Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis

Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
Nähere Infos unter
   www.ortenau-tourismus.de
            oder in den
Tourist-Informationen der Ortenau




                                    Veranstaltungen 2019
                                    Donnerstags in der Ortenau




Landratsamt Ortenaukreis
                                                                   2019
     Abteilung Tourismus
Badstr. 20 · 77652 Offenburg
                                                                 Genuss mit allen Sinnen
          +49 781 / 805 17 17
                                                                 Veranstaltungen von März - Dezember
                                1
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
Vorwort
                                                                           Liebe Ortenauerinnen
                                                                             und Ortenauer,
                                                                               sehr geehrte Gäste,

                                                                                 im Ortenaukreis, als ländlich gepräg-
                                                                                 tem Raum, ist der Tourismus von
                                                                                 großer strukturpolitischer Bedeu-
                                                                                tung. Wesentliche Säulen des Erfolgs
                                                                               sind die attraktive und authentische
                                                                             Natur- und Kulturlandschaft sowie die
                                                                           reizvollen Städte und Gemeinden. Ob bei
                                                                      Wein oder Edelbränden, bei Obst, Schwarz-
                                                                 wälder Kirschtorte oder Schwarzwälder Schinken
                                              - die Ortenau bietet beste Qualität. Hinzu kommt das vielfältige kultu-
                                              relle Angebot, das jeden Besuch in der Region zu einem besonderen
                                              Erlebnis werden lässt. All das trägt dazu bei, dass die Ortenau bei
                                              Einheimischen und Touristen aus der ganzen Welt so beliebt ist.


                                              Mit „Donnerstags in der Ortenau – Genuss mit allen Sinnen“,
                                              kurz „DORT“, haben wir, gemeinsam mit den Touristikern sowie den
                                              Städten und Gemeinden des Ortenaukreises, eine Veranstaltungs-
                                 gen          reihe ins Leben gerufen, die sowohl die kulturellen als auch die
                 Ve r a n staltun he          kulinarischen Besonderheiten der Region kombiniert und hervor-
            er                      sc
    „Jede d             e k ulinari
             tet  e i n             ich mit   hebt. Jeden Donnerstag von März bis Dezember können Sie bei über
    beinhal t. Freuen Sie s oller             250 Veranstaltungen wie Führungen, Konzerten, Theaterdarbietun-
            itä                      ev
    Spezial ele Donnerstag und                gen oder Weinproben die Besonderheiten unserer schönen Region
              v i                  n“
    uns auf it allen Sinne n                  erleben oder neu für sich entdecken. Der regelmäßig stattfindende
           sm                       de
    „Genus rühjahr bis in                     Veranstaltungstag soll es erleichtern, sich in den vielfältigen kulturel-
              F
    das vom ein.                              len Angeboten der Region zu orientieren.
            hin
    Winter
                                              Die vorliegende Broschüre hält die wichtigsten Informationen und
                                              Hinweise zu den Veranstaltungen für Sie bereit.


                                              Ich freue mich, dass sich der Donnerstag als Event-Tag in der Or-
                                              tenau etabliert hat und DORT in diesem Jahr bereits in die neunte
                                              Runde geht. Entdecken und genießen Sie die schönsten Ecken und
                                              Events in der Region – dazu lade ich Sie recht herzlich ein!


                                                                  Ihr




                                                                  Frank Scherer
                                                                  Landrat des Ortenaukreises
2                                                                                                                         3
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
Rheinau
                                                                                                                           Sasbach
                                                                          36
                                                                                                                                        Lauf
                                                                                                                        Achern          Sasbachwalden
                                                                                                5                                                     Hornisgrinde
                                                                                                          3

                                                                                                                                      Kappelrodeck               500

                                                                                                      Renchen                                             Seebach
                                                                                                                     Waldulm
                              Strasbourg     Kehl                                                                                                       Vogelskopf

                                                                                                                                      Ottenhöfen
                                                                 Willstätt
                                                                                               Appenweier
                                                                                          28                                                       Schliffkopf
                                                                                                          Oberkirch
                                                                                                                                          Lautenbach             500

                                                                                 3
                                                                                                 Durbach

                                                                                 Offenburg
                                                          Schutterwald                                                                                Oppenau
                                     Neuried                                           Ortenberg                        Mooskopf
                                                                                                                                                 28

                                                                                             Ohlsbach
                                                                      5
                                  Meißenheim                      Hohberg                           Gengenbach
                                                                                                                                                      Bad Peterstal-
                                                                                                                    Nordrach                          Griesbach
                                                                               Berghaupten
                               Schwanau                               3


                                                                                                       33
                                                             Friesenheim                                                                       Oberharmersbach

                                                                                                                                        Brandenkopf
                                                                                         Biberach
                                                                                                                         Zell a. H.
                                         5                    Lahr                                                                                                     Oberwolfach
                                                     3

                          Kappel-                                               Seelbach
                          Grafenhausen                   Kippenheim                                                                                                    Wolfach
                                                                                               Steinach                          Fischerbach
                                                     Mahlberg

                                                                                                              Haslach                       Hausach        33
                           Rust
                                                     Ettenheim
                                                                                     Schuttertal
                                         Ringsheim                                                            Hofstetten                Mühlenbach                      Gutach



                                                                                                                                                                  Hornberg



      r t e n au -t o u rismus.de
www.o
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
«
       »Wöchentlichen
       Veranstaltunge
        Gengenbach
         Offene Weinprobe mit Kellerführung
         März bis Dezember // 17 Uhr
                                                      eG, Am Winzerkeller 2,
         Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
                Geng   enbac h bzw.  Vinothek mit  historischem Keller Zeller Abtsberg,
         77723
                                               € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der
         Schulstr. 5, 77654 Offenburg // 6,00
                         unter Tel. 07803  96580 ; max. 10 Teilnehmer
         Veranstaltung
                                                der  Weinmanufaktur Gengenbach-
         Genießen Sie die prämierten Weine
                                                      h selbst. Verkostung und
         Offenburg und wählen Sie den Ort einfac
               führu  ng in Geng enbac  h sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).
         Keller


      Lautenbach
      Vesperwanderung auf de
                             m
      Lautenbacher Hexensteig
     April bis Oktober // 8.3
                                         0 - 18 Uhr
      Gasthof „Zum Kreuz“, Hau
                                 ptstraße 66, 77794 Lau
     erforderlich bei der Ren                             tenbach // 45,00 € // Anm
                             chtal Tourismus GmbH,                                   eldung
     Tel. 07802 82600, www.r                           info@renchtal-tourism
                               enchtal-tourismus.de;                           us.de,
                                                       max. 30 Teilnehmer
     Mit einer Tour durch das
                               Wanderparadies Lauten
     neuen Hexensteig mit                                bach können Sie den
                            Hexenhäuschen erkund
     Wanderstrecke genieße                           en. Entlang der 15 km
                             n Sie an 4 Stationen ein                        langen
    mit süßem Finale inklusiv                          typisches Schwarzwälder
                               e Getränke. Die Vesper                               Vesper
    - Sonntag buchbar (auß                             wanderung ist von Don
                            er an Feiertagen). Bitte                            nerstag
    Renchtal Tourismus Gm                            rechtzeitig im Voraus bei
                            bH reservieren. Die Stre                             der
    Teilnehmer wandern auf                            cke ist separat ausges
                              eigene Faust. Wanderfüh                         childert. Die
                                                         rer auf Wunsch möglic
                                                                                 h.

     Oberkirch
     Oberkircher Weinwanderung
     „Von der Höll ins Paradies“
      April bis Oktober // 11 - 17.30 Uhr
                                                                                          g
                                                   4 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldun
      Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 7770                                                    ,
                   h bei der Renc htal Tourismus     GmbH, info@renchtal-tourismus.de
      erforderlic
                 2 8260  0, www .renc htal-t ouris  mus.de; max. 30 Teilnehmer
      Tel. 0780
                                                                                       urg
                                                  cke über die Burgruine Schauenb
      Entlang der 7 km langen Wanderstre                       mit korrespon  dierenden Weinen.
                                     ein  5-Gän    ge-M   enü
      erhalten die Weinwanderer                                                          hen
                                                 ies“ und genießen Sie bei kulinarisc
      Wandern Sie von der „Höll ins Parad                      wund ersch  önen  Ausblicke in die
                                         Kelle r  die vielen
      Köstlichkeiten aus Küche und                                                   Donnerstag
                                              kirch. Die Weinwanderung ist von
       idyllische Reblandschaft von Ober                       rechtzeitig im Vorau s bei der
                                              tagen   ). Bitte
       - Sonntag buchbar (außer an Feier                                                  ildert.
                                                   n. Die Strecke ist separat ausgesch
       Renchtal Tourismus GmbH reserviere                       -Guide auf  Wuns  ch möglich.
                                               e  Faust  . Wein
        Die Teilnehmer wandern auf eigen

6                                                                                                   7
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
März                                                                                                                                                                                       März
         07.03.19                                                                                                 14.03.19
    uu15 Uhr      Lahr / Schwarzwald. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .               uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Genussführung im Stadtmuseum                                                                            Offene Weinprobe mit Kellerführung
        Foyer Stadtmuseum Tonofenfabrik Lahr, Kreuzstr. 6, 77933 Lahr // 7,00 €, zzgl.                          Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
        Eintritt (Erwachsene 3,00 €, Lahr-Pass-Inhaber 1,50 €, Kinder bis 18 Jahre frei, Mu-                    bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
        seumspass- Inhaber frei)) // Voranmeldung bis zum 6. März unter Tel. 07821 9100411                      // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
        oder museum@lahr.de; max. 20 Teilnehmer // Stadtmuseum Lahr                                             max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
        Erleben Sie eine Führung durch die Dauerausstellung, die sich den genussvollen The-                     Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg und
        men der Lahrer Stadtgeschichte widmet - von römischen Spezialitäten über Tabak                          wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach so-
        bis hin zu kanadischem Ahornsirup. Im Anschluss sind alle eingeladen, ein Stück Mu-                     wie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).
        seumstorte und ein Getränk im Museumscafé zu genießen.
                                                                                                            uu17.30 Uhr    Oppenau.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
    uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .     Oppenauer Städtle-Hopser
      Offene Weinprobe mit Kellerführung                                                                        Pavillon-Bar-Bistro-Biergarten, Poststraße 1, 77728 Oppenau // 49,00 € // Voranmel-
        Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach                             dung bis zum Vortag um 12 Uhr unter Tel. 07804 4836 oder oppenau@renchtal-tou-
        bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg                     rismus.de // Renchtal Tourismus GmbH // www.renchtal-tourismus.de
        // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;                       Entlang der kleinen Wanderung durch das Oppenauer Städtle wird ein 4-Gänge-Menü
        max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG                                                      mit korrespondierenden Getränken serviert. Genießen Sie die kulinarischen Köst-
        Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg und                           lichkeiten aus Küche und Keller der Oppenauer Gastronomie. Bitte rechtzeitig im
        wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach so-                       Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reservieren. Die Teilnehmer wandern auf
        wie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).                                                                   eigene Faust.

    uu19.30 Uhr     Kappelrodeck-Waldulm.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                   uu18 Uhr       Sasbachwalden .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Geschichtliches aus vergangenen Tagen bei einem guten                                                   Schokolade und Wein
      Gläschen "Waldulmer Roten"                                                                                Alde Gott Winzer Schwarzwald e.G, Talstr. 2, 77887 Sasbachwalden // 19,00 € //
        Waldulmer Winzergenossenschaft eG, Weinstr. 37, 77876 Kappelrodeck-Waldulm //                           Voranmeldung unter Tel. 07841 20290 // Alde Gott Schwarzwald e. G.
        Eintritt frei, eine Spende ist erwünscht // keine Anmeldung erforderlich //                             4 hervorragende Schokoladen- und Weinkombinationen. Woher die Schokolade
        Geschichtsfreunde Kapplertal                                                                            kommt und wie aus der Kakaobohne eine Tafel Schokolade wird.
        Vortrag von Erik Vollmer zum Thema "Historische Postkarten aus dem Achertal" -
        Gaststätten zwischen Oberachern und Ruhestein.
                                                                                                                  21.03.19
                                                                                                            uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                              Offene Weinprobe mit Kellerführung
                                                                                                                Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
                                                                                                                bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
                                                                                                                // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
                                                                                                                max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
                                                                                                                Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg und
                                                                                                                wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach so-
                                                                                                                wie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).

                                                                                                            uu17.30 Uhr    Oppenau.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                              Oppenauer Städtle-Hopser
                                                                                                                Pavillon-Bar-Bistro-Biergarten, Poststraße 1, 77728 Oppenau // 49,00 € // Voranmel-
                                                                                                                dung bis zum Vortag um 12 Uhr unter Tel. 07804 4836 oder oppenau@renchtal-tou-
                                                                                                                rismus.de // Renchtal Tourismus GmbH // www.renchtal-tourismus.de
                                                                                                                Entlang der kleinen Wanderung durch das Oppenauer Städtle wird ein 4-Gänge-Menü
                                                                                                                mit korrespondierenden Getränken serviert. Genießen Sie die kulinarischen Köst-
                                                                                                                lichkeiten aus Küche und Keller der Oppenauer Gastronomie. Bitte rechtzeitig im
                                                                                                                Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reservieren. Die Teilnehmer wandern auf
                                                                                                                eigene Faust.




8       Schokolade und Wein in Sasbachwalden
                                                                                                                                                                                                                          9
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
März                                                                                                                                                                                              März
 uu17 Uhr        Zell-Unterharmersbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                          uu18.30 Uhr     Ettenheim.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Im Reich der Bienen                                                                                             Betriebsbesichtigung Weingut Isele
      Imkerei Klaus Waidele, Kirnbach 7, 77736 Zell a. H. // 38 € // Voranmeldung bis zu                             Weingut Isele, Hauptstr. 87, 77955 Ettenheim-Münchweier // 5,00 € // Voranmeldung
      5 Tage vor der Veranstaltung unter Tel. 07835 5178; max. 12 Teilnehmer // Imkerei                              über die VHS Lahr - Außenstelle Ettenheim unter Tel. 07822 7897695 oder vhs-etten-
      Klaus Waidele                                                                                                  heim@lahr.de; max. 25 Teilnehmer // Stadt Ettenheim
      Die Imkerin und Fachfrau Simone Waidele erklärt den Aufbau, die Arbeiten und die                               Lernen Sie das Weingut Isele am Ortsrand von Münchweier kennen. Mit einem Glas
      Produkte eines Bienenvolkes. Sie dürfen bei einer Honigdegustation in das Reich                                Wein führen Sie Florian und Philipp Isele durch den Weinkeller. Die zwei Vollblutwin-
      der Naturaromen einschweben. Zum Abschluss genießen wir noch das Powerpa-                                      zer erklären Ihnen alles rund um das Weingut und das Thema Weinbau.
      ket Honig auf Brot. Je nach Wetterlage kann von Mai bis September noch ein Bie-
      nenstock besucht werden.

 uu17 Uhr       Lahr / Schwarzwald. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                            28.03.19
   Wildkräuterführung                                                                                            uu16.30 Uhr    Oberharmersbach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Haus am See, See-Park, ehemaliges Gelände der Landesgartenschau // 9,00 € //                                 Bärlauch-Spaziergang und Waldspeckgrillen
      Voranmeldung unter Tel. 07821 22038 oder monika.fischer@kraeuter-seifen-orte-
      nau.de // Monika Fischer                                                                                     über dem offenen Feuer
      Die Kräuterpädagogin Monika Fischer nimmt Sie mit auf einen schönen Naturspa-                                  Gasthof "Zuwälder Stüble", Zuwald 23, 77784 Oberharmersbach // 17,00 € (zz-
      ziergang zu den Blumen- und Wildkräuterwiesen im See-Park, auf dem ehemaligen                                  gl. Getränke), Kinder von 5-11 Jahren 8,00 € (zzgl. Getränke) // Voranmeldung bis
      Landesgartenschaugelände. Sie werden viele essbare und heilsamen Kräuter und                                   zum 25. März 2019 unter Tel. 07837 277 oder tourist-info@oberharmersbach.net //
      ihre Verwendungsmöglichkeiten kennenlernen. Eine kleine Kostprobe von Kräuter-                                 Tourist-Info Oberharmersbach
      leckereien runden den Spaziergang ab.                                                                          Vom 25. März bis 07. April 2019 finden in Oberharmersbach zum siebten Mal die Bär-
                                                                                                                     lauch-Wochen statt. Eine der zahlreichen Veranstaltungen ist ein etwa einstündiger
 uu18.30 Uhr   Haslach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .       Spaziergang mit Möglichkeit zum Bärlauch sammeln unter Führung von Schwarz-
   Hamminger-Tour durch das Hansjakob-Museum                                                                         wald-Guide Xaver Weber mit anschließendem Bärlauch-Waldspeckgrillen am offe-
                                                                                                                     nen Feuer im Gasthof „Zuwälder Stüble“. Weitere Informationen sind auf www.ober-
      Heinrich Hansjakob Museum, Hansjakobstraße 17, 77716 Haslach im Kinzigtal //                                   harmersbach.de zu finden. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und ein Körbchen
      12,00 € // Voranmeldung bis zum 20. März 2019 unter Tel. 07832 706172; max. 25                                 zum Bärlauch sammeln.
      Teilnehmer // Tourist Info Haslach
      Maria Hamminger aus Regensburg, Verehrerin und reiche Mäzenin von Heinrich                                 uu16.30 Uhr    Offenburg-Zunsweier. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Hansjakob ist hingerissen von „ihrem Heinrich“ und führt durch das Hansjakob-Mu-
      seum. Lassen auch Sie sich anstecken vom unwiderstehlichen Zauber, den der „ver-                             Wildkräuterspaziergang
      ehrte Dichterpfarrer“ mit Menschenliebe, Humor und Geist bewirkte. Im Esszimmer                                Waldparkplatz Nächstenbach (Ortsausgang Zunsweier Richtung Diersburg, nach
      serviert Maria Hamminger Hansjakobwein aus Hagnau und Brezel.                                                  dem Rückhaltebecken links abbiegen) // 12,00 € // Voranmeldung unter Tel. 0781
                                                                                                                     9489012; max. 12 Teilnehmer // Waltraud Maier
                                                                                                                     In Wald, Feld und Flur gibt es Nützliches zu entdecken: „Unkräuter“. Die Kräuterpä-
                                                                                                                     dagogin Waltraud Maier gibt ihr Kräuterwissen von Gestern und Heute weiter und
                                                                                                                     erklärt die Verwendung von Wildkräutern in Heim & Küche und in der Volksheilkun-
                                                                                                                     de. Während der Exkursion entdecken wir Heilvolles und Giftiges, darüber hinaus er-
                                                                                                                     halten Sie viele Tipps über Zubereitung, Konservierung und Verwendung von Wild-
                                                                                                                     kräutern. Je nach Witterung werden wir mit den gesammelten Kräutern einen Snack
                                                                                                                     oder einen Wildkräuteressig oder -likör zubereiten.

                                                                                                                 uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                                   Offene Weinprobe mit Kellerführung
                                                                                                                     Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
                                                                                                                     bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
                                                                                                                     // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
                                                                                                                     max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
                                                                                                                     Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg und
                                                                                                                     wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach so-
                                                                                                                     wie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).




10    Wildkräuterführung in Lahr
                                                                                                                                                                                                                               11
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
April                                                                                                                                                                                           April
     04.04.19                                                                                             uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                            Offene Weinprobe mit Kellerführung
uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                               Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
  Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig                                                              bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
    Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung                              // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
    erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802                       max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
    82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                            Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
    Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-                                und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach
    xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke                                sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).
    genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
    inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar                          uu17 Uhr       Kehl-Marlen ..  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
    (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH                      „Gläserne Produktion“ 1. Deutsches Essigbrauhaus
    reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
    eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.                                                             Schlossergasse 28, 77694 Kehl-Marlen // 5,00 € Vortrag von 1 ½ Stunden, incl..
                                                                                                               Verkostung von verschiedenen, ausgewählten Essigen und Balsamen // Anmeldung
uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .        unter Tel. 07854 96990, Fax 07854 969977 oder office@balema.de, vertrieb@balema.
                                                                                                               de; max. 50 Teilnehmer
  Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“                                                        Führung „Rund um die Welt des Essigs“ – 1. Deutsches Essig-Brauhaus „Theo der
    Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erfor-                              Essigbrauer“ entführt Sie in das kleine Essig-Brauhaus, in dem nach alten, hand-
    derlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802                            werklichen Verfahren Essige und Balsamicos, nach traditionellen Rezepturen, in
    82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                            Top-Qualitäten hergestellt werden. Im alten Holzfass-Barrique-Speicher findet dann
    Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten die                          die Verkostung verschiedenster Balsame statt. Taschen und Schirme können nicht in
    Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie von der                           die Produktion mitgenommen werden. Tiere müssen draußen bleiben.
    „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus Küche und Keller
    die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft von Oberkirch. Die                 uu17 Uhr       Zell a. H. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
    Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer an Feiertagen). Bitte recht-                  Wildkräuterführung
    zeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reservieren. Die Strecke ist separat aus-
    geschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.                       Landgasthaus Rebstock, Stöckel 8, 77736 Zell a. H. // Wildkräuterführung 6,00 €, Wild-
                                                                                                               kräutermenü 17,80 € // Anmeldung unter Tel. 07835 7589 // Landgasthaus Rebstock
uu14.30 Uhr    Oberharmersbach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                   Erleben Sie mit der Natur- und Kräuterpädagogin Monika Heizmann die pure Natur
                                                                                                               am Wald- und Wiesenrand mit anschließendem Wildkräuterbuffet im Landgasthaus
  Erlebniswanderung "Langhärdle" mit Bärlauch-Kochworkshop                                                     Rebstock.
    Gasthaus "Zur Linde", Obertal 62, 77784 Oberharmersbach // 20,00 € (zzgl. Geträn-
    ke), Kinder von 5-11 Jahre 10,00 € (zzgl. Getränke) // Voranmeldung bis zum 1. April                  uu18 Uhr        Neuried ..  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
    2019 unter Tel. 07837 277 oder tourist-info@oberharmersbach.net                                         Frühjahrskur: Heimischer Kräutertee aus dem Bauerngarten
    Vom 25. März bis 07. April 2019 finden in Oberharmersbach zum siebten Mal die
    Bärlauch-Wochen statt. Eine der zahlreichen Veranstaltungen ist die zweistündige                           KRÄUTERWERKHOF, Heerstraße 7, 77743 Ichenheim // 15,00 € // Voranmeldung bis
    Erlebniswanderung „Langhärdle“ unter Führung von Schwarzwald-Guide Xaver We-                               zwei Tage vor der Veranstaltung unter Tel. 07807 958302 loder manubaas@web.de;
    ber mit anschließendem Bärlauch-Kochworkshop im Gasthaus „Zur Linde“. Weitere                              max. 6 Teilnehmer // Kräuterwerkhof
    Informationen sind auf www.oberharmersbach.de zu finden. Bitte denken Sie an                               Als Phythopraktikerin und Anbauerin der Kräutermanufaktur Ottenheim, möchte
    festes Schuhwerk.                                                                                          ich Ihnen, jeweils passend zu einem Thema im Jahreslauf, heimische Teekräuter
                                                                                                               aus dem Bauerngarten vorstellen, woraus Sie ihre eigene Teekreation für zuhau-
                                                                                                               se zusammenstellen können. Es werden Tee´s der Kräutermanufaktur und kleine
                                                                                                               Kräuterköstlichkeiten gereicht.

                                                                                                          uu18.30 Uhr     Haslach ..  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                            Petticoats und Brausepulver - Willkommen in den Fünfzigern
                                                                                                               Altes Kapuzinerkloster, Tourist Information Haslach, Klosterstr. 1, 77716 Haslach im
                                                                                                               Kinzigtal // 16,00 €, Kinder von 5-10 Jahren 9,00 € // Voranmeldung bis zum 3. April
                                                                                                               2019 unter Tel. 07832 706172; max. 25 Teilnehmer // Tourist Info Haslach
                                                                                                               Sie spazieren durch ein sich rasant entwickelndes, altes Marktstädtchen. Eine Er-
                                                                                                               lebnistour mit wirtschaftswunderbaren Geschichten. Erfahren Sie, wo es “Blonde
                                                                                                               Engel” gab, die “Hautevolée” verkehrte ... und wo im Städtle der Bär schon damals
                                                                                                               steppte! Zum Abschluss werden Sie mit einem köstlichen “Hawaii Toast” verwöhnt




    Petticoats und Brausepulver in Haslach
                                                                                                                                                                                                                            13
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
April                                                                                                                                                                                         April
 uu19.30 Uhr     Kappelrodeck-Waldulm.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                     uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Geschichtliches aus vergangenen Tagen bei einem guten                                                     Offene Weinprobe mit Kellerführung
   Gläschen "Waldulmer Roten"                                                                                  Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
     Waldulmer Winzergenossenschaft eG, Weinstr. 37, 77876 Kappelrodeck-Waldulm //                             bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
     Eintritt frei, eine Spende ist erwünscht // keine Anmeldung erforderlich //                               // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
     Geschichtsfreunde Kapplertal                                                                              max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
     Vortrag von Norbert Klein zum Thema " Straßburg nach Ende des 1. Weltkriegs" -                            Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
     Geschichtliche Neuentwicklung im Reichsland Elsass-Lothringen.                                            und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach
                                                                                                               sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).

                                                                                                           uu17.30 Uhr    Oppenau.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      11.04.19                                                                                               Oppenauer Städtle-Hopser
 uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .        Pavillon-Bar-Bistro-Biergarten, Poststraße 1, 77728 Oppenau // 49,00 € // Voranmel-
                                                                                                               dung bis zum Vortag um 12 Uhr unter Tel. 07804 4836 oder oppenau@renchtal-tou-
   Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig                                                             rismus.de // Renchtal Tourismus GmbH // www.renchtal-tourismus.de
     Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung                             Entlang der kleinen Wanderung durch das Oppenauer Städtle wird ein 4-Gänge-Menü
     erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802                      mit korrespondierenden Getränken serviert. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkei-
     82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                           ten aus Küche und Keller der Oppenauer Gastronomie. Bitte rechtzeitig im Voraus bei
     Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-                               der Renchtal Tourismus GmbH reservieren. Die Teilnehmer wandern auf eigene Faust.
     xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
     genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale                       uu17 Uhr        Kappelrodeck.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar                            Cocktailparty
     (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
     reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf                           Obere Heidenhofbrennerei, Heidenhof 24, 77876 Kappelrodeck // Eintritt frei // keine
     eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.                                                            Anmeldung erforderlich; Infos unter 07842 8661 oder www.heidenhofbrennerei.de //
                                                                                                               Heidenhof
 uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .       Cocktails von modern bis traditionell, geschüttelt und gerührt. Mit und ohne Alkohol.
                                                                                                               Die in den Cocktails enthaltenen Edelbrände + Liköre stammen aus eigener Bren-
   Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“                                                       nerei. Die Cocktailparty findet in der Brennerei und im Hof statt. Dabei kann das
     Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erfor-                             größte Hofgemälde in der Ortenau bestaunt werden und wie eine alte Futterraufe
     derlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802                           zur funktionalen Bar aussehen kann..
     82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
     Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten                         uu18 Uhr     Haslach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie                            Hebammen-Tour
     von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus
     Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft                       Altes Kapuzinerkloster, Tourist Information Haslach, Klosterstr. 1, 77716 Haslach im
     von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer                              Kinzigtal // 16,00 €, Kinder von 5-10 Jahren 9,00 € // Voranmeldung bis zum 10. April
     an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-                        2019 unter Tel. 07832 706172 // Tourist Info Haslach
     vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene                         „Ondere Umständ´- unterwägs mit de Hebamm´ Sophie durch Hasle“ Wer bringt die
     Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.                                                                     Kinder? Natürlich der Storch, der sich wieder in der alten Storchenstadt Haslach
                                                                                                               anzusiedeln scheint. Und wer hilft dem Storch dabei, dass die Kindle wirklich auf
 uu17 Uhr       Lahr / Schwarzwald. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                    die Welt kommen? Natürlich die „Hebamm´ Sophie“, die durch Haslachs Altstadt
                                                                                                               mit einer ganz besonderen Thementour führt. Eine amüsante Altstadtführung mit
   Wildkräuterführung                                                                                          anschließendem „Strammer -Max -Essen“.
     Haus am See, See-Park, ehemaliges Gelände der Landesgartenschau // 9,00 € //
     Voranmeldung unter Tel. 07821 22038 oder monika.fischer@kraeuter-seifen-orte-
     nau.de // Monika Fischer
     Die Kräuterpädagogin Monika Fischer nimmt Sie mit auf einen schönen Naturspa-
     ziergang zu den Blumen- und Wildkräuterwiesen im See-Park, auf dem ehemaligen
     Landesgartenschaugelände. Sie werden viele essbare und heilsamen Kräuter und
     ihre Verwendungsmöglichkeiten kennenlernen. Eine kleine Kostprobe von Kräuter-
     leckereien runden den Spaziergang ab.




14                                                                                                             Geschichtliches aus vergangenen Tagen in Kappelrodeck-Waldulm
                                                                                                                                                                                                                          15
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
April                                                                                                                                                                                     April
      18.04.19                                                                                             uu19 Uhr        Schutterwald.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                             Vernissage der Hofkultur
 uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                               Turnhalle Langhurst, Kastanienallee 2, 77746 Schutterwald // Eintritt frei // Keine
   Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig                                                             Voranmeldung erforderlich // Gemeinde Schutterwald
     Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung                             Die KIS-Kunstinitiative Schutterwald, Kunstschaffende aus Schutterwald und Neu-
     erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802                      ried zeigen über die Ostertage wieder eine umfangreiche Auswahl ihrer Arbeiten. Die
     82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                           Bandbreite reichte von Malerei, Skulptur, Fotografie, Keramik bis zur textilen Kunst.
     Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-                               Bei der Vernissage werden kleine Häppchen zu einem Umtrunk gereicht.
     xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
     genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
     inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar
     (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
                                                                                                                25.04.19
     reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
     eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.                                                        uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                             Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig
 uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .       Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung
   Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“                                                       erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802
     Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich                       82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
     bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600, www.                       Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-
     renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                                      xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
     Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten                             genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
     die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie                              inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar
     von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus                         (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
     Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft                       reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
     von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer                              eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.
     an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-
     vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene                     uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.                                                                   Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“
                                                                                                               Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich
 uu14 Uhr        Oberharmersbach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                 bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600, www.
   Naturerlebnis: Alpaka-Trekking-Tour mit Lagerfeuer                                                          renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
     rebland-alpakas, Hippersbach 5, 77736 Unterharmersbach // 30,00 €, Kinder von 6                           Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten
     bis 11 Jahre 15,00 €, Kinder bis 5 Jahre frei // Voranmeldung bis zum 16. April 2019                      die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie
     unter Tel. 07837 277 oder tourist-info@oberharmersbach.net; max. 10 Teilnehmer //                         von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus
     Tourist-Info Oberharmersbach                                                                              Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft
     Zusammen mit den Alpakas und Lamas von rebland-alpakas brechen wir an diesem Don-                         von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer
     nerstag zu unserer gemütlichen Wanderung auf. Wir lernen uns auf unsere tierischen Be-                    an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-
     gleiter einzustellen und genießen die Ruhe, die sie ausstrahlen. Ein Stückchen Schwarz-                   vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene
     wald zwischen Oberharmersbach und Zell am Harmersbach bietet den perfekten Ort                            Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.
     dafür. Unterwegs lassen wir uns ein „Schmankerl“ am Lagerfeuer schmecken. Insge-
     samt sind wir ca. drei Stunden unterwegs. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Kinder
     erst ab sechs Jahren ein Alpaka/Lama ohne Hilfe eines Erwachsenen führen dürfen.

 uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Offene Weinprobe mit Kellerführung
     Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
     bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
     // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
     max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
     Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
     und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach
     sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).




16                                                                                                             Vernissage der Hofkultur in Schutterwald
                                                                                                                                                                                                                     17
Genuss mit allen Sinnen - Landratsamt Ortenaukreis
April                                                                                                                                                                                                Mai
 uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                 02.05.19
   Offene Weinprobe mit Kellerführung
                                                                                                                  uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
      bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg                           Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig
      // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;                               Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung
      max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG                                                              erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802
      Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg                                       82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
      und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach                               Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-
      sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).                                                                         xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
                                                                                                                      genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
 uu18 Uhr       Lahr / Schwarzwald. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                           inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar
   Brauhaustour - dem Bierbrauer über die Schulter geschaut                                                           (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
                                                                                                                      reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
      Hotel-Restaurant Dammenmühle, Dammenmühle 1, 77933 Lahr // Eintritt 9,50 € //                                   eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.
      Voranmeldung bis zum 18. April 2019 unter Tel. 07821 9100128 oder stadtmarke-
      ting@lahr.de; mind. 12 und max. 20 Teilnehmer // Stadtmarketing Lahr                                        uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Die Teilnehmer erwartet eine unterhaltsame und genussvolle Einführung in die
      traditionelle Braukunst der Privatbrauerei Dammenmühle. Wie wird Bier gebraut?                                Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“
      Warum ist manches Bier „trübe“? Und warum heißt das Märzen eigentlich Mär-                                      Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich
      zen? Fragen rund um das Thema „Hopfen und Malz“ beantwortet Braumeister                                         bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600, www.
      Oliver Feick. Die Brauhaustour beinhaltet: Brauhausführung ca. 30 – 40 Minuten mit                              renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
      Bierverkostung. Im Anschluss kann in der Braustube à la Carte gegessen werden.                                  Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten
      (Anmeldung erforderlich).                                                                                       die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie
                                                                                                                      von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus
 uu18.30 Uhr     Haslach ..  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .       Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft
   Petticoats und Brausepulver- Willkommen in den Fünfzigern                                                          von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer
                                                                                                                      an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-
      Altes Kapuzinerkloster, Tourist Information Haslach, Klosterstr. 1, 77716 Haslach im                            vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene
      Kinzigtal // 16,00 €, Kinder von 5-10 Jahren 9,00 € // Voranmeldung bis zum 24. April                           Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.
      2019 unter Tel. 07832 706172; max. 25 Teilnehmer // Tourist Info Haslach
      Sie spazieren durch ein sich rasant entwickelndes, altes Marktstädtchen. Eine Er-                           uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      lebnistour mit wirtschaftswunderbaren Geschichten. Erfahren Sie, wo es “Blonde
      Engel” gab, die “Hautevolée” verkehrte ... und wo im Städtle der Bär schon damals                             Offene Weinprobe mit Kellerführung
      steppte! Zum Abschluss werden Sie mit einem köstlichen “Hawaii Toast” verwöhnt                                  Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
                                                                                                                      bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
                                                                                                                      // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
                                                                                                                      max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
                                                                                                                      Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
                                                                                                                      und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach
                                                                                                                      sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).

                                                                                                                  uu19.30 Uhr     Kappelrodeck-Waldulm.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                                    Geschichtliches aus vergangenen Tagen bei einem guten
                                                                                                                    Gläschen "Waldulmer Roten"
                                                                                                                      Waldulmer Winzergenossenschaft eG, Weinstr. 37, 77876 Kappelrodeck-Waldulm //
                                                                                                                      Eintritt frei, eine Spende ist erwünscht // keine Anmeldung erforderlich //
                                                                                                                      Geschichtsfreunde Kapplertal
                                                                                                                      Vortrag von Helmut Rink, Rektor i. R., zum Thema "Die Staufer und ihre Lieblingsre-
                                                                                                                      sidenz Hagenau" - Vom "Heiligen Forst" zur Kaiserpfalz.




18    Brauhaustour in Lahr
                                                                                                                                                                                                                            19
Mai                                                                                                                                                                                                        Mai
       09.05.19                                                                                                    uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                                     Offene Weinprobe mit Kellerführung
 uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                                        Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach
   Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig                                                                      bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg
      Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung                                     // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;
      erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel.                                    max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG
      07802 82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tou-                                       Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
      rismus GmbH                                                                                                       und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach
      Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-                                       sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).
      xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
      genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale                              uu17.30 Uhr     Seelbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar                                   Ein Vesper von der Mutter Natur
      (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
      reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf                                   Haagseppenhof, Alte Landstr. 1, 77960 Seelbach // 19,00 € (Führung inkl. Essen) //
      eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.                                                                    Voranmeldung unter Tel. 07823 1898 // Haagseppenhof
                                                                                                                        Auf dem Haagseppenhof werden von Bäuerin und Phythoexpertin Lisa Himmelsbach
 uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                auf der hofeigenen Wiese wilde Kräuter vorgestellt. Im Anschluss genießen Sie
                                                                                                                        Kräuter und Getränke kulinarisch frisch zubereitet.
   Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“
      Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich                          uu17.30 - 22 Uhr Oberharmersbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600, www.                            Flammkuchen "satt" Essen
      renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
      Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten                                     Familie Huber, Engelberg 12, 77784 Oberharmersbach // 14,50 € (exkl. Getränke),
      die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie                                      Kinder bis 5 Jahre frei, Kinder von 6-14 Jahren 1,00 € je Lebensalter // Voranmeldung
      von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus                                 bis zum Veranstaltungstag um 12.00 Uhr (vorbehaltlich freien Plätzen) unter Tel. 07837
      Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft                               871 oder info@hasegallis-besenwirtschaft.de; max. 60 Teilnehmer // Familie Huber
      von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer                                      Genießen Sie frische und hausgemachte Flammenkuchen in verschiedenen Va-
      an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-                                riationen bis Sie satt sind. Scheinbar längst vergessene Volkslieder wird unser
      vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene                                 Akkordeonspieler für Sie spielen und Sie zum Mitsingen, Schunkeln oder einfach
      Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.                                                                             zum Zuhören einladen. Wir freuen uns, Sie auf unserer überdachten Terrasse mit
                                                                                                                        herrlichem Panoramablick begrüßen zu dürfen. Weitere Infos und weitere Veran-
 uu15.30 Uhr    Offenburg.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .             staltungen finden Sie auf unserer Homepage. www.hasegallis-besenwirtschaft.de

   Führung: „Ralph Fleck. Bilder aus 40 Jahren“
                                                                                                                   uu18 Uhr         Nordrach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Städtische Galerie Offenburg, Amand-Goegg-Str. 2, Kulturforum, 77654 Offenburg //
      Eintritt 6,00 € // Voranmeldung unter Tel. 0781 822040; max. 25 Teilnehmer // Städ-                            Spritzig, aromatisch und anders - Cocktails mit und ohne Alkohol
      tische Galerie Offenburg                                                                                          Heidenbühl 2, 77787 Nordrach // 15,00€ // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstal-
      Der in Freiburg geborene Künstler Ralph Fleck widmet sich mit seiner kraftvollen                                  tung unter Tel. 07838 663 oder E-Mail info@heidenbuehl-hof.de; max. 10 Teilnehmer
      Malerei dem faszinierenden Wechselspiel von abstrakt und gegenständlich. Motive                                   // Heidenbühl-Hof
      wie Stadtbilder, Landschaften oder Stillleben sind bei ihm zu finden. Zur Begrüßung                               Cocktails mit Bränden /Likören aus eigener Brennerei . Gemixt mit Kräutern aus dem
      wird ein Glas Wein aus der Region angeboten. Mit Constanze Albecker-Gläser.                                       hofeigenen Garten. Ebenso alkoholfreie Cocktails mit fruchtigen Säften. Rezepte,
                                                                                                                        Brennerei- und Kräutergartenführung inklusive.
 uu17 Uhr       Zell a. H. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Wildkräuterführung                                                                                                    16.05.19
      Landgasthaus Rebstock, Stöckel 8, 77736 Zell a. H. // Wildkräuterführung 6,00 €,
      Wildkräutermenü 17,80 € // Anmeldung unter Tel. 07835 7589 // Landgasthaus                                   uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
      Rebstock
      Erleben Sie mit der Natur- und Kräuterpädagogin Monika Heizmann die pu-                                        Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig
      re Natur am Wald- und Wiesenrand mit anschließendem Wildkräuterbuffet im                                          Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung
      Landgasthaus Rebstock.                                                                                            erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802
                                                                                                                        82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
                                                                                                                        Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-
                                                                                                                        xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
                                                                                                                        genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
                                                                                                                        inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar
                                                                                                                        (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
                                                                                                                        reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
                                                                                                                        eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.

20                                                                                                                                                                                                                                  21
Mai                                                                                                                                                                                                      Mai
 uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .   uu17.30 Uhr    Oppenau .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“                                                    Oppenauer Städtle-Hopser
     Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich                       Pavillon-Bar-Bistro-Biergarten, Poststraße 1, 77728 Oppenau // 49,00 € // Voranmel-
     bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600,                            dung bis zum Vortag um 12 Uhr unter Tel. 07804 4836 oder oppenau@renchtal-tou-
     www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH                                  rismus.de // Renchtal Tourismus GmbH // www.renchtal-tourismus.de
     Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten                             Entlang der kleinen Wanderung durch das Oppenauer Städtle wird ein 4-Gänge-Me-
     die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie                              nü mit korrespondierenden Getränken serviert. Genießen Sie die kulinarischen
     von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus                         Köstlichkeiten aus Küche und Keller der Oppenauer Gastronomie. Bitte rechtzeitig
     Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft                       im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reservieren. Die Teilnehmer wandern
     von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer                              auf eigene Faust.
     an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-
     vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene                    uu17 Uhr        Bühlertal .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.                                                                  Frühling auf dem Bühlertäler Engelsberg -
 uu17 Uhr       Gengenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .      Mit dem Weinguide zum Naturpark-Augenblick
   Offene Weinprobe mit Kellerführung                                                                          Naturpark-Infoshop beim Haus des Gastes, Hauptstr. 94, 77830 Bühertal // 18,00 €,
                                                                                                               Kinder bis 14 Jahre sind frei // Voranmeldung bei der Tourist Info Bühlertal unter Tel.
     Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG, Am Winzerkeller 2, 77723 Gengenbach                               07223 7101180; max. 30 Teilnehmer // Tourist-Information Bühlertal in Kooperation
     bzw. Vinothek mit historischem Keller Zeller Abtsberg, Schulstr. 5, 77654 Offenburg                       mit Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord // Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg
     // 6,00 € // Voranmeldung bis 1 Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 07803 96580;                         Die gemütliche Wanderung auf der 5 km langen Augenblick-Runde am Engelsberg
     max. 10 Teilnehmer // Weinmanufaktur Gengenbach eG                                                        in Bühlertal verbindet Naturerlebnis, Wein und regionale Spezialitäten zu sinnlichem
     Genießen Sie die prämierten Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg                                 Genuss. An vier kleinen Wein-kulinarischen Stationen verwöhnen wir Sie mit den
     und wählen Sie den Ort einfach selbst. Verkostung und Kellerführung in Gengenbach                         Naturpark-Weinen des Weinhauses am Mauerberg Baden-Baden und Spezialitäten
     sowie Zell-Weierbach (Zeller Abtsberg).                                                                   aus der Region.

 uu17 Uhr       Offenburg-Zunsweier .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                  uu18 Uhr        Kehl-Straßburg. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Wildkräuterspaziergang                                                                                   „Literatencafés und Künstlerkneipen“ –
     Waldparkplatz Nächstenbach (Ortsausgang Zunsweier Richtung Diersburg, nach                             Abendlicher Bummel durch Straßburg
     dem Rückhaltebecken links abbiegen) // 12,00 € // Voranmeldung unter Tel. 0781
     9489012; max. 12 Teilnehmer // Waltraud Maier                                                             Tourist-Information Kehl, Rheinstraße 77 // Preise erhalten Sie auf Anfrage bei der Kehl
     In Wald, Feld und Flur gibt es Nützliches zu entdecken: „Unkräuter“. Die Kräuterpä-                       Marketing GmbH // Anmeldung bis eine Woche vor der Veranstaltung, mind. 10 Teil-
     dagogin Waltraud Maier gibt ihr Kräuterwissen von Gestern und Heute weiter und                            nehmer, max. 25. Teilnehmer, Fragen unter Tel. 07851 881555 // Kehl Marketing GmbH
     erklärt die Verwendung von Wildkräutern in Heim & Küche und in der Volksheilkun-                          Auf den Spuren berühmter Männer und Frauen geht es auch 2019 mit dem Kehler
     de. Während der Exkursion entdecken wir Heilvolles und Giftiges, darüber hinaus                           Gästeführer Stefan Woltersdorff auf einem kulinarisch- literarischen Streifzug durch
     erhalten Sie viele Tipps über Zubereitung, Konservierung und Verwendung von                               die Altstadt Straßburgs zu legendären Weinkellern und Gastro-Tempeln, versteck-
     Wildkräutern. Je nach Witterung werden wir mit den gesammelten Kräutern einen                             te Ecklokale und gemütlichen Brasserien. Denn die moderne Kunst und Literatur
     Snack oder einen Wildkräuteressig oder -likör zubereiten.                                                 entstand großteils in den Cafés und Kneipen in Wien, Paris aber auch in Straßburg.
                                                                                                               Im Anschluss an die Führung kann man den Abend im elsässischen Restaurant "Le
                                                                                                               Gruber" (optional) ausklingen lassen. Führung inkl. Headset, zzgl. Fahrkarte ÖPNV

                                                                                                          uu18 Uhr       Seelbach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                            Eine "Kneippen" Tour der anderen Art
                                                                                                               Parkplatz "Aktiv-Park", Am Tretenbach, 77960 Seelbach // 9,50 € (inkl. Imbiss) //
                                                                                                               Voranmeldung unter Tel. 07823 2283 // Haghof
                                                                                                               Erfahren Sie mehr über die immer noch aktuelle Kneippsche Gesundheitslehre bei
                                                                                                               einer kleinen Wanderung mit praktischen Anwendungen. Sie erhalten Tipps wie Sie
                                                                                                               diese mit wenig Aufwand in den Alltag integrieren können und dabei viel für Ihr
                                                                                                               Wohlbefinden tun. Zum Abschluss genießen wir einen kleinen Imbiss.

                                                                                                          uu18 Uhr        Bühl .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                            Räucherfisch & Wein
                                                                                                               Betschgräblerplatz 1 (Alte B3), 77815 Bühl // 40,00 € // Voranmeldung bis 09.05.2019
                                                                                                               unter Tel. 07841 684460; max. 30 Teilnehmer // WeinKästle; www.weinkaestle.de
                                                                                                               Lassen Sie sich genussvoll verführen von der zarten Buttermakrele bis zum herzhaf-
                                                                                                               ten Rollmops. Mit einem Farbenspiel der Weine erleben Sie interessante Räucher-
                                                                                                               fisch-Wein-Kombinationen und erfahren Einiges zum Kulturgut WEIN. Das Feuerwerk
                                                                                                               der Genüsse wird mit einem außergewöhnlichen Dessert gekrönt.

22   „Literatencafés und Künstlerkneipen“ in Kehl-Straßburg
                                                                                                                                                                                                                                23
Mai                                                                                                                                                                                                   Mai
 uu18 Uhr        Lahr / Schwarzwald. .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .                    uu18.30 Uhr Ettenheim .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Des gibt's bloß in Lohr mit Lahrer Murre                                                                       Stadtführung mit Erlebnisweinprobe
     Stadtmuseum Lahr, Kreuzstraße 6, 77933 Lahr // 4,00 € // Keine Voranmeldung                                    Marktplatz vor dem Rathaus, Rohanstr. 16, 77955 Ettenheim // 15,00 € // Voran-
     erforderlich; Informationen unter Tel. 07821 9100128 // Stadtmarketing Lahr                                    meldung über VHS Lahr unter Tel. 07822 789 7695; max. 50 Teilnehmer // Stadt
     Was haben Designerpreise, Digiproof, Musikinstrumente, die deutsche Nationalhym-                               Ettenheim
     ne und ein Café gemeinsam? Auf den ersten Blick kaum etwas. Doch ein zweiter                                   Bummeln Sie mit der Stadtführerin durch die Winkeln und Gassen und lassen Sie
     Blick lohnt sich, am besten gemeinsam mit Stadtführerin Annemarie Friedrich-Kirn.                              sich von der barocken Altstadt verzaubern. Genießen Sie den Flair von romantischen
     In Anlehnung an das im Silberburg-Verlag erschienene Buch „Das gibt es nur in Lahr“                            Gärten und historischen Kellern. Die Winzer der Weingüter Bieselin, Jäger und Weber
     von Christel Seidensticker, zeigt die versierte Gästeführerin – im Lohrer Dialekt –                            und die Winzergenossenschaft Münchweier-Wallburg-Schmieheim eG laden zu einer
     Einmaliges und Besonderheiten aus ihrer Heimatstadt. Als Wegzehrung gibt es eine                               Weinprobe an lauschigen Plätzen ein. Geschichte, Wein und kleine Köstlichkeiten –
     Lahrer Murre aus der Genussmanufaktur Burger.                                                                  eine herrliche Kombination.

 uu18 Uhr       Haslach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
   Sauhirt-Tour                                                                                                       23.05.19
     Altes Kapuzinerkloster, Tourist Information Haslach, Klosterstr. 1 77716 Haslach im
     Kinzigtal // 16,00 €, Kinder von 5-10 Jahren 9,00 € // Voranmeldung bis zum 15. Mai                        uu8.30 - 18 Uhr Lautenbach.  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     2019 unter Tel. 07832 706172 // Tourist Info Haslach                                                         Vesperwanderung auf dem Lautenbacher Hexensteig
     Geführter Stadtrundgang mit Einführung in die Geschichte Haslachs und der Ge-
     schichte der Hirten und Hirtenbuben mit dem Haslacher Sauhirt, Abschluss mit                                   Gasthof „Zum Kreuz“, Hauptstraße 66, 77794 Lautenbach // 45,00 € // Anmeldung
     „Flammenkuchen-Essen“.                                                                                         erforderlich bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802
                                                                                                                    82600, www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
 uu18.30 Uhr Seebach . .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .           Mit einer Tour durch das Wanderparadies Lautenbach können Sie den neuen He-
                                                                                                                    xensteig mit Hexenhäuschen erkunden. Entlang der 15 km langen Wanderstrecke
   Z´Licht gehen in Vollmer´s Mühle                                                                                 genießen Sie an 4 Stationen ein typisches Schwarzwälder Vesper mit süßem Finale
     Buswendeschleife in der Grimmerswaldstraße zur Wanderung. (Hausadresse Voll-                                   inklusive Getränke. Die Vesperwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar
     mer´s Mühle: Hilsenhof 1, 77889 Seebach) // 21,50 € inkl. Programm und Verpfle-                                (außer an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH
     gung, Kinder bis 5 Jahre frei, 6 – 12 Jahre 11,00 € // Voranmeldung bis 14.05.2019                             reservieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf
     bei der Tourist-Information Seebach, Tel. 07842 948320. Max. Teilnehmerzahl von 60                             eigene Faust. Wanderführer auf Wunsch möglich.
     Teilnehmer // Heimat- und Verkehrsverein Seebach e.V.
     Gemütlicher Brauchtumsabend in urgemütlicher Mühlenstube mit Buttern,                                      uu11 - 17.30 Uhr Oberkirch .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
     Kienspanschneiden & Spinnen. Laternengang am Heimweg. Genießen Sie ein Ves-                                  Oberkircher Weinwanderung „Von der Höll ins Paradies“
     per mit versch. Hausmacher Wurst, Schinken, Rahmkäse, selbstgestampfter Butter
     & Brot, Apfelmost, Apfelsaft, Mineralwasser & einem Schnaps. Wer nicht gut zu Fuß                              Weinhaus Renner, Bachanlage 2, 77704 Oberkirch // 53,00 € // Anmeldung erforderlich
     ist kann auch mit dem PKW bis direkt zur Mühle anfahren.                                                       bei der Renchtal Tourismus GmbH, info@renchtal-tourismus.de, Tel. 07802 82600,
                                                                                                                    www.renchtal-tourismus.de; max. 30 Teilnehmer // Renchtal Tourismus GmbH
                                                                                                                    Entlang der 7 km langen Wanderstrecke über die Burgruine Schauenburg erhalten
                                                                                                                    die Weinwanderer ein 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen. Wandern Sie
                                                                                                                    von der „Höll ins Paradies“ und genießen Sie bei kulinarischen Köstlichkeiten aus
                                                                                                                    Küche und Keller die vielen wunderschönen Ausblicke in die idyllische Reblandschaft
                                                                                                                    von Oberkirch. Die Weinwanderung ist von Donnerstag – Sonntag buchbar (außer
                                                                                                                    an Feiertagen). Bitte rechtzeitig im Voraus bei der Renchtal Tourismus GmbH reser-
                                                                                                                    vieren. Die Strecke ist separat ausgeschildert. Die Teilnehmer wandern auf eigene
                                                                                                                    Faust. Wein-Guide auf Wunsch möglich.

                                                                                                                uu18.30 Uhr Wolfach .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .  .
                                                                                                                  Stadtführung „Sommerfrische“
                                                                                                                    Schlosshof Wolfach // 16 € (Flammenkuchen „satt“ inbegriffen) // Voranmeldung
                                                                                                                    bis zum Vortag 17 Uhr bei der Tourist-Information Wolfach unter Tel. 07834 835353;
                                                                                                                    mind. 10 bis max. 20 Teilnehmer
                                                                                                                    Frau Kommerzienrat und Fabrikantengattin Wilhelmine von Wölfle aus Böblingen
                                                                                                                    ist wieder zur Sommerfrische nach Wolfach angereist - genießen Sie unter ihrer
                                                                                                                    Führung eine außergewöhnliche, humorvolle Stadtführung durch das pulsierende
                                                                                                                    Wolfach des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts. Im Anschluss an die Führung
                                                                                                                    besuchen Sie mit Frau Kommerzienrat das herrlich an der Kinzig gelegene Bistro
                                                                                                                    „Flößerpark“, wo Ihnen verschiedene Flammenkuchen serviert werden.




24   „Des gibt's bloß in Lohr“ in Lahr
                                                                                                                                                                                                                            25
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren