FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg

 
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG
HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND

                                  Jahresbericht 2019
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
www.ff-axberg.at        2

 Du hilfst gerne anderen Menschen, arbeitest gerne im Team und interessierst dich für Technik? Dann
 bist du bei uns genau richtig! Wenn du also Interesse daran hast der Feuerwehr beizutreten oder dich
  einfach nur mal informieren willst, hast du jeden Mittwoch die Möglichkeit dazu. Komm einfach um
 18:30 Uhr im Feuerwehrhaus vorbei, lass dir alle Fahrzeuge und Geräte zeigen, und schnuppere in den
                                         Feuerwehrdienst rein.

REDAKTION

                                                   Der Jahresbericht 2019 auch als e-Paper

                                     Seit mittlerweile drei Jahren sind die Jahresberichte der Freiwilligen
                                    Feuerwehr Axberg als e-Paper auf der Homepage abrufbar. Auch heuer
                                      finden Sie den Jahresbericht 2019 wieder auf unserer Homepage.
                                                Reinklicken und durch die letzten Jahre stöbern.

   MOSER Michael, AW

 Für die Mannschaft der
 Freiwilligen Feuerwehr
 Axberg geht ein ruhiges,
 aber gleichzeitig
 turbulentes Jahr 2019 zu
 Ende. Fakt ist jedoch,
 dass die Motivation aller
 Kameraden am
 Höchstpunkt steht, vor
 allem dann, wenn es um
 Hilfe in der eigenen
 Bevölkerung geht. Neben
 allen eigentlichen
 Feuerwehraufgaben
 werden jedoch unzählige
 weitere Aufgaben
 gemeinsam gemeistert.
 Viele davon werden Sie
 auf den folgenden Seiten
 zum Nachlesen in
 Überblicksform
 wiederfinden.
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
3         www.ff-axberg.at

                              Geschätzte Feuerwehrkameradinnen und verschiedensten Feuerwehrleistungsbewerben,
                              Feuerwehrkameraden, liebe Freunde und       sowie auch bei einem Kuppelcup
                             Gönner der Freiwilligen Feuerwehr Axberg !       erfolgreich dabei waren.
                                                                              Sowie, dass auch einige Kameraden das
                                                                            Funkleistungsabzeichen in Bronze und Gold,
                              Das Jahr 2019 war für unsere Feuerwehr              sowie auch das Technische Hilfe
                              wieder ein einsatzreiches, arbeitsreiches,      Leistungsabzeichen in Bronze und Silber
                                zeitaufwändiges und forderndes Jahr.                     erringen konnten.
                             Beginnend im Jänner, wo wir bei mehreren
                              F-KAT Einsätzen mit unserer Mannschaft
                                                                                Selbstverständlich wurde neben dem
                                  und auch mit den Höhenrettern in
                                                                             Normalbetrieb unserer Feuerwehr auch viel
                             Ebensee und Rosenau am Hengstpaß zum
                                                                               anderes geleistet. In diesen Leistungen
                             Schneeeinsatz alarmiert wurden, sowie mit
                                                                            enthalten sind Einsätze, Übungen, Lehrgänge
               BRAND                  intensiven Planungen und
                                                                             an der Landesfeuerwehrschule, Schulungen,
                             Vorbereitungen für die Apres Ski Party die
                                                                                 Bewerbe, Wartungsarbeiten an den
                                 wir erstmals im März, anstelle des        Gerätschaften und Aktivitäten wie die Axberger
                              traditionellen Maskenballs, durchgeführt
                                                                            Apres Ski Party, dass Axberger Fire Event und
                                               haben.                       der Weihnachtsmarkt in der Gemeinde für die
                               Weiter ging es in den folgenden Monaten                 Geldmittelbeschaffung.
                                     mit intensiven Planungen und der
                                    Ideensammlung für die Gestaltung
                                                                             Dem Jugendbereich wurde und wird auch
                             unseres neuen TLFA-B 2000/200, damit wir
                                                                          weiterhin ein dementsprechender Stellenwert
                               bei der Rohbaubesprechung bei der Firma
                                                                         in unserer Feuerwehr eingeräumt. Dadurch wir
                               Rosenbauer ein fertiges Konzept abliefern
                                                                          die Jugendlichen jetzt bereits ab acht Jahren
                                                  konnten.
           TECHNISCH                                                     aufnehmen, wurde unser Jugendbetreuer-Team
                               Am 16. Mai 2019 konnte eine Abordnung       teilweise neu aufgestellt um unserer großen
                                   unserer Feuerwehr, gemeinsam mit          Jugendgruppe in den unterschiedlichsten
                             unserem Bürgermeister, unserem Amtsleiter       Altersgruppen und den immer steigenden
                                               sowie unserem             Anforderungen gerecht zu werden. Danke auch
                               Bezirksfeuerwehrkommandanten das neue        an unsere Jugendlichen, die sich jedes Jahr
                                   Fahrzeug von der Firma Rosenbauer               dem Wissenstest stellen und bei
                                      entgegennehmen. Nach einem              verschiedensten Bewerben teilnehmen.
                              interessanten Einschulungstag in Leonding
                                  rückten wir am Abend mit dem neuen
                               Einsatzfahrzeug in Axberg ein, wo wir von       Ich darf mich in erster Linie bei meinen
                               unseren Kameraden feierlich empfangen            Kameraden, deren Familien sowie der
    ELEMENTAREREIGNIS                             wurden.                 Jugendgruppe für ihren Kameradschaftssinn,
                                                                         Einsatzwillen und ihr Engagement für den breit
                                Ab dem nächsten Tag ging es bereits mit
                                                                                   gefächerten Arbeitsaufwand im
                                intensiven Einschulungen und speziellen
                                                                                Feuerwehrwesen und darüber hinaus
                               Kraftfahrerausbildungen mit dem TLFA-B
                                                                         bedanken. Als Feuerwehrkommandant möchte
                             2000/200 los, die sich über das ganze Jahr
                                                                                   ich mich auf diesem Weg für die
                                                 hinzogen.                     Zusammenarbeit beim Abschnitts.- und
                             Im Zuge unseres Sommerfestes weihten wir           Bezirksfeuerwehrkommando, bei den
                                 am Freitag den 02. August 2019 unser    Feuerwehren des Alarmplanes, der Freiwilligen
                                    Fahrzeug mit einem würdigen und              Feuerwehr Kirchberg-Thening, den
                                          gelungenen Festakt ein.         Rettungsorganisationen, der Polizei, unserem
                                                                          Bürgermeister Dietmar Kapsamer und dessen
       HÖHENRETTUNG           Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals   Mitarbeitern, bei allen Gönnern unserer Wehr
                                  bei allen Gremien und Gönnern für die  und der Gemeindebevölkerung für die Spenden
                              Unterstützung beim neuen Einsatzfahrzeug
                                                                            bei der Haussammlung herzlich bedanken.
                                                 bedanken.
                                                                                  Auf den nachfolgenden Seiten des
                                  Mein Dank gilt auch den umliegenden        Jahresberichtes können Sie sich über den
                              Feuerwehren, die sich bereit erklärt haben  gesamten Tätigkeitsbereich im Jahr 2019 der
                                     unsere Gemeinde im Falle eines
                                                                            Freiwilligen Feuerwehr Axberg informieren.
                               Brandeinsatzes in der Zeit von März 2019
                                  bis Mai 2019, wo die FF Axberg ohne         Ich hoffe auf ein katastrophenfreies und
                                Tanklöschfahrzeug war, zu unterstützen.     erfolgreiches Jahr 2020 und wünsche allen
                             Wie sich gezeigt hat waren genau in diesem Gesundheit, ungebrochenen Einsatzwillen und
      KAMERADSCHAFT                     Zeitraum einige Einsätze zu                           viel Erfolg.
                                              bewerkstelligen.
                             Vom Bewerbswesen her freut es mich, dass
                                   wir mit zwei Aktivgruppen, einer                 Der Feuerwehrkommandant
                              Altersgruppe und zwei Jugendgruppen bei                HBI REICHHARDT Günter
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
www.ff-axberg.at             4

KOMMANDO
       HBI                                   OBI
       HAUPTBRANDINSPEKTOR                   OBERBRANDINSPEKTOR

       REICHHARDT                            DALLAPORTA

       Günter                                Jürgen

       Kommandant                            Kommandant Stellvertreter

   AW                        AW                                AW
   AMTSWALTER                AMTSWALTER                        AMTSWALTER

   MOSER                     HAIM                              SCHÖLLER
   Michael                   Herbert jun.                      Andreas

   Schriftführer             Kassenführer                      Gerätewart
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
5   www.ff-axberg.at

                                 ERWEITERTES KOMMANDO
                       BI                                 BI
                       BRANDINSPEKTOR                     BRANDINSPEKTOR

                       RIEDL                              PINK

                       Alfred                             Thomas

                                                          Lotsen– und
                       Zugskommandant                     Nachrichtenkommandant

                       HBM                                HBM
                       HAUPTBRANDMEISTER                  HAUPTBRANDMEISTER

                       SANDMAIR                           HAGMÜLLER

                       Lukas                              Gregor

                       Atemschutzwart                     Jugendbetreuer

                       HBM                                HBM
                       HAUPTBRANDMEISTER                  HAUPTBRANDMEISTER

                       HARTL                              SEEMAYR

                       Michael                            Gerald

                       Gruppenkommandant                  Gruppenkommandant
                       Höhenretter

                                         SACHBEARBEITER

                       FM                                 BM
                       FEUERWEHHRMANN                     BRANDMEISTER
                       SANDMAIR                           HEFTBERGER
                       Florian                            Mario

                       Öffentlichkeitsarbeit              Vorbeugender Brandschutz

                       LM                                 HBM
                       LÖSCHMEISTER                       HAUPTBRANDMEISTER

                       WEINBAUER                          HOSPODAR

                       Dominik                            Matthias

                       Vorbeugender Brandschutz           Gerätewarthelfer
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
© fotokerschi / BAYER A.

Brandeinsatz-Impression des Jahres
Alarmstufe „4“ - Brand Gewerbe, Industrie
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
www.ff-axberg.at             8

SCHRIFTFÜHRER
Anbei finden Sie diverse Zahlen und Fakten sowie Diagramme, welche die Freiwillige Feuerwehr Axberg im Jahr 2019
präsentieren.
Insgesamt 29.985,66 Stunden investierten die Kameraden in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich zum Wohle der
Bevölkerung in Kirchberg-Thening.
Eine Zahl, die entgeltlich unleistbar wäre — jedoch trotzdem ein Ehrenamt, welches oftmals auf Inakzeptanz stößt.
Neben Einsätzen und Übungen ist die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes ein wichtiger Teil einer Feuerwehr, weshalb
auch diese Tätigkeiten einen wesentlichen Teil der geleisteten Stunden darstellen.
Das Feuerwehrwesen, ein komplexes System, welches es stets zu Pflegen und Erhalten gilt.
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
9            www.ff-axberg.at

                                 Lehrgang/Seminar                     Name
                                 001 Grundlehrgang                    FM HAGMÜLLER R., FM KOCH L.,
                                                                      FM MAYER J.

                                 002 Gruppenkommandantenlehrgang FM HAIM S., AW ZAUNER S.
                                 004 Atemschutzlehrgang               OFM Haim S.
Verkehrsunfall                   053 Gefährliche Stoffe Lehrgang      HBM SANDMAIR L.
Aufräumarbeiten
                                 124 Höhenretter Weiterbildung        HBM HARTL M., LM WEINBAUER D.

Zu einem Verkehrsunfall          190 Grundausbildung in der FW        FM HAGMÜLLER R., FM MAYER J.
der etwas anderen Art
wurden wir am 30. März
um 00:48 Uhr alarmiert.          201 Verkehrsregler-Weiterbildung     OBI DALLAPORTA J., E-BI GASSELSEDER R.,
Am Einsatzort wurde ein                                               HFM GRABMEIR L., BI PINK Th., BI RIEDL A.
Pkw auf einer Leitschiene
vorgefunden - von den In-        202 Weiterbildung für                HFM GRABMEIR L., HBM HAGMÜLLER G., AW
sassen fehlte jedoch jede        Feuerwehrersthelfer                  SCHÖLLER A.
Spur.                            Tauchweiterbildung Turnus 2 / 2019   AW ZAUNER S.

Nach erster Lageerkun-                               Im Laufe des Kalenderjahres 2019 wurden 20
dung wurde festgestellt,                               Lehrgänge in der Landes-Feuerwehrschule
dass kein Fahrzeuglenker                                        bzw. im Bezirk besucht.
aufgefunden werden konn-
te. Die weiteren Ermittlun-
gen über die vermuteten
Insassen wurden von der                          Mitgliederstand 2019        Anzahl
Exekutive übernommen.
                                                 Aktiv                                75
                                                 Reserve                              16
Zur Bergung des Pkws
wurde das Kranfahrzeug                           Jugend                               18
der Freiwilligen Feuerwehr                       Einsatzberechtigt                    1
Alkoven alarmiert.
                                                 Beurlaubt                            9
FREIWILLIGE FEUERWEHR AXBERG HÖHENRETTERSTÜTZPUNKT LINZ-LAND - FF Axberg
www.ff-axberg.at           10

  BEWERBSWESEN
     Auch im Jahr 2019 wurde viel Zeit in das Bewerbswesen investiert. Neben dem Feuerwehrleistungsabzeichen wurden
     Funkleistungsabzeichen und Technische Hilfeleistungsabzeichen errungen.
     So konnten im Jahr insgesamt 39 Kameraden ein neues Abzeichen erringen.
     Das Feuerwehrleistungsabzeichen FLA in Bronze und Silber dient der Feststellung von Tätigkeiten beim Brandeinsatz.
     Die Überprüfung wird in Oö. auf Abschnitts-, Bezirks-, Landesebene durchgeführt. Der simulierte Standardlöschangriff
     von der Wasserentnahmestelle bis zum Außenangriff mit 2 C-Rohren wird auf Zeit unter der Aufsicht von Bewertern
      geprüft. Der zweite Teil ist ein Staffellauf von 400 Meter. Durch ein vorgegebenes Regelwerk der Tätigkeiten und der
     benötigten Zeit ergibt sich eine Wertung. Die Löschgruppe besteht aus 9 Mitgliedern unter der Führung eines

Gruppenkommandanten. Beim Leistungsabzeichen in                      wie der Name schon sagt, nicht als Bewerb durchgeführt.
Bronze können die Funktionen von der Gruppe selbst                   Ein Team aus drei Bewertern überprüft dabei das Arbeiten
gewählt werden in Silber entscheidet das Los.                        einer Technischen Gruppe bei einem Verkehrsunfall direkt
                                                                     im Pflichtbereich der angetretenen Feuerwehr. Dabei muss
Die Bewerbssaison beginnt jedes Jahr im Mai und endet
                                                                     innerhalb eines vorgegebenem Sollzeitraum die
Anfang Juli. Der Höhepunkt ist der alljährliche
                                                                     Unfallstelle abgesichert, Beleuchtung aufgebaut,
stattfindende Oö. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb bei
                                                                     Brandschutz hergestellt und mit dem Hydraulischen
diesem können die begehrten Leistungsabzeichen erreicht
                                                                     Rettungsgerät gearbeitet werden.
werden.
                                                                     Vor dem technischen Einsatz wird die Gerätekunde geprüft.
Der Bewerb für das Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) in
                                                                     Dabei müssen die Teilnehmer alle Gerätschaften in den
Gold ist eine Einzelprüfung auf höchstem Niveau, sie wird
                                                                     Fahrzeugen bei geschlossen Türen und Fächern genau
deshalb auch die "Feuerwehrmatura" genannt. Als
                                                                     zeigen können.
Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerb ist die
erfolgreiche Teilnahme am Zugskommandanten Lehrgang                  Zusätzlich müssen alle Teilnehmer eine gültige Erste Hilfe
an der Oö. Landes-Feuerwehrschule (OÖLFS) erforderlich.              Ausbildung vorweisen.
Die Prüfung findet einmal jährlich (Mai) in der OÖLFS statt.
                                                                     Die Prüfung kann in den Stufen Bronze, Silber und Gold
Ein Bewerterstab, der sich aus qualifizierten
                                                                     abgelegt werden.
Feuerwehrführungskräften zusammensetzt, prüft die Be-
werber an einem Tag auf "Herz und Nieren" über ihr                   Zwischen den Stufen ist eine Wartezeit von mindestens
Feuerwehrfachwissen ab.                                              zwei Jahren zu erfüllen.

Die Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung (THL) wird,
11   www.ff-axberg.at
www.ff-axberg.at            12

  HÖHENRETTUNG
     Der Höhenretterstützpunkt Linz-Land (Freiwillige Feuerwehr Axberg) wurde am Freitag, dem 18.10.2019, um 10:32 Uhr
     gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Wilhering und der Freiwilligen Feuerwehr Edramsberg zu einer
     Personenrettung nach Wilhering alarmiert. Der Höhenretterstützpunkt Eferding (Freiwillige Feuerwehr Alkoven) wurde
     zusätzlich aufgrund der Nähe an den Einsatzort alarmiert.
     Eine Frau meldete über den Notruf 122, dass sie auf einem Wanderweg abgestürzt sei und sich nun nicht mehr selbst
     aus ihrer misslichen Lage befreien konnte. Aufgrund der ungenauen Ortsangaben, wurde die Frau durch die
     Landeswarnzentrale OÖ geortet. Die Ortung ergab, dass sich die Frau ca. inmitten des Wanderweges befunden habe. Der
     Wanderweg erstreckte sich auf eine länge von 5 KM und ist größtenteils nur zu Fuß erreichbar. Die Feuerwehren inkl.

den beiden Höhenretterstützpunkten begaben sich von bei-          F-KAT Personalzug des Bezirkes Linz-Land. Nach kurzer
den Seiten auf den Wanderweg, um so die Frau                      Vorbereitungsphase wurden wir heute morgen um 05:00
schnellstmöglich aufzufinden.                                     Uhr, aufgrund der Unterstützungsanforderungen bezüglich
                                                                  der Schneemassen, mit dem F-KAT Personalzug des
Nach einer Marschstrecke von rund 3 Kilometern, inkl.
                                                                  Bezirkes Linz-Land nach Ebensee alarmiert. Der F-KAT
sämtlichen Höhenretterequipment, konnte die Frau durch
                                                                  (Feuerwehr-Katastrophen) Personalzug besteht aus
die Feuerwehr aufgefunden werden, die Höhenretter der
                                                                  mehreren Feuerwehren des Bezirkes Linz-Land. Der
Freiwilligen Feuerwehr Axberg trafen kurz darauf an der
                                                                  Höhenretterstützpunkt Linz-Land (Freiwillige Feuerwehr
Unfallstelle ein.
                                                                  Axberg) begleitet diesen Zug für Sicherungsmaßnahmen.
Gemeinsam mit dem Höhenretterstützpunkt Eferding sowie            Mit KDOF und LAST Axberg rückten wir mit der
den beiden Feuerwehren konnte die Frau anschließend               Höhenrettergruppe sowie normalen Einsatzkräften im
durch die Höhenretter aus ihrer misslichen Lage befreit           frühen morgen auf den Sammelplatz nach Ansfelden aus.
werden.                                                           Von dort aus wurde der gemeinsame MOT-Marsch
Nach der Rettung, galt es noch den Wanderweg mittels              (Motorisierte-Marsch) nach Ebensee gestartet.
Fußmarsch wieder zu verlassen. Die Frau wurde                     Hauptaufgabe der Feuerwehren ist es die örtlichen und
anschließend der Rettung übergeben, blieb aber zum Glück          bereits im Einsatz stehenden Feuerwehren in Ebensee
nur leicht verletzt und musste nicht ins Klinikum                 beim Abschaufeln der Dächer zu unterstützen. Die
eingeliefert werden.                                              Höhenretter der Freiwilligen Feuerwehr Axberg
                                                                  unterstützen diese Tätigkeiten mittels Sicherungsarbeiten.
                        —————
                                                                  Schlagzeilen wie diese, beschrieben die Einsatztätigkeit
Einsatzauftrag aufgrund der Schneemassen in OÖ für den            der Höhenrettergruppe Axberg im Jahr 2019.
13   www.ff-axberg.at

                        Mitgliederstand Höhenretter        Anzahl
                        Aktiv                                        18
                        In Ausbildung stehend                         5

                        Einsätze / Übungen                 Anzahl
                        Einsätze                                      6
                        Übungen / Veranstaltungen                    18

                        Gerettete Personen/Tiere bei Anzahl
                        Einsätzen
                        Personen                                      1
                        Tiere                                         1

                        Stunden                            Anzahl
                        Einsätze                                    112,29
                        Übungen / Veranstaltungen                   681,50

                            Als Sondergruppe der Feuerwehr Axberg ist die
                           Höhenrettung für Einsätze in großen Höhen oder
                          Tiefen ausgebildet. Die Einheit wird als Stützpunkt
                            des Landesfeuerwehrverbandes primär für den
                                gesamten Bezirk Linz-Land eingesetzt.

                        Die Höhenrettergruppe der Feuerwehr Axberg verfügt über
                        insgesamt 18 Mitglieder welche die 40 stündige
                        Basisausbildung durchlaufen haben. Im Anschluss an
                        diese Basisausbildung steht der einwöchige
                        Höhenretterlehrgang an der Landesfeuerwehrschule am
                        Programm. Mit Abschluss des Kurses ist es
                        jedoch noch lange nicht getan. Um als Höhenretter
                        eingesetzt werden zu können, müssen die Kameraden
                        jährlich eine gewisse Anzahl an Ausbildungsstunden
                        absolvieren - es werden daher mindestens einmal im
                        Monat Übungen und Ausbildungen durchgeführt. Weiters
                        haben sich sechs Mann in der Höhenwerkstatt zum
                        Höhenretter (Kurs "Höhenretter Basis") zertifizieren lassen.
                        Derzeit stehen weitere fünf Kameraden in der internen
                        Ausbildung zum Höhenretter.
TEAMWORK
Wird bei uns groß geschrieben!
www.ff-axberg.at             16

  EINSÄTZE
     Insgesamt wurde die Freiwillige Feuerwehr Axberg im Jahr 2019 zu 81 Hilfeleistungen gerufen. Diese 81 Hilfeleistungen
     gliedern sich in 65 Technische Einsätze und 16 Brandeinsätze. Insgesamt lag die Dauer dieser Anzahl an Einsätzen bei
     279,82 Stunden, welche 2.672,50 Einsatzstunden bedeuten.
     Bei diesen Einsätzen standen insgesamt 885 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen im Einsatz für die Bevölkerung in
     Kirchberg-Thening, Mit 132 Fahrzeugen wurden insgesamt 2.157,00 Kilometer zurückgelegt.
     Insgesamt vier Personen wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Axberg aus Notlagen befreit sowie aus Fahrzeugen
     gerettet.
     Zwei Tiere konnten aus ihrer Notlage gerettet werden und ihr Leben in freier Wildbahn fortsetzen,

Diverse Fakten und Zahlen—welche die Tätigkeit im
Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Axberg
veranschaulichen.                                                      Diverse Fakten - Zahlen
Eine solche Summe an Einsätzen lässt sich jedoch nicht
                                                                       Brandeinsätze gesamt                        16
ohne vorherige Übung abarbeiten. Höchste Professionalität
der Einsatzkräfte wird bei jedem Einsatz auf die Sekunde               Technische Einsätze gesamt                  65
abverlangt. Deshalb wird bei der Freiwilligen Feuerwehr
                                                                       Höhenretter Einsätze gesamt                 4
Axberg, zusätzlich zur Aufrechterhaltung des ständigen
Dienstbetriebes, eine wöchentliche Übung abgehalten.                   Personen befreit/gerettet                   4

                                                                       Totgeborgene Personen                       0
 Die Freiwillige Feuerwehr Axberg stellt für die Sicherheit            Gerettete Tiere                             2
  der Gemeinde Kirchberg-Thening einen unverzichtbaren
Faktor dar. Um diese Aufgaben bewältigen zu können sind                Totgeborgene Tiere                          1
      hochqualifizierte und hervorragend ausgebildete
                                                                       Eingesetzte Kräfte bei Einsätzen           885
     Einsatzkräfte und moderne Fahrzeuge und Geräte
 erforderlich. Die Freiwillige Feuerwehr Axberg setzt hohe             Geleistete Einsatzstunden                 2672,50
  Ansprüche in die Qualität der Ausbildung, Schulung und
Weiterbildung der Einsatzkräfte, um im Ernstfall rasch und
               professionell helfen zu können.
17   www.ff-axberg.at

                        Brandeinsätze                           Anzahl
                        Brand Wohnhaus                             1
                        Brand Gewerbe, Industrie                   2
                        Brand Baum, Flur, Böschung                 1
                        Brandverdacht                              4
                        Brandsicherheitswache                      8

                        Technische Einsätze                     Anzahl
                        Arbeiten nach Elementarereignissen         5
                        Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall        3
                        Beistellen von Geräten                     1
                        Berge-, Hebe– und
                                                                   8
                        Transportleistungen
                        Binden und Auffangen von
                                                                   3
                        Flüssigkeiten
                        Entfernen von Gefahren (Äste,
                                                                   2
                        Schnee, Felsen)
                        Entfernen von Insekten, Reptilien          12
                        Fehlalarm                                  1
                        Freimachen Verkehrswege                    1
                        Höhenarbeit (DL/TMB/Leiter)                1
                        Lotsendienst                               2
                        Pumparbeit                                 3
                        Retten/Befreien von Menschen aus
                                                                   2
                        Notlagen
                        Retten/Befreien von Menschen nach
                                                                   2
                        Verkehrsunfall
                        Straßen-, Kanalreinigung                   1
                        Türöffnung                                 2
                        Unterstützung anderer Organisationen       4
                        Wassertransport                            6
                        Wasserversorgung                           6

                          Vorbeugender Brandschutz
                        In der Gemeinde Kirchberg-Thening befinden sich
                        13 Objekte, die einer „Risikogruppe“ angehören.
                             Auf ihre Sicherheit hin überprüft wurden
                        Wohngebäude, öffentliche Gebäude und Betriebe.
                           Es befinden sich im Gemeindegebiet Kirchberg-
                          Thening 91 Hydranten und Löschbrunnen, die auf
                        ihre Funktionalität überprüft wurden. Zudem stehen
                           uns über 13 Brandschutzpläne von Objekten zur
                              Verfügung. Sie sind im Einsatzfall unsere
                                Orientierung und zeigen Gefahren auf.
www.ff-axberg.at           18

Am Einsatzort stand ein PKW in einer geschlossenen
Garage in Brand, es qualmte bereits starker Rauch aus
allen Öffnungen der Garage.
Nach kurzer Zeit erreichte Pumpe Axberg als
ersteintreffendes Fahrzeug den Einsatzort.
Aus einer Garage wurde eine starke Rauchentwicklung
wahrgenommen. Infolge dessen rüstete sich bereits auf der
Anfahrt ein Atemschutztrupp mit schwerem Atemschutz
aus. Selbiger fand in der stark verrauchten Garage ein
brennendes KFZ vor, welches es zu löschen galt. Nachdem
der Pkw für Nachlöscharbeiten in ein angrenzendes Wie-
senstück geschoben wurde, konnte das Haus mittels
Überdruckbelüftung vom Rauch befreit werden.
Glücklicherweise beschränkte sich der Schaden auf den
PKW sowie auf den Garagenanbau und griff nicht auf
weitere Teile des Wohnhauses über. Dies ist sicherlich dem
umsichtigen Handeln der Kinder zu verdanken, welche den
Rauch bemerkten und sofort die Eltern alarmierten.
19          www.ff-axberg.at

Schneedruck F-KAT Einsatz im Jänner 2019—für den             Stromloses Axberg—Bei einem Sturmtief wurde ein Baum
Personalzug des Bezirkes Linz-Land sowie den                 entwurzelt, welcher sich im Anschluss dazu entschließ, eine
Höhenretterstützpunkt Linz-Land.                             Stromleitung zu demontieren.

Höhenrettereinsatz in Wilhering—Durch die                    Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung—Der Ausgang
Landeswarnzentrale konnte eine Frau in steilem Gelände       eines Eisregens im Frühsommer in Kirchberg-Thening
geortet werden, nach rund 3 Kilometern Anmarsch konnte sie
unverletzt durch die Höhenretter gerettet werden.

Großeinsatz Brand Gewerbe—Unterstützungseinsatz in           Zusätzlich zum Großbrand in Hörsching kollidierte ein PKW
Hörsching. Insgesamt 21 Feuerwehren bekämpften den           mit einem LKW auf der Wiener Bundesstraße 1. In Teamwork
Großbrand bei einem Entsorgungsbetrieb.                      wurden 3 Feuerwehren vom Brand abgezogen und führten die
                                                             Menschenrettung aus dem PKW durch.
Technischer Einsatz - Impression des Jahres
Verkehrsunfall eingeklemmte Person
© FF Holzhausen / HBM SCHÖNAUER P.
www.ff-axberg.at           22

  ATEMSCHUTZ
     Auf ein gut ausgebildetes Atemschutzgeräteträgerteam konnten sich die Kameraden auch im vergangenen Jahr
     verlassen. Durch etliche Übungen und Schulungen wird Erlerntes immer wieder aufgefrischt und mit Neuem ergänzt.
     Einsatztaktisch erfolgte nun ein Umstieg vom Vorgehen mit dem Schnellangriffs-HD-Rohr auf Schlauchtragekörbe und
     Schlauchpaket. Im neuen Tanklöschfahrzeug wurde dieses System fix integriert, auch im über 25 Jahre alten LFB-A2
     konnte in Eigenregie ein Einbau selbiger Geräte vollzogen werden. Ein großer Dank gilt hierbei den fleißigen Helfern
     rund um den Atemschutzwart!
     Mich freut es sehr, dass seitens des Kommandos neben den feuerwehrinternen Übungen auch praxisnahe Trainings als
     wichtig erachtet werden. So konnten 2019 2 Trupps zur Heißausbildung nach St. Florian entsandt werden, außerdem

absolvierten 3 Atemschutzträger in Amstetten eine 7-stündige
intensive Ausbildung mit Theorie und Praxis in Brandcontainern.
Ihr Können unter Beweis stellten die Atemschutzgeräteträger bei
mehreren Bränden. Unter anderem konnte durch rasches und
professionelles Vorgehen eines KFZ-Brandes in einer Garage in
einer Wohnsiedlung in Kirchberg größerer Schaden verhindert
werden.
Das Team wächst – gleich 5 Kameradinnen und Kameraden
absolvierten die interne Atemschutzausbildung und sind motiviert,
im kommenden Jahr auch an der Landesfeuerwehrschule in Linz
am Atemschutzlehrgang teilzunehmen.                                    Brandalarm für die Freiwilligen Feuerwehren der
                                                                       Gemeinde Kirchberg-Thening am Dienstag, dem 09.
Im kommenden Jahr werden sich wieder einige Kameraden der
                                                                       Juli 2019 um 16:31 Uhr. Bei Arbeiten eines
Atemschutzleistungsprüfung stellen. So werden wir wieder Trupps
                                                                       Landwirtes auf einem Feld entwickelte sich eine
in Bronze, Silber und Gold antreten lassen können.
                                                                       Rauchwolke welche die Alarmierung der Einsatzkräfte
Abschließend nur mehr ein Danke an alle, die mich immer wieder         zu Folge hatte.
mit helfenden Händen unterstützen!
23   www.ff-axberg.at

                        "Verkehrsunfall eingeklemmte Person - Person unter
                        Fahrzeug" lautete der Alarmierungstext für die
                        Feuerwehren Kirchberg-Thening und Axberg.
                        Bei Arbeiten an einem Pkw wurde eine Person unter jenem
                        Kraftfahrzeug eingeklemmt. Aufmerksame Passanten
                        hörten die Hilfeschreie des Verunglückten und alarmierten
                        sofort die Einsatzkräfte. Den Ersthelfern gelang es
                        glücklicherweise die Person zu befreien und so
                        beschränkten sich die Aufgaben der Einsatzkräfte auf die
                        Versorgung des Patienten.
www.ff-axberg.at           24

  TLFA-B 2000/200
     Das TLFA-B 2000/200 "Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb und Bergeausrüstung 2000/200" ist das
     neueste Fahrzeug der Feuerwehr Axberg und als "Allrounder" für fast alle Einsätze hervorragend geeignet.
     Dieses Einsatzfahrzeug von Rosenbauer ersetzt mit Mai 2019 das alte, jedoch stets treue und zuverlässige
     TLFA-4000.
     Mit 2000 Litern Wasser, 200 Litern Schaum, Hydraulischem Rettungsgerät, Seilwinde und vielem mehr ist
     dieses Fahrzeug vielseitig einsetzbar. Ähnlich einem RLF "Rüstlöschfahrzeug" führt es Geräte zur
     Brandbekämpfung als wie auch zur Technischen Hilfeleistung mit.

Im Brandeinsatz                                               haben, dass so ein Werfer nicht zwingend nötig ist.
                                                              Stattdessen wurden zwei mobile Wasserwerfer (einer
Über eingebaute Tanks führt dieses Fahrzeug Löschmittel
                                                              davon kann auch als Schaumwerfer eingesetzt werden)
(Wasser und Schaummittel) selber mit. Dadurch kann
                                                              verladen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass die
bereits ein erster Löschangriff über die Einbaupumpe
                                                              Kombination aus diesen zwei mobilen Werfern weit mehr
gestartet werden, bis die Wasserversorgung von einer
                                                              einsatztaktische Möglichkeiten bieten, als ein stationärer
Wasserentnahmestelle (z.B. einem Hydranten) hergestellt
                                                              am Fahrzeugdach.
ist.
                                                              Weiters führt dieses Fahrzeug auch einen
Das Fahrzeug verfügt über verschiedenste Möglichkeiten
                                                              Hochleistungslüfter mit, der zur Entrauchung von
wie ein Löschangriff durchgeführt werden kann. Neben
                                                              Gebäudeteilen eingesetzt wird. Einsatztaktisch wird er
normalen B-Abgängen, können über einen sogenannten
                                                              einerseits eingesetzt um für eingeschlossene Personen
B-Schnellangriffs Verteiler sehr rasch Löschleitungen zur
                                                              einen sicheren und rauchfreien Fluchtweg zu schaffen.
Brandbekämpfung vorgenommen werden.
                                                              Andererseits nutzt man dieses Gerät um Atemschutztrupps
Eine Schaum-Schnellangriffseinrichtung ermöglicht den         einen möglichst direkten und einfachen Weg zum Brand-
Einsatzkräften schnell mit der Bekämpfung von Bränden zu      herd zu ermöglichen. Durch ein eingebautes
starten, wo das Löschen mit Wasser nicht zielführend ist.     Zumisch-System ist weiters die Erzeugung von Leicht-
                                                              schaum möglich.
Zu guter Letzt verfügt das Fahrzeug im Heck auch noch
über einen C-Schnellangriff, wo Brände kleiner                Um unabhängig von anderen Fahrzeugen schnell eine
Größenordnung bekämpft werden können.                         Wasserversorgung von der nächsten Entnahmestelle
                                                              herstellen zu können, oder auch um schnell und mit
Auf einen Dachwerfer verzichtete die Feuerwehr (in
                                                              geringem Personalaufwand eine längere Schlauchleitung
Abstimmung mit dem Landesfeuerwehrkommando)
                                                              aufbauen zu können, verfügt das Fahrzeug am Heck über
bewusst, da die Einsätze der letzten Jahrzehnte gezeigt
                                                              zwei abnehmbare, ziehbare Schlauchhaspeln. Jede der
25           www.ff-axberg.at

beiden Haspeln hat 120 Meter B-Schläuche aufgerollt. Eine der beiden führt außerdem jegliches Zubehör mit um die
Wasserversorgung von einem Hydranten herstellen zu können.

Im technischen Einsatz
Egal ob Verkehrsunfall, Wasserschaden, oder gefährliche Stoffe - die umfangreiche Technische Ausrüstung macht dieses
Fahrzeug zum idealen Begleiter in jedem technischen Einsatz.
Für die technische Menschenrettung (z.B. bei eingeklemmten Personen nach Verkehrsunfällen) steht den Einsatzkräften ein
umfangreicher Satz an Geräten zur Verfügung.
Ein hydraulischer Rettungssatz mit Spreizer und Schere, sowie Pedalschneider, mehrere Rettungszylinder und vielen weiteren
Rettungsgeräten plus Zubehör bilden den Kern für eine effektive und schonende Befreiung von Patienten. Zusätzlich führt
dieses Fahrzeug auch ein mobiles hydraulisches Akkuaggregat mit um all diese Geräte autark von der Fahrzeug-
Stromversorgung betreiben zu können. Durch das geringe Gewicht und Größe kann dieses Gerät auch relativ einfach in, z.B.
schwierig zugängliches Gelände vorgenommen werden.
Komplettiert wird dieser Satz durch Material und Geräte zum Unterbauen und Stabilisieren von Fahrzeugen (z.B. in Schräglage),
Dazu zählen die klassischen "Lego" Unterbaublöcke, Stab-Fast Systeme für PKW und LKW, ein LKW Sicherungsset, uvm.

Taktische Bezeichnung                                                           TLFA-B 2000/200

Funkrufname                                                                        Tank Axberg

Fahrgestell                                                                        MAN 18.340

Aufbau                                                                           Rosenbauer AT3

Baujahr                                                                                2019

Besatzung                                                                               1:6

Wassertank & Schaumtank                                        2000L Wasser & 150L AFF, 50L alkoholbeständig
www.ff-axberg.at             26

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
Neben den alltäglichen Tätigkeiten wie zum Beispiel der Betreuung der Webpages oder der Fotodokumentation
verschiedenster Ereignisse, wurden im Jahr 2019 noch weitere Projekte umgesetzt um im Bereich der informativen und
repräsentativen Öffentlichkeitsarbeit am Ball zu bleiben.
Nach acht Jahren ohne große Änderungen präsentiert sich die Website seit August im neuen frischen Outfit. An die
Anforderungen eines modernen Webauftrittes angepasst und mit „State of the art“ Technologien umgesetzt sind wir wieder
für die nächsten Jahre gerüstet.
Im Namen des ÖA-Teams möchte ich mich bei unserem Kameraden BI PINK Thomas für die Erstellung der neuen Homepage
bedanken.
Neben den bisherigen Plattformen Facebook und Youtube ist die Freiwillige Feuerwehr Axberg seit Herbst 2019 auch auf
Instagram vertreten. Betreut wird diese von OFM HÖLLHUMER Lukas.

Im Zuge der Neubeschaffung eines Tanklöschfahrzeugs wurde eine Filmpräsentation des alten TLFA-4000 und des neuen
TLFA-B 2000/200 in Angriff genommen. An insgesamt drei Drehtagen wurden die benötigten Aufnahmen gedreht und
anschließend zu einem Film zusammengeschnitten. An dieser Stelle gilt ein Dank allen Kameraden die an diesem Projekt
sowohl vor, als auch hinter der Kamera mitgewirkt haben. Einen Teil dieser Präsentation finden Sie auf unserem
Youtube-Kanal.

                       www.ff-axberg.at                                            freiwillige_feuerwehr_axberg

                       feuerwehraxberg                                             Feuerwehr Axberg
Jugendbericht 2019
www.ff-axberg.at           28

JUGENDFEUERWEHR
                 Neue Bestimmungen, neue Herausforderungen, Jugend ab dem 8.Lebensjahr
Im Jahr 2019 trat die Neuerung „Feuerwehrjugend ab dem 8.Lebensjahr“ in Kraft. Wir entschieden uns dazu diese
Regelung in unserer Wehr umzusetzen und das mit vollem Erfolg! Da wir jetzt auch 8 –Jährige in unseren Reihen
begrüßen dürfen,
haben wir nicht nur diese für die Feuerwehrjugend begeistern können, sondern auch zum Teil deren ältere Geschwister,
was uns ein Rekordjahr bescherte. Unsere neuen Mitglieder sind eine Bereicherung für die gesamte Jugendgruppe und
es ist eine Freude mit ihnen zu arbeiten. Besonders die Jüngsten der Gruppe stechen mit
großer Motivation und herausragenden Leistungen hervor.
29          www.ff-axberg.at

                                                NEUZUGÄNGE

     Dallaporta Elena            Ehmeir Raphael                Steiner Felix   Müllner Benjamin

      Binder Fabio                    Thun Matthias            Mayer Johanna     Steiner Emma

                 Mitgliederstand 2019                 Anzahl
                 Stand 31.12.2019                     18                       Crazy Race Oftering

                 Neuzugänge 2019                      8

                 Überstellungen in den Aktivstand     2

     Jugend Cup Linz-Land

Unsere Jugendgruppe belegte bei der
Teilnahme am Jugend Cup 2019 in
Neuhofen den hervorragenden ersten
Platz. Dadurch durften wir uns den
Wanderpokal des Bezirkes mit nach
Hause nehmen.
www.ff-axberg.at   30

                       Jugendarbeit in der Gemeinde Kirchberg-Thening

                        Zu Besuch im
                     Kindergarten und der
                         Volksschule

                                                                                               Jugendbewerbe
                                                                                         in Schönering und Traun

Abzeichen 2019           Anzahl
Bestandene               12
Erprobungen
Wissenstest Bronze       2

Wissenstest Silber       3                       Abschließende Worte
Wissenstest Gold         2             Danke an die Mannschaft der FF Axberg für die
                                       tatkräftige Unterstützung der Jugendgruppe. Vor allem
JFLA Bronze              1             jedoch möchten wir uns bei den Jugendlichen selbst
                                       bedanken, da es ohne euch für die FF Axberg keine
JFLA Silber              3             Zukunft gäbe!
JFLA Gold                1
31           www.ff-axberg.at

                                    Sponsoring und Danksagung!

Recht herzlich möchten wir uns bei unseren diesjährigen Sponsoring-Partnern bedanken.
Danke auch Ihnen, die Sie gerade unseren Jahresbericht in Händen halten. Danke für Ihren Einsatz uns immer wieder
vielfältig zu unterstützen, damit wir u.a. die nötigen Mittel zur Verfügung haben die Freiwillige Feuerwehr Axberg auch
technisch am aktuellsten Stand zu halten. Ich wünsche Ihnen eine ruhiges Jahr und freue mich auf das ein oder andere
Gespräch bei einer unserer Veranstaltungen!

Mit freundlichen Grüßen

Günter REICHHARDT, HBI
Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Axberg
Pflichtbereichskommandant der Gemeinde Kirchberg-Thening

                                                                     07.-09. August
                                                                          2020
www.ff-axberg.at          feuerwehraxberg               feuerwehr_axberg              Feuerwehr Axberg

Impressum:
Freiwillige Feuerwehr Axberg, DVR 0880744, Kirschenstraße 7, 4062 Kirchberg-Thening
Für den Text verantwortlich: AW MOSER Michael, HBI REICHHARDT Günter
Fotos: FF Axberg, Medienpartner
Design und Layout: AW MOSER Michael                                      © Jänner 2020, Alle Rechte vorbehalten!
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren