Fortbildungs-programm 2018 - Caritasverband für das Bistum ...

 
Fortbildungs-programm 2018 - Caritasverband für das Bistum ...
Fortbildungs-
  programm

       2018
                                Für
                            Mitarbeiter/
                              innen in
                               Tages-
                           einrichtungen
         Referat             für Kinder

Kindertageseinrichtungen   in katholischer
                            Trägerschaft

                 1
Fortbildungs-programm 2018 - Caritasverband für das Bistum ...
IMPRESSUM

Herausgeber:   Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
               Referat Kinder- und Jugendhilfe & Kindergärten
               Wilhelm-Külz-Straße 33, 99084 Erfurt
               Telefon: 0361 6729-121
               Handy: 0172 3008031
               Fax:     0361 6729-122

                                  2
Vorwort

Liebe Mitarbeiter und Mitarbeiter
der katholischen Tageseinrichtungen im Bistum Erfurt e.V.
sehr geehrte Damen und Herren,

heute halten Sie unser neues Fortbildungsheft in Ihren Händen.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen einen Überblick zum Inhalt und
Aufbau geben.
Im Zuge der fachlichen, qualifizierten Weiterbildung der Fachkräfte in den Einrichtungen
haben wir zwei Schwerpunkte unserer Angebote auf die Langzeitfortbildung gelegt.
Zum einen wird Ihnen als Unterstützungsangebot für Ihre Einrichtung Fortbildung zur
religionspädagogischen Arbeit angeboten und zum zweiten haben Sie die Möglichkeit zur
Ausbildung einer Kinderschutzfachkraft.
Um Ihre Personal- und Einrichtungsentwicklung praxisnah zu unterstützen, bieten wir
Ihnen auch Inhouse-Veranstaltungen an.
Weiterhin möchten wir erstmalig für Ihre Mitarbeiter Gitarrengrundkurse anbieten.
Wir hoffen, dass Sie die Chance nutzen und an vielen Veranstaltungen teilnehmen und
freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Langer                                      Jola Hempel
Diözesan-Caritasdirektor                             Abteilungsleiterin

                                            3
Veranstaltungen im Überblick

Teil 1
Informationsveranstaltungen
I 1      Leitungsarbeitskreise 1-6                                         S. 08/09
I 2      AVR - Infos für Leitungskräfte                                       S. 10
I 3      Träger-Leitungs-Konferenz                                            S. 11

Teil 2
Externe Fortbildungen
E 1      Magische Momente erleben - Lerngeschichten EINFACH schreiben         S. 13
E 2      Kinder unterm Regenbogen                                             S. 14
E 3      Das Fest des Lebens feiern                                           S. 15
E 4      Staunen - Fragen - Gott erkennen                                     S. 16
E 5      Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl - Teil 3 Kurs 2017/2018      S. 17
E 6      Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl - Teil 1+2 Kurs 2018/2019    S. 18
E 7      Kindertageseinrichtungen leiten, Kurs 2016/2018                      S. 19
E 8      Kindertageseinrichtungen leiten Kurs 2018/2020                       S. 20
E 9      Klausurtagungen für Leitungskräfte                                   S. 21
E 10 Weiterbildung für Sicherheitsbeauftragte                                 S. 22
E 11 Fortbildung für Wirtschaftskräfte                                        S. 23
E 12 Gitarre für Anfänger                                                     S. 24
E 13 Kinderkatechese leicht gemacht                                           S. 25
E 14 Umgang mit Trauer in Kita und Schule                                     S. 26
E 15 Kinder trauern anders                                                    S. 27
E 16 Religionspädagogische Weiterbildung                                      S. 28

Teil 3
Inhouse-Angebote &Teamschulungen
A 1      Magische Momente erleben - Lerngeschichten EINFACH schreiben         S. 34
A 2      Weitere Angebote Frau Reddmann                                       S. 35
A 3      Angebote der Referentin Frau Kaup                                    S. 36
A 4      KESS erziehen - Weniger Stress, mehr Freude                          S. 37

                                            4
Alles auf einen Blick

Januar:
09.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 5
11.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 6
15.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 1
17.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 3
18.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 4
25.01.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 2
29.01. bis 02.02.2018 Kindertageseinrichtungen leiten Block 4
30.01.2018 Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 3 in Erfurt
31.01.2018 Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 3 in Kefferhausen

Februar:
14.02.2018 Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 3 in Leinefelde

März:
01.03.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 6
06.03.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 5
08.03.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 2
10.03.2018   Kinderkatechese leicht gemacht
14.03.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 3
15.03.2018   AVR-Schulung für Leitungskräfte
21.03.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 4
21.03.2018   Leitungsarbeitskreises Gruppe 1
22.03.2018   Magische Momente erleben - Lerngeschichten EINFACH schreiben

April:
19.04.2018 Magische Momente erleben - Lerngeschichten EINFACH schreiben
23./24.04.2018 Klausurtagung Leitungsarbeitskreise Gruppe 5 und 6

Mai:
03.05.2018   Weiterbildung für Sicherheitsbeauftragte in Gernrode
08.05.2018   Weiterbildung für Sicherheitsbeauftragte in Erfurt
14.05.2018   Weiterbildung für Sicherheitsbeauftragte in Heiligenstadt
16.05.2018   Fortbildung für Wirtschaftskräfte
16.05.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 3
24.05.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 4
30.05.2018   Umgang mit Trauer in Kita und Schule
25.05.2018   Kinder unterm Regenbogen, RRP, Erfurt
29.05.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 5

                                        5
Alles auf einen Blick
Mai:
29.05.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 1
31.05.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 2

Juni:
07.06.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 6
18. bis 22.06.2018 Kindertageseinrichtungen leiten Block 5
00.06.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 2

August:
15.08.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 3
16.08.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 4
21.08.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 1
23.08.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 2

September:
04.09.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 5
13.09.2018   Leitungsarbeitskreis Gruppe 6
19.09.2018   Kinder trauern anders
21.09.2018   Das Fest des Lebens feiern, RRP Erfurt
24.09.2018   Träger-Leitungs-Konferenz in Erfurt
25.09.2018   Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 1
26.09.2018   Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 1
27.09.2018   Träger-Leitungs-Konferenz in Heiligenstadt

Oktober:
16./17.10.2018 Klausurtage für die Leitungsarbeitskreise Gruppe 2 und 4
23./24.10.2018 Klausurtage für die Leitungsarbeitskreise Gruppe 1 und 3
26.10.2018 Kinderkatechese leicht gemacht

November:
05.-09.11.2018 Kindertageseinrichtungen leiten Kurs 2018/2020
06.11.2018 Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl Teil 2
13.11.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 5
13.11.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 1
15.11.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 2
22.11.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 6
22.11.2018 Leitungsarbeitskreis Gruppe 4
22./23.11.2018 Staunen - Fragen - Gott entdecken, Heiligenstadt
29./30.11.2018 Staunen - Fragen - Gott entdecken, Erfurt

Dezember:

                                        6
Informationsveranstaltungen

      Teil 1

 Informations-
veranstaltungen

             7
Informationsveranstaltungen

Leitungsarbeitskreise Gruppe 1                          I1
15.01.2018 in Erfurt CV
21.03.2018 in Erfurt CV
29.05.2018 in Erfurt CV
21.08.2018 in Erfurt CV
23./24.10.2018 Klausurtagung im Kloster Volkenroda
13.11.2018 in Erfurt CV

Leitungsarbeitskreise Gruppe 2
25.01.2018 in Heyerode
08.03.2018 in Ershausen
00.06.2018 in Mühlhausen
23.08.2018 in Geismar
16./17.10.2018 Klausurtagung in Burg Bodenstein
15.11.2018 in Beberstedt

Leitungsarbeitskreise Gruppe 3
17.01.2018 in Erfurt
14.03.2018 in Erfurt
16.05.2018 in Erfurt
15.08.2018 in Erfurt
23./24.10.2018 Klausurtagung im Kloster Volkenroda
04.12.2018 in Erfurt

Leitungsarbeitskreise Gruppe 4
18.01.2017 in
21.03.2017 in
24.05.2018 in
16.08.2018 in
16./17.10.2018 Klausurtagung in Burg Bodenstein
22.11.2018 in

                                          8
Informationsveranstaltungen

                                                        I1
Leitungsarbeitskreise Gruppe 5

09.01.2018 in Teistungen
06.03.2018 in Beuren
23./24.04.2018 Klausurtagung in Burg Bodenstein
29.05.2018 in Ecklingerode
04.09.2018 in Küllstedt
13.11.2018 in Breitenbach

Leitungsarbeitskreise Gruppe 6

11.01.2018 in Uder
01.03.2018 in Rustenfelde
23./24.04.2018 Klausurtagung in Burg Bodenstein
07.06.2018 in Günterode
13.09.2018 in Burgwalde / Rohrberg
22.11.2018 in Lutter

                                          9
Informationsveranstaltungen

Infos für Leitungskräfte zur AVR
                                                                              I2
Den Bedarf der Einrichtungen angepasst erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Kennt-
nisse über neue arbeitsrechtliche Regelungen. Auch haben Sie die Möglichkeit, Antwort
auf Fragen aus Ihrem Alltag zu bekommen.

Daher bieten wir Ihnen einen Zusatztermin AVR - Infos für Leitungskräfte an.
Am Nachmittag wird eine Fachaufsicht des TMBJS über den Umgang mit dem Notfallma-
nagement informieren.

Inhalt:

      Information zum Thema Arbeitsrecht
      Fragen zum Thema Arbeitsrecht

Bitte senden Sie uns im Voraus schon Ihre konkreten Fragen zu.

Ort:          Liborius Wager Haus
              Waidstraße 26
              99974 Mühlhausen

Termin:       15.03.2018 von 9:30 bis 14:00 Uhr

Referentin: Katarina Wolfram

Kosten:       40,00 €

Anmeldung: bis 16.02.2018

                                            10
Informationsveranstaltungen

Veranstaltungen für Träger und Leitungskräfte                                      I3
Einmal im Jahr treffen sich Träger und Leitungskräfte zur gemeinsamen Konferenz,
um über fachliche Arbeit zu reflektieren sowie neue Informationen und Impulse
zu erhalten.
Von ausgewählten Referenten erhalten Sie Informationen

    aus dem Bereich Abteilung Einrichtungen, Referat Kinder- und Jugendhilfe
    zum Stand der Veränderungen im AVR-Bereich,
    zur Arbeitssicherheit und zum Brandschutz.
    zur Umsetzung des neuen ThürKitaG

Orte und Termine:

Termin 1:    24.09.2018   für die Leitungsarbeitskreise 1, 2, 3
                          09:00 - 15:30 Uhr
                          Bildungshaus „St. Ursula“
                          Katholische Heimvolkshochschule
                          Trommsdorffstraße 29
                          99084 Erfurt

Termin 2:    27.09.2018   für die Leitungsarbeitskreise 4, 5, 6
                          09:00 - 15:30 Uhr
                          Jugend- und Erwachsenenbildungshaus „Marcel-Callo“
                          Lindenallee 21
                          37308 Heilbad Heiligenstadt

Kosten:      werden separat berechnet
Anmeldung: bis 20.08.2018

                                           11
Externe Fortbildungen

    Teil 2

  Externe
Fortbildungen

          12
Externe Fortbildungen

Magische Momente erleben -
Lerngeschichten EINFACH schreiben
                                                                                 E1
Magische Momente erleben wir mit den Kindern tagtäglich. Wir können wahrnehmen,
was sie bewegt und was sie lachen lässt. Aus diesen magischen Momenten kann eine
besondere Form des Dokumentierens von Entwicklungsschritten entstehen – die
„Lerngeschichten“. Der Blick auf das, was uns bei den Kindern Innehalten lässt, verän-
dert auch die eigene Haltung. Wir kommen mit dieser Sichtweise vom Beobachten der
Kinder zum Be-Achten – ihrer Gefühle, Interessen und Lernwege.

Kursinhalte:

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden Ihnen im Seminar begegnen:
    Merkmale von Geschichten bzw. Lerngeschichten
    Schreiben von Lerngeschichten
    weiterführende Schritte (Kompetenzerweiterung und Begleitung im Kitaalltag)
    eigenes Ausprobieren und Reflektieren

Orte und Termine:

Termin 1:      22.03.2018   von 09:00 - 16:00 Uhr
                            Jugend – und Erwachsenenbildungshaus „Marcel-Callo“
                            Lindenallee 21
                            37308 Heilbad Heiligenstadt

Kosten:                     132,00 €

Termin 2:      19.04.2018   von 09:00 - 16:00 Uhr
                            Bildungshaus „St. Ursula“
                            Katholische Heimvolkshochschule
                            Trommsdorffstraße 29
                            99084 Erfurt

Referentin: Stefanie Reddmann

Kosten:                     132,00 €

Anmeldung: bis 02.02.2018

                                           13
Externe Fortbildungen

Kinder unter`m Regenbogen
                                                                                E2
Inhalt:
Der Regenbogen ist als universelles Symbol in allen Kulturen beliebt.
Wir finden dieses Bild in der Kunst und Literatur, den Mythen und Märchen
und in den Religionen.
Die Schönheit seiner Farben ergreift die Menschen immer wieder neu.
Jede Farbe hat ihre eigenen Bedeutsamkeit und Kraft.
Indem wir den Regenbogen betrachten, finden wir viel von den Polaritäten, in denen wir
selber stehen:
     die kleine und die große Welt
     das Innen und das Außen
     das Dunkle und das Helle
     Ruhe und Bewegung
Somit kann der Regenbogen Spiegel für die ganze Spannbreite unseres Lebens mit all
seinen Befindlichkeiten sein.

Ziel dieser Fortbildung ist:
     uns mit den eigenen Polaritäten zu beschäftigen
     die Qualität der Farben für uns selber zu erschließen
     die schillernde Buntheit und gleichzeitig die natürliche Ordnung des Lebens
      schätzen zu lernen
     diese eigenen Erfahrungen den Kindern weiter zu geben und sie damit in ihrer
      Vielseitigkeit zu stärken
darüber hinaus werden wir:
     uns mit unserem ganzen Da -sein (Körper, Geist und Seele) wahrnehmen und
      einbringen
     über das Spüren mit den Sinnen den Sinn des Lebens begreifen
     spielerisch die Gestaltung der Geschichten in Bodenbildern erleben
     im gemeinsamen Tun die Freude am Leben und an der Natur wecken
     Spannung und Entspannung an diesem Tag genießen

Ort:         Gemeindehaus „St. Severi“
             Severihof 2
             99084 Erfurt

Termin:      Freitag, 25.05.2018

Referentin: Cornelia Milde-Peter

Kosten:      100,00 €

Anmeldung: bis 01.04.2018

                                           14
Externe Fortbildungen

Das Fest des Lebens feiern
                                                                                     E3
Inhalt:
Große und kleine Feste spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Ob ein Familien-
oder Jahreszeitenfest, jedes dieser Feste prägt uns. Wir gestalten sie mit und wir leben
uns in ihnen aus. Sie geben Kraft und verbinden Menschen miteinander. Viele Anlässe
können einem Lebensfest zugrunde liegen. Dank und Freude aber auch Abschied und
Trauer finden darin ihren Ausdruck.

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit:
      Impulse zu erhalten, um mit Kindern Feste ganzheitlich und mit allen Sinnen
       zu gestalten
      verschiedene Jahreszeitenfeste mit ihren Besonderheiten kennen zu lernen
      im Erntedank den Herbst mit seiner Fülle zu feiern
      biblische und weltliche Geschichten zu hören, in denen das Leben gefeiert wird
      die Methoden der Pädagogik kennen zu lernen und umzusetzen.

Ort:           Gemeindehaus „St. Severi“
               Severihof 2
               99084 Erfurt

Termin:        Freitag, 21.09.2018

Referentin: Cornelia Milde-Peter

Kosten:        100,00 €

Anmeldung: bis 13.08.2018

                                             15
Externe Fortbildungen

„Staunen - Fragen - Gott entdecken“                                           E4
Diese Fortbildung richtet sich an Pädagogen, die mit den Kindern religiöse Themen
aufgreifen und gemeinsam mit ihnen nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens
suchen möchten.
Ziel ist es, die seelische Entwicklung der Kinder zu fördern und sie auch in spiritueller
Hinsicht zu unterstützen. Denn Kinder wollen ihre Welt begreifen: nicht nur, WIE alles
funktioniert, sondern auch WARUM alles so ist, wie es ist. Sich mit den Kindern auf die
fragende Seite zu stellen ist eine gute Möglichkeit, sie auf dieser Suche zu begleiten.
Die Erfahrungsräume der Kinder zu öffnen und zu gestalten sowie das selbstentdeckende
Lernen zu stützen kann dazu beitragen, dass die Kinder ihr Leben selbstbewusst und
werteorientiert gestalten.

Orte und Termine:

Termin 1:    22./23.11.2018      Jugend- und Erwachsenenbildungshaus
                                 „Marcel-Callo“
                                 Lindenallee 21
                                 37308 Heilbad Heiligenstadt
Kosten:                          126,00 €

Termin 2:    29./30.11.2018      Bildungshaus „St. Ursula“
                                 Katholische Heimvolkshochschule
                                 Trommsdoffstraße 29
                                 99084 Erfurt
Kosten:                          126,00 €

jeweils      am ersten Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr
             am zweiten Tag von 9:00 bis 15:00 Uhr

Referentin: Yvonne Waclawzcyk

Anmeldung: bis 28.06.2018

                                           16
Externe Fortbildungen

Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl
                                                                                  E5
Teil 3 der Kurse von 2017

Der Kurs „Fachkraft für Kindeswohl“ machte die Teilnehmer/innen im Jahr 2017 mit aktu-
ellen fachlichen (Rechts) Grundlagen zum Thema Kindeswohlgefährdung vertraut. Vor-
handenes Fachwissen wurde aufgefrischt, vertieft und erforderliche Kompetenzen ge-
schult. Somit wurde die „Fachkraft für Kindeswohl“ zusätzlich qualifiziert, sich besonders
den alltäglichen Herausforderungen der eigenen Arbeit in Gefährdungskontexten der Kin-
dertageeinrichtung und der eigenen Fallarbeit mit Familien zuzuwenden. Im Rahmen der
Weiterbildung wurden wichtige Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung themati-
siert (Erkennen), der Blick auf Risiken gerichtet und eingeschätzt (Beurteilen) und not-
wendige Schritte der eigenen Handlungssicherheit gestärkt (Handeln).
Im abschließenden Block werden wir die Wirksamkeit der erarbeiteten Ziele gemeinsam
reflektieren und erweitern, mit dem Blick auf die Verankerung im Team an einer nachhal-
tigen Verstetigung arbeiten. Erarbeitete Konzeptbausteine werden an diesem Tag aus-
wertet und ggf. ergänzt.

Orte und Termine:

Termin 1:    30.01.2018    von 09:00 - 15:30 Uhr
                           für die Gruppe Erfurt und Mühlhausen

                           Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
                           Wilhelm-Külz-Straße 33
                           99084 Erfurt

Termin 2:    31.01.2018    von 09:30 - 16:00 Uhr
                           für die Gruppe Kefferhausen

                           „St. Martin“ gGmbH Geschäftsstelle
                           Hauptstraße 12 a
                           37351 Kefferhausen

Termin 3:    14.02.2018    von 09:30 - 16:00 Uhr
                           für die Gruppe Leinefelde

                           Regionalstelle Leinefelde
                           Bonifatiusweg 2
                           37327 Leinefelde-Worbis

Referent:    Oliver Lausch

Kosten:      60,00 €

Anmeldung: bis 09.01.2018

                                            17
Externe Fortbildungen

Ausbildung zur Fachkraft für Kindeswohl
                                                                                  E6
Teil 1 und 2 für Kurs 2018 / 2019
Die Anforderungen an Fachkräfte einen wirksamen Kinderschutz in der Kindertagesein-
richtung zu gewährleisten zählt zu den herausforderndsten Aufgaben der pädagogischen
Fachkräfte. Der „Schutzauftrag bei Kinderwohlgefährdung“ ist auch für Kindertagesstät-
ten gesetzlich im SGB VIII (§8a) fest verankert.
Der Kurs „Fachkraft für Kindeswohl“ macht die Teilnehmer-innen mit aktuellen fachlichen
(Rechts)Grundlagen zum Thema Kindeswohlgefährdung vertraut. Vorhandenes Fachwis-
sen wird aufgefrischt, vertieft und erforderliche Kompetenzen geschult. Somit wird die
„Fachkraft für Kindeswohl“ zusätzlich qualifiziert, sich besonnen den alltäglichen Heraus-
forderungen der eigenen Arbeit in Gefährdungskontexten der Kindertagesstätte und der
eigenen Fallarbeit mit Familien zuzuwenden.
Im Rahmen der Weiterbildung werden wir an zwei Tagen wichtige Anhaltspunkte für ei-
ne Kindeswohlgefährdung thematisieren (Erkennen), den Blick auf Risiken richten und
einschätzen (Beurteilen) und notwendige Schritte der eigenen Handlungssicherheit stär-
ken (Handeln).

Gemeinsam werden wir das eigene Rollenverständnis reflektieren und theoretische Im-
pulse für die Konzeptionserweiterung schaffen.

Ort:         Caritasverband für das Bistum Erfurt
             Wilhelm-Külz-Straße 33
             99084 Erfurt

Termine:     Teil 1:       Dienstag, 25.09.2018      von 09:00 bis 16:00 Uhr
                           Mittwoch, 26.09.2018      von 09:00 bis 16:00 Uhr
             Teil 2        Dienstag, 06.11.2018      von 09.00 bis 16.00 Uhr

Referent:    Oliver Lausch
             Veronika Seeland

Kosten:      60,00 € pro Veranstaltung

Anmeldung: bis 29.03.2018

                                            18
Externe Fortbildungen

Kindertageseinrichtungen leiten 2016 - 2018                                      E7
Forum Bildung der Caritas Ost

Um eine Kindertageseinrichtung zu leiten, bedarf es fachlicher und sozialer Kompetenz.

Ziele:
Diese Fortbildung möchte Ihnen zusätzlich zu Ihren pädagogischen Fachkompetenzen
hilfreiche und unterstützende Methoden und Instrumente für sich selbst und den Lei-
tungsalltag vermitteln sowie Ihre leitungsbezogenen Handlungskompetenzen stärken.

Dabei sind Sie selbst herausgefordert, aktiv zu werden, denn es gibt nicht „das richtige“
Verständnis von Leitung, sondern profilierte Menschen, die ihren persönlichen Leitungs-
stil entwickeln.

Inhalt:
Block 4      Handlungskompetenzen 2
Block 5      Projektpräsentation und Leitungsidentität

Ort:         Bildungshaus St. Ursula
             Kath. Heimvolkshochschule
             Trommsdorffstraße 29
             99084 Erfurt

Termine:     Block 4      29.01. bis 02.02.2018
             Block 5      18.06. bis 22.06.2018
             jeweils Beginn: 1. Tag 11:00 Uhr
                     Ende: 5. Tag 13:00 Uhr

Kosten:      Kursgebühr: 320,00 € pro Kurswoche
             VP im EZ: 280,00 € pro Kurswoche

Anmeldungen sind bereits erfolgt, laufender Kurs

                                           19
Externe Fortbildungen

Kindertageseinrichtungen leiten 2018 - 2020                                      E8
Forum Bildung der Caritas Ost

Um eine Kindertageseinrichtung zu leiten, bedarf es fachlicher und sozialer Kompetenz.

Ziele:
Diese Fortbildung möchte Ihnen zusätzlich zu Ihren pädagogischen Fachkompetenzen
hilfreiche und unterstützende Methoden und Instrumente für sich selbst und den Lei-
tungsalltag vermitteln sowie Ihre leitungsbezogenen Handlungskompetenzen stärken.
Dabei sind Sie selbst herausgefordert, aktiv zu werden, denn es gibt nicht „das richtige“
Verständnis von Leitung, sondern profilierte Menschen, die ihren persönlichen Leitungs-
stil entwickeln.

Umfang der Fortbildung
- Präsenzseminar in einem Umfang von 200 Stunden, die in fünf Kurswochen von fünf
  Kurstagen durchgeführt werden,
- Selbststudium,
- Treffen der Regionalgruppen in einem Umfang von insgesamt 20 Stunden (in Verant
  wortung der Fachberater/innen),
- Dokumentierte Durchführung und Präsentation einer Projektarbeit
Die Teilnehmer/innen erhalten am Ende der Fortbildung ein trägerinternes Zertifikat. Be-
dingung für die Erlangung des Zertifikates sind die vollständige Teilnahme an den Kurs-
blöcken und den Treffen der Regionalgruppe sowie die Erstellung und Präsentation einer
Projektarbeit.

Inhalt:      Block 1       Leitungsrolle
             Block 2       Teamführung
             Block 3       Profilbildung
             Block 4       Handlungskompetenzen
             Block 5       Projektpräsentation und Leitungsidentität

Ort:         Bildungshaus St. Ursula
             Kath. Heimvolkshochschule
             Trommsdorffstraße 29
             99084 Erfurt

Termine:     Block 1       05.11. bis ß9.11.2018
                           Beginn: 1. Tag 11:00 Uhr
                           Ende: 5. Tag 13:00 Uhr
             Block 2/3:    2019
             Block 4 /5    2020

Kosten:   Kursgebühr: ca. 400,00 € pro Kurswoche
          VP im EZ: ca. 300,00 € pro Kurswoche
          Konkrete Angaben in der detaillierten Einladung / Flyer
Anmeldungen bis 25.04.2018

                                           20
Externe Fortbildungen

Klausurtagung für die Gruppen 1 bis 6                                           E9
Thema: „Worauf es ankommt...“
*Roland  Breitenbach stellte schon vor Jahren in einer soziologisch theologischen Studie
fest, dass die Seele des Menschen nicht mehr jene Nahrung bekommt, die sie braucht,
um Weisheit, Gelassenheit, oder auch Freundschaft zu entwickeln.

„In der scheinbaren Kultur des Überflusses und des Alles-haben-Müssens und zwar so-
fort, verschwinden jene spirituellen Werte die den Menschen erst zum Menschen ma-
chen und was ihn von allem, was lebt, unterscheidet:
das Zeithaben, das Mitleiden, die Zuwendung, die Freundschaft, die Liebe“.

Worauf es in unseren Tagen ankommt, umschreibt der französische Kulturkritiker
Paul Virilio in seinem Buch“ Fluchtgeschwindigkeit“ in einem knappen Satz:
„Ein neues Gefühl für den natürlichen Rhythmus des Lebens und eine Intelligenz für das
Maß.“
Inhalt und Schwerpunkte:
    Gestaltungen auf dem Weg der Ganzheitlich sinnorientierten religionspädagogische
    Praxis (RPP) zu den Werten des Lebens
    Impulse für den natürlichen Rhythmus des Lebens
    Bewegung und Resilienz

Orte und Termine:

Termin 1:    23. bis 24.04.2018 für Leitungsarbeitskreis 5 und 6
                                Burg Bodenstein Burgstraße1;
                                37339 Bodenstein

Termin 2:    23. bis 24.10.2018 für Leitungsarbeitskreis 1 und 3
                                Kloster Volkenroda
                                9998 Körner-Volkenroda

Termin 3:    16. bis 17.10.2018 für Leitungsarbeitskreis 2 und 4 1
                                Burg Bodenstein Burgstraße 1;
                                37339 Bodenstein

jeweils Beginn am 1. Tag um 9:00 Uhr und Ende am 2. Tag um 16:00 Uhr

Referentinnen:      Edeltraud Blum,
                    Hildegard Kaup,

Kosten:             werden separat berechnet

Anmeldung: bis 02.02.2018

                                            21
Externe Fortbildungen

Weiterbildung von Mitarbeitern für Sicherheits-
beauftragte                                                                  E10
Gruppe 1 bis 3

Den Bedarf der Einrichtungen angepasst bieten wir Ihnen diese 3 Schulungen zu Sicher-
heitsbeauftragten an.

Inhalt:

    Weiterbildung zur Sachkunde Spielplätze und Spielplatzgeräte, incl. Prüfungen
     anhand einer Checkliste
    Erläuterung der dafür geltenden Vorschriften und Normen
    regelmäßige Prüfungen an Hand der Checklisten
    Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten
    Gewährleistung Anlagensicherheit Anhand einer Prüfliste und eines
     Einzelnachweises

Orte und Termine:

Termin 1:    03.05.2018   Katholisches Pfarrheim in Gernrode
                          Heinrich-Ernemann-Str.12 in 37339 Gernrode

Termin 2:    08.05.2018   Ehrenamtsstiftung im Marienstift
                          Hopfengasse 8 in 99084 Erfurt

Termin 3:    14.05.2018   Bergschule St. Elisabeth
                          Fachschule KBBS Raum B 301
                          Friedensplatz 5/6 in 37308 Heilbad Heiligenstadt

jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr

Referent:    Thomas Schramm

Kosten:      35,00 €

Anmeldung: bis 27.03.2018

                                          22
Externe Fortbildungen

Fortbildung für Wirtschaftskräfte                                             E 11
In bewährter Tradition bieten wir auch in diesem Jahr wieder für die Wirtschaftskräfte
in den Einrichtungen und Diensten eine Fortbildung an.

Inhalt:
      Die Fachberaterin des Caritasverbandes berichtet über Veränderungen in den
       Kindergärten des Bistums und über das Jahresthema das in den Einrichtungen
       bearbeitet wird.
      Der Sicherheitsbeauftragte des Caritasverbandes gibt Ihnen Informationen zu Be-
       deutung des Brandschutzes, des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit.
An diesem Tag werden Sie neben fachlichen Inputs auch Zeit zur Begegnung
und zum Austausch haben.

Ort:          Jugend– und Erwachsenenbildungshaus
              „Marcel-Callo“
              Lindenallee 21
              37308 Heilbad Heiligenstadt

Termin:       Mittwoch, 16.05.2018 von 9:30 bis 15:00 Uhr

Referenten: Veronika Seeland und Thomas Schramm

Kosten:       50,00 €

Anmeldung: bis 28.03.2018

                                            23
Externe Fortbildungen

Gitarre für Anfänger
für Pädagogen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen
                                                                            E 12

Inhalt:
In vier Modulen werden
      die gängigen Akkorde eingeübt und
      einfache Anschlagtechniken vermittelt.
      Noten und Rhythmen werden auf anschauliche Art erklärt.
So lassen sich viele Lieder begleiten und die Arbeit in den verschiedenen Einrichtungen
wird durch die Freude des gemeinsamen Singens und Musizierens bereichert.

Bitte bringen Sie ihre Gitarre und einen Notenständer mit.

Teilnehmerzahl begrenzt!

Ort:           Erfurt

Termine:       Donnerstag, 17.05.2018 Modul I
               Donnerstag, 07.06.2018 Modul II
               Donnerstag, 06.09.2018 Modul III
               Donnerstag, 25.10.2018 Modul IV

jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr

Referentin: Yvonne Waclawczyk

Kosten:        45,00 € pro Modul

Anmeldung: bis 28.03.2018

                                                24
Externe Fortbildungen

„Kinderkatechese leicht gemacht“                                         E 13
              Die Freude am Glauben wecken

In diesem Tagesseminar erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie die frohe Botschaft den
Kindern verständlich und erfahrbar machen können. Sie können kreative, musikalische
und darstellende Formen der Verkündigung kennen lernen, ausprobieren oder vertiefen.
Besonders eingeladen sind ErzieherInnen aber auch Ehrenamtliche, die in ihren Gemein-
den Familiengottesdienste oder Kinderfreizeiten gestalten.

Orte und Termine:

Termin 1:     10.03.2018   Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg
                           Kefferhäuser Str. 24
                           37351 Dingelstädt

Termin 2:     26.10.2018   Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg
                           Kefferhäuser Str. 24
                           37351 Dingelstädt

Kosten pro Termin:         53,00 €

jeweils       von 9:00 bis 16:00 Uhr

Referenten:                Magdalena Wedekind
                           Melanie Schnur

Anmeldung: bis 28.02.2018

                                         25
Externe Fortbildungen

„Umgang mit Trauer in Kita und Schule“                                        E 14
Kinder und Jugendliche brauchen eine ganz besondere Unterstützung, wenn sie Ab-
schied, Scheidung und Tod im nahen Umfeld erfahren. Dabei müssen sie ihren eigenen
Weg finden, um ihre Gefühle auszudrücken. Eltern, ErzieherInnen und LehrerInnen kön-
nen trotz ihrer eigenen Betroffenheit, Jungen und Mädchen gute Begleiter in dieser
schweren Zeit sein.
Damit Kinder groß und stark werden, benötigen sie Eltern, Erzieher und Lehrer, die ihnen
sowohl in fröhlichen wie auch in traurigen Zeiten an der Seite stehen und Unterstützer
sind.
Wenn ein Kind hinfällt und weint, wird auch innerhalb einer Kita meist schnell gesagt: „Ist
doch nicht so schlimm! Tut doch nicht so weh!“… obwohl der Schmerz für das Kind spür-
bar ist. Mit diesen Worten möchte man die Kinder trösten und bemerkt selten, dass dies
statt Trost Wahrnehmungsstörungen schafft. Denn: Es tut weh! Es ist traurig!
Jungen und Mädchen benötigen Menschen, die ihre Wahrnehmung in Zeiten der Trauer
bestätigen: „Ja, ich glaube dir, dass es weh tut. Komm, wir schauen einmal, was helfen
kann…“, denn nur so können Kinder eine innere Stärke und Krisenbewältigungsstrategien
entwickeln, die ihnen auch hilfreich sein wird, wenn sie größer und damit selbstständiger
werden.
Sie erhalten in diesem Seminar.

Informationen über das Erleben von Verlusten wie Scheidung, Abschied, Krankheit,
Tod

Informationen zu Trauerreaktionen von Kindern und Bezugspersonen (Eltern, Kol-
legInnen)

hilfreiche Abschiedsrituale für Kindergarten- und Schulalltag
Praxisbeispiele
praktische Auseinandersetzung mit Büchern zu Tod und Trennung

Ort:         Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg
             Kefferhäuser Str. 24
             37351 Dingelstädt

Termin:      30.05.2018 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Referentin: Mechthild Schroeter-Rupieper

Kosten:      78,00 €

Anmeldung: bis 09.04.2018

                                            26
Externe Fortbildungen

„Kinder trauern anders“                                                      E 15
              Da sein, wenn Kinder trauern
Die Trauer ist etwas ganz Individuelles, auch für Kinder und Jugendliche. Sie zeigen
oft andere Gefühle, als wir Erwachsene es erwarten. Tod und Sterben sind bei vielen
Erwachsenen immer noch ein Tabuthema, doch bei Kindern weitaus mehr.
Schon die „kleinen“ Tode und Verlusterfahrungen im Alltag sollten Beachtung finden.
Ziel ist es, den eigenen Umgang mit dem Thema Kindertrauer herauszufinden.
Welche Ängste habe ich und welche Hoffnungen, wenn ich mit dem Thema Tod in
Berührung komme? Todesvorstellungen und Trauerreaktionen in den verschiedenen Al-
tersstufen werden vorgestellt und die Möglichkeiten, Kinder in der Trauer zu unterstützen.

    Selbstreflexion - Wer trauernden Kindern und Jugendlichen zur Seite stehen
     will / muss selbst trauern können!
    Einblick in die Todesvorstellungen in den einzelnen Altersstufe
    Vom Umgang mit dem Tod bei Kindern
    Der Weg durch die Trauer
    Trauer in der Kita – wo und wie kann ich ihr begegnen
    Trost spenden, aber wie?
Es erwarten Sie an diesem Tag wertvolle Inputs, Einzelarbeit, Gruppenarbeit und berei-
chernde Plenumsgespräche.

Das Geheimnis des Lebens und des Todes sind verschlossen in zwei Schatullen, von de-
nen jede den Schlüssel zur anderen enthält.“ Mahatma Gandhi
Verschließen wir uns selbst gegenüber der Thematik, so bleibt Kindern die „Schatulle“
zum Begreifen des Lebens und damit auch des Todes verschlossen.

Ort:         Familienzentrum Kloster Kerbscher Berg
             Kefferhäuser Str. 24
             37351 Dingelstädt

Termin:      19.09.2018 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Referentin: Andrea Hagedorn

Kosten:      64,00 €

Anmeldung: bis 15.08.2018

                                             27
Externe Fortbildungen

„Religionspädagogische Weiterbildung“                                        E 16
              Da sein, wenn Kinder trauern
Diese Veranstaltungsreihe wird für Fachkräfte angeboten, die sich speziell im religions-
pädagogischen Bereich weiterentwickeln möchten.
Inhalt und Umfang:
Die Themen der Weiterbildung bauen aufeinander auf. Daher ist eine fortlaufende Teil-
nahme der Fachkräfte notwendig. ?
Die Teilnehmer werden sich mit folgenden Themen auseinandersetzen:
Block 1:
Block 2
Block 3
Block 4
Block 5
Block 6

Ort:         Bergschule „St. Elisabeth“
             Staatlich anerkannte katholische berufsbildende Schule
             Friedensplatz 5/6
             37308 Heilbad Heiligenstadt

Termin:      Block 1:      genaue Terminangaben erfolgen noch
             Block 2
             Block 3
             Block 4
             Block 5
             Block 6
             jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr

Referenten: Lehrer der Berufsbildenden Schule St. Elisabeth

Kosten:      werden separat berechnet

Anmeldung: bis 15.02. 2018

                                             28
Anmeldebedingungen für externe Fortbildungen

    Bitte melden Sie sich zu allen Veranstaltungen schriftlich (möglichst per E-
     Mail) an und nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular. Nur schriftliche Anmel-
     dungen können berücksichtigt werden.
    Ihre Anmeldung wird von uns als verbindlich betrachtet. Sie erhalten eine
     schriftliche Bestätigung.
    Die Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie an allen Veranstaltungen in der an-
     gegebenen Zeit teilnehmen.
    Einen genauen Tagesablauf erhalten Sie ca. 14 Tage vor Beginn der Fortbil-
     dung.
    Ist der Kurs belegt, erhalten Sie umgehend eine Absage.
    Wenn Sie an einer Ihnen zugesagten Veranstaltung nicht teilnehmen können,
     benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich, damit wir anderen Inte-
     ressenten eine Teilnahme ermöglichen können. Abmeldungen nehmen wir bis
     zu 28 Tage vor Beginn der Fortbildung entgegen. Bei späteren Abmeldungen
     muss die angegebene Kursgebühr entrichtet werden, sofern der Platz nicht
     neu belegt werden kann.
    Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Fortbildungsbestätigung.
    Am Ende des Quartals bekommen Sie die Rechnung zugeschickt.
    Alle Fortbildungen sind als Tagesveranstaltungen geplant. Wir haben in den
     Bildungshäusern einige Zimmer vorreserviert, die dann bei Bedarf bitte selbst
     von Ihnen gebucht und vor Ort bezahlt werden müssen. Bei der Vermittlung
     sind wir Ihnen gern behilflich und teilen Ihnen die Kontaktdaten des Hauses
     auf Anfrage mit.
    Bei Unterschreitung einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen muss die
     Veranstaltung aus Kostengründen abgesagt werden.

Anmeldungen an :
       Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.
       Referat Kinder– und Jugendhilfe & Kindertageseinrichtungen
       Wilhelm-Külz-Straße 33
       99084 Erfurt
       E-Mail: weiser.b@caritas-bistum-erfurt.de
Bitte benutzen Sie unser Anmeldeformular.
Informationen:
Bitte wenden sie sich an:
Referat Kinder– und Jugendhilfe & Kindertageseinrichtungen
Frau Manuela Kocksch                     oder         Frau Veronika Seeland
Tel. 0361 6729 116                                    Handy: 0172 3008031
E-Mail: kocksch.m@caritas-bistum-erfurt.de            seeland.v@caritas-bistum-erfurt.de

                                          29
30
Anmeldung für die externen Fortbildungsveranstaltungen
                                         - Kopiervorlage -

An
Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. Referat Kinder- und Jugendhilfe & Kindertageseinrichtungen
         -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------—-
         Wilhelm-Külz-Straße 33
         ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
         99084 Erfurt
         ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
         E-Mail: weiser.b@caritas-bistum-erfurt.de
         ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hiermit melde ich mich für folgendes Seminar verbindlich an:

Thema: -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------—

Termin: ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name, Vorname: ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Teilnehmer/in:
                          -----------------------------------------------------------------------------------------------------:

                                  ------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                  ------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                 08. 01. 2014
                                                                                 19. 02. 2014
Beruf / Funktion: ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                 26. 03. 2014
Einrichtung:                      --------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                 12. + 13. 05. 2014
Anschrift:                        --------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                 11. 06. 2014

(Straße, PLZ, Ort)                                                               24. 09. 2014
                                  --------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                                                                 05. 11. 2014
Telefon:              --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

E-Mail::              --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Vegetarier                                             Diät:                                                   Normalkost

Mit meiner Unterschrift ist meine Anmeldung verbindlich. Mir ist bekannt, dass bei Abmeldung später als 28 Tage vor
Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr fällig wird, sofern der Platz nicht neu belegt werden kann.
Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge ihres Posteingangs berücksichtigt.

-----------------------------------------------                                           --------------------------------------------------
Ort, Datum                                                                                Unterschrift

                                                                          31
32
Inhouse-Angebote

Teil 3

Inhouse-
Angebote

       33
Inhouse-Angebote

Manchmal will man ein Thema nochmal auffrischen.
Manchmal lernt es sich im Kreis der Kolleg(innen)en bes-
ser. Und manchmal ist einfach der Weg zur Fort– und Wei-
terbildung zu weit.
Deshalb bieten wir Ihnen einige der Leistungen aus dem
Bereich der
Fort– und Weiterbildung auch als Inhouse Fortbildung an.
Dazu können wir ein individuell auf Sie, Ihre Einrichtung o-
der Ihr Netzwerk zugeschnittenes Angebot mit ganz unter-
schiedlichen thematischen Schwerpunkten machen.

Das tun wir für Sie:

Wir übernehmen in Abstimmung mit Ihnen die inhaltliche
Vorbereitung und organisatorische Durchführung.

Zögern Sie nicht und planen Sie schon jetzt Ihre eigene
Veranstaltung!

                              34
Inhouse-Angebote

Magische Momente erleben -
                                                                                 A1
Lerngeschichten EINFACH schreiben

Magische Momente erleben wir mit den Kindern tagtäglich. Wir können wahrnehmen,
was sie bewegt und was sie lachen lässt. Aus diesen magischen Momenten kann eine
besondere Form des Dokumentierens von Entwicklungsschritten entstehen – die
„Lerngeschichten“. Der Blick auf das, was uns bei den Kindern Innehalten lässt, verän-
dert auch die eigene Haltung. Wir kommen mit dieser Sichtweise vom Beobachten der
Kinder zum Be-Achten – ihrer Gefühle, Interessen und Lernwege.

Kursinhalte:

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden Ihnen im Seminar begegnen:
  Merkmale von Geschichten bzw. Lerngeschichten
  Schreiben von Lerngeschichten
  weiterführende Schritte (Kompetenzerweiterung und Begleitung im Kitaalltag)
  eigenes Ausprobieren und Reflektieren

Referentin: Stefanie Reddmann

                                           35
Inhouse-Angebote

Weitere Teamfortbildungen mit der Referentin
                                                                     A2
Stefanie Reddmann

„Ich kann das schon alleine“
    Entwicklung bis 3 Jahre

„Alltägliches Begreifen“ -
    Entwicklung von 3 bis 6 Jahren

„Eine Welt voller Formen, Mengen und Symbole“
    Mathematisches mit allen Sinnen und dem eigenen Körper erleben

„Staunen, Wundern und Erzählen“
    Spracherwerb

„Mach Deine Welt lebendig und bunt“
    Ideen für das Malen und Zeichnen

„Raum für`s Spüren und Erleben“
    Bewegung und Wahrnehmung der Kinder verstehen

„Ich bin anders! Und Du?“
    Verhalten der „besonderen“ Kinder verstehen

„Kita neu denken“
    Neue „offene“ Ideen für Raum-, Gruppen- und Tagesstruktur

                                       36
Inhouse-Angebote

Angebote der Referentin
                                                                               A3
Hildegard Kaup
Auch Frau Kaup bietet Ihnen als Referentin weitere Inhouse-Angebote an.

Frau Hildegard Kaup ist vielen Team‘s bereits bekannt durch ihre Angebote auf dem
Weg der Ganzheitlich sinnorientierten religionspädagogischen Praxis (RPP)

Jedoch möchte Sie keine pauschalen Themen nennen.
Vielmehr möchte Sie bewusst bedarfsorientiert arbeiten.

Sie wird im Vorfeld mit der Leitung Kontakt aufnehmen, die Ausgangssituation und die
Zielgruppe erfragen und dementsprechend das Thema mit Ihnen vereinbaren.

                                          37
Inhouse-Angebote

Kess erziehen
Weniger Stress - Mehr Freude.
                                                                                   A4
Fortbildung in zwei Blöcken
(Jeder Block umfasst zwei Tage mit je acht Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten)
Wir wollen unsere Kinder ermutigen, damit sie sich zu selbstbewussten und starken Per-
sönlichkeiten entwickeln können. Wir wollen respektvoll mit ihnen umgehen und ihre
Würde achten.
Doch im Erziehungsalltag gibt es immer wieder Situationen die uns neu fordern und
manchmal auch an unsere Grenzen bringen. Die vielfältigen Herausforderungen, Zeit-
druck und oftmals unser eigener hoher Anspruch an uns und unsere Arbeit können be-
wirken, das wir uns gestresst und überfordert fühlen. Das wirkt sich natürlich auch auf die
Arbeit mit den Kindern aus.
In der Fortbildung werden wir uns eingefahrener Verhaltensmuster bewusst und schauen
darauf, wie wir in der heutigen Zeit angemessen auf Konflikte reagieren können. Wir
üben an Hand konkreter Praxisbeispiele, wie wir respektvoll und achtsam mit den Kin-
dern und auch deren Eltern umgehen können. Wir üben anhand konkreter Praxisbeispie-
le, wie wir respektvoll und achtsam mit den Kindern und auch deren Eltern umgehen kön-
nen. Die bewusste Ermutigung der Kinder zieht sich ebenso durch alle Themen der Fort-
bildung, wie sie stete Aufgabe, auch sich selbst zu achten. Denn wir wissen: die eigene
Zufriedenheit wirkt sich positiv auf das pädagogische handeln aus. Als weiterer Schwer-
punkt der Fortbildung wird die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen den El-
tern und Pädagogen in den Blick genommen. Ziel ist es, diese Partnerschaft von Anfang
an gut zu gestalten und im Verlauf auszubauen und zu stärken. Ausgangspunkt ist hier
die ganz persönliche Haltung, die man den Eltern entgegenbringt. Aufbauens darauf geht
es auch darum, die eigenen Standpunkte angemessen zu vertreten. Respekt und Wert-
schätzung helfen dabei, Konfliktpotenziale zu reduzieren. Auf diese Weise kann man
auch mit schwierigen Situationen so umgehen, dass alle Beteiligten wieder zufrieden
sind. Die Kinder, die Eltern und die Pädagogen.
1. Block:
     Die sozialen Grundbedürfnisse von Kindern
     Erfolg durch den ermutigenden und respektvollen Umgang miteinander
     Momente ungeteilter Aufmerksamkeit
     Die ermutigenden Kreisläufe und die Botschaften der Kinder
     Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen
     Die IRIS-Strategie als Handlungsalternative
     Das Selbstwertgefühl des Kindes stärken
     Ermutigung als wichtiges Instrument für Wachstumsprozesse für das Kind, die Er-
      zieher und die Gruppe
     Der Einsatz logischer Folgen Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen
     Regeln und Grenzen
     Gemeinsam für eine gute Gruppenatmosphäre sorgen
     Der Kinderrat - Das Miteinander in der Gruppe unterstützen, Partizipation leben
2. Block:
     Bei Anfrage erhalten Sie die vollständige Ausschreibung)

Referentin: Yvonne Waclawczyk

                                             38
Inhouse-Angebote

Schritte zur Planung und Durchführung von Inhouse-
Seminaren

1. Möchten Sie von uns eine Fortbildung für Ihr ganzes
Team organisiert haben, so wählen Sie entweder eines der
im Fortbildungsheft aufgeführten Themen aus oder
beschreiben Sie uns Ihren Bedarf.

2. Die Anfragen sind per-E-Mail, Post oder Fax mit dem
vorgesehenen Formular möglich.

3. Auf der Grundlage Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns
ein Angebot.

4. Sind Sie mit dem Angebot einverstanden, bestätigen Sie
uns dies verbindlich durch Ihre Unterschrift und senden
per Post, Fax oder E-Mail an uns zurück.

5. Auf Grund Ihres Angebotes senden wir Ihnen und dem
Referenten den entsprechenden Vertrag zu, welchen die
Leitungskraft unterzeichnet und dann an uns zurücksendet.

6. Die Veranstaltungskosten (Honorar, Fahrtkosten des Re-
ferenten, Unterkunft und Verpflegung) überweisen Sie bitte
nach Rechnungslegung.

7. Wir erstellen für Sie die Teilnehmernachweise.

                             39
40
Inhouse-Angebote

Anfrage für Inhoüse Veranstaltüngen 2018 - Kopiervorlage -

Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. Referat Kinder- und Jugendhilfe & Kindertageseinrichtungen
           --------------------------------------------------------------------------------------------------------------—————————
           Wilhelm-Külz-Straße 33
           -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------————————
           99084 Erfurt
           -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------————————
           E-Mail: weiser.b@caritas-bistum-erfurt.de
           -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------————————

Ihre Themenwünsche:

Thema: ------------------------------------------------------------------------------------------------------———————————-

Ansprechpartner: -------------------------------------------------------------------------------------------------————————
Bitte geben Sie die Kontaktdaten an, durch die Sie direkt zu erreichen sind:

--------------------------------------------------------------------------------------------——————————————————-

Name:      -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————————

Telefon/Fax:          -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

E-Mail:               -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

Anschrift:            ------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

(Straße, PLZ, Ort)               ---------------------------------------------------------------------------------------------——————-

---------------------------------------------------------------------------------------------——————————————————-

Wo soll das Seminar stattfinden?

Seminarort:            ------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

Name: -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------———————--

Straße / Nr.           ------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

PLZ/Ort:              -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

Telefon:              -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

E-Mail:               -------------------------------------------------------------------------------------------------------———————

                                                                        41
42
43
Wir stehen Ihnen gern zur Seite:

                 Jola Hempel,
Caritasverband
für das Bistum   Abteilungsleiterin Gesundheit & Erziehung sowie eigene Träger-
  Erfurt. e.V.   schaften

Wilhelm-Külz-    Tel.: 0361 6729-123
 Straße 33
99084 Erfurt     E-Mail: hempel.j@caritas-bistum-erfurt.de

                 Manuela Kocksch,
                 Referentin für Kindertageseinrichtungen und Fachberaterin

                 Tel: 0361 6729-116
                 E-Mail: kocksch.m@caritas-bistum-erfurt.de

                 Oliver Lausch
                 Fachberater

                 Tel: 0361 6729 412
                 Handy: 0172 3008031

                 Veronika Seeland,
                 Fachberaterin und Multiplikatorin

                 Tel: 036074 31189
                 Handy: 0172 3008031

                 Bärbel Weiser,
                 Sachbearbeiterin

                 Tel: 0361 6729-121
                 E-Mail: weiser.b@caritas-bistum-erfurt.de

                                     44
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren