Protokoll GV 2019 Restaurant Räber, Rüstenschwil - Verein Diorama- und Modellbau

 
NÄCHSTE FOLIEN
Protokoll GV 2019 Restaurant Räber, Rüstenschwil - Verein Diorama- und Modellbau
Verein Diorama- und Modellbau

                Protokoll GV 2019
            Restaurant Räber, Rüstenschwil

www.diorama-modellbau.ch                          -1-
Verein Diorama- und Modellbau

Protokoll 18. Mitgliederversammlung vom 16. März 2019

Ort:                       Restaurant Räber, Rüstenschwil
Beginn Mittagessen
für angemeldete:           11:45 Uhr
Beginn GV:                 13:33 Uhr
Ende:                      14:34 Uhr

Total Mitglieder:           39     Mitglieder (100%)
Anwesend:                   25     Mitglieder (64,10%)
Entschuldigt:                9     Mitglieder (23,07%)

Absolutes Mehr:             13     Stimmen

Traktanden                  1.     Begrüssung und Appell durch den Präsidenten
                            2.     Wahl Stimmenzähler
                            3.     Protokoll der 17. Mitgliederversammlung
                            4.     Jahresbericht des Präsidenten
                            5.     Mutationen
                            5.1    Eintritte
                            5.2.   Austritte
                            6.     Jahresprogramm 2019/2020
                            7.     Jahresrechnung
                            8.     Revisorenbericht
                            9.     Jahresbeitrag
                            10.    Budget Vereinsjahr 2019
                            11.    Wahlen
                            12.    Verschiedenes, Umfrage

1.      Begrüssung und Appell durch den Präsidenten
Vereinspräsident Peter Ciccardini kann 25 Mitglieder zur 18 Generalversammlung begrüssen.
Nachfolgende Vereinsmitglieder haben sich für heute entschuldigt:
Horst Wolf, Ruedi und Edith Tschanz, Andreas Vogel, Bruno Meyer, Rudolf Burkhart , Peter
Manz , Dieter Hänggi, Sawai Hänggi.

Vorgängig haben 21 Vereinsmitglieder und ein Gast (Heidi, Ehefrau von Urben Markus), das
gemeinsame und reichhaltige Mittagessen geniessen dürfen.

www.diorama-modellbau.ch                                                                    -2-
Verein Diorama- und Modellbau

2.      Wahl Stimmenzähler
Aus der Versammlung werden Thomas Huber und Roland Schuster als Stimmenzähler
vorgeschlagen.

Beide werden mit Applaus gewählt.

3.      Protokoll der 17. Mitgliederversammlung in Aarau
Auf das Vorlesen des Protokolls wird verzichtet, da alle Mitglieder das Protokoll der 17.
Mitgliederversammlung auf der Homepage einsehen konnten.

Das Protokoll wird unter Verdankung an den Protokollführer Roland Schuster genehmigt.

4.      Jahresbericht des Präsidenten
Peter liest seinen Jahresbericht 2018 detailliert und spannend vor. Der vorgelesene Jahresbericht
sowie weitere Vereinstätigkeiten werden im Nachgang zur GV ebenfalls auf der Homepage
aufgeschaltet und können da von den Mitgliedern eingesehen werden.
Peter bedankt sich bei den anwesenden Mitgliedern für das Vertrauen, das ihm anlässlich der GV
2018 in Aarau geschenkt worden ist und er als neuer Vereinpräsident, Nachfolger von Ernst
Burkhalter, gewählt worden ist. Das Amt bereite ihm Freude und Zufriedenheit und er werde sich
mit Freude dieser Aufgabe auch weiterhin widmen.
Einen grossen Dank spricht der Präsident auch an Sepp Luthiger aus, welcher mit grossem Eifer
und Können die verwaiste Homepage wieder zu neuem Leben erweckt hat.

Der vorgelesene Jahresbericht wird einstimmig genehmigt.

5.      Mutationen
5.1     Eintritte
Es gab weder bei den Aktiv-/ noch bei den Passivmitgliedern Neueintritte. (leider)

5.2     Austritte
Ausgetreten aus dem Verein sind:
Frau Libera Brigitte
Herr Erni Christoph

Der Verein VDM zählt mit Protokolldatum: 39 Vereinsmitglieder (38 aktive, 1 passiv)

6.      Jahresprogramm 2019/2020
Der Präsident stellt das vom Vorstand ausgearbeitete Jahresprogramm vor.

www.diorama-modellbau.ch                                                                     -3-
Verein Diorama- und Modellbau

Sa. 16. März 2019           18. Mitgliederversammlung im Restaurant Räber, Rüstenschwil
So. 19. Mai 2019            Besuch Ziegelei Körblingen, Gisikon-Root
So. 28. Juli 2019           Besichtigung der Modelleisenbahnanlage in Schenkon LU
Sa. 31. Aug. 2019           Modelleisenbahnausstellung Dottikon mit Vereinsbeteiligung VDM
So. 01. Sept. 2019          dito
Sa. 14. Sept. 2019          Vereinswettbewerb Bau „Freiämter Weidescheune“
Mi. 18. Sept. 2019          dito
Sa. 21. Sept. 2019          dito
Mi. 25. Sept. 2019          dito
Mi. 05. Okt. 2019           Modelleisenbahnbrötliplausch mit Ausstellung und Prämierung der
                            Clubarbeiten „Freiämter Weidescheune“
Sa. 14. März 2020           19 Mitgliederversammlung 2010
                            (Mittagessen ab 12:00 Uhr, GV ab 13:30 Uhr)

Das vorgestellte Jahresprogramm wird nach dessen Genehmigung auf der Vereinshomepage
aufgeschaltet.

Diskussion: keine

Das Jahresprogramm wird einstimmig genehmigt.

7.      Jahresrechnung 2018
Der Kassier, Martin Meyer, präsentiert anhand der ausgeteilten und erörterten Zahlen die
Jahresrechnung 2018. Die Bilanzsumme per 31.12.2018 beträgt: CHF 3'348.91
Dies entspricht einer Vermögenszunahme von CHF 914,05

Diskussion: keine

8.      Revisorenbericht
Die beiden Revisoren Thomas Huber und Frowin Keusch haben die Jahresrechnung am 16. März
2019 detailliert geprüft. Einzahlungen und Aufwendungen wurden mit den vorhandenen Belegen
überprüft.

Frowin Keusch verliest den Revisorenbericht und empfiehlt der Versammlung, dem Vorstand
Decharge zu erteilen.

Diskussion: keine

Die Jahresrechnung wird einstimmig genehmigt

www.diorama-modellbau.ch                                                                   -4-
Verein Diorama- und Modellbau

9.      Jahresbeitrag
Der Jahresbeitrag wird bei CHF 50.- für Aktive, CHF 25.- für Familienmitglieder sowie CHF 30.- für
Passivmitglieder belassen. Peter macht den Vorschlag, dass künftig aus dem Vereinsvermögen
finanzielle Mittel frei gegeben werden sollen, die den Mitgliedern in irgendeiner Form wieder zu
Gute kommen sollen. Es mache keinen Sinn, Vermögen zu horten, viel eher sei es als Geste zu
werten, wenn die aktiven Mitglieder hie und da eine Vergünstigung erfahren dürfen.
In welcher Form diese Rückvergütung erfolgen soll, entscheide der Vorstand von Fall zu Fall…

Diskussion: keine

Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

10.     Budget Vereinsjahr 2019
Martin Meyer stellt das Budget 2019 vor.

Paul Bader schlägt vor, dass bei den Ausgaben noch mehr für die Mitglieder bereitgestellt werden
soll.

Der Präsident erklärt, dass der Betrag, welcher unter Vereinsreise CHF 720.- sowie die Aktivitäten
für Ausstellungen CHF 300.- als solche Ausgaben bewertet werden können und somit bereits ein
Betrag von CHF 1´020.- für die Mitglieder resultiert.

Keine weiteren Wortmeldungen.

Das Budget 2019 wurde einstimmig genehmigt.

11.     Wahlen
Es stehen keine Wahlen an.

12.     Verschiedenes, Umfrage

Der Präsident macht auf die von Vereinsmitgliedern gebauten Clubarbeiten und zur heutigen
Versammlung mitgebrachten Arbeiten „offener Unterstand“ und „Bergscheune“ sowie auf seine
Kleinanlage mit ESU-Steuerung aufmerksam. Er stelle sich allen interessierten Mitgliedern zur
Verfügung, wenn mehr Wissen in Sache ESU-Steuerung gefragt ist, anhand seines Modelles
darüber Auskunft zu geben. Andere Steuerungen sind da nicht eingeschlossen, da das erarbeitete
Wissen und Können sich lediglich auf ESU konzentriere.

Michael Weber erstellte eine Aufnahmezeichnung im Masstab 1:100 des Boswiler
Güterschuppens sowie eine Fotodokumentation. Dieser Typ Güterschuppen ist aus der Zeit der
Nord-Süd Bahn, welcher an vielen Bahnhöfen auf der Gotthardlinie als Einheitsgüterschuppen

www.diorama-modellbau.ch                                                                      -5-
Verein Diorama- und Modellbau

gebaut worden ist. Die Tage dieses Zeitzeugen sind leider gezählt. Unterhalten wird er nicht mehr
und ist auch bereits aus dem Inventar für schützenwerte Objekte entlassen worden. Ein Abriss für
Neubauprojekte einer naheliegenden Firma ist vorprogrammiert. Aus diesem Grunde ist die Idee
entstanden, als Clubarbeit diesen Zeitzeugen als Modell nachzubauen. Martin Meyer seinerseits
hat einen Kollegen gefunden, der die aufwendigen Verzierungen als Leasercut herstellen könnte
und somit die Genauigkeit einer Fassadengestaltung noch authentischer darstellen könnte.

Paul Bader findet die Idee eines Güterschuppens sehr gut und schlägt vor, anstelle der „Freiämter
Weidescheune“, welches unbestritten auch ein sehr schönes Objekt sei aber jeder ohne grosse
Anstrengung selber bauen könne, als Clubarbeit 2019 diesen Güterschuppen zur Ausführung zu
bringen.

Thomas Huber hat noch eine weitere interessante Idee. Seine Vorstellung geht in Richtung
Holzbrücke, welche als Clubarbeit ebenfalls einen schönen Blickfang auf jeder Anlage sein kann.
Als Idee überlässt er dem Präsidenten eine Holzbrückenzeichnung.

Peter nimmt sich diesen Vorschlägen an und wird in Kürze eine Umfrage starten, um die
Bedürfnisse der Bastelwilligen Vereinsmitgliedern abzuholen.

Urs Huber berichtet über die Modellbautage, welche der Verein VDM mit seinen 7 Modulanlagen
mitgestaltet. Er erhofft sich aufgrund der übergreifenden Zusammenarbeit mit den verschiedenen
Gewerbebetrieben im Ballygebäude sowie der Mitarbeit aus den Reihen des VDM in Dottikon
einen grossen Besucheraufmarsch. Der letzte Tag der offenen Tür, welcher sich nur auf die
Modelleisenbahn beschränkt hatte, wurde von ca. 2´000 interessierten Besuchern besucht.

Keine weiteren Wortmeldungen mehr.

Der Präsident beschliesst die Versammlung 2019 um exakt 14:34 Uhr.

5623 Boswil, 24. März 2019

Der Aktuar: Michael Weber

www.diorama-modellbau.ch                                                                     -6-
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren