JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz

 
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
JAHRES
PROGRAMM
2019
Übersicht aller Kurse im Haus der Begegnung

   WAS      Über 60 Angebote im Haus der Begegnung
   WER      Über 30 fachkundige Referenten
   WANN     2019
   WO       Haus der Begegnung, Klosterweg 16, 7130 Ilanz
            T +41 (0)81 926 95 40, www.hausderbegegnung.ch
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
LEITGEDANKE

    Das Haus der Begegnung ist ein Ort für
    Bildung und Besinnung auf christlich-
    biblischer Grundlage. Es ist ein Teil des
    Klosters der Dominikanerinnen von Ilanz und
    es ist offen für alle Menschen, unabhängig
    von Herkunft, Alter, Beruf, Religion oder
    Bezug zur Kirche. Wenn Sie es schätzen,
    mit einer Ordensgemeinschaft in Kontakt
    zu kommen, haben Sie hier die Gelegenheit.
    Das Haus, in ruhiger Lage mitten in einer
    wunderbaren Bündner Berglandschaft,
    bietet den Rahmen sowohl für lebendige
    Bildungsarbeit als auch für Stille.

2
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
EDITORIAL
Von Katarina Kohlman,
Leiterin Haus der Begegnung

Liebe Leserin, lieber Leser
Liebe Gäste

Menschen haben ungeahnt viele Fähigkeiten. Doch viele Fähigkeiten bleiben im Leben
ungenutzt, andere Fähigkeiten gehen im Laufe des Lebens vergessen. Manchmal jedoch
kann man die eigenen Fähigkeiten ganz einfach entdecken und wahrnehmen.

Das Haus der Begegnung ist ein Ort, an dem dies möglich werden soll. Ganz grundlegend
geht es hier um Entdeckungen wie diese: dass wir leben, dass wir atmen. Allein mit
unserem Atem können wir bereits viel für unseren Geist und unsere Befindlichkeit tun;
etwa mittels Meditation. In unserem Leben können wir auch viel für unsere Seele tun:
etwa mit Beten oder im Austausch mit unseren Mitmenschen.

Das Haus der Begegnung bietet Ihnen mit dem reichhaltigen und vielfältigen Jahres-
programm hoffentlich die eine oder andere Entdeckung. Seien Sie neugierig – und
zugleich beruhigt. Im Haus der Begegnung können Sie viel entdecken und erlernen, aber
Sie müssen sich nie sorgen wegen eigener Unzulänglichkeiten. Denn hier sind wir alle
Menschen. Und wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!

Herzlich willkommen!
Katarina Kohlman
Leitung Haus der Begegnung und Team

HAUS DER BEGEGNUNG                                                                   3
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
BEGLEITUNG
    Ob fernöstliches Jin Shin Jyutsu oder gemeinschaftliches Feiern:
    Das Haus der Begegnung bietet vielseitige Möglichkeiten der Begleitung.

    BILDUNG
    Ob Informationstage zur Sterbebegleitung oder Literaturseminar für
    Neugierige: Das Haus der Begegnung ist ein Ort der Bildung.

    BESINNUNG
    Ob gemeinsames Beten oder stille Reflexion über das Leben:
    Das Haus der Begegnung bietet reichhaltige Möglichkeiten zur Besinnung.

4
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
WAS
    Begleitung, Bildung, Besinnung und Begegnung: Alle Kurs- und
    Seminarinhalte sind nach diesen Themen geordnet. Welche Kurse es genau
    gibt, das erfahren Sie ab Seite 12.

    WER
    Referenten, Trainerinnen oder Begleiter: Wer die jeweiligen Kurse und
    Seminare leitet, das erfahren Sie jeweils auf den speziellen Kursseiten.

    WANN
    Heute oder in zwei Monaten? Den Überblick über alle Termine finden Sie auf
    den folgenden Doppelseiten.

    WIE
    Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich gleich anmelden? Wir freuen uns
    auf Sie und helfen Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen.

HAUS DER BEGEGNUNG                                                               5
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
INHALTSVERZEICHNIS
Alle Kurse in chronologischer Reihenfolge

JANUAR                                                                        Kurs   Seite
08.01.            Beten mit Leib und Seele                       Besinnung    36       52
26.01.            Oasentage                                      Besinnung    37       53

FEBRUAR                                                                       Kurs   Seite
05.02.            Beten mit Leib und Seele                       Besinnung    36       52
08.02.            Morgenimpuls plus Kaffee mit Zopf              Besinnung    38       54
09.02.            Frühlingsmüdigkeit Ade                         Bildung      10       24
13.02. - 17.02.   Jin Shin Jyutsu, 5 Tages-Kurs                  Bildung      11       25
18.02.            Infotag, Begleitung letzte Lebensphase         Bildung      13       27
21.02. - 23.02.   Impulse für spirituelle Biografiearbeit        Bildung      12       26

MÄRZ                                                                          Kurs   Seite
04.03. - 05.03.   Begleitung in der letzten Lebensphase M1       Bildung      13       27
07.03.            Beten mit Leib und Seele                       Besinnung    36       52
09.03.            Erstkommunion                                  Besinnung    39       55
09.03. - 10.03.   Qi Gong und Feldenkreis                        Bildung      14       28
11.03. - 12.03.   Das Herz wird nicht dement                     Bildung      15       29
15.03. - 17.03.   Unterwegs vom Ich zum Du zum Wir               Besinnung    40       56
16.03.            Emprema s. communiun                           Besinnung    39       55
16.03. - 17.03.   Sinn finden - Sinn entfalten - Sinn schöpfen   Besinnung    41       57
30.03.            Freundeskreis                                  Besinnung             58
30.03. - 31.03.   Klangschalen-Massage                           Bildung      16       30
30.03. - 06.04.   Auszeit mit spirituellem Impuls                Begleitung    1       12

APRIL                                                                         Kurs   Seite
02.04.            Beten mit Leib und Seele                       Besinnung    36       52
05.04. - 07.04.   71. Ilanzer Märchentage                        Besinnung    42       59
06.04.            Oasentage                                      Besinnung    37       53

6
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
08.04. - 09.04.   Begleitung in der letzten Lebensphase M2     Bildung      13       27
08.04. - 11.04.   Welche Religion hat Gott?                    Bildung      17       31
13.04.            Oh Gott, das soll ich glauben?               Besinnung    43       60
13.04. - 14.04.   Feldenkrais                                  Bildung      18       32
18.04. - 22.04.   Ostern                                       Begleitung    2       13
26.04. - 28.04.   Der ethische Weg - Erste Hilfe durch das Wort Bildung     19       33

MAI                                                                         Kurs   Seite
02.05.            Morgenimpuls plus Kaffee und Zopf            Besinnung    38       54
03.05. - 05.05.   Krippenfiguren Heilige Familie               Bildung      20       34
04.05. - 05.05.   Jin Shin Jyutsu Selbsthilfekurs              Bildung      21       35
07.05.            Beten mit Leib und Seele                     Besinnung    36       52
10.05. - 12.05.   Was ist es, das uns eint?                    Bildung      22       36
10.05. - 18.05.   Von Deinem Wort berührt                      Besinnung    44       61
13.05. - 14.05.   Begleitung in der letzten Lebensphase M3     Bildung      13       27
18.05.            Trommeln auf der Djembe                      Bildung      23       37
18.05.            Indianische Flöte                            Bildung      24       38
24.05.            Begegnung im Kloster                         Begleitung            14
24.05. - 26.05.   Krippenfiguren, die Heiligen drei Könige     Bildung      25       39
31.05 .- 02.06.   In der Trauer seelisch wachsen               Begleitung    3       15

JUNI
14.06. - 16.06.   Yin Yoga                                     Besinnung    45       62
22.06. - 23.06.   Tai Chi@Work                                 Bildung      26       40
24.06. - 01.07.   Exerzitien                                   Besinnung    46       63
29.06. - 30.06.   Im Einklang von Leib und Seele               Bildung      27       41

JULI
07.07. - 13.07.   Schönheit des Bündner Oberlands              Begleitung    4       16
14.07. - 27.07.   Romanischkurs - Cuors romontsch sursilvan    Bildung      28       42

HAUS DER BEGEGNUNG                                                                    7
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
INHALTSVERZEICHNIS
Alle Kurse in chronologischer Reihenfolge

AUGUST                                                                      Kurs   Seite
16.08.            Einfache Wickel und Hausmittel               Bildung      29       43
23.08. - 25.08.   72. Ilanzer Märchentage                      Besinnung    47       64
23.08. - 25.08.   Krippenfiguren Heilige Familie               Bildung      20       34
25.08. - 31.08.   Schönheit des Bündner Oberlands              Begleitung    4       16
30.08. - 31.08.   Abschied, Trauer, Trost                      Begleitung    5       17

SEPTEMBER                                                                   Kurs   Seite
01.09. - 07.09.   Gemeinsam Ferien geniessen                   Begleitung    6       18
05.09.            Morgenimpuls mit Kaffee und Zopf             Besinnung    38       54
06.09.            Zhineng Qigong                               Bildung      30       44
13.09. - 16.09.   Finde Deinen Weg                             Besinnung    48       65
14.09.            Freundeskreis                                Besinnung             58
16.09. - 21.09.   Wege in die Freiheit                         Besinnung    49       66
20.09.- 22.09.    Krippenfiguren, die Heiligen drei Könige     Bildung      25       39
26.09.            Beten mit Leib und Seele                     Besinnung    36       52
26.09. - 29.09.   Leben ist Bewegung                           Besinnung    50       67
27.09. - 29.09.   Meditation: der Weg nach innen               Besinnung    51       68

OKTOBER                                                                     Kurs   Seite
04.10. - 06.10.   Yin Yoga                                     Besinnung    45       62
05.10.            Bärenstarke Hausmittel für Kinder            Bildung      31       45
11.10. - 13.10.   Krippenfiguren Heilige Familie               Bildung      20       34
17.10. - 20.10.   Erholungstage für pflegende Angehörige       Begleitung    7       19
18.10. - 20.10.   Von Wurzeln und Flügeln                      Besinnung    52       69
19.10.            Oasentage                                    Besinnung    37       53
19.10.            Trommeln auf der Djembe                      Bildung      23       37
22.10.            Beten mit Leib und Seele                     Besinnung    36       52
25.10. - 27.10.   Der ethische Weg - Erste Hilfe durch das Wort Bildung     19       33
25.10. - 27.10.   Krippenfiguren, die Heiligen drei Könige     Bildung      25       39
28.10. - 30.10.   Tai Chi - in der Bewegung liegt die Kraft    Bildung      32       46

8
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
NOVEMBER                                                                   Kurs   Seite
01.11. - 03.11.   Tai Chi - in der Bewegung liegt die Kraft   Bildung      32       46
04.11. - 07.11.   Dichterfreunde                              Bildung      33       47
04.11. - 08.11.   Im Netzwerk der Schöpfung Gottes            Besinnung    53       70
05.11. - 07.11.   73. Ilanzer Märchentage                     Besinnung    54       71
07.11.            Morgenimpuls plus Kaffee und Zopf           Besinnung    38       54
08.11. - 10.11.   73. Ilanzer Märchentage                     Besinnung    54       71
09.11.            Selbstcoaching mit Logosynthese             Bildung      34       48
09.11.            Begegnung im Kloster                        Begleitung            14
16.11. - 17.11.   Feldenkrais                                 Bildung      18       32
19.11.            Beten mit Leib und Seele                    Besinnung    36       52
23.11. - 24.11.   Tai Chi@Work                                Bildung      26       40
29.11. - 01.12.   Bibel getanzt                               Besinnung    55       72

DEZEMBER                                                                   Kurs   Seite
03.12.            Beten mit Leib und Seele                    Besinnung    36       52
06.12. - 08.12.   Jin Shin Jyutsu: Strömen im Advent          Besinnung    56       73
07.12.            Oasentage                                   Besinnung    37       53
09.12.            Schwierige Situationen meistern             Bildung      35       49
23.12. - 26.12.   Weihnachten                                 Begleitung    8       20
30.12. - 01.01.   Ilanzer Neujahrstage                        Begleitung    9       21

HAUS DER BEGEGNUNG                                                                   9
JAHRES PROGRAMM 2019 - Kloster Ilanz
10
Begleitung
                        Bildung
                     Besinnung

BEGLEITUNG

HAUS DER BEGEGNUNG           11
AUSZEIT MIT
SPIRITUELLEM
IMPULS

WAS       Sie suchen Erholung, um in Achtsamkeit zu Ihrer inneren Quelle zu finden?

          Das bietet Ihnen die Möglichkeit, sich dem Tagesrhythmus der
          Schwesterngemeinschaft anzuschliessen, indem Sie – wenn Sie möchten –
          auch an den Gebetszeiten teilnehmen.
          Der geregelte Tagesablauf kann Ihnen helfen, zur Ruhe zu kommen. Dadurch
          entdecken Sie vielleicht einen Rhythmus für Ihren persönlichen Alltag, der
          eine gesunde Balance braucht zwischen Aktivität und ruhigen Momenten für
          das eigene Ich.
          Wir haben für Sie ein Rahmenprogramm zusammengestellt, an welchem
          Sie nach Ihren Bedürfnissen teilnehmen können, zum Beispiel Schweige-
          spaziergang, geführte Meditation oder Besuch von Sehenswürdigkeiten aus
          der Umgebung.
          Das alles kann Ihnen helfen, den Zugang zu Ihrer eigenen inneren Quelle zu
          finden oder neu zu entdecken.

WER       Sr. Madlen Büttler OP und Team Haus der Begegnung

          Zielgruppe
          Menschen aller Altersstufen, die Sinn, Orientierung oder Erholung suchen
          und sich dabei für eine bestimmte Zeit aus dem Alltag zurückziehen möchten

WANN      Samstag, 30. März 2019, 16 Uhr bis Samstag, 06. April 2019, 13 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 300
          Zimmerpreise siehe Seite 74
          Mitbringen: bequeme Kleidung und Schuhe

12        HAUS DER BEGEGNUNG                                                    Kurs 1
OSTERN                                                                       Begleitung
                                                                                Bildung
                                                                              Besinnung

mit den Ilanzer Dominikanerinnen

WAS        Sind in Ihrem Leben die Karwoche und Ostern mit den besonderen
           liturgischen Feiern auch wichtige Zeiten?
           Möchten Sie diese bedeutenden Tage in der Gemeinschaft mit uns
           Schwestern feiern?
           Möchten Sie sich von diesen Tagen in einer klösterlichen Atmosphäre
           berühren lassen?
           Gerne begleiten wir Sie durch diese Tage und gestalten mit Ihnen Ihre ganz
           persönliche Osterkerze für die Osternacht.

WER        Sr. Madlen Büttler OP, Sr. Friedburga Rehbein OP und Team

WANN       Hoher Donnerstag, 18. April 2019, 16.15 Uhr bis
           Ostermontag, 22. April 2019, 14 Uhr

WIEVIEL    Unkostenbeitrag CHF 100
           Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES Mitbringen: Hausschuhe, Wanderschuhe

Kurs 2     HAUS DER BEGEGNUNG                                                           13
BEGEGNUNG IM
KLOSTER

WAS    Zweimal jährlich bieten wir Dominikanerinnen eine Begegnung im Kloster an.
       Dazu gehört die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit einem Thema
       aus den Bereichen von Spiritualität, Kirche, Gesellschaft und Kultur. Nach der
       gemeinsamen Feier der Vesper in der Klosterkirche schliesst der Abend mit
       dem Nachtessen im Refektorium der Schwestern.

       Die genaue Formulierung des Themas finden Sie ab April 2019 unter
       www.klosterilanz.ch.

WER    Für alle Interessierten

WANN   Freitag, 24. Mai 2019, von 17.30 Uhr bis 21 Uhr
       Beginn mit der Vesper
       Anmeldung bis Mittwoch, 15. Mai 2019

       Samstag, 09. November 2019, von 15.30 Uhr bis 19 Uhr
       Beginn in der Aula
       Anmeldung bis Mittwoch, 30. Oktober 2019

       Anmeldung an:
       Sr. Armina Maissen
       Klosterweg 16, 7130 Ilanz
       T +41(0)81 926 95 13, armina.maissen@klosterilanz.ch

14     HAUS DER BEGEGNUNG
IN DER TRAUER                                                                   Begleitung

SEELISCH                                                                           Bildung
                                                                                Besinnung
WACHSEN
Gemeinsam unterwegs im eigenen
Trauerprozess

WAS       An diesem gemeinsamen Wochenende wollen wir unserer eigenen Trauer
          auf die Spur kommen, damit wir an ihr wachsen können.
          Mit der biblischen Geschichte der Emmausjünger, die um den Tod Jesu
          trauern, begeben wir uns auf den Weg und lassen uns bewegen, um in ein
          NEUES LEBEN hineinzuwachsen.

          Auch in den Märchen erfahren wir, dass die schwere Zeit der Trauer Neues
          in sich birgt. Am Samstag pilgern wir zur Maria-Magdalena-Kapelle im
          Nachbardorf - zu Fuss oder mit dem Auto.
          Das Wochenende bietet Zeit und Gelegenheit für persönliche Gespräche.
          Auch eine Körperentspannungs-Behandlung ist möglich.

WER       Sr. Madlen Büttler OP, Ausbildung zur Trauerbegleiterin, Fachfrau in Lebens-
          und Sterbebegleitung und geistlicher Begleitung
          Mirjam Hefti, Katechetin, Körpertherapeutin und Bibliodramaleiterin

          Zielpublikum
          Für Menschen, die in einem Trauerprozess stehen. Die Trauer hat viele
          Gesichter: Verlust einer Liebe, Verlust einer Arbeitsstelle, Verlust der eigenen
          Gesundheit oder der schmerzliche Verlust eines lieben Menschen durch
          Krankheit und Tod.

WANN      Freitag, 31. Mai 2019, 15.15 Uhr bis Sonntag, 02. Juni 2019, 14 Uhr
          Anmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 200
          Zimmerpreise siehe Seite 74
          10 bis 15 Teilnehmende

Kurs 3    HAUS DER BEGEGNUNG                                                            15
SCHÖNHEIT
DES BÜNDNER
OBERLANDS
Gemütliche Wanderwochen in der
Surselva

WAS       Das Bündner Oberland ist bekannt für seine Vielfalt und Schönheit bezüglich
          Flora und Fauna. Im Juli und Ende August werden wir wieder überrascht sein
          von so viel Reichtum an Blumen. Wir werden auch Täler neu kennenlernen.
          Wieder ist Domenic Bandli, ehem. Förster, einen halben Tag mit uns
          unterwegs. Er vermittelt uns mit seinem profunden Wissen anschaulich und
          auf eine angenehme Art Grossartiges im nahen Wald.
          Wir wandern ca. 2 ½ bis gute 3 Stunden und benützen öffentliche
          Verkehrsmittel; es sind T1-Wanderungen. Je nach Witterung werden wir uns
          – mit der Gästekarte gratis – mit einer Bergbahn in die Höhe tragen lassen.
          Wir beginnen mit einem Tagesimpuls. Die Tage werden von Sr. Ida
          begleitet. Es besteht die Möglichkeit, am Morgen- und Abendgebet der
          Klostergemeinschaft teilzunehmen.

WER       Sr. Ida Fassbind OP, ehem. Lehrerin und Katechetin, Absolventin des
          Theologiekurses, dipl. SAC-Wanderleiterin Bergwandern

          Zielpublikum
          Frauen und Männer jeden Alters

WANN      Sonntag, 07. Juli 2019, 16.15 Uhr bis Samstag, 13. Juli 2019, 14 Uhr oder
          Sonntag, 25. August 2019, 16.15 Uhr bis Samstag, 31. August 2019, 14 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 280 (inkl. Material und Unterlagen)
          exkl. Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, ca. CHF 60 (mit Halbtag-Abo)
          Mindestens 5, maximal 13 Teilnehmende
          Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden.
         Mitbringen: Gute Wanderschuhe, Regen- und Sonnenschutz; Wanderstöcke
         sind eine wertvolle Hilfe.

16        HAUS DER BEGEGNUNG                                                          Kurs 4
ABSCHIED                                                                        Begleitung

TRAUER                                                                             Bildung
                                                                                Besinnung
TROST
Spirituell orientierte Biografiearbeit zu
Abschied, Trauer- und Trosterfahrungen

WAS        Abschiede, Trauerphasen und Trost sind wesentliche Erfahrungen, die unser
           Leben begleiten. Verluste von Menschen und Loslassen von Dingen und
           Situationen können das Leben aus den Fugen laufen lassen. Das Bedürfnis
           nach Geborgenheit und Sicherheit wird gestört von Gefühlen von Trauer und
           Hader. Trauer braucht Zeit und wird individuell unterschiedlich durchlebt.
           Trost bedeutet in diesem Prozess Erleichterung und Heilung. Biografiearbeit
           reflektiert solche Erfahrungen im Kontext der eigenen Lebensgeschichte.
           Durch das Erinnern, Schreiben und Erzählen wandeln sich Verlust- und
           Trauererfahrungen in Trostgeschichten.
           Nach dem Prinzip der fünf-Säulen-Identität’ (Hilarion Petzold) wird die
           eigene Identität reflektiert an den Themen: Leiblichkeit, Soziales Netzwerk,
           Leistungsfähigkeit, Materielle Sicherheit, Werte und Ideale sowie Sinn
           des Lebens. Krisenerfahrungen im Leben bringen diese Säulen aus dem
           Gleichgewicht. Den Kursteilnehmenden werden Anregungen gegeben, wie
           das Gleichgewicht dieser Werte erarbeitet werden kann. Nebst inhaltlichen
           Impulsen wird auch dem Erzählen, Hören und Schreiben von Trauer- und
           Trostgeschichten genügend Raum und Zeit eingeräumt.

WER        Beat Senn, Theologe, Seelsorger und Erwachsenenbildner
           Sr. Madlen Büttler OP, Ausbildung in Lebens- und Sterbebegleitung,
           Geistliche Begleitung und Trauer-Begleitung

           Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an alle, die sich aus eigener oder
           beruflicher Betroffenheit oder einfach aus Interesse an der Thematik damit
           auseinandersetzen möchten.

WANN       Freitag, 30. August 2019, 10 Uhr bis Samstag, 31. August 2019, 16 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 300
           Zimmerpreise siehe Seite 74

Kurs 5     HAUS DER BEGEGNUNG                                                           17
GEMEINSAM
FERIEN
GENIESSEN
Ferienangebot für Alleinstehende und
andere Gäste, auch Ordenspersonen

WAS       In dieser Woche werden wir, das Team vom Haus der Begegnung, mit Ihnen
          Ferientage im schönen Bündnerland gestalten.
          Erlebt werden kann die Zeit in der Gemeinschaft bei den Mahlzeiten, dann
          bei kleinen Wanderungen, kulturellen Anlässen und Ausflügen mit einem
          Bus. Zu den Gebetszeiten der Schwestern sind Sie herzlich willkommen.
          Zeiten für sich alleine sind uns auch wichtig.
          Lassen Sie sich überraschen und geniessen Sie einfach Ferien ohne eigene
          Organisation.

WER       Sr. Madlen Büttler OP, Spirituelle Begleiterin, Katarina Kohlman und Team

          Zielpublikum
          Menschen, die alleine leben, und alle Menschen, die gerne Ferien mit
          anderen geniessen

WANN      Sonntag, 01. Sept. 2019, 16.15 Uhr bis Samstag, 07. Sept. 2019, 13 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 250, exkl. Kosten Ausflüge
          Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES gutes Schuhwerk und ein kleiner Rucksack

18        HAUS DER BEGEGNUNG                                                       Kurs 6
ERHOLUNGSTAGE                                                                Begleitung

FÜR PFLEGENDE                                                                     Bildung
                                                                             Besinnung
ANGEHÖRIGE
Erholungsangebot für Sie selber an Leib
und Seele

WAS        Gehören Sie zu jenen Angehörigen, die eine pflegebedürftige Person zu
           Hause betreuen? Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind Tage der
           Erholung eine wichtige Energiequelle.
           Wir gestalten für Sie begleitete Tage der Erholung an Leib und Seele
           bei uns im Haus der Begegnung. In einem nach Ihren Bedürfnissen
           massgeschneiderten Rahmenprogramm finden Sie verschiedene
           Erholungsaktivitäten wie zum Beispiel Klosterführung, geführtes Meditieren,
           Jassabend oder einen gemeinsamen Ausflug.
           Wir bieten Ihnen individuelle Erholungstage auch ausserhalb dieser Termine.
           Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

WER        Sr. Madlen Büttler OP, Katarina Kohlman, Leiterin Haus der Begegnung und
           Team

           Zielpublikum
           Pflegende Angehörige in den verschiedensten Lebenssituationen, die
           Erholung brauchen

WANN       Donnerstag, 17. Oktober 2019, 16 Uhr bis Sonntag, 20. Oktober 2019, 14 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 200
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           (Finanzielle Unterstüzung auf Anfrage bei der Pro Senectute möglich)

WEITERES Wir übernehmen keine pflegerischen Leistungen. Brauchen Sie
         Unterstützung zur Organisation einer Pflegevertretung? Melden Sie sich
         beim Roten Kreuz Graubünden, T +41(0)81 258 45 84

Kurs 7     HAUS DER BEGEGNUNG                                                          19
WEIHNACHTEN

mit den Ilanzer Dominikanerinnen
Einander begegnen und IHM begegnen

WAS       Feiern in der Gemeinschaft

          - bei den gemeinsamen Mahlzeiten im Speisesaal im Haus der Begegnung,
          - bei den gemeinsamen Feiern in der Kirche mit der Gemeinschaft der
            Dominikanerinnen,
          - bei den gemeinsamen Stunden mit den verschiedenen Teilnehmern und
            Teilnehmerinnen,
          - in der Stille, in der Natur oder im Gespräch, so wie es für jeden Gast
            persönlich gut ist.

WER       Sr. Madlen Büttler OP, Sr. Friedburga Rehbein OP und Team

WANN      Sonntag, 23. Dezember 2018, 16.30 Uhr bis
          Mittwoch, 26. Dezember 2018, 14 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Weihnachten

          Montag, 23. Dezember 2019, 16.30 Uhr bis
          Donnerstag, 26. Dezember 2019, 14 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Weihnachten

WIEVIEL   Kosten: freiwilliger Beitrag
          Zimmerpreise siehe Seite 74

20        HAUS DER BEGEGNUNG                                                   Kurs 8
ILANZER                                                                     Begleitung

NEUJAHRSTAGE                                                                   Bildung
                                                                            Besinnung

Das Alte und das Neue legen wir in
Deine Hände

WAS        Für uns ist es im Leben wichtig, ab und zu innezuhalten.
           Wir kennen die besondere Atmosphäre vor dem Jahreswechsel, zwischen
           Vergehendem und Kommendem, zwischen gelebter Zeit und in Spannung
           erwarteter Zukunft.
           Im Hören auf das Wort Gottes, im gemeinsamen Austausch, im Danken, Bitten
           und Feiern empfangen wir die Kraft, alles in Gottes Hand zu legen, das alte
           Jahr und das kommende. Es ist seine Hand, die uns hält und trägt.

           Schön, wenn Sie mit uns Dominikanerinnen den Übergang vom 2019 ins
           2020 begehen.

WER        Sr. Madlen Büttler OP, Sr. Friedburga Rehbein OP und Team

           Zielpublikum
           Frauen und Männer jeden Alters

WANN       Sonntag, 30. Dezember 2018, 16.30 Uhr bis
           Dienstag, 01. Januar 2019, 14 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Neujahr

           Montag, 30. Dezember 2019, 16.30 Uhr bis
           Mittwoch, 01. Januar 2020, 14 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Neujahr

WIEVIEL    Kurs CHF 100
           Zimmerpreise siehe Seite 74

Kurs 9     HAUS DER BEGEGNUNG                                                       21
22
Begleitung
                       Bildung
                     Besinnung

BILDUNG

HAUS DER BEGEGNUNG           23
FRÜHLINGS-
MÜDIGKEIT ADE

Fit durch den Frühling mit gezielten
Kneippanwendungen

WAS        Kneippen basiert auf den fünf Säulen Wasser, Heilkräuter, Ernährung,
           Bewegung und Lebensordnung, welche sich unterstützen und ergänzen.
           Verblüffend beispielsweise ist, wie rasch ein kaltes Armbad oder das
           Trockenbürsten bei Müdigkeit, Lustlosigkeit, Kopfschmerzen oder
           Kreislaufproblemen Linderung verschaffen kann.
           Sie lernen Anwendungen kennen, die einfach und rasch in den Alltag
           integriert werden können. Schlagen Sie der Frühjahrsmüdigkeit ein
           Schnippchen, werden Sie aktiv!
           Die Anwendungen eignen sich für jedermann/frau, auch für betagte
           Menschen.

WER        Silvia Aebi, Präsidentin Schweizer Kneippverband Pflegefachfrau HF/dipl.
           Kneipp-Gesundheitsberaterin SKV

           Zielgruppe
           für alle Interessierten

WANN       Samstag, 09. Februar 2019, von 10.30 Uhr bis 16 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 220
           inkl. Kursmaterial, Schulungsunterlagen und das Mittagessen
           Mindestens 10, Maximum 20 Teilnehmende

WEITERES Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kneipp-Verband
         durchgeführt.

24         HAUS DER BEGEGNUNG                                                   Kurs 10
JIN SHIN JYUTSU                                                               Begleitung

5-TAGE-KURS                                                                      Bildung
                                                                              Besinnung

Theorie und Praxisübungen

WAS       Vertiefen der Kenntnisse und Erleben der Wirkung von Jin Shin Jyutsu, einer
          jahrtausendalten Harmonisierungskunst für Körper, Geist und Seele, die in
          Japan wiederentdeckt wurde. Der Kurs wird in Theorie und mit täglich vielen
          praktischen Übungen von anerkannten JSJ-Lehrern gehalten.
          Themen: Sicherheitsschlösser erfassen und erfahren, Organströme
          kennenlernen und erfahren.

          Es ist hilfreich, wenn vorgängig ein Selbsthilfekurs in JSJ besucht wurde.
          Ferner wird Wert darauf gelegt, dass ein Teil des Kurses aus praktischen
          Übungen besteht, sodass man diese zu Hause anwenden kann.

WER       Waltraud Riegger-Krause, autorisierte Jin Shin Jyutsu-Lehrerin, Deutschland

          Zielpublikum
          Menschen, die gerne tiefer in die Philosophie und Praxis des Jin Shin Jyutsu
          eintauchen möchten

WANN      Mittwoch, 13. Februar 2019, 09 Uhr bis Sonntag, 17. Februar 2019, 16 Uhr

WIEVIEL   Kurs Erstteilnehmende ganzer Kurs CHF 1‘150
          Teil 1 (13. bis 15. Februar 2019) CHF 690
          Teil 2 (16. bis 17. Februar 2019) CHF 460

          Kurs Wiederholende ganzer Kurs CHF 830
          Teil 1 (13.bis 15. Februar 2019) CHF 500
          Teil 2 (16. bis 17. Februar 2019) CHF 330

          Zimmerpreise siehe Seite 74
          Mindestens 12 Teilnehmende

Kurs 11   HAUS DER BEGEGNUNG                                                           25
IMPULSE FÜR
SPIRITUELLE
BIOGRAFIEARBEIT
Die eigenen Lebensgeschichten
reflektieren, schreiben und meditieren

WAS        Das schönste Buch mit den spannendsten Geschichten ist unser eigenes
           Leben. Im Reflektieren von entscheidenden Ereignissen und im Suchen von
           Antworten auf die grossen Fragen im Leben entdecken wir, wie einmalig und
           kostbar unsere persönliche Lebensgeschichte ist. Und im Meditieren der
           Geschichten finden wir die Spuren von Gottes Wirken im eigenen Leben.
           Spirituell ausgerichtete Biografiearbeit ist ein sinnstiftender und heilender
           Prozess. Sie hilft uns zu verstehen, woher wir kommen und wer wir sind.
           Wir entdecken Hintergründe und Zusammenhänge in unserer Biografie. Im
           dankbaren Staunen über unser Leben werden wir den Weg in die Zukunft mit
           vertrauensvoller Gelassenheit wagen.
           Im Kurs werden Impulse und Anregungen für die Gestaltung des
           „persönlichen Lebensbuches“ gegeben. Die Teilnehmenden skizzieren ihr
           individuelles Buch entlang der wichtigen Themen und schreiben die ersten
           Geschichten. Die Schreibarbeit wird nach dem Kurs weiter gehen.

WER        Beat Senn, Theologe und Erwachsenenbildner, Zizers

           Zielgruppe
           Der Kurs richtet sich an alle, die sich auf die Spurensuche in ihrer eigenen
           Lebens- und Glaubensgeschichte begeben möchten. Die kreative und
           persönliche Schreibarbeit wird ebenso wichtig sein wie das gemeinsame
           Erzählen, Reflektieren und Meditieren in der Gruppe.

WANN       Donnerstag, 21. Februar 2019, 16 Uhr bis Samstag, 23. Februar 2019, 16 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 270 (inkl. Kursunterlagen)
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmende

WEITERES Vor dem Kurs werden Detailinformationen zugeschickt

26         HAUS DER BEGEGNUNG                                                       Kurs 12
BEGLEITUNG IN                                                                  Begleitung

DER LETZTEN                                                                      Bildung
                                                                               Besinnung
LEBENSPHASE
Lehrgang 12

WAS       Informationstag: Montag, 18. Februar 2019, 10 Uhr bis 16 Uhr
          Zweck und Inhalt - Grundlagen der Hospizarbeit und Palliative Care

          Grundkurs:
          Modul 1 - Sterben und Tod, persönliche Entwicklung
          Modul 2 - Beziehung und Kommunikation
          Modul 3 - Praxis – Palliative Care und Freiwillige

          Die definitive Anmeldung für den Grundkurs erfolgt nach dem Besuch des
          Informationstages. Maximal 18 Personen.

WER       Sr. Madlen Büttler OP, Haus der Begegnung, Pflegefachfrau, 20 Jahre
          Erfahrung in Hospiz- und Palliativpflege, Ausbildung Krankenseelsorge, dipl.
          Erwachsenenbildnerin
          Rita Berther, Regionalspital Ilanz, Pflegefachfrau, HöFa1 Onkologie, Grund-
          kurs Palliative Care.
          FachreferentInnen werden zu verschiedenen Themen dazukommen.

WANN      Zielgruppe
          Personen, die sich vertieft mit Sterben und Tod auseinandersetzen wollen.
          Personen, die Kranke und Sterbende jetzt oder in Zukunft begleiten möchten.
          Für betroffene Angehörige, Personen aus pflegerischen, sozialen und
          seelsorgerischen Berufen und weitere Interessierte.

WIEVIEL   Modul 1: 04. + 05. März 2019, 09.30 Uhr bis 16 Uhr
          Modul 2: 08. + 09. April 2019, 09.30 Uhr bis 16 Uhr
          Modul 3: 13. + 14. Mai 2019, 09.30 Uhr bis 16 Uhr
          (Abendeinheit je bis 21 Uhr)
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

          Informationstag CHF 70, Mittagessen CHF 25
          Kurs (alle 3 Module) CHF 950
          Zimmerpreise siehe Seite 74

Kurs 13   HAUS DER BEGEGNUNG                                                           27
QI GONG UND
FELDENKRAIS

WAS       Qi Gong bedeutet Umgang mit oder Kultivierung der Lebensenergie. Es ist
          eine uralte chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform,
          die Teil der traditionellen chinesischen Medizin wie auch der Kampfkünste
          ist. Bei den meist einfachen, sich wiederholenden Übungen in Bewegung
          und Ruhe spielen Körperhaltung, Entspannung, Atmung und Achtsamkeit
          eine wesentliche Rolle.
          Anhand der acht Brokatübungen, einer daoistischen Übungsreihe des
          bewegten Qi Gong, werden wir die Bewegungsabläufe aus Sicht der
          Feldenkrais Methode miteinbeziehen und erlernen.
          Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung
          Das Bewusstmachen von Bewegungen verhilft zu neuen Erkenntnissen und
          Erfahrungen. Individuelle Bewegungsmöglichkeiten können spielerisch
          entdeckt werden.
          Qi Gong und Feldenkrais – ein Austausch von klar definierten
          Bewegungsabläufen mit neu erlernten Bewegungsmustern – eine
          beglückende und bereichernde Erfahrung!

WER       Qi Gong: Pia Graf Lämmli, dipl. Qi Gong und Tai Chi Lehrerin SGQT
          Sur Rieven 12, 7013 Domat/Ems, E-Mail: pia.graf.ems@bluewin.ch
          Feldenkrais: Theresa Graf, dipl. Feldenkrais Lehrerin FNI
          Carmennaweg 23, 7000 Chur, E-Mail: graf.chur@bluewin.ch

          Zielpublikum: Interessierte jeder Altersstufe

WANN      Samstag, 09. März 2109, 14 Uhr bis Sonntag, 10. März 2019, 15 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 200
          Zimmerpreise siehe Seite 74
          Mindestens 8, maximal 16 Teilnehmende

WEITERES Mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken

28        HAUS DER BEGEGNUNG                                                  Kurs 14
DAS HERZ WIRD                                                               Begleitung

NICHT DEMENT                                                                   Bildung
                                                                            Besinnung

Menschenbild und Spiritualität in der
Begegnung mit Menschen mit Demenz und
ihren Angehörigen

WAS       Demenz ist ein Abschiedsprozess in Raten – für die Erkrankten wie auch
          für ihre Angehörigen. Verschiedenste Themen und Gefühle sind dabei
          präsent. Das Tragende und Heilsame zu vermitteln, ist eine Hauptaufgabe
          in der Begleitung von demenziell veränderten Menschen. Miteinander
          kommunizieren ist jedoch oft erschwert. Die non-verbale Aufmerksamkeit
          eröffnet uns eine Begegnung auf der Herzensebene, denn: das Herz ist nicht
          dement. Ein spiritueller Ansatz in der Begleitung ist der Versuch, behutsam
          das Göttliche in jedem Menschen zu würdigen und dieses grosse Geheimnis
          achtsam zu unterstützen.
          Welches Menschenbild kann uns Orientierung geben? Was kann uns dabei
          persönlich unterstützen in den Herausforderungen unseres oft gedrängten
          Alltags und in den verschiedenen Begegnungen? Welche gesellschaftliche
          Relevanz hat unser Umgang mit der grossen Thematik „Demenz“? Dieses
          Seminar geht unseren Grundhaltungen nach, denn unsere Haltung prägt
          unsere Wahrnehmung und unsere Möglichkeiten des Kontakts und der
          Kommunikation.

WER       Antoinette Brem, Freischaffende Theologin/Seelsorgerin, Ausbildnerin in
          Lebens- und Trauerbegleitung nach Lebensgrund GmbH Luzern, ehemals
          selber pflegende und begleitende Angehörige.
          Sr. Madlen Büttler OP, Pflegefachfrau FASRK, Fachfrau für Lebens- und
          Sterbebegleitung, Ausbildung in Trauerbegleitung www.lebensgrund.ch

          Zielpublikum
          Pflegende Angehörige, Pflege-Fachpersonen von Spitex und verschiedenen
          Einrichtungen, Lebens- und Trauerbegleiter/innen, sowie weitere
          Interessierte

WANN      Montag, 11. März 2019, 16 Uhr bis Dienstag, 12. März 16.45 Uhr
          Anmeldefrist bis 25. Februar 2019

WIEVIEL   Kurs CHF 250
          Kurs CHF 150 für Tecum-Gruppe Surselva

Kurs 15   HAUS DER BEGEGNUNG                                                        29
KLANGSCHALEN-
MASSAGE

Der Leib wird Klang

WAS       Klang ist mehr als blosse Schönheit, mehr als Unterhaltung! Klang war
          in allen grossen, alten Hochkulturen Medizin und Therapeutikum. Dieses
          uralte Wissen feiert momentan Auferstehung und boomt im Wellness-
          Bereich und darüber hinaus, sei es im persönlichen Erleben zuhause, in der
          Zahnarztpraxis, in psychiatrischen Kliniken, im Operations-Saal oder in der
          spezifischen Klangtherapie, prophylaktisch oder therapeutisch.
          An diesem Lern- und Erlebniswochenende lernen die KursteilnehmerInnen
          das Phänomen Klang in praktisch-erlebnisorientierter Art und Weise kennen.
          Sie erlernen eine einfache, praktische und fachlich fundierte Methode der
          Klangschalen-Massage mit tibetischen Klangschalen, die im persönlichen
          Familien- und Bekanntenkreis sowie für sich selber angewendet werden
          kann. Darüber hinaus bietet die Klangarbeit eine wunderbare und
          tiefgehende Unterstützung auf dem persönlichen spirituellen Erfahrungsweg.

WER       Samuel Staffelbach, Musiker, dipl. Klang- und Farbtherapeut,
          Hubel 3, 6073 Flüeli-Ranft, www.samuel-staffelbach.ch

          Zielpublikum
          Klang- und Entspannungs-Interessierte, die sich dieses wunderbare
          Geschenk aus dem Himalaya schenken und dieses Wunderbare nachher
          weitergeben möchten.

WANN      Samstag, 30. März 2019, 09 Uhr bis Sonntag, 31. März 2019, 17.30 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 260
          8 bis 20 Teilnehmende

WEITERES Klangschalen werden zur Verfügung gestellt und können im Kurs auch
         erworben werden. Bequeme Kleider werden empfohlen.

30         HAUS DER BEGEGNUNG                                                    Kurs 16
WELCHE RELIGION                                                                Begleitung

HAT GOTT?                                                                          Bildung
                                                                                Besinnung

Theologie 60plus

WAS        Burkas sind umstritten. Minarette werden verboten. Die christlichen
           Konfessionen verlieren an Glaubwürdigkeit. Die Migrationsbewegung macht
           die Gesellschaft religiös vielfältiger. Wie sieht die religiöse Landkarte aus?
           Was wissen wir von den deren Beziehung zum Christentum? Um Antworten
           zu finden, braucht es Grundkenntnisse. In der multireligiösen Schweiz ist
           Wissen über andere Religionen unabdingbar geworden. Es geht um nicht
           weniger als um den Zusammenhalt der Gesellschaft.
           In sieben Einheiten beschäftigen wir uns mit Kernthemen der grossen
           Weltreligionen und mit Modellen des interreligiösen Dialogs. Bei spannenden
           Vorträgen und ungezwundenen Diskussionen erweitern Sie Ihre Kompetenz
           im interreligiösen Diskurs.

           - Die multireligiöse Schweiz und ihre gesellschaftlichen Debatten
           - Der christliche Glaube und sein neues Verhältnis zu den anderen Religionen
           - Judentum und Christentum
           - Islam und Christentum
           - Hinduismus und Christentum
           - Buddhismus und Christentum
           - Neue Bewegungen und Religionen

WER        Prof. Dr. Stephan Leimgruber
           Theologisch-pastorales Bildungsinstitut TBI, Bederstrasse 76, 8027 Zürich

WANN       Montag, 08. April 2019, 16 Uhr bis Donnerstag, 11. April 2019, 16 Uhr
           Anmeldung bis 15. März 2019 an info@tbi-zh.ch, Tel 044 525 05 40
           oder an hausderbegegnung@klosterilanz.ch, Tel. 081 926 95 40

WIEVIEL    Kurs CHF 220
           Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES Auskunft bis 25. März 2019, Theologisch-pastorales Bildungsinstitut TBI,
           Bederstrasse 76, 8027 Zürich, Tel. 44 525 05 40

Kurs 17    HAUS DER BEGEGNUNG                                                           31
FELDENKRAIS

Bewusstheit durch Bewegung

WAS       Die von Moshé Feldenkrais (1904 –1984) entwickelte Methode ist ein
          pädagogisches Konzept, welches über Bewusstmachen von Bewegungen zu
          neuen Erfahrungen verhelfen will. Sie fördert die Selbstschulung und wird
          in all jenen Bereichen angewendet, in denen menschliche Entwicklung im
          Mittelpunkt steht.
          „Bewusstheit durch Bewegung“ ist die verbale Art der Methode und
          wird in Gruppen vermittelt. Dabei wird jeder mittels anstrengungs-
          losen und leicht auszuführenden Bewegungen zur Entdeckung seiner
          individuellen Bewegungsmöglichkeiten geführt. Die Aufmerksamkeit wird
          auf harmonische und differenzierte Bewegungsabläufe gelenkt. Spielerische
          Vorgehensweise ersetzt Leistungsanspruch und Routine. Die Teilnehmenden
          lernen ohne Zwang, ohne Muster und Nachahmung.

WER       Theres Graf, dipl. Feldenkrais-Lehrerin, Ausbildung am Feldenkrais Institut
          Zürich 1994 –1998, unterrichtet in eigener Praxis in Chur und regelmässige
          Kurse in Chur

          Zielpublikum
          Menschen jeder Altersstufe; Gesunde, die ihre körperlichen und geistigen
          Fähigkeiten erweitern und stärken möchten, Kranke und Behinderte, die
          verbesserte und schmerzfreie Bewegungsqualität suchen.

WANN      Samstag, 13. April 2019 von 14 Uhr bis Sonntag, 14. April 2019, 16 Uhr oder
          Samstag, 16. Nov. 2019 von 14 Uhr bis Sonntag, 17. Nov. 2019, 16 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 150
          Zimmerpreise siehe Seite 74

          Mindestens 8 Teilnehmende

32        HAUS DER BEGEGNUNG                                                     Kurs 18
DER ETHISCHE                                                                  Begleitung

WEG: ERSTE HILFE                                                                 Bildung
                                                                               Besinnung
DURCH DAS WORT
Reden kann Leben retten

WAS       Nichts ist unangenehmer als die Vorstellung, anderen Menschen in einer
          psychischen Notfallsituation nicht helfen zu können. Tagtäglich können wir
          damit konfrontiert werden, sei es am Arbeitsplatz, in der Familie oder im
          Freundeskreis.
          Für alle, die im Notfall gut vorbereitet sein wollen, bietet diese Ausbildung
          fundierte Informationen und klare Anleitungen.
          Ethik ist eine Disziplin der praktischen Philosophie, die sich mit dem auf
          Moral basierenden menschlichen Handeln beschäftigt. Viele ethische und
          moralische Entscheidungen fällen wir in unserem Alltag unbewusst, andere
          dagegen erfordern eine längere und intensivere Auseinandersetzung.
          Nicht selten kommt es dabei zu Kontroversen, Diskussionen und
          Auseinandersetzungen mit Menschen, deren ethische Grundsätze von den
          eigenen abweichen.

WER       Ruedi Lang, Dozent Medical protect academy

          Zielpublikum
          Alle Interessierten

WANN      Freitag, 26. April 2019, 09.15 Uhr bis Sonntag, 28. April 2019, 16 Uhr oder
          Freitag, 25. Oktober 2019, 09.15 Uhr bis Sonntag, 27. Oktober 2019, 16 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 290 (inkl. Kursunterlagen)
          Zimmerpreise siehe Seite 74

          Mindestens 8, maximal 10 Teilnehmende

Kurs 19   HAUS DER BEGEGNUNG                                                            33
KRIPPENFIGUREN
HEILIGE FAMILIE

von Sr. Anita Derungs OP

WAS        „Meine Krippenfiguren wurden zur Freude, zur Meditation und Vertiefung
           des Weihnachtsgeheimnisses in der Familie geschaffen. Sie sind ein
           Geschenk an die Familien in Graubünden und überall in der Welt.“
           Sr. Anita Derungs OP

           Wir gestalten während drei verlängerten Wochenenden die heilige Familie
           mit zwei Schafen oder für TeilnehmerInnen, welche die heilige Familie
           bereits gefertigt haben, drei Hirten/Personen in verschiedenen Grössen und
           zwei Schafe.
           Neben der handwerklichen und gestalterischen Arbeit ist auch die
           Identifikation mit den Figuren sehr wichtig. Darum wird den Teilnehmer-
           Innen täglich ein meditativer Impuls mit auf den Weg gegeben, der die
           Auseinandersetzung mit dem Werk fördern und vertiefen soll. Grundsätzliche
           Nähkenntnisse sind erforderlich.

WER        Gundi Demarmels-Cantieni, Kursleiterin für Krippenfiguren
           Zielpublikum: Interessierte Damen und Herren

WANN       Freitag, 03. Mai 2019 bis Sonntag, 05. Mai 2019
           Freitag, 23. August 2019 bis Sonntag, 25. August 019
           Freitag, 11. Oktober 2019 bis Sonntag, 13. Oktober 2019
           jeweils Beginn/Schluss um 14 Uhr

           Anmeldungen nimmt Gundi Demarmels-Cantieni gerne bis Ende März
           2019 entgegen: T +41 (0)81 661 17 13 oder per E-Mail: gundi.demarmels@
           bluewin.ch

WIEVIEL    Kurs CHF 400 für den gesamten Kurs
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           Minimal 6, maximal 8 Teilnehmende

34         HAUS DER BEGEGNUNG                                                  Kurs 20
JIN SHIN JYUTSU                                                               Begleitung

SELBSTHILFEKURS                                                                 Bildung
                                                                              Besinnung

WAS       Jin Shin Jyutsu ist eine leicht erlernbare und anwendbare
          Harmonisierungskunst, die mir hilft, die innere Ruhe wieder zu finden.
          Die Quellen der Kraft aufzuspüren, die mich aus der Erschöpfung in die
          Schöpferkraft, in meine Regenerationsfähigkeit, meine Kreativität und meine
          Intuition, meine ganz individuellen Fähigkeiten führen. Eine Lebenskunst, die
          mich heil – ganz – werden lässt.

          Jin Shin Jyutsu ist eine Hilfe in allen Situationen meines Lebens – mich
          selbst – mein Selbst kennen zu lernen. Es ist die Kunst des Schöpfers für den
          mitfühlenden und mitwissenden Menschen.
          In diesem Kurs werden wir uns dem Textbuch zwei widmen.

WER       Aino Meinhardt, Shin Jyutsu-Lehrerin und Praktikerin

          Zielpublikum
          Wer sich selbst und andere besser erkennen, begleiten und unterstützen
          möchte

WANN      Samstag, 04. Mai 2019, 09 Uhr bis Sonntag, 05. Mai 2019, 17 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 220
          Zimmerpreise siehe Seite 74
          bis 20 Teilnehmende

Kurs 21   HAUS DER BEGEGNUNG                                                          35
WAS IST ES, DAS
UNS EINT?

Und was, das uns voneinander trennt?

WAS       Unsere Welt ist von rasanten Veränderungen geprägt. Globalisiert und
          technisch hochentwickelt können wir auf bisher unbekannte Weise
          zueinander in Beziehung treten. Gleichzeitig ist die Menschheit vor eine
          Reihe komplexer Aufgaben gestellt.
          „Erkenne Dich selbst“ lautet die Jahrtausende alte Weisheit des Orakels von
          Delphi im antiken Griechenland. Hat dieser Rat ewige Gültigkeit? Ich weiss es
          nicht. Doch soweit ich mich und unsere Geschichte überblicken kann, liegt,
          wie ich glaube, der Schlüssel zu allem in unserem „wahren Selbst“, das eins
          mit dem Willen der Schöpferkraft ist.
          Ich freue mich auf ein gemeinsames Wochenende mit künstlerischen sowie
          Körper und Seele harmonisierenden Übungen und der Begegnung mit der
          Natur. Unsere Sinneswahrnehmung - nach innen wie nach aussen - soll
          so wieder freier werden, damit wir mit grösserer Klarheit, Kraft und Ruhe
          weitergehen können.
          Die Aufmerksamkeit auf das „Du“ wird jedoch mindestens den gleichen
          Raum einnehmen.
          In Reflexionen können wir das Erfahrene vertiefen und uns schliesslich in
          Gebet und Meditation weiter der unerschöpflichen Quelle öffnen.

WER       Barbara Sackl ist freischaffende Künstlerin aus den Bereichen Theater, Film
          und Musik. Sie setzt sich in ihren Arbeiten und mit anderen in Seminaren u. a.
          mit interkulturellen und interreligiösen Themen auseinander.

          Zielpublikum: Menschen ab 16 Jahre

WANN      Freitag, 10. Mai 2019, 20 Uhr bis Sonntag, 12. Mai 2019, 13 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 200
          Zimmerpreise siehe Seite 74
          6 bis 20 Teilnehmende

36        HAUS DER BEGEGNUNG                                                      Kurs 22
TROMMELN AUF                                                              Begleitung

DER DJEMBE                                                                   Bildung
                                                                           Besinnung

Trommelrhythmen aus Senegal

WAS       Im Trommelworkshop vermittelt Mactar Kouaté die Rhythmen aus seiner
          Heimat Senegal. Er bringt dabei zwei Kulturen zusammen und versucht, die
          afrikanische Lebensfreude und Energie weiterzugeben.
          Das Trommeln verbindet die Menschen, bereitet Freude und wirkt befreiend.
          Nach dem ersten Kennenlernen einfacher Rhythmen merkt man schon bald,
          dass man loslassen und sich von den Trommelklängen in eine andere Welt
          verführen lassen kann. Das Trommeln eignet sich auch ausgezeichnet zum
          Üben von Koordination und Konzentration.

WER       Mactar Kouaté, Perkussionist aus Senegal, www.mactarkouate.blogspot.com

          Zielpublikum
          Menschen, die offen sind für anderes und Spass an der Musik haben. Keine
          Vorkenntnisse nötig, Trommeln werden zur Verfügung gestellt

WANN      Samstag, 18. Mai 2019, 09 Uhr bis 16 Uhr oder
          Samstag, 19. Oktober 2019, 09 Uhr bis 16 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 130 inkl. Trommelmiete
          Mittagessen zusätzlich CHF 20
          Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmende

Kurs 23   HAUS DER BEGEGNUNG                                                      37
INDIANISCHE
FLÖTE

Spiel das Lied deines Herzens!

WAS        Die nordamerikanische Indianerflöte ist ein spirituelles Instrument. Es
           wird intuitiv ohne Noten und Vorgaben gespielt. Durch seinen warmen,
           sehnsuchtsvollen Klang und durch seine sehr einfache, von jedem und
           jeder erlernbaren Spielweise findet dieses wunderbare Instrument auch in
           unserem Kulturkreis immer mehr Freunde.
           An diesem Tageskurs lernst du dieses wunderbare Instrument spielend
           kennen und vielleicht lieben. Es sind keinerlei musikalische Vorkenntnisse
           für diesen in sich abgeschlossenen Einführungs- und Spieltag erforderlich.
           Jede und jeder kann dieses Instrument in Kürze mit Freude spielen.
           Leihinstrumente stehen in jeder Grösse zur Verfügung.

WER        Samuel Staffelbach, Musiker, dipl. Klang- und Farbtherapeut

           Zielpublikum
           Jede und jeder, der Lust und Freude hat, seinen ganz persönlichen
           musikalischen Ausdruck mit einem einfachen, wunderbaren Instrument zu
           finden und zu leben.

WANN       Samstag, 18. Mai 2019, 09 Uhr bis 17 Uhr
           Anmeldung bis 8 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 140
           Mittagessen zusätzlich CHF 20
           8 bis 16 Teilnehmende

38         HAUS DER BEGEGNUNG                                                    Kurs 24
KRIPPENFIGUREN                                                             Begleitung

DIE HEILIGEN DREI                                                              Bildung
                                                                           Besinnung
KÖNIGE
von Sr. Anita Derungs OP

WAS        „Meine Krippenfiguren wurden zur Freude, zur Meditation und Vertiefung
           des Weihnachtsgeheimnisses in der Familie geschaffen. Sie sind ein
           Geschenk an die Familien in Graubünden und überall in der Welt.“
           Sr. Anita Derungs OP

           Wir gestalten während drei verlängerten Wochenenden die heiligen drei
           Könige. Neben der handwerklichen und gestalterischen Arbeit ist auch die
           Identifikation mit den Figuren sehr wichtig. Darum wird den Teilnehmer-
           Innen täglich ein meditativer Impuls mit auf den Weg gegeben, der die
           Auseinandersetzung mit dem Werk fördern und vertiefen soll. Grundsätzliche
           Nähkenntnisse sind erforderlich.

WER        Aurelia Bergamin-Battaglia, Kursleiterin für Krippenfiguren
           Zielpublikum: Interessierte Damen und Herren

WANN       Freitag, 24. Mai 2019 bis Sonntag, 26. Mai 2019
           Freitag, 20. September 2019 bis Sonntag, 22. September 2019
           Freitag, 25. Oktober 2019 bis Sonntag, 27. Oktober 2019

           jeweils Beginn/Schluss um 14 Uhr
           Anmeldungen nimmt Aurelia Bergamin-Battaglia gerne bis Ende März 2019
           entgegen: T +41 (0)81 941 23 04 oder per E-Mail: aurelia@bergamin.gr

WIEVIEL    Kurs CHF 400 für den gesamten Kurs
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           minimal 6, maximal 8 Teilnehmende

WEITERES Nähutensilien und Flachzange mitnehmen. Stoffe für die Kleider der
         Figuren können bei der Kursleiterin bezogen oder selbst mitgebracht
         werden.

Kurs 25    HAUS DER BEGEGNUNG                                                       39
TAI CHI@WORK

Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir
selbst (Zen-Weisheit)

WAS        Ein erholsames Leben ohne Stress – wer träumt nicht davon? Doch die
           Dinge laufen häufig nicht so, wie man es sich wünscht, und allzu oft herrscht
           am Arbeitsplatz, im Haushalt oder im Studium das pure Chaos. Wer jetzt
           einen klaren Kopf behält, handelt mit der nötigen Gelassenheit. Das Gute ist:
           Gelassenheit kann man üben. Alles was Sie brauchen, ist täglich etwas Zeit
           für sich.

           Sie lernen eine einfach zu lernende Tai Chi Form kennen, die speziell für
           Menschen im Arbeitsprozess entwickelt worden ist. Sie benötigt wenig Platz
           und dauert je nach vorhandenem Zeitkontingent 5, 10 oder 30 Minuten.
           Lernen Sie zu entspannen und Stress in eine Quelle der Kraft umzuwandeln.

WER        Franziska Pokorny, Qi Gong und Tai Chi Trainerin, EntspannungsCoach
           Oberländerstr. 2, 7130 Ilanz, E-Mail: info@enMoviment.ch,
           www.enMoviment.ch

           Zielgruppe
           Frauen und Männer jeden Alters, die einen Weg suchen, aus der Stressfalle
           des Alltags, der Schule oder des Berufs herauszukommen

WANN       Samstag, 22. Juni 2019, 14 Uhr bis Sonntag, 23. Juni 2019, 15 Uhr oder
           Samstag, 23. Nov. 2019, 14 Uhr bis Sonntag, 24. Nov. 2019, 15 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 180
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           5 bis 12 Teilnehmende

WEITERES Mitbringen; Bequeme Kleidung, Anti-Rutschsocken oder bequeme
         Turnschuhe

40         HAUS DER BEGEGNUNG                                                       Kurs 26
IM EINKLANG VON                                                                Begleitung

LEIB UND SEELE                                                                   Bildung
                                                                               Besinnung

In unserer Zeit im Frieden sein

WAS        Den Himmel und die Erde in eine Harmonie bringen - Harmonizing
           heaven and earth - so heisst eine der Körperübungen, die wir an diesem
           Wochenende erlernen.
           Wenn es im Leben nur ebenso leicht wäre, den Himmel und die Erde
           zusammenzubringen!
           Das Ansteigen von Konfliktherden in der ganzen Welt macht uns
           unmissverständlich deutlich, dass wir den Himmel - oder eben den Frieden -
           nicht besitzen können. Er ist ein labiles Gleichgewicht, und wir müssen im
           täglichen Leben, wie auch in den weltweiten Brandherden, immer neu darum
           ringen. Die Basis der gemeinsamen Arbeit am Wochenende sind einfache
           Übungen aus dem Shibashi, einer Bewegungsmeditation aus dem Taiji Qi
           Gong, die von Lin Hou-Sheng und Marimil Lobregat entwickelt wurden. Im
           Üben der einzelnen Bewegungsbilder vertiefen wir Grundhaltungen,
           die uns darin unterstützen, im Einklang von Leib und Seele ganz bei uns zu
           sein und uns offen mit Gereimtem und Ungereimtem, Friedlichem und
           Unfriedlichem auseinanderzusetzen. Inhaltliche Impulse vertiefen den Weg.

WER        Elsbeth Caspar, Theologin, Coach, Prozessbegleiterin, Shibashilehrerin

           Zielgruppe
           Frauen und Männer jeden Alters

WANN       Samstag, 29. Juni 2019, 09 Uhr bis Sonntag, 30. Juni 2019, 12 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 150 (inkl. Kursmaterial)
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           Mindestens 8, maximal 18 Teilnehmende

WEITERES Mitbringen: Bequeme Kleidung und Socken

Kurs 27    HAUS DER BEGEGNUNG                                                          41
ROMANISCHKURS
CUORS
ROMONTSCH
sursilvan intensiv - seit 1969

WAS         Cuors romontsch sursilvan (CR) heisst: zwei Wochen eintauchen in die
            rätoromanische Sprache und Kultur. Aufgeteilt in 11 verschiedene Niveaus
            und Kinderkurs (6-10 Jahre) lernen Interessierte bei qualifizierten Sprach-
            lehrerinnen und Sprachlehrern Romanisch zu sprechen und zu schreiben.
            Neben täglichen Lektionseinheiten stehen abends Vorträge, Konzerte oder
            Lesungen auf dem Programm. Der CR lädt spannende Persönlichkeiten mit
            Bezug zur Sprache oder zur Region ein. Ausflüge und gemeinsames Singen
            rätoromanischer Volkslieder vervollständigen das vielseitige und einzigartige
            Angebot.

WER         Fundaziun Retoromana

            Zielgruppe: Sprach- und Kulturinteressierte jeden Alters

WANN        Sonntag, 14. Juli 2019, 15.30 Uhr bis Samstag, 27. Juli 2019, 09 Uhr

WIEVIEL     Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES Angaben zu Kurskosten, Anmeldung und andere Details finden Sie ab
         Dezember 2018 unter: www.cuorsromontsch.ch

42          HAUS DER BEGEGNUNG                                                     Kurs 28
EINFACHE                                                                        Begleitung

WICKEL UND                                                                        Bildung
                                                                                Besinnung
HAUSMITTEL
Kurs für alle Interessierten an einfachen
Wickeln

WAS        An diesem Tag wollen wir gemeinsam einfache Wickel machen: Quarkwickel,
           Kartoffelwickel, Kohlwickel und den berühmten und wohltuenden Heusack.
           Was für Materialen braucht es dazu? Wie wird der Wickel gemacht? Auf was
           muss ich achten und was muss ich wissen von der wunderbaren Heilkraft
           dieser Wickel? Salben herstellen von gesammelten Kräutern des Sommers,
           angesetzt im kaltgepressten Olivenöl mit Unterstützung von Bienenwachs
           der Klosterbienen. Was uns die Bienen alles schenken, wird uns Schwester
           Frieda berichten. Wir lernen, wie der Herzwein nach dem Rezept der
           Hl. Hildegard von Bingen hergestellt wird.

WER        Sr. Madlen Büttler OP, Pflegefachfrau FA SRK, viel Erfahrungen mit
           Naturheilmitteln
           Sr. Frieda Jäger OP, Imkerin

           Zielpublikum: alle Interessierten

WANN       Freitag, 16. August 2019, 14 Uhr bis 21 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 100 (inkl. Kursunterlagen)
           Nachtessen zusätzlich CHF 14
           Maximal 16 Teilnehmende

Kurs 29    HAUS DER BEGEGNUNG                                                           43
ZHINENG QIGONG

Die fünf Elemente und der heilende
Einfluss auf unseren Körper und
unseren Emotionen

WAS        Negative Gedanken ziehen viel Energie ab. Die Folgen sind für Körper und
           Seele gravierend. Master Ning wird Ihnen in diesem Seminar helfen, die
           Emotionen und die damit verbundenen körperlichen Signale anzuschauen.
           Mit einfühlsamer Energiearbeit gehen wir an die Wurzeln unserer negativen
           Gedanken.
           - Wir schieben unangenehme Gedanken und Emotionen nicht weg.
           - Wir versuchen sie zu verstehen und anzunehmen.
           Bei der Arbeit mit unseren Emotionen werden nie persönliche Grenzen
           überschritten. Qigong/Yoga oder Meditationskenntnisse werden
           vorausgesetzt.

WER        Ning Jian Xiong, ein Schüler von Dr. Pang Ming, hat sechs Jahre im grössten
           komplementär geführten Krankenhaus in China gearbeitet. Er unterrichtet in
           China und Amerika. Zum zweiten Mal besucht er nun Europa.

           Zielpublikum
           Für neugierige Menschen, in der Rehabilitation, gegen chron. Leiden, zur
           Unterstützung schulmedizinischer Behandlungen, mit dem Einverständnis
           des Arztes. Für Therapeuten und Fachleute aus dem Gesundheitswesen.

WANN       Freitag, 06. September 2019, 10 Uhr bis Montag, 09. September 2019, 16 Uhr
           Anmeldung bei Margrith Auchter-Caviezel, T+41(0)78 632 90 08 oder
           E-Mail, kurs@qigong-zhineng.ch, www.qigong-zhineng.ch

WIEVIEL    Kurs CHF 480, Frühbucher bis 01. Juli 2019 CHF 400
           Einzelne Tage CHF 130
           Zimmerpreise siehe Seite 74

WEITERES Der Kurs wird ins Deutsche übersetzt

44         HAUS DER BEGEGNUNG                                                    Kurs 30
BÄRENSTARKE                                                                 Begleitung

HAUSMITTEL FÜR                                                                 Bildung
                                                                            Besinnung
KINDER

WAS       Schnupfen, Insektenstiche, Fieber: „Gesundheitspannen“ im Kinderalltag
          kommen immer wieder vor. Die meisten davon können rasch und natürlich
          behandelt werden: mit Hausmitteln!
          SIe lernen neben Wickeln und Auflagen auch Stärkendes und Vorbeugendes
          kennen, denn nicht nur Alltagsbeschwerden lassen sich bestens mit Wasser,
          Kräuter und Co. behandeln, auch die Abwehrkräfte werden nachhaltig
          gestärkt.

          Sie lernen bewährte Hausmittel kennen, Beschwerden auf sanfte
          Weise lindern sowie die Gesundheit und das Immunsystem stärken. Die
          Anwendungen sind einfach und machen Spass!

WER       Silvia Aebi, Präsidentin Schweizer Kneippverband, Pflegefachfrau HF/dipl.
          Kneipp-Gesundheitsberaterin SKV

          Zielpublikum
          Eltern, Grosseltern, KindergärtnerInnen, Lehrpersonen, Pflegepersonen und
          weitere Interessierte

WANN      Samstag, 05. Oktober 2019, 10.30 Uhr bis 16 Uhr
          Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL   Kurs CHF 220
          inkl. Kursunterlagen und Mittagessen
          Mindestens 10, Maximum 20 Teilnehmende

WEITERES Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kneipp-Verband
         durchgeführt.

Kurs 31   HAUS DER BEGEGNUNG                                                          45
TAI CHI - IN DER
BEWEGUNG LIEGT
DIE KRAFT
Wenn du Raum schaffst, gibt es Licht.
Wenn es Licht gibt, bist du glücklich.

WAS        Angst erzeugt Spannung, Spannung bedeutet Enge. In der Enge fühlst du
           dich gefangen und unglücklich. Diese Enge kann körperlicher oder geistiger
           Natur sein: Angst vor Bewegung, die Schmerzen verursacht, Angst vor den
           Herausforderungen des Lebens, die lähmen.
           Tai Chi trainiert körperliche und geistige Beweglichkeit. Es lehrt Achtsamkeit
           und Sensibilität für den Körper und erhöht die physischen und psychischen
           Grenzen. Tai Chi kann auch eine Auseinandersetzung mit der eigenen
           Lebensphilosophie und dem Umgang mit den eigenen Ressourcen sein.
           Die langsamen und weichen Bewegungen öffnen die Energiekanäle, kräftigen
           und mobilisieren die Gelenke und Muskeln, verbessern die physische Fitness
           und führen zu mentaler Entspannung.

WER        Franziska Pokorny, Qi Gong und Tai Chi Trainerin, Entspannungs-Coach,
           Oberländerstr. 2, 7130 Ilanz, E-Mail: info@enMoviment.ch,
           www.enMoviment.ch

           Zielgruppe
           Frauen und Männer, unabhängig von Alter und Kondition. Alle Bewegungen
           werden langsam und sanft ausgeführt. Diese Tai Chi Form im Sun Stil eignet
           sich besonders auch für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit, z.B.
           bei rheumatischen Erkrankungen oder Rückenbeschwerden.

WANN       Montag, 28. Okt. 2019, 14 Uhr bis Mittwoch, 30. Okt. 2019, 16 Uhr oder
           Freitag, 01. Nov. 2019, 14 Uhr bis Sonntag, 03. Nov. 2019, 16 Uhr
           Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL    Kurs CHF 300 (inkl. Kursunterlagen)
           Zimmerpreise siehe Seite 74
           5 bis 12 Teilnehmende

WEITERES Mitbringen: Bequeme Kleidung, Anti-Rutschsocken oder leichte Turnschuhe

46         HAUS DER BEGEGNUNG                                                       Kurs 32
DICHTERFREUNDE                                                                Begleitung
                                                                                   Bildung
                                                                              Besinnung

Für alle, die sich neue Dichterfreunde
verschaffen möchten

WAS         Hier geht es um Dichter und Dichterinnen, die mit einem andern Dichter oder
            einer Dichterin befreundet waren. Ferner geht es auch um Freundschaft in
            der Dichtung. Was sich daraus niederschlägt, lesen und interpretiern wir
            gemeinsam an ausgewählten Texten.
            Kurze Einführung durch die Referentin.

WER         Sr. Dr. Raphaela Gasser OP

            Zielpublikum
            Frauen und Männer, die selbst Lieblingsdichter haben, lebende und
            verstorbene, die sich aber auch gern neue Dichterfreunde verschaffen

WANN        Montag, 04. November 2019, 18.15 Uhr bis
            Donnerstag, 07. November 2019, 13 Uhr
            Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn

WIEVIEL     Kurs CHF 230 (inkl. Kursunterlagen)
            Zimmerpreise siehe Seite 74
            10 bis 15 Teilnehmende

Kurs 33     HAUS DER BEGEGNUNG                                                          47
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren