Kunst Realschule Florastraße Schulinterner Lehrplan für das Fach - Stand: Dezember 2016 - Realschule Florastraße

 
Realschule Florastraße

Schulinterner Lehrplan für das Fach

                                      Kunst

Stand: Dezember 2016
Anmerkungen zum schuleigenen Lehrplan für das Fach Kunst
Die folgenden Ausführungen des schulinternen Lehrplans im Fach Kunst für die Klassen 5-10 spiegeln die Maximalanforderungen des
neuen Kernlehrplans bezogen auf die einzelnen Inhaltsfelder und Themenbereiche wieder.
Aufgrund der personellen Besetzungen an unserer Schule, sind die maximalen Anforderungen bisher mit Ausnahme der musisch-
künstlerischen Schwerpunktkurse (verpflichtend!) nicht immer zu realisieren.
Angestrebt werden soll jedoch eine nach der Stundentafel der APO SI vorgesehenen Versorgung mit dem Fach Kunst, um einen aufeinander
aufbauenden Kompetenzzuwachs zu erreichen und dem musisch-künstlerischen Schwerpunkt der RS Florastraße angemessen gerecht zu
werden.
Die Fachschaften Kunst und Textil arbeiten eng zusammen, da die Lehrpläne aufeinander aufbauend abgestimmt und einem
Spiralcurriculum entsprechen gestaltet sind.
Bei reduziertem Stundenangebot ist es notwendig, die Themenbereiche zu kürzen und auf Kerninhalte zu fokussieren. Dabei bleibt die
Verpflichtung zu den einzelnen Themenbereichen bestehen, aber der Umfang und die Ausdifferenzierung der verschiedenen Unterthemen
und Inhalte sind fakultativ nach Vorwissen und praktischen Fertigkeiten auszuwählen.
Die über das allgemeine und an der Schule verbindliche Methodentraining hinausgehenden Methoden und Sozialformen des
Kunstunterrichtes sind abhängig von unterschiedlichen Materialien und Techniken und auch von der jeweiligen Größe der Lerngruppe.
Insofern werden sie je nach Bedarf und Möglichkeit unterschiedlich und variabel eingesetzt und kombiniert. Eine zu enge konkrete
Zuordnung erweist sich als zu starre Festlegung. Die fachspezifische Methodik ist der dritten Spalte des schuleigenen Lehrplans zu
entnehmen und flexibel einsetzbar.
Für Kunst als Wahlpflichtkurs und Leistungsschwerpunkt ist der Einsatz aller Methoden und aller Inhalte verbindlich. Die
Leistungsbewertung orientiert sich dabei an den allgemeinen Vorgaben zur Notentransparenz. Einzige Ausnahme ist, dass sich für das
Fach Kunst als Wahlpflichtfach bei der Festlegung der Zeugnisnote die Note aus ½ schriftlich und ½ sonstigen Leistungen ergibt, wobei die
Leistungen der praktischen Arbeit Schwerpunkt der sonstigen Leistungen sind.
Zum Aspekt der Sprachkompetenzentwicklung ist darauf Wert zu legen, dass sowohl mündliche Beiträge und schriftliche Arbeiten sich am
Konzept „Deutsch in allen Fächern“ orientieren. Die Schulung des sachlich-fachlichen Ausdrucks und auch die Rechtschreibung fließen
deshalb in den Kunstunterricht und die Bewertung ein
Um dem Wesen des Faches Kunst angemessen gerecht zu werden, sind die Kursarbeiten in der Regel sowohl theoretisch als auch
praktisch aufgebaut. Die Fachkonferenz legt fest, dass eine Kursarbeit pro Schuljahr – im ersten Halbjahr – als praktische Arbeit ausgeführt
wird. Dabei kann es sich sowohl um eine Projektarbeit in Eigenarbeit über einen festgelegten Zeitraum, als auch um eine rein praktische
Arbeit im Zeitrahmen einer Kursarbeit handeln.

2
Jahrgangsstufe: 5/6 (12 Stunden)              1. Themenbereich: Zeichen als Mittel der         Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                              Verständigung                                    Kunst Bd.1
                                              Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                              Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                      Kompetenzen                                      Methoden
                                              Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                              (RF)

Zeichendefinition:                               •   Die SuS können / kennen...                   •     Malen zur Musik
Piktogramme lesen und entwerfen                  •   Farbgestaltungen durch Mal- und              •     Symbole zeichnen
                                                     Mischtechniken (Farbauftrag, -ton und
Schriftzeichen, Initialien und Schrifttypen                                                       •     Gemeinsame Symbole kommunikativ
experimentell verändern und entwickeln               -intensität, Hell-Dunkel und Kalt-Warm)
                                                                                                      erarbeiten
                                                     variieren und bewerten (5/6 BG P2)
Bildzeichen als alternative Formen                                                                •     freies Sprechen vor der Gruppe
kommunikativen Ausdrucks analysieren             •   alternative Bildlösungen entwerfen und           (Präsentation)
Markenzeichen und Firmenlogos selbst                 vergleichen (5/6 BK P1)
entwickeln                                       •   eine eigene Gestaltung konzipieren und
                                                     dabei die elementaren Arbeitsschritte
                                                     beschreiben (5/6 BK P2)
                                                 •   einfache Ordnungsprinzipien
                                                     (Reihung, Ballung, Streuung,
                                                     Symmetrie/Asymmetrie) beschreiben
                                                     (5/6 BK R1)

3
Körpersprache/Spiel                          •   den Einsatz von Mimik, Gestik,            •   Pantomime
Erstellen von Masken                             Körpersprache und Bewegung im
                                                                                           •   darstellendes Spiel
                                                 Raum für den Ausdruck menschlicher
Standbilder entwickeln und komponieren
                                                 Gefühle, Eigenschaften und Charaktere     •   Standbilder
                                                 erläutern und rollenkritisch bewerten
                                                 (5/6 BG R5)
                                             •   Aspekte der eigenen Lebenswirklichkeit
                                                 bildnerisch darstellen (5/6 BK P3)
                                             •   körperliche Ausdrucksformen mit
                                                 Fachbegriffen (Mimik, Gestik,
                                                 Pantomime) benennen ( 5/6 BK R5)

Emblematik in Comics                         •   menschliche Gefühle, Eigenschaften        •   Einüben dialogischer Strukturen
                                                 und
Sprechblasen und/oder                                                                      •   Unterrichtsgespräch
                                             •   Charaktere mit den Ausdrucksformen
Bildergeschichten entwickeln und entwerfen                                                 •   Gruppen- und Partnerarbeit
Bewegte Bilder auf Folie erstellen               der Mimik, Gestik, Körpersprache und
                                                                                               Filmanalyse
                                             •   Bewegung im Raum pantomimisch
                                                                                           •   Schönschreiben
                                                 darstellen (5/6 BG P5)
                                             •   den Einsatz von Mimik, Gestik,
                                                 Körpersprache und Bewegung im Raum
                                                 für den Ausdruck menschlicher Gefühle,
                                                 Eigenschaften und Charaktere erläutern
                                                 und rollenkritisch bewerten (5/6 BG R5)
                                             •   körperliche Ausdrucksformen mit
                                             •   Fachbegriffen (Mimik, Gestik,
                                                 Pantomime) benennen (5/6 BK R5)

Auseinandersetzung mit thematischen          •   iin Bildern Farbwirkungen im Sinne        •   Bildbeschreibung
                                                 von Farbbeziehungen beschreiben

4
Bildern                                             und benennen (komplementäre
                                                                                             •   Bildanalyse
                                                    Beziehungen, Hell-Dunkel, Kalt-Warm
                                                    und Intensität (5/6 BG R2)               •   Einordnung in historische Kontexte
Themenbereich „Zeichnen"
                                                •   grundlegende Herstellungstechniken       •   Bildinterpretation
                                                    von Bildern (Malerei, Zeichnung ,
                                                    Plastik) unterscheiden (5/6 BG R3)       •   Zeichnerische und malerische
Leonardo da Vinci, Balla, Seurat, Arcimboldo,                                                    Weiterentwicklung und Verfremdung
Margritte, Franz Marc, St. Lochner,             •   die Verwendung unterschiedlicher
Rauschenberg u.a.                                   Materialien in plastischen Verfahren
                                                    und die damit verbundenen
                                                    Arbeitsschritte erläutern (5/6 BG R4)
                                                •   Malstile anhand von Beispielen aus
                                                    der Bildenden Kunst und Farbaufträge
                                                    (lasierend, deckend) unterscheide und
                                                    beschreiben (5/6 BK R2)
                                                •   die individuellen Aspekte in eigenen
                                                    und fremden bildnerischen
                                                    Gestaltungen im Hinblick auf
                                                    Bildinhalte, Farbgebung und
                                                    angewandte Technik beschreiben und
                                                    vergleichen (5/6 BK R3)
                                                •   einfache plastische Objekte unter
                                                    Verwendung grundlegender
                                                    Fachbegriffe (Plastik, Objekt, Relief)
                                                    beschreiben (5/6 BK R4)

Bezug zu anderen Fächern: Deutsch (Bildergeschichten), Musik (Nicht nur Instrumente klingen — Klanggeschichten/Darstellende Musik Kl.

5
Jahrgangsstufe: 5/6 (12 Stunden)   2. Themenbereich: Farbe, Material und       Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                   Erscheinung                                 Kunst Bd.1
                                   Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                   Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt           Kompetenzen                                 Methoden
                                   Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                   (RF)

Farbkreis/Ordnungssysteme          Die SuS können / kennen...
Grundfarben                           •   Farbmischungen auf der Basis von        •   Tafelbild erstellen und ins Heft
Mischfarben Farbdifferenzierung           Farbordnungssystemen (z.B. des              übertragen
                                          Farbkreises) erklären (5/6 BG R1)
Kontraste                                                                         •   Unterrichtsgespräch
                                      •   grundlegende Herstellungstechniken
Wachsgraffito                                                                     •   Bildbetrachtung
                                          von Bildern (Malerei, Zeichnung ,
Drucktechniken                            Plastik) unterscheiden (5/6 BG R3)      •   Brainstorming
Spritztechniken                                                                   •   Mindmap
Deckfarbenmalerei                                                                 •   Phantasiereise
Collage                                                                           •   Unterrichtsgang (Baustelle im Dunklen
                                                                                      Herbstwald usw.)

Themenvorschläge:
Die vier Elemente
Wald/Urwald

6
Licht
Märchenerzähler vor buntem Teppich
Kirchenfenster
Schmetterlinge auf einer Blumenwiese
Karnevalsparty
Hinterhof im Regen
Vulkane
Gewitter über dem Kornfeld
Feuerwerk
Stadt bei Nacht
Aquarium (Henri Rousseau, Paul Klee)

Farbe als Informations- und            •   in Bildern Farbwirkungen im Sinne       •   Bildbeschreibung (Nolde, Van Gogh)
Ausdrucksträger                            von Farbbeziehungen beschreiben
                                                                                   •   Plakate entwickeln
Farbsymbolik                               und benennen (komplementäre
                                           Beziehungen, Hell-Dunkel, Kalt-Warm
Symbolfarbe                                und Intensität)(5/6 BG R2)
Signalfarbe                            •   Farbgestaltungen durch Mal- und
Warnfarbe                                  Mischtechniken (Farbauftrag, -ton und
                                           -intensität, Hell-Dunkel und Kalt-
                                           Warm) variieren und bewerten (5/6
Themenvorschläge:                          BG P1)
Abendstimmung
Winterlandschaft

7
Darstellung von Signalen
Farbleitsysteme in Gebäuden
Zirkusbilder
Plakate
Seifenblasen
Warnschilder entwerfen und bauen
Märchencollagen erstellen
Werbung für ein Produkt entwerfen
Gestaltung eines CD Covers

Tarnfarben                             •   Farbgestaltungen durch Mal- und         •   Feinmotorische Übungen
                                           Mischtechniken (Farbauftrag, -ton und
                                           -intensität, Hell-Dunkel und Kalt-
Themenvorschläge:                          Warm) variieren und bewerten (5/6
Heuschrecke im Gras                        BG P1)

Chamäleon Deckfarbenmalerei            •   in Bildern Farbwirkungen im Sinne
                                           von Farbbeziehungen beschreiben
Schwarz-weiß-Zeichnung mit Fineliner       und benennen (komplementäre
                                           Beziehungen, Hell-Dunkel, Kalt-Warm
                                           und Intensität)(5/6 BG R2)

Auseinandersetzung mit thematischen    •   in Bildern Farbwirkungen im Sinne       •   Bildbeschreibung
                                           von Farbbeziehungen beschreiben
Bildern                                                                            •   Bildanalyse
                                           und benennen (komplementäre
                                           Beziehungen, Hell-Dunkel, Kalt-Warm     •   Einordnung in historische Kontexte
                                           und Intensität)(5/6 BG R2)
Themenbereich „Farbe"                                                              •   Bildinterpretation
                                       •   gundlegende Herstellungstechniken
                                           von Bildern (Malerei, Zeichnung,        •   Zeichnerische und malerische

8
Kandinsky, Grüngasse in Murnau                     Plastik) unterscheiden (5/6 BG R3)          Weiterentwicklung und Verfremdung
Chagall, Ich und mein Dorf                     •   die Verwendung unterschiedlicher
Munch, Auge um Auge, Angst                         Materialien in plastischen Verfahren
                                                   und die damit verbundenen
Picasso                                            Arbeitsschritte erläutern (5/6 BG R4)
Klee                                           •   Malstile anhand von Beispielen aus
Van Gogh u.a.                                      der Bildenden Kunst und Farbaufträge
                                                   (lasierend, deckend) unterscheide und
                                                   beschreiben (5/6 BK R2)
                                               •   die individuellen Aspekte in eigenen
                                                   und fremden bildnerischen
                                                   Gestaltungen im Hinblick auf
                                                   Bildinhalte, Farbgebung und
                                                   angewandte Technik beschreiben und
                                                   vergleichen (5/6 BK R3)
                                               •   einfache plastische Objekte unter
                                                   Verwendung grundlegender
                                                   Fachbegriffe (Plastik, Objekt, Relief)
                                                   beschreiben (5/6 BK R4)

Bezug zu anderen Fächern: Deutsch (Als das Wüschen noch geholfen hat — Märchenbilder KI. 5/6), Erdkunde („Wo wir leben und lernen”
KI. 5; „Freizeit und Reisen" KI.5), Textilgestaltung (Einführung in das Fach Textilgestaltung Kl. 5/6)

9
Jahrgangsstufe: 5/6 (14 Stunden)         3. Themenbereich: Objekt (Gestaltung im         Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                         dreidimensionalen Bereich)                      Kunst Bd.1
                                         Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                         Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                 Kompetenzen                                     Methoden
                                         Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                         (RF)

Formerfahrung/Unterscheidung: Fläche -   Die SuS können / kennen...
Körper (Relief — Objekt)
                                            •   plastische Objekte in additiven (auch       •   Partner- oder Gruppenarbeit
Hoch — tief                                     modellierenden) Verfahren und mit               Theaterbesuch (Bühnenplanung)
                                                adäquaten Werkzeugen entwerfen
Rund —eckig                                                                                 •   Be-Greifen (blind)
                                                und realisieren (5/6 BG P4)
Rau — glatt                                                                                 •   Unterrichtsgang (Architektur)
                                            •   die Verwendung unterschiedlicher
                                                Materialien in plastischen Verfahren        •   Unterrichtsgespräch
                                                und die damit verbundenen
                                                Arbeitsschritte erläutern (5/6 BG R4)       •   Mindmap
Themenvorschläge:
                                            •   beurteilen, inwiefern die eingesetzten      •   Brainstorming
Wandfliesen aus Gips und Ton
                                                Farben, Maltechniken und                    •   Sinnentnehmendes Lesen
Mosaik                                          grundlegenden graphischen Mittel
                                                und Techniken der Gestaltungsabsicht        •   Pantomime
Tonreliefs
                                                dienen (5/6 BK P4)
Frottage
Vogelscheuchen

10
Glattwandige oder bauchige Gefäße
Figuren
Objekte
Theaterbühne im Karton
Objekte aus Alltagsgegenständen
Phantasiearchitektur
Kunst aus Krempel

Auseinandersetzung mit thematischen               •   beurteilen, inwiefern die eingesetzten   •   Bildbeschreibung
Bildern                                               Farben, Maltechniken und
                                                                                               •   Bildanalyse
Themenbereich „Plastik"                               grundlegenden graphischen Mittel
                                                      und Techniken der Gestaltungsabsicht     •   Einordnung in historische Kontexte
Niki de Saint Phalle                                  dienen (5/6 BK P4)
                                                                                               •   Bildinterpretation
Calder                                            •   eine eigenen Gestaltung konzipieren
                                                      und dabei die elementaren                •   Zeichnerische und malerische
Rauschenberg                                                                                       Weiterentwicklung und Verfremdung
                                                      Arbeitsschritte beschreiben (5/6 BK
u.a.                                                  P2)
                                                  •   Aspekte der eigenen
                                                      Lebenswirklichkeit bildnerisch
                                                      darstellen (5/6 BK P3)

Bezug zu anderen Fächern: Textilgestaltung (Textile Spielobjekte Kl. 5/6)

11
Jahrgangsstufe: 5/6 (12 Stunden)             4. Themenbereich: Fläche, graphische           Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                             Mittel und Ordnungsbegriffe                    Kunst Bd.1
                                             Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                             Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                     Kompetenzen                                    Methoden
                                             Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                             (RF)

Punkt, Linie, Fläche als graphische Mittel   Die SuS können / kennen...
Kontur                                          •   mit Hilfe grundlegender Bildmittel         •   Gruppenarbeit: Ordnungssysteme
Licht und Schatten                                  Konturen und Binnenstrukturen gezielt          zeichnerisch übertragen
                                                    in einer graphischen Gestaltung                (Gruppenbildung auf dem Schulhof)
Hell und Dunkel                                     einsetzen und vergleichen (5/6 BG
                                                                                               •   Schüleraktion/Körpererfahrung
Verdichtung, Streuung, Ballung, Reihung,            P3)
                                                                                               •   Freies Sprechen vor der Lerngruppe
Staffelung                                      •   eine eigene Gestaltung konzipieren
                                                    und dabei die elementaren                  •   Unterrichtsgespräch
Überschneidung                                      Arbeitsschritte beschreiben (5/6 BK
                                                    P2)                                        •   Unterrichtsgang
Binnendifferenzierung
Die Linie als Bewegungsspur                     •   einfache Ordnungsprinzipien
                                                    (Reihung, Ballung, Streuung,
                                                    Symmetrie/Asymmetrie) beschreiben
Themenvorschläge:                                   (5/6 BK R1)
Pausenhof, Markt, Stadtteil Labyrinth
Dachboden

12
Rumpelkammer
Verwilderter Garten
Antennenmeer
Höhlenzeichnung
Boote in stürmischer See
Zeichnen
Linoldruck
Scherenschnitt
Spaltschnitt
Tuschezeichnungen

Oberflächenstrukturen                          •   Mit Hilfe grundlegender Bildmittel       •   Unterrichtsgespräch
                                                   Konturen und Binnenstrukturen gezielt
Frottage                                                                                    •   Partnerarbeit
                                                   in einer graphischen Gestaltung
Rhinozeros (Dürer)                                 einsetzen und vergleichen (5/6 BG
Reptilien und Phantasietiere als Collage aus       P3)
verschiedenen Materialien                      •   grundlegende Herstellungstechniken
                                                   von Bildern (Malerei, Zeichnung,
                                                   Plastik) unterscheiden (5/6 BG R3)

Auseinandersetzung mit thematischen            •   beurteilen, inwiefern die eingesetzten   •   Bildbeschreibung
Bildern                                            Farben, Maltechniken und
                                                                                            •   Bildanalyse
Themenbereich „Fläche"                             grundlegenden graphischen Mittel und
                                                   Techniken der Gestaltungsabsicht         •   Einordnung in historische Kontexte
Max Ernst                                          dienen (5/6 BK P4)
                                                                                            •   Bildinterpretation
Albrecht Dürer                                 •   eine eigenen Gestaltung"konzipieren

13
Picasso                                              und dabei die elementaren
                                                                                              •   Zeichnerische und malerische
                                                     Arbeitsschritte beschreiben (5/6 BK
                                                                                                  Weiterentwicklung und Verfremdung
                                                     P2)
                                                 •   Aspekte der eigenen
                                                     Lebenswirklichkeit bildnerisch
                                                     darstellen (5/6 BK P3)

Bezug zu anderen Fächern: EK (Unsere Erde KI.5), Bio (Bauernhof KI. 5), Gesch. (Ur- und Frühgeschichte KI.6); Musik (Malen zur Musik),
Textilgestaltung (Textile Techniken und kulturhistorische Hintergründe Kl. 7-10)

14
Jahrgangsstufe: 7-10 (30 Stunden)          1. Themenbereich: Farbe                        Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                                                                          Kunst Bd.1
                                           Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                           Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                   Kompetenzen                                    Methoden
                                           Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                           (RF)

Farblehre                                  Die SuS können / kennen...
Ordnungen, Gesetze, Funktionen             •       Beispiele naturalistischer und            •   Malen mit Bunt-, Filzstiften,
Farbkreis, Farbperspektive                         abstrakter Zeichnungen und                    Deckfarben
                                                   Malereien realisieren und bewerten
Symbolfarbe                                                                                  •   Drucktechniken
                                                   (7-10 BG P3)
                                                                                             •   Werbeanalyse, Produktgestaltung
Farbkontraste (Qualitäts-                      •   ausgehend von Perzepten und
QuantitätsSukzessivkontrast, monochrome                                                      •   Zeichnen und Malen
BildgestaltungKomplementär-, Kalt-warm-,   •       produktiven Zugängen subjektive
Simultan                                           Eindrücke von Bildgestaltung              •   Bildanalysen
                                                   beschreiben (7-10 BG R1)
                                                                                             •   Einzelarbeit
                                           •       die Wirkung grundlegender Bildmittel
                                                   (u.a. in den Bereichen Linie, Farbe,      •   Unterrichtsgespräch
                                                   Raum, Komposition) erläutern (7-10
                                                   BG R2)
                                                   •     die Wirkung von

15
Bildausschnitt, Bildkomposition und
                                       •       Betrachterstandpunkt unter
                                               Verwendung von Fachbegriffen
                                               unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                               R3)
                                       •       Bildgestaltungen im Hinblick auf
                                               Raumillusion analysieren
                                       •       (Überschneidung, Staffelung,
                                               Linearperspektive, Luft- und
                                               farbperspektive) (7-10 BG R4)

Funktion und Bedeutung von Farbe           •   unterschiedliche Farbwirkungen durch •         Malen mit Bunt-, Filzstiften,
Farbwirkung und Farbempfindung                 den gezielten Einsatz von Farbauftrag          Deckfarben
                                               und Farbbeziehungen
Farbabstufungen                                                                           •   Drucktechniken
                                               (komplementäre sowie auf Farbton
                                               und -intensität begründete) entwerfen      •   Werbeanalyse, Produktgestaltung
                                               und darstellen (710 BG P2)
- Freude in einer traurigen Umgebung                                                      •   Zeichnen und Malen
- Stimmungssofa                            •   Bilder als Möglichkeit der kritischen
                                               Auseinandersetzung sowie der               •   Bildanalysen
- Unwetter auf dem Meer                        Visualisierung von Einstellungen und       •   Einzelarbeit
                                               Empfindungen gestalten und
                                               bewerten (710 BK P5)                       •   Unterrichtsgespräch

                                           •   Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,
                                               Komposition und Bildwirkung unter
                                               dem Blickwinkel ihres
                                               Verwendungszusammenhanges
                                               analysieren (7-10 BK R1)
                                           •   naturalistische und abstrakte
                                               Gestaltungen anhand ausgewählter
                                               Kriterien (Intention, Gestaltungsmittel,

16
Wirkung) analysieren und reflektiert
                                            beurteilen (7-10 BK R2)
                                        •   Ausdruck steigernde und
                                            verfremdende verfahren identifizieren
                                            und benennen (710 BK R5)
                                        •   Zusammenhänge zwischen
                                            Gestaltung, Gebrauchsfunktion und
                                            Zielgruppe einer Produktgestaltung
                                            erläutern (7-10 BK R6)
                                        •   Layouts im Zusammenspiel von Text
                                            und
                                        •   Bildmitteln analysieren (7-10 BK R8)
                                        •   Darstellungs- und
                                            Manipulationsmöglichkeiten in
                                            Fotografie und digitaler Bildgestaltung
                                            auch mit Hilfe bildexterner Information
                                            überprüfen (7-10 BK R9)

Einführung in die Farbtheorie           •   unterschiedliche Farbwirkungen durch      •   Bildanalysen
                                            den gezielten Einsatz von Farbauftrag
Primär- und Sekundärfarben                                                            •   Partnerarbeit
                                            und Farbbeziehungen
Aufbau des Farbkreises                      (komplementäre sowie auf Farbton          •   Gruppenarbeit
Licht- und Pigmentfarben                    und -intensität begründete) entwerfen
                                            und darstellen (710 BG P2)
Einsicht in die Grundbestandteile und
Herstellungsprozesse von Farben

Themenvorschläge:

17
Aufbau und Anlegen eines Farbkreises und
Ermischen der Sekundärfarben und der
Farbabstufungen mit Deckfarben

Farbabstufungen und Wirkung von Farbe         •   unterschiedliche Farbwirkungen durch    •   Bildanalysen
                                                  den gezielten Einsatz von Farbauftrag
verschiedener Farbabstufungen                                                             •   Partnerarbeit
                                                  und Farbbeziehungen
Gewichtung der einzelnen Farbanteile              (komplementäre sowie auf Farbton        •   Gruppenarbeit
die Veränderung eines Farbtons durch              und -intensität begründete) entwerfen
Aufhellen oder Abdunkeln                          und darstellen (710 BG P2)

die Wirkung unterschiedlicher                 •   die Wirkung grundlegender Bildmittel
Farbtemperaturen                                  (u.a. in den Bereichen Linie, Farbe,
                                                  Raum, Komposition) erläutern (7-10
Auswirkung auf das räumliche Sehen oder die       BG R2)
Wahrnehmung einer Nachbarfarbe

Themenvorschläge:
Farbverläufe mit Deckfarben
Farbquadrate als Collage
Bildbetrachtung (z.B. Josef Albers)

Kontraste                                     •   unterschiedliche Farbwirkungen durch        Bildanalysen
                                                  den gezielten Einsatz von Farbauftrag
Unterscheidung der verschiedenen                                                              Unterrichtsgespräch
                                                  und Farbbeziehungen
Farbkontraste
                                                  (komplementäre sowie auf Farbton            Einzelarbeit
Wechselwirkung von Farben,                        und -intensität begründete) entwerfen       Gruppenarbeit
Farbtemperaturen und Farbintensität               und darstellen (710 BG P2)
                                              •   Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,
                                                  Komposition und Bildwirkung unter

18
Themenvorschläge:                                 dem Blickwinkel ihres
                                                  Verwendungszusammenhanges
Farbquadrate zu den verschiedenen
                                                  analysieren (7-10 BK R1)
Farbkontrasten
Collagen
Deckfarbenarbeiten

Farbperspektive                               •   unterschiedliche Farbwirkungen durch     •   Bildanalyse Landschaftsmalerei
                                                  den gezielten Einsatz von Farbauftrag
Die Farbperspektive und den Einsatz von                                                    •   Einzelarbeit
Farbe als Mittel der räumlichen Gestaltung        und Farbbeziehungen
und zum Erzielen der Illusion von                 (komplementäre sowie auf Farbton
Räumlichkeit                                      und -intensität begründete) entwerfen
                                                  und darstellen (710 BG P2)
                                              •   mit verschiedenen Raum schaffenden
Themenvorschläge:                                 Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
Landschaftsmalerei                                dreidimensionale Objekte und Räume
                                                  zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)
                                              •   Raumillusion durch die Verwendung
                                                  elementarer Mittel wie Überschneidung,
                                                  Staffelung, Verkleinerung und
                                                  Farbperspektive schaffen und
                                                  bewerten ( 7-10 BG P5)

Farbstimmungen                                •   unterschiedliche Farbwirkungen durch     •   Analyse von Werbung
                                                  den gezielten Einsatz von Farbauftrag
Wirkung von Farbe auf Gefühle und                                                          •   Entwicklung einer eigenen
Stimmung                                          und Farbbeziehungen
                                                                                               Werbeanzeige, eines
                                                  (komplementäre sowie auf Farbton
Farben und ihren Einsatz in der Werbung und                                                    Designs/Objektes
                                                  und -intensität
in der Malerei                                                                             •   Umgestaltung von Produkten
                                              •   begründete) entwerfen und darstellen

19
Symbolfarbe in der Werbung                          (710 BG P2)
                                                                                              •   Film/DVD
                                                •   Ausdruck steigernde und
                                                                                              •   Unterrichtsgang Besuch einer
Themenvorschläge:                                   verfremdende Verfahren identifizieren
                                                                                                  Werbeagentur
                                                    und benennen (710 BK R5)
Gestaltung einer Werbeanzeige                                                                 •   Partnerarbeit
                                                •   Zusammenhänge zwischen
Herstellung oder Verfremdung von                    Gestaltung, Gebrauchsfunktion und         •   Gruppenarbeit
Werbeobjekten                                       Zielgruppe einer Produktgestaltung
                                                    erläutern (7-10 BK R6)                    •   Einzelarbeit
Landschaften zu verschiedenen Jahreszeiten
malen                                           •   Layouts im Zusammenspiel von Text
Entwicklung einer eigenen Werbeanzeige,             und Bildmitteln analysieren (7-10 BK
eines Designs/Objektes                              R8)
Umgestaltung von Produkten                      •   Darstellungs- und
                                                    Manipulationsmöglichkeiten in
Analyse von Produkteigenschaften                    Fotografie und digitaler Bildgestaltung
Funktion, Gestalt, Material von Produkten und       auch mit Hilfe bildexterner Information
deren Abhängigkeiten                                überprüfen (7-10 BK R9)
Merkmale des Adressaten bezogenen
Designs
Auswirkung der Technologie,
Preisentwicklung und des Marketing

Grundlagen der Bildbeschreibung                 •   Bildern unter Verwendung von              •   Betrachtung, Analyse und
                                                    Zeichentechniken und grafischen               Beschreibung von Bildern/
Systematische Beschreibung von Bildaufbau,
                                                    Bildmitteln (Konturlinien, Schraffuren,       Plastiken/Architekturbeispielen aus
Bildelementen, Grob- und Feinstrukturen und
                                                    Binnenschraffur) entwerfen und                unterschiedlichen Epochen von der
Zusammenführung im Versuch einer
                                                    gestalten (7-10 BG P1)                        Ur- und Frühgeschichte bis zu
Bildinterpretation
                                                                                                  Moderne
                                                •   unterschiedliche Farbwirkungen durch
                                                    den gezielten Einsatz von Farbauftrag     •   (Ur-und Frühgeschichte
Themenvorschläge:                                   und Farbbeziehungen                       •   Ägypten, Rom Griechenland
20
Mosaike                                           (komplementäre sowie auf Farbton               Frühchristliche Kunst
                                                  und -intensität begründete) entwerfen
Tonarbeiten                                                                                  •   Mittelalter/Renaissance
                                                  und darstellen (710 BG P2)
Nachbau von Säulen und Kapitellen                                                            •   Barock
Bildhauerei                                   •   ausgehend von Perzepten und
                                                  produktiven Zugängen subjektive            •   Romantik
Zeichnen                                          Eindrücke von Bildgestaltung               •   Impressionismus/Expressionismus/Ku
Modellbau Zeichnen                                beschreiben (7-10 BG R1)                       bismus/ Dadaismus/Surrealismus
Drahtplastik                                  •   die Wirkung grundlegender Bildmittel       •   Pop-Art
                                                  (u.a. in den Bereichen Linie, Farbe,
Beschreibung von Bauelementen                     Raum, Komposition) erläutern (7-10      Moderne Gegenwartskunst)
Grundrisszeichnungen analysieren und              BG R2)
erstellen                                     •   die Wirkung von Bildausschnitt,            •   Action Painting
Bildbeschreibung und -analyse                     Bildkomposition und
                                                  Betrachterstandpunkt unter                 •   Gruppenarbeit
Portrait-Zeichnung                                Verwendung von Fachbegriffen               •   Einzelarbeit
Garten- oder Landschaftsbild in der Technik       unterscheiden und deuten (7-10 BG
der Impressionisten verfremdet darstellen         R3)                                        •   Unterrichtsgang
(Garten oder Blumenwiese)                     •   Bildgestaltungen im Hinblick auf           •   Unterrichtsgespräch
Bildanalyse                                       Raumillusion analysieren
                                                  (Überschneidung, Staffelung,
Veränderung durch Beleuchtung
                                                  Linearperspektive, Luft- und
Veränderungen im Licht der Jahres- und            farbperspektive) (7-10 BG R4)
Tageszeiten
                                              •   die Wirkung grafischer Techniken
Mobil Pastellkreidezeichnung                      (Hoch-, Tiefdruck) und spezifischer
                                                  (druck-)grafischer Bildmittel (u. a.
Nacharbeiten eines Kunstwerkes mit
                                                  Kontur, Schraffur) erläutern (7-10 BG
Deckfarben
                                                  R5)
Auflösung der Gegenstandsfarbe zugunsten
der Symbolfarbe; schwarze Konturlinien        •   Materialien in Bezug auf ihre

21
Bildanalyse                                          optischen, stofflichen und haptischen
                                                     Qualitäten beschreiben und bewerten
kubistisches Portrait aus Bildteilen (Collage)
                                                     (7-10 BG R6)
Verfremdung des eigenen Gesichtes auf
                                                     Bilder als Möglichkeit der kritischen
kubistische Weise (Deckfarben)
                                                     Auseinandersetzung sowie der
Bild- und Objektbetrachtung                          Visualisierung von Einstellungen und
„Scherbenhaufen "Traumreisen, Meditation,            Empfindungen gestalten und
Musik                                                bewerten (710 BK P5)

Praktische malerische Umsetzung surrealer            Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,
Kunst                                                Komposition und Bildwirkung unter
                                                     dem Blickwinkel ihres
Übergänge von Organischem und                        Verwendungszusammenhanges
Anorganischem verbindend darstellen                  analysieren (7-10 BK R1)
Gegenstände zerfließen lassen Bildanalyse        •   naturalistische und abstrakte
Dali und Magritte                                    Gestaltungen anhand ausgewählter
Analyse Piet Mondrian, Baumbilder                    Kriterien (Intention, Gestaltungsmittel,
                                                     Wirkung) analysieren und reflektiert
Gegenüberstellung von Form- und                      beurteilen (7-10 BK R2)
Farbqualitäten
                                                 •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
Anwendung von Abstraktion                            einer traditionellen naturalistischen
„Aufblasen" eines alltäglichen Gegenstandes          Epoche als auch der
Action Painting                                      zeitgenössischen Kunst in
                                                     Grundzügen beschreiben und
Malerische und plastische Arbeiten                   analysieren (7-10 BK R3)
Experimente mit Fett, Filz, Kupfer               •   Gestaltungen in Bezug auf die
Environments, Happenings                             Formkategorien, die Materialauswahl
                                                     und den persönlichen Stil der
                                                     Künstlerin/des Künstlers
                                                     unterscheiden (7-10 BK R4)
                                                 •   Ausdruck steigernde und

22
verfremdende Verfahren identifizieren
                                                   und bennen (7-10 BK R5)

Bezug zu anderen Fächern: Deutsch ( Lyrik verschiedener Epochen KIlO), Deutsch (Medien, Werbung), Physik (Optik)

23
Jahrgangsstufe: 7-10 (30 Stunden)       2. Themenbereich: Grafik                          Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                                                                          Kunst Bd.1
                                        Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                        Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                Kompetenzen                                       Methoden
                                        Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                        (RF)

Grafische Techniken                     Die SuS können / kennen...
Zeichnen nach der Natur                     •   Bilder unter Verwendung von                  •   Gruppenarbeit
                                                Zeichentechniken und grafischen
Experimentieren und Materialerprobung                                                        •   Bildbetrachtung
                                                Bildmitteln (Konturlinien, Schraffuren,
Techniken aufgabenbezogen einsetzen             Binnenschraffuren) entwerfen und             •   Unterrichtsgespräch
                                                gestalten (7-10 BG P1)
Feder-, Bleistiftzeichnung                                                                   •   Partnerarbeit
Pinselzeichnung                             •    Beispiele naturalistischer und
                                                abstrakter Zeichnungen und                   •   Präsentation
Collage - Decollage                             Malereien realisieren und bewerten.          •   Referate
Frottage                                        (7-10 BG P3)
Décalcomanie                                •   mit verschiedenen raumschaffenden
                                                Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
Schwarzlinien-, Flächenlinoldruck               dreidimensionale Objekte und Räume
                                                zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)
                                        •       Raumillusionen durch die
                                                Verwendung elementarer Mittel wie

24
Überschneidung, Staffelung,
                                                  Verkleinerung und Farbperspektive
                                                  schaffen und bewerten (7-10 BG P5)
                                          •       naturalistische und abstrakte
                                                  Gestaltungen anhand ausgewählter
                                                  Kriterien (Intention, Gestaltungsmittel,
                                                  Wirkung) analysieren und reflektiert
                                                  beurteilen (7-10 BK R2)

Schrift                                       •   Bilder unter Verwendung von                •   Unterrichtsgespräch
Typografie (Druck- und Schreibschrift)        •   Zeichentechniken und grafischen            •   Einzelarbeit
Ornamentik                                        Bildmitteln (Konturlinien, Schraffuren,

Schreiben mit verschiedenen Materialien       •   Binnenschraffuren) entwerfen und
                                                  gestalten (7-10 BG P1)
(Bleistift, Fineliner, Tusche)
                                              •   unterschiedliche Farbwirkungen durch
                                                  den gezielten Einsatz von Farbauftrag
                                                  und Farbbeziehungen
                                                  (komplementäre sowie auf Farbton
                                                  und -intensität) begründete entwerfen
                                                  und darstellen (710 BG P2)

Bildnerische Mittel                           •    Gegenständliche und                       •   Unterrichtsgespräch
                                                  gegenstandsfreie Objekte hinsichtlich
Struktur                                                                                     •   Einzelgespräch
                                                  einer Gestaltungsabsicht entwerfen
Schraffur                                         (7-10 BG P8)
Formstrich                                    •    die Wirkung grafischer Techniken
Gegenständliches Zeichnen                         (Hoch- und Tiefdruck) und
                                                  spezifischer (druck-)grafischer
Zeichnen nach der Natur mit                       Bildmittel (u.a. Kontur, Schraffur)

25
unterschiedlichen Materialien: Bleistift, Kohle,       erläutern (BG R5)
Tusche
                                                   •   Materialien in Bezug auf ihre
Porträts/Selbstdarstellung                             optischen, stofflichen und haptischen
                                                       Qualitäten beschreiben (7-10 BG R6)
                                                   •   mit Hilfe von Skizzen
                                                       aufgabenbezogene Konzepte
                                                       entwerfen und daraus Gestaltungen
                                                       entwickeln (7-10 BK P1)
                                                   •   adressatenbezogene Bildlösungen
                                                       gestalten (7-10 BK P2)
                                                   •    eine eigene Gestaltung entwerfen
                                                       und realisieren, in der ausgewählte
                                                       kunsthistorische und/oder
                                                       zeitgenössische Bildelemente
                                                       reflektiert einbezogen, kombiniert und
                                                       variiert werden (7-10 BK P4)
                                                   •   Bilder als Möglichkeit der kritischen
                                                       Auseinandersetzung sowie der
                                                       Visualisierung von Einstellungen und
                                                       Empfindungen gestalten und
                                                       bewerten (710 BK P5)

Drucktechniken                                     •   Bilder mit Hilfe von druckgrafischen     •   Bildbetrachtung
                                                       Mitteln und Techniken (Hoch- und
Kartoffel-,                                                                                     •   Gruppenarbeit
                                                       Tiefdruck) gestalten und vergleichen
Schablonen-,                                           (710 BG P6)                              •   Unterrichtsgespräch
Material-,                                                                                      •   Partnerarbeit
Pappkantendruck                                                                                 •   Präsentation
Linoldruck                                                                                      •   Referate

26
Themenvorschläge:
- Jahreskalender erstellen
- Skyline darstellen

Einfache Formen der Raumdarsteltung       •   unterschiedliche Farbwirkungen durch       •   Unterrichtsgespräch
                                              den gezielten Einsatz von Farbauftrag
einfache Formen der Raumdarstellung wie                                                  •   Einzelarbeit
Überschneidung, Parallelperspektive,          und Farbbeziehungen
Vergrößerung und Verkleinerung                (komplementäre sowie auf Farbton
                                              und -intensität) begründete entwerfen
Zeichnen                                      und darstellen (710 BG P2)
Rasterverfahren                           •   Bildgestaltungen im Hinblick auf
                                              Raumillusion analysieren
                                              (Überschneidung, Staffelung,
                                              Linearperspektive, Luft- Und
                                              Farbperspektive) (7-10 BG R4)
                                          •   naturalistische und abstrakte
                                              Gestaltungen anhand ausgewählter
                                              Kriterien (Intention, Gestaltungsmittel,
                                              Wirkung) analysieren und reflektiert
                                              beurteilen (7-10 BK R2)

Collage/Decollage                         •   Materialien sammeln und in einer           •   Bildbetrachtung
                                              Collage oder Montage im Hinblick auf
Abreißbilder                                                                             •   Gruppenarbeit
                                              eine Gestaltungsabsicht kombinieren
Papiercollagen                                und variieren (7-10 BG P9)                 •   Unterrichtsgespräch
Readymates                                •   digitale Fotografien entwerfen ,           •   Partnerarbeit
                                              herstellen und nachbearbeiten (7-10
                                                                                         •   Präsentation

27
experimentelles Gestalten       BG P10)
                                                                        •   Referate
Digitale Bildbearbeitung    •   themenbezogen Filmsequenzen (z.B.
                                Videoclips) unter Berücksichtigung
                                elementarer filmsprachlicher Mittel
                                entwickeln und realisieren (7-10 BG
                                P11)
                            •   ausgehend von Perzepten und
                                produktiven Zugängen subjektive
                                Eindrücke von Bildgestaltungen
                                beschreiben (7-10 BG R1)
                            •   die Wirkung von Bildausschnitt,
                                Bildkomposition und
                                Betrachterstandpunkt unter
                                Verwendung von Fachbegriffen
                                unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                R3)
                            •   ausgewählte
                                Gestaltungsmöglichkeiten digitaler
                                Bildbearbeitung identifizieren und
                                benennen (7-10 BG R8)
                            •   Videoausschnitte und Filmsequenzen
                                mit Blick auf die eingesetzten
                                filmsprachlichen Mittel und die
                                digitalen Veränderungen beschreiben
                                (7-10 BG R9)
                            •   in einer Gestaltung eine persönliche
                                Position zu einem gesellschaftlichen,
                                politischen oder umweltbezogenen
                                Thema realisieren und differenziert
                                erläutern (7-10 BK P6)

28
•   eine geeignete Form der Aktionskunst
                                                    konzipieren, um die eigene Position
                                                    zum Ausdruck zu bringen (7-10 BK
                                                    P7)
                                                •   Ausdruck steigernde und
                                                    verfremdende Verfahren identifizieren
                                                    und benennen ( 7-10 BK R5)
                                                •   Layouts im Zusammenspiel von Text
                                                    und Bildmitteln analysieren (7-10 BK
                                                    R8)
                                                •   Darstellungs- und
                                                    Manipulationsmöglichkeiten in
                                                    Fotografie und digitaler Bildgestaltung
                                                    auch mit Hilfe bildexterner Information
                                                    überprüfen (7-10 BK R9)
                                                •   die Gestaltungsmerkmale von
                                                    animierten Bildern in Videos und
                                                    Computerspielen benennen und im
                                                    Hinblick auf Zielgruppe und Inhalt
                                                    deuten (7-10 BK R10)

Bezug zu anderen Fächern: Geschichte (Antike KI. 6; Ur- und Frühgeschichte KI.6), Deutsch (Vorgangsbeschreibung), Erdkunde
(Sedimentierung), Mathematik (Raumdarstellung; Parallelverschiebung), Geschichte (Renaissance KI.8), Deutsch (Einen informativen Text
verfassen KI.10; Schönschreiben), Deutsch (Karikatur und Satire KI.10)

29
Jahrgangsstufe: 7-10 (30 Stunden)    3. Themenbereich: Raum                         Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                                                                    Kunst Bd.1
                                     Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                     Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt             Kompetenzen                                    Methoden
                                     Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                     (RF)

Techniken zur Darstellung von Raum   Die SuS können / kennen...
Vergrößerung – Verkleinerung            •   mit verschiedenen raumschaffenden          •   Bildanalysen
                                            Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
Überschneidung                                                                         •   Bildexzerpte
                                            dreidimensionale Objekte und Räume
Staffelung                                  zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)       •   Unterrichtsgespräch
Parallelperspektive                     •   Raumillusionen durch die Verwendung        •   Einzelarbeit
Zentralperspektive                          elementarer Mittel wie
                                            Überschneidung, Staffelung,                •   Standbilder
                                            Verkleinerung und Farbperspektive          •   Gruppenarbeit
Raumerfahrungen:                            schaffen und bewerten (7-10 BG P5)
                                                                                       •   Referate
Raum als                                •   die Wirkung grundlegender Bildmittel
                                            (u.a. in den Bereichen Linie, Farbe,       •   Gestaltung von 'Raum'
- Umgebung                                  Raum, Komposition) erläutern (7-10         •   Experimente
- Lebensziel                                BG R2)
                                                                                       •   Spiele
- Persönliche Perspektive               •   die Wirkung von Bildausschnitt,
                                            Bildkomposition und                        •   Parcours (z.B. Fußerfahrung)

30
- Verstellte Perspektive
                                            •   Betrachterstandpunkt unter
- Lebensweg                                     Verwendung von Fachbegriffen
                                                unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                                R3)
Historische Entwicklung
(Renaissance/Humanismus)                    •   Bildgestaltungen im Hinblick auf
                                                Raumillusion analysieren
Zeichnen mit Bleistift oder Fineliner und       (Überschneidung, Staffelung,
Lineal                                          Linearperspektive, Luft- und
                                                Farbperspektive) (7-10 BG R4)
                                            •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
                                                 einer traditionellen naturalistischen
                                                 Epoche als auch der
                                                 zeitgenössischen Kunst in
                                                 Grundzügen beschreiben und
                                                 analysieren (7-10 BK R3)

Optische Täuschung                          •   mit verschiedenen raumschaffenden •       Einzelarbeit
                                                Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
Op Art kennen lernen                                                                  •   Unterrichtsgespräch
                                                dreidimensionale Objekte und Räume
Optische Täuschung zeichnerisch erzeugen        zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)
Zeichnen mit Bleistift, Fineliner, Tusche   •   Raumillusionen durch die Verwendung
                                                elementarer Mittel wie
                                                Überschneidung, Staffelung,
                                                Verkleinerung und Farbperspektive
                                                schaffen und bewerten (7-10 BG P5)

Schattenspiele/Theaterprojekt               •   Plastische Objekte mit Hilfe von      •   Menschenschattenspiel
                                                additiven und subtraktiven Verfahren
Antikes Theater                                                                       •   Schattenschablonentheater
                                                (Modellieren, Montieren, Skulptieren)
                                                material- und technikgerecht          •   Theateraufführung/-projekt
31
Modenschau                                        realisieren (7-10 BG P7)
Marionettentheater und Marionettenbau         •   Materialien sammeln und in einer
Environment: Spiel mit Bildern, Bilder in         Collage oder Montage im Hinblick auf
Bewegung, Tanz                                    eine Gestaltungsabsicht kombinieren
                                                  und variieren (7-10 BG P9)
                                              •   Architekturmodelle mit adäquaten
Herstellung von Masken                            Werkzeugen und Materialien erstellen
Kulissenbau (Säulen/Tempel)                       (710 BG P12)

Erstellung von Requisiten                     •   Materialien in Bezug auf ihre
                                                  optischen, stofflichen und haptischen
Pappmacharbeiten                                  Qualitäten beschreiben und
Entwürfe für Kleider nähen                        berwerten (7-10 BG R6)
Präsentation der fertigen Arbeiten in einer   •   architektonische Phänomene
geplanten Schau                                   beschreiben und deren Funktion
                                                  erläutern (7-10 BG R7)
                                              •   in einer Gestaltung eine persönliche
                                                   Position zu einem gesellschaftlichen,
                                                   politischen oder umweltbezogenen
                                                   Thema realisieren und differenziert
                                                   erläutern (7-10 BK P6)

Grundlagen der Bildbeschreibung               •   Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,         •   Betrachtung, Analyse und
Systematische Beschreibung von Bildaufbau,        Komposition und Bildwirkung unter            Beschreibung von Bildern/
Bildelementen, Grob- und Feinstrukturen und       dem Blickwinkel ihres                        Plastiken/Architekturbeispielen aus
Zusammenführung im Versuch einer                  Verwendungszusammenhanges                    unterschiedlichen Epochen von der
Bildinterpretation                                analysieren (7-10 BK R1)                     Ur- und Frühgeschichte bis zu
                                                                                               Moderne
                                              •   Gestaltungen in Bezug auf die
                                                  Formkategorien, die Materialauswahl
                                                  und den persönlichen Stil der
                                                  Künstlerin/ des Künstlers

32
unterscheiden (7-10 BK R4)
                                               •      exemplarisch Bilder in einen
                                                      soziokulturellen Kontext einordnen
                                                      und individuelle Einflüsse der Person
                                                      der Künstlerin oder des Künstlers
                                                      beschreiben
                                               •      Bilder in Bezug auf Motive und
                                                      Darstellungsformen analysieren, die
                                                      sich mit der eigenen
                                                      Lebenswirklichkeit in Beziehung
                                                      setzen lassen (7-10 BK R12)

Bezug zu anderen Fächern: Geschichte (Humanismus und Renaissance KI.8), Religion (Renaissance, Reformation KI. 7), Deutsch
(Standbild), Musik (Musiktheater; Schattenspiel KI.9), Physik (Optik), Geschichte (Antike KI.6/7), Deutsch (Dramatisches Theater KI. 10)

33
Jahrgangsstufe: 7-10 (20 Stunden)          4. Themenbereich: Plastik                       Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                                                                           Kunst Bd.1
                                           Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                           Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                   Kompetenzen                                     Methoden
                                           Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                           (RF)

Plastisches Arbeiten mit Holz              Die SuS können / kennen...
Arbeiten mit Ton                              •    plastische Objekte mit Hilfe von           •   Einzelarbeit
                                                  additiven und subtraktiven Verfahren
Entwurf eines dreidimensionalen Objektes                                                      •   Unterrichtsgang
und praktische Umsetzung durch ein                (Modellieren, Montieren, Skulptiere)
subtraktives Verfahren                            material- und technikgerecht                •   Gruppenarbeit
                                                  realisieren (7-10 BG P7)
                                              •    eine eigene Gestaltung entwerfen
Additive und subtraktive Verfahren,               und realisieren, in der ausgewählte
Aufbautechniken und                               kunsthistorische und/oder
Verzierungsmöglichkeiten kennen                   zeitgenössische Bildelemente
Konsistenz, Bearbeitung und Vorbereitung          reflektiert einbezogen, kombiniert und
von Ton                                           variiert werden (7-10 BK P4)

Kennenlernen verschiedener Werkzeuge zur      •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
Tonbearbeitung                                    einer traditionellen naturalistischen
                                                  Epoche als auch der
Gipsplastik                                       zeitgenössischen Kunst in
                                                  Grundzügen beschreiben und

34
Pappmachobjekte                                    analysieren (7-10 BK R3)
Gefäße                                         •    Übereinstimmungen und
Diverse Tonobjekte                                 Unterschiede von Kunstwerken und
                                                   Produkten der alltäglichen Medien-
                                                   oder Konsumwelt — auch
                                                   rollenkritisch — erörtern (7-10 BK R7)

Themenvorschläge:
Totempfahl
Figurdarstellungen
Gefäße
Laubsägearbeiten
Gefäße
Reliefs

Modellbau/Architektur                          •    Architekturmodelle mit adäquaten        •   Unterrichtsgang
                                                   Werkzeugen und Materialien erstellen
Maßstabsgetreue Abbildungen realer oder                                                     •   Gruppenarbeit
selbst entworfener Vorlagen erstellen können       (7- 10 BG P12)
                                                                                            •   Einzelarbeit
Kirchen nach einem Grundriss nachbauen         •   architektonische Phänomene
                                                   beschreiben n und deren Funktion         •   Unterrichtsgespräch
Brücken oder Wolkenkratzer aus                     erläutern (7-10 BG R7)
Papierstreifen
Straßenzüge/ Orte aus dem Lebensraum

Drahtplastik                                   •    plastische Objekte mit Hilfe von        •   Unterrichtsgang
                                                   additiven und subtraktiven Verfahren
Mit Hilfe eines verformbaren Mediums                                                        •   Gruppenarbeit
                                                   (Modellieren, Montieren, Skulptiere)

35
konkrete Formen erschaffen können                    material- und technikgerecht
                                                                                              •   Einzelarbeit
                                                     realisieren (7-10 BG P7)
Bäume
                                                                                              •   Unterrichtsgespräch
Menschen in Bewegung                             •    eine eigene Gestaltung entwerfen
                                                     und realisieren, in der ausgewählte
Gegenstände                                          kunsthistorische und/oder
Erstellen einer Großplastik (z. B. Gipsfiguren       zeitgenössische Bildelemente
nach G. Segal)                                       reflektiert einbezogen, kombiniert und
                                                     variiert werden (7-10 BK P4)
                                                 •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
                                                     einer traditionellen naturalistischen
                                                     Epoche als auch der
                                                     zeitgenössischen Kunst in
                                                     Grundzügen beschreiben und
                                                     analysieren (7-10 BK R3)
                                                 •    Übereinstimmungen und
                                                     Unterschiede von Kunstwerken und
                                                     Produkten der alltäglichen Medien-
                                                     oder Konsumwelt — auch
                                                     rollenkritisch — erörtern (7-10 BK R7)

Reliefs                                          •    eine eigene Gestaltung entwerfen        •   Unterrichtsgang
                                                     und realisieren, in der ausgewählte
Holzarbeiten                                                                                  •   Gruppenarbeit
                                                     kunsthistorische und/oder
Tonarbeiten                                          zeitgenössische Bildelemente             •   Einzelarbeit
                                                     reflektiert einbezogen, kombiniert und
Steinbearbeitung
                                                     variiert werden (7-10 BK P4)             •   Unterrichtsgespräch

                                                 •    plastische Objekte mit Hilfe von
                                                     additiven und subtraktiven Verfahren
                                                     (Modellieren, Montieren, Skulptiere)
                                                     material- und technikgerecht
                                                     realisieren (7-10 BG P7)

36
•    gegenständliche und
                                                     gegenstandsfreie Objekte hinsichtlich
                                                     einer Gestaltungsabsicht entwerfen
                                                     (7-10 BG P8)
                                                 •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
                                                     einer traditionellen naturalistischen
                                                     Epoche als auch der
                                                     zeitgenössischen Kunst in
                                                     Grundzügen beschreiben und
                                                     analysieren (7-10 BK R3)
                                                 •   Materialien in Bezug auf ihre
                                                     optischen, stofflichen und haptischen
                                                     Qualitäten beschreiben (7-10 BG R6)
                                                 •    Übereinstimmungen und
                                                     Unterschiede von Kunstwerken und
                                                     Produkten der alltäglichen Medien-
                                                     oder Konsumwelt — auch
                                                     rollenkritisch — erörtern (7-10 BK R7)

Bezug zu anderen Fächern: Geschichte (Antike KI. 6; Ur- und Frühgeschichte KI.6; Mittelalter: Romanik und Gotik)

37
Jahrgangsstufe: 7-10 (16 Stunden)           5. Themenbereich: Design und                   Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                            Warenästhetik                                  Kunst Bd.1
                                            Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                            Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                    Kompetenzen                                    Methoden
                                            Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                            (RF)

Funktion, Gestalt, Material von Produkten   Die SuS können / kennen...
und deren Abhängigkeiten
                                               •    ein Alltagsobjekt hinsichtlich der        •   Unterrichtsgang
Analyse von Produkteigenschaften                   praktischen, ästhetischen und
                                                                                              •   Bildanalysen
Entwicklung eines Designs/Objektes                 symbolischen Funktion im Sinne von
                                                   Produktdesign entwerfen und                •   Gruppenarbeit
Umgestaltung von Projekten                         realisieren (7-10 BG P13)
                                                                                              •   Präsentation
                                               •   analoge und digitale Laysouts unter
                                                   verwendung von Bildern und Texten          •   Einzelarbeit
Analyse von Produkteigenschaften
Entwicklung eines Designs/Objektes                 entwerfen und realisieren (7-10 BG         •   Referate
Umgestaltung von Produkten                         P14)

Film/DVD                                       •    Materialien in Bezug auf ihre
                                                   optischen, stofflichen und haptischen
Analyse von Werbung                                Qualitäten beschreiben und bewerten
Besuch einer Werbeagentur                          (7-10 BG R6)
                                               •   mit Hilfe von Skizzen

38
aufgabenbezogene Konzepte
         entwerfen und daraus Gestaltungen
         entwickeln (7-10 BK P1)
     •   adressatenbezogene Bildlösungen
         gestalten (7-10 BK P2)
     •   Präsentationsformen und
         Ausstellungskonzepte objekt- und
         adressatenbezogen entwickeln und
         einsetzen (7-10 BK P3)
     •    eine eigene Gestaltung entwerfen
         und realisieren, in der ausgewählte
         kunsthistorische und/oder
         zeitgenössische Bildelemente
         reflektiert einbezogen, kombiniert und
         variiert werden (7-10 BK P4)
     •   in einer Gestaltung eine persönliche
         Position zu einem gesellschaftlichen,
         politischen oder umweltbezogenen
         Thema realisieren und differenziert
         erläutern (7-10 BK P6)
     •   Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,
         Komposition und Bildwirkung unter
         dem Blickwinkel ihres
         Verwendungszusammenhanges
         analysieren (7-10 BK R1)
     •   Ausdruck steigernde und
         verfremdende Verfahren identifizieren
         und benennen (710 BK R5)

39
•   Zusammenhänge zwischen
                                                    Gestaltung, Gebrauchsfunktion und
                                                    Zielgruppe einer Produktgestaltung
                                                    erläutern (7-10 BK R6)
                                                •    Übereinstimmungen und
                                                    Unterschiede von Kunstwerken,
                                                    Produkten der alltäglichen Medien-
                                                    oder Konsumwelt — auch
                                                    rollenkritisch — erörtern (7-10 BK R7)
                                                •   Layouts im Zusammenspiel von Text
                                                    und Bildmitteln analysieren (7-10 BK
                                                    R8)
                                                •   Darstellungs- und
                                                    Manipulationsmöglichkeiten in
                                                    Fotografie und digitaler Bildgestaltung
                                                    auch mit Hilfe bildexterner Information
                                                    überprüfen (7-10 BK R9)

Handwerkliche und industrielle                  •   Layouts im Zusammenspiel von Text         •   Bild-/Objektbetrachtung
Produktion                                          und Bildmitteln analysieren (7-10 BK
                                                                                              •   Gruppenarbeit
Einblicke nehmen in die Auswirkung der              R8)
                                                                                              •   Mindmap
Technologie, Preisentwicklung und des           •   Darstellungs- und
Marketing                                           Manipulationsmöglichkeiten in             •   Brainstorming
                                                    Fotografie und digitaler Bildgestaltung
                                                    auch mit Hilfe bildexterner Information   •   Unterrichtsgang
                                                    überprüfen (7-10 BK R9)

Bezug zu anderen Fächern: Religion Klasse 8 Thema Gottesbilder, Sozialwissenschaft

40
Jahrgangsstufe: 7-10 (40 Stunden)           6.. Themenbereich: Kunstgeschichte                Buch: Bildende Kunst Bd. 1-3; Werkstatt
                                                                                              Kunst Bd.1
                                            Inhaltsfeld 1: Bildgestaltung
                                            Inhaltsfeld 2: Bildkonzepte

Aktueller Stand von: 02/2014

Inhaltlicher Schwerpunkt                    Kompetenzen                                       Methoden
                                            Produktion (P), Rezeption(R), Reflexion
                                            (RF)

Kunst in der Antike: Römer und Griechen     Die SuS können / kennen...
Spezifika und Bedeutung der römischen und      •   Bilder in Bezug auf Farbeinsatz,              •   Bild- und Objektbetrachtung
griechischen Kunst und Architektur                 Komposition und Bildwirkung unter
herausarbeiten und kennen lernen                                                                 •   Bildanalyse
                                                   dem Blickwinkel ihres
Themenvorschläge:                                  Verwendungszusammenhanges                     •   Unterrichtsgespräch
                                                   analysieren (7-10 BK R1)
Mosaike
                                               •   naturalistische und abstrakte
Tonarbeiten                                        Gestaltungen anhand ausgewählter
Nachbau von Säulen und Kapitellen                  Kriterien (Intention, Gestaltungsmittel,
                                                   Wirkung) analysieren und reflektiert
Bildhauerei                                        beurteilen (7-10 BK R2)
Zeichnen                                       •   repräsentative Werkbeispiele sowohl
                                                   einer traditionellen naturalistischen
                                                   Epoche als auch der
                                                   zeitgenössischen Kunst in
                                                   Grundzügen beschreiben und
41
analysieren (7-10 BK R3)
                                                 •   Gestaltungen in Bezug auf die
                                                     Formkategorien, die Materialauswahl
                                                     und den persönlichen Stil der
                                                     Künstlerin /des Künstlers
                                                     unterscheiden (7-10 BK R4)
                                                 •   Ausdruck steigernde und
                                                     verfremdende Verfahren identifizieren
                                                     und benennen (710 BK R5)
                                                 •   exemplarische Bilder in einen
                                                     soziokulturellen Kontext einordnen
                                                     und individuelle Einflüsse der Person
                                                     der Künstlerin oder des Künstlers
                                                     beschreiben (7-10 BK R11)
                                                 •   Bilder in Bezug auf Motive und
                                                     Darstellungsformen analysieren, die
                                                     sich - mit der eigenen
                                                     Lebenswirklichkeit in Beziehung
                                                     setzen lassen (7-10 BK R12)

Architekturgeschichte: Romanik und               •    Architekturmodelle mit adäquaten       •   Modellbau
Gotik                                                Werkzeugen und Materialien erstellen
                                                                                             •   Beschreibung/ Objektanalyse (von
geistesgeschichtliche Zusammenhänge von              (710 BKGP12)
                                                                                                 Bauelementen)
religiöser Spiritualität und Weltsicht und ihr   •   architektonische Phänomene
Einfluss auf die Architektur des Mittelalters        beschreiben und deren Funktion
Themenvorschläge:                                    erläutern (7-10 BG R3)

Zeichnen
Drahtplastik
Grundrisszeichnungen analysieren und

42
erstellen

Kunst in der Renaissance                        •   Mit verschiedenen Raum schaffenden      •   Bildbeschreibung und -analyse
                                                    Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
der bahnbrechend Wandel und die Wendung                                                     •   Einzelarbeit
zum Individuum mit seinen Bedürfnissen und          dreidimensionale Objekte und Räume
Fähigkeiten in der Geistesgeschichte und Zeit       zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)    •   Unterrichtsgespräch
der Renaissance und ihre Bedeutung für die      •   die Wirkung von Bildausschnitt,         •   Mindmap
darstellende Kunst                                  Bildkomposition und
die Verbindung der Renaissance zur Antike           Betrachterstandpunkt unter
                                                    Verwendung von Fachbegriffen
Themenvorschläge:                                   unterscheiden und deuten (7-10 BG
Portraitzeichung                                    R3)

Zeichnen/ perspektivisches Zeichnen

Kunst im Barock                                 •    Architekturmodelle mit adäquaten       •   Bild- und Objektanalyse/ -
Veränderung des Lebensgefühls im                    Werkzeugen und Materialien erstellen        beschreibung
                                                    (710 BKGP12)
Barockzeitalter, politische und                                                             •   Unterrichtsgang (Barockarchitektur)
gesellschaftliche Einflüsse und ihr Ausdruck    •   architektonische Phänomene
in barocker Architektur und Kunst                                                           •   Unterrichtsgespräch
                                                    beschreiben und deren Funktion
                                                    erläutern (7-10 BG R3)                  •   Einzelarbeit
                                                •   Mit verschiedenen Raum schaffenden
                                                    Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
                                                    dreidimensionale Objekte und Räume
                                                    zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)
                                                •   die Wirkung von Bildausschnitt,
                                                    Bildkomposition und

43
Betrachterstandpunkt unter
                                                 Verwendung von Fachbegriffen
                                                 unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                                 R3)

Kunst der Romantik                           •    unterschiedliche Farbwirkungen         •   Werkanalyse (Caspar David Friedrich)
                                                 durch den gezielten Einsatz von
Aussageabsicht und Darstellung in                                                        •   Bildanalyse und -beschreibung
romantischer Malerei                             Farbauftrag und Farbbeziehungen
                                                 (komplementäre sowie auf Farbton        •   Unterrichtsgespräch
                                                 und -intensität begründete) entwerfen
                                                 und bewerten (710 BG P2)                •   Gruppenarbeit

                                             •   mit verschiedenen Raum schaffenden      •   Einzelarbeit
                                                 Bildmitteln (u.a. Linearperspektiven)
                                                 dreidimensionale Objekte und Räume
                                                 zeichnerisch darstellen (7-10 BG P4)
                                             •   die Wirkung von Bildausschnitt,
                                                 Bildkomposition und
                                                 Betrachterstandpunkt unter
                                                 Verwendung von Fachbegriffen
                                                 unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                                 R3)

Impressionismus/Moderne                      •    Unterschiedliche Farbwirkungen         •   Bildanalyse und -beschreibung
                                                 durch den gezielten Einsatz von
Veränderungen der Bedingungen in der                                                     •   Unterrichtsgespräch
Malerei des 19 Jhdt. als Voraussetzung für       Farbauftrag und Farbbeziehungen
den Beginn der modernen Malerei und der          (komplementäre sowie auf Farbton        •   Mindmap
                                                 und -intensität begründete) entwerfen
Abstraktion in der Darstellung
                                                 und bewerten (710 BG P2)                •   Einzelarbeit
Die Auflösung von Formen und Farben als
                                             •   ausgehend von Perzepten und             •   Gruppenarbeit
Mittel zum Festhalten des unmittelbaren
Eindrucks und der atmosphärischen                produktiven Zugängen subjektive         •   Unterrichtsgang (Malen im Freien)
Veränderungen                                    Eindrücke von Bildgestaltungen
                                                 beschreiben (7-10 BG R1)
44
Vom Abbild zum Erscheinungsbild: der
                                               •   die Wirkung von Bildausschnitt,
optische Eindruck eines Gegenstandes ist
                                                   Bildkomposition und
relativ
                                                   Betrachterstandpunkt unter
Anwendung impressionistischer Malweise             Verwendung von Fachbegriffen
Themenvorschläge:                                  unterscheiden und deuten (7-10 BG
                                                   R3)
Garten- oder Landschaftsbild in der Technik
der Impressionisten verfremdet darstellen
(Garten oder Blumenwiese)
Veränderung durch Beleuchtung
Veränderungen im Licht der Jahres- und
Tageszeiten

Expressionismus                                •    Unterschiedliche Farbwirkungen         •   Bildanalyse
                                                   durch den gezielten Einsatz von
Die Absicht der Künstler des 19. und                                                       •   Unterrichtsgespräch
beginnenden 20. Jhdt., die Dinge so                Farbauftrag und Farbbeziehungen
auszudrücken, wie sie sie empfinden, nicht         (komplementäre sowie auf Farbton        •   Einzelarbeit
                                                   und -intensität begründete) entwerfen
wie sie sind, in Verbindung mit der
                                                   und bewerten (710 BG P2)                •   Gruppenarbeit
gleichzeitigen Abkehr von der traditionellen
Malerei                                        •   ausgehend von Perzepten und
Bilder und Objekte unserer Umwelt sind in          produktiven Zugängen subjektive
ihrer Erscheinung als Ausdruck menschlicher        Eindrücke von Bildgestaltungen
Erlebnisse und Verfassungen veränderbar            beschreiben (7-10 BG R1)
                                               •   die Wirkung von Bildausschnitt,
                                                   Bildkomposition und
Themenvorschläge: Mobil                            Betrachterstandpunkt unter
Pastellkreidezeichnung                             Verwendung von Fachbegriffen

45
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren