Programmvorschau - Deutschlandfunk

 
 
Programmvorschau
8. bis 14. Juli 2019




             28.
            Mitschnitt
            Die mit    gekennzeichneten Sendungen
            sind für private Zwecke ausschließlich gegen
            Rechnung, unter Angabe von Name und
            Adresse für 10,– Euro erhältlich bei:
            Deutschlandradio Service GmbH,
            Hörerservice
            Raderberggürtel 40, 50968 Köln

            Weitere Informationen erhalten Sie unter
            Telefon 0221 345-1847
            deutschlandradio.de

            Hörerservice
            Telefon 0221 345-1831
            Telefax 0221 345-1839
            hoererservice@deutschlandradio.de
1            Programmerläuterungen
             siehe Anhang
                                                                                                                           Mo 8. Juli

    0.00 Nachrichten                                9.00 Nachrichten                                 20.00 Nachrichten
    0.05 Deutschlandfunk Radionacht                 9.05 Kalenderblatt                               20.10 Musikjournal
         0.05 Fazit                                      Vor 150 Jahren:                                   Das Klassik-Magazin
         Kultur vom Tage                                 Der Verleger Albert Langen geboren          21.00 Nachrichten
         (Wdh.)                                     9.10 Europa heute                                21.05 Musik-Panorama
         1.00 Nachrichten                           9.30 Nachrichten
         1.05 Kalenderblatt                         9.35 Tag für Tag                                    ☛   Klavier-Festival Ruhr 2019

         1.10 Interview der Woche                        Aus Religion und Gesellschaft                      FER RU C C I O B U SO N I
         (Wdh.)                                    10.00 Nachrichten                                        Chaconne aus der Partita Nr. 2
         1.35 Hintergrund                          10.10 Kontrovers                                         für Violine solo von J. S. Bach in
         (Wdh.)                                          Politisches Streitgespräch mit                     d-Moll, BWV 1004
         2.00 Nachrichten                                Studiogästen und Hörern                            FR ÉD ÉRI C C H O PI N
         2.05 Sternzeit                                  Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64                     Polonaise-Fantaisie in As-Dur, op. 61
         2.07 Kulturfragen                               kontrovers@deutschlandfunk.de                      Scherzo Nr. 4 in E-Dur, op. 54
         Debatten und Dokumente                          10.30 Nachrichten
                                                                                                            FR AN Z S C H U B ERT
         (Wdh.)                                          11.00 Nachrichten
                                                                                                            Sonate Nr. 21 in B-Dur, D 960
         anschließend ca.                          11.30 Nachrichten
                                                                                                            Marc André Hamelin, Klavier
         2.30 Zwischentöne                         11.35 Umwelt und Verbraucher
                                                                                                            Aufnahme vom 5.6.2019 aus der
         Musik und Fragen zur Person                     11.55 Verbrauchertipp
                                                                                                            Stadthalle Mülheim
         (Wdh.)                                    12.00 Nachrichten
                                                                                                            Am Mikrofon: Susann El Kassar
         3.00 Nachrichten                          12.10 Informationen am Mittag
         4.00 Nachrichten                                Berichte, Interviews, Musik                       22.00 Nachrichten
         4.05 Radionacht Information                     12.30 Nachrichten                           22.50 Sport aktuell
         4.30 Nachrichten                                12.50 Internationale Presseschau            23.00 Nachrichten
    5.00 Nachrichten                                     13.00 Nachrichten                           23.10 Das war der Tag
    5.05 Informationen am Morgen                   13.30 Nachrichten                                       Journal vor Mitternacht
         Berichte, Interviews, Reportagen          13.35 Wirtschaft am Mittag                        23.57 National- und Europahymne
         5.30 Nachrichten                                13.56 Wirtschafts-Presseschau
         5.35 Presseschau                          14.00 Nachrichten
         Aus deutschen Zeitungen                   14.10 Deutschland heute
         6.00 Nachrichten                          14.30 Nachrichten
         6.30 Nachrichten                          14.35 Campus & Karriere
         6.35 Morgenandacht                              Das Bildungsmagazin
         Pastor Matthias Viertel, Kiel                   campus@deutschlandfunk.de
         Evangelische Kirche                       15.00 Nachrichten
         6.50 Interview                            15.05 Corso – Kunst & Pop
         7.00 Nachrichten                          15.30 Nachrichten
         7.05 Presseschau                          15.35 @mediasres
         Aus deutschen Zeitungen                         Das Medienmagazin
         7.15 Interview                            16.00 Nachrichten
         7.30 Nachrichten                          16.10 Büchermarkt
         7.35 Börse                                16.30 Nachrichten
         7.56 Sport                                16.35 Forschung aktuell
         8.00 Nachrichten                          17.00 Nachrichten
         8.10 Interview                            17.05 Wirtschaft und Gesellschaft
         8.30 Nachrichten                          17.30 Nachrichten
         8.35 Wirtschaftsgespräch                  17.35 Kultur heute
         8.47 Sport                                      Berichte, Meinungen, Rezensionen
         8.50 Presseschau                          18.00 Nachrichten
         Aus deutschen und                         18.10 Informationen am Abend
         ausländischen Zeitungen                   18.40 Hintergrund
                                                   19.00 Nachrichten
                                                   19.05 Kommentar
                                                   19.15 Andruck – Das Magazin
                                                         für Politische Literatur




          Seewetterbericht inkl. Wasserstandsvorhersage täglich 1.05 Uhr • 6.40 Uhr • 18.10 Uhr im Livestream unter ,Dokumente und Debatten‘
                                auf deutschlandradio.de sowie im Digitalradio DAB+ und über Satellit auf DVB-S ZDFvision
2                                                                                                                         Di 9. Juli

                                         0.00 Nachrichten                               9.00 Nachrichten                                18.00   Nachrichten
                                         0.05 Deutschlandfunk Radionacht                9.05 Kalenderblatt                              18.10   Informationen am Abend
                                              0.05 Fazit                                     Vor 200 Jahren:                            18.40   Hintergrund
                                              Kultur vom Tage                                Der Erfinder der Nähmaschine               19.00   Nachrichten
                                              (Wdh.)                                         Elias Howe geboren                         19.05   Kommentar
                                              1.00 Nachrichten                          9.10 Europa heute                               19.15   Das Feature
                                              1.05 Kalenderblatt                        9.30 Nachrichten                                   ☛    Container-Deal. Betrug und Pleite
                                              anschließend ca.                          9.35 Tag für Tag                                        Von Tita Gaehme und Roland Schäfer
                                              1.10 Hintergrund                               Aus Religion und Gesellschaft                      Regie: Anna Panknin
                                              (Wdh.)                                   10.00 Nachrichten                                        Dlf 2019
                                              anschließend ca.                         10.10 Sprechstunde                               20.00   Nachrichten
                                              1.30 Tag für Tag                               Muskelverspannungen                        20.10   Hörspiel
                                              Aus Religion und Gesellschaft              ☛   Wenn Nacken, Hals und Schulter                ☛    Die Mondscheinbraut
                                              (Wdh.)                                         schmerzen                                          Von Anna Pein
                                              2.00 Nachrichten                               Gäste: Prof. Dr. med. Stefan Rehart,               Komposition: Sabine Worthmann
                                              2.05 Kommentar                                 Chefarzt der Klinik für Orthopädie                 Regie: Oliver Sturm
                                              (Wdh.)                                         und Unfallchirurgie des Agaplesion                 Mit Karin Neuhäuser, Peter Lohmeyer,
                                              anschließend ca.                               Markus Krankenhaus, Frankfurt/Main |               Vanessa Loibl, u.a.
                                              2.10 Andruck – Das Magazin                     Dagmar Schlaubitz, Praxis für                      NDR/hr 2016/48’53
                                              für Politische Literatur                       Krankengymnastik und Physiotherapie,       21.00   Nachrichten
                                              (Wdh.)                                         Budenheim/Mainz                            21.05   Jazz Live
                                              2.57 Sternzeit                                 Am Mikrofon: Carsten Schroeder
                                              3.00 Nachrichten                               Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64                ☛    Trygve Seim Quartett Helsinki Songs
                                                                                                                                                Trygve Seim, Saxofon
                                              3.05 Weltzeit                                  sprechstunde@deutschlandfunk.de
                                                                                                                                                Kristjan Randalu, Piano
                                              anschließend ca.                               10.30 Nachrichten
                                                                                                                                                Mats Eilertsen, Kontrabass
                                              3.30 Forschung aktuell                         11.00 Nachrichten
                                                                                                                                                Markku Ounaskari, Schlagzeug
                                              (Wdh.)                                   11.30 Nachrichten
                                                                                                                                                Aufnahme vom 2.11.2018 beim
                                              anschließend ca.                         11.35 Umwelt und Verbraucher
                                                                                                                                                Jazz Happening Tampere in Finnland
                                              3.52 Kalenderblatt                             11.55 Verbrauchertipp
                                                                                                                                                Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt
                                              4.00 Nachrichten                         12.00 Nachrichten
                                              4.05 Radionacht Information              12.10 Informationen am Mittag                    22.00 Nachrichten
                                              4.30 Nachrichten                               Berichte, Interviews, Musik                22.05 Musikszene
                                         5.00 Nachrichten                                    12.30 Nachrichten                             ☛  Frau mit Takt
                                         5.05 Informationen am Morgen                        12.50 Internationale Presseschau                 Die Dirigentin Oksana Lyniv
                                              Berichte, Interviews, Reportagen               13.00 Nachrichten                                Von Sabine Fringes
                                              5.30 Nachrichten                         13.30 Nachrichten                                22.50 Sport aktuell
                                              5.35 Presseschau                         13.35 Wirtschaft am Mittag                       23.00 Nachrichten
                                              Aus deutschen Zeitungen                        13.56 Wirtschafts-Presseschau              23.10 Das war der Tag
                                              6.00 Nachrichten                         14.00 Nachrichten                                      Journal vor Mitternacht
                                              6.30 Nachrichten                         14.10 Deutschland heute                          23.57 National- und Europahymne
                                              6.35 Morgenandacht                       14.30 Nachrichten
                                              Pastor Matthias Viertel, Kiel            14.35 Campus & Karriere
                                              Evangelische Kirche                            Das Bildungsmagazin
                                              6.50 Interview                                 campus@deutschlandfunk.de
                                              7.00 Nachrichten                         15.00 Nachrichten
                                              7.05 Presseschau                         15.05 Corso – Kunst & Pop
                                              Aus deutschen Zeitungen                  15.30 Nachrichten
                                              7.15 Interview                           15.35 @mediasres
                                              7.30 Nachrichten                               Das Medienmagazin
                                              7.35 Börse                               16.00 Nachrichten
Programmerläuterungen siehe Anhang




                                              7.56 Sport                               16.10 Büchermarkt
                                              8.00 Nachrichten                         16.30 Nachrichten
                                              8.10 Interview                           16.35 Forschung aktuell
                                              8.30 Nachrichten                         17.00 Nachrichten
                                              8.35 Wirtschaftsgespräch                 17.05 Wirtschaft und Gesellschaft
                                              8.47 Sport                               17.30 Nachrichten
                                              8.50 Presseschau                         17.35 Kultur heute
                                              Aus deutschen und                              Berichte, Meinungen, Rezensionen
                                              ausländischen Zeitungen




                                                         Täglich aktualisierte Programminformationen im ARD- und PHOENIX-Text ab Tafel 480, im ZDF-Text ab Tafel 740
3                                                                                                                  Mi 10. Juli

    0.00 Nachrichten                             5.00 Nachrichten                              15.00   Nachrichten
    0.05 Deutschlandfunk Radionacht              5.05 Informationen am Morgen                  15.05   Corso – Kunst & Pop
         0.05 Fazit                                   Berichte, Interviews, Reportagen         15.30   Nachrichten
         Kultur vom Tage                              5.30 Nachrichten                         15.35   @mediasres
         (Wdh.)                                       5.35 Presseschau                                 Das Medienmagazin
         1.00 Nachrichten                             Aus deutschen Zeitungen                  16.00   Nachrichten
         1.05 Kalenderblatt                           6.00 Nachrichten                         16.10   Büchermarkt
         anschließend ca.                             6.30 Nachrichten                         16.30   Nachrichten
         1.10 Hintergrund                             6.35 Morgenandacht                       16.35   Forschung aktuell
         (Wdh.)                                       Pastor Matthias Viertel, Kiel            17.00   Nachrichten
         anschließend ca.                             Evangelische Kirche                      17.05   Wirtschaft und Gesellschaft
         1.30 Tag für Tag                             6.50 Interview                           17.30   Nachrichten
         Aus Religion und Gesellschaft                7.00 Nachrichten                         17.35   Kultur heute
         (Wdh.)                                       7.05 Presseschau                                 Berichte, Meinungen, Rezensionen
         2.00 Nachrichten                             Aus deutschen Zeitungen                  18.00   Nachrichten
         2.05 Kommentar                               7.15 Interview                           18.10   Informationen am Abend
         (Wdh.)                                       7.30 Nachrichten                         18.40   Hintergrund
         anschließend ca.                             7.35 Börse                               19.00   Nachrichten
         2.10 Aus Religion                            7.56 Sport                               19.05   Kommentar
         und Gesellschaft                             8.00 Nachrichten                         19.15   Zur Diskussion
         Thema siehe 20.10 Uhr                        8.10 Interview                           20.00   Nachrichten
         2.30 Lesezeit                                8.30 Nachrichten                         20.10   Aus Religion und Gesellschaft
         Mit Norbert Zähringer,                       8.35 Wirtschaftsgespräch                         Die Turmwächter
         siehe 20.30 Uhr                              8.47 Sport                                       In der Zentrale der Zeugen Jehovas
         2.57 Sternzeit                               8.50 Presseschau                                 Von Thomas Klatt
         3.00 Nachrichten                             Aus deutschen und                        20.30   Lesezeit
         3.05 Weltzeit                                ausländischen Zeitungen                    ☛     Norbert Zähringer liest aus seinem
         (Wdh.)                                  9.00 Nachrichten                                      Roman ,Wo wir waren’ (2/2)
         anschließend ca.                        9.05 Kalenderblatt                            21.00   Nachrichten
         3.30 Forschung aktuell                       Vor 260 Jahren:                          21.05   Querköpfe
         (Wdh.)                                       Der französische Blumenmaler               ☛     Kabarett, Comedy & schräge Lieder
         anschließend ca.                             Pierre-Joseph Redouté geboren                    „Das Leben ist kurz, leck die
         3.52 Kalenderblatt                      9.10 Europa heute                                     Schüssel aus“
         4.00 Nachrichten                        9.30 Nachrichten                                      Die Comedienne Daphne de Luxe
         4.05 Radionacht Information             9.35 Tag für Tag                                      Ein Porträt von Anja Buchmann
         4.30 Nachrichten                             Aus Religion und Gesellschaft            22.00   Nachrichten
                                                10.00 Nachrichten                              22.05   Spielweisen
                                                10.10 Länderzeit                                 ☛     Wortspiel – Das Musik-Gespräch
                                                      Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64                   Der Dirigent Robin Ticciati erläutert
                                                      laenderzeit@deutschlandfunk.de                   zusammen mit dem Deutschen
                                                      10.30 Nachrichten                                Symphonie-Orchester Berlin die
                                                      11.00 Nachrichten                                7. Sinfonie von Anton Bruckner
                                                11.30 Nachrichten                                      Aufnahme vom 25.9.2018 aus der
                                                11.35 Umwelt und Verbraucher                           Berliner Philharmonie
                                                      11.55 Verbrauchertipp                            Am Mikrofon: Robin Ticciati
                                                12.00 Nachrichten                              22.50   Sport aktuell
                                                12.10 Informationen am Mittag                  23.00   Nachrichten
                                                      Berichte, Interviews, Musik              23.10   Das war der Tag
                                                      12.30 Nachrichten                                Journal vor Mitternacht
                                                      12.50 Internationale Presseschau         23.57   National- und Europahymne
                                                      13.00 Nachrichten
                                                13.30 Nachrichten
                                                13.35 Wirtschaft am Mittag
                                                      13.56 Wirtschafts-Presseschau
                                                14.00 Nachrichten
                                                14.10 Deutschland heute
                                                14.30 Nachrichten
                                                14.35 Campus & Karriere
                                                      Das Bildungsmagazin
                                                      campus@deutschlandfunk.de




                              Zahlreiche Sendungen können Sie unter deutschlandradio.de nachhören und nachlesen
4                                                                                                                       Do 11. Juli

    0.00 Nachrichten                                9.00 Nachrichten                                14.00   Nachrichten
    0.05 Deutschlandfunk Radionacht                 9.05 Kalenderblatt                              14.10   Deutschland heute
         0.05 Fazit                                      Vor 160 Jahren:                            14.30   Nachrichten
         Kultur vom Tage                                 Der Big Ben in London läutet zum           14.35   Campus & Karriere
         (Wdh.)                                          ersten Mal                                         Das Bildungsmagazin
         1.00 Nachrichten                           9.10 Europa heute                                       campus@deutschlandfunk.de
         1.05 Kalenderblatt                         9.30 Nachrichten                                15.00   Nachrichten
         anschließend ca.                           9.35 Tag für Tag                                15.05   Corso – Kunst & Pop
         1.10 Hintergrund                                Aus Religion und Gesellschaft              15.30   Nachrichten
         (Wdh.)                                    10.00 Nachrichten                                15.35   @mediasres
         anschließend ca.                          10.10 Marktplatz                                         Das Medienmagazin
         1.30 Tag für Tag                                Miet-Ackern macht glücklich                16.00   Nachrichten
         Aus Religion und Gesellschaft               ☛   Gemüsebauer für eine Saison                16.10   Büchermarkt
         (Wdh.)                                          Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann              16.30   Nachrichten
         2.00 Nachrichten                                Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64             16.35   Forschung aktuell
         2.05 Kommentar                                  marktplatz@deutschlandfunk.de              17.00   Nachrichten
         (Wdh.)                                          10.30 Nachrichten                          17.05   Wirtschaft und Gesellschaft
         anschließend ca.                                11.00 Nachrichten                          17.30   Nachrichten
         2.10 Zur Diskussion                       11.30 Nachrichten                                17.35   Kultur heute
         (Wdh.)                                    11.35 Umwelt und Verbraucher                             Berichte, Meinungen, Rezensionen
         2.57 Sternzeit                                  11.55 Verbrauchertipp                      18.00   Nachrichten
         3.00 Nachrichten                          12.00 Nachrichten                                18.10   Informationen am Abend
         3.05 Weltzeit                             12.10 Informationen am Mittag                    18.40   Hintergrund
         (Wdh.)                                          Berichte, Interviews, Musik                19.00   Nachrichten
         anschließend ca.                                12.30 Nachrichten                          19.05   Kommentar
         3.30 Forschung aktuell                          12.50 Internationale Presseschau           19.15   Dlf-Magazin
         (Wdh.)                                          13.00 Nachrichten                          20.00   Nachrichten
         anschließend ca.                          13.30 Nachrichten                                20.10   Aus Kultur- und
         3.52 Kalenderblatt                        13.35 Wirtschaft am Mittag                               Sozialwissenschaften
         4.00 Nachrichten                                13.56 Wirtschafts-Presseschau              21.00   Nachrichten
         4.05 Radionacht Information                                                                21.05   JazzFacts
         4.30 Nachrichten                                                                                   Neues von der Improvisierten Musik
    5.00 Nachrichten                                                                                        Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer
    5.05 Informationen am Morgen                                                                    22.00   Nachrichten
         Berichte, Interviews, Reportagen                                                           22.05   Historische Aufnahmen
         5.30 Nachrichten                                                                              ☛    Geniale Hand für das Leichte
         5.35 Presseschau                                                                                   Der Dirigent Arthur Fiedler
         Aus deutschen Zeitungen                                                                            (1894 – 1979)
         6.00 Nachrichten                                                                                   Von Norbert Hornig
         6.30 Nachrichten                                                                           22.50   Sport aktuell
         6.35 Morgenandacht                                                                         23.00   Nachrichten
         Pastor Matthias Viertel, Kiel                                                              23.10   Das war der Tag
         Evangelische Kirche                                                                                Journal vor Mitternacht
         6.50 Interview                                                                             23.57   National- und Europahymne
         7.00 Nachrichten
         7.05 Presseschau
         Aus deutschen Zeitungen
         7.15 Interview
         7.30 Nachrichten
         7.35 Börse
         7.56 Sport
         8.00 Nachrichten
         8.10 Interview
         8.30 Nachrichten
         8.35 Wirtschaftsgespräch
         8.47 Sport
         8.50 Presseschau
         Aus deutschen und
         ausländischen Zeitungen




      Den Hörerservice erreichen Sie unter Tel. 0221.345-1831, Fax 0221.345-1839 und unter der E-Mail-Adresse hoererservice@deutschlandradio.de
5                                                                                                                       Fr 12. Juli

    0.00 Nachrichten                               5.00 Nachrichten                                15.00   Nachrichten
    0.05 Deutschlandfunk Radionacht                5.05 Informationen am Morgen                    15.05   Corso – Kunst & Pop
         0.05 Fazit                                     Berichte, Interviews, Reportagen           15.30   Nachrichten
         Kultur vom Tage                                5.30 Nachrichten                           15.35   @mediasres
         (Wdh.)                                         5.35 Presseschau                                   Im Dialog
         1.00 Nachrichten                               Aus deutschen Zeitungen                    15.50   Schalom
         1.05 Kalenderblatt                             6.00 Nachrichten                                   Jüdisches Leben heute
         anschließend ca.                               6.30 Nachrichten                           16.00   Nachrichten
         1.10 Hintergrund                               6.35 Morgenandacht                         16.10   Büchermarkt
         (Wdh.)                                         Gedanken zur Woche                         16.30   Nachrichten
         anschließend ca.                               Pastor Matthias Viertel, Kiel              16.35   Forschung aktuell
         1.30 Tag für Tag                               Evangelische Kirche                        17.00   Nachrichten
         Aus Religion und Gesellschaft                  6.50 Interview                             17.05   Wirtschaft und Gesellschaft
         (Wdh.)                                         7.00 Nachrichten                           17.30   Nachrichten
         2.00 Nachrichten                               7.05 Presseschau                           17.35   Kultur heute
         2.05 Kommentar                                 Aus deutschen Zeitungen                            Berichte, Meinungen, Rezensionen
         (Wdh.)                                         7.15 Interview                             18.00   Nachrichten
         anschließend ca.                               7.30 Nachrichten                           18.10   Informationen am Abend
         2.10 Dlf-Magazin                               7.35 Börse                                 18.40   Hintergrund
         (Wdh.)                                         7.56 Sport                                 19.00   Nachrichten
         2.57 Sternzeit                                 8.00 Nachrichten                           19.05   Kommentar
         3.00 Nachrichten                               8.10 Interview                             19.15   Mikrokosmos – Die Kulturreportage
         3.05 Weltzeit                                  8.30 Nachrichten                              ☛    Street Art in Jordanien
         (Wdh.)                                         8.35 Wirtschaftsgespräch                           Mehr Farbe für Amman
         anschließend ca.                               8.47 Sport                                         Von Julia Neumann
         3.30 Forschung aktuell                         8.50 Presseschau                           20.00   Nachrichten
         (Wdh.)                                         Aus deutschen und                          20.04   nachrichtenleicht
         anschließend ca.                               ausländischen Zeitungen                            Der Wochenrückblick in
         3.52 Kalenderblatt                        9.00 Nachrichten                                        einfacher Sprache
         4.00 Nachrichten                          9.05 Kalenderblatt                              20.10   Das Feature
         4.05 Radionacht Information                    Vor 25 Jahren:                                ☛    Teufelsmütter
         4.30 Nachrichten                               Das Bundesverfassungsgericht billigt               Wenn Töchterseelen zerbrechen
                                                        Auslandseinsätze der Bundeswehr                    Von Rosvita Krausz
                                                   9.10 Europa heute                                       Regie: Antje Vowinckel
                                                   9.30 Nachrichten                                        Dlf 2019
                                                   9.35 Tag für Tag                                21.00   Nachrichten
                                                        Aus Religion und Gesellschaft              21.05   On Stage
                                                  10.00 Nachrichten
                                                  10.10 Lebenszeit                                    ☛    Songwriter mit Band (1/2)
                                                                                                           Der Norweger Thomas Dybdahl
                                                        Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64
                                                                                                           Aufnahme vom 19.2.2019 im
                                                        lebenszeit@deutschlandfunk.de
                                                                                                           Frannz Club, Berlin
                                                        10.30 Nachrichten
                                                                                                           Am Mikrofon: Anna-Bianca Krause
                                                        11.00 Nachrichten
                                                                                                           (Teil 2 am 19.7.2019)
                                                  11.30 Nachrichten
                                                  11.35 Umwelt und Verbraucher                     22.00 Nachrichten
                                                        11.55 Verbrauchertipp                      22.05 Spielraum
                                                  12.00 Nachrichten                                      Aktuelles aus Pop, Rock, Indie
                                                  12.10 Informationen am Mittag                          Am Mikrofon: Thomas Elbern
                                                        Berichte, Interviews, Musik                22.50 Sport aktuell
                                                        12.30 Nachrichten                          23.00 Nachrichten
                                                        12.50 Internationale Presseschau           23.10 Das war der Tag
                                                        13.00 Nachrichten                                Journal vor Mitternacht
                                                  13.30 Nachrichten                                23.57 National- und Europahymne
                                                  13.35 Wirtschaft am Mittag
                                                        13.56 Wirtschafts-Presseschau
                                                  14.00 Nachrichten
                                                  14.10 Deutschland heute
                                                  14.30 Nachrichten
                                                  14.35 Campus & Karriere
                                                        Das Bildungsmagazin
                                                        campus@deutschlandfunk.de




                    Täglich aktualisierte Programminformationen im ARD- und PHOENIX-Text ab Tafel 480, im ZDF-Text ab Tafel 740
6                                                                                                                  Sa 13. Juli

    0.00 Nachrichten                               9.00 Nachrichten                             16.00 Nachrichten
    0.05 Mitternachtskrimi                         9.05 Kalenderblatt                           16.05 Büchermarkt
    ☛    Der Dieb                                       Vor 10 Jahren:                                Bücher für junge Leser
         Von Fuminori Nakamura                          Gegen den früheren KZ-Wachmann          16.30 Forschung aktuell
         Aus dem Japanischen von                        John Demjanjuk wird Anklage erhoben           Computer und Kommunikation
         Thomas Eggenberg                          9.10 Das Wochenendjournal                    17.00 Nachrichten
         Bearbeitung und Regie: Heike Tauch       10.00 Nachrichten                             17.05 Streitkultur
         Mit Steven Scharf, Katrin Wichmann,      10.05 Klassik-Pop-et cetera                   17.30 Kultur heute
         Matti Krause, Enno Luncke, Axel            ☛   Am Mikrofon: Der Geiger und                   Berichte, Meinungen, Rezensionen
         Wandtke, Peter Moltzen, Johann                 Komponist Miki Kekenj                   18.00 Nachrichten
         Jürgens, Stefanie Heim                   11.00 Nachrichten                             18.10 Informationen am Abend
         Musik: Janko Hanushevsky                 11.05 Gesichter Europas                             Mit Sporttelegramm
         Solist: Leo Huhn                           ☛   Nicht nur Hinterland                    18.40 Hintergrund
         Dlf Kultur 2019/ca. 54‘                        Slawonien in Kroatien                   19.00 Nachrichten
    1.00 Nachrichten                                    Mit Reportagen von Gritt Eggerichs      19.05 Kommentar
    1.05 Deutschlandfunk Radionacht               12.00 Nachrichten                             19.10 Sport am Samstag
         Rock                                     12.10 Informationen am Mittag                 20.00 Nachrichten
         Neues aus der aktuellen Musikszene             Berichte, Interviews, Musik             20.05 Hörspiel
         sowie Klassiker der Rock-, Pop- und            12.50 Internationale Presseschau          ☛   Der Tod des Iwan Iljitsch –
         Soulmusik                                13.00 Nachrichten                                   Sterben in Bern
         Schwerpunkt:                             13.10 Themen der Woche                              Hörspiel von Noam Brusilovsky nach
         Im Juni 1999 bringen die White Stripes   13.30 Eine Welt                                     der gleichnamigen Novelle von
         ihr Debütalbum heraus                          Auslandskorrespondenten                       Leo Tolstoi
         Am Mikrofon: Udo Vieth                         berichten                                     Komposition/Sounds:
         2.00 Nachrichten                         14.00 Nachrichten                                   Antonia Beeskow
         2.05 Sternzeit                           14.05 Campus & Karriere                             Regie: Noam Brusilovsky
         3.00 Nachrichten                               Das Bildungsmagazin                           Mit Carina Braunschmidt, Dor Aloni,
         3.55 Kalenderblatt                             campus@deutschlandfunk.de                     Florentine Kraff t, Nico Delpy, Gabriel
         4.00 Nachrichten                         15.00 Nachrichten                                   Schneider
         5.00 Nachrichten                         15.05 Corso – Kunst & Pop                           Dlf/SWR 2019/51’09
         5.30 Nachrichten                               Das Musikmagazin                              (Ursendung)
         5.35 Presseschau                                                                       22.00 Nachrichten
         Aus deutschen Zeitungen                                                                22.05 Atelier neuer Musik
    6.00 Nachrichten                                                                              ☛   „Ich mische mich ein!“
    6.05 Kommentar                                                                                    Helmut Oehrings Komponieren für
    6.10 Informationen am Morgen                                                                      und mit Medien
         Berichte, Interviews, Reportagen                                                             Am Mikrofon: Stefan Amzoll
         6.30 Nachrichten                                                                       22.50 Sport aktuell
         6.35 Morgenandacht                                                                     23.00 Nachrichten
         Pastor Matthias Viertel, Kiel                                                          23.05 Lange Nacht
         Evangelische Kirche                                                                      ☛   Wir sind in unserer Haut gefangen
         6.50 Interview                                                                               Eine Lange Nacht über die
         7.00 Nachrichten                                                                             Familie Wittgenstein
         7.05 Presseschau                                                                             Von Barbara Giese
         Aus deutschen Zeitungen                                                                      Regie: Sabine Fringes
         7.15 Interview                                                                               23.57 National- und Europahymne
         7.30 Nachrichten
         7.56 Sport
         8.00 Nachrichten
         8.10 Interview
         8.30 Nachrichten
         8.35 Börse
         8.47 Sport
         8.50 Presseschau
         Aus deutschen und
         ausländischen Zeitungen




                               Zahlreiche Sendungen können Sie unter deutschlandradio.de nachhören und nachlesen
7                                                                                                                        So 14. Juli

         0.00 Nachrichten                                   FR AN C I S P O U L EN C                 13.00 Nachrichten
         0.05 Lange Nacht                                   Messe G-Dur für gemischten               13.05 Informationen am Mittag
         Wir sind in unserer Haut gefangen                  Chor a capella                           13.30 Zwischentöne
         Eine Lange Nacht über die                          RIAS-Kammerchor                             ☛  Musik und Fragen zur Person
         Familie Wittgenstein                               Leitung: Marcus Creed                          Der Winzer Reinhard Löwenstein im
         Von Barbara Giese                                  J O HAN N S EBASTIAN BAC H                     Gespräch mit Klaus Pilger
         Regie: Sabine Fringes                              ,Ein ungefärbt Gemüte’. Kantate zum            14.00 Nachrichten
         1.00 Nachrichten                                   4. Sonntag nach Trinitatis, BWV 24       15.00 Nachrichten
    2.00 Nachrichten                                        Marianne Beate Kielland, Alt             15.05 Rock et cetera
    2.05 Deutschlandfunk Radionacht                         Daniel Johannsen, Tenor                     ☛  Auf den Schwingen bunter Gedanken
         2.05 Sternzeit                                     Dominik Wörner, Bass                           Die Pop-Poesie der Band Albert Luxus
         2.07 Klassik live                                  Chor und Orchester der                         Von Fabian Elsäßer
                                                            J. S. Bach-Stiftung                      16.00 Nachrichten
         Rheingau Musik Festival 2018
                                                            Leitung: Rudolf Lutz                     16.10 Büchermarkt
         J O HAN N S EBASTIAN BAC H                                                                        Buch der Woche
                                                     7.00   Nachrichten
         Brandenburgisches                                                                           16.30 Forschung aktuell
                                                     7.05   Information und Musik
         Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050                                                                     Wissenschaft im Brennpunkt
                                                            Aktuelles aus Kultur
         U R I CAI N E                                      und Zeitgeschehen                        17.00 Nachrichten
         ‚Hamsa‘ für Flöte, Violine, Klavier und            7.30 Nachrichten                         17.05 Kulturfragen
         Streichorchester                                   7.50 Kulturpresseschau                         Debatten und Dokumente
         Antje Weithaas, Violine                            8.00 Nachrichten                         17.30 Kultur heute
         Fiona Kelly, Flöte                          8.30   Nachrichten                                    Berichte, Meinungen, Rezensionen
         Mahan Esfahani, Cembalo                     8.35   Am Sonntagmorgen                         18.00 Nachrichten
         Uri Caine, Klavier                                 Religiöses Wort                          18.10 Informationen am Abend
         Swedish Chamber Orchestra                          Katholische Kirche                             Mit Sporttelegramm
         Leitung: Thomas Dausgaard                   8.50   Presseschau                              18.40 Hintergrund
         Aufnahme vom 8.8.2018 aus dem                      Aus deutschen und                        19.00 Nachrichten
         Kurhaus Wiesbaden                                  ausländischen Zeitungen                  19.05 Kommentar
                                                     9.00   Nachrichten                              19.10 Sport am Sonntag
         3.00 Nachrichten
                                                     9.05   Kalenderblatt                            20.00 Nachrichten
         3.05 Heimwerk
                                                            Vor 100 Jahren:                          20.05 Freistil
         RO L F R I EH M
         Au bord d’une source. Für Flöte,                   Der französische Schauspieler               ☛  Kosmos Bürgersteig
                                                            Lino Ventura geboren                           Spaziergänge um den Block oder:
         Orchester und elektronische
                                                     9.10   Die neue Platte                                Vom Aufgehen der Augen
         Zuspielungen
                                                            Alte Musik                                     Von Egon Koch
         Jeremias Schwarzer, Tenorblockflöte
                                                     9.30   Essay und Diskurs                              Regie: Susanne Krings
         hr-Sinfonieorchester
                                                            Neuer Antisemitismus – Befund,                 Dlf 2016
         Leitung: Sian Edwards
         3.55 Kalenderblatt                           ☛     Analyse, Verstehen (5/6)                 21.00 Nachrichten
                                                            Rap – ein Zerrbild der Gesellschaft?     21.05 Konzertdokument der Woche
         4.00 Nachrichten
                                                            Von Marcus Staiger
         4.05 Die neue Platte XL
                                                            (Teil 6 am 21.7.2019)
                                                                                                        ☛    A cappella – Festival Leipzig 2019
         5.00 Nachrichten                                                                                    Polyphones Kaleidoskop
         5.05 Auftakt                              10.00    Nachrichten
                                                                                                             ALE X AN D ER AG RI C O L A ,
    6.00 Nachrichten                               10.05    Evangelischer Gottesdienst
                                                                                                             J O SQ U I N D ES PR E Z ,
                                                            Übertragung aus der Evangelischen
    6.05 Kommentar                                                                                           FR AY J O S É D E VAQ U EDAN O u.a.
                                                            Stadtkirche in Schwetzingen
    6.10 Geistliche Musik                                                                                    Messsätze, Chansons, Madrigale,
                                                            Predigt: Pfarrer Steffen Groß
         H EI N R I C H S C H Ü T Z                                                                          Motetten und Lamentationen
                                                   11.00    Nachrichten
         ,Was betrübst du dich, meine Seele’.                                                                Huelgas Ensemble
                                                   11.05    Interview der Woche
         Geistliches Konzert für 2 Soprane, 2                                                                Leitung: Paul van Nevel
                                                   11.30    Sonntagsspaziergang
         Violinen und Basso continuo, SWV 353                                                                Aufnahme vom 27.4.2019 aus der
                                                            Reisenotizen aus Deutschland
         Dorothee Mields, Sopran                                                                             Peterskirche Leipzig
                                                            und der Welt
         Isabel Schicketanz, Sopran                                                                          Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner
                                                            12.00 Nachrichten
         Instrumentalensemble
         Leitung: Hans-Christoph Rademann                                                                    22.00 Nachrichten
                                                                                                     23.00   Nachrichten
         RI C HARD BARTM U S S
                                                                                                     23.05   Das war der Tag
         ,Nun preiset alle Gottes Barmherzig-
                                                                                                     23.30   Sportgespräch
         keit’. Motette für gemischten Chor und
                                                                                                     23.57   National- und Europahymne
         Orgel, op.18,4
         Martin Herrmann, Orgel
         Anhaltischer Kammerchor Dessau
         Leitung: Wolfgang Elger




          Seewetterbericht inkl. Wasserstandsvorhersage täglich 1.05 Uhr • 6.40 Uhr • 18.10 Uhr im Livestream unter ,Dokumente und Debatten‘
                                auf deutschlandradio.de sowie im Digitalradio DAB+ und über Satellit auf DVB-S ZDFvision
8




Programmerläuterungen



Mo 8. Juli                                       auf. Hauptursachen für Nackenschmerzen
                                                 sind Haltungsprobleme und überlastete
                                                                                                    Auch Heidi ist in ihn verliebt. Nächtens be-
                                                                                                    sucht sie ihn auf dem Mond, sie kann näm-
                                                 Muskeln im Rücken-, Nacken- und Schulter-          lich fliegen, schwerelos schwebt sie durch
21.05 Musik-Panorama                             bereich. Auf Dauer verkürzen und verhärten         den Weltraum und landet weich in seinen
                                                 sie sich und sind bei Druck äußerst schmerz-       Armen. John flüstert ihr Liebesworte ins Ohr
       Klavier-Festival Ruhr 2019
                                                 haft. Schon geringfügige Zusatzbelastung           und nennt sie seine Mondscheinbraut. Heidi
       FER RU C C I O B U SO N I                 oder Stress genügen, die Schmerzen auszu-          wird älter. Irgendwann stellt sie Gott auf die
       Chaconne aus der Partita Nr. 2            lösen. Die wiederum können Fehlhaltungen           Probe: gibt es ihn oder gibt es ihn nicht.
       für Violine solo von J. S. Bach in        verstärken und diese den Schmerz verfesti-         Tapfer kämpft sich die Achtjährige durch ein
       d-Moll, BWV 1004                          gen – ein Teufelskreis entsteht.                   Universum aus Zweifeln. Immer an ihrer Seite:
       FR ÉD ÉRI C C H O PI N                                                                       Teddy Johnny, der zunehmend älter und
       Polonaise-Fantaisie in As-Dur, op. 61                                                        ranziger wird und irgendwann per Familien-
       Scherzo Nr. 4 in E-Dur, op. 54            19.15 Das Feature                                  beschluss durch einen neuen ersetzt werden
                                                         Container-Deal. Betrug und Pleite          muss. Und dann betritt irgendwann ein leib-
       FR AN Z S C H U B ERT
                                                         Von Tita Gaehme und Roland Schäfer         haftiger Junge die Szenerie: Jonny. Anna Peins
       Sonate Nr. 21 in B-Dur, D 960
                                                         Regie: Anna Panknin                        poetische Reise durch die Kindheit ist ein
       Marc André Hamelin, Klavier
                                                         Dlf 2019                                   Spiel der Fantasie, ein Fest des Magischen.
       Aufnahme vom 5.6.2019 aus der
                                                 54.000 Investoren sind betrogen. Unwieder-         Mit den Versatzstücken des Märchens, mit
       Stadthalle Mülheim
                                                 bringlich verloren die meisten ihre Altersver-     Reimen, Liedern, Sprichwörtern und in traum-
       Am Mikrofon: Susann El Kassar
                                                 sicherung. Die Deutschen sollen privat für ihr     haft-surrealen Bildern evoziert sie die Welt
Der kanadische Pianist Marc André Hamelin        Alter vorsorgen. Aber keiner weiß wie, denn        eines kleinen Mädchens, den Glauben an die
kann Werke spielen, die so virtuos vertrackt     der Kapitalmarkt hält nicht, was er verspricht.    Macht der Vorstellung. Darüber hinaus ist
sind, dass andere daran krachend scheitern.      „Anlegerfallen“ nennt der Finanzanalyst            ,Mondscheinbraut’ ein Stück Zeitgeschichte.
Für ihn ist in technischer Hinsicht alles kein   Stefan Loipfinger fast alle Investitionsmodelle.   Vom Siegeszug des Fernsehens, das aus
Problem. Er zählt aber darüber hinaus zu den     Auch die dysfunktionalen Geschäfte der             Ereignissen Sensationen machte, über den
besten Pianisten unserer Zeit, weil er es zu-    scheinbar gediegenen Container-Investment-         Kalten Krieg und die Kuba-Krise bis hin zum
dem versteht, virtuose Musik dramaturgisch       Firmen P&R durchschaute er bereits vor deren       Love-and-Peace-Festival auf Fehmarn.
so aufzubereiten, dass sie nicht nur nach        Insolvenz im März 2018. Vor blauäugigen
hohler Effekthascherei klingt. In seinem Kon-    Finanzberatern, schludrigen Wirtschafts-
zert in Mülheim zeigte Hamelin sein virtuoses    prüfern, vor der staatlichen BaFin, deren Auf-     21.05 Jazz Live
Können, aber auch sein tiefgehendes musika-      gabe das eigentlich gewesen wäre. Der Chef
                                                                                                           Trygve Seim Quartett Helsinki Songs
lisches Verständnis und zwar mit Schuberts       von P&R sitzt in U-Haft, aber das Interessen-
                                                                                                           Trygve Seim, Saxofon
letzter Sonate. Hier nutzt Virtuosität wenig,    geflecht, das von diesen Strukturen profitiert,
                                                                                                           Kristjan Randalu, Piano
Schuberts lange Erzählung von Licht und          ist unberührt. „Wir müssen nicht hinnehmen,
                                                                                                           Mats Eilertsen, Kontrabass
Schatten verlangt Innigkeit und feinste          dass unser Kapitalmarkt in Deutschland eine
                                                                                                           Markku Ounaskari, Schlagzeug
Nuancen.                                         Spielwiese für Betrüger ist, dass jedes Jahr
                                                                                                           Aufnahme vom 2.11.2018 beim
                                                 ein neuer Skandal hochkommt.“ Gerhard
                                                                                                           Jazz Happening Tampere in Finnland
                                                 Schick gab Bundestagsmandat und Privilegien
                                                                                                           Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt
                                                 auf, um nun mit der überparteilichen Bürger-
                                                 bewegung Finanzwende gegen die Zumu-               Er gehört seit vielen Jahren zu den führenden

Di 9. Juli                                       tungen der Finanzlobby und die Gleichgültig-
                                                 keit der Politik funktionierenden Verbraucher-
                                                                                                    und erfolgreichsten Vertretern der norwegi-
                                                                                                    schen Jazz-Szene. Ein Saxofonist mit seelen-
                                                 schutz durchzusetzen.                              vollem, sonorem Ton, der in seiner sanglichen
10.10 Sprechstunde                                                                                  Musik einen ganz eigenen Zauber entfaltet:
        Muskelverspannungen                                                                         Trygve Seim. Allein schon äußerlich ist er
        Wenn Nacken, Hals und Schulter           20.10 Hörspiel                                     eine eindrucksvolle Erscheinung, nicht von
        schmerzen                                       Die Mondscheinbraut                         ungefähr das Motiv des Festival-Plakats beim
        Gäste: Prof. Dr. med. Stefan Rehart,            Von Anna Pein                               Jazz Happening in Tampere: lange Haare,
        Chefarzt der Klinik für Orthopädie              Komposition: Sabine Worthmann               Rauschebart, sanfter Blick. Der Norweger
        und Unfallchirurgie des Agaplesion              Regie: Oliver Sturm                         wirkt stets tiefenentspannt und reist, wenn
        Markus Krankenhaus, Frankfurt/Main |            Mit Karin Neuhäuser, Peter Lohmeyer,        möglich, zu seinen Konzerten mit einer
        Dagmar Schlaubitz, Praxis für                   Vanessa Loibl, u.a.                         mobilen Sauna im Anhänger an. Zum aktuel-
        Krankengymnastik und Physiotherapie,            NDR/hr 2016/48’53                           len Quartett gehören der Este Kristjan
        Budenheim/Mainz                          „Weißt Du, woran ich glaube? Dass immer            Randalu, dem der Bandleader attestiert, er
        Am Mikrofon: Carsten Schroeder           genau das, was ein Mensch glaubt oder nicht        könne am Piano förmlich singen, der norwegi-
        Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64           glaubt, Wirklichkeit ist.” Heidi ist noch ein      sche Bassist Mats Eilertsen und der finnische
        sprechstunde@deutschlandfunk.de          Kind und die Welt ein magischer Raum, in           Schlagzeuger Markku Ounaskari. Das Reper-
Jeder zweite Erwachsene leidet mindestens        dem Realität und Traum ineinanderfließen. Es       toire des Tampere-Konzerts bot Helsinki
einmal im Leben an Nackenschmerzen. Oft          sind die 60er-Jahre. Der Fernseher erobert         Songs, Stücke, die Trygve Seim während
treten sie in Verbindung mit einem steifen       die deutschen Wohnzimmer, die Amerikaner
Hals, schmerzenden Schultern und Armen           den Mond und J.F.K. die Herzen der Frauen.
9




