BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE

 
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
www.bkkrwe.de

                                   r f e k t e
                            Der pe
                           s t a r t 2 0 18
                Be r u f s

              l i s t e f ü r
           k
Mi t Chec n Tag!
             e
de n e r s t

T ip p s für
Auszubilden
             d        e
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
INHALt

         3 Hallo                             		 Chillen                  		Sozialversicherung
                                             12   Entspannung            19   Krankenversicherung

           	Vor dem ersten Tag              12   Sport                  19   Wahl der Krankenkasse
             im Betrieb
         4	Unbedingt mitbringen:            13   Gesundheitskurse       19   Meldungen
              Einstellungsunterlagen
                                                                         19   Arbeitsförderung
         7	Checkliste: Was brauche ich 		   		Finanzen
              zum Ausbildungsstart?                                      19   Rentenversicherung
                                             15   Steuern
                                                                         20   Pflegeversicherung
       		Der erste Tag                       15   Kindergeld
         9	Gestellte Arbeitskleidung                                    20   Unfallversicherung
                                             15 Vermögenswirksame
         9	Kleiderordnung
                                             		 Leistungen               20 Beiträge zur
                                                                         		 Sozialversicherung
                                             15   Verdienstabrechnung
         9	Begrüßung                                                    21 Super-Extras
                                             16   Finanzielle Hilfen     		 der BKK RWE
         9	Benehmen                                                     		 für junge Leute
                                             17   Ausbildungsvergütung
                                                                         23   Impressum
       		Lernen und Prüfungen
       10     Ausbilder

       11     Berufsschule

       11     Lerntypen

       11     Prüfungen

2 Der perfekte Berufsstart
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Hallo!

  Sie haben es geschafft. Die Schule ist vorbei, ein neuer Lebensabschnitt beginnt:
  die Berufsausbildung. Wenn Sie schon einen Ausbildungsplatz ergattert haben:
  Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie noch auf der Suche sind, drücken wir Ihnen die
  Daumen.
  Wir haben einige Informationen für Sie, damit Ihnen der Start in die Berufswelt
  leichter fällt und Sie gut vorbereitet in diese neue Lebensphase gehen. Sollten
  Fragen auftauchen, die nicht in diesem Heft behandelt werden, sprechen Sie uns
  bitte an. Alles Gute für Sie und viel Erfolg!

  Ihre BKK RWE

                                                                                                 © goodluz, Fotolia, © contrastwerkstatt, Fotolia, © Karin & Uwe Annas, Fotolia

                                                                                      3/2014 3
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Vor dem ersten Tag im Betrieb

Unbedingt mitbringen:

       Damit Ihr erster Tag in Ihrem Ausbildungsbetrieb nicht gleich
       mit Chaos beginnt, sollten Sie sich schon vorher um ein paar
       Dinge kümmern. Ihren Ausbildungsvertrag haben Sie sicherlich
       schon bei der Einstellung oder kurz danach von Ihrem Ausbil-
       dungsbetrieb erhalten. Er regelt die wesentlichen Bedingungen
       Ihrer Berufsausbildung.

       Dazu gehören:                              Für die meisten Berufe gibt es außerdem die Ausbildungs-
       •   Beginn und Dauer der Ausbildung        ordnung. Hier erhalten Sie genauere Informationen über
           (auch die Länge der Probezeit)         den Ausbildungsablauf. Dazu ergänzend gibt es Ausbil-
       •   Ausbildungsverlauf und -ziel           dungspläne, die die Ausbildung zeitlich und sachlich glie-
       •   Höhe der Ausbildungsvergütung          dern. Die Industrie- und Handelskammern, die Handwerks-
       •   Kündigungsmöglichkeiten                kammer oder Ihr Ausbildungsbetrieb haben sicherlich ein
       •   Arbeitszeit- und Urlaubsregelungen.    Exemplar für Sie. Einige Betriebe legen selbst ihre Ausbil-
                                                  dungspläne fest. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Arbeit-
                                                  geber vor Beginn der Ausbildung danach.

                                                  Einstellungsunterlagen
                                                  Ihr Arbeitgeber benötigt von Ihnen einige Unterlagen, die
                                                  Sie am besten vor Beginn Ihrer Ausbildung zusammentra-
                                                  gen und spätestens an Ihrem ersten Arbeitstag mit in den
                                                  Betrieb bringen.

                                                         Wichtige Gesetze
                                                         Berufsausbildungsgesetz (BBiG)
                                                         Wenn Sie unter 18 Jahren sind:
                                                         Jugendarbeitsschutzgesetz
                                                                                                                 © ra2 studio, Fotolia

4 Der perfekte Berufsstart
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Vor dem ersten Tag im Betrieb

Einstellungsunterlagen

Bankverbindung
Damit der Arbeitgeber Ihnen Ihre Ausbildungs-
vergütung zahlen kann, brauchen Sie ein Konto               Mitgliedsbescheinigung
bei einem Geldinstitut. Bitte teilen Sie Ihrem
Betrieb Ihre IBAN, BIC und Ihre Bank mit.                   Ihr Arbeitgeber meldet Sie bei Ihrer Krankenkasse an, und
                                                            alles Weitere wird automatisch erledigt. Doch dazu muss er
                                                            wissen, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Bisher
                                                            waren Sie sicherlich über Ihre Eltern familienversichert. Doch
                                                            nun haben Sie die freie Wahl und können zum Beispiel die
                                                            BKK RWE wählen. Nach Eingang Ihrer Mitgliedschaftserklä-
                                                            rung senden wir eine Mitgliedsbescheinigung direkt an Ihren
                                                            Arbeitgeber – Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

    Gesundheitszeugnis                                                         Unser Tipp!
    In einigen Berufen ist ein Gesundheitszeugnis Vor-                         Arbeiten Sie bei einem unserer
    aussetzung für eine Einstellung. Außerdem benötigt                         Trägerunternehmen oder waren
    Ihr Ausbildungsbetrieb ein Gesundheitszeugnis von                          Sie bisher bei der BKK RWE
    Ihnen, wenn Sie noch keine 18 Jahre alt sind. Erkun-                       familienversichert, ist die BKK
    digen Sie sich rechtzeitig danach und lassen Sie sich                      RWE auf jeden Fall die richtige
    von einem Arzt untersuchen. Er stellt Ihnen auch das                       Alternative für Sie! Mehr dazu
    Gesundheitszeugnis aus.                                                    unter www.bkkrwe.de

    Achtung: Das Gesundheitszeugnis darf bei Beginn
    der Ausbildung nicht älter als 14 Monate sein. Im
    vierten Quartal des ersten Ausbildungsjahres gibt
    es dann noch eine Nachuntersuchung.

                                                                 Polizeiliches Führungszeugnis
  Lohnsteuer
                                                                 Einige Arbeitgeber möchten ein polizeiliches Füh-
  Wer Geld verdient, muss Lohnsteuer zahlen – auch als           rungszeugnis von ihren Mitarbeitern haben. Das
  Auszubildender. Alle, die Einkommen aus einer „nicht           Führungszeugnis ist eine auf grünem Spezialpa-
  selbstständigen“ Arbeit oder einer Berufsausbildung            pier mit Bundesadler gedruckte Urkunde, die vom
  haben, zahlen davon eine monatliche Lohnsteuer,                Bundeszentralregister in Bonn auf Antrag für jede
  die direkt von der Vergütung abgezogen wird – Sie              Person ab 14 Jahren ausgestellt wird. Im Führungs-
  brauchen sich um nichts zu kümmern. Die monatliche             zeugnis wird unter Aufführung der vollständigen
  Lohnsteuer ist sozusagen eine Vorauszahlung auf die            Personalien hauptsächlich verzeichnet, ob man
  Einkommensteuer, die insgesamt erst am Ende des                vorbestraft ist oder nicht. Dieses für persönliche
  Jahres berechnet werden kann, wenn Ihre Gesamt-                Zwecke ausgestellte Führungszeugnis wird auch
  einnahmen feststehen. Ihr Arbeitgeber benötigt Ihre            als „Privatführungszeugnis“ bezeichnet. Wird es
  Steuer-Identifikationsnummer und Ihr Geburtsdatum              hingegen zur Vorlage bei einer deutschen Behörde
  (sogenannte Lohnsteuerabzugsmerkmale).                         benötigt, handelt es sich um ein „Behördenfüh-
                                                                 rungszeugnis“. Beantragen können Sie es bei
                                                                 Ihrem Bürgerbüro der Stadtverwaltung.
               Unser Tipp!
               Machen Sie am Ende des Jahres
               einen sogenannten Lohnsteuer-
               jahresausgleich. Meistens gibt es
               Geld zurück!
                                                                                                                 3/2014 5
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Vor dem ersten Tag im Betrieb

                                        Sozialversicherungsausweis
                                        Jeder Beschäftigte bekommt vom Rentenversicherungs-
                                        träger einen Sozialversicherungsausweis ausgestellt.
                                        Falls Sie vor Ihrer Ausbildung schon einmal gearbeitet
                                        und Sozialversicherungsbeiträge gezahlt haben, haben
                                        Sie einen Sozialversicherungsausweis erhalten, den Sie
                                        bitte bei Ihrem Ausbildungsbetrieb vorlegen. Sind Sie
                                        bei uns versichert, haben wir einen besonderen Service
                                        für Sie: Sollten Sie noch keinen Sozialversicherungsaus-
                                        weis bekommen haben, beantragen wir diesen für Sie
                                        beim Rentenversicherungsträger. Sie erhalten ihn dann
                                        ganz einfach per Post.

                                VL-Vertrag
                                Wie jeder Arbeitnehmer können Sie bis zu
                                470 Euro im Jahr vermögensbildend anlegen
                                (vermögenswirksame Leistungen, Arbeitnehmer-
                                Sparzulage, Wohnungsbauprämie). Über die
                                infrage kommenden Anlagemöglichkeiten
                                berät Sie Ihre Bank oder Sparkasse. Sofern
                                Sie – je nach Anlageform – nicht mehr als
                                17.900/20.000/25.600 Euro (Ledige) be-
                                ziehungsweise 35.800/40.000/51.200 Euro
                                (Verheiratete) Jahreseinkommen zu versteuern
                                haben, gibt es dafür Steuervergünstigungen. In
                                manchen Tarifverträgen ist auch vorgesehen,
                                dass die „vermögenswirksamen Leistungen“
                                vom Arbeitgeber gezahlt werden. Hierzu sollten
                                Sie Ihrem Arbeitgeber am ersten Arbeitstag den
                                entsprechenden VL-Vertrag (etwa Spar- oder
                                Bausparvertrag) vorlegen.

                                          Steuer-Identifikationsnummer
                                          Die Steuer-Identifikationsnummer gilt von Geburt
                                          an. Jeder Bürger Deutschlands bekommt seine
                                          persönliche Steuer-Identifikationsnummer vom
                                          Bundeszentralamt für Steuern schriftlich mitge-
                                          teilt. Bitte geben Sie Ihrem Arbeitgeber diese
                                          Steuer-Identifikationsnummer an. Sollten Sie
                                          noch keine Nummer zugeteilt bekommen haben
                                          oder können Sie das Schreiben nicht mehr finden,
                                          übermitteln Sie dem Bundeszentralamt per Mail
                                          Ihre persönlichen Daten. Das Kontaktformular
                                          finden Sie auf der Internetseite des Bundeszen-
                                          tralamts für Steuern (www. bzst.de). Sie erhalten
                                          dann schriftlich Ihre Steuer-Identifikationsnum-
                                                                                                   © Syda Productions, Fotolia

                                          mer mitgeteilt.

6 Der perfekte Berufsstart
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Vor dem ersten Tag im Betrieb

                        Was brauche ich zum Ausbildungsstart?

                        Checkliste
                                                                                                                                      Erledig t
                                                                                                         Wohin?
                                                                           Woher?
                                              Was?                                                                          rdner
                                                                                                                    /O
                                                                                                         nach Hause
                                                                           Betrieb
                                                          sver trag
                                               Ausbildung
                                                                                                                    /O       rdner
                                                                                                         nach Hause
                                                                                        erks-
                                                                            IHK/Handw eb
                                                           so   rdnung                 et ri
                                                Ausbildung                  kamm er /B
                                                                                                                     /O       rdner
                                                                                                          nach Hause
                                                                                          erks-
                                                                             IHK/Handw eb
                                                            sp   lan                     et ri
                                                 Ausbildung                  ka m mer /B

                                                                                                           Betrieb
                                                                              Geldinstitut
                                                                ung
                                                  Bankverbind
                                                                                                               Betrieb
                                                                                  Arzt
                                                                 zeugnis
                                                   Gesundheits
                                                                                                                Betrieb
                                                                                  BKK RWE
                                                    Mitglieds-
                                                                ng
                                                    bescheinigu
                                                                                                                 Betrieb
                                                                                                  tung
                                                                                   Stadtver wal
                                                     Polizeiliches nis
                                                                  g
                                                     Führungszeu
                                                                                                                  Betrieb
                                                                                                   alamt für
                                                                             Bundeszentr
                                                      Steu er -              Steuern
                                                                    nsnummer
                                                      Identifikatio
                                                                                                                   Betrieb
                                                                                                     herungs-
                                                                           ngs-          Rentenversic E
                                                                    heru                            RW
                                                       Sozialversic                      träger/BKK
                                                       ausw ei s
                                                                                                                    Betrieb
                                                                                         Geldinstitut
                                                        VL-Ver trag
© HiSunnySky, Fotolia

                                                                                                                                                         7
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Der erste Tag

Der erste Tag                                         ☺
       Um optimal auf den ersten Tag Ihrer Ausbildung vorbereitet zu sein, ist es wichtig,
       dass Sie ausgeschlafen sind. Meist hat man zwischen Schulende und Beginn der Aus-
       bildung ja ein wenig frei und kann ausgehen und ausschlafen – ganz wie man möchte.
       Damit sich der Körper aber an den neuen Rhythmus gewöhnen kann, sollten Sie eine
       Woche vor Ausbildungsbeginn mit den neuen Schlaf- und Weckzeiten beginnen. So
       können Sie sicher sein, am ersten Tag ausgeschlafen und pünktlich an Ihrem Arbeits-
       platz zu erscheinen. Apropos pünktlich: Informieren Sie sich über den Arbeitsweg und
       laufen/fahren Sie ihn einmal zur Probe, dann kann nichts schiefgehen – denn Zuspät-
       kommen kommt bei keinem
       Arbeitgeber gut an!

                                                             Kleidung

                                                             … kann lächerlich machen,
                                                             … kann peinlich sein,
                                                             … kann sicherer machen,
                                                             … kann Eindruck machen,
                                                             … kann sympathisch wirken

                                                             und sollte daher immer dem
                                                             Anlass entsprechen!

                                                                                              © Karin & Uwe Annas, Fotolia, © FotolEdhar, Fotolia

8 Der perfekte Berufsstart
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Der erste Tag

Gestellte Arbeitskleidung                                       Dann wird man Ihnen Ihre erste Aufgabe geben. Wenn Sie
Für einige Azubis ist die Kleidungsfrage kein Problem, da       etwas nicht verstehen, fragen Sie nach. Sie können auch
im Ausbildungsbetrieb die Arbeitskleidung gestellt wird.        die Aufgabenstellung wiederholen und nachfragen, ob Sie
So gibt es Arbeitgeber, die für ihre Mitarbeiter einheitliche   die Aufgabe richtig aufgefasst haben. Am ersten Arbeits-
T-Shirts, Hosen, Pullover oder Overalls und so weiter be-       tag erhalten Sie auch meistens Ihr persönliches Arbeitsma-
reitstellen. Auch wenn Ihnen diese Sachen nicht gefallen,       terial sowie Informationen über diverse Regelungen in Ihrer
ziehen Sie sie trotzdem ohne Murren an. Der Arbeitgeber         Firma. Dazu gehören zum Beispiel:
möchte mit dieser Kleidung ein einheitliches Auftreten sei-
ner Mitarbeiter gewährleisten und nicht den letzten Mo-         •   Zuständigkeiten
deschrei präsentieren. Außerdem gehören Sie mit dieser          •   Arbeitszeiten
Einheitskleidung dann auch im Team dazu! Für bestimmte          •   Telefonverzeichnis/-regelungen
Tätigkeitsbereiche gibt es auch Arbeitsschutzkleidung, die      •   Umgang mit Post und E-Mails
getragen werden muss, um Arbeitsunfälle zu vermeiden.           •   Mitarbeitervertretung
Bitte achten Sie auf Ihre Sicherheit und tragen Sie die vor-    •   Regelungen im Krankheitsfall
geschriebene Schutzausrüstung immer, wenn sie nötig ist!        •   Urlaubsregelungen
                                                                •   Vertretungsregelungen.

                                                                Sie können sich das sicherlich nicht alles gleich am ersten
Kleiderordnung                                                  Tag merken. Das macht nichts! Wenn Sie möchten, können
Manche Arbeitgeber geben eine bestimmte Kleiderordnung          Sie sich Notizen machen und diese am Abend noch einmal
vor. In einer Bank haben zum Beispiel die Herren meist ei-      durchlesen. Sie werden sehen, wie schnell sich all die Dinge
nen Anzug und die Damen einen Hosenanzug oder ein Kos-          einprägen.
tüm an – eben ein bisschen schicker und seriöser. Ob es in
Ihrem Ausbildungsbetrieb eine Kleiderordnung gibt, kön-
nen Sie ruhig nachfragen, das nimmt Ihnen niemand übel:         Benehmen
Besser nachfragen, als plötzlich völlig falsch angezogen zu     Sie müssen sich vor Augen führen, dass Sie ganz neu sind
sein! Vielleicht haben Sie aber auch schon bei Ihren Besu-      und am wenigsten über den Betrieb und dessen Mitarbeiter
chen vor Beginn der Ausbildung oder beim Vorstellungsge-        wissen. Deshalb ist es nicht klug, über Kollegen oder Rege-
spräch ein wenig auf die Kleidung der künftigen Kollegen        lungen herzuziehen oder etwas zu kritisieren. Warten Sie
geachtet, das kann auch hilfreich bei der Kleidungswahl         erst einmal ab. Vielleicht bemerken Sie nach einiger Zeit,
sein. Wenn Sie herausbekommen haben, welcher Stil es            welchen Sinn bestimmte Maßnahmen haben. Lassen Sie
sein soll, besorgen Sie sich ein paar entsprechende Anzieh-     sich auch durch Ihre Kollegen nicht zu abfälligen Äußerun-
sachen für Ihre Arbeit. Sie sollten miteinander kombinier-      gen hinreißen. Schauen Sie sich zunächst mal alles in Ruhe
bar sein und – je nach Betrieb – nicht zu auffällig. Wichtig    an und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.
ist natürlich auch, dass Sie sich darin wohlfühlen. Achten        Verhalten Sie sich immer höflich und zuvorkommend. Es
Sie darauf, dass Ihre Kleidung immer sauber und frisch ist.     hat noch niemals geschadet, zum Beispiel anderen eine Tür
Niemand hat gern mit einem stinkenden Kollegen zu tun.          aufzuhalten.
                                                                  In einigen Berufen ist es üblich, dass man sich duzt. Sie
                                                                werden ganz bestimmt von Ihrem Vorgesetzten darauf auf-
                                                                merksam gemacht, wie es in Ihrem Betrieb gehandhabt
Begrüßung                                                       wird. Wenn nicht, gilt höfliches „Sie“, bis man Ihnen das
Zunächst werden Sie von einem Mitarbeiter (meist dem            „Du“ anbietet. Azubis untereinander duzen sich in der
direkten Vorgesetzten) oder bei kleineren Betrieben von         Regel.
Ihrem Chef begrüßt, manchmal ist auch die Personalab-
teilung der erste Ansprechpartner. Haben Sie keine Angst,
jeder weiß, dass man am Anfang erst einmal ein wenig
aufgeregt ist. Ihre Unterlagen werden auf Vollständigkeit
überprüft, und Sie erhalten eventuell schon einige allge-
meine Informationen zum Unternehmen. Man wird mit
Ihnen durch den Betrieb gehen, Ihnen Ihren Arbeitsplatz
zeigen und Ihre Kollegen vorstellen. Außerdem wird man
Sie mit den Pausenregelungen und den Räumlichkeiten ver-
traut machen. In einigen Firmen gibt es „Azubi-Paten“, die
den Neueinsteigern als Ansprechpartner zur Seite stehen.
Werden Ihnen Kollegen vorgestellt, gibt es einen kleinen
Trick, sich all die Namen zu merken: Wiederholen Sie immer
den Namen Ihres Gegenübers, zum Beispiel als Gruß!

                                                                                                                          9
BERUFSSTART 2018 DER PERFEKTE - MIT CHECKLISTE FÜR DEN ERSTEN TAG! - BKK RWE
Lernen und Prüfungen

Lernen und Prüfungen

       Zu Ihrer Ausbildung gehören natürlich auch das Lernen und
       die Prüfungen. Sie werden sich die praktischen Dinge in Ihrem
       Betrieb und die theoretischen Lerninhalte in der Berufsschule
       aneignen. Für einige Ausbildungsberufe gibt es auch
       die innerbetriebliche theoretische Unterweisung.

                                                   Ausbilder
                                                   Der Ausbilder ist für Sie Ansprechpartner und für Ihre Aus-
                                                   bildung verantwortlich. Er soll Ihnen die Ausbildungsinhal-
                                                   te vermitteln und muss die Eignungsanforderungen nach
                                                   dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) erfüllen. Seine Aufgabe
                                                   ist die Entwicklung von Fach-, Methoden-, Persönlichkeits-
                                                   und Sozialkompetenz, um aus Ihnen einen qualifizierten
                                                   Mitarbeiter zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird
                                                   in vielen Ausbildungsbetrieben zunehmend in Projekten
                                                   gearbeitet, damit die Auszubildenden selbst aktiv werden
                                                   können. Der Ausbilder unterstützt Sie dabei durch Vor- und
                                                   Nachbereitung der Lerninhalte. Außerdem lässt er sich von
                                                   Ihnen regelmäßig das Berichtsheft zeigen, welches Sie füh-
                                                   ren müssen. In diesem Heft schreiben Sie auf, welche Dinge
                                                   Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung erledigt haben. Manche
                                                   Berichtshefte müssen täglich, andere nur wöchentlich ge-
                                                   führt werden. Am Ende Ihrer Ausbildung wird das Heft bei
                                                   der Abschlussprüfung dem Prüfer vorgelegt. Es zeigt ihm,
                                                   ob Sie alle Stationen Ihrer Ausbildung durchlaufen haben.
                                                     Sollten Sie während Ihrer Ausbildung Probleme haben, ist
                                                   Ihr Ausbilder der erste Ansprechpartner – auch wenn es um
                                                   die Berufsschule geht.
                                                                                                                 © goodluz, Fotolia

10 Der perfekte Berufsstart
Lernen und Prüfungen

Berufsschule                                                      Kommunikativer Lerntyp
In der Berufsschule werden während der Ausbildung die             Der kommunikative Lerntyp kann gut durch den Austausch
Allgemeinbildung und die jeweilige fachliche Bildung Ihres        mit anderen lernen. In Diskussionen oder Gruppenarbeiten
Berufszweigs gefördert. Hier bekommen Sie also die theo-          können Sie durch Gespräche mit Ihren Mitschülern/Auszubil-
retischen Hintergründe Ihrer Ausbildung beigebracht. Die          denden oder Ihrem Ausbilder die besten Erfolge verbuchen.
einzelnen Lerninhalte ergeben sich aus dem Rahmenlehr-
plan Ihrer Ausbildung.                                            Motorischer Lerntyp
  Im Allgemeinen haben Sie ein bis zwei Berufsschultage           Motorisch bedeutet, den Bewegungsablauf betreffend. Ge-
wöchentlich, die restliche Zeit sind Sie in Ihrem Ausbil-         hören Sie zum motorischen Lerntyp, können Sie Ihre Lern-
dungsbetrieb. Es gibt aber auch den sogenannten Blockun-          erfolge steigern, indem Sie selbst etwas ausführen, zum
terricht. Ist für Ihre Ausbildung ein Blockunterricht vorgese-    Beispiel durch Ausprobieren, Rollenspiele und Gruppenak-
hen, so haben Sie mehrere Wochen am Stück Berufsschule            tivitäten.
und gehen während dieser Zeit nicht in Ihren Betrieb.
  Berufsschulunterricht ist eine Pflichtveranstaltung, das
heißt, auch Ihr Ausbilder wird darauf achten, dass Sie re-
gelmäßig daran teilnehmen.                                        Prüfungen
  In der Berufsschule werden regelmäßig Arbeiten ge-              Die Prüfungen werden je nach Ausbildungsberuf von den
schrieben, es gibt Zwischen- und Abschlusszeugnisse.              Industrie- und Handelskammern (IHK), den Handwerks-
                                                                  kammern (HWK) oder anderen, wie zum Beispiel den
                                                                  Landesversicherungsämtern, durchgeführt. Wer für Ihren
                                                                  Ausbildungsberuf zuständig ist, erfahren Sie von Ihrem
Lerntypen                                                         Ausbilder. Es gibt die Zwischenprüfung und die Abschluss-
Sicherlich kennen Sie das: Der eine liest etwas und vergisst      prüfung. Die Zwischenprüfung soll Ihnen zeigen, ob Sie gut
es nie mehr, der andere kann sich alles hundertmal durch-         auf die Abschlussprüfung vorbereitet sind oder sich ein we-
lesen und weiß immer noch nicht, was drinsteht. Man sagt,         nig mehr anstrengen müssen. Außerdem gibt sie Ihnen Ge-
dass es unterschiedliche Lerntypen gibt. Wenn Sie nicht           legenheit, sich auf die Form dieser Prüfungen einzustellen.
wissen, welcher Lerntyp Sie sind, können Sie es hier heraus-      Also eine gute Übung!
finden und vielleicht neue Wege finden, wie Sie am besten           Die Zwischenprüfung wird ungefähr nach der Hälfte der
etwas behalten können. So können Sie gezielter lernen.            Ausbildungszeit (ist abhängig von der Gesamtlänge der
                                                                  Ausbildung) durchgeführt.
Es wird zwischen folgenden Lerntypen unterschieden:                 Die Abschlussprüfung absolvieren Sie am Ende Ihrer Aus-
• auditiver Lerntyp                                               bildung. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem
• visueller Lerntyp                                               mündlichen Prüfungsteil. In einigen Ausbildungsberufen,
• kommunikativer Lerntyp                                          zum Beispiel im Handwerk, werden auch praktische Prü-
• motorischer Lerntyp.                                            fungsteile abgehalten. Die Abschlussprüfung beginnt mit
                                                                  den schriftlichen Prüfungen. Die genauen Termine erhalten
Auditiver Lerntyp                                                 Sie von den Prüfstellen, also IHK, HWK oder anderen. Nach
Der auditive Lerntyp kann Gehörtes gut behalten. Für ihn          dem schriftlichen Teil werden zunächst die Arbeiten aus-
eignen sich CDs, Hörbücher, selbst erstellte MP3-Dateien          gewertet und benotet. Das kann natürlich etwas dauern.
oder Vorträge, um etwas besonders gut zu lernen. Sind Sie         Danach geht es in den mündlichen Teil der Prüfung. Sollten
der auditive Lerntyp, kann es Ihnen auch helfen, wenn Sie         Sie durch die Abschlussprüfung fallen, kann sie maximal
sich den Lerninhalt laut vorsagen oder vortragen lassen.          zweimal wiederholt werden. Ihre Ausbildung im Ausbil-
                                                                  dungsbetrieb verlängert sich höchstens für ein Jahr.
Visueller Lerntyp                                                   Am Ende Ihrer Ausbildung erhalten Sie ein Abschluss-
Gehören Sie zu den visuellen Lerntypen, kann es Ihnen hel-        zeugnis der Berufsschule, ein Abschlusszeugnis des Betrie-
fen, sich die Lerninhalte bildlich vorzustellen. Visuell bedeu-   bes und Ihr Ausbildungszeugnis beziehungsweise in Hand-
tet Sehen. Sie können sich die Sachen auch aufschreiben und       werksberufen zum Beispiel den Gesellenbrief.
mehrere Male durchlesen – oder Sie zeichnen sich bestimmte          Weitere Infos zu Ihrem Ausbildungsberuf sowie Beispiel-
Sachverhalte auf, entwickeln Schaubilder oder Grafiken.           prüfungen finden Sie unter www.dihk.de

                                                                                                                          11
Chillen

Chillen
       Jeder muss sich mal ausruhen – auch Sie! Sind Sie unter
       18 Jahre alt, dürfen Sie maximal acht Stunden täglich
       beziehungsweise 40 Stunden wöchentlich arbeiten.
       Und natürlich haben Sie auch Anspruch auf bezahlten
       Urlaub, und zwar, wenn Sie zu Beginn des Kalenderjahres
       •   noch nicht 16 Jahre alt sind, mindestens 30 Werktage
       •   noch nicht 17 Jahre alt sind, mindestens 27 Werktage
       •   noch nicht 18 Jahre alt sind, mindestens 25 Werktage
       •   18 Jahre alt oder älter sind, mindestens 24 Werktage.
       Der Urlaub soll Ihnen in den Berufsschulferien gewährt
       werden.

       Entspannung
       Bei viel Hektik, Lernstress und Arbeit benötigen Ihr
       Körper und Ihre Seele einen Ausgleich, damit Sie nicht
       krank werden. Dazu gehören genügend Schlaf, eine aus-
       gewogene Ernährung und möglichst wenig schädliche
       Einflüsse.

       Einige versprechen sich Entspannung durch Alkohol,
       Nikotin und/oder andere Drogen. Das Problem: Nach
       kurzzeitigem subjektivem Entspannungsgefühl kommt
       es langfristig zu ernsthaften gesundheitlichen Proble-
       men. Das tägliche Feierabendbier macht irgendwann
       alkoholabhängig, und der Körper verlangt nach mehr
                                                                Sport
       Alkohol, um das Entspannungsgefühl zu erreichen. Auch
       die Zigarette zum Kaffee beim Nachhausekommen kann       Es gibt so viele Sportarten – da ist doch auch si-
       abhängig machen. Am besten, Sie fangen erst gar nicht    cherlich etwas für Sie dabei! Durch Sport können
       damit an!                                                Sie Stress abbauen, Ihren Körper fit halten und
                                                                dabei noch nette Leute kennenlernen. Wichtig
       Eine gesunde Entspannung können Sie durch autogenes      ist, dass Ihnen der Sport Spaß macht. Probieren
       Training oder die progressive Muskelentspannung nach     Sie doch einfach unterschiedliche Sportarten aus!
       Jacobson erreichen. Meditative Übungen sowie Yoga        Die Sportvereine in Ihrer Nähe haben meistens
       sind weitere Möglichkeiten, um sich gut und drogenfrei   Angebote für alle Altersklassen. Für viele be-
       zu entspannen.                                           deutet Sport auch Leistungssport. Hierbei sollte
                                                                man aufpassen, dass man sich nicht überfordert.
                                                                Außerdem sollten Sie daran denken, dass Ihr neu-
                                                                er Chef es bestimmt nicht gut findet, wenn Sie
                                                                aufgrund von Sportverletzungen ständig arbeits-
                                                                                                                     © Syda Productions, Fotolia

                                                                unfähig sind.

12 Der perfekte Berufsstart
Chillen

Gesundheitskurse
Unser Tipp!
Die BKK RWE bietet über 100.000 qualitätsgeprüfte Kurse zu
Bewegung, Entspannung, Ernährung und Suchtprävention an:
www.bkkrwe.de/Gesundheitskurse

Die einen zeigen Wege auf, mit dem Rauchen aufzuhören.
Andere Kurse zeigen, wie Sie mit Sport Ihre Ausdauer und
allgemeine Fitness erhöhen oder durch Entspannung Stress
und Prüfungsängste abbauen können. Wir erstatten unseren
Versicherten je Kalenderjahr maximal 160 Euro der Kosten!
Oder Sie nutzen unsere Aktivwochen – Angebote für junge
Leute inklusive: www.bkkrwe.de/Aktivwoche

                                                        13
€
Finanzen

Finanzen                      €           €
                                      €
                €                         €
           €
                                          €

                                              © Piotr Marcinski, Fotolia

14 Der perfekte Berufsstart
Finanzen

€
Steuern
                    €                                         Beispiel für eine Verdienstabrechnung
Für Sie als Azubi gelten die „normalen“ Steuerklassen
                                                              Steuerpfl. Gehalt                   800,00 €
wie für jeden anderen Bürger auch. Für Ledige wird die
Steuerklasse I zur Anwendung kommen. Alleinerziehende         Steuerfreie Bezüge                    0,00 €
haben Anspruch auf Steuerklasse II. Sind Sie verheiratet,     Summe der Bezüge                    800,00 €
kommen die Steuerklassenkombinationen IV/IV, III/V            Lohnsteuer                            0,00 €
oder IV/IV mit Faktorverfahren in Betracht. Handelt es
                                                              Soli-Zuschlag                         0,00 €
sich um ein weiteres Dienstverhältnis, müssen Sie dem
Arbeitgeber die Steuerklasse VI angeben.                      Kirchensteuer                         0,00 €
  Die für den Lohnsteuerabzug erforderlichen Daten kön-       Krankenversicherung                  58,40 €
nen beim Bundeszentralamt für Steuern abgerufen wer-          (allg. Beitragssatz)
den. Für die Eintragung von Steuerklassen und das Eintra-     kassenindividueller                  10,40 €
gen von Kindern sind die Finanzämter zuständig. In vielen     Beitragssatz (1,3 Prozent)
Fällen lohnt es sich, im Frühjahr für das abgelaufene Jahr
                                                              Pflegeversicherung                   10,20 €
eine Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen (bis
31. Mai); vielleicht gibt es einen Teil der gezahlten Lohn-   Rentenversicherung                   74,40 €
steuer zurück, und zwar                                       Arbeitslosenversicherung             12,00 €
• wenn Sie nur einen Teil des Jahres beschäftigt waren        Sonstige Abzüge                       0,00 €
• wenn Sie hohe Kosten im Zusammenhang mit Ihrer              Summe der Abzüge                    165,40 €
  Ausbildung haben (Fahrtkosten, Arbeitsmittel, Bücher
  und so weiter)                                              Auszahlung                          634,60 €
• wenn Sie außergewöhnliche Aufwendungen hatten,              Monat, Jahr:                 Januar 2018
  die notwendig waren (zum Beispiel Kosten für Zahner-        Anzahl Tage:                 Voller Monat
  satz und Ähnliches).
                                                              Bruttogehalt:                       800,00 €
Vordrucke für Steuererklärungen gibt es beim Finanzamt        Hinzurechnungsbetrag:                 0,00 €
oder unter www.elster.de.                                     Freibetrag:                           0,00 €
                                                              Religion:                    nein
                                                              Kinder:                      0,0
Kindergeld
Haben Ihre Eltern bislang für Sie Kindergeld bezogen, so      Steuerklasse:                I
besteht dieser Anspruch weiter, solange Sie sich in Ihrer     Tabelle:                     Allgemeine Tabelle
ersten Ausbildung befinden. Einschränkungen greifen           Bundesland:                  Nordrhein-Westfalen
erst, wenn sich noch eine zweite Ausbildung anschließt.
Dann fließt das Kindergeld nur noch, wenn Sie nicht mehr      Beitrag KV: 1 =              allgemeiner Beitrag
als 20 Wochenstunden regelmäßig jobben – und auch nur         Beitrag RV: 1 =              voller Beitrag
bis zum 25. Geburtstag.                                       Beitrag ALV: 1 =             voller Beitrag
                                                              Beitrag PV: 1 =              voller Beitrag

Vermögenswirksame Leistungen                                  Kinderlos:                   ja
(siehe Hinweise auf Seite 6.)                                 Geburtsdatum:                01.01.2002
                                                              Personengruppe: 102 =        Auszubildende
                                                              Gleitzone: 9 =               Keine regelmäßigen
                                                                                           Entgelte in der Gleitzone

                                                                                                                   15
Finanzen

       Finanzielle Hilfen
       Eine niedrige Vergütung während
       der Ausbildung kann durch verschie-
       dene Maßnahmen finanziell aufge-        BAföG
       stockt werden.                          Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie einen An-
                                               spruch auf Förderung nach dem Bundesausbildungsförde-
                                               rungsgesetz (BAföG). Nach diesem Gesetz wird auch der
       Staatliche Programme wie                Besuch von weiterführenden allgemeinbildenden Schulen,
       •   die Förderung nach dem              Berufsfachschulen, Fachschul-, Fachoberschul- und Berufs-
           Bundesausbildungsförderungs-        fachschulklassen, Berufsaufbauschulen, Abendhauptschu-
           gesetz (BAföG)                      len, Abendrealschulen, Abendgymnasien und Kollegs so-
       •   die Beihilfe zur Berufsausbildung   wie höheren Fachschulen und Akademien gefördert. Nicht
           (BAB)                               gefördert werden betriebliche oder überbetriebliche Aus-
       •   den Bildungskredit                  bildungen, sogenannte Ausbildungen im dualen System.
       •   Begabtenförderung                   Für den Bezug von BAföG dürfen Sie bei Beginn der Ausbil-
                                               dung nicht älter als 30 Jahre alt sein. Weitere Informationen
       können Sie bei Bedarf in Anspruch       über BAföG und Tipps zur Antragstellung gibt das Bundes-
       nehmen.                                 ministerium für Bildung für Bildung und Forschung auf der
                                               Webseite www.das-neue-bafoeg.de.

                                               Beihilfe zur Berufsausbildung (BAB)
                                               Diese Förderung erhalten Sie, wenn Sie entweder eine dua-
                                               le Berufsausbildung oder eine Ausbildung in einer außerbe-
                                               trieblichen Einrichtung in einem anerkannten Beruf absol-
                                               vieren. Voraussetzung für die Förderung ist, dass Sie nicht
                                               mehr bei Ihren Eltern wohnen, weil der Ausbildungsbetrieb
                                               zu weit vom Elternhaus entfernt ist. Als Faustregel gilt hier
                                               etwa eine Stunde Fahrzeit pro Weg. Die BAB wird über die
                                               gesamte Dauer der Ausbildung gezahlt. Es ist wichtig, dass
                                               Sie den Antrag rechtzeitig – am besten noch vor Beginn
                                               der Ausbildung – stellen, denn bei einer Bewilligung des
                                               Antrags wird das Geld nur rückwirkend bis zum Monat der
                                               Antragstellung gezahlt. Informationen und Anträge zur
                                                   BAB gibt es bei den örtlichen Arbeitsagenturen und den
                                                         dortigen Berufsinformationszentren. Unter www.
                                                               arbeitsagentur.de können Sie sich unver-
                                                                     bindlich ausrechnen, ob Sie Anspruch
                                                                               auf BAB haben.

16 Der perfekte Berufsstart
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren