Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne

 
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
05 / 2018
                               Mai

             Röm.-kath. Pfarrblatt
         der Region Biel, Pieterlen
                und La Neuveville

            Mensuel cath. rom. de
        Bienne et région, Pieterlen
                   et La Neuveville

Dene wos guet geit
                          Seite 08

      Notre Père…
                          Page 19
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
IMPRESSUM
                            INHALT / SOMMAIRE
Zeitschrift für die
Mitglieder der röm.-
kath. Kirche der Region
Biel, Pieterlen und         03 – 09 SEITEN AUF DEUTSCH                           14 – 15 PÁGINAS EN CASTELLANO
La Neuveville
(erscheint monatlich)            03   Meditation                                      14 Cuestión religiosa
                            04 – 06   Pfarreien                                       15 Misión Católica de Lengua Española
Mensuel destiné aux
                                 07   Fastenopfer-Projekt
membres de l’Église
cath. rom. de Bienne             08   Agenda
et région, Pieterlen et          09   Kanton Bern                                16 – 22 PAGES EN FRANÇAIS
La Neuveville
(paraît mensuellement)                                                           16 – 18   Infos Unité pastorale
                            10 – 11 PAGINE IN ITALIANO                                19   Prière (Notre Père)
Auflage / tirage:
                                                                                 20 – 21   Temps pascal
15’000 ex.
                                 10 Missione di Lingua Italiana                       22   Action
Herausgeberin:                   11 Vita della comunità
Röm.-kath. Kirch-
gemeinde Biel und                                                                     23 KONTAKTE / CONTACTS
Umgebung                    12 – 13 GOTTESDIENSTE / MESSES /                          24 POST SCRIPTUM
Editeur:
                            		 MESSE / MISAS
Paroisse cath. rom.
de Bienne et environs,
Juravorstadt 41,
Case postale 4117,
2500 Biel/Bienne 4

Deutschsprachige
Redaktion:
Niklaus Baschung
Murtenstrasse 48,
PF 45, 2501 Biel
                            HABEMUS KOPFWEH
032 329 50 81
                            Acht Frauen und ein Mann sind von Mai bis Juli       rell immer Kopfweh, also auch Pilgerinnen? Etwas
angelus.biel@
kathbielbienne.ch           2016 von St. Gallen nach Rom gelaufen. Sie wollten   genervt stoppe ich den Trailer und starte ihn von
                            Papst Franziskus die Botschaft überbringen, dass     Neuem. Das hätte ich nicht tun sollen.
Rédaction francophone:      Männer der Kirche in Zukunft nicht mehr ohne
Christiane Elmer            Frauen über deren Stellung, Rolle und Funktion       Denn nun taucht als erstes in grossen Lettern das
Rue de Morat 48, CP 45,     nachdenken und entscheiden sollten. Der Pilger-      Wort «KAPUTT» auf. Damit sind zum Glück keine
2501 Bienne
Tél. 032 329 50 80,
                            gruppe schlossen sich für eine oder mehrere Etap-    Menschen gemeint, jedenfalls keine ganzen. Son-
christiane.elmer@           pen zahlreiche weitere Pilgerinnen und Pilger an.    dern menschliches Haar, welches offenbar immer
kathbielbienne.ch           Zum Abschlusstag in Rom versammelten sich ins-       wieder kaputt geht. Das angepriesene Pflegemittel
                            gesamt rund 500 Personen aus der Schweiz (auch       garantiert die Reparation täglicher Schäden, also
Adressänderung /            aus Biel), Deutschland, Österreich und Italien.      wahrscheinlich auch während bei dem Pilgern be-
Changements d’adresse:
                                                                                 sonders strapazierten Haar.
Tél. 032 322 33 50
admin.gkg@                  Der Film «Habemus feminas» dokumentiert diese
kathbielbienne.ch           1200 Kilometer lange Pilgerreise und ist am Frei-    Keine Ahnung, was man sich bei dieser Auswahl
                            tag, 01. Juni 2018, 18.30 Uhr im grossen Saal        von Werbebeiträgen gedacht hat. Bei der Filmauf-
Titelbild / Photo couver-   des Pfarreizentrums Bruder Klaus zu sehen.           führung in Biel werden jedenfalls keine Kopfweh-
ture: Fastenopfer-          Wer im Internet nach zusätzlichen Informatio-        tabletten und Haarpflegemittel verteilt. Dafür wird
Projekt: Kinder backen
                            nen über Inhalt und Entstehung dieses Streifens      bei einem Apéro zu Gesprächen über den Film ein-
Bretzel im Pfarreizentrum
Christ-König / Projet de    sucht, stösst unter anderem auch auf einen «Trai-    geladen. Garantiert schadstofffrei.
l’Action de Carême: des     ler», also eine Vorschau mit einzelnen Szenen des
jeunes confectionnent       Films. Allerdings mit überraschenden Bildern.
des bretzels au centre
paroissial de Christ-Roi    Denn nach dem Start des Trailers rücken nicht wie
Foto: Niklaus Baschung.
                            erwartet die Pilgerinnen ins Bild, sondern es be-
                            ginnt ein Werbefilm über … Kopfwehtabletten. Na
Satz und Druck / Com-       nu – löst dieser Film dermassen Kopfweh aus, dass
position et impression:     man (beziehungsweise frau) zur Prävention zuerst
Ediprim AG, Biel/Bienne     Pillen schlucken muss? Oder haben Frauen gene-                 Niklaus Baschung

02 EDITORIAL
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
«SINGEN IST GESUND» ODER:
«ALLES NEU MACHT DER MAI»
DER GEMEINSAME GESANG IST AUS UNSEREN GOTTESDIENSTEN
NICHT WEGZUDENKEN UND DAS IST AUCH GUT SO!
Gemeinsam singend erheben wir die Stimme zum          legt auch, dass das aktive Singen darüber hinaus     Gesang hören
Lobpreis Gottes, zum gesungenen Gebet, zur Bitte      das Immunsystem stärkt und die Immunleistung         oder selber singen
                                                                                                           ist gesund.
oder zum Dank! Gesang ist aber noch viel umfas-       ansteigt. Gesang hören oder selber singen ist also
sender. Er interessiert nicht nur die Geisteswis-     durch und durch gesund, wobei das aktive Singen      Foto:
senschaften (Theologie), nein auch die Naturwis-      eine deutlich stärkere Wirkung für die Gesundheit    kevin schofield/flickr
senschaften beschäftigen sich mit dem Gesang          mit sich bringt, als das blosse Anhören. Das führt
und seiner Wirkung. Ein Blick in verschiedene         uns sodann zum zweiten Teil der Überschrift dieses
Zeitungsartikel fördert Interessantes zu Tage.        Artikels: «Alles neu macht der Mai». In den vier
So haben beispielsweise schwedische Forscher          Pfarreien des Pastoralraums Biel-Pieterlen gibt
der Sahlgrenska Academy der Universität Göte-         es ein neues Liederbuch namens «rise up plus».
borg nachgewiesen, dass sich der Herzschlag von       Es ersetzt das «Rote Liederbuch» der drei Bieler
Chorsängern während des gemeinsamen Gesangs           Stadtpfarreien, dessen Gebrauch aus urheberrecht-
gegenseitig angleicht. Die Herzfrequenz sinkt. Die    lichen Gründen zunehmend schwieriger wurde.
Musik verändert die Hirnwellen. Langsame Sätze
von Bach oder anderen Komponisten versetzen             ENTDECKUNGSTOUR
das Herz in einen gleichmässigen Intervall von 60       Das neue Buch vereint uns bekannte Lie-
Schlägen pro Minute.                                    der aus dem ehemals roten Buch, aber eben
Psychologen wiederum stellten fest, dass dieser         auch neue Lieder. Singen macht Freude und
Herzschlag von 60 zu 60, also ein Schlag pro Se-        ist überdies gesund! So laden wir alle Inter-
kunde, die allgemeine Aufnahmefähigkeit verbes-         essierten und Singfreudigen zur gemeinsamen
sert und sich das insofern positiv aufs Lernen aus-     Entdeckungstour des neuen «rise up plus» ein.
wirkt. Der Soziologe Thomas Blank kommt in einer        Vier verschiedene Möglichkeiten stehen zur
anderen Studie zum Ergebnis, dass sich häufiges         Auswahl; begleitet werden die Gesang- und
Singen positiv auf die soziale Kompetenz aus-           Klangmomente von Kordula Gisler.
wirkt, ebenso fördert das Singen die Entwicklung
                                                        – Mi, 30.05.18, 19.00–20.30,
der Sprache. Blank kommt aufgrund der Studie
                                                           Pfarreisaal Christ-König
zum Schluss, dass die altersgemässe Entwicklung
                                                        – Sa, 02.06.18, 10.00–11.30 Uhr,
und in diesem Zusammenhang die Schulfähigkeit
                                                           Pfarrei Bruder Klaus, grosser Saal
eines Kindes der Wahrscheinlichkeit nach grösser
                                                        – Do, 07.06.18, 19.30–21.00,
ist, wenn es singt. Singen wirkt sich insgesamt
                                                           Pfarreisaal St. Maria
positiv auf die Gesundheit aus.
                                                        – Sa, 09.06.18, 10.00–11.30,
Dr. Hans Günther Bastin und sein Forschungsteam
                                                           ökum. Kirchenzentrum Pieterlen im UG
konnten wissenschaftlich nachweisen, dass sich
sowohl beim Singen als auch beim blossen Hören          Herzlich, Ihr Diakon Markus Stalder
das Stresshormon Cortisol abbaute. Die Studie be-

                                                                                                               MEDITATION 03
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
Pastoralraum               Pastoralraumleiter: Diakon Markus Stalder, markus.stalder@kathbielbienne.ch
 Biel-Pieterlen             Leitender Priester: Pfarrer Stephan Schmitt, pfarrer@kathpieterlen.ch

 Pfarrei
                            HÄNDE FÜR VIELE                      PFINGSTEN – ALLES NEU…              Anmeldefrist, für den Sommer-
 Christ-König               Die Pfarrei Christ-König lädt        Ökumenische Feier am Do,            anlass in Christ-König, am 31.
                            herzlich ein zum Muttertags-         17.05.18, 09.45, in der Paulus-     Mai abläuft.
                            Familiengottesdienst, mithilfe       kirche, Blumenrain 24, 2503
Geyisriedweg 31             der 1. und 2. Klasse, am So,         Biel. Herzlich eingeladen sind      AUS DEM PFARREILEBEN
2504 Biel                   13.05.18 um 11.15 Uhr. Anschlie-     die Kinder der Heilpädagogi-        Abschied genommen haben wir
032 328 19 30
                            ssend Apéro.                         schen Tagesschule Biel, die         von Frieda Strobl, Otto Brunner
Sekretariat:                                                     Bewohner und Bewohnerinnen          und Rehnelt Maria. Gott schen-
Sylvia Beusch               KLEINKINDERFEIER                     des Z.E.N. Biel, sowie alle Inte-   ke ihnen das neue Leben in Fül-
                            «NICKI TRAUT SICH WAS»               ressierten. Verantwortlich: Ve-     le und tröste die Angehörigen.
Mo / Di   08.00–12.00
Mi        13.30–17.30       Herzlich sind Gross und Klein        rena Flury und Fernanda Vitello.
Do        08.00–12.00       dazu am Mi, 02.05.18, 16.30,                                             MAIANDACHT
Fr        geschlossen       im Pfarreizentrum Christ-König       FREIWILLIGENANLASS                  in Christ-König Fr, 25.05.18 um
                            eingeladen. Es freuen sich auf       Fr, 15.06.18. Wir wollen den        18.00.
Gottesdienste:              alle Angela Sahli & Rita Gruber,     freiwilligen Helferinnen und Hel-
Seiten 12 und 13            Katechetinnen.                       fer in Erinnerung rufen, dass die   www.christkoenigbiel.ch

 Pfarrei
                            VERANSTALTUNGEN                      Fr, 11.05.18, 19.30, Taizé-Abend-   lon in der Kirche. Ort: Pfarrei-
 Bruder Klaus                     Di, 01.05.18, 12.00, Offe-     gebet in der Kirche.                zentrum.
                                  ner Mittagstisch: Anmel-
                            dungen bis Fr, 27.04.18 im Se-             Di, 15.05.18, 12.00, Offe-    ROSENKRANZGEBETE
Aebistrasse 86, 2503 Biel   kretariat (032 366 65 99) oder             ner Mittagstisch: Anmel-      Jeden Mittwoch um 08.15 in
032 366 65 99               bis So, 29.04.18 mit Anmelde-        dungen bis Fr, 11.05.18 im Se-      der Kirche Bruder Klaus.
                            talon in der Kirche. Ort: Pfarrei-   kretariat (032 366 65 99) oder
Sekretariat:
Mo–Do 08.00–12.00           zentrum.                             bis So, 13.05.18 mit Anmeldeta-     RELIGIONSUNTERRICHT
        13.30–17.30                                              lon in der Kirche. Ort: Pfarrei-    Mi, 09.05.18, Ausflug der 3. Klas-
Fr      08.00–12.00               Mi, 02.05.18, 14.00, Se-       zentrum.                            se, persönliche Einladung folgt.
nachmittags geschlossen           niorinnen und Senioren:
Während den Schulferien     Spiel- und Jassnachmittag im         Do, 17.05.18, Kolpingfamilie        Do, 10.05.18, 09.45: Eucharistie-
nur morgens geöffnet        Pfarreizentrum, mit einem fei-       Biel: Wanderung Mörigen–Lü-         feier mit Reisesegen für das Re-
pfarrei.bruderklaus@
                            nen Zvieri, vorbereitet von Frei-    scherz, mit Kaffeehalt Lüscherz     li-Camp (Genaueres siehe S. 05).
kathbielbienne.ch           willigen.                            (ca. 8 km, 3 Std.). Treffpunkt
                                                                 09.35 Bahnhof SBB Biel.             Fr, 25.05.18, 16.00, Versöh-
Gemeindeleitung:            Do, 03.05.18, Kolpingfamilie                                             nungsweg der 4. Klasse mit
Diakon Markus Stalder       Biel: Besichtigung der Signal        Do, 17.05.18, 15.00: Senior-        Dank-Gottesdienst um 18.00
                            AG Büren. Treffpunkt: 13.50 vor      Innentreff mit Eucharistiefeier     und anschliessendem Abendes-
Kaplan:
Jean-Marc Chanton           Ort, Führung inkl. Apéro ca. 3       in der Missione Cattolica Ita-      sen für die Familien der Viert-
                            Stunden.                             liana an der Murtenstrasse 50,      klässler.
Katechetinnen:                                                   Biel. Anschliessend gemütli-
Isabel Messmer-Meile        Fr, 04.05.18, Heilabend in der       ches Zvieri.                        IM GEDENKEN
Martina Kirchner            Kirche: 17.00 Einstimmung mit                                            Abschied nehmen mussten wir
Franziska Simon-Kürsener
                            einem Bibeltext, 17.15–18.30         Fr, 18.05.18, Shibashi: Das Shi-    von Roland Kofmehl (1936).
Gottesdienste:              Hände auflegen.                      bashi wird vom 18. April auf        Gott schenke dem Verstorbe-
Seiten 12 und 13            Keine Anmeldung erforderlich,        den 1. Juni 2018 verschoben.        nen Leben in Fülle und seinen
                            freies Erscheinen.                                                       Angehörigen Kraft und Trost.
                                                                 Fr, 18.05.18, 20.30, Offenes
                            Für Fragen und Infos:                Taizésingen: Spirituelle Gesän-     TAUFE
                            Felix Weder, Seelsorger,             ge aus Taizé und aller Welt. Ort:   Am 01.04.2018 durften wir
                            felix.weder@kathbern.ch              Kirche.                             Fabrice Clénin durch das Sa-
                            oder 078 833 51 01 (Di–Fr).                                              krament der Taufe in unsere
                                                                       Di, 29.05.18, 12.00, Offe-    Gemeinschaft aufnehmen. Wir
                            So, 06.05.18: Anschliessend                ner Mittagstisch: Anmel-      wünschen Fabrice sowie seiner
                            an den Gottesdienst von 09.45        dungen bis Fr, 25.05.18 im Se-      Familie Gottes reichen Segen.
                            sind Sie herzlich zum Kirchen-       kretariat (032 366 65 99) oder
                            kaffee eingeladen.                   bis So, 27.05.18 mit Anmeldeta-     www.bruderklausbiel.ch

04 PFARREIEN
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
Pfarrei
                         ROSENKRANZGEBET                     der mit ihren Eltern, Grossel-            Zvieri. Es sind alle recht herzlich
 St. Maria               Jeden Fr, 15.00, in der Krypta.     tern, Geschwistern, Freundinnen           eingeladen.
                                                             und Freunden… Am Mi, 16.05.18,
                         KIRCHENCHORPROBEN                   16.30 in St. Maria. Die Feier dau-        FRAUENGRUPPE
Juravorstadt 47          Jeden Di, 19.00, im Pfarrsaal.      ert ca. ½ Std., anschliessend Im-         Maiandacht in der Kirche Maria
2502 Biel                                                    biss für alle. Auf viele Kinder freut     Geburt, Lyss: Mi, 16.05.18, 19.30.
032 329 56 00            JASSNACHMITTAG                      sich Katrine Jung, Katechetin.            Besammlung SBB Biel: 18.40,
www.stmarienbiel.ch
pfarrei.stmaria@
                         Jeden Mo, 14.00, in der Villa                                                 Abfahrt 18.52.
kathbielbienne.ch        Choisy.                             ÖKUMENISCHE FEIER                         Ausflug in die Verenaschlucht:
Sekretariat:                                                 «Pfingsten – alles neu…»                  Do, 31.05.18. Besammlung SBB
Mo–Fr		 08.00–12.00      IM GESPRÄCH                         Herzlich eingeladen sind die              Biel: 13.30, Abfahrt 13.46.
Di, Mi, Do 14.00–17.30   Austausch über Kirche, Gesell-      Kinder der Heilpädagogischen
                         schaft und Weltanschauung           Tagessschule, die Bewohnerin-             OFFENER MITTAGSTISCH
Interimistische
Pfarreileitung           Am Do, 03.05.18, von 19.30 bis      nen und Bewohner des Z.E.N.               Do, 24.05.18, 12.00. Ganz herzli-
für die Pfarreien        21.00, besteht die Gelegenheit      sowie alle Interessierten!                che Einladung an alle neuen und
St. Maria und            zum gemütlichen, offenen Aus-       Do, 17.05.18, 09.45, Pauluskir-           bisherigen Gäste! Anmeldung an
Christ-König:            tausch im Pfarrhaus, Zimmer Be-     che, Blumenrain 24.                       das Sekretariat bis Mittwoch-Mit-
Diakon Markus Stalder    nedikt. Die Themen bringen die                                                tag, 23.05.18 (Tel. 032 329 56 00)
032 366 65 92            Teilnehmenden selber ein.           TREFFEN DER SENIORIN-                     oder mit untenstehendem Talon.
Diakon:
Hans-Peter Vonarburg
                                                             NEN UND SENIOREN                          Mit einer «Kultur Legi» ist das
Katechetinnen:             PARK VILLA CHOISY                 An der Murtenstr. (Kapelle der            Menü kostenfrei (bitte bei der
Veronika Meile,            Einweihung und Segnung der        Italienischen Mission). Gottes-           Anmeldung angeben).
Elisabeth Favrod,          Grotte mit der Marienstatue       dienst am Do, 17.05.18, um 15.00.
Rita Gruber,               durch Mgr. J.-C. Perrisey: Sa,    Anschliessend ein gemütliches                     www.stmarienbiel.ch
Angela Sahli               05.05.18, 10.00. Beginn in
(St. Maria und             der Krypta. Nähere Informati-
Christ-König)
                                                               Anmeldung zum offenen Mittagstisch am 24. Mai 2018
Katrine Jung Ruedin
                           onen finden Sie auf Seite 08.
(St. Maria)                                                    Name:
                         KINDERFEIER

                                                                                                                                    ✁
Gottesdienste:           Vertrauensgeschichten: «Der           Kultur Legi:  ja  nein              Anzahl Personen:
Seiten 12 und 13         Sturm auf dem See». Für Kin-

  JUGENDANGEBOTE
                                                                     – Freitag, 25.05.18, 13.30–17.30,
  – Mittwoch, 02.05.18, 12.00–16.00                                    Girlstreff, Jugendhaus am Zionsweg
     Open House, Jugendhaus am Zionsweg                              – Mittwoch, 30.05.18, 12.00–16.00
  – Freitag, 04.05.18, 13.30–17.30                                     Open House, Jugendhaus am Zionsweg
     Girlstreff, Jugendhaus am Zionsweg
  – Sonntag, 06.05.18, 07.00–18.00                                  Relicamp 2018: Auf den Spuren der Heiligen Verena: Zum
     Jugend-Wallfahrt nach Einsiedeln, Treffpunkt Bhf Biel           ersten Mal führen wir in diesem Schuljahr für alle 6. Kläss-
  – Mittwoch, 09.05.18, 12.00–16.00,                                ler im Pastoralraum ein Relicamp durch. Über die Auf-
     Open House, Jugendhaus am Zionsweg                              fahrtstage verbringen wir die Feiertage gemeinsam in der
  – Donnerstag, 10.05.18, 09.45–11.00,                              Verenaschlucht Solothurn. Auf einer spannende Expedition
     Auffahrtsgottesdienst Bruder Klaus, mit Reisesegen              leben wir ganz verbunden mit der Natur, klettern zwischen
     für die 6. Klassen                                              steilen Felsen und rauschenden Bächen, entdecken dunkle
  – Do, 10.05.18 bis Sa, 12.05.18                                   Höhlen und andere abenteuerliche Geheimnisse. Vor langer
     Relicamp: Auf den Spuren der Heiligen Verena, Reli-             Zeit lebte in dieser sagenreichen Schlucht eine heilige Frau
     camp für die 6. Klassen in Solothurn                            namens Verena. Sie war berühmt für ihre heilenden Kräfte,
  – Mittwoch, 16.05.18, 12.00–16.00                                 ihren tiefen Glauben an Gott und ihre Menschenfreund-
     Open House, Jugendhaus am Zionsweg                              lichkeit. Das Camp findet vom Donnerstag, den 10. Mai bis
  – Freitag, 18.05.18, 13.30–17.30                                  Samstag, den 12. Mai statt und beginnt um 09.45 Uhr mit
     Girlstreff, Jugendhaus am Zionsweg                              dem Auffahrtsgottesdienst in der Kirche Bruder Klaus. Mit
  – Sa, 19.05.18 bis Mo, 21.05.18                                   einem speziellen Reisesegen am Ende des Gottesdienstes
     Ökumenische Jugendreise nach München und Dachau,                werden die 6. Klässler dann nach Solothurn aufbrechen.
     07.00, Robert-Walser-Platz Biel                                                                      Philipp Christen und Team
  – Mittwoch, 23.05.18, 12.00–16.00
     Open House, Jugendhaus am Zionsweg                              www.jugendhausamzionsweg.com

                                                                                                                        PFARREIEN 05
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
Pfarrei                   ES FEIERT SEINEN                   − Do, 10.05. bis Sa, 12.05.18,
 St. Martin                GEBURTSTAG                            Reli-Camp 6. Klasse in Solo-        PFARREIREISE WALLIS
                           Amerigo Arrigoni 26.05. (75)          thurn                               26./27. MAI 2018
                           Wir wünschen dem Jubilar viel      − Fr, 18.05.18, 12.00, Mittags-
Löschgatterweg 29                                                                                    –Besuch der Felsenkirche
                           Glück, Gesundheit und Gottes          tisch in Pieterlen
2542 Pieterlen                                                                                         und des Grabes von Rainer
                           Segen.                             − Mi, 23.05.18, 13.30, Spatzen-
032 377 19 55                                                                                          Maria Rilke in der Burgkir-
                                                                 höck im Kirchgemeindehaus
                                                                                                       che in Raron.
Pfarramt:                  WERKTAGSGOTTESDIENST                  Meinisberg
                                                                                                     – Weindegustation im
Sabine Kronawetter         − Mi, 09.05.18, 09.45, Hl. Mes-   − Mi, 23.05.18, 19.00, Shibashi
                                                                                                         Salgesch
Di, 09.00–11.00              se im Schlössli Pieterlen           in Lengnau
                                                                                                     – Leukerbad
pfarramt@                                                     − Do, 24.05.18, 12.00, Mittags-
kathpieterlen.ch                                                                                     – Sion (mit Valère – älteste
                           KOLLEKTEN                             tisch in Meinisberg
                                                                                                         spielbare Orgel der Welt
                           − Am 05.05.18: Medienarbeit        − Do, 24.05.18, Kirchgemein-
Pfarrer: Stephan Schmitt                                                                                 und Museum)
                           − Am 10.05.18: SOS Kinderdörfer       derats-Sitzung
pfarrer@kathpieterlen.ch                                                                             – Besuch der ältesten Abtei
                           − Am 13.05.18: Einelternfamilien   − Fr, 25.05.18, 13.45, Kinapi im
                                                                                                        der Schweiz – St. Maurice
Seelsorgemitarbeiterin:    − Am 20.05.18: Seminar St. Beat       ök. Zentrum Pieterlen
Anja Schulze               − Am 27.05.18: St. Josefsopfer     − Sa, 26.05. bis So, 27.05.18,        Kosten: Fr. 250.–
032 377 19 27                                                    Pfarreireise ins Wallis             Anmeldung ans Pfarramt:
sma@kathpieterlen.ch       GRUPPEN UND                        − Mi, 30.05.18, Schuljahres-          so schnell wie möglich!
                           TREFFPUNKTE                           schlussgottesdienst 1.–6. Klas-
Kirchen:
                           − Mi, 02.05.18, 13.15, Erstkom-      se in Lengnau
Ökumenisches Zentrum
Pieterlen, Kürzeweg 6         munionsausflug nach Solo-
                              thurn
Kirchenzentrum Lengnau     − So, 06.05.18, Jugendwallfahrt
E.-Schiblistr. 3a             nach Einsiedeln 5. Klasse
                           − Mi, 09.05.18, 19.00, Shibashi
Gottesdienste:                in Lengnau                              web.kathpieterlen.ch
Seiten 12 und 13

JEDER FRANKEN KOMMT DIREKT
DEN KINDERN ZU GUTE
Das Martinsfest der römisch-katholischen         Präsidentin der Kirchgemeinde, Elisabeth
Kirchgemeinde Pieterlen Lengnau im No-           Kaufmann, einen Scheck über 5 000 Franken
vember ist für viele Kirchgemeindemitglie-       in Empfang nehmen. Der Betrag ermöglicht
der ein Höhepunkt im Jahr. Bei Spiel, Speis      dem sonderpädagogischen Zentrum für Ver-
und Trank geniesst die ganze Familie seit        halten und Sprache Ausflüge und Veranstal-
über 40 Jahren einen fröhlichen Nachmittag.      tungen ausserhalb dem normalen Schul- und
Wenn strahlende Kinderaugen von der Güte         Internatsbetrieb. Besonders auch in Fällen,
des Gioia Kinderprogrammes erzählen und          wo Eltern der Kinder im Bachtelen in schwie-
die Kolonne im Kirchensaal für die Martins-      rige wirtschaftliche Situation geraten.
fest-Spaghetti fast zu lang wird, dann haben                                   Margrit Renfer
die umsichtigen Helfe-
rinnen und Helfer un-
ter OK-Präsident Urs
Lanz ihre Arbeit gut                                                                               Scheckübergabe von
gemacht. Aus all den                                                                               links: Rolf Winzenried,
Aktivitäten ergibt sich                                                                            Sakristan und Haus-
ein Reingewinn. Dieser                                                                             wart Kirchenzentrum
wird traditionell einer                                                                            Lengnau, Elisabeth
                                                                                                   Kaufmann, Präsidentin
sozialen Institution ge-
                                                                                                   der Kirchgemeinde,
spendet. Dieses Jahr                                                                               Karl Diethelm, Gesamt-
konnte der Gesamt-                                                                                 leiter Bachtelen,
leiter des Sonderpäd-                                                                              Urs Lanz, OK-Präsident
agogischen Zentrums                                                                                Martinsfest, Pfarrer
Bachtelen Grenchen,                                                                                Stephan Schmitt.
Karl Diethelm, von der                                                                             Foto: zVg

06 PFARREIEN
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
DENE WOS GUET GEIT
IM PFARREIZENTRUM CHRIST-KÖNIG TRAFEN SICH DIE 1.–6.
KLASSE DER PFARREIEN ST. MARIA UND CHRIST-KÖNIG ZU IHREM
FASTENOPFER-PROJEKT.

Die vier Katechetinnen Veronika Meile, Rita Gru-   niger gut geht. In zwei Ateliers wurden anschlies-   Engagiert nehmen
ber, Katrine Jung und Angela Sahli waren vom Er-   send Wildbienen-Kasten gebastelt und Bretzeli        die Kinder am
folg ihres Projektangebots beinahe ein bisschen    gebacken. Die Kasten sind als Geschenk an die        Bretzel-Backen (oben)
                                                                                                        und am Basteln der
überrascht: Mehr als vierzig Kinder trafen sich    Natur, die Evolution gedacht. Die Bretzeli, in den   Wildbienen-Kasten teil.
am Mittwochnachmittag zum Fastenopfer-Pro-         Geschmacksrichtungen süss und salzig, und die
jekt «Werde Teil des Wandels». Im Mittelpunkt      «Insektenhotels» wurden zehn Tage später nach        Fotos: Niklaus Baschung
des Nachmittags stand das Thema «Teilen», mit      dem Palmsonntag-Gottesdienst verkauft. Der Er-
dem Ziel, gemeinsam auch tatsächlich etwas für     lös von Fr. 270.– kommt dem Fastenopfer zugu-
andere zu tun. In der Einführung wurde unter an-   te. Zum Abschluss der stimmigen Veranstaltung
derem eingehend über das Lied «Dene wos guet       wurden während der Schlussfeier in der Kapelle
geit» von Mani Matter diskutiert, in welchem der   Christ-König die Fürbitten verlesen, welche die
Berner Liedermachter über die Verteilung von       Kinder zuvor formuliert hatten, und die oft das
Reichtum singt. Gemeinsam kamen die Kinder zur     Teilen und die Solidarität mit benachteiligten
Auffassung, dass wir in der reichen Schweiz dazu   Menschen zum Thema hatten.
aufgefordert sind, etwas vom Reichtum weiterzu-
geben, damit es denen besser geht, denen es we-                                   Niklaus Baschung

                                                                                              FASTENOPFER-PROJEKT 07
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
Pilgerinnen und
 Pilger aus der Schweiz
       in Richtung Rom.
        Foto: Filmszene

                           FILMAUFFÜHRUNG                                       uns durch das solothurnische Schwarzbubenland
                           «Habemus feminas!» Ein Film von Silvan Maxi-         nach Mariastein. Am Nachmittag entdecken wir
                           milian Hohl. Fr, 01.06.18, 18.30, Pfarreizentrum     das französische Elsass. Ende Juli liegen Anmel-
                           Bruder Klaus (Grosser Saal), Aebistrasse 86, Biel.   dungen in den Stadtpfarreien auf. Weitere Infos
                           1200 Kilometer nahmen die Pilgerinnen und Pil-       zur Seniorenreise werden in der kommenden An-
                           ger unter die Füsse, um Rom zu überzeugen, dass      gelus-Ausgabe publiziert.
                           Frauen fähig sind, in der Kirche ein wichtiges
                           Wort mitzureden. Eine junge Filmcrew begleitete
                           sie dabei. Anschliessend: Apéro mit Rom-Pilge-       EINWEIHUNG UND SEGNUNG
                           rinnen. Eintritt: Kollekte.                          Samstag, 5. Mai, 10.00, Kirche von St. Maria: Mehr-
                                                                                sprachige Zeremonie zur Segnung des historischen
                                                                                Garten, der renovierten Villa Choisy und der Grotte
                           KOLPINGFAMILIE BIEL                                  mit der Marienstatue. Ein Apéro wird in der Sal-
                           Besichtigung der SIGNAL AG, Büren an der Aare,       le Ste-Cécile folgen. In Anwesenheit von Bischof
                           Do, 03.05.18, 14.00 gem. sep. Einladung.             Jean-Claude Périsset, Erzbischof von Fribourg.
                           Wanderung Mörigen-Lüscherz, Do, 17.05.18, ca.
                           8 km, Treff 9.35 SBB Bahnhof Biel,
                           Auskunft: Paul Kuster, Brünnmatten 4, 2563 Ipsach,
                           Tel. 032 331 95 78 oder Myrta Jäggi, Grasgarten 8,
                           2560 Nidau, Tel. 032 331 77 57.                        KIRCHGEMEINDEVERSAMMLUNG
                                                                                  Ordentliche Versammlung der
                                                                                  römisch-katholischen Kirchgemeinde
                           SAMSTAGPILGERN                                         Biel und Umgebung
                           Im Sommer in die Verenaschlucht (02.06.18).            Mi, 06.06.18, 20.00, im Pfarreizentrum
                           Route: Grenchen – Lommiswil – Oberdorf – Verena-       Christ-König, Geysriedweg 31, Biel
                           schlucht – Solothurn. Distanz: 19 km; Wanderzeit:
                           4½ Std. Hin-/Rückreise: Biel ab 08.19 (an 08.29)       Traktanden:
                           und Solothurn ab 4x pro Stunde. Kosten Fr. 20.–/       1. Wahl der Stimmenzähler und Stimmen-
                           Tag. Info/Anmeldung: Sekretariat                          zählerinnen
                           anita.chavaillaz@kathbielbienne.ch, 032 329 50 82.     2. Protokoll der ordentlichen Kirchgemeinde-
                           Veranstalter: Fachstelle Bildung der kath. Kirche          versammlung vom 29.11.2017
                           Biel und Verein PilgerWegeSeeland.                     3. Jahresrechnung 2017
                                                                                  4. Datenschutzbericht
                                                                                  5. Wahl des Rechnungsprüfungsorgans
                           VORANZEIGE: SENIORENREISE 2018                             (Art. 18f OR)
                           Die gesamtstädtische Seniorenreise findet am Mi,       6. Verschiedenes / Fragen
                           15.08.18 von 09.00–19.00 statt. Die Reise führt

08 AGENDA
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
KIRCHEN GENIESSEN CONFIANCE DANS
VERTRAUEN         LES EGLISES
DIE LANDESKIRCHEN BEGRÜSSEN,                        LES EGLISES NATIONALES BERNOISES
DASS DER GROSSE RAT DES KANTONS                     SE FELICITENT DE L’ADOPTION PAR
BERN DEM GESETZ ÜBER DIE LANDES-                    LE GRAND CONSEIL DE LA NOUVELLE
KIRCHEN ZUGESTIMMT HAT.                             LOI SUR LES EGLISES NATIONALES.
«Das Parlament hat damit unterstrichen, dass        «Le parlement cantonal manifeste ainsi sa volon-     Die Synode der röm.-
sich der Kanton Bern nicht aus religionspoliti-     té de ne pas se soustraire aux questions de poli-    kath. Landeskirche des
schen Fragen zurückziehen will», schreiben die      tique religieuse» soulignent les trois Eglises na-   Kantons Bern am 10.
                                                                                                         Juni 2016 zu Gast im
drei bernischen Landeskirchen in einem gemein-      tionales bernoises dans un communiqué commun.        Berner Grossratssaal.
samen Communiqué. Der Grosse Rat hat sich           Le Grand Conseil a pris sa décision en se basant
bei seinem Entscheid auch auf einen Experten-       sur un rapport d’experts. Ce dernier avait mis en    Foto: Niklaus Baschung
bericht gestützt. Darin werde deutlich, dass die    évidence combien l’action des Eglises nationales,
Landeskirchen als offene Volkskirchen stark auch    dans leur réalité d’Eglises ouvertes à toutes et
                                                                                                         Le Synode de l’Eglise
zugunsten von Konfessionslosen sowie Menschen       tous, bénéficiait aussi aux personnes sans confes-
                                                                                                         cath. rom. nationale
anderer Religionen wirken. So tragen sie zum Zu-    sion ou d’autres religions. Elles œuvrent ainsi à    du canton de Berne,
sammenhalt der Gesellschaft und zum religiösen      la cohésion de la société et à la paix religieuse,   le 10 juin 2016, hôte
Frieden bei, heisst es im Communiqué. «Dabei        est-il rappelé dans ce communiqué. «Et les pres-     de la salle du Grand
übersteigen die gesellschaftlich relevanten Leis-   tations que les Eglises accomplissent en faveur      Conseil à Berne.
tungen der Kirchen die finanziellen Enttschädi-     de la société dépassent largement le soutien fi-
                                                                                                         Photo: Niklaus Baschung
gungen des Staates deutlich.»                       nancier que l’Etat leur accorde.»
Die nun beschlossene Entflechtung der Aufga-        Nouvelle tâche pour les Eglises dès 2020: l’en-
ben zwischen Kirche und Staat führe beispiels-      gagement des ecclésiastiques qui sera trans-
weise dazu, dass die Pfarrerinnen und Pfarrer auf   féré de l’Etat aux Eglises nationales. Celles-ci,
Anfang 2020 von den Landeskirchen angestellt        conscientes de leurs responsabilités, sont déjà
werden. Die Landeskirchen seien sich ihrer Ver-     engagées dans la phase de mise en œuvre de la
antwortung bewusst, wollen das neue Gesetz nun      nouvelle loi. Les premières mesures concrètes
umgehend umsetzen und die ersten konkreten          seront soumises ces prochains mois à leurs ins-
Beschlüsse in den kommenden Monaten den zu-         tances compétentes pour décision. (nb)
ständigen Gremien vorlegen. (nb)

                                                                                  KANTON BERN / CANTON DE BERNE 09
Dene wos guet geit Notre Père 05 / 2018 - cath: berne
Missione Cattolica
 italiana
                           DOMENICA DI
                           PASQUA 2018
Rue de Morat 50
2502 Bienne
032 328 15 60
mci@kathbielbienne.ch
www.cathberne.ch/
mcibienne                  Il saluto finale di commiato di don Antonio Rug-        venuto come un umile prete, ho servito come un
                           giero ai fedeli riuniti per la celebrazione pasquale,   umile prete, parto come un umile prete». A don
Apertura segretaría:
Lu–ve     09.00–11.30      dopo 17 anni trascorsi a servizio della nostra Co-      Antonio un rinnovato grazie per la sua presenza
Lu/ma/gi 14.00–18.00       munità cattolica di lingua italiana a Bienne: «Sono     fra di noi come servitore del Vangelo.

Numero d’urgenza
Solo durante la notte,
giorni festivi e solo
in caso di defunto/a:
078 793 44 40.

Missionario:
Don Antonio Ruggiero
032 328 15 63
antonio.ruggiero@
kathbielbienne.ch

Animatore pastorale
catechesi:
Daniel Lattanzi
032 328 15 61
daniel.lattanzi@
kathbielbienne.ch

Animatore pastorale
sociale:
Mauro Floreani
032 328 15 66
mauro.floreani@
kathbielbienne.ch

Animatore pastorale
giovani:
Francesco Margarone,
032 328 15 60
francesco.margarone@
kathbielbienne.ch

Segretaria:
Annalisa Fiala
032 328 15 60
annalisa.fiala@
kathbielbienne.ch

Collaboratrice:
Suor Clara Rasoamam-
pionona, 032 328 15 67

Concierge:
Antonio Bottazzo,
032 328 15 65
antonio.bottazzo@
kathbielbienne.ch

        Photo: ldd / MCI

10 MISSIONE CATTOLICA ITALIANA
VITA DELLA COMUNITÀ
                                                       Martedì 8 maggio
  ATTIVITÀ RICORRENTI                                  –14.00–18.00, permanenza del Patronato INAS
                                                         CISL, in Missione;
  Le attività ricorrenti del Catechismo, Coro          – 20.00–22.00, a Lyss, incontro del Gruppo Donne.
  don Giuseppe, Gruppo Giovani-ssimi, Visite
  agli ammalati, Shibashi e Yoga si svolgono           Giovedì 10 – Domenica 13 maggio
  secondo i calendari reperibili in Missione o         – Viaggio del Gruppo ministranti al parco Puy du
  sul sito www.cathberne.ch/mcibienne.                    Fou (Francia).

                                                       Domenica 13 maggio
  CELEBRAZIONI E VARIE                                 – 20.00, a Lyss, recita del S. Rosario.

  Domenica di Pentecoste 20 maggio                     Giovedì 31 maggio
  – 10.30, S. Messa solenne con S. Cresime a S.       – 13.00–17.00, incontro della Terza età con S. Mes-
     Maria, segue aperò                                  sa alle 15.00, in Missione.

  Sabato 26 maggio
  – 18.15, Aperò dopo la S. Messa in Missione          VILLA CHOISY: BENEDIZIONE DEI GIARDINI
                                                       E DELLA GROTTA CON LA STATUA DI MARIA

AGENDA PASTORALE MAGGIO 2018                           Benvenuti-e a tutti-e, sabato 5 maggio alle ore
                                                       10.00 nella chiesa S. Maria per la parte ufficiale
Martedì 1 maggio                                       della cerimonia plurilingue. Seguono la benedi-
– 11.30–16.00, Tavola fraterna, in Missione.           zione dei giardini della Villa Choisy e della grotta
                                                       con la statua della Vergine Maria e aperò nella
Mercoledì 2 maggio                                     sala parrocchiale S. Cecilia.
– 19.00–20.00, incontro di preparazione al Batte-
  simo, nel Foyer della Missione.
                                                                              BENVENUTO TRA NOI
Sabato 5 maggio
– 10.00–12.30, prove della festa della Prima Ri-                             Un caloroso benvenuto a
   conciliazione (4° anno), a Cristo Re;                                      don Gian Paolo Turati. Svol-
– 15.00–17.00, Prima Riconciliazione con ragazzi/e                           gerà il suo servizio sacer-
   del 4° anno, dopo la S. Messa (17.00), segue gri-                          dotale nella nostra Comu-
   gliata, a Cristo Re.                                                       nità di Missione di lingua
                                                                              italiana dal 3 aprile al 31
Domenica 6 maggio                                                             agosto 2018.
– 10.00–14.00, a Lyss, pranzo della Terza età.

                                                                                                      VITA DELLA COMUNITÀ 11
GOTTESDIENSTE / ME
                    05.05.–11.05.2018                                    12.05.–18.05.2018
         Samstag    05.05.2018                                           12.05.2018
          Samedi    10.00	Bénédiction grotte, Segnung der Grotte        17.00 Kommunionfeier, St. Maria, Krypta
          Sabato           Ste-Marie                                     17.00 Messa, Cappella della Missione
          Sábado    17.00 Kommunionfeier, St. Maria, Oberkirche          18.00 Messe, St-Nicolas
                    17.00 Messe / Familiengottesdienst, Lengnau
                    17.00 Messa, Prime Confessioni, Cristo Re
                    18.00 Messe, St-Nicolas
                    18.30 Messa, Lyss, Maria Geburt

         Sonntag    06.05.2018, 6. Sonntag der Osterzeit                 13.05.2018, 7e dimanche de Pâques
        Dimanche    09.15 Messa, Cristo Re                               08.45 Messe bilingue, Spitalzentrum / hôpital
        Domenica    09.45 Kommunionfeier, Bruder Klaus                   09.15 Messa, Cristo Re
         Domingo    10.00 Messe, fête de l’amour, Ste-Marie              09.30 Kommunionfeier, Lengnau
                    10.00 Messe, église, La Neuveville                   09.45 Messe, Bruder Klaus
                    11.15 Kommunionfeier, Christ-König                   10.00 Messe 1re Communion, Ste-Marie
                    11.00 Messa, S. Maria                                10.00 Messe, église, La Neuveville
                    11.30 Misa en castellano, San Nicolás                11.00 Messa, S. Maria, cripta
                    17.00 Missa português, St. Maria                     11.15 Eucharistiefeier, Christ-König
                                                                         11.30 Misa en castellano, San Nicolás
                                                                         17.00 Misa na hrvatskom, Christ-König
                                                                         17.00 Missa português, St. Maria

         Dienstag   08.05.2018                                           15.05.2018
            Mardi   09.00 Messe, Christ-Roi, chapelle                    09.00 Messe, St. Maria
          Martedì   18.30 Messa, Cappella della Missione                 10.30 Lit. de la Parole, Mon Repos, La Neuveville
           Martes                                                        18.30 Messa, Cappella della Missione

        Mittwoch    09.05.2018                                           16.05.2018
         Mercredi   09.00 Messe, Ste-Marie, crypte                       09.00 Messe, Ste-Marie, crypte
        Mercoledì   09.45 Messe, Schlössli Pieterlen
        Miércoles

       Donnerstag   10.05.2018, Ascension, Auffahrt                      17.05.2018
            Jeudi   09.30 Messe, Pieterlen                               08.45 Liturgie de la Parole, église, La Neuveville
          Giovedì   09.45 Messe, Bruder Klaus                            09.00 Messe, St-Nicolas, chapelle
           Jueves   10.00 Messe, Christ-Roi                              15.00	Messe, Capella della Missione,
                    10.00 Messe, 1re Communion, église, La Neuveville           Seniorentreff
                    11.30 Misa en castellano, San Nicolás

          Freitag   11.05.2018                                           18.05.2018
         Vendredi   18.00 Messe, Ste-Marie, crypte                       08.45 Messa, Cappella della Missione
          Venerdì                                                        10.00 Liturgie de la Parole, Les Roches
          Viernes                                                        18.00 Messe, Ste-Marie, crypte

12 GOTTESDIENSTE / MESSES                                           Legende: Violett = auf deutsch, bleu = en français, verde = in
SSES / MESSE / MISAS
         19.05.–25.05.2018                                   26.05.–01.06.2018
         19.05.2018                                          26.05.2018                                             Samstag
         17.00 Messe, St. Maria, Krypta, Chor                17.00 Messe, St. Maria, Krypta                         Samedi
         17.00 Messa, Cappella della Missione                17.00 Messa, Cappella della Missione, aperò            Sabato
         18.00 Messe, St-Nicolas                             18.00 Messe, St-Nicolas                                Sábado
                                                             18.00 Messe, chapelle, Reuchenette-Péry

         20.05.2018, Domenica di Pentecoste                  27.05.2018, Solemnidad Santísima Trinidad              Sonntag
         08.30 Messa, Cristo Re                              08.45 Liturgie de la Parole, Spitalzentrum / hôpital   Dimanche
         09.30 Messe / Tauffeier, Pieterlen                  09.15 Messa, Cristo Re                                 Domenica
         09.45 Messe, Bruder Klaus                           09.30 Messe, Lengnau                                   Domingo
         10.00 Messe, Christ-Roi                             09.30 Kommunionfeier, Bruder Klaus
         10.00 Messe, église, La Neuveville                  10.00 Messe, Ste-Marie
         10.30 Messa, Cresime, S. Maria                      10.00 Messe, église, La Neuveville
         11.15 Eucharistiefeier, Christ-König                11.00 Messa, S. Maria
         11.30 Misa en castellano, San Nicolás               11.15 Kommunionfeier, Christ-König
         17.00 Missa português, St. Maria                    11.30 Misa en castellano, San Nicolás
                                                             17.00 Misa na hrvatskom, Christ-König
                                                             17.00 Missa português, St. Maria

         22.05.2018                                          29.05.2018                                             Dienstag
         09.00 Messe, Christ-Roi, chapelle                   09.00 Messe, Christ-Roi, chapelle                      Mardi
         10.30 Lit. de la Parole, Mon Repos, La Neuveville   10.30 Lit. de la Parole, Mon Repos, La Neuveville      Martedì
         18.30 Messa, Cappella della Missione                18.30 Messa, Cappella della Missione                   Martes

         23.05.2018                                          30.05.2018                                             Mittwoch
         09.00 Messe, Ste-Marie, crypte                      09.00 Messe, Ste-Marie, crypte                         Mercredi
         09.00 Messe, Bruder Klaus                                                                                  Mercoledì
                                                                                                                    Miércoles

         24.05.2018                                          31.05.2018                                             Donnerstag
         08.45 Messe, église, La Neuveville                  09.00 Messe, St-Nicolas, chapelle                      Jeudi
         09.00 Messe, St-Nicolas, chapelle                   09.00 Kommunionfeier, Christ-König                     Giovedì
                                                             15.00 Messa, Cappella della Missione, Terza età        Jueves

         25.05.2018                                          01.06.2018                                             Freitag
         08.45 Messa, Cappella della Missione                08.45 Messa, Cappella della Missione                   Vendredi
         10.30 Messe, Büttenberg                             18.00 Messe, Ste-Marie, crypte                         Venerdì
         14.30 Messe au Rüschli                                                                                     Viernes
         18.00 Messe, Ste-Marie, crypte

italiano, amarillo = en castellano, grau = andere / gris = autres                                       GOTTESDIENSTE / MESSES 13
DE LA CARTA
                  AL WHATSAPP
                  Hace unos meses, al abrir el buzón de mi casa        yo, habéis visto en el autobús, en el bar o en la
                  encontré algo que me llamó la atención. Era una      calle a grupos de jóvenes y no tan jóvenes pe-
                  carta, sí, una carta de las de antes, con su sello   gados a esa pantalla hablando con no sé quién y
                  escrita a mano y escrita en papel. Y no era ni una   desentendiéndose de los que van con ellos.
                  factura, ni publicidad, ni una propuesta de esas
                  que hacen las empresas.                              Pero Dios es el Dios de la carta, el Dios que nos
                                                                       comunica su interioridad como en las cartas de
                  Era la carta de un amigo en la que me contaba        antes. Es el Dios que quiere que lo queramos y que
                  cosas de su vida, me preguntaba por la mía y…        está al lado de nosotros como aquel amigo del que
                  En resumen, una carta como las de antes. Y me        esperábamos respuesta. No es el Dios del Whats-
                  trajo a la memoria aquellos tiempos ya olvida-       App fácil e intranscendente, sino el de la corres-
                  dos en los que cogíamos el bolígrafo o la pluma      pondencia profunda que llega a nuestro corazón.
                  y nos enfrentábamos y un papel en blanco para
                  dar noticias de nuestra vida, para hacer consultas   Es el Dios que, a veces nos pide el esfuerzo de in-
                  o para saber de la vida de los demás. A veces        tentar entender su letra porque, como todos sa-
                  costaba leer las cartas porque el otro tenía una     bemos, «Dios escribe recto con líneas torcidas».
                  letra endiabladamente difícil. A veces las cartas
                  tardaban en llegar y tanto tú como el otro tenía     Es el Dios que no habla a nuestros sentidos fá-
                  que esperar días y días hasta obtener una res-       ciles sino que habla a nuestro corazón y se aco-
                  puesta, pero, en cierto modo, estos días estaban     moda en él para que lo comprendamos lo veamos
                  llenos de deseo, de ansiedad y, en definitiva, de    como amigo y lo escuchemos.
                  ese amigo al que escribías.
                                                                       Es el Dios que no se queda en la superficie, sino
                  Hoy día es todo más fácil. Hoy tenemos Whats-        que va a lo profundo, porque solo de lo profundo
                  App. Las noticias no son ya noticias porque en       de nuestro ser pueden salir cosas que valga la pena.
                  el momento que las escribimos le han llegado al
                  otro y tenemos respuesta inmediata. Hoy no nos       Y es el Dios que nos ayuda y acompaña, a veces
                  enfrentamos a un papel en blanco sino a una pe-      de forma imperceptible, pero siempre presente.
                  queña pantalla de teléfono móvil. Hoy se pueden      A ese Dios es al que queremos, el que nos guía
                  enviar fotos, videos y mil cosas más.                y al que convenía de vez en cuando escribir una
                                                                       CARTA, para contarle nuestra vida y que él nos
                  Pero pienso que hemos perdido la capacidad de        cuente la suya. Pero sin prisas, porque Dios tiene
                  comunicarnos entre nosotros. Vosotros, igual que     todo el tiempo de mundo.

14 CUESTIÓN RELIGIOSA
NOTICIAS SOCIALES                                                                                        Misión católica de
                                                                                                         lengua española

                                                   hay problema: tras dar a luz tendrá derecho al
 AVISOS                                            permiso pagado por maternidad. Su importe es el      Rue de Morat 48
                                                   80% del último sueldo anterior al parto.             2502 Bienne
 – Grupo de señoras de los lunes, primeros
    y terceros lunes de cada mes, a partir de                                                           032 323 54 08
                                                   CONTRATO DE PALABRA
    las 15h00.
                                                                                                        mision.espanola@
                                                   Pregunta: Un conocido mío que estaba en el           kathbielbienne.ch
 – Teatro: Nuestra tradicional tarde de tea-      paro, encontró un trabajo. Estuvo hablando con
   tro tendrá lugar el sábado día 2 de junio       el jefe de personal, quien dijo que podía empezar    Horario:
   a las 19h00 en el salón parroquial de San       a principios de Marzo; quedaron de acuerdo en        Lu:      09.00–11.00
   Nicolás. El grupo de teatro «Telaraña» de                                                                     14.00–19.00
                                                   que la empresa le enviaría un contrato de trabajo    Ma–vi: 09.00–12.30
   Berna representará la obra titula «El Test»,    por duplicado; que firmara los dos ejemplares y               15.00–19.00
   del autor Jordi Vallejo. Se trata de un «dra-   que devolviera una a la empresa. Esto fue a me-      Sá:      09.00–12.30
   mamedia» sobre la fragilidad de nuestros        diados de Enero. Pero antes de firmar el contrato,
   principios. Esperamos vengáis numerosos.        encontró otro empleo mejor para empezar tam-         Misionero:
                                                                                                        Don Arturo Gaitán
                                                   bién el 5 de marzo. Como todavía no había firma-
 – Coro de la Misión: todos los viernes a par-    do, telefoneó a la primera empresa para decirles     Asistente social:
    tir de las 20h00. Son bienvenidas nuevas       que no iba. Allí le dijeron que no podía volverse    José Luis Marcos
    voces… ¡Anímate!                               atrás. Es verdad?
                                                                                                        Secretaria:
                                                   Respuesta. Es verdad. El artículo 320 del Códi-      Alejandra Cordero

DESPIDO DURANTE EL EMBARAZO                        go de Obligaciones dice claramente que para la
                                                   validez de un contrato individual de trabajo no
Pregunta: Después casi 5 años que trabajo en la    es necesario que se tenga determinada forma.
empresa me han despedido para el 31 de marzo.      Es decir, que no es necesario que se haga por
El caso que estoy embarazada de dos meses y        escrito. También el contrato hecho de palabra
no sé si en mi estado me será posible encontrar    es perfectamente válido. Si habitualmente se re-
empleo. ¿Tendré derecho al permiso pagado por      comienda hacerlo por escrito, es porque así no
maternidad cuando dé a luz?                        hay dificultad alguna en demostrar su existencia,
                                                   cosa que cuando se hace de palabra, puede re-
Respuesta: Si en el momento de despedirla ya       sultar problemático.
estaba usted embarazada, el despido es nulo. Si
se quedó en estado después de haber sido des-      Mi opinión es que su amigo debe intentar llegar
pedida, el plazo de despido se interrumpe en el    a un acuerdo amistoso con la empresa. Si esto no
momento del embarazo y no vuelve a «correr»        fuera posible, la única solución que le queda es
hasta que termina éste. Comuníqueselo así a la     despedirse dando el plazo de preaviso previsto
empresa mediante carta certificada. Así que no     para el tiempo de prueba.

                                                                           MISIÓN CATÓLICA DE LENGUA ESPAÑOLA 15
Unité pastorale
 (UP) Bienne –
 La Neuveville

upbienne-laneuveville.ch

Secrétariat de Bienne:
Cure Sainte-Marie
Faubourg du Jura 47
032 329 56 01
Lu–ve:      08.00–12.00
Ma+me+je: 14.00–17.30
cure.stemarie@
kathbielbienne.ch
communaute.
francophone@
kathbielbienne.ch

Secrétariat de                           La Villa Choisy du Faubourg du Jura 41, à côté de l’église Sainte-Marie, et ses jardins / arch. angelus.
La Neuveville:                                                                                                        Photo: Niklaus Baschung
Secrétariat Notre-
Dame de l’Assomption,
Mornets 15
                           BÉNÉDICTION DES JARDINS ET
032 751 28 38
Me:    08.30–11.00         DE LA GROTTE MARIALE
Je:    14.30–17.00
laneuveville@              BIENVENUE SAMEDI 5 MAI À 10.00 EN L’ÉGLISE STE-MARIE POUR
cathberne.ch               LA PARTIE OFFICIELLE DE CETTE CÉRÉMONIE PLURILINGUE,
Equipe pastorale:          OUVERTE À TOUS. SUIVRONT LA BÉNÉDICTION DES JARDINS
Bureaux à la cure          DE LA VILLA CHOISY ET DE LA GROTTE MARIALE.
Sainte-Marie, Bienne
Abbé Patrick Werth
Curé modérateur            Les jardins historiques, rénovés et réhabilités du         Mgr Jean-Claude Périsset, archevêque de Fri-
032 329 56 01              Faubourg du Jura 41 ainsi que la grotte mariale            bourg et ancien nonce apostolique à Berlin, sera
patrick.werth@             comprenant une statue de la Vierge seront bénis.           présent à cette inauguration festive. Bienvenue à
kathbielbienne.ch          Un apéro dînatoire suivra dans la salle Ste-Cécile.        chacun(e)!
Abbé François-Xavier
Gindrat
Curé en solidum
032 329 56 01              VACANCES D’ÉTÉ 2018: MESSES                                a pris l’initiative d’inviter l’abbé Tharcisse. Qui
francois-xavier.gindrat@   La Conférence pastorale (qui regroupe les respon-          viendra du 30 juin au 8 juillet. Comme vous, nous
kathbielbienne.ch          sables pastoraux des quatre langues) a lu attenti-         nous réjouissons de le revoir. (Au nom de l’équipe
                           vement et discuté les prises de position reçues à          pastorale: abbé Patrick Werth, curé modérateur)
Emmanuel Samusure
animateur pastoral         la suite des messes bilingues de l’été 2017. Et en
032 329 56 01              a tiré des conséquences pour 2018 en lien avec le          CHORALE DES ENFANTS
emmanuel.samusure@         futur. En effet, dès l’été 2019, je commencerai ma         Répétitions les mercredis 2 et 16 mai, de 14.00
kathbielbienne.ch          retraite partielle, ne partirai plus pendant les va-       à 15.00 à St-Nicolas. Infos: Corinne Thüler, tél.
                           cances scolaires et célébrerai les messes bilingues.       079 614 47 79.
Bureaux au Centre pa-
roissial, La Neuveville:
                           Pendant les vacances scolaires d’été de cette an-
Yannick Salomon            née, il y aura un dimanche et quatre week-ends             TABLE OUVERTE À STE-MARIE
assistant pastoral         de messes bilingues français-allemand: une le sa-          Bienvenue à notre repas communautaire du jeudi
032 751 28 38 /            medi soir 17.00 à Ste-Marie (heure germanophone)           24 mai à midi au centre paroissial de Ste-Marie
079 352 38 12              et une le dimanche matin 10.00 à St-Nicolas ou             (Fbg du Jura 47). Inscription jusqu’à mercredi midi
yannick.salomon@           Christ-Roi (heure francophone). Le plan détaillé de        au secrétariat de Ste-Marie: tél. 032 329 65 01.
jurapastoral.ch
                           ces célébrations sera publié dans l’angelus.
Prêtre auxiliaire          Deux précisions encore: le dimanche 15 juillet à           MIDI POUR TOUS À ST-NICOLAS
pour le décanat:           Ste-Marie, la messe est bilingue pour soutenir la          Un repas communautaire vous sera servi dès midi
Abbé Nicolas Bessire       pastorale germanophone qui se trouve dans une              les mardis 1er, 15 et 29 mai au centre paroissial de
Rue de Gottstatt 59        situation difficile en matière de personnel. Et le         St-Nicolas (rue Aebi 86). Inscriptions: le vendredi
2504 Bienne
                           dimanche 12 août à Ste-Marie, c’est la fête antici-        qui précède, au secrétariat, ou le dimanche (talon
032 341 51 34 /
079 414 71 06              pée de l’Immaculée Conception. Donc, messe tra-            du stand à brochures).
nicolas.bessire@           ditionnellement trilingue. Toutefois, pour garder
jurapastoral.ch            un lien avec un prêtre africain, l’équipe pastorale                           www.upbienne-laneuveville.ch

16 INFOS UP
CHAPELET DU MOIS DE MARIE                             PRIONS AVEC LE PAPE FRANÇOIS
Bienvenue à la prière du chapelet qui a lieu tous     Prions en mai afin que les fidèles laïcs accom-
les jours du mois de mai, du lundi au vendredi        plissent leur mission spécifique en mettant leur
(sauf le 25 mai), de 16.00 à 16.30 en la chapelle     créativité au service des défis du monde actuel.
de St-Nicolas.                                        www.prieraucoeurdumonde.net

  CATÉCHÈSE                                             ANIMATION JEUNESSE

  – Catéchèse familiale 3H: soirée pa-                 – 8H – Rencontre autour des 4 attitudes
     rents-enfants mercredi 2 mai, de 18.00 à              (veiller, prier, espérer, partager): mercre-
     19.30 à Christ-Roi.                                   di 30 mai de 14.00 à 17.00.
  – Catéchèse 4H: rencontre enfants autour             – J1 – «Où demeures-tu?» Une rencontre
     du thème de la Visitation de la Vierge, mer-          des J1 autour de cette question, mercredi 2
     credi 30 mai, de 14.00 à 16.30 à Ste-Marie.           et 23 mai de 14.00 à 17.00 au ch. de Sion 12.
  – Programme Première Communion: ren-                 – J3 – Pastablabla. Des pâtes avec sauce,
     contre enfants (croix – chants – visite de            fromage, amitié et partages… Pour Fr. 5.–.
     l’église) mercredi 2 mai, de 14.00 à 16.15 à          Mercredi 16 mai de 18.30 à 21.00 au chemin
     Ste-Marie.                                            de Sion 12.
  – Retraite de Première Communion pour
     tous les enfants de l’UP (à Ste-Marie):
     lundi 7 mai, l’après-midi. Mardi 8 mai: la       ADORATION DU SAINT SACREMENT –
     journée. Mercredi 9 mai: le matin.               CONFESSIONS
  – Répétition générale de la Première Com-          A 17.00 chaque vendredi dans la crypte de Ste-
     munion à Bienne: samedi 12 mai, de 9.45          Marie. L’Adoration est suivie de la messe à 18.00.
     à 12.00 à Ste-Marie.
  – Premières Communions dans notre UP:              PARTAGES BIBLIQUES DE MAI
     jeudi 10 mai à 10.00 en l’église Notre-          Lundi 7 mai, 19.30–20.45 à Christ-Roi (ch. Geyis-
     Dame de La Neuveville. Dimanche 13 mai à         ried 31, 2504 Bienne) et jeudi 17 mai, 19.30–20.45
     10.00 en l’église Ste-Marie.                     à Ste-Marie (Fbg du Jura 47, 2502 Bienne).
  –La Neuveville, caté 5–6–7–8–9–10H:
    mercredi 23 mai (précisions communiquées          PASTORALE DES AÎNÉS
    ultérieurement aux parents).                      Après-midi de réflexion pour les ministres de
  – La Neuveville, Caté 3H-10H: rencontre sur        communion le mercredi 2 mai, de 14.00 à 17.00
     le thème de la présence de Dieu dans la          à St-Nicolas. Rencontres des Groupes anniver-
     nature.                                          saires: Christ-Roi, le 14 mai à 14.00; Ste-Marie,
                                                      le 16 mai à 9.30 (après la messe); et St-Nicolas,
                                                      le 17 mai à 9.30 (après la messe). Récollection: le
                                                      26 juin, de 10.00 à 16.00. Les personnes concer-
MOUVEMENT CHRÉTIEN DES RETRAITÉS                      nées recevront une lettre.
«La terre nous est confiée», rencontre jeudi 17 mai
à 14.30 à St-Nicolas.                                 LA NEUVEVILLE: REPAS DE SOUTIEN
                                                      Samedi 26 mai à 12.00, salle paroissiale de La
GRENIER – ANCIENNES CATÉCHISTES                       Neuveville: repas de soutien en faveur de Maguy
Lundi 28 mai dès 14.30 au chemin de Sion 12.          (Marguerite Barankitse).

                                                                                                            INFOS UP 17
FÊTE-DIEU AU LANDERON
                                                                       Jeudi 31 mai à 8.30: messe en l’église St-Mau-
                                                                       rice, au Landeron, suivie de la procession. Avec
                                                                       les premiers communiants de La Neuveville.
                ASSEMBLÉE DE PAROISSE
                mercredi 6 juin 2018 à 20.00 à Christ-Roi
                                                                     MARIAGES, BAPTÊMES, DÉCÈS / KASUALIEN
                Ordre du jour:                                       De décembre 2017 à mars 2018

                1. Election des scrutateurs                                             Se sont mariés,
                2. Approbation du PV de l’assemblée généra-                            Verheiratet haben sich,
                   le ordinaire du 29.11.2017                                           Uniti davanti a Dio,
                3. Comptes 2017                                                         Se han casado:
                4. Rapport sur la protection des données
                5. Election (Art. 18f RO) de l’organe de vérifi-    Campa Francesco et Rubichi Maila.
                    cation des comptes
                6. Divers / Questions                                                   Ont été baptisés,
                                                                                        Es wurden getauft,
                                                                                        Sono stati battezzati,
              JUBILÉ – 40 ANS D’ORDINATION!                                             Han sido bautizados:
              Dimanche 17 juin 2018 à 10.00 en l’église su-
              périeure de Ste-Marie, l’abbé et doyen Nicolas         Sossou Adjo Andrea, Miserez Emiliano, Molina Diaz
              Bessire présidera une messe d’action de grâce          Alexia, Juillerat Djelel, Fonkeng Vanessa, Thea Cea
              bilingue (français et italien, avec quelques pas-      Sánchez, Panitti Evan, Bongiovanni Asia, Calzolaro
              sages en allemand) à l’occasion de ses 40 ans          Deva, Colaprete Matteo, Colaprete Alba, Ruggieri
              d’ordination. Nous remercierons également notre        Gioele, Saija Sebastian, Sirimarco Remo, Martone
              sacristine, Mme Dominika Bähler, qui prend sa          Lina.
              retraite.
                                                                                        Nous ont quittés,
              COMMUNAUTÉ DES VILLAGES                                                   Gestorben sind,
              Dîners des Aînés pour Péry-La Heutte: les 2 mai                           Ci hanno lasciato,
              et 6 juin. Inscription: Mme Jufer: 079 454 49 94.                         Han fallecido:
              Après-midi jeux: le 16 mai.
                                                                     Borri Denise, Grin Georges, Mattmann Yves, Ros-
              SHIBASHI À BIENNE                                      sier Maria, Carrera Gioachino, Jacot-Descombes
              Du lundi matin: de 9.00 à 10.00 à la rue de Morat      Yolande, Thiémard Marcel Emile, Wessner
              50: les 7, 14 et 28 mai. Shibashi du vendredi soir:    Jeanne, Baeriswyl Simone, Pereira-Taddei Va-
              le 1er juin, église de St-Nicolas, de 19.30 à 20.15.   leria Renata, Bouverat Thérèse, Wälti Irène,
                                                                     Kulcsàr Maria, Berthoud Verena, Allard Claire,
              I SING, JE CHANTE, WIR SINGEN                          Berberat Emilie, Carruzzo Roger, Prêtre Jacques,
              Chaque 2e et 4e mardi du mois à Ein Haus pour          Rigoli Georges, Villard Mireille, Lefert Jacques,
              Bienne, rue du Contrôle, de 18.00 à 19.00.             Bahuaud Robert, Malvezzi Lucie, De Cola Chris-
                                                                     tine, Cavallo Luciano, Cirino Francesco, Polesel
              COLLECTE DENRÉES CARTONS DU CŒUR                       Silvano, Bencina Silvia, De Sanctis Mario, Fran-
              Vendredi 4 mai, centre Migros Brügg, de 08.30 à        gillo Adriano, Tropia Carmela, Greco Maria, Per-
              20.30. Bons Cumulus acceptés. Ccp 10-176404-6,         rone Anna, Soletti Luigina, Di Lorenzo Ivo, Zulian
              «Cartons du cœur, Bienne».                             Luigia, Monopoli Giuseppe.

                COLLABORATEURS/TRICES DE L’UNITÉ PASTORALE BIENNE-LA NEUVEVILLE

                Claudine Brumann, catéchiste, 032 328 19 25, claudine.brumann@kathbielbienne.ch
                Madeleine Froidevaux, catéchiste, 032 328 19 22, madeleine.froidevaux@kathbielbienne.ch
                Corinne Thüler, catéchiste, animatrice jeunesse, 032 328 19 21, corinne.thueler@kathbielbienne.ch
                François Crevoisier, aumônier des aînés, 032 328 19 24, francois.crevoisier@kathbielbienne.ch
                Christiane Elmer, rédactrice, 032 329 50 80, christiane.elmer@kathbielbienne.ch

18 INFOS UP
«NE NOUS LAISSE PAS
ENTRER EN TENTATION…»
ALORS QUE JÉSUS ÉTAIT EN PRIÈRE, UN DISCIPLE LUI
DEMANDA DE LEUR APPRENDRE À PRIER. ET LE CHRIST
NOUS OFFRIT LE «NOTRE PÈRE…»

Depuis Pâques, la prière du Notre Père se récite      mettre, qui n’était plus compris, par une formu-        Photo:
de manière un peu différente. Un petit change-        lation plus adéquate.                                   bordeaux.catholique.fr
ment qui ne concerne qu’une seule phrase. Expli-
cations avec la pasteure de la paroisse réformée      Y a-t-il d’autres passages dans le Notre-Père
française de Bienne, Nadine Manson.                   qui pourraient également être reformulés?
                                                      Dire les choses influence tellement la façon de
Au lieu de «Ne nous soumets pas à la tentation»,      penser! A force de dire «Notre Père», on imagine
on dit à présent «Ne nous laisse pas entrer en        toujours Dieu avec une barbe… Le mot crée dans
tentation». Pourquoi?                                 notre imaginaire une image qui reste figée. Aux
NM: Le verbe soumettre posait problème. Cela          Etats-Unis, on a même proposé de dire «Notre
sonne un peu de manière péjorative pour la plu-       Mère…», pour changer. Bien sûr, beaucoup de
part des gens. Ce qui dérangeait, c’était cette       choses pourraient être changées! Mais est-ce
idée d’un Dieu nous testant: «résistera à la tenta-   qu’il faut le faire?…Est-ce qu’il faut universaliser
tion, résistera pas?…»                                tous les changements?

Dieu ne nous met jamais à l’épreuve?                  Quelle est la séquence du Notre Père qui vous
La théologie et la foi ont beaucoup évolué. Ac-       tient le plus à cœur?
tuellement, on retient l’image d’un Dieu qui est      Je crois que c’est «Que ton règne vienne» parce
d’abord Créateur et Amour. On ne conçoit plus         que c’est vraiment un appel à sa Présence. «Cela
les choses négatives de ce monde comme des            nous ramène à ce pourquoi Il nous a un jour don-
malédictions ou des punitions qui nous auraient       né le souffle de Vie. On a été créé pour le bon-
été envoyées par Dieu. Une telle conception           heur, pour profiter de l’existence. «Que ton règne
est aujourd’hui inconcevable. On a compris que        vienne», c’est pouvoir vivre de cette grâce qu’est la
les maladies et la mort touchent tout le monde        vie. C’est un apprentissage au quotidien, une ma-
et… sans raisons. Les gens d’aujourd’hui ne           nière de nous dire: «Vas-y! Vis dans ce Royaume!
supportent plus de dire des choses qui vont à         Ce Royaume de Dieu qui est déjà en toi…»
l’encontre de ce qu’ils ressentent. C’est donc
une avancée que d’avoir remplacé ce verbe sou-                   Propos recueillis par Christiane Elmer

                                                                                                                        PRIÈRE 19
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren