Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut

Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Nr. 04/2019                           13.04.2019 – 12.05.2019




„Jesu Liebe,
das ist die Liebe,
die keinen Schmerz,
keinen Verzicht,
kein Leiden scheut,
wenn es dem anderen hilft.“
                (Dietrich Bonhoeffer)
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
So erreichen Sie unsere Pfarrbüros
Pfarrbüro Sinsheim                Pfarrstraße 8, 74889 Sinsheim
                                  Tel.: 07261/9149-0         Fax: 07261/9149-21
                                   E-Mail: pfarramt.sinsheim@se-snh-ang.de
Ansprechpartner           Vera Müller-Schön / Bettina Glasbrenner / Karl-Michael Kral
Öffnungszeiten            Mo, Di, Mi, Do, Fr: 9.00–11.30 Uhr und Mi: 14.00–17.00 Uhr
Pfarrbüro Angelbachtal               Friedrichstraße 32, 74918 Angelbachtal
                                     Tel.: 07265/256           Fax: 07265/8120
                                     E-Mail: pfarramt.angelbachtal@se-snh-ang.de
Ansprechpartner            Angelika Bering / Vertretung Edith Gabriel
Öffnungszeiten             Mo, Di, Do, Fr: 9.30–12.00 und Mo, Do, Fr: 15.00–17.00 Uhr
Hinweis auf geänderte Öffnungszeiten:         Gründonnerstag, 18.04.2019 ist das Pfarr-
büro nur am Vormittag geöffnet. 29.04.-03.05.2019 ist das Pfarrbüro zu folgenden
Zeiten geöffnet: Mo. u. Fr. 9.30 bis 12.00 Uhr, Do. 15.00 bis 17.00 Uhr.
Pfarrbüro Steinsfurt               Steinsfurter Straße 56, 74889 Sinsheim-Steinsfurt
                                   Tel.: 07261/2430          Fax: 07261/977579
                                   E-Mail: pfarramt.steinsfurt@se-snh-ang.de
Ansprechpartner           Margit Steidel / Vertretung Karl-Michael Kral
Öffnungszeiten            Di: 15.00–18.00 Uhr und Fr: 9.00–11.00 Uhr

So erreichen Sie unser Seelsorgeteam
Thomas Hafner, Pfarrer, Leiter der Seelsorgeeinheit, Dekan
Tel.: 07265/256                             E-Mail: thomas.hafner@se-snh-ang.de
Wolfgang Oser, Pfarrer                      Mobil: 0173/200 39 93
Tel.: 07261/9149-12                         E-Mail: wolfgang.oser@se-snh-ang.de
Pfarrer Ulrich Förderer, Kooperator
Mobil: 0176/82263661                        E-Mail: ulrich.foerderer@se-snh-ang.de
Philipp Ostertag, Kaplan
Tel.: 07265/9158687                         E-Mail: philipp.ostertag@se-snh-ang.de
Julia Powelske, Pastoralreferentin
Tel.: 07261/9149-11                         E-Mail: julia.powelske@se-snh-ang.de
Barbara Hartmann, Gemeindereferentin
Tel.: 07260/1728                            E-Mail: barbara.hartmann@se-snh-ang.de
Elisabeth Link, Klinikseelsorgerin
Tel.: 0163/1624576                          E-Mail: elisabeth.link@se-snh-ang.de
Lothar Schindler, Diakon i.R.
Tel.: 07261/61122                           E-Mail: lothar.schindler@se-snh-ang.de

Unsere Homepage                               www.se-sinsheim-angelbachtal.de


                                          2
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit
Kindergarten St. Jakobus
Werderstr. 11, 74889 Sinsheim, Tel.: 07261/3112
Kindergarten St. Michael
Kurpfalzstr. 86, 74889 Sinsheim, Tel.: 07261/63542
Kindergarten St. Felicitas
Zwischen den Hölzern 10, 74889 Steinsfurt, Tel.: 07261/2269

Kirchliche Sozialstation Sinsheim e.V.
Wir helfen Ihnen gern!
Büro in Waldangelloch Brückenstr. 3, 74889 Sinsheim , Tel.: 07265 / 2 13 97 00
Büro in Sinsheim        Friedrichstr. 19, 74889 Sinsheim, Tel.: 07261 / 6 59 56 00
Für eine Beratung können Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen.

Caritasverband für den Rhein-Neckar Kreis e.V.
Standort Sinsheim                Muthstr. 18, 74889 Sinsheim, Tel.: 07261/2382
Öffnungszeiten                   Di von 14.00–16.00 Uhr, Do, Fr von 9.00–12.00 Uhr
                                 Weitere Termine nach Vereinbarung.

Redaktionsschluss für die nächsten Pfarrbriefe
Pfarrbrief 05/2019 vom 11.05.2019 bis 09.06.2019:                                     24.04.2019
Pfarrbrief 06/2019 vom 08.06.2019 bis 07.07.2019:                                     22.05.2019
Pfarrbrief 07/2019 vom 06.07.2019 bis 28.07.2019:                                     19.06.2019
Pfarrbrief 08/2019 vom 27.07.2019 bis 15.09.2019:                                     10.07.2019
E-Mail: pfarrbrief@se-snh-ang.de
Impressum
Herausgeber:    Kath. Seelsorgeeinheit Sinsheim-Angelbachtal, Friedrichstr. 32, 74918 Angelbachtal
V.i.S.d.P.:     Dekan Thomas Hafner, Friedrichstr. 32, 74918 Angelbachtal
Druck:          Gemeindebriefdruckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen
Auflage:        1.385 Stück
Preis:          € 1,20/Stück, € 14,40/Jahr, Bestellung als Abo über die Pfarrbüros
Titelbild:      Bild zu Ostern, AngelaL_17 auf www.pixabay
Rückseite:      Ostern in St. Maria Hilsbach, Bernd Sauter
Fotos:          privat
Kürzel:         fa (Friedrich Achtstätter), ram (Ralf März), ha (Hans-Ingo Appenzeller), de (Daniela
                Engelhardt)
Konto:          Volksbank Kraichgau
                Seelsorgeeinheit Sinsheim-Angelbachtal
                IBAN DE47 6729 2200 0036 5041 02
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des
Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Herausgebers oder der Autoren.
Haftungsausschluss: Für Text- und Bildbeiträge, die uns von Dritten überlassen werden, übernehmen wir
keinerlei Haftung. Bei Bildveröffentlichungen setzen wir voraus, dass die Autoren im Besitz aller Rechte sind.

                                                      3
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Inhaltsverzeichnis

Vorwort                                      Seite 5
Sonntagsgedanken                             Seite 6
Gottesdienste im ZDF                         Seite 7
Wir feiern unseren Glauben – Gottesdienste   Seite 8-20
Gedanken zum Kirchenjahr                     Seite 21
Kasualien                                    Seite 22-24
Seelsorgeeinheit                             Seite 24-31
Sinsheim                                     Seite 32-37
Angelbachtal                                 Seite 37-42
Dühren                                       Seite 43-45
Eschelbach                                   Seite 45-46
Hilsbach und Weiler                          Seite 46-49
Hoffenheim                                   Seite 49
Reihen                                       Seite 50
Steinsfurt und Rohrbach                      Seite 51-53
Waldangelloch                                Seite 53
Überörtliches                                Seite 53-55
Kinder- und Jugendseite                      Seite 59




                            4
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Liebe Christen!
                      Gerne lade ich Sie ein, sich ein wenig Zeit zu nehmen und
                      das Titelbild dieses Pfarrbriefs zu betrachten, auf sich
                      wirken zu lassen und erst danach hier weiterzulesen...
                      Ein Kreuz verschwindet in sonnendurchflutetem Gelb.
                      Kein harter Kreuzesbalken, kein gequälter, angenagelter
                      Körper. Das Leid ist vorbei, überwunden. Was war, fließt,
                      verwischt und kreist hinein in angenehmes Licht. Das
                      Licht der Auferstehung. Neues Leben blüht auf. Jesus
                      Christus hat es uns gebracht. Siehe Foto auf der Rücksei-
                      te dieses Pfarrbriefs...
Unser Osterpfarrbrief verkündet bildhaft die Osterbotschaft auf der ersten
und der letzten Seite. Anfang und Ende. Das erinnert an das Alpha und das
Omega auf unseren Osterkerzen. Jesus Christus ist Anfang und Ende. Jesus
Christus umschließt alles mit seinem Leben, mit seiner Liebe, mit seinem Licht.
Kreuz, Leid und Tod inbegriffen. Sie haben ihre Macht verloren, denn am Os-
termorgen siegt das Leben. Gott selbst schenkt uns diesen österlichen Sieg
durch seinen Sohn in der Kraft des Heiligen Geistes.
Wenn ich Vorder- und Rückseite unseres Osterpfarrbriefs so betrachte,
kommt mir noch ein Gedanke: Ich denke, ich mache gelb zu meiner neuen
Lieblingsfarbe. Das Gelb des Titelbildes und das Gelb der Blumen auf der Rück-
seite erinnern mich an die Sonne. Sie vertreibt die Schatten der Nacht. Sie
schenkt Wärme, Licht und Leben. Sie ist ein Symbol für die Auferstehung. Ge-
rade in der Osterzeit und darüber hinaus möchte ich, wenn ich die Sonne sehe
und spüre, an die Auferstehung denken. Ich möchte, wenn ich gelbe Früh-
lingsblumen sehe und rieche, an die Auferstehung denken. Dabei darf ich mich
freuen und mir sagen: Das Leben ist stärker als der Tod - egal, was mich gera-
de beschäftigt, umtreibt oder mir das Leben schwer macht.

Ihnen und euch allen wünsche ich von Herzen ein frohes Osterfest!



Thomas Hafner
Leiter der Seelsorgeeinheit


                                               (Bild: Thomas Hafner)

                                       5
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Sonntagsgedanken
Palmsonntag                                        Ostersonntag
Lesejahr C                                         Lesejahr C
14. April 2019                                     21. April 2019
Evangelium: Lukas 19,28-40                         Evangelium: Johannes 20,1-18
Dann führten sie es zu Jesus, legten ihre          Da gingen Petrus und der andere Jünger
Kleider auf das Fohlen und halfen Jesus            hinaus und kamen zum Grab; sie liefen
hinauf. Während er dahinritt, breiteten            beide zusammen, aber weil der andere
die Jünger ihre Kleider auf dem Weg aus.           Jünger schneller war als Petrus, kam er
Als er sich schon dem Abhang des Ölbergs           als Erster ans Grab. Er beugte sich vor
näherte, begann die Schar der Jünger               und sah die Leinenbinden liegen, ging
freudig und mit lauter Stimme Gott zu              jedoch nicht hinein. Da kam auch Simon
loben wegen all der Machttaten, die sie            Petrus, der ihm gefolgt war, und ging in
gesehen hatten.                                    das Grab hinein.

Zweiter Sonntag der Osterzeit
Lesejahr C
28. April 2019
Evangelium: Johannes 20,19-31
Da kam Jesus bei verschlossenen Türen,
trat in ihre Mitte und sagte: Friede sei mit
euch! Dann sagte er zu Thomas: Streck
deinen Finger hierher aus und sieh meine
Hände! Streck deine Hand aus und leg sie
in meine Seite und sei nicht ungläubig,
sondern gläubig! Thomas antwortete und
sagte zu ihm: Mein Herr und mein Gott!

Dritter Sonntag der Osterzeit                  Vierter Sonntag der Osterzeit
Lesejahr C                                     Lesejahr C
05. Mai 2019                                   12. Mai 2019
Evangelium: Johannes 21,1-19                   Evangelium: Johannes 10,27-30
Jesus sagte zu ihnen: Kommt her und            Meine Schafe hören auf meine Stimme;
esst! Keiner von den Jüngern wagte ihn         ich kenne sie und sie folgen mir. Ich gebe
zu befragen: Wer bist du? Denn sie wuss-       ihnen ewiges Leben. Sie werden niemals
ten, dass es der Herr war. Jesus trat her-     zugrunde gehen und niemand wird sie
an, nahm das Brot und gab es ihnen,            meiner Hand entreißen. Mein Vater, der
ebenso den Fisch. Dies war schon das           sie mir gab, ist größer als alle und nie-
dritte Mal, dass Jesus sich den Jüngern        mand kann sie der Hand meines Vaters
offenbarte, seit er von den Toten aufer-       entreißen. Ich und der Vater sind eins.
standen war.
                                               6
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Gottesdienste im ZDF
                   Sonntag, 14.04.2019           9.30 Uhr   Berlin Neukölln    (kath.)
                   Ostersonntag, 21.04.2019      9.30 Uhr   Gotha              (ev.)
                   Sonntag, 28.04.2019           9.30 Uhr   Kärnten            (kath.)
                   Sonntag, 05.05.2019           9.30 Uhr   Berlin             (orth.)
                   Sonntag, 12.05.2019           9.30 Uhr   Bonn               (ev.)


                                    Gebetsmeinung des Papstes
                                    Wir beten, dass die Kirche in Afrika durch
                                    den Einsatz ihrer Mitglieder die Einheit un-
                                    ter den Völkern fördert und dadurch ein
                                    Zeichen der Hoffnung bildet.



Erstkommunion: Jesus lädt zum Mahl der Liebe
                                            Zur Feier eurer Erstkommunion la-
                                            det ihr vielleicht viele Gäste ein, um
                                            euren Ehrentag mit ihnen zu feiern.
                                            Der erste Gastgeber dieses Festes
                                            ist aber Jesus. Er lädt euch an sei-
                                            nen Tisch. Er möchte mit euch zusam-
men sein wie mit den Jüngern beim Letzten Abendmahl. Er möchte mit euch
zusammen sein, weil er euch liebt und mit euch das Brot teilen möchte. Die-
ses Brot ist er selbst. In diesem Brot teilt er euch seine Liebe mit, in diesem
Brot wird er immer bei euch sein.                                      (Ines Rarisch)


                         Jeder Tag ein Festtag
                          Im Monat Mai ist jeder Tag ein Festtag, denn alle 31
                          Tage des Monats sind der Gottesmutter Maria als
                          Maienkönigin geweiht. Überall auf der weiten Welt
                          sind in den Kirchen und in den Häusern die Maialtäre
                          geschmückt. Millionen Blumen blühen vor den Bildern
                          und Statuen der Mutter Gottes. Lieder ohne Zahl prei-
                          sen die Mutter Maria, und Gebete loben und verherr-
(Horst Loreck)            lichen sie als die Maienkönigin.

                                          7
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Wir feiern unseren Glauben - Gottesdienste

Samstag, 13.04.2019
Türkollekte für das Heilige Land
Sinsheim        7.30 Uhr   Laudes (Morgenlob)
               16.00 Uhr   im GRN Betreuungszentrum: Hl. Messe
               17.20 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren         19.00 Uhr   Aufführung der Geistlichen Spielleute
Eschelbach     18.30 Uhr   Vorabendmesse - mit Palmweihe und Palmprozession
                           Gedenken: Helga Bender, Maria u. Philipp Schneider,
                           Jela Schaupp, Rosa u. Paul Bender, Hans-Peter, Anita
                           u. Konrad Bender
Hoffenheim     18.30 Uhr   Vorabendmesse - mit Palmweihe und Palmprozession


Sonntag, 14.04.2019          Palmsonntag
Türkollekte für das Heilige Land
Sinsheim        9.00 Uhr   in der GRN-Klinik (Raum der Stille):
                           Wort-Gottes-Feier mit Marienlob
               10.30 Uhr   Hl. Messe – Familiengottesdienst
                           mit kindgerechter Passion, Palmweihe und
                           Palmprozession.
                           Gedenken: Josef Simon, Teresija u. Johann Kisman,
                           Rosalia u. Martin Kisman, Fam. Röhrig ,
                           Fam. Gloger u. Gellner, Erika Janicek
               10.30 Uhr   im Kindergarten St. Jakobus: Kinderkirche
               18.30 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe
                           Gedenken: Hedwig u. Karin Merz u. Angeh.
Angelbachtal   10.30 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe und Palmprozession,
                           mit den Holy Crossies.
                           Gedenken: Thea Botschka


                                       8
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Angelbachtal   10.30 Uhr   Beginn vor der Kirche, dann im Pfarrzentrum:
                           Kindergottesdienst
               14.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren          9.00 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe und Palmprozession
                           Gedenken: Franz Binder (verstorben in Kanada), Eltern
                           u. Geschw.
               19.00 Uhr   Aufführung der Geistlichen Spielleute
Hilsbach       10.30 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe und Palmprozession,
                           Palmsträußchen werden angeboten.
                           Gedenken: Elisabeth u. Alfred Vetter, Erna Bleickert
               10.30 Uhr   Beginn vor der Kirche, dann im Michaelsaal:
                           Kirche für Kinder
Reihen         10.30 Uhr   Wort-Gottes-Feier
Steinsfurt     10.30 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe und Palmprozession
                           Gedenken: Gabriele u. Linus Barth, Söhne u. Schwie-
                           gertochter, Irene u. Alois Ittemann
Zuzenhausen     9.00 Uhr   Hl. Messe - mit Palmweihe und Palmprozession
               14.00 Uhr   Taufe: Greta Luna Kolb


Montag, 15.04.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet


Dienstag, 16.04.2019
Sinsheim       16.00 Uhr   im ASB Altenheim: Hl. Messe
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Angelbachtal   15.00 Uhr   im Pfarrzentrum: Kinderkreuzweg
                           mit den Erstkommunionkindern und für alle Kinder.
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet



                                      9
Jesu Liebe, das ist die Liebe, die keinen Schmerz, keinen Verzicht, kein Leiden scheut
Rohrbach       18.30 Uhr   Hl. Messe
                           Gedenken: Resi Körber
Weiler         18.00 Uhr   Kreuzweg zur St. Annakapelle
                           (Treffpunkt vor der Verwaltungsstelle Weiler)
Zuzenhausen    18.00 Uhr   Hl. Messe


Mittwoch, 17.04.2019
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe
                           Gedenken: Anna u. Maria Woll u. Angeh.,
                           Fam. Ruis u. Schaden
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Reihen          8.45 Uhr   Hl. Messe
Zuzenhausen    15.00 Uhr   Rosenkranzgebet


Donnerstag, 18.04.2019                 Gründonnerstag
Sinsheim        7.30 Uhr   Laudes (Morgenlob)
               18.15 Uhr   Rosenkranzgebet
                           für geistliche und kirchliche Berufe
               19.00 Uhr   Abendmahlsamt mit Fußwaschung,
                           es singt der Kirchenchor, anschl. Gebetsstunden
                           (Gebetswache der kfd-Frauenan(ge)sicht Sinsheim;
                           ab 21.15 Uhr Gebetsstunde der Männer)
Angelbachtal   18.30 Uhr   Rosenkranzgebet
               19.00 Uhr   Abendmahlsamt
                           anschl. Gebetsstunde der Frauen (ab 20.00 Uhr)
                           anschl. Gebetsstunde der Männer (ab 21.00 Uhr)
Hilsbach       17.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Steinsfurt     19.00 Uhr   Abendmahlsamt - anschl. Gebetsstunden
Zuzenhausen    19.00 Uhr   Abendmahlsamt - anschl. Gebetsstunden (bis 6.00 Uhr)



                                       10
Freitag, 19.04.2019 Karfreitag, Fast- und Abstinenztag
Sinsheim        7.30 Uhr   Laudes (Morgenlob)
               11.00 Uhr   Kinderkreuzweg
                           mit den Erstkommunionkindern und für alle Kinder.
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
               15.00 Uhr   Feier vom Leiden und Sterben Christi
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
                           Es singt der Kirchenchor.
Angelbachtal   15.00 Uhr   Feier vom Leiden und Sterben Christi
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
                           Es singt der Kirchenchor.
Dühren         15.00 Uhr   Karfreitagsandacht
Hilsbach       15.00 Uhr   Feier vom Leiden und Sterben Christi
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
                           Es singt der Kirchenchor.
Hoffenheim     17.00 Uhr   Kreuzwegandacht
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
Reihen         10.30 Uhr   Kreuzwegandacht
Steinsfurt     10.30 Uhr   im Pfarrzentrum: Kinderkirche
               15.00 Uhr   Feier vom Leiden und Sterben Christi
                           Bitte zur Kreuzverehrung eine Blume mitbringen.
                           Es singt der Kirchenchor.
Zuzenhausen    19.30 Uhr   Trauermette


Samstag, 20.04.2019 Karsamstag
Sinsheim        7.30 Uhr   Laudes (Morgenlob)
               20.30 Uhr   Auferstehungsfeier
                           anschl. Agape am Osterfeuer
Hilsbach       20.00 Uhr   Auferstehungsfeier
                           anschl. Agape im Michaelsaal


                                     11
Steinsfurt     20.30 Uhr   Auferstehungsfeier
                           anschl. Agape am Osterfeuer


Sonntag, 21.04.2019 Ostersonntag
Hochfest der Auferstehung des Herrn
Sinsheim        9.00 Uhr   in der Geriatr. Reha-Klinik:
                           Wort-Gottes-Feier
Angelbachtal    6.00 Uhr   Auferstehungsfeier
                           anschl. Frühstück im Pfarrzentrum
               14.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren          5.30 Uhr   Auferstehungsfeier
                           Es singt der Kirchenchor, anschl. Frühstück im
                           Prälat-Bauer-Haus.
Eschelbach     10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Es singt der Kirchenchor.
                           Gedenken: Katharina Trendl, Matthäus Fuxa u. An-
                           geh., Arnold Reiter, Konrad Bender, verst. Mitglieder
                           des Kirchenchores Eschelbach, Leo u. Theresia Grittner
Hoffenheim      9.00 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
Reihen         5.30 Uhr    auf dem Friedhof: ökum. Auferstehungsfeier
Rohrbach       17.30 Uhr   Vesper
Steinsfurt     10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Es singt der Kirchenchor.
                           Gedenken: Engelbert Nelles, Wilhelm u. Katharina Nel-
                           les, Ernst u. Marie Schlögel, Wilfried Klösel
Waldangelloch 18.00 Uhr    Vesper
Weiler         10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Der Kirchenchor singt: Missa brevis in D-Dur KV 194
                           von W.A. Mozart für Soli, Chor und Orchester.
                           Gedenken: Rosa Schedel, Franz Eisele




                                      12
Zuzenhausen    10.45 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Der Kirchenchor singt: Missa brevis in G KV140 von
                           W.A. Mozart für Soli, Chor und Orchester.
                           Gedenken: Bertold Krautheimer, Gertrud Rumig,
                           Josef u. Lydia Halter u. verstorbene Angeh.,
                           Franz u. Lina Kurz u. verstorbene Angeh.


Montag, 22.04.2019 Ostermontag
Sinsheim       10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Der Kirchenchor singt: Kantaten und Motetten von
                           Georg Philipp Telemann.
Angelbachtal   10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Der Kirchenchor singt: Missa in G von Franz Schubert
                           für Soli, Chor und Orchester.
                           Gedenken: Josefine Waibel u. Schwestern
Dühren          9.00 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
Hilsbach       10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
                           Der Kirchenchor singt: Missa brevis in D-Dur KV 194
                           von W.A. Mozart für Soli, Chor und Orchester.
                           Gedenken: Klaus Ernstberger
Reihen         10.30 Uhr   Hl. Messe - Festgottesdienst
Steinsfurt     10.30 Uhr   im Pfarrzentrum: Kinderkirche


Dienstag, 23.04.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Angelbachtal   17.30 Uhr   Rosenkranzgebet


Mittwoch, 24.04.2019
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe
                           Gedenken: Hans Deck u. Angeh.,
                           Elisabeth Labudda u. Angeh.


                                      13
Sinsheim      17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Waldangelloch 19.00 Uhr   Rosenkranz der Barmherzigkeit
Zuzenhausen   15.00 Uhr   Rosenkranzgebet


Donnerstag, 25.04.2019
Sinsheim      17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
                          für geistliche und kirchliche Berufe
              18.30 Uhr   Hl. Messe
                          Gedenken: Verst. der Fam. Böhmann
Hilsbach      17.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Steinsfurt    18.30 Uhr   Hl. Messe
                          Gedenken: Annerose u. Paul Lamberger, Eltern, Geschw.


Freitag, 26.04.2019
Sinsheim      16.00 Uhr   im Katharinenstift: Hl. Messe
              17.30 Uhr   Rosenkranzgebet für den Frieden


Samstag, 27.04.2019
Sinsheim      10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion
              16.00 Uhr   im GRN Betreuungszentrum: Hl. Messe
              17.20 Uhr   Rosenkranzgebet
Hilsbach      10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion
                          Es singt der Kirchenchor.
Reihen        18.30 Uhr   Vorabendmesse
Waldangelloch 18.30 Uhr   Vorabendmesse
                          Gedenken: Tobias Bender u. Angeh.
Weiler        18.30 Uhr   Wort-Gottes-Feier



                                     14
Sonntag, 28.04.2019             2. Sonntag der Osterzeit
Sinsheim        9.00 Uhr   in der GRN-Klinik (Raum der Stille):
                           Wort-Gottes-Feier
               10.30 Uhr   Hl. Messe
                           mit Taufe: Emilia Sandra Ella Schoppel,
                           anschl. Verkauf von Gepa-Waren.
                           Gedenken: Alois Spieler u. Angeh., Deda Mrijaj,
                           Helmut Ochsenschläger u. lebende u. verst. Angeh.,
                           Fam. Gremminger
Angelbachtal   10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion
                           Es singt der Kirchenchor.
               14.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren          9.00 Uhr   Hl. Messe
Steinsfurt     10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion
Zuzenhausen    10.30 Uhr   Hl. Messe
                           Gedenken: Anna u. Josef Schlesinger u. Angeh.
               12.00 Uhr   Taufe: Hannes Jo u. Mathilda Rauner


Montag, 29.04.2019             Hl. Katharina von Siena,
Schutzpatronin Europas
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
               19.00 Uhr   Wort-Gottes-Feier - zum Tag der Diakonin
                           gestaltet von der kfd des Dekanats Kraichgau.
Weiler         19.00 Uhr   Hl. Messe - Dankgottesdienst
                           mit den Erstkommunionkindern von Hilsbach, Weiler,
                           Angelbachtal, Eschelbach u. Waldangelloch.


Dienstag, 30.04.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet



                                       15
Angelbachtal   17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Eschelbach     18.15 Uhr   Rosenkranzgebet
               19.00 Uhr   Hl. Messe
                           Gedenken: Toni, Rosa, Dora, Magda, Klara Wissel u.
                           Frieda Wissel, Marion Schneider, Philipp u. Maria
                           Schneider
Rohrbach       18.30 Uhr   Hl. Messe
Zuzenhausen    18.00 Uhr   Hl. Messe


Mittwoch, 01.05.2019
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Alexander u. Wilhelmine Dehoff,
                           Karl-Heinz u. Elfi Dehoff u. Angeh., Anneliese Bisdorf,
                           Fam. Ruis u. Schaden
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Reihen          8.45 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
Zuzenhausen    15.00 Uhr   Rosenkranzgebet


Donnerstag, 02.05.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
                           für geistliche und kirchliche Berufe
Angelbachtal   15.00 Uhr   im Sonnenhof: Hl. Messe mit Marienlob
Hilsbach       17.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Steinsfurt     18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob


Freitag, 03.05.2019            Hl. Philippus u. Hl. Jakobus, Apostel
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob,
                           anschl. Anbetung. Kollekte: miteinander teilen



                                       16
Sinsheim       10.00 Uhr   Eucharistischer Segen
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet für den Frieden
Weiler         18.30 Uhr   Anbetung
               19.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob


Samstag, 04.05.2019
Sinsheim       14.30 Uhr   Beichtgelegenheit (Pfarrer Wolfgang Oser)
               17.20 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren         18.30 Uhr   Vorabendmesse mit Marienlob
Eschelbach     18.30 Uhr   Vorabendmesse mit Marienlob
Hoffenheim     10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion
Reihen         10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion


Sonntag, 05.05.2019 3. Sonntag der Osterzeit
Sinsheim        9.00 Uhr   in der Geriatr. Reha-Klinik:
                           Wort-Gottes-Feier mit Marienlob
               10.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Elisabeth Schuster u. verst. Angeh.,
                           Michael Schuster u. Herta Heßen, Pfr. Josef Bergmann
               12.00 Uhr   Taufe: Amelie Sofia Heiß
Angelbachtal    9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           anschl. Verkauf von Gepa-Waren
                           Gedenken: Gisela Müller,
                           StM Otto und Elisabeth Kurzenhäuser
               14.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Steinsfurt      9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
               17.00 Uhr   Maiandacht
                           Es singt der Kirchenchor.



                                      17
Weiler         10.30 Uhr   in der St. Annakapelle: Hl. Messe
                           zur Eröffnung der St. Annakapelle mit Marienlob
               12.00 Uhr   in der St. Annakapelle: Taufe (ev.): Lena Bering
Zuzenhausen    10.00 Uhr   Feier der Erstkommunion


Montag, 06.05.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Hoffenheim     19.00 Uhr   Maiandacht
                           anschl. gemütliches Beisammensein


Dienstag, 07.05.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
               18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob - Dankgottesdienst
                           mit den Erstkommunionkindern von Sinsheim,
                           z.T. Rohrbach, Hoffenheim
Angelbachtal   17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Eschelbach     10.00 Uhr   im Haus Elim: Hl. Messe mit Marienlob
Rohrbach       18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Pfarrer Josef Fischer u. Thomas Fischer


Mittwoch, 08.05.2019
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Anna u. Maria Woll u. Angeh.
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
Reihen          8.45 Uhr   Maiandacht
Waldangelloch 19.00 Uhr    Hl. Messe mit Marienlob
Zuzenhausen    15.00 Uhr   Rosenkranzgebet




                                      18
Donnerstag, 09.05.2019
Sinsheim       17.30 Uhr   Rosenkranzgebet
                           für geistliche und kirchliche Berufe
               18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Otto u. Margarethe Finsinger u. Angeh.
Angelbachtal   18.30 Uhr   Rosenkranzgebet
               19.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
Hilsbach       17.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Steinsfurt     18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob - Dankgottesdienst
                           mit den Erstkommunionkindern von Steinsfurt,
                           z.T. Rohrbach, Reihen


Freitag, 10.05.2019
Sinsheim       16.00 Uhr   im Katharinenstift: Hl. Messe mit Marienlob
               17.30 Uhr   Rosenkranzgebet für den Frieden


Samstag, 11.05.2019
Sinsheim       16.00 Uhr   im GRN Betreuungszentrum:
                           Hl. Messe mit Marienlob
               17.20 Uhr   Rosenkranzgebet
Eschelbach     18.30 Uhr   Wort-Gottes-Feier mit Marienlob
Hoffenheim     18.30 Uhr   Vorabendmesse mit Marienlob
Weiler         18.30 Uhr   Vorabendmesse mit Marienlob


Sonntag, 12.05.2019             4. Sonntag der Osterzeit
Sinsheim        9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Alexander u. Wilhelmine Dehoff,
                           Elfi u. Karl-Heinz Dehoff u Angeh.


                                      19
Sinsheim        9.00 Uhr   in der GRN-Klinik (Raum der Stille):
                           Wort-Gottes-Feier mit Marienlob
               10.30 Uhr   im Kindergarten St. Jakobus: Kinderkirche
               18.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
Angelbachtal   10.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob,
                           mit den Holy Crossies,
                           anschl. Kuchenbuffet zugunsten der 72h-Aktion.
                           Gedenken: Rochus Dillmann
               14.00 Uhr   Rosenkranzgebet
Dühren         10.00 Uhr   Konfirmation
Hilsbach        9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           anschl. Kuchenbuffet zugunsten der 72h-Aktion.
                           Gedenken: Werner Kremmer
Reihen         17.00 Uhr   Maiandacht
Steinsfurt     10.30 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           Gedenken: Leo u. Anna Scheidel, Sohn Joachim,
                           Josef, Maria u. Judith Pfoh, Fam. Josef Müller
                           u. Angeh., Fam. Werner Eiermann
               12.00 Uhr   Taufe: Elias Daniel Dirk Kemnitz
Zuzenhausen     9.00 Uhr   Hl. Messe mit Marienlob
                           StM Eheleute Johannes u. Anna Schenk u. verst. Kinder




                                      20
Gedanken zum Kirchenjahr

DIE HEILIGEN DREI ÖSTERLICHEN TAGE - TRIDUUM PASCHALE
Gründonnerstag
Am Abend vor seiner Kreuzigung feierte Jesus mit seinen 12 Aposteln das
Letzte Abendmahl. Seitdem gibt es die Eucharistiefeier, die Heilige Messe.
Nach dem Letzten Abendmahl ging Jesus in den Garten Getsemani, um zu
beten. Judas hat ihn verraten, Petrus verleugnet, alle Jünger verlassen.
Auch heute halten wir Christen vielerorts noch das Abendmahlsamt mit Fuß-
waschung und Nachtwache.
Karfreitag
Am Freitag vor Ostern denken wir daran, dass Jesus Christus freiwillig die
Sünden der Welt auf sich genommen hat, um uns Menschen zu retten und
den Tod am Kreuz starb. Der Name Karfreitag wird vom altdeutschen Wort
„kara“ abgeleitet, was „Wehklage“ bedeutet.
Der Karfreitagsgottesdienst findet in den meisten Gemeinden um 15.00 Uhr
statt, da dies als überlieferte Todesstunde Jesu gilt. Die Liturgie wird als Wort-
gottesdienst mit Kreuzverehrung gefeiert.
Ostern - das Fest der Auferstehung
Nach Karsamstag, dem Tag der Grabesruhe Jesu, feiern wir in der Osternacht
und am Ostersonntag/-montag den höchsten Feiertag im Kirchenjahr: Ostern,
die Auferstehung von Jesus Christus. Jesus Christus, das Licht der Welt, wird
an Ostern zum Licht der Hoffnung, weshalb das Symbol „Licht“ an Ostern eine
besonders große Rolle spielt. Die Osternacht beginnt mit einem Feuer vor der
Kirche, dem gesegneten Osterfeuer, an dem die Osterkerze entzündet wird.
Ihre Symbole werden vom Priester hervorgehoben: „Christus gestern und
heute, Anfang und Ende. Alpha und Omega. Sein ist die Zeit und die Ewigkeit.
Sein ist die Macht und die Herrlichkeit, in alle Ewigkeit. Amen.“
                                       Die Osterkerze symbolisiert den aufer-
                                       standenen Christus, wird in die dunkle
                                       Kirche hineingetragen und brennt in den
                                       Gottesdiensten bis Pfingsten. Die Flam-
                                       me wird in der Osternacht an die Ge-
                                       meinde ausgeteilt und viele Kerzen er-
                                       hellen den Kirchenraum, als Zeichen der
                                       Auferstehung.
(Bild: Osternacht in Hilsbach, Bernd Sauter)
                                               21
Wir feiern unseren Glauben –
                     Sakramente und Sakramentalien

Beichtgelegenheit – Sakrament der Versöhnung
            Sie haben die Möglichkeit, mit den Priestern unserer Seelsorge-
            einheit nach den Gottesdiensten oder telefonisch Beichtge-
            spräche zu vereinbaren.
            Weiterhin weisen wir auf die Beichtzeiten im Stift Neuburg,
            Stiftweg 2, 69118 Heidelberg-Ziegelhausen hin:
            Mo, Do: 9.15-10.30 Uhr, Sa: 9.15-10.30 Uhr u. 16.00-17.00 Uhr
            sowie nach Vereinbarung (Tel.: 06221/8950).
Vergebung befreit und macht das Herz wieder leichter.
„Vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat.“
                                                                  (Eph 4,32)




Taufe in unserer Seelsorgeeinheit
Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, können Sie sich für eine Tauffeier
an einem der Taufsonntage entscheiden oder für die Taufe innerhalb eines
Sonntagsgottesdienstes.
Taufsonntage
in Sinsheim, Hoffenheim, Zuzenhausen, Steinsfurt, Rohrbach, Reihen
Taufsonntag       Taufkirche                       Taufelternabend
02.06.2019        Sinsheim und Reihen               15.05.2019
16.06.2019        Zuzenhausen
07.07.2019        Sinsheim und Reihen               25.06.2019
14.07.2019        Steinsfurt
21.07.2019        Hoffenheim
Im August finden keine Taufsonntage statt.
Die Taufen am Taufsonntag sind um 12.00 Uhr, die Taufeltern-
abende finden um 20.00 Uhr im kath. Gemeindehaus Steinsfurt statt. Anmel-
dung bis spätestens eine Woche vor dem entsprechenden Taufelternabend.




                                     22
in Angelbachtal, Eschelbach, Waldangelloch, Hilsbach, Weiler
Taufsonntag        Taufkirche                         Taufelternabend
19.05.2019         Angelbachtal und Hilsbach          09.05.2019
Taufen in Angelbachtal sind um 14.00 Uhr, in Hilsbach um 15.00 Uhr.
Anmeldung bis spätestens drei Wochen vor dem entsprechenden Taufsonn-
tag, die Taufelternabende finden um 20.00 Uhr im kath. Pfarrzentrum Angel-
bachtal oder im Michaelsaal Hilsbach statt (Information erfolgt rechtzeitig).
Taufen im Sonntagsgottesdienst
In allen Gemeinden der Seelsorgeeinheit können Kinder in Sonntagsgottes-
diensten und Vorabendmessen der Gemeinde getauft werden, nach vorheri-
ger Absprache mit dem zuständigen Priester. Anmeldung hierfür bis spätes-
tens drei Wochen vor dem gewünschten Tauftermin.
Taufen in Dühren
In Dühren setzen Sie sich bei Taufanfragen bitte mit dem Pfarrbüro Sinsheim,
Tel.: 07261/91490 in Verbindung.


Zur kirchlichen Trauung haben sich angemeldet:
                Daniel und Svenja Theis-Herhoff aus Sinsheim
                Thomas und Mary Ann Fehn aus Sinsheim
                Matthias Wolf und Fabienne geb. Papathanakis aus Sinsheim
                Johannes Grimm und Ilaria Stroili aus Reihen
Für Ihren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Gottes Segen.
„Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!“
                                            (1 Kor. 16,14)


Krankenkommunion und Krankensalbung —
sakramentale Zuwendung Gottes in Krankheit und Not
                    Wer die Krankenkommunion empfangen möchte, darf
                    sich gerne an die Pfarrbüros wenden. Sie haben die Mög-
                    lichkeit, mit den Priestern unserer Seelsorgeeinheit tele-
                    fonisch Termine für die Krankensalbung zu vereinbaren.
                    Unseren Kranken wünschen wir baldige Genesung und
                    den Sterbenden Kraft auf ihrem letzten Weg.
„Bei meinem Gott finde ich Zuflucht. Er ist mein Beschützer.“
                                                             (2 Sam 22,3)

                                      23
Aus unserer Seelsorgeeinheit sind verstorben:
                Maria Sohnle, 89 Jahre, aus Sinsheim
                Irmgard Fuhrmann, 81 Jahre, aus Sinsheim
                Walburga Weinelt, 91 Jahre, aus Sinsheim
                Edwin Glos, 94 Jahre, aus Hilsbach
                Olga Eisele, 91 Jahre, aus Hilsbach
                Karl Kretz, 90 Jahre, aus Rohrbach
                Emma Eggensperger, 89 Jahre, aus Weiler
                Albert Feil, 84 Jahre, aus Weiler
                Reinhard Deusch, 76 Jahre, aus Bad Rappenau
                (bestattet in Steinsfurt)
Den Angehörigen gilt unsere herzliche Anteilnahme. Wir dürfen auf Jesu Wort
vertrauen: „Ich bin die Auferstehung und das Leben.“
                                                       (Joh 11,25)




                   Kirchenaustritte:
                   Wir bedauern 10 Kirchenaustritte.



 Seelsorgeeinheit Sinsheim-Angelbachtal

Neuer Verwaltungsbeauftragter für unsere Seelsorgeeinheit
Der Verwaltungsbeauftragte berät und unterstützt den Leitenden Pfarrer, den
Stiftungsrat und die Pfarrbüros einer Seelsorgeeinheit bei den Verwaltungs-
aufgaben. Er hat sein Büro in der Verrechnungsstelle.
Aufgrund von Umstrukturierungen in der Verrechnungsstelle Obrigheim und
neuer Aufgabenverteilung bei den Mitarbeitenden, wird auch für unsere Seel-
sorgeeinheit ab Mai 2019 ein neuer Verwaltungsbeauftragter zuständig sein.
Steffen Dimarco hat uns in der Vergangenheit bereits als Urlaubsvertretung
unterstützt und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Andreas Hannes, der uns
in den letzten Jahren als Verwaltungsbeauftragter betreut hat und wünschen
ihm weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen.


                                    24
Verabschiedung Verwaltungsbeauftragter
Liebe Gemeindemitglieder,
durch eine personelle Umbesetzung in der Verrechnungsstelle Obrigheim
verabschiede ich mich nach fünf Jahren der Betreuung der Kath. Kirchenge-
meinde Sinsheim-Angelbachtal. In den nächsten Wochen werde ich meinen
Nachfolger, Herrn Dimarco, noch unterstützen und in die Strukturen der Kir-
chengemeinde einweisen. Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Ver-
trauen und die intensive Zusammenarbeit. Künftig werde ich die Kath. Kir-
chengemeinden Neckar-Elsenz und Elztal-Limbach-Fahrenbach betreuen.

Unser neuer Verwaltungsbeauftragter stellt sich vor
                   Liebe Gemeindemitglieder,
                   ich möchte mich gerne bei Ihnen als neuer Verwaltungs-
                   beauftragter vorstellen. Mein Name ist Steffen Dimarco,
                   ich bin 30 Jahre alt und wohne in Neckargemünd. Für die
                   Verrechnungsstelle Obrigheim bin ich seit November
                   2014 tätig. In dieser Zeit habe ich bereits die Erfahrung
                   gemacht, drei Kirchengemeinden zu betreuen, so dass
                   mir das Aufgabenfeld des Verwaltungsbeauftragten nicht
                   neu ist und ich sicher bin, mich schnell bei Ihnen einar-
                   beiten zu können. Ich freue mich auf die Begegnungen
                   mit Ihnen und eine gute und interessante Zusammenar-
                   beit.



                         Kollekte für das Heilige Land
                         Palmsonntagskollekte 2019
                         Der Leitgedanke zur diesjährigen Palmsonntagskol-
                         lekte lautet: „Sie sollen nicht weniger werden…
                         Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zu-
                         kunft geben“.

                         Wir halten in unseren Gemeinden die Türkollekte in
                         den Sonntagsgottesdiensten und Vorabendmessen
                         zum Palmsonntag, 14.04.2019. Vielen Dank für Ihre
                         Unterstützung.

                                     25
Kollektenergebnis zum Weltgebetstag der Frauen
„Kommt, alles ist bereit, es ist noch Platz.“
Sinsheim:               EUR 276,55
Angelbachtal:           EUR 230,00
Dühren:                 EUR 430,00
Eschelbach:             EUR 231,00
Weiler:                 EUR 124,00
Hoffenheim:             EUR 190,00
Reihen:                 EUR 115,00
Steinsfurt:             EUR 215,00
Waldangelloch:          EUR 139,00
Zuzenhausen:            EUR 221,00
Mit dieser Kollekte werden Schul- und Ausbildungs-
projekte für Mädchen und Frauen in Slowenien unterstützt.
Wir sagen vielen Dank an alle, die sich am Weltgebetstag 2019 engagiert ha-
ben und damit ihre Solidarität mit den Frauen aus Slowenien zeigen! Danke
auch an all die Frauen, Männer und Kinder, die diesen Tag in unseren Ge-
meinden mitgefeiert haben.



Erstkommunionvorbereitung
                               „Von Jesus berührt und gesegnet“
                               Viele Geschichten in der Bibel erzählen davon, wie
                               Jesus auf die Menschen zugeht und mit ihnen in
                               Berührung kommen möchte. Oft sind es gerade
                               diejenigen, die zu seiner Zeit in der Gesellschaft
                               keine Stimme haben: Arme, Kranke und auch Kin-
                               der. Und ihnen allen gibt Jesus die Zusage, dass sie
                               für Gott etwas ganz Besonderes sind und er bei
                               ihnen ist in den Höhen und Tiefen ihres Lebens. Oft
                               macht Jesus das deutlich, indem er Menschen die
                               Hände auflegt und sie segnet. Das ursprüngliche
                               deutsche Wort für „segnen“ ist mit dem Wort „be-
(Motiv „Jesus segnet uns“ zeichnen“ verwandt. Wer gesegnet ist, ist einer,
©Barbara Nascimbeni, Boni- der von Gott bezeichnet ist: „DU, Menschenkind,
fatiuswerk der dt. Katholiken) DICH meine ich, DICH liebe ich, DU gehörst zu mir.“
Seit dem 17. November 2018 sind 80 Erstkommunionkinder unterwegs, um zu

                                        26
entdecken, dass diese Zusage, diese Liebe Gottes nicht nur für die Kinder von
damals galt, sondern auch heute für sie. Auch mit ihnen will Jesus in Berüh-
rung kommen, bei gemeinsamen Gottesdiensten, in den Gruppenstunden, auf
dem Familiennachmittag, dem Familienwochenende und ganz besonders im
Sakrament der Versöhnung. Die tiefste und innigste Berührung mit Gottes
Liebe erwartet sie jedoch am Ende der Vorbereitungszeit: am Fest ihrer Erst-
kommunion, an dem Jesus zum ersten Mal im heiligen Brot zu ihnen kommt.
So, wie er es in ihrem weiteren Leben noch viele Male tun möchte.
In diesem Sinne ist die Erstkommunionfeier für die Kinder nicht nur das Ende
eines Weges, sondern gleichzeitig ein Anfang. Der Anfang ihres Lebens in der
Mahlgemeinschaft mit Gott. Sie sind immer eingeladen, sich im heiligen Brot
von Gott nähren, stärken, berühren und segnen zu lassen.
Wir wünschen allen Erstkommunionkindern und ihren Familien, dass sie an
ihrem großen Fest und danach immer wieder spüren mögen, wie Gott ihr Le-
ben berührt und segnet.
Wir danken allen, die die Kommunionkinder während der Vorbereitungszeit
im Gebet begleitet haben. Herzlichen Dank auch den Eltern, die die Kinder in
den Gruppenstunden vorbereitet haben. Es waren dies Sonja Horsch und Ka-
tarina Nohe (aus Angelbachtal); Angela Morgana und Monika Stratmann (aus
Hilsbach); Sonja Kleser, Julia Stumpf (aus Hoffenheim); Maike Berger, Marion
Krannich (aus Reihen); Jennifer Gruber, Kirstin Halama, Claudia Weber (aus
Rohrbach); Hüsne Inci, Stephanie Pitz (aus Sinsheim); Nicole Baßner, Daniela
Dietrich, Stefanie Hahn, Verena Tolvig (aus Steinsfurt); Jeannette Tremmel
(aus Weiler); Christina und Volker Knauber (aus Zuzenhausen).
Am Samstag, 27.04.2019, feiern ihre Erstkommunion
in Sinsheim:        Josephine Bolle, Ava Schneider (aus Hoffenheim); Levi Gaa
                    (aus Reihen); Lea Brandt, Ben Dworschak, Alisha Gruber,
                    Ania Miklas, Levin Rimmer (aus Rohrbach); Antonia Auer,
                    Eloy Bonada, David Fehn, Dahlia Inci, Marie Indra, Gabriel
                    Kösker, Daniel Pitz, Evelin Prenaj, Ben Spies, Johannes Stel-
                    ter (aus Sinsheim).
in Hilsbach:        Thierry Völker (aus Adelshofen); Enrico Amato (aus Angel-
                    bachtal); Alexander Haase, Derya Kaya, Pixie Hutchinson
                    (aus Waldangelloch); Marie Ewert, Filo-Marie Laub, Xenia Lo
                    Castro, Noah Stratmann, Mateo Wipfler (aus Hilsbach); Elain
                    Bayer, Leon Hoffmann, Tobias Kunz, Lilly Ochs, Benjamin
                    Tremmel (aus Weiler).
Am Sonntag, 28.04.2019, feiern ihre Erstkommunion
in Angelbachtal: Alexander Horsch, Ellena Knörzer, Wiktoria Lakiert, Lea
                                         27 Schmiauke (aus Angelbachtal); Max
                    März, Jonas Nohe, Elena
                    Liebenstein (aus Eschelbach).
Am Sonntag, 28.04.2019, feiern ihre Erstkommunion
in Angelbachtal: Alexander Horsch, Ellena Knörzer, Wiktoria Lakiert, Lea
                 März, Jonas Nohe, Elena Schmiauke (aus Angelbachtal); Max
                 Liebenstein (aus Eschelbach).
in Steinsfurt:   Joshua Halama, Nicolas Schulz (aus Rohrbach); Lennard
                 Allgeier, Soraya Baßner, Kim Dietrich, Jonas Dries, Konrad
                 Hahn, Tim Schuster, Mariella Tolvig (aus Steinsfurt).
Am Samstag, 04.05.2019, feiern ihre Erstkommunion
in Hoffenheim: Gabriel Moraes Volmering (aus Helmstadt-Bargen); Benja-
                 min Cempulik, Jonathan Cempulik, Giulio Giovane, Julia
                 Hassert, Mika Heller, Hannah Kleser, Philipp Segura, Mia
                 Stumpf, Dawid Tomczuk (aus Hoffenheim).
in Reihen:       Maurice Berger, Ziva Berger, Luka Hönig, Max Krannich,
                 Max Mittermaier (alle aus Reihen).
Am Sonntag, 05.05.2019, feiern ihre Erstkommunion
in Zuzenhausen: Emma Brüchner, Elli Gattung, Ben Gehrig, Damian Gor-
                 lewski, Anabell Knauber, Siara Müller, Emilia Nonnenma-
                 cher, Ronja Roth, Johannes Ruscher, Antonia Zimmermann
                 (alle aus Zuzenhausen).


Kreuzweg zur St. Annakapelle
Herzliche Einladung für die gesamte Seelsorgeeinheit
                                   Alle Gemeindemitglieder unserer Seelsor-
                                   geeinheit sind herzlich eingeladen zu ei-
                                   nem Kreuzweg zur St. Annakapelle auf dem
                                   Steinsberg. Treffpunkt ist am Dienstag in
                                   der Karwoche, 16.04.2019, 18.00 Uhr bei
                                   der Verwaltungsstelle in Weiler, Steinstra-
                                   ße 1, direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße.
Von dort führt der Weg hoch zur St. Annakapelle. Unterwegs wird immer wie-
der angehalten, eine Kreuzwegstation gebetet und ein Holzkreuz abwechselnd
von Station zu Station getragen. So wollen wir den Kreuzweg Jesu nachgehen
und nachempfinden.




                                      28
Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands
                           „Macht Kirche zukunftsfähig!“ Gottesdienst zum
                           Tag der Diakonin am Gedenktag der Hl. Katharina
                           von Siena am Sonntag, 29.04.2019, 19.00 Uhr in
                           der St. Jakobus-Kirche Sinsheim
                        Bereits seit einigen Jahren feiern wir den Tag der Dia-
                        konin. In diesem Jahr nimmt der Tag die diakonische
                        Sendung der Kirche in den Blick. Wie wir aus der Kir-
                        chengeschichte wissen und auch heute oft erleben,
                        steht die Kirche immer wieder in der Gefahr, sich zu
                        sehr um ihren Selbsterhalt zu sorgen. Doch nur eine
                        dienende und dialogische Kirche kann eine glaubwür-
                        dige Gemeinschaft in der Nachfolge Jesu Christi sein.
Seit einiger Zeit begehen wir als kath. Frauengemeinschaft Deutschlands ge-
meinsam mit anderen katholischen Verbänden (KDFB [Katholischer Deutscher
Frauenbund], ZdK [Zentralkomitee der Deutschen Katholiken] und das Netz-
werk Diakonat der Frau) den Tag der Diakonin bundesweit; in diesem Jahr
unter dem Leitwort: „Macht Kirche zukunftsfähig!“ Die zentrale Veranstaltung
zum Tag der Diakonin findet diesmal in der Kirche St. Stephan in Mainz statt.
Wir, die Frauen der Vorstandschaft der kfd aus dem Dekanat Kraichgau, laden
Sie recht herzlich zu einem Gottesdienst am Montag, 29.04.2019, 19.00 Uhr
in die St. Jakobus-Kirche Sinsheim ein. Feiern Sie mit uns den Tag der Diako-
nin, den Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena.
                  Monika Schramek, Geistliche Leiterin des Dekanats Kraichgau

Herzliche Einladung zur Dekanatsmaiandacht
Montag, 13.05.2019, 19.00 Uhr, kath. Kirche St. Peter Steinsfurt
                        Nach dem Gottesdienst laden wir herzlich zu Begeg-
                        nung und Austausch bei einer kleinen Stärkung ins
                        Pfarrzentrum ein. Wegen Mitfahrgelegenheit wenden
                        Sie sich bitte an die jeweilige Vorsitzende Ihrer Frau-
                        engemeinschaft. Bitte bringen Sie Ihr Gotteslob mit.
                        Monika Schramek, Geistliche Leiterin des Dekanats
                        Kraichgau




                                      29
„Hallo Oma, ich brauch Geld“ –
                         Theaterstück zum Schutz vor Betrügern
                         Herzliche Einladung der Seniorengemeinschaft St.
                         Jakobus Sinsheim an alle interessierten Seniorin-
                         nen und Senioren! Am Mittwoch, 08.05.2019,
                         14.30 Uhr im kath. Gemeindehaus, Werderstr. 1a,
                         Sinsheim. Details und weitere Informationen finden
                         Sie unter dem Gemeindeteil von Sinsheim.



                       Maiandacht in der St. Annakapelle
                       Herzliche Einladung
                       zur Maiandacht für die Seniorinnen und Senioren so-
                       wie alle interessierten Gemeindemitglieder unserer
                       Seelsorgeeinheit am Mittwoch, 15.05.2019, 14.00 Uhr
                       in der St. Annakapelle Weiler.
                       Im Anschluss an die Maiandacht besteht wieder die
                       Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei
                       Kaffee und Kuchen in der Burg Steinsberg.

                       (Foto: Dorothea Burkhardt, Medienzentrum Heidelberg)




Sommerfreizeit 2019
                      Die diesjährige Sommerfreizeit findet vom 08.08.-
                      18.08.2019 in Limbach im Vogtland statt. Teilnehmen
                      können wieder Kinder und Jugendliche im Alter von 9
                      bis 14 Jahren. Die An- und Abreise erfolgt mit einem
                      Reisebus. In der Unterkunft „Am Schäferstein“ gibt es
                      Mehrbettzimmer, Gruppenräume und ein großes Au-
                      ßengelände. Für leckeres Essen sorgt das Küchenteam
und für abwechslungsreiches Programm das Leitungsteam. Nähere Informati-
onen stehen in der Ausschreibung (inkl. Anmeldeformular), die in unseren
Kirchen und Pfarrbüros ausliegt und von der Homepage heruntergeladen
werden kann. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt.



                                       30
KiSoLa 2019
                        Das Kindersommerlager der Katholischen Jugend
                        Sinsheim wird vom 19.08.-29.08.2019 in Albstadt,
                        auf der Schwäbischen Alb, die Zelte aufschlagen.
                        10 Tage voller Spiele, Spaß und neuer Erfahrungen
                        in freier Natur sind garantiert – alle begeisterten
                        Entdecker und Abenteurer zwischen 9 und 13 Jah-
                        ren sind eingeladen! Weitere Infos unter
                        www.kisola-sinsheim.de.
Anmeldeformulare sind im Pfarrbüro Sinsheim, im kath. Kindergarten St. Ja-
kobus Sinsheim und unter www.se-sinsheim-angelbachtal.de erhältlich.
Fragen bzgl. der Anmeldung dürfen Sie gerne per E-Mail an julia.steigleder
@web.de stellen. Das gesamte Betreuer-Team freut sich auf die gemeinsame
Reise.



Reise nach Padua und Assisi
Pilgerreise unserer Seelsorgeeinheit vom 31.08. bis 07.09.2019
                                 Eine achttägige Pilgerreise unserer Seelsor-
                                 geeinheit Sinsheim-Angelbachtal führt auf
                                 die Spuren des heiligen Antonius von Padua
                                 und des heiligen Franz von Assisi. Pilgern
                                 verbindet und schafft neue Beziehungen: zu
                                 den genannten Heiligen, zu Gott und zu den
                                 Mitpilgernden.
Deshalb wäre es wünschenswert, dass viele Gemeindemitglieder aus ver-
schiedenen Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit teilnehmen.
Nähere Informationen zur Pilgerreise siehe im Pfarrbrief Nr. 01/2019 oder
unter www.se-snh-ang.de.
Flyer und Anmeldeblatt liegen in unseren Kirchen und Pfarrbüros aus. Bisher
gibt es 31 Anmeldungen (Stand: 27.03.2019). Damit ist die Mindestteilneh-
merzahl von 30 Personen erreicht. Weitere Anmeldungen sind möglich und
erwünscht. Anmeldeschluss ist der 21.06.2019




                                     31
Sinsheim – St. Jakobus

                          Kolpingfamilie Sinsheim
                           Mitgliederversammlung mit Wahlen am Palm-
                           sonntag, 14.04.2019, 19.45 Uhr, Josefstube im
                           kath. Gemeindehaus Sinsheim
Willi Mühlbacher hat sich bei den letztjährigen Wahlen nur noch für ein Jahr
als Vorsitzender zur Verfügung gestellt. Dies hatte zur Folge, dass der gesamte
Vorstand damals nur für ein Jahr gewählt wurde. In dieser Situation soll nun
über eine Neuordnung der Vorstandschaft nachgedacht werden, dazu gehört
auch die Rolle der Beisitzer und eine möglichen Zuordnung konkreter The-
menbereiche für diese. Die aktuelle Vorstandschaft hat einige Mitglieder kon-
kret auf ihre Bereitschaft zur Mitwirkung im Leitungsgremium angesprochen.
Es ist also davon auszugehen, dass diese Mitgliederversammlung wichtige
Weichen für die weitere Kolpingsarbeit in Sinsheim stellt. Die Mitglieder sind
herzlich eingeladen, durch ihre Teilnahme an der Versammlung die zukünftige
Arbeit der Kolpingsfamilie mit zu diskutieren und zu gestalten.




                        kfd Frauenan(ge)sicht
                         Einladung zur Agape-Feier am Osterfeuer in der
                         Osternacht, 20.04.2019 in Sinsheim
            Seit mehreren Jahren ist es ein schöner Brauch geworden, in der
            Osternacht Ostereier, Brot und Wein segnen zu lassen. Nach dem
            Festgottesdienst in der Osternacht findet eine Agapefeier, gestal-
            tet von der kfd Frauengruppe „Frauenan(ge)sicht“, am Osterfeuer
            statt. Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen. Die ge-
            segneten Gaben werden wir dort miteinander teilen.
            Wer möchte, kann gefärbte Eier, Brot etc. mitbringen und diese
            vor Gottesdienstbeginn am Altar in die dort aufgestellten Körbe
            legen. Ihre mitgebrachten Gaben können mit nach Hause ge-
            nommen oder aber auch bei der Agape-Feier miteinander geteilt
            werden. Für den bereit gestellten Wein und das Brot (für Kinder
            Saft und Mineralwasser) werden Spendenkörbchen aufgestellt.
            Wir freuen uns auf das Miteinander am Osterfeuer.


                                      32
Herzliche Einladung zum Themenabend
Wir laden recht herzlich zu einem Themenabend mit Frau Dr. Schweinfurt-
Marby am Montag, 06.05.2019, 19.30 Uhr ins kath. Gemeindehaus, Werder-
straße ein.
Thema: „Maria Sibylla Merian – in ihrer Zeit und in ihrem Lebensraum“. Maria
Sibylla Merian wurde 1647 in eine hochinteressante Familie in Frankfurt am
Main geboren. Bis 1670 lebte sie in Frankfurt, danach in Nürnberg und Ams-
terdam. Ab 1699 unternahm sie eine zweijährige Reise in den südamerika-
nischen Küstenstaat Surinam. Maria Sibylla Merian war eine bemerkenswerte
Frau, Wissenschaftlerin, Entdeckerin und Künstlerin des 17. und beginnenden
18. Jahrhunderts. Wegen ihrer genauen Beobachtungen und Darstellungen zur
Metamorphose der Schmetterlinge gilt sie als wichtige Wegbereiterin der mo-
dernen Insektenkunde. 1717 starb sie in Amsterdam.
Wir freuen uns über jedes neues „Frauengesicht“!
Kostenbeitrag: kfd-Mitglieder EUR 3,00, Nichtmitglieder EUR 5,00.


Musik in St. Jakobus Sinsheim
Ostern 2019
Das österliche Festhochamt am Ostermontag, 22.04.2019, 10.30 Uhr wird
musikalisch gestaltet mit selten zu hörender Vokalmusik des Barock-Kompo-
nisten Georg Philipp Telemann (1681-1767). Im Mittelpunkt steht die Kantate
„Victoria! Mein Jesus ist erstanden“ für Bass, Trompete, Streicher und Basso
continuo. Als Solist ist der renommierte Heidelberger Oratoriensänger
Matthias Horn zu hören, der europaweit ein gefragter Sänger ist und nun
erstmals mit dem Kirchenchor St. Jakobus zusammenarbeitet. Ihm zur Seite
steht die junge Trompeterin Emma Kather, eine ehemalige Schülerin der Sins-
heimer Musikschule.
Des Weiteren kommen die Motetten „Dies ist der Tag, den der Herr gemacht
hat“, „Also hat Gott die Welt geliebet“ und „Gelobet sei Gott“ zur Aufführung.
Kirchenchor und Orchester an St. Jakobus stehen unter Leitung von Thomas
Schmittenbecher.


                Perukreis St. Jakobus Sinsheim /
                San Francisco Javier Querecotillo
                Besuchen Sie den Gepa-Waren-Stand nach dem Gottesdienst
                am Sonntag, 28.04.2019. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

                                      33
Kirchenchor St. Jakobus Sinsheim
               Probe:
               dienstags von 19.30 - 21.30 Uhr, Gemeindehaus Sinsheim.
Jahreshauptversammlung
Am Dienstag, 30.04.2019, 20.30 Uhr, Josefstube findet die Jahreshauptver-
sammlung des Kirchenchores St. Jakobus statt. Herzliche Einladung hierzu.


               Ministranten St. Jakobus Sinsheim
               Herzliche Einladung zum Spendenessen 2019
               Liebe Gemeindemitglieder, wir Ministranten aus Sinsheim
               veranstalten am Sonntag, 05.05.2019 nach dem Gottesdienst
               unser alljähriges Spendenessen im kath. Gemeindehaus Sins-
               heim. Es wird einen leckeren Eintopf und als Alternative Spa-
               ghetti mit Tomatensauce geben. Zum Nachtisch bieten wir
               traditionell Kaffee und Kuchen an.
Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und eine Spende, die wir für unsere
geplanten Projekte einsetzen können.
72-Stunden-Aktion 2019
                        Wir Minis aus Sinsheim nehmen auch dieses Jahr an
                        der 72-Stunden-Aktion teil, die vom 23.-26.05.2019
                        stattfindet. Zu näheren Informationen über die Ak-
                        tion können Sie uns gerne jederzeit ansprechen. Da
                        dabei leider auch wieder einige Kosten auftreten,
                        würden wir uns sehr über eine Spende Ihrerseits
                        freuen. Vielen Dank!
Röm.-kath. Kirchengemeinde Sinsheim-Angelbachtal, Ministrantenkonto,
IBAN: DE90 6635 0036 0007 0511 71, Verwendungszweck: Spende72h.


                         KJS Sinsheim
                         Jugendleiterrunde
                         Jeden 1. Freitag im Monat, 18.30 Uhr in den Jugend-
                         räumen der kath. Jugend Sinsheim, Werderstr. 11.
Alle interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren sind herzlich willkommen.




                                     34
Seniorengemeinschaft St. Jakobus
                   Herzliche Einladung an alle interessierten Seniorinnen
                   und Senioren! „Hallo Oma, ich brauch Geld“ – Theater-
                   stück zum Schutz vor Betrügern am Mittwoch, 08.05.
                   2019, 14.30 Uhr
Im Rahmen des Treffens der Seniorengemeinschaft St. Jakobus wird das Thea-
terstück „Hallo Oma, ich brauch Geld“ im kath. Gemeindehaus Sinsheim,
Werderstr. 1a aufgeführt. „Rate mal, wer da spricht?“ Mit diesen oder ähnli-
chen Worten rufen Betrüger vor allem bei älteren Menschen an und geben
sich häufig als Verwandte oder Enkel aus. Geschickt täuschen diese Kriminel-
len vor, dass sie sich in einer Notlage befinden und bitten eindringlich um
Bargeld. Leider haben sie mit dieser Masche sehr oft Erfolg und ergaunern so
große Summen Geld. Aber warum fällt man so leicht auf diese Trickbetrüger
herein? Was sind ihre Tricks? Und wie verhalte ich mich, wenn es ein Betrüger
auch bei mir versucht? Antworten auf diese Fragen gibt das Theaterstück
„Hallo Oma, ich brauch Geld“.
                           Die Schauspieler zeigen unterhaltsam verschiedene
                           Methoden, die Trickbetrüger anwenden und wie
                           man sich am besten davor schützt. Das Publikum
                           kann aktiv mitmachen und unmittelbar in die Sze-
                           nen eingreifen, um Tipps zu geben und Lösungen
                           vorzuschlagen. Weitere Fragen rund um das Thema
                           Enkeltrick oder auch andere Betrugsmaschen be-
                           antworten Ihnen an diesem Nachmittag sowohl Prä-
ventions-Polizeibeamte als auch speziell mit dem Thema Betrug befasste Mit-
arbeiter der Sparkasse Kraichgau, deren Stiftung diesen besonderen Senio-
rennachmittag großzügig finanziell unterstützt.
Um Anmeldung bis zum 25.04.2019 wird gebeten bei Werner Konrad (Tel.:
07261/3307) oder Dr. Maria Bitenc (Tel.: 07261/404-267).

Fahrt nach Ötigheim
Die Volksschauspiele Ötigheim haben in diesem Jahr „Münchhausen“, nach
einer Vorlage von Erich Kästner, auf dem Programm. Die Vorstellung ist am
Samstag, 29.06.2019, 14.00 Uhr. Wir werden auch in diesem Jahr, bei genü-
gender Beteiligung, diese Vorstellung besuchen. Verbindliche Anmeldung
bitte bis 15.04.2019 bei Werner Konrad, Tel.: 07261/3307 oder Regina Kösegi,
Tel.: 07261/62633.


                                     35
Ministranten St. Jakobus Sinsheim
Die Minis in der Sprungbude
                                   Am 16.03.2019 waren wir, die Sinsheimer
                                   Ministranten, in der Sprungbude in Hei-
                                   delberg. Wir trafen uns am Gemeinde-
                                   haus und fuhren von dort aus mit dem
                                   Pfarrbus und zwei Privatautos in die
                                   Trampolinhalle. Dort angekommen zogen
                                   wir uns um und dann konnte es nach ei-
                                   nem kurzen Aufwärmen auch schon los-
                                   gehen. Egal ob Basketball, Völkerball,
                                   Kletterparcours, Schnitzelgrube oder ein-
                                   fach nur ganz normale Trampolins – es
                                   war auf jeden Fall für jeden etwas dabei.
Nachdem wir eine Stunde gesprungen sind und uns ausgepowert haben, sind
wir erschöpft aber glücklich wieder zurück gefahren. Insgesamt war es ein
schöner Ausflug und alle hatten Spaß.


Kolpingfamilie Sinsheim
Kolping International informierte in Sinsheim
                                          (fa) Aus Köln reiste die Referentin
                                          Frau Sigrid Stapel an, um die Arbeit
                                          von „Kolping International“ umfas-
                                          send und mit interessanten Details
                                          vorzustellen. Das Kolpingwerk organi-
                                          siert heute zahlreiche Projekte und
                                          Partnerschaften in Ländern Latein-
                                          amerikas, Afrikas und Asiens. Die über
                                          7.850 Kolpingsfamilien in Europa, Afri-
ka, Asien, Nord- und Südamerika sind familienhafte Gemeinschaften, in denen
Kinder, Jugendliche und Erwachsene solidarisch miteinander leben. Im Vor-
trag wurden schwerpunktmäßig landwirtschaftliche Projekte in Afrika vorge-
stellt. Offensichtlich wird durch gezieltes Fördern und Fordern Nachhaltigkeit
erreicht, so dass die Entwicklung vor Ort auch ohne weiteres Einwirken von
außen erfolgreich fortgesetzt wird.
Die Zugehörigkeit zu einer Kolpingsfamilie ist in den Entwicklungsländern ge-
sellschaftlich und wirtschaftlich bereichernd, die Mitglieder kommen mittels

                                       36
demokratischer Entscheidungen in den örtlichen Gruppen an Hilfen, die sie
bei der landwirtschaftlichen Produktion und ihrem Einkommen entscheidend
voranbringen und die sich in der Folge auch positiv auf die Bildung ihrer Kin-
der auswirkt. Für die einzelnen Familien sind dabei schon Hilfsbeträge aus-
schlaggebend, die nach unseren Verhältnissen gering sind.
                                       Die Zuhörerschaft umfasste auch Mit-
                                       glieder anderer Kolpingsfamilien. In
                                       Wortbeiträgen, die durch die Gedan-
                                       ken und Impulse aus dem Vortrag in-
                                       spiriert waren, wurde im Konsens die
                                       Bedeutung des weltweiten Engage-
                                       ments im Rahmen der Arbeit der Kol-
                                       pingsfamilien vor Ort bekräftigt.
(Fotos: Friedrich Achtstätter)



   Angelbachtal – Hl. Kreuz

Geänderte Öffnungszeiten Pfarrbüro Angelbachtal
An Gründonnerstag, 18.04.2019, ist das Pfarrbüro nur am Vormittag geöffnet.
Vom 29.04.-03.05.2019 ist das Pfarrbüro zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo. u.
Fr.: 9.30-12.00 Uhr, Do.: 15.00-17.00 Uhr.


                       Kindergottesdienst Angelbachtal
                   Herzliche Einladung an alle Kinder
                   Wir laden zu einem Kindergottesdienst am Palmsonntag,
                   14.04.2019, 10.30 Uhr im Saal des kath. Pfarrzentrums An-
                   gelbachtal (parallel zum Gottesdienst). Nach dem gemein-
samen Beginn vor bzw. in der Kirche wollen wir gemeinsam mit euch singen,
spielen, basteln und eine biblische Geschichte hören. Kinder aller Konfessio-
nen sind dazu eingeladen. Bei jüngeren Kindern (unter 3 Jahren) sollte eine
Begleitperson dabei sein.                   Euer Kigoteam freut sich auf euch!


Bastelkreis Angelbachtal
Unser nächstes Treffen findet im Sitzungszimmer des Pfarrzentrums Angel-
bachtal am Dienstag, 16.04.2019, 19.00 Uhr statt. Herzliche Einladung.

                                      37
Ministrantenprobe für Gründonnerstag, Karfreitag
und Ostern
Alle Ministranten sind eingeladen, am Gründonnerstag zu ministrieren. Dieses
Jahr wird das Abendmahlsamt am Gründonnerstag, 18.04.2019, 19.00 Uhr in
der Heilig Kreuz-Kirche in Angelbachtal gefeiert. Die Minis treffen sich um
18.30 Uhr in der Sakristei. Bitte kommt alle!
Alle Ministranten von Angelbachtal treffen sich zur Ministrantenprobe am
Karfreitag, 19.04.2019, 9.00 Uhr. Es wird geprobt für Karfreitag, den Oster-
morgen und den Ostermontag. Bitte kommt alle!
Ministrantenprobe für die Erstkommunion
Alle Ministranten von Angelbachtal treffen sich zur Ministrantenprobe für die
Erstkommunion am Sonntag, 28.04.2019. Die Probe findet statt am Freitag,
26.04.2019, 15.00 Uhr. Bitte kommt alle!

Osterfrühstück am Ostersonntag in Angelbachtal
                    Am Ostersonntag, 21.04.2019 feiern wir wieder der auf-
                    gehenden Sonne entgegen, die wir als Symbol für den
                    auferstehenden Christus ansehen dürfen. Die Auferste-
                    hungsfeier beginnt um 6.00 Uhr am Osterfeuer vor der
                    Kirche. Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem ge-
                    meinsamen Osterfrühstück im Pfarrzentrum ein. So kön-
                    nen wir Ostern im Gottesdienst miteinander feiern und
                    dann die Osterfreude beim gemeinsamen Frühstück wei-
                    terklingen lassen.
Für Getränke (Kaffee, Tee, ...) wird gesorgt. Alles andere bitten wir mitzubrin-
gen und für das Buffet zur Verfügung zu stellen (dafür ist das Pfarrzentrum
bereits vor dem Gottesdienst geöffnet). Die Erfahrung zeigt: Wenn jeder gibt,
was er hat, dann werden alle satt – von der Vielfalt ganz zu schweigen! Doch
auch diejenigen, die nichts mitbringen können, sind herzlich eingeladen und
dürfen sich am Buffet bedienen.



             Verkauf von Gepa-Waren in Angelbachtal
             Besuchen Sie den Gepa-Waren-Stand am Sonntag, 05.05.2019
             nach dem Gottesdienst in Heilig Kreuz Angelbachtal.


                                       38
Nächster Teil ... Stornieren