BMX-Park wird aufpoliert

BMX-Park wird aufpoliert
#3 März 2011

           ... in Weitmar und Eppendorf




                    BMX-Park
                    wird aufpoliert
                    Tonnenweise neuer Lehm an der Holtbrügge



                    Schule bleibt,
                    Name nicht
                    Interview mit Schulamtsdirektoren




Das kostenlose Monatsmagazin
BMX-Park wird aufpoliert
- Anzeige -




                                Auch mit kleiner Werbung in „VorOrt“
                                erreichen Sie große Aufmerksamkeit.




MiKa Kommunikation GmbH
Rungestr. 22b, 44795 Bochum, Telefon 0234/890 30 09 Fax: 0234/902 18 35, Email: info@mikakom.de
BMX-Park wird aufpoliert
# 3 März 2011




                                                                                               Wir vor Ort
Inhaltsverzeichnis                                                   Vorwort
Thema vor Ort
Skier statt Autos                                       Seite 4      Liebe Weitmarer und Eppendorfer,
TV-Köche bringen Thorpe’s auf Vordermann                Seite 14
                                                                     wenn Sie diesmal zu guter Letzt unsere Oma Berti lesen, dann
Aktuelles vor Ort
                                                                     könnte Ihnen richtig bang ums Herz werden. Denn die gute Frau
Tonnenweise neuer Lehm                                  Seite    5
                                                                     war diesmal richtig knatschig. Hatte sich doch im Februar kein
Baustellen vor der Haustür                              Seite    8
                                                                     einziger (!) bei ihr gemeldet und eine Frage gestellt. Da hat die
Ab ins „Glück Auf!“                                     Seite    9
                                                                     Oma Berti insgeheim gedacht, dass sie keiner mehr leiden könne
Klatschkasten                                           Seite   12
                                                                     und sie überflüssig sei. Ist sie natürlich nicht. War nämlich unser
Vereine vor Ort                                                      Fehler, weil versehentlich eine falsche E-Mail-Adresse von Oma
Am Ende lodern die Flammen                              Seite 6      Berti in der Ausgabe stand. Haben wir ihr nicht gesagt, und schon
Die Weiber feiern Silberjubiläum                        Seite 7      war‘s passiert - Oma Berti war sauer. Natürlich haben wir uns
Apotheken Notdienste                                    Seite 9      sofort entschuldigt und Besserung gelobt. Da war sie dann auch
                                                                     wieder friedlich und hat versprochen, weiter alle Fragen zu beant-
Sport vor Ort
                                                                     worten, die ja diesmal auch an die richtige Mailadresse kommen.
Sportliche Ferien im Basketballcamp                     Seite 17
Karnevalsauftakt in Eppendorf                           Seite 14     Kann passieren, machste nix dran.

Menschen vor Ort                                                     Wir sehen uns „VorOrt“.
Frau Graf bleibt ganz oben                              Seite 10     Herzlichst
Rätsel                                                  Seite 16
Bildung vor Ort
Die Schule bleibt, der Name nicht                       Seite 11
Kirchen vor Ort
Gottesdienste                                           Seite 15
Unterschriftenliste für Erhalt von Vierzehnheiligen     Seite 18
Vom Meßdiener zum Karnevalsprinzen                      Seite 18
Termine vor Ort                                       Seite 19-22
Oma Berti                                               Seite 23
Impressum                                               Seite 23




                                                                           Kaspar Kamp          Michael Hinz




                                                                                                                                      3
BMX-Park wird aufpoliert
#3 März 2011




Thema vor Ort
Skier statt Autos
Neuer Mieter an der Hattinger Straße 302 – „Endlich haben wir mehr Platz“
Jahrelang prägten Autohäu-                                                                                  In den bisherigen Auto-Werk-
ser das Bild an der Hattinger                                                                               stätten entsteht auf rund 300
Straße/Ecke Elsa-Brändström-                                                                                Quadratmetern ein riesiger
Straße. Zuletzt hatte der                                                                                   Verkaufsraum für den Sportar-
Peugeot-Händler Pflanz die                                                                                  tikelverkauf sowie die Ausstel-
Räumlichkeiten in dem blauen                                                                                lung von Surf- und Kitebrettern
Gebäudekomplex angemietet.                                                                                  inklusive Material- und Repa-
Doch im Februar zog Pflanz                                                                                  raturservice. Der angrenzende
aus – und der Nachmieter steht                                                                              Pavillon soll zum Reisebüro um-
auch schon fest. Dort zieht die                                                                             gebaut, die riesigen Werkstatt-
SkiBO Tours & Sports GmbH                                                                                   Tore durch Schaufenster ersetzt
ein. „Der Vertrag ist unterschrie-                                                                          werden. „Endlich haben wir
ben und gilt ab Juli. Nach eini-                                                                            mehr Platz, bislang war das ja
gen Umbauarbeiten werden wir                                                                                etwas chaotisch bei uns“, sagte
am 3. September eröffnen“, be-                                                                              Böhl, der mit einem zehnköpfi-
stätigte Ski-BO-Geschäftsführer                                                                             gen Team zur Hattinger Straße
Thorsten Bühl.                       In das blaue Haus an der Hattinger Straße zieht SkiBO ein.             zieht. Außerdem ist geplant,
SkiBO hat sich seit Jahren als                                                                              eine der bisherigen 30 Quadrat-
Wintersport-Fachgeschäft und         Straße 147. Auf dem 1.700           auch ein vergrößertes Reisebü-     meter großen Werkstatthallen
Ski–Reiseveranstalter in der         Quadratmeter Areal in Weitmar       ro für Wintersport- und Outdoor-   für Golfer in eine elektronische
Stadt etabliert. Sitz der Firma      soll es künftig neben einem Ski-    Reisen geben. Zudem wird die       Driving-Ranch (Übungswiese)
war bislang an der Wittener          Shop, Ski-Verleih und -Service      Angebotspalette erweitert.         umzubauen.




4
BMX-Park wird aufpoliert
# 3 März 2011




                                                                          Aktuelles vor Ort
Tonnenweise neuer Lehm
BMX-Park an der Holtbrügge wird im März von Grund auf saniert
Er ist schon ganz schön in die
Jahre gekommen, der BMX- und
Mountainbike-Park an der Holt-
brügge in Weitmar. Obwohl er
im Sommer erst drei Jahre alt
wird, haben Witterung und die
vielen Nutzer den Untergrund
auf der Anlage arg in Mitleiden-
schaft gezogen. „Teilweise hat
das Splitgemisch in Verbindung
mit dem Regenwasser zur ei-
ner regelrechten Verkrustung
geführt“, sagte Imke Poeschel,
zuständige Sachbearbeiterin
beim Grünflächenamt. Oder
anders gesagt: „Die Verlet-
zungsgefahr an diesen Stellen       Bald können die BMX-Fahrer wieder jumpen und racen.
ist ganz schön groß geworden“,
erklärte Andreas Münnig, einer       an die Stadt gewandt, um die      der Regen den aufgeschütteten     neuer Lehm aufgetragen, um
der Mitinitiatoren des Parks. Zu-    Idee, auf der ehemaligen Depo-    Lehm weggespült, die ständi-      die Schanzen (Tables) wieder
sammen mit einigen anderen           nie einen BMX-Park zu errich-     gen Nacharbeiten der Jugend-      nutzbarer zu machen. Für die
Jugendlichen hatte sich der in-      ten, zu verwirklichen.            lichen aus dem benachbarten       Arbeiten muss die Anlage an
zwischen 23-Jährige vor Jahren       Am 20. Juni 2008 war es so-       Jugendzentrum „JaWo“ beho-        der Holtbrügge eine Woche
                                        weit: Mit Hilfe der Stadt      ben die Mängel nur kurzzeitig.    komplett gesperrt werden.
                                        sowie Mitteln der Bezirks-     Was auch den Politikern der Be-   Wann das genau sein wird,
                                        vertretung war eine etwa       zirksvertretung zu Ohren kam.     kann Imke Poeschel noch nicht
                                        hundert Meter lange Strecke    Aus diesem Grunde setzten sich    sagen: „Das ist witterungsab-
                                        entstanden, die in der Folge   die Mitglieder aller Fraktionen   hängig. Es darf nicht regnen
                                        Fahrrad-Freaks aus ganz Bo-    für eine Grundsanierung ein       und auch nicht mehr frieren.“
                                        chum anzog.„Es sind damals     und stellten aus dem eigenen      Im August werden die Fahrspu-
                                        aber auch einige Fehler ge-    Etat Mittel in Höhe von 30.000    ren, die nach der Sanierung
                                        macht worden“, bemängelte      Euro zur Verfügung.               entstanden sind,       beseitigt.
                                        Münnig. So ganz habe die       „Im März“, verspricht Poeschel,   „Zweimal im Jahr werden wir
                                        Anlage nicht hergegeben,       „kann mit den Arbeiten be-        nacharbeiten“, versprach Poe-
                                        was sich die BMX-Anhänger      gonnen werden.“ Die Splitmi-      schel. Was Münnig begrüßt:
Total verkrustet: Imke Poeschel zeigt davon versprochen hatten.        schungen werden vollständig       „Ich finde das gut, dass da was
die Stellen, die grundsaniert werden Schon nach kurzer Zeit hatte      abgetragen und tonnenweise        gemacht wird.“


                       Info
 BMX
 BMX ist die englische Abkür-
 zung für Bicycle Motocross.
 Weil cross mit X abgekürzt
 wird, entstand BMX. BMX ist
 eine Fun- bzw. Extremsport-
 art, die sich bei Kindern und
 Jugendlichen großer Be-
 liebtheit erfreut. Die Räder
 haben 20 Zoll Reifen und
 nur einen Gang. Spezielle
 Schutzkleidung für Fahrer
 ist Vorschrift (Helm, Gelenk-
 schützer).


                                                                                                                                        5
BMX-Park wird aufpoliert
#3 März 2011




Vereine vor Ort
Am Ende lodern die Flammen
Markaner Baccus Club aus Eppendorf besteht seit 100 Jahren
                                                                                     ren in Linden im Als die Herren im Zuge der
                                                                                     „Haus Wibbecke“, Emanzipation einmal nachfrag-
                                                                                     Kassenberger Stra- ten, ob die Frauen nicht doch in
                                                                                     ße 83.               den Club wollten, haben diese
                                                                                     Dort findet auch laut „Nein“ gesagt. So blieb für
                                                                                     die Geburtstagssit- den 2. Säckelmeister Udo Kai-
                                                                                     zung am 8. März ser (68), Eckhard Sombrowski
                                                                                     ab 19.31 Uhr statt. (70), den Mann für die Sonder-
                                                                                     Knapp 100 När- aufgaben, und den Sitzungsprä-
                                                                                     rinnen und Narren sidenten Achim Kalus (51) so-
                                                                                     werden dann im wie all die anderen alles so, wie
                                                                                     großen Saal ein we- es immer war: Die Herren sind
                                                                                     nig die Geschichte unter sich.
                                                                                     aufleben      lassen Und weil mit dem diesjährigen
                                                                                     und ansonsten das Baccus Christian Seide (30)
                                                                                     machen, was sie und mit Patrick Witwer (29)
                                                                                     seit 100 Jahren auch junges Blut in die Reihen
                                                                                     tun: feiern, lachen, kam, „wird es uns sicherlich
Der Markaner Baccus-Club in den fünfziger Jahren: (hintere Reihe, v.l.) B. Clermont, trinken - und am auch noch in 20 Jahren geben“,
J. Vollmer, W. Breukmann, H.Heiser, R. Wittkowski, M. Sadlowski, M. Siepmann,        Ende geht Schutz- erklärte Präsident Scheerer.
E. Frenzel, F. Strunkheide, W. Jungbluth, U. Kaiser, H. Siepmann, H. Krecek, H.-R.   patron Baccus auf
Ossendoth, B. Rehbein, F, Schippel, E.Gutmann; (vordere Reihe, v. l.) E. Supe, G.    der Wiese in Flam- Karten für die Jubiläumsfeier
Loges, H. Boch, F. Ringens und H. Lehmann.                                           men auf.             gibt es im „Haus Haarmann“,
Karneval in Eppendorf? Gibt es gegründet trafen sich die jun- Letztlich werden sie dabei in der Gaststätte „Zur Quelle“,
das? Eigentlich ja – und doch gen Herren seit 1911 über 80 trotz des „traurigen“ Anlasses Karl-Arnold-Straße 52, und im
wieder nicht. Denn der „Mar- Jahre lang im „Haus Gutmann“, genauso viel Spaß haben wie „Landhaus Wibbecke“.
kaner Bacchus-Club 1911“ aus um am Karnevalsdienstag zum Ende Januar am
Eppendorf feiert zwar in diesem traditionellen Kehraus den Schaf fnerweg,
Jahr seinen 100. Geburtstag, „Baccus“, den römischen Gott als die Marka-
doch mangels Platzangebot des Weines, zu verbrennen. nen zusammen
nicht am Geburtsort, sondern Seit 1993, als das Clublokal mit den Baccus-
in Linden.                           schließen musste, wanderten Schwestern den
„Klar würden wir gerne in Ep- die Markaner umher. Bis 1997 „Baccus“                    ge-
pendorf unser Jubiläum bege- im „Haus Haarmann“, danach bastelt und kos-
hen, aber hier gibt es für uns ging es für drei Jahre ins „Haus tümiert haben.
ja keinen Saal mehr“, bedauert Bußmann“, für zwei Jahre ins Die Frauen übri-
Rolf-Jürgen Scheerer (67), Prä- inzwischen abgebrannte „Hotel gens, die waren
sident eines Clubs mit langer am Südpark“ und dann in den in dem Club nie
Tradition und dennoch nur noch „Jägerhof“, bevor dort ein mon- willkommen, die
14 Mitgliedern.                      golisches Restaurant einzog. Herren wollten Letzte Hand legte Renate Szienewski am selbst-
Als reiner Junggesellenverein Seit fünf Jahren tagen die Her- unter sich sein. gebastelten Baccus an.




6
BMX-Park wird aufpoliert
# 3 März 2011




                                                                              Vereine vor Ort
Die Weiber feiern Silberjubiläum                                                                                  Meldung
Katholische Frauengemeinschaft Eppendorf vor ausverkauftem Haus                                        Neuer Leiter
Mit     einer                                                                  es nicht mehr, statt-   in Bärendorf
Zwei-Mann-                                                                     dessen „sind die
Kapelle und                                                                    Lieder der Bläck
80 jecken                                                                      Föös, der Höhner
Frauen hat                                                                     oder der Paveier
vor 25 Jah-                                                                    eingezogen“, sag-
ren      alles                                                                 te Margit Reiber,
angefan-                                                                       ebenfalls im kfd-
gen – die                                                                      Leitungsteam. Als
Weiberfast-                                                                    Live-Band ist am
nacht     der                                                                  3. März „Günter‘s       Seit Mitte Februar leitet
kfd Frauen                                                                     Trio“ zu Gast. Und      Andreas Fiebach (Foto) die
St. Theresia                                                                   für den 2. März hat     Geschäftsstelle der Spar-
Eppendor f.                                                                    sich das Watten-        kassen-Filiale in Weitmar-
Doch ein Ter-                                                                  scheider Stadtprin-     Bärendorf.
min reicht                                                                     zenpaar Andreas I       Ein bekanntes Gesicht für
schon seit                                                                     und Kathrin II an-      die Kunden: Der 41 Jahre
Jahren nicht                                                                   gesagt.                 alte Vater eines achtjähri-
mehr aus, Männer-Freie-Zone: Seit 25 Jahren feiern nur die Frauen beim Weiber- Das      Programm       gen Sohnes arbeitet bereits
               fastnacht im Saal des St. Theresia Heims.
auch im Ju-                                                                    sowie die Darbie-       seit Oktober 2009 in der
biläumsjahr 2011 feiern die Leitungsteam der katholischen tungen sind, wie in den vergan-              Geschäftsstelle. Vorher war
Eppendorfer Frauen kurzerhand Frauengemeinschaft. Bis heute genen Jahren auch, stets den ak-           er lange Jahre in Linden tä-
Weiberfastnacht an zwei Tagen. machen die Frauen das Pro- tuellen Erwartungen angepasst.               tig.
Die Veranstaltungen am 2. und gramm für die Frauen. Herren Unter dem Motto „Jetzt 25 Jahre             Fiebach tritt die Nachfolge
3. März sind mit 260 Gästen sind dabei ausdrücklich uner- schon hat Karneval hier Traditi-             von Jessica Kuhl an, die
restlos ausverkauft.                wünscht. „Die Männer dürfen on“ rückt 2011 natürlich das Sil-      jetzt die Geschäftsstelle in
„Ein Vierteljahrhundert sind un- nach Ende der Veranstaltun- berjubiläum in den Mittelpunkt.           Weitmar-Mark, Markstraße
sere Veranstaltungen schon die gen ihre Frauen gerne abholen, Gefeiert wird jeweils ab 15 Uhr          415, leitet. Deren Vorgänge-
Adresse für niveauvollen und mehr aber auch nicht“, betonte im Saal des St. Theresia Heims.            rin Brigitte Haubold-Twiste
männerfreien Karneval“, sagte Schlochtermeier.                     Das Programm ist an beiden Ta-      wechselte in der Zentrale.
Christine Schlochtermeier vom Auch die Zwei-Mann-Kapelle gibt gen identisch.




                                                                                                                                      7
BMX-Park wird aufpoliert
#3 März 2011




Aktuelles vor Ort
Baustellen vor der Haustür
Wo in den nächsten Wochen Kanäle und Straßen erneuert werden
Neuer Service für die Leser von    werden. Der Verkehr in die Ge-          und Lange Malterse gesperrt.              wärtigen Seite der Königsallee
„VorOrt“: Wir informieren regel-   genrichtung wird weiterhin um-          Die Umleitung erfolgt über die            geführt. In der zweiten Baupha-
mäßig darüber, wo in Weitmar       geleitet. Abschließend verlegt          Schützenstraße, Hattinger Stra-           se (Frühsommer) wird der aus
und Eppendorf in den nächsten      das Tiefbauamt im Sommer                ße und Kohlenstraße.                      Mitteln des Konjunkturpaketes
Wochen Bauarbeiten im Stra-        den aus Mitteln des Konjunk-            Nach dem unteren Abschnitt                II bezuschusste lärmoptimierte
ßenbereich stattfinden.            turpaketes II bezuschussten             werden die Kanäle in der                  Asphalt auf beiden Seiten der
                                   Flüster-Asphalt.                        Knoopstraße Stück für Stück               Königsallee eingebaut. Wäh-
Prinz-Regent-Straße                                                        in Richtung Hattinger Stra-               rend der Straßenbauarbeiten
Auf der Prinz-Regent-Straße ha-    Knoopstraße                               ße erneuert. Die Kosten für             steht ebenfalls ein Fahrstreifen
ben die Bauarbeiten des Tief-      Wegen des strengen Win-                    die Baumaßnahme belau-                 für jede Fahrtrichtung zur Verfü-
bauamtes zwischen der Karl-        terwetters hat sich der                      fen sich auf insgesamt               gung. Zum Abschluss müssen
Friedrich-Straße und der Straße    Beginn ein wenig ver-                          350.000 Euro. Ende                 die Kreuzungen Wasserstraße/
Am Steinknapp begonnen. In         zögert. Aber am 28.                             Juni sollen die Arbei-            Königsallee und Wohlfahrtstra-
der ersten Bauphase muss der       Februar sollen die                                ten beendet sein.               ße/Königsallee für den Einbau
Straßenabschnitt für den Ein-      Kanalarbeiten                                                                     des Asphalts kurzzeitig gesperrt
bau eines großen Kanals voll-      an der Knoop-                                         Königsallee                 werden. Um die Auswirkungen
ständig gesperrt werden. Der       straße    be-                                           Auf der Königs-           auf den Verkehr so gering wie
Verkehr wird über die Wasser-      ginnen. Die                                              allee sollen             möglich zu halten, werden die
straße bzw. die Markstraße um-     vorhan-                                                    zwischen               Arbeiten in den Kreuzungsbe-
geleitet. Die Vollsperrung wird    denen                                                        der Was-             reichen an Sonntagen durchge-
voraussichtlich noch bis Anfang    K a -                                                          serstra-           führt. Über diese Sperrung wird
April dauern. Danach werden        näle                                                            ße und            „VorOrt“ noch gesondert infor-
                                   aus                                                             d e m
                                   dem                                                            Bomin-
                                   Jahre 1930                                              Haus am 14.
                                   müssen drin-                                            März Bauar-
                                   gend erneu-                                             beiten      des
                                   ert werden.                                             Tiefbauamtes
                                   Eigentlich                                              beginnen. In
                                   war der Ab-                                             der      ersten
                                   schnitt zwischen Schützen-               Bauphase wird der Abwasser-
                                   straße und Lange Malterse                kanal in der stadtauswärtigen
                                   als Baumaßnahme erst                     Fahrbahn von der Wasserstra-
                                   2016 vorgesehen. Weil                    ße ausgehend in Richtung
Kanäle mit kleinerem Durch-        aber die Vorflut für die neuen          Wohlfahrtstraße neu gebaut.               mieren. Beendet sein müssen
messer verlegt. Während dieser     Kanäle gewährleistet werden             Die beiden stadtauswärtigen               die Arbeiten spätestens Ende
Arbeiten kann die Prinz-Regent-    muss, wird der Teil jetzt vorge-        Fahrstreifen werden für diese             Juli, damit der „Sparkassen-Gi-
Straße ab Am Steinknapp als        zogen. Mit Beginn der Arbeiten          Arbeiten gesperrt. Der Verkehr            ro“ am 31. Juli reibungslos über
Einbahnstraße in Richtung          wird ab dem 28. Februar der             wird auf je einem Fahrstreifen            die neue Asphalt-Bühne gehen
Karl-Friedrich-Straße befahren     Teil zwischen Schützenstraße            pro Richtung auf der stadtein-            kann.




                                     Fit mit Orthomol
                                            Schmerzfrei Laufen und wieder Spaß
                                                     an der Bewegung bekommen

                                                                 Auf alle Sorten 30 % Rabatt!!!
                                                                                        SANITÄTSHAUS WEITMAR              ALTE APOTHEKE WEITMAR
                                                                                        Hattinger Straße 334              Hattinger Straße 334
                                                                                        44795 Bochum-Weitmar              44795 Bochum-Weitmar
                                                                                        Telefon 02 34.431 421             Telefon 02 34.431 421

                                      „Gesund werden und bleiben“ der neue Gesundheitsratgeber jetzt GRATIS bei uns, schauen Sie doch einfach mal vorbei.



8
BMX-Park wird aufpoliert
# 3 März 2011




                                                                             Aktuelles vor Ort
Ab ins „Glück Auf!“
Café für Demenzkranke mit Abholservice
Wenn es donnerstagnachmit-          gebracht zu werden. „Wenn
tags bei Elisabeth (72) und Er-     Erwin mal nicht zu Hause ist,
win Fischer (79) in Weitmar klin-   habe ich Zeit für mich“, sagt
gelt, kann es eigentlich nur der    Elisabeth Fischer, und weiter:
Fahrer der Familien- und Kran-      „Ich gehe zum Friseur, kaufe
kenpflege Bochum sein. Denn         ein oder besuche Bekannte.
donnerstags wird der 79-jährige     Das kann ich aber nur in Ruhe
Erwin Fischer vom Shuttle-Ser-      erledigen, wenn mein Mann in                        Die Sorge um Verstorbene und ihre
vice abgeholt, um regelmäßig        guten Händen ist.“ Denn Erwin                       Angehörigen ist uns ein Anliegen.
ins Demenzcafé „Glück Auf!“         Fischer ist demenzkrank. Seine
                                                 Frau kümmert sich                      Gerne beraten wir Sie unverbindlich
                                                 um ihn. Zeit für sich                   auch in den Fragen der Vorsorge.
                                                 hat sie nur, wenn er
                                                 betreut wird – so
                                                 wie      donnerstag-     TEL 0 23 27 / 5 34 29
                                                 nachmittags        im    VINCENZSTRASSE 2
                                                 Demenz-Café. Für
                                                                          44869 BOCHUM-WATTENSCHEID
                                                 den Rentner ist es
                                                 wichtig, dass sich
                                                 seine Tage nach ei-      einen so großen Zulauf, dass        gehen mit ihnen spazieren,
                                                 nem festen Ablauf        wir ab März auch montags öff-       ganz nach Wunsch“, beschreibt
                                                 gestalten. Rund 15       nen werden“, so Gezella weiter.     Tissaoui das Betreuungsange-
                                                 Besucher kommen          Fachpersonal garantiere die         bot, das die Pflegeversicherung
                                                 regelmäßig in das        Sicherheit der Besucher. Aus        finanziell unterstützt.
                                                 Café. „Sie trinken       manchen Café-Besuchen ergibt
                                                 gemeinsam Kaffee,        sich sogar mehr. „Einige Gäste       Café „Glück Auf!“
                                                 spielen zusammen,        fühlen sich so wohl, dass sie        Voedestrasse 16
                                                 singen und lachen        unsere Mitarbeiter zu sich nach      44866 Bochum
                                                 viel“, sagt die Café-    Hause bestellen“, erklärt die        Mo u. Do 15.00–18.00 Uhr
                                                 Leiterin Iris Gezella.   Initiatorin des Demenz-Cafés,        Abholservice auf Anfrage
                                                 „Seit der Eröffnung      Manuela Tissaoui. „Wir helfen        Telefon: 02327 - 98 71-0
Betreuerin Andrea Marrek.                       2009 haben wir            dann bei der Gartenarbeit oder


                                                                                                    Apotheken-Notdienste
 1. März Höke‘s-Apotheke Stiepel,   0234-43 14 21                         17. März Brunnen-Apotheke,          Westenfeld, Ottostraße 40-43
 Kemnader Straße 316                9. März Marien- Apotheke,             Dr. Ruer-Platz 1, 0234-67 61 7      02327-54 45 0
 0234-33 82 03 0                    Wattenscheid, Marienstraße 2          18. März Turm-Apotheke, Linden,     24. März Kemnader- Apotheke,
 2. März Mark- Apotheke, Weitmar,   02327-10 63 1                         Hattinger Straße 825                Weitmar, Kemnader Straße 3
 Karl-Friedrich-Straße 123          10. März Stern-Apotheke, Wiemel-      0234-49 57 76                       0234-47 35 35
 0234-47 01 12                      hausen, Brenscheder Straße 47         19. März Andreas- Apotheke,         26. März Höke‘s-Apotheke Stiepel,
 3. März Delphin-Apotheke,          0234-73 96 4                          Oberdahlhausen,                     Kemnader Straße 316
 Weitmar, Markstraße 402            11. März Bären-Apotheke, Weitmar,     Hasenwinkler Str. 204               0234-33 82 03 0
 0234-47 23 06                      Hattinger Straße 243                  0234-49 25 45                       27. März Mark- Apotheke, Weitmar,
 4. März Apotheke Zum Kester-       0234-43 00 24                         20. März Kirchviertel- Apotheke,    Karl-Friedrich-Straße 123
 kamp, Linden, Hattinger Str. 858   12. März Sonnen-Apotheke,             Wiemelhausen, Brenscheder Str. 50   0234-47 01 12
 0234-49 58 44                      Eppendorf, Gartenstraße 112           0234-76 59 7                        28. März Delphin-Apotheke,
 5. März Hubertus-Apotheke,         02327-71 55 5                         21. März Bahnhof- Apotheke,         Weitmar, Markstraße 402
 Wattenscheid, Hüller Straße 92     13. März St. Martin-Apotheke, Wie-    Höntrop, Höntroper Straße 46        0234-47 23 06
 02327-82 13 1                      melhausen, Wiemelhauser Str. 211 a    02327-50 28 8                       29. März Apotheke Zum Kester-
 6. März Apotheke am Denkmal,       0234-32 50 36 3                       22. März Känguruh- Apotheke,        kamp, Linden, Hattinger Str. 858
 Eppendorf, Im Kattenhagen 11       14. März Kosmos- Apotheke,            Wattenscheid, Am Wall 19-35         0234-49 58 44
 02327-73 43 7                      Hattinger Straße 245, 0234-43 46 51   02327-85 71 9                       30. März Hubertus-Apotheke,
 7. März Neue Apotheke,             15. März Apotheke im Edeka,           23. März Kleeblatt-Apotheke,        Wattenscheid, Hüller Straße 92
 Wattenscheid, Oststraße 4-6        Alleestr. 38-40, 0234-58 83 56 30     Wattenscheid,                       02327-82 13 1
 02327-20 09 45                     16. März Südpark-Apotheke,            Wattenscheider Hellweg 147-149      31. März Apotheke am Denkmal,
 8. März Höke’s Apotheke,           Höntrop, Höntroper Straße 70          02327-52 36 1                       Eppendorf, Im Kattenhagen 11
 Weitmar, Hattinger Straße 334      02327-77 52 3                         24. März Apotheke im real,          02327-73 43 7



                                                                                                                                                  9
BMX-Park wird aufpoliert
#3 März 2011




Menschen vor Ort
Frau Graf bleibt ganz oben
Umzug von Friseur „salon clip“ ein für alle Mal erledigt – 20-jähriges Geschäftsjubiläum
„Erwarten Sie nicht, dass ich er-    den „salon clip“.
zähle, ich hätte schon als Kind      „Mein Gott, ich hat-
meiner Mutter die Haare hoch-        te damals einen Fi-
gedreht“, sagte Michaela Graf        nanzierungsver trag
lachend. Denn die Inhaberin          über zehn Jahre un-
des „Friseursalon clip“ in Weit-     terschrieben.     Zehn
mar-Mitte hatte andere Berufs-       Jahre in die Zukunft
ziele. „Als Mädchen habe ich         planen – das war mit
mich für Mode und Schönheit          23 eine unvorstellba-
interessiert. Friseurin wollte ich   re lange Zeit“, sagte
aber nicht werden, eher Mas-         Graf. Mittlerweile sind
kenbildnerin“, sagte die 43-Jäh-     es 20 Jahre als Ge-
rige. Doch es kam anders.            schäftsfrau „und ich
Der Beruf der Maskenbildne-          habe den nächsten
rin entpuppte sich bei näherer       Finanzierungsvertrag
Betrachtung als uninteressant.       unterschrieben.“
Also machte sie doch eine Fri-       Die Doppelrolle als
seur-Lehre, bestand nach drei        Mutter einer zwölfjäh-
Gesellenjahren die Meisterprü-       rigen Tochter und als Seit 20 Jahren macht Michaela Graf die Haare schön.
fung und wurde „ganz überra-         Chefin von vier Mitar-
schend von meinem Ausbilder          beiterinnen meistert Michaela die nächsten 20 Jahre“, sagte
gefragt, ob ich seinen Laden         Graf problemlos. „Im Geschäft Graf, die eigentlich vor wenigen                             Info
übernehme. Da habe ich spon-         habe ich ein tolles Team, und Monaten noch umziehen woll-            Jubiläum
tan ja gesagt“, erzählte Graf.       zu Hause sind meine Eltern te. Doch der „Seitenwechsel“               Am 26. März feiert der „salon
Das war im März 1991 und die         eine große Hilfe“, schwärmte aus dem 1. Obergeschoss an               clip“ 20. Geburtstag. Gefei-
gebürtige Regensburgerin, die        sie.                             der Hattinger Straße 330 ins         ert wird ab 15 Uhr mit Sekt,
mit ihren Eltern Ende der 70er       Passend zum 20. Geschäfts- Erdgeschoss Hattinger Straße               Häppchen, einer Verlosung
Jahre ins Ruhrgebiet zog, war        jubiläum, das am 26. März 371 zerschlug sich.                         und einer L‘Oréal-Farbbera-
23 Jahre alt. Trotzdem wagte         gefeiert wird, wird der „salon Sehr enttäuscht, Frau Graf?            tung.
sie den Schritt und machte aus       clip“ umgebaut. „Wir machen „Nicht mehr. Das Thema Um-                www.clip-friseur.de
Peter Legsdings „Meister L“          ein paar Verschönerungsar- zug ist ein für alle Mal erledigt.         0234–43 24 86
über Bäckerei Schmidtmeier           beiten. Es wird ein Umbau für Ich bleibe hier.“




10
# 3 März 2011




                                                                                 Bildung vor Ort
Die Schule bleibt, der Name nicht
Schulamtsdirektoren Regine Evertz und Peter Heck zur Situation der Grundschulen
Die Grundschulen und ihre Zu-                                                                              mum wären 18) aber sehr wahr-
kunft: Ein Thema, das Eltern                                                                               scheinlich demnächst ohne 1.
und Kinder weiter beschäftigen                                                                             Klasse. Die Sonnenschule als
wird. Denn entgegen der Vorla-                                                                             Hauptstandort bleibt weiter
ge des Schulverwaltungsamtes                                                                               zweizügig. Es gibt keine recht-
stimmten die Politiker im Aus-                                                                             lich Grundlage, Eltern zu zwin-
schuss für Schulentwicklung                                                                                gen, ihre Kinder jetzt zur Schule
anders ab. Die Brantropschu-                                                                               an der Brantropstraße zu schi-
le wird zwar Teilstandort der                                                                              cken, um dort eine Klasse auf-
Sonnenschule, doch die kleine                                                                              zufüllen. Die Lehrerversorgung
Grundschule in Eppendorf soll                                                                              ist aber gewährleistet, weil ja
eigenständig bleiben. Was für                                                                              beide Schulen zusammenge-
die Lerninhalte der Schülerin-                                                                             rechnet werden.
nen und Schüler gravierende                                                                                Was bedeutet angesichts wei-
Auswirkungen haben kann. Da-                                                                               ter zurückgehender Schüler-
rüber sprach „VorOrt“ mit Regi-                                                                            zahlen das alles für die Grund-
ne Evertz und Peter Heck, den                                                                              schulen in Bochum?
beiden Schulamtsdirektoren in                                                                              Heck: Die Diskussion muss über
Bochum.                             Schulamtsdirektoren Peter Heck und Regine Evertz.                      Jahre hinaus fortgeführt werden.

                                    viele Schüler an einer Schule       schon rein rechnerisch nicht.
          Interview                                                                                              Verwunderung
                                    es einen Lehrer gibt (Anm. der      Wenn wir den politischen Ent-
                                    Redaktion: ca. 23,4 Schüler =       schluss also umsetzen, wird
Was haben denn Schulamtsdi-         ein Lehrer). Wenn eine Stadt ei-    es an der Schule dramatische       Es wäre besser gewesen, ein-
rektoren für eine Aufgabe?          nen Schulentwicklungsplan auf-      Einschränkungen bei den Lern-      mal einen harten Schnitt zu
Heck: Wir sind das Aufsichts-       stellt, müssen wir kontrollieren,   inhalten geben. Weil diese         machen. Die Schülerzahlen
organ des Landes Nordrhein-         ob rechtlich alles in Ordnung       Schule nicht genug Schüler hat,    nehmen weiter ab, das ist Fakt.
Westfalen, das für die Schul-       ist und ob diese Schulentwick-      bekommt sie nicht genug Leh-       So wird es jetzt eine Endlosdis-
politik verantwortlich ist. Unser   lungsplanung schulfachlich um-      rer.                               kussion geben.
Dienstherr ist das Land und         setzbar ist. Und Letzteres wäre     Evertz: Die Brantropschule, die    Möchten Sie die Entscheidung
nicht die Stadt, wir müssen         mit der Entscheidung des Rates      übrigens ab dem Sommer nicht       der Politik kommentieren?
kontrollieren, ob die Lerninhalte   der Stadt nicht mehr gegeben.       mehr so heißen wird, weil sie      Heck: Ich möchte meiner Verwun-
in den Schulen umgesetzt wer-       Heck: Nach den neuesten             rechtlich aufgelöst wird, bleibt   derung darüber Ausdruck geben,
den. Und wir sind für das Perso-    Richtlinien des Landes hat eine     durch den Teilstandort als         dass die gleichen Politiker, die
nal, also die Lehrer zuständig.     Schule ca. 250 Lernaufgaben         Schulstandort erhalten. Wegen      in den vorbereitenden Fach-Aus-
Unsere Aufgabe lautet, in der       für die Hauptfächer zu erarbei-     der geringen Anmeldezahlen         schüssen den Plan mit ausgear-
Schule für die optimale Unter-      ten. Hinzu kommen fachspe-          (Anm. der Redaktion:14 Schüler     beitet haben, letztlich gänzlich
richtsversorgung zu sorgen.         zifische Aufgaben in Englisch,      für das Jahr 2011/12, das Mini-    anders entschieden haben.
Sie haben die Diskussion in         Sport (Schwimmen) und Religi-
Bochum also als Außenste-           on, da ist ein kleines Kollegium
hende beobachtet. Können            einfach überfordert. Die kön-
Sie der Entscheidung der Po-        nen dann eigentlich nur so wei-
litik, sofern der Rat der Stadt     termachen wie bisher, aber das
am 3. März denn den Vorschlä-       ist ja nicht im Sinne der Landes-
gen zustimmt, leben?                vorgaben.
Heck: Ehrlich gesagt nein. Denn     Erklären Sie das mal an einem
dadurch ist eine optimale Leh-      Beispiel.
rerversorgung nicht mehr ge-        Heck: In Eppendorf an der
währleistet.                        Grundschule gibt es sechs
Woran liegt das?                    Lehrer. Jeder Lehrer muss zwei
Evertz: Die Schülerzahlen ha-       Fächer studiert haben, wovon
ben stark abgenommen und            immer eins Deutsch oder Ma-
werden es in Zukunft auch           thematik sein muss. Wenn also
weiterhin. Es gibt genaue Vor-      acht weitere Fächer unterrichtet
gaben des Landes, für wie           werden müssen, dann geht das

                                                                                                                                        11
#3 März 2011




Aktuelles vor Ort
                                                                                                           Klatschkasten
                                         •Sommerfest•                     •Mops und Minck•               an der Markstraße und der
                                    Die Werbegemeinschaft Weit-        Unsere „Omi Berti“ ist jetzt      Karl-Friedrich-Straße. Ver-
                                    mar-Mitte hat den Termin für       auch im Internet: Jens Tampier,   teilt werden die blumigen
                                    das Sommerfest bereits fest-       Bochumer Journalist und Fern-     Grüße an die Kunden und
                                    gelegt: Am Samstag, 28. Mai,       sehmann, hat über die Autorin     Passanten gemeinsam mit
                                    soll den ganzen Tag gefeiert       Edda Minck, die in „VorOrt“       einer kleinen Überraschung.
                                    werden. Geplant sind diesmal       die Kolumne der Oma Berti
                                    mehrere Aktionen, u.a. auch ein    schreibt, einen kleinen Film        • Internationale
                                    Wettbewerb, an dem Künstler        unter der Überschrift „Mops              Küche •
                                    und Bands teilnehmen können.       und Minck“ gedreht. Natürlich     Das chinesische Restau-
                                    Arbeitstitel: „Weitmar sucht den   kommt auch Oma Berti zu Wort.     rant „Dynasty“ an der
     •Geschafft: das                Superstar“. Meldungen an den       Zu sehen ist der Beitrag unter    Hattinger     Straße/Ecke
      verflixte 7. Jahr•            Vorsitzenden Jörg Morsbach E-      www.bochumschau.de                Schloßstraße hat im Ja-
 Der     Haushaltswarenladen        Mail: morsbach@hukvm.de.                                             nuar dicht gemacht. Ein
 von Christa Streit (Foto) feiert                                         • Blumige Grüße •              Nachfolger steht auch
 7. Geburtstag. Genau am 3.               • Wilde Sau •                Kurz vor dem kalendarischen       schon fest und es bleibt
 März 2004 eröffnete sie an         Als Konsequenz des Aus-            Frühlingsanfang verteilt die      bei einer internationalen
 der Karl-Friedrich-Straße 117      bruchs zweier Wildschweine         Werbegemeinschaft Weitmar-        Küche. In den kommen-
 ihren neuen Laden, in dem          im Weitmarer Holz hat die          Mark am 19. März Frühlings-       den Wochen eröffnet dort
 sie zuvor 25 Jahre lang mit        Stadt den Stromzaun am Ge-         blumen rund um die Geschäfte      ein türkisches Restaurant.
 ihrem Mann ein Radio-, TV-         hege erneuert. Aber, wie das
 und Elektrogeschäft betrieb.       Foto zeigt, mindestens einer                                           •„Sicht-Weisen“•
 Christa Streit berät auch heu-     Sau war das egal. Das Tier ist                                       Mit Lichtblick durch die
 te noch persönlich ihre Kun-       vermutlich einfach über den                                          Fastenzeit: Das Jugendpas-
 den im Geschäft, das neben         Zaun gehüpft und stand plötz-                                        torale Zentrum der Pfarrei
 Haushaltswaren auch Elektro-       lich auf der anderen Seite des                                       St. Franziskus bietet in der
 Kleingeräte samt Zubehör           Geheges – immerhin noch                                              Fastenzeit Impulse per E-
 sowie Deko- und Geschenkar-        durch einen Maschendraht-                                            Mail. 46 Tage = 46 Impulse
 tikel anbietet – und das min-      zaun von den Spazierwegen                                            – Anmeldungen unter www.
 destens noch sieben Jahre.         getrennt.                          Ein Wildschwein auf Abwegen.      lichtblick-bochum.de




12
# 3 März 2011




                                Ihre Partner vor Ort




                   US WEITMAR
   SANITÄTSHA
                  ße 334
   Hattinger Stra
      79 5 Bo ch um -Weitmar
   44
               34 .43 1 421
   Telefon 02




       ... wir lieben Frühling ...
                                   r. 342
44795 Bochum • Hattinger St
      Tel.: 0234-587 93 007
                                                         13
#3 März 2011




Thema vor Ort
TV-Köche bringen Thorpe‘s auf Vordermann
Überforderter Koch holt sich Hilfe bei den „Küchenchefs“ – „Speisekarte ist konzeptlos“
Prominenter Besuch im Res-                                                                              Kommunikation stimmt nicht“,
taurant Thorpe‘s: In Eppendorf                                                                          monierten sie.
gaben sich „Die Küchenchefs“                                                                            Aber bei aller Kritik und Hektik,
von VOX die Ehre. Mario Kotas-                                                                          im Nachhinein war Dass froh
ka, Martin Baudrexel und Ralf                                                                           über den Besuch: „Das war eine
Zacherl brachten die kleine Kü-                                                                         Erfahrung, die ich nicht missen
che im alten Fachwerkhaus auf                                                                           möchte.“ Als erste Konsequenz
Vordermann.                                                                                             holte er einen zweiten Koch.
Aber warum war das nur ein Jahr                                                                         Aber nicht alle Vorschläge der
nach der Restaurant-Eröffnung                                                                           TV-Köche wurden beibehal-
nötig? Stefan Popp, 21 Jahre                                                                            ten.            Die      Auswahl
jung und Koch im Thorpe‘s,                                                                                               auf der neuen
avancierte nach dem Weggang                                                                                              Speisekar te
des Chefkochs im Herbst 2010                                                                                               befand Dass
zum Interims-Küchenchef. Je-                                                                                               beispielswei-
                                  Die drei „Küchenchefs“ (v.r.) Mario Kotaska, Martin
doch war er mit einer zu großen                                                                                          se für zu klein.
                                  Baudrexel und Ralf Zacherl.
Speisekarte überfordert. „Wir                                                                                        Also hat er das An-
hatten über 50 Gerichte auf der   dem nichts.                          wirkten    Za-                             gebot wieder auf 25
Karte. Wenn der Laden voll war,   Da ergriff Popp die Initiative       cherl und Co. im                        Gerichte erhöht.
mussten die Gäste viel zu lange   und meldete sich bei den TV-         Thorpe‘s, bauten die Küche um    Den Restaurantbesuch im
warten. Es gab oft Beschwer-      Köchen. Der Chef ahnte nichts        und legten den Finger in die     Thorpe‘s zeigt VOX am 27. Fe-
den“, gestand Thorpe‘s-Chef       und „war total überrascht, als       Wunde. „Die Speisekarte ist      bruar (19.15 Uhr) und im Inter-
Michael Dass. Er änderte trotz-   die kamen.“ Zwei Tage lang           zu groß und zu konzeptlos, die   net: www.voxnow.de.




14
# 3 März 2011




                                                                                                Kirchen vor Ort
Gottesdienste in der Gemeinde
        Ev. Kirchengemeinde                  13. März, Sonntag                        10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,    20. März, Sonntag
            Weitmar-Mark                     8.30 Uhr Heilige Messe                   In der Rohde 6                           09.30 Uhr Heilige Messe
                                             11.15 Uhr Hochamt                        13. März, Sonntag                        22. März, Dienstag
Karl-Friedrichstraße 65 a                    15. März, Dienstag                       9.15 Uhr Gottesdienst, J.-Klepper-Haus   8.30 Uhr Wortgottesdienst
6. März, Sonntag                             8.30 Uhr Wortgottesdienst                10.30 Uhr Gottesdienst, In der Rohde 6
                                                                                                                               23. März, Mittwoch
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl         16. März, Mittwoch                       20. März, Sonntag                        8.30 Uhr Morgenlob
13. März, Sonntag                            8.30 Uhr Heilige Messe                   9.15 Uhr Gottesdienst, J.-Klepper-Haus
                                                                                      10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,    24. März, Donnerstag
10.00 Uhr Gottesdienst                       15.00 Uhr Heilige Messe, Hedwigkreises
                                                                                      In der Rohde 6                           8.30 Uhr Heilige Messe
20. März, Sonntag                            17. März, Donnerstag
                                                                                      27. März, Sonntag                        26. März, Samstag
10.00 Uhr Gottesdienst                       8.30 Uhr Heilige Messe
                                                                                      9.15 Uhr Gottesdienst, J.-Klepper-Haus   18.00 Uhr Vorabendmesse
27. März, Sonntag                            18. März, Freitag
                                                                                      10.30 Uhr Gottesdienst, In der Rohde 6   27. März, Sonntag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Musizierkreis     8.30 Uhr Wortgottesdienst
                                                                                                                               9.30 Uhr Heilige Messe
                                             18.00 Uhr Kreuzwegandacht                            St. Theresia
           Matthäuskirche                                                                        vom Kind Jesu                 29. März, Dienstag
                                             19. März, Samstag
                                                                                                                               8.30 Uhr Wortgottesdienst
                                             18.00 Uhr Vorabendmesse
                                                                                      Holzstraße 16                            30. März, Mittwoch
Matthäusstraße 5                             20. März, Sonntag                        1. März, Dienstag                        8.30 Uhr Morgenlob
                                             08.30 Uhr Heilige Messe                  8.30 Uhr Wortgottesdienst
6. März, Sonntag                                                                                                               31. März, Donnerstag
                                             11.15 Uhr Familienmesse
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl                                                  2. März, Mittwoch                        8.30 Uhr Heilige Messe
11.15 Uhr Kindergottesdienst                 22. März, Dienstag                       8.30 Uhr Morgenlob
                                             8.30 Uhr Wortgottesdienst
12. März, Samstag                                                                     3. März, Donnerstag
                                             23. März, Mittwoch                                                                         Heilige Familie
10.00 – 12.00 Uhr Kinderkirche                                                        8.30 Uhr Heilige Messe
                                             08.30 Uhr Heilige Messe                                                               (Heimkehrer Dankeskirche)
13. März, Sonntag                                                                     5. März, Samstag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufmöglichkeit   24. März, Donnerstag                     18.00 Uhr Vorabendmesse                  Karl-Friedrich-Straße 111
11.15 Uhr Kindergottesdienst                 08.30 Uhr Heilige Messe                                                           1. März, Dienstag
                                                                                      6. März, Sonntag
20. März, Sonntag                            25. März, Freitag                        9.30 Uhr Heilige Messe                   15.00 Uhr Seniorenmesse mit anschlie-
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl         08.30 Uhr Wortgottesdienst                                                        ßendem Kaffeetrinken
                                                                                      8. März, Dienstag
11.15 Uhr Kindergottesdienst                 26. März, Samstag                                                                 3. März, Donnerstag
                                                                                      8.30 Uhr Wortgottesdienst
27. März, Sonntag                            18.00 Uhr Vorabendmesse                                                           9.00 Uhr Frauenmesse mit anschließen-
                                                                                      9. März, Mittwoch                        dem Frühstück
10.30 Uhr Gottesdienst mit Taufmöglichkeit   27. März, Sonntag                        8.30 Uhr Morgenlob
                                             8.30 Uhr Heilige Messe                                                            4. März, Freitag
                                             11.15 Uhr Hochamt
                                                                                      10. März, Donnerstag                     9.00 Uhr Heilige Messe
            St. Franziskus                                                            8.30 Uhr Heilige Messe
                                             29. März, Dienstag                                                                6. März, Sonntag
                                             8.30 Uhr Wortgottesdienst
                                                                                      12. März, Samstag                        10.00 Uhr Hochamt
Franziskusstraße 11                                                                   18.00 Uhr Vorabendmesse
                                             30. März, Mittwoch                                                                17.30 Uhr Vesper mit Te Deum
1. März, Dienstag                                                                     13. März, Sonntag
                                             8.30 Uhr Heilige Messe                                                            8. März, Dienstag
8.30 Uhr Heilige Messe                                                                9.30 Uhr Heilige Messe
                                             31. März, Donnerstag                                                              9.00 Uhr Heilige Messe
2. März, Mittwoch                                                                     15. März, Dienstag
                                             8.30 Uhr Heilige Messe                                                            9. März, Mittwoch
15.00 Uhr Seniorenmesse mit anschlie-                                                 8.30 Uhr Wortgottesdienst
                                                                                                                               18.00 Uhr Heilige Messe mit Austeilung
ßendem gemütlichem Beisammensein                    Ev. Kirchengemeinde               16. März, Mittwoch                       des Aschenkreuzes
3. März, Donnerstag                                Eppendorf-Goldhamme                8.30 Uhr Morgenlob
                                                                                                                               10. März, Donnerstag
8.30 Uhr Heilige Messe
                                             In der Rohde 6, Klepper-Haus             17. März, Donnerstag                     9.00 Uhr Heilige Messe
4. März, Freitag                             6. März, Sonntag                         8.30 Uhr Heilige Messe
                                                                                                                               11. März, Freitag
8.30 Uhr Heilige Messe mit anschließen-
                                             9.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,     19. März, Samstag                        9.00 Uhr Heilige Messe
dem Frühstück im Pfarrheim
                                             Jochen-Klepper-Haus                      18.00 Uhr Vorabendmesse                  18.00 Uhr Kreuzwegandacht
5. März, Samstag
                                                                                                                               13. März, Sonntag
18.00 Uhr Vorabendmesse
                                                                                                                               10.00 Uhr Familienmesse
6. März, Sonntag
                                                                                                                               15. März, Dienstag
8.30 Uhr Hochamt mit anschließender
                                                                                                                               9.00 Uhr Heilige Messe
Betstunde
11.00 Uhr Sakraments-Andacht                                                                                                   17. März, Donnerstag
11.15 Uhr Hochamt                                                                                                              9.00 Uhr Heilige Messe
8. März, Dienstag                                                                                                              18. März, Freitag
8.30 Uhr Heilige Messe                                                                                                         9.00 Uhr Heilige Messe
                                                                                                                               18.00 Uhr Kreuzwegandacht
9. März, Mittwoch
8.00 Uhr Schulgottesdienst der Son-                                                                                            20. März, Sonntag
nenschule                                                                                                                      10.00 Uhr Hochamt
09.00 Uhr Heilige Messe mit Austeilung                                                                                         27. März, Sonntag
des Aschenkreuzes                                                                                                              10.00 Uhr Hochamt
18.30 Uhr Heilige Messe mit Austeilung                                                                                         18.30 Uhr Jugendmesse
des Aschenkreuzes
10. März, Donnerstag
8.30 Uhr Heilige Messe                                                                                                               Neuapostolische Kirche
                                                                                                                                       Bochum-Weitmar
11. März, Freitag
8.30 Uhr Heilige Messe                                                                                                         An der Landwehr 24
18.00 Uhr Kreuzwegandacht                                                                                                      Mittwochs
12. März, Samstag                                                                                                              19.30 Uhr Gottesdienst
16.30 Uhr Kinderkirche                                                                                                         Sonntags
18.00 Uhr Vorabendmesse                                                                                                        9.30 Uhr Gottesdienst



                                                                                                                                                                  15
#3 März 2011




Rätsel      schmerz-   Fremd-                 afrik.                           eng-        Wulst                                       Ver-
            haftes     wortteil: kleine       Bitter-                          lischer     an             Beruf,                                                              Fluss in                   ein
  testen                                                                                                                       ungenau hältnis-
            Glieder-   falsch, Spalten        holz-                            Admiral     einer          Aufgabe                                                             Bayern                     Metall
            reißen     neben                  gewächs                          † 1805      Säule                                       wahl
                                                                                                                                                                                                                   E
                                                                                          Schlau-
                                                                                          heit                                                                                                                     H
                                                                                          (engl.)                                                                                                  6
                                                                                           Napo-          Rest                                                                                          ehem.
 Knorpel-                                                                                  leons          beim                                                                  Stink-                  deutsche
                                              Kosmos                                       Exil           Karten-                                                                                       Münze
 fisch                                                                                                                                                                          tiere
                                                                                           (Insel)        geben                                                                                         (Abk.)
                                                                                                                                                                                                                   M
                                                          japan.               un-                                                            hoher                höfliche
                                                          Verwal-              nahbar,                                                        türki-               Anrede
                                                          tungs-               abwei-                                                         scher                in                                              K
                                                          bezirk               send                                                           Titel                England
 Fre-                  Vorname                Dom-                                                        franz.,              deutsche
 quenz-                der                    stadt am                                                    latei-               Nordsee-
                                                                                                          nisch:                                                                                                   F
 einheit               Merkel                 Rhein                       3                               und                  insel
 Rasen                                                                         eine                                                                                                                     süd-
                                                                               Gesell-                                                                                                                  afrika-    E
 schnei-
                                                                               schafts-                                                                                                                 nisches
 den                                                                           schicht                5                                                                                                 Volk       M
 engl.                                         Ost-                                                                 Rufname                                        Aufwen-
 Frauen-                                                            Fahnen-                                                                                                                  Teil des
                                               euro-                                                                der                                            dungen,
 kurz-                                                              stange                                                                                                                   Halses
 name                                          päerin                                                               Taylor                                         Kosten                                          K
        Wortteil:                  franz.,                                                                                                                                                                         P
                                                                                                                                                        Strom-
 Wohn- Pyre-                       span.                                                                                                                speicher
 gebühr näen-                      Fürwort:
        halbinsel                  du                                                                                                                   (Kw.)                         1
                                                                                                                                                                                                                   K


 Körper-                                                                                                                                                billiger              Ausruf
 flüssig-                                                                                                                                               Brannt-               des
 keit                                                                                                                                                   wein                  Frierens
                                   Material
                                   chirurg.                                                                                                                                                             Heiß-
                                                                                                                                                        Kolloid
                                   Ver-                                                                                                                                                                 getränk
                                   bände
  Kykla-               scherz-
  den-                 haft: US-
  insel                Soldat                                                                                                                                                                      4
 Haupt-
 gott der                                                                                                                                               Handels-              immer
 nord.                                                                                                                                                  platz                 (veraltet)
 Sage
          Luft-                                Fern-                                                                                                    Pappel
 geballte         Quatsch,                                                                                                                              mit fast
          kissen                               sehen
 Hand             Nonsens                                                                                                                               runden
          im Auto                              (Abk.)                                                                                                   Blättern
                                                             Mit etwas Glück können Sie bei unserem Rätsel wieder etwas
                                                             gewinnen. Diesmal ist es ein Gutschein über 50 Euro für Fri-                               Abk.:                                            Schie-
                                                                                                                                                        Natur-                                           nen-
                                                             seurleistungen im „salon clip“. Schicken Sie das Lösungswort                               forscher                                         weg
                                                             an „VorOrt“, Mika-Kommunikation, Rungestraße 22b, 44795 Bo-
                                                                                                                                                                   Balkan-
                                                             chum oder per E-Mail an info@mikakom.de unter Angabe Ihres                                 Frucht-                              Gefro-
  bevor                             leblos                                                                                                                         bewoh-
                                                                                                                                                        äther                                renes
                                                             Namens, Adresse und Telefonnummer. Der Rechtsweg ist ausge-                                           nerin
                                              Ausruf         schlossen. Sollten mehrere richtige Lösungen eingehen, entschei-
                                              der Ver-       det das Los. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
                                              wunde-
                  2                           rung           Einsendeschluss ist der 15. März 2011. Es gilt das Datum des Poststem-
 alt-                                                        pels. Die Daten werden nur für interne Zwecke verwendet und nicht an Drit-
 griechi-                                                                                                                                               äußerst                vorbei
 scher                                                       te weiter gegeben. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Über un-
 Dichter                                                     seren Preis aus der letzten „VorOrt“-Ausgabe, zwei Karten der Lars Berndt
                                                             Event GmbH für das Konzert der „Münchener Freiheit“ in der Zeche, kann
                                                             sich übrigens Daniela Rohmann freuen.

                                   starke                  Netz-                                          Unter-                             Brücke     Geliebte                             die
 Teufels-                                                                                 kurz für:                veraltet:                 über                                            fünf
                                   Gefühls-                ball-                                          händler,                                      des
 rochen                                                                                   an das                   ehrbar                    einen                                           Bücher
                                   regung                  spiel                                          Agent                              Bach       Zeus                                 Mosis
             feier-    Seh-
  Haupt      liche     ver-                                                                                                                  Tabelle
             Amts-
             tracht    mögen
                                                                                          histor.                                                                             Verpa-
                                              kurz für:                                   Land-            ein-                                                               ckungs-                   deutsche
                                              in das                                      schaft in        fetten                                                             kunst-                    Vorsilbe
                                                                                          Arabien                                                                             stoff (Abk.)
                                                          jemeni-              engli-                                                        Abk.:                 US-
                                                          tische               scher                                                         Magister              Schrift-
                                                                               Rock-                                                                               steller
                                                          Münze                musiker                                                       Legum                 † 1849
 Fach-                 japani-                ab-                                                         Abk.:                 Kinder-
 mann,                 sche                   schlie-                                                     und                   krank-
 Experte               Meile                  ßend                                                        andere                heit
  Nord-                                                                        Behälter                                                                  Haus-
  polar-                                                                       aus                                                                       halts-
  gebiet                                                                       Stoff                                                                     plan
 Über-                                                              asiati-
 schrift                                                            sche                                                                     1          2          3          4              5          6
 eines                                                              Kampf-
 Textes                                                             sportart                                        www.raetselschmiede.de




16
# 3 März 2011




                                                                                                                   Sport vor Ort
          Sportliche Ferien im Basketballcamp
          Vier Tage lang lernen Kinder und Jugendliche von den besten Korbjägern Bochums
          Sportlich in den                                                                                                                      und Snacks) ist ge-
          Osterferien:    Der                                                                                                                   sorgt.
          HuiBo-Club      des
          Umweltservice Bo-                                                                                                                      Die Termine (je-
          chum (USB) veran-                                                                                                                      weils 10.00 bis
          staltet gemeinsam                                                                                                                      17.00 Uhr):
          mit der BG Südpark                                                                                                                     Basketball I: 18.
          und dem Cheer-                                                                                                                         bis 21. April
          team Bochum zwei                                                                                                                       Basketball II: 26.
          Basketball-Camps                                                                                                                       bis 29. April
          sowie ein Cheerlea-                                                                                                                    Cheerleading: 26.
          ding-Camp in der                                                                                                                       bis 29. April
          Rundsporthalle.                                                                                                                        Die      Teilnahme
          Während der Bas-                                                                                                                       kostet 69 Euro.
          ketball-Camps wer-                                                                                                                     Rundspor thalle,
          den Jungen und                                                                                                                         Stadionring 1.
          Mädchen zwischen                                                                                                                       Anmeldungen bei
          7 und 14 Jahren                                                                                                                        Gundula Diehr von
          nach Alter und                                                                                                                         der BG Südpark:
          Leistungsgrad von                                                                                                                      Telefon 0234-45
          den Trainern und                                                                                                                       24 506 oder per
          Top-Spielern des besten Bas-                           Regeln. Im Cheerleading-Camp     Tanz und Bewegungsabläufe im      E-Mail: bgsuedpark@versant.de
          ketballclubs Bochums trainiert.                        für Mädchen und Jungen zwi-      Vordergrund. Für das leibliche    Anmeldeschluss ist am 8. April
          Sie lernen Tipps, Tricks und die                       schen 7 und 10 Jahren stehen     Wohl (Getränke, Mittagessen       2011.

                                                                                                                                        Sport in Kürze
            Weitmar 45 sucht Trainer                                                              Jahreshauptversammlung
            Die Fußball-Jugendabteilung                          Leistungsbereich.   Außerdem     Der TV Jahn Weitmar lädt alle     anderem die neuen Termine
            des SC Weitmar 45 möch-                              können sich auch Neueinstei-     Mitglieder am Montag, 21. März,   zur Wanderung des Vereins.
            te zur kommenden Saison                              ger bewerben, die zunächst als   zur Jahreshauptversammlung        Nach Angaben eines Vereins-
            2011/2012 das Trainerteam                            Co-Trainer mitmachen können.     ein. Die Veranstaltung findet     sprechers sollen mehrere
            für die insgesamt 16 Jugend-                         Interessierte wenden sich per    ab 19.30 Uhr im Evangelischen     wichtige und interessante
            mannschaften weiter verstär-                         Mail an den Sportlichen Leiter   Gemeindezentrum        Weitmar    Naturerlebnisse im Ruhrge-
            ken. Gesucht werden daher                            der Jugendabteilung, Tobias      Mark, Karl-Friedrich-Straße 65    biet zu Fuß besucht werden.
            ab sofort erfahrene und qua-                         Vössing, unter tobias.voes-      A, statt. Auf der Tagesordnung    Alle Vereinsmitglieder sind
            lifizierte Übungsleiter, sowohl                      sing@sc-weitmar45.de oder Te-    stehen in diesem Jahr zwar kei-   zur    Jahreshauptversamm-
            im Grundlagen- als auch im                           lefon: 0234-794 32 43.           ne Neuwahlen, dafür aber unter    lung eingeladen.




             Z     K         A   E           R   A   M       B
             E   R L A   U B E   N     L   E I   T L I   N I E
           U R   F A S   S U N   G     I     T   U E T   E   W
             F     E S   A   D     E   K   R U   E   F     D I
           K A   R R E     K E   N D   O     A     T A   T A R
             L     A L   K O R     F   E   H L   E R H   A F T
           F L   Y N N     E N   D U   R   O     C E R     U E
                   L                                 E   D E N
             S   K A T                               R   A R
             L   O G O   Lösungswort:                    C   A
           Z O   N E                               H A   K E N
             G   R   G                               G   E L B
             A   A R E     Karneval                  I   L   A
           A N   D E N                               T     B N
                   F E    Ausgabe # 2              R I   G I D
             D   I O R                               E     L E
           A E   H R E   Februar 2011              G R   O L L
             K     ML                                E   B E N
             A   D E L                               N   E T
           O N   A N     L   P     M        A    E       R   H
             A   T   S   E R A   D U E      R    R   C   I A O
             T   O R T   I L L A   B        R    O MA    N Z E
                   B A   D   A   D A B      E    I   F     U R
           A B   O   U     B E V O R        S    C H E   I B E
             O     ME    T R O   R A T      T    A N     WI R
           D A   U E R   N D   E N K
           KARNEVAL
flirten


                                                                                                                                                               17
#3 März 2011




Kirchen vor Ort
  Unterschriftenliste für Erhalt von Vierzehnheiligen                                                                Meldung
  Die Kirchengemeinde Vier-         den Erhalt des Kirchengebäu-
  zehnheiligen in Weitmar-          des und -turms ein. Sie beton-
  Bärendorf gibt nicht auf. Dr.     ten, dass diese Bauten markan-
  Gerd-Bernd Mohr (2. v.l.), der    te Zeichen für Weitmar seien
  über 30 Jahre im Kirchenvor-      und daher entgegen den künf-
  stand der Gemeinde aktiv          tigen Planungen nicht abgeris-
  war, überreichte kürzlich im      sen werden dürften. Mit Mohr
  Rathaus eine Unterschriften-      waren die Gemeindemitglieder
  liste an Oberbürgermeisterin      Herbert Dillmann (links), Gerd
  Dr. Ottilie Scholz. Über 1000     Peter Buyken (mitte) und Karl-
  Bürgerinnen und Bürger set-       Heinz Borges (rechts) bei der
  zen sich dort namentlich für      Überreichung dabei.




Vom Messdiener zum Karnevalsprinzen
Ganz persönliche Erinnerungen an die Zeit in Vierzehnheiligen
„Schlagt im Gotteslob das Lied bleiben die Erinnerungen wie          Die Jugendarbeit der Gemein-      Das half mir auch 2002, als ich
Nummer 852 auf!“ Thea Mone- die an Pfarrer Bernhard Petzner,         de blühte unter Pfarrer Alfred    unverhofft zum idealen Prinz für
ke, die Haushälterin von Ehren- der in den 80er Jahren über den      Schwab wieder auf. Die Pfadfin-   den Gemeindekarneval wurde.
dechant Ludwig Kräling, dem Paragrafen 218 wetterte. Die             der belebten fortan als Stamm     Und natürlich beim Eröffnungs-
Erbauer der Gemein-                       damalige Familienmi-       Bärendorf die Gemeinde.           tanz mit Prinzessin Gabriele
de Vierzehnheiligen,                      nisterin Rita Süßmuth                                        Buch. Mit dem Kapitel Karneval
ließ uns Kommunion-                       war Dauergast in sei-                                        hatte ich längst abgeschlossen,
                                                                           Tigerenten
kinder anno 1982 bis                      nen Predigten. Einmal                                        denn meine Büttenrede über
zum Umfallen „Fest                        sprach er jedoch über          und Seifenkisten              eine Paris-Reise und ein schäbi-
soll mein Taufbund                        seinen Besuch bei ei-                                        ges Hotel wurde zuvor zwiespäl-
immer        stehen…“                     nem Pfarrer in Ham-        Als Leiter einer Jungpfadfin-     tig aufgenommen. Aber das ist
singen. Meine erste                       merfest am Nordkap         dergruppe galt es, die 12- bis    eine ganz andere Geschichte.
bewusste Erinnerung                       und sagte unverges-        14-Jährigen pädagogisch wert-
an Vierzehnheiligen.                      sen: „Womit macht          voll bei Laune zu halten. Das
Fast 30 Jahre später                      man einem solchen          gelang, auch wenn wir gefühlt      Der Autor
sollen nun Kirche und Andreas Jankowiak Mann eine Freude?            eigentlich nur Tigerenten und      Der Journalist Andreas Janko-
Turm den Baggern weichen. Ich Mit einer Pulle Schnaps.“              Seifenkisten gebastelt haben.      wiak (38) engagierte sich 15
lebe schon lange nicht mehr in Als Messdiener war es nicht           Diese Zeit hat mich gelehrt,       Jahre lang in der Gemeinde
der Gemeinde. Dennoch mischt immer leicht, ernst zu bleiben.         dass die Ausstrahlung von          Vierzehnheiligen als Messdie-
sich bei mir Traurigkeit mit Wut. Besonders, als ein junger Altar-   Zuversicht über viele Mängel       ner, Lektor, Pfadfinderleiter
Einen solchen Abgang hat Vier- diener während der Messe ein          hinwegtäuschen kann. Das ma-       und Pfarrgemeinderat.
zehnheiligen nicht verdient. Mir Spielzeugauto herauskramte.         chen Bergführer nicht anders.




Präsentation auf dem Pfarrfest: selbstgebaute Seifenkisten

18
# 3 März 2011




                                                                                    Termine vor Ort
       Dienstag, 1. März                    Donnerstag, 3. März             Vortrag                               Pestalozzistraße 21
                                                                            19.30 Uhr „Kosmos, Kommunis-          Tickets: 10 Euro, erm. 8 Euro
Nordic Walking                          Seniorenfrühstück                   mus, Kalter Krieg“                    Infos: 0234 – 17 59 0
10.00 Uhr TV Jahn Weitmar               9.00 Uhr Frühstück für Senioren     Vortrag zur Instrumentalisierung
Nordic Walking                          Matthäushaus, Matthäusstraße 5      der Raumfahrt                                Sonntag, 6. März
Treffpunkt: Parkplatz Blankenstei-      Informationen: 0234 – 43 03 04      Sternwarte Bochum,
ner Straße/Schloßstraße                                                     Blankensteinerstraße 200 a            Ausstellung
Anmeldungen: 0234 - 47 11 58            Karneval                            Eintritt: 4 Euro, erm. 3 Euro         11.00 - 16.00 Uhr „Unser Planet -
                                        15.00 Uhr Karneval der kfd-Eppen-   Telefon: 0234 – 477 11                Bilder aus dem All“
Saisonbeginn                            dorf, 25. Jubiläumsveranstaltung                                          Sattelitenbildausstellung
10.00 Uhr Saisonbeginn im Eisen-        St. Theresia Heim, Holzstraße 16    Musikalische Komödie                  Random der Sternwarte Bochum,
bahnmuseum                                                                  20.00 Uhr                             Blankensteinerstraße 200 a
Eisenbahnmuseum Bochum, Dr.             Labor der kleinen Forscher          „Mein lieber Schwan“                  Eintritt: 4 Euro, erm. 3 Euro
C-Otto-Straße 191                       15.30 Uhr „Labor der kleinen        prinz regent theater und BoSy         Telefon: 0234 – 477 11
Eintritt: 6,50 Euro, Kinder 3,50 Euro   Forscher“                           Prinz-Regent-Straße 50-60
www.eisenbahnmuseum-bochum.de           Spannende Experimente für Kinder    Tickets: 15 Euro/erm. 8 Euro          Unterwäsche im Museum
                                        von 6-10 Jahren                     Telefon: 0234 – 77 11 17              15.00 Uhr Eppendorfer Heimatver-
Wohnen im Alter                                                                                                   ein, „Sonderausstellung zur Nacht-
15.00 Uhr DRK Bochum                                                                                              und Unterwäsche zu Omas Zeiten“
Diavortrag zum Thema „Wohnen
im Alter“                                                                   Besonderer Tipp                       Museumsscheune,
                                                                                                                  Engelsburger Straße 9
DRK-Zentrum, An der Holtbrügge 8          Unterwäsche im Museum                                                   Eintritt frei
Anmeldungen: 0234 – 94 45 145
Teilnahme kostenlos                       Der Eppendorfer Heimatverein bietet auch 2011 regelmäßig                Musikalische Komödie
                                          Führungen durch das Thorpe-Heimatmuseum an und zeigt,                   19.00 Uhr „Mein lieber Schwan“
Chorprobe                                 wie das bäuerliche Leben früher war. Am 6. und 20. März gibt            prinz regent theater und BoSy
20.00 Uhr Eppendorfer                                                                                             Prinz-Regent-Straße 50-60
Liederfreunde
                                          es in der Museumsscheune eine Sonderausstellung zum The-
                                                                                                                  Tickets: 15 Euro/erm. 8 Euro
Im Krug zum grünen Kranze –               ma „Nacht- und Unterwäsche zu Omas Zeiten“. Anhand von
                                                                                                                  Telefon: 0234 – 77 11 17
Op de Veih 123                            „Bettjäckchen“ oder „Ganztags-Unterhosen mit offenen Schritt“
Telefon: 0178 – 86 19 807                 wird deutlich, wie
                                                                                                                         Montag, 7. März
                                          funktionell und
Chorprobe II
                                          trotzdem schick                                                         Offenes Treffen
20.00 Uhr St. Theresia
                                                                                                                  15.30 Uhr DRK Bochum
Chorprobe im St. Theresia-Heim,           vor schon 100
                                                                                                                  Offenes Treffen für pflegende Ange-
Holzstraße 16                             Jahren Unterwä-                                                         hörige, die einen Demenzkranken
                                          sche sein konnte.                                                       betreuen
      Mittwoch, 2. März                   Die Ausstellung                                                         Leitung: Eva-Maria Matip,
                                          ist zwischen 15                                                         Dipl.-Psychologin
Karneval                                                                                                          DRK-Zentrum, An der Holtbrügge 8,
15.00 Uhr Karneval der kfd-
                                          und 17 Uhr im
                                                                                                                  Raum 104
Eppendorf                                 Thorpe-Museum,                                                          Anmeldung: 0234 – 94 45 145
25. Jubiläumsveranstaltung                Engelsburger
St. Theresia Heim, Holzstraße 16          Straße 9, zu se-                                                              Dienstag, 8. März
                                          hen. Der Eintritt
Fit im Alter
                                          ist frei.                                                               Bingo
16.00 Uhr TV Jahn Weitmar
                                                                                                                  19.00 Uhr Hopfengarten
Gymnastik und Gedächtnistraining
                                                                                                                  „Bingo“
Turnhalle der MCS-Schule,
                                                                                                                  Hattinger Straße 237
Weitmarer Straße                        Sternwarte Bochum, Blankenstei-     Pop and Wave                          Startgeld: 5 Euro
Telefon: 0234 - 47 11 58                nerstraße 200 a                     22.00 Uhr Zeche                       Telefon: 0234 - 43 10 09
                                        pro Kind 6 Euro – Anmeldung         80er Pop & Wave
Faszination Kosmos                      erforderlich.                       Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60      Caritas-Senioren
19.30 Uhr Sternwarte Bochum             Telefon: 0234 – 477 11              Eintritt: 5 Euro                      15.30 Uhr
„Faszination Kosmos“
                                                                                                                  Bunter Nachmittag der Caritas-
Den Nachthimmel beobachten mit                                                    Samstag, 5. März
                                               Freitag, 4. März                                                   Senioren
dem Teleskop, Je nach Wetterlage:
                                                                                                                  St. Theresia-Heim. Holzstraße 16
Beobachtungen oder Vorträge             Weltgebetstag I                     Musikalische Komödie
Sternwarte Bochum,                      15.30 Uhr                           20.00 Uhr „Mein lieber Schwan“        Chorprobe I
Blankensteinerstraße 200 a              Weltgebetstag der Frauen in der     prinz regent theater und BoSy         20.00 Uhr
Eintritt: 4 Euro / 3. Euro erm.         ev. Kirche                          Prinz-Regent-Straße 50-60             Eppendorfer Liederfreunde
Telefon: 0234 - 477 11                  Thema: Wie viele Brote habt ihr?    Tickets: 15 Euro/erm. 8 Euro          Im Krug zum grünen Kranze – Op
                                        Vorbereitet von Frauen aus Chile    Telefon: 0234 – 77 11 17              de Veih 123
Tatort Jazz                             St. Theresia Heim, Holzstraße 16                                          Telefon: 0178 – 86 19 807
20.00 Uhr Tatort Jazz mit Milli
Häuser, Gast: Andre Meisner             Weltgebetstag II                    Impro-Theater                         Chorprobe II
(Saxophon), Kulturhaus Thealozzi,       15.30 Uhr                           20.00 Uhr „Kommt und macht uns        20.00 Uhr
Pestalozzistraße 21                     Caritas-Senioren                    spielen“, Improvisationstheater der   St. Theresia
Eintritt frei                           Weltgebetstag der Frauen            Hottenlotten                          Chorprobe im St. Theresia-Heim,
Infos: 0234 – 17 59 0                   Ev. Kirche In der Rohde 6           Kulturhaus Thealozzi,                 Holzstraße 16


                                                                                                                                                    19
#3 März 2011




Termine vor Ort
      Mittwoch, 9. März             Teleskop-Workshop                       Karaoke-Abend                               Dienstag, 15. März
                                    18.00 Uhr Praktische und theoreti-      21.00 Uhr Hopfengarten
Fit im Alter                        sche Grundlagen zur Himmelsbeob-        „Karaoke in der Bierstube“             Nordic Walking
16.00 Uhr TV Jahn Weitmar           achtung und dem Umgang mit dem          Hattinger Straße 237                   10. 00 Uhr TV Jahn Weitmar
Gymnastik und Gedächtnistraining    Teleskop                                Eintritt: kostenlos                    Nordic Walking
Turnhalle der MCS-Schule,           Sternwarte Bochum,                      Telefon: 0234 - 43 10 09               Treffpunkt: Parkplatz Blankenstei-
Weitmarer Straße                    Blankensteinerstraße 200a                                                      ner Straße/Schloßstraße
Telefon: 0234 - 47 11 58            Teilnahme: 27 Euro, erm, 12 Euro –            Sonntag, 13. März                Anmeldungen: 0234 - 47 11 58
                                    Anmeldung erforderlich
Faszination Kosmos                  Telefon: 0234 – 477 11                                                         Vortrag über Engel
                                                                            Ausstellung
19.30 Uhr „Faszination Kosmos“                                                                                     17.00 Uhr KAB Eppendorf
                                    Theaterprojekt                          11.00 - 16.00 Uhr „Unser Planet -
Den Nachthimmel beobachten mit                                                                                     „Jeder Mensch braucht einen
                                    19.30 Uhr Jobact: „Das Verspre-         Bilder aus dem All“
dem Teleskop                                                                                                       Engel, Begleiter auf unserem
                                    chen“, Theaterprojekt der Projekt-      Sattelitenbildausstellung
Je nach Wetterlage: Beobachtun-                                                                                    Lebensweg“, St. Theresia-Heim.
                                    fabrik e.V.                             Random der Sternwarte Bochum,
gen oder Vorträge                                                                                                  Holzstraße 16
                                    Prinz-Regent-Straße 50-60               Blankensteinerstraße 200 a
Sternwarte Bochum, Blankenstei-
                                    Eintritt frei: Vorbestellung nötig      Eintritt: 4 Euro, erm. 3 Euro
nerstraße 200 a                                                                                                    Chorprobe I
                                    Telefon: 0234 – 77 11 17                Telefon: 0234 – 477 11
Eintritt: 4 Euro / 3. Euro erm.                                                                                    20.00 Uhr Eppendorfer
Telefon: 0234 – 477 11                                                                                             Liederfreunde
                                                                                                                   Im Krug zum grünen Kranze – Op
Tatort Jazz                                                                 Besonderer Tipp                        de Veih 123
20.00 Uhr Tatort Jazz mit Milli                                                                                    Telefon: 0178 – 86 19 807
Häuser
                                      Ruhr trifft Pott
Gast: Andre Meisner (Gitarre)         Der nächste Event im Möbelhaus Rodemann steht an: Unter                      Chorprobe II
Kulturhaus Thealozzi,                 dem Motto „Ruhr trifft Pott“ präsentieren Stefan und Silke                   20.00 Uhr St. Theresia
Pestalozzistraße 21                   Rodemann am 25. März ab 18 Uhr, Hattinger Straße 765:                        Chorprobe im St. Theresia-Heim,
Eintritt frei                                                                                                      Holzstraße 16
                                      Modenschauen, Live-Musik mit Jim-Rockford-Band und Ruhr-
Infos: 0234 – 17 59 0
                                      pott-Spezialitäten von Spitzenkoch Renè Abgottspon. Gäste
                                                                       sind u.a. Karikaturist Mi-                       Mittwoch, 16. März
     Donnerstag, 10. März
                                                                         chael Hüter sowie Toto                    Fit im Alter
Seniorenfrühstück                                                         und Harry (Foto) die ihr                 16.00 Uhr TV Jahn Weitmar
9.00 Uhr Frühstück für Senioren                                            Buch vorstellen. Ein-                   Gymnastik und Gedächtnistraining
Matthäushaus, Matthäusstraße 5                                                  tritt: 20 Euro                     Turnhalle der MCS-Schule,
Informationen: 0234 – 43 03 04                                                                                     Weitmarer Straße
                                                                                   (inklusive Gut-                 Telefon: 0234 - 47 11 58
Labor der kleinen Forscher                                                           schein über
15.30 Uhr „Labor der kleinen                                                          10 Euro bei                  Prickelnde Rezepte
Forscher“                                                                              einem Ein-                  18.00 Uhr Rodemann’s
Spannende Experimente für                                                               kauf ab 20                 Kochwerkstatt„Prickelnde Rezepte
Kinder von 6-10 Jahren                                                                                             für den Abend zu zweit“
                                                                                        Euro).                     Kochkurs mit Spitzenkoch René
Sternwarte Bochum, Blanken-
steinerstraße 200 a                                                                                                Abgottspon
pro Kind 6 Euro – Anmeldung                                                                                        Teilnahme: 69 Euro pro Person
erforderlich.                       Hommage an den VfL Bochum               Heimabend                              Anmeldungen: 0234 – 94 19 30
Telefon: 0234 – 477 11              20.00 Uhr „Mein Herz schlägt nur        17.00 Uhr Heimabend der Wander-
                                    für dich“, Eine theatrale Liebeser-     freunde Eppendorf                      Faszination Kosmos
Förderverein                        klärung an den VfL Bochum               Keglerheim Paul Kleine,                19.30 Uhr „Faszination Kosmos“
17.00 Uhr KAB Eppendorf             Kulturhaus Thealozzi, Pestalozzi-       Engelsburger Straße 82                 Den Nachthimmel beobachten mit
Bericht über den Förderverein St.   straße 21                                                                      dem Teleskop
Theresia                            Tickets: 10 Euro, erm. 8 Euro           Theaterprojekt                         Je nach Wetterlage: Beobachtun-
St. Theresia-Heim. Holzstraße 16    Infos: 0234 – 17 59 0                   18.30 Uhr Jobact: „Das Verspre-        gen oder Vorträge
                                                                            chen“, Theaterprojekt der Projektfa-   Sternwarte Bochum, Blankenstei-
Tagesabschluss                      Ü 40-Party                              brik e.V., Prinz-Regent-Straße 50-60   nerstraße 200 a
19.30 Uhr Lichtblick                20.00 Uhr Zeche                         Eintritt frei: Vorbestellung nötig     Eintritt: 4 Euro / 3. Euro erm.
Komplet „Come in and chill out”     Ü 40-Generations-Party                  Telefon: 0234 – 77 11 17               Telefon: 0234 – 477 11
Tagesabschluss in der Heimkehrer-   Live-Musik & Disco
Dankeskirche                        Prinz-Regent-Straße 50-60                     Montag, 14. März                 Tatort Jazz
Heimkehrer-Dankeskirche, Karl-      Eintritt: 10 Euro                                                              20.00 Uhr Tatort Jazz mit Milli Häu-
Friedrich-Straße 109                                                        Jahreshauptversammlung                 ser, Gast: Dmitry Suslov (Saxophon)
info@lichtblick-bochum.de                                                   15.00 Uhr VdK Bochum-Weitmar           Kulturhaus Thealozzi, Pestalozzi-
                                    Telefon: 0234 – 477 11
                                          Samstag, 12. März                 Jahreshauptversammlung                 straße 21
       Freitag, 11. März                                                    Schloß Café, Schloßstraße 107/         Eintritt frei
                                    Theaterprojekt                          Ecke Hattinger Straße                  Infos: 0234 – 17 59 0
Oberammergau                        19.30 Uhr Jobact: „Das Verspre-
15.30 Uhr                           chen“                                   Offene Kirche                          Schauspiel
KAB Eppendorf                       Theaterprojekt der Projektfabrik e.V.   17.30 Uhr Offene Kirche in der         20.00 Uhr „Die Grönholm-Metho-
„Das Gelübe von Oberammergau“       Prinz-Regent-Straße 50-60               Passionszeit, Matthäuskirche,          de“ Prinz-Regent-Straße 50-60
St. Theresia-Heim.                  Eintritt frei: Vorbestellung nötig      Matthäusstraße 5                       Tickets: 15 Euro/erm. 8 Euro
Holzstraße 16                       Telefon: 0234 – 77 11 17                Eintritt frei                          Telefon: 0234 – 77 11 17


20
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren