Mitteilungsblatt der Gemeinde Großhabersdorf

 
NÄCHSTE FOLIEN
Mitteilungsblatt der Gemeinde Großhabersdorf
Mitteilungsblatt der
                                    Gemeinde Großhabersdorf
                                      Ausgabe Nr. 10/2019                                 04. Oktober 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mittlerweile ist in Schwaighausen auch die letzte Kirchweih im
Gemeindegebiet bei schönstem Spätsommerwetter über die Bühne
gegangen und wie immer erfreuten sich die zahlreichen Gäste sowohl
an den kulinarischen Genüssen als auch am musikalischen und
kulturellen Programm.
Auch in Großhabersdorf können wir von einer gelungenen Kirchweih
sprechen, obwohl es erstmals seit vielen Jahren kein großes Festzelt
gegeben hat, da sich auch trotz intensiver Suche und Bemühungen von
allen Seiten kein Festwirt gefunden hat. Trotzdem war der Festplatz
nicht verwaist. Das Team vom „Bauer´s“ hat in Zusammenarbeit mit
den Großhabersdorfer Kärwaburschen und -madli einigen Aufwand
betrieben, um den eher düsteren Wetterprognosen für das
Kirchweihwochenende zu trotzen. Gott sei Dank kam es dann doch
nicht ganz so schlimm, wie noch Tage zuvor der Wetterbericht
vorhersagte. Lediglich am Sonntagabend sorgte ein kräftiger Schauer
bei manchen Kirchweihgästen für nasse Füße und durchgeweichte
Hosenbeine. Obwohl der Regenguss nicht lange anhielt, vertrieb er
natürlich ganz besonders die jüngeren Kirchweihbesucher nachhaltig, sodass nur noch die eingefleischten
und hartgesottenen Festgäste durchgehalten haben. Ansonsten konnte man es mit angepasster Kleidung
auch noch bis tief in die Nacht hinein auf den Straßen und in den Höfen und Zelten aushalten. Wie bereits
in den Vorjahren war auch der Frühschoppen am Kirchweihmontag wieder sehr gut besucht, bei dem wie
seit vielen Jahren die „Moonlights“ zum festen Programm und zu einem gelungenen Frühschoppen
dazugehören.
Zunächst wird es aber an die Aufarbeitung der diesjährigen Erfahrungen gehen. Dazu werden wir mit den
Verantwortlichen vom Hotel Bauer´s und den Kärwaburschen und -madli sprechen, um deren
Einschätzung über die abgelaufene Kirchweih zu erfahren und mögliche Szenarien für die kommenden
Jahre abzustimmen. Ob es für das nächste Jahr wieder ein großes Festzelt geben wird, muss sich bis zum
Jahresende herausstellen. Nicht wenige Kirchweihgäste zeigten sich von dem diesjährigen Angebot sehr
angetan und haben das große Zelt nicht unbedingt vermisst. Die Gemeinde wird aber natürlich erneut
verschiedene Festzeltbetreiber anschreiben und um eine Bewerbung nachsuchen. Da dieses „Geschäft“
aber zunehmend unkalkulierbarer für die Betreiber wird, werden sich die Bewerber vermutlich nicht
aufdrängen und es wird sicher schwer werden, hier wieder an die vergangenen Jahre anzuknüpfen.

Ihr
Friedrich Biegel
1. Bürgermeister

___________________________________________________________________________________________________________
 Herausgeber: Gemeinde Großhabersdorf, Nürnberger Str. 12, 90613 Großhabersdorf, Tel.: 09105/99839-0, Fax: 09105/99839-40
 Homepage: www.grosshabersdorf.de, E-Mail für Inserate: info@grosshabersdorf.de
 Satz + Druck: L/M/B Druck GmbH Mandelkow, Röntgenstraße 15, 91074 Herzogenaurach, Telefon +49 (0) 9132 / 78 33 – 31
Mitteilungsblatt der Gemeinde Großhabersdorf
In aller Kürze!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wie schon von weitem sichtbar, tut sich was in Großhabersdorf.

Viele Bauvorhaben sind nicht nur im Neubaugebiet „Hinter der Kirche“ im Gange und bringen natürlich
auch die üblichen Begleiterscheinungen wie Baustellenverkehr, Verkehrsbehinderungen und auch die
kaum zu vermeidende Geräuschkulisse bei den verschiedenen Gewerken mit sich. Sicher hat jeder
Verständnis dafür, dass alle Bauherren möglichst schnell und reibungslos vorankommen möchten und ihr
Bauvorhaben abschließen wollen.

Gerade deshalb darf ich an dieser Stelle aber darauf hinweisen, dass die üblichen und gesetzlich
festgelegten Ruhezeiten insbesondere am Abend und an den Wochenenden einzuhalten sind, um die
Nachbarn, soweit schon vorhanden, nicht über Gebühr zu beeinträchtigen. Dazu gehört auch, dass
selbstverständlich alle Straßen und Gehwege nur im tatsächlich unvermeidlichen Rahmen in Anspruch
genommen werden dürfen und möglichst zügig wieder freizugeben sind. Für länger andauernde
Nutzungen der öffentlichen Verkehrsflächen ist darüber hinaus in jedem Fall eine verkehrsrechtliche
Anordnung (online auf der gemeindlichen Homepage abrufbar) mit entsprechender Ausschilderung bei
der Gemeinde zu beantragen.

Am Freitag, dem 6. September öffnete unser Naturbad zum letzten Mal in dieser Saison die Tore, um die
Frühschwimmer einzulassen. Bei schattigen 14 Grad und einer nur wenig höheren Wassertemperatur zog
es immerhin noch knapp 30 Unentwegte in das Schwimmbecken. Mit insgesamt knapp über 38000
Badegästen war es für unser Freibad ein gutes, jedoch nicht überragendes Ergebnis. Nachdem das Wetter
in den wichtigen Monaten Juni und Juli nicht ganz so beständig war, im letzten Jahr zählten wir 50000
Gäste, konnte man auch nicht mit einer ähnlich hohen Besucherzahl rechnen. Dennoch sind wir mit dem
Ergebnis sehr zufrieden, zeigt es uns doch, dass das Konzept nach wie vor angenommen wird und wir mit
unserem Freibad die entsprechenden Bedürfnisse vieler Menschen in Großhabersdorf, aber auch weit
darüber hinaus abdecken können.

Nachdem unser Naturbad nunmehr bereits die 10. Saison überstanden hat, wird in den kommenden
Monaten eine erste größere Sanierung an verschiedenen Einbauten nötig. Sowohl an den Holzstegen als
auch an der Beckenumrandung sind an manchen Stellen Unterhaltsmaßnahmen nötig, um die
Verkehrssicherheit weiter zu gewährleisten und eventuelle Verletzungsgefahren zu minimieren. Auch die
durch einen Einbruch entstandenen Schäden an Fenster und Türen sollen in dem Zuge behoben bzw.
repariert werden.

Bei dem „Naturbad-Team“, wozu natürlich auch die Aktiven unserer Wasserwacht gehören, darf ich mich
sehr herzlich für die sehr zuverlässige Badeaufsicht auch unter erschwerten Bedingungen bedanken. Auch
wenn man meint, dass ein Job im Freibad doch sehr angenehm ist, weil man ja dort arbeitet wo andere
ihre Freizeit verbringen, so sollte man sich nicht täuschen lassen. Die haupt- und ehrenamtlich
Diensthabenden tragen dabei eine große Verantwortung für viele Badegäste und versehen ihren Dienst
stets zuverlässig und tadellos auch bei höchsten Temperaturen über viele Tage hinweg. Das verdient
großes Lob und höchste Anerkennung, die ich allen Beteiligten sehr gerne aussprechen darf.

Wie schon öfter hier im Mitteilungsblatt angesprochen, darf ich erneut alle
Grundstückseigentümer ansprechen, deren Grundstücke an öffentliche Verkehrsflächen
angrenzen. Achten Sie bitte darauf, dass insbesondere Gehwege unbedingt in ganzer Breite
freigehalten werden, um den Fußgängern die gefahrlose Benützung zu ermöglichen. Dies gilt nicht
                                                                         Fortsetzung auf Seite 5
Mitteilungsblatt der Gemeinde Großhabersdorf
Fortsetzung von Seite 3
                          nur für die seitlich in die Gehbahn hineinwachsenden Hecken und
                          Bäume, sondern auch für die von oben herabhängenden Äste größerer
                          Bäume, die am Wegrand stehen. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass
                          diese über die Grundstücksgrenzen wachsenden Äste und Zweige
                          rechtzeitig zurückgeschnitten werden, um mögliche Verletzungen
                          anderer Verkehrsteilnehmer zu vermeiden. An manchen Gehwegen in
                          der Gemeinde ist von der eigentlichen Gehwegbreite nur mehr die Hälfte
                          nutzbar, weil eine Hecke so weit über die Grundstücksgrenze ragt, dass
                          zwei Personen nicht mehr nebeneinander laufen können.
                          Ich     muss     daher    alle    betroffenen
                          Grundstücksbesitzer eindringlich bitten, diese
                          Missstände in den kommenden Wochen zu
                          beseitigen. Sollte dies im Einzelfall nicht
geschehen, wird die Gemeinde die betreffenden Eigentümer anschreiben
und mit Fristsetzung um Abhilfe nachsuchen. Bei Zuwiderhandlung
behält sich die Gemeinde weitere Schritte, notfalls bis zur
kostenpflichtigen Ersatzvornahme vor. Lassen Sie es also bitte nicht so
weit kommen und handeln sie verantwortungsbewusst.
Ihr
Friedrich Biegel
1. Bürgermeister

                             Sirenenüberprüfung im Oktober 2019

In allen Gemeinden des Landkreises Fürth werden die Sireneneinrichtungen der Funkalarmierung auf ihre
Tüchtigkeit überprüft. Dieser Probealarm findet in der Gemeinde Großhabersdorf am

                                            05. Oktober 2019
                                           um 11:30 Uhr statt.

Bei Echtalarm wird gegebenenfalls die Probealarmierung unterbrochen und die betroffene Wehr wird
dann noch einmal alarmiert. Außerdem erfolgt eine entsprechende Alarmdurchsage.
Spricht eine Sirene oder der Funkmeldeempfänger im Gerätehaus bei der Überprüfung nicht an, ist die
Gemeinde zu verständigen.

DER KREISBRANDRAT
Des Landkreises Fürth

                                          Redaktionsschluss
                Die nächste Ausgabe des Mitteilungsblattes erscheint am Freitag, 08.11.2019.
                              Anzeigenschluss ist hierfür Freitag, 25.10.2019.
Sachstand FTTH-Ausbau durch die Deutschen Glasfaser und weiteres Vorgehen in
              Bezug auf die Glasfaser-Erschließung der Ortsteile

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Kirchweihmontag endete bekanntlich die Frist für den Abschluss eines Vorvertrages mit der
Deutschen Glasfaser zur Erschließung von Großhabersdorf und Vincenzenbronn mit Glasfaser bis ins
Haus, dem sogenannten FTTH (Fiber to the Home). Leider konnte bis zum Stichtag in beiden Ortsteilen
nicht die nötige Anzahl an Verträgen abgeschlossen werden. Derzeit werden diese Verträge geprüft und
mögliche Fehler korrigiert. Erst danach steht fest, welche Prozentzahl tatsächlich noch erreicht werden
konnte. In einem weiteren Schritt sollen dann die derzeit nicht genutzten, aber als Anschlussnehmer
geführten Wohneinheiten erfasst werden. Durch diesen Abgleich der theoretisch vorhandenen und der
tatsächlich genutzten Wohnungen könnte sich noch ein deutlich anderes Bild, sprich ein höherer
Prozentsatz ergeben womit die Voraussetzungen für den positiven Ausgang der Nachfragebündelung
durchaus schon derzeit gegeben sein könnten.
Darüber hinaus hat der Gemeinderat in der Augustsitzung einstimmig beschlossen, sich an künftigen
Förderprogrammen von Bund und Land für den Glasfaserausbau zu beteiligen und deshalb eine Analyse
der Versorgungsituation im gesamten Gemeindegebiet mit einer anwesengenauen Betrachtung durch die
Firma Corwese in Auftrag zu geben. Weiterhin wird ein Leerrohr-Masterplan erstellt, der für eine spätere
Glasfaserstruktur genutzt werden kann. Im Rahmen dieses Bundesförderprogramms kann auch eine
Mobilfunkausleuchtung des Gemeindegebietes betrachtet werden. Alle drei vorgenannten Bereiche des
Gutachtens, die die Firma Corwese anbietet, sind vollständig förderfähig. Damit die Beratungsleistungen
beauftragt werden können, hat die Gemeinde bei der Förderstelle des Bundes bereits die Registrierung
beantragt. Nach der erfolgreichen Registrierung kann dann der Förderantrag gestellt werden. Die
entsprechende Förderzusage des Bundes soll etwa 3-4 Monate später erfolgen.

Mit diesen Voruntersuchungen wird also die Grundlage für einen später zu stellenden Förderantrag, ob
nun beim Bund oder dem Freistaat Bayern geschaffen, um im Rahmen dieser Förderung idealerweise
„alle Haushalte“ im gesamten Gemeindegebiet wenn irgend möglich mit Glasfaser bis ins Haus zu
versorgen. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung zukunftsfähige öffentliche
Infrastruktur für das gesamte Gemeindegebiet dar und bildet somit einen Teil der Daseinsvorsorge, mit
dem die Gemeinde dann erneut die Weichen für den weiteren Ausbau moderner Telekommunikation
frühzeitig stellt.

Ihr
Friedrich Biegel
1. Bürgermeister

                                           Notarsprechtag

                                         am 21. Oktober 2019
                                         von 15.00 - 17.00 Uhr
                                      im Rathaus in Großhabersdorf

                            Um telefonische Voranmeldung wird gebeten

                                          Tel: 09103 / 1 0 2 7
Weihnachtsmarkt 2019 in Großhabersdorf

Der Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr am 07. und 08. Dezember 2019 (2. Adventswochenende) statt.
Damit der Markt vorbereitet werden kann, bitten wir die Teilnehmer, sich baldmöglichst,

                            spätestens jedoch bis 18. Oktober 2019
bei der Gemeinde Großhabersdorf, Frau Tretter, zu melden.

Bei der Meldung sind unbedingt Verkaufsware, Name und Anschrift des Verantwortlichen, die
Größe des Standes und die Art des benötigten Stromes anzugeben.

Wichtig! Die Meldung muss auch von Teilnehmern erfolgen, die bereits seit mehreren Jahren am
Weihnachtsmarkt beteiligt sind.

                          Veranstaltungskalender für das Jahr 2020

Der Online-Veranstaltungskalender der Gemeinde Großhabersdorf und des Landkreises Fürth bewährt
sich weiterhin, da viele Vereine und Institutionen selbst die Möglichkeit nutzen, ausführlich und einfach
auf der Homepage des Landkreises Fürth ihre Veranstaltungen zu bewerben. Vom Veranstaltungsort,
über die ausführliche Beschreibung der Veranstaltung bis hin zur Bestimmung der Orte der
Veröffentlichung, kann auf der Homepage eingetragen werden. Nach einer redaktionellen Prüfung erfolgt
dann die Eintragung der Veranstaltungen im Veranstaltungskalender des Landkreises Fürth. Weitere
Veranstaltungen im laufenden Jahr können ebenfalls ganz einfach in die entsprechende Vorlage
eingegeben werden.

Unseren traditionellen Veranstaltungskalender, welcher am Jahresanfang erscheint, wird es im Jahr 2020
natürlich wieder geben. Die Termine werden am Jahresende dem Online-Veranstaltungskalender
entnommen.

Für die Erstellung eines Veranstaltungskalenders benötigen wir die Hilfe und Unterstützung vieler, vor
allem der Vereinsvorsitzenden. Erfahrungsgemäß finden in den Herbstmonaten die
Jahreshauptversammlungen statt, bzw. werden die Terminpläne für das kommende Jahr erarbeitet.

Ich bitte deshalb alle, die für das Jahr 2020 Veranstaltungen vorbereiten, die Termine im Online-
Veranstaltungskalender einzutragen und uns diese Termine bekannt zu geben, so dass wir den
gemeindlichen Veranstaltungskalender 2020 aufnehmen können.

                 Eintragungsfrist bzw. Abgabetermin: 15. November 2019
          Bitte beachten Sie: Später eingetragene bzw. eingereichte Termine werden in den
                 gemeindlichen Veranstaltungskalender nicht mehr aufgenommen!!!

Für Ihre Bemühungen darf ich mich schon heute bedanken.

Friedrich Biegel
1. Bürgermeister
Veranstaltungen vom 01. Oktober 2019 bis 02. November 2019
Datum Veranstalter                  Veranstaltung                        Ort                   Zeit
2. Okt.   Geflügelzuchtverein       Monatsversammlung                    Vereinsheim           20:00
2. Okt.   Motorsportclub            Clubversammlung                      Rotes Ross            20:00
3. Okt.   Skiclub                   Herbstwanderung
5. Okt.   Skiclub                   Beginn KinderSkigymnastik            Turnhalle             13:00
5. Okt.   Skiclub                   Sportklettern                        Schulgelände          14:00
5. Okt.   Gemeinde Großhabersdorf 850 Jahr Feier – Boochgassfest
                                                                         Evangelisches
6. Okt.   Evang. Kirchengemeinde    Krabbelgottesdienst                                        10:00
                                                                         Gemeindezentrum
                                    Spiel- und Infonachmittag für neue
                                                                         Kindertagesstätte
7. Okt.   KiTa Blumenwiese          Kinder & Eltern, Anmeldung                                 15:00
                                                                         Blumenwiese
                                    2020/21
9. Okt.   VdK                       Seniorennachmittag                   Rotes Ross            14:00
9. Okt.  Kath. Kirchengemeinde      Seniorennachmittag                   Katholische Kirche    14:00
         Diabetiker-Selbsthilfe-
9. Okt.                             Versammlung                          Rotes Ross            14:30
         gruppe im Kneipp-Verein
10. Okt. Kneipp-Verein              Vereinssitzung                       Gasthaus Bauer        19:30
10. Okt. AWO Ortsverein             Seniorenclub                         Vereinsheim           14:00
11. Okt. VdK                        Stammtisch                           Gasthaus Seefried     19:00
12. Okt. Skiclub                    Sportklettern                        Schulgelände          14:00
         Männergesangverein
12. Okt.                            Herbstausflug
         „Eintracht“
13. Okt. Velo-Gruppe                Herbstwanderung                      Rathaus
13. Okt. Skiclub                    Eisstock/Meisterschaft               Skiclub Vereinsgelände 14:00
16. Okt. Motorsportclub             Sportstammtisch                      Gasthaus Bauer        20:00
17. Okt. Gemeinde Großhabersdorf Gemeinderatssitzung                     Rathaus               19:30
17. Okt. Skiclub                    Vereinssitzung                       Skiclub Vereinsheim   20:00
                                                                         Evangelisches
17. Okt. Evang. Kirchengemeinde     Seniorenkreis                                              14:00
                                                                         Gemeindezentrum
17. Okt. Bund Naturschutz           Monatstreffen                        Gasthaus Kreta        20:00
19. Okt. Skiclub                    Sportklettern                        Schulgelände          14:00
25. Okt. FFW Fernabrünst            Dienst- und Mitgliederversammlung Gasthaus Hofmann         19:30
                                    Jubiläumsveranstaltung, 70 Jahre SV
25. Okt. SV Großhabersdorf                                              Sportheim              19:30
                                    Großhabersdorf
27. Okt. Skiclub                    Skibasar                            Turnhalle
27. Okt. Bienenzuchtverein          Herbstversammlung                    Gasthaus Schmidt      14:00
                                    Spiel- und Infonachmittag für neue
                                                                         Kindertagesstätte
29. Okt. KiTa Tulipan               Kinder & Eltern, Anmeldung                                 15:00
                                                                         Tulipan
                                    2020/2021
31. Okt. Skiclub                    Vereinssitzung                       Skiclub Vereinsheim   20:00
31. Okt. Evang. Kirchengemeinde          Gottesdienst zur Reformation          Evangelische Kirche       19:00
1. Nov.   Kath. Kirchengemeinde          Allerheiligen/Gräbersegnung           Katholische Kirche        14:00
2. Nov.   Kath. Kirchengemeinde          Allerseelen/Heilige Messe             Katholische Kirche        19:15
2. Nov.   Skiclub                        Sportklettern                         Schulgelände              14:00
2. Nov.   Geflügelzuchtverein            Hühner-Impfung                        Vereinsheim               12:00

               Wöchentliche Termine in der Gemeinde Großhabersdorf

    Tag             Veranstalter          Veranstaltung                   Treffpunkt            Uhrzeit
                Männergesangverein
                                         Kinderchorprobe der
                 Eintracht + Evang.                                  Evang. Gemeindezentrum     15:30 Uhr
                                       Großhabersdorfer Spatzen
  montags        Kirchengemeinde

                                           Offener Treff im                                   15:00 – 20:00
                    Jugendpflege Süd                                      Rangauhaus
                                            Jugendraum                                            Uhr
                      Evang.
                                          Geselliges Tanzen          Evang. Gemeindezentrum     15:00 Uhr
                 Kirchengemeinde
                                                                                                     (Alle 2
                                                                      Mehrzweckgebäude/
                FFW Großhaberdorf           Jugendübung                                             Wochen)
                                                                          FFW-Haus              19:00 Uhr
  dienstags
                 Evang. Kirchenchor           Chorprobe              Evang. Gemeindezentrum     19:30 Uhr

                       Musikzug                 Probe             Musikraum der Grundschule     19:30 Uhr
                                           Offener Treff im                                   15:00 – 20:00
                    Jugendpflege Süd                                      Rangauhaus
                                            Jugendraum                                            Uhr
                                           Gruppenstunde
                          JRK                                          Mehrzweckgebäude         17:00 Uhr
                                            (Kinder ab 5)
 donnerstags
                         CVJM            Jugendkreis (B@con)               CVJM-Heim            19:00 Uhr
                Männergesangverein                                     Mehrzweckgebäude         Ab 18.09.
                                             Singstunde
                 Eintracht - MGV                                       FFW Schulungsraum        20:00 Uhr
                         CVJM              Bubenjungschar                  CVJM-Heim            15:00 Uhr
                         CVJM             Mädchenjungschar                 CVJM-Heim            16:30 Uhr
   freitags
                     Wasserwacht               Training                     Freibad             18:00 Uhr
                     Posaunenchor
                                          wöchentliche Probe               CVJM-Heim            20:00 Uhr
                    Vincenzenbronn
                                                                                               17:00 Uhr;
                                                                        Am Wolfgraben/
  samstags             Lauftreff          Laufen und Walking                                   Nov- März:
                                                                         Wanderweg
                                                                                               16:00 Uhr
  sonntags           Velo-Gruppe            Mountainbike                    Rathaus             09:30 Uhr

Treffen nach                               Gruppenstunde                                       Tel. 09105 /
                          JRK                                          Mehrzweckgebäude
Vereinbarung                                (Kinder ab 12)                                         1319
Allgemeine Informationen
                      Wasserversorgung                                                            Gesprächskreis Blaues Kreuz
   Der Zweckverband zur Wasserversorgung                                             Suchtkrank zu sein ist keine Schande, aber nichts
    „Dillenberggruppe“ ist, für N o t f ä l l e                                      dagegen zu tun. Haben Sie Mut und nehmen Sie Hilfe
  außerhalb der Dienstzeiten, erreichbar unter                                       in Anspruch. Treffen im alten Mädchenschulhaus,
                    Tel. 09103 / 79 36-0,                                            Rathausgasse 6, in Roßtal. Weitere Informationen bei
                                                                                     Gerhard Roth, Tel.: 09105 / 31 30 092. Nächstes
                    Fax 09103 / 79 36-10                                             Treffen: Jeden Montag in ungerader
                     Wasserhärte                                                     Kalenderwoche.
        im Versorgungsgebiet Großhabersdorf
      entspricht das Wasser dem Härtebereich
                                                                                                   Einwohnerstatistik – August
     hart: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat
         je Liter (entspricht mehr als 14° dH)                                                       Zuzüge: 25                Wegzüge: 28
                                                                                                     Geburten: 3               Sterbefälle: 1

                                                                      Kleinanzeigen
      Fahrradreparatur, Ersatzteile;
                                              Kleintransporter + 9-Sitzer Busse        Übernehme Gartenarbeiten aller Art:
             Rainer Grünbaum,
                                                     günstig mieten bei:             Heckenschnitt, Zaun anlegen, sowie Bagger-
           erreichbar ab 17 Uhr,
                                                 Autovermietung Scheuerlein              und Pflasterarbeiten! Preisgünstig.
       Tel.: 09105 / 96 90 13 1 oder
                                                     Roßtal 09127 / 6327                        Tel. 0177/75 75 492
             0176 / 21 78 40 09
            Fa. Heim & Haus direkt ab Werk.                                                      Älteres Paar sucht älteres,
                                                          Prämed. Fußpflege und mehr!
       Markisen - Rollläden - Fenster -Haustüren -                                            bewohnbares Haus 3-5 Zimmer,
                                                                by Adriana Dirigl
         Vordächer - Dachfenster + Rollläden -                                                freistehend mit kleinem Garten
                                                          Termine unter: 09105/99 32 604
                    Terrassendächer –                                                               Umkreis GHD 30 km
                                                           oder Handy 0151/17 21 46 02
             P. Negro Tel.: 09105 / 99 78 80                                                           0151/26078433

Kleinanzeigen – Bestellung
- Wir weisen darauf hin, dass Stellenausschreibungen geschlechtsneutral zu erfolgen haben -
Für Ihren Auftrag zur Veröffentlichung einer Kleinanzeige im Mitteilungsblatt verwenden Sie bitte das
nachstehende Formblatt. Die Begleichung der Inseratskosten hat durch Barzahlung im Rathaus zu
erfolgen. Bei Rechnungsstellung wird zusätzlich ein Zuschlag in Höhe von 2,50 Euro je Anzeige fällig.

Text bitte deutlich schreiben - nach jedem Wort bitte ein Feld als Zwischenraum freilassen.

                                                                                                                                                                 7,50 €

                                                                                                                                                                 10,00 €

                                                                                                                                                                13,00 €

.......................................................................................................................................................................
Name, Anschrift                                                                              Datum                      Unterschrift
Abfuhrtermine
                       Papiertonne                                                   Gelbe Säcke

                                                                    Hornsegen und           Großhabersdorf und alle
         Großhabersdorf und alle Außenorte
                                                                   Oberreichenbach            anderen Außenorte
                      Montag, 07.10.                                Montag, 14.10.              Freitag, 04.10.
                                                                    Montag, 28.10.             Donnerstag, 17.10.
                                                                                              Donnerstag, 31.10.

    Unterschlauersbach, Vincenzenbronn,                               Hornsegen, Oberreichenbach und
 Fernabrünst, Wendsdorf und Schwaighausen                              die Ortschaft Großhabersdorf

    Freitag, 04.10.                 Biomüll                       Samstag, 05.10.                Biomüll
    Freitag, 11.10.            Restmüll und Biomüll              Donnerstag, 10.10.         Restmüll und Biomüll
    Freitag, 18.10.                 Biomüll                      Donnerstag, 17.10.              Biomüll
    Freitag, 25.10.            Restmüll und Biomüll              Donnerstag, 24.10.         Restmüll und Biomüll
                                                                 Donnerstag, 31.10.               Biomüll

Die Abholtermine werden auch im Internet auf der Seite des Landkreises Fürth
(https://www.landkreis-fuerth.de/zuhause-im-landkreis/umwelt-und-bauen/abfallwirtschaft/abfuhrplaene-
termine/abfuhrplan.html) bekanntgegeben.

                            Öffentliche Gemeinderatssitzung
                                       am Donnerstag, 17. Oktober 2019
                                                     um 19:30 Uhr
                               im Sitzungssaal des Rathauses Großhabersdorf

                                       Seniorensprechstunde
                       am 17. Oktober 2019 findet von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
                        im Rathaus Großhabersdorf, 1. Stock, Zimmer-Nr.: 11,
                                   die Seniorensprechstunde statt.
   Wir bitten alle Seniorinnen und Senioren von dieser Möglichkeit, sich Rat und Information
                              zu holen, regen Gebrauch zu machen.
                                                Ihre Ansprechpartner:

       Oskar Häring                          Hans Scheuerlein                  Walter Schneider
       Geißberg 2                            Geißberg 17                       Gruberstr. 1
       Tel.: 09105 / 786                     Tel.: 09105 / 709                 Tel:. 09105 / 377

                       Georg Götz                                Hans Himmelhuber
                       Blumenstr. 18                             Sonnenblick 21
                       Tel.: 09105 / 15 94                       09105 / 91 36
EINKAUFEN AUF DEM BAUERNHOF
                      Die Bauern der Gemeinde Großhabersdorf bieten an:
Brennholz, Eier, Heu & Stroh, Junge Stall Hasen (geschlachtet) Wildfleisch frisch vom Jäger aus
Apfelsaft     und   Kartoffeln und Forellen geräuchert oder heimischer Jagd, Reh bratfertig
BRÜCKNER Armin, Schwaig- frisch.         Bitte   vorbestellen! eingeschweißt,     Feldhase    und
hausener Str. 3,               Siegfried METH, Tel.: 09105 /   Wildschwein    auf   Vorbestellung,
Tel.: 09105 / 13 21                   18 69                Familie     SCHLICKER,        Am
                                                           Marktplatz 2, Tel.: 09105 / 13 93
Holz, frische Eier DÄUMLER Apfelsaft 5 l und 10 l Kartons, und Familie KOHLER, Unter-
Käthe Rothenburger Str. 18, OBST-                     und schlauersbacher      Hauptstr.   1,
Tel.: 09105 / 797           GARTENBAUVER-EIN,        Tel.: Tel.: 09105 / 13 36
                            09105 / 767
Küchenfertig:        Rindfleisch,                                     Selbstbedienungshütte 24h geöffnet:
Schwein, Hasen und Lamm, Dammwildbraten aus eigener                  Wurstwaren, Eier, Kartoffeln,
eigene Schlachtung. Bauernladen naturnaher Zucht, Kartoffeln,        Äpfel, Honig etc. aus der Region.
am Wochenende geöffnet. HOF- Eier, Walnüsse, Kaminholz               Frische     Fleischprodukte    auf
MANN Helgo und Ria, Fer- (Buche, Eiche, Birke, Kiefer)               Vorbestellung      im     Hofladen
nabrünster Hauptstr. 5, Tel.:         RÜCK Bernd und          Petra, erhältlich. STÄUDTNER Daniel,
09105 / 353; Fax: 09105 / 99 39       Vincenzenbronner       Hauptstr. Fernabrünst, Tel.: 09105 / 362
07, Homepage: www.Lindenhof-          33, Tel.: 09105 / 1362
Fernabruenst.de                                                        Kiefern-Brennholz, GROßMANN,
                                      Hähnchen, Gänse und Enten, Hornsegen, Tel.: 09105 / 92 64
                                      Stiefmütterchen,
Brennholz     (bitte vorbestellen),
                            SCHÖNLEBEN             Anni,
LEBERER Werner und Elke, Wendsdorf                                    Bauernschnaps (Zwetschge, Birne,
                                                      9,              Obstler, Rote Zwetschge, Ouzo),
Fernabrünster Hauptstr. 12, Tel.: 09105 / 99 06 33
Tel.: 09105 / 350                                                     ZOLL Hans und Edith, Kirchenstr.
                            Brennholz, SETZER Klaus und               18, Tel.: 09105 / 722
                            Renate,      Wendsdorf   11,
                                                                      Brennholz zu verkaufen, EGERER
                            Tel.: 09105 / 99 06 66
                                                                      Monika und Sebastian
                                                                      Tel.: 09105 / 284

                                      Bürgerversammlungen 2019
Die Bürgerversammlungen für das Jahr 2019 finden an folgenden Terminen statt:

        Ort                            Versammlungslokal                          Datum, Uhrzeit
Vincenzenbronn           Bürgerhaus                                           22.10., 20:00 Uhr
Großhabersdorf           Gasthaus „Zum roten Roß“ (Lang)                      24.10., 19:30 Uhr
Fernabrünst              Gasthaus „Zur Linde“ (Hofmann)                       05.11., 20:00 Uhr
Schwaighausen            Feuerwehrhaus                                        07.11., 20:00 Uhr
Oberreichenbach          Gaststätte „Zur alten Schmiede“ (Seefried)           19.11., 20:00 Uhr
Unterschlauersbach       Gasthaus „zum Schwarzen Bock“ (Schmidt)              21.11., 20:00 Uhr
Wendsdorf                Gasthaus Oheimer                                     27.11., 20:00 Uhr

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu den Bürgerversammlungen sehr herzlich eingeladen. Über eine
zahlreiche Teilnahme würde ich mich freuen.

Friedrich Biegel
1. Bürgermeister
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren