FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau

 
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
Amtliche Mitteilung - zugestellt durch Post.at

01/ 02/ 03/ 04/ Oktober 2020

                     FELDKIRCHEN                 AMTSBL
                                                                  / DONAU
                                                          AMTSBLATT

 BLÜTENPRACHT AM
 FELDKIRCHNER MARKTPLATZ

                                                                      Foto: Maria Peherstorfer
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU   03/ Oktober 2020

                           INHALT

WEGWEISER                                                           FÜR SIE DA

AMTLICHES                                             04            Bürgermeister Franz Allerstorfer
                                                                    07233/7255-20, 0664/3323501
                                                                    bgm.allerstorfer@feldkirchen-donau.at
AKTUELLES                                             11
                                                                    Amtsleiterin Elisabeth Fleischanderl
GESUNDE GEMEINDE                                      17            07233/7255-21
                                                                    e.fleischanderl@feldkirchen-donau.at
TERMINE                                               18
                                                                    Sekretariat
VERANSTALTUNGSKALENDER                                19            07233/7255-22 oder 23
                                                                    office@feldkirchen-donau.at
BERATUNG UND SERVICE                                  20
                                                                    Soziale Angelegenheiten
SCHULEN                                               21            Stefan Hruska
                                                                    07233/7255-46
                                                                    s.hruska@feldkirchen-donau.at
EINSATZORGANISATIONEN                                 22
                                                                    Meldeamt, Reisepässe
PFARREN                                               25            Gabriele Barth, Andrea Bok, Karin Kneidinger
                                                                    07233/7255-24 bzw. 26
VEREINE                                               27            g.barth@feldkirchen-donau.at; a.bok@feldkirchen- donau.
                                                                    at; k.kneidinger@feldkirchen-donau.at
KULTURELLES                                           31
                                                                    Finanzabteilung
INSERATE                                              33            Franz Stirmayr
                                                                    07233/7255-27
                                                                    f.stirmayr@feldkirchen-donau.at
TOURISMUS                                             35
                                                                    Bauverhandlungen
RÜCKBLICK                                             36            Daniela Hirsch
                                                                    07233/7255-41
                                                                    d.hirsch@feldkirchen-donau.at

                                                                    Standesamt
                                                                    Eva Mair
                                                                    07233/7255-47
                                                                    e.mair@feldkirchen-donau.at

                                                                    Bauhof
                                                                    Martin Radler
                                                                    0664/3323503
                                                                    bauhof@feldkirchen-donau.at

                                                                    Schulwart Feldkirchen
                                                                    Thomas Gumplmayr
                                                                    0664/2839393
                                                                    t.gumplmayr@feldkirchen-donau.at

                                                                    Schulwartin Lacken
                                                                    0681/20624458

Impressum
Medieninhaber und Herausgeber: Marktgemeinde Feldkirchen an der Donau, Hauptstraße 1, 4101 Feldkirchen/D., Tel. 07233/7255-0
Für den Inhalt verantwortlich (ausgenommen Vereins-, Schul-, Kindergarten und Einsatzorganisationsberichte, Firmenpräsentatio-
nen und Inserate): Bürgermeister Franz Allerstorfer; Redaktion und Layout: Maria Peherstorfer; Verlagspostamt: 4101 Feldkirchen/D.
Druck auf PEFC zertifiziertem Papier
Auflage: 2.400 Stück; Druck: Druckerei Haider Manuel e.U. Redaktionsschluss für nächste Ausgabe: 13. November 2020

                           2
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
03 / Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                        VORWORT

GESCHÄTZTE GEMEINDEBÜRGERINNEN UND GEMEINDEBÜRGER!

Die Entwicklung der Gemeinde liegt          vom herkömmlichen Einfamilienhaus         wachsen, allerdings ohne Grundlage,
in unserer Hand - Baukultur machen          oder der klassischen 90 m²-Wohnung        mit der sichergestellt werden kann,
Menschen wie du und ich.                    unterscheidet. Dabei kommt es so-         dass genau das beachtet, bewahrt
                                            wohl auf Bezahlbarkeit, als auch auf      und in eine gute Zukunft geführt wird,
Zukunft ist kein Schicksal. Zukunft liegt   Größe, Zuschnitt und Lage des Wohn-       was wir an Feldkirchen a.d.D. schätzen.
zu einem großen Teil in unserer eige-       raums an. Zunehmend wird auch sei-        Ohne diesen Prozess des Fortführens
nen Hand. Daraus erwächst für uns           ne Anpassungsfähigkeit interessant.       und Weiterentwickelns baulicher Tra-
eine Verpflichtung für die nächsten         Ortsentwicklung bedeutet auch, die        ditionen bei gleichzeitigem Aufgrei-
Generationen. Dieser Verpflichtung          Wohnraumqualität am tatsächlichen         fen ökologischer Aspekte und neuer
müssen wir uns aktiv, optimistisch und      Bedarf zu orientieren und veränderten     architektonischer Konzepte würde
zukunftsorientiert stellen. Für gute Er-    Bedürfnissen Raum zu geben.               historisch gewachsene Identität schön
gebnisse braucht es das Engagement                                                    langsam verlorengehen und in der
und die Beiträge vieler, nach Möglich-      Das Verfahren Vision 2.0, an dem          Beliebigkeit vorgefertigter Planungen
keit der ganzen Gemeinde. Gemeinde          Bürgerinnen und Bürger, die Ver-          verschwinden. Durch ein konsequen-
sind wir ja alle!                           antwortungsträger der Gemeinde,           tes „Dranbleiben“ an diesem Prozess
                                            Fachexperten und die Grundeigen-          können wir dem Identitätsverlust, dem
Jeder liebt es, „das Land“ und die dörf-    tümer teilnehmen, beruht auf der          viele Gemeinden im „Speckgürtel“ grö-
lichen Strukturen. Wenn wir historisch      Idee und Überzeugung, dass der Ort        ßerer Städte „ausgesetzt“ sind, wirk-
zurückblicken, fallen uns sehr schnell      Feldkirchen a.d.D. in seiner Einzigar-    sam entgegentreten.
Bilder zu „dörflicher Struktur“ ein. Sind   tigkeit nur gemeinsam bewahrt und
es romantisierende Klischees, die wir       gleichzeitig in eine gute Zukunft         Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger
„einfrieren“ wollen oder machen wir         entwickelt werden kann.                   rufe ich auf, daran mitzuarbeiten, denn
uns mit Mut daran, das Erhaltenswer-                                                  „Gemeinde sind wir alle!“
te aus der Vergangenheit zu bewahren        Für unsere Gemeinde ist dies eine neue
und dem Neuen einen Platz zu geben?         und einmalige Chance. Den damit
Wohnen bedeutet mehr als nur ein            verbundenen        Herausforderungen
Dach über dem Kopf zu haben. Wohn-          haben      wir    uns     aktiv    und
raum muss verschiedenen Bedürfnis-          partnerschaftlich gestellt. Wir haben
sen und Lebenslagen gerecht werden.         gemeinsam gute Ergebnisse erarbeitet,
Diese ändern sich im Laufe des Lebens.      die gleichsam wie Orientierungshilfen
Haushalte bestehen nicht mehr nur           bei    Entscheidungen       über    die   Franz Allerstorfer, Bürgermeister
aus den verschiedenen Generationen          Weiterentwicklung des Zentralortes,
ein und derselben Familie. Singles, Paa-    aber auch aller anderen Ortschaften
re, Alleinstehende, Alleinerziehende        der Gemeinde herangezogen werden
und andere Personen brauchen Wohn-          können. Ohne diesen jahrelangen
raum, der sich häufig in der Qualität       Prozess würde Feldkirchen a.d.D. auch

                                                                                                     3
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU    03 / Oktober 2020

                            AMTLICHES

GEMEINDERATSBESCHLÜSSE VOM 08.10.2020
Vor Eintritt in die Tagesordnung beantwor-      deführers wurde mit der Begründung, es        Aufgrund des geplanten Umbaus im Pfarr-
tete der Bürgermeister die Anfrage gem.         bestehe kein Recht auf Akteneinsicht, vom     hof ist eine Erweiterung des angrenzenden
§ 63a der Oö. Gemeindeordnung eines Ge-         Land OÖ abgelehnt. Der Bürgermeister be-      Spielplatzes um zusätzliche Spielgeräte
meinderatsmitglieds zum Thema Baupro-           absichtigt, dagegen rechtlich vorzugehen      bzw. Bepflanzungen nicht sinnvoll. Er wird
jekt Feldkirchen-West. Der Inhalt dieser Pu-    und gegen den Beschwerdeführer Anzeige        aufgrund der Bautätigkeiten voraussicht-
blikation ist auf der Gemeindehomepage          zu erstatten.                                 lich um die Hälfte verkleinert werden müs-
unter Gemeinde.Service/Projekte/Projekt                                                       sen. Im Budget für 2021 sollen stattdessen
Feldkirchen West ersichtlich.                   Am 16.10.2020 findet in Waidhofen/Ybbs        die anderen Spielplätze in der Gemeinde
                                                das Juryhearing zum „LandLuft Baukul-         mit neuen Geräten und Sträuchern aufge-
Bericht des Bürgermeisters                      turgemeinde-Preis 2021“, für den die          wertet werden.
                                                Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D. nomi-
Der Bürgermeister informierte über den          niert wurde, statt. Aufgrund der aktuellen    Hinsichtlich der Aufnahme zusätzlicher
Glasfaserausbau im Gemeindegebiet,              Entwicklungen in der Corona-Krise dürfen      Lehrlinge hat der Gemeindevorstand in
welcher zu einem großen Teil von der Fir-       nur drei Personen pro Gemeinde an dieser      seiner Sitzung am 24.09.2020 einstimmig
ma COSYS Data GmbH vorangetrieben               Veranstaltung teilnehmen. Der Bürger-         beschlossen, einen neuen Lehrling erst
wird. Er appelliert an die Gemeinderatsmit-     meister wird das Einreichprojekt gemein-      dann aufzunehmen, wenn der vorange-
glieder, aktiv für einen Glasfaseranschluss     sam mit Architekt DI Kleboth präsentieren     gangene ausgelernt hat. Für den Bauhof
zu werben, da bisher nur ca. 13 % der aus-      und ein Mitglied der Gruppe FÖN mitneh-       soll im Herbst 2021 eine Lehrstelle ausge-
baufähigen Haushalte einen Anschluss            men. Bei diesem Baukulturgemeinde-Preis       schrieben werden.
bestellt hätten. Um den Netzausbau aus          geht es um den nachhaltigen Umgang der
wirtschaftlichen Gründen realisieren zu         Gemeinde mit den Themen Flächenwid-           Der Bürgermeister bringt ein Dankschrei-
können, benötigt das Unternehmen je-            mung, Örtliches Entwicklungskonzept so-       ben der Pfarre Lacken zur Kenntnis, in
doch eine Anschlussquote von 50-60 %            wie die Erstellung von Bebauungsplänen.       dem sich diese für die finanzielle Unter-
der Haushalte. Da der Glasfaserausbau           Um ein historisch gewachsenes Ortsbild        stützung bei der Sanierung der Pfarrkirche
vom Bund bzw. Land derzeit großzügig ge-        erhalten zu können und dabei dennoch          bedankt. Der Bürgermeister weist darauf
fördert werde, bestehe bis 31.10.2020 die       zukunftsfähigen Wohnraum zu schaffen,         hin, dass vergleichbare Subventionen in
Chance, einen Glasfaseranschluss äußerst        sei eine rege Bürgerbeteiligung, wie sie in   den nächsten Jahren vorerst nicht mehr
kostengünstig erwerben zu können. Eine          Feldkirchen a.d.D. bereits gelebt wird, un-   gewährt werden können, da sich die Co-
Infrastruktur, die auch im ländlichen Raum      erlässlich.                                   rona-Krise leider auch auf das Budget der
ein hohes Datenvolumen in jeder Situation                                                     Gemeinde negativ auswirken wird.
sicherstellt, wird in Zukunft immer wichti-     Das Feldkirchner Gemeindefest muss
ger und wettbewerbsentscheidend sein.           mitsamt den geplanten Ehrungen heuer          Finanzangelegenheiten
                                                abgesagt werden, da diese aufgrund der
Beim Nutzungsprojekt Pfarrhof soll              Corona-Entwicklungen nicht in jenem fei-      Kenntnisnahme des Prüfungsberichtes
der nördliche Teil dieses Gebäudes mit-         erlichen Rahmen durchgeführt werden           der BH Urfahr-Umgebung zum Rech-
tels Baurechts der Gemeinde übertragen          könnten, der – dem Anlass entsprechend        nungsabschluss 2019
werden. Vom Architekturbüro Arkade aus          – erforderlich wäre.
Haslach wurde für den Umbau eine Grob-                                                        Der vom Gemeinderat am 12.03.2020 be-
kostenschätzung für die einzelnen Bau-          Um den Umweltschutz in unserer Gemein-        schlossene Rechnungsabschluss für das
phasen ermittelt, wobei sich die Kosten         de weiter zu fördern und dem Anliegen         Finanzjahr 2019 ist von der Bezirkshaupt-
eines viergruppigen Kindergartens im Ver-       der Gruppe FÖN entgegenzukommen, ver-         mannschaft Urfahr-Umgebung gemäß
gleich zu einem „Bau auf der grünen Wie-        mehrt Obstbäume zu pflanzen, soll für in-     § 99 Oö. Gemeindeordnung einer Prüfung
se“ im Rahmen halten würden.                    teressierte GemeindebürgerInnen, welche       unterzogen worden. Dieser Prüfungsbe-
                                                einen Platz für einen Baum zur Verfügung      richt wurde vom Bürgermeister entspre-
Anlässlich des Ankaufs der Sonnenschutz-        haben, die Möglichkeit bestehen, über die     chend den gesetzlichen Vorgaben zur
schirme für den Marktplatz bzw. den             Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D. kosten-      Kenntnis gebracht.
Vorplatz beim Schul- und Kulturzentrum          los einen Obstbaum zu beziehen.
wurde gegen den Bürgermeister eine                                                            Nachtragsvoranschlag für das Finanz-
Aufsichtsbeschwerde beim Land OÖ be-            Betreffend die Verkehrsmaßnahmen              jahr 2020
treffend die Auftragsvergabe eingereicht.       auf der B127 hat der Bürgermeister in ei-
Weil sich diese jedoch auf keine wesentli-      nem Schreiben an Herrn Landesrat Mag.         Nach einstimmiger Empfehlung im Ge-
che Rechtsverletzung bezieht, wurde sie         Steinkellner um einen Vorsprachetermin        meindevorstand beschloss der Gemeinde-
vom Land OÖ nicht weiter behandelt. Das         gebeten, in dem die Möglichkeit einer Zu-     rat ebenfalls einstimmig den Nachtragsvor-
Ersuchen auf Bekanntgabe des Beschwer-          fahrtsstraße von der Bundesstraße in die      anschlag für das Finanzjahr 2020.
                                                Schatzsiedlung erläutert werden soll.

                            4
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
03 / Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                               AMTLICHES

GEMEINDERATSBESCHLÜSSE VOM 08.10.2020
Im Ergebnishaushalt sieht dieser einen       Übernahme einer Ausfallshaftung ge-              Bezahlung Bereitstellungsaufwand für
Fehlbetrag von € 517.200,00 und im Finan-    genüber dem SHV für die „Alternativen            ausgefallenen Kindergartenkinder-
zierungshaushalt einen Fehlbetrag von        Wohnformen“                                      transport
€ 756.900,00 vor. Für jene Vorhaben, für
welche Mittel nach der „Gemeindefinan-       Um den Bau der geplanten „Alternativen           Der Gemeinderat beschloss analog zur ein-
zierung Neu“ beantragt werden, wurde fol-    Wohnformen“ zu sichern, beschloss der Ge-        stimmigen Empfehlung des Gemeindevor-
gende Prioritätenreihung festgelegt:         meinderat einstimmig, die vom Sozialhilfe-       stands einstimmig, dem Unternehmen Bus
                                             verband UU im Hinblick auf einen mögli-          und Taxi Seyr eine Entschädigungszahlung
    1.   Sanierung VS Lacken                 chen Leerstand geforderte Ausfallshaftung        von 40 % der Kosten für den ausgefallenen
                                             für ein halbes Jahr ab Inbetriebnahme mit        Kindergartenkindertransport während des
    2.   Sanierung Kindergarten Lacken       einem Höchstbetrag von € 42.000,00 zu            Corona-Lockdown zu gewähren sowie die
                                             übernehmen. Herr Dr. Pernsteiner erklär-         gesamten Kosten für das Begleitpersonal
    3.   Neubau Kindergarten Pfarrhof        te sich schriftlich bereit, für die geforderte   in dieser Zeit zu ersetzen.
                                             Ausfallshaftung der Gemeinde zu bürgen.
    4.   Ankauf TLF für die FF Bad Mühl-     Des Weiteren wurde der SHV UU ersucht,           Ankauf eines Tanklöschfahrzeugs für
         lacken                              die für die Errichtung des Pflege- und           die FF Bad Mühllacken, Auftragsver-
                                             Altenwohnheims mit zusätzlich 14 al-             gabe
    5.   Hochwasserschutz Donau
                                             ternativen Wohneinheiten am Standort
Bericht über die Prüfungsausschuss-          Feldkirchen a.d.D. zuständigen Gremien           Entsprechend der einstimmigen Empfeh-
sitzung vom 30.06.2020                       einzuberufen und die erforderlichen Be-          lung des Gemeindevorstands beschloss
                                             schlüsse ehestmöglich zu fassen.                 der Gemeinderat ebenfalls einstimmig, für
Der Bericht des Ausschussobmanns LAbg.                                                        die FF Bad Mühllacken ein Tanklöschfahr-
Günter Pröller über die Prüfungsaus-         Änderung Dienstpostenplan                        zeug bei der Fa. Rosenbauer in Auftrag zu
schusssitzung vom 30.06.2020 wurde vom                                                        geben und die erforderliche Atemschutz-
Gemeinderat einstimmig beschlossen.          Gegenüber dem zuletzt am 10.10.2019              ausrüstung über das Landesfeuerwehr-
                                             geänderten Dienstpostenplan ergab sich           kommando anzuschaffen. Die nicht durch
Es standen die zeitliche Auflistung (Mai     eine Erhöhung der Personaleinheiten um           Förderungen gedeckten Kosten werden zu
2019 bis Mai 2020) der Vertretungen vom      eine Einheit, die je zur Hälfte aus einer Er-    einem Drittel von der FF Bad Mühllacken
Bürgermeister durch den Vizebürger-          höhung der Kapazitäten in der Verwaltung         und zu zwei Drittel von der Marktgemein-
meister und die anfallenden Mehrkos-         und im Kindergarten- bzw. Hortdienst re-         de Feldkirchen a.d.D. finanziert.
ten, aber auch die umfassende Prüfung        sultiert. Analog der einstimmigen Emp-
der Bürgermeisterbezüge und der damit        fehlung des Gemeindevorstands fasste             Vermessungsarbeiten zum Projekt
einhergehenden gesetzlichen Rahmen-          auch der Gemeinderat seinen Beschluss            Hochwasserschutz Donau
bedingungen seit dem Jahr 2000 auf der       einstimmig.
Tagesordnung. Es gab keinerlei Beanstan-                                                      Wie vom Gemeindevorstand einstimmig
dungen und der Prüfungsausschuss bestä-      Bedarfsentwicklungskonzept für                   empfohlen, beschloss der Gemeinderat
tigte, dass die Vertretung des Bürgermeis-   Kinderbetreuungseinrichtungen                    einstimmig, den Auftrag betreffend Ver-
ters durch den Vizebürgermeister rechtlich                                                    messungsarbeiten für den technischen
einwandfrei erfolgte.                        Gemeinden mit über 3000 Einwohnern ha-           Hochwasserschutz an die Firma DI Kolbe –
                                             ben alle drei Jahre den zukünftigen Bedarf       DI Grünzweil ZT GmbH zu vergeben.
Weitere Tagesordnungspunkte waren die        an Kinderbetreuungsplätzen zu erheben.
Überprüfung von Verdachtsflächen ehe-        Auf Basis der Ergebnisse dieser Befragung        Anschluss gemeindeeigener Gebäude
maliger Müllablageplätze, Belegprüfungen     wurde entsprechend den Vorgaben des              an das geplante Biomasseheizwerk in
und die Auflistung von Beratungskosten       Landes OÖ das Entwicklungskonzept für            Lacken
sowie Kosten von Bürger/Informationsver-     Kinderbetreuungseinrichtungen ausgear-
anstaltungen. Es wurden keine Beanstan-      beitet. Der „Sozialausschuss“ hatte sich in      In der Gemeinderatssitzung am 10.10.2019
dungen festgestellt.                         seiner Sitzung am 08.09.2020 damit be-           wurden mit der Bioenergie OÖ drei Wärme-
                                             fasst. Entsprechend dessen einstimmiger          lieferungsübereinkommen für die öffent-
                                             Empfehlung fasste auch der Gemeinderat           lichen Gebäude in Lacken abgeschlossen.
                                             seinen Beschluss einstimmig.

                                                                                                             5
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU    03 / Oktober 2020

                            AMTLICHES

GEMEINDERATSBESCHLÜSSE VOM 08.10.2020
Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass    bei der Ortseinfahrt Bad Mühllacken ein       Raumordnungsangelegenheiten
für die Volksschule Lacken und für die dar-     Wartehaus mit räumlich abgetrenntem Ra-
in untergebrachte Raiffeisenbank zwei ge-       dabstellplatz inkl. Mülleimer bei der Firma   Einstellung einer Flächenwidmungs-
trennte Anschlüsse erforderlich sind. Der       Connexurban GmbH um anzuschaffen.             planänderung:
Gemeinderat beschloss entsprechend der
einstimmigen Empfehlung des Gemeinde-           Nutzungsvereinbarung zur Errichtung           Der Gemeinderat beschloss nach ein-
vorstands ebenfalls einstimmig, die beste-      eines POP-Containers für den Breit-           stimmiger Empfehlung des „Planungs-
henden Verträge entsprechend zu ändern.         bandausbau                                    ausschusses“ ebenfalls einstimmig, das
                                                                                              Verfahren zur Flächenwidmungsplanän-
Zielvereinbarung mit klimaaktiv mobil           Für den Breitbandausbau ist es erforder-      derung Nr. 4.69, ÖEK-Änderung Nr. 2.49,
                                                lich, im Brunnenschutzgebiet vom Brun-        Grundstück Nr. 369/1, KG Feldkirchen, bis
Um eine mögliche Förderung für die Errich-      nen I Feldkirchen a.d.D. einen POP-Con-       zur Klärung der künftigen Nutzung einzu-
tung von Geh- und Radwegen im Gemein-           tainer aufzustellen. Dafür bedarf es einer    stellen.
degebiet in Anspruch nehmen zu können,          Nutzungsvereinbarung der Fa. Cosys mit
beschloss der Gemeinderat einstimmig,           der Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D.          Einleitung von Flächenwidmungs-
eine Zielvereinbarung mit dem Programm          Der Gemeinderat beschloss analog der          planänderungen:
„klimaaktiv mobil“ des Bundesministe-           einstimmigen Empfehlung des „Bau- und
riums für Klimaschutz, Umwelt, Energie,         Wirtschaftsausschusses“ ebenfalls einstim-    Zu folgenden Umwidmungsansuchen
Mobilität, Innovation und Technologie ab-       mig, diese Nutzungsvereinbarung abzu-         wurde vom Gemeinderat die Einleitung
zuschließen. Der mögliche Fördersatz be-        schließen.                                    der Flächenwidmungsplanänderung ge-
trägt 40-50 % der Investitionskosten, wo-                                                     mäß der einstimmigen Empfehlung des
bei Mehrfachförderungen möglich sind.           Verbreiterung Gehwegverbindung von            „Planungsausschusses“ einstimmig be-
Die vorangegangene Empfehlung des Ge-           der Schatzsiedlung ins Ortszentrum            schlossen:
meindevorstands erfolgte ebenfalls ein-         Lacken
stimmig.                                                                                       Flächenwidmungsplanänderung Nr.
                                                Der Geh- und Radweg von der Schatzsied-          4.82, ÖEK-Änderung Nr. 2.58, Grund-
Änderungen am öffentlichen Gut                  lung ins Ortszentrum von Lacken soll im          stück Nr. 187/1, KG Freudenstein
                                                Zuge von Leitungsverlegungsarbeiten für
Vom Gemeinderat wurde einstimmig                die Nahwärme und den Glasfaserausbau           Flächenwidmungsplanänderung Nr.
ein Abtretungsvertrag beschlossen, wo-          verbreitert werden. Der Gemeinderat fass-        4.84, ÖEK-Änderung Nr. 2.60, Teilfläche
nach eine Teilfläche der Parzelle Nr. 1484,     te den einstimmigen Grundsatzbeschluss,          der Grundstücke Nr. 378 und 379/1, KG
KG Lacken, in der Schatzsiedlung an die         sich an den Kosten zu beteiligen, voraus-        Bergheim
WSG-Gemeinnützige Wohn- und Siedler-            gesetzt, der Grundeigentümer schließt
gemeinschaft abgetreten wird.                   eine entsprechende Nutzungsvereinba-           Flächenwidmungsplanänderung Nr.
                                                rung mit der Marktgemeinde ab.                   4.85, ÖEK-Änderung Nr. 2.61, Grund-
Weiters beschloss der Gemeinderat ein-                                                           stück Nr. 112 und Teilfläche von 107/1,
stimmig, die öffentlichen Wegparzellen          Neue Straßenbezeichnung im                       KG Bergheim; Parkplatz
Nr. 782/4, 783/1 und 784, KG Mühllacken,        Gewerbegebiet
                                                                                              Die Flächenwidmungsplanänderung Nr.
mittels Verordnung als öffentliche Straße
                                                                                              4.72, ÖEK-Änderung Nr. 2.51, Grundstü-
aufzulassen und in das Gemeindegut zu           Dem Wunsch eines ansässigen Unterneh-
                                                                                              cke Nr. 331/3, 331/5, 331/1, 329/1, 328 und
übertragen.                                     mens folgend, beschloss der Gemeinde-
                                                                                              325/1, KG Freudenstein, wurde entgegen
                                                rat einstimmig, den Straßenzug von der
                                                                                              der einstimmigen Empfehlung des „Pla-
Bau- und Straßenangelegenheiten                 „Sportplatzkreuzung“ bis zur Kreuzung
                                                                                              nungsausschusses“ nur mehrheitlich ein-
                                                mit der B131 von „Gewerbepark Ost“ in
                                                                                              geleitet. JA-Stimmen: 15 SPÖ, 9 ÖVP, 6 FPÖ;
Ankauf Wartehaus für Bushaltestelle in          „Gewerbepark“ abzuändern und den be-
                                                                                              Gegenstimmen: 1 SPÖ (Ing. Gumpenberger,
Bad Mühllacken                                  stehenden Straßenzug somit fortzusetzen.
                                                                                              BEd)
                                                Die Empfehlung im „Bau- und Wirtschafts-
Der Gemeinderat beschloss nach einstim-         ausschuss“ erfolgte ebenfalls einstimmig.
miger Empfehlung des Gemeindevor-
stands einstimmig, für die Bushaltestelle

                            6
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
03 / Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                             AMTLICHES

GEMEINDERATSBESCHLÜSSE VOM 08.10.2020
Der Beschluss, die Flächenwidmungs-              Flächenwidmungsplanänderung Nr.          „Feldkirchen West“ mit Stimmenmehrheit
planänderung Nr. 4.81, Grundstück Nr.              4.79, Grundstück Nr. 89, KG Mühldorf     beschlossen.
20/1, KG Feldkirchen, nicht einzuleiten,                                                    JA-Stimmen: 15 SPÖ, 6 FPÖ; Gegenstimmen:
wurde nach mehrheitlicher Empfehlung          Die Flächenwidmungsplanänderung Nr.           6 ÖVP (gesamt), 1 SPÖ (Ing. Gumpenberger,
des „Planungsausschusses“ ebenfalls           4.80, ÖEK-Änderung Nr. 2.56, Grundstück       BEd)
mehrheitlich gefasst.                         Nr. 247/3, KG Landshaag, für die Errichtung
JA-Stimmen: 16 SPÖ, 6 ÖVP, 6 FPÖ; Gegen-      eines Radparks in Oberlandshaag wurde         Beschluss von Bebauungsplänen:
stimmen: 3 ÖVP (Mayer, Thalhammer-Aller-      entgegen der einstimmigen Empfehlung
storfer, Mag. Mayr)                           des „Planungsausschusses“ nur mehrheit-       Folgende Bebauungspläne wurden analog
                                              lich beschlossen.                             zur einstimmigen Empfehlung des „Pla-
Beschluss von Flächenwidmungs-                JA-Stimmen: 15 SPÖ, 6 ÖVP, 4 FPÖ; Gegen-      nungsausschusses“ einstimmig beschlos-
planänderungen:                               stimmen: 1 SPÖ (Ing. Gumpenberger, BEd), 3    sen:
                                              ÖVP (Allerstorfer, Thalhammer-Allerstorfer,    Bebauungsplan Nr. 24A – Schatzsied-
Zu folgenden Umwidmungsansuchen               Mag. Mayr), 2 FPÖ (LAbg. Pröller, Böck)          lung Nord
wurden vom Gemeinderat die Flächen-
widmungsplanänderungen gemäß der              Einleitung von Bebauungsplänen:                Bebauungsplan Nr. 25 – Bad Mühlla-
einstimmigen Empfehlung des „Planungs-                                                         cken Süd
ausschusses“ einstimmig beschlossen:          Der Bebauungsplan Nr. 26 für den Feld-
                                              kirchner Marktplatz wurde nach mehrheit-       Bebauungsplan Nr. 27 – Schatzsied-
   Flächenwidmungsplanänderung Nr.          licher Empfehlung des „Planungsausschus-         lung Doppelhäuser GIWOG
     4.78, ÖEK-Änderung Nr. 2.54, sowie       ses“ einstimmig eingeleitet.
     Abschluss eines Baulandsicherungs-
     vertrags hinsichtlich einer Teilfläche   Entsprechend der mehrheitlichen Empfeh-          Die nächste Gemeinderatssitzung
     des Grundstücks Nr. 338/1, KG Lands-     lung des „Planungsausschusses“ wurde die                     findet am
     haag                                     Einleitung des Bebauungsplans Nr. 28 für         Donnerstag, 10. Dezember 2020,
                                                                                                      um 19.00 Uhr statt.

STELLENAUSSCHREIBUNG
              WIR SUCHEN                      Aufnahmevoraussetzungen:                      Die vollen Ausschreibungstexte finden
                                              •   Erfüllung der allgemeinen Aufnah-         Sie unter „www.feldkirchen-donau.at - Ge-
   eine/n Kindergartenhelfer/in als               mevoraussetzungen, das sind ins-          meinde.Service - Amtstafel - Amtstafel on-
     Assistenzkraft für Integration               besondere die gesundheitliche und         line.“
 im Gemeindekindergarten Lacken,                  fachliche Eignung, einwandfreier
    GD 22.3, ab 01. Dezember 2020                 Leumund, österreichische Staatsbür-       Für weitere Auskünfte stehen Ih-
mit 9 Wochenstunden, vorerst befristet            gerschaft bzw. Staatsangehörige, de-      nen Dr. Ingrid Petermichl und Amts-
bis zum Ende des Kindergartenjahres               nen aufgrund von Staatsverträgen im       leiterin     Elisabeth      Fleischanderl,
               2020/21                            Rahmen der europäischen Integration       Tel. 07233/7255-0 gerne zur Verfügung.
                                                  dieselben Rechte für den Berufszu-
Aufgaben:                                         gang gewährt werden                       Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis
•   Unterstützung in der Bewältigung der      •   persönliche Eignung (Vorstellungsge-      spätestens 30. Oktober 2020, 12.00 Uhr!
    Alltagsroutine                                spräch und allfällige Referenzen)
•   Unterstützung bei der Eingliederung       •   gute Kenntnisse der deutschen Spra-
    in Spielprozesse                              che in Wort und Schrift
•   Durchführung von gezielten Förder-        •   facheinschlägige Grundausbildung
    maßnahmen, insbesondere Sprach-               („HelferInnen-Ausbildung“)
    förderung                                 •   Männliche Bewerber müssen den
•   Eingehen auf individuelle Bedürfnisse         Präsenz- oder Zivildienst abgeleistet
    des Kindes                                    haben.
•   Koordinationstätigkeiten

                                                                                                           7
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU    03 / Oktober 2020

                            AMTLICHES

KINDERGARTEN- UND KRABBELSTUBENANMELDUNGEN
Die Anmeldung für das Arbeitsjahr 2021/22       suche oder Ausbildung der Eltern (sowohl      bestätigen, fehlende Nachweise nachzu-
für die Krabbelstube oder den Kindergar-        für Kinder, die vor dem 1. September des      reichen oder etwaige Änderungen bis spä-
ten sollte bis zum 15.01.2021 erfolgen.         jeweiligen Jahres das 4. Lebensjahr noch      testens 15.01.2021 bekannt zu geben.
Verwenden Sie bitte das dafür vorgesehe-        nicht vollendet haben, als auch für jene,     Die Vergabe und Einteilung für die Kin-
ne Formular, welches sowohl im Bürgerser-       welche die Kinderbildungs- und –betreu-       dergarten- und Krabbelstubengruppen
vice, Zi-Nr. 1, EG, sowie bei Herrn Hruska,     ungseinrichtung auch nachmittags be-          erfolgt entsprechend der bis zu diesem
Zi-Nr. 7, OG, als auch auf der Homepage         suchen werden) ist beizulegen. Auf der        Zeitpunkt eingelangten Anmeldungen in
unter http://www.feldkirchen-donau.at/ge-       Arbeitsbestätigung müssen die Tage, an        Zusammenarbeit zwischen der Marktge-
meinde-service/buergerservice/formulare/        denen gearbeitet wird, sowie das Beschäf-     meinde Feldkirchen an der Donau und den
erhältlich ist.                                 tigungsausmaß und die Dienstzeiten ver-       Verantwortlichen der Pfarrcaritas Feldkir-
Das ausgefüllte und unterschriebene For-        merkt sein.                                   chen a.d.D.
mular geben Sie bitte am Gemeindeamt            Sollten Sie Ihr Kind für das Kindergarten-
bei Herrn Hruska, Zi-Nr. 7, OG, ab. Eine Be-    jahr 2021/2022 bereits vorgemerkt haben,
stätigung über die Berufstätigkeit, Arbeits-    bitten wir Sie, die angegebenen Daten zu

BAUM SUCHT GRUNDSTÜCK
                                                                                              Im Herbst 2019 wurden 53 Streuobstbäu-
                                                                                              me auf der neu angelegten Streuobstwie-
                                                                                              se der Marktgemeinde Feldkirchen an der
                                                                                              Donau gepflanzt. Um den Umweltschutz
                                                                                              weiter zu fördern, möchte der Bildungs-
                                                                                              und Kulturausschuss der Marktgemeinde
                                                                                              Feldkirchen a.d.D. nun weitere Streuobst-
                                                                                              bäume auch in die Gärten der Gemein-
                                                                                              debürgerinnen und Gemeindebürger
                                                                                              bringen. Ab 19.10.2020 sind Gemeinde-
                                                                                              bürgerInnen dazu eingeladen, sich am
                                                                                              Marktgemeindeamt Feldkirchen a.d.D., im
                                                                                              Bürgerservice, Zi-Nr. 1, EG, einen „Liefer-
                                                                                              schein“ abzuholen.
                                                                                              Mit diesem kann anschließend im Forstgar-
                                                                                              ten Mühldorf ein Streuobstbaum abgeholt
                                                                                              werden. Apfel-, Birnen-, Zwetschken- und
                                                                                              Marillenbäume stehen dabei zur Auswahl.
                                                                                              Einzige Voraussetzung dafür ist, dass der
                                                                                              Baum anschließend in Feldkirchen a.d.D.
                                                                                              gepflanzt wird. Der Standort des Baumes
                                                                                              wird bei der Abholung des Lieferscheines
                                                                       Foto: Stefan Hruska    vermerkt. Diese Aktion wird bis Ende No-
                                                                                              vember bzw. solange der Vorrat reicht lau-
                                                                                              fen. Pro Haushalt ist die Abgabe auf einen
                                                                                              Streuobstbaum begrenzt.

ABSAGE WIRTSCHAFTSFORUM
Aufgrund der derzeit gültigen COVID-19-Bestimmungen wird das geplante Wirtschaftsforum auf unbestimmte Zeit verschoben!

VORSORGEN FÜR BLACKOUT - NOTFALLRADIO-GEMEINDEAKTION
Die Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D. unterstützt Sie bei der Vorsorgeaktion des OÖ Zivilschutzes mit folgenden Möglichkeiten:
1. Bei Bestellung von Sicherheitsprodukten über den Webshop zivilschutz-shop.at erhalten Sie 10 % Rabatt auf das Notfallradio mit
LED-Lampe (Zustellung durch Versand). Geben Sie bei einer Bestellung im Webshop unbedingt den Gutschein-Code VORSORGE ein.

2. Bei Bestellung direkt am Gemeindeamt, Bürgerservice, Zi-Nr. 1, erhalten Sie ebenfalls die 10 % Ermäßigung auf das Notfallradio. Zusätz-
lich sparen Sie die Versandkosten, da die Produkte gesammelt an das Gemeindeamt geliefert werden.
Details dazu finden Sie auf der Homepage www.feldkirchen-donau.at/News

                            8
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
03 / Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                                  AMTLICHES

GLASFASERNETZ-AUSBAU - DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN AUF EINEN BLICK
                                              Wer errichtet das Glasfasernetz?                fer: Über haarfeine, zu einem Kabel ge-
                                              In enger Zusammenarbeit mit der Ge-             bündelte, optische Wellenleiter aus Glas
                                              meinde wird das Glasfasernetz von der           werden Daten in Lichtgeschwindigkeit
                                              Cosys Data GmbH errichtet. Der regiona-         übertragen und gewährleisten daher
                                              le Internetprovider aus Walding erbringt
Das Jahr 2020 stellt uns alle vor neue He-    gemeinsam mit Partnerfirmen im Tiefbau          •     ultraschnelles Surfen mit einer Band-
rausforderungen. Schlagworte wie              alle notwendigen Herstellungs- und An-                breite von 125 Mbit/s bis 500 Mbit/s
Lockdown, Social Distancing und Ho-           schlussarbeiten bis zur Grundstücksgren-              mit gleicher Leistung bei Download
me-Office bzw. Home-Schooling do-             ze. Bei Bedarf unterstützen die Mitarbeiter           und Upload
minieren unseren Alltag. Was all diese        von Cosys auch gerne bei der Verlegung          •     konstant hohe Geschwindigkeit unab-
Entwicklungen gemeinsam haben, ist,           der Leitungen am eigenen Grundstück                   hängig von der Tageszeit, Auslastung
dass sie ohne Internet kaum zu be-            und stehen jederzeit für einen unverbind-             oder Anzahl der gleichzeitig genutz-
wältigen sind. Umso wichtiger ist eine        lichen Beratungstermin direkt vor Ort zur             ten Geräte
Infrastruktur, die auch im ländlichen         Verfügung.                                      •     uneingeschränkte Anwendungsmög-
Raum Versorgungssicherheit in jeder                                                                 lichkeiten ohne Datenlimit
Situation garantiert. Mit dem bevorste-       Was kostet ein Glasfasernetz-Hausan-            •     einen einzigen Anschluss für Internet,
henden Glasfasernetz-Ausbau sind die          schluss?                                              Fernsehen und Telefon (einfacher
Weichen in Feldkirchen a.d.D. dafür er-       Aktuell wird der Glasfasernetz-Aus-                   Anbieterwechsel bei bestehenden
freulicherweise bereits gestellt.             bau von EU, Bund und Land großzü-                     Verträgen möglich!)
                                              gig gefördert. Daher kann Cosys den
In welchem Zeitraum ist der Netzausbau        Glasfasernetz-Hausanschluss bei einer           Wo kann man den Glasfasernetz-Haus-
geplant?                                      Bestellung bis 31.10.2020 zu einer ein-         anschluss bestellen?
Geplanter Projektstart ist im Herbst 2020.    maligen Herstellungsgebühr von nur              Direkt bei Cosys unter der Telefonnummer
Vorausgesetzt, die benötigte Anzahl an        € 499,00 (inkl. aller nötigen Materialien und   05 0842, per E-Mail an bestellung@cosys.
Bestellungen aus der Bevölkerung wird er-     Anschlussarbeiten) anbieten. Für die Er-        cc oder per Direkt-Download-Link unter
reicht, können bereits im Frühling 2021 die   richtung eines Hausanschlusses nach Ab-         www.netzausbau.at/feldkirchen.
ersten Haushalte an das Glasfasernetz an-     lauf der Förderfrist ist mit Kosten zwischen
geschlossen werden. In der ersten Projekt-    € 3.000,00 und € 5.000,00 zu rechnen.           Bericht: Cosys Data GmbH
phase liegt der Fokus auf den bisher nur
unzureichend versorgten Gebieten von          Welche Vorteile hat ein Glasfaser-
Feldkirchen a.d.D. Weitere Ausbauschritte     netz-Hausanschluss?
sind abhängig von ihrer Förderfähigkeit       Glasfaser ist die aktuell modernste und
geplant.                                      schnellste Technologie zum Datentrans-

                                               Fotos: Cosys Data GmbH

                                                                                                             9
FELDKIRCHEN DONAU - Feldkirchen / Donau
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU     03 / Oktober 2020

                             AMTLICHES

GEFÖRDERTE BERATUNG FÜR MENSCHEN IN SCHWIERIGEN LEBENSLAGEN
In Krisensituationen können Sie profes-          •                                           Beratungsangebot:
sionelle Beratung durch die nachfolgend          •                                           •   Menschen in akuten Krisen
angeführten Therapeutinnen in Anspruch           •                                           •   Beziehungskrisen, Partnerkonflikte,
nehmen. Sie können sich dabei über Mög-          •                                               Eheprobleme
lichkeiten zur Krisenbewältigung infor-          •                                           •   Erziehungsberatung
mieren und beraten lassen. Es werden im          •                                           •   Generationenprobleme
Rahmen dieser Beratungsgespräche aber            •                                           •   Tod, Verlust, Trauer
keine Therapien angeboten. Ziel der Bera-        •                                           •   Aggressionen, Gewalt, Misshandlung
tung ist die Erörterung der Krisensituation,     •                                           •   Sexueller Missbrauch
die Klärung von möglichen Lösungswegen           •       Foto: privat                        •   Psychische Probleme (Depressionen,
und ggf. Weitervermittlung zu Therapeu-          •                                               Stimmungsschwankungen, etc.)
ten oder anderen Fachkräften.                    Kerstin            Mayrhofer,       MSc,    •   Psychosomatische Beschwerden
Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch              Bad Mühllacken 67, Tel.: 0676/ 72 58 645,
nehmen wollen, nehmen Sie bitte di-              E-Mail: info@mayrhofer-psychotherapie.at;
rekt mit einer der angeführten The-              www.mayrhofer-psychotherapie.at; Sozial-
rapeutinnen Kontakt auf. Für Men-                pädagogin und Psychotherapeutin
schen aus der Gemeinde übernimmt                 Personzentrierte Psychotherapie für Er-
die Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D.             wachsene, Paare sowie Jugendliche ab 11
€ 60,- pro Beratungseinheit. Diese Förde-        Jahren
rung der Gemeinde ist auf drei Beratungs-
einheiten pro Person pro Jahr beschränkt.        Beratungsangebot:
Nutzen Sie die Gelegenheit zur Beratung!         •   plötzliche Lebensveränderungen
                                                     (Tod, Trauer, Krankheit)
                                                 •   Lebens- und Sinnkrisen                         Foto: privat
                                                 •   Beziehungs- und Familienprobleme;       Mag.      Michaela    Rechberger,      BA,
                                                     partnerschaftliche Probleme             Unterlandshaag 43/2, Tel: 0664/64 27 186,
                                                 •   Belastung und Stress                    E-Mail: rechberger@familientherapie.co.at
                                                 •   körperliche und psychische Erschöp-     System. Familientherapie, Psychologin
                                                     fung
                                                 •   Angst- und Panikattacken                Beratungsangebot:
                                                 •   Depression und Burnout                  •   Menschen in akuten Krisen
                                                 •   psychische Erkrankungen und damit       •   Frauenspezifische Beratung
       Foto: privat                                  verbundene Herausforderungen            •   Erziehungsberatung
                                                 •   traumatische Erlebnisse                 •   Lern- und Schulschwierigkeiten
Dipl.Soz.Päd. (FH) Ellen Eva Lang, Sech-         •   Verhaltens- und Entwicklungsauffäl-     •   Tod, Verlust, Trauer
terberg 92, Tel: 0650/89 79 690, E-Mail: pra-        ligkeiten bei Jugendlichen, wie z.B.    •   Aggressionen, Gewalt, Missbrauch
xis@ellen-eva-lang.com                               selbstverletzendes und/oder aggres-     •   Psychische Probleme (Depression,
Praxis für Psychotherapie, Supervisi-                sives Verhalten oder suizidale Gedan-       Stimmungsschwankungen, etc.)
on und Organisationsberatung (sys-                   ken und Ideen                           •   Beziehungsprobleme in der Ehe, in
temische         Familientherapeutin       &                                                     der Partnerschaft, mit den Eltern
Traumatherapeutin,klinischeBrainspotting-                                                    •   Schwierigkeiten im Beruf
therapeutin)                                                                                 •   Psychiatrische Erkrankungen, Verhal-
                                                                                                 tens- und Entwicklungsauffälligkeiten
Beratungsangebot:
•   Ehe-, Beziehungs- und Generationen-
    probleme
•   Depressionen und Burnout
•   Erschöpfungssyndrome, z.B. Schlaf-
    störungen
•   Lebenssinnkrisen                                    Foto: privat
•   Traumaerfahrung, z.B. sexueller Miss-
    brauch, Unfall, Tod                          DSA       Mag.    Edith     Pamminger,
•   Schwierigkeiten im Beruf, z.B. Mob-          Schatzsiedlung 7, Tel: 0676/ 45 07 896,
    bing                                         E-Mail: edith.pamminger@praxis-webergas-
•   psychosomatische Erkrankungen                se.at
•   Angst- und Panikattacken                     Klinische Psychologin und Gesundheits-
•   Verhaltens- u. Entwicklungsauffällig-        psychologin, Psychotherapeutin,
    keiten, Schulprobleme                        Systemische Einzel-, Paar- und Famili-
                                                 entherapie, Diplomsozialarbeiterin

                             10
03 / Oktober 2020    FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                                AKTUELLES

LEONHARDI-KIRTAG IN PESENBACH
Sicherheitskonzept wurde der BH vor-           nerschaftlichen Gesprächen ist uns das         wird ein Kirtag der etwas anderen Art sein
gelegt!                                        gemeinsam mit den Standesvertretern aus        und ich bitte die Besucher schon jetzt, die
                                               der Wirtschaft, Thomas Ebner vom FW und        besonderen       Sicherheitsbestimmungen
Märkte sind für Menschen aus der Region        Alexander Raimund vom SWV, gelungen.           genau einzuhalten. Danke nochmals für
eine beliebte Einkaufs- und Begegnungs-        Wenn nun auch die Bezirkshauptmann-            das konstruktive Miteinander an die Ver-
möglichkeit. Speziell der Leonhardi-Kirtag     schaft Urfahr- Umgebung als Gesund-            treter der Wirtschaft.
in Pesenbach ist ein Feldkirchner Kulturgut    heitsbehörde zustimmt, wird es auch            Vbgm. Mag. David Allerstorfer, Obmann
mit einer Jahrhunderte alten Tradition. Er     heuer den Leonhardi Kirtag geben. Es           Kulturauschuss
ist eine wichtige Einnahmequelle für die
vom Lockdown gebeutelte Branche der
Markthändler, aber auch für Gastronomen.

Seit dem Sommer steigt die Zahl der Per-
sonen, die positiv auf den COVID-19 Virus
getestet werden, massiv. Die Bundesregie-
rung befürchtet eine zweite Infektionswel-
le. Die Einhaltung aller Sicherheitsauflagen
zur Hintanhaltung jeglicher Infektionsge-
fahren für die Besucher des Leonhard-Kir-
tages stellen die Gemeinde als Organisator
dieses Traditionskirtages vor außerordent-
lich große Herausforderungen.
                                                                    v.l.n.r.: Alexander Raimund, Vbgm. Mag. David Allerstorfer, Thomas Ebner,
Es wäre schade, wenn diese Tradition ver-                                                            Foto: Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D.
loren geht. Gemeinsam mit Vertretern des
Sozialdemokratischen Wirtschaftsverban-        Brief von WKO-Obmann Markthandel OÖ, Herrn Thomas Ebner an
des und der Freiheitlichen Wirtschaft hat      Vbgm. Mag. David Allerstorfer vom 30.09.2020:
Vbgm. Mag. David Allerstorfer in den letz-
ten 6 Wochen intensiv an einem Konzept         „Ich möchte mich im Namen meiner Funktionärskollegen und mir herzlich für das Bemü-
zur Durchführung des beliebten „Pesen-         hen deinerseits und deinem Team bedanken. Es waren bisher sehr konstruktive Gesprä-
bacher Leonhardi-Kirtages“ unter „Coro-        che auf beiden Seiten, die natürlich nicht einfach waren. Dennoch hoffe ich auf einen
na-Bedingungen“ gearbeitet.                    positiven Bescheid seitens der BH, um den Kirtag in Pesenbach durchzuführen. Wir alle
Unter diesen Bedingungen ein Sicherheits-      wissen natürlich über die momentan schwierige Zeit und schätzen dein Bemühen. Es wird
konzept auszuarbeiten, ist eine echte He-      auch von unserer Seite alles möglich getan, um einen reibungslosen Ablauf zu garantie-
rausforderung. In konstruktiven und part-      ren, wobei immer die Gesundheit der Bevölkerung im Vordergrund stehen muss.“

NEUES VOM FELDKIRCHNER WOCHENMARKT
Beim mittlerweile traditionellen Wochen-
markt am Vorplatz des Schul- und Kultur-
zentrums drehte sich am Freitag, 2.10.2020
vieles rund um den Kürbis. Zusätzlich zu
den herkömmlichen Angeboten, wie Brot
und Gebäck, Fleisch- und Wurstwaren, Ho-
nig, Mehlspeisen, Likören, Most, Schnäp-
sen, Bioobst und Biogemüse, Marmela-
den, Chutneys, Eier und Essigvariationen,
wurden auch Speise- und Zierkürbisse
angeboten. Der Wochenmarkt wurde von
der Feldkirchner Bevölkerung sehr gut
besucht und war ein gemütlicher Treff für
Jung und Alt.
NEU sind die Öffnungszeiten des Feld-
kirchner Wochenmarktes:
Jeden Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Der letzte Markt im heurigen Jahr findet
am Freitag, 18.12.2020 statt. Gestartet
wird der Markt dann wieder am Freitag,                                                                               Foto: Maria Peherstorfer
5. März 2021.

                                                                                                            11
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU     03 / Oktober 2020

                             AKTUELLES

ADVENTMARKT - AUFRUF                             BLÜTENPRACHT AM FELDKIRCHNER MARKTPLATZ
Adventmarkt am Feldkirchner Markt-               Auch im heurigen Jahr verdanken wir Erich
platz am 2. Adventsonntag, 06. Dezem-            und Frieda Wurzinger die wunderschöne
ber 2020, ab 14.00 Uhr                           Blütenpracht auf dem Feldkirchner Markt-
                                                 platz.
Voraussichtlich findet auch heuer wieder         Mit viel Liebe, Mühe und Fleiß arrangieren
der Adventmarkt am Feldkirchner Markt-           sie die Bepflanzung der Blumentröge in
platz statt. Der Adventmarkt wird jedoch         unserer Gemeinde. Herzlichen Dank dafür!
nicht in gewohnter Weise stattfinden             Ein besonderer Dank gebührt auch dem
können, da aufgrund der COVID-19-Be-             Afghanen Amir (Bewohner im Asylheim
stimmungen besondere Sicherheitsbe-              Feldkirchen a.d.D.) für das Gießen der Blu-
stimmungen genau eingehalten werden              men.
müssen.                                                                                                              Foto: Erich Wurzinger
Wir freuen uns trotzdem, wenn sich viele
(Hobby-)Künstler, Vereine und sonstige In-
teressierte, die sich aktiv am Adventmarkt
in Feldkirchen a.d.D. beteiligen möchten,
                                                 POLLER FÜR SPORTPLATZ IN FELDKIRCHEN
bis spätestens 6. November 2020 im Ge-           Mitarbeiter des Bauhofes haben gemein-
meindeamt bei Frau Sabine Kneidinger,            sam mit Herrn Johann Kehrer von der
EG, Zi. Nr. 3, Tel. Nr. 07233/7255-22 oder       Union Feldkirchen a.d.D. am Feldkirchner
per E-Mail: s.kneidinger@feldkirchen-donau.      Sportplatz, unmittelbar vor dem Unionge-
at melden.                                       bäude, Poller montiert, die den „Rad-Park-
                                                 platz“ abgrenzen. Durch die Montage der
                                                 Poller wurde die Situation für die Abstel-
                                                 lung von Fahrrädern wesentlich verbes-
                                                 sert.

                                                                                                                  Foto: Maria Peherstorfer

                                                 TAG DER 1000 SPIELE
                                                 Leider muss aufgrund der aktuellen Situation der bereits zur Tradition gewordene und bei
                                                 Jung und Alt beliebte „Tag der 1000 Spiele“ heuer abgesagt werden. Wir möchten darauf
                                                 hinweisen, dass in der Öffentlichen Bibliothek der Marktgemeinde und Pfarre Feldkirchen
                                                 a.d.D. auch immer Brettspiele ausgeliehen werden können. Wir freuen uns, 2021 wieder
                    Foto: Maria Peherstorfer     viele Besucher beim „Tag der 1000 Spiele“ begrüßen zu dürfen.

ERNTEDANKFEST
Das Erntedankfest wird in Feldkirchen            Rechberger. Herzlichen Dank an Bürger-        die Besitzer kleinerer Exemplare wurden
a.d.D. traditionell immer am ersten Sonn-        meister Franz Allerstorfer, der auch heuer    für ihre Mühe belohnt und erhielten Pop-
tag im Oktober gefeiert. Ein Fest, das uns       wieder für die drei Besitzer der schwersten   corn der Marke „GUGARUZ“; der regionale
zeigt: „DANKE sagen macht glücklich“. Dan-       Kürbisse Gutscheine für den Feldkirchner      Knabberspaß aus dem Ennstal. Bericht:
ken ist mehr als Pflicht und gute Erziehung,     Wochenmarkt zur Verfügung stellte. Auch       Beate Aigner
denn dankbar zu sein und eine wertschät-
zende Lebenshaltung einzunehmen, ist
gesund. Dankbare Menschen sind glück-
licher und zufriedener und genießen eine
viel höhere Lebensqualität.
Die Goldhaubenfrauen, eine Abordnung
der musik feldkirchendonau, die Land-
jugend und die Bauernschaft halfen mit,
auch heuer trotz Einschränkungen ein
würdiges Fest auszurichten.
Nach dem Familiengottesdienst warteten
alle gespannt auf die Prämierung der Rie-
senkürbisse. Stolze 161 Kilogramm wog
der Siegerkürbis von Hannes und Felix                                                                             Foto: pictureshooting.AT

                             12
03 / Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                            AKTUELLES

BEHINDERTENBERATUNG                          UWE-JUGENDPLATTFORM                           DEMOKRATIEFORUM
      Machen Sie den 1. Schritt              NEUE Jugendinfoplattform – vUULkan             „Demokratie braucht Demokratinnen und
                                             Wohin? Wenn´s brodelt!                        Demokraten“
                                                                                           Anlässlich des Verfassungsjubiläumsjahres
                                             Auf der Onlineplattform www.vuulkan.at        2020 hat der oberösterreichische Landtag
                                             finden Jugendliche und Familien die Ant-      gemeinsam mit dem IWS (Institut Wirt-
                                             worten auf Ihre brennendsten Fragen.          schaftsstandort OÖ) ein Demokratieforum
                                             Zusätzlich gibt das kostenlose „Über-         ins Leben gerufen. Unter www.demokratie-
                                             lebenshandbuch“ „vUUlkan Wohin?               forum.at können Sie mehr über das Projekt
                                             Wenn´s brodelt!“ einen guten Überblick        erfahren. Wir laden engagierte und inter-
     Projekt „Behindertenberatung            über die Angebotslandschaft für Jugendli-     essierte BürgerInnen sowie PolitikerInnen
        von A – Z“ für den Bezirk            che im Bezirk Urfahr-Umgebung.                ein, über Demokratie zu diskutieren und
          Urfahr - Umgebung                                                                die Meinungen auszutauschen.
Der OÖ. KOBV hilft seit seiner Gründung      Dieses LEADER Projekt wurde in Koope-         Es ist nicht selbstverständlich, in einer
im Jahr 1945 nicht nur behinderten Men-      ration der zwei Leader Regionen „Stern-       funktionierenden Demokratie zu leben.
schen, zu ihrem Recht zu kommen, son-        gartl-Gusental“ und der „Leader Region Ur-    Wir sind täglich gefordert, unsere Demo-
dern auch ihre Ansprüche nutzen zu kön-      fahr West“ - im Bezirk Urfahr-Umgebung        kratie nicht nur als Gabe, sondern als Auf-
nen. Ziel des Projektes ist die berufliche   gestartet. Bericht: Region Urfahr West        gabe zu verstehen. Deshalb ist es wichtig,
Integration und soziale Absicherung                                                        dass sich viele bei der Weiterentwicklung
von Menschen mit Behinderung. Die                                                          einbringen. Die Vorschläge und Maßnah-
                                                                                           men zur Stärkung unserer Demokratie
Zielgruppen sind Menschen mit Behin-
derung im berufsfähigen Alter (15 – 65
                                             SOMA - SOZIALMARKT                            werden abschließend in einem „Grünbuch“
Jahre) und deren Angehörige.                                                               zusammengefasst und im oberösterreichi-
                                             Soma – Sozialmarkt Urfahr-Umgebung            schen Landtag sowie anderen Parlamen-
Wenn Sie gesundheitliche Einschränkun-       Seit April 2015 gibt es in Ottensheim einen   ten diskutiert. Bericht: Wolfgang Stanek,
gen und deswegen Probleme haben, Ihre        Sozialmarkt, der durch das Rote Kreuz be-     Präsident des Oö.Landtags
Arbeit zu behalten oder eine zu finden,      trieben wird. Der Sozialmarkt Ottensheim
wenden Sie sich an uns. Es kann vieles in    bietet Personen mit geringem Einkom-
Kürze telefonisch, per Mail, aber auch vor
Ort in jeder Bezirkshauptstadt geklärt
                                             men die Möglichkeit, Produkte, die bei-
                                             spielsweise durch Verpackungsschäden,
                                                                                           BLUTSPENDEAKTION
werden. Melden Sie sich bei den Themen       Überproduktion oder ein sehr kurzes Halt-     Spende Blut – Rette Leben!
wie Behindertenpass, Kündigungsschutz,       barkeitsdatum für den Handel nicht mehr
Medizin-sche oder berufliche Rehabili-       geeignet sind, zu erwerben.                   Der Blutspendedienst vom Roten Kreuz
tation, Um-schulungen, Zuschüsse und         Einkaufsberechtigt sind alle, deren Haus-     OÖ lädt Sie herzlich zur Blutspendeaktion
Förderungen, und vielem mehr. Bera-          haltseinkommen € 1.000,-- monatlich nicht     am Donnerstag, 19.11.2020, und Frei-
tungstermine, die im KOBV – Büro in der      übersteigt (1-Personen-Haushalt). Zwei        tag, 20.11.2020, jeweils von 15.30 bis
Linzer Bürgerstraße stattfinden, können      Personen dürfen maximal über ein Ein-         20.30 Uhr in die Dienststelle des Samari-
unter der Telefonnummer 0732/656361          kommen von € 1.500,-- verfügen; für jedes     terbundes Feldkirchen a.d.D. ein.
vereinbart werden. Telefonische Bera-        im Haushalt lebende unterhaltspflichtige
tungen unter der gleichen Nummer, Fra-       Kind erhöht sich der Wert um € 250,--.        Blut spenden können alle gesunden Perso-
                                             Die Berechtigungen dafür können bei           nen ab dem Alter von 18 Jahren im Abstand
gen per Mail unter office@ooekobv.at.
                                             den Sozialberatungsstellen im Bezirk Ur-      von 8 Wochen. Für Fragen steht Ihnen die
Die Beratungen sind kostenlos.               fahr-Umgebung beantragt werden.               Blutzentrale Linz unter der kostenlosen
                                                                                           Blutspende-Hotline: 0800/190190 bzw. per
                                             Nähere Informationen dazu erhalten Sie in     E-Mail spm@o.roteskreuz.at zur Verfügung.
ASZ - KARTENZAHLUNG                          der Sozialberatungstelle Feldkirchen a.d.D.
                                             des Sozialhilfeverbandes Urfahr-Umge-
                                                                                           Bitte kommen Sie Blut spenden, denn nur
                                                                                           mit Ihrer Blutspende können alle OÖ
                                             bung, Hauptstraße 1 (Marktgemeindeamt         Krankenhäuser mit genügend lebensret-
                                             Feldkirchen, 1. Stock), 4101 Feldkirchen      tenden Blutkonserven versorgt werden.
                                             a.d.D.; Tel: 07233/80508, 0664/88514370;
                                             Ansprechpartner: Claudia Kaiser
              NEUIGKEITEN AUS DEN ASZ:       Mail: sbs-feldkirchen.post@shvuu.at, Inter-
 Ab September 2020:                          net: www.shvuu.at
                                             Öffnungszeiten:
     Kartenzahlung möglich ab 1 €            Dienstag:          08.00 – 13.00 Uhr
                                             Mittwoch:          08.00 – 13.00 Uhr
                                             Donnerstag:        14.30 – 18.00 Uhr

                                                                                                         13
FELDKIRCHEN.AN DER DONAU   03 / Oktober 2020

                           AKTUELLES

KINDERSOMMER 2020
                                                                      Beim Besuch der „Stern & Hafferl“-Lok-Werkstatt in Eferding er-
                                                                      fuhren die Kinder bei der Werksbesichtigung viel Interessantes,
                                                                      abschließend wurden sie auf eine kleine Jause und ein Eis eingela-
                                                                      den. In der Tonwerkstatt wurde fleißig „gearbeitet“, beim Schnup-
                                                                      perklettern in der Kletterhalle Gramastetten und im Sportpark
                                                                      Walding ging es hoch hinaus. Zur Bootsfahrt auf der Donau luden
                                                                      die Feuerwehren Landshaag und Feldkirchen a.d.D. insgesamt 60
                                                                      Kinder ein. Beim Sport- und Bewegungsnachmittag „JUMP“, Kin-
                                                                      deryoga und dem Jonglier-Workshop konnten die Kids ihre sport-
                                                                      lichen Talente und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Gut besucht
                                                                      waren auch heuer wieder der Kindernachmittag mit Hunden so-
                                                                      wie der Besuch am Lamahof Sinnesreich. Zahlreiche kleine Köche
                                                                      zauberten mit Lebensmitteln aus Feldkirchen a.d.D. leckere Ge-
                                       Foto: SPÖ Feldkirchen a.d.D.   richte.
                                                                      Die Sommerferien gingen zu Ende und somit auch ein tolles Feri-
Auch in diesem Jahr plante das Team des Feldkirchner Bildungs-        enprogramm, das sowohl den Kindern als auch Veranstaltern viel
und Kulturausschusses im Rahmen des Kindersommers ein ab-             Spaß gemacht hat.
wechslungsreiches Sommerferienprogramm mit insgesamt elf
Angeboten.                                                            Herzlichen Dank den Feldkirchner Vereinen und Organisatio-
                                                                      nen für ihr Engagement!

KINO UNTER FREIEM HIMMEL
                                                                      Am 6.8.2020 fand ein Kino unter freiem Himmel am Vorplatz des
                                                                      Feldkirchner Schul- und Kulturzentrums statt.

                                                                      Organisiert wurde dieses Open-Air-Sommerkino von der Markt-
                                                                      gemeinde Feldkirchen a.d.D. in Kooperation mit dem Judoverein
                                                                      Dynamic One Feldkirchen a.d.D. Mehr als 100 BesucherInnen folg-
                                                                      ten der Einladung und verbrachten einen gemütlichen Abend im
                                                                      Freien.

                                                                      Die Komödie „Das perfekte Geheimnis“ begeisterte die zahlrei-
                                                                      chen KinobesucherInnen. Zum perfekten Kinofeeling trug der
                                                                      Judoverein mit der Versorgung mit Getränken und Popcorn bei.

                                    Foto: Vbgm. David Allerstorfer

FELDKIRCHNER RADELTEN IM RAHMEN DER AKTION „STERNRADLN“ NACH LINZ
                                                                      Vizebürgermeister Mag. David Allerstorfer radelte am 19. Septem-
                                                                      ber 2020 vom Feldkirchner Marktplatz auf der „Route West“ zum
                                                                      Linzer Hauptplatz.

                                                                      Von dort startete die Linzer-Radparade, bei der neben Vizebürger-
                                                                      meister Mag. David Allerstorfer auch die Lichtenberger Bürger-
                                                                      meisterin Daniela Durstberger und der Waldinger Bürgermeister
                                                                      Ing. Johann Plakolm, MA, teilnahmen, die in der Europäischen
                                                                      Mobilitätswoche (16.-22.9.2020) auf ihr Auto verzichteten. Im Rah-
                                                                      men des Linzer Mobilitätsfestes gab es die Möglichkeit zur Durch-
                                                                      führung eines Gratis-Fahrradchecks, einer Mobilitätsberatung,
                                                                      eines E-Bike-Tests sowie weitere interessante Aktivitäten zum The-
                                                                      ma Radfahren.
                                               Foto: Herwig Kolar

                           14
03/ Oktober 2020   FELDKIRCHEN.AN DER DONAU

                                                                                                 AKTUELLES

ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEK FELDKIRCHEN A.D.D.
                                                Öffnungszeiten:
                                                Sonntag: 09.50 - 11.00 Uhr
                                                Montag: 15.00 - 19.00 Uhr
                                                Donnerstag: 11.30 - 15.00 Uhr
Buch-Tipps                                      Felix und Felka (Roman von Hans Joachim         bes. die Jugendlichen unserer Zeit diese
Der Report der Magd (Roman von Marga-           Schädlich)                                      Geschichte vieler Menschen von damals
ret Atwood)                                     2020 bringt viele Künstler der Corona-Vi-       lesen und alles unternehmen würden, dass
In naher Zukunft, irgendwo in den USA.          rus in große Schwierigkeiten, ja Existenz-      so etwas nicht passiert. Ich habe manch-
Religiöse Fundamentalisten haben durch          schwierigkeiten! Musiker können nicht           mal Angst, dass wir aus dieser schreckli-
einen Staatsstreich die totalitäre Republik     mehr auftreten, Maler können ihre Werke         chen Zeit zu wenig gelernt haben.
„Gilead“ errichtet. Insbesondere die Stel-      nicht mehr ausstellen – alles Dinge, die sie    (Josef Pesendorfer)
lung der Frau ist neu definiert: sie hat kei-   zu ihrem Leben brauchen! In ein paar Mo-
nen Besitz, keine Rechte und ist dem Mann       naten ist alles weggebrochen und hat viele      Können Sie sich noch an die Märchen Ihrer
vollkommen untergeordnet. Die Geschich-         an den Rand des Überlebens gebracht. Das        Kindheit erinnern und kennen Ihre Kinder
te wird aus der Sicht „Defreds“ erzählt. De-    Jahr 1933 und die folgenden Jahre bringt        und Enkelkinder diese Märchen überhaupt
fred ist eine junge Frau, die gewaltsam von     auch Künstler in große Schwierigkeiten, ja      noch? In der Bibliothek gibt es einige sehr
ihrem Ehemann und ihrer kleinen Tochter         in Lebensgefahr; nicht ein Virus ist es, son-   schöne Märchenverfilmungen zum Aus-
getrennt wurde. Sie lebt im Haus eines          dern Adolf Hitler und seine NSDAP. 1935         leihen. Machen Sie sich einmal einen mär-
„Kommandanten“ und ihre einzige Aufga-          werden mit den „Nürnberger Rassenge-            chenhaften Nachmittag mit Ihren Kindern,
be ist es, ihm und seiner Frau ein Kind zu      setzen“ jüdische Bürger degradiert und          Enkel- oder Patenkindern und Aschenput-
gebären, denn durch radioaktive Verseu-         als Menschen minderen Rechtes diskrimi-         tel, Rapunzel, dem gestiefelten Kater, Kö-
chung und Krankheiten ist ein Großteil der      niert und verfolgt. Künstler mit jüdischer      nig Drosselbart usw.
weiblichen Bevölkerung unfruchtbar. Bitte       Abstammung werden verfolgt und so flie-         Bericht: Heidi Schöppl
unbedingt den Anhang lesen! Er ist wichtig      hen viele ins Ausland und müssen dort ihr
um einige Zusammenhänge zu verstehen.           Leben fristen, immer in der Angst, als Ju-
(Silvia Eberl)                                  den erwischt zu werden. Der Roman „Felix
                                                und Felka“ von Hans Joachim Schädlich
                                                erzählt die Geschichte eines Künstlerpaa-
                                                res – er Deutscher, sie Polin – beide Maler
                                                und jüdischer Abstammung. Gefallen hat
                                                mir die Erzählart, mit kurzen Sätzen und
                                                Abschnitten. Spannend. Wenn man ange-
                                                fangen hat, konnte man fast nicht mehr
                                                aufhören. Vielleicht auch deshalb, weil ich
                                                als Kind einen Teil dieser Zeit noch erlebt
                                                                                                          Fotos: Bibliothek Feldkirchen a.d.D.
                                                habe (erleben musste!). Es wäre gut, wenn

„DIE EDLSEER“ VOM PESENBACHTAL BEGEISTERT
Bei der Durchreise machte Fritz Kristofe-
ritsch mit seiner Band „DIE EDLSEER“ Halt
bei der „Dorfbäuerin“ - Marthilde Rabeder.

Sie nächtigten vom 21.08.2020 auf
22.08.2020 in Bad Mühllacken und fuh-
ren am nächsten Morgen mit guter Laune
nach Tirol zu einer CD-Präsentation weiter.

                                                                                                                              Foto: Rabeder

                                                                                                             15
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren