Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV

 
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
Klützer   Kirchen

Winkel Bote

                    März bis Mai 2019
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
2   In dieser Ausgabe

                         Nachgedacht      Seite 3
                    Termine für Kinder    Seite 4
                  Jugend in der Kirche    Seite 6
              Weltgebetstag Slovenien     Seite 7
                  Gemeinde engagiert      Seite 8
                 Sieben Wochen ohne       Seite 17
    Nigerianischer Gospelchor zu Gast     Seite 10
                            Vorgestellt   Seite 11
                       Terminkalender     Seite 12
                          Geburtstage     Seite 14
                        Für Einsteiger    Seite 16
             Gewusst: Aschermittwoch      Seite 9
                          In die Weite    Seite 18
                                Ostern    Seite 19
              Aus den Kirchenbüchern      Seite 20
                                Aktuell   Seite 21
                        Feste Termine     Seite 22
            Gemeindeansprechpartner       Seite 23
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
Nachgedacht     3

Liebe Leserinnen, liebe Leser,             Gedanken Menschen in Slowenien
                                           begleiten. Das wäre eine Gast-
Rezka Arnuš malte das Titelbild des
                                           freundschaft im Geiste Jesu. Sie gelingt
diesjährigen Weltgebetstages: den
                                           mit Herzenswärme, durch Anteil nehmen
halbrunden Tisch, die helle Tischdecke,
                                           und mitfühlen, durch Offenheit für Gäste
rote, typische Volksstickereien.
                                           und Gastgebende.
Und auf den Tisch ein Stück Potica, den
gewickelten Hefeteig mit Nussfüllung.     Und so schreiben die Sloweninnen:
Die Trauben malte sie für slowenische         „… vor Zeiten lebten die Ahninnen so,
Weinbaugebiete und für den Alkoho-            slawische Bäuerinnen in Volkstracht,
lismus, der eine große Herausforderung        mit Haube und Schal, Marktfrauen,
für das Land ist. Doch das Lebkuchenherz      Heilerinnen und Ordensfrauen, so viele
ist die Liebesbotschaft an ihr Land, die      gute Haushälterinnen Gottes, hier auf
sie uns weitergibt, ebenso die                Erden, mitten im Alltag.
slowenische Nationalblume.                    Aus  Fingerspitzengefühl und Zu-
                                              neigung, aus Geben und Empfangen,
Felder und Wälder Sloweniens sind grün,       Begegnung und Annäherung,
und im lebendigen Rot bewegen sich            behutsam und freundlich woben sie
Frauen in slowenischer Tracht: mit            die Gemeinschaft in Christus. Das
Hauben und Schals aus Spitze. An den          gelingt nicht selbstverständlich,
Rand malte sie Menschen, wie sie eben         mancher (Lebens-)Schnitt halbiert
am Rand jeder Gesellschaft stehen:            oder trennt eine Tafelrunde wie mit
Kinder, eines auf dem Arm seiner ge-          dem Messer. Deshalb: Kommt, es ist
flüchteten Mutter, ein blindes und ein        alles bereit…           Alena Naimanová
spastisch gelähmtes Mädchen, einen
tauben Junge.                             So kommt doch! Auch unsere Tische sind
                                          voll von guten Sachen: Brot und Wein für
Rezka Arnuš ist selbst nahezu blind. Ganz alle. Es ist noch Platz! Kommt und
nah muss sie an die Leinwand treten,      schmeckt! Nicht nur Brot und Wein,
um zu malen. Doch damit erfüllt sie sich sondern auch unsere Nähe und unsere
einen Kindheitstraum: „Meine Bilder       Gemeinschaft: „Wir nehmen euch an“,
entstehen aus reiner Intuition, aus       schreiben die Frauen aus Slowenien,
Erinnerungen und Gefühlen. Frauen sind „unser Herz ist offen, unsere Hände auch
mein autobiographisches Werk.“            und unsere Tür wird nicht geschlossen.
                                          Kommt, tanzt, freut euch mit uns
Sie teilt ihre Gedanken und gibt uns und
                                          zusammen. Ihr habt doch eine einmalige
Menschen in der gesamten Welt weiter,
                                          Einladung bekommen: Kommt, alles ist
was schwierig ist in ihrem Lebensumfeld.
                                          bereit!“
Wir könnten uns abwenden und all diese
Gedanken beiseite lassen, weil uns das ja Auch bei uns sind Sie willkommen!
nicht selbst betrifft. Aber wir könnten   Herzlichst, Ihre Pastorin
auch innehalten und mit Gebet und                                     Pirina Kittel
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
4   Termine für Kinder

           Kindernachmittage
                                                            Himmel, Erde, Luft und Meer
für die erste bis sechste Klasse sind wie
                                             Ein Wochenendprojekt in Kalkhorst
gewohnt dienstags, 14:00 – 15:30 im
                                             Kinder von 6 – 12 sind herzlich zu einem
Kirchengemeindehaus Boltenhagen.
                                             Wochenende auf dem Pfarrhof in Kalkhorst
                                             eingeladen. Am 25. Mai treffen wir uns
             MiniKirchen                     10:00 Uhr. Rund um das Thema „Himmel,
                                             Erde, Luft und Meer“ gibt es Spannendes,
Für Eltern & Kinder im Alter von 0-6 Jahren: Lustiges, auch Nachdenkliches zu erleben.
Klütz 21.März, 23.Mai: wir fahren            Abends sitzen wir mit Stockbrot und Würst-
gemeinsam zur Bössower MiniKirche in         chen am Feuer (wenn es nicht regnet) und
Warnow: 23.Mai 2019, 17:00- 18:30.           schlafen in mitgebrachten Zelten. Zum
                                             Abschluss feiern wir am Sonntag in der
Nachfragen und Anmeldungen - bitte           Kalkhorster Kirche um 9:30 Uhr einen
spätestens am Abend davor - haben Platz      Familiengottesdienst . Anmeldungen bitte
im e-Postkasten kluetz@elkm.de oder per      ab sofort an Heidrun Fischer. Jugendliche
Telefon 038825-22274.                        ab 12 und Erwachsene sind herzlich
Karsamstag, 20. April, 15:00 Kirche          eingeladen, bei den Workshops oder beim
Bössow: Familiengottesdienst                 Essenkochen mitzumachen.
Herzliche Einladung!                         Vorbereitungstermin für alle Helfer:
                                             14.05., 19:00 Pfarrhaus Kalkhorst.
            Esel, Palmen und ein Fest
                                                            Sommerfreizeit
ein Projekt zu Palmsonntag. Alle Kinder
von 6 bis 12 Jahren sind herzlich zur          vom 7. -12. Juli 2019: Viele haben schon
Kirchennacht nach Klütz ins Pfarrhaus,         nachgefragt und nun ist es entschieden: Sie
Predigerstr. 8 eingeladen . Am Sonnabend,      auf dem Grevesmühlener Pfarrgelände sein
13.April, treffen wir uns 10:00 Uhr, um        wird. Eine gemeinsame Woche in der Stadt
einen spannenden Tag mit Spielen,              zu verbringen, kann auch ihren Reiz haben.
erzählen, basteln, kochen, backen zu           Wir können mal anderes unternehmen,
erleben. Wir übernachten im Pfarrhaus auf      öfter baden gehen, zu Fuß verschiedene
Matten mit Schlafsäcken.                       Angebote wahrnehmen. Das Thema heißt:
Am Sonntag frühstücken wir in aller Ruhe       „Und siehe, es war alles sehr gut.“
und stimmen unser Programm ab. Nach            Programm und Anmeldeformular sind zu
dem Mittagessen feiern wir 15:00 Uhr           finden auf Flyer, die in den Pfarrhäusern
einen Familiengottesdienst in der Klützer      ausliegen oder auf der Internetseite der
Kirche, zu dem natürlich Eltern, Großeltern,   Kirchengemeinden und des Damshagener
Geschwister und Freunde eingeladen sind.       Jugendclubs.
Anmeldungen bitte ab sofort an Heidrun         Bitte melden Sie Ihr Kind bis spätestens 26.
Fischer: 01749568287 oder                      Mai bei Heidrun Fischer an: 01749568287
hei_fisch@outlook.de                           oder hei_fisch@outlook.de
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
Interessantes für Sommerkinder   5
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
6   Jugend in der Kirche

KonfirmandenZeit
Termine
1. März Hauptkonfis 17:00 Pfarrhaus, WGT
15.-17. März Mölln Freizeit der Hauptkonfis
der Kirchenregion GVM, zuvor
KonfiPrüfung in Bössow, Abfahrt 15:30
Pfarrhaus Klütz
13. April 10:00- 15:00 KonfiZeit in Bhg:
Vorbereitung des Jugendkreuzweges
14. April 11:00 Bhg GD Jugendkreuzweg
25. Mai 10:00-15:00 Bhg, Vorbereitung des
Vorstellungsgottesdienstes
26. Mai 11:00 Bhg, VorstellungsGD mit
Einladung zum Kirchenkaffee durch die
Konfimand/innen; Konfirmationsvotum der
Kirchengemeinderatsmitglieder
8. Juni 10:00 Klütz Kirche schmücken          Abschlussfahrt des KonfiKurses
    16:30 Klütz Stellprobe Hauptkonfis
                                              15. Juni Berlin Abfahrt am Pfarrhaus: 8:00
    18:00 Bhg Abschlussandacht für die
                                              Stelenfeld am Brandenburger Tor, Jüdisches
    Hauptkonfis, ihre Familien und Paten
                                              Museum, schlendern und schauen...
9. Juni 13:30 Klütz KONFIRMATION
Konfirmiert werden in diesem Jahr:            JG Treff in Groß Trebbow
Diese Inhalte sind im Internet                Am Freitag, 5. April, laden die
       nicht einsehbar                        Mitarbeitenden in der Jugendarbeit alle
                                              Jugendlichen ein: 18:00 bis 21:00; wir
                                              bilden Fahrgemeinschaften. Bitte ruft im
                                              Pfarrhaus Klütz an: 038825 22274.

                                                              Momentaufnahme während
                                                              der KonfiFreizeit 2018 in
                                                              Mölln zum Thema
                                                              Abendmahl. Aufstellung frei
                                                              nach Leonardo da Vinci:
                                                              „Herr, bin etwa ich es, der/die
                                                              dich verrät?“
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
Weltgebetstag aus Slowenien            7

1. März ▪ 15:00 Boltenhagen Kirchengemeindehaus ▪ 17:00 Klütz Pfarrhaus
Kommt, alles ist bereit!
Mit dem Vers aus Lukas 14 laden slowenische Frauen ein zum Gottesdienst ein. Er führt
in das Naturparadies Slowenien, zwischen Alpen und Adria und bietet Raum für alle: Es
ist noch Platz, besonders für jene, die ausgegrenzt werden: Arme, Geflüchtete, Kranke,
Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš zeigt dieses Anliegen in ihrem Titelbild.
Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der EU. Von seinen gerade mal
zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe
christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben.
Bis 1991 war Slowenien nie unabhängig. Dennoch war es über Jahrhunderte
Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Heute liegt das Land auf der
sogenannten Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung
geflüchtete Menschen nach Europa kamen.
Mit offenen Händen und freundlichem Lächeln laden slowenische Frauen die ganze
Welt zum Gottesdienst ein. Erst seit 2003 gibt es ein engagiertes Vorbereitungs-Team.
Dank der Kollekten und Spenden kann das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit
seiner weltweiten Partnerinnen fördern. „Kommt, alles ist bereit“, unter diesem Motto
geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am
Tisch sitzen können“. Unterstützungsprojekte sind: Menschenrechtsarbeit in Kolumbien,
Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, ein Verein von Roma-Frauen in Slowenien und
viele weitere Projekte in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.
Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg agieren Frauen für den Weltgebetstag.
Seit über 100 Jahren macht sich die Bewegung stark für die Rechte von Frauen und
Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Am 1. März 2019 werden allein in Deutschland
hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und
Veranstaltungen besuchen. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen
für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.
                                                                  Lisa Schürmann, WGT
                                                                 Deutsches Komitee e.V.
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
8 Gemeinde engagiert

Kirchenputz. Fit für große Feste              Die ökumenischen Taizé- Gebete
                                              beginnen am 27. Mai 2018, 19:30 in der
Um gut vorbereitet in die neue Saison zu
                                              Boltenhagener Kirche. Herzliche Einladung!
starten, laden wir herzlich zum Kirchenputz
ein: Klütz, 6. April, 9:00
Wir freuen uns über jeden,
der mit anfasst.

Auf dem Weg.
Gerechtigkeit & Schöpfung
Anhaltend heiße Temperaturen haben den        Die Texte der Bibel erinnern daran, dass
Sommer 2018 in Norddeutschland geprägt.       Schöpfung und Fragen der gerechten
Einheimische und Urlauber konnten die         Ressourcenverteilung und sozialer
Strände und das Wasser an Nord- und           Gerechtigkeit eng miteinander verbunden
Ostsee genießen. Aber manche Bereiche         sind. „Die Schöpfungstexte sind Ausdruck
der Landwirtschaft mussten herbe Verluste     der Sehnsucht nach einem guten Leben. Es
hinnehmen: die Folgen sind spürbar.           sind Hoffnungsgedichte, Sehnsuchtsbilder
                                              und Protestgesänge angesichts der
Wetterextreme nehmen zu. Besonders im         unerträglichen Gegenwart.“
globalen Süden sind die Menschen, Tiere
und Pflanzen schon jetzt durch den            Der Sonntag Judika thematisiert Recht und
Klimawandel existentiell bedroht. Unsere      Gerechtigkeit. Das Psalmgebet 43 beginnt
westliche Wirtschafts- und Lebensweise        mit den Worten: „Verschaffe mir Recht, o
wirkt sich in verheerender Weise auf alles    Gott“: 7. April 2019 „Gerechtigkeit &
Leben auf dieser Erde, auf die gesamte        Schöpfung“. Herzliche Einladung zu diesem
Schöpfung aus.                                besonderen Gottesdienst!
Das Klimaabkommen von Paris macht
Hoffnung: Es verpflichtet Staaten zu
Reduktionsmaßnahmen. Und die Kirchen
engagieren sich für Gerechtigkeit, Frieden
und die Bewahrung der Schöpfung: 2015
hat die Landessynode der Nordkirche, als
erste Landeskirche in Deutschland, ein
Klimaschutzgesetz beschlossen.
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
Gewusst   9
Winkel Bote Klützer Kirchen - Kirche MV
10 Frage und Information

Gospelchor aus Nigeria.                    suchen wir für 26 Nigerianer*innen
Wir suchen 26 Unterkünfte                  Unterkünfte für zwei Übernachtungen
                                           mit Beköstigung.
Aus der katholischen Gemeinde erreichte
uns per Mail folgende Bitte:               Ich habe zurzeit Übernachtungsmög-
                                           lichkeiten für 6 Personen in und um Klütz
„Die Leiterin eines nigerianischen Chores, gefunden. Viel mehr werden es
Gabi Ayivi, hat unsere Gemeinden im        voraussichtlich nicht werden. Wenn Sie
vergangenen September besucht und          es schaffen könnten, weitere 20 zu
von ihrer Arbeit in Nigeria berichtet. Sie finden, muss ich Gabi Ayivi nicht absagen
ist eine beeindruckende Frau, die nach     und wir hätten an einem Abend in
Nigeria übergesiedelt ist und dort ganz    Boltenhagen oder Klütz einen Gospelchor
privat, ohne Unterstützung durch           zu Gast, der singt und tanzt und spielt,
Hilfsorganisationen oder staatliche        wie es nur Afrikaner können.
Stellen, Waisenkinder in ihr Haus
aufgenommen hat.                           Mit freundlichen Grüßen,
                                           Norbert Koschmieder“
Als es immer mehr Kinder wurden,
überzeugte sie Freunde in Deutschland,     Wollen Sie Gastgebende sein?
einen Verein zu gründen, der für ihre      Ich stelle mir vor, dass Gastgebende ein
Arbeit vor Ort Spenden sammelt. Der        Frühstück bereiten und die Kirchen-
Verein nennt sich OLILEANYA e.V. und hat gemeinde zum gemeinsamen Abendes-
eine eigene Homepage mit vielen            sen einlädt. Der genaue Besuchstermin
Berichten von Gabi Ayivi und ihrem         wird im März bekannt gegeben.
Engagement vor Ort:                        Wir freuen uns über Ihre Rückmeldun-
http://www.olileanya.info/                 gen! Pfarrhaus Klütz 038825 22274.
Wir waren sehr begeistert vom
Tatendrang, Mut, der Risikobereitschaft
und dem Gottvertrauen dieser Frau.
                                           Himmelfahrt ökumenisch
Aus unserem Treffen entstand der
Wunsch nach einer Konzerttour des          Es ist eine gute Tradition, Feste über die
Chores. Und nun plant der Chor eine        Grenzen der Konfessionen hinweg
Deutschland- Tournee. Er kann sich         gemeinsam zu feiern. Zu Himmelfahrt sind
Hotelübernachtungen nicht leisten. Und     wir deshalb in die katholische Gemeinde
so hoffen wir auf gastfreundliche          eingeladen:
Menschen, die Kost und Logis zur           Donnerstag, 30. Mai, 11:00 Gottesdienst
Verfügung stellen.                         in der Katholischen Kirche Klütz,
                                           Predigt: Pastorin Kittel.
Noch steht der Besuchstermin nicht
endgültig fest, aber er wird wohl in der   Anschließend erwartet uns ein kleines
ersten Juli-Woche stattfinden. Und nun     Picknick.       Herzliche Einladung!
Vorgestellt 11

Kennen Sie eigentlich...                   Beruf gemacht hat und darin aufgeht.
Karin Perschk?                            Gelebt hat Karin Perschk immer im
                                          Klützer Winkel: in Klütz, dann in
Sie hat eine Fähigkeit, um die man sie
                                          Grundshagen, in Niendorf, noch einmal
beneiden könnte: sie ist Herrscherin über
                                          in Grundshagen und jetzt seit vielen
- und beherrscht die Zahlen!
                                          Jahren in Oberhof. Frau Perschk hat zwei
Karin Perschk hat immer in der
                                          Söhne und vier Enkelkinder.
Buchhaltung gearbeitet und so ist es
auch für unsere Kirchengemeinden ein
Geschenk, dass sie sich seit 1995 um die
Verwaltungsseite der Gemeindefinanzen
kümmert.
Frau Persch (Jahrgang 1955) wurde im
Ostseebad Boltenhagen geboren und
lebte in Klütz. Hier ging sie auch zur
Schule – wobei sie betont, dass sie alle
damaligen Schulen besucht hat: die        Ganz groß war schon immer ihre Neugier
Baracke, die alte Schule und den Neubau. auf die Welt: „Ich hatte und habe immer
Die Hiesigen wissen, was gemeint ist.     Fernweh. Schon als Kind stand ich am
                                          Strand und dachte, dass die Welt doch
Ihre Lehre zur Buchhalterin absolvierte   hier nicht zu Ende sein könne. Für uns
sie in der LPG Grundshagen. Daran         war aber nur der Osten geöffnet. Nun,
schloss sich ein Fachschulstudium in      nach der Wende, lebe ich meine
Güstrow an, welches sie 1976 als Agrar-   Reiselust nach Herzenslust aus.“
Ingenieur- Ökonomin abschloss. Ihren
Beruf übte Karin Perschk dann in der      Ihr Hobby realisiert sie auf ihrem Hof, auf
Kooperationsgemeinschaft landwirt-        dem Hühner und Enten leben. Und in
schaftlicher Betriebe Grundshagen/        ihrem Garten, in dem man die Seele
Redewisch aus. Sie setzte ihren           baumeln lassen kann und einen weiten
beruflichen Werdegang als Hauptbuch-      Blick über die Wohlenberger Wiek bis hin
halterin VVB Tierzuchtgut in Oberhof      zur Insel Poel hat.
fort, wo sie auch ihren Mann kennen-
                                          Liebe Karin, wir wünschen dir viele tolle
lernte. Er leitete dort den Betrieb.
                                          Erlebnisse auf künftigen Reisen. Wir
Seit der Wende ist Frau Perschk in einem danken dir für die aktive Mitarbeit im
landwirtschaftlichen Steuerbüro tätig.    Kirchengemeinderat Klütz, im Friedhofs-
Ihr ganzes bisheriges (Berufs)Leben hatte ausschuss und als Finanzfrau unserer
sie also mit Zahlen zu tun und das        Gemeinde und der Kirchenregion. Wir
bereitet ihr viel Freude – man kann       wünschen dir Gottes Segen und
sagen, dass sie ihre Leidenschaft zum     weiterhin so viel Elan.
                                                                        Christiane Meier
Gottesdienst- & Terminkalender der Kirchengemeinde Klütz- Boltenhagen-Bössow                        März - Mai 2019

 1. März WELTGEBETSTAG         15:00   Boltenhagen                                             Gemeindehaus
                               17:00   Klütz Pfarrhaus ökumenischer Gottesdienst
 3. März Estomihi               9:30   Klütz mit Abendmahl                                     Kirchsaal
                               11:00   Boltenhagen mit Abendmahl
 9. März                       15:00   Klütz DRK- Wohnanlage mit Abendmahl
10. März Invokavit              9:30   Klütz                                                   Kirchsaal
                               11:00   Boltenhagen
12. März                       18:30   Klütz GesamtKirchengemeinderat
15. März KONFIFREIZEIT         15:00   Mölln Abfahrt nach Bössow und Konfiprüfung
17. März Reminiszere            9:30   Klütz                                                   Kirchsaal
                               11:00   Boltenhagen Bläsergottesdienst
24. März Okuli                  9:30   Klütz                                                   Kirchsaal
                               11:00   Boltenhagen
31. März Lätare                 9:30   Klütz                                                   Kirchsaal/ Sommerzeit
                               11:00   Boltenhagen
                               15:00   Bössow
6. April                        9:00   Klütz Kirchenputz
7. April Judika                 9:30   Klütz mit Abendmahl                                     Kirchsaal
                               11:00   Boltenhagen Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung
13. April                      10:00   Klütz Pfarrhaus Kindertag
                               15:00   Klütz DRK- Wohnanlage
14. April Palmsonntag          11:00   Boltenhagen Jugendkreuzweg
                               14:00   Klütz Familiengottesdienst                              Kirchsaal
18. April Gründonnerstag       18:00   Boltenhagen mit Tischabendmahl                          Gemeindehaus
19. April Karfreitag            9:30   Klütz mit Abendmahl                                     Kirche
                               11:00   Boltenhagen
20. April Karsamstag           15:00   Bössow Familiengottesdienst mit Abendmahl
21. April Ostersonntag          6:00   Boltenhagen anschließend Osterfrühstück                 Kirche und Gemeindehaus
                                9:30   Klütz                                                   Kirche
                               11:00   Boltenhagen
            ORGELKONZERT       17:00   Boltenhagen Osterkonzert, an der Orgel Franns von Promnitz
22. April Ostermontag          10:15   Mummendorf Gottesdienst der Kirchenregion Grevesmühlen
                               11:00   Boltenhagen musikalischer Gottesdienst mit Ilya Pril, Orgel
28. April Quasimodogeniti       9:30   Klütz
                               11:00   Boltenhagen
 5. Mai Miserikordias Domini    9:30   Klütz mit Abendmahl
                               11:00   Boltenhagen mit Abendmahl
11. Mai                        15:00   Klütz Gottesdienst zur Eheschließung Sylvana Semrau & Matthias Kania
                               15:00   Klütz DRK- Wohnanlage
12. Mai Jubilate                9:30   Klütz mit den Seminarteilnehmern der Ev. Männerarbeit
                               11:00   Boltenhagen
                               15:00   Bössow Taufe von Oskar Bruno Sager
19. Mai Kantate                 9:30   Klütz
                               11:00   Boltenhagen
25. Mai Rogate                 11:00   Boltenhagen Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand/inn/en
                                       anschließend Kirchenkaffee und KonfirmationsVotum der Kirchenältesten
30. Mai Himmelfahrt            11:00   Boltenhagen
                               11:00   Klütz katholische Kirche ökumenischer Gottesdienst anschließend Imbiss
 2. Juni Exaudi                 9:30   Klütz Taufe von Laura und Moritz Wienhold
                               11:00   Boltenhagen mit Abendmahl
16   Für Einsteiger
Sieben Wochen ohne   17
18   In die Weite

Kia ora.                                   Deutschland, auf den Weg machen, um
Begegnungen im Land der Maori              nach Spuren jener Auswanderer zu
                                           suchen.
1844 brachen 26 Familien aus dem
Klützer Winkel auf, um in Neuseeland ein   Diese Reise wurde bereits 2015 mit
neues Leben zu beginnen. Mehrere           großem Erfolg durchgeführt und wird
Monate waren sie unterwegs, geplagt        nun im Februar 2020 wiederholt. Ein
von der Ungewissheit, ob es die richtige   Neuseeländischer Reiseführer, der
Entscheidung war zu gehen und ob sie       fließend Deutsch spricht, führt uns zu
die alte Heimat jemals wiedersehen         Orten, an denen deutsche Siedler
würden.                                    ansässig waren. Wir lassen uns von der
                                           Kultur inspirieren und besichtigen
Als sie in der Nähe der heutigen Stadt     Naturschönheiten der Nord - und der
Nelson auf Neuseelands Südinsel            Südinseln Neuseeland. Ich bin sicher, es
ankerten, war die beschwerliche Reise      werden wunderbare drei Wochen, die
noch nicht zu Ende. Viele, viele Kilometer man so schnell nicht vergisst.
legten sie noch durch unzugänglichen
Urwald zurück bis in die Region, an der    Wenn Sie Interesse haben und sich
sie das Land urbar machten, Siedlungen     vorstellen könnten, an dieser Reise
anlegten und den Bau ihrer Kirche          teilzunehmen, dann wenden Sie sich
begannen. Die Kirche und das Gespräch      bitte an Lothar Birzer, Oberhof:
mit Gott sollten auch in der neuen         telefonisch 01726923044 oder per Mail
Heimat ein Ankerplatz sein: Hier suchten bilo57@t-online.de. Bitte geben Sie Ihren
die Menschen Schutz, Geborgenheit und vollständigen Namen, Ihre Adresse und
erbaten sich Gottes Wegweisungen.          Telefonnummer an.

Ziemlich genau 175 Jahre später wollen     Weitere Infos finden Sie auch auf der
wir uns mit einer Reisegruppe von          Homepage unserer Kirchengemeinde:
Nachfahren und Interessierten aus dem      www.neunzehnseeland.jimdo.com. Ich
Klützer Winkel, aber auch von überall in   freue mich auf Ihre Rückmeldung.
                                                                        Lothar Birzer
Ostern 19
20   Kirchenbücher

           Diese Inhalte sind im Internet nicht einsehbar

                     Schritte
                     Erster Schritt     Ich gehe eine Straße entlang.
                     Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.Ich falle hinein. Ich bin
                     verloren und ohne Hoffnung. Es ist nicht meine Schuld.
                     Es dauert endlos, wieder heraus zu kommen.
                     Zweiter Schritt Ich gehe dieselbe Straße entlang.
                     Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.Ich tue, als sähe ich es
                     nicht. Ich falle wieder hinein. Kaum zu glauben: Wieder am
                     selben Ort. Aber es ist nicht meine Schuld.
                     Immer noch dauert es lange, heraus zu kommen.
                     Dritter Schritt Ich gehe dieselbe Straße entlang.
                     Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.Ich sehe es. Ich falle hinein,
                     aus Gewohnheit. Meine Augen sind offen; ich weiß, wo ich
                     bin. Im Loch. Es ist meine Schuld.
                     Ich komme schnell wieder hinaus.
                     Vierter Schritt Ich gehe dieselbe Straße entlang.
                     Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig. Ich gehe darum herum.
                     Fünfter Schritt   Ich gehe eine andere Straße.
                                                      Das Tibetische Buch vom Leben
Aktuell   21

Aus der Arbeit der                                  Am Heiligen Abend erbaten wir eine
Kirchengemeinderäte (KGRe)                    Kollekte für Brot für die Welt und konnten
                                              alles in allem 3.500 € überweisen. Herzlich
                                              Dank dafür!
                                                    Drei 'heilige Könige' zogen gemeinsam
                                              mit Beate Poschlod Ende Dezember
                                              singend und segnend durch unsere Orte.
                                              Dabei sammelten sie Spenden für die
                                              internationalen Projekte der Sternsinger.
                                              Vielen Dank allen, die sich daran beteiligt
Kreative Frauen und Männer falteten in der
Adventszeit 170 Papierengel!                  haben.
                                                    Herzlich Dank an alle Gastgebenden
                                              des Lebendigen Adventskalenders für ihr
                                              Engagement im vergangenen Advent.
                                                    Die Kirchengemeinde Bössow wird im
                                              kommenden Advent mit einem
                                              plattdeutschen Krippenspiel in ihre Kirche
                                              einladen. Erste Ideen wurden entwickelt.
                                                    Der Friedhof in Klütz wird in diesem
Sie wurden zusammen mit Apfelsaft vom
                                              Frühjahr umgestaltet. Der KGR hat die
Klützer Pfarrhof durch Konfirmanden in
                                              nötigen Mittel dafür eingestellt.
unsere Orte gebracht und an Menschen als
                                                    Ein Dankeschön geht an den
„Adventsgruß aus ihrer Kirchengemeinde“
                                              Handwerker- und Gewerbeverein, den
verschenkt.
                                              Kirchbauverein und viele Ehrenamtliche für
                                              ihr Engagement beim letztjährigen
                                              Weihnachtsmarkt.
                                                    Der Kirchbauverein an der Klützer
                                              Kirche wird in diesem Jahr die
                                              Restaurierung der Orgel mitfinanzieren.
                                              Nach verschiedenen Reparaturen werden
Das war ein riesiges Gemeinschaftsprojekt.    jetzt umfangreiche Arbeiten notwendig.
Wir danken allen, die sich beteiligt haben.   Fördermittelanträge    wurden auch an den
                                              Kirchenkreis Mecklenburg und das Land
                                              Meckl.- Vorpommern gestellt.
                                                    Die Tür des Kirchsaals an der Klützer
                                              Kirche muss dringend repariert werden. Sie
                                              wird der originalen Tür von 1932
                                              nachgebaut. Wir danken Frau & Herrn
                                              Möller für die Zuarbeit mit alten Fotos.
Dabei wurden den Jugendlichen 89 € über-            Die Kirche in Boltenhagen braucht eine
reicht, die für „Brot für die Welt“ gespendet neue Ausmalung. Eine Kostenschätzung
wurden. Auch dafür vielen Dank!               wird derzeit diskutiert.
22   Feste Termine

                     Gemeindenachmittage in Boltenhagen
                     Gespräche um Leben und Glauben für die Älteren
                     Anschließend Kaffee und Kuchen; zweiter Donnerstag im
                     Monat, 15:00 Boltenhagen, Kirchengemeindehaus
                     Am 1. März 2019 15:00 Weltgebetstag
                     Kontakt: Hildburg Enderlein ℡ 038825 24468

                     Frauennachmittage in Klütz
                     Andacht, Singen, Kaffee & Kurzweil für die Älteren
                     erster Dienstag im Monat, 15:00 Klütz, Pfarrhaus Klütz
                     Am 1. März 2018 17:00 Weltgebetstag im Pfarrhaus
                     Kontakt: Pastorin Pirina Kittel ℡ 038825 22274

                     Ökumenischer Gesprächskreis
                     Abendbrot & Nachdenken über Bibel, Glauben & Kirche
                     erster Donnerstag im Monat, 19:00 Boltenhagen,
                     Kirchengemeindehaus
                     Kontakt: Hildburg Enderlein ℡ 038825 24468

                     Besuchsdienstkreis Besuchende Gemeinde
                     dritter Mittwoch im Monat, 13:30 Pfarrhaus Klütz
                     Bei Nachfragen oder Wünschen für Besuche:
                     Kontakt: Annerose Jeremies ℡ 038825 23620

                     Café Vergissmeinnicht
                     geöffnet für Trauernde am ersten Samstag im Monat,
                     15:00 Kirchengemeindehaus Boltenhagen
                     Kontakt: Christiane Meier ℡ 038825 22658

                     Offene Gespräche: Am Anfang Adam & Eva?
                     Biblischen Geschichten verstehen
                     dritter Montag im Monat, 19:00 Klütz, Pfarrhaus
                     Kontakt: Pastorin Pirina Kittel ℡ 038825 22274

                     Frauentreff „Meine Zeit“: Themen aus
                     Leben & Glauben, die uns bewegen für die Jüngeren
                     letzter Mittwoch im Monat in Klütz oder Boltenhagen
                     27. März: Boltenhagen, Upcycling – Nachhaltigkeit für
                     mich; 24.April: Klütz, Lieblingsbücher vorgestellt;
                     29.Mai: Klosterkirche Neukloster
                     Kontakt: Dörte Kelling ℡ 038825 21055
Gemeindeansprechpartner       23

Personen und Ansprechpartner/innen

Kirchengemeinden Klütz & Boltenhagen & Bössow
Pastorin Pirina Kittel
Pfarrhaus Klütz, Predigerstraße 8, 23948 Klütz
fon 038825 22274 Fax 038825 37364 kluetz@elkm.de
Sprechzeiten
Klütz, Pfarrhaus                         dienstags 8:30 – 9:30 und 17:30 – 18:30
Boltenhagen, Gemeindehaus Klützer Str. 1 dienstags 10:00 – 11:00

Gemeindepädagogin Heidrun Fischer
fon 038871 52429, 0174- 9568287 hei_fisch@outlook.de

Kirchengemeinde Bössow
2. Vorsitzende im Kirchengemeinderat
Kirsten Wegener fon 03881 714518
Friedhofsangelegenheiten Hans-Jürgen Gluth fon 03881 714467
Spendenkonto        IBAN: DE 39 1405 1000 10000 40280 * BIC: NOLADE 21 WIS

Kirchengemeinde Boltenhagen
2. Vorsitzende im Kirchengemeinderat
Martina Miersch fon 038825 37154
Küsterin Brigitte Arlt fon 0178 8830351
Spendenkonto         IBAN: DE 25 1405 1000 10000 64200 * BIC: NOLADE 21 WIS

Kirchengemeinde Klütz
2. Vorsitzender im Kirchengemeinderat
Lothar Birzer fon 038825 371241
Küster & Friedhofsangelegenheiten Hans-Joachim Leopold fon 0160 2053306
Spendenkonto        IBAN: DE 15 1405 1000 10000 36541 * BIC: NOLADE 21 WIS

Kirchbauverein Sankt Marien Klütz e.V.
Vorsitz Ulrich Arph fon 038825 26510
Spendenkonto        IBAN: DE 31 1405 1000 10000 36835 * BIC: NOLADE 21 WIS

Tafel Grevesmühlen e.V.
Ausgabetermine Klütz im Kirchsaal an der Norseite der Klützer Kirche 14tägig
Jahreslosung 2019

Impressum
Herausgegebende Ev.-Luth. Kirchengemeinden Klütz, Boltenhagen & Bössow
                  Predigerstraße 8, 23948 Klütz, kluetz@elkm.de
                  www.unsere-kirchengemeinde-imkluetzerWinkel.de
V.i.S.d.P.        Pirina Kittel, Christiane Meier
Auflage           1.000 Stück, erscheint vierteljährlich
Layout            Christiane Meier, Klaus-Dieter Grashoff, Pirina Kittel
Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 15.Mai 2019
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren