Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.

 
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
Sicher unterwegs im Auto
                                           Kindersitze richtig angewendet

informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
     inhaltsverzeichnis

    inhaltsverzeichnis                                                                                                                                                                                                                   Impressum:

                                                                                                                                                                                                                                         Medieninhaber und Herausgeber:
                                                                                                                                                                                                                                         BMVIT – Bundesministerium für Verkehr,
    Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3             Drei Kindersitze in einem Auto . . . . . . . . . . . . . . . 20                                                    Innovation und Technologie
                                                                                                                                                                                                                                         Radetzkystraße 2, 1030 Wien
    Einleitung               . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4   Ungeliebte Kindersitze                                  . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21     Telefon: +43 (0) 1 711 62 65 0

    Bestandsaufnahme:                                                                                                 Gebrauchte Kindersitze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22                                          Mit Unterstützung des Österreichischen
    Kind . Sitz . Auto . Gesetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5                                                                                                                                                      Verkehrssicherheitsfonds
                                                                                                                      Kindersitzkauf – Leitfaden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
    Kindersitzsysteme im Überblick . . . . . . . . . . . . . . . 6                                                                                                                                                                       Fachliche Beratung:
                                                                                                                      Autokindersitze im Test . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25                                         Peter Jahn, www.autokindersitz.at
       Babys: Gruppe 0+ (bis 13 kg) . . . . . . . . . . . . . . . . . . .8
       Kleinkinder: Gruppe 1 (9–18 kg) . . . . . . . . . . . . . . 12                                                 Gesetzliche Bestimmungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26                                                  Layout: modularplus.com
       Kinder: Gruppe 2/3 (15–36 kg) . . . . . . . . . . . . . . . . 15                                                                                                                                                                  Redaktion: Mag.a Eveline Wögerbauer;
                                                                                                                      Die Kindersicherheit des Autos                                                ..............              27       modularplus.com
       Kindersitz Sondergruppen                                                                                                                                                                                                          Coverfoto: Marion Birkefeld/plainpicture
       Kombinationssitze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17                               Schwangere im Auto . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29                                      Illustrationen: schneidmich.com
       Integrierte Sitze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18                                                                                                                                             Fotos: Mag.a Barbara Brezansky, Peter Jahn
       Sitze für Kinder mit Beeinträchtigung . . . . .18                                                              Adressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
                                                                                                                                                                                                                                         © BMVIT 2009
    ISOFIX-Sitzbefestigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19                                       Glossar           . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31   Alle Rechte vorbehalten
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
vorwort   

Liebe Eltern!

Es gibt nur eine Art, wie Sie Ihr Kind sicher im
Auto mitnehmen: in einem altersgerechten
Kindersitz. So – und nur so – bieten Sie ihren
Liebsten den höchstmöglichen Schutz.

Gerade wenn es um die Gesundheit unserer Kin-

                                                     Foto : Peter Rigaud
der geht, darf man sich keine Nachlässigkeit er-
lauben.

Mit dieser Broschüre wollen wir allen Eltern ei-
nen praktischen Leitfaden anbieten, darüber,
was beim Kauf eines Kindersitzes zu beachten
ist, wie man ihn richtig anbringt und wie der
mitunter widerspenstige Nachwuchs überzeugt
wird, dass es wichtig ist, sich anzuschnallen (un-
ter uns gesagt: hier wirkt das elterliche Vorbild
oft Wunder). Es geht nur um ein paar Handgriffe
und Ihre Kinder sind sicher unterwegs.

                         Mit herzlichen Grüßen

                                     Doris Bures
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
                                      einleitung

                                      Setz mein Leben nicht aufs Spiel!
                                                                                                                                                                                    FAKTEn
                                                                                                                                              Bitte schnall mich RICHTIG an!

                                                                                                                                                                                             * Daten aus einer aktuellen Erhebung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit.
                                                                                                                                              fast 20 prozent der im Auto mitfahrenden
                                                                                                                                              Kinder sind gänzlich ungesichert unterwegs
                                                                                                                                              – Tendenz steigend.*
                                                                                          Spielen Sie nicht mit dem
                                                                                          Leben Ihrer Kinder! Ein                             in zwei von drei fällen werden bei der Ver-
                                                                                          adäquater Kindersitz ist                            wendung von Kindersitzen sowohl beim
                                                                                          leistbar, seine                                     Sitzeinbau als auch bei der Sicherung des
Foto: Marion Birkefeld/plainpicture

                                                                                          korrekte Verwendung                                 Kindes Fehler gemacht.
                                                                                          unter allen Umständen
                                                                                          nötig. Das Leben                                    Die folgen reichen von schweren dauer-
                                                                                          und die Gesundheit                                  haften Verletzungen bis zum Tod. So wer-
                                                                                          unserer Kinder                                      den in Österreich fast 1.500 Kinder jährlich
                                                                                          sollte uns das                                      zum Teil schwer verletzt. Unfälle als Mit-
                                                                                          wert sein.                                          fahrerInnen sind bei Kindern die häufigste
                                                                                                                                              (nicht krankheitsbedingte) Todesursache.
                                          Viele Eltern betrachten Kindersitze als blo-    bei einem 50 km/h-Frontalaufprall innerhalb ei-
                                      ße „Aufbewahrungshilfen“ für den Nachwuchs          ner Zehntelsekunde mit rund 30-fachem Körper-       viel kinderleid ist vermeidbar, wenn das
                                      im Auto oder gar nur als lästige gesetzliche Ver-   gewicht nach vorne geschleudert. Ein Überleben      kinderrückhaltesystem
                                      pflichtung. Schnell fällt daher die Entscheidung:   in solchen Situationen ist nur bei konsequenter     f der körperlichen Beschaffenheit Ihres
                                      Stimmen Preis und Design, ist der Sitz gekauft.     und korrekter Nutzung der vorhandenen pas-             Kindes optimal entspricht,
                                      Schnell auch die Handhabung: Klickt das Gurt-       siven Schutzsysteme möglich.                        f fachgerecht im Auto montiert ist und
                                      schloss, ist den Anforderungen von Gesetz und                                                           f das Kind im Sitz richtig gesichert ist.
                                      Sicherheit Genüge getan.                               Während Sie in der ersten Sitzreihe neben
                                                                                          Gurt, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer auch      x Diese Broschüre kann dafür eine Hilfe
                                      Und wenn es kracht?                                 noch mehrere Airbags und eine aktive Kopfstüt-      sein, ersetzt aber nicht die fachkundige Be-
                                          Bereits bei einem Zusammenstoß mit rela-        ze zur Verfügung haben, hängt das Überleben         ratung beim Kauf und keinesfalls die Bedie-
                                      tiv niedriger Fahrgeschwindigkeit werden ge-        Ihrer Kinder im Ernstfall von einer einzigen Ein-   nungsanleitung Ihres Kindersitzes.
                                      waltige Kräfte frei: So werden Pkw-InsassInnen      richtung ab: dem Kindersitz.
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
bestanDsaufnahme                      

Bestandsaufnahme: Kind . Sitz . Auto . Gesetz

                                                         kind                                                                              sitz                                                                       auto

zu welcher gruppe gehört ihr kind?                                             sie haben bereits einen kindersitz?                                                was ist im auto zu beachten?

® Babys bis 13 kg: Gruppe 0+ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8         ® Das richtige System? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6   ® Wie kindersicher ist Ihr Auto? . . . . . . . . . . . . . . .27
® Kleinkinder 9–18 kg: Gruppe 1 . . . . . . . . . . . . . . . . 12             ® Hinweise zu gebrauchten Kindersitzen . . 22                                      ® Autokindersitze im Test . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
® Kinder 15–36 kg: Gruppe 2/3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
                                                                               sie brauchen einen kindersitz?
x Beachten Sie die Informationen
     zum Gruppenwechsel.                                                       ®    Einen Kindersitz kaufen? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
                                                                               ®    Einen Kombinationssitz? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17          gesetz
® Hat Ihr Kind eine Beeinträchtigung? . . . . . . . 18                         ®    Einen integrierten Kindersitz? . . . . . . . . . . . . . . 18
® Schwanger im Auto . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29   ®    Drei Kindersitze in einem Auto . . . . . . . . . . . . .25                    ® Wie ist die Gesetzeslage? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Sicher unterwegs im Auto - Kindersitze richtig angewendet - informationsbroschüre zur richtigen kindersicherung im auto.
    kinDersitzsYsteme im überblick

    Kindersitzsysteme im Überblick
                                                                               Erst ab
                                                                               150 cm
                                                                           Körpergröße
                                                                       dürfen Kinder
       Von der Geburt bis zum Erreichen einer Körpergröße von                          aus-
                                                                    schließlich den
                                                                                    normalen
    150 cm brauchen Kinder im Auto einen Kindersitz. Diese             Er wachsenengu
    werden in Normgruppen* unterteilt. Je nach körperlicher                             rt
                                                                           benutzen.
    Konstitution (Gewicht und Körpergröße) ist der passende
    Sitz zu verwenden.

                           Babys Gruppe 0+                                                             Kinder Gruppen 2/3
                           bis max. 13 kg Körpergewicht                                                von 15 bis 36 kg

                           bis zu einem Kindesalter von etwa                                           bis etwa 3 ,5 Jahre bzw. bis zu einer Körper-
                           15 Monaten – zumeist Babyschalensitze                                       größe von 150 cm. Stand der Technik: Sitz-
                     0+                                                                         2/3
                           gegen die Fahrtrichtung.                                                    erhöhung mit integriertem Kopfschutz.

                           Kleinkinder Gruppe 1                                                        Kombinationssitze
                           von 9 bis 18 kg                                                             0/1 oder 0+/1 bzw. 1/2 oder 1/2/3

                           circa 1 bis 4 Jahre – verschiedene Systeme,                                 erfüllen die Bedingungen für mehrere
                      1    meistgenutztes Modell: Sitzschalen mit                              1/2/3
                                                                                                       Gruppen und können so über längere Zeit
                           Hosenträgergurt.                                                            benutzt werden.
kinDersitzsYsteme im überblick                               7

        Integrierte Kindersitze
        1, 2 und 3

        sind fest in der Sitzbank verankert und
        können bei Bedarf aus dieser herausge-
1/2/3
        klappt werden.

                                                   autokindersitze – gewichtklassen nach ece* r44

        Sitze für Kinder mit Beeinträchtigung            ungefähres alter          9 monate                3 Jahre            6 Jahre                         12 Jahre

        alle Gruppen                               0     gewicht in kg         9 10 11 12 13 14 15 16 17 18              22        25                               36

        sind den besonderen Bedürfnissen ent-
        sprechende, oft individuell gestaltete     Gruppe 0 (< 1o kg)
        Rückhaltesysteme.                          Gruppe 0+ (< 13 kg)

                                                       rückwärts gerichtet          Gruppe 1 (9 – 18 kg)                                     vorwärts gerichtet

                                                                                                    Gruppe 2 (15 –25 kg)
        Sitze mit Isofix-Befestigung
                                                                                                                           Gruppe 3 (22 – 36 kg)
        Gruppen 0, 0+, 1

        sind besonders sicher, da sie durch eine   ISOFIX
        weltweit normierte Steckverbindung starr
        mit dem Fahrzeug verbunden sind.           * Die ECE (Economic Comission of Europe) unterteilt die Sitzsysteme nach dem Gewicht der Kinder in unterschiedliche,
                                                   genau definierte Normgruppen.
    gruppe 0+ für babYs mit einem gewicht bis 13 kg

    Gruppe 0+ für Babys mit einem Gewicht bis 13 kg

                                 0+

    schalen
        Schalensitze der ECE-Normgruppe 0+ sind       det werden. Die Basis bleibt im Auto, die Schale   bleiben will. Für einen direkten Wechsel in ein
    die gebräuchlichste und sicherste Methode in      wird auf der Basis eingeklinkt. Dadurch entfällt   vorwärts gerichtetes System ist es aber noch
    Sachen Babytransport. Sie sind bis maximal        das Sichern mit dem Fahrzeuggurt. Die Ba-          zu früh.
    13 kg Körpergewicht zugelassen und müssen         sisteile selbst werden mit dem Gurt oder per
    IMMER gegen die Fahrtrichtung verwendet wer-      ISOFIX (siehe Seite 19) befestigt.                 kombinationssitz 0/1 oder 0+/1
    den. Bei einer Kollision wird der gesamte Rumpf                                                          Bestimmte Kombinationsprodukte können
    des Kindes samt Köpfchen durch die Rückenleh-     wannen                                             bis 18 kg (Gruppe 1) gegen die Fahrtrichtung ver-
    ne gleichmäßig abgestützt.                           Wannen sind meist speziell zugelassene Kin-     wendet werden. Die Schalen sind allerdings für
                                                      derwagenoberteile, die quer zur Fahrtrichtung      Neugeborene in der Regel zu groß und zu steil
       x Veraltete Babyschalen, die nur bis 10 kg     auf der Sitzbank befestigt werden. Sicherheits-    und eignen sich daher erst ab einem Alter von
    zugelassen sind, sollten keinesfalls verwendet    technisch sind die meisten Wannen gegenü-          sechs Monaten.
    werden.                                           ber rückwärts gerichteten Schalen eindeutig
                                                      im Nachteil. Die zusätzliche Anschaffung einer        x Aus praktischen und sicherheitstech-
       Schalen mit Basisteil: Moderne Babyscha-       Babyschale ist unabdingbar, weil kaum ein Kind     nischen Gründen zu empfehlen: eine moderne
    len können auch mit einem Basisteil verwen-       mit fünf Monaten noch längere Zeit still liegen    Babyschale – eventuell mit Basisteil.
gruppe 0+ für babYs mit einem gewicht bis 13 kg       

                                                                                                                              So wird’s richtig
                                                                                                         1
       häufige fehler bei der verwendung:                                                                                     gemacht:

falscher gurtverlauf: Der Fahrzeuggurt wird        lockere schalen: Einen richtig festgeschnall-                              Babyschale IMMER
nicht korrekt um die Schale gelegt. Die fatale     ten Kindersitz erkennt man auf den ersten Klick:                           gegen die Fahrt-
Folge: Bei einem Unfall kippt die Schale aus der   Beim Druck auf die Lösetaste des Fahrzeuggurts                             richtung einbauen.
vermeintlich sicheren Verankerung. Das genaue      muss die befestigte Babyschale förmlich aus der
Studieren der Bedienungsanleitung kann Leben       Sitzbank „heraushüpfen“.
retten.
    Tipp: Sich die Montage von einer fachkun-      lockere gurte: Auch wenn es nicht so bequem
digen Verkäuferin oder einem Verkäufer Schritt     ist, die Schultergurte müssen immer so straff                              Beckengurtteil über die
                                                                                                         2
für Schritt zeigen lassen – und die Montage in     am Körper anliegen, dass bestenfalls drei Finger                           Beine des Kindes in die
Anwesenheit des Profis gleich selbst im eigenen    zwischen Gurt und Brustkorb passen.                                        Halterungen einlegen.
Fahrzeug ausprobieren!                                                                                                        Gurtschloss einstecken
                                                   Dicke Jacke: Bei winterlichen Autofahrten darf                             und kräftig ziehen.
falsche richtung: Keinesfalls darf die Babyscha-   keine dicke Jacke zwischen Gurt und Kind liegen
le IN Fahrtrichtung oder nur mit dem Becken-       – sie verzögert im Fall des Unfalles die Schutz-
gurt befestigt verwendet werden.                   wirkung des Gurts beträchtlich.
    Es gilt der Grundsatz: Babyschalen GE-             Tipp: Rein ins Auto – raus aus dem Anorak!
GEN die Fahrtrichtung stellen und IMMER mit        Jacke vor Fahrtantritt ausziehen und das Kind
Dreipunkt-Gurt sichern.                            nach dem Anschnallen wieder damit zudecken.                                Schultergurt straff
                                                                                                         3
                                                   Bei einem Overall den Zipp so weit öffnen, dass                            in die Halterung
zu kurzer gurt: In diesem Fall sollte die Wahl     die Gurte möglichst direkt am Körper liegen!                               der Rückenlehne
auf ein Produkt mit alternativer Gurtführung                                                                                  einführen.
fallen, das deutlich weniger Gurtband benöti-      schlummerstellung: Schalen, die zu flach im
gt. Im guten Fachgeschäft findet man dazu die      Fahrzeug positioniert sind, bergen Risiken.
entsprechende Beratung.                            Dadurch steigt bei einem Crash die Kopfbelas-                              x Achtung: Nicht jede
    Tipp: Den Kindersitz VOR dem Kauf im EIGE-     tung und es besteht die Gefahr, dass der Körper                            Babyschale ist gleich.
NEN Fahrzeug ausprobieren!                         aus den Gurten herausrutscht.                                              IMMER die Bedienungs-
                                                                                                                              anleitung lesen.
0    gruppe 0+ für babYs mit einem gewicht bis 13 kg

                                                                   Rückwärts
     x Unternehmen Sie                                       gerichtete Kindersitze
     mit Ihrem Baby in seinen                               dürfen NICHT auf dem
     ersten vier Lebensmonaten                              Beifahrersitz verwendet                                                    Kann der Airbag
     nur die allerwichtigsten                               werden, wenn dort ein                                                      nicht abgeschaltet
     Autofahrten – Urlaubsrei-                                aktiver Front-Airbag                                                     werden, muss der
     sen oder Besuche sollten                                    vorhanden ist.                                                        Kindersitz auf der
     später wieder unternom-                                                                                                           Rückbank ebenfalls
     men werden. Wer das Baby                                                                                                          gegen die Fahrtrich-
     sehen will, kommt am bes-                                                                                                         tung montiert
     ten vorbei.                                                                                                                       werden.

     neugeborene im auto                              babyschalen außerhalb des autos

        Auch die erste Autofahrt des Kindes – vom        Moderne Babyschalen verleiten viele Eltern       ge, was die Atmung erschwert. Zudem bedeu-
     Krankenhaus nach Hause – muss gut gesichert      zu exzessiver Nutzung. Neben ihrer eigentlichen     tet die gekrümmte Haltung eine starke Belas-
     in einem geeigneten Kindersitz passieren. Ein    Funktion als Schutzsystem im Fahrzeug wird          tung der noch weichen Knochen.
     Babyschalensitz kann bereits ab dem ersten Le-   die Schale als tragbare Wippe zu Hause und bei
     benstag verwendet werden, wenn – nach einer      Freunden eingesetzt. Darüber hinaus ermögli-
     ambulanten Geburt – die Kinderärztin oder der    chen spezielle Adapter den Gebrauch der Sitz-         x   Lassen Sie Ihr Baby nach Möglichkeit
     Kinderarzt das Neugeborene für transportfähig    schale als Ersatzkinderwagen.                         nicht länger als eine halbe Stunde ohne Un-
     erklärt hat.                                                                                           terbrechung in der Sitzschale – im Kinderwa-
                                                         Was sich für die Eltern flexibel und praktisch     gen liegt es bequemer und gesünder.
        Für Kinder unter 5 kg gibt es bei hochwer-    darstellt, kann dem Kind zur Qual werden: Die         Setzen Sie die Babyschale am besten nur
     tigen Schalen zusätzlich spezielle Kissen, um    enge Schale schränkt die Bewegungsfreiheit            dort ein, wo sie ursprünglich auch hinge-
     das Becken zu stützen, und so genannte „Sitz-    ein, die angewinkelten Beine drücken gegen den        hört: im Auto.
     verkleinerer“, die den Kopf stabilisieren.       vollen Magen und dieser wiederum auf die Lun-
gruppe 0+ für babYs mit einem gewicht bis 13 kg             

wann die sitzgröße wechseln?                                                                           gute gründe für den wechsel:

    Auch wenn Sie es kaum erwarten können, Ih-           Denn Babys haben – im Verhältnis zum ge-      f Ihr Kind reicht mit dem Scheitel nah an den
ren kleinen Liebling endlich aus der Sitzschale in   samten Körper – einen extrem schweren Kopf          oberen Schalenrand heran. Dies ist vor allem
einen in Fahrtrichtung weisenden Sitz zu ver-        (siehe Kasten). Rund ein Viertel der Gesamt-        bei veralteten, oft kleineren Babyschalen der
frachten: Wechseln Sie so spät wie möglich!          masse eines Babys macht allein der Kopf aus.        Gruppe 0 (zugelassen nur bis 10 kg Körperge-
    Das gilt auch dann, wenn die Beine Ihres Kin-    Beim Transport gegen die Fahrtrichtung wer-         wicht) der Fall. Tipp: In einen größeren, aber
des bereits über den unteren Schalenrand hin-        den sowohl der Rumpf als auch der Kopf und          immer noch rückwärts gerichteten Kinder-
ausragen oder sogar fest gegen die Rücken-           damit auch der zarte, muskulär noch schwach         sitz der Gruppe 0+ oder 1 wechseln!
lehne drücken. Denn die rückwärts gerichtete         entwickelte Hals gleichmäßig von der Rücken-
Transportmethode ist mit Abstand die sichers-        lehne der Babyschale abgestützt.                  f Ihr Kind erreicht das Grenzgewicht. Bei mo-
te: Körper, Hals und Kopf werden im Kollisions-                                                          dernen Babyschalen der Gruppe 0+ sind das
fall gleichmäßig und ohne Verdrehung über die           x Sitzt ein Kind zu früh in Fahrtrichtung,       13 kg. Kann es noch nicht aus eigener Kraft
stabile Rückenlehne der Babyschale abgestützt.       so wird im Falle einer Kollision zwar der Rumpf     stabil sitzen, ist ein größerer, ebenfalls gegen
Kinder in rückwärts gerichteten Sitzen haben ein     durch die Schultergurte gehalten, der Kopf aber     die Fahrtrichtung gerichteter Kindersitz der
deutlich geringeres Verletzungsrisiko als Kinder     schnellt zwischen den Gurten fast ungebremst        Gruppe 1 erforderlich.
in anderen Rückhaltesystemen.                        nach vorne.
                                                                                                       f Das Kind wehrt sich vehement gegen die
                                                                                                         halb liegende, rückwärts gerichtete Position.
          ein 6 monate altes kind wiegt etwa 8 kg, 2 kg davon allein sein kopf                           Wenn es schon längere Zeit sehr gut selbst-
                                                                                                         ständig sitzen kann, ist ein Wechsel in einen
   Bei einem Aufprall mit 50 km/h bedingen die einwirkenden physikalischen Kräfte die                    vorwärts gerichteten Sitz – am besten nach
   30-fache Belastung, so als würde der Kopf kurzzeitig 60 kg wiegen. Schwerste Verlet-                  Rücksprache mit Ihrem Kinderarzt – prinzi-
   zungen der Halswirbelsäule sind die Folge. Die Schlaf- oder Schlummerstellung des vor-                piell möglich. Denn ist die Stützmuskulatur
   wärts gerichteten Sitzes verstärkt diesen Effekt. Im Fall eines Aufpralls wird der Win-               so weit gekräftigt, dass das eigene Körper-
   kel zwischen Kopf und Körper noch extremer und die kindliche Wirbelsäule noch                         gewicht gehalten werden kann, nimmt das
   stärker beansprucht.                                                                                  Risiko einer Halswirbelverletzung mit stei-
                                                                                                         gendem Alter weiter ab.
    gruppe 1 für kleinkinDer mit einem gewicht von 9-18 kg

     Gruppe 1 für Kleinkinder mit einem Gewicht von 9–18 kg

         Die ECE-Normgruppe 1 beschreibt die mittle-
     re Kindersitz-Kategorie für Kinder von 9 bis 18 kg
     (etwa 1 bis 4 Jahre). Der Sitz besteht in der Regel
     aus einer weitgehend geschlossenen Schale, die
     per Fahrzeuggurt oder ISOFIX-System mit dem
     Fahrzeug fest verbunden ist.                                                         1

     rückwärts gerichtete                                                                                     fangkörpersysteme
     hosenträgersysteme
                                                           vorwärts gerichtete                                   Diese Sicherungsart, wegen des tischartigen
                         Sie bieten bei schweren           hosenträgersysteme                                 Rückhaltekörpers auch „Fangtisch“ oder „Prall-
                           Frontalkollisionen den                                                             kissen“ genannt, wird besonders bei Kombi-
                            besten Schutz. Beson-                             Moderne, hochwertige Sitze      nationssitzen eingesetzt. Vorteilhaft sind die
                            ders vor teilhaf t sind                             dieser Bauart sind mit spe-   einfache Sicherung und die Bewegungsfrei-
                           ISOFIX-Systeme, die zu-                               ziellen Dämpfungssyste-      heit auch für ältere Kinder. Zudem ist es auch
                          erst gegen die Fahrtrich-                               men ausgestattet, um        lebhaften Kindern nicht möglich, sich selbst
                        tung (Reboard) und dann in                                die Halswirbelsäule des     zu befreien. Bei einer Frontalkollision geht der
                     Fahrtrichtung montiert wer-                                 Kindes im Kollisionsfall     Oberkörper mit nach vorne, wodurch die Na-
     den können. Nachteile der Reboards: Die Kin-                              vor Überdehnung zu schüt-      ckenbelastungen geringer ausfallen. Nachteilig
     der haben weniger Sicht auf Verkehrsgesche-                            zen. Trotzdem sollte ein Kind     sind das subjektive Engegefühl und die Tatsa-
     hen und MitfahrerInnen und werden dadurch             erst so spät wie möglich – auch wenn es schon      che, dass der Kopf – besonders größerer Kinder –
     meist schneller unruhig. Besonders größere Kin-       längere Zeit selbstständig sitzen kann – in ein    bei seitlichen Kollisionen leichter an den Dämp-
     der haben wenig Beinfreiheit.                         vorwärts gerichtetes System wechseln.              fungselementen vorbeirutscht.
gruppe 1 für kleinkinDer mit einem gewicht von 9-18 kg                 

x Kleinkinder schlafen bei längeren
Autofahrten häufig ein und brauchen daher
seitliche Abstützung. Erst wenn Kinder schon
längere Zeit aus eigener Kraft sitzen können,
sind sie reif für in Fahrtrichtung
montierte Systeme.

                                                           häufige fehler bei der verwendung:

Dreipunkt-gurtsysteme                              Hosenträgersitze sind die mit Abstand häufigste    Kindersitz das Fahrzeuggurtschloss, so muss
                                                   Sicherungsart innerhalb der Gruppe 1 (9–18 kg).    einem der Kindersitz durch die nachlassende
                      Hier werden Sitz und Kind    In erschreckenden 60 % aller Fälle werden die      Spannung förmlich entgegenhüpfen.
                        gleichzeitig – und aus-    Kindersitze aber falsch montiert oder die Kinder       Tipp: Den Kindersitz bei der Montage mög-
                         schließlich – mit dem     darin nicht korrekt gesichert.                     lichst fest in die Sitzpolsterung pressen. Erleich-
                         Fahrzeuggurt gesichert.                                                      terte Montage bieten ISOFIX-Sitze (Seite 19).
                         Davon ist vor allem bei   falscher gurtverlauf: Die Bedienungsanleitung
                       kleinen Kindern bis etwa    wird ignoriert, der Sitz falsch montiert. Der      zu lockerer gurt: Die Hosenträgergurte wer-
                     13 kg dringend abzuraten.     Fahrzeuggurt wird nicht in die vorgesehenen        den nicht straff genug festgezogen. Faustregel:
                                                   Führungen eingelegt und auch nicht ordnungs-       Maximal drei Finger dürfen zwischen Schulter-
x Vorsicht: In dieser Sicherungsvariante wer-      gemäß eingeklemmt.                                 gurt und Brustkorb des Kindes passen.
den viele extrem billige und minderwertige Sys-
teme angeboten. HerstellerInnen von Qualitäts-     zu lockerer sitz: Bei der Montage soll der         Dicke kleidungsschichten: Daunenjacke, Ano-
produkten bieten für diesen Bereich Fangtische     Fahrzeuggurt so straff gezogen werden, dass        rak usw. sollen nicht zwischen Gurt und Kin-
(Fangkörpersysteme) an. Nicht selten sind Drei-    der Kindersitz sich – an der Rückenlehne ge-       deskörper liegen. Bei lockerem Gurt oder vo-
punkt-Gurtsysteme als Kombinationssitze aus-       fasst – nicht merklich von der Fahrzeugsitz-       luminöser Kleidung ist das Kind im Fall einer
geführt und für mehrere Normgruppen – mit          bank wegziehen lässt. Aufschlussreich ist auch     Kollision erheblich höheren Aufprallbelastun-
den entsprechenden Einbußen in Sachen Sicher-      der „Lösetest“: Öffnet man beim montierten         gen ausgesetzt.
heit – verwendbar.
   gruppe 1 für kleinkinDer mit einem gewicht von 9-18 kg

                                                    3.

                                                         1.

                       TIpp

                                             2.

                                                         4.

      kindersitz extras

      1. energieabsorbierende schulterpolster:           3. integrierte gurthöhenverstellung:               wann die sitzgröße wechseln?
      Sie bremsen den Oberkörper des Kindes sanfter      Sie erlauben einfaches Höherstellen der Schul-
      ab und verringern gefährliche Spitzenbelastun-     tergurte, ohne lästiges Gurtumfädeln. Das ist         x Auch hier gilt: So spät wie möglich wech-
      gen vor allem im Kopf- und Nackenbereich. Zur      nicht nur praktisch, sondern verhindert außer-     seln! Kinder sollten erst mit etwa 110 cm Körper-
      effizienten Wirkung muss der Gurt möglichst        dem Bedienungsfehler.                              größe in die nächste Normgruppe – zu einer Sitz-
      straff und direkt an der Schulter aufliegen.                                                          erhöhung mit Rückenlehne – wechseln.
                                                         4. viele sitze haben eine neigungsverstellung
       2. spannvorrichtung für den fahrzeuggurt:         vorgesehen.                                            Dabei geht es nicht nur um Größe und Ge-
      Zur möglichst straffen Befestigung eines Sitzes    Bei Modellen mit integriertem Hosenträgergurt      wicht der Mädchen und Buben, sondern vor
      im Fahrzeug verfügen bessere Sitze über einen      funktioniert diese Änderung der Sitzneigung in     allem um ihre geistige Reife. Denn von jetzt an
      Hebel, mit dem der bereits straff gezogene Fahr-   mehreren Stufen, auch nachdem das Kind im          werden die Kinder in ihren Sitzkissen direkt mit
      zeuggurt nochmals nachgespannt und der Sitz        Sitz bereits Platz genommen hat.                   dem frei beweglichen(!) Fahrzeug-Dreipunkt-
      in die Polsterung des Fahrzeugs gepresst wird.     Bei Modellen, die direkt oder indirekt den Fahr-   Gurt gesichert.
      Je früher der Kindeskörper im Fall eines Auf-      zeuggurt zur Sicherung benötigen, ist eine Um-
      pralls an der Fahrzeugverzögerung teilnimmt,       stellung nur in unbesetztem Zustand möglich.          Eine Rückkehr in den „alten“ Sitz führt meist
      desto länger die „Bremsphase“ und desto ge-        Diese Sitze haben zumeist auch nur EINE Ru-        zu massiven Protesten. Es empfiehlt sich also,
      ringer die Spitzenbelastungen.                     heposition.                                        einen Wechsel immer so lang wie möglich hin-
                                                                                                            auszuzögern.
gruppen 2+3 für kinDer mit einem gewicht von 15-36 kg           

Gruppen 2+3 für Kinder mit einem Gewicht von 15–36 kg

    Die ECE-Normgruppen 2/3 bieten älteren Kin-
dern von 15 bis 36 kg bzw. bis 150 cm Körpergrö-
ße optimale Sicherheit. Da die Kids unter einem
Meter fünfzig für die ausschließliche Verwen-
dung des Fahrzeuggurts zu klein sind, brauchen
sie eine Sitzerhöhung – am besten in Kombina-
tion mit einer Rückenlehne, damit der Gurt per-
fekt über den Körper geführt werden kann und                                       2/3
der Kopf geschützt ist.

beckengurtführung                                  rückenlehne

   Die Gefahr einer Verletzung durch den Gurt      Die Rückenlehne – bei Qualitätsprodukten gleich       es in den Entfaltungsbereich eines Seiten-
besteht viel eher am Bauch als am Hals. Gute       fix montiert – erfüllt mehrere wichtige Schutz-       Airbags und andererseits das Entschlüpfen
Sitzerhöhungen verfügen daher über spezielle       funktionen:                                           des Kindes aus dem Schultergurt.
Gurtführungen (Gurthaken oder -hörner), um         f Sie führt den Schultergurt exakt über die         f Sie bietet einen guten Seitenaufprallschutz
vor allem den Beckengurt exakt in der vorge-           Mitte der Schulter – die Gurtführung folgt        für den Kopf und – bei neueren Modellen –
schriebenen Position zu halten.                        automatisch dem höhenverstellbaren Kopf-          auch für den Rumpf.
   Billigprodukte bieten diese Schutzeinrich-          teil. Die Rückenlehne ersetzt zudem eine feh-   f Hochwertige Systeme bieten außerdem eine
tungen nicht. Im Fall einer Kollision besteht          lende Fahrzeugkopfstütze.                         definierte Ruhestellung, die das Schlafen
folglich die Gefahr des Abgleitens in den Bauch-   f   Sie   verhindert das Zusammensinken des           auf langen Strecken deutlich angenehmer
raum, wodurch es zu schweren Verletzungen an           Oberkörpers beim Einschlafen und vermei-          macht. Manche Modelle sind zusätzlich mit
inneren Organen kommen kann.                           det so einerseits das Absinken des Kopf-          einer Beinablage ausgestattet.
   gruppen 2+3 für kinDer mit einem gewicht von 15-36 kg

            häufige fehler bei der verwendung:                                                             Tipps zum Kauf:

      zeitdruck und mangelnde konsequenz führen           ter verlaufen – eine gute Rückenstütze ist da-      Achten Sie beim Kauf einer Sitzerhöhung dar-
      oft zu „faulen Kompromissen“. Die Sicherung         bei hilfreich.                                   auf, dass sie mit dem Fahrzeug – insbesondere
      von Kindern wird in vielen Familien mit der Zeit                                                     mit Kopfstütze und Gurtgeometrie – kompati-
      immer nachlässiger gehandhabt.                      lockerer gurt: Wenn ältere Kinder selbst ihren   bel ist. Ein Probeeinbau schafft in dieser Hin-
                                                          Gurt schließen wollen, müssen sich FahrerInnen   sicht Klarheit.
      verdrehter gurt: Das Verletzungsrisiko er-          davon überzeugen, dass der Gurt auch tatsäch-
      höht sich, da ein verdrehter Gurt früher reißt      lich straff sitzt.                                  Die Kindersitze der Großen werden von al-
      und bei einer Kollision tiefer in den Körper ein-                                                    len Kinderrückhaltesystemen am längsten ver-
      schneidet.                                          anschnallen ohne sitzkissen: Bei einem Auf-      wendet. Bei einer Einsatzzeit von rund 8 Jahren
                                                          prall wird das Kind in die Sitzbank gedrückt     zahlt es sich daher absolut aus, ein hochwertiges
      falscher gurtverlauf: Der Beckengurt muss in        und weicht dabei dem Beckengurt aus. Die-        Schutzsystem mit strapazierfähigem Bezug zu
      beide Gurthaken eingelegt werden. Der Schul-        ser rutscht vom Beckenknochen ab und dringt      wählen. Neutrale, zeitlose Designs sind auf lan-
      tergurt wird korrekt in den näher am Gurt-          mit ungeheurer Wucht in den Bauchraum ein.       ge Sicht die beste Wahl.
      schloss liegenden Gurthaken des Kindersitzes        Schwerste und lebensbedrohliche Unterbauch-
      eingehängt. Er muss über die Mitte der Schul-       verletzungen sind die Folge.
kinDersitz sonDergruppen – kombinationssitze                 7

Kindersitz Sondergruppen

1. kombinationssitze

   Kombinationssitze decken die Normgruppe 1
und noch eine oder mehrere andere Gruppen ab.
Sie können somit über viele Jahre verwendet                                                          Beispiele für
werden. Finanzielle Ersparnis ist meist dennoch                                                      Kombinationssitze:
kaum gegeben: Zumindest mehrfach erneuerte
Sitzbezüge sind mit einzukalkulieren.                                                                1. Schalen, die zuerst für
                                                                                                     Babys gegen die Fahrt-
Die nachteile:                                                                                       richtung verwendet
                                                                                  1/2/3
f Der Körper eines Kindes verändert sich zwi-                                                        werden und später
  schen dem 1. und 12. Lebensjahr sehr stark.                                                        in Fahrtrichtung
  Ein Sitz kann kaum den körperlichen Gege-                                                          gedreht werden
  benheiten des Kleinkindes ebenso wie der ju-        sehr zarten oder korpulenten Kindern) kann     können (Gruppen
  gendlichen Schülerin oder dem Schüler opti-         ein Kombinationssitz fallweise besser ent-     0/1 oder 0+/1).

                                                                                                                                                     rd
                                                                                                                                                co
                                                                                                                                                    on
                                                                                                                                               :C
  mal entsprechen.                                    sprechen.                                                                    F ot
                                                                                                                                          os

f Ein langjährig genutzter Sitz hat keinen Anteil   f Mit einem Kombinationssitz ist es möglich,     2. Sitzkombinationen,
  an den rasch entwickelten Produktverbesse-          abwechselnd unterschiedlich große Kinder zu    die in der Normgruppe 1
  rungen in Sachen Sicherheit und Komfort –           befördern. Das kann für bestimmte Personen-    mit Hosenträgergurt
  spätestens nach 5 Jahren ist ein Kindersitz         gruppen (z.B. Großeltern mit Enkelkindern)     oder Fangkörpersystemen
  technisch veraltet.                                 sinnvoll sein.                                 funktionieren und später
                                                                                                     mit dem normalen
Die Vorteile:
                                                    x Aus rein ökonomischen Gründen lohnt sich       Dreipunkt-Gurt auch für
f Den besonderen Bedürfnissen von Kindern           die Anschaffung von Kombinationssitzen kaum.     größere Kinder verwendet
  mit Beeinträchtigung oder Kindern mit be-         Gewisse individuelle Vorzüge rechtfertigen ih-   werden können
  sonderer körperlicher Konstitution (etwa          ren Einsatz aber sehr wohl.                      (Gruppen 1/2/3).
    kinDersitz sonDergruppen – integrierte kinDersitze – sitze für kinDer mit beeinträchtigung

     2. integrierte kindersitze

                                                                          am mer
     f Sie sind fest in der Sitzbank veran-

                                                                         : Gr
        kert und können bei Bedarf aus die-

                                                                        to
                                                                       Fo
        ser herausgeklappt werden.

     f Für Kinder der Normgruppe 1 (9–18 kg) wer-
        den zusätzlich in die Rückenlehne integrierte
        Hosenträgergurte oder aufsteckbare Fang-        3. sitze für kinder mit beeinträchtigung
        tische angeboten.
                                                            Um jede Fahrt im Auto auch für Kinder mit       Dreipunkt-Gurts gesichert werden. Auch Kin-
     f Neueste Entwicklungen bieten auch Seiten-        Beeinträchtigung so sicher und komfortabel          dern mit körperlichen Beeinträchtigungen
       schutz im Kopfbereich an.                        wie möglich zu gestalten, bedarf es individu-       verschafft der Fünfpunkt-Gurt eine stabile
                                                        eller Rückhaltesysteme.                             Sitzposition.
     x Aktuelle Vergleichstests des ÖAMTC belegen,
     dass integrierte Sitze vor allem beim Seitenauf-   Schutz und Stabilisierung
                                                                                                          f Weitere Stabilisierungshilfen wie seitliche
     prall sicherheitstechnisch mit klassischen Kin-    f Bei kleinen Kindern (Gruppe 0 und 0+) ist         Stützelemente, Fußbänke oder Abduktions-
     dersitzen noch nicht ganz mithalten können.           eine Standard-Babyschale für den Schutz          keile können die Ausstattung ergänzen. Ein
                                                           und die Stabilisierung der Kinder im Fahr-       spezieller Drehadapter ermöglicht es den
         Integrierte Sitze sind zumeist nicht nach-        zeug meist ausreichend.                          Eltern größerer Kinder, die jungen Passa-
     rüstbar und kosten deutlich mehr als herkömm-                                                          gierInnen einfacher in den Sitz zu setzen.
     liche Sitze. Zielgruppen sind vor allem gewerb-    f Kinder der Gruppe 1 bis 3, die aufgrund geis-
     liche NutzerInnen wie etwa Taxiunternehmen            tiger Beeinträchtigungen besonders aktiv       f Für schwerere Kinder ab 50 kg gibt es spe-
     oder z.B. Großeltern, die ihr Auto gelegentlich       sind und oft versuchen, sich aus dem Gurt        zielle orthopädische Fahrzeugsitze oder die
     als Transportmittel für Kinder unterschiedlichen      zu befreien, können durch einen integrierten     Möglichkeit des Transports mit einem im
     Alters einsetzen.                                     Fünfpunkt-Gurt anstelle des gewöhnlichen         Fahrzeug gesicherten Rollstuhl.
isofiX-sitzbefestigung     

                                                  ISOFIX-Sitzbefestigung
x Für Kinder mit                                                ISOFIX ist eine weltweit normier-     Vorteile von ISOFIX:
Beeinträchtigung werden                                           te Steckverbindung zwischen
von Kindersitz-Herstel-                                            entsprechend ausgestatteten        f Durch den Wegfall der Befestigung mit
lerInnen in Zusammen-                                              Fahrzeugen und Kindersitzen.         dem Gurt werden nahezu alle Montagefeh-
arbeit mit Orthopädie-                                                                                  ler ausgeschlossen.
TechnikerInnen optimale                                            ISOFIX-Sitze werden über zwei
individuelle Sicherungssys-                                       Metallhaken mit dem Fahrzeug        f Durch die starre Verbindung mit der Fahr-
teme entwickelt und                                             verbunden. Die Sicherung mit dem        zeugkarosserie nimmt der Kindersitz und
gefertigt.                                                   Fahrzeuggurt entfällt. Je nach Modell      damit auch das Kind deutlich früher an der
                                                       wird noch ein Stützbein oder ein weiter oben     Fahrzeugverzögerung teil. Die „Bremspha-
Kein Handicap in Sachen Sicherheit!                liegender Befestigungsgurt eingesetzt.               se“ wird verlängert – geringere Spitzenbe-
                                                                                                        lastungen sind die Folge.
   Eine Beeinträchtigung darf in Sachen Kin-       Voraussetzungen für die ISOFIX-nutzung:
dersicherheit im Auto kein Handicap bedeu-         f Kindersitz und Fahrzeug müssen über die          f Einfacher und rascher Aus- und Einbau des
ten. Kann ein Kind aufgrund einer geistigen          passenden Verbindungselemente verfügen             Kindersitzes.
oder körperlichen Beeinträchtigung nicht mit         (Auskunft gibt die Bedienungsanleitung).
einem nach ECE 44 geprüften Kindersitz trans-        Die ISOFIX-Halterungen am Auto liegen im         f ISOFIX-Sitze können in der Regel auch mit
portiert werden, bedarf es einer amtsärztlichen      Spalt zwischen Sitzlehne und Sitzbank.             einem serienmäßigen Fahrzeugdreipunkt-
Bescheinigung. Der Gesetzgeber ist um die opti-                                                         Gurt befestigt werden.
male Sicherung jedes Kindes bemüht. Mit Hilfe      f Manche Fahrzeuge sind in ihrer Bauart zwar
modernster Technik sind heute individuelle Lö-       prinzipiell auf ISOFIX vorbereitet – für die     x Nicht jeder ISOFIX-Sitz ist in jedem Auto zu-
sungen mit einem hohen Grad an Komfort und           Montage der ISOFIX-Bügel muss man aller-         lässig. Die Fahrzeugliste des Kindersitzes in-
Sicherheit möglich.                                  dings extra bezahlen.                            formiert über die jeweilige Kompatibilität.
                                                                                                      Fahrzeuglisten sind auch auf den
Fachliche Beratung: Andreas Steinhauer,            f In manchen Fahrzeugen gibt es ISOFIX auf         Websites der Kindersitz-
Reha Partner GmbH Deutschland                        Wunsch auch für den Beifahrersitz.               HerstellerInnen zu finden.
Weitere Infos: www.reha-partner.de
0    Drei kinDersitze in einem auto

     Drei Kindersitze in einem Auto
                                                              Sollen auf einer Sitz-
                                                              bank drei Kinder ne-
                                                              beneinander mit
                                                              Kindersitzen gesi-
                                                              chert werden, be-
                                                              deutet das meist               Weitere
                                                              eine hohe               Tipps und Trick
                                                                                                      s zum
                                                              technische             Thema „Drei un
                                                                                                     d mehr
                                                              Heraus-                Kinder im Auto
                                                                                                    “ unter
                                                              forderung.           www.autokin
                                                                                                 dersitz.at

        Wer in einem fünfsitzigen Fahrzeug des Öf-      teuer. Für Kinder unter 25 kg gibt es einige we-      jedenfalls aber für die Kinder recht eng. Ist die
     teren mehrere Kinder transportieren will, sollte   nige Sitze, die mit Beckengurt verwendet wer-         Sitzbank ungünstig ausgeformt oder schlicht
     dies bereits bei der Auswahl des Fahrzeugs wie     den können. Kinder über 25 kg Körpergewicht           nicht breit genug, lassen sich auch modernere
     auch der Kindersitze genau berücksichtigen.        brauchen zur optimalen Sicherung ein Sitzkis-         Fahrzeuge nicht auf diese Weise nutzen.
                                                        sen samt Rückenlehne und Dreipunkt-Gurt.
     problemfall Mittelsitz                                                                                      Wenn leistbar, ist die beste Lösung für die
         Häufigstes Problem, vor allem bei älteren      Drei Kinder im Auto                                   Großfamilie sicherlich ein geräumiger Kom-
     Fahrzeugen: Auf dem Mittelsitz der Rückbank            Bei einer Fahrt mit 3 Kindern ohne Beifah-        pakt- oder Minivan, eventuell mit gleich breiten
     ist nur ein Beckengurt vorhanden. Bis auf we-      rerIn (z.B. auf Kurzstrecken wie Schulweg oder        Einzelsitzen. Hier können dann auch moderne
     nige Ausnahmen sind die aktuellen Kindersitze      Einkauf) kann man auch eines der Kinder samt          Schutzeinrichtungen wie ISOFIX und integrierte
     nicht mehr für diese Montageart zugelassen.        Kindersitz auf dem Beifahrersitz unterbringen.        Sitze problemlos nebeneinander genutzt wer-
     Der nachträgliche Einbau eines Dreipunkt-Gurts     Ist der Beifahrersitz belegt, wird es mit den         den. Mögliche weitere MitfahrerInnen finden
     ist in den meisten Fällen nicht möglich bzw. zu    3 Sitzen auf der Rückbank schon problematisch,        bequem in der dritten Sitzreihe Platz.
ungeliebte kinDersitze         

Ungeliebte Kindersitze
                                                                                                         Wilde Kerle und „Babysitze“
 x Sollte es tatsächlich
 passieren, dass Gurte                                                                                       Abenteuerlustige Halbwüchsige wollen
 geöffnet werden, so er-                                                                                 naturgemäß schon erwachsen sein und mei-
 klären Sie Ihrem Kind,                                                                                  nen, keinen „Babysitz“ mehr zu brauchen. Klar,
 dass Sie erst                                                                                           dass Ihr Nachwuchs irgendwann und unter
 weiterfahren können,                                                                                    verschiedenen Vorwänden – der Sitz ist dann
 wenn es wieder ange-                                                                                    auf einmal so unbequem – nicht mehr auf
 schnallt ist.                                                                                           seinem Hocker sitzen möchte. Wenn Kinder in
                                                                                                         der Schule, bei Freunden oder im Sportverein
                                                                                                         behaupten, ungesichert fahren zu dürfen oder
                                                                                                         gefahren zu sein, besprechen Sie dieses Thema
                                                                                                         auch mit den Verantwortlichen und den Eltern.
                                                                                                         In Sachen Kindersicherheit sollten alle an einem
                                                                                                         Strang ziehen.
Bewusstsein braucht Vorbilder!                       Von nestflüchtern und nervenproben
    Kinder brauchen nicht nur hochwertige Kin-          Wenn Kinder nicht angeschnallt werden wol-       Konsequenz macht sich bezahlt!
dersitze, sondern auch eine ebenso gute Erzie-       len oder zu Nestflüchtern mutieren, wenn Ver-          Auch wenn es Mühen bedeutet, bleiben
hung in Sachen Sicherheitsbewusstsein. Sicher-       bote missachtet und Grenzen überschritten wer-      Sie in jedem Fall konsequent und fordern Sie
heit beginnt im Kopf. Kinder sind der Spiegel        den – dann wird Sicherheit für Eltern manchmal      Konsequenz von anderen ein. Selbst Ihrem
ihrer Eltern: Wenn es bei den Großen nicht           zum Stress. Sollte es tatsächlich passieren, dass   heranwachsenden Kind können Sie bereits
„klick“ macht, werden auch die Kleinen Protest       Gurte geöffnet werden oder gar der Ausstieg         genau erklären, was bei einem Unfall passiert
einlegen. Die Vorbildfunktion der Erwachsenen        aus dem Kindersitz gelingt, so bleiben Sie ruhig    und wie Kindersitz und Gurt schützen. Auch
ist ein wichtiger Faktor der Sicherheitserziehung.   und halten Sie bei der nächsten sicheren Gele-      versteht es, dass FahrerInnen, die Kinder nicht
Beweisen Sie daher auch auf kurzen Fahrten vor-      genheit am Straßenrand an. Erklären Sie Ihrem       richtig gesichert transportieren, von der Polizei
bildliche Selbstdisziplin und liebevolles Verant-    Kind, dass Sie sich Sorgen um seine Sicherheit      hart bestraft werden. Diese Argumente sollten
wortungsgefühl: Verzichten Sie niemals auf die       machen und erst weiterfahren können, wenn es        selbstverständlich ebenso bei Erwachsenen
Lebensretter Kindersitz und Gurt!                    wieder angeschnallt ist.                            Wirkung zeigen.
    gebrauchte kinDersitze

     Gebrauchte Kindersitze

                                                                    Han-
        Der Zustand des Kindersitzes kann darüber               del und Ver-
     entscheiden, welche Folgen ein Unfall für Sie           wendung von
                                                                           Kin-
     und Ihr Kind hat. Auch bei gebrauchten Pro-          dersitzen ohne
                                                                          gültige
     dukten sollten Sie deshalb keine offensichtlichen   Prüfnorm sind
                                                                       verboten !
     Mängel in Sachen Sicherheit in Kauf nehmen.         Solche Kindersit
                                                                          ze sind
                                                            lebensgefährlic
                                                                            h!
     Gefahren und Mängel
     Veraltete Technik:
     Ein Produkt, das vor fünf Jahren noch top war,                                                                          x Sparen, wo’s
     ist dies heute mit Sicherheit nicht mehr. Lau-       was alten sitzen fehlt:                                            geht – aber nicht bei
     fender technischer Fortschritt schützt immer ef-                                                                        der Sicherheit:
     fizienter vor Unfallfolgen, neuere Sicherungssys-    f   Modernes Fünfpunkt-Gurtsystem                                  Lieber Secondhand-
     teme bieten auch mehr Komfort.                       f   Zentralspannvorrichtung = gleichmäßige Gurtspannung            Jeans als ein
                                                          f   Schultergurthöhenverstellung ohne Gurtumfädeln                 zweitklassiger
     Manipulationen und Gebrauchsschäden:                 f   Energieabsorbierende Schultergurtauflagen (Reibung/Dämpfung)   Kindersitz!
     Ob Schultergurte, die nach dem Waschen des           f   Energieabsorbierender Kunststoff im gesamten Rückenbereich
     Bezugs falsch eingehängt werden, Sitzscha-           f   Seitenaufprallschutz im Kopf-, Brust- und Beckenbereich
     len, die nach einem Sturz auf den harten Kel-        f   Gurtschloss mit hoher Schlossöffnungskraft
     lerboden unsichtbare Strukturrisse aufweisen,        f   Fahrzeuggurt mehrmals geklemmt, Gurtführung optimiert
     oder gar bereits höchster Belastung ausgesetz-       f   Zusätzliche Spannvorrichtung für den Fahrzeuggurt
     te „Unfallsitze“ – Veränderungen des Siche-          f   Eigenes Fach für die Bedienungsanleitung
     rungssystems erhöhen das Risiko des Kindes bei       f   Leichte Liegeverstellung und hohe, geschlossene Schale
     einem Unfall.
gebrauchte kinDersitze            

                                                 TIpp
checkliste secondhand-sitze
                                                                                                                                           * In
Es gibt genügend gute Gründe, gerade bei                nicht älter als 4 Jahre: Das betrifft vor allem                               Österreich ist
                                                                                                                                 der gewerblich
Kindersitzen nicht zu sparen. Soll oder muss            Sitze für Babys und Kleinkinder der Gruppen                                              e sowie
                                                                                                                                der private Ha
dennoch ein gebrauchter Sitz zum Einsatz                0+/1.                                                                                   ndel mit
                                                                                                                            gebrauchten Ki
kommen, dann bitte nur nach folgenden                                                                                                       ndersitzen, die
                                                                                                                           nicht mindest
Richtlinien:                                            komplettpaket: Mit der vorhandenen Be-                                           ens die Normve
                                                                                                                            sion ECE 44/0                   r-
                                                        dienungsanleitung (vor dem Kauf!) die ein-                                         3 er füllen, bei
                                                                                                                             bis zu 5.000,–
ece-norm r44/03 oder r44/04: Das ECE-                   wandfreie Funktion aller beweglichen Teile                                           Euro Strafe
Prüfzeichen muss auf jedem Kindersitz an-               und die Vollständigkeit des Zubehörs prü-                                  gesetzlich ver-
gebracht sein. Die Prüfnummer muss mit 03               fen. Fehlen Teile oder scheinen Elemente be-                                   boten.
oder 04 beginnen. Mit 02 oder gar 01 begin-             schädigt, lieber Hände weg!
nende Nummern bezeichnen veraltete Sitz-
modelle, die nicht mehr verwendet werden                vorwissen: Holen Sie Informationen über           x   www.autokindersitz.at
dürfen x*.                                              die HerstellerInnen und deren Empfeh-             stellt allen Websitebetrei-
                                                        lungen ein!                                       berInnen, auf deren Inter-
gut gebaut und gut beraten: Übernehmen                                                                    netseiten gebrauchte Kin-
Sie nur Markenprodukte mit verlässlicher Er-            ausprobieren: Die Montage des gebrauch-           dersitze angeboten werden,
satzteilversorgung und KundInnenberatung                ten Sitzes unbedingt vor Kauf bzw. Übernah-       einen Warnhinweis in Form
durch die HerstellerInnen.                              me ausprobieren und das Kind versuchswei-         eines Signets zur Verfügung.
                                                        se gleich hineinsetzen.
vertrauenssache: Von enormem Vorteil ist                                                                  Damit sollen Eltern darauf
ein Sitz, dessen VorbesitzerIn man persön-              prüfen lassen: Gebrauchte Sitze können an         hingewiesen werden, beim
lich kennt. Lassen Sie sich einen sorgfältigen          bestimmten Stützpunkten der Autofah-              Kauf eines gebrauchten Kin-
Umgang mit dem Sitz und seine Unfallfrei-               rerclubs durch geschulte MitarbeiterInnen         dersitzes unbedingt die ent-
heit bestätigen.                                        überprüft werden.                                 sprechende Sicherheits-
                                                                                                          norm zu beachten.
    kinDersitzkauf

     Kindersitzkauf – Leitfaden

     1. erstellen eines persönlichen profils            f Informieren Sie sich über Kindersitz-Testbe-       Demo-Sitzes, den es in jedem guten Fachge-
                                                          richte (z.B. unter www.oeamtc.at).                 schäft gibt.
     ® Wie schwer und wie groß ist mein Kind?           f Besuchen Sie die Websites der Kindersitz-        f Probieren Sie die Montage des Kindersitzes
     ® In welchem/n Auto/s will ich es transpor-          HerstellerInnen.                                   im EIGENEN Fahrzeug mit Ihrem EIGENEN
       tieren? Welche Marke, Type? Gibt es spezi-       f Wählen Sie eine professionelle Verkaufsstel-       Kind aus – am besten unter fachlicher Anlei-
       elle Ausstattungen für Kinder (z.B. ausschalt-     le mit fachlich kompetenter Beratung.              tung der Verkäuferin oder des Verkäufers.
       barer Beifahrer-Airbag, ISOFIX-Halterungen,
       höhenverstellbare Gurte, ...)?                   3. Der kauf
     ® Wer oder was wird zusätzlich im Auto trans-                                                            Die Kosten
       portiert (Geschwister, Oma, Freunde, Hund,       f Nehmen Sie bitte unbedingt Ihr Kind, eine
       Materialien, ...)?                                 Begleitperson und Ihr Auto zur Kaufbera-            Die Preise für neue Kindersitze bewegen
     ® Gibt es besondere Bedürfnisse (z.B. häu-           tung mit.                                           sich zwischen 9,95 und 500 Euro. Allen-
       fige Langstreckenfahrten, benötigte indivi-      f Nehmen Sie sich Zeit für die Beratung – die         falls lohnt es sich, auf Markenprodukte
       duelle Sitz-Lösungen)?                             Begleitperson kann dabei auf das Kind ach-          zurückzugreifen. Etablierte Firmen haben
                                                          ten.                                                langjährige Erfahrung und investieren fort-
     2. einholen von informationen                      f Gute VerkaufsberaterInnen werden Sie nach           laufend in die Entwicklung verbesserter
                                                          einigen Punkten fragen, die Sie in Punkt 1 er-      Sicherungssysteme.
     f Was empfehlen die HerstellerInnen des Fahr-        hoben haben. Bei ISOFIX-Sitzen muss unbe-           Bevor Sie bei der Sicherheit Ihres Kindes Ab-
        zeugs in puncto Kindersitze?                      dingt geprüft werden, ob der Sitz für das           striche machen, stellen Sie sich die Frage:
     f Verschaffen Sie sich einen Überblick über die      jeweilige Fahrzeug freigegeben ist (Fahr-           „Was darf es kosten, wenn MEIN Kind einen
        für Kind und Auto geeigneten Systeme (un-         zeugtypenliste).                                    schweren Verkehrsunfall ohne Dauerfolgen
        ter anderem auf der Kindersitzdatenbank von     f Lassen Sie sich die Funktionen genau vorfüh-        oder sogar unverletzt überlebt?“
        www.autokindersitz.at).                           ren und erklären – am besten anhand eines
autokinDersitze im test                   

Autokindersitze im Test

1. normtests:                                        Autotests mit Sternen für die Kindersicherheit

                                                                                                              Foto: ADAC, Renault
   Diese Aufprallversuche nach der Prüfnorm              Beim EuroNCAP (www.euroncap.com), dem
ECE 44 sind verpflichtend und Voraussetzung          europäischen Neufahrzeug-Bewertungspro-
für die Zulassung des Kindersitzes. Normtests        gramm, werden seit einigen Jahren auch Dum-
stellen aber nur eine Mindestanforderung dar.        mys in ausgewählten Kindersitzen mitgetestet.
                                                     Mit dazu gehört die Vergabe von Sternen für die
2. Verbrauchertests:                                 Kindersicherheit in einem eigenen Testprotokoll.
   Deutlich härter sind da die Crashtests, die ein   Diese Informationen sind beim Kauf eines Au-
Konsortium europäischer Verbraucherschutz-           tos und der Wahl des dazu passenden Kinder-
und Autofahrerverbände alljährlich durchführt.       sitzes interessant.
Hier werden pro getestetem Kindersitz mehre-
re Aufprall-Simulationen mit deutlich höheren           x Verbrauchertests vermitteln einen wert-                            Beim europäischen
Belastungen als bei der Zulassung durchge-           vollen Überblick über die Schutzleistung ver-                           Neufahrzeug-Bewer-
führt. Darüber hinaus werden die Sitze auch so       schiedener Produkte. Treffen Sie Ihre Kauf-                             tungsprogramm
genannten Handhabungsprüfungen mit Einbau-           entscheidung aber nicht nur aufgrund von                                werden seit einigen
versuchen in verschiedenen Fahrzeugen unter-         Testurteilen! Der tollste Testsieger-Sitz nützt                         Jahren auch
zogen. Mehr dazu auch unter www.oeamtc.at            rein gar nichts, wenn er sich in Ihrem Auto nicht                       Dummys in
                                                     straff befestigen lässt oder Ihr Kind sich nicht                        Kindersitzen
    Bei Verbrauchertests werden nur die jeweils      darin wohl fühlt. Bei Kindersitzen mit ISOFIX-                          mitgetestet.
neuesten oder verbesserten Modelle getestet –        Anbindung muss der Sitz auch für Ihr Fahrzeug
jeden Kindersitz jährlich neu zu testen wäre viel    zugelassen sein. Suchen Sie also immer mit Ih-
zu teuer. Ein Blick auf die Ergebnisse der Vorjah-   rem Kind und Ihrem Auto aus der Vorauswahl
re liefert daher gute Vergleichsmöglichkeiten.       der Besten Ihren Sieger-Sitz aus!
    gesetzliche bestimmungen

     Gesetzliche Bestimmungen

                 Immer erkennbar
              ist die Normversion                      Die wichtigsten bestimmungen:                                              Die Strafen
             (01,02,03,04) an den
            ersten beiden Ziffern                   f Jedes Kind hat Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Fahrzeug.            Mit Einführung des
            der Prüfnummer, die                       Auf allen mit Gurten ausgestatteten Sitzen müssen Kinder gesichert          Vormerksystems des
                sich zumeist unter                    werden.                                                                     Österreichischen
              dem „E im Kreis“ be-                  f Die FahrzeuglenkerInnen haben die Verantwortung für die Einhaltung          Punkteführerscheins im
            findet: hier 04301133.                    der Kindersicherungspflicht bis zum vollendeten 14. Lebensjahr des Kin-     Jahr 2005 wurden auch
                                                      des.                                                                        die Sanktionen für das
                                                    f Kinder unter 150 cm Körpergröße müssen mit geeigneten Kinderrück-           ungesicherte Befördern
     prüfnorm und prüfzeichen                         haltesystemen gesichert werden. Diese müssen die Kindersitzprüfnorm         von Kindern strenger.
                                                      ECE 44 zumindest in der Version 03 (ECE 44/03) erfüllen.                    Außer bei geringfügigs-
        Die internationale Prüfnorm ECE 44 legt     f Kinder ab 150 cm Körpergröße müssen mit den vorhandenen Fahrzeug-           ten Vergehen drohen
     die Mindestanforderungen fest, die ein Rück-     gurten gesichert werden.                                                    Anzeigen mit drama-
     haltesystem für Kinder erfüllen muss, um       f Auf Sitzplätzen, die nicht mit Gurten ausgestattet sind, dürfen Kinder      tischen Konsequenzen:
     eine Zulassung zu erhalten. Hochwertige          unter 3 Jahren nicht befördert werden. Kinder über 3 Jahre dürfen auf       Vormerkung im Füh-
     Kindersitze erfüllen wesentlich höhere An-       Sitzplätzen ohne Gurt nicht in der ersten Sitzreihe befördert werden.       rerscheinregister und
     forderungen.                                   f Grundsätzlich dürfen Kinder im Kindersitz auch in der ersten Sitzreihe      Geldstrafen von bis zu
        Die Verbesserungen der Norm werden als        befördert werden. Verboten ist der Beifahrersitz allerdings für rückwärts   EUR 5.000,–.
     Versionen bezeichnet und mit aufsteigenden       (gegen die Fahrtrichtung) gerichtete Kindersitze, wenn der Front-Airbag
     Zahlen gekennzeichnet. Die heute gültigen        nicht abgeschaltet ist. Bei vorwärts gerichteten Sitzen sind bei aktivem
     Versionen 03 und 04 sind anhand des ECE-         Airbag jedenfalls die Betriebsanleitungen von Kindersitz und Fahrzeug
     Prüfzeichens auf jedem geprüften und nor-        zu beachten.
     mierten Kindersitz erkennbar. Modelle der      f Ist der Sitzplatz nur mit einem Beckengurt (Zweipunkt-Gurt) ausgestat-      Original-Gesetzes-
     Versionen 01 und 02 sind veraltet und ihre       tet, muss das Kinderrückhaltesystem auch dafür zugelassen sein.             text nachzulesen unter
     Verwendung deshalb verboten.                                                                                                 www.autokindersitz.at
Die kinDersicherheit Des autos                         7

Die Kindersicherheit des Autos

   Moderne Fahrzeuge verfügen heute vielfach                                                        TIpp
schon serienmäßig über eine technisch ausge-       optimale sicherheitsausstattung:
klügelte Sicherheitsausstattung. Gerade beim
Kauf Ihres Family-Fahrzeuges sollten Sie in Sa-    f Dreipunkt-gurte auf allen sitzplätzen:         f einklemmschutz bei elektrischen Fens-
chen Komfort und Sicherheit keine Abstriche          wenn möglich höhenverstellbar, Ausstat-          terhebern und Schiebedächern
machen und eventuell nachträglich zusätzliche        tung mit Gurtstraffer und Gurtkraftbe-         f ausführliche, klar verständliche kinder-
Investitionen (etwa in eine ISOFIX-Befestigung)      grenzer, tief liegende, bewegliche Gurt-         sitz-verwendungshinweise im Fahrzeug-
tätigen.                                             schlösser, obere Gurtumlenkpunkte hinter         Handbuch
                                                     der Ebene der Sitzbank-Rückenlehne, aus-       f verbundglas auch bei Seitenscheiben
                                  Der
                                                     reichend lange Gurtbänder für die Monta-       f seiten-airbags für Kopf und Brustkorb
                            sicherste Platz
                                                     ge von Babyschalen                               auch in der 2. und 3. Sitzreihe
                       ist der Mittelpl
                                        atz der    f höhen- und neigungsverstellbare bei bedarf
                      2. Sitzreihe – w
                                       enn auf       auch entfernbare kopfstützen
                     diesem optim
                                     ale Sicher-
                     heitseinrichtu                f integrierte sitze
                                     ngen vor-                                                      optimale komfortausstattung:
                                                   f isofiX-halterungen samt top-tether-mon-
                           handen sind.
                                                     tagepunkten*, zumindest an den beiden äu-
                                                     ßeren Sitzen der 2. Sitzreihe, optional auch   f   Abgedunkelte Seitenscheiben
                                                     auf dem Beifahrersitz                          f   Sonnenrollos
                                                   f trenngitter/-netz bei kombis                   f   Standheizung, Klimaanlage
                                                   f airbag-Deaktivierung am beifahrersitz,         f   Ausreichende Beinfreiheit
                                                     am besten sensorgesteuert (CPOD), an-
                                                     dernfalls mit Schlüsselschalter                * Zusätzliche höher liegende Befestigungspunkte für ISOFIX-Sitze.
      Die kinDersicherheit Des autos

                                                                                                                                2: Dreipunkt-Sicherheitsgurt mit Gurtbe-
                                                                                                                                   grenzer am hinteren mittleren Sitzplatz
                                                                                                                                3: Dreipunkt-Sicherheitsgurt mit Gurtstraffer
                                                                                                                                4: Gurtschloss
                                                                                                                                5: Höhenausrichtung der vorderen Gurte
                                                                                                                               6: Seiten-Airbags für FahrerInnen und
                                                                                                                                   BeifahrerInnen
                                                                                                                                7: Adaptiv-Front-Airbags
                                                                                                                                8: Window-Airbags
                                                                                                                               9: Fahrersitz-Positionssensor
                                                                                                                               10: Schleudertrauma-Kopfstütze
                                                                                                                               11: Deaktivierungsschalter für Beifahrer-
                                                                                                               1: Dreipunkt-       Airbag und Beifahrer-Thoraxairbag
                                                                                                         Sicherheitsgurt mit   12: Airbagsteuergerät und Gurtstraffer
                                                                                                  Gurtstraffer und Gurt-       13: Seitenaufprallsensor
     Grafik: Renault

                                                                                            kraftbegrenzer an den vorderen     14: Isofix-Befestigungssystem für Kindersitze
                                                                                       und hinteren seitlichen Sitzplätzen         an den hinteren Sitzplätzen

                                                                                                    Der
                                                                                               zweitbeste
                       für familienautos ungeeignet:                                          Platz ist der
                                                                                           rechte Seitenp
                       f airbags, die nicht deaktiviert werden können.                                    latz
                                                                                              der 2. Reihe.
                       f gurte, die quer durch das Ladeabteil geführt werden müssen.
                       f gurtbänder, die für eine ordnungsgemäße Babysitz-Montage
                         zu kurz sind.
                       f bodenstaufächer    mit schwach dimensionierten Deckeln,
                         die Stützbeinen von Kindersitzen nicht standhalten können.
schwangere im auto         

Schwangere im Auto – Babybauch an Bord

                                                                                                         Fachliche Beratung:
                                                                                                         Renate Großbichler-Ulrich,
                                                                                                         Österreichisches
                                                                                                         Hebammengremium

                                                                                                    TS
                                                                                                :H
                                                                                               Fo
                                                                                                         www.hebammengremium.at

                                                                                               to
   Mit dem Autofahren – am Steuer oder als Bei-         Bei längeren Fahrten heißt es öfter mal Pau-
fahrerin – halten Sie es am besten so wie mit al-   sen einlegen, aussteigen und sich bewegen. Da-         Der Weg mit dem
len Aktivitäten während der Schwangerschaft:        mit beugen Sie der Bildung von Thrombosen vor,         Kind nach Hause
Tun Sie es, solange Sie ein gutes Gefühl dabei      für die während der Schwangerschaft erhöhtes
haben!                                              Risiko besteht.                                        Bitte absolvieren Sie bereits
                                                                                                           die allererste Fahrt mit dem Neugeborenen
   Natürlich werden Sie darauf achten, sich mit     Der Weg zur Geburt                                     in einem geeigneten Kindersitz. Die Tragta-
größer werdendem Bauch im Auto richtig anzu-           Setzen Sie sich bitte nicht unmittelbar vor         sche auf dem Rücksitz mag auf den ersten
schnallen und damit sich selbst und Ihr Baby op-    der Geburt, wenn Sie bereits Wehen haben               Blick mehr Geborgenheit für den Winzling
timal zu schützen.                                  oder einen Blasensprung hatten, selbst hinter          vermitteln, eine geeignete Kindersicherung
   Für noch mehr Sicherheit erhalten Sie im         das Steuer.                                            im Auto ist sie aber nicht. Dafür gibt es Kin-
Handel spezielle Adapter-Gurte, die den Becken-        Lassen Sie sich lieber ins Krankenhaus oder         dersitze für die kleinsten Passagiere – siehe
gurt optimal unterhalb des Babybauchs entlang       Geburtshaus fahren – von Ihrem Partner, einem          Kapitel „Babys, Gruppe 0+“ (Seite 8).
führen.                                             Taxi oder der Rettung.
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren