BWI Projektmanagement-Programm

 
BWI Projektmanagement-Programm
BWI Projektmanagement-Programm

Die Anforderungen an die Projektabwicklung im Unternehmen haben sich in den ver-      Zusatzmodule

                                                                                                                                                                        BWI Projektmanagement-Programm
gangenen Jahren grundlegend verändert. Immer schneller müssen komplexe Vorhaben       Zusätzlich zu den Lehrgangsmodulen können weitere drei Module besucht wer-
mit beschränkten Ressourcen und innert kürzester Zeit durchgeführt werden. Dabei      den, welche für die Zielgruppen Führungskräfte und IT-Projektleitung konzipiert
gilt es zu entscheiden, ob dafür agile, klassische oder hybride Vorgehensweisen       sind. Detaillierte Informationen dazu finden Sie auf den Seiten 22 - 27.
am besten geeignet sind.
Vor diesem Hintergrund haben unsere Projektmanagement-Trainer die 4. vollständig
überarbeitete Auflage des Standardwerkes Handbuch Projektmanagement verfasst,
welches im Springerverlag erschienen ist. Dieses Buch wird in unseren Seminaren
als Kursunterlage eingesetzt.
Für die Entwicklung von Projektmanagement-Kompetenz im Unternehmen bie-
tet das folgende modulare Konzept eine hilfreiche Orientierung. Neben den pri-
mären Zielgruppen Projekt- und Teilprojektleitung, Product Owner, Scrum Master,       IPMA Zertifizierungsbegleitung und Gesamtpaket
Projektmitarbeiter/-innen oder Team, haben weitere Rollen im Unternehmen, wie         Zusätzlich begleiten wir Sie auf dem Weg zur IPMA-Zertifizierung auf den
Auftraggeber, Entscheidungsträger, Mitglieder von Steuergremien usw. zunehmend        Ebenen B, C und D an.
Einfluss auf den Projektverlauf und müssen ebenfalls entsprechend geschult werden.
                                                                                      Details dazu finden Sie auf den Seiten 28 - 33.

Die Module sind inhaltlich gegliedert in die drei Bereiche Methodische Kompetenzen,
Führungs- und Sozialkompetenzen sowie Personale Kompetenzen.
Die Schwerpunkte (... durch entsprechende Icons gekennzeichnet) liegen sowohl auf
agilen und / oder klassischen Vorgehensweisen.

                                                                                                                                                                                                     7
Projektmanagement –
                 Methodik und Instrumente

In diesem Praxisseminar stehen Methodik und Instrumente des modernen                       Inhalte

                                                                                                                                                                                 Projektmanagement – Methodik und Instrumente
                                                                                                                                               Administratives
Projektmanagements (klassisch, agil und hybrid) im Mittelpunkt. Das Training                                                                   Termine
                                                                                           – Vorgehensmodelle: agil, klassisch, hybrid
eignet sich auch für die Vorbereitung zur Zertifizierung nach IPMA®.                                                                           05. + 12. + 19. März 2020
                                                                                           – Projektauftrag / Kick-off; Produktvision
                                                                                                                                               11. – 13. Mai 2020
Von Profis für Profis                                                                      – Ziele und Anforderungen; Lastenheft und
                                                                                                                                               17. – 19. Juni 2020
                                                                                             Pflichtenheft                                     23. – 25. September 2020
Unsere Trainer verfügen über langjährige Praxiserfahrung in der Umsetzung von
                                                                                           – Analysemethoden und Informationsbeschaf-          21. – 23. Oktober 2020
komplexen Projekten. Nutzen Sie deren Erfahrung und Wissen für die erfolgreiche
                                                                                             fung; Problemlösungsprozess                       30. November, 01. – 02.
Abwicklung Ihrer eigenen Projekte.
                                                                                           – Stakeholder analysieren und bewerten              Dezember 2020
Zum Thema                                                                                  – Projektorganisation
                                                                                           – Planung in der klassischen Vorgehensweise,        Dauer
Projektmanagement bedeutet, anspruchsvolle Ziele in begrenzter Zeit und mit defi-                                                              3 Tage
                                                                                             Projektstrukturierung, Phasen/Meilenstein-
nierten Kosten mit interdisziplinären Teams zu erreichen. Neben der klassischen und
                                                                                             und Projektstrukturplan
agilen Projektabwicklung kommen vermehrt hybride Mischformen zum Einsatz. Sie                                                                  Arbeitszeiten
                                                                                           – Projektablauf-, Termin- und Kostenplanung
erhalten einen Überblick über bewährte Vorgehensmodelle und wesentliche Methoden                                                               Seminarhotel:
                                                                                             sowie Aufwandschätzmethoden
mit Schwerpunkt auf klassischem und hybridem Projektmanagement.                                                                                1. Tag        9.30 – 18.00 Uhr
                                                                                           – Risiko-Management in Projekten                    2. Tag        8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                                                                               3. Tag        8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                           – Projektcontrolling und Projektabschluss
Zielpublikum
                                                                                           – Zwischenmenschliche Kommunikation im Pro-         Technopark/ZWB:
Projektleiter/-innen und alle in Projekte involvierten Personen aus Organisationen aller     jektumfeld                                        1. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
Branchen und Grössen, sowie Ressourcen-Verantwortliche in der Linienorganisation,                                                              2. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                                                                               3. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
unabhängig davon, ob die Projekte klassisch, agil oder hybrid abgewickelt werden.          Methoden
                                                                                           Für einen optimalen Praxistransfer werden Fall-     Ort
Ihr Nutzen                                                                                 beispiele der Teilnehmer/-innen verwendet und       Mai + September: Park Hotel
                                                                                           ergänzt durch Lehrgespräche und Kurzreferate.       am Rhein, Rheinfelden AG
– Hoher Praxisbezug durch Fallbeispiele der Teilnehmer/-innen und Trainer mit grosser
                                                                                                                                               Juni + Oktober: Zentrum für
  eigener Projektmanagement-Praxis                                                         Ihre aktive Mitarbeit unter Einbezug Ihrer Praxi-
                                                                                                                                               Weiterbildung, Uni Zürich
– Sie kennen die Grundsätze der Vorgehensweisen klassisch, agil und hybrid sowie           serfahrung wird dabei den Lernprozess und den
                                                                                                                                               März + November + Dezem-
  die jeweiligen Anwendungsgebiete und Grenzen                                             gegenseitigen Austausch bereichern.                 ber: Technopark, Zürich
– Sie wissen, wie Sie Projektanträge formulieren, Projektaufträge vereinbaren, die
  Ausgangslage klären und die Produktvision formulieren                                    IPMA Zertifizierung                                 Teilnehmerzahl max.
– Sie wissen, wie Sie Projekte strukturieren und planen und ein effizientes und aussa-                                                         12 Personen
                                                                                           Das im Training verwendete Lehrbuch „Handbuch
  gekräftiges Projekt-Controlling aufbauen                                                 Projektmanagement – agil, klassisch und hybrid“,
                                                                                                                                               Unterlagen
– Sie lernen wirkungsvoll zu kommunizieren                                                 Springerverlag behandelt alle für eine IPMA-Zer-    Die Teilnehmer/-innen erhalten
– Sie kennen die Aufgaben und Verantwortlichkeiten aller Projektbeteiligten                tifizierung relevanten Themen. Die Auswahl der      schriftliche oder elektronische
− Sie lernen, wie Sie die Verbindlichkeit in Ihrem Projektteam steigern können             Themen im Seminar erfolgt entlang den Anforde-      Kursunterlagen sowie das
                                                                                           rungen von IPMA®.                                   Buch «Handbuch Projektma-
Nutzen für Ihr Unternehmen                                                                                                                     nagement», Springerverlag.

− Erfolgreiches Meistern von Projekten innerhalb vereinbarter Termine und Budgets          Trainer
                                                                                           Christian Bachmann                                  Seminarpreis inkl. Lunch
− Steigerung der Sicherheit in der Projektplanung und im Projektcontrolling
                                                                                                                                               CHF 2100.– pro Person
− Koordination und Optimierung des unternehmensweiten Ressourceneinsatzes durch            Mike Hubmann
                                                                                                                                               (CHF 1950.– für jede weitere
  Reduktion der Projektrisiken, z.B. durch frühzeitiges Erkennen von projektgefähr-        Robert Lippmann
                                                                                                                                               Person aus der gleichen Firma
  denden Situationen und rechtzeitiges Ergreifen notwendiger Massnahmen                    Patrick Schneider
                                                                                                                                               am gleichen Kurstermin)
                                                                                                                                                                                                                           9
Project Management –
            EN    Methodology and Tools

This practice seminar focuses on methodology and tools of modern project                     Contents

                                                                                                                                                                                       Project Management – Methodology and Tools
management (traditional, agile and hybrid). The training is also suitable for pre-                                                                   Administration
                                                                                             – Procedure models: agile, traditional, hybrid
paration for certification according to IPMA®.
                                                                                             – Project order / kick-off; product vision
                                                                                                                                                     Dates
                                                                                             – Goals and requirements; requirement specifi-
From professionals for professionals                                                                                                                 04. – 06. May 2020
                                                                                               cation and functional specification
                                                                                                                                                     09. – 11. November 2020
Our trainers have many years of practical experience in the implementation of complex        – Analysis methods and information manage-
projects. Use their experience and knowledge for the successful handling of your own           ment; problem solving process                         Duration
projects.                                                                                    – Analyze and evaluate stakeholders                     3 days
                                                                                             – Project organization
On the subject                                                                               – Planning in the traditional procedure, project        Schedule
                                                                                               structuring, phase/milestone and project              Day 1    8.30 – 17.30 h
Project management means achieving ambitious goals in limited time and at defined                                                                    Day 2    8.30 – 17.30 h
                                                                                               structure plan
costs with interdisciplinary teams. In addition to traditional and agile project manage-                                                             Day 3    8.30 – 17.30 h
                                                                                             – Project scheduling, cost planning and cost es-
ment, hybrid forms are increasingly being used. You will get an overview of proven
                                                                                               timation methods
process models and essential methods with a focus on traditional and hybrid project                                                                  Venue
                                                                                             – Risk management in projects
management.                                                                                                                                          Technopark, Zurich
                                                                                             – Project controlling and project completion
Target audience                                                                              – Interpersonal communication in the project            No. of participants max.
                                                                                               environment                                           12 participants
Project managers and all persons involved in projects from organisations of all sizes
and in all sectors, as well as resource managers in the line organisation, regardless of
                                                                                                                                                     Documentation
whether the projects are handled in a traditional, agile or hybrid way.                      Methods                                                 Participants receive written or
                                                                                             For an optimal practice transfer, case studies of       electronic course material as
Your benefit                                                                                                                                         well as the book «Project
                                                                                             the participants are used and supplemented by
                                                                                                                                                     Management Handbook»,
                                                                                             teaching conversations and short presentations.
– High practical relevance through case studies of the participants and trainers with                                                                Springerverlag.
                                                                                             Your active cooperation, including your practical
  large project management practice of their own
                                                                                             experience, will enrich the learning process and        Seminar rates incl. lunch
– You are familiar with the principles of traditional, agile and hybrid procedures as well
                                                                                             the mutual exchange.                                    CHF 2100.– per person
  as the respective application areas and limits
                                                                                                                                                     (CHF 1950.– for each
– You know how to formulate project applications, agree project orders, clarify the
                                                                                             IPMA Certification                                      additional employee of the
  initial situation and formulate the product vision
                                                                                                                                                     same company attending the
– You know how to structure and plan projects and how to set up efficient and mea-           The "Project Management Handbook", Springer-            same seminar)
  ningful project controlling                                                                verlag, used in the training, covers all topics rele-
– You learn to communicate effectively                                                       vant for IPMA certification. The selection of topics    Please also note the terms and
– You know the tasks and responsibilities of all those involved in the project               in the seminar is based on the requirements of          conditions on page 127.
– You will learn how to increase the commitment in your project team                         IPMA®.
Benefits for your company
                                                                                             Trainer
– Successful mastering of projects within agreed deadlines and budgets
                                                                                             Christian Bachmann
– Increased security in project planning and controlling
                                                                                             Patrick Schneider
– Coordination and optimisation of the company-wide use of resources by reducing
  project risks, e.g. through early recognition of project endangering situations and
                                                                                             On request, we will be happy to tell you which
  timely taking of necessary measures
                                                                                             trainer is leading the respective seminar.
                                                                                                                                                                                                                  11
Agiles Projektmanagement

In diesem Seminar stehen die methodischen Grundlagen und das notwendige               Inhalte

                                                                                                                                                                              Agiles Projektmanagement
Mindset des agilen Projektmanagements im Mittelpunkt. Anhand von agilen               Grundlagen agiles Projektmanagement                   Administratives
Prinzipien, Werten und Scrum erlernen Sie das notwendige Handwerkzeug, um
                                                                                      – Agile Methoden Werte und Prinzipien
agile Projekte erfolgreich zu meistern.                                                                                                     Termine
                                                                                      – Notwendiges Mindset für erfolgreiche Umset-
                                                                                                                                            01. – 02. April 2020
Zum Thema                                                                               zung von agilen Projekten
                                                                                                                                            28. – 29. Oktober 2020
                                                                                      – Komplexität meistern
Die Ansprüche an Projekte steigen. In immer kürzerer Zeit müssen bessere Resultate
                                                                                      – Entscheidungshilfe für agiles, hybrides oder        Dauer
erzielt werden. Die agilen Methoden und Vorgehensweisen versprechen genau dies.
                                                                                        klassisches Vorgehen                                2 Tage
Zuerst geht es jedoch darum herauszufinden, welche Problemstellungen und Ziele mit
agilen Vorgehensweisen zu schnelleren und besseren Resultaten führen, die Erfolgs-    Scrum anwenden
                                                                                                                                            Arbeitszeiten
faktoren für agile Vorgehensweisen zu kennen und sich dem agilen Mindset bewusst                                                            1. Tag     08.30 – 17.30 Uhr
                                                                                      –   Product Owner, Scrum Master, Team
zu werden. Agile Methoden wie Scrum werden heute erfolgreich in allen Branchen                                                              2. Tag     08.30 – 17.30 Uhr
                                                                                      –   Agile Projektplanung / Planungsebenen
(z.B. Anlagenbau, Geräteentwicklung, etc.) angewendet und beschränken sich nicht
                                                                                      –   Produktvision und Produktkonzept
nur auf IT-Projekte.
                                                                                      –   Stakeholder analysieren und bewerten
                                                                                                                                            Ort
                                                                                      –   Product Backlog
Zielpublikum                                                                                                                                Technopark, Zürich
                                                                                      –   Priorisierung von Anforderungen
–   Angehende Product Owners und Scrum Master                                         –   Sprint Planung, Backlog, Review                   Teilnehmerzahl max.
–   Mitarbeiter/-innen in agilen Teams                                                –   Aufwandsschätzung                                 12 Personen
–   Projektleiter, welche sich mit agilen Methoden auseinandersetzen wollen           –   Transparenz: Definition of Done
–   Produktmanager                                                                    –   Fortschrittskontrolle, Daily Scrum                Unterlagen
–   Coachs und Berater von Projektleiter/-innen und Management                        –   Kontinuierliche Verbesserung / Retrospektive      Die Teilnehmer/-innen erhalten
–   Verantwortliche für Projektmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung     –   Arbeiten in parallelen Teams                      schriftliche oder elektronische
                                                                                                                                            Kursunterlagen.
–   Auftraggeber, Programm- und Portfoliomanager
                                                                                      Soft Skills
                                                                                                                                            Seminarpreis inkl. Lunch
Sie bringen bereits Erfahrung in der Projektarbeit mit. Das Seminar „Projektmanage-   – Selbststeuerung und Selbstorganisation
                                                                                                                                            CHF 1900.– pro Person
ment – Methodik und Instrumente“ bildet eine hilfreiche Grundlage, ist aber nicht     – Kollegiale Führung, Vertrauen                       (CHF 1750.– für jede weitere
Voraussetzung für dieses Seminar.                                                     – Leadership neu definiert                            Person aus der gleichen Firma
                                                                                                                                            am gleichen Kurstermin).
                                                                                      Methoden
Ihr Nutzen
                                                                                      Für einen optimalen Praxistransfer, werden die        Beachten Sie bitte die
– Sie verstehen die wesentlichen Grundprinzipien und Elemente des agilen Vorgehens
                                                                                      Seminarthemen an aktuellen Fallbeispielen aus         all­gemeinen Geschäfts­b edin­-
– Sie wissen worauf es beim agilen Mindset darauf ankommt                                                                                   g­ungen auf Seite 127.
                                                                                      der Praxis der Teilnehmer/-innen diskutiert.
– Sie wissen, wann sich ein agiles Vorgehen lohnt und wann nicht
                                                                                      Diese werden ergänzt durch ein ausgewogenes
– Sie kennen die wesentlichen Anwendungsmöglichkeiten und wissen, wann und wie
                                                                                      Verhältnis von Lehrgesprächen und kurzen Re-
  Sie welche Elemente in einem Projekt einsetzen können
                                                                                      feraten. Ihre aktive Mitarbeit unter Einbezug Ihrer
– Sie haben konkrete Massnahmen zur Umsetzung Ihrer Erkenntnisse für sich definiert
                                                                                      Praxiserfahrung wird dabei den Lernprozess und
  und dokumentiert
                                                                                      den gegenseitigen Austausch bereichern.
Nutzen für Ihr Unternehmen
– Raschere und kostengünstigere Abwicklung von Entwicklungs- und Innovations-         Trainer
  projekten                                                                           Mike Hubmann
– Stimulierende Rückkopplung der agilen Kultur auf Ihre Organisation
                                                                                                                                                                                            13
Projektmanagement –
                 Leadership und Team

In diesem Praxisseminar stehen Führungs- und Teamaspekte des modernen                   − Besserer Umgang mit sozialen Risikofaktoren

                                                                                                                                                                               Projektmanagement – Leadership und Team
                                                                                                                                             Administratives
Projektmanagements (klassisch, agil und hybrid) im Mittelpunkt. Das Training                                                                 Termine
                                                                                        Inhalte
eignet sich auch für die Vorbereitung zur Zertifizierung nach IPMA®.                                                                         02. – 04. März 2020
                                                                                        – Stakeholder Management und Kräftefeldana-          26. – 28. Mai 2020
Von Profis für Profis                                                                     lyse                                               24. – 26. Juni 2020
                                                                                        – Zusammenarbeit in interkulturellen Teams           01. – 03. September 2020
Unsere Trainer verfügen über langjährige Praxiserfahrung in der Umsetzung von                                                                28. – 30. Oktober 2020
                                                                                        – Mitarbeiter/-innen situativ richtig führen
komplexen Projekten. Nutzen Sie deren Erfahrung und Wissen für die erfolgreiche                                                              25. – 27. November 2020
                                                                                        – Gesprächsführung und Sitzungsleitung
Abwicklung Ihrer eigenen Projekte.
                                                                                        – Wirkungsvolle Zusammenarbeit
                                                                                                                                             Dauer
                                                                                        – Ausgestaltung von Projektrollen anhand der
Zum Thema                                                                                                                                    3 Tage
                                                                                          Belbin® Teamrollen
Erfolgreiche Teams verfügen über hohe soziale Kompetenz, in Bezug auf Kommuni-          – Konfliktmanagement                                 Arbeitszeiten
kation, Gestaltung der Zusammenarbeit, Motivation oder Teamdynamik. Ein weiterer        − Logik und Psychologik von Veränderungspro-         Seminarhotel:
Fokus liegt auf der Teamführung und Rollenklärung. Auch gilt es, die Zusammenarbeit       zessen                                             1. Tag        9.30 – 18.00 Uhr
                                                                                                                                             2. Tag        8.30 – 17.30 Uhr
zu optimieren, z.B. mit dem Ansatz von „Radical Collaboration“. Konfliktmanagement                                                           3. Tag        8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                        Methoden
und der Umgang mit Veränderungen runden die Inhalte dieses Seminars ab.
                                                                                        Das Seminar vermittelt die Inhalte anhand von        Technopark/ZWB:
Zielpublikum                                                                            kurzen Referaten zu den Hintergründen sowie          1. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                                                                             2. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                        praxisnahen Beispielen. Die wichtigen Themen         3. Tag      8.30 – 17.30 Uhr
Personen aus Organisationen aller Branchen und Grössen, die in verschiedenen Rollen
                                                                                        werden in Kleingruppen erarbeitet und vertieft.
in einem Projekt mitarbeiten. Sie bringen bereits Erfahrung in der Projektarbeit mit                                                         Ort
                                                                                        Dazu können Sie auch eigene Projektsituationen
und haben das Seminar „Projektmanagement Methodik und Instrumente“ oder eine                                                                 Juni: Zentrum für Weiterbil-
                                                                                        einbringen. Ihre Bereitschaft, sich sowohl auf der
äquivalente Ausbildung besucht.                                                                                                              dung, Uni Zürich
                                                                                        sachlichen wie auch auf der persönlichen Ebene
                                                                                                                                             März + Mai + November:
                                                                                        aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, wird
Ihr Nutzen                                                                                                                                   Technopark, Zürich
                                                                                        erwartet.                                            September: SolbadHotel, Si-
– Sie entwickeln und gestalten eine persönliche Projektlandschaft basierend auf den                                                          griswil BE
                                                                                        IPMA Zertifizierung
  Ansätzen des Stakeholder Managements                                                                                                       Oktober: Park-Hotel am Rhein,
– Sie lernen, Ihre Führungsrolle optimal zu definieren und durchzusetzen                Das im Training verwendete Lehrbuch „Handbuch        Rheinfelden AG
– Sie verschaffen sich mittels Delegation Freiräume für Ihre Führungsverantwortung      Projektmanagement – agil, klassisch und hybrid“,
– Anhand des Belbin® Teamrollen-Modells identifizieren Sie die Stärken und Schwä-       Springerverlag behandelt alle für eine IPMA-Zer-     Teilnehmerzahl max.
  chen Ihrer Projektorganisation                                                        tifizierung relevanten Themen. Die Auswahl der       12 Personen
– Sie gestalten ein Arbeitsumfeld, welches Motivation, Kreativität und Selbstverant-    Themen im Seminar erfolgt entlang den Anforde-
                                                                                                                                             Unterlagen
  wortung ermöglicht                                                                    rungen von IPMA®.
                                                                                                                                             Die Teilnehmer/-innen erhalten
– Sie erkennen Widerstände und Konflikte und können diese wirkungsvoll bearbeiten
                                                                                                                                             schriftliche oder elektronische
– Sie lernen die wesentlichen Unterschiede kennen zwischen den Organisationen von       Trainer                                              Kursunterlagen sowie das
  agilen, klassischen und hybriden Projekten                                            Christian Bachmann                                   Buch «Handbuch Projektma-
                                                                                        Mike Hubmann                                         nagement», Springerverlag.
Nutzen für Ihr Unternehmen                                                              Robert Lippmann
                                                                                        Patrick Schneider                                    Seminarpreis inkl. Lunch
– Die Projektteams lernen, Eigenverantwortung und Handlungsfähigkeit wahrzuneh-
                                                                                                                                             CHF 2100.– pro Person
  men und damit weniger Probleme zu eskalieren                                                                                               (CHF 1950.– für jede weitere
                                                                                        Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt,
− Bessere Erfolgsrate bei anspruchsvollen Projekten, die besonders hinsichtlich sozi-                                                        Person aus der gleichen Firma
                                                                                        welcher Trainer das jeweilige Seminar leitet.
  aler Komplexität sehr sensitiv sind                                                                                                        am gleichen Kurstermin)                                 15
Project Management –
           EN
                  Leadership and Team

This practice seminar focuses on leadership and team aspects of modern pro-                  Contents

                                                                                                                                                                                      Project Management – Leadership and Team
ject management (traditional, agile and hybrid). The training is also suitable                                                                      Administration
                                                                                             − Stakeholder management and force field analy-
for preparation for certification according to IPMA®.
                                                                                               sis
                                                                                                                                                    Dates
                                                                                             − Cooperation in intercultural teams
From professionals for professionals                                                                                                                17. + 24. + 31. March 2020
                                                                                             − Managing employees correctly according to the
                                                                                                                                                    30. September + 01. - 02.
Our trainers have many years of practical experience in the implementation of complex          situation                                            October 2020
projects. Use their experience and knowledge for the successful handling of your own         − Conducting conversations and chairing mee-
projects.                                                                                      tings
                                                                                             − Effective cooperation                                Duration
On the subject                                                                               − Design of project roles based on the Belbin®         3 days
                                                                                               team roles
Successful teams have a high level of social competence in terms of communication,                                                                  Schedule
                                                                                             − Conflict management
collaboration, motivation or team dynamics. Another focus is on team leadership                                                                     Day 1    8.30 – 17.30 h
                                                                                             − Logic and psychology of change processes
and role clarification. The cooperation must also be optimised, e.g. with the "Radical                                                              Day 2    8.30 – 17.30 h
Collaboration" approach. Conflict management and dealing with change round off the                                                                  Day 3    8.30 – 17.30 h
contents of this seminar.                                                                    Methods
                                                                                                                                                    Venue
                                                                                             The seminar conveys the contents on the basis          Technopark, Zurich
Target audience                                                                              of short presentations on the background as well
                                                                                             as practical examples. The important topics are        No. of participants max.
People from organisations of all sizes and from all sectors who work in different roles in
                                                                                             worked out and deepened in small groups. You           12 participants
a project. You already have experience in project work and have attended the seminar
                                                                                             can also contribute your own project situations.
"Project Management Methodology and Tools" or an equivalent training.                                                                               Documentation
                                                                                             You are expected to be willing to actively deal with
                                                                                                                                                    Participants receive written or
                                                                                             the topic on both a factual and a personal level.
                                                                                                                                                    electronic course material as
Your benefit
                                                                                                                                                    well as the book «Project
− You will develop and design a personal project landscape based on stakeholder              Trainer                                                Management Handbook»,
  management approaches                                                                      Christian Bachmann                                     Springerverlag.
− You learn to define and implement your leadership role in the best possible way            Patrick Schneider
                                                                                                                                                    Seminar rates incl. lunch
− You create freedom for your management responsibility by means of delegation
                                                                                                                                                    CHF 2100.– per person
− Belbin® team roles for the analysis of strengths and weaknesses in the project team        On request, we will be happy to tell you which
                                                                                                                                                    (CHF 1950.– for each
− You recognise resistance and conflicts and can work on them effectively                    trainer is leading the respective seminar.             additional employee of the
− You promote motivation, creativity and self-responsibility in the team                                                                            same company attending the
− You will get to know the essential differences between the organizations of agile,                                                                same seminar)
  traditional and hybrid projects
                                                                                                                                                    Please also note the terms and
Benefits for your company                                                                                                                           conditions on page 127.

− The project teams learn to take personal responsibility and to be able to act, and
  thus to escalate fewer problems
− Better success rate in challenging projects, which are particularly sensitive to social
  complexity
− Better management of social risk factors
                                                                                                                                                                                                              17
Selbstmanagement und
             Persönlichkeitsentwicklung

                                                                                                                                                                                  Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung
Die Zeit können Sie nicht managen – nur sich selbst. Erkennen Sie wesentliche              Inhalte
Faktoren zur Gestaltung des eigenen Handlungsrahmen.                                                                                            Administratives
                                                                                           – VIA (Values in Action) Inventar der persön-
Von Profis für Profis                                                                        lichen Charakterstärken
                                                                                                                                                Termine
                                                                                           – Unterscheidung zwischen Dringlichkeit und
Unsere Trainer verfügen über langjährige Praxiserfahrung im Coaching von Personen                                                               09. – 10. März 2020
                                                                                             Wichtigkeit
und Gruppen. Nutzen Sie deren Erfahrung und Wissen für die Weiterentwicklung Ihrer                                                              02. – 03. September 2020
                                                                                           – Energiekompetenz: Erkennen und einsetzen
Persönlichkeit und Ihres Selbstmanagements.
                                                                                             der produktivsten Arbeitszeit                      Dauer
Zum Thema                                                                                  – Persönliche Rollen, Ziele und Prioritäten          2 Tage
                                                                                           – Selbstreflexionsfähigkeit
Führungs- und Projektarbeit stellen hohe Ansprüche an die personalen Kompetenzen.
                                                                                           – Erstellen eines persönlichen Arbeitsplanes         Arbeitszeiten
Auf der methodischen Ebene geht es darum, die persönliche Arbeitstechnik und das                                                                1. Tag     8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                           – Umgang mit Informationsflut
Zeitmanagement zu optimieren und die Fähigkeiten im Umgang mit Priorisierungen,                                                                 2. Tag     8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                           – Umgang mit Zeitdieben und „Aufschieberitis“
Störungen oder Entscheidungsfindungen zu erweitern. Auf der persönlichen Ebene
                                                                                           – Entscheidungstechniken
sind es Themen, die direkt oder indirekt Ihre Resilienz und Selbststeuerung fördern:                                                            Ort
Umgang mit Stress und Scheitern, Weiterentwicklung der Handlungsfähigkeit und              Organisation und Methoden                            März: Zentrum für Weiterbil-
Schutz der Grenzen. Die Selbstreflexion wird erweitert und damit auch die Fähigkeit,                                                            dung, Uni Zürich
                                                                                           Als Vorbereitung für dieses Seminar machen           September: Technopark,
die persönliche Wahrnehmung und Bewertung aus einer Meta-Ebene zu reflektieren
                                                                                           Sie ein Selbstassessment zu Ihren persönlichen       Zürich
und weiter zu entwickeln.
                                                                                           Charakterstärken (VIA-IS). Während dem Seminar
                                                                                           werden die Inhalte anhand von kurzen Referaten       Teilnehmerzahl max.
Zielpublikum                                                                               zu den Hintergründen sowie an praxisnahen Bei-       12 Personen
                                                                                           spielen erörtet. Die wichtigen Themen werden in
Personen aus privaten und öffentlichen Organisationen aller Branchen und Grössen,                                                               Unterlagen
                                                                                           Einzelreflexionen oder Kleingruppen vertieft. Dazu
die als Führungskraft, in der Projektarbeit oder als Fachperson ihre eigene persönliche                                                         Die Teilnehmer/-innen erhalten
                                                                                           können Sie auch persönliche Erfahrungen und
und berufliche Entwicklung weitgehend unabhängig von äusseren Einflüssen gestalten                                                              schriftliche oder elektronische
                                                                                           Herausforderungen einbringen. Ihre Bereitschaft,
möchten.                                                                                                                                        Kursunterlagen.
                                                                                           sich sowohl auf der sachlichen wie auch auf der
                                                                                           persönlichen Ebene aktiv mit dem Thema ausein-       Seminarpreis inkl. Lunch
Ihr Nutzen
                                                                                           anderzusetzen, wird erwartet.                        CHF 1900.– pro Person
–   Sie optimieren Ihre persönliche Arbeitstechnik                                                                                              (CHF 1750.– für jede weitere
–   Sie kennen Ihre wichtigen Rollen und Prioritäten                                       Trainer                                              Person aus der gleichen Firma
–   Sie verbessern den Umgang mit Widersprüchen und Spannungen                             Christian Bachmann                                   am gleichen Kurstermin)
–   Sie erkennen und schützen Ihre eigenen Grenzen                                         Robert Lippmann
–   Sie entwickeln dazu passende Entscheidungstechniken                                                                                         Beachten Sie bitte die
–   Sie erkennen die Einflussfaktoren auf Ihre persönliche Resilienz                                                                            all­gemeinen Geschäfts­b edin­-
                                                                                           Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne bekannt, wel-
                                                                                                                                                g­ungen auf Seite 127.
–   Sie kennen Ihre persönlichen Charakterstärken und setzen diese bewusst ein             cher Trainer das jeweilige Seminar leitet.

Nutzen für Ihr Unternehmen
Wenn die Energiebilanz der Mitarbeiter/-innen im Lot ist, ist dies eine wichtige Voraus-
setzung für den Projekt- und Führungserfolg Ihres Unternehmens. Ihre Mitarbeiter/
-innen kennen ihre persönlichen Prioritäten und verfügen durch eine optimierte Ar-
beitstechnik über einen effektiven Umgang mit ihrer Arbeitszeit. Sie können Dilemmata
und Widersprüche in ihrer Arbeit an der Quelle erkennen, transparent machen und
konstruktive Lösungen entwickeln.                                                                                                                                                                                               19
Self-Management and personality
               development

You can't manage time - only yourself. Recognize essential factors for shaping                 Contents

                                                                                                                                                                                         Self-Management and personality development
your own framework for action.                                                                                                                         Administration
                                                                                               – VIA (Values in Action) inventory of personal
From professionals for professionals                                                             character strengths
                                                                                                                                                       Dates
                                                                                               – Distinction between urgency and importance
Our trainers have many years of practical experience in coaching individuals and groups.                                                               19. – 20. März 2020
                                                                                               – Energy competence: Recognizing and protec-
Use their experience and knowledge for further development of your personality and                                                                     20. – 21. August 2020
                                                                                                 ting the most productive working hours
your self-management.
                                                                                               – Personal roles, goals and priorities                  Duration
                                                                                               – Self-reflection ability                               2 days
On the subject
                                                                                               – Creation of a personal work plan
Leadership work and project work place high demands on personal skills. At the metho-          – Dealing with information overload                     Schedule
dical level, the aim is to optimize personal working techniques and time management            – Dealing with time thieves and procrastination         Day 1    8.30 – 17.30 h
and to expand skills in dealing with prioritisation, disruptions or decision-making. On        – Decision-making techniques                            Day 2    8.30 – 17.30 h
the personal level, these are topics that directly or indirectly promote your resilience
                                                                                                                                                       Venue
and self-control: Dealing with stress and failure, further development of the ability to
                                                                                               Organization and methods                                Technopark, Zurich
act and protection of boundaries. Self-reflection is expanded and with it the ability
to reflect and further develop personal perception and evaluation from a meta-level.           In the preparation for this seminar, you will make a    No. of participants max.
                                                                                               self-assessment for your personal strength of cha-      12 participants
Target audience                                                                                racter (VIA-IS). During the seminar the contents will
                                                                                               be discussed by means of short presentations on         Documentation
Individuals from private and public organizations of all sizes and from all sectors who,       the background as well as practical examples. The       Participants receive written or
as managers, in project work or as specialists, wish to shape their own personal and           important topics will be deepened in individual re-     electronic course material.
professional development independently of external influences.                                 flections or small groups. In addition, you can also
                                                                                                                                                       Seminar rates incl. lunch
                                                                                               contribute personal experiences and challenges.
                                                                                                                                                       CHF 1900.– per person
Your benefit                                                                                   You are expected to be willing to actively deal with
                                                                                                                                                       (CHF 1750.– for each additi-
                                                                                               the topic on both a factual and a personal level.
                                                                                                                                                       onal employee of the same
–   You optimize your personal working technique                                                                                                       company attending the same
–   You know your important roles and priorities                                               Trainer                                                 seminar)
–   You improve the handling of contradictions and tensions
                                                                                               Christian Bachmann
–   You recognize and protect your own limits                                                                                                          Please also note the terms and
–   You develop appropriate decision-making techniques                                                                                                 conditions on page 127.
–   You recognize the factors influencing your personal resilience
–   You know your personal character strengths and use them consciously

Benefits for your company
If the energy footprint of the employees is in balance, this is an important prerequisite
for the project and management success of your company. Your employees know their
personal priorities and are able to deal effectively with their working hours as a result of
optimized working techniques. They can identify dilemmas and contradictions in their
work at source, make them transparent and develop constructive solutions.

                                                                                                                                                                                                                 21
Scrum für Führungskräfte

Zum Thema                                                                              Inhalte

                                                                                                                                                                               Scrum für Führungskräfte
Scrum ist der wohl bekannteste Vertreter agiler Frameworks. Ein Einsatz von Scrum      Grundlagen:                                           Administratives
ist dann von Vorteil, wenn Projekte nicht mehr hinreichend gut planbar und Verände-    – Agile Werte und Prinzipien
                                                                                                                                             Termine
rungen im Projekt zu erwarten sind. Der Komplexität in Projekten begegnet Scrum        – Prinzipien von Scrum
                                                                                                                                             11. Juni 2020
mit den Prinzipien Transparenz, Überprüfung und Anpassung. Sie erfahren in diesem
                                                                                                                                             05. November 2020
Seminar, was Scrum ist und wie Sie diese agile Methode erfolgreich für Projekte in     Einführung in das Scrum-Framwork:
Ihrem Unternehmen nutzen können.                                                       – Rollen in Scrum: Product Owner, Scrum Ma-           Dauer
                                                                                         ster, Team                                          1 Tag
                                                                                       – Scrum Ereignisse: Der Sprint, Sprint Planung,
Zielpublikum
                                                                                         Daily Scrum, Sprint Review, Sprint Retrospek-       Arbeitszeiten
Führungskräfte aus privaten und öffentlichen Organisationen aller Branchen und Grös-     tive                                                08.30 – 17.30 Uhr
sen, die Verantwortung tragen für Innovations- oder Entwicklungsprojekte oder sich     – Scrum Artefakte: Produkt Backlog, Sprint
                                                                                                                                             Ort
mit agilem Projektmanagement auseinandersetzen wollen.                                   Backlog, Inkrement
                                                                                                                                             Juni:
                                                                                       – Transparenz: Definition of Done
                                                                                                                                             Technopark, Zürich
                                                                                       – Metriken und KPIs
Ihr Nutzen                                                                                                                                   November:
                                                                                                                                             OBC Suisse,
– Sie kennen die Grundprinzipien und die Anwendungsmöglichkeiten von Scrum             Scrum erfolgreich nutzen und einsetzen:               Zürich Europaallee
– Sie wissen, für welche Projekte und Situationen sich Scrum eignet                    – Selbststeuerung und Selbstorganisation
– Sie kennen die Vorteile einer agilen Transformation für Ihr Unternehmen              – Leadership neu definiert                            Teilnehmerzahl max.
                                                                                       – Komplexität meistern                                12 Personen
                                                                                       – Entscheidungshilfe für agiles, hybrides oder
Nutzen für Ihr Unternehmen                                                                                                                   Unterlagen
                                                                                         klassisches Vorgehen
                                                                                                                                             Die Teilnehmer/-innen erhalten
– Scrum bietet Vorteile in Bezug auf Wettbewerb, Budgetierung und Risikominimierung
                                                                                                                                             schriftliche oder elektronische
– Raschere und kostengünstigere Abwicklung von Innovations- und Entwicklungs-
                                                                                       Methoden                                              Kursunterlagen.
  projekten
– Stimulierende Rückkopplung der agilen Kultur auf die umgebende Organisation          Um einen optimalen Praxistransfer zu erreichen,       Seminarpreis inkl. Lunch
                                                                                       werden die Seminarthemen an aktuellen Fallbei-        CHF 950.– pro Person
                                                                                       spielen aus der Praxis der Teilnehmer/-innen an-      (CHF 900.– für jede weitere
                                                                                       gewendet und diskutiert. Die Fallarbeiten werden      Person aus der gleichen Firma
                                                                                       ergänzt durch ein ausgewogenes Verhältnis von         am gleichen Kurstermin).
                                                                                       Lehrgesprächen und kurzen Referaten. Ihre ak-
                                                                                       tive Mitarbeit unter Einbezug Ihrer Praxiserfahrung   Beachten Sie bitte die
                                                                                                                                             all­gemeinen Geschäfts­b edin­-
                                                                                       wird dabei den Lernprozess und den gegensei-
                                                                                                                                             g­ungen auf Seite 127.
                                                                                       tigen Austausch bereichern.

                                                                                       Trainer
                                                                                       Mike Hubmann

                                                                                                                                                                                            23
Projektmanagement
                     für Führungskräfte

Projekte benötigen Support und Führung durch Auftraggeber und Linienvor-                     Inhalte

                                                                                                                                                                                Projektmanagement für Führungskräfte
gesetzte. Dieses Seminar legt den Fokus auf die Unterstützung, welche ein                                                                     Administratives
                                                                                             – Der Projektauftrag als zentrales Führungsin-
Projektleiter von der Linie braucht, um ein Projektkonzept aufsetzen zu können.
                                                                                               strument
                                                                                                                                              Termine
                                                                                             – Aufgaben und Verantwortung in Steuerungs-
Zum Thema                                                                                                                                     13. März 2020
                                                                                               gremien
                                                                                                                                              03. Juli 2020
Der Projekterfolg stellt sich nicht alleine durch die Arbeit des Projektmanagers ein. Viel   – Projektmanager hilfreich unterstützen
entscheidender ist die Zusammenarbeit mit dem unmittelbaren Projektumfeld (Auf-              – Umgang mit Veränderungen in Projekten          Dauer
traggeber, Führungskräfte, Mitglieder von Steuerungsgremien, usw.). Die Erreichung           – Multiprojekt-Management                        1 Tag
von Scope, Terminen und Budget trotz des unvermeidlichen Veränderungspotentials              – Priorisierung & Programm-Management
in vielen Projekten kann nur durch eine gezielte Abstimmung und gegenseitige Unter-          – Kommunikation zwischen Stakeholdern            Arbeitszeiten
stützung dieser Stakeholder sichergestellt werden.                                           – Systematisches Lernen aus Projekten            8.30 – 17.30 Uhr
                                                                                             – Projektmanagement-Kultur entwickeln
                                                                                                                                              Ort
Zielpublikum                                                                                 – Fragen und Anliegen der Teilnehmer/-innen
                                                                                                                                              März: OBC Suisse,
Führungskräfte, Auftraggeber, Entscheidungsträger, Ressourcenverantwortliche, Mit-                                                            Zürich Europaallee
                                                                                             Methoden
glieder von Steuerungsgremien                                                                                                                 Juli: Technopark, Zürich
                                                                                             Eine Mischung zwischen Kurzreferaten, Lehrge-
                                                                                             sprächen und Plenumsdiskussionen gestaltet das   Teilnehmerzahl max.
Ihr Nutzen                                                                                                                                    12 Personen
                                                                                             Seminar abwechslungsreich und verankert das
– Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis für die Führungsaufgaben im Projektma-           Gelernte.
                                                                                                                                              Unterlagen
  nagement                                                                                                                                    Die Teilnehmer/-innen erhalten
– Sie erkennen, wie Sie Ihre eigene Rolle im Projektumfeld besser wahrnehmen können          Trainer                                          schriftliche oder elektronische
– Sie verbessern Ihre Kompetenz, Projektbeteiligte im Speziellen den Projektmanager                                                           Kursunterlagen sowie das
                                                                                             Patrick Schneider
  in der Abwicklung des Vorhabens zielgerichtet zu unterstützen                                                                               Buch «Handbuch Projektma-
– Sie erkennen die unterschiedlichen Sichtweisen auf Projekte im Unternehmen und                                                              nagement», Springerverlag.
  können entsprechend Einfluss nehmen
– Sie können die zur Verfügung stehenden Ressourcen nach beschlossenen Prioritäten                                                            Seminarpreis inkl. Lunch
  einsetzen und für diese Projekte optimale Rahmenbedingungen schaffen                                                                        CHF 950.– pro Person
                                                                                                                                              (CHF 900.– für jede weitere
– Sie schaffen fruchtbaren Boden für eine wirkungsorientierte Projektkultur
                                                                                                                                              Person aus der gleichen Firma
Nutzen für Ihr Unternehmen                                                                                                                    am gleichen Kurstermin)

– Führungskräfte, Auftraggeber und Steuerungsgremien beeinflussen den Projekter-                                                              Beachten Sie bitte die
  folg wesentlich, und erhalten hier die fundamentalen Grundlagen dazu                                                                        all­gemeinen Geschäfts­b edin­-
– Ein projektübergeordnetes Ressourcen-Management ermöglicht eine bessere Prio-                                                               g­ungen auf Seite 127.
  risierung der bewilligten Vorhaben

                                                                                                                                                                                                   25
Risikomanagement in IT-Projekten

Wie Sie durch effektives Risikomanagement den Erfolg Ihrer Projekte sichern.              Inhalte

                                                                                                                                                                                Risikomanagement in IT-Projekten
                                                                                          – Rund um Risiken                                   Administratives
Zum Thema                                                                                 – Wirkungsmodelle und Risikostrategien für
                                                                                                                                              Termine
                                                                                            komplexe IT-Projekte
Risikomanagement ist eines der effektivsten Mittel, um IT-Projekte auf Erfolgskurs                                                            27. April 2020
                                                                                          – iRisk – ein einfacher, effektiver Risikomanage-
zu steuern. Voraussetzung ist die frühzeitige Risikoerkennung, Erfolgsfaktor für die                                                          03. September 2020
                                                                                            mentansatz für IT-Projekte
Ausrichtung der Beteiligten auf eine gemeinsame Risikostrategie.
                                                                                          – Methoden der rechtzeitigen Risikoerkennung        Dauer
                                                                                            in IT-Projekten sowie in ihrem Umfeld             1 Tag
Zielpublikum                                                                              – Entwicklung von Risikostrategien und Risiko-
                                                                                            behandlungsoptionen                               Arbeitszeiten
Projektauftraggeber und Mitglieder von Steuerungsausschüssen, Programm- und                                                                   08.30 – 17.00 Uhr
                                                                                          – Rolle der Governance (Steuerung) für ein
Projektleiter, Risikomanager
                                                                                            erfolgreiches Risikomanagement
                                                                                                                                              Ort
                                                                                          – Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Risiko-
                                                                                                                                              Technopark, Zürich
Ihr Nutzen                                                                                  bewältigungsmassnahmen
                                                                                          – Wirkungsorientierte Kommunikation von Ri-
– Sie erwerben eine einfache, praktikable und doch wirkungsvolle Methode für das                                                              Teilnehmerzahl max.
                                                                                            siken                                             12 Personen
  Risikomanagement und dessen Steuerung in IT-Vorhaben
– Sie erkennen, welche Risikostrategien für welche Projekttypen geeignet sind
                                                                                                                                              Unterlagen
– Sie lernen, wie eine gemeinsame Sicht der Risiken erreicht wird und worauf es bei
                                                                                                                                              Die Teilnehmer/-innen erhalten
  der Kommunikation von Risiken ankommt
                                                                                                                                              schriftliche oder elektronische
– Sie werden Risikoquellen in IT-Projekten sowie deren Umfelder besser erkennen           Methoden                                            Kursunterlagen.
– Sie erleben, wie Risikoeinschätzungen durch die Position und Rolle des Beur-
                                                                                          Eine Mischung von Kurzreferaten und aktivem
  teilenden beeinflusst werden                                                                                                                Seminarpreis inkl. Lunch
                                                                                          Entwickeln und Anwenden von Risikobewälti-
                                                                                                                                              CHF 950.– pro Person
                                                                                          gungsstrategien und Massnahmen in Fallbeispie-
                                                                                                                                              (CHF 900.– für jede weitere
Nutzen für Ihr Unternehmen                                                                len. Sie erleben, in welchen Szenarien Risiko-
                                                                                                                                              Person aus der gleichen Firma
                                                                                          strategien und Massnahmen (nicht) wirken und        am gleichen Kurstermin)
Ein erfolgreicher Risikomanager diskutiert auf Augenhöhe mit allen Beteiligten (Spon-
                                                                                          erwerben ein Repertoire für den erfolgreichen
sor, Akteure, Betroffene) eines Projektes. Ein proaktives Risikomanagement erhöht die                                                         Beachten Sie bitte die
                                                                                          Umgang mit Risiken.
Erfolgsquote Ihrer Projekte. Es einigt verschiedene Parteien auf eine gemeinsame Sicht,                                                       all­gemeinen Geschäfts­b edin-­
wie den Risiken zu begegnen ist. Das gibt mehr Spielraum für Chancen und sorgt für                                                            g­ungen auf Seite 127.
eine risikobasierte Entscheidungskultur.                                                  Trainer
                                                                                          René Stierli

                                                                                                                                                                                                 27
IPMA Zertifizierungsbegleitung
          Level B, C und D nach swiss. ICB4

Projektmanagement und IPMA-Zertifizierung                                             Persönliches Coaching im Zertifizierungsprozess

                                                                                                                                                                        IPMA Zertifizierungsbegleitung Level B, C und D
Unternehmen verfolgen ihre Ziele vermehrt über Projektarbeit. Projektmanagement       Sie erhöhen Ihre persönlichen Erfolgschancen durch eine qualifizierte und auf
werden daher zur unerlässlichen Schlüsselkompetenz. Für eine erfolgreiche, be -       Sie persönlich zugeschnittene Unterstützung durch unsere Trainer/-innen auf
reichs- oder unternehmensübergreifende Kooperation sind das Beherrschen und           dem Weg zum IPMA-Zertifikat. Wir bieten Ihnen parallel zum Zertifizierungspro-
Anwenden anerkannter, einheitlicher Instrumente und Methoden Voraussetzung.           zess beim VZPM eine individuelle Begleitung und vermitteln Ihnen in Einzel- und
                                                                                      Gruppen-Coachings alle wichtigen Grundlagen für eine optimale Vorbereitung der
In der vollständig überarbeiteten Version 4 der ICB werden, aufgeteilt in die drei    einzelnen Zertifizierungsschritte. Das persönliche Coaching beinhaltet folgende
Kompetenzbereiche "Perspective", "People" und "Practice", 29 Kompetenzen mit          Schwerpunkte:
dem zugehörigen Wissen und den entsprechenden Fähigkeiten beschrieben, welche
für die erfolgreiche Abwicklung projektorientierter Arbeiten notwendig sind.          – Individuelle Standortbestimmung für eine IPMA-Zertifizierung hinsichtlich
                                                                                        Anforderungsprofil (Erfahrung, Wissen) und gewünschtem Zertifizierungslevel
IPMA-Zertifizierungsmodell                                                              sowie für Level B und C hinsichtlich Projektrolle und Komplexität des ge-
Die vier Zertifizierungsebenen A, B, C und D sind in drei Domänen unterteilt:           wünschten Referenzprojektes
                                                                                      – Vermittlung von Grundlagen für den Zertifizierungsprozess und zur persön-
                                                                                        lichen Vorbereitung der einzelnen Zertifizierungsschritte
                                                                                      – Level-spezifische Unterstützung und individuelle Feedbacks bei der Vorberei-
                                                                                        tung der Zertifizierungsprodukte wie Antrag, Prüfung und für Level B und C
                                                                                        Executive Summary Report sowie Bericht
                                                                                      – Interviewtraining (nur Level B und C)

                                                                                      Voraussetzungen für persönliches Coaching
                                                                                      Für IPMA Level B und C erfüllen Sie alle persönlichen Voraussetzungen des
                                                                                      VZPM, insbesondere den Nachweis von mind. 36 Monaten (Nettozeit!) Projektlei-
                                                                                      tungserfahrung auf dem jeweiligen IPMA Level (für Level B zusätzlich 24 Monate
                                                                                      Nettozeit Projekterfahrung). Für Level D sind keine besonderen Voraussetzungen
                                                                                      vorhanden.
In der Schweiz werden IPMA-Zertifizierungen durch den VZPM (Verein zur Zertifizie -
rung von Personen im Management) durchgeführt. Detaillierte Informationen finden
                                                                                      Zielpublikum
Sie auf der Website: www.vzpm.ch
                                                                                      – Personen, welche ein international anerkanntes IPMA-Zertifikat erwerben und
                                                                                        ihre diesbezüglichen Kompetenzen weiterentwickeln wollen.
BWI Zertifizierungsbegleitung
                                                                                      – Unternehmen, die Personen im Projekt-, Programm- und Portfolio-Umfeld
Die BWI Management Weiterbildung ermöglicht Ihnen mit einer ganzen Palette von
                                                                                        entwickeln wollen (z.B. Karrieremodelle).
Seminaren, Workshops und Coachings, das für Ihre Kompetenz- und Erfahrungs-
ebene entsprechende IPMA-Zertifikat zu erlangen.

Wir bieten den nachfolgend beschriebenen Weg zur IPMA-Zertifizierung der Ebenen
B, C und D in der Domäne Projektmanagement öffentlich und auch firmenintern an.
Für die oberste Ebene A und für Zertifizierungen in den Domänen Programm- und
Portfoliomanagement können wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Pro -
gramm zusammenstellen.

                                                                                                                                                                                                 29
IPMA Zertifizierungsbegleitung
          Level B und C (nach swiss. ICB4)

                                                                                                                                                                                                                         IPMA Zertifizierungsbegleitung Level B und C
Zertifizierungsbegleitung                                                                    VZPM Termine (öffentlich)
Für Ihre Zertifizierung auf den Ebenen B und C begleiten Sie unsere Projekt-Coaches ent-     Antrag: 2. März 2020
lang des gesamten Prozesses durch verschiedene Präsenztermine. Zwischen diesen Daten         Executive Summary Report: 27. April 2020
wir von Ihrer Seite eine weitere Vertiefung von relevanten Themen erwartet sowie die Bear-   Prüfung: 26. Juni 2020
beitung der für die Zertifizierung verlangten Dokumente.                                     Projektbericht: 21. September 2020
                                                                                             Interview: November 2020
Preis                                                                                        Diplomfeier: 8. Dezember 2020
CHF 3200.–
                                                                                             Ort
Termine                                                                                      Technopark, Zürich

20. Februar 2020                    – Dossiereinreichung an BWI                              Coach
                                                                                             Mike Hubmann

24. Februar 2020                   – IPMA Zertifizierungsprozess                             Spezielle Bedingungen bei Abbruch eines Coachings
Zertifizierungsprozess, ICB 4.0    – Beurteilung Komplexität Zertifizierungsprojekt          Bei Abbruch eines Coachings nach der Standortbestimmung zahlen Teilnehmer/
Executive Summary Report           – Vorbereitung VZPM Antrag, Selbstbeurteilung             -innen für das Überprüfen ihres Dossiers sowie die Durchführung des Standort-
Gruppen-Coaching (1 Halbtag)       – ICB 4.0, Themenübersicht                                gespräches einen Unkostenbeitrag von 500 CHF.
			                                – Information zu Executive Summary Report
			                                – Empfehlungen für die nächsten Schritte                  Beachten Sie bitte die allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 127.

Individuell nach Absprache         –   Standortbestimmung
Standortbestimmung                 –   Indiv. Prüfen der IPMA Kriterien Level B / C                                Eigene Projektpraxis
Coaching per Telefon und Mail      –   Empfehlung für die Leveleinstufung
			                                –   Prüfung VZPM Antrag
                                                                                                                                            Vorbereitung
Individuell nach Absprache    – Individuelles Feedback zu Executive Summary
                                                                                             BWI           Standort-
                                                                                                           Bestimmung
                                                                                                                                            Prüfung und                                       Vorbereitung
                                                                                                                                                                                              Interview
                                                                                                                                            Berichte
Executive Summary Report		Report
Coaching per Telefon und Mail

28. Mai 2020                       –   Informationen zu Prüfung                              VZPM
Vorbereitung Prüfung und           –   Prüfungssimulation und -vorbereitung

                                                                                                                              Antrag und
                                                                                                                        Selbstbeurteilung

                                                                                                                                                       Exe. Summary Report
                                                                                                                                                                   Prüfung

                                                                                                                                                                             Projektbericht

                                                                                                                                                                                                             Interview
                                                                                                                                                          Abschluss IPMA D
Projektbericht                     –   Information zu Projektbericht
Gruppen-Coaching (1 Halbtag)       –   Empfehlungen für die nächsten Schritte

Individuell nach Absprache         – Individuelles Feedback zu Projektbericht
Projektbericht
Coaching per Telefon und Mail

Vorbereitung Interview             – Informationen zum Interview
Termine nach Absprache             – Interviewsimulation, -vorbereitung
Gruppen-Coaching                   – Individuelle Empfehlungen für das Interview             Die Herbsttermine finden Sie auf unserer Website: www.bwi.ch                                                                                         31
IPMA Zertifizierungsbegleitung                                                          IPMA Gesamtpaket
          Level D (nach swiss. ICB4)                                                              Level D (nach swiss. ICB4)

                                                                                                                                                                        IPMA Zertifizierungsbegleitung Level D
Zertifizierungsbegleitung                                                              Attraktives Gesamtpaket
Für Ihre Zertifizierung auf der Ebene D begleiten Sie unsere Projekt-Coaches entlang   Das Gesamtpaket umfasst sowohl den Wissensaufbau wie auch die Prüfung für
des gesamten Prozesses durch verschiedenen Präsenzterminen. Zwischen diesen            IPMA Level D:
Daten wir von Ihrer Seite eine weitere Vertiefung von relevanten Themen im Selbst-
studium erwartet.                                                                      –   Seminar "Projektmanagement - Methoden und Instrumente" (siehe Seite 9)
                                                                                       –   Seminar "Projektmanagement - Leadership und Team"         (siehe Seite 15)
Preis                                                                                  –   Prüfungssimulation IPMA Level D mit BWI im Technopark Zürich
CHF 1800.–                                                                             –   Prüfung IPMA Level D mit VZPM im Technopark Zürich
                                                                                       –   Gebühr für die Zertifizierung IPMA Level D
Termine                                                                                –   Fachbuch "Handbuch Projektmanagement", Springerverlag
                                                                                       –   Fachbuch "Zertifizierung nach IPMA", Compendio Verlag
12. März 2020                       – Dossiereinreichung an Coach
                                                                                       Preis
                                                                                       CHF 4200.–
13. März 2020              – Dossierprüfung durch Coach
			                        – Terminvereinbarung für Standortgespräch
                                                                                       Termine

                                                                                       Seminare gemäss Ausschreibung (siehe Seiten 8 - 9 und 14 - 15)
Individuell nach Absprache – Standortgespräch mit Coach,
                                                                                       Prüfungssimulation und Prüfung nach Absprache
16. bis 27. März 2020		 Termin gem. Vereinbarung

                                                                                       Ort
29. April 2020    – Vorbereitung VZPM Prüfung
                                                                                       Durchführungsort der gewählten Projektmanagement-Seminare
9:00 - 17:00 Uhr		 (Gruppencoaching)
                                                                                       Technopark Zürich für Prüfungssimulation und Prüfung

VZPM Termine (öffentlich)
Antrag: 17.04.2020 (Poststempel)
Prüfung: 29.05.2020, 09.00 - 12.00 Uhr (Ort gem. VZPM Prüfungseinladung)

Ort
Technopark Zürich

Coach
Sama Bose Thoma

Spezielle Bedingungen bei Abbruch eines Coachings
Bei Abbruch eines Coachings nach der Standortbestimmung zahlen Teilnehmer/-innen
für das Überprüfen ihres Dossiers sowie die Durchführung des Standortgespräches
einen Unkostenbeitrag von 500 CHF.

Beachten Sie bitte die all­gemeinen Geschäfts­bedin­g­ungen auf Seite 127.             Die Herbsttermine finden Sie auf unserer Website: www.bwi.ch
                                                                                                                                                                                            33
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren