Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de

 
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Eine Aktion der

       Energieeffizienz-Netzwerk

2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Gesellschaft für Bauen und
 [Logo]
              Wohnen Hannover mbH (GBH)

Ansprechpartner:
Frank Ermlich, Tel. 0511 – 6467 239,
E-Mail frank.ermlich@gbh-hannover.de

multimobil sein bedeutet für uns:
Jobticket, Fahrradabstellplätze, Teilnahme an der
Aktion „mit dem rad zur arbeit“, Teilnahme an
dem Projekt E-Caddy, Dienstfahrräder

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Dienstfahrten mit dem Job-Ticket
Dienstreisen mit DB
Aufforderung zur möglichst CO2freien Fahrt zum
Büro

             2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Firmengruppe Gundlach

AnsprechpartnerIn: Daniela Meier
Tel. 0511 – 3109-207, E-Mail meier@gundlach-bau.de

multimobil sein bedeutet für uns:
  Firmenfahrräder                                    [Foto/s]
  Stadtmobil-Teilauto für Geschäftstermine
  GVH-Mobilcard für Geschäftstermine
  Zuschuss für die private GVH-Mobilcard
  Elektroauto Twizy
Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Unsere Mitarbeiter wurden durch Intranet-News und
E-Mails auf den Multimobiltag hingewiesen und
eingeladen, sich an diesem Tag aktiv zu beteiligen,
indem sie klimafreundlich zur Arbeit zu kommen.

            2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Zementwerk Hannover

AnsprechpartnerIn:
Dr. Christoph Hommertgen, Tel. 0511 – 5869 0,
E-Mail: zementwerk.hannover@heidelbergcement.com

multimobil sein bedeutet für uns:                  [Foto/s]
Kurze Transportwege und
Nutzung von Wasserstraßen

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Fahrradcheck mit Kleinreparatur und
Testmöglichkeit von Pedelecs.

           2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Landeshauptstadt
              Hannover
AnsprechpartnerInnen: Ute Heda, Rainer Konerding
Tel. 0511 – 168 40683 u. 168 46594, 67.11@hannover-stadt.de

multimobil sein bedeutet für uns zum Beispiel:
 Dienstfahrräder, teils überdachte Fahrradstellplätze
 JobTickets, Dienstreisen vorwiegend mit Öffis
 Carsharing- und elektrisch betriebene Dienstwagen,
  hoher Umweltstandard bei allen Dienstfahrzeugen

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
   Gesamtorganisation, Bürgermeister als Schirmherr
   Fahrradwartung durch Schülerfirmen
   Fahrrad-Sonderauktion des Fundbüros
   Elektro-Fahrzeugschau

             2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Gottfried Wilhelm Leibniz
             Universität Hannover

AnsprechpartnerIn:
Petra Schmiedner, Tel. 0511 – 762-3989,
E-Mail petra.schmiedner@zuv.uni-hannover.de

multimobil sein bedeutet für uns:                  [Foto/s]
Einen praktischen Beitrag zur klimaverträglichen
Mobilität leisten – neben den Forschungs-
schwerpunkten Energieeffizienz und Klimaschutz

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
 Ankündigung des multimobil-Tags mit
  Weiterleitung auf die Umfrage auf der
  Homepage der Leibniz Universität Hannover
 Preisausschreiben (Gewinn: 50
  Fahrradsattelüberzüge mit Uni-Logo)

          2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
AnsprechpartnerIn:
Eckhard von Alten, Tel. 0511 – 6746-204, E-Mail
Eckhard.vonAlten@nassmagnet.de

multimobil sein bedeutet für uns:                  [Foto/s]
Zwei überdachte Fahrradständer, die durch LED-
Lampen beleuchtet werden – gesteuert mittels
Bewegungsmelder und Dämmerungsschalter.

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Sternfahrt von den Treffpunkten am Ernst-August-
Platz/H-Hbf, DB-Bahnhof Langenhagen-Mitte und
Vahrenheider Markt zur nass magnet GmbH.

           2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Norddeutsche Landesbank
                        Girozentrale
Ansprechpartner sind
Catrin Kuhlmann, 0511-361-6159, catrin.kuhlmann@nordlb.de
Jörg Abramowsky, 0511 -361-5535, joerg.abramowsky@nordlb.de

multimobil sein bedeutet für uns:
 Priorisierung der Bahn für Reisen innerhalb Deutschlands
    wo immer möglich, ersetzen wir dadurch Reisen mit dem Flugzeug bzw.
    PKW
 Fuhrpark auf Fahrzeuge mit günstiger Emissionsbilanz umgestellt
    Zunehmende Integration von Fahrzeugen mit BlueEfficiency bzw.
    BlueMotion Technologie
 Job-Tickets für den Weg zur Arbeit
    Von den 2.584 MA in Hannover nutzen knapp 50% diese Möglichkeit
 Dienstfahrräder seit über 20 Jahren bewährt
    An 5 von 7 Standorten stehen Fahrräder zur Verfügung
 Langstreckenreisen durch Telefon- und Videokonferenzen reduziert
 Test alternativer Antriebskonzepte für den Fuhrpark
    halbjährliche Teilnahme an einer Flottenerprobung für Elektromobilität mit
    einem Golf Blue-e-Motion

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Zuerst wurde in der Mitarbeiterzeitung kurz informiert und alle Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter zum Mitmachen sensibilisiert. Zusätzlich ist dieser Tag über
das Intranet angekündigt worden und im Facebook-Account wurde ebenfalls
eine Aufforderung zum Mitmachen eingestellt.

                    2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Pelikan Vertriebsgesell-
            schaft mbH & Co. KG
AnsprechpartnerIn:
Carina Ohle, Tel. 0511 - 6969857, E-Mail:
carina.ohle@pelikan.com

multimobil sein bedeutet für uns:
Bereitstellung von ausreichend Abstellmöglichkeiten
für Fahrräder (hauseigener Fahrradkeller,
Fahrradständer vor dem Gebäude). Es müsste noch
viel mehr in dem Bereich getan werden.
Wünschenswert z. B.: Jobticket o. Ä.

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Keine Aktionen, reine Informationskampagne
(Rundmail an alle Mitarbeiter, Verteilen von Flyern)

           2013
Eine Aktion der Energieeffizienz-Netzwerk 2013 - Hannover.de
Region Hannover
Ansprechpartnerin: Eva Hannak
Fon: 0511 – 616-23261, eva.hannak@region-hannover.de

multimobil sein bedeutet für uns zum Beispiel:
   Interne Mobilitäts-AG
   Mobilitätsportal im Intranet
   Anzeige der ÖPNV-Abfahrtzeiten im Eingang
   JobTickets
   neue überdachte Fahrradstellplätze
   CarSharing-Fahrzeuge als Dienstwagen

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Auszubildende haben morgens an den Eingängen ihre
Kolleginnen und Kollegen begrüßt und Traubenzucker,
eine Dankeschön-Postkarte und ein Faltblatt mit
Informationen zu klimafreundlicher Mobilität überreicht.

             2013
RICOH DEUTSCHLAND GmbH

AnsprechpartnerIn:
Kerstin Thies, Tel. 0511 – 6742 2490, E-Mail umweltschutz@ricoh.de

multimobil sein bedeutet für uns:
Rahmenbedingungen zu schaffen, damit MitarbeiterInnen auf
umweltfreundliche Art und Weise zur Arbeit kommen können:
        - Angebot von Jobtickets
        - Förderung der Fahrradmobilität
        - Unterstützung bei der Koordination von Mitfahrgelegenheiten
        - Durchführung von Aktionstagen zum Thema Mobilität
        - Testen und Fördern von neuen Technologien

           2013
RICOH DEUTSCHLAND GmbH

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
- Finaler Abschluss der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
   mit einer Auslosung von diversen Preisen (erster Preis
   = ein neues Fahrrad)
- Aufruf über das Intranet, sich an dem Tag zu beteiligen                     [Foto/s]
   mit Hinweisen auf die unterschiedlichen Möglichkeiten,
   multimobil zur Arbeit zu kommen
- Information im Vorfeld an alle PKW-Fahrer über Poster
   an den Garagen- und Parkhauseingängen
- Im Vorfeld des multimobil-Tags fand bereits eine
   hausinterne „Mobilitätsmesse“ im Rahmen des Ricoh
   Umweltaktionsmonats mit folgenden Aktionenstatt :
    -   Kostenloser Fahrradcheck
    -   Sicherheitssimulator der Polizei Hannover
    -   Informationen zum ÖPNV und dem Jobticket (Stand der Üstra)
    -   Elektromobilität/ Testmöglichkeit von Elektro-PKWs, Elektro-Roller,
        E-Mountainbike und Pedelecs

              2013
Spar- und Bauverein eG

Ansprechpartnerin:
Petra Lips, Tel. 0511 – 9114-141, E-Mail petra.lips@spar-undbauverein.de

multimobil sein bedeutet für uns:
- Einsatz von zwei E-Smarts als Dienstfahrzeuge
- Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen
- Dienstfahrrad für Mitarbeiter
- Mitgliedschaft Klimaschutzagentur

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
- Informationen zum Multimobiltag auf Website und Facebook-Seite
- Mehrmaliger Aufruf zur Teilnahme mit Vorschlägen, z. B. Bildung von
   Fahrgemeinschaften, Nutzung von Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln
- Bereitstellung von Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel

            2013
Ansprechpartnerin:
Katja Schulz-Plöhn, Tel. 0511 3000-1312,
katja.schulz-ploehn@sparkasse-hannover.de

multimobil sein bedeutet für uns:
 Jede und jeder Einzelne von uns kann etwas zum Klimaschutz beitragen
    Job-Ticket Angebot
    energieeffiziente Poolfahrzeuge
    Dienstreisen überwiegend mit der Bahn und wenn möglich, ganz auf
     Flugreisen und längere Fahrten mit dem PKW verzichten
    Abstellmöglichkeit für Fahrräder an den Hauptstandorten in Hannover
     (Fahrradgarage am Raschplatz, Parkebene im Sparkassengebäude am
     Aegidientorplatz)
    Besprechungen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern z.B. aus Standorten
     der Region per Videokonferenz
Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Information aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über das Intranet und Aufruf
zur aktiven Teilnahme am multimobiltag 2013
    Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs
    Für notwendige PKW-Fahrten Fahrgemeinschaften bilden, z.B. zur
     nächsten S-Bahn Station
    Kürzere Strecken mit dem Rad fahren oder zu Fuß gehen

                 2013
Stadtsportbund Hannover e.V.

Ansprechpartner:
Roland Krumlin, Tel. 0511 – 5300,
E-Mail: info@SSB-Hannover.de

multimobil sein bedeutet für uns:
Nach den Programmen e.coSport und e.coFit zur
energetischen Sportstättensanierung und dem umwelt-
bewussten Umgang ist multimobil ein weiterer Schritt der
Sportvereine ihr Bekenntnis für eine intakte Umgebung
auszudrücken.

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
Alle rund 106.00 Mitglieder wurden über die 356 Vereinen
per Mail aufgefordert, am multimobil-Tag auf dem Weg zu
ihren sportlichen Aktionen öffentliche Verkehrsmittel oder
ihr Fahrrad zu nutzen.

            2013
Volkswagen AG Nutzfahrzeuge

Ansprechpartner: Volker Seitz
Tel. 0511 – 798 7067, E-Mail: Volker.Seitz@volkswagen.de

multimobil sein bedeutet für uns:
  Angebot Online-Fahrgemeinschaftsbörse
  Angebot Carsharing durch „Quicar“
  Fahrradständer & Möglichkeit zum Duschen

Unser Beitrag zum multimobil-Tag:
  Informationskampagne über interne Medien
  Aktionen im Rahmen des Tags der offenen Tür
   (Bus-Shuttle, Velo Taxis, Testfahrten mit E-Bikes,
   Ausstellung Elektro-Caddy, Mobilitätsberatung und
   Sonderkonditionen durch „Quicar“)
  Verteilung Think Blue. - Sattelschoner an Radfahrer

            2013
Weitere teilnehmende
Unternehmen und Institutionen
   AfB gGmbH
   AS Solar GmbH
   Concordia Versicherungsgruppe
   Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover
   Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
   HAUS & GRUNDEIGENTUM Hannover
   Hochschule Hannover
                                                            [Foto/s]
   Johnson Controls Power Solutions EMEA
   Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH
   Klinikum Region Hannover GmbH
   LandesSportBund Niedersachsen e. V.
   Migranten für Agenda 21 e. V.
   Niedersächs. Staatstheater Hannover GmbH
   Norddeutscher Rundfunk - Landesfunkhaus Niedersachsen
   Stadtwerke Hannover AG (enercity)
   Studentenwerk Hannover
   Swiss Life
   Umweltzentrum Hannover e.V.
   Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG
   Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG
   VGH Versicherungen

                  2013
Pressespiegel

Fahrgastfernsehen

Berichte auf
 NDR 1 Radio Niedersachsen und
 Radio Leinehertz

           2013
2013

Kontakt: Rainer Konerding, Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover, Prinzenstraße 4, 30159 Hannover
                           Tel. 0511 – 168 46594, klimaallianz2020@hannover-stadt.de
               2013        multimobil-Schirmherr 2014: Bürgermeister Bernd Strauch
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren