14 Kastanienfestival im Bergell

14 Kastanienfestival im Bergell

14 Kastanienfestival im Bergell

14° Kastanienfestival im Bergell 29. September bis 21. Oktober 2018

14 Kastanienfestival im Bergell

Kastanienfestival im Bergell. 2 Programm Samstag, 29.9.2018 Farbe, Duft, Geschmack; das sind die Zutaten des Kastanienfestivals. Vom 29. September bis 21. Oktober 2018 ist die Kastanie Königin des Bergells. Das Bergell, ein Südtal Graubündens, schmückt sich für diese Gelegenheit mit herbstlichen Farben und bietet ein Szenario, das schon berühmte Künstler wie Segantini, Giacometti und Varlin inspirierte. 29. September bis 21. Oktober 2018 BargaiOrt Bauernmarkt Tauschen – Kaufen – Verkaufen Bringt Eure Erfahrung, Samen und Setzlinge mit! Gemüse, Früchte, Blumen und Wintersetzlinge.

Degustation und Verkauf von Bergeller Honig mit dem typischen Kastaniengeschmack. Ort: Via Principale 129, Stampa (neben dem Museum Ciäsa Granda) Zeit: 9.00 bis 11.30 Uhr Kosten: gratis Anmeldung: nicht nötig Sonntag, 30.9.2018 Immer höher - begleitet vom Geschmack der Kastanie Die Staumauer und die Capanna da l‘Albigna sind die beiden einzigen Bauwerke, welche mitten in der schönen Bergwelt des Albignatals stehen. Begleiten Sie uns an diese beiden Orte und geniessen Sie dabei den Geschmack der Kastanie. Am Vormittag führt uns ein Mitarbeiter der ewz durch die gewaltige Staumauer, welche im Innern kathedralenartige Zwischenräume aufweist.

Wir erfahren dabei viel Wissenswertes über die Wasserkraft und den Staumauerbau. Wieder im Freien, geniessen wir einen kleinen Kastaniensnack, bevor wir zur Capanna da l‘Albigna hoch wandern (45 Minuten, T3) und dort bei bester Aussicht ein Menü, welches von Kastanien geprägt ist, geniessen. Das Mittagessen kann auch ohne Staumauerführung gebucht werden.

Ort: Staumauer Albigna und Capanna da l‘Albigna (2336 M.ü.M.) Treffpunkt: 9.00 Uhr, Talstation Seilbahn Albigna, Pranzaira Sprache: Deutsch/Italienisch Ausrüstung: Wanderschuhe, warme Bekleidung, Regenschutz Kosten: CHF 62.- für Seilbahnfahrt, Führung Staumauer und Mittagsmenü, CHF 36.- für Kinder (nur Mittagessen: CHF 28.- Erwachsene/CHF 18.- Kinder) Anmeldung: bis Donnerstag, 27.09.2018, Tel. +41 81 822 14 05 Teilnehmer: max. 20 Personen

14 Kastanienfestival im Bergell

3 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 Montag, 1.10.2018 Die Bienen und der Kastanienhonig Führung zu einem Bienenstock mit dem Imker Claudio Gianotti im Kastanienwald in Plazza.

Ort: Plazza (auf der Postauto-Linie Promontogno-Soglio. Halt auf Verlangen, bitte Chauffeur informieren) Treffpunkt: bei der Kurve, wo der Weg nach Castasegna beginnt Zeit: 9.45 bis 12.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 10.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Versicherung: die Veranstalter lehnen jegliche Haftung ab Anmeldungen: aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Freitag, 28.09.2018, 16.00 Uhr notwendig, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmerzahl begrenzt: min. 5/max. 10 Teilnehmer Bemerkungen: Bei schlechter Witterung findet die Führung nicht statt.

Durchführungsinformationen Tel. +41 81 822 15 55 Der alte Mann und der Geist des Baumes Märchen, Geschichten und Bräuche rund um die Kastanie. Lassen Sie sich während einer gemütlichen Wanderung von Soglio nach Castasegna verzaubern. Der Kastanienwald von Plazza und Brentan bietet viele Möglichkeiten für kurze Pausen. Werner Anliker, Wanderleiter, begleitet Sie. Treffpunkt: 13.50 Uhr bei der Postautohaltestelle Soglio Zeit: von 14.00 bis 16.00 Uhr Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, kleiner Rucksack, Regenschutz Rückfahrt: Individuell, Castasegna, ab 16.26 Sprache: Deutsch Kosten: Erwachsene CHF 10.-/Kinder ab 8 Jahre CHF 5.- Anmeldungen: bis am Tag der Wanderung, 01.10.2018, 11.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Die Edelkastanie und der Speckstein: Besuch der Werkstatt von Roberto Lucchinetti Verarbeitung des Specksteins und traditionelle Weberei in Piuro. Degustation der in der Specksteinpfanne «Lavecc» zubereiteten Edelkastanien.

Ort: Prosto di Piuro (Italien). Wenn man von Maloja Richtung Chiavenna fährt, liegt Luchinettis Werkstatt auf der linken Flussseite, bei der Kirche. Zeit: 11.00 bis 12.00 Uhr Sprache: gut verständliches Italienisch/wenig Deutsch Kosten: EUR 10.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 01.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Dienstag, 2.10.2018

14 Kastanienfestival im Bergell

4 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 Geführter Ausflug entlang des Lehrpfades im Kastanienwald Auf den Ebenen von Brentan über Castasegna erheben sich riesige Bäume.

Sie bilden einen der grössten und schönsten Kastanienwälder Europas. Vor etwa 2000 Jahren brachten die Römer die Kastanie ins Bergell, wo sie dank dem milden Klima gedieh. Heute gibt es in diesem Wald einen Lehrpfad mit Informationstafeln zu Flora und Fauna des Gebiets, zu den verschiedenen Kastaniensorten und ihrer Kultivierung. Ein Spaziergang entlang dem Pfad ist zu jeder Jahreszeit ein grossartiges Erlebnis. Ort: Kastanienwald, Castasegna Treffpunkt: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 14.30 bis 16.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 8.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 01.10.2018, 16.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Degustation von Kastanienspezialitäten Kastanienkuchen, Kastanienkekse, Kastanieneis, Kastanienlikör und Kastanienbier. Ort: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 16.00 bis 18.00 Uhr Kosten: gratis Anmeldung: nicht nötig Dienstag, 2.10.2018 Mittwoch, 3.10.2018 Auf den Spuren des «grünen Seidentuches» im Bergell Die Familiensaga „Das grüne Seidentuch“ beginnt 1797 im Bergell, in Promontogno. Hier lebt Alma mit ihrer Tochter Lisabetta ein äusserst hartes Leben. Alma ist die Ururgrossmutter von Marcella Maier, der Verfasserin des grünen Seidentuches.

Wir begleiten Alma in Promontogno zum Krämer, wo sie anschreiben lassen muss, stossen hier aber auch auf die Partisanen, denen Marcella Maier 1940 im Engadin begegnet. Nun machen wir uns mit Alma und Lisabetta durch den eindrücklichen Kastanienwald auf den Weg nach Soglio. Unterwegs machen wir dort Mittagshalt, wo der Aufstieg für die dreijährige Lisabetta mühsam wird und klopfen später in Soglio bei Signora Salis an, wo sich Alma für eine Stelle bewerben wird. Schliesslich spazieren wir zu einem Aussichtspunkt, schauen hinab ins Tal und sehen dabei die Heere der Franzosen und Österreicher, die um 1800 die arme Talbevölkerung heimsuchten.

Auf unserer Wanderung hören wir an den Originalorten immer wieder Ausschnitte aus dem grünen Seidentuch und weiteren Quellen.

Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta Zeit: 10.20 bis ca. 16.00 Uhr, gute Wanderwege, reine Wanderzeit 2-2.5 h, 300 m Aufstieg, etwa in der Hälfte Mittagsrast Sprache: Deutsch Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack Rückfahrt individuell, Soglio ab 16:19 Preis: CHF 30.- Erw., CHF 15.- Kinder ab 10 bis 16 Jahre Anmeldungen: bis Dienstag, 02.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM

14 Kastanienfestival im Bergell

5 Kastanienfestival im Bergell. Mittwoch, 3.10.2018 29. September bis 21.

Oktober 2018 Die Kastanie in der Kosmetik Geführter Besuch durch die Manufaktur der SOGLIO-Produkte. Unsere Manufaktur im Bergell veredelt seit 1979 natürliche Alpenrohstoffe zu einzigartigen Körperpflegeprodukten von höchster Qualität. Unser Engagement und unsere Handarbeit verbinden sich dabei zu einem respektvollen Umgang mit der Bergwelt. Ort: Laden SOGLIO-Produkte, Castasegna Zeit: 10.30 bis 11.30 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch/Englisch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 02.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 18 43, mail@soglio-produkte.ch Was hat eine Mühle im Bergell mit Zürich zu tun? Der Strom verbindet sie.

Führung durch die Mühle Scartazzini und durch das neue Elektrizitätswerk. Mit Degustation von Kastanienbrot.

Ort: Mühle Scartazzini, Promontogno Zeit: 14.35 bis 15.20 Uhr und 15.35 bis 16.20 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 7.- pro Person Anmeldungen: bis Dienstag, 02.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch max. 20 Teilnehmer pro Gruppe Soglio und die Edelkastanien „La soglia del paradiso” (Die Schwelle zum Paradies) so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio. Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterrasse 1090 m ü. M. gelegenen Dorf, hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite.

Im ganzen Dorf - ein Labyrinth aus steingepflasterten Gassen und engstehenden alten Häusern und Ställen - fühlt man die Vergangenheit. Ort: Soglio Treffpunkt: vor der Gäste-Info «Vecchia Latteria» Zeit: 17.00 bis 18.30 Uhr Sprache: Deutsch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 02.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 17 49, soglio@bregaglia.ch

14 Kastanienfestival im Bergell

6 Kastanienfestival im Bergell. Donnerstag, 4.10.2018 29. September bis 21. Oktober 2018 Crotti und Kastanien, Kultur und kulinarische Genüsse Die erste Stunde unserer Wanderung widmen wir den Kastanienwäldern von Plazza (Soglio) und Brentan (Castasegna). In Castasegna steigen wir in wenigen Minuten zu den Crotti von Guaita (Italien) hoch, wo wir eine herrliche Aussicht nach Soglio haben. Nach einer Degustation von Kastanienspezialitäten wandern wir gut gestärkt über die Grenze nach Villa di Chiavenna. Hier erwartet uns eine abwechslungsreiche Dorfführung, die abermals mit einer Verkostung lokaler Spezialitäten (Trockenfleisch, Käse und Wein) endet.

Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta, 10.33 Uhr Weiterfahrt mit Postauto Richtung Soglio, bis nach Plazza Zeit: 10.20 bis 17.20 Uhr, Wanderzeit 2.5h, einfache Wanderung auf guten Wegen Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack, ID und Halbtax-Abo, Euro Rückfahrt: von Villa di Chiavenna um 17.20 Uhr mit dem schweizerischen Postauto Kosten: CHF 50.- Erwachsene / CHF 35.- Kinder von 12 bis 16 Jahre / CHF 25.- Kinder bis 12 Jahre. Der Preis beinhaltet Degustationen in Castasegna und Villa di Chiavenna. Nicht im Preis inbegriffen sind die Transporte Sprache: Deutsch Anmeldungen: bis Mittwoch, 03.10.2018, 16.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM und Martina Tonola für Villa di Chiavenna Das «Kastanienschlagen» Besuch einer Cascina (Räucherhaus) und Verarbeitung der getrockneten Kastanien mit der Familie EnglerPicenoni in Brentan.

Ort: Kastanienwald Brentan, Castasegna Treffpunkt: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna um 14.00 Uhr Zeit: 14.00 bis 15.30 Uhr Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 8.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Anmeldungen: bis Mittwoch, 03.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch

14 Kastanienfestival im Bergell

7 Kastanienfestival im Bergell. Freitag, 5.10.2018 29. September bis 21. Oktober 2018 Auf den Spuren des Wakkerpreises und der Edelkastanie im Bergell Führung durch Soglio, Castasegna und Bondo/Promontogno. Der Schweizer Heimatschutz würdigte mit dem Wakkerpreis 2015 eine Talschaft am Rande der Schweiz, die aus dem baukulturellen Erbe die Kraft schöpft, eine eigenständige Entwicklung voranzutreiben.

Diese Führung führt, nach einem Rundgang in Soglio, durch den wunderschönen Kastanienwald nach Castasegna und von dort nach Bondo/Promontogno. Intakte Natur wechselt ab mit intakten Dorfbildern. In den Dörfern stossen wir auf interessante Architektur, während unterwegs die Edelkastanie das Hauptthema ist.

Treffpunkt: 9.50 Uhr, Postauto-Haltestelle, Soglio Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, ev. Trekkingstöcke, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack Dauer: 9.45 bis ca. 17.00 Uhr Wanderung: ca. 2 1/2 h reine Wanderzeit, auf guten Wegen, kaum Aufstieg, 500 m Abstieg Rückfahrt: individuell, Promontogno Posta 16.30 Uhr Kosten: CHF 30.- pro Person Sprache: Deutsch Anmeldung: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM Die Kastanie und ihre tausend Genussmöglichkeiten: Der Kastanien-Weichkäse «Castagnolin» Führung in der Käserei und auf dem Hof der Bergbauernfamilie Pedroni.

Degustation des Kastanien-Weichkäses «Castagnolin» und der schmackhaften Hofprodukte.

Ort: Caseificio Agrituristico Pungel, 1 km von Vicosoprano entfernt (250 Metern von der Postauto-Haltestelle «Vicosoprano Camping» entfernt) Zeit: 10.00 bis 11.15 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: Erwachsene CHF 10.-/Kinder bis 12 Jahre CHF 5.- (in den Preisen ist der Aperitif mit Hofprodukten inbegriffen) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmer: min. 5 Personen Räuchern - eine alte Tradition lebt wieder auf Schauräuchern mit Kastanienholz und Räuchermenü im Palazzo Salis Nach traditioneller Art werden in den «Cascine» die Kastanien aus den Bergeller Kastanienwäldern über einem schwelenden Feuer gedörrt und erhalten gleichzeitig einen apparten Rauchgeschmack.

Schon seit Urzeiten werden Lebensmittel durch Räuchen haltbar gemacht und aromatisiert. Patrick Marxer von der Genussmanufaktur «das Pure» hat sich ganz der Veredelung von Schweizer Produkten ohne Zusatzstoffe verschrieben. In einem gut einstündigen Schauräuchern erläutert Patrick Marxer die Hintergründe der Technik und räuchert mit bergeller Kastanienholz.

Beim anschliessenden Nachtessen aus der Küche von Monika Müller und ihrem Team degustieren Sie das selbst geräucherte, geniessen Gerichte aus rauchgetrockneten Kastanien und in der Cascina geräucherten Spezialitäten. Ort: Hotel Palazzo Salis, Soglio Zeit: Schauräuchern 17.30 Uhr, Nachtessen 19.00 Uhr Sprache: Erläuterungen zum Schauräuchern in Deutsch Kosten: Schauräuchern und Nachtessen CHF 84.- (exkl. Getränke) Anmeldungen: bis Mittwoch, 03. Oktober 2018, info@palazzo-salis.ch oder Tel. +41 81 822 12 08

8 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21.

Oktober 2018 Samstag, 6.10.2018 Soglio und die Edelkastanien „La soglia del paradiso” (Die Schwelle zum Paradies) so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio. Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterrasse 1090 m ü. M. gelegenen Dorf, hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite. Im ganzen Dorf - ein Labyrinth aus steingepflasterten Gassen und engstehenden alten Häusern und Ställen - fühlt man die Vergangenheit. Ort: Soglio Treffpunkt: vor der Gäste-Info «Vecchia Latteria» Zeit: 10.45 bis 12.15 Uhr Sprache: Deutsch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Freitag, 05.10.2018, 17.00 Uhr, Tel.

41 81 822 17 49, soglio@bregaglia.ch Die Kastanie – das Brot der Armen Treffen mit dem bayrischem Fotojournalisten, Fotografen und Blogger Andreas Riedmiller. Riedmiller ist der Autor einer Reihe Fotografien, welche sich dem Bergell und dessen Bewohner widmet. Die 16 Bilder, ausgestellt in einer Scheune, zeigen die Verarbeitung der Kastanien in Plazza, bei Soglio. Nach 20 Jahren kehrt der Fotograf nun mit seinen Werken zurück an den Ort der Entstehung.

Nach dem Besuch der Ausstellung und dem Treffen mit dem Künstler, können die Teilnehmer ein typisches und guterhaltenes Bauernhaus, aus dem XVII Jahrhundert, besuchen und eine kleine Erfrischung geniessen. Begleitet werden Sie von Werner Anliker, Wanderleiter mit eidgenössischem Diplom. Ort: Via Streccia, Soglio Zeit: 14.30 Uhr Sprache: Deutsch mit Übersetzung in Italienisch Kosten: Kollekte Anmedung: nicht nötig Infos: www.lastreccia.ch Die Fotoausstellung «Die Kastanie – das Brot der Armen» konzeptualisiert vom Verein La Streccia kann den ganzen Monat Oktober besucht werden Kastanienfest

9 Kastanienfestival im Bergell.

Sonntag, 7.10.2018 29. September bis 21. Oktober 2018 5° Kastanienkongress im Bergell «Klimaänderung und Kastanien» Ort: Hotel Restaurant La Soglina, Soglio Sprache: Italienisch/Deutsch Zeit: 9.00 bis 17.00 Uhr, siehe untenstehendes Programm Kosten: Gemäss Programm. Es besteht di Möglichkeit nur an einzelne Teile des Programms teilzunehmen. Tageskarte: CHF 20.- pro Person, exkl. Mittagessen Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Kongresseröffnung und Willkommenskaffee ab 9.00 Uhr. Das Hotel verfügt über einen privaten Parkplatz. «Die Edelkastanie, eine besonders krankheitsund stressanfällige Baumart?» Periodisch leidet die Edelkastanie unter Umweltstress (Sommerdürre, feuchtes Sommerwetter) oder an alte und neue Krankheiten und Parasiten (Tintenkrankheit, Rindenkrebs, Gallwespe).

Woher kommt diese Überempfindlichkeit? Mögliche Gründe müssen im botanischen Ursprung und in der Bewirtschaftungsgeschichte der Art gesucht werden.

Marco Conedera, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL Zeit: 9.30 bis 10.15 Uhr Kosten: CHF 5.- pro Person (oder Tageskarte à CHF 20.-) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch «Klimawandel: welche Einflüsse hat er auf die wesentlichen Krankheiten der Edelkastanie?» Der Klimawandel wird sowohl auf den Kastanienbaum, als auch auf die Schadorganismen, die ihm befallen, Auswirkungen haben. Wer wird davon profitieren? Wer hingegen wird eher Schaden davontragen? Nach diesem Vortrag wissen wir mehr darüber. Simone Prospero, Eidg.

Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL Zeit: 10.30 bis 11.15 Uhr Kosten: CHF 5.- pro Person (oder Tageskarte à CHF 20.-) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch «Aufbau einer Kastanienplantage nördlich der Alpen» Ein Praxisbericht von der Vermehrung des Pflanzmaterials über das Pflanzen bis zur Verarbeitung der Früchte. «Bouche de Bétizac» eine Kastaniensorte die eine vollständige Resistenz gegen die Gallwespe und den Kastanienrindenkrebs aufweist.

Andreas Gauch, einziger Kastanienplantage-Besitzer in der Schweiz Zeit: 11.30 bis 12.15 Uhr Kosten: CHF 5.- pro Person (oder Tageskarte à CHF 20.-) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Infos: www.gauchs.ch Herbst-Mittagessen Menü 1 (Vegi) Menü 2 (mit Fleisch) Salat gemischt Salat grün Tris Pasta mit Kastanien-Ravioli Rehgeschnetzeltes mit Panzerotti gefüllt mit Gemüse, Kräuter-Risotto tagliolini di castagne Andreas Gauchs Vermicelles Andreas Gauchs Vermicelles CHF 36.- CHF 48.- Zeit: 12.30 Uhr Anmeldungen: Bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Kastanienkongress Kastanienkongress Kastanienkongress Kastanienkongress Kastanienkongress

10 Montag, 8.10.2018 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 «Klimawandel» Beobachtungen, Ursachen und mögliche Zukunftsszenarien für den Südalpenhang und das Bergell. Matteo Buzzi, MeteoSchweiz Zeit: 14.30 bis 15.15 Uhr Kosten: CHF 5.- pro Person (oder Tageskarte à CHF 20.-) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Podiumsdiskussion «Welche Bedeutung können Kastanienbäume in der Welt der Zukunft haben?» Gäste: Simone Prospero, Andreas Gauch, Matteo Buzzi, Andrea Giovanoli (Förster bei der Gemeinde Bregaglia und Verantwortlicher Naturgefahren), Michael Kirchner (Tourismus).

Moderation Marco Giacometti, Veterinär und approbierter Universitätsprofessor in Wildtiermedizin. Zeit: 15.30 bis 17.00 Uhr Kosten: CHF 5.- pro Person (oder Tageskarte à CHF 20.-) Anmeldungen: bis Donnerstag, 04.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Kastanienkongress Kastanienkongress Geführter Besuch im Palazzo Salis in Bondo Der Graf Charles De Salis öffnet persönlich die Türen seiner Sommerresidenz. Geführter Besuch, des vom englischen Zweig, der Grafen von Salis, im frühen 18. Jahrhundert erbauten Palastes. Der Eingang vom Palazzo ist flankiert von imposanten Rosskastanienbäumen während im Innenhof die schönsten Rosskastanien im ganzen Bergell zu Boden fallen.

Unsere Grossmütter waren überzeugt, wenn man 2 – 3 Rosskastanien in der Manteltasche hält, hält man sich den ganzen Winter die Grippe vom Hals... Ort: Palazzo Salis, Bondo Zeit: 9.45 bis 11.15 Uhr Sprache: Deutsch/Englisch/Italienisch auf Anfrage Kosten: CHF 20.- pro Person Anmeldungen: unter Angabe der Sprachkenntnisse, bis Freitag, 05.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmer: min. 5/max. 40 Persone

11 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 Montag, 8.10.2018 Der alte Mann und der Geist des Baumes Märchen, Geschichten und Bräuche rund um die Kastanie. Lassen Sie sich während einer gemütlichen Wanderung von Soglio nach Castasegna verzaubern. Der Kastanienwald von Plazza und Brentan bietet viele Möglichkeiten für kurze Pausen. Werner Anliker, Wanderleiter, begleitet Sie. Treffpunkt: 13.50 Uhr bei der Postautohaltestelle Soglio Zeit: von 14.00 bis 16.00 Uhr Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, kleiner Rucksack, Regenschutz Rückfahrt: Individuell, Castasegna, ab 16.26 Sprache: Deutsch Kosten: Erwachsene CHF 10.-/Kinder ab 8 Jahre CHF 5.- Anmeldungen: bis am Tag der Wanderung, 08.10.2018, 11.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Die Kastanie in der Kochkunst Zubereitung von Kastanienspezialitäten mit Aperitif und gemeinsames Abendessen. Ort: Restaurant Schweizerhaus, Maloja Zeit: 15.00 bis 17.30 in der Küche, anschliessend Abendessen Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 65.- pro Person, Apéro und Abendessen inbegriffen Anmeldungen: bis Sonntag, 07.10.2018, Tel. +41 81 838 28 28 Teilnehmer: min. 4 Personen Dienstag, 9.10.2018 Die Edelkastanie und der Speckstein: Besuch der Werkstatt von Roberto Lucchinetti Verarbeitung des Specksteins und traditionelle Weberei in Piuro. Degustation der in der Specksteinpfanne «Lavecc» zubereiteten Edelkastanien.

Ort: Prosto di Piuro (Italien). Wenn man von Maloja Richtung Chiavenna fährt, liegt Luchinettis Werkstatt auf der linken Flussseite, bei der Kirche. Zeit: 11.00 bis 12.00 Uhr Sprache: gut verständliches Italienisch/wenig Deutsch Kosten: EUR 10.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 08.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Geführter Ausflug entlang des Lehrpfades im Kastanienwald Auf den Ebenen von Brentan über Castasegna erheben sich riesige Bäume. Sie bilden einen der grössten und schönsten Kastanienwälder Europas. Vor etwa 2000 Jahren brachten die Römer die Kastanie ins Bergell, wo sie dank dem milden Klima gedieh.

Heute gibt es in diesem Wald einen Lehrpfad mit Informationstafeln zu Flora und Fauna des Gebiets, zu den verschiedenen Kastaniensorten und ihrer Kultivierung. Ein Spaziergang entlang dem Pfad ist zu jeder Jahreszeit ein grossartiges Erlebnis. Ort: Kastanienwald, Castasegna Treffpunkt: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 14.30 bis 16.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 8.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 08.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch

Kastanienfestival im Bergell. 12 29. September bis 21. Oktober 2018 Dienstag, 9.10.2018 Degustation von Kastanienspezialitäten Kastanienkuchen, Kastanienkekse, Kastanieneis, Kastanienlikör und Kastanienbier. Ort: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 16.00 bis 18.00 Uhr Kosten: gratis Anmeldung: nicht nötig Begegnung mit Menschen des Tales: Von den Schulbänken zum Palazzo Castelmur Nachtessen mit Kastanienspezialitäten und Begegnung mit Gian Andrea Walther, ein grosser Kenner des Bergells. Gian Andrea Walther wurde 1945 in Stampa geboren. Während vierzig Jahren arbeitete er als Sekundarlehrer im Bergell.

Dreissig Jahre war er in der Società culturale di Bregaglia engagiert. Während Jahrzehnten hat er die Orgel in den ev. ref. Kirchen im Bergell gespielt. Seit 2008 betreut er das Museum Palazzo Castelmur und ehrenamtlich das historische Archiv.

Ort: Restaurant/Garni Post, Castasegna Zeit: Abendessen um 19.30 Uhr, Begegnung mit Gian Andrea Walther um 21.00 Uhr Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 38.- pro Person. Wenn nötig Transport im Tal gratis Anmeldungen: bis Montag 08.10.2018, Tel. +41 81 822 10 60 Mittwoch, 10.10.2018 Auf den Spuren des «grünen Seidentuches» im Bergell Die Familiensaga „Das grüne Seidentuch“ beginnt 1797 im Bergell, in Promontogno. Hier lebt Alma mit ihrer Tochter Lisabetta ein äusserst hartes Leben. Alma ist die Ururgrossmutter von Marcella Maier, der Verfasserin des grünen Seidentuches. Wir begleiten Alma in Promontogno zum Krämer, wo sie anschreiben lassen muss, stossen hier aber auch auf die Partisanen, denen Marcella Maier 1940 im Engadin begegnet.

Nun machen wir uns mit Alma und Lisabetta durch den eindrücklichen Kastanienhain auf den Weg nach Soglio. Unterwegs machen wir dort Mittagshalt, wo der Aufstieg für die dreijährige Lisabetta mühsam wird und klopfen später in Soglio bei Signora Salis an, wo sich Alma für eine Stelle bewerben wird. Schliesslich spazieren wir zu einem Aussichtspunkt, schauen hinab ins Tal und sehen dabei die Heere der Franzosen und Österreicher, die um 1800 die arme Talbevölkerung heimsuchten. Auf unserer Wanderung hören wir an den Originalorten immer wieder Ausschnitte aus dem grünen Seidentuch und weiteren Quellen.

Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta Zeit: 10.20 bis ca. 16.00 Uhr, gute Wanderwege, reine Wanderzeit 2-2.5 h, 300 m Aufstieg, etwa in der Hälfte Mittagsrast Sprache: Deutsch Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack Rückfahrt individuell, Soglio ab 16:19 Kosten: CHF 30.- Erw., CHF 15.- Kinder ab 10 bis 16 Jahre Anmeldungen: bis Dienstag, 09.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM

Kastanienfestival im Bergell. 13 29. September bis 21. Oktober 2018 Mittwoch, 10.10.2018 Die Kastanie in der Kosmetik Geführter Besuch durch die Manufaktur der SOGLIO-Produkte.

Unsere Manufaktur im Bergell veredelt seit 1979 natürliche Alpenrohstoffe zu einzigartigen Körperpflegeprodukten von höchster Qualität. Unser Engagement und unsere Handarbeit verbinden sich dabei zu einem respektvollen Umgang mit der Bergwelt. Ort: Laden SOGLIO-Produkte, Castasegna Zeit: 10.30 bis 11.30 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch/Englisch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 09.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 18 43, mail@soglio-produkte.ch Was hat eine Mühle im Bergell mit Zürich zu tun? Der Strom verbindet sie. Führung durch die Mühle Scartazzini und durch das neue Elektrizitätswerk.

Mit Degustation von Kastanienbrot.

Ort: Mühle Scartazzini, Promontogno Zeit: 14.35 bis 15.20 Uhr und 15.35 bis 16.20 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 7.- pro Person Anmeldungen: bis Dienstag, 09.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch max. 20 Teilnehmer pro Gruppe Soglio und die Edelkastanien „La soglia del paradiso” (Die Schwelle zum Paradies) so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio. Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterrasse 1090 m ü. M. gelegenen Dorf, hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite.

Im ganzen Dorf - ein Labyrinth aus steingepflasterten Gassen und engstehenden alten Häusern und Ställen - fühlt man die Vergangenheit. Ort: Soglio Treffpunkt: vor der Gäste-Info «Vecchia Latteria» Zeit: 17.00 bis 18.30 Uhr Sprache: Deutsch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 09.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 17 49, soglio@bregaglia.ch Herbstzusammenstellung und Menü vom Kastanienbauern Traditionelles Bergeller Menü mit gekochten Kastanien, Schlagrahm, Speck, Ziegenkäse «Mascarplin» und Kastanienhonig. Während dem Essen stellt Claudia Schmid-Negrini, Gestecke aus Blättern und Früchten der Kastanienbäume zusammen.

Ort: Hotel Restaurant Piz Cam, Vicosoprano Zeit: 19.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 35.- Anmeldungen: bis Montag, 8.10.2018, Tel. +41 81 822 12 80, pizcam@bluewin.ch

Kastanienfestival im Bergell. 14 29. September bis 21. Oktober 2018 Donnerstag, 11.10.2018 Crotti und Kastanien, Kultur und kulinarische Genüsse Die erste Stunde unserer Wanderung widmen wir den Kastanienwäldern von Plazza (Soglio) und Brentan (Castasegna). In Castasegna steigen wir in wenigen Minuten zu den Crotti von Guaita (Italien) hoch, wo wir eine herrliche Aussicht nach Soglio haben.

Nach einer Degustation von Kastanienspezialitäten wandern wir gut gestärkt über die Grenze nach Villa di Chiavenna. Hier erwartet uns eine abwechslungsreiche Dorfführung, die abermals mit einer Verkostung lokaler Spezialitäten (Trockenfleisch, Käse und Wein) endet. Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta, 10.33 Uhr Weiterfahrt mit Postauto Richtung Soglio, bis nach Plazza Zeit: 10.20 bis 17.20 Uhr, Wanderzeit 2.5h, einfache Wanderung auf guten Wegen Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack, ID und Halbtax-Abo, Euro Rückfahrt: von Villa di Chiavenna um 17.20 Uhr mit dem schweizerischen Postauto Kosten: CHF 50.- Erwachsene / CHF 35.- Kinder von 12 bis 16 Jahre / CHF 25.- Kinder bis 12 Jahre.

Der Preis beinhaltet Degustationen in Castasegna und Villa di Chiavenna. Nicht im Preis inbegriffen sind die Transporte Sprache: Deutsch Anmeldungen: bis Mittwoch, 10.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM und Martina Tonola für Villa di Chiavenna Die Bienen und der Kastanienhonig Führung zu einem Bienenstock mit dem Imker Claudio Gianotti im Kastanienwald in Plazza. Ort: Plazza (auf der Postauto-Linie Promontogno-Soglio. Halt auf Verlangen, bitte Chauffeur informieren) Treffpunkt: bei der Kurve, wo der Weg nach Castasegna beginnt Zeit: 9.45 bis 12.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 10.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Versicherung: die Veranstalter lehnen jegliche Haftung ab Anmeldungen: aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 10.10.2018, 16.00 Uhr notwendig, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmerzahl begrenzt: min. 5/max. 10 Teilnehmer Bemerkungen: Bei schlechter Witterung findet die Führung nicht statt. Durchführungsinformationen Tel. +41 81 822 15 55 Das «Kastanienschlagen» Besuch einer Cascina (Räucherhaus) und Verarbeitung der getrockneten Kastanien mit der Familie EnglerPicenoni in Brentan.

Ort: Kastanienwald Brentan, Castasegna Treffpunkt: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna um 14.00 Uhr Zeit: 14.00 bis 15.30 Uhr Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 8.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Anmeldungen: bis Mittwoch, 10.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Herbstkombination Wein und Kastanien Kastanienspezialitäten und Wein mit Marcel Zanolari von der Casa Vinicola La Torre. Die Verkostung und Degustation finden im Keller, aus dem 15. Jahrhundert, der Stüa Granda statt. Ort: Hotel Restaurant Stüa Granda, Soglio Zeit: 17.30 bis 18.30 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 19.- pro Person Anmeldungen: bis Mittwoch, 10.10.2018, Tel.

41 81 834 03 33, info@stuagranda.ch

Kastanienfestival im Bergell. 15 29. September bis 21. Oktober 2018 Freitag, 12.10.2018 Auf den Spuren des Wakkerpreises und der Edelkastanie im Bergell Führung durch Soglio, Castasegna und Bondo/Promontogno. Der Schweizer Heimatschutz würdigte mit dem Wakkerpreis 2015 eine Talschaft am Rande der Schweiz, die aus dem baukulturellen Erbe die Kraft schöpft, eine eigenständige Entwicklung voranzutreiben. Diese Führung führt, nach einem Rundgang in Soglio, durch den wunderschönen Kastanienwald nach Castasegna und von dort nach Bondo/Promontogno. Intakte Natur wechselt ab mit intakten Dorfbildern.

In den Dörfern stossen wir auf interessante Architektur, während unterwegs die Edelkastanie das Hauptthema ist.

Treffpunkt: 9.50 Uhr, Postauto-Haltestelle, Soglio Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, ev. Trekkingstöcke, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack Dauer: 9.45 bis ca. 17.00 Uhr Wanderung: ca. 2 1/2 h reine Wanderzeit, auf guten Wegen, kaum Aufstieg, 500 m Abstieg Rückfahrt: individuell, Promontogno Posta 16.30 Uhr Kosten: CHF 30.- pro Person Sprache: Deutsch Anmeldung: bis Donnerstag, 11.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM Die Kastanie und ihre tausend Genussmöglichkeiten: Der Kastanien-Weichkäse «Castagnolin» Führung in der Käserei und auf dem Hof der Bergbauernfamilie Pedroni.

Degustation des KastanienWeichkäses «Castagnolin» und der schmackhaften Hofprodukte. Ort: Caseificio Agrituristico Pungel, 1 km von Vicosoprano entfernt (250 Metern von der Postauto-Haltestelle «Vicosoprano Camping» entfernt) Zeit: 10.00 bis 11.15 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: Erwachsene CHF 10.00/Kinder bis 12 Jahre CHF 5.00 (in den Preisen ist der Aperitif mit Hofprodukten inbegriffen) Anmeldungen: bis Donnerstag, 11.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmer: min. 5 Personen Eine Bergeller Sage: Kastanien im Bett Vor vielen Jahren zogen Söldner, Heere, Kaufleute, Künstler und Prinzessinnen durch das Bergell und ihre Zölle.

Je nach Herkunft fand jeder seine Unterkunft. Die Kastanie zieht sich, wie ein roter Faden, durch alle Szenen. Wir lauschen einer Sage. In vier Bildern erzählen wir die Geschichte neu. Mit Improvisation entwerfen wir unsere Figuren, wir dramatisieren, wir malen. Nach 2 ½ Stunden werden wir die Eltern, Geschwister und Freunde mit einer kurzen Aufführung überraschen.

Ort: Soglio, ehemaliges Schulhaus, 1. Stock (in der Nähe des Gäste-Infos «Vecchia Latteria) Zeit: 14.00 bis 16.30 Uhr Kosten: CHF 20.-, Rabatt für Geschwister und Familien (Material inbegriffen) Sprachen: Deutsch, Italienisch, Romanisch Alter: Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene, Kinder unter 6 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen Anmeldungen: bis Donnerstag, 11.10.2018, 20.00 Uhr, Tel. +41 79 555 00 06, Annemieke Buob Beschränkte Teilnehmerzahl Marroni, Wein und Käse Ort: Restaurant/Garni Post, Castasegna Zeit: 16.30 bis 17.30 Uhr Kosten: CHF 14.- pro Person Anmeldungen: bis Donnerstag, 11.10.2018, Tel.

41 81 822 10 60

Kastanienfestival im Bergell. 16 29. September bis 21. Oktober 2018 Soglio und die Edelkastanien „La soglia del paradiso” (Die Schwelle zum Paradies) so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio. Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterrasse 1090 m ü. M. gelegenen Dorf, hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite. Im ganzen Dorf - ein Labyrinth aus steingepflasterten Gassen und engstehenden alten Häusern und Ställen - fühlt man die Vergangenheit. Ort: Soglio Treffpunkt: vor der Gäste-Info «Vecchia Latteria» Zeit: 10.45 bis 12.15 Uhr Sprache: Deutsch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Freitag, 12.10.2018, 17.00 Uhr, Tel.

41 81 822 17 49, soglio@bregaglia.ch Samstag, 13.10.2018 Kulinarischer Ausflug: Nicht nur Kastanienspezialitäten! Eine Erkundungstour durch das Bergell und seine Spezialitäten. Ab 8.30 Willkommens Kaffee, Saft, Brioche oder hausgemachter Kuchen beim Hotel Piuro, Prosto (Italien). Das Hotel befindet sich an der Hauptstrasse, neben der Postauto-Haltestelle. 9.20 Führung durch den Palazzo Vertemate. Der Palast ist ein Meisterwerk der Renaissance und ist in einer wunderschönen Natur eingebettet.

10.30 Aperitif «süss-salzig» beim Hotel Piuro. Käse, Aufschnitt, Weinglas, Obst, Joghurt 11.10 Postauto nach Castasegna 11.20 Wanderung durch den Kastanienwald bis Bondo-Spino mit den Förstern und Naturgefahren-Experten Marcello Negrini und Andrea Giovanoli 13.15 Mittagessen im Restaurant Fanconi. Menü: Salatbouquet, Kastaniengnocchi, KastanienHalbgefrorenes, ein Glas Wein, Wasser und Kaffee 15.00 Postauto nach Vicosoprano 15.15 Führung zu den schönsten Winkeln von Vicosoprano und Vortrag eines Gedichtes auf Bergeller Dialekt durch Renata Giovanoli-Semadeni im alten Saal des Pretorio. 16.30 Kastanienkuchen und Kaffee beim Restaurant Piz Cam in Vicosoprano 17.00 Ende des Ausflugs und individuelle Heimreise (Abfahrt Postauto nach St.

Moritz 16.46 oder 17.46 Uhr, nach Castasegna/Soglio/Chiavenna 17.08 Uhr Zeit: 8.30 bis 17.00 Uhr, ca. 1 1/2 h reine Wanderzeit, auf guten Wegen, 200 m Aufstieg Führung: Werner Anliker, dipl. Wanderleiter ASAM und Fabio Ruinelli werden die Gruppe den ganzen Tag begleiten Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 85.- pro Teilnehmer. Im Preis inbegriffen sind: Apéros, Mahlzeit, Getränke, Eintritt im Palazzo Vertemate, Führungen, Postauto-Billetts Prosto (Italia)-Castasegna und Spino-Vicosoprano Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, Regenschutz, ID und Halbtax-Abo, ev. Euro Anmeldungen: bis Mittwoch, 10.10.2018, 16.00 Uhr , Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmer: max. 40 Personen Bemerkungen: Der Ausflug findet bei jeder Witterung statt Notfallnummer nur am Ausflugstag gültig, Tel. +41 79 251 37 95

17 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 Samstag, 13.10.2018 Die Kastanie und ihre tausend Genussmöglichkeiten: die Zubereitung von Süssgebäck aus Kastanien Einführung in die Zubereitung von Süssgebäck aus Kastanien in der Bäckerei/Konditorei Gonzalez in Vicosoprano mit anschliessender Degustation. Ort: Konditorei/Bäckerei Gonzalez, Vicosoprano Zeit: 14.00 bis 15.30 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 5.- pro Person Anmeldungen: bis Donnerstag, 11.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmer: max. 12 Personen Sonntag, 14.10.2018 Kastanienfest Ein der Kastanie gewidmeter Tag! Verkauf von Produkten aus Kastanien und Spezialitäten aus dem Tal.

Spiele für Gross und Klein. Der Oberengadiner Jodlerchörli und die Musikgruppe von Villa di Chiavenna heitern den Tag mit ihren Liedern auf.

Ort: Bei der Mehrzweckhalle in Vicosoprano Organisation: Verein Castanicoltori Bregaglia Programm: 10.00 Uhr Kleiner Markt mit Kastanienprodukten und Spezialitäten aus dem Tal Glücksspiel für 0 bis 101-Jährige 11.00 Ökumenischer Gottesdienst mit dem Oberengadiner Jodlerchörli ab 12.00 Mittagessen ab 13.00 Geröstete Kastanien für alle (die Kastanien werden, an folgenden Zeiten, an den Tischen serviert: 13h00/14h00/15h00/16h00) Glücksrad und Tastspiel für Kinder 13.45 Oberengadiner Jodlerchörli ab 14.15 Musik mit der Bandella di Villa di Chiavenna 17.00 Ende der Veranstaltung Die Bergeller Kastanienbauern laden Sie alle herzlich zum Kastanienfest in Vicosoprano ein.

Kastanienfest Kastanienfest

Kastanienfestival im Bergell. 18 29. September bis 21. Oktober 2018 Montag, 15.10.2018 Die Bienen und der Kastanienhonig Führung zu einem Bienenstock mit dem Imker Claudio Gianotti im Kastanienwald in Plazza. Ort: Plazza (auf der Postauto-Linie Promontogno-Soglio. Halt auf Verlangen, bitte Chauffeur informieren) Treffpunkt: bei der Kurve, wo der Weg nach Castasegna beginnt Zeit: 9.45 bis 12.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 10.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Versicherung: die Veranstalter lehnen jegliche Haftung ab Anmeldungen: aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Freitag, 12.10.2018, 16.00 Uhr notwendig, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Teilnehmerzahl begrenzt: min. 5/max. 10 Teilnehmer Bemerkungen: Bei schlechter Witterung findet die Führung nicht statt. Durchführungsinformationen Tel. +41 81 822 15 55 Der alte Mann und der Geist des Baumes Märchen, Geschichten und Bräuche rund um die Kastanie. Lassen Sie sich während einer gemütlichen Wanderung von Soglio nach Castasegna verzaubern. Der Kastanienwald von Plazza und Brentan bietet viele Möglichkeiten für kurze Pausen. Werner Anliker, Wanderleiter, begleitet Sie. Treffpunkt: 13.50 Uhr bei der Postautohaltestelle Soglio Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, kleiner Rucksack, Regenschutz Rückfahrt: Individuell, Castasegna, ab 16.26 Sprache: Deutsch Kosten: Erwachsene CHF 10.-/Kinder ab 8 Jahre CHF 5.- Anmeldungen: bis am Tag der Wanderung, 15.10.2018, 11.00 Uhr, Tel.

41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Dienstag, 16.10.2018 Die Edelkastanie und der Speckstein: Besuch der Werkstatt von Roberto Lucchinetti Verarbeitung des Specksteins und traditionelle Weberei in Piuro. Degustation der in der Specksteinpfanne «Lavecc» zubereiteten Edelkastanien.

Ort: Prosto di Piuro (Italien). Wenn man von Maloja Richtung Chiavenna fährt, liegt Luchinettis Werkstatt auf der linken Flussseite, bei der Kirche. Zeit: 11.00 bis 12.00 Uhr Sprache: gut verständliches Italienisch/wenig Deutsch Kosten: EUR 10.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 15.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Geführter Ausflug entlang des Lehrpfades im Kastanienwald Auf den Ebenen von Brentan über Castasegna erheben sich riesige Bäume. Sie bilden einen der grössten und schönsten Kastanienwälder Europas. Vor etwa 2000 Jahren brachten die Römer die Kastanie ins Bergell, wo sie dank dem milden Klima gedieh.

Heute gibt es in diesem Wald einen Lehrpfad mit Informationstafeln zu Flora und Fauna des Gebiets, zu den verschiedenen Kastaniensorten und ihrer Kultivierung. Ein Spaziergang entlang dem Pfad ist zu jeder Jahreszeit ein grossartiges Erlebnis. Ort: Kastanienwald, Castasegna Treffpunkt: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 14.30 bis 16.00 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch Kosten: CHF 8.- pro Person Anmeldungen: bis Montag, 15.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch

19 Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 Dienstag, 16.10.2018 Degustation von Kastanienspezialitäten Kastanienkuchen, Kastanienkekse, Kastanieneis, Kastanienlikör und Kastanienbier. Ort: Patisserie Café Lebensmittel Salis, Castasegna Zeit: 16.00 bis 18.00 Uhr Kosten: gratis Anmeldung: nicht nötig Begegnung mit Menschen des Tales: Vom Basler Institut für Immunologie zu den Blumenwiesen des Bergells Nachtessen mit Kastanienspezialitäten und eine Begegnung mit Walter Hunkeler. Ein Forscher vom Hoffmann-La-Roche Unternehmen, der 1975 mit seiner Frau Sonja ins Bergell übersiedelte.

Mit der Rheumasalbe Soliosan begann die langjährige Geschichte der Firma Soglio-Produkte, die heute 10 Personen beschäftigt. Walter Hunkeler erzählt von den fantastischen Möglichkeiten eines neuen Lebens in den Alpen.

Ort: Restaurant/Garni Post, Castasegna Zeit: Abendessen um 19.30 Uhr, Begegnung mit Walter Hunkeler um 21.00 Uhr Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 38.- pro Person. Wenn nötig Transport im Tal gratis Anmeldungen: bis Montag, 15.10.2018, Tel. +41 81 822 10 60 Mittwoch, 17.10.2018 Auf den Spuren des «grünen Seidentuches» im Bergell Die Familiensaga „Das grüne Seidentuch“ beginnt 1797 im Bergell, in Promontogno. Hier lebt Alma mit ihrer Tochter Lisabetta ein äusserst hartes Leben. Alma ist die Ururgrossmutter von Marcella Maier, der Verfasserin des grünen Seidentuches. Wir begleiten Alma in Promontogno zum Krämer, wo sie anschreiben lassen muss, stossen hier aber auch auf die Partisanen, denen Marcella Maier 1940 im Engadin begegnet.

Nun machen wir uns mit Alma und Lisabetta durch den eindrücklichen Kastanienhain auf den Weg nach Soglio. Unterwegs machen wir dort Mittagshalt, wo der Aufstieg für die dreijährige Lisabetta mühsam wird und klopfen später in Soglio bei Signora Salis an, wo sich Alma für eine Stelle bewerben wird. Schliesslich spazieren wir zu einem Aussichtspunkt, schauen hinab ins Tal und sehen dabei die Heere der Franzosen und Österreicher, die um 1800 die arme Talbevölkerung heimsuchten. Auf unserer Wanderung hören wir an den Originalorten immer wieder Ausschnitte aus dem grünen Seidentuch und weiteren Quellen.

Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta Zeit: 10.20 bis ca. 16.00 Uhr, gute Wanderwege, reine Wanderzeit 2-2.5 h, 300 m Aufstieg, etwa in der Hälfte Mittagsrast Sprache: Deutsch Ausrüstung: Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack Rückfahrt individuell, Soglio ab 16.19 Kosten: CHF 30.- Erw., CHF 15.- Kinder ab 10 bis 16 Jahre Anmeldungen: bis Dienstag, 16.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM

Kastanienfestival im Bergell. 29. September bis 21. Oktober 2018 20 Mittwoch, 17.10.2018 Die Kastanie in der Kosmetik Geführter Besuch durch die Manufaktur der SOGLIO-Produkte.

Unsere Manufaktur im Bergell veredelt seit 1979 natürliche Alpenrohstoffe zu einzigartigen Körperpflegeprodukten von höchster Qualität. Unser Engagement und unsere Handarbeit verbinden sich dabei zu einem respektvollen Umgang mit der Bergwelt. Ort: Laden SOGLIO-Produkte, Castasegna Zeit: 10.30 bis 11.30 Uhr Sprache: Italienisch/Deutsch/Englisch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 16.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 18 43, mail@soglio-produkte.ch Soglio und die Edelkastanien „La soglia del paradiso” (Die Schwelle zum Paradies) so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio.

Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterrasse 1090 m ü. M. gelegenen Dorf, hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite. Im ganzen Dorf - ein Labyrinth aus steingepflasterten Gassen und engstehenden alten Häusern und Ställen - fühlt man die Vergangenheit. Ort: Soglio Treffpunkt: vor der Gäste-Info «Vecchia Latteria» Zeit: 17.00 bis 18.30 Uhr Sprache: Deutsch Kosten: gratis Anmeldungen: bis Dienstag, 16.10.2018, 17.00 Uhr, Tel. +41 81 822 17 49, soglio@bregaglia.ch Donnerstag, 18.10.2018 Crotti und Kastanien, Kultur und kulinarische Genüsse Die erste Stunde unserer Wanderung widmen wir den Kastanienwäldern von Plazza (Soglio) und Brentan (Castasegna).

In Castasegna steigen wir in wenigen Minuten zu den Crotti von Guaita (Italien) hoch, wo wir eine herrliche Aussicht nach Soglio haben. Nach einer Degustation von Kastanienspezialitäten wandern wir gut gestärkt über die Grenze nach Villa di Chiavenna. Hier erwartet uns eine abwechslungsreiche Dorfführung, die abermals mit einer Verkostung lokaler Spezialitäten (Trockenfleisch, Käse und Wein) endet. Treffpunkt: 10.20 Uhr Promontogno Posta, 10.33 Uhr Weiterfahrt mit Postauto Richtung Soglio, bis nach Plazza Zeit: 10.20 bis 17.20 Uhr, Wanderzeit 2.5h, einfache Wanderung auf guten Wegen Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack, ID und Halbtax-Abo, Euro Rückfahrt: von Villa di Chiavenna um 17.20 Uhr mit dem schweizerischen Postauto Kosten: CHF 50.- Erwachsene / CHF 35.- Kinder von 12 bis 16 Jahre / CHF 25.- Kinder bis 12 Jahre.

Der Preis beinhaltet Degustationen in Castasegna und Villa di Chiavenna. Nicht im Preis inbegriffen sind die Transporte Sprache: Deutsch Anmeldungen: bis Mittwoch, 17.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch Führung: Werner Anliker, Soglio, dipl. Wanderleiter ASAM und Martina Tonola für Villa di Chiavenna Battitura delle castagne Besuch einer Cascina (Räucherhaus) und Verarbeitung der getrockneten Kastanien mit der Familie Brügger in Plazza.

Ort: Plazza, im Kastanienwald unterhalb von Soglio (auf der Postauto-Linie Promontogno-Soglio. Halt auf Verlangen, bitte Chauffeur informieren) Zeit: 10.40 bis 12.00 Uhr Sprache: Deutsch/Italienisch Kosten: CHF 8.- pro Person/Kinder bis 16 Jahre gratis Anmeldungen: bis Mittwoch, 17.10.2018, 16.00 Uhr, Tel. +41 81 822 15 55, info@bregaglia.ch

Auf die nächsten Seiten gehen ... Stornieren