Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...

 
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft
Güntersleben und Thüngersheim
www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de

Ausgabe 7 / 2018
24. Dezember 2018 bis 02. März 2018
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...
In der Sphäre des Heiligen und Zerbrechlichen

Die Feier der Geburt von Jesus Christus beginnt traditio-
nell mit dem „Heiligen Abend“. Im Begriff der „Heiligen
Nacht“ und der folgenden „Heiligen Tage“ schwingt das
Wort „Heil“ bei uns immer mit. Wer wünscht sich nicht
eine „heile Welt“ mit gelingenden Beziehungen, stabilen Le-
bensverhältnissen, schönen Stunden. Die Weihnachtsfeier-
tage mit ihrem eigenen Rhythmus von bewegendem Gottes-
lob und frohem familiärem Zusammensein lassen davon
erahnen. Und doch ist in den Erzählungen der Bibel nach
der Verkündigung der Frohen Botschaft von der Geburt
des Gottessohnes Jesus Christus, der Ankündigung vom
Frieden auf Erden für alle Menschen guten Willens, gleich
die Existenz der Heiligen Familie bedroht. Verfolgung und
Flucht erwarten sie. Angekommen in den zerbrechlichen
irdischen Verhältnissen!
Auch heute werden wir damit konfrontiert, dass Menschen
aus ihren unerträglichen Lebensumständen fliehen, um für
sich und ihre Familie irgendwo ein Zipfelchen „Heil“ zu er-
fahren. Egal wo wir leben, der Auseinandersetzung zwi-
schen heilsamen und unheilvollen Kräften in unserer Ge-
schichte können wir uns nicht entziehen. Doch wir können
auf Gott vertrauen, so wie Maria und Josef sich in Gottes
Hand geborgen wussten. Sie lebten aus der Erfahrung des
Volkes Israel, dass Gott ein rettender Gott ist, der die Men-
schen liebt und begleitet. Im Leben der Heiligen Familie
zeigt sich die Fähigkeit, eigene Erfahrungen mit den über-
lieferten Geschichten von Gottes Unterstützung im mensch-
lichen Leben zu verbinden.
Wir wünschen Ihnen Allen in unserer Pfarreiengemein-
schaft Güntersleben-Thüngersheim frohe und festliche Fei-
ertage, an denen Gott Raum findet, um heilend in ihrem
Leben da zu sein, im Alten wie im Neuen Jahr.

Ihr Pastoralteam
Pfr. Bernd Steigerwald und GR Michaela Klüpfel

                              2
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...
GOTTESDIENSTORDNUNG
           vom 24.12.2018 bis 02.03.2018
Abkürzungen:
Th = Thüngersheim         Gü = Güntersleben
MF = Messfeier            VAM = Vorabendmesse
u.v.A. = und verstorbene Angehörige
(übrige Kürzel entsprechend)
/ = und zugleich ( z.B. KINDERKIRCHE / MF bedeutet Sonntagsgottes-
dienst in der Kirche, gleichzeitig Kindergottesdienst im Pfarrheim)

Montag        24.12.      HEILIGER ABEND

Gü    16:00   KINDERKRIPPENFEIER in der Kirche
              KINDERKIRCHE im Kolpinghaus Opferkästchen bitte mitbringen!
Th    16:00   KINDERKRIPPENFEIER in der Kirche
              KINDERKIRCHE im Pfarrheim          Opferkästchen bitte mitbringen!
              Nach der Kinderkrippenfeier findet wieder das "Singen un-
              ter dem Weihnachtsbaum" vor der Kirche durch den
              Männerchor statt.
Th    22:00   CHRISTMETTE
Gü    22:00   CHRISTMETTE

Dienstag      25.12.      WEIHNACHTEN

Th    10:00   HOCHAMT
Gü    10:00   HOCHAMT
              musikalische Gestaltung: Kirchenchor

Mittwoch      26.12.      HL. STEPHANUS

Th    10:00   MF f. d. Pfarrgemeinde * Ernst, Dieter u. Rainer Öchsner u.
              Großeltern, Verst. d. Fam. Stierkorb * Theobald Reusch, El-
              tern, Schwiegereltern u.A. * Margot Brückler u.v. Eltern Karl
              u. Hildegard Schmitt * f. Angeh. d. Fam. Kolb u. Bauer *
              Helmtrud u. Gregor Muth, Hildegard u. Otto Betz u.v.A. * Ly-
              dia Krogmann * Bruno Bauer, Theresia Bauer, Michael Rö-
              der u.A. * Emil u. Marga Bauer, Käthe Bauer u.V.d. Fam.
              Konrad Geißler * V.d. Fam. Bachmann u. Stumpf
              musikalische Gestaltung: Musikverein
              Segnung des Johannesweins

                                     3
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...
Mittwoch     26.12.     HL. STEPHANUS

Gü   10:00   MF f. d. Pfarrgemeinde * Adalbert u. Maria Ziegler, Hugo u.
             Julia Wohlfahrt u.A. * Maria u. Josef Ziegler, VHH * Erwin,
             Georg u. Christina Schmitt, Eltern Schmitt u. Keupp, Adolf
             Geiger * Fam. Heuler, Joßberger, Sebold u.A. * Marlene,
             Barbara u. Leo Kreser, Rita u. Heinz Tovote u.A. * Elfriede
             u. Josef Eckhart u.v.A. * Elsbeth Ankenbrand u. Hanna *
             Verst. d. Fam. Rüth * Petra Lother, Hildegard u. Josef Lo-
             ther, Hans u. Anny Hufnagl * Josef u. Maria Kuhn, Emil u.
             Oliva Ehehalt u.A. * Karl Schömig, Eltern u. Schwiegerel-
             tern * Ludwig Schneider u.v.A. * Theresia Groschup u.A. *
             Barbara u. Maternus Stieber, Gertraud u. Johann Kilian u.A.
             * Hermann Seufert u.A. * Berta Öhrlein u.A. * Elisabeth Öff-
             ner, Franz u. Regina Öffner, Katharina Kuhn u.A. * Josef u.
             Paula Joßberger, Stefan u. Wilhlemine Stieber * Christian,
             Willi u. Magda Lother, Leonhard, Bruno u. Herta Borowski,
             Anni u. Alfred Müller * Anneliese u. Oskar Issing * Verstor-
             bene Mitglieder des Musikvereins, Herbert Fleder, Raimund
             Kilian, Agnes Kraß, Gottfried Schömig, Rita Weißenberger *
             Verst. Angeh. d. Fam. Albert, Baumbach, Heilmann u. Neffe
             Harald * Emma u. Stefan Kuhn, Elisabeth Keller * Raimund
             Schömig u.A. * August u. Elvira Ziegler * Josef Sebold u.A.,
             Isidor Luder u.A. * Cäcilia u. Richard Ziegler * Verst. d.
             Fam. Fischer, Schöntag u. Krätzer * Josef u. Ottilie Öffner,
             Ferdinand u. Eugenie Kuhn u.A.
             musikalische Gestaltung: Musikverein
             Segnung des Johannesweins

Samstag      29.12.
Gü   18:00   Rosenkranz
Gü   18:30   VAM f. Theresia u. Jakob Betz, u.v.A. d. Fam. Andreas u.
             Anna Schömig * Karlheinz Issing

Sonntag      30.12.     FEST DER HEILIGEN FAMILIE
Th   10:00   MF f. d. Pfarrgemeinde * Werner Manfred u.d. Verst. d.
             Schülerjhrg. 1942 * Hugo u. Maria Wolf, V.d. Fam. Keller u.
             Hildegard Reitz * Pfarrer Alfred Rind

Montag       31.12.     SILVESTER
Th   17:30   JAHRESSCHLUSSGOTTESDIENST f. d. Pfarrgemeinde *
             Lydia Krogmann

                                  4
Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Güntersleben und Thüngersheim - www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de Ausgabe 7 / 2018 24. Dezember 2018 ...
Montag           31.12.     SILVESTER

Gü    17:30      WORTGOTTESFEIER ZUM JAHRESSCHLUSS

Dienstag         01.01.     NEUJAHR
Gü    18:30      MF f. Anna Schömig u.A. d. Fam. Schömig, Heß u. Schmitt
                 * Adam u. Sophie Scheller u.A.

Sonntag          06.01.     ERSCHEINUNG DES HERRN
Th        9:00   MF f. d. Pfarrgemeinde * Siegfried Scholze u.
                 Helmut Hüsam u.v.A. * Gregor Stumpf
                 Aussendung d. Sternsinger / Afrika-Kollekte
Gü        9:00   MF f. d. Pfarrgemeinde
                 Aussendung d. Sternsinger / Afrika-Kollekte

Dienstag         08.01.
Th     8:30      Morgenlob der Frauen
Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF nach Meinung

Mittwoch         09.01.
Th    18:30      MF f. Johanna Carl, Eltern u. Geschwister * Fam. Ströhlein
                 u. Röhm

Donnerstag 10.01.

Gü    10:00      Gottesdienst in der Tagespflege

Freitag          11.01.

Th    10:00      Gottesdienst im Pflegeheim St. Aurelia

Samstag          12.01.

Gü     9:00      MF für verstorbene Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr
Th    18:00      Rosenkranz
Th    18:30      VAM f. Björn Eckert * Fam. Eckert, Ehehalt u. Oppmann *
                 Hildegard u. Karl Schmitt, Tochter Margot u.v.A. * Gottfried
                 u. Maria Kümmet u. Tochter Evelyn Volk * Helene u. Karl
                 Hemberger u.A.

                                      5
Sonntag          13.01.      TAUFE DES HERRN

Gü    10:00      MF f. d. Pfarrgemeinde * Blandine u. Hermann Albert, Fam.
                 Franz Emmerling * Maria Feser, Eltern u.v.A. * Ottilie Mees,
                 Ursula Portula u.A. * Elfriede u. Josef Eckhart u.v.A. * Lydia
                 u. Erich Joßberger, Harald Joßberger u.A. * f. die Mutter
                 Gottes d. immer währenden Hilfe

Dienstag         15.01.

Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF f. Johanna Kuhn u.v.A. d. Fam. Franz u. Rosina Kuhn

Mittwoch         16.01.
Th    18:30      MF f. Theo Lodko, Georg u. Julianne Endres u.v.A.

Donnerstag 17.01.
Gü        9:00   MF für verst. Mitglieder der Feldgeschworenen

Freitag          18.01.
Th        9:00   MF f. Verst. d. Fam. Krogmann u. Eisenmann

Samstag          19.01.
Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      VAM für verstorbene Mitglieder des TSV Güntersleben * 3.
                 Seelenamt f. Reinhilde Karl * Maria u. Gottlob Porlein, Gün-
                 ter, Theodor, Franziska u. Ludwig Kilian u.v.A. * Josef Se-
                 bold u.A., Isidor Luder u.A. * Sebald u. Theresia Morper,
                 Enkel Marcus, Hedwig Weiß u. Helga Hemberger * Mathil-
                 de u. Theodor Wolf, Emil u. Oliva Ehehalt u.A. * Ernst u.
                 Lotte Issing u.A. * Josef u. Paul Amend u. Großeltern * Ed-
                 mund Köhler, Eltern, Schwiegereltern u. Elisabeth Schömig
                 * Rita u. Karl Christ, Käthe u. Emil Hofmann u.v.A.

Sonntag          20.01.      2. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Th    10:00      MF / KINDERKIRCHE f. d. Pfarrgemeinde * 3. Seelenamt f.
                 Werner Hartmann * 2. Seelenamt f. Lothar Bauer * Fam.
                 Durmich u. Urlaub u.A. * Michael u. Theresia Schubert, Kurt
                 Estenfelder u. Verst. d. Fam. Oppmann * Georg Roth u.v.A.

                                       6
* Erwin Bauer u.v.A. * Josef u. Irmgard Dausacker u.v.A. *
                 Karl, Maria, Edgar u. Hiltrud Klüpfel u.v.A.
Gü    14:00      TAUFE

Dienstag         22.01.
Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF f. Hans u. Anna Amend, Franziska Mack u.A.

Mittwoch         23.01.

Th    18:30      MF f. Dora Reusch, d.Eltern Georg u.Josefine Reusch u. A.

Donnerstag 24.01.

Gü    10:00      Gottesdienst in der Tagespflege f. Maria Feser, Eltern u.v.A.

Freitag          25.01.

Th               Krankenkommunion
Th        9:00   MF nach Meinung

Samstag          26.01.
Th    18:00      Rosenkranz f. Charlotte Horn + 29.01.2018
Th    18:30      VAM f. Hella Heusler u.A.d. Fam. Heusler u. Schmitt *
                 verst. Mitglieder des Kirchenchores Thüngersheim * Roman
                 Eisenmann, Eltern, Schwiegereltern u.v.A. * Lotte u. Walter
                 Horn
                 musikalische Gestaltung: Kirchenchor

Sonntag          27.01.     3. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Gü    10:00      MF f. d. Pfarrgemeinde * Martina Kuhn u.v.A. * Adalbert u.
                 Maria Ziegler, Hildegard u. Alfons Altenhöfer * Maria u. Al-
                 fons Eberwein, Inge Emmert u. Eltern * Raimund Kilian u.A.
                 * Helga u. Edgar Reißer, Klara Buhl u.A. * Elsbeth Anken-
                 brand u. Hanna * z. Danksagung u.v.A.d. Fam. Schneider
                 u. Schmitt

Dienstag         29.01.

Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF nach Meinung

                                      7
Mittwoch         30.01.

Th    18:30      MF f. Pfarrer Alfred Rind

Donnerstag 31.01.
Gü        9:00   MF nach Meinung

Samstag          02.02.     LICHTMESS

Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      VAM f. Maria Feser, Eltern u.v.A.
                 Kerzensegnung und Blasiussegen

Sonntag          03.02.     4. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Gü    10:00      Kinderkirche
Th    10:00      MF f. d. Pfarrgemeinde * Albert Steinmetz (v. guten Be-
                 kannten)
                 Kerzensegnung und Blasiussegen

Dienstag         05.02.
Th     8:30      Morgenlob der Frauen
Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF nach Meinung

Mittwoch         06.02.
Th    18:30      MF f. Dora Reusch, deren Eltern Georg u. Josefine Reusch
                 u.A.

Donnerstag 07.02.

Gü    10:00      Gottesdienst in der Tagespflege

Freitag          08.02.

Th    10:00      Gottesdienst im Pflegeheim Aurelia

Samstag          09.02.

Th    18:00      Rosenkranz
Th    18:30      VAM f. Anna Klein

                                      8
Sonntag          10.02.     5. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Gü    10:00      FAMILIENGOTTESDIENST f. d. Pfarrgemeinde * Verst.
                 Ang. d. Fam. Riedmann u. Kuhn * Raimund Kilian u.v.A. d.
                 Fam. Kilian u. Ziegler * Emil u. Rita Weißenberger, Dieter
                 Schmidt u.A. * Hans u. Anna Issing u.A. * Verst. Ang. d.
                 Fam. Albert, Baumbach, Heilmann u. Neffe Harald * Blandi-
                 ne u. Otto Wolf u. Elisabeth Rick

Dienstag         12.02.
Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      MF f. Johanna Kuhn u.v.A. d. Fam. Franz u. Rosina Kuhn *
                 Elfriede u. Franz Kuhn, Hubert Kuhn, Katharina Stöhr u.A.

Mittwoch         13.02.
Th    18:30      MF f. Martha Eisenmann u.A. * Walter u. Cäcilia Eisen-
                 mann

Donnerstag 14.02.

Gü    18:30      VALENTINSGOTTESDIENST
                 mit Segnung aller Verliebten und Liebenden
                 (siehe Seite 11)

Freitag          15.02.

Th        9:00   MF f. Josef u. Emma Ruppert

Samstag          16.02.

Gü    18:00      Rosenkranz
Gü    18:30      VAM f. Klaus Häusler * Christine, Barbara u. Georg Gehret,
                 Theresia u. Oswald Friedrich * Martina Kuhn, Ludwig u. Ot-
                 tilie Lamprecht u.v.A. * Theresia u. Jakob Betz u.v.A. d.
                 Fam. Andreas u. Anna Schömig * Maria Feser, Eltern u.v.A.
                 * Fam. Heuler, Joßberger, Sebold u.A. * Fritz Rothenhöfer
                 u.A. * Elisabeth Schömig, verst. Eltern u.A. * Ludwig
                 Schneider * Richard u. Cilli Ziegler

Sonntag          17.02.     6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Th    10:00      Kinderkirche
Th    13:00      EWIGE ANBETUNG
                 Anbetungsstunden von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

                                     9
Sonntag         17.02.     6. SONNTAG IM JAHRESKREIS

                EWIGE ANBETUNG
Th     18:00    ABSCHLUSSGOTTESDIENST f. d. Pfarrgemeinde * 3.
                Seelenamt f. Lothar Bauer * Johanna u. Adam Urlaub u.v.A.
                * Gretl Gernert u. Schwester Traudl

Dienstag        19.02.
Gü     18:00    Rosenkranz
Gü     18:30    MF f. Maria Feser, Eltern u.v.A.

Mittwoch        20.02.

Th     18:30    MF f. Robert Wittstatt u. bd. Ehefrauen

Donnerstag 21.02.

Gü     10:00    Gottesdienst in der Tagespflege

Samstag         23.02.

Th     18:00    Rosenkranz f. Ludmilla Bachner + 18.02.2018
Th     18:30    VAM f. Dora Kraft u.v.A.

Sonntag         24.02.
Th     14:00    TAUFE
Gü     13:00    EWIGE ANBETUNG
13:00 - 14:00   Betstunde: Dank
14:00 - 15:00   Betstunde: mit dem Singkreis
15:00 - 16:00   Betstunde: Gerechtigkeit
16:00 - 17:00   Betstunde: Frieden
17:00 - 18:00   Betstunde: mit den Senioren
Gü     18:00    ABSCHLUSSGOTTESDIENST f. d. Pfarrgemeinde * Erwin,
                Georg u. Christine Schmitt, Eltern Schmitt u. Keupp, Adolf
                Geiger * Emma u. Vinzenz Schneider u.A. * Erna u. Rudolf
                Weißenberger u.v.A.
                musikalische Gestaltung: Musikverein

Dienstag        26.02.
Gü     18:00    Rosenkranz
Gü     18:30    MF nach Meinung
                                     10
Mittwoch       27.02.
Th     18:30   MF z. Dank f. Fam. Zimmermann

Donnerstag 28.02.
Gü      9:00   MF nach Meinung

Samstag        02.03.
Gü     18:00   Rosenkranz
Gü     18:30   Faschingsgottesdienst für verstorbene Mitglieder der Eigen-
               heimer-Vereinigung * Hedwig Schömig, Verst. d. Fam. An-
               dreas u. Anna Schömig

                   Pfarreiengemeinschaft

Pfarrbüro
In den Weihnachtsferien sind die Pfarrbüros vom 27.12.2018 bis einschließ-
lich 07.01.2019 geschlossen. In dringenden Fällen können Sie eine Nach-
richt auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Bitte benutzen Sie ausschließ-
lich den Telefonanschluss des Pfarrhauses in Güntersleben (09365 / 9833).

Valentinstagsgottesdienst
Zu dieser besonders gestalteten Wortgottesfeier werden alle Ehepaare in
der Pfarreiengemeinschaft brieflich eingeladen, die in diesem Jahr ein be-
sonderes Ehejubiläum begehen. Unabhängig davon sind alle Freund-
schafts- und Ehepaare zur Segnung ihrer Liebe und zum Anstoßen mit ei-
nem Glas Prosecco im Anschluss an den Gottesdienst in das Kolpinghaus
herzlich eingeladen.

Information zum Erstkommunionkurs 2018/19 der Pfarreien-
gemeinschaft: Einkehrtage für die Familien
Vorab schon herzliche Einladung an alle Familien der Erstkommunionkinder
zu den Einkehrtagen am Samstag, 16. März 2019 im Kolpinghaus Günters-
leben, sowie am Samstag, 06. April 2019 im Pfarrheim Thüngersheim. Bitte
merken Sie sich einen der Termine vor, sie können wahlweise an einem der
beiden Samstage teilnehmen. Eine schriftliche Einladung mit entsprechen-
den Informationen erhalten Sie im Neuen Jahr.
Michaela Klüpfel, Gemeindereferentin

                                    11
Stern über Zellingen
Am letzten Wochenende im Kirchenjahr verabschiedete sich unsere sehr
liebgewonnene Pastoralreferentin Barbara Stockmann von unserer Pfarrei-
engemeinschaft Güntersleben-Thüngersheim. Ihr mittlerweile vierjähriges
hohes Engagement in beiden Gemeinden wurde im Vorabendgottesdienst
zum Christkönigfest in Thüngersheim und am Sonntag dann im Familiengot-
tesdienst in Güntersleben gewürdigt. Zu beiden Eucharistiefeiern waren
zahlreiche Gläubige jeden Alters gekommen, um ihren Dank für die treuen
und guten Dienste zum Ausdruck zu bringen.
Barbara Stockmann zu Ehren wurde der Gottesdienst, der auch Abschluss
des vorangegangenen Firmlings-Treffens war vom Thüngersheimer Sing-
kreis mitgestaltet. Begleitet von Querflöte, Gitarre und Trommel wurden vor
allem schwungvolle Lieblingslieder unserer Pastoralreferentin angestimmt.
Pfarrer Bernd Steigerwald dankte ihr gemeinsam mit der Vertreterin des
Pfarrgemeinderates, Eva-Maria Ringlein und Kirchenpfleger Frank Krog-
mann.
Beide Pfarrgemeinden haben neben Blumen einen Gutschein für einen Fa-
milienausflug in den Freizeitpark Geiselwind geschenkt. Auch die Ministran-
ten zeigten sich für ihren Einsatz für die Jugend erkenntlich und erinnerten
mit einem Korb voller Süßigkeiten an schöne gemeinsame Planungen und
Erlebnisse.
Es war ein sehr bewegender Moment als sich Barbara Stockmann schließ-
lich persönlich an die Gemeindemitglieder wandte und ihnen mitteilte, wie
schwer ihr der Abschied fallen würde. Aufgrund der räumlichen Nähe zu ih-
rem Wohnort und somit zu ihrer Familie habe sie sich für den Stellenwech-
sel entschieden. Ab dem 01.12.2018 wird sie als Pastoralreferentin in der
Pfarreiengemeinschaft Retztal (Retzbach und Retzstadt) und in der Pfarrei-
engemeinschaft der Frankenapostel (Zellingen, Himmelstadt und Dutten-
brunn) tätig sein. Um nicht abrupt den Schulunterricht zu beenden, wird sie
bis Juli 2019 mit dem Religionsunterricht der 4. Klassen in Güntersleben
und Thüngersheim fortfahren.
Diese persönlichen Worte wiederholte Barbara Stockmann dann am Sonn-
tag am Ende des Familiengottesdienstes in Güntersleben, der unter dem
Thema „Du bist der Ton in Gottes Melodie“ stand. Junge Musikantinnen und
Musikanten des Musikvereins Güntersleben setzten dieses Thema akustisch
und melodisch in eindrucksvoller Weise um. Als „ganz besonderer Ton in
Gottes Melodie“ wurde Frau Stockmann auch hier gewürdigt und durch
liebevolle Fürbitten begleitet.
Wie bereits am Tag zuvor verabschiedete sich Barbara Stockmann auch in
Güntersleben mit dankbaren Worten und verschenkte am Ausgang einen
Plätzchen-Ausstecher in Form eines Sterns. Dieses Geschenk hat auch sym-
bolisiert, dass wir mit Barbara Stockmann einen sehr warmherzigen, strah-

                                    12
lenden und erhellenden Stern verlieren, der nun über Zellingen scheint. Wir
schauen voll Dankbarkeit auf die gemeinsame Zeit mit ihr und wünschen ihr
von Herzen alles erdenklich Gute für ihren weiteren Weg.
Stellvertretend für die Pfarreiengmeinschaft
GR Michaela Klüpfel und Pfr. Bernd Steigerwald (Seelsorge-Team)
Eva-Maria Ringlein und Michael Vetter (Pfarrgemeinderat)
Dorothea Schömig und Frank Krogmann (Kirchenverwaltungen)

           Verabschiedung von Barbara Stockmann in Güntersleben
            Kirchenplfegerin Dorothea Schömig, Pfarrer Bernd Steigerwald,
                  PGR-Vorsitzender Michael Vetter und Ministranten

Der Weltgebetstag der Frauen geht neue Wege
Nachdem in vielen Kirchengemeinden der Umgebung der Weltgebetstag
der Frauen längst ein fester Termin im März ist, bietet es sich an, dieses
Treffen auf größerer Ebene zu Feiern. Katholische und evangelische Frauen
der jeweiligen Kirchengemeinden aus Güntersleben, Thüngersheim, Veits-
höchheim und dem Dürrbachtal laden gemeinsam ein zum diesjährigen Ge-
bets- und Begegnungstreffen unter dem weltweiten Motto „Kommt, alles ist
bereit“ aus Slowenien.
Da in diesem Jahr der angedachte Termin mitten in das Faschingswochen-
ende fällt, hat man sich auf eine Terminverschiebung verständigt.

                                        13
Am Freitag, den 08.03.2019 um 19.00 Uhr in der Kuratie Kirche Hl.
Dreifaltigkeit in Veitshöchheim mit anschließender Begegnung im
Pfarrsaal.
Zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen wir uns um 18.30 Uhr an den
Ortskirchen.
Wer sich gerne in der Vorbereitung des Gottesdienstes oder im Chor enga-
gieren möchte kann sich bis spätestens zum 18.01.2019 in den Pfarrbüros
melden.

Klausurwochenende im Kloster Oberzell
Der Pfarrgemeinderat Güntersleben-Thüngersheim nahm vom 16.-17.11.18
die Möglichkeit zu einer Auszeit im Kloster Oberzell an. Die Mitglieder trafen
sich am Freitagabend im Gästehaus des Klosters. Dort wurden sie von Her-
mann Simon, der als Pastoralreferent in der Mitarbeiter/innen-Seelsorge im
Bistum Würzburg tätig ist, empfangen. Er leitete die Mitglieder über die
Auszeit hinweg an, mit Hilfe von Impulsen aus dem Bild des Flusses das ei -
gene Leben in den Blick zu nehmen. Ein jeder hatte auf diese Weise die
Möglichkeit, sich des
verströmenden Geist
Gottes über seine bis-
herige Lebensspanne
hinweg bewusst zu
werden. Durch die ge-
meinsamen       Stunden
stärkte sich noch mehr
der Gemeinschaftssinn
des Pfarrgemeindera-
tes, so dass er die Aus-
zeit am Samstagabend
inspiriert und dankbar-
erfüllt beenden konnte.

Firmkurs 2018
Am Samstag, den 16. März 2019 wird die Firmung um 17.00 Uhr in Veits-
höchheim, in der Kuratiekirche durch Bischof Franz Jung gespendet. In die-
sem Jahr sind Firmlinge aus Thüngersheim, Güntersleben und Veitshöch-
heim mit dabei.
Das Beicht- bzw. Lebensgespräch findet statt am
  - Sa, 26.01.2019 ab 10.00 Uhr im Pfarrheim Thüngersheim (für Thh)
  - Sa, 09.02.2019 ab 10.00 Uhr im Kolpinghaus Güntersleben (für Gü)
  - Sa, 16.02.2019 ab 10.00 Uhr im Kolpinghaus Güntersleben (für Gü)

                                     14
Firmlinge aus Thüngersheim:
Julian Bauer, Amelie Dümmler, Paul Emmert, Lilian Fischediek, Luisa Meh-
ling, Antonia Nitzl, Rebekka Oechsner, Marina Oppel, Marie Zeisner

Firmlinge aus Güntersleben:
Linus Blemel, Hanna Breunig, Johannes Busch, Maximilian Busch, Fabian
Dobisch, Milena Ehehalt, Lisa Geiger, Elena Gerst, Daniel Kram, Lara Mel-
ching, Maria-Sophie Müller, Kristin Richter, Jonas Schömig, Paula Schömig,
Alina Schubert, David Stegmann, Svenja Wiesner, Felix Wolf, Leony Wo-
schitz

Kinderbibeltag
"1,2,3 . mit Josef bist du dabei!!! Unsere Zeit in Gottes Hand"
Das war der Titel des diesjährigen Kinderbibeltags unserer Pfarreienge-
meinschaft. Er fand statt am Buß- und Bettag, Mittwoch 21.11.2018 im Kol-
pinghaus Güntersleben.

36 Kinder aus Güntersleben und Thüngersheim und das Betreuerteam be-
gaben sich auf eine Zeitreise in das antike Ägypten. Mit Josef gab es dort
spannende Zeiten zu erleben. In den vier Gruppen fanden sich viele
phantasievolle Ideen zur Darstellung der biblischen Geschichte in Spielsze-
nen, Liedern und Bastelarbeiten. Die Kinder waren mit viel Spaß und Ener-
gie dabei.
Allen Mitwirkenden in der Gruppenarbeit, dem Küchenteam und den Firm-
lingen sei an dieser Stelle nochmal ein herzliches "Dankeschön" gesagt!

Das Organisationsteam
PR Barbara Stockmann und GR Michaela Klüpfel

                                    15
Sternsingeraktion 2019
„Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit!“ lautet das Motto der dies-
jährigen Sternsingeraktion.
In Güntersleben bitten wir alle Familien, die gerne von den Stern-
singern besucht werden möchten, sich im Advent in eine Liste, die
in der Kirche aufliegt einzutragen.
Die Sternsinger werden versuchen alle Haushalte zu besuchen. Da das zeit-
lich aber oft nicht ganz zu schaffen ist, werden wir uns auf jeden Fall bemü-
hen, die Familien auf der Liste zu berücksichtigen.
In Güntersleben suchen wir auch dieses Jahr wieder Erwachsene, die unse-
re Gruppen begleiten würden, oder auch selbst als Gruppe unterwegs sein
möchten.

Chorgemeinschaft Güntersleben/Thüngersheim
Singen...…öffnet die Seele" ist unser Motto.…macht Spaß, tut Kör-
per, Geist und Seele gut!
Für Menschen, die neu an einen Ort ziehen, ist ein Chor ein idealer Anlauf-
punkt, um Kontakte zu knüpfen. Musik ist wie eine Brücke: Sie verbindet
Menschen miteinander! Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit will-
kommen. Sie möchten bei uns mitsingen?
Der Chor trifft sich jeden Donnerstag, 19.30 Uhr, zur Chorprobe im Lager-
haus.
Kontakt:         Werner Lother 09365-3000053
                 Brigitte Lorenz 09365-2247
Thüngersheim: Grete Müller 09364-4645

      Pfarrei Erzengel Michael Thüngersheim
Danke...
sagen wir für den Christbaum, der uns von Robert und Gabi Öchsner (Am
Fischberg) für die Kirche zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank
auch den Helferinnen und Helfern beim Aufstellen und Schmücken des Bau-
mes sowie für den Aufbau der Krippe. Ebenso bedanken wir uns bei allen,
die während des ganzen Jahres die Pfarrgemeinde durch ihre Mithilfe in
vielfältiger Weise unterstützen. Vergelt`s Gott hierfür.

„Real News“ oder Report? Der Anspruch des Evangelisten Lu-
kas
Das Angebot des offenen Bibelkreises mit monatlichen Treffen geht weiter.
Thema wird das Lukas-Evangelium sein, dessen Texte im kommenden Kir-
chenjahr im Mittelpunkt der Sonntagsgottesdienste stehen.

                                     16
Die nächsten Treffen finden statt am Montag, 21.01.2019 und 18.02.2019.
Beginn ist um 19.30 Uhr im Gruppenraum des Pfarrheims 1.Stock, Eingang
Josefsplatz.
Herzliche Einladung an alle Bibelinteressierten!
Michaela Klüpfel, Gemeindereferentin

Singkreis „Mit Jesus auf dem Weg“
Zu den Proben im Januar und Februar 2019 treffen wir uns am Dienstag,
08.01.2019, 22.01.2019, 12.02.2019 und 19.02.2019, jeweils um 20.00 Uhr
im Pfarrheim.

Letzte Altpapiersammlung 2018

Die Altpapiersammlung fand am 17. November bei strahlender Sonne statt
und hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Überpünktlich standen alle Traktor-
fahrer und Sammler vor den 4 leeren Containern. Dann gab es kein Halten
mehr und die sechs Fahrzeuge mit je 4 Helfern fuhren los, um das Altpapier
im ganzen Ort einzusammeln.
Es ist schön und sehr beeindruckend, dass so viele Bewohner von Thün-
gersheim nicht nachlassen, Altpapier zum Wohle Aller zu sammeln.
Die Pfarrgemeinde freut sich über das hervorragende Ergebnis. 18,84 to
Zeitungen / Illustrierte und 3,86 to Kaufhausaltpapier erbrachten einen Be-
trag von 1.730 €.
Im Gesamtjahr 2018 wurden 57,59 to gesammelte Zeitungen und 8,486 to
Kaufhausaltpapier mit 4.739 € honoriert.

Dafür ein herzliches Vergelt's Gott. Das erwirtschaftete Geld bleibt vor Ort
und wird für Renovierungsarbeiten rund um unsere Kirche und im Pfarr-
heim verwendet.

Übrigens: Das Pfarrheim kann für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt
und auch für Geburtstagsfeiern und Hochzeitsfeste gemietet werden. Unse-
re Pächterin, Martina Keller freut sich auf Sie.

Danke allen Helfern und Fahrern, die verlässlich da sind wenn Papier ge-
sammelt wird. Danke auch an die Wasserwacht und Thomas Remling, die
die Altkleidersammlung durchführen und uns in ihren behaglichen Räumen
aufnehmen.

Die nächste Sammlung ist am 09. März 2019
Für die Kirchenverwaltung: Egon Kraft, Georg Röhm und Margit Tessmer
                                    17
Seniorenkreis
Zu vielen Gesprächen kam es am 14.11. beim Senioren-Café. Auch hier
geht es im Januar weiter und die Senioren/innen sind wieder herzlich ein-
geladen.
Die Adventsfeier des Seniorenkreises am 05.12. lockte sehr viele Besucher
ins Pfarrheim. Nachdem alle mit Kaffee und Kuchen versorgt waren, begann
ein abwechslungsreiches Programm. Nach der Begrüßung hatten die Vor-
schulkinder des Kinderhauses Blauland ihren Auftritt. Sehr gekonnt zeigten
sie, wie es in der Weihnachtsbäckerei zugeht.
Nach einem kurzen Jahresrückblick auf die Aktivitäten des Seniorenkreises
wurde das Jahresprogramm 2019 bekannt gegeben. Die Ausflugsziele wur-
den auch diesmal wieder von den Senioren/innen durch Abstimmung fest-
gelegt. Die Flyer mit dem Programm wurden verteilt und liegen auch im
Vorraum der Pfarrkirche aus.
Gemeindereferentin Michaela Klüpfel trug Gedanken zum Wort „Advent“
sehr besinnlich vor. Hans-Jürgen Dietrich erzählte in Berliner Mundart wie
sich für ihn die Weihnachtsgeschichte darstellt. Weitere ruhige und nach-
denkliche Geschichten trugen auch Günter Spahn und Monika Rügamer vor.
Den krönenden Abschluss des Nachmittags bildete das Jugend Blasorches-
ter mit einem Konzert unter der Leitung von Jan Eckhoff. Die jungen
Musiker begeisterten das Publikum und erhielten lang anhaltenden Applaus.
Natürlich durften die Musiker das Pfarrheim nicht ohne Zugabe verlassen.
Die musikalische Gestaltung des Nachmittages mit vielen bekannten Weih-
nachtsliedern hatte wieder der Alleinunterhalter Johann gekonnt übernom-
men. Mit einem herzliches Dankeschön an alle Akteure, die zum Gelingen
der Adventfeier des Seniorenkreises beigetragen haben, endete die Advent-
feier des Seniorenkreises.
Als Leiter des Seniorenkreises wünsche ich allen ein frohes, ge-
segnetes Weihnachtsfest, einen guten Beschluss und ein gesun-
des, friedliches 2019!
Termine:
Donnerstag, 10.01.2019: Tanznachmittag im Pfarrheim mit Live-Musik von
Bruno Lanik, Einlass 14.00 Uhr, Beginn 14.30 Uhr
Mittwoch, 16.01.2019: Senioren-Café im Pfarrheim ab 15.00 Uhr
Donnerstag, 07.02.2019: Tanznachmittag im Pfarrheim Live-Musik, Einlass
14.00 Uhr, Beginn 14.30 Uhr
Donnerstag, 21.02.2019: Seniorenfasching im Pfarrheim mit Live-Musik,
Einlass 14.30 Uhr, Beginn 15.00 Uhr mit abwechslungsreichem Programm,
Musik: Bruno Lanik

Hans-Jürgen Dietrich
                                   18
Kath. Frauenbund/Krabbelstube Teddybär
               Die Frauen der Vorstandschaft des Kath. Frauen-
               bundes Thüngersheim wünschen Ihnen ein gesegne-
               tes Weihnachtsfest und hoffen auf ein gesundes und
               frohes Wiedersehen im Neuen Jahr!

Morgenlob
Zum monatlichen Morgenlob laden wir alle interessierten Frauen und auch
Männer ein: im neuen Jahr findet es statt am Dienstag, 08. Januar und
am Dienstag, 05. Februar 2019 jeweils um 8.30 Uhr in der Pfarrkir-
che. Anschließend ist Kaffeerunde im Pfarrheim.
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft
Herzliche Einladung ergeht auf diesem Wege nochmals an die Mitglieder im
Kath. Frauenbund zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstand-
schaft. Termin ist Dienstag, 15. Januar 2019 um 19.00 Uhr im Pfarr-
heim. Mit Rechenschafts- und Kassenbericht geben wir Informationen zum
vergangenen Jahr und stellen das Programm für 2019 vor.

Frauenfrühstück mit Vortrag „Kunststoffe – Segen oder Fluch“
Am Samstag, 16. Februar 2019 von 9.00 bis ca. 11.15 Uhr findet im
Pfarrheim das beliebte Frühstückstreffen für Frauen statt. Dazu hält Frau
Dr. Kirsten Bähr, Umweltreferentin beim VerbraucherService Bayern im
KDFB e.V. aus Würzburg ein Referat zum Thema Plastikmüll.
Ein Leben ohne Kunststoffe ist für uns nicht mehr vorstellbar. Sie sind
praktisch und vielseitig einsetzbar. Doch ihr massenhafter Einsatz hat
unerwünschte Folgen. Erfahren Sie im Vortrag Wissenswertes über das
Material Kunststoff und die davon ausgehenden Gefahren für Gesundheit
und Umwelt. Viele praktische Tipps helfen Ihnen, Kunststoffe zu ersetzen
und Plastikmüll zu vermeiden. Anmeldungen für diesen Vormittag sind
erforderlich bis Dienstag, 12.02. bei Frau Gudrun Geißler, Obere Hauptstr.
16 und Telefon 4269. Die Kosten von 7 € für das Frühstück und 2 €
Hörergebühr werden vor Ort eingesammelt.
Alle interessierten Frauen sind sehr herzlich eingeladen!
Frauenfasching
Zur Weiberfasnacht am Donnerstag, 28. Februar 2019 ab 19.11 Uhr
laden wir alle Thüngersheimer Närrinnen ins Pfarrheim ein.

Termine:
15.01.2019 Lektoreneinteilung im Pfarrheim um 19.00 Uhr

                                    19
Durch die Taufe neu in unsere Gemeinde aufgenommen wurden

                     Benedikt Bootz        16.12.2018
                     Frederik Kraft        16.12.2018
                     Luisa Kraft           16.12.2018

                     Wir trauern um

           Lothar Bauer    22.11.2018

Zahlen in 2018
14 Taufen, 6 Trauungen, 22 Kommunionkinder und 10 Firmlinge

          Pfarrei St. Maternus Güntersleben

Danke
sagen wir für den Christbaum, der uns auch in diesem Jahr wieder von der
Familie Anni und Herbert Albert, Heulenberg, für die Kirche zur Verfügung
gestellt wurde. Herzlichen Dank auch den Helferinnen und Helfern beim
Binden des Adventskranzes und Aufstellen und Schmücken des Baumes so-
wie für den Aufbau der Krippe.
Danke und Vergelt`s Gottsagen wir all denjenigen, die während des ganzen
Jahres die Pfarrgemeinde durch ihre Mithilfe in vielfältiger Weise unterstüt-
zen.

Seniorenclub
Begegnungstag der Senioren im Kolpinghaus zum Thema
„Hoffnung“
Unsere Hoffnungen sind vielfältig. Sie richten sich immer auf die Zukunft.
Dass sie erfüllt werden, das können wir manchmal beeinflussen, oft auch
nicht. Ein Leben ohne Hoffnung aber scheint uns wertlos. Woher aber neh-
men wir Hoffnung?
Mit diesen Überlegungen versuchte sich beim Begegnungstag im November
im Kolpinghaus der Diözesanpräses der Kolpingsfamilie, Herr Jens Johanni,
mit den Senioren des Altenclubs „Spätlese“ auseinanderzusetzen. Er zeigte
den Besuchern zunächst den Film „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“
nach dem Roman von William P.Young. Das Schicksal der Hauptfigur, der

                                      20
nach eigener schwieriger Kindheit eines Tages sein geliebtes, jüngstes Kind
vermisst und feststellen muss, dass es entführt und getötet worden ist, und
daran fast zerbricht, berührte die Senioren tief. Er findet aber seine Ruhe
wieder nach „einem Wochenende mit Gott“ in einer Hütte. Zwar war die
Aufeinanderfolge der Szenen nicht immer leicht nachvollziehbar und auch
die Darstellung der Dreieinigkeit Gottes als Mutter, Sohn und junger Frau
für die Senioren gelegentlich verwirrend, doch fesselte das Thema und die
vielen emotionalen Bilder. Erst am Schluss wurde vielen klar, dass es sich
um einen Traum nach einem Unfall gehandelt hatte. Dem verzweifelten Fa-
milienvater aber brachte dieser Traum die Überzeugung, Gott liebt auch
mich, versteht mich und ist immer bei mir. So gelingt es ihm, sein Schicksal
anzunehmen, nicht nach Schuld zu fragen und mit der Hoffnung, dass es
seiner kleinen Tochter jetzt gut geht, getröstet weiterzuleben.
Das reichhaltige Mittagessen an diesem Tag wurde schon genutzt für einen
regen Austausch der Meinungen zu diesem Film. Im Anschluss daran gab
es nochmals eine kurze Gesprächsrunde. Da Hoffnung am besten mit Licht
darzustellen ist, regte der Referent an, die von ihm mitgebrachten Kerzen
mit kleinen Schmuckteilchen zu verzieren. Gar mancher Bastler entdeckte
da gerade seine kreative Seite in sich. Im Schein vieler verzierter Kerzen
am Altar wurde in der Kirche noch ein gemeinsamer Wortgottesdienst ge-
feiert.
Zurück im Kolpinghaus ließ man sich Kaffee und Kuchen schmecken. Die
Leiterin der Senioren bedankte sich herzlich bei Jens Johanni, der an dem
Tag versucht hat, jedem ein Stück Hoffnung mitzugeben. Ein großer Dank
ging auch an das gesamte Kuchen-, Küchen- und Bedienpersonal, alles
auch Senioren, die wieder dafür gesorgt haben, dass jeder satt wurde und
sich wohl gefühlt hat.

Am Mittwoch, den 16.01.2019 treffen sich unsere Senioren um 13.30
Uhr im Pfarrsaal zu einem kleinen Neujahrsempfang mit Bürgermeisterin
Klara Schömig.
Am Mittwoch, den 20.02.2019 wird ab 13.30 Uhr im Pfarrsaal Fasching
gefeiert.

Kinderkirche
Am zweiten Adventssonntag trafen sich ungefähr 20 Kinder, um gemeinsam
eine ökumenische Kinderkirche zu feiern. Wir hörten die Geschichte vom
Engel Gabriel, der Maria die frohe Botschaft verkündet, dass sie ein beson-
deres Baby – das Jesuskind – bekommen wird. Wir überlegten uns, dass
nicht nur Maria und ihre Cousine Elisabeth auf ihre Babys warten, sondern
dass auch wir im Advent den Geburtstag des Jesuskindes an Weihnachten
herbeisehnen. Schnell fiel den Kindern ein, wie sie sich das Warten erleich-
tern können: mit Adventskalendern, Adventskranz, Kerzen, Plätzchen und
Liedern. Auch die Kinder, denen es nicht so gut geht, schlossen wir in unse-
                                    21
re Fürbitten und das Vater unser mit ein und zündeten ein Licht für sie an.
Am Ende durften alle einen Engel basteln und ihn an einem grünen Tannen-
zweig mit nach Hause nehmen. Auch die selbst gebackenen Engel ließen
                                     sich alle Kinder zum Abschluss gut
                                     schmecken.
                                     Die nächste Kinderkirche findet am
                                     24.12. um 16 Uhr im Kolpinghaus,
                                     zeitgleich zur Kindermette statt. Hierzu
                                     sind alle Kindergartenkinder herzlich
                                     eingeladen.

Termine
07.01. 15.00 Uhr   Kindergruppe   der   Pfarrgemeinde
21.01. 15.00 Uhr   Kindergruppe   der   Pfarrgemeinde
04.02. 15.00 Uhr   Kindergruppe   der   Pfarrgemeinde
18.02. 15.00 Uhr   Kindergruppe   der   Pfarrgemeinde
11.03. 15.00 Uhr   Kindergruppe   der   Pfarrgemeinde

Offener Bibelkreis
An den nachfolgend genannten Terminen findet wieder der offene Bibel-
kreis im Adolph-Kolping-Zimmer des Kolpinghauses statt. Der Kreis ist für
jeden und jede offen, der Freude am Evangelium wahrt oder neu gewinnen
will.
Montag, 07. Januar 2019 um 19.30 Uhr
Montag, 04. Februar 2019 um 19.30 Uhr
Montag, 18. März 2019 um 19.30 Uhr
Montag, 01. April 2019 um 19.30 Uhr

Kolping-Kinder-Fasching
Am17.02.2019 laden wir wieder alle jungen Narren mit ihren Eltern zum le-
gendären KoKiFa, zum Kolping-Kinder-Fasching, ins Kolpinghaus ein. Bei
Kaffee und Krapfen, Brezeln und Pommes, Popcorn, Limo und Bier wollen
wir mit euch einen bunten und lustigen Nachmittag mit Musik und Spielen
verbringen. Verkleidung ist natürlich für alle Pflicht!!! Wir freuen uns, wenn
ihr alle zahlreich erscheint.
Daniela und Diana vom Team Junge Familie

                                        22
Weiberfasching 2019
Mittlerweile ist er schon ein ganz großer King.
Der beste Event im Günnerschläwener Fasching.
Zumindest viele Frauen hier im Ort
können sich ihn, nicht mehr denken fort.
Der legendäre Weiberfasching im Kolpinghaus
ist bekannt bis über die Dorfgrenz‘ hinaus.
Am 28. Februar 2019 ist es wieder soweit.
Ab 19.30 Uhr steht der Pfarrsaal bereit.
Kommt alle vorbei, ob alt oder jung.
Dieser Abend hält euch garantiert in Schwung.
Ein tolles Programm wie jedes Jahr,
wird euch geboten, das ist doch klar.
Mit diesen beiden erlebt ihr so manchen Schock.
Posposchil und Hawlitschek aus dem Ostblock.
Auch die Golden Girls tanzen wieder rein.
Diese Truppe, die muss einfach sein.
Sie sind immer so graziös und adrett,
die heißen Jungs vom Männerballett.
Und DJ Michel heizt uns wieder kräftig ein.
Ja, so muss der Weiberfasching sein.
Drum kommt vorbei und feiert den King.
Der beste Event im Günnerschläwener Fasching.
Wir freuen uns auf jede Frau!
Ein dreifach Günnerschläwe Helau!
Diana und Daniela

                               Termine und Aktuelles der Kolpingfamilie
                               Güntersleben finden Sie unter der Home-
                               page: www.kolping-gue.de

Zahlen in 2018
19 Taufen, 2 Trauungen, 23 Kommunionkinder, 20 Firmlinge

                                   23
IMPRESSUM

                      Pfarreiengemeinschaft
      St. Maternus Güntersleben / St.Michael Thüngersheim
       Internet: www.kirchen-guentersleben-thuengersheim.de
                          Seelsorge Team
Pfarrer Bernd Steigerwald
Josef-Weber-Str. 2, 97261 Güntersleben, Tel.   09365 / 9833
Mail: bernd.steigerwald@gmx.de
Gemeindereferentin Michaela Klüpfel
Tel. 09364 / 812499
Mail: michaela.kluepfel@bistum-wuerzburg.de

                     Pfarrbüro Güntersleben

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Josef-Weber-Str. 2, 97261 Güntersleben, Tel. 09365 / 9833
                                        Fax. 09365 / 9633
Sekretärin: Andrea Breunig
Mail: pfarrei.guentersleben@bistum-wuerzburg.de
Kolpinghaus (Pfarrsaal): Tel. 0171 / 9434793
                     Pfarrbüro Thüngersheim

Öffnungszeiten:
Di. u. Fr. von 9.00 bis 12.00. Uhr
Untere Hauptstr. 12, 97291 Thüngersheim Tel. 09364 / 9642
Sekretärin: Birgit Zahn              Fax. 09364 / 814167
Mail: pfarrei.thuengersheim@bistum-wuerzburg.de
Pfarrheim: Tel.09364/7189

  Laufzeit der nächsten Ausgabe: 02.03.2019 bis 19.04.2019
Redaktionsschluss / Bestellungen für Gottesdienstintentionen
                     bis zum 12.02.2019
            Druck: Dieter Issing           Auflage: 3300
                   Herausgabe und Redaktion
                      Pfarreiengemeinschaft
    St. Maternus Güntersleben / Erzengel Michael Thüngersheim

                                   24
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren