Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019

 
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Musik unter der Domkuppel
Konzerte und Veranstaltungen
im Berliner Dom
September 2018 bis August 2019

                                 1
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Liebe Konzertbesucherinnen und Besucher,

Musik gehört zum Schönsten, was Menschen erfun-
den haben. Musik an einem Ort wie dem Berliner
Dom zu lauschen, zwingt einen förmlich zum Inne-
halten, Ruhigwerden und Nachdenken. Der Alltag ist
vergessen, es wird uns friedlich ums Herz zumute.

Unter unserer Domkuppel können Sie sich mit Ihrem
Blick regelrecht verirren, die Augen auf den farben-
prächtigen Mosaiken und Fensterbildern ruhen lassen,
steinerne Skulpturen und den warmen, glänzenden
Holzton der großen Sauerorgel bestaunen. Dabei lau-
schen Sie dem vollen Klang eines großen Oratorien-
chores, den romantisch, mitreißenden Tönen der
Sauerorgel, Jazz- oder Bläserensembles, Solisten oder
großen Orchestern. Ihr ganz besonderes Augenmerk
möchten wir deshalb auf die Veranstaltungen »Frie-
de auf Erden« vom 10. bis zum 12. November 2018
legen. Mit Konzerten, Gottesdiensten und Gebeten
erinnern wir an einen Wendepunkt unserer Geschichte
– das Ende des 1. Weltkrieges.

Wenn Sie mehr über den Berliner Dom und unsere
musikalischen und spirituellen Angebote erfahren
möchten, dann laden wir Sie ein, uns auf www.
berlinerdom.de zu besuchen. Hier können Sie online
Tickets bestellen oder in der Mediathek unter ande-
rem diese Broschüre herunterladen.

Freuen Sie sich auf die kommende Konzertsaison.
Wir freuen uns auf Sie!
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
» Frieden ist
nicht alles, aber
ohne Frieden ist
  alles nichts.  «
         Willy Brandt
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Freitag, 21. September 2018, 20 Uhr

Alte Musik in der Tauf- und Traukirche
»Tota pulchra es«
Musik von Orlando di Lasso
Capella Cantorum · Leitung & Orgel: Klaus Eichhorn
14,– / erm. 8,– Euro

                 Freitag, 12. Oktober 2018, 20 Uhr

Ambient Jazz & Video Art
Das Ensemble »Johnson-Meyers-Johnson« schafft
sphärische Klangwelten aus Jazz- und Weltmusik.
Dazu wird die Predigtkirche mit Lichtkunst illuminiert.
Christian Meyers (Trompete, Live Elektronik)
Martin Johnson (Keyboard, Live Elektronik)
Lucas Johnson (Drums, Percussion)
Celia Staffa (Video)
8,– bis 20,– Euro

                Samstag, 27. Oktober 2018, 20 Uhr

Mozart: Requiem
Deutsche Philharmonie Berlin · Karl-Forster-Chor
Nadja Korovina (Sopran) · Karin Lasa (Alt)
Christian Juslin (Tenor) · Igor Storozhenko (Bass)
Leitung: Igor Budinstein
9,– bis 32,– Euro

4
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Samstag, 3. November 2018, 20 Uhr

Michael Tippett: A Child of Our Time
Oratorium in englischer Sprache, uraufgeführt 1944
studiosi cantandi Berlin
Junge Philharmonie Kreuzberg
8,– bis 35,– Euro

              Sonntag, 4. November 2018, 20 Uhr

Verdi: Requiem
Norddeutsche Philharmonie Rostock
Ernst-Senff-Chor
Barbara Krieger (Sopran) · Aura Tvaroska (Alt)
Daniel Kirch (Tenor) · Daniel Pannemyar (Bass)
Leitung: Julien Salemkour
9,– bis 45,– Euro

             Samstag, 10. November 2018, 18 Uhr

Friede auf Erden
Konzert im Rahmen des internationalen
Chortreffens, 100 Jahre Ende des 1. Weltkrieges
Werke von Vierne, Schönberg, Honegger & Mendelssohn
Staats- und Domchor Berlin · Tiffin Boys‘ Choir
Les Petits Chanteurs de Lyon
Knabenchor der Popov Chorkunstakademie Moskau
Kammersymphonie Berlin
Künstlerische Gesamtleitung: Kai-Uwe Jirka
16,– / erm. 10,– Euro
Familienkarte (40,– Euro) für 2 Erwachsene und
2 Kinder ist nur an den Kassen des Berliner Domes
erhältlich!

                                                  5
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Sonntag, 11. November 2018, 17 Uhr

Das Spiel vom Heiligen Martin
Nach »Le Mystère de Saint Martin« von Andrieu de la
Vigne (1496), neu eingerichtet von Anserium Gänserich
(2017), mit Musik von Georg Forster (Nürnberg 1565)
Mitwirkende: Hauptstadtblech & Eunuchentröte &
Harfe, Knaben des Staats- und Domchores Berlin,
Leitung: Kai-Uwe Jirka, Mädchenchor der Sing-Aka-
demie zu Berlin, Leitung: Friederike Stahmer, sowie:
Ein Mantel, ein Schwert, ein Pferd und viele Gänse …
Special guest: Les Petits Chanteurs de Lyon
18 Uhr: Laternenumzug
mit Reiter, Blech und Brezel zum Gendarmenmarkt
Eintritt frei, Spenden erbeten

         Donnerstag, 15. November 2018, 20 Uhr

Benjamin Britten: War-Requiem
Chor und Orchester Theater Vorpommern und Gäste
Dirigenten: GMD Florian Csizmadia & Jerzy Wołosiuk
15,– bis 40,– Euro

             Samstag, 17. November 2018, 18 Uhr

Very British!
»Belshazzar‘s Feast« von Sir William T. Walton
Oratorium in englischer Sprache aus dem Jahr 1931
Berliner Domkantorei · Leitung: Domkantor Tobias
Brommann · 9,– bis 32,– Euro

6
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Dienstag, 20. November 2018, 19 Uhr

Memento Mori
Kammerkonzert in der Tauf- und Traukirche
Werke für Chor a cappella von Bach, Schütz, Reger u. a.
Kammerchor der Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
14,– / erm. 8,– Euro

             Samstag, 24. November 2018, 20 Uhr

Johann Adolf Hasse: Requiem
Jan Zelenka: Miserere c-Moll
Collegium Vocale Berlin · Berlin Sinfonietta
Leitung: Stefan Rauh
5,– bis 25,– Euro

              Freitag, 30. November 2018, 20 Uhr

Nils Landgren
Christmas with my friends 2018
Weihnachtliche Jazzmusik
mit dem schwedischen Top-Posaunisten
23,– bis 40,– Euro

               Samstag, 1. Dezember 2018, 20 Uhr

Mit Pauken und Trompeten!
Advent am sächsischen Königshofe
Die Dresdner Bach-Solisten
Leitung: Joachim Karl Schäfer
15,– bis 34,– Euro

                                                     7
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18 Uhr

Nikolauskonzert
Familienkonzert mit Bläsermusik zum Nikolaustag
Werke von Bach, Händel u. a.
Hauptstadtblech
14,– / erm. 8,– Euro

              Samstag, 8. Dezember 2018, 18 Uhr

Wie schön leuchtet der Morgenstern!
Staats- und Domchor Berlin · Leitung: Kai-Uwe Jirka
Für Familien geeignet
16,– / erm. 10,– Euro
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 40,– Euro

              Sonntag, 9. Dezember 2018, 20 Uhr

Adventsfantasien
Matthias Eisenberg (Orgel)
Matthias Glander (Klarinette)
20,– bis 34,– Euro

             Dienstag, 11. Dezember 2018, 20 Uhr

Gabriels Message
Kammerkonzert in der Tauf- und Traukirche
Motetten zur Weihnachtszeit
Kammerchor der Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
14,– / erm. 8,– Euro

8
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Freitag, 14. Dezember 2018, 20 Uhr
     Samstag, 15. Dezember 2018, 15 und 18 Uhr

Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I – III
Oratorienchor der Berliner Domkantorei
Stefanie Petitlaurent (Sopran) · Rahel Haar (Alt)
Michael Connaire (Tenor) · Jörg Gottschick (Bass)
aris et aulis · Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
9,– bis 32,– Euro

             Sonntag, 16. Dezember 2018, 16 Uhr

Das Bach-Projekt
»Johann Sebastian Bach: Das Orgelwerk«
VI. Bach und Advent
Präludien und Fugen in c-Moll, Adventschoräle
Domorganist Andreas Sieling · 10,– / erm. 6,– Euro

              Montag, 17. Dezember 2018, 20 Uhr

Lucia – Die schwedische Lichterkönigin
Traditionelle schwedische & deutsche Weihnachtslieder
Stockholms Musikgymnasiums Kammarkör
Leitung: Helene Stureborg · 8,– bis 20,– Euro

             Samstag, 22. Dezember 2018, 20 Uhr

Das Berliner Weihnachtskonzert
Werke von Strawinsky, Martinu u. a.
Rundfunkchor Berlin · Bläser des Rundfunk-Sinfonie-
orchesters Berlin · Leo van Doeselaar (Orgel)
Leitung: Gijs Leenaars · 15,– bis 45,– Euro

                                                     9
Musik unter der Domkuppel - Konzerte und Veranstaltungen im Berliner Dom September 2018 bis August 2019
Sonntag, 23. Dezember 2018, 15 und 18 Uhr

Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I – III
Kammerchor der Berliner Domkantorei
Stefanie Petitlaurent (Sopran) · Rahel Haar (Alt)
Michael Connaire (Tenor) · Jörg Gottschick (Bass)
aris et aulis · Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
9,– bis 32,– Euro

             Dienstag, 25. Dezember 2018, 20 Uhr

Festliches Weihnachtskonzert
Werke von Bach, Händel u. a.
Blechbläserquintett Lars Ranch
Andrea Chudak, Sopran
Domorganist Andreas Sieling, Orgel
9,– bis 32,– Euro

            Mittwoch, 26. Dezember 2018, 16 Uhr

Krippenspiel 18
Das Weihnachtsspiel für Berlin
Libretto: Monika Rinck und Semjon Nehrkorn
lautten compagney Berlin · Solisten
Knaben des Staats- und Domchores Berlin
Leitung: Kai-Uwe Jirka
Liturgie: Domprediger Kösling
Besonders geeignet für Familien mit Kindern
(Dauer 60 Minuten)
Erwachsene: 5,– Euro · Kinder: 2,– Euro

10
Mittwoch, 26. Dezember 2018, 20 Uhr

German Brass –
Weihnachten klingt Gold!
Weihnachtliche Bläsermusik aus aller Welt
9,– bis 40,– Euro

               Freitag, 28. Dezember 2018, 20 Uhr

Edvard Grieg und die nordische Romantik
Werke von Sibelius, Grieg u. a.
Kammerakademie Oslo
8,– bis 25,– Euro

                        29. Dezember 2018, 20 Uhr

Sinfoniekonzert
Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7
Neue Philharmonie · Erez Ofer (Solo-Violine)
Dirigent: Andreas Schulz
12,– bis 49,– Euro

Montag, 31. Dezember 2018, 19.30 und 21.30 Uhr

Silvesterkonzert
Feuerwerk für Bläser und Orgel
Berliner Dombläser
Leitung & Orgel: Domorganist Andreas Sieling
9,– bis 32,– Euro

                                               11
Dienstag, 1. Januar 2019, 20 Uhr

Neujahrskonzert
Georg Friedrich Händel: Feuerwerksmusik
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7
Neue Philharmonie · Erez Ofer (Solo-Violine)
Dirigent: Andreas Schulz
12,– bis 49,– Euro

                   Samstag, 5. Januar 2019, 18 Uhr

Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten IV – VI
Stefanie Petitlaurent (Sopran) · Rahel Haar (Alt)
Michael Connaire (Tenor) · Jörg Gottschick (Bass)
aris et aulis · Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
9,– bis 32,– Euro

                 Samstag, 2. Februar 2019, 20 Uhr

Bach-Zyklus I
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1052
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1053
Violinkonzert a-Moll BWV 1041
Brandenburgisches Konzert Nr. 1
Berliner Camerata · Yorck Kronenberg (Cembalo)
Olga Pak (Violine)
9,– bis 30,– Euro

12
Montag, 11. Februar 2019

Prüfungskonzerte Orgel (UdK Berlin)
19.00 Uhr: Orgel Master (II)
Oana Maria Bran (Klasse Prof. Paolo Crivellaro)
Werke von Reger, Karg-Elert u. a.
20.30 Uhr: Orgel Konzertexamen (II)
Yuan Shen (Klasse Prof. Leo van Doeselaar)
Werke von Liszt/Reger, Bach/Reger
Eintritt frei

                Samstag, 16. Februar 2019, 20 Uhr

Bach-Zyklus II
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1054
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1055
Violinkonzert E-Dur BWV 1042
Brandenburgisches Konzert Nr. 2
Brandenburgisches Konzert Nr. 3
Berliner Camerata · Yorck Kronenberg (Cembalo)
Olga Pak (Violine)
9,– bis 30,– Euro

                Samstag, 23. Februar 2019, 20 Uhr

From Classic to Klezmer
Giora Feidman (Klarinette)
Sergej Tcherepanov (Orgel)
20,– bis 49,– Euro

                                                  13
Samstag, 2. März 2019, 20 Uhr

Bach-Zyklus III
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1056
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1057
Doppelkonzert für zwei Violinen BWV 1043
Brandenburgisches Konzert Nr. 4
Brandenburgisches Konzert Nr. 5
Berliner Camerata · Yorck Kronenberg (Cembalo)
Olga & Irina Pak (Violine)
9,– bis 30,– Euro

                    Samstag, 9. März 2019, 20 Uhr

Mozart: c-Moll Messe
Ernst-Senff-Chor
Barbara Krieger (Sopran) · Aura Tvaroska (Alt)
Daniel Kirch (Tenor) · Daniel Pannemyar (Bass)
Leitung: Julien Salemkour
9,– bis 45,– Euro

       Sonntag, 10. März 2019, 14.30 und 16 Uhr

Die Orgelmaus
Ein Gesprächskonzert auf der Orgelempore für Kinder
von 6 bis 9 Jahren – und natürlich für Erwachsene.
Orgelmaus Gudrun · Domorganist Andreas Sieling
8,– / erm. 4,– Euro

14
Freitag, 15. März 2019, 19 Uhr

Gottes ist der Orient!
Kammerkonzert in der Tauf- und Traukirche
Balladen und Chöre zum 150. Gedenktag von Carl Loewe
Staats- und Domchor Berlin · Leitung: Kai-Uwe Jirka
14,– / erm. 8,– Euro

                  Samstag, 16. März 2019, 20 Uhr

Bach-Zyklus IV
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1052
Konzert für Cembalo & Orchester BWV 1058
Violinkonzert g-Moll BWV 1056
Konzert für Violine Oboe und Orchester BWV 1060
Brandenburgisches Konzert Nr. 6
Berliner Camerata · Yorck Kronenberg (Cembalo)
Olga Pak (Violine)
9,– bis 30,– Euro

                   22. und 23. März 2019, 20 Uhr

Ben Becker: Ich, Judas
»Einer von euch wird mich verraten!«
Regie/Inszenierung: Ben Becker
Dramaturgie: John von Düffel
Orgel: Domorganist Andreas Sieling
12,– bis 49,– Euro

                                                 15
Samstag, 6. April 2019, 18 Uhr

Die mit Tränen säen
Kammerkonzert in der Tauf- und Traukirche
Motetten von Schütz, Schein u. a.
Kammerchor der Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
14,– / erm. 8,– Euro

                  Samstag, 13. April 2019, 18 Uhr

Dvořák: Stabat mater
aris et aulis · Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
10,– bis 34,– Euro

                 Karfreitag, 19. April 2019, 17 Uhr

Das Bach-Projekt
»Johann Sebastian Bach: Das Orgelwerk«
VII. Bach und die barocke Weltordnung
Präludium und Fuge e-Moll, Schübler-Choräle
Domorganist Andreas Sieling · 10,– / erm. 6,– Euro

             Ostersonntag, 21. April 2019, 20 Uhr

Bach: Osteroratorium
Mozart: Krönungsmesse
Collegium Vocale Schlachtensee
Leitung: Stefan Rauh · 7,– bis 27,– Euro

16
Samstag, 11. Mai 2019, 20 Uhr

Eva Mattes liest und singt Astrid Lindgren
aus den Tagebüchern (1939 – 1945):
 »Die Menschheit hat den Verstand verloren«
Lieder, Chansons und Instrumentales aus Schweden,
Finnland, Frankreich, Deutschland, Polen und Russland
Dariusz Świnoga (Akkordeon)
Irmgard Schleier (Klavier, Programm, Regie)
9,– bis 32,– Euro

                    Samstag, 18. Mai 2019, 20 Uhr

SIEBEN
Sieben klingende Improvisationen über die
Schöfungsgeschichte und den Ursprung des Lebens
Elmar Lehnen (Orgel) · Hansjörg Fink (Posaune)
14,– / erm. 8,– Euro

                 Donnerstag, 23. Mai 2019, 20 Uhr

Konzert ohne Grenzen 2019
Christliche, islamische und jüdische Musik
Diplomatic Choir Berlin · Leitung: Barbara Leifer
16,– / erm. 10,– Euro

                      Freitag, 30. Mai 2019, 20 Uhr

Bach: Motetten
Palestrina: Missa Brevis
Trefaldighetskören Christianstad (Schweden)
Leitung: Torbjörn Gustavsson
16,– / erm. 10,– Euro

                                                    17
Samstag, 8. Juni 2019, 20 Uhr

Mozart: Krönungsmesse
Mozart: Adagio und Fuge für Streichorchester
Bach: »Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten«
Bach: Suite Nr. 3
Opus Vocale · Berliner Camerata
Leitung: Volker Hedtfeld · 9,– bis 40,– Euro

                    Mittwoch 26. Juni 2019, 20 Uhr

Prüfungskonzert Orgel (UdK Berlin)
Orgel Konzertexamen (I)
Laurens de Man (Klasse Prof. Leo van Doeselaar)
Werke von Reger, Liszt u. a.
Eintritt frei

                   Donnerstag, 4. Juli 2019, 20 Uhr

RIAS Kammerchor
Salzburg an der Spree
Heinrich Ignaz Franz Biber:
Missa Salisburgensis à 53 voci
Akademie für Alte Musik Berlin
Dirigent: Justin Doyle
25,– bis 45,– Euro

                 Sonntag, 25. August 2019, 20 Uhr

Bach: Brandenburgische Konzerte 1 – 6
Mozartensemble Berlin · Leitung: Theresia May
28,– bis 46,– Euro

18
5. Juli bis 30. August 2018, freitags um 20 Uhr
   | 14. Internationaler Orgelsommer 2019
Zum 14. Internationalen Orgelsommer laden wir in
den Monaten Juli und August die Stars der Orgelszene
ein. Jeweils freitags um 20 Uhr bringen hochkarätige
Gäste aus nah und fern unsere berühmte Sauerorgel
zum Klingen.

     5. Juli   Domorganist Andreas Sieling
    12. Juli   Felix Hell (USA)
    19. Juli   Arnau Reynés (Mallorca, Spanien)
    26. Juli   Thierry Escaich (Paris, Frankreich)
 2. August     Gereon Krahforst (Maria Laach)
 9. August     Markus Eichenlaub (Speyer)
16. August     Matthias Havinga (Amsterdam, NL)
23. August     Sarah Kim (Paris, Frankreich)
30. August     Domorganist Andreas Sieling

Das Bach-Projekt
»Johann Sebastian Bach: Das Orgelwerk«

             Sonntag, 16. Dezember 2018, 16 Uhr
VI. Bach und Advent
Präludien und Fugen in c-Moll, Adventschoräle

                 Karfreitag, 19. April 2019, 17 Uhr
VII. Bach und die barocke Weltordnung
Präludium und Fuge e-Moll, Schübler-Choräle

                       Freitag, 5. Juli 2019, 20 Uhr
VIII. Französischer Bach!
Pièce d’Orgue, Passacaglia u. a.

                                                     19
Freitag, 12. Oktober 2018, 20 Uhr

     | Ambient Jazz & Video Art

Der Berliner Trompeter Christian Meyers bringt zu-
sammen mit dem Stuttgarter Keyboarder und Produ-
zenten Martin Johnson und dem Baseler Schlagzeuger
Lucas Johnson den Berliner Dom zum Klingen. Das
Trio schafft sphärische Klangwelten zwischen Welt-
musik und Jazz. Im Spannungsfeld von Komposition
und Improvisation, flächigen Balladen und sanften
Grooves liegt die Bandbreite des eingespielten En-
sembles. Über elektronischen und akustischen Har-
monien erhebt sich der ausdrucksstarke Trompeten-
ton. Videoinstallationen und Lichtkunst bereichern
das Konzerterlebnis im Berliner Dom.

              Samstag, 3. November 2018, 20 Uhr

     | Michael Tippett: A Child of Our Time

1944 wurde Michael Tippetts Oratorium in englischer
Sprache »A Child of our Time« in London uraufgeführt.
In seinem wohl berühmtesten Werk beschäftigt sich
Tippett mit dem 17-jährigen jüdischen Jungen Her-
schel Grynszpan, der am 7. November 1938 in Paris
einen Mitarbeiter der deutschen Botschaft erschoss.
Dieses Attentat nahmen die damals herrschenden Na-
tionalsozialisten als willkommenen Vorwand für die
Novemberpogrome in Deutschland. Zusammen mit
der Jungen Philharmonie Kreuzberg konfrontiert stu-
diosi cantandi bei dem Konzert sich selbst und das Pu-
blikum im Berliner Dom mit dieser außergewöhnlichen
Musik sowie seiner eigenen Geschichte.

20
21
22
                                                                                                             Friede

                                                                                  des I. Weltkriegs
                                                                                                                  Nov. 2018
                                                                                                                  10. / 11.

                                                                                  Zum Gedenken an das Ende
 Gestaltung: Lidwien Steenbrink, Bild: © Nauras Ali (Neue Nachbarschaft Moabit)
                                                                                                             auf Erden!
1918: das letzte Jahr des ersten Weltkrieges – und das Ende
des deutschen Kaiserreichs. Auch für das Berliner Musikleben
war dies ein entscheidendes historisches Ereignis. Aus dem
vormals „königlichen Hof- und Domchor“ wurde eine bis heute
fort bestehende demokratische Einrichtung: der Staats- und
Domchor. Gemeinsam mit der Domgemeinde erinnert er zum
Jahrestag des Waffenstillstands mit Musik, Gebet und Begegnung
an die Kriegsgeschehnisse, gedenkt der Toten und bittet für
die Gegenwart um Frieden. Dazu werden im Rahmen eines inter-
nationalen Chortreffens Sänger aus Großbritannien, Frankreich
und Russland im Berliner Dom erwartet.

Samstag 10. November
18.00 KONZERT „FRIEDE AUF ERDEN!“
      Louis Vierne: Kyrie (1899)
      Arnold Schönberg: Friede auf Erden (1907)
      Georg Schumann: Wo ist ein Mensch, wenn er tot (1914)
      Artur Honegger/Paul Claudel: La danse des morts (1938)
      Felix Mendelssohn Bartholdy: Verleih uns Frieden (Berlin /
      Rom 1831)

Sonntag 11. November
10.00 ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST „FRIEDEN IN EUROPA“
17.00 MUSIKTHEATER: Die Legende des Heiligen Martin aus Tours

      Mitwirkende :
      FRANKREICH: Les Petits Chanteurs de Lyon
      GROSSBRITANNIEN: Tiffin Boys‘ Choir / Kingston
      RUSSLAND: Knabenchor der Popov Chorkunstakademie
      Moskau
      DEUTSCHLAND: Staats- und Domchor Berlin
      Kammersymphonie Berlin, Hauptstadtblech und
      Schlagzeugensemble Almut Lustig
      Leitung: Kai-Uwe Jirka

      Mit freundlicher Unterstützung
      der Berliner-Dom-Stiftung

Karten an der Konzertkasse im Berliner Dom,
Tel. (030) 202 691 36 und den bekannten Vorverkaufsstellen
                                                            23
Donnerstag, 15. November 2018, 20 Uhr

     | Britten: War Requiem

Anlässlich der Einweihung der neuen Kathedrale im
englischen Coventry, deren Vorgängerbau im Zweiten
Weltkrieg von der deutschen Luftwaffe zerstört wor-
den war, wurde das 1962 das War Requiem uraufge-
führt. Gerade vor der aktuellen weltpolitischen Lage
scheint es erneut an der Zeit, Brittens großes Werk
zu Gehör zu bringen. Durch das Zusammenwirken
zweier Orchester und vierer Chöre aus drei Ländern
und einem internationalen Solistenensemble wird mit
der Aufführung ein Vorhaben realisiert, das mehr als
eine Geste und weit mehr als ein Konzert ist – es ist
ein Brückenschlag zwischen den Nationen.

             Samstag, 17. November 2018, 18 Uhr

     | Very British!
       »Belshazzar‘s Feast« von Sir William T. Walton

William Walton gilt als einer der wichtigsten engli-
schen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Sein Ora-
torium »Belshazzar’s Feast« aus dem Jahr 1931 zählt
zu den bedeutendsten englischen Chorwerken dieser
Zeit. Mit filmreifer Musik erzählt das Oratorium die
biblische Geschichte des Königs Belshazzar aus Ba-
bylon und der Befreiung des jüdischen Volkes. Mu-
sikalisch ist das Werk ein Schmaus für die Ohren,
mit vollem Orchestersound, zahlreichen Percussion-
Instrumenten und rhythmischen Jazzklängen. Außer-
dem erklingen das »Non nobis« von Patrick Doyle aus
dem Film »Henry V.« sowie einige Orchesterwerke.

24
25
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18 Uhr

     | Nikolauskonzert

Hauptstadtblech bringt bei seinem Nikolauskonzert
für die ganze Familie den Dom zum Swingen und Sin-
gen. Auf dem Programm stehen Klassiker wie »Lasst
uns froh und munter sein«, Lieder zum Mitsingen,
aber auch adventliche Musik von Bach und Händel.
Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann trägt zwi-
schen den einzelnen Musikstücken Texte und Gedan-
ken zum Advent vor.

              Samstag, 8. Dezember 2018, 18 Uhr

     | Wie schön leuchtet der Morgenstern

Weihnachten ist ein buntes Fest – das beweisen die
Knaben und Herren des Staats- und Domchors Berlin
und die lautten compagney Berlin farbenreich und
frisch mit deutschen Weihnachtsliedern der Renais-
sance- und Reformationszeit. Die lautten compagney
lässt durch ihr historisches Instrumentarium die Klän-
ge von Schalmeien, Gamben, Lauten, Violen wieder
lebendig werden. Besonderer Höhepunkt: Johann
Theiles Wiegenlied »Nun ich singe Gott, ich knie!« –
im zweiten Weltkrieg verloren geglaubt und erst 2001
in Kiew wiederaufgefunden. Den Abschluss bildet der
Rundgesang Quempas, bei dem die jungen Sänger die
Kirchenkuppel im Kerzenlicht zum Leuchten bringen.
Das Konzert ist für Familien geeignet.

26
27
Sonntag, 16. Dezember 2018, 16 Uhr

     | IV.DasBach
              Bach-Projekt
                  und Advent

Im Mittelpunkt des Programms »Bach und Advent«
steht der Luther-Choral »Nun komm, der Heiden
Heiland«, den Bach insgesamt fünfmal für die Orgel
vertonte. Besonders faszinierend ist zu beobachten,
welche Bandbreite an verschieden melodischen, har-
monischen, kontrapunktischen und formalen Mög-
lichkeiten und somit an Ausdrucksvarianten Bach zur
Verfügung standen. Zudem erklingen in dem Kon-
zert, das Domorganist Andreas Sieling im Rahmen
seiner Reihe »Das Bach-Projekt« präsentiert, alle Ad-
ventschoräle aus dem sogenannten »Orgelbüchlein«.

             Samstag, 22. Dezember 2018, 20 Uhr

     | Das Berliner Weihnachtskonzert

Diesmal geht der Blick des traditionellen Weihnachts-
konzertes des Rundfunkchores Berlin musikalisch gen
Osten: Auf dem Programm stehen die archaisch wirken-
de, eindrucksvolle Messe für Soli, Chor und zehn Bläser
von Igor Strawinsky, das hierzulande selten zu hörende
»Vater unser« von Leoš Janáček für Tenor, Chor, Harfe
und Orgel sowie A-cappella-Werke der Tschechen Bo-
huslav Martinů und Leoš Janáček, des Russen Anatoli
Ljadow und des Deutschrussen Alfred Schnittke. Die
Leitung des Abends liegt bei Chefdirigent Gijs Leenaars,
unterstützt wird das Ensemble von Bläsern des Rund-
funk-Sinfonieorchesters Berlin und vom UdK-Professor
Leo van Doeselaar an der großen Sauerorgel.

28
Johann Sebastian Bach:
        Das Orgelwerk

                   29
Mittwoch, 26. Dezember 2018, 20 Uhr

     | Weihnachten klingt Gold!

Was die Alchemisten des Mittelalters vergeblich ver-
suchten, gelingt den Musikern von German Brass mit
Leichtigkeit: Sie machen Blech zu Gold. Gold für die
Ohren ihres Publikums. An diesem Weihnachtstag
entfalten die Musiker neben weihnachtlichen Klängen
aus aller Welt festliche und klassische Melodien von
Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi oder Georg
Friedrich Händel in der sinfonischen Pracht und ein-
zigartigen Dynamik von German Brass.

              Freitag, 28. Dezember 2018, 20 Uhr

     | und
       Edvard Grieg
           die nordische Romantik

Zum Ensemble der Kammerakademie Oslo gehören
sieben Bläser und zwei Cellisten. Dieses ungewöhn-
lich zusammengesetzte Ensemble präsentiert inner-
halb seines Konzertes im Berliner Dom romantische
Musik aus Skandinavien. So stehen Werke von Edvard
Grieg, die Norwegische Rhapsodie Nr. 1 des norwe-
gischen Symphonikers Johan Svendsen, Jean Sibelius‘
Suite Lämminkainen und andere Komponisten der
Romantik auf dem Programm.

30
31
Samstag, 5. Januar 2019, 18 Uhr

     | Kantaten
       Bach: Weihnachtsoratorium
                IV – VI

Ein Weihnachtsoratorium Anfang Januar? – Ja! Das
wohl am meisten aufgeführte Oratorium von Johann
Sebastian Bach ist das Weihnachtsoratorium. Es ist
eigentlich in sechs einzelne Kantaten aufgeteilt, die
den Sonn- und Feiertagen der Weihnachtszeit zuge-
ordnet sind. Da der kirchliche Festkreis den Epiphani-
astag (6. Januar) mit einschließt, hat Bach für diesen
Tag ebenfalls eine Kantate komponiert. Wegen der
üblichen Aufteilung des Oratoriums in die Kantaten
I – III und IV – VI wird im Berliner Dom die zweite
Hälfte des Werkes immer im neuen Jahr aufgeführt.

                     Freitag, 15. März 2019, 19 Uhr

     | Gottes ist der Orient!

Johann Carl Gottfried Loewe komponierte im 19. Jahr-
hundert rund 400 Balladen und machte damit diese
besondere Form des Sololiedes erst richtig bekannt.
Von 1820 an arbeitet er fast ein halbes Jahrhundert in
Stettin als Kantor und Organist an der dortigen Jakobi-
kirche, zudem als Gymnasiallehrer und städtischer Mu-
sikdirektor. Verehrt wurde Loewe zu seiner Zeit nicht
nur wegen seiner Kompositionen, sondern auch we-
gen seiner herausragenden Tenorstimme. Zu seinem
Oeuvre zählen neben hunderten Balladen siebzehn
Oratorien, Opern und Sinfoniekonzerte. Die Sänger
des Staats- und Domchores präsentieren eine Auswahl
seiner Balladen und Ausschnitte aus seinem Passions-
oratorium »Das Sühneopfer des neuen Bundes«.
32
33
Freitag, 22. März 2019, 20 Uhr
                  Samstag, 23. März 2019, 20 Uhr

     | Ben Becker: Ich, Judas
       »Einer von euch wird mich verraten!«

2015 feierte Ben Becker mit seinem Stück »Ich, Ju-
das« im Berliner Dom Uraufführung. Seitdem haben
tausende Besucher das atemberaubende Schauspiel
im Berliner Dom und ganz Deutschland gesehen. Ben
Becker schlüpft an diesem Abend in die Rolle des
Judas Ischariot. Die Texte von Amos Oz und Walter
Jens, die Becker mit seiner tiefen Bassstimme und
der mächtigen Bühnenpräsenz vorträgt, zwingen den
Zuschauer zum Nachdenken. Zum Glück gönnt Dom-
organist Andreas Sieling mit seiner Musik an der gro-
ßen Sauerorgel dem Zuschauer immer wieder einen
Moment des Innehaltens und macht so die Wucht
der Texte und des Schauspiels zu einem Hochgenuss.

                   Samstag, 13. April 2019, 18 Uhr

     | Dvořák: Stabat mater

Das Leid der Mutter Gottes um ihren sterbenden
Sohn am Kreuz beschreibt der alte Hymnus »Stabat
mater dolorosa«. Auch Antonín Dvořák ließ sich von
dem Text inspirieren. Er vollendete sein Werk, nach-
dem er innerhalb kürzester Zeit seine drei Kinder ver-
loren hatte. Nicht selten wird das Requiem deshalb
– analog zum Werk des deutschen Dichters Friedrich
Rückert – auch als »Kindertotenlied« bezeichnet.

34
35
Samstag, 11. Mai 2019, 20 Uhr

     | Eva Mattes
       liest und singt Astrid Lindgren

Astrid Lindgrens Bücher handeln von Mut, Hoffnung,
Liebe und Widerstand. Sie hat mit Geschichten wie
Pippi Langstrumpf, Mio, mein Mio und vielen anderen
den Blick auf die Welt verändert und die Kindheit von
Generationen nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt.

Jahre bevor ihre Kinderbücher entstanden, schrieb die
junge Astrid Lindgren ihre Gedanken über das dun-
kelste Kapitel des 20. Jahrhunderts in ihren Tagebü-
chern nieder. Sie schildert ihren Alltag, dokumentiert
und kommentiert Kriegsnachrichten, Zeitungsberich-
te, Briefe. Nachdenklich und betroffen stellt sie aber
auch Fragen, die heute wieder von erschreckender
Aktualität sind: Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit
das Denken und Handeln der Menschen bestimmt?
Wie kann jeder Einzelne von uns Stellung beziehen?

Die Publikation der Tagebücher siebzig Jahre nach
Ende des Krieges hat unserem Bild von der weltbe-
rühmten Kinderbuchautorin neue und wichtige Fa-
cetten hinzugefügt, der unverwechselbare Tonfall ih-
rer literarischen Erzählungen deutet sich hier bereits
an und wir erfahren von ihren Anfängen als Schrift-
stellerin.

Gleich nach dem Erscheinen hat Eva Mattes die bis
dahin nicht veröffentlichten Kriegstagebücher als
Hörbuch aufgenommen. Jetzt hat die Musikerin und
Autorin Irmgard Schleier eine musikalisch begleitete
Zeitreise durch Europa entwickelt. Kapitel aus den Ta-
gebüchern und ein heiterer Auftritt von Pippi Lang-

36
strumpf wechseln ab mit europäischen Kinder- und
Wiegenliedern, jiddischen Widerstandsliedern und
literarischen Chansons aus dem Exil. Dazu ein instru-
mentaler Kontrapunkt mit Akkordeon-Soli von dem
polnischen Virtuosen Dariusz Świnoga, Warschau.

Ein künstlerisches Plädoyer für ein friedliches Mitein-
ander in einem weltoffenen Europa.

Astrid Lindgren:
»Die Menschheit hat den Verstand verloren.«
Tagebücher 1939 – 1945
© Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin

                                                    37
Samstag, 18. Mai 2019, 20 Uhr

     | SIEBEN

Das Konzert SIEBEN beschäftigt sich mit der spiritu-
ellen Dimension von Schöpfung und der Frage nach
den Anfängen des Lebens. Die Form der Improvisati-
on hierfür zu wählen, liegt nahe: Jede Improvisation
ist ein schöpferischer Akt, der an einen bestimmten
Moment gebunden ist. Hansjörg Fink und Elmar Leh-
nen sind jeder für sich ein Virtuose auf seinem Inst-
rument, zusammen ein wendiges und erprobtes Duo,
bereit, Neues auszuprobieren und die Grenzen des
instrumental Machbaren auszuloten. Soloposaune
und die vielschichtigen Facetten der Orgel verbinden
sich so zusammen zu einer einzigartigen Klangwelt im
Berliner Dom.

                Donnerstag, 30. Mai 2019, 10 Uhr

     | Himmelfahrt wagen!

An Christi Himmelfahrt 2019 veranstalten Berliner
Dom und Sankt Marien bereits zum achten Mal ei-
nen gemeinsamen Wandelgottesdienst mit Prozessi-
on. Am Donnerstag, den 30. Mai 2019, beginnt der
Gottesdienst um zehn Uhr im Berliner Dom. Dabei
singt der Staats- und Domchor Berlin. Begleitet wird
das Ensemble von der lautten compagney Berlin.
Anschließend zieht die gesamte Gemeinde, samt Pre-
digern, Sängern und Musikern, einige davon auf Kut-
schen, singend und musizierend 600 Meter weiter in
die Marienkirche.

38
39
Donnerstag, 4. Juli 2019, 20 Uhr

     | RIAS Kammerchor
      Salzburg an der Spree

Zuweilen führen Musik und Raum eine geradezu sym-
biotische Beziehung. So etwa im Fall der ebenso be-
rühmten wie selten aufgeführten Missa Salisburgen-
sis. 1682 aus Anlass des elfhundertjährigen Bestehens
des Salzburger Erzstiftes komponiert, anonym über-
liefert, wiewohl heute allgemein dem Schaffen des
amtierenden Hofkapellmeisters Heinrich Ignaz Franz
Biber zugerechnet, ist diese Partitur wie keine andere
zum Inbegriff einer luxuriösen Festmusik geworden.
Ihr verschwenderischer Luxus kündet vom Machtan-
spruch eines selbsternannten Kirchenstaates in seiner
wagemutigen Rivalität zum Vatikan. Nicht weniger
als dreiundfünfzig Stimmen fordert die gut einstün-
dige Vertonung des lateinischen Ordinariums, nach
venezianischem Vorbild eingeteilt in getrennt positi-
onierte Gruppen, vokale und instrumentale Formati-
onen. Diese in wechselseitige Interaktion zu bringen,
auf vielfältige Weise miteinander kommunizieren zu
lassen und so als eine Art Tour de Force mehrchöri-
ger Pracht zu inszenieren, war das barocke Kirchen-
schiff des Salzburger Doms dank seiner verschiedenen
Seitenkapellen, Orgelgalerien und mehrstufigen Em-
poren die fraglos ideale Bühne. In Zusammenarbeit
mit der Akademie für Alte Musik wird der RIAS Kam-
merchor zum Abschluss der Saison die vollkomme-
ne Verschmelzung von Musik und Raum nun in der
historisierenden Architektur und opulenten Akustik
des wilhelminischen Dombaus im Herzen Berlins neu
erlebbar machen. Salzburg an der Spree. Ein in man-
cherlei Hinsicht Aufsehen erregendes Projekt.

40
41
Berliner Domkantorei
Abonnement-Konzerte 2018/2019
Für die Konzerte der Berliner Domkantorei können
Sie ein Abonnement erwerben. Sie erhalten Karten
für 4 Konzerte 20 % günstiger. Die Karten gibt es in
sechs unterschiedlichen Preiskategorien:
Kategorie 1: 104,00 €         Kategorie 2: 88,00 €
Kategorie 3: 78,40 €          Kategorie 4: 59,20 €
Kategorie 5: 43,20 €          Kategorie 6: 29,60 €

Termine:
Very British!
Samstag, 17. November 2018, 18 Uhr
Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium, Kantaten I – III
Freitag, 14. Dezember 2018, 20 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018, 15 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018, 18 Uhr
Sonntag, 23. Dezember 2018, 15 Uhr
Sonntag, 23. Dezember 2018, 18 Uhr
Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium, Kantaten IV – VI
Samstag, 5. Januar 2019, 18 Uhr
Dvořák: Stabat mater
Samstag, 13. April 2019, 18 Uhr

Bitte schicken Sie Ihre Bestellung per Post an Berliner
Domkantorei, Am Lustgarten, 10178 Berlin oder per
E-Mail an domkantorei@berlinerdom.de. Bitte teilen
Sie uns Name, Adresse, vier gewünschte Konzertter-
mine und die gewünschte Preiskategorie mit.

42
Angebote für Familien und Kinder
Der Berliner Dom ist ein Haus, das für Familien und
Kinder offen ist. Spezielle Konzerte und Veranstaltun-
gen für Kinder, wie zum Beispiel das Singspiel zum
Martinstag oder das jährliche Krippenspiel mit dem
Staats- und Domchor finden regelmäßig ein begeis-
tertes Publikum. Jeden Sonntag feiern wir mit Kindern
zwischen drei und zwölf Jahren Kindergottesdienst.

11. November 2018, 17 Uhr: Singspiel zu St. Martin
6. Dezember 2018, 18 Uhr: Nikolauskonzert
26. Dezember 2018, 16 Uhr: Krippenspiel 18
10. März 2019, 14.30 und 16 Uhr: Die Orgelmaus
30. Mai 2019, 10 Uhr: Himmelfahrt wagen!
Sonn- und Feiertage um 10 Uhr: Kindergottesdienst
                                                   43
Musikalische Gottesdienste
Gottesdienste im Berliner Dom sind auch immer ein
musikalischer Hochgenuss. Zu jedem Gottesdienst
und jeder Andacht spielen unsere erstklassigen Or-
ganisten auf der weltberühmten Sauerorgel. Kaum
jemand kann sich ihrem vollen, romantischen Klang
entziehen, der einem die Seele berührt.
Drei musikalische Ensembles des Berliner Domes ge-
stalten zudem regelmäßig die christlichen Feiern: die
Berliner Dombläser, die Berliner Domkantorei und der
Staats- und Domchor Berlin. Eine Besonderheit der Ber-
liner Domkantorei sind die sogenannten Kantatengot-
tesdienste, in denen jeweils eine komplette Kantate von
Johann Sebastian Bach aufgeführt wird. Neben den gro-
ßen Ensembles begleiten regelmäßig Solomusiker zum
Beispiel mit Trompete oder Saxophon den Gesang der
Gottesdienstbesucher. Welches Ensemble zu welchem
Termin auftritt, erfahren Sie auf www.berlinerdom.de

Domvespern / Choral Evensong
Unsere Domvespern, samstags um 18 Uhr, laden ein,
die Woche in ruhiger Atmosphäre ausklingen zu las-
sen, Resümee zu ziehen und den Blick auf den Sonn-
tag zu richten. Sie lehnen sich an die alte Tradition
des Stundengebetes an. Dabei handelt es sich um eine
Gebetsform, die vor 1400 Jahren unter Papst Gregor I.
eingeführt wurde. Sie wurde von Martin Luther ge-
liebt und gebetet und wird seitdem von katholischen
und evangelischen Orden, von Männer- wie Frauenor-
den weitergeführt und gefeiert. Wer heute für einige
Tage ein Kloster oder eine christliche Gemeinschaft
besucht, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Ge-
beten nach dieser Grundform eingeladen. Wir finden

44
den Ablauf sowohl im Evangelischen Gesangbuch wie
im Katholischen Gotteslob, es ist eine die Konfessio-
nen und Zeiten verbindende Form des Gebetes.
Das Besondere dieser liturgischen Feier besteht darin,
dass ein ständiger Wechselgesang zwischen der Litur-
gin, dem Liturg oder dem Kantor und der Gemeinde
entsteht. Der Kantor (Vorsänger) oder die Liturgen
singen jeweils die Melodie vor, die von der Gemeinde
dann einfach mit ihrer Textzeile wiederholt wird. Die
Orgel unterstützt dabei den Gemeindegesang.
Termine des Choral Evensong
(Domvesper in englischer Sprache):
8. September / 6. Oktober / 3. November
1. Dezember / 19. Januar / 16. Februar
16. März / 27. April / 18. Mai / 22. Juni

                                                   45
Gottesdienste und Andachten
Gottesdienste – Worship Services
Sonn- und Feiertage:             10 Uhr und 18 Uhr
Sunday and religious holidays: 10 a. m. and 6 p. m.
English translation provided at 10 a. m.
Kindergottesdienst
Sonn- und Feiertage:            10 Uhr
Mittagsandacht
Montag bis Samstag:             12 Uhr
Abendandacht
Montag bis Freitag:             18 Uhr
Evensong – Musikalisches Abendgebet
Thursday (German & English): 6 p. m.
Donnerstag (deutsch & engl.): 18 Uhr
Domvesper und Choral Evensong (siehe Seite 44)
Samstag:                  18 Uhr
Taizé-Gottesdienst – Gesänge & meditative Texte
14. September / 12. Oktober
9. November / 14. Dezember
11. Januar / 8. Februar            20 Uhr
4-stimmiges Einsingen findet 75 Minuten vor Beginn auf
der Orgelempore statt, einfaches Einsingen 20 Minuten
vor Beginn in der Predigtkirche.
Abendgottesdienst – Neue Lieder. Neue Texte.
Domprediger/in und KMD Peter-Michael Seifried
19. März / 23. April
21. Mai / 18. Juni
16. Juli / 20. August                 18 Uhr
Einsingen findet für alle Interessierten ab 17 Uhr in
Gemeinderaum I statt.

46
Öffnet  die  Sinne.

            Alles
            ausser
            gewöhnlich.
            Unsere Gottesdienste, Konzerte und Ausstellungen
            verbinden Tradition und Moderne zu einer Einheit.
            Wie hier beim besonderen Abschluss-Gottesdienst
            zum Turnfest 2017 in Berlin. Eben typisch Berlin.
            www.berlinerdom.de

                                                        47
Besichtigung des Berliner Doms
     Montag bis Samstag: 9 Uhr – 19 Uhr
     Sonn- und Feiertage: 12 Uhr – 19 Uhr
     Letzter Einlass: Eine Stunde vor Schließung!
     Vom 1. April bis 30. September ist bis 20 Uhr geöffnet.
     Eingeschränkte Besichtigung während der Gottesdienste
     und Veranstaltungen.

     Bankverbindung für Spenden
     Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin
     KD-Bank eG – Bank für Kirche und Diakonie
     IBAN: DE30 3506 0190 0000 0080 01
     BIC: GENODED1DKD
     Verwendungszweck: Domerhaltung

                        92,4

                               die
                               kunst
                               zu
48
                               hören
Öffnet  die  Sinne.

                           Dieser Blick
                           verkuppelt Sie
                           mit Berlin.
                           Nach 270 Stufen zum äußeren Kuppelumgang
                           belohnen Sie sich mit einer faszinierenden
                           360°- Aussicht auf die Mitte Berlins. Der Berliner
                           Dom zwischen Schloss und Museumsinsel,
                           Fernsehturm und Reichstag.
                           www.berlinerdom.de

Foto: Jean Claude Castor                                                 49
Sitzplan und Preisgruppen
     1   Preisgruppe 1
     2   Preisgruppe 2
     3   Preisgruppe 3
     4   Preisgruppe 4 (sichtbehindert)
     5   Preisgruppe 5 (sichtbehindert)
     6   Preisgruppe 6 (keine Sicht)
         Rollstuhlfahrer/innen
         Begleitung

                                                                                                                           Altar

                                                                                 01 13                                    1 01   01 1
                                                                                 02 13                                    1 02   02 1
                                                             01      3    1 01 03 13                                      1 03   03 1

                                                     1 6                  1 1     1 12                                   1 1      1 1
             4       3   2    1
                                                 2 7                      1 2     2 12                                   1 2      2 1
             5       8   8    8
                         7                    3 8                         1 3     3 12                                   1 3      3 1
                                                          Bereich                                  Bereich
                     5Bereich
                                              4 8
                                                             B            1 4     4 12
                                                                                                     C                   1 4      4 1

                         A                    5 8                         1 5     5 12                                   1 5      5 1
                                              6 8                         1 6     6 12                                   1 6      6 1
             1       1   1    1               7 8                         1 7     7 12                                   1 7      7 1
             4       3   2    1
 Orgel
             4       3   2    1
Empore       1       1   1    1

                                              8 8                         1 8     8 12                                   1 8      8 1
                     Bereich
             2           L                    9 8
                                                          Bereich
                                                                          1 9     9 12                                   1 9      9 1

             5       8   8    8
                                              10 8
                                              11 8
                                                             B            1 10
                                                                          1 11
                                                                                  10 12
                                                                                  11 12
                                                                                                                         1 10
                                                                                                                         1 11
                                                                                                                                  10 1
                                                                                                                                  11 1
             4       3   2    1                  12 7                     1 12    12 12                                  1 12     12 1
                                                                                                   Bereich
                                                     13 6
                                                         14 5
                                                                          1 13
                                                                          1 14
                                                                                  13 12
                                                                                  14 12
                                                                                                     C                   1 13
                                                                                                                         1 14
                                                                                                                                  13 1
                                                                                                                                  14 1
                                                         15 5             1 15    15 12                                  1 15     15 1
                                         Z

                                                             16 4         1 16    16 12                                  1 16     16 1
                                          1

                                                                     17 2 1 17    17 12                                  1 17     17 1
                                      1
                                         1
                                  2

                                                                                     18 11                               1 18     18 1
                                     1
                             3
                                 1

                                                                                     19 11                               1 19     19 1
                                                             8
                             4
                 1

                                              Lo

                                                                                              20 8                       1 20     20 1
                              1
                 1

                                                ge
                                          K

                                                                                                     21 6                1 21     21 1
             2
                 1

                                                                10

                                                                         Z
                                                                  1
                                                            10
             3

                             Em 5

                                                                                                                   1 7                   14 1
                             6 po 7
                 1

                                                              2
                                                        10
                               7 re

                                                 8

                                                          3

                                                                                     1 1               6 1
                         M

                                                     4

                                                                                                                   2 1                   8 2
                              6

                                               12
                                         10

                                                                                             3 1            5 6 7        9 3      3 10     1
                                  7

                                                 1
                                     3

                                             2

                                                                                             4 1              6          9 4      4 10
                                                                                           5 1                    7 8     10      13      15

                                                                                                                   Kaiser-Empore

50
Kartenverkauf und Infotelefon
                                 Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin
                                 Am Lustgarten, 10178 Berlin
                                 Montag bis Samstag 9 – 18 Uhr
                                 Sonn- und Feiertage 12 – 18 Uhr
                                 Telefon: (030) 202 69 136
                                 und an den bekannten Vorverkaufsstellen
                                 sowie über www.berlinerdom.de
                                                                           3
                                                                     2
                                                             1

                                                                             7
                                                                     10
                                                                12

                                                                                 Em
                                                                                   po
                                                             4
                                                      3

                                                                                     re
                                                                               O
                                                             8
                                                       10
                                                  2

                                                                                               1
                                                   10
                                             1

                                                                                                  3
                                              10

                                                                                             1
                                                                                                  2
                                                                 Lo
                                                                   ge

                                                                                             1
                                                                                 1
                                                             F

                                                                                               1
                                                                                     4
                                                                                 1
                                                                                   3
                                                                             1

                              13 01
                                                                               2
                                                                         1
                                                                           1

                              13 02
                              13 03
                                                                                                                            5 6 7 8
                                                                                                                         4
                            12 1      1 1                 6 1                                              1 2       3     24 24 24 24
                                                                                                                        23
                                                                                     1   2    3    4       18 16     18
                            12 2      2 1                    7 2
                                                                                     8   8    8    5
                            12 3      3 1                        8 3                     7
         Bereich                              Bereich                                         6                 13
           D                12 4
                            12 5
                                      4 1
                                      5 1
                                                  E              8 4
                                                                 8 5
                                                                                     Bereich5
                                                                                         G                 12        13
                                                                                                                          18
                                                                                                                               18 18 18 18
                            12 6      6 1                        8 6
                                                                                                                12
                                                                                                           11
                            12 7      7 1                        8 7                 1   1    1    1                 12
                                                                                     1   2    3    4
                                                                                                                            Süd-
                                                                                                                          12
                                                                                     1   2    3    4                       Empore12 12 12
                                                                                     1   1    1    1
                                                                                                                     7
                                                                                                            6
                            12 8      8 1                        8 8                                            5
                                                                                     Bereich
                            12 9      9 1
                                              Bereich
                                                                 8 9
                                                                                         H         2        5        6
                                                                                                                          6
                            12 10
                            12 11
                                      10 1
                                      11 1
                                                  E              8 10
                                                                 8 11
                                                                                     8   8    8    5
                                                                                                                4              6   6   6   6

                            12 12     12 1                   7 12                    1   2    3    4        1   1
         Bereich                                                                                            1   2    1
           D                12 13
                            12 14
                                      13 1
                                      14 1            5 14
                                                          6 13
                                                                                                                     3
                                                                                                                          1
                                                                                                                          4
                                                                                                                               1
                                                                                                                               5
                                                                                                                                   1
                                                                                                                                   6
                                                                                                                                       1
                                                                                                                                       7
                                                                                                                                           1
                                                                                                                                           8
                            12 15     15 1            5 15
                                                                         Y
                                                                     12

                            12 16     16 1        4 16
                            12 17     17 1 2 17
                                                                           1
                                                                        10

                                                                               2

                          11 18
                                                                           10

                                                                                   3
                                                                               10

                          11 19
                                                  5

                                                                                     4

                                                                                               1
                                                               ge

                  8 20
                                                                                 8

                                                                                             12
                                                             Lo
                                                                 I

           6 21
                                                                                                  2
                                                                                             10
                                        Y

                                              1
                                             1

                                                   1

                                                                                                  3
                                                                                6 re

1
                                                                             4 Emp6 7
                                                  2

                                                                                             7
                                                                                   o
                                                       1

                                                             1
                                                      3

         1 15             20 1
                                                                                 N
                                                             4

2
                                                                                 2
                                                                 1

12 13 14           18 3
                                                                       1

                                                                               1
                                                             1

                                                                     2

                                                                             3

    13             18 4
5 16                 22 5

e
                                                                                                       Änderungen vorbehalten!
                                                                                                                                           51
berliner dom
Am Lustgarten, 10178 Berlin
www.berlinerdom.de

                       Kartenverkauf und Infotelefon
                       Montag bis Samstag                9.00 – 18.00 Uhr
                       Sonn- und Feiertage              12.00 – 18.00 Uhr
                       Telefon: (030) 202 69 136
                       und an den bekannten Vorverkaufsstellen
                       sowie über www.berlinerdom.de

         Bildnachweise: S.1, 27, 39: Maren Glockner; S.21: Wolfgang Schmidt, pixabay;
 S.25: Marek Hofmann, Bassano Ltd.; S. 27: Stefanie Herbst; S. 29 Hans van der Woerd;
            S. 31: German Brass, Anna-Julia Granberg; S.33, 35, 43: Christian Muhrbeck;
        S. 33: Wikipedia; S. 35: Faceland; S.37: Hanna Mattes; S. 39: Gerhard Seybert;
                     S. 41: Matthias Heyde; S.45: Philipp Schläper; S.52: Bednorz-Image
                           Im Fall bestehender und nicht berücksichtigter Urheberrechte
   52                               bitten wir den oder die Rechteinhaber um Nachricht.
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren