Programmheft 2020 - Schoeller Cup

Programmheft 2020 - Schoeller Cup
2020
                                Interview mit
                                Sandro Ehrat S.16




    grösstes schweizerisches
   Senioren-Hallen-Tennisturnier

Sonntag, 26. Januar – Sonntag, 2. Februar 2020
      Tennishalle Grasshopper Club Zürich
Programmheft 2020 - Schoeller Cup
Programmheft 2020 - Schoeller Cup
Inhaltsverzeichnis                                                                          3


Welcome OK-Präsident                           7        Impressum
Begrüssung Schoeller Cup 2020                  9
                                                         Herausgeber
Informationen zum Turnier / Lageplan          10        Grasshopper Club Zürich
                                                         Sektion Tennis Couvert
Gruss von Lombard Odier                       12        August-Forel-Strasse 15
                                                         CH-8008 Zürich
Chronik Schoeller Cup 2014 – 2019             15
                                                         Redaktion
Cover story: Interview mit Sandro Ehrat   16 – 19
                                                         Jean-Michel Fürst, Chantal Coens
Spieltableau MS 45+                           22
                                                         Gestaltung, Layout
Spieltableau MS 50+                           23        skyPixX GmbH
                                                         Uster-West 20, CH-8610 Uster
Spieltableau MS 55+                           24        www.skypixx.ch, info@skypixx.ch

Spieltableau MS 60+                           25        Druck
                                                         Offset Holend AG
Spieltableau MS 65+                           26        Töpferstrasse 26, CH-8045 Zürich
Spieltableau MS 70+                           27        offholend@swissonline.ch

Organisationskomitee                          29        Auflage
                                                         3850 Exemplare
Dankeschön an Sponsoren                       31


                                                     ... setzen professionelle und

    Perfekte                                         erfahrene Player voraus.
                                                     Wir verkaufen, vermieten und
    Matches ...                                      bewerten Immobilien mit
                                                     umfassendem Service und
                                                     einem grossen Netzwerk.
Programmheft 2020 - Schoeller Cup
Tennisspielers Life


        Für alle, die bei ihren Investments nicht ins
Schwitzen kommen wollen: Individuelle Finanz- und
 Vorsorgeberatung für ein selbstbestimmtes Leben.




                                               Digital
                                              Natives
Programmheft 2020 - Schoeller Cup
Welcome OK-Präsident                                                                        7



              Wie die Zeit vergeht – obwohl das Jahrzehnt der 2020er Jahre doch noch so jung ist!

              Herzlich willkommen zu unserem 46. Schoeller Cup, liebe Spieler, geschätzte
              Sponsoren, GC-Mitglieder sowie unsere Gäste und Zuschauer des diesjährigen
              grössten schweizerischen Senioren-Hallen-Tennisturnier.

              Wir haben es geschafft, einige Schweizermeister aus der Sommersaison 2019 für
              unser Turnier zu gewinnen, um den starken ausländischen Gästen unsere Stirn
              und Paroli zu bieten – mal schauen, ob das auch wirklich klappt! An spannenden
              Begegnungen wird es dieses Jahr sicher nicht mangeln.

              Unser diesjähriger Interview-Gast ist Sandro Ehrat. Wir haben uns sehr gefreut,
              durch die Ausführungen von Sandro einen kleinen Einblick in das Profi-Tennis zu
              bekommen. Sandro Ehrat hat letztes Jahr im Davis-Cup Team tatkräftig mitgekämpft
              und auf der Tour einige Siege und Punkte eingeholt. Dennoch ist es nicht immer
              einfach, den Kopf auf Gegner und Spiel zu fokussieren. Der grosse Druck durch mini-
              males Budget und wenige Sponsoren steht oft in keinem Verhältnis zu dem hohen
              persönlichen Engagement, tagtäglich die eigene Leidenschaft und Willensstärke für
              Training und Kondition aufzuwenden. Da würde mancher Unternehmer oder auch
              CEO einer Firma morgens dafür nicht aufstehen wollen!

              Ich hoffe, dass der Schoeller Cup und die GC Mitglieder einem Talent wie Sandro
              Ehrat vielleicht eine Unterstützung für die kommenden Jahre ermöglichen können.
              Wer weiss!

              Ein grosser Dank gebührt unserem Titelsponsor Lombard Odier, sowie allen anderen
              Sponsoren und Gönner für ihren grosszügigen Support; dieses Engagement erst
              ermöglicht eine erfolgreiche Durchführung dieses traditionsreichen Turniers.

              Herzlich laden wir Sie alle am Freitag, 31. Januar 2020, um 19 Uhr in die
              GC-Tennishalle an der August-Forel-Strasse 15 in Zürich zum «Friday Open House»
              mit Apéro und Buffet ein. Die Klinik Hirslanden wird wieder kulinarisch durch den
              Abend führen, wofür vielmals gedankt sei.

              Wir freuen uns auf Ihre tatkräftige Unterstützung als Zuschauer zwischen dem
              Sonntag, 26. Januar, und Sonntag, 2. Februar 2020. Besuchen Sie uns in unserer
              GC-Tennishalle als willkommener Zuschauer, wo Sie anschliessend die Verköstigung
              durch unseren Gastromeister Herr Bruno Keist geniessen können.

              In diesem Sinne – einen guten Start ins Turnier und tolle Begegnungen am dies-
              jährigen Schoeller Cup 2020!


              Jean-Michel Fürst
              OK-Präsident Schoeller Cup
Bahnhofstrasse 28
                                                                         8800 Thalwil




                                                                         und bei Ihnen
                                                                         zuhause oder
                                                                         im Büro




 Ein passender Anzug kommt nicht von der Stange - www.fuchsfashion.ch




Darauf
stehen
Sie.                                                                    www.blaserag.ch




four_RZ_Bla_Ins_SchoellerCup_126x91_5.indd 1                                                 30.11.16 09:29
Begrüssung Schoeller Cup 2020                                                                9



               Liebe Teilnehmer am Schoeller-Cup, liebe Gäste, Sponsoren, Zuschauer und
               Grasshopper

               Schon ist wieder ein Jahr vergangen seit dem letztjährigen Jubiläums-Schoeller-
               Cup und mit Freude darf ich feststellen, dass sich bereits wieder mehr als 100
               Spieler angemeldet haben. Die meisten sind bekannte Gesichter, die jedes
               Jahr teilnehmen, was uns einerseits sehr freut und andererseits zeigt, dass
               Seniorenturniere im Allgemeinen und der Schoeller-Cup im Speziellen sehr beliebt
               sind.

               Damit alles klappt und die Spieler umsorgt sind, dafür sorgen dieses Jahr wieder
               Jean-Michel Fürst als Vorsitzender, Heidi und Pascal Raemy als Spielleiter und
               neu Chantal Coens als Kommunikations-Verantwortliche. Sie organisieren, tele-
               fonieren, schreiben, planen, ganz herzlichen Dank für Euren Einsatz!

               Treu sind uns auch unsere Sponsoren, ohne die ein solches Turnier nicht durchzu-
               führen wäre. Wie jedes Jahr danke ich im Namen des GC-Tennis und des Schoeller-
               Cups, verbunden mit der Hoffnung, dass auch sie an Bord bleiben werden.

               Letztes Jahr wurde erstmals die Kategorie Senioren 70+ eingeführt, dies mit
               grossem Erfolg. Auch heuer sind bereits wieder 20 ü-70 Spieler eingeschrieben,
               was zeigt, dass heute ein solches Alter weit vom «Gruftie» entfernt ist und alles
               fitte, sportliche und exzellente Spieler sind. Der älteste Teilnehmer ist Jahrgang
               1941 und immer noch R7 klassiert, ein Vorbild für mich, der ich auch bald das AHV-
               Alter erreiche. Auf der anderen Seite der Altersskala figuriert ein Teilnehmer mit
               Jahrgang 1975, er kann also mindestens noch 34 Mal am Schoeller-Cup teilneh-
               men. Bald wird sich übrigens auch RF für den Schoeller-Cup einschreiben können,
               auf diesen Tag freue ich mich schon heute.

               Ich wünsche allen einen schönen und fröhlichen Schoeller-Cup und als Trost für
               diejenigen, die früher ausscheiden als geplant, immerhin konntet Ihr in der schönen
               GC-Halle spielen und ans Open-House mit einem feinen Apéro sowie an die Sieger-
               Ehrung sind alle herzlich eingeladen.




               Martin Rübel
               Grasshopper Club Zürich
               Präsident Sektion Tennis Couvert
Informationen zum Turnier

­­­­­­­­­­­­Spielplan                                          Friday Open-House
            Sonntag, 26. Januar – Sonntag, 2. Februar 2020,    Freitag, 31. Januar 2020, ab 19 Uhr
            8 – 22 Uhr                                         Apéro für jedermann
            Samstag, 1. Februar 2020, 9 – 18 Uhr
            Sonntag, 2. Februar 2020 Finalspiele ab 9.30 Uhr   Finalspiele
            Der Veranstalter behält sich organisatorische      Sonntag, 2. Februar 2020, ab 9.30 Uhr
            Änderungen vor.
                                                               Preisverleihung
Spiel-Modus / Tie-Break                                        Sonntag, 2. Februar 2020, ab 14 Uhr
erste zwei Sätze bei 6:6,                                      mit Apéro im Clubraum
bei 1 : 1 Finalsatz auf 10 Punkte
                                                               Verpflegung/Restauration
Turniernummer                                                  Während dem Turnier steht Spielern, Gästen und
121669                                                         Zuschauern eine Verpflegungsmöglichkeit zur
                                                               Verfügung.
Juge Arbitre
Heidi Raemy                                                    Turnierort
Phone +41(0)44 381 55 54 / +41(0)79 204 07 59                  GC Tennis Couvert, August-Forel-Strasse 15,
                                                               CH-8008 Zürich, Phone +41 (0)44 381 55 54
Kategorien                                                     couvert@gc-tennis.ch, www.schoellercup.ch
MS 45 +           ab Jahrgang 1975
MS 50 +           ab Jahrgang 1970                             Lageplan
MS 55 +           ab Jahrgang 1965
MS 60 +           ab Jahrgang 1960
MS 65 +           ab Jahrgang 1955                                                          11 s
                                                                                         am wi
                                                                                               e
                                                                                       Tr urg
MS 70 +           ab Jahrgang 1950                                                       B



                                                                                                                  11
                                                                                                                     t
                                                                                                               am is
  Unser Gratis-Massage-Angebot                                                                               Tr algr
                                                                                                               B


  Mit unserem Gratis-Massage-Angebot kümmern
  wir uns auch dieses Jahr um das körperliche                             Augu
                                                                               st-Fo
                                                                                    rel-S
  Wohl der Teilnehmer.                                                                       trass
                                                                                                   e
                                                               Parking bei der Halle
  Zu folgenden Zeiten steht den Spielern ein
  Masseur zur Verfügung:                                       Tram Nummer 11
  Donnerstag / Freitag 12.00 bis 21.00 Uhr                     bis Haltestelle «Burgwies»
  Samstag 11.00 bis 18.00 Uhr


Schoeller Cup im Internet
www.schoellercup.ch
Person oder Organisation, die es versäumt,
     die Notwendigkeit einer nachhaltigen
Wachstumsstrategie zu erkennen oder zu handeln;
      siehe auch: Kopf in den Sand stecken.




       Mehr entdecken auf LombardOdier.com
Gruss von Lombard Odier

               «Es führt kein Weg an harter Arbeit vorbei. » – Roger Federer

               Mit diesem Zitat möchte ich die Teilnehmer des diesjährigen Schoeller Cups im
               Namen der Bank Lombard Odier herzlich begrüssen. Erfolg kürt das leidenschaftli-
               che und langfristig ausgerichtete Engagement. In diesem Sinne ist es bezeichnend,
               dass im Tennis des Grasshopper Clubs «in den besten Jahren» weitergespielt wird!
               Es ist uns eine besondere Ehre, das grösste Schweizer Hallen-Tennisturnier mit
               unserem Engagement bereits zum 9. Mal in Folge zu begleiten.

               In unserer schnelllebigen Zeit wird es immer wichtiger, mit einer langfristigen
               Perspektive möglichst nachhaltig zu agieren. Die Bank Lombard Odier durfte im
               Jahr 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum in der Limmatstadt feiern. Nebst unserem fokus-
               sierten Geschäftsmodell – das sich auf die individualisierte Vermögensverwaltung
               und die Anlageberatung für Privatpersonen konzentriert – ist als entscheidender
               Faktor unserer erfolgreichen Präsenz in der Deutschschweiz die unermüdliche
               Leistungsbereitschaft unserer Banquiers zu nennen.

               Der wichtigste Schlag im Tennis ist stets der Nächste – das stimmt auch in Bezug
               auf Ihr Vermögen. Um Ihren Besitz zu schützen und zu mehren, beobachten wir
               kontinuierlich sowohl die Finanzmärkte, als auch das Weltgeschehen und passen
               unseren Investitionsansatz entsprechend an. Die Integration von Nachhaltigkeit in
               das Portfoliomanagement ist für Lombard Odier als privat geführte und langfristig
               orientierte Bank ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

               Nicht zuletzt wird auch bei Lombard Odier weitergespielt – im Idealfall wächst
               eine Kundenbeziehung entlang den unterschiedlichen Lebensphasen des Klienten.
               Familien werden über Generationen hinweg begleitet. Man baut gemeinsam auf
               die langjährige Erfahrung des Traditionshauses und blickt zurück auf Jahrhunderte,
               gezeichnet von gemeinschaftlichem Erfolg.

               Wir freuen uns auf beherzte und doch freundschaftliche Leistung in spannenden
               Matchs, und darauf, Sie als kompetenter und langfristiger Partner für Fragen
               zu Ihrer persönlichen Vermögensplanung und Anlagenstrategie zu begleiten.

               Als Titelsponsor des Schoeller Cups wünschen wir Ihnen ein spannendes und
               unterhaltsames Turnier!

               Herzliche Grüsse und viel Erfolg

               Dr. Andreas Arni
               Head of the Swiss Domestic Market
               Lombard Odier & Co AG Zürich
Person oder Organisation mit weitsichtiger
Vision, die sich nachhaltigen Verhaltensweisen
         und Wachstumsstrategien
              verpflichtet fühlt.




      Mehr entdecken auf LombardOdier.com
black cafe ins 148x105 2.12.2019 14:23 Uhr Seite 1




Probedruck
Chronik Schoeller Cup 2014 – 2019                                                        15



2019 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        B. Baumgartner (CH)      –   S. Della Piana (CH)      W.O.
MS 50+        Ch. Ernst (CH)           –   S. Bienz (CH)            6:2    4:6    10:2
MS 55+        P. Godfroid (BEL)        –   M. Steiner (CH)          6:1    6:3
MS 60+        N. Henn (D)              –   P. Fickentscher (CH)     4:1    W.O.
MS 65+        P. Heller (CH)           –   A. Lienhard (CH)         7:5    6:2
MS 70+        P. Kolacek (CH)          –   L. Götsch (IT)           7:6    6:2

2018 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        C. Back (D)              –   S. Della Piana (CH)      6:2    6:1
MS 50+        S. Bienz (CH)            –   E. Hottinger (CH)        6:4    6:1
MS 55+        N. Henn (D)              –   H. Dreifaldt (CH)        0:6    6:4    10:3
MS 60+        M. Rasch (D)             –   P. Godfroid (BEL)        2:6    6:2    11:9
MS 65+        P. Heller (CH)           –   R. Spitzer (CH)          4:6    6:4    10:8

2017 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        O. Vogt (D)              –   S. Della Piana (CH)      6:0    6:1
MS 50+        S. Bienz (CH)            –   E. Hottinger (CH)        6:2    6:4
MS 55+        N. Henn (D)              –   H. Dreifaldt (CH)        6:4    7:5
MS 60+        P. Godfroid (BEL)        –   P. Heller (CH)           6:2    6:3
MS 65+        L. Goetsch (IT)          –   J. Mörtl (LIE)           6:0    6:1

2016 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        O. Vogt (D)              –   C. Back (D)              6:3    6:4
MS 50+        M. Ridler (D)            –   H. Dreifaldt (D)         1:6    6:1    11:9
MS 55+        N. Henn (D)              –   F. Csepai (D)            6:0    6:1
MS 60+        P. Heller (CH)           –   P.-A. Leuenberger (CH)   6:3    6:1
MS 65+        R. Bortolani (CH)        –   A. Szöcsik (CH)          6:4    1:6    12:10

2015 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        P. Godfroid (BEL)        –   R. Farda (CH)            7:6    6:0
MS 50+        M. Ridler (D)            –   H. Dreifaldt (D)         7:5    6:4
MS 55+        N. Henn (D)              –   J. Hüsler (CH)           6:3    6:1
MS 60+        P.-A. Leuenberger (CH)   –   P. Frey (CH)             4:6    7:5    10:5
MS 65+        W. Schmidle (D)          –   R. Spitzer (CH)          7:6    6:1

2014 – Resultate der Finalspiele
MS 45+        A. Peeters (BEL)         –   P. Godfroid (BEL)        7:6    6:3
MS 50+        M. Ridler (D)            –   H. Dreifaldt (D)         6:4    6:3
MS 55+        N. Henn (D)              –   D. Müller (CH)           6:3    6:0
MS 60+        P. Heller (CH)           –   R. Buergi (CH)           6:2    6:3
MS 65+        W. Schmidle (D)          –   A. Szöcsik (CH)          4:6    7:6    10:5
Cover story: Sandro Ehrat
Hartnäckigkeit, Durchhaltewillen und Spass


Im Herzen der Altstadt von Schaffhausen
konnten wir den sympathischen 28-jährigen
Tennisprofi und Familienvater Sandro Ehrat
während einer Trainings- und Wettkampfpause
für ein Gespräch über sein Leben und sei-
ne Passion für den Tennissport gewinnen.


Es freut uns sehr, dass Du Zeit für ein Gespräch
finden konntest. Fangen wir in Deiner Jugend
an: Wie kamst Du zum Tennis?
Meine Eltern waren bereits begeisterte Tennisspie-
ler. Wenn sie auf den Platz gingen, durften mein äl-
terer Bruder und ich sie jeweils begleiten. Nach dem
Zuschauen folgte der Versuch es ihnen gleichzutun:
Anfangs rollten wir uns die Bälle nur zu, schon bald     2010 wurde aus dem Wunsch Wirklichkeit: Du
aber schossen wir uns mit Tennisschlägern die Bälle      wagtest den Einstieg in die Profilaufbahn. Gab
um die Ohren. Wir waren hatten einen Riesenspass.        es ein entscheidendes Erlebnis, der diesen
                                                         Entschluss beförderte?
Wann keimte in Dir der Wusch professioneller             Nicht wirklich. Da ich auch mit der internationalen
Tennisspieler zu werden?                                 Konkurrenz mithalten konnte und bewiesen hatte,
Mit der gemeinsamen Teilnahme am Junioren-Inter-         dass ich den internationalen Vergleich mit den Bes-
club fanden mein Bruder und ich den Einstieg in den      ten meiner Altersstufe nicht zu fürchten hatte, war
Wettkampf. Spass und Erfolg trieben mich an. Mit zu-     der Entschluss Profi zu werden für mich naheliegend.
nehmendem Training und mehr Wettkampferfahrung           Ich wollte meine Passion mit aller Konsequenz leben.
steigerte sich die Erfolgsquote. Daraus entstand
allmählich der Wunsch Tennisprofi zu werden. Aller-      Welche Rolle spielten dabei Deine Familie und
dings wollte ich zuerst Skirennfahrer werden. Über       Trainer?
die Schwester meines Vaters, die Vize-Skiweltmeis-       Meine Familie war für mich sehr wichtig. Sie stand
terin Ariane Ehrat, stand meine Familie dem Skirenn-     hinter mir und meinen Entscheidungen, unterstütze
sport nahe. Neben dem Tennis fuhr ich daher auch         mich sportlich und vor allem finanziell. Besonders
sehr gerne und erfolgreich Ski. Als eine familiäre Fe-   mein Vater, der den Profisport über die bereits er-
rienabwesenheit die Teilnahme an einer Schweizer-        wähnte Schwester miterlebt hatte und selbst ein
Ski-Juniorenmeisterschaft verhinderte, wurde meine       guter Tennisspieler war, konnte mich spielerisch
sportliche Laufbahn gewissermassen schicksalshaft        und konditionell unterstützen. Als mich prägender
in Richtung Tennis gelenkt.                              Trainer kommt mir vor allem Urs Walter in den Sinn.
17




Wie wichtig war für Dich die fi nanzielle               ich nach einem Abendessen im Hotel-Restaurant
Unterstützung durch Sponsoren und Gönner?               den Weg in mein Zimmer nur mit grosser Mühe zu-
Der grösste Sponsor blieb lange meine Familie und       rücklegen konnte. Am nächsten Morgen ging es
spielte wie bereits erwähnt eine entscheidende Rol-     mir besser, weshalb ich mich entschied den Match
le in der Verfolgung meiner Ziele. Bereits als junger   gegen Becker zu bestreiten. Ich verliess Basel mit
Junior erhielt ich zudem Tennisschläger von meiner      einer Niederlage und spielte eine Woche später
damaligen Schlägermarke gesponsert, ab meinem           am Challenger-Turnier in Genf gegen Marco Chiudi-
17. Altersjahr ausserdem für fünf Jahre Kleider der     nelli. Während dieser Begegnung machten sich die
Marke Nike. Schliesslich wurde ich von Swisstennis      Schmerzen erneut vehement bemerkbar, weshalb
mit einem Gönnerbeitrag gefördert.                      sich eine medizinische Abklärung aufdrängte. Schnell
Für professionelle Tennisspieler ist der finanzielle    wurde klar, dass die Hüfte operativ behandelt wer-
Druck enorm. Man muss aber versuchen das Finan-         den musste. Nach der Operation pausierte ich für
zielle vom Sportwettkampf zu trennen. Ansonsten ist     ein Dreiviertel-Jahr und konnte erst nach einein-
man blockiert und kann während den Matches sein         halb Jahren schmerzfrei spielen. Aufgrund meines
Potential nicht abrufen.                                Willens und meiner Hartnäckigkeit war ich schnell
                                                        wieder unter den Besten 500 Spieler der Welt.
Gibt es Tennis-Events, welche Dir speziell in
Erinnerung geblieben sind?
Die Teilnahme und der Gewinn der Bronzemedaille
an der Juniorenolympiade der unter 16-Jährigen in
Belgrad rufen noch heute glückliche Erinnerungen
wach. Highlights meiner Karriere als Profi waren
unter anderem die Wildcards für die Qualifikation
der Swiss Indoors in Basel und für das Hauptfeld
in Gstaad (beides 2012), ausserdem die Teilnahme
am Daviscup in Genf zusammen mit dem Schweizer
Team unter Beteiligung von Stan Wawrinka gegen
Tschechien (2013).

Musstest Du bis zu Deinem vorläufi gen
Karriereende eine verletzungsbedingte
Zwangspause einlegen und wenn ja, wie gingst
Du damit um?                                            Trotzdem hast Du in der Folge Deiner
Im Oktober 2013, am Vorabend meiner sportlichen         Profikarriere ein vorläufiges Ende gesetzt.
Begegnung mit Benjamin Becker im Rahmen der             2015 war ich aus finanziellen Gründen gezwungen
Qualifikation für das Hauptfeld der Swiss Indoors       aufzuhören. Meine Verlobte Simona Messora und
in Basel, schmerzte meine durch ein angeborenes         ich wurden Eltern. Fortan war ich nicht mehr nur für
Impingement geschwächte Hüfte dermassen, dass           mich, sondern für meine Familie verantwortlich.
Fortsetzung - Cover story: Sandro Ehrat
Hartnäckigkeit, Durchhaltewillen und Spass


Inwiefern ändert sich das Leben auf der                 Mit Roger Federer und Stan Wawrinka ist
Profi-Tour als Familienvater?                           der Schweizer Tennissport verwöhnt. Die
Ich versuche meine Familie meistens dabei zu haben.     Allgemeinheit unterschätzt die Anstrengungen
Bei Challenger-Turnieren stellt die Turnierorganisa-    und finanziellen Belastungen, welche die
tion für die Spieler ab Samstag ein Doppelzimmer in     Mehrheit der professionellen Tennisspieler
einem Hotel zur Verfügung. Da ich mir momentan kei-     tragen muss. Ist das manchmal frustrierend?
nen Trainer oder Coach leisten kann, begleiten mich     Frustrierend ist das nicht. Jeder hat sein eigenes
Simona und unser Sohn Liam. Ihre Präsenz während        Leben und jeder gestaltet es auf seine Weise. Ich
den Matches gibt mir Kraft. Nach dem Wettkampf          bin mit meinem Leben zufrieden und meine Familie
kann ich mich zudem aufgrund der durch ihre Anwe-       macht mich glücklich.
senheit vermittelten Geborgenheit besser erholen.
Liam ist mittlerweile 3 Jahre alt, bewegt sich gerne,   Dein Comeback verlief bisher erfolgreich. 2019
mag mir zuschauen, fängt selbst schon mit dem Ten-      war Deine beste ATP-Klassierung die Nr. 286.
nisspielen an und kann schon ein wenig Servieren.       Gemäss einem Eintrag auf Deiner Homepage
Wir können bereits ca. zwanzigmal über das Netz         ist Dein Ziel bis 2021 in die ATP Top 150 vor-
spielen. Seine Entwicklung macht mir Freude und         zudringen. Welches sind die erforderlichen
gibt mir Zuversicht.                                    Schritte, um dieses Ziel zu erreichen?
                                                        Wichtig ist es nicht aufzugeben, dein Ziel im Auge zu
Im Tennis spielt die mentale Verfassung eine            behalten. Ein Profi-Spieler muss hartnäckig bleiben
wichtige Rolle. Kann man sagen, dass Dein               können und an sich glauben. Um weiter zu kommen,
Vatersein Deine mentalen Fähigkeiten gestärkt           muss jeder Match schonungslos analysiert werden.
hat?                                                    Nur dadurch wird man besser, schlauer und am Ende
Meine Rolle als Vater bewirkte bei mir eine gewis-      erfolgreich. Dass ich nach meinem Wiedereinstieg in
se Entspannung. Ich bin dankbar eine wunderbare         die Profi-Tour schnell Erfolg hatte, zeigt, dass ich auf
Partnerin, einen süssen Sohn und ihre Unterstützung     dem richtigen Weg bin.
zu haben. Ich habe Freude und Spass wieder auf der
Tour zu sein. Automatisch fühle ich mich daher men-     Hast Du nach so vielen Jahren auf der Tour
tal stärker.                                            neben den Erfolgen noch andere tennisspezi-
                                                        fische Glücksmomente?
Welches sind Deiner Meinung nach die gröss-             Wenn ich spiele und ein gutes Gefühl zum Ball habe,
ten Herausforderungen um als Profispieler und           im Wettkampf abrufen kann, wozu ich im Training fä-
Familienvater bestehen zu können?                       hig bin, fühle ich mich glücklich.
Das Schwierigste ist trotz der überwiegend positi-
ven Auswirkungen einer eigenen Familie alles bzw.
die Bedürfnisse aller unter einen Hut zu bringen.
19




Hast Du einen Lieblingswettkampf?
Der Davis-Cup ist und bleibt ein sehr spezielles Erleb-
nis. Ich mag ausserdem die Swiss Indoors in Basel
und das Turnier in Gstaad. Mein Traum wäre es na-
türlich, eines Tages an einem der Grand Slam Turnie-
re teilnehmen zu können.

Welche Anekdote, welche Du auf der Tour
erlebt hast, bleibt Dir in lebhafter Erinnerung?
An einem Future Turnier in Bulgarien hatte ich die
zweite Runde erreicht und machte mich im 16. Stock
des Hotels, in welchem die meisten Spieler unter-
gebracht waren, in meinem Zimmer zum Schlafen
bereit. Plötzlich bebte die Erde. In Panik begaben
sich die Hotelbewohner möglichst schnell an die fri-
sche Luft. Nachdem klar war, dass kein neues Beben
drohte, wurde den Pyjama-tragenden Tennisspielern
die Komik der Situation bewusst und alle mussten
herzhaft lachen.

Was machst Du, wenn Du nicht Tennis spielst?
Wenn ich nicht Tennis spiele, verbringe ich am liebs-
ten Zeit mit der Familie und Freunden.



Lieber Sandro, wir danken Dir für das offene
Gespräch und wünschen Dir und Deiner Familie
alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Mögen
Deine sportlichen Ziele in Erfüllung gehen!
Spieltableau MS 45+

          1. Runde                   2. Runde          Viertelfinal             Halbfinal             Final          PATRONAT
      Mo 27. Januar            Mi 29. Januar           Do 30. Januar  Sa 1. Februar             So 2. Februar
       Di 28. Januar           Do 30. Januar            Fr 31. Januar




                                                                       1. C. Back         R1




                                                                                Sa 10:30



                                                 4. C. Henke         R2


O.A. Häberli       R6                                     Fr 18:00
         Di 18:00
C. Vonrufs         R6           Do 19:30

                         P. Raemy          R4


                                                                                                  Final
                                                                                                 So 13:00
                     D. Rott               R3

B. Baumgartner     R4           Mi 19:30
        Mo 16:30
D. Sagarra         R5                                    Do 18:00



                                                 3. P. Dvorak        R2


                                                                                Sa 15:00
                     H.J. Niederreuther R4


P. Bengtsson       R7           Do 10:30

        Mo 18:00                                                                                                Setzliste MS 45+
G. Manferdini      R6                                     Fr 21:00
                                                                                                                1. C. Back        R1
                                                                                                                2. O. Vogt        R2
                                                 2. O. Vogt          R2
                                                                                                                3. P. Dvorak      R2
                                                                                                                4. C. Henke       R2
Spieltableau MS 50+                                                                                                               23




             1. Runde                     2. Runde              Viertelfinal        Halbfinal        Final        PATRONAT
      Mo 27. Januar Mi 29. Januar Fr 31. Januar Sa 1. Februar So 2. Februar
       Di 28. Januar



                                                          1. C. Ernst         R1


Ph. Bastide            R4                                          Fr 19:30
             Di 10:30
M. Bachmann            R4                Mi 12:00

                             T. Keller              R3

                                                                                    Sa 16:30



                                                          3. R. Farda         R2


D. Ratmoko             R7
                                                                    Fr 12:00
             Di 19:30
B. Yuen                R4                Mi 15:00

                             E. Hottinger           R3

J-M. Fürst             R6
                                                                                                 Final
                                                                                                So 13:00
           Mo 15:00
G. Hauser              R5
                                          Mi 16:30
D. Eisele              R5
           Mo 19:30
                                                                    Fr 09:00
P. Huber               R4

                                                          4. C. Suter         R2



                                                                                    Sa 16:30
                             H. Hahn                R3

J. Kinsbergen          R4                Mi 15:00
             Di 16:30
M. Muschick            R5                                          Fr 10:30

                                                                                                             Setzliste MS 50+
                                                          2. S. Della Piana R1
                                                                                                             1. C. Ernst         R1
                                                                                                             2. S. Della Piana   R1
                                                                                                             3. R. Farda         R2
                                                                                                             4. C. Suter         R2
Spieltableau MS 55+

             1. Runde                  2. Runde              3. Runde             Viertelfinal         Halbfinal          PATRONAT
      So 26. Januar                Mo 27. Januar          Mi 29. Januar           Do 30. Januar       Sa 1. Februar
      Mo 27. Januar                 Di 28. Januar         Do 30. Januar            Fr 31. Januar
       Di 28. Januar               Mi 29. Januar

J. Meierhofer          R5                                                  1. N. Henn          R2
            So 12:00
T. Müller              R4
                                      Mi 13:30                                        Fr 19:30
W. Gilli               R6
             Di 16:30
C. Jenny               R7
                                                            Do 09:00
B. Wipf                R7
            So 10:30                                                                                   Sa 12:00
R. von Arx             R6
                                     Mo 10:30
                                                                            3. M. Steiner       R3
                             8. R. Räber         R4
A. Rappold             R8
            So 13:30                                                                 Do 16:30

L. Müller              R7
                                       Di 15:00
H. Heusser             R7
            So 15:00                                        Mi 13:30

R. Gross               R6                                                                                                 Final
                                                                                                                          So 11:00
                                                    6. J. Taborda     R4

                                                    5. M. Rau         R3

R. Feiner              R4
            Mo 12:00                                        Mi 19:00
J. Kelhofer            R5
                                       Di 19:30
A. Schneider           R6                                                           Do 16:30
            Mo 13:30
B. Erb                 R6
                                                                            4. H. Aeberhard R3
                             7. G. Dietrich      R4
                                                                                                       Sa 12:00
                                      So 16:30                                                                        Setzliste MS 55+
                                                                                                                      1. N. Henn        R2
                             G. Siebrecht        R4
                                                                                                                      2. H. Dreifaldt   R2
P. Hauser              R7
                                                            Do 10:30                                                  3. M. Steiner     R3
                                                                                                                      4. H. Aeberhard   R3
            Mo 10:30
                                                                                      Fr 10:30                        5. M. Rau         R3
H. Dietl               R6
                                      Mi 12:00                                                                        6. J. Taborda     R4
M. Konrad              R5
                                                                                                                      7. G. Dietrich    R4
            Mo 15:00                                                        2. H. Dreifaldt     R2
                                                                                                                      8. R. Räber       R4
B. Schäfer             R5
Spieltableau MS 60+                                                                                                                         25



                1. Runde                      2. Runde              3. Runde             Viertelfinal        Halbfinal             PATRONAT
    Mo 27. Januar                      Di 28. Januar             Mi 29. Januar           Do 30. Januar      Sa 1. Februar
     Di 28. Januar                     Mi 29. Januar             Do 30. Januar            Fr 31. Januar
   		                                  Do 30. Januar

                                                                               1. P. Godfroid         R2
                                P. Ferster          R5

   M. Rübel               R7            Mi 10:30                                           Fr 18:00
               Mo 09:00
   P. Fried               R7                                      Do 15:00


                                                         P. Rudolph          R5
                                                                                                             Sa 09:00


   G. Aebi                R7                                                      3. J. Kruse        R3
               Mo 09:00
C. Von Wurstemberger R8
                                         Mi 10:30                                           Fr 21:00
   P. Hoff                R6
               Mo 13:30
                                                                   Do 19:30
   B. Marburger           R5

                                                         T. Schünemann       R5
                                                                                                                                    Final
                                                          M. Rasche          R4                                                   So 11:00



                             C. Striegel            R6            Do 18:00


   R. Müller              R6            Do 09:00                                           Fr 15:00
                Di 12:00
   A. Baltensperger  R5                                                       4. J. Hüsler           R4


                                                                                                             Sa 09:00
                                                          R. Vögtlin         R4



                                                                   Do 13:30
                                U. Haubold          R6

                                                                                            Fr 16:30
                                          Di 12:00
   D. Morellini           R6
                                                                                                                            Setzliste MS 60+
               Mo 19:30
                                                                                   2. D. Müller       R3
   L. Quiriconi           R5                                                                                               1. P. Godfroid    R2
                                                                                                                            2. D. Müller      R3
                                                                                                                            3. J. Kruse       R3
                                                                                                                            4. J. Hüsler      R4
Spieltableau MS 65+

             1. Runde                2. Runde          Viertelfinal                Halbfinal            Final        PATRONAT
Di 28. Januar Mi 29. Januar Fr 31. Januar Sa 1. Februar So 2. Februar
		            Do 30. Januar




                                                                         1. P. Heller        R2




P. Frey              R5
           Di 13:30                                                                Sa 15:00

F. SchaubschlaegerR5
                                 Mi 19:30
A. Szöcsik           R5
           Di 15:00
                                                             Fr 12:00
E. Maeder            R7


                                                 B. Niklaus            R4




                                                                                                    Final
                                                                                                   So 09:30


                                                 H. Huber              R4




F. Kennel            R7                                     Fr 13:30

           Di 10:30
K. Engelhard         R7         Do 15:00

                        R. Buergi          R5
                                                                                   Sa 10:30




                                                                         2. H. Gloor         R3


                                                                                                                Setzliste MS 65+
                                                                                                                1. P. Haller      R2
                                                                                                                2. H. Gloor       R3
Spieltableau MS 70+                                                                                                                              27



             1. Runde                   2. Runde                    3. Runde              Viertelfinal         Halbfinal             PATRONAT
      Mo 27. Januar               Di 28. Januar               Mi 29. Januar                Fr 31. Januar      Sa 1. Februar
       Di 28. Januar              Mi 29. Januar               Do 30. Januar



B. Richner            R8                                                       1. P. Kolacek           R3

         Mo 16:30
C. Sturm              R7            Mi 09:00                                                 Fr 15:00

                            P. Sagarra            R7               Do 13:30


                                                     A. Bächli                R5
                                                                                                               Sa 13:30



                                                                                    3. R. Bortolani     R3
                            J. Meier              R7

                                        Di 18:00                                              Fr 16:30
C. Nadig              R7
         Mo 18:00
                                                                    Mi 18:00
H-R. Wittwer          R7

                                                     E. Beall                 R5
                                                                                                                                      Final
                                                        J. Coebergh           R6                                                    So 09:30



                        W. Baur                   R7               Do 12:00


S. Catellani          R6            Mi 18:00                                                 Fr 13:30
            Di 09:00
G. Buergi             R7                                                       4. L. Barbey            R4


                                                                                                               Sa 13:30
                                                        J. Mörtl              R4


M. Schaerer           R7                                           Do 12:00
         Mo 12:00
K. Pichler            R7               Di 13:30                                              Fr 09:00

                                                                                                                              Setzliste MS 70+
                        R. Deck                   R7
                                                                                    2. R. Spitzer       R3
                                                                                                                              1. P. Kolacek     R3
                                                                                                                              2. R. Spitzer     R3
                                                                                                                              3. R. Bortolani   R3
                                                                                                                              4. L. Barbey      R4
Seit über 70 Jahren elektrisieren
            wir Fahrer. Jetzt auch das Auto.
            Der neue Taycan. Soul, electrified.
            Der erste vollelektrische Porsche.
                                                  Porsche Zentrum Zürich
                                                  AMAG First AG
                                                  Bernstrasse 59
                                                  8952 Zürich-Schlieren
                                                  Tel.: 044 305 99 99
                                                  Dufourstrasse 182/188
                                                  8008 Zürich
                                                  Tel.: 044 269 59 59
                                                  www.porsche-zuerich.ch




528_00319010_Anzeige_PZ_Zuerich_01_A5.indd 1                          02.12.19 16:10
Organisationskomitee                                                                                              29




Jean-Michel Fürst                       Heidi Raemy                        Pascal Raemy
OK-Präsident                            Spielleitung                       Spielleitung
+41 (0)44 382 17 17                     +41 (0)79 204 07 59                +41 (0)79 421 46 56
jmf@debord.ch                           heidi.raemy@bluewin.ch             raemy@bluewin.ch




Chantal Coen
PR und Kommunikation






       Tennis im Sommer und im Winter –
               bei jeder Witterung

       In Zürich Tennisanlage Lengg                              In Oberengstringen im Tennis-
       und in Zollikon im Riet                                   und Squashcenter Träff
       l im Winter modernste Traglufthallen                      l   3 Hallenplätze (Teppichbelag mit Granulat)
         (total 7 Plätze auf Sand)                               l   4 Squashcourts
       l feste Ganzjahreshalle (Teppichbelag mit Granulat)       l   Ballett- / Gymnastikstudio
       l feste Ganzjahreshalle (Rebound Ace)                     l   gemütliches Restaurant
       l im Sommer 6 Aussenplätze                                l   Tennisschule
       l von Oktober bis März jedes 2. Wochenende                l   Turniere für Jung und Alt
         Turniere für Jung und Alt
       l Tennisschule / Kadertrainings

       Betriebsleitung: Matina Gallos                            Betriebsleitung: Michèle Steiner

       Reservationen für Einzelmiete/Fixplätze                   Reservationen für Einzelmiete/Fixplätze
       und Turnieranmeldungen                                    und Turnieranmeldungen
       8008 Zürich, Bleulerstrasse 41                            8102 Oberengstringen, Neugutstrasse 3
       Telefon 044 381 13 13                                     Telefon 044 751 77 88
       www.lengg.ch, info@lengg.ch                               www.traeff-sport.ch, info@traeff-sport.ch
Affiche Suisse paysage 148mm x 105 mm au 16 décembre 2019.pdf 1 16/12/2019 09:52:01




 C



 M



 J



CM



MJ



CJ



CMJ



 N

                                                                                  Chaussettes
                                                                                  et collants
                                                                                 100% français




                                                                                                                                                                           RIGHT ON POINT
                                                                                                                                      ENDORSED BY MARIN CILIC


                                                                                                                                                                                                THE NEW PRESTIGE SERIES
                                                                                                                                                                        A DISTINCTIVE NEW FRAME, SHAPED FOR PRECISION, MADE FROM GRAPHENE 360+
                                                                                                                                                                           WITH UNIQUE SPIRALFIBERS FOR A CLEAN IMPACT FEEL - AND ALL TO PROVE
                                                                                                                                                                                            ONE SIMPLE POINT. YOU DON’T MISS.
      HEAD PRO PLAYERS MAY PLAY WITH DIFFERENT RACQUETS FROM THE MODEL SHOWN.




                                                                                                                                                                                                        .COM




                                                                                HEAD_PRESTIGE_148x105.indd 1                                                                                                                           03.12.2019 11:46:10
Dank an alle Sponsoren, Supporter und Gönner                                                           31




Titelsponsor




Herr Dr. Andreas Arni



Hauptsponsoren


Herr Vincent Albers           Herr Dr. Dietmar Mauer     Herr Sascha Moeri        Herr Adriano Rossi




Supporter                                          Gönner
Blaser AG, Herr Rolf Baumgartner                   Blaue Ente, Erika Buob
Chemolio Holding AG, Herr Dr. Christian Wenger Boitel Weine, Herr René Boitel
Fuchs Fashion, Herr Alexander Fuchs                Candrian Catering AG, Herr Reto Candrian
Egon Zehnder AG, Herr Dr. Egon Zehnder             Confiserie Baumann, Herr Eric Baumann
Ginesta Immobilien AG, Herr Claude Ginesta         HEAD Switzerland, Herr Pascal Blöchlinger
Hallen TC Lengg, Herr Dr. Alfred Meili             Rivella AG, Herr Salvatore Morello
Mobiliar, Herr Christian Schindler                 Schweizer Illustrierte, Herr Marc Walder
Ringier AG, Herr Michael Ringier                   BLEUFORÊT, Frau Petra Keller
Swiss Life, Herr Dr. Rolf Dörig                    Herr Martin Naville
Tennis-Point, Herr Patrick Schnidrig
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren