VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm

 
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
VERANSTALTUNGSPROGRAMM
       Mai 2019 – Oktober 2019
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
INHALTSVERZEICHNIS

                                                      4 Sonderausstellung
                                                     		 Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
                                                      9 Kabinettausstellungen
                                                     10 Sonderausstellung Mythos Germanien
                                                     12 Unsere Sammlungen
                                                     14 Führungen
                                                     15 Museumsstudio
                                                     16 Führungen für Menschen mit demenziellen
                                                     		Veränderungen
                                                     16 Schulklassen
                                                     18 Kindergärten
                                                     19 Kindergeburtstage
                                                     20 Buchung der museumspädagogischen Programme
                                                     24 Museumsverein Hamm e.V.
                                                     25 Kunst zum Ausleihen – Die Artothek
                                                     26 und außerdem – Konzerte im Museumsforum
                                                     27 Kalendarium
                                                     31 Ausblick – Sonderausstellung Eiszeit Safari
    Manfred Stolpe
                                                     32 Besucherinformationen
    ehem. Ministerpräsident des Landes Brandenburg   34 Impressum

2                                                                                                         3
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
Eberhard Viegener I Winterlandschaft bei Willingen I 1918 I Privatbesitz            Fritz Viegener I Verbombte I 1953 I      Josef Viegener I Am Bärenbrunnen, Hamm
                                                                                    Privatbesitz

SONDERAUSSTELLUNG

Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder
Viegener
26. Mai bis 6. Oktober 2019                                                         Drei Kunstsparten in einer Ausstellung vereint!

Drei Brüder für die Kunst! Die Ausstellung »Foto Far-                               »Foto Farbe Form« setzt ein spannendes Konzept um
be Form« baut einzigartige Brücken. Sie spannen sich                                und zeigt eine anregende Schau mit rund 200 Wer-
über ganz Westfalen und verbinden erstmals das fo-                                  ken, die alle Geschichtsinteressierten und Kunstbe-
tografische, malerische und bildhauerische Werk von                                 geisterten nicht nur in der Region, sondern auch da-
Josef, Eberhard und Fritz Viegener. Zu sehen sind:                                  rüber hinaus ansprechen möchte. Die Fotos, die aus
                                                                                    dem Viegener-Nachlass des LWL-Medienzentrums
Eindrucksvolle Porträtaufnahmen und großformatige                                   in Münster stammen, wurden vom Gustav-Lübcke-
Stadtansichten des renommierten Fotografen Josef                                    Museum ausgewählt und erschlossen. Die Werke von
Viegener (1899-1992)                                                                Eberhard und Fritz Viegener stammen nicht nur aus
Facettenreiche, vornehmlich avantgardistische Male-                                 öffentlichem Besitz, sondern wurden für die aktuelle
reien in leuchtender Farbigkeit des wandlungsfähigen                                Präsentation von zahlreichen privaten Leihgebern zur
Künstlers Eberhard Viegener (1890-1967)                                             Verfügung gestellt.

Realistische bis hin zu abstrakt geformten plastischen                              Die zur Ausstellung erscheinende reich bebilderte Pu-
und skulpturalen Arbeiten des Bildhauers und Holz-                                  blikation entstand in Kooperation mit dem Medien-
schneiders Fritz Viegener (1888-1976)                                               zentrum des Landschaftsverbandes in Münster.

Eberhard Viegener I Knabe mit roter Müt-
ze I 1927 I Kunstmuseum Gelsenkirchen              Josef Viegener I Kinderporträt   Eberhard Viegener I Bördelandschaft I 1950er-Jahre I Privatbesitz
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
Veranstaltungen zur Sonderausstellung
Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder
Viegener

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 26. Mai 2019 I 11.30 Uhr im Museumsforum

Vortrag am Sonntagmittag
Josef Viegener – Fotografischer Chronist der
Stadtgeschichte
So 30. Juni 2019 I 11.30 Uhr
Dr. Maria Perrefort
Gebühr 6 € I 4 €

Führungen am Mittwochnachmittag
»Westfale sein, heißt Weltsinn haben« – Der Maler
Eberhard Viegener
Mi 12. Juni 2019 I 15 Uhr
Dr. Diana Lenz-Weber

Geschnitzt und gegossen – Der Bildhauer Fritz Viegener
Anke Bäätjer M.A.
Mi 14. August 2019 I 15 Uhr

Im Anschluss an die beiden Mittwochsführungen gibt
es Kaffee, Tee und Gebäck.
Gebühr 8 €

Führung für unsere Bildungspaten
Mi 29. Mai 2019 I 15 Uhr

Wimmelbild für alle!
Wer findet die Gegenstände im Bild?

Öffentliche Sonntagsführungen
Lesen Sie bitte hierzu das Kalendarium, S. 27

Programme für Schulklassen und Kindergärten
Führung und kreativer Teil, 1,5-std.

Eberhard Viegener I Gasse mit Petri I 1918 I
Kunstmuseum Wilhelm Morgner, Soest

                                                         7
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
KABINETTAUSSTELLUNGEN

    Viel zu schade für die Lade
    Druckgrafik und Papierarbeiten von
    Eberhard Viegener
    26. Mai bis 30. Dezember 2019

    Die Schau zeigt neben einigen Aquarellen und Zeich-
    nungen zahlreiche Holzschnitte, mit dem der vielseitig
    begabte westfälische Künstler einen besonderen Bei-
    trag zur Grafik der Moderne geleistet hat.

    Arbeitswelten – durch die Linse von Josef
    Viegener
    30. Juni bis 30. Dezember 2019

    Josef Viegener I Brauerei Isenbeck

8                                                            9
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
MYTHOS
                                                             Besitz des Museums sind Leihgaben aus dem Westfäli-
                                                             schen Schulmuseum, dem RuhrMuseum Essen und aus
                                                             privatem Besitz zu sehen. Die Ausstellung ist eine Ko-

                          GERMANIEN
                                                             operation u. a. mit dem Schulmuseum Dortmund und
                                                             dem Historischen Seminar der Universität Dortmund.

                                                             Führungen für Schulklassen
                                                             Empfohlen ab Klasse 9 I Termine nach Vereinbarung

                                                             Öffentliche Sonntagsführungen
                                                             Lesen Sie bitte hierzu das Kalendarium, S. 27

     Mythos Germanien I Buchumschlag nach W. Petersen

     SONDERAUSSTELLUNG
                                                             Interaktive Rallye durch die
     Mythos Germanien                                        Sonderausstellung »Mythos Germanien«
     Das nationalsozialistische Germanenbild in              Dank der Kooperation mit Bildungspartner NRW bie-
     Schulunterricht und Alltag der NS-Zeit                  tet das Museum ab sofort eine kostenlose Lern-App
     bis 8. Dezember 2019                                    für die Sonderausstellung »Mythos Germanien« an.
                                                             Vor allem Schulklassen (ab 9. Klasse) können die-
     Die Schulwandbilder aus der NS-Zeit waren ein ideales   se App nutzen. Voraussetzung dafür ist ein eigenes
     Mittel, um nationalsozialistische Ideologien plakativ   Smartphone. Mit Hilfe von 10 QR-Codes führt die App
     zu verbreiten. Durch ihre Größe und farbenprächtige     selbsterklärend und kostenlos durch die Ausstellung.
     Motive entfalten sie eine imponierende Wirkung auf      Durch dieses multimediale Lernwerkzeug entsteht die
     die Schülerinnen und Schüler. Die Ausstellung zeigt     Möglichkeit, mittels Quizelementen Inhalte der Aus-
     neben zahlreichen Schulwandbildern aus der Zeit des     stellung anschaulich und handlungsorientiert zu er-
     Dritten Reiches weitere in der Bildungsarbeit zu Pro-   kunden. Drei unterschiedliche Themenbereiche (Schu-
     pagandazwecken eingesetzte Lehrmittel. Anhand ak-       le, Germanenbild, Museum und andere Institutionen)
     tueller Schulbücher und Medien wird verdeutlicht, wie   und ein ausgeklügeltes Punktesystem ermöglichen es,
     dieses verzerrte und konstruierte Geschichtsbild von    innerhalb einer Klassengemeinschaft in einen spieleri-
     den Germanen teilweise noch heute präsent ist und       schen Wettkampf zu treten. Lehrkräfte können im An-
     nachwirkt. Die Vermittlungsarbeit des Museums wird      schluss an den Besuch der Ausstellung die Antworten
     durch die Schau Mythos Germanien zum ersten Mal in      und Ergebnisse ihrer Lerngruppe einsehen und für die
     einem größeren historischen Rahmen gestellt. Sie ver-   Nachbereitung in der Schule nutzen. Unser Biparcours
     deutlicht, wie strukturiert und umfassend die NS-Bil-   durch die Schau Mythos Germanien umfasst 12 Multi-
     dungsmaschinerie funktionierte, so dass man sich ihr    ple Choice Fragen und eine in eigenen Worten zu be-
     kaum entziehen konnte. Neben Arbeiten aus dem           antwortende Aufgabe.

10                                                                                                                    11
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
DAUERAUSSTELLUNGEN

     Unsere Sammlungen                              »Wer vieles bringt,
                                                    wird jedem etwas bringen...«
     Ägyptische Kunst und Kultur                    Goethe, Faust, Vorspiel im Theater
     Archäologie
     Angewandte Kunst
     Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
     Stadt- und Regionalgeschichte

12                                                                                       13
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
FÜHRUNGEN

     Fiktion trifft auf Realität
     So 5. Mai und 20. Oktober 2019 I jeweils 11.30 Uhr

     Mit Christoph Aßmann auf einem abwechslungsrei-
     chen Rundgang durch alle Abteilungen auf der Suche
     nach Schlagzeilen zu Exponaten und ihren Geschich-
     ten. Eine redaktionelle Zeitreise durch die Sammlun-
     gen des Museums, inklusive des Zeitungsbereichs mit
     der Geschichte des »Westfälischen Anzeigers«.           Peter Brüning I o.T. I um 1961
     3 € p.P. I zzgl. Eintritt
                                                             MUSEUMSSTUDIO
     Internationaler Museumstag
     Hinter die Kulissen – Das Hauptmagazin                  Das Museumsstudio geht in die nächste Runde. Bei ei-
     So 19. Mai 2019 I 11.30 Uhr                             nem Besuch in der Sammlung Moderne Kunst schauen
                                                             sich die Teilnehmer*innen an, welche Möglichkeiten
     Das Museum besitzt verschiedene Magazine, in de-        die Maler in der Abstraktion für sich entdeckt haben.
     nen die nicht ausgestellten Museumsobjekte verwahrt     Anschließend wird selbst ausprobiert, zu welchen Er-
     werden. Magazinverwalterin Dr. Christin Schulte und     gebnissen eigene Experimente mit Farben, Formen
     Restaurator Michael Bottländer stellen das Hauptma-     und Strukturen z.B. in Acryl oder Aquarell führen. Hier
     gazin mit der großen Gemäldesammlung vom Mittel-        geht es um die Freude am Tun – Vorkenntnisse sind
     alter bis zur Gegenwart vor und beantworten Fragen      nicht erforderlich!
     zur Systematisierung und Konservierung.
     3 € p.P. I Eintritt frei                                In Farbe schwelgen  Sa 25. Mai 2019
                                                                                 14 bis 16 Uhr
     Hinter die Kulissen – Das Grafikmagazin                 In Bewegung bleiben Sa 31. August 2019
     So 27. Oktober 2019 I 11.30 Uhr                                             14 bis 16 Uhr
                                                             In Schichten denken Sa 5. Oktober 2019
     Im Grafikmagazin schlummern zigtausend Grafiken,                            14 bis 16 Uhr
     Aquarelle und Zeichnungen. Dr. Diana Lenz-Weber, stv.
     Museumsdirektorin, gibt Einblicke in die Geschichte,    18 € p.P. I inkl. Eintritt, Führung, Material, Kaffee
     den Aufbau und die Hintergründe der Grafiksammlung.     Information und Anmeldung über Anke Bäätjer
     3 € p.P. I Eintritt frei                                E-Mail: anke.baeaetjer@rub.de Tel. 0 23 81 / 40 37 81
                                                             oder 01 75 / 32 39 323

       Alle weiteren Öffentlichen Führungen und die
       speziellen Führungen zu den Sonderausstellungen
       entnehmen Sie bitte dem Kalendarium ab S. 27.

14                                                                                                                     15
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
FÜHRUNGEN FÜR MENSCHEN MIT                                  STADTGESCHICHTE
     DEMENZIELLEN VERÄNDERUNGEN                                  Eine Zeitreise führt uns von den Anfängen der Stadt
                                                                 bis in die Gegenwart. Welche Ereignisse prägten
                                                                 Hamm und warum ist die Stadt heute so und nicht an-
     Genüssliche Momente
                                                                 ders? Ein Stadtrundgang kann dazu gebucht werden.
     Kunst und Kultur können ebenso wie Musik Schlüssel
                                                                 KUNSTHANDWERK
     zur emotionalen Welt von Menschen mit demenziel-
                                                                 Kein Wunder, dass heute viele Dinge im Museum
     ler Veränderung sein. Daher hat das Gustav-Lübcke-
                                                                 buchstäblich unfassbar sind: feines Glas, hauchdünnes,
     Museum für jene Menschen Führungen mit einer be-
                                                                 bunt bemaltes Porzellan, schimmerndes Silber und Ob-
     sonders behutsamen Art der Kommunikation entwi-
                                                                 jekte aus zigtausend bunten Glasperlen.
     ckelt. Das Führungsgespräch soll helfen, Ressourcen
     wieder zu erwecken und an noch vorhandene Erinne-
                                                                 KUNST DER MODERNE
     rungen anzuknüpfen. Die ausgestellten Werke helfen
                                                                 Wir erleben, was so alles in und hinter einem Bild
     den Gästen dabei, einen Teil ihrer persönlichen Ge-
                                                                 steckt. Strudelnde Formen, schwungvolle Linien und
     schichte wiederzufinden. Jede und jeder kann seine
                                                                 geheime Zeichen verführen uns zu einem Kunstaben-
     Eindrücke und Erfahrungen mit einbringen. Die The-
                                                                 teuer. In der Werkstatt experimentieren wir selbst mit
     menführungen bieten ein lebendiges, sinnliches Erle-
                                                                 Farben und Formen.
     ben mit musikalischen oder kreativen Akzenten – ganz
     nach Wahl.
                                                                 3. KLASSEN NACH ÄGYPTEN
                                                                 Kostenloses Angebot für alle 3. Klassen in Hamm zum
     Information: Dr. Diana Lenz-Weber Tel. 0 23 81 / 17 57 03
                                                                 Thema Ägypten, gesponsert vom Lions Club Hamm.
                                                                 Weitere Informationen und das Antragsformular über
                                                                 www.museum-hamm.de

     FÜR SCHULKLASSEN				                                        DAS LICHT MALT
                                                                 Eine von der Mercatorstiftung Essen gesponserte Rei-
     Führungsgespräch 1-std. I mit Workshop 1,5-std.             se zum Licht im Gustav-Lübcke-Museum und zu unse-
     Die Programme sind dem jeweiligen Alter der                 rem Partnermuseum, dem Zentrum für Internationale
     Schülerinnen und Schüler angepasst.                         Lichtkunst Unna. Anmeldung: Projektbüro Ruhrkunst-
                                                                 nachbarn: ruhrkunstnachbarn@ruhrkunstmuseen.com.
     DREI BRÜDER FÜR DIE KUNST                                   Tel. 02 01 / 88 45 174
     Wir tauchen ein in die einzigartigen Bildwelten der
     Künstlerfamilie Viegener. Angeregt durch ihre Male-
     reien, Figuren und Fotos fertigen wir nach dem Aus-
     stellungsbesuch eigene Kunstwerke an.

     ALTES ÄGPYTEN
     Altägyptische Alltags- und Kunstgegenstände entfüh-
     ren uns in die Zeit der Pharaonen, Schreiber und Wesi-
     re. Wie lebten und was glaubten die Menschen am Nil?

     ARCHÄOLOGIE
     Ein Fluss und seine Geschichte: Die archäologischen
     Funde aus der Lippe und Umgebung erzählen uns vom
     harten Leben der Menschen vor Tausenden von Jahren.
     Thema ist nicht nur der Alltag der Menschen, sondern
     auch die Fauna und Flora und das wechselhafte Klima.
16                                                                                                                        17
VERANSTALTUNGSPROGRAMM - Mai 2019 - Oktober 2019 - Stadt Hamm
FÜR KINDERGÄRTEN

     75 Minuten mit Workshop

     AUS DEM KOFFER GEZAUBERT
     Wir spüren den Künstler Eberhard Viegener auf. In ei-
     nem großen Koffer verbergen sich Rätsel, Spiele und
     Gegenstände, die uns seine Bildwelten auf spielerische
     Weise näher bringen.

     ARCHÄOLOGIE
     Von Eiszeitriesen und Ritterburgen: Eine spannende       KINDERGEBURTSTAG
     Erlebnisführung mit Mammut, Ritterburg und Ketten-
     hemd. Die Themen können vertieft oder mit anderen
     Abteilungen verknüpft werden.                            Lade Deine Gäste ein!

     ÄGYPTEN                                                  Du kannst folgende Programme wählen
     Bei einer Reise ins Land der Pharaonen begegnen uns
     viele Tiere und Zeichen, die für die Ägypter im Reich    Steinzeit-Künstler         ab 5 Jahre
     am Nil von großer schützender Bedeutung waren.           Mit dem Pharao unterwegs   ab 6 Jahre
                                                              Meister Klecksel           ab 7 Jahre
     STADTGESCHICHTE                                          Vom Zauber der Dinge       ab 8 Jahre
     Die Alte Küche und die Schuleinrichtung versetzt uns
     in die Zeit von anno dazumal. Wir staunen, wie sich so   Die Dauer beträgt 2 Stunden.
     manches verändert hat.                                   Verzehr kann gern mitgebracht werden.

     MODERNE KUNST
     Es erwartet uns ein spannendes Kunstabenteuer. Wir
     entdecken bekannte Maler und lernen in ihren Bildern
     zu lesen, dabei sind unserer Fantasie keine Grenzen
     gesetzt.

18                                                                                                    19
FÜR IHRE PERSÖNLICHE BUCHUNG                            Heike Grazek M.A.
                                                                heikegrazek@t-online.de
     Bitte buchen Sie Führungen und Kurse direkt über un-       Tel. 01 51 / 540 171 41
     sere Kunst- und Kulturvermittler. Die Preise sprechen      Erwachsene, Schulklassen
     Sie ebenfalls mit Ihnen ab.                                ARCHÄOLOGIE, ANGEWANDTE KUNST, STADTGE-
                                                                SCHICHTE, KUNST DER MODERNE
     Hier eine Preisübersicht zur Orientierung                  Führungen auf Deutsch und Englisch
     Führungen für Erwachsenengruppen
     Ab 60 € I zzgl. Eintritt                                Lena Lewald M.A.
                                                                lenalewald@gmx.de
     Führung für Schulklassen                                   Tel. 01 71 / 48 64 170
     Ab 50 € I Eintritt bis 15 Jahren frei                      Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten, Kinderge-
     Kindergärten ab 40 €                                       burtstage
                                                                SONDERAUSSTELLUNGEN, ARCHÄOLOGIE, ÄGYP-
     Die Vorstellung und Kontaktdaten unserer Kunst- und        TEN, ANGEWANDTE KUNST, STADTGESCHICHTE,
     Kulturvermittler finden Sie auf den folgenden Seiten.      KUNST DER MODERNE

                                                             Michaela Reuther-Löbbert
     Christoph Aßmann M.A.
                                                                m.loebbert70@gmail.com
        christ.assmann@web.de
                                                                Tel. 01 57 / 828 656 26
        Tel. 0 23 73 / 70 101 oder 01 79 / 72 59 764
                                                                Erwachsene, Schulklassen, Kindergeburtstage,
        Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten, Kinderge-
                                                                Führungen für Menschen mit Demenz
        burtstage
                                                                SONDERAUSSTELLUNGEN, ARCHÄOLOGIE, ÄGYP-
        SONDERAUSSTELLUNGEN, ARCHÄOLOGIE, ÄGYP-
                                                                TEN, ANGEWANDTE KUNST, STADTGESCHICHTE,
        TEN, ANGEWANDTE KUNST, STADTGESCHICHTE,
                                                                KUNST DER MODERNE
        ZEITUNGSGESCHICHTE, KUNST DER MODERNE
                                                             Dr. Carola Nafroth
     Anke Bäätjer
                                                                 Carola.nafroth@web.de
       anke.baeaetjer@rub.de
                                                                 Tel. 01 51 / 152 180 53
       Tel. 0 23 81 / 40 37 81 oder 01 75 / 32 39 323
                                                                 Erwachsene, Schulklassen, Kindergeburtstage
       Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten
                                                                 SONDERAUSSTELLUNGEN, ARCHÄOLOGIE, ÄGYPTEN
       SONDERAUSSTELLUNGEN, ARCHÄOLOGIE, ÄGYP-
       TEN, ANGEWANDTE KUNST, STADTGESCHICHTE,
                                                             Annette Quast M.A.
       KUNST DER MODERNE
                                                               annette@quast-home.de
                                                               Tel. 01 73 / 70 06 147
     Dr. Britta Bley
                                                               Erwachsene, Führungen für Menschen mit Demenz
         britta.bley@kultur-geschichte.com
                                                               SONDERAUSSTELLUNGEN, STADTGESCHICHTE, AN-
         Tel. 02 31 / 47 75 657
                                                               GEWANDTE KUNST, KUNST DER MODERNE
         Erwachsene, Schulklassen
         ARCHÄOLOGIE, ÄGYPTEN, ANGEWANDTE KUNST,             Heinrich Schellhasse I Kabarettszene I 1920er-Jahre I GLM
         STADTGESCHICHTE, KUNST DER MODERNE

     Vera Dunkel-Gierse
        dunkel-gierse@web.de
        Tel. 0 23 81 / 96 61 90 oder 01 63 / 56 93 564
        Erwachsene, Schulklassen, Kindergärten
        SONDERAUSSTELLUNGEN, ÄGYPTEN, ANGEWANDTE
        KUNST, KUNST DER MODERNE
20
UNSERE KUNST- UND KULTURVERMITTLER

                                  Ch. Aßmann                                    A. Bäätjer

                              s

                                                                            s
            Dr. B. Bley                              V. Dunkel-Gierse

                          s

                                                                        s
                                  H. Grazek                                     L. Lewald

                              s

                                                                            s
     M. Reuther-Löbbert                                Dr. C. Nafroth
                          s

                                                                        s
                                  A. Quast
                              s

            Josef Viegener I Schloss Heessen, Hamm

22                                                                                           23
MUSEUMSVEREIN HAMM                                      KUNST ZUM AUSLEIHEN

     Ein Förderer des Gustav-Lübcke-Museums                  Die Artothek im Gustav-Lübcke-Museum

     Ein Museum braucht Freunde. Werden Sie Mitglied im      Mehr als 50 zeitgenössische Künstlerinnen und Künst-
     Förderverein des Museums! Mit Ihrem Mitgliedsbei-       ler aus Hamm und über die Region hinaus sind mit ih-
     trag fördern Sie die Arbeit des Gustav-Lübcke-Museums   ren Arbeiten in der Artothek vertreten. Das Repertoire
     und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zum kul-   umfasst Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken, Skulp-
     turellen Leben in unserer Region. Der Museumsver-       turen und Plastiken. Die Arbeiten können gegen eine
     ein lädt zu Exklusivführungen ein und führt Exkursi-    geringe Gebühr für drei Monate oder nach Wunsch
     onen durch. Vor allem unterstützt er Ausstellungen,     auch darüber hinaus geliehen werden. Regelmäßig
     Ankäufe, Sonderveranstaltungen sowie die wertvolle      macht die Artothek mit eigenen Ausstellungen auf
     museumspädagogische Arbeit des Hauses. Als Muse-        sich aufmerksam, in dem sie einen Künstler in den Fo-
     umsvereinsmitglied können Sie das Museum kostenlos      kus oder eine umfassende Sammlung ihres Repertoi-
     besuchen.                                               res zeigt. Die Artothek liegt in den Händen zahlreicher
                                                             ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
     Mitgliederversammlung des Museumsvereins
     Mi 8. Mai 2019 I 19 Uhr                                 Öffnungszeiten der Artothek
                                                             Sa von 13 bis 16 Uhr
     Exklusivführungen für die Mitglieder des Museums-
     vereins zur Sonderausstellung Foto Farbe Form. Die      Tel. 0 23 81 / 17 - 57 24
     Bildwelten der Brüder Viegener                          während der Öffnungszeit der Artothek

     Eberhard Viegener und Fritz Viegener                    Artothekausstellung
     Sa 17. August 2019 I 11 Uhr
     Dr. Diana Lenz-Weber                                    Osman Bol – Rückblicke
                                                             15. September bis 17. November 2019
     Josef Viegener – Fotografischer Chronist der Stadt
     Hamm
     Sa 14. September 2019 I 11 Uhr
     Dr. Maria Perrefort

                                                             Osman Bol I Rückblicke I 2017

     Nähere Informationen zum Museumsverein unter            Nähere Informationen zur Artothek unter
     www.museumsverein-hamm.de oder Tel. 0 23 81 / 83 833    www.museum-hamm.de
     Dorothee Kandzi

24                                                                                                                     25
UND AUSSERDEM                                               KALENDARIUM

     Klavier-Festival Ruhr 2019                                  MAI
     Elena Bashkirova
     Die international gefeierte Pianistin spielt Werke von      So 5.5. I 11.30 Uhr
     Wolfgang Amadeus Mozart                                        Öffentliche Führung
     Antonín Dvorák I Béla Bartók                                   Fiktion trifft auf Realität. Ein Rundgang durch alle
                                                                    Abteilungen
     So 19. Mai 2019 I 18 Uhr im Museumsforum                       Christoph Aßmann M.A.
     Info und Ticket: 02 21 / 280 220 I www.klavierfestival.de
                                                                 Mi 8.5. I 19 Uhr
                                                                    Mitgliederversammlung des Museumsvereins
     »Emotions«
                                                                 Fr 10.5. I ab 18 Uhr
     Konzert von Geschwister-Duo Troussov                           Hammer Kulturnacht
     Kirill Troussov I Violine                                      18.15 Uhr Führung durch die Stadtgeschichtliche
     Alexandra Troussova I Klavier                                  Abteilung mit Dr. Maria Perrefort
                                                                    18.30 Uhr Familienführung durch die Archäolo-
     Mit Stücken von Johannes Brahms, Ludwig van                    gische Abteilung mit Christoph Aßmann M.A.
     Beethoven, Tomaso Antonio Vitali und César Franck
     So 6. Oktober 2019 I 16 Uhr im Museumsforum                 So 12.5. I 11.30 Uhr
                                                                    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
     Mit seiner Schwester am Klavier bildet Troussov eines          Mythos Germanien
     der aufregendsten und international anerkanntesten             Michaela Reuther-Löbbert
     Geschwister-Duos unserer Zeit. Einzigartig ist auch das
     Instrument von Kirill Troussov. Er spielt die legendäre     So 19.5. I 11.30 Uhr
     Antonio Stradivari »The Brodsky« von 1702, mit der             Internationaler Museumstag
     Adolph Brodsky am 4. Dezember 1881 Peter Tschai-               Öffentliche Führung
     kowskis Violinkonzert uraufführte.                             Hinter die Kulissen – im Gemäldemagazin
                                                                    Dr. Christin Schulte und Michael Bottländer
     Vorverkauf: Westfälischer Anzeiger Hamm, Insel am
                                                                 So 19.5. I 18 Uhr Elena Bashkirova
     Bahnhof, hbuelhoff@barbaraklinik.de
                                                                    Klavier-Festival Ruhr 2019
     Eintritt: 20 €
                                                                 Sa 25.5. I 14 Uhr
                                                                    In Farbe schwelgen! Museumsstudio
                                                                    Anke Bäätjer M.A.

                                                                 So 26.5. I 11.30 Uhr
                                                                    Eröffnung der Sonderausstellung
                                                                    Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener

                                                                 JUNI
                                                                 So 2.6. I 11.30 Uhr
                                                                    Öffentliche Führung
                                                                    Eberhard Viegener – eine Malerpersönlichkeit aus
                                                                    Westfalen
26
                                                                    Dr. Diana Lenz-Weber                                   27
KALENDARIUM                                            KALENDARIUM

     So 9.6. I 11.30 Uhr                                    AUGUST
        Öffentliche Führung
        Fritz Viegener – ein Bildhauer aus Soest            So 4.8. I 11.30 Uhr
        Anke Bäätjer M.A.                                      Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
                                                               Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
     So 16.6. I 11.30 Uhr                                      Anke Bäätjer M.A.
        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
        Mythos Germanien                                    So 11.8. I 11.30 Uhr
        Susanne Birker M.A.                                    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
                                                               Mythos Germanien
     So 23.6. I 11.30 Uhr                                      Susanne Birker M.A.
        Öffentliche Familienführung
        Die drei Viegener-Brüder zeigen ihre Kunst für      So 18.8. I 11.30 Uhr
        Groß und Klein.                                        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
        Christoph Aßmann M.A.                                  Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
                                                               Dr. Carola Nafroth
     So 30.6. I 11.30 Uhr
        Vortrag Josef Viegener und Eröffnung der Kabi-      So 25.8. I 11.30 Uhr
        nettausstellung                                        Öffentliche Führung
        Dr. Maria Perrefort                                    Parallelen im Werk der Brüder Eberhard und Fritz
                                                               Viegener
                                                               Anke Bäätjer M.A.
     JULI
                                                            Sa 31.8. I 14 Uhr
     So 7.7. I 11.30 Uhr                                       In Bewegung bleiben! Museumsstudio
        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung        Anke Bäätjer M.A.
        Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
        Dr. Carola Nafroth
                                                            SEPTEMBER
     So 14.7. I 11.30 Uhr
        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung     So 1.9. I 11.30 Uhr
        Mythos Germanien                                       Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
        Susanne Birker M.A.                                    Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
                                                               Dr. Carola Nafroth
     So 21.7. I 11.30 Uhr
        Öffentliche Führung                                 So 8.9. I 11.30 Uhr
        Die Viegener-Brüder zeigen Schönheit und Vielfalt      Öffentliche Familienführung
        der Kunst                                              Die drei Viegener-Brüder zeigen Ihre Kunst für
        Christoph Aßmann M.A.                                  Groß und Klein.
                                                               Christoph Aßmann M.A.
     So 28.7. I 11.30 Uhr
        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung     So 15.9. I 11.30 Uhr
        Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
        Dr. Carola Nafroth                                     Mythos Germanien
                                                               Susanne Birker M.A.
28                                                                                                                29
KALENDARIUM                                                    AUSBLICK

     So 15.9. I 11.30 Uhr                                           Eiszeit Safari
        Eröffnung der Artothekausstellung Osmann Bol -              1. Dezember 2019 bis 5. Juli 2020
        Rückblicke
                                                                    Eine Ausstellung, die keinen kalt lässt!
     So 22.9. I 11.30 Uhr
        Öffentliche Führung                                         Kommen Sie mit uns ins Europa der letzten Eiszeit und
        Parallelen im Werk der Brüder Eberhard und Fritz Viegener   werden Sie Zeuge der ungeheuren Tierwelt zwischen
        Anke Bäätjer M.A.                                           30.000 und 15.000 Jahren vor heute!
     So 29.9. I 11.30 Uhr                                           Sie treffen nicht nur auf Mammuts, Wollnashörner,
        Öffentliche Führung                                         Höhlenlöwen oder Riesenhirsche, sondern werden
        Josef Viegener – Fotografischer Chronist der Stadt-         auch einem Leben begegnen, das Sie sich so nie hätten
        geschichte                                                  vorstellen können.
        Dr. Maria Perrefort
                                                                    Zwar werden Sie nicht auf Jeeps durch die Savanne ja-
                                                                    gen, aber zusammen mit unseren Scouts Urs und Lena
     OKTOBER                                                        begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour, die Sie nicht
                                                                    vergessen werden. Und wir versprechen Ihnen, dass Sie
     Mi 2.10. I 15 Uhr                                              weder frieren noch schwitzen, noch in lebensbedrohliche
        Kunst am Nachmittag                                         Situationen geraten werden. Sie werden einfach nur fas-
        »Westfale sein, heißt Weltsinn haben«                       ziniert sein von diesem Urzeitabenteuer für Jung und Alt.
        Dr. Diana Lenz-Weber
                                                                    Neben mehr als 60 lebensechten Tierrekonstruktionen,
     Sa 5.10. I 14 Uhr                                              Skeletten, Präparaten und Mitmachstationen gibt es
        In Schichten denken! Museumsstudio                          ein zusätzlich verfügbares Multimedia-Führungssys-
        Anke Bäätjer M.A.                                           tem – wahlweise für Kinder oder für Erwachsene – so
                                                                    ist es möglich, den ausgestellten „Zeitzeugen“ noch
     So 6.10. I 11.30 Uhr                                           weitere Geheimnisse und Geschichten zu entlocken,
        Viegener-Party – Finissage der Ausstellung                  um so noch tiefer in die Vergangenheit einzutauchen.
        Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener

     So 13.10. I 11.30 Uhr
                                                                                       Freitag, 8.11.2019 I 19.30 Uhr
        Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung
                                                                                       Take 5 Jazz am Hellweg zu Gast
        Mythos Germanien
                                                                                       im Gustav Lübcke Museum
        Susanne Birker M.A.
                                                                                       In Italien ein Star, nördlich der
     So 20.10. I 11.30 Uhr
                                                                                       Alpen ein Geheimtipp
        Öffentliche Führung
                                                                                       Jazz Portrait Giovanni Falzone
        Fiktion trifft auf Realität. Ein Rundgang durch alle
        Abteilungen
                                                                                       Eintritt: 10 € Abendkasse
        Christoph Aßmann M.A.
                                                                                       Reservierungen unter: booking@
     So 27.10. I 11.30 Uhr                                                             kulturverein-westfalen.de
        Öffentliche Führung                                                            Veranstalter: Kulturbüro Hamm &
        Hinter die Kulissen – Das große Grafikmagazin im                               Kulturverein Westfalen e.V.
        Gustav-Lübcke-Museum
        Dr. Diana Lenz-Weber
30                                                                                                                              31
Kontaktdaten I Öffnungszeiten I Preise

     Gustav-Lübcke-Museum                               Eintrittspreise
     Neue Bahnhofstraße 9 I 59065 Hamm                  Dauerausstellung (inkl. Audio-Guide), Sonderausstellung
     Tel. 0 23 81 / 17 - 57 14                          Mythos Germanien und Kabinettausstellungen
     Fax: 0 23 81 / 17 - 29 89                          5 € I ermäßigt 2,50 €
     Museum@Stadt.Hamm.de
     www.museum-hamm.de                                 Sonderausstellung
     3 Gehminuten vom Hauptbahnhof                      Foto Farbe Form. Bildwelten der Brüder Viegener
                                                        8 € I ermäßigt 6 €
     Öffnungszeiten
     Di bis Sa 10 - 17 Uhr I So 10 - 18 Uhr

     Das Museum hat an folgenden Feiertagen geöffnet
     Himmelfahrt I 30. Mai 2019
     Pfingstsonntag I 9. Juni 2019
     Fronleichnam I 20. Juni 2019
     Tag der Deutschen Einheit I 3. Oktober 2019

     Am Pfingstmontag 10. Juni 2019 bleibt das Museum
     geschlossen.

32                                                                                                                33
Impressum
     Herausgeber: Stadt Hamm
     Der Oberbürgermeister
     Gustav-Lübcke-Museum
     Fotos: Stadt Hamm I Thorsten Hübner I FeußnerFotografie I Thomas
     Gawel I Erik Beck I Maria Luckey I Kunstmuseum Gelsenkirchen I
     Osman Bol I Walter Weihs
     Cover: Weiden am Weiher I 1917 I Öl auf Rupfen I Privatbesitz
     © VG Bildkunst, Bonn 2019
     Druck: B&B Druck GmbH
     Auflage: 6.000 Stück
     April 2019

34                                                                      35
MAYDAY Rhynern e.V.

Gustav-Lübcke-Museum
Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm
Telefon: 02381 / 17- 5714
www.museum-hamm.de
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren