Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus

 
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
ELTERNRATGEBER
TOURISMUS

                                                      Kultur
                                                 Führungen
                                        Freizeit und

  Kultouren 2020
  Stadtführungen, Wanderungen &
  mehr für Gäste und Neugierige

  Jahrestermine & Kulturprogramm 2020

  www.hennef.de
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Herausgeber:
                Stadt Hennef – Der Bürgermeister
                               Frankfurter Str. 97
                                    53773 Hennef
                                 www.hennef.de
                                 info@hennef.de

                                Bereitgestellt von
                 Tourist Information Stadt Hennef,
                               Tel. 02242 / 19 433,
                                    Katrin Schwarz
                             und den Gästeführern

                    Kulturamt der Stadt Hennef,
Dominique Müller-Grote, Iris Lindig und Anja Kuhn

                              Redaktion & Layout
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Hennef,
                          Dominique Müller-Grote
                           Layout: Nadine Letocha

                                       Januar 2020

Aktuelle Infos rund um die Uhr:
    www.hennef.de/termine
              und
   www.tourismus-hennef.de
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Seit 18 Jahren gibt es die „Hennefer KulTouren“ – Jahr für Jahr        wert sind. Vor allem Stadt Blankenberg und Bödingen bieten sich
ist es fester verankert im breiten kulturellen und touristischen An-   als Ausflugsziel an. Das ausgedehnte Wander- und Radwanderwe-
gebot der Stadt. Hennef hat so viel zu bieten, da versteht sich ein    genetz – unter anderem mit dem „Natursteig Sieg“ und dem sieg-
starkes Veranstaltungsprogramm fast von selbst. Und: Hennef            begleitenden Radweg – lädt dazu ein, die landschaftliche Vielfalt
macht neugierig. Es gibt so viel Geschichte und so viele Geschich-     Hennefs zu entdecken.
ten rund um unsere Stadt, dass der große Zuspruch unserer Gäste        Der Zentralort Hennefs ist ebenfalls einen Besuch wert, nicht nur
schier nicht endet.                                                    zum Einkaufen, sondern auch, um den Waagen-Wanderweg zu ge-
Zu verdanken ist das alles natürlich unserem Team im Fachbereich       hen und die Dauerausstellung „Gewichte, Waagen und Wägen im
Tourismus, Denis Dückert, Patricia Palmers-Morell, Katrin Schwarz      Wandel der Zeit“ in der Meys Fabrik zu besuchen. Gewürdigt wird
und Caroline Overath und vor allem unseren Gästeführerinnen            damit die Erfindung der „Chronos-Waage“, einer Hennefer Welt-
und Gästeführern, von denen einige von Anfang an dabei sind. Die       erfindung von 1883: die erste automatische, eichfähige Waage der
Ideen all dieser Menschen, ihr Engagement und ihre Leidenschaft        Welt. Und hinzu kommt unser städtisches Kulturprogramm für Kin-
für unsere Stadt sind das Herz des ganzen Programms.                   der und Erwachsene, das wir Ihnen in diesem Heft mit präsentieren.
Wenn Sie sich dieses Heft aufmerksam durchlesen, liebe Leserin-        In diesem Sinne: Viel Spaß mit den Hennefer KulTouren 2019 und
nen und Leser, werden Sie viele Sehenswürdigkeiten, Führungen          vielen weiteren Hennefer Programmpunkten!
und Wanderungen finden, die einen Besuch und eine Teilnahme

                                                                                                                       Ihr

                                                                                                                   Klaus Pipke
                                                                                                                  Bürgermeister

4                                                                                                                                      5
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Hinweise zu allen Angeboten                                         Inhaltsverzeichnis
Öffentliche Führungen sind auch individuell außerhalb der genann-
ten Zeiten buchbar. An öffentlichen Führungen können nur Grup-      Unsere Gästeführer.............................................................. 8-9
pen bis maximal 10 Personen teilnehmen. Ab einer Gruppengröße
von mehr als 10 Personen bitten wir individuelle Gruppenführun-     Chronologische Übersicht aller Führungen 2020......... 10-13
gen zu buchen. Gruppenführungen und Wanderungen sind für ma-
ximal 30 Personen gedacht. Informationen dazu finden Sie bei den
Beschreibungen der einzelnen Angebote.                              Öffentliche Angebote .................................. 14-57
Die Teilnehmergebühr ist direkt an den Gästerführer zu zahlen.
Bei Glatteis und Unwetterwarnungen fällt die Veranstaltung aus.     Hennef ................................................................................... 14-33
Teilnahme bei allen Touren auf eigene Gefahr! Für die Richtigkeit
der Angaben und die Einhaltung der Termine wird keine Gewähr        Stadt Blankenberg................................................................ 34-43
übernommen. Die Angebote und Inhalte dieser Broschüre wurden
von den Mitarbeiterinnen der Tourist Information und den Gäste-     Bödingen ................................................................................ 44-47
führern zusammengestellt.
                                                                    VVV Hennef .......................................................................... 48-57

Hinweise zum Kulturprogramm
                                                                    Gruppenangebote........................................ 58-77
Informationen zum Kulturprogramm der Stadt (Seiten 78-95)
erhältlich beim Kulturamt, Rathaus Hennef, Frankfurter Straße 97,   Hennef ................................................................................... 58-65
Tel.: 02242 / 888-453.
                                                                    Stadt Blankenberg ............................................................... 66-73

                                                                    Bödingen ................................................................................ 74-77

           Legende                                                  Kulturprogramm .......................................... 78-89

           Entdeckertouren (Führungen)                              Ausstellungen ....................................................................... 90-91

           Wanderungen                                              Wegbeschreibung ................................................................ 92-93

           Führungen im Burggarten Stadt Blankenberg

           Radtouren

           Kinderführungen

6                                                                                                                                                                      7
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Gästeführer
Unsere Gästeführer und Ansprechpartner für Anmel   dung und Informationen

             Name                    Tel.                     Mobil                   E-Mail

        Tina Hausmann                                     0163/8737275       hausmann.tina@yahoo.de

         Brigitte Helfen         02242/911833             0170/1805023       info@bluete-und-ranke.de

         Ricarda Heller         02248/9008800             0163/7430506       ricarda@ricardaheller.com

         Susanne Heyd                                     0176/96120916     susanne_heyd@yahoo.com

          Peter Hilleke          02242/4242                0171/3857777      peter.hilleke@t-online.de

        Walter Keuenhof          02248/3296               0151/27582679       wkeuenhof@yahoo.de

          Sigrid Klein           02242/81243                                 sonne-labyrinth@gmx.de

        Annette Küpper          02248/9170175                                finkenhof-hennef@web.de

           Bert Reichl          02242/866686              0176/50968658         bertreichl@aol.com

       Waltraud Schlüssel        02242/4690                                 waltraud.schluessel@gmx.de

         Willi Schlüssel         02242/4690              0176/66600984      waltraud.schluessel@gmx.de

    Tourist-Info Stadt Hennef    02242/19433                                   tourismus@hennef.de

       Sigurd van Riesen        02242/866684                                  info@dr-van-riesen.de

8                                                                                                        9
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Angebote
     Datum   Tag    Zeit           Angebot                                                        Seite

                             VVV   Besuch der Doppelkirche Sankt Maria und Clemens,               49
     24.1.   Fr     14 h           Schwarzrheindorf

      8.2.   Sa     10 h           Die Sieg und ihre Aue bei Dondorf                              15
      9.2.   So     13 h           Wallfahrt, Wasser und Wein                                     45

                             VVV   Das Historische Archiv der Stadt Köln, seine Bedeutung, sein   50
     14.2.   Fr     19 h           Einsturz und seine Wiederauferstehung

     13.3.   Fr    18:30 h         Nachtwächterführung                                            35
                                   Besuch der Restaurierungswerkstatt des Historischen            51
     20.3.   Fr     15 h     VVV
                                   Archivs der Stadt Köln

     21.3.   Sa     14h            Müllentsorgungs-Spaziergang                                    18
     21.3.   Sa     18 h           Die eigene Mitte spüren im Wechsel der Jahreszeit              16-17
     23.3.   Mo    9:30 h          Spiritueller Montagsspaziergang                                19
     16.4.   Do    18:30 h         Feierabend-Radtour des ADFC                                    20
     18.4.   Sa    9:30 h          Kapellen neu entdecken und mit Leben füllen                    21
     18.4.   Sa     10 h           Viele Wege führen nach Bödingen                                46
     24.4.   Fr     14 h     VVV   Besuch der Firma GEBRA GmbH & Co.,                             52
                                   Sicherheitsprodukte KG

     25.4.   Sa     10h            Wildkräuterspaziergang                                         41
     26.4.   So     10 h           Pilgern regional: Auf den Spuren des Hl. Wendelin              22
      4.5.   Mo     14 h           Müllentsorgungs-Spaziergang                                    18
                                   Exkursion Pleiser Hügelland mit Dr. Dieter Steinwarz,          53
      8.5.   Fr     14 h     VVV
                                   Leiter der Biologischen Station Eitorf

     17.5.   So    13:45 h         Ökumenischer Spaziergang                                       23
     21.5.   Do    18:30           Feierabend-Radtour des ADFC                                    20
     23.5.   Sa     10 h           Einblicke in die Vergangenheit                                 24
     24.5.   So     10 h           Vergangenheit hat Zukunft                                      25
      6.6.   Sa     10 h           Wälder u. Täler abseits vom Alltagsstress                      26
      7.6.   So    9:30 h          Einen Tag lang ohne Auto ab ins Grüne                          28
      7.6.   So     10 h           Dem Phantom auf der Spur                                       27
      8.6.   Mo    9:30 h          Spiritueller Montagsspaziergang                                19
     18.6.   Do    18:30 h         Feierabend-Radtour des ADFC                                    20
     20.6.   Sa     18 h           Die eigene Mitte spüren im Wechsel der Jahreszeit              16-17

10                                                                                                        11
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Angebote
     Datum    Tag    Zeit           Angebot
     21.6.    So     10 h           Heil- und Küchenkräuter für den Hausgarten                42
                              VVV   Kurpark-Konzert. Mit dem Männerchor Geistingen 1874       53
     21.6.    So     15 h           und dem Musikverein Allner

     27.6.    Sa     11 h           Als es noch echte Ritter gab…                             36
      4.7.    Sa     10 h           Durch die Bröler Auen- und Hügellandschaft                29
      5.7.    So     10 h           Auf alten Wegen über Stock und Stein                      47
      5.7.    So    14:30 h         Kneippen und das Erleben mit allen Sinnen                 31
     16.7.    Do    18:30 h         Feierabend-Radtour des ADFC                               20
     25.7.    Sa     14 h           Müllentsorgungs-Spaziergang                               18
      2.8.    So     14 h           Geschichte erleben – Geschichte hören                     37
     10.8.    Mo    9:30 h          Spiritueller Montagsspaziergang                           19
     15.8.    Sa     15 h           Wanderung mit Bibel und Rucksack                          32
     16.8.    So     10 h           Zwischen Marienberg und Stadt Blankenberg                 30
     20.8.    Do    18:30 h         Feierabend-Radtour des ADFC                               20
     22.8.    Sa    9:30 h    VVV   Stadtrundfahrt Hennef                                     54
     17.9.    Do     18 h           Feierabend-Radtour des ADFC                               20
     19.9.    Sa     13 h           Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg mit anschließender   55
                              VVV   Einkehr im Bundesgolddorf Lückert

     19.9.    Sa     18 h           Die eigene Mitte spüren im Wechsel der Jahreszeit         16-17
     12.10.   Mo    9:30 h          Spiritueller Montagsspaziergang                           19
     18.10.   So     14 h           Burg- und Stadtgeschichten aus vergangener Zeit           38

                              VVV   Besuch der Firma WMV Apparatebau, Präsidentenbrücke 3,    57
     23.10.   Fr    13:20 h         Windeck-Mauel

      7.11.   Fr     18 h           Nachtwächterführung für Kinder                            39
     11.12.   Fr    18:30 h         Nachtwächterführung                                       35

     19.12.   Sa     16 h           Die eigene Mitte spüren im Wechsel der Jahreszeit         16-17

12                                                                                                    13
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
ÖFFENTLICHE

                                                                                      Hennef
ANGEBOTE

              Die Sieg und ihre Aue bei Dondorf
              Natur und Erholung pur

              Termin: 8.2. / 10 h
              Dauer: 4 Std. / 14 km
              Preis: 4 € p. P.
              Treffpunkt: Waldparkplatz „Auf dem Driesch“, Hennef-Bödingen
              Infos u. Anmeldung: Bert Reichl

              Die Rundwanderung führt über verschlungene Pfade hinab ins
              Siegtal. Vorbei an Haus Attenbach und entlang der Bahntrasse
              wird der Dondorfer See erreicht. Er entstand durch Auskiesungs-
              arbeiten im Bereich eines Sieg-Altarms und ist heute ein Natur-
              schutzgebiet. Seltene Vogelarten finden hier ungestörte Brutplät-
              ze. Weiter geht es im Verlauf der Sieg, die in den letzten 150 Jahren
              massive Änderungen erfahren hat. Dieser Mittelgebirgsfluss hat
              insbesondere durch den gestaltenden Eingriff des Menschen in
              die Natur sein „Äußeres“ wesentlich verändert. Wir verlassen die-
              se wichtige Lebensader und herrliche Auenlandschaft bei Müsch-
              mühle, um den Rückweg nach Bödingen anzutreten. Die Exkursion
              wird Naturfreunden besonders empfohlen.

14                                                                               15
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Hennef
Die eigene Mitte spüren im Wechsel der                                 21.3. Frühlings-Tag- und Nachtgleiche
Jahreszeit                                                             Säen – Gleichgewicht und Wachstumskraft
                                                                       Tag und Nacht sind gleich lang.
Termin: 21.3., 18 h / 20.6., 18 h / 19.9., 18 h / 19.12., 16 h /       Farben: grün, gelb
Preis: kostenlos, Gruppen gegen Spende
Treffpunkt: Kurpark, Labyrinth                                         20.6. Sommersonnenwende
Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen, Sigrid Klein                      Fülle – Höchste Sonnenkraft und Wendepunkt
                                                                       Der längste Tag und die kürzeste Nacht.
„Ich traf meine Seele und wir sangen ein Lied“                         Farben: rot, orange
Wir singen einfache Herzens- Labyrinth- und Seelenlieder, denn
singen und tanzen macht glücklich und frei, komm einfach vorbei.       19.9. Herbst-Tag- und Nachtgleiche
                                                                       Ehren und Danken, Reichtum teilen
Es ist völlig egal, ob sich Nicht-Sänger und/oder Sänger zusammen      Tag und Nacht sind wieder gleich lang.
finden, jede Seele kann singen. Der einfache Pilgerschritt begleitet   Farben: dunkelrot, lila, braun, ocker
uns tanzend auf dem Weg zur Mitte in das Labyrinth, zu unserer Le-
bensmitte. Auf der Schwelle der Jahreszeiten möchten wir gemein-       19.12. Wintersonnenwende
sam die Veränderung in uns, als Teil der Natur nach spüren. Deshalb    Tiefste Dunkelheit und Wiedergeburt des Lichtes
treffen wir uns bei jedem Wetter.                                      Der kürzeste Tag und die längste Nacht.
                                                                       Farben: blau, weiß

                                                                       Wenn Sie an den angegebenen Tagen zum Labyrinth kommen, kön-
Besuchen Sie mit Ihren Kindern - z.B. auf einem Kindergeburts-         nen Sie sich gerne der Witterung entsprechend in den jeweiligen
oder Familientag - das Labyrinth, Sigrid Klein hat viele Ideen, wie    Farben kleiden oder mit entsprechenden Bänder schmücken.
Kinder oder Sie mit Ihren Kindern die eigene Lebensmitte im Laby-
rinth erspüren können.

16                                                                                                                                  17
Kultouren 2020 - ELTERNRATGEBER - Stadtführungen, Wanderungen & mehr für Gäste und Neugierige - Hennef Tourismus
Hennef
Müllentsorgungs-Spaziergang                                                   Spiritueller Montagsspaziergang

Termin: 21.3. / 4.5. / 25.7 / 14 h                                            Termin: 23.3. / 8.6. / 10.8. / 12.10. / jeweils um 9:30 h
Preis: kostenlos                                                              Dauer: bis zum Mittagsangelus 2,5 Std.
Treffpunkt: März und Juli: Labyrinth Kurpark, Hennef                          Preis: kostenlos
Mai: Ehrenmal Nähe Blankenberger Straße 86; Hennef                            Treffpunkt: 23.3. Kapelle Hennef-Adscheid,
Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen                                           8.6. Kapelle Eitorf-Hönscheid,
                                                                              10.8. Kapelle Hennef-Eichholz,
Wer aufmerksam durch die Natur geht, sieht leider viel zu oft Müll am Weg-    12.10. Kapelle Eitorf-Büsch
rand liegen. Wie geht es Ihnen? Ich möchte am liebsten motiviert durch        Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen
„Laudato si“ jeden Becher, jedes Papier einsammeln und in einem Papier-
korb entsorgen. Ich lade Sie ein, mit mir an einem Nachmittag die Natur zu    Beginnend an einer Kapelle unserer Heimat möchte die Gästefüh-
genießen und nebenbei den Müll, den andere Menschen achtlos fallen gelas-     rerin mit einem Spaziergang einen christlichen Impuls setzen. In
sen haben, auf zu heben. Papst Franziskus spricht von der Sorge unseres ge-   einem heilsamen Lied heißt es: Die Heimat ist dort, wo Dein Herz
meinsamen Hauses und diese Sorge lässt mich nicht kalt im kühlen Schatten     ist. Dem nach zu spüren ist ihr ein Anliegen, sagt die Gästeführerin.
sitzen. Mit Sonnenhut im Sommer, genug zu Trinken, einer Müllzange (wer       Der Spaziergang ist ein Rundweg, der nicht immer eben verläuft.
sich keine kaufen kann, meldet sich bitte) einer Plastiktüte und Handschuhe
gehen und suchen wir an verschiedenen Stellen in und um Hennef. Nach der
Müllentsorgung besteht die Möglichkeit ein zukehren und unser Erlebnis zu
reflektieren.

18                                                                                                                                              19
Hennef
Feierabend-Radtour des ADFC                                        Kapellen neu entdecken und mit Leben füllen
Kultur-Radtouren in und um Hennef                                  Eine Wanderung mit stillen Momenten

Termin: 16.4. / 21.5. / 18.6. / 16.7. / 20.8 (jeweils 18:30 h) /   Termin: 18.4. / 9:30 h
17.9 (18 h)                                                        Preis: 5 € p.P. / Gruppen: 80 €, Halbtageswanderung
Dauer: 20 km                                                       Treffpunkt: Bahnhof, Hennef
Preis: 2 € p. P.                                                   Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen
(für Mitglieder des ADFC u. Neubürger mit Gutschein frei)
Treffpunkt: Bahnhof Hennef                                         Im Frühling einmal Anhalten und einen Moment Stille in den Kapel-
Infos u. Anmeldung: Sigurd van Riesen                              len unserer Umgebung spüren. Auf dieser Wanderung gilt es, das
                                                                   eigene geistliche Leben neu zu entdecken, um den Alltagstrott hin-
Wir fahren vom Bahnhof Hennef durch die Stadt und in die um-       ter sich lassen zu können und in der Natur abzuschalten. Lassen Sie
gebenen Flusstäler sowie zu besonderen Aussichtspunkten. Tempo     die Sorgen zu Hause. Erfahren Sie, wie gut es tut, wenn Geist und
und Ziel in Absprache mit den Teilnehmern. Sicher mit Helm. Eine   Körper einen Einklang in der Gemeinschaft finden.
Einkehr ist vorgesehen.

20                                                                                                                                  21
Hennef
Pilgern regional:                                                     Ökumenischer Spaziergang
Auf den Spuren des Hl. Wendelin
                                                                      Termin: 17.5. / 13:45 h
Termin: 26.4. / 10 h                                                  Dauer: Länge des Spazierganges bestimmen Sie.
Dauer: 4 Std. / 14 km                                                 Sie können an jeder Kirche/Kapelle dazukommen.
Preis: 4 € p. P.                                                      Preis: Kostenlos
Treffpunkt: Waldparkplatz „Auf dem Driesch“, Hennef-Bödingen          Treffpunkt: Wendelin Kapelle, zwischen Winterscheider Bröl
Infos u. Anmeldung: Bert Reichl                                       und Winterscheid
                                                                      Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen
Die Rundwanderung führt zunächst durch den Nutscheid und da-
nach hinab ins malerische Derenbachtal. Um auf die Höhe nach          Wir sind ein offener Freundeskreis und nennen uns „Ökumene von
Winterscheid zu gelangen, wird das Tal verlassen und es bieten sich   Mensch zu Mensch“. Wir laden offene Menschen zum Gespräch un-
wunderbare Ausblicke. An der Kapelle des Hl. Wendelin wird ein        terwegs und zum Taizè-Gebet ein. Der Weg führt von der Wendelin
wenig verweilt. Auf einem alten Wallfahrtsweg geht es zurück in       Kapelle (13.45 Uhr) zum Winterscheider Weiher (14.15 Uhr) über die
den Bachgrund und hinauf nach Bödingen. Unterwegs gibt es viel        Nutscheid in das Mengbachtal vorbei an der Kapelle in Eitorf Bou-
Wissenswertes zu berichten über die Bedeutung des Waldes, das         rauel (17.30 Uhr) bis nach St. Josef (18.00 Uhr) in Eitorf-Harmonie
noch heute gelebte Brauchtum und eine frühmittelalterliche Flieh-     zum Taizé-Friedensgebet. Für die Anfahrt empfehlen wir, fahren Sie
burg. Das alles dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.                mit der RSVG Linie 530 (bis Ingersauer Mühle, Aufstieg zur Wende-
                                                                      lin Kapelle 1,5 km) oder mit der Linie 531 (bis Winterscheid Weiher).
                                                                      Wenn Sie an den Zwischenstationen dazukommen möchten, seien
                                                                      Sie bitte rechtzeitig vor der o.g. Zeit da.

22                                                                                                                                      23
Hennef
Einblicke in die Vergangenheit                                           Vergangenheit hat Zukunft
Ein Streifzug durch das nördliche Umland von Hennef                      Wissenswertes über Motten, Obst und Gold

Termin: 23.5. / 10 h                                                     Termin: 24.5. / 10 h
Dauer: 4 Std. / 13 km                                                    Dauer: 4 Std. / 12 km
Preis: 4 € p. P.                                                         Preis: 4 € p. P.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Siegdeich, Kläranlage Hennef                 Treffpunkt: Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“,
Infos u. Anmeldung: Bert Reichl                                          Hennef-Süchterscheid
                                                                         Infos u. Anmeldung: Bert Reichl
Die abwechslungs- und aussichtsreiche Rundwanderung führt
durch die Siegaue, vorbei an Relikten des Bergbaus sowie durch           Die Rundwanderung gibt Einblicke in das sagenumwobene Leben
ehemalige Weinberge. Weite Felder und lichte Wälder werden               eines Junkers und das harte Dasein im Mittelalter. Die sich unter-
durchquert und manch Wissenswertes wird dabei vermittelt. Zahl-          wegs auftuende Bilderbuchlandschaft lässt die gruseligen Ge-
reiche Streuobstwiesen bieten ausgezeichnete Lebensräume für             schichten schnell vergessen. Kleine Bäche, Streuobstwiesen, wei-
viele bedrohte Tierarten. Die einzigartigen Einblicke in die Täler der   dende Tiere und malerische Dörfer begleiten die Wanderer durch
Sieg und der Bröl entschädigen für den Anstieg. Geschichte und           eine vielfältige, abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Dass dieses
Geschichten werden nicht zu kurz kommen. Auch über das wech-             Landleben eine Goldene Zukunft haben kann wird exemplarisch
selvolle Schicksal eines Schlosses und einer Mühle wird berichtet.       dargestellt.
Diese Wanderung führt durch eine Kulturlandschaft, die in Jahrhun-       Die Informative Exkursion bietet gute Einblicke in die Naturregion Sieg.
derten vom Menschen bearbeitet und dadurch geformt wurde. Jede
Epoche hat ihre Spuren im Landschaftsbild hinterlassen, die es zu
entdecken gilt. Ein Gemeinschaftserlebnis, das Sie sich nicht ent-
gehen lassen sollten.

24                                                                                                                                            25
Hennef
Wälder und Täler abseits vom Alltagsstress                            Dem Phantom auf der Spur
Exkursion durch das nordwestliche Umland von Hennef                   Was verbergen die südlichen Steilhänge des Siegtals bei Merten?

Termin: 6.6. / 10 h                                                   Termin: 7.6. / 10 h
Dauer: 3 Std. / 11 km                                                 Dauer: 3 Std. / 12 km
Preis: 4 € p. P.                                                      Preis: 4 € p. P.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Siegdeich (Kläranlage), Hennef            Treffpunkt: Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“,
Infos u. Anmeldung: Bert Reichl                                       Hennef-Süchterscheid
                                                                      Infos u. Anmeldung: Bert Reichl
Die naturnahe und abwechslungsreiche Rundwanderung führt über
ruhige Forstwege, entlang des Wahnbachs, vorbei an der Talsper-       Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt auf einfachen We-
re und zu Relikten und Baudenkmälern aus vergangenen Jahrhun-         gen und Pfaden durch weite Felder, stille Wälder, feuchte Täler und
derten. Dabei wird ein Eindruck von der Landschaft vermittelt und     Auen. Der Ausgangsort Süchterscheid mit seiner mächtigen Wall-
dargestellt, wie der Mensch einst die Natur zur Kulturlandschaft      fahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“ liegt auf 200 m über NN und
gestaltet hat. Natürlichkeit und Veränderungen werden offensicht-     der tiefste Punkt in der Ortschaft Bach an der Sieg hat nur etwa
lich. Diese Wanderung führt durch teils unberührte Natur aber auch    85 Höhenmeter. Der Rückweg führt durch das idyllische Krabach-
durch besiedelte Kulturlandschaft und stellt somit eine ansprechen-   tal, das zu den schönsten und ökologisch wertvollsten Bachtälern
de Vielfalt dar, die es gemeinsam zu entdecken gilt. Die Ruhe und     im Rhein-Sieg-Kreis gehört. Bei dieser Wanderung werden Natur,
Kraft des Waldes soll die Teilnehmer für den Alltag stärken.          Heimat und Kultur erlebbar.

26                                                                                                                                    27
Hennef
Einen Tag lang ohne Auto ab ins Grüne                                Durch die Bröler Auen- und Hügellandschaft
Sehenswürdige Buswandertour ohne Zeitziel am Abend                   Einmalige Eindrücke zwischen Allner und Bröl

Termin: 7.6 / 9:30 h                                                 Termin: 4.7. / 10 h
Dauer: Ende offen                                                    Dauer: 3 Std. / 11 km
Preis: 5 € p. P. / Gruppen: 95 € (Buswandertour)                     Preis: 4 € p. P.
Treffpunkt: Oberdorfkapelle in Hennef-Geistingen                     Treffpunkt: Wanderparkplatz an der K17 im Derenbachtal
Dauer: Ende offen                                                    Infos u. Anmeldung: Bert Reichl
Info und Anmeldung: Brigitte Helfen
                                                                     Die Rundwanderung führt über den Derenbach durch die herrliche
Die Natur schauen und erwandern ist das Motto dieser Tageswan-       Auenlandschaft im Bröltal nach Allner. Die Reste der Mühle und
derung. Wir gehen durch Feld, Wald und Wiesen mal aufwärts, mal      das ehemalige Schloß liegen am Wegesrand. Unterhalb des Müh-
abwärts und genießen dabei die Langsamkeit. Lassen Sie sich über-    lenberges schlängelt sich der Weg in Richtung Bröl. Vorbei an der
raschen, wohin es geht. Die 12 – max. 15 km lange Tageswanderung     „Ur-Jugendherberge“ und einem Marienkapellchen wird Bröl rechts
lebt von der Abwechslung. In der Tagesmitte besteht die Möglich-     liegen gelassen, um von oberhalb tolle Ein- und Ausblicke zu genie-
keit ein zukehren. Zwischendurch gibt es immer wieder gemütliche     ßen. Danach wird die Bröl überquert und der Wanderparkplatz ist
Stellen, wo kleine Aufenthalte möglich sind. Deshalb nehmen Sie      erreicht. Für Natur- und Kulturfreunde ein „Muss“.
sich am Abend bitte nichts vor, denn die Ankunft zurück in Hen-
nef kann zwischen 16.30 und 19.00 Uhr liegen. Eine Veränderung
der Bus-Wanderung ist im Laufe des Tages je nach Wetterlage und
Wunsch der Gruppe in Absprache möglich. Eine Tageskarte für
öffentliche Verkehrsmittel ist empfehlenswert. Sie ist im Tages-
honorar nicht enthalten. Bitte tragen Sie dem Wetter entsprechen-
de Kleidung und nehmen sich, trotz Einkehr, bitte ein Picknick für
unterwegs mit. Der Treffpunkt bei Gruppenführungen richtet sich
nach Ihren Wünschen.

28                                                                                                                                   29
Hennef
Zwischen Marienberg und Stadt Blankenberg                            Kneippen und das Erleben mit allen Sinnen
Einblicke in die Einheit von Architektur und Landschaft              Ein Barfußparkspaziergang zum Labyrinth

Termin: 16.8. / 10 h                                                 Termin: 5.7. / 14:30 h
Dauer: 3 Std. / 10 km                                                Dauer: 2 Std.
Preis: 4 € p. P.                                                     Preis: kleine Spende für Wasser, (Gruppenpreis 80 €)
Treffpunkt: Waldparkplatz „Auf dem Driesch“, Hennef-Bödingen         Treffpunkt: Wassertretbecken im Kurpark Hennef
Infos u. Anmeldung: Bert Reichl                                      Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen oder Sigrid Klein

Die Rundwanderung führt vom Bödinger Klosterberg hinunter ins        Der kleine Pilgerweg findet im Kurpark nach 115 Jahre Wasserkultur,
Siegtal und hinauf zum Stadt Blankenberger Burgberg. Wir blicken     Lustwandeln, Konzerten, Bewegung an der frischen Luft und Acht-
in eine einmalige historische Kulturlandschaft, die seit der Mitte   samkeit der Sinne im Labyrinth seine Mitte. Durch Achtsamkeit fin-
des 19. Jahrhunderts weitgehend unverändert ist.                     det der Mensch in der Herzensmitte die Liebe und das Licht seines
Durch zeitgenössische Schilderungen und Legenden wird die Ver-       Schöpfers. Als Priester und Naturheilkundler war es auch Sebastian
gangenheit erlebbar gemacht.                                         Kneipp ein Bedürfnis das der Mensch an Körper, Geist und Seele
                                                                     gesundet.
                                                                     Wir hören ein wenig von der Geschichte des Kurparkes, nehmen
                                                                     unsere Eindrücke mit allen Sinnesorganen wahr und fühlen den
                                                                     Weg zur Mitte, in und unter uns. Um Wasser, Steine, Gras und Erde
                                                                     überhaupt spüren zu können gehen wir (auf eigene Gefahr) barfuß.
                                                                     In der Mitte des Pilgerweges angekommen danken wir dem Schöp-
                                                                     fer der Welt für unser DA SEIN und genießen erfrischendes Wasser
                                                                     von innen. Die Schuhe werden während des Spazierganges mitge-
                                                                     tragen. Bitte ein Handtuch mitbringen.

30                                                                                                                                    31
Hennef
Wanderung mit Bibel und Rucksack

Termin: 15.8. / 15 h / 18:30 h kath. Messe in Westerhausen
Dauer: 3 Std.
Preis: kostenlos
Treffpunkt: Bahnhof, Hennef
Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen

„Wenn es Dir gut tut, dann komm!“ so sprach vor 800 Jahren Franz
von Assisi. Wer seine Bibel vom Bücherregal herunternehmen und
sie in den Rucksack einpacken möchte, der ist bei dieser Wande-
rung, gleich welcher Konfession, herzlich willkommen. Ein Bibeltext
bewegte Franz von Assisi sein Leben zu verändern. In der Bibel zu
lesen und das unterwegs sein in der Natur ist für viele Menschen
bereits eine Veränderung in ihrem Leben. Herzliche Einladung an-
schließend zur kath. Messe um 18.30 Uhr in St. Michael in Wester-
hausen. Mit einer Begleitperson, ist die Wanderung auch mit Roll-
stuhl möglich. Nach der Messe wird uns die Linie 525 um 19.27 Uhr
nach Hennef zurückbringen.

32
Stadt Blankenberg
Nachtwächterführung
Mit Laterne durch Stadt Blankenberg

Termin: 13.3. / 11.12. / jeweils 18:30 h
Preis: 8 € p. P.
Dauer: 1,5 Std.
Gruppenpreis: kl. Führung (ein Nachtwächter/in)
                 1 Std. 70 €, 1,5 Std. 105 €
                 gr. Führung (1 Nachtwächter + 2te Person
                 + Getränk) 1 Std. 120 €, 1,5 Std 160 €
Treffpunkt: Parkplatz am Katharinentor (Weinpresse),
              Stadt Blankenberg
Infos u. Anmeldung: Tourist-Info Hennef

Wenn die Sonne hinter der Burg versinkt und ihr Schatten Platz
macht für die Nacht, hört man von den Zinnen wie es klingt, wenn
der Nachtwächter tönend wacht. Begleiten Sie unseren Nacht-
wächter auf dem Rundgang durch die mittelalterlichen Gassen von
Stadt Blankenberg. Im Gewand mit Hellebarde, Horn und Laterne
ausgestattet, beginnt er bei Anbruch der Dunkelheit seine Runde,
macht an verschiedenen Stationen Halt, um Historisches und Anek-
dotisches zu erzählen.

                                                              35
Stadt Blankenberg
Als es noch echte Ritter gab ...                                      Geschichte erleben - Geschichte hören
Kinderführung: Geschichte(n) von Rittern & Burgherren                 Stadtrundgänge in Stadt Blankenberg

Termin: 27.6. / 11 h                                                  Termin: 2.8./ 14 h
Preise: 1 Std., Erw. 4 € / Ki. 2 €                                    Preise: Erw. 4 € / Ki. 2 € (Gruppen: 1 Std. 60 €, 1,5 Std. 90 €)
2 Std. inkl. Ritterspiele und Kinderschminken, Erw. 4 € / Ki. 5 €     Treffpunkt: Wandertafel vor dem Katharinentor,
(Gruppen: 1 Std. 55 €)                                                Stadt Blankenberg
Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage, Stadt Blankenberg           Infos u. Anmeldung: Tourist-Info Hennef
Infos u. Anmeldung: Tourist-Info Hennef
                                                                      Hoch über der Sieg, auf einem Felssporn liegt die mittelalterliche
Wir begeben uns auf eine Zeitreise ins Mittelalter, schlendern auf    kleine Stadt. Die Stadt Blankenberg ist eine der interessantesten
die Burgruine, genießen die Aussicht vom Georgsturm und erfah-        und besterhaltenen Beispiele einer hochmittelalterlichen Groß-
ren, wie die Blankenberger, besonders die Kinder, gelebt haben, als   burganlage im Rheinland. Wir laden Sie ein zu einem informativen
es noch echte Ritter gab.                                             und spannenden Stadtrundgang durch die romantischen Gassen
                                                                      mit gepflegten historischen Fachwerkhäusern.
                                                                      (Anschließend Besichtigung des Turmmuseums möglich).

36                                                                                                                                       37
Stadt Blankenberg
Burg- und Stadtgeschichten aus vergangener Zeit                         Nachtwächterführungen für Kinder
Erzählt in mittelalterlichen Burgmauern oder im Treiben der Stadt
Blankenberg                                                             Termin: 7.11. / 18h
                                                                        Dauer: 1 Std.
Termin: 18.10. / 14 h                                                   Preis: Erw. 4 € / Ki. 2 € / Gruppen: 1 Std. 55 €
Preis: 8 € p. P.                                                        Treffpunkt: Parkplatz am Katharinentor, Stadt Blankenberg
Gruppenpreis: 1 Std. 70 €, 1,5 Std. 100 €, 2 Std. 140 €                 Infos u. Anmeldung: Tourist-Info Hennef
Treffpunkt: Weinpresse, Stadt Blankenberg
Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen                                     Kinder begleiten die Nachtwächterin auf ihrem abendlichen Rund-
                                                                        gang durch die mittelalterliche Stadt Blankenberg. Eigene Laternen
Für alle Neugierige, die gerne im Herbst im mittelalterlichen Städt-    können mitgebracht werden.
chen Blankenberg spazieren und sich dabei von alten Geschichten
verzaubern lassen möchten. Erleben Sie einen spannenden Rund-
gang mit der Magd und Ihren Redewendungen. In mehr als 750 Jahren
ist einiges passiert, über der Sieg, auf dem einst blanken Felssporn,
in der kleinen Stadt Blankenberg.

38                                                                                                                                     39
Stadt Blankenberg
Angebote des Freundeskreises Burggarten

Der Burggarten auf Burg Blankenberg

Seit 2006 gestaltet der Verein „Freundeskreis Burggarten Blan-
kenberg“ Schritt für Schritt die Bastionsfläche der Burganlage in
einen Kräutergarten um. Die Sammlung aus über 200 Heil- und
Küchenkräutern vermittelt einen Eindruck von den vielfältigen
Nutzungsmöglichkeiten dieser Pflanzen und macht ganz nebenbei
die Bastionsfläche zu einem ganz besonderen Ort mit Aussicht. Bei
verschiedenen Veranstaltungen wird altes und neues Kräuterwis-
sen vermittelt. Neben den hier aufgeführten Wanderungen bietet
der Freundeskreis weitere kräuterkundliche Veranstaltungen an.
Informieren Sie sich dazu auf der Internetseite des Vereins unter
www.burggarten-blankenberg.de.
                                                                      Wildkräuterspaziergang
Der Burggarten ist während der Öffnungszeiten der Burganlage          Grüne Helfer gegen Frühjahrsmüdigkeit
jederzeit zugänglich: April - September Di-So 10-18 Uhr, März und
Oktober je nach Witterung.                                            Termin: 25.4. / 10 h
                                                                      Dauer: 2,5 Std.
Gartensaison 2020                                                     Preis: 6 € p. P.
                                                                      Treffpunkt: Parkplatz am Katharinentor, Stadt Blankenberg
Der Burggarten wird von den Mitgliedern des Freundeskreises bei       Infos u. Anmeldung: Tina Hausmann
regelmäßigen Terminen gepflegt. Sie als Besucher können diese
Zeit dazu nutzen, sich von den Gärtnerinnen und Gärtnern die          Auf einem Streifzug entlang der Stadtmauer und über die Wiesen
Kräuter erklären zu lassen, mit ihnen über Ihre Gartenfragen zu be-   rund um Stadt Blankenberg werden unterschiedlichste Pflanzen
raten und sich über die Aktivitäten des Vereins und Mitwirkungs-      vorgestellt, mit denen wir unseren Speiseplan gerade im Frühling
möglichkeiten informieren zu lassen.                                  ergänzen können. Dabei werden die charakteristischen Merkmale
                                                                      der Arten erläutert und Hinweise zum typischen Standort und zu
Pflege-Termine: Vom 29.2. bis zum 24.10., alle 14 Tage samstags je-   Verwechslungsmöglichkeiten gegeben. Es wird darum gehen, wel-
weils ab 14 Uhr (im Juli und August ab 10 Uhr).                       che Pflanzenteile sich für welche Zubereitung eignen und welche
Bei schlechtem Wetter entfallen die Termine.                          Arten auch als Hausmittel eingesetzt werden können. Dabei wird
                                                                      auch verraten, welche Kräuter in den Salat, ins Gemüse und in die
Ort: Burgarten Blankenberg, Bastionsfläche der Burganlage,            Kräutersoße passen. Im Anschluss an den Spaziergang werden alle
Hennef Stadt Blankenberg                                              gesammelten Pflanzen noch einmal zusammenfassend erklärt und
                                                                      Kostproben zubereiteter Wildkräuter gereicht.

40                                                                                                                                  41
Stadt Blankenberg
Heil- und Küchenkräuter für den Hausgarten
Nicht nur Petersilie und Schnittlauch

Termin: 21.6. / 10 h
Dauer: 2,5 Std.
Preis: 6 € p. P.
Treffpunkt: Parkplatz vor der Burganlage, Stadt Blankenberg
Infos u. Anmeldung: Tina Hausmann

Bei einer Führung durch den Burggarten erhalten Sie ebenso Ein-
blick in die Konzeption der Gartenanlage wie Informationen zu
zahlreichen im Burggarten angebauten Kräutern. Erfahren Sie mehr
darüber, welche Küchenkräuter sich im Hausgarten gut entwickeln,
welche Heilkräuter für die Hausapotheke empfehlenswert sind und
welche Kräuter einfach toll aussehen und sich auch im Staudenbeet
gut machen. Neben Kulturhinweisen wird es Tipps zur Verwendung
geben. Nach guter alter Tradition werden abschließend Kostproben
zubereiteter Kräuter aus dem Burggarten gereicht.

42
Bödingen
     Wallfahrt, Wasser und Wein
     Wissenswertes rund um Bödingen

     Termin: 9.2. / 13 h
     Dauer: 3 Std. / 7 km
     Preis: 4 € p. P.
     Treffpunkt: Torbogen zur Wallfahrtskirche, Hennef-Bödingen
     Infos u. Anmeldung: Bert Reichl

     Die Gründung des Dorfes Bödingen geht ins 14. Jahrhundert zurück
     und ist mit der Wallfahrt zum Gnadenbild der Schmerzhaften Mut-
     tergottes verbunden. Die Exkursion wird zu einer Zeitreise durch
     die über 600jährige Geschichte. Diese wird durch zahlreiche Bei-
     spiele und interessante Begebenheiten erlebbar und verständlich
     gemacht. Der Spaziergang auf einem historischen Wallfahrtsweg,
     zur Quelle eines besonderen Wassers sowie zu den ehemaligen
     Weinbergen führt durch die herrliche Kulturlandschaft um Bödingen.
     Ein Erlebnis für alle Sinne!

44                                                                  45
Bödingen
Viele Wege führen nach Bödingen                                    Auf alten Wegen über Stock und Stein
                                                                   Verborgenes rund um Bödingen
Termin: 18.4. / 10 h
Dauer: 3 Std. / 10 km                                              Termin: 5.7. / 10 h
Preis: 4 € p. P.                                                   Dauer: 4 Std. / 15 km
Treffpunkt: Waldparkplatz „Auf dem Driesch“, Hennef-Bödingen       Preis: 4 € p. P.
Infos u. Anmeldung: Bert Reichl                                    Treffpunkt: Waldparkplatz „Auf dem Driesch“, Hennef-Bödingen
                                                                   Infos u. Anmeldung: Bert Reichl
Die Rundwanderung führt durch malerische Bachtäler, ehemalige
Weinberge und enge Pfade. Herrliche Ausblicke in die schöne Kul-   Auf einst bedeutenden Handelswegen und vergessenen Steigen
turlandschaft rund um Bödingen tun sich auf. Ein wenig Kondition   führt der Weg vorbei an Bodendenkmälern und Zeugnissen von
fordert das Auf und Ab schon, aber die Belohnung in Form eines     Bergbau und Weinanbau. Bei der Durchquerung der Wälder wird
einmaligen Naturerlebnisses entschädigt umfassend. Informatio-     Interessantes über das „Hölzerne Zeitalter“ und den Mythos Baum
nen zu Kultur, Natur und Geschichte machen diese kurzweilige und   berichtet. In der historischen Kulturlandschaft an der Sieg werden die
abwechslungsreiche Wanderung zum Erlebnis.                         Sichtbeziehungen zwischen dem Blankenberg und dem Marienberg
                                                                   aufgezeigt. Alte Mühlen und Dämme können im Verlauf eines Bach-
                                                                   grundes entdeckt werden. Ein Streifzug durch Natur und Kultur im
                                                                   Bödinger Raum.

46                                                                                                                                    47
Besuch der Doppelkirche Sankt Maria und

Angebote des      Clemens, Schwarzrheindorf.

                  Termin: 24.1. / 14 h
                  Dauer: 1,5 Std.

Verkehrs- und     Treffpunkt: auf der nördlichen Seite der Kirche im ummauerten
                  Bereich, dort Parkmöglichkeit, Zufahrt von der Arnoldstraße.
                  Öffentl. Nahverkehr u. a.: S-Bahn bis Siegburg, Bus 640 oder
                  Stadtbahn Linie 66 bis Beuel, Konrad Adenauerplatz, anschl.

Verschönerungs-   Bus.
                  Teilnehmerzahl: maximal 50 Personen
                  Preis: Mitglieder 4 €, Nichtmitglieder 6 €
                  Infos u. Anmeldung: Karl Kreuzberg, Tel.: 02242/914891,

vereins Hennef    E-Mail: karl.kreuzberg@gmx.de.

                  Die romanische Doppelkirche in Schwarzrheindorf mit ihrer origina-
                  len Ausmalung ist ein Kleinod mittelalterlicher Baukunst. Sie wurde

e.V. 1881         1151 unter großer Beteiligung der damaligen staatlichen und kirch-
                  lichen Autoritäten geweiht und ist heute noch weitgehend - auch
                  dank herausragender Restaurierung - im ursprünglichen Bestand
                  erhalten. Ihre einzigartige Schönheit verdankt sie dem Zusammen-
                  klang der Baukunst und der Malereien in der Unter- und der Ober-
                  kirche.
                  Die Historie von Kirche und Standort, die wunderbare Architektur
                  und das theologische Programm der Ausmalung werden uns in fach-
                  kundiger Führung vermittelt werden.
                   entwickelten und hergestellten Maschinen produziert werden. Wir
                  erleben ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, auch in der
                  Zukunft die besten Lösungen anzubieten durch die gekonnte Mi-
                  schung aus Tradition, Innovation, Flexibilität und guten Service.

48                                                                                49
VVV Hennef
Das Historische Archiv der Stadt Köln,                                    Besuch der Restaurierungswerkstatt des
seine Bedeutung, sein Einsturz und seine                                  Historischen Archivs der Stadt Köln.
Wiederauferstehung.

Termin: 14.2. / 19 h                                                      Termin: 20.3. / 15 h
Dauer: 1 Std.                                                             Dauer: 3 Std.
Preis: kostenlos                                                          Preis: Mitglieder: 5 € / Nichtmitglieder: 7 €
Treffpunkt: Meys-Fabrik                                                   Treffpunkt: Köln-Porz, Portastraße, linker Teil des Parkplatzes
Infos u. Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlich                 vor dem Möbelhaus Porta; Autobahnausfahrt Lind.
                                                                          Infos u. Anmeldung: Diethelm Willms, Tel.: 02242/4180;
Vortrag des stellvertr. Archivleiters Dr. Ulrich Fischer                  E-Mail: diethelm.willms@web.de

Am 03. März 2009 ist das Historische Archiv der Stadt Köln im Zu-         Bei der fachkundigen Führung durch die Werkstatt und die Archiv-
sammenhang mit dem weiteren Ausbau der U-Bahn eingestürzt.                räume werden wir Wissenschaftler bei der Arbeit erleben und wir
Welche große Bedeutung das Archiv nicht nur für die Stadt Köln,           werden sehen, wie beschädigte Urkunden, Bilder, ganze Akten und
sondern für den gesamten Großraum nördlich der Alpen hat, er-             Bücher sowohl in handwerklicher Arbeit, aber auch mit moderns-
läutert uns der stellvertretende Leiter des Kölner Archivs Dr. Ulrich     ter Technik repariert werden. Wir werden sehen, wie aus Papier-
Fischer in seinem Vortrag.                                                fragmenten wieder virtuelle Dokumente werden. Fast verloren ge-
                                                                          glaubte Archivalien werden mit großer Akribie wiederhergestellt.
Er wird außerdem beschreiben, welche wissenschaftlichen, organi-          Eine Arbeit für Jahrzehnte. Ein außergewöhnlicher und einzigartiger
satorischen und logistischen Maßnahmen erforderlich sind, um 27           Einblick hinter die Kulissen.
lfd. Kilometer Archivgut zu bergen, bewegen und - soweit möglich
- zu restaurieren und wieder nutzbar zu machen.

Der Vortrag dient auch als Vorbereitung auf den Archivbesuch am
20. März 2020.

Beginn: 19.00 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde; Veranstaltungsort: Meys-Fa-
brik, Hennef; Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

50                                                                                                                                         51
VVV Hennef
Besuch der Firma GEBRA GmbH & Co.,                                       Exkursion Pleiser Hügelland mit Dr. Dieter Stein-
Sicherheitsprodukte KG.                                                  warz, Leiter der Biologischen Station Eitorf.

Termin: 24.4. / 14 h                                                     Termin: 8.5. / 14 h
Dauer: 1,5 Std.                                                          Dauer: 3 Std.
Preise: kostenlos                                                        Preise: Mitglieder: keine / Nichtmitglieder: 5 €
Treffpunkt: Wehrstraße 151, auf dem Firmengelände sind Park-             Treffpunkt: Parkplatz Pfarrkirche Rott
plätze vorhanden                                                         Teilnehmerzahl: max. 40 Personen
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen                                         Infos u. Anmeldung: Karl Kreuzberg, 02242/914891,
Infos u. Anmeldung: Veronika Herchenbach-Herweg,                         E-Mail: karl.kreuzberg@gmx.de
Tel: 02242/2830; E-Mail: veronika.herchenbach-herweg@gmx.de

Der Hennefer Automobilzulieferer zählt zu den „Hidden Champi-            Wir starten an der Pfarrkirche Hennef-Rott und halten uns zunächst
ons“; GEBRA beliefert die Premiumfirmen unter den Automobilher-          nördlich Richtung Geistinger/Dambroicher Wald. Wir besuchen das
stellern mit wichtigen sicherheitsrelevanten Produkten der Licht-        heute nur noch in Resten erkennbare ehemalige Grubengelände,
technik. Das Unternehmen ist in den vergangenen 10 Jahren rasant         das durch seine Fossilienfunde weltweit bekannt wurde. Anschlie-
und erfolgreich gewachsen. GEBRA entwickelte sich vom einfachen          ßend wandern wir durch Wälder und reizvolles Offenland oberhalb
Kunststoffverarbeiter zum bevorzugten Systemlieferanten und Sys-         des Pleistales mit schönen Aussichten bis Blankenbach. Von dort
tementwickler, der Hand in Hand mit den Entwicklungsabteilungen          führt eine reizvolle Birnenallee zurück bis Rott.
der Autoindustrie zusammenarbeitet. GEBRA beliefert ausschließ-
lich Premiummarken auf globaler Basis – inkl. weltweiter Logistik;
ein chinesischer Standort erweitert die Kapazitäten der GEBRA be-
reits seit 2007. Innovationen – höchste Qualitäten – Flexibilität ent-
stehen in Hennef und Taicanq (China) täglich neu.                        Kurpark-Konzert. Mit dem Männerchor
                                                                         Geistingen 1874 und dem Musikverein Allner.

                                                                         Termin: 21.6. / 15 h
                                                                         Dauer: 2,5 Std.
                                                                         Preise: kostenlos
                                                                         Treffpunkt: Kurpark, an den Kurhaus-Terrassen
                                                                         Infos u. Anmeldung: eine Anmeldung ist nicht erforderlich

                                                                         Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Hennef e. V. 1881(VVV),
                                                                         der Männerchor Geistingen 1874 e. V. und die Seniorenresidenz
                                                                         Kurhaus am Park werden auch 2020 wieder das traditionelle und
                                                                         beliebte Kurpark-Konzert veranstalten, bei hoffentlich gutem Wet-
                                                                         ter im Kurpark, bei Regen im Kurhaus.
                                                                         Mit Kaltgetränken versorgen Sie der VVV, mit Kaffee, Kuchen und
                                                                         Würstchen die Seniorenresidenz.

52                                                                                                                                      53
VVV Hennef
Stadtrundfahrt                                                          Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg mit an-
mit Bernd Post mit dem Themenschwerpunkt: die nach 1950 im              schließender Einkehr im Bundesgolddorf Lückert
Stadtgebiet Hennef erbauten Kirchen.

Termin: 22.8. / 16 h                                                    Termin: 19.9. / 13 h
Dauer: ca. 6 Std.                                                       Dauer: 2,5 Std.
Preise: 30 Euro pro Teilnehmer für den Bus und Mittagsimbiss            Preise: kostenlos
Treffpunkt: Parkplatz hinter der Feuerwache an der Meys-Fabrik          Treffpunkt: aus Richtung Uckerath ca. 600 Meter hinter Som-
Infos u. Anmeldung: Hans-Georg Felix, Tel: 02242/6766                   mershof, an der Straßeneinfahrt nach Lückert;
E-Mail: felix-vtb@web.de                                                Teilnehmerzahl: maximal 50 Personen
                                                                        Infos u. Anmeldung: Diethelm Willms, 02242/4180,
Wir beginnen unsere Besichtigungen mit der Herz-Jesu Kirche in          E-Mail: diethelm.willms@web.de
Stoßdorf, von dort fahren wir zur Kirche St. Josef in Allner und dann
weiter nach Bröl, zur Kirche Sankt Maria Himmelfahrt. Die jüngste       Der Verkehrs- und Verschönerungsverein e. V. 1881 Hennef(VVV),
katholische Kirche Hennefs ist St. Adelheid in Greuelsiefen, die wir    der MGV 1874 Geistingen e. V. und die Seniorenresidenz Kurhaus
nach der Fahrt durch Weldergoven und das Neubaugebiet Siegbo-           am Park werden auch 2019 wieder das traditionelle und beliebte
gen erreichen. Danach geht unsere Rundfahrt nach Uckerath zur           Kurpark-Konzert veranstalten, bei hoffentlich gutem Wetter im Kur-
verdienten Mittagspause im Hause Landsknecht. Im Anschluss da-          park, bei Regen und unsicherer Witterung im Atrium der Residenz
ran besichtigen wir dort die von Herrn Landsknecht errichtete Pri-      Wohnen am Kurpark. Mit Kaltgetränken versorgen Sie der VVV, mit
vatkapelle und besuchen das Evangelische Gemeindezentrum mit            Kaffee, Kuchen und Würstchen die Seniorenresidenz.
der Stephanuskirche. Den Abschluss bildet die Kapelle Maria Him-
melfahrt in Bülgenauel mit der anschließenden Rückfahrt durch das
romantische Siegtal.

54                                                                                                                                     55
VVV Hennef
Besuch der Firma WMV Apparatebau,
Präsidentenbrücke 3, Windeck-Mauel.

Termin: 23.10. / 14.30 h
Dauer: 1,5 Std.
Preise: 5 € für die Fahrt
Treffpunkt: Bahnhof Hennef
Teilnehmer: maximal 50 Personen
Meys-Fabrik, Theodor-Heuss-Allee
Infos u. Anmeldung: Eugen Schmitt, Tel: 02242/3974;
E-Mail: eugen.schmitt@unitybox.de.

Die Firma WMV wurde in Hennef-Happerschoß gegründet. Sie hat
im Zuge ihrer Expansion schon vor Jahren ihren Standort nach Wind-
eck-Mauel verlagert.
Die Firma WMV ist heute ein Global Player. Als Anlagenbauer von
komplexen Reinigungs- und Beschichtungsanlagen ist das Know-
how des Unternehmens weltweit gefragt. Egal, ob es um Beschich-
tungsanlagen oder das Entölen, Waschen und Trocknen von Mas-
senteilen geht, bietet die WMV zukunftsweisende und innovative
Technologien an. Über 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Kons-
truktion, Programmierung und Produktion arbeiten unter einem
Dach Hand in Hand. Die immer weiter fortschreitende Digitalisie-
rung der Anlagentechnologien und der betrieblichen Prozesse spielt
hierbei eine wesentliche Rolle.
Im Mittelpunkt allen „Tuns“ steht die Philosophie: „Always a winning
combination“. Ziel ist die offene und lösungsorientierte Zusammen-
arbeit mit den Kunden und das ist auch das Selbstverständnis im
täglichen Umgang miteinander.
Der Geschäftsführer der WMV, Herr Martin Müller, wird uns das Un-
ternehmen, die Firmengeschichte sowie die hergestellten Produk-
te erläutern. Wir fahren gemeinsam mit der Bahn bis zum Bahnhof
Schladern. (Wir besorgen 5er Tageskarten). Danach folgt ein 20 min.
Fußweg zur WMV. Zusätzlich wird der Seniorenbus für acht Teilneh-
mer zur Verfügung stehen, die nicht so gut zu Fuß sind.

                                                                 57
GRUPPEN-

                                                                                   Hennef
ANGEBOTE

           Eine Zeitreise durch Hennef
           zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Bus erleben

           Termin: individuell
           Treffpunkt: nach Vereinbarung
           Dauer: zu Fuß 1-1,5 Std., mit dem Fahrrad oder Bus 3-4 Std.
           Preise: 1 Std. 70 €, 1,5 Std. 100 €, 3-4 Std. 160 € inkl. Pause,
           per Bus (14 Personen) 250 €
           Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen

           Auf einer Geschichtsreise durch Hennef erleben interessierte
           Gruppen u.a.
           - die Urgeschichte unserer Gegend mit der Ersterwähnung
             Geistingen,
           - die Entwicklung des kleinen landwirtschaftlichen Dorfes mit
             Poststation bis hin zur Industrialisierung,
           - die Entstehung der vier herrschaftlichen Hofanlagen im Amt
             Blankenberg an der Frankfurter Straße,
           - Ferelinde, Pranger, Gericht,
           - die Erfindung der automatischen Chronos-Waage,
           - bauliche Entwicklung im 19. Jh. Bahnhof und entlang der
             Frankfurter Straße,
           - die Geschichte des Kneipp-Kurortes Hennef,
           - auf den Spuren der Brölbahn innerhalb von Hennef,
           - die Post- und Grenzstation Warth, Verkehrsknotenpunkt im Amt
             Blankenberg

58                                                                            59
Hennef
Naturwanderungen                                                     Erlebniswanderungen für Gruppen

Termin: individuell                                                  Termin: individuell
Treffpunkt: individuell                                              Treffpunkt: individuell
Dauer: individuell                                                   Dauer: individuell
Preise: bis 20 Personen 95 €                                         Preise: 120 € + eventuelle weitere Kosten für Ihre
Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen                                  individuellen Wünsche
                                                                     Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen
Diese Wanderungen bieten jedem Wanderfreund die Möglichkeit,
die schöne und reizvolle Landschaft von Hennef kennen zu lernen.     Erlebniswanderungen sind Naturwanderungen, die sich mit einem
Alle Wanderungen führen abseits der Straßen und Orte über Feld-      Erlebnis verbinden. So kann von Ihnen eine Weinwanderung mit
und Waldwege, manchmal auch mitten durch die Natur. Dabei gibt       Weinprobe oder Museumsbesuch, Kirchenbesuch oder eine Wan-
es manches Wissenswerte über die Heimat und ihre Geschichte zu       derung mit geschichtlichen Hintergründen wie z.B. „Mühlen, Brü-
erfahren. Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt. Dies        cken, Furten“ oder mit ihrer eigenen Idee gebucht werden.
macht festes Schuhwerk und entsprechende Bekleidung notwen-          Die Wander- und Gästeführerin arbeitet die Erlebniswanderungen
dig. Neben der Verpflegung ist ausreichend zu Trinken wichtig. Die   gerne für Sie aus.
Teilnahme an der Wanderung ist auf eigene Gefahr. Brigitte Helfen
führt Sie nach Absprache sonntags, montags oder am Samstag-
nachmittag zu jeder Jahreszeit. Vereinbaren Sie ganz nach Ihren
Vorstellungen Termin und gewünschte Dauer. In der Regel liegen
die Wanderungen zwischen 12 und 18 km. Gruppen bis 20 Personen
zahlen 95 Euro.

60                                                                                                                                61
Hennef
Summ, summ, summ, Bienchen summ herum.                                    Alpakas vom Finkenhof
Ein Besuch beim Imker
                                                                          Termin: individuell
Termin: individuell                                                       Treffpunkt: Buchfinkenweg 1, 53773 Hennef-Hüchel
Treffpunkt: Steinkauler Weg 55, Hennef-Heisterschoß                       Dauer: 2 Std./ Alpaka-Führerschein: Kurze Einführung, Kennen-
Dauer: 1 Std. / 1,5 Std.                                                  lernen der Tiere und Parcours auf der Weide
Preise: Ki. 55 € (1 Std.) inkl. Honigprobe / Erw. 95 € (1,5 Std.) inkl.   Preise: 60 €/ 2-6 Personen
Honigverkostung mit Blatz u. Kaffee                                       (Kindergeburtstage ab 8 Jahre oder Einzelcoaching mit sozialpäd-
Infos u. Anmeldung: Willi Schlüssel                                       agogischer Begleitung sind individuell buchbar )
                                                                          Infos u. Anmeldung: Annette Küpper
Wer kennt sie nicht, die Biene Maja und ihre Freunde? Tauchen Sie
ein in die faszinierende Wunderwelt der Bienen. Beobachten Sie            Wenn Sie Alpakas, ihre Eigenarten und Produkte kennenlernen
das Leben und Treiben im hochkomplizierten Bienenstaat. Klein             möchten, dann sind Sie bei uns auf dem Finkenhof in Hennef-Hü-
und Groß erfahren, welche Bedeutung die Bienen für unseren Na-            chel richtig: hier erfahren Sie Interessantes über diese sensiblen
turhaushalt haben und wie das „Gold des Imkers“ von der Wabe ins          und klugen Tiere und ihr weiches Vlies, treffen sie auf der Weide
Honigglas kommt. Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss, die             und trainieren unter Anleitung auf einem Geschicklichkeitspar-
Honigverkostung!                                                          cours. Ein Besuch im Hoflädchen rundet den Besuch ab. Individu-
                                                                          elle Termine können von April bis Oktober vereinbart werden. Die
                                                                          Angebote sind wetterabhängig, eigene Hunde können nicht mitge-
                                                                          bracht werden.

62                                                                                                                                       63
Der Hennefer Waagen-Wanderweg
Hennef

                                                                                                                                                   Hennef
                                                                             Die Chronos-Waage von 1883

                                                                             ln Hennef an der Sieg erfanden vor 130 Jahren Carl Reuther und
                                                                             Eduard Reisert die Chronos-Waage, die erste eichfähige automati-
                                                                             sche Waage der Welt. Mit dieser Pioniertat wurde eine 10.000-jäh-
                                                                             rige Tradition des Verwiegens von Hand beendet. Das Zeitalter
                                                                             der automatischen Waagen begann. Mit dem Siegel „Kaiserliche
                                                                             Normal Aichungs-Commission“ als Wertmesser am 12.04.1883 in
                                                                             Berlin zur Eichung zugelassen, revolutionierte die Erfindung der
                                                                             Chronos-Waage das Wiegen und Messen weltweit. Besonders be-
                                                                             merkenswert ist, dass die Chronos-Waage vollautomatisch, auf
                                                                             dem Prinzip der seit vielen tausend Jahren bekannten „Gleichar-
                                                                             migen Balkenwaage“ unter Ausnutzung der Erdanziehung arbeitet.
         Spaziergänge in und um Hennef                                       Für den genauen automatischen Wägevorgang benötigt deshalb
                                                                             die Chronos-Waage keine eigene Energie. Der Begriff „Chronos“
         Termin: individuell                                                 (griech. „Zeit“) wurde aufgrund des Faktors „Zeit“ als Name für den
         Treffpunkt: individuell                                             Waagentyp sowie als späterer Firmenname gewählt. Gebaut wur-
         Dauer: individuell                                                  de die Waage in der 1881 gegründeten „Hennefer Maschinenfabrik
         Preise: siehe unten                                                 C. Reuther & Reisert“, aus dem später das Chronos-Werk hervor-
         Infos u. Anmeldung: Brigitte Helfen                                 ging, dessen bauliche Überbleibsel bis heute im Zentrum der Stadt
                                                                             zu sehen sind. Der 1999 eingeweihte Rathausneubau befindet sich
         Gönnen Sie sich oder Ihren Gästen am Wochenende einen Spazier-      auf dem ehemaligen Firmengelände. Automatische selbsttätige
         gang von ca. 2-3 Stunden. Die Gästeführerin plant oder informiert   Waagen sind heute aus der modernen industriellen und computer-
         Sie neben ihren Gruppen- und öffentlichen Angeboten gerne auch      gesteuerten Wägetechnik nicht mehr wegzudenken. Die Daueraus-
         über sieben verschiedene individuelle Spaziergänge in und um        stellung „Gewichte, Waagen und Wägen im Wandel der Zeit“ sowie
         Hennef.                                                             22 Stationen vom Hennefer Rathaus über den Zissendorfer Hof
                                                                             bis zum Bahnhof würdigen mit der Chronos-Waage der Hennefer
         1.   Müllentsorgungs-Spaziergang (kostenlos)                        Industriepioniere Carl Reuther und Eduard Reisert eine Hennefer
         2.   ökumenischer Spaziergang                                       Erfindung, die lange weltweit einzigartig war.
              (jeden 3. Sonntag im Monat, kostenlos)
         3.   Waagenwanderweg mit Begleitung (gegen Spende)
         4.   Wegekreuze achten und beachten (gegen Spende)                  Geschichtlicher Spaziergang über den
         5.   Barfuß durch den Kurpark zum Labyrinth                         Waagen-Wanderweg
               (8,00 € p.P., 80 € pro Gruppe)
         6.   Auf den Spuren der Brölbahn (80 € pro Gruppe)                  Das Begleitheft zum Waagen-Wanderweg sowie nähere Informa-
                                                                             tionen erhalten Sie in der Tourist-Information der Stadt Hennef.

         64                                                                                                                                  65
Stadt Blankenberg
     Kunstkurse

Kunstkurse in Stadt Blankenberg                                        Schummel-Tour oder Lügenführung
                                                                       Wahrheit oder Lüge, das ist hier die Frage?
Termin: individuell ab 15.1.
Treffpunkt: Gerberstraße 1, Atelier Heller, Stadt Blankenberg          Termin: individuell
Dauer: 1,5 Std.                                                        Treffpunkt: Parkplatz Katharinentor, Stadt Blankenberg
Preise: 15 € p. P. + Material je Unterrichtseinheit                    Dauer: 1,5 Std., Verlängerung möglich
Infos u. Anmeldung: Ricarda Heller                                     Preise: 125 €
                                                                       Infos u. Anmeldung: Waltraud Schlüssel
Im historischen Ambiente von Stadt Blankenberg, bietet Frau Hel-
ler individuelle Kunstkurse, mit langjähriger Erfahrung, zur persön-   Machen Sie aktiv mit bei der Lügenführung und stimmen Sie ab:
lichen Entwicklung von Begabungen und Potentialen, im künst-           Hat man Ihnen einen Bären aufgebunden oder die Wahrheit er-
lerischen Bereich, mit verschiedenen Materialien und vielfältigen      zählt? Erfahren Sie auf lustige Art und Weise Unglaubliches, doch
Methoden an.                                                           nicht alles ist gelogen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihrem Gäste-
                                                                       führer trauen können. Bei der Schummel-Tour heißt es aufgepasst,
                                                                       denn sie ist gespickt mit kleinen Lügengeschichten. Das besondere
                                                                       Erlebnis für Ratefüchse - Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen!

66                                                                                                                                       67
Stadt Blankenberg
                                                                   Foto: „Designed by Freepik“
Kostüm- und Erlebnisführung                                        Stadtführung im Sitzen
Überraschungen in Stadt Blankenberg                                Lichtbildvortrag über Stadt Blankenberg

Termin: individuell                                                Termin: individuell
Treffpunkt: Parkplatz Katharinentor, Stadt Blankenberg             Treffpunkt: individuell, auch in Hennef
Dauer: 1 Std., Verlängerung möglich                                Dauer: 1 Std. (inkl. Auf- u. Abbau 1,5 Std.), Verlängerung möglich
Preise: 70 €                                                       Preise: 105 €
Infos u. Anmeldung: Waltraud Schlüssel                             Infos u. Anmeldung: Waltraud Schlüssel

Ein vergnüglicher Rundgang, bei dem es allerlei Amüsantes und      Ein Geschichtsvortrag der besonderen Art, der ihnen auf unver-
Wissenswertes aus der „guten alten Zeit“ Blankenbergs zu berich-   wechselbare und humorvolle Weise von „Burgfräulein“, „Magd“
ten gibt. Machen Sie die Bekanntschaft mit einigen Personen der    und „Nonne“, in Ihren eigenen Räumen präsentiert wird. Erhalten
Blankenberger Geschichte, indem die Gästeführerin in verschiede-   Sie vergnügliche Einblicke in das Leben und Treiben in einem mittel-
ne Rollen und Kostüme schlüpft. Vielleicht treffen Sie auf Magd,   alterlichen Städtchen. Die „Stadtführung im Sitzen“ ist ein ideales
Nonne, Burgfräulein oder zänkisches Weib. Erfahren Sie auf kurz-   Angebot für alle die nicht gut zu Fuß sind.
weilige Art Dinge, die nicht unbedingt in Büchern stehen. Lassen   Ein Erlebnis für Seniorenheime, Vereine, kirchliche Einrichtungen etc.
Sie sich einfach überraschen.

68                                                                                                                                    69
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren