazität und politischer Stabilität diskutiert. In diesem Seminar behandeln
wir mit Volksrepublik China und der Islamischen Republik Iran unterschiedliche Varianten dieser
Legitimationsdiskurse, die trotz zu erwartender Unterschiede auch überraschende Gemeinsamkeiten
aufweisen.
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Mo 14.00 - 16.00 Uhr; 16.04.18 - 21.07.18, Kollegiengebäude III/HS 3101

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                 Seite 31 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen der Islamwissenschaft

06LE15S-SS18MIu                 "Mit Islamkritik umgehen"
Weitere Infos                   https://campus.uni-freiburg.de/qisserver/pages/cm/exa/
                                eventprocess/searchCourse.xhtml?_flowId=showEvent-
                                flow&&unitId=52906&&selectedTerm=716

Verantwortliche                 Prof. Dr. Johanna Pink
Lehrperson/en

Zwingende Voraussetzung

Studium des B.A. Islamwissenschaft im Haupt- oder Nebenfach oder des M.A. Moderne islamische Welt. Für
B.A.-Studierende: erfolgreicher Abschluss der Vorlesungen „Geschichte und Geographie der islamischen Welt“
und „Religion und Kultur des Islam“ sowie von Arabisch III.

Zu erbringende Prüfungsleistung

B.A.-Studierende (8 ECTS-Punkte): Hausarbeit (ca. 4000 Wörter) zu einer islamkritischen Quelle, die unter
Einbeziehung der Inhalts-, Argumentations- und Diskursebene erörtert wird.

M.A.-Studierende (12 ECTS-Punkte: Hausarbeit (ca. 6000 Wörter) zu einer islamkritischen Quelle, die unter
Einbeziehung der Inhalts-, Argumentations- und Diskursebene erörtert wird.

Abgabetermin in beiden Fällen: 30.9.2018

Zu erbringende Studienleistung

Voraussetzungen für den Erwerb der Studienleistung sind die regelmäßige Teilnahme (maximal 2 entschuldigte
Fehltermine), aktive Beteiligung sowie Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen. Dies schließt wöchentlich
zu erbringende schriftliche Thesenpapiere (ca. 300-500 Wörter) zu einer vorgegebenen Fragestellung bzw.
einem Text mit ein, die zur Vorbereitung der Seminardiskussion dienen.

Inhalte

IslamwissenschaftlerInnen stehen heute oft vor der Notwendigkeit, zu einem islamkritischen Diskurs Stellung
zu nehmen, der in Medien und auf Bestsellerlisten breiten Raum erhält. Das Seminar möchte Studierende der
Islamwissenschaft in die Lage versetzen, sich mit diesem Diskurs auseinanderzusetzen, häufig vorgebrachte
Argumente kritisch zu analysieren und zu einer eigenen Position zu finden, die sie fundiert vertreten
können. Dabei sollen sie lernen, sowohl auf Primärquellen wie etwa den Koran und die Prophetenbiographie
Bezug zu nehmen als auch den aktuellen Stand der Forschung überblicken zu können. Neben dieser
Auseinandersetzung mit Islamkritik auf der Inhaltsebene geht das Seminar auch auf Argumentstrukturen ein;
die Teilnehmenden setzen sich mit den wichtigsten Arten argumentativer Fehlschlüsse und den rhetorischen
sowie logischen Prinzipien auseinander, die gegenwärtigen Debattenbeiträgen zugrunde liegen. Schließlich
zielt das Seminar auch auf ein Verständnis der Diskursebene ab. Wir diskutieren, welche gesellschaftliche
Funktion islamkritische Diskurse erfüllen und welche Rollen die Beteiligten einnehmen. Die Teilnehmenden
übernehmen – je nach Anzahl – einzeln oder in Gruppen die Gestaltung von Sitzungen, in denen jeweils
konkrete islamkritische Texte oder andere Medienäußerungen im Mittelpunkt stehen und strukturiert analysiert
werden.

Zielgruppe

Studierende des B.A. Islamwissenschaft ab dem 4. Fachsemester und Studierende des M.A. Moderne
islamische Welt
Veranstaltungsart               Seminar
Veranstalter                    Orientalisches Seminar-VB
Termin, Ort                     Mo 13.00 - 16.00 Uhr; 16.04.18 - 21.07.18, Kollegiengebäude I/HS 1036

Stand: 04. April 2018, 22.42 Uhr                                                                Seite 32 von 53
EXA 804A (11/2016) KOMMENTIERTES VORLESUNGSVERZEICHNIS
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren