ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems

 
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
ANLEGERBROSCHÜRE
               der Regionalwert Niederösterreich – Wien AG

                                                             Mai 2021

Regionalwert Niederösterreich – Wien AG ‖ Litzendorf 10
           ‖3643 Maria Laach ‖FN 554479 k ‖
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Inhalt
Die Regionalwert Niederösterreich – Wien AG: Aktien   1
mit Zukunft!

Regionale Werte schaffen                              2

Arbeitsgebiete der Regionalwert Niederösterreich –    3
Wien AG im Überblick

Investitionen in einen wachsenden Markt               3

Allgemeine Hinweise zu den Aktien                     4

Das Unternehmen in Zahlen                             5

Unser Team                                            6

Wesentliche Eckdaten des Angebots                     8

Risikofaktoren                                        11

Informationen für Verbraucher*innen                   12

Informationen zur Datenverarbeitung der               14
personenbezogenen Daten der Anleger*innen
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Die Regionalwert Niederösterreich - Wien AG:
                Aktien mit Zukunft!

                Aktien mit Zukunft!

      Die Regionalwert Niederösterreich - Wien       Neben den Vernetzungsaktivitäten und
      AG ist eine Bürgeraktiengesellschaft mit dem   Aufbau eines nachhaltigen, biologischen und
      Ziel, einen nachhaltigen                       regionalen Wertschöpfungsraumes in
      Wertschöpfungsraum in Niederösterreich         Niederösterreich und Wien, investiert die
      und Wien zu etablieren und als treibende       Regionalwert Niederösterreich – Wien AG in
      Kraft für die regionale und biologische        biologische Betriebe und Unternehmen
      Lebensmittelversorgung in der Region zu        entlang der gesamten Wertschöpfungskette,
      positionieren. Dabei werden alle               die die Ernährungssouveränität in der Region
      Akteur*innen der Lebensmittelproduktion, -     sicherstellen. Dabei stellt die Regionalwert
      verarbeitung, Handel, Gastronomie sowie        Niederösterreich - Wien AG für Investitionen
      Konsument*innen vernetzt, um einen             Kapital der Aktionär*innen zur Verfügung
      Wertschöpfungsraum auf Augenhöhe aller         und beteiligt sich an den erzielten Gewinnen
      Beteiligten zu erschaffen.                     der Betriebe und Unternehmen.

      Die Regionalwert Niederösterreich - Wien       Betriebe entlang der gesamten
      AG leistet einen Beitrag zur Erhaltung und     Lebensmittelwertschöpfungskette können
      Verbesserung einer nachhaltigen,               Partnerbetrieb der Regionalwert
      biologischen und regionalen                    Niederösterreich – Wien AG werden. Wenn
      Wirtschaftsentwicklung von der                 Partnerbetriebe Geld für Investitionen
      Landwirtschaft bis zum Endverbrauch. Dazu      brauchen, stellt die Regionalwert
      schafft sie Wertschöpfungsnetzwerke, in        Niederösterreich – Wien AG Eigenkapital für
      denen Produzent*innen, Händler*innen,          verschiedenen Projekte wie Aufbau einer
      Dienstleister*innen und Verbraucher*innen      Käserei oder eines Gemüsebaubetriebes zur
      aktiv zueinander in Beziehung treten.          Verfügung.

      Die Regionalwert Niederösterreich - Wien AG verbindet Landwirtschaft mit Konsument*innen
       und hilft den Unternehmerinnen und Unternehmern raus aus dem anonymen Wettbewerb.

                                                                                                    1
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Regionale Werte schaffen

Als Bürgeraktiengesellschaft bietet die        durch Investitionen und Innovationen die
Regionalwert Niederösterreich - Wien AG        Chance, in der
Bürger*innen die praktische Gelegenheit        Lebensmittelwertschöpfungskette wieder
Verantwortung für eine nachhaltige und         Fuß zu fassen.
stabile Land- und Ernährungswirtschaft zu
                                               Alle Betriebe, in die investiert wird, sind
übernehmen. Mit dem Kauf von
                                               verpflichtet den Aktionär*innen anhand
Regionalwert-Aktien werden kleine und
                                               von definierten Kriterien in Ökonomie,
mittlere Betriebe in der Region unterstützt.
                                               Soziales und Ökologie ihre Leistungen und
Das Geld wird in Flächen, Gebäude und          Weiterentwicklungen darzustellen.
Einrichtungen von Regionalwert-
                                               Durch das Investment der Aktionär*innen
Partnerbetrieben entlang der gesamten
                                               wird neben Vermögenswerten auch
Lebensmittelwertschöpfungskette
                                               Kooperationen zwischen allen
investiert. Damit erhält der
                                               Partnerbetrieben der Regionalwert
Partnerverbund der Regionalwert AG
                                               Niederösterreich - Wien AG hergestellt.
bestehend aus landwirtschaftlichen
                                               Durch diese neuartigen
Betrieben, Lebensmittelverarbeiter *innen
                                               Betriebskooperationen entstehen
und – händler*innen, Gastronom*innen
                                               Vernetzungen zwischen den
sowie weiteren Dienstleister*innen eine
                                               Partnerbetrieben, lukrative
Finanzierung und sichert eine regionale
                                               Vermarktungswege, Produktinnovationen,
und biologische Lebensmittelversorgung.
                                               Verkürzung der Transportwege und
Wertschöpfung und qualitätsvolle               direkte Kontakte, die auch zu Erfahrungs-
Lebensmittel bleiben in der Region. Ebenso     und Wissensaustausch genutzt werden
werden kleine Betriebe, sowie die              können. Darüber hinaus werden
regionale und biologische                      Absatzwege stabilisiert,
Lebensmittelwirtschaft gestärkt. Es            Vermarktungsoptionen verbessert und
entsteht ein Verbund, getragen von             Investitionsplanungen gesichert.
Bürgerinnen und Bürgern.                       Langfristig entsteht ein Verbund an
                                               Betrieben und Unternehmen, der eine
Arbeitsplätze werden direkt in der Region
                                               transparente und qualitativ hochwertige
gesichert und neue Arbeitsplätze werden
                                               Produktion von regionalen Lebensmitteln
geschaffen. Dem Strukturwandel der
                                               sichert.
bäuerlichen Betriebe wird entgegengewirkt
und gibt kleinstrukturierten Betrieben

 Das Ziel der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG ist eine gesamtwirtschaftliche,
 das bedeutet eine ökologische, soziale, regionale als auch finanzielle Rendite für alle
                            Beteiligten zu erwirtschaften.

                                                                                             2
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Arbeitsgebiete der Regionalwert
Niederösterreich – Wien AG im Überblick

                                       Investitionen in einen wachsenden Markt

   Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln ist     Ebenso hat die Regionalwert
   in Österreich kontinuierlich am Steigen.     Niederösterreich - Wien AG zum Ziel,
   Durch die Corona-Pandemie stieg die          einen Wandel der Lebensmittelproduktion
   Nachfrage nach biologisch erzeugten          zu fördern, der nicht auf Kosten der
   Lebensmitteln erneut. Dennoch kann die       nächsten Generation wirtschaftet, sondern
   biologische Versorgung in Österreich         eine Lebensmittelproduktion forciert, die
   nicht gedeckt werden. Mithilfe der           die ökologische, soziale sowie ökonomische
   Regionalwert Niederösterreich - Wien AG      Nachhaltigkeitsdimensionen gleichwertig
   und Aktionär*innen werden Investitionen      bedient.
   in strukturelle Defizite bei Erzeugung und
   Verarbeitung gefördert, damit die
   regionale und biologische Versorgung
   sichergestellt werden kann.

                                                                                             3
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Allgemeine Hinweise zu den Aktien

   Bei den Aktien handelt es sich um            Die ordentliche Hauptversammlung legt
   Beteiligungen am Grundkapital der            in einem Gewinnverwendungsbeschluss
   Regionalwert Niederösterreich - Wien AG      die Höhe des Dividendenanspruchs der
   (im folgenden Emittentin genannt). Die       Aktionär*innen fest.
   Aktien gewähren Verwaltungs- und
                                                Wird die Emittentin liquidiert, so erhalten
   Gewinnrechte. Zu den Verwaltungsrechten
                                                alle Aktionär*innen nach Ausgleich aller
   der Aktionär*innen gehören
                                                Verbindlichkeiten der Emittentin einen
      ▪   das Recht zur Teilnahme an und        ihrer Beteiligung entsprechenden Anteil
      ▪   das Stimmrecht in der                 am verbleibenden Vermögen der
          Hauptversammlung.                     Emittentin. Die Aktien sind nach den
                                                gesetzlichen Regelungen mit Zustimmung
   Das Stimmrecht gibt den Aktionär*innen
                                                des Aufsichtsrates frei übertragbar. Es
   das Recht, an der Beschlussfassung auf der
                                                bestehen keine Verkaufsbeschränkungen
   Hauptversammlung durch Teilnahme an
                                                oder Einschränkungen in Bezug auf die
   Abstimmungen mitzuwirken. Das
                                                Übertragbarkeit der Aktien der
   Stimmrecht richtet sich nach
                                                Emittentin. Eine unmittelbare Beteiligung
   Aktiennennbeträgen; jeder Euro Anteil am
                                                an etwaigen Verlusten der Emittentin
   Grundkapital gewährt eine Stimme. Das
                                                besteht nicht. Soweit die Emittentin
   Stimmrecht ist auf einen Höchstbetrag von
                                                negative Ergebnisse erwirtschaftet,
   20 % des Grundkapitals je Aktionär*in
                                                reduziert sich jedoch der Wert der Aktien,
   begrenzt.
                                                so dass im Falle einer Veräußerung ein
   Dividende:                                   Verlust aufgrund eines niedrigeren
                                                Veräußerungserlöses entstehen kann. Eine
   Die Aktien sind mit laufender                Verbriefung ist nicht vorgesehen. Die
   Gewinnanteilsberechtigung - einer            Aktionär*innen werden in das
   Dividende - ausgestattet. Über die           Aktienregister der Emittentin eingetragen.
   Verwendung eines etwaigen Bilanzgewinns      Die Aktien der Emittentin, die
   und damit über seine Ausschüttung an die     Gegenstände des Angebots sind, sind mit
   Aktionär*innen beschließt die                den gleichen Rechten ausgestattet wie alle
   Hauptversammlung. Nach den                   anderen Aktien der Emittentin und
   Bestimmungen des Aktiengesetzes richtet      vermitteln keine darüber hinausgehenden
   sich die Höhe des Anteils eines Aktionärs    Rechte oder Vorteile. Die Aktien der
   und einer Aktionärin an einer                Emittentin sind nicht an einem
   Dividendenausschüttung nach der Höhe         organisierten Markt zum Handel
   seines Anteils am Grundkapital.              zugelassen bzw. nicht in den
                                                Freiverkehrshandel einbezogen.

                                                                                              4
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Das Unternehmen in Zahlen

              692.000, 00 Euro Grundkapital

             50 Personen steuerten das
             Gründungskapital bei

             Standort:
             Litzendorf 10,
             3643 Maria Laach

             Sechs Mitglieder im Aufsichtsrat

              Zwei Vorstände

                                                5
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Unser Team

Der Vorstand

Fred Schwendinger

Jahrgang 1954
Fred Schwendinger war 35 Jahre Biobauer mit
Direktvermarktung (Getreide, Mehl, Milch, Käse, Erdäpfel,
Gemüse) und am Mitaufbau der EVI Naturkost (Erzeuger
Verbraucher Initiativen) beteiligt sowie Geschäftsführer
ebendieser.

Verantwortlich für die Bereiche: Organisationsentwicklung,
Recht, Finanzen und Kommunikation

DI Magdalena Scheuch, MSc BEd

Jahrgang 1990
Magdalena Scheuch hat Abschlüsse in
Nutztierwissenschaften, Ökologischer Landwirtschaft sowie
Agrarpädagogik. Sie war vorher am Forschungsinstitut für
Biologische Landwirtschaft (FiBL, Sitz in Wien) im Bereich
Nachhaltigkeitsanalyse und –bewertung tätig.

Verantwortlich für die Bereiche: Projektmanagement,
Betreuung der Partnerbetriebe und Entwicklung der
Kriterien

                                                             6
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Der Aufsichtsrat

              Der Aufsichtsrat besteht aus den folgenden sechs Personen:

                     ▪   Kurt Farasin, Vorsitzender des Aufsichtsrates
                         Jahrgang: 1961; Künstlerischer Leiter Schallaburg
                     ▪   Sabine Haslinger, Stellvertretende Vorsitzende des
                         Aufsichtsrates
                         Jahrgang: 1974; Diplomsozialarbeiterin, CSR-
                         und Nachhaltigkeitsmanagerin
                     ▪   Mag. Johannes Fries
                         Jahrgang: 1953; ehemals Bankprokurist,
                         Unternehmensberater, ehemals Grüne Wirtschaft
                     ▪   Mag. a (FH) Barbara Pia Hartl
                         Jahrgang: 1972; Tourismus, Kommunikation,
                         Organisationsentwicklung
                     ▪   MA Sarah Schmolmüller
                         Jahrgang: 1995; Fachgebiet „Vernetzung von Bio-
                         Kleinbetrieben“, Gemüsegärtnerin
                     ▪   Hannes Zottl
                         Jahrgang: 1971; Geschäftsführer Bersta (Berg
                         Stadt Initiative), Bio-Großhandel

              Wir bevorzugen Vielfalt - auch im Vorstand: er setzt sich aus
              Männern und Frauen unterschiedlichen Altersgruppen,
              Berufsausrichtungen und Expertisen zusammen.

Von links nach rechts: Hannes Zottl, Barbara Pia Hartl, Johannes
Fries, Kurt Farasin, Sarah Schmolmüller, Sabine Haslinger

                                                                              7
ANLEGERBROSCHÜRE der Regionalwert Niederösterreich - Wien AG - Mai 2021 - Regionalwert AG Krems
Wesentliche Eckdaten des Angebots

    Anbieterin /        Anbieterin und Emittentin ist die Regionalwert
     Emittentin         Niederösterreich - Wien AG mit Sitz in Maria Laach,
                        Niederösterreich (Geschäftsanschrift: Litzendorf 10, 3643
                        Litzendorf; Firmenbuchnummer: FN 554479 k, Landesgericht
                        Krems).

 Haupttätigkeit der     Die Geschäftstätigkeit der Emittentin ist der Aufbau eines
     Emittentin         Netzwerks von Unternehmen, die den Bereich

                           ▪   der biologischen Land- und Forstwirtschaft,
                           ▪   der Verarbeitung von biologisch erzeugten
                               Nahrungsmitteln,
                           ▪   des Groß- und Einzelhandels mit biologischen
                               Erzeugnissen,
                           ▪   der Gastronomie mit biologischen Erzeugnissen,
                           ▪   der erneuerbaren Energie sowie
                           ▪   Unternehmen in Umstellung
                        in Niederösterreich und Wien umfassen.

                        Dieses Netzwerk soll zur Erhaltung und Verbesserung einer
                        nachhaltigen ökologischen und regionalen Wirtschafts- und
                        Gesellschaftsentwicklung führen und die gesamte
                        Lebensmittelwertschöpfungskette von der Landwirtschaft bis
                        zum Endverbrauch abdecken.

                        Die Regionalwert Niederösterreich – Wien AG initiiert die
                        praktische und strategische Zusammenarbeit der
                        Partnerbetriebe und unterstützt die Weiterentwicklung des
                        Netzwerks durch Netzwerktreffen, Veranstaltungen, Beratung
                        und gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit.

Art der Kapitalanlage   345.000,00 EUR auf den Namen lautende Aktien mit einem
                        Nennbetrag von je 500 Euro der Regionalwert
                        Niederösterreich - Wien AG.

   Kapitalanlage        Die Mindestzeichnung beträgt eine Aktie. Der Nennpreis
                        beträgt 500 Euro plus Agio. Das Agio beträgt 10% des
                        Ausgabepreises. Insgesamt beträgt der Ausgabepreis somit
                        550 Euro pro Aktie.

                                                                                     8
Nähere Informationen finden Sie im Informationsblatt für
                       Anleger*innen der Regionalwert Niederösterreich – Wien AG.
                       Jene finden Sie auf der Homepage (www.regionalwert-ag.at)
                       bzw. wird auf Anfrage per Mail verschickt.

 Emissionsvolumen      Der Nettoemissionserlös beträgt unter Berücksichtigung des
                       Emissionsvolumens abzüglich der Emissionskosten der
                       Emittentin EUR 345.000,00 und wird zur Realisierung weiterer
                       Projekte im Sinne des Geschäftszwecks verwendet. Dies sind
                       finanzielle Beteiligungen an regionalen Unternehmen entlang
                       der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette in der Region
                       Niederösterreich – Wien. Dazu zählen landwirtschaftliche
                       Betriebe, Verarbeitungsbetriebe, Handel, Gastronomie sowie
                       angrenzende Dienstleistungen. Sämtliche Gesellschaften sind
                       in der Region Niederösterreich – Wien angesiedelt. Zum
                       Datum der Kapitalerhöhung stehen konkrete Gesellschaften
                       noch nicht fest, werden aber aufgrund ökologischer, sozialer
                       und ökonomischer Hinsicht geprüft und ausgewählt. Die
                       Investitionen dienen zur Förderung von regionaler
                       Ernährungssouveränität und Ernährungssicherheit unter
                       Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsaspekte.

 Angebotszeitraum      Der Angebotszeitraum der genehmigten Kapitalerhöhung
                       beginnt am 1. Juni 2021 und endet mit 31. August 2021. Es
                       gibt kein definiertes Mindestziel, dessen Nichterreichung zu
                       einer Rückabwicklung von Zeichnungen führen würde. Jede
                       Zeichnung von einer Namensaktie im Nennwert von € 500
                       zuzüglich 10 % Agio führt nach Ablauf der Emissionsfrist zu
                       einer Kapitalerhöhung der Emittentin. Die Emittentin behält
                       sich vor, die Frist bis zum 30. November 2021 zu verlängern.

                       Während des auf der Internetseite und im Informationsblatt
                       ersichtlichen Zeitraumes können Darlehensgeber
                       Zeichnungsscheine beantragen.

    Vertriebsweg       Die Zeichnung der Aktien wird ausschließlich über die
                       Regionalwert Niederösterreich - Wien AG angeboten. Alle
                       Informationen und Unterlagen dazu finden Sie unter:
                       www.regionalwert-ag.at oder schreiben Sie ein Mail an
                       info@regionalwert-ag.at.

Verzinsung/Dividende   Bei der Anlage in Aktien besteht kein Anspruch auf eine feste
                       Verzinsung oder auf Rückzahlung eines Nominalbetrages. Die
                       Aktionär*innen haben im Falle von Bilanzgewinnen einen
                                                                                       9
Anspruch auf Ausschüttung von Dividenden. Unter positiven
         Bedingungen wird die Nachfrage nach den Aktien der
         Emittentin und damit der Veräußerungspreis steigen.
         Ebenfalls wird die Emittentin unter positiven
         Marktbedingungen aus ihren Beteiligungen höhere
         Gewinnbeteiligungen und somit höhere Ergebnisse erzielen,
         wodurch es zu einer bzw. auch einer höheren
         Dividendenauszahlung kommt. Unter negativen
         Marktbedingungen wird die Nachfrage nach Aktien der
         Emittentin sinken, so dass geringere Veräußerungserlöse
         erzielt werden. Ferner könnten Dividendenauszahlungen
         geringer bzw. ganz ausfallen. Im Falle einer Insolvenz der
         Emittentin kann es zum Totalverlust der Ansprüche des
         Anlegers kommen.

Handel   Die Zulassung der Aktien zum Handel an einem organisierten
         Markt oder die Einbeziehung in den Freiverkehrshandel ist
         nicht vorgesehen. Die Ausgabe der Aktien wird nur über die
         Regionalwert Niederösterreich - Wien AG angeboten.

                                                                      10
Risikofaktoren

    ▪   Die Aktien partizipieren an den           ▪   Aktien der Emittentin haben trotz
        Ergebnissen und somit auch an                 der definierten Verwendbarkeit des
        etwaigen Verlusten der Emittentin.            Emissionskapitals wie jede
        Im Falle einer negativen                      Unternehmensbeteiligung in
        Geschäftsentwicklung der                      gewisser Hinsicht Blind-Pool-
        Emittentin besteht somit keine                Charakter. Darunter sind
        Gewähr, dass Dividenden                       Investitionsvorhaben zu verstehen,
        erwirtschaftet werden.                        bei denen einzelne Aspekte und
                                                      Bedingungen zum Zeitpunkt des
                                                      Beitritts des Anlegers noch nicht
    ▪   Für Anleger*innen besteht das                 endgültig feststehen. Risiken
        Risiko des Totalverlustes der                 ergeben sich für den Anleger
        Vermögensanlage und des                       daraus, dass trotz Beachtung aller
        eingesetzten Kapitals. Dieses sollte          relevanten Auswahlkriterien und
        daher jedenfalls der Höhe nach den            Marktstrategien bzw. -analysen
        persönlichen Verhältnissen                    zukünftige Investitionen wegen
        angepasst sein, um auch einen                 nicht vorhersehbarer
        allfälligen Totalverlust verkraften           Entwicklungen dauerhaft zu
        und trotzdem allen sonstigen                  Verlusten führen können.
        Verpflichtungen nachkommen zu
        können, ohne eine maßgebliche
        Verschlechterung des
                                                  ▪   Die Aktien unterliegen keiner
        Lebensstandards sowie der
                                                      staatlichen Einlagensicherung.
        Versorgung und Vorsorge zu
        erleiden. Keinesfalls sollte die
        Bareinlage kreditfinanziert werden.
        Zudem besteht das Risiko des
        Totalverlustes der Einlage im Falle
        der Insolvenz der Gesellschaft.

Genauere Informationen und weitere Risikofaktoren hinsichtlich des eingesetzten Kapitals
finden Sie im Informationsblatt für Anleger*innen auf www.regionalwert-ag.at

                                                                                           11
Informationen für Verbraucher*innen

  Wesentliche Merkmale der Kapitalanlage und Zustandekommen des Vertrages

  Der Anleger erwirbt Aktien der              Die ordentliche Hauptversammlung legt in
  Regionalwert Niederösterreich - Wien AG     einem Gewinnverwendungsbeschluss die
  FN 554479 k. Es erfolgt eine Erhöhung des   Höhe des Dividendenanspruchs der
  Grundkapitals der Gesellschaft um           Aktionäre fest.
  höchstens EUR 345.000,00 auf bis zu EUR
                                              Wird die Emittentin liquidiert, so erhält
  1.037.000,00. Die Erhöhung erfolgt ab dem
                                              der Aktionär nach Ausgleich aller
  1. Juni 2021 durch Ausgabe von bis zu 690
                                              Verbindlichkeiten der Emittentin einen
  neuen, auf den Namen lautenden
                                              seiner Beteiligung entsprechenden Anteil
  Stückaktien im Nennwert von EUR 500,00.
                                              am verbleibenden Vermögen der
  Die Aktien werden mit einem Agio in
                                              Emittentin. Die Aktien sind nach den
  Höhe von 10% ihres Nennwertes
                                              gesetzlichen Regelungen und nach
  ausgegeben; der Ausgabebetrag je Aktie
                                              Zustimmung des Aufsichtsrates frei
  beträgt demnach EUR 550,00 (der
                                              übertragbar. Es bestehen keine
  „Ausgabebetrag“).
                                              Verkaufsbeschränkungen oder
  Bei den Aktien handelt es sich um           Einschränkungen in Bezug auf die
  Beteiligungen am Grundkapital der           Übertragbarkeit der Aktien der Emittentin.
  Emittentin. Die Aktien gewähren             Die Aktionäre werden in das
  Verwaltungs- und Gewinnrechte. Zu den       Aktienregister der Emittentin eingetragen.
  Verwaltungsrechten gehören das Recht zur    Die Aktien der Gesellschaft, die
  Teilnahme an und das Stimmrecht in der      Gegenstand des Angebots sind, sind mit
  Hauptversammlung. Die Aktien sind mit       den gleichen Rechten ausgestattet wie alle
  laufender Gewinnanteilsberechtigung –       anderen Aktien der Gesellschaft und
  der Dividende - ausgestattet. Über die      vermitteln keine darüberhinausgehende
  Verwendung eines etwaigen                   Rechte oder Vorteile. Die Aktien der
  Bilanzgewinns und damit über seine          Emittentin sind nicht an einem
  Ausschüttung an die Aktionäre beschließt    organisierten Markt zum Handel
  die Hauptversammlung. Nach den              zugelassen bzw. nicht in den
  Bestimmungen des Aktiengesetzes             Freiverkehrshandel einbezogen.
  bestimmt sich die Höhe des Anteils eines
  Aktionärs an einer
  Dividendenausschüttung nach der Höhe
  seines Anteils am Grundkapital.

                                                                                           12
Die weiteren Einzelheiten der
Kapitalanlage sind in dem
Informationsblatt für Anleger*innen sowie
in dem dazugehörigen Zeichnungsschein
enthalten.

Die angebotene Kapitalanlage ist mit
speziellen Risiken behaftet. Das
Hauptrisiko der hier angebotenen
Kapitalanlage liegt in der wirtschaftlichen
Entwicklung der Emittentin. Deshalb
verbindet sich mit dieser Kapitalanlage
das Risiko des Teil- oder sogar des
Totalverlustes des eingesetzten Kapitals
und (noch) nicht ausgeschütteter
Dividenden.

Die Aktien haben keine bestimmte
Laufzeit. Die Aktien können nicht an die
Emittentin zurückgegeben werden. Eine
Beendigung der Beteiligung an der
Emittentin ist nur durch Übertragung der
Aktien auf einen Dritten möglich.

                                              13
Informationen zur Datenverarbeitung der
personenbezogenen Daten der Anleger*innen

 Verarbeitungsrahmen                            verbundenen Erfüllung aller Verpflichtungen
                                                aus den Aktien an die übertragenden
 Die im Zeichnungsschein angegebenen
                                                Aktionär*innen. Die Speicherung der
 personenbezogenen Daten der
                                                personenbezogenen Daten erfolgt jedoch
 Aktionär*innen werden zum Zwecke des
                                                mindestens so lange, wie dies gesetzlich
 Erwerbs der Aktien, der Verwaltung der
                                                vorgeschrieben ist oder ggf. ungeklärte
 Aktien, insbesondere für die Erfüllung von
                                                Streitigkeiten bestehen. Insbesondere werden
 Dividendenzahlungen sowie etwaiger
                                                sämtliche vertrags- und buchungsrelevanten
 Bekanntmachungen, des Risikomanagements,
                                                Daten gemäß steuer- und handelsrechtlicher
 der Bekämpfung von Geldwäsche, der
                                                Aufbewahrungsfristen für die Dauer von
 Erfüllung von Due-Diligence-Anforderungen,
                                                sieben Kalenderjahren nach Beendigung der
 der Erfüllung von Anforderungen durch
                                                Beteiligung gespeichert.
 Behörden, der Einhaltung von
 Sanktionsregeln sowie von steuerlichen         Datenweitergabe an Dritte
 Erklärungen verarbeitet. Ferner werden die     (Auftragsverarbeiter)
 personenbezogenen Daten zu Werbezwecken
                                                Es erfolgt eine Weitergabe der Daten an den
 der Emittentin verarbeitet (Newsletter). Die
                                                mit der Abwicklung der Zeichnung der
 Erhebung sowie die vorgenannte
                                                Aktien beauftragten Rechtsanwalt
 Verarbeitung der personenbezogenen Daten
                                                (Treuhänder). Es kann eine Weitergabe von
 beruht auf der im Zeichnungsschein
                                                Daten an Dienstleister für Rechts- oder
 abgegebenen Einwilligung durch den
                                                Steuerberatung erfolgen. Die Daten der
 Anleger (§ 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).
                                                Anleger werden elektronisch erfasst. Hierfür
 Dauer der Datenspeicherung                     werden externe Server (CRM Centralstation,
                                                cleverreach) genutzt, so dass eine Weitergabe
 Die Speicherung und Verarbeitung der
                                                der Daten an den Anbieter im Rahmen der
 personenbezogenen und im
                                                Auftragsverarbeitung erfolgt. Es erfolgt keine
 Zeichnungsschein angegebene Daten erfolgt
                                                Weitergabe der Daten an Dritte zu
 bis zum Zeitpunkt einer Übertragung der
                                                Werbezwecken. Die personenbezogenen
 Aktien durch die Aktionär*innen auf einen
                                                Daten werden nicht an ein Drittland oder
 Dritten und der mit der Übertragung
                                                eine internationale Organisation übermittelt.

                                                                                                14
Rechtsbehelfsbelehrung                          Wenn Sie vermuten, dass die Verarbeitung
                                                Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht
Die Aktionär*innen ist jederzeit berechtigt,
                                                verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen
gegenüber der Emittentin um umfangreiche
                                                Ansprüche sonst in einer Weise verletzt
Auskunftserteilung zur Verarbeitung die von
                                                worden sind, können Sie sich bei der
ihnen gespeicherten personenbezogenen
                                                Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich
Daten zu ersuchen. Ferner können die
                                                ist die Datenschutzbehörde zuständig.
Aktionär*innen jederzeit gegenüber der
Emittentin die Berichtigung, Löschung und       Österreichische Datenschutzbehörde
Einschränkung der Verarbeitung einzelner        Barichgasse 40 – 42
                                                1030 Wien
oder aller ihrer betreffenden
                                                Telefon: +43 1 52 152 – 0
personenbezogenen Daten verlangen. Des          E-Mail: dsb@dsb.gv.at
Weiteren sind die Aktionär*innen jederzeit
berechtigt, die sie betreffenden
                                                Verantwortlicher
personenbezogenen Daten auf eine andere
Stelle zu übertragen. Darüber hinaus sind die   Verantwortlich für die Datenerhebung sowie
Aktionär*innen jederzeit berechtigt, ohne       -verarbeitung ist: Regionalwert
Angabe von Gründen die erteilte                 Niederösterreich - Wien AG,
Einwilligung zur Verarbeitung der               geschäftsansässig in Litzendorf 10, 3643
personenbezogenen Daten mit Wirkung für         Maria Laach, Niederösterreich, vertreten
die Zukunft abzuändern oder gänzlich zu         durch den Vorstand.
widerrufen.

Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten
Verarbeitung bleibt hierdurch unberührt. Der
Widerruf kann postalisch oder per Mail an
die Emittentin (siehe Kontakt) übermittelt
werden.

Die Aktionär*innen sind jederzeit berechtigt,
ohne Angabe von Gründen die ggf. auf dem
Zeichnungsschein erteilte Einwilligung zur
Verarbeitung der personenbezogenen Daten
für Werbezwecke mit Wirkung für die
Zukunft zu widerrufen.

                                                                                             15
Sie können auch lesen