mehrerer Aufenthalte in einem Apartment           allem eine Vielzahl von Schicksalen ver-           Stunde applaudiert wurde“. Arthur Nikisch
des Verbandes finnischer Komponisten ge-          schränkt. Wie auch Ulrich Woelk in seinem          hatte das Publikum allerdings mit Werkein-
schrieben hatte und die seine Impressionen        jüngsten Roman ,Der Sommer meiner Mut-             führungen gut vorbereitet, und so konnte es
der finnischen Seele und Mentalität vertonen.     ter‘, der kürzlich in der ,Lesezeit‘ gesendet      dem Tonkünstler leichter und schließlich mit
                                                  wurde, verarbeitet auch Norbert Zähringer          Begeisterung folgen. Auch der Chefdirigent
                                                  literarisch die große Faszination, die vom         des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin,
22.05 Musikszene                                  ersten Mann auf dem Mond bis heute aus-            der Brite Robin Ticciati, hat zu Beginn der
         Frau mit Takt                            geht. Norbert Zähringer, 1967 in Stuttgart         aktuellen Spielzeit Bruckners Meisterwerk in
         Die Dirigentin Oksana Lyniv              geboren, wuchs in Wiesbaden auf und lebt           der Berliner Philharmonie vor Publikum er-
         Von Sabine Fringes                       heute mit seiner Familie in Berlin. Er veröf-      kundet. In einer rund 20-minütigen Einfüh-
Sie zählt zu den wenigen Dirigentinnen, die       fentlichte die Romane ,So‘, ,Als ich schlief‘,     rung samt zahlreichen Musikbeispielen hat er
es bis an die Spitze geschaff t haben: die ge-    ,Einer von vielen‘ und ,Bis ans Ende der Welt‘.    die Architektur, die musikalischen Ideen und
bürtige Ukrainerin Oksana Lyniv. Seit 2017 ist    Für einen Ausschnitt aus ,Wo wir waren‘ wurde      Themen der Sinfonie samt eigener Deutungen
sie Chefdirigentin der Grazer Oper und des        er vorab mit dem Robert-Gernhardt-Preis            vorgestellt. Wir senden diese Konzerteinfüh-
Grazer Philharmonischen Orchesters – und          ausgezeichnet. Norbert Zähringer liest einen       rung und einen Ausschnitt aus der anschlie-
damit eine der wenigen Frauen in Führungs-        zweiten und letzten Teil aus ,Wo wir waren‘        ßenden Aufführung des gesamten Werkes.
position eines renommierten Orchesters.           vor.
Trotzdem sieht sie diesen Posten nur als
Sprungbrett, im Sommer 2020 wird sie ihn
schon wieder abgeben, um künftig aus-             21.05 Querköpfe
schließlich freischaffend zu arbeiten. Mit                Kabarett, Comedy & schräge Lieder
ihrem 2016 gegründeten ersten Jugend-                     „Das Leben ist kurz, leck die              Do 11. Juli
sinfonieorchester der Ukraine unterstützt sie             Schüssel aus“
Musiker ihres Heimatlandes. Außerdem berät                Die Comedienne Daphne de Luxe              10.10 Marktplatz
sie Frauen, die wie sie den Weg des Dirigierens           Ein Porträt von Anja Buchmann                      Miet-Ackern macht glücklich
einschlagen möchten. Wenn sie über die            Daphne de Luxe ist in der WDR-Fernseh-                     Gemüsebauer für eine Saison
künftigen Kolleginnen spricht, dann könnte        sendung ,Ladies Night’ eine der drei Nach-                 Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann
das auch eine Selbstbeschreibung sein: „Das       folgerinnen von Gerburg Jahnke, aber sie ist               Hörertel.: 0 08 00-44 64 44 64
ist interessant zu beobachten: Da sind oft        noch viel mehr. Die stattliche Comedienne,                 marktplatz@deutschlandfunk.de
ganz kleine, zierliche Personen dabei – aber      von Kritikerinnen und Kritikern zärtlich als       Blumenkohl und Bohnen, Mangold und Möh-
man sieht einen strengen Willen in den Augen.     agile Wuchtbrumme bezeichnet, ist seit 1991        ren, Zucchini und Zuckerschoten: Mit einem
Da bin ich mir sicher, die werden sich durch-     auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs             gemieteten Gemüsegarten kann sich eine
setzen.”                                          und spielt auch selbstironisch mit ihrer Er-       Familie den ganzen Sommer über mit
                                                  scheinung: So nannte die gebürtige Fränkin         frischem Gemüse, Salat und Kräutern ver-
                                                  eines ihrer bisher fünf Programme ,Comedy          sorgen. Kiloweise – denn je nach Modell ist
                                                  in Hülle und Fülle’ und nahm Fitness-Gurus         der Ernteerfolg (fast) garantiert. Der Trend:
                                                  und Diätwahn aufs Korn. Darüber hinaus             Ein Profi bereitet die Fläche vor und sät und
                                                  singt sie mit rauchiger Stimme Pop-, Swing-        pflanzt zu Saisonbeginn 20 bis 30 Sorten
Mi 10. Juli                                       und Chansonstücke, veröffentlicht ein Koch-        Gemüse. Was zu tun bleibt ist regelmäßiges
                                                  buch und thematisiert ihr Leben als passio-        wässern, Unkraut jäten und natürlich ernten.
20.30 Lesezeit                                    nierte Gartengestalterin, Hühnerhalterin und       Die Anbieter solcher Mietgärten heißen zum
        Norbert Zähringer liest aus seinem        Kaninchenzüchterin im aktuellen Programm           Beispiel Ackerhelden, Meine Ernte oder Mein
        Roman ,Wo wir waren’ (2/2)                ,artgerecht’, in dem sie unter anderem Paral-      Gemüseacker. Sie haben mittlerweile in vielen
In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969        lelen zwischen Tieren und Menschen auf-            Städten Partner aus der Landwirtschaft ge-
betritt Neil Armstrong als erster Mensch den      zeigt.                                             wonnen. Wasser und Gießkannen werden
Mond. Abermillionen verfolgen auf der Erde                                                           gestellt, Hacke und Schaufel auch. Und für
die Fernsehübertragung. Das machen sich                                                              den Fall, dass die Erbsen nicht gedeihen oder
einige zunutze. Martha Rohn etwa, eine            22.05 Spielweisen                                  Schnecken sich über den Salat hermachen,
Mörderin, entkommt in jener fernsehstillen                Wortspiel – Das Musik-Gespräch             werden Beratungstermine für Neueinsteiger
Nacht aus dem Frauenzuchthaus, und – Zufall               Der Dirigent Robin Ticciati erläutert      und Gartenerfahrene angeboten. Wie teuer
oder nicht – ihr fünfjähriger Sohn Hardy flieht           zusammen mit dem Deutschen                 ist ein Gemüsegarten auf Zeit? Wie viel ist
aus dem Kinderheim, in das er als vermeint-               Symphonie-Orchester Berlin die             darin wöchentlich zu tun? Was passiert, wenn
liches Waisenkind ,Nummer 13‘ nach ihrer                  7. Sinfonie von Anton Bruckner             einem die Ernte verhagelt wird? Wird rein
Verurteilung gesteckt wurde. Er weiß ja gar               Aufnahme vom 25.9.2018 aus der             biologisch gegärtnert oder dürfen Pflanzen-
nichts über sie, weiß nicht einmal, dass sie              Berliner Philharmonie                      schutzmittel gespritzt werden? Susanne
noch lebt. Ein Ehepaar nimmt sich seiner an,              Am Mikrofon: Robin Ticciati                Kuhlmann und ihre Expertinnen und Experten
bietet ihm ein Zuhause. Da träumt er davon,       Endlich hatte er einmal Erfolg: der österreichi-   beantworten unsere und Ihre Fragen zu den
eines Tages Astronaut zu werden, und tat-         sche Komponist Anton Bruckner. Erst seine          neuen Kooperationen zwischen Stadt und
sächlich – Jahre später, in Amerika, ist die      7. Sinfonie brachte ihm die große Anerken-         Land. Hörerfragen sind willkommen.
Verwirklichung des Kindheitstraums zum            nung von Musikern und Publikum. 60 Jahre
Greifen nah. ,Wo wir waren‘, ein breit ge-        musste Bruckner alt werden, um diesen
fächerter, ein gesamtes Jahrhundert um-           Moment zu erleben. 1884 war das. In Leipzig
spannender Roman einer zerrissenen Familie,       wurde das ein Jahr zuvor fertiggestellte ein-
ist, wie alle Romane Zähringers, einfallsreich    stündige Riesenwerk uraufgeführt und zwar
und turbulent erzählt, mal nahe am Slapstick,     vom Gewandhausorchester unter der Leitung
dann wieder retardierend; ein großes Tableau,     des Dirigenten Arthur Nikisch. Bruckner
das Zeiten, Länder, Geschichtliches und vor       konnte notieren, dass „zum Schluss eine ¼
10




22.05 Historische Aufnahmen                        deutsch-iranische Künstlerpaar Sourati in         sein achtes Album herausgebracht. Bei
         Geniale Hand für das Leichte              einem Workshop Nachwuchskünstlerinnen             seinem Konzert im Frannz Club in Berlin
         Der Dirigent Arthur Fiedler               und -künstler, ihre Geschichten auf den           präsentierte sich Dybdahl singend und
         (1894 – 1979)                             Wänden ihrer Stadt zu erzählen. Braucht es        gitarrespielend als Frontmann einer hervor-
         Von Norbert Hornig                        die Einmischung aus dem Westen? Und gibt          ragend harmonierenden Band.
Wie sein Vater spielte der in Berlin zum Geiger    es einen typisch arabischen Street Art Style?
ausgebildete Arthur Fiedler zunächst im            Das kann Muath Isaeid beantworten. Er orga-
Boston Symphony Orchestra. Doch Fiedler            nisiert das Street Art Festival, sucht neue
konnte mehr. Als er 1930 zum Dirigenten des        Wände, organisiert Genehmigungen und be-
Boston Pops Orchestra ernannt wurde, nahm          treut die Künstlerinnen und Künstler.
seine Karriere die entscheidende Wende. Mit                                                          Sa 13. Juli
dem Ensemble, das aus Mitgliedern des
Boston Symphony Orchestra bestand, be-             20.10 Das Feature                                   0.05 Mitternachtskrimi
reiste Fiedler die ganze Welt. Das von ihm                 Teufelsmütter                                     Der Dieb
favorisierte Repertoire aus leichter klassischer           Wenn Töchterseelen zerbrechen                     Von Fuminori Nakamura
und klassisch arrangierter Musik mit vorwie-               Von Rosvita Krausz                                Aus dem Japanischen von
gend unterhaltendem Charakter erwies sich                  Regie: Antje Vowinckel                            Thomas Eggenberg
als äußerst zugkräftig. Auf Schallplatten ver-             Dlf 2019                                          Bearbeitung und Regie: Heike Tauch
kaufte es sich millionenfach. Einige Aufnah-       Franziska wurde von ihrer Mutter einge-                   Mit Steven Scharf, Katrin Wichmann,
men wurden zu diskografischen Meilenstei-          sperrt, sie ließ sie hungern. Klaras Mutter               Matti Krause, Enno Luncke, Axel
nen, wie die Gershwin-Einspielungen mit            verkaufte sie als Dreijährige an Familie und              Wandtke, Peter Moltzen, Johann
dem Pianisten Earl Wild. Dass Fiedler mit den      Nachbarschaft. Susanne, Judith und Dorothee               Jürgens, Stefanie Heim
Boston Pops darüber hinaus noch Titel der          wurden von ihren Müttern an einen Satans-                 Musik: Janko Hanushevsky
Beatles und von Elvis Presley in sinfonischen      kult verkauft, sie wurden als Kinderprostitu-             Solist: Leo Huhn
Arrangements aufnahm, erhöhte seine Popu-          ierte herumgereicht und gefoltert. Wie kann               Dlf Kultur 2019/ca. 54‘
larität einmal mehr. 1979 leitete Fiedler ein      eine Tochter damit leben, dass sie von ihrer      Nishimura hat sein Handwerk zur Kunst per-
Jubiläumskonzert anlässlich seiner 50-jähri-       eigenen Mutter gequält wurde? Susanne zum         fektioniert. Mit kunstvollen, fließenden Bewe-
gen künstlerischen Verbindung mit dem              Beispiel entkam der Satanssekte erst mit          gungen zaubert er im Gedränge der Tokioter
Boston Pops Orchestra. Nur wenige Wochen           Mitte 40. Unter neuem Namen begann sie in         U-Bahn Geldbörsen aus den Taschen ihrer
später, am 10. Juli 1979, verstarb der Maestro     einer anderen Stadt ein zweites Leben.            reichen Besitzer und unbemerkt wieder hin-
in seinem Haus in Brookline, Massachusetts.        Dorothee, 54, weiß erst seit vier Jahren mit      ein, nachdem er sie geleert hat. Nishimura
                                                   Gewissheit, was geschehen ist. Sie fand den       lebt zurückgezogen am Rand der Stadt, bis
                                                   Ort – eine abgelegene Kirche am Rande eines       er einen jungen Ladendieb vor den Detektiven
                                                   Industriegebietes – an dem sie als Achtjährige    rettet und sich mit ihm anfreundet. Der Junge
                                                   eingesperrt und gefoltert wurde, solange, bis     wird aber auch sein wunder Punkt, als
                                                   sie versprach, selbst ein Kind dem Satanskult     Nishimura von seiner Vergangenheit einge-
Fr 12. Juli                                        auszuliefern. Wer von besonders traumati-         holt wird. Damals hatte ihn sein Freund
                                                   schen Kindheitserinnerungen berichtet, wird       Ishikawa, ebenfalls ein Meisterdieb, in eine
19.15 Mikrokosmos – Die Kulturreportage            von Außenstehenden schnell für verrückt er-       krumme Sache für die ‚Firma’ hineingezogen.
         Street Art in Jordanien                   klärt. Tatsächlich sind die Erinnerungen der      Nachdem sie festgestellt hatten, dass sie an
         Mehr Farbe für Amman                      Betroffenen oft bruchstückhaft, eigentümlich      einem Mord beteiligt waren, den die Yakuza
         Von Julia Neumann                         zeitlos. Das ist typisch für diese Art der        einer Chinesengang anhängen wollte, waren
Eng gebaute, sandfarbene Häuser prägen             Traumata und genau das wollen die Täter:          Nishimura und Ishikawa untergetaucht. Und
das eintönige Stadtbild von Amman. Aber es         Wer weder Ort noch Zeit des Verbrechens           nun steht plötzlich einer der Yakuza-Bosse
wird immer bunter in der Hauptstadt Jorda-         nennen kann, wird als Zeuge vor Polizei und       wieder vor Nishimura und verlangt Unmög-
niens. Denn junge Künstler verleihen den           Gericht nicht ernst genommen.                     liches von ihm.
Hausfassaden ihre Handschrift. Welche The-
men beschäftigen sie und wie weit dürfen sie
mit ihrer Kunst gehen im konservativen König-      21.05 On Stage                                    10.05 Klassik-Pop-et cetera
reich? Zwischen Ammans beigen Hauswän-                                                                       Am Mikrofon: Der Geiger und
                                                          Songwriter mit Band (1/2)
den klettert Julia Neumann mit der Künstlerin                                                                Komponist Miki Kekenj
                                                          Der Norweger Thomas Dybdahl
Miramar Muh’d auf einen Kran. Von hier aus                                                           1979 wurde Miki Kekenj in Braunschweig ge-
                                                          Aufnahme vom 19.2.2019 im
können sie nicht nur über die Dächer der                                                             boren, hinein in eine Musikerfamilie, in der
                                                          Frannz Club, Berlin
Stadt blicken, sondern auch ein großformati-                                                         seit Generationen das Geigenspiel weiterver-
                                                          Am Mikrofon: Anna-Bianca Krause
ges Wandbild anfertigen. Der bekannteste                                                             erbt wird. Er selbst fühlt sich als Grenzgänger
                                                          (Teil 2 am 19.7.2019)
Street Artist Ammans, Souhaib Attar, durch-                                                          zwischen den musikalischen Welten. Miki
streift das Viertel seiner Kindheit. Souhaib       Thomas Dybdahl Songs sind sanft und               Kekenj hält nicht nur das Leben als Konzert-
träumt davon, Hashmi, ein armes Stadtvier-         melancholisch. Der norwegische Singer/            meister der Bergischen Symphoniker für eine
tel, in ein Museum für Straßenkunst aus aller      Songwriter und Gitarrist hat mit 19 seine erste   wunderbare Sache, er geht auch seiner
Welt zu verwandeln. Street Art ist die Kunst       EP veröffentlicht, er komponiert und produ-       Leidenschaft für Rock- und Popmusik, Soul
der Straße. Sie gilt als frei und subversiv.       ziert für Film und Theater, hat mit internatio-   und Hip-Hop nach. So rappt, komponiert,
Doch im hippen Viertel Weibdeh ist sie auch        nalen Künstlern wie Morcheeba oder Judy           moderiert und arrangiert er für sein Takeover
Teil der Gentrifizierung. Die Stadt Amman          Collins gearbeitet und mit ,All these things’     Ensemble, das mit klassischen Musikern be-
unterstützt die Verschönerung der Stadt so-                                                          setzt ist, aber Genregrenzen nur zu gerne
gar aktiv: Schon seit sieben Jahren findet das                                                       sprengt.
Street Art Festival ,Baladk’ statt. Im Rahmen
des diesjährigen Festivals ermutigte das
11




11.05 Gesichter Europas                            Schauspielszenen und diskursiven Einschüben       gegen gilt als eines wichtigsten Werke der
        Nicht nur Hinterland                       distanziert sich Brusilovsky von dem Original-    Zwischenkriegszeit. Durch ungeheure Selbst-
        Slawonien in Kroatien                      text der Tolstoi-Novelle und verschiebt die       disziplin meisterte Paul als einarmiger Pianist
        Mit Reportagen von Gritt Eggerichs         Grenzen zwischen Spiel und Realität, zwi-         eine einmalige Karriere. Hindemiths Klavier-
„Was hat Sie in diese katastrophale Gegend         schen dem Darstellbaren und dem Nicht-            musik mit Orchester op. 29 für Paul
dieses katastrophalen Landes verschlagen?“,        Darstellbaren.                                    Wittgenstein wurde 2002 im Nachlass der
diese Frage wurde unserer Autorin auf ihrer                                                          Witwe des Pianisten in New York entdeckt
Recherchereise durch Slawonien am häufigs-                                                           und im Dezember 2004 uraufgeführt. Begabt
ten gestellt. Slawonien, das ist der Teil          22.05 Atelier neuer Musik                         und diszipliniert waren alle acht Kinder der
Kroatiens, der nicht im Westen des Landes                  „Ich mische mich ein!“                    Familie des Stahlmagnaten Karl Wittgenstein,
an der touristisch erschlossenen Adriaküste                Helmut Oehrings Komponieren für           eines großen Förderers der Künste, in dessen
liegt. Sondern weit im Osten, wo die Men-                  und mit Medien                            Haus Johannes Brahms, Richard Strauss,
schen noch immer die Folgen des Jugosla-                   Am Mikrofon: Stefan Amzoll                Gustav Mahler und die Wiener Avantgarde
wienkriegs spüren. Wo die Textil- und Schuh-       Helmut Oehrings kompositorische Arbeit für        verkehrte. Glücklich waren sie nicht.
fabriken schließen und die jungen Leute weg-       und in Medien ist breit gefächert. Er kompo-
ziehen. Diejenigen aber, die bleiben, sind er-     niert Livemusik für Filme, produziert Hör-
finderisch geworden: Mit Hanftee, nicht nur        stücke für den Rundfunk, integriert mediales
in Bioqualität, sondern auch halal, versuchen      Material, mediale Verfahren aller Art in seinen
sich slawonische Bauern den europäischen           Stücken, auf dass sie auch jüngere Leute er-
Markt zu erschließen. Und kroatische und           reichen. Und er verfertigt dabei noch Partitu-    So 14. Juli
serbische Schüler sind fest entschlossen, mit      ren, was heute gemeinhin als altmodisch gilt.
den ethnischen Feindbildern aus der Zeit des       Der 1961 in Berlin geborene Meisterschüler          9.30 Essay und Diskurs
Kriegs aufzuräumen.                                von Georg Katzer schreibt sie hochqualifizier-            Neuer Antisemitismus – Befund,
                                                   ten Performern auf den Leib: Musikern,                    Analyse, Verstehen (5/6)
                                                   Sängern, Schauspielern, mit denen er und                  Rap – ein Zerrbild der Gesellschaft?
20.05 Hörspiel                                     Produzent Torsten Ottersberg regelmäßig                   Von Marcus Staiger
         Der Tod des Iwan Iljitsch –               zusammenarbeiten. Kein Werk, das nicht die                (Teil 6 am 21.7.2019)
         Sterben in Bern                           Ohren am Puls der Jetztwelt hat und nach          Antisemitismusfragen spielen auch in der
         Hörspiel von Noam Brusilovsky nach        deren Verfasstheit fragt. Wunderbarste alte       Popkultur eine Rolle, beispielsweise in der
         der gleichnamigen Novelle von             Stoffe scheinen dabei fremd und spielerisch       Debatte über Antisemitismus im deutsch-
         Leo Tolstoi                               auf – Motive beispielsweise von Goya,             sprachigen Rap. Nach der Echo-Preisverlei-
         Komposition/Sounds:                       Cervantes, Gesualdo, Purcell, Benjamin, Böll.     hung 2018, die zur Abschaffung des Musik-
         Antonia Beeskow                           Der Komponist ruft Uneingelöstes in diesen        preises führte, geriet deutschsprachiger Rap
         Regie: Noam Brusilovsky                   wach, und weckt so Betroffenheit: Was rich-       endgültig ins Fadenkreuz der medialen
         Mit Carina Braunschmidt, Dor Aloni,       ten Menschen an, mit sich selbst und mit          Tugendwächter. Zwischen Verschwörungs-
         Florentine Kraff t, Nico Delpy, Gabriel   ihrer Umgebung und Umwelt.                        theorien, Sexismus und Nahostkonflikt, im-
         Schneider                                                                                   mer auf der Suche nach dem stärksten Bild
         Dlf/SWR 2019/51’09                                                                          und der lyrischen Atombombe, enttäuscht
         (Ursendung)                               23.05 Lange Nacht                                 deutscher Sprechgesang ständig die hohen
,Der Tod des Iwan Iljitsch’, 1886 erschienen,              Wir sind in unserer Haut gefangen         politischen und sozialarbeiterischen Erwar-
erzählt die Geschichte eines 45-jährigen rus-              Eine Lange Nacht über die                 tungen, die an ihn gestellt werden. Durchaus
sischen Beamten, der auf dem Sterbebett                    Familie Wittgenstein                      blitzen im Rap immer wieder Geisteshal-
ein Resümee seines Lebens zieht. – „Wie,                   Von Barbara Giese                         tungen auf, die einer näheren Betrachtung
wenn mein ganzes Leben am Ende doch nicht                  Regie: Sabine Fringes                     und Kritik würdig sind. Woher stammen diese
das gewesen ist, was es hätte sein sollen?” In     In seinem Streben nach Wahrhaftigkeit             Gedanken? Ein Essay über Rap als Zerrbild
seinen letzten Wochen distanziert sich Iwan        trennte sich der Logiker und Sprachphilosoph      einer Gesellschaft, in dem all das laut ausge-
Iljitsch von seiner Familie, seinem Freundes-      Ludwig Wittgenstein nach dem Ersten Welt-         sprochen wird, was in ihr schon längst ge-
kreis und seinen Kollegen und begreift seine       krieg unter dem Eindruck seiner Tolstoi-Lek-      dacht wird. Ob es ausgesprochen werden
ganze Lebensweise, seinen Beruf, seine Ehe,        türe von seinem großen ererbten Vermögen.         muss, bleibt die offene Frage. Marcus Staiger,
den erreichten gesellschaftlichen Status als       Für seine Erkenntnisse spielte auch das fami-     geboren 1971, lebt in Berlin. Er gründete 1998
nicht das Richtige. Nicht das Richtige, das        liäre Umfeld eine Rolle. „Es gibt eine Unzahl     das Rap-Label Royalbunker. 2008 war er für
scheint auch der Eindruck des Regisseurs           allgemeiner Erfahrungssätze, die uns als ge-      drei Jahre der Chefredakteur der Internet-
Amir Kaplan während der Proben zu sein, als        wiss gelten. Dass Einem, dem man den Arm          plattform rap.de. Seit 2011 Industriekletterer,
er seine eigene Geschichte von Schauspielern       abhackt, er nicht wieder wächst, ist ein sol-     freier Autor und Moderator für u.a. SPEX,
verkörpert sieht. „Wie lässt sich die Ge-          cher.“ Dieser Satz könnte mit Blick auf das       Berliner Zeitung, FAZ, JUICE, vice, noisey,
schichte der eigenen Erkrankung von anderen        Schicksal seines Bruders Paul entstanden          vice.TV. 2014 erschien der Roman ,Die Hoff-
erzählen und wie lässt sich das Unvorstell-        sein. Der Pianist Paul Wittgenstein hatte im      nung ist ein Hundesohn’.
bare, der Tod, auf einer Bühne darstellen?”,       Krieg den rechten Arm verloren, doch in der
fragt er sich und begibt sich auf eine Reise,      Pflicht sich selbst gegenüber war er genauso
in der er mithilfe verschiedener Berner Fach-      kompromisslos wie sein jüngster Bruder. Er        13.30 Zwischentöne
leute, die beruflich mit dem Sterben und dem       wurde zum Auftraggeber der Werke für die                 Musik und Fragen zur Person
Tod zu tun haben, sein eigenes Sterben in          linke Hand von Benjamin Britten, Erich                   Der Winzer Reinhard Löwenstein im
der Bundesstadt imaginiert. In seinem Hör-         Wolfgang Korngold, Sergej Prokofjew,                     Gespräch mit Klaus Pilger
spiel beschreibt Autor und Regisseur Noam          Maurice Ravel und Richard Strauss. Mit eini-      Der Weinrebell, der Weinphilosoph, der
Brusilovsky den Entstehungsprozess einer           gen Kompositionen war er nicht einverstan-        Schieferflüsterer – Reinhard Löwenstein hat
Theaterinszenierung. In einer temporeichen         den und ließ sie unveröffentlicht in der Schub-   eine Menge Attribute bekommen. Der streit-
Montage von Bühnenaufnahmen, O-Tönen,              lade liegen; das Concerto von Ravel hin-          bare Winzer aus Winningen an der Unter-
12




mosel kritisiert industriell verarbeitete Fast-    die Umgebung anders wahr und macht auf
Food-Weine. Löwenstein plädiert vehement           das bislang Ungesehene, Ungehörte oder
für unverfälschte, natürliche Weine ohne           Ungerochene aufmerksam. So öffnet sich
Reinzuchthefen und ohne Mineraldünger. Und         unseren Augen im vermeintlich Altbekannten
er hat sich damit nicht nur Freunde gemacht.       das Neue.
Reinhard Löwenstein hat den Deutschen das
französische Wort Terroir ins Bewusstsein
gebracht, das besagt, dass Ort, Boden und          21.05 Konzertdokument der Woche
Klima den Geschmack prägen sollen und
                                                          A cappella – Festival Leipzig 2019
nicht die Technik. Spätestens seit dem Er-
                                                          Polyphones Kaleidoskop
scheinen seines Buches ,Terroir. Weinkultur
und Weingenuss in einer globalen Welt’ im                 ALE X AN D ER AG RI C O L A ,
Jahr 2009 ist er als Gegner einer „Infantilisie-          J O SQ U I N D ES PR E Z ,
rung des Geschmacks“ bekannt. Er wettert                  FR AY J O S É D E VAQ U EDAN O u.a.
gegen die künstlichen Frankenstein-Weine,                 Messsätze, Chansons, Madrigale,
die in Laborkellern verändert werden. Im Jahr             Motetten und Lamentationen
1980 war der studierte Agrarwissenschaftler               Huelgas Ensemble
als Winzer gestartet. An der Terrassenmosel               Leitung: Paul van Nevel
nahe Koblenz pflegt Löwenstein an extrem                  Aufnahme vom 27.4.2019 aus der
steilen Schieferhängen seine Weinstöcke,                  Peterskirche Leipzig
deren Wurzeln bis zu 25 Meter in die Erde                 Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner
dringen und das hervorbringen, was man             Das Festival ‚a cappella‘ in Leipzig hat sich
dann im Wein wiederfindet: als Mineralität.        seit seiner Gründung 1997 zur interessantes-
                                                   ten Veranstaltungsreihe seiner Art weit und
                                                   breit entwickelt. In diesem Jahr fand sie zum
15.05 Rock et cetera                               20. Mal statt, und anlässlich dieses Jubiläums
        Auf den Schwingen bunter Gedanken          luden die Organisatoren vom Ensemble
        Die Pop-Poesie der Band Albert Luxus       Amarcord nur Formationen ein, die sie schon
        Von Fabian Elsäßer                         von früheren ‚a cappella‘-Auftritten kannten.
„Kleine Menschen sind gefährlich und die           Das belgische Huelgas Ensemble, eines der
großen schwere Kost, und ein jeder trägt           renommiertesten und am längsten bestehen-
sein Päckchen, ich bring meines schnell zur        den unter den Spezialisten für die mehrstim-
Post“ – was Matthias Albert als Sänger in sei-     mige Kunstmusik aus Spätrenaissance und
nen Textzeilen zusammenreimt, ergibt selten        Frühbarock, gastierte nach 16 Jahren wieder
einen konkret erfassbaren Sinn. Doch es ist        in Leipzig. Ensemblechef Paul van Nevel hatte
immer sprachmächtig, oft komisch, manch-           für das diesjährige Konzert eine Art Rund-
mal auch einfach nur hinreißend bescheuert.        umschlag der Vokalmusik vom 14. bis zum
Das Kernduo von Albert Luxus nimmt schon           17. Jahrhundert zusammengestellt. Unter der
seit vielen Jahren Musik auf. Doch erst 2017       Überschrift ,Ein polyphones Kaleidoskop’
wagten Sänger und Schlagzeuger Andreas             lieferte er mit seinen acht im Kreis aufgestell-
Kiwitt den Schritt von englischen zu deut-         ten Sängerinnen und Sängern einen faszinie-
schen Texten. Insofern ist ihr drittes Album       renden Einblick in die Entwicklung der franko-
mit dem Titel ,Diebe’ ein verspätetes Debüt.       flämischen Vokalpolyphonie, mit englischen
                                                   und spanischen Kompositionen als Eck-
                                                   punkte.
20.05 Freistil
        Kosmos Bürgersteig
        Spaziergänge um den Block oder:
        Vom Aufgehen der Augen
        Von Egon Koch
        Regie: Susanne Krings
        Dlf 2016
Auf Reisen entdecken wir die Welt neu. Auf
den Straßen unseres Viertels schauen wir je-
doch nur flüchtig hin und nehmen das Be-
sondere oft nicht wahr. Dabei birgt ein Bür-
gersteig einen ganzen Kosmos – voller Men-
schen, Geheimnisse und Geschichten. Im
Versuch, den Blick auf sein vertrautes Wohn-
viertel in Hamburg-Ottensen zu schärfen,
geht der Autor mit Experten verschiedener
Gebiete um den gleichen Block. Unter ande-
rem mit einem Werbetexter, einem Musiker,
einer Architektin, einem Künstler, einem Öko-
logen, einer Sehbehinderten. Ein jeder nimmt
Nächster Teil ... Stornieren