Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes

 
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
11. Jhg. Nr. 107                                          P.b.b. Verlagspostamt 8720 Knittelfeld, 05Z036323M Aufgabepostamt 8720 Knittelfeld, ZVR-Zahl: 079661263
                       August 2020
www.maschinenring.at

                                          Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Vorwort Obmann
Geschätzte Bäuerinnen und Bauern!
Liebe Jugend!

Wie schon in der letzten Zeitung muss ich wieder     Die Details zum Jahresabschluss sowie der Prü-
auf die Auswirkungen der Corona Pandemie auf         fungsbericht und der Antrag auf Entlastung der
unser Ringgeschehen eingehen:                        Funktionäre erfolgen bei der Generalversammlung
                                                     im Frühjahr 2021.

Wir haben uns entschieden, die Generalversamm-
lung 2020 auf das Frühjahr 2021 zu verschieben       Ich wünsche weiterhin eine erfolgreiche und gute
und den Berichtszeitraum auf 2 Jahre zu erstre-      Erntesaison sowie die entsprechende Zeit zum
cken. Da keine Funktionsperiode endet, besteht       Energietanken zwischendurch in allen Varianten.
laut Vereinsbehörde keine zwingende Notwendig-       Was für manche eine Wanderung oder ein Bade-
keit, die Generalversammlung im heurigen Jahr        ausflug seine kann, ist für andere ein Urlaubsauf-
unter diesen Voraussetzungen abzuhalten.             enthalt (-im Idealfall im Inland).

Der wirtschaftliche Jahresabschluss 2019 wurde
ordnungsgemäß erstellt und von den Kassaprü-
                                                     Euer Obmann
fern nach Einsicht aller Unterlagen für in Ordnung
                                                     Martin Siebenhofer
befunden.

        -Made in Sweden

                                           VORFÜHRTAG
                                            MOBILE SÄGEWERKE • MASCHINEN • WERKZEUGE
                                                                   Mobile Sägewerke seit 1989
                                                                              ”Erlebe was den
                                                                          Unterschied macht!”

                                                                                        8
                                                                                       Sept

          AB 09:30 UHR IN 8763 MÖDERBRUGG                                 www.landforst.at
          DIENSTAG 8. SEPTEMBER
          BIOMASSEHOF PÖLZTAL
          Gewerbepark 1 - 8763 Möderbrugg

                           Bitte unbedingt um Voranmeldung!
                                                                                                          2
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Vorwort Geschäftsführer
Geschätzte Mitglieder!                                 Im Mai ist die Agrarpreisliste des Obersteirischen
                                                       Maschinenring erschienen. Diese Preisliste gilt als
Besondere Lebensbedingungen, welche wir aus            Grundlage für die Abrechnung von Landwirt zu
Bildern asiatischer Länder kennen, wo Menschen         Landwirt und enthält einige Informationen über
mit Masken sich auf Straßen bewegen, gehören           Zusatzleistungen vom Maschinenring.
leider auch bei uns zur sogenannten „Neuen Nor-
malität“. So sind wir im ländlichen Raum in Bezug      Die Gründung von Maschinengemeinschaften
auf das Corona Virus noch in einer guten Situation.    wird vom Obersteirischen Maschinenring gerne
Trotzdem treffen uns die gesamtwirtschaftlichen        unterstützt. So können Vorlagen von Gesell-
Auswirkungen mit aller Härte.                          schaftsverträgen bzw. Beratungen nach Termin-
                                                       vereinbarung zur Gründung von Gemeinschaften
Schwerstens ist die Forstwirtschaft betroffen, auch    angeboten werden. Nach starker Nachfrage aus
viele Bereiche der landwirtschaftlichen Produktion     dem Gebiet Neumarkt wurde ein APV Nachsaats-
haben mit sinkenden Produktpreisen zu kämpfen.         triegel mit der Standortleitung von Bernhard Hartl
Der Stellenwert heimischer Produktion wird in          in Diemersdorf installiert.
Krisenzeiten von der Bevölkerung geschätzt, aller-
dings wird diese Wertschätzung beim Einkauf im         Über 35 Maschinen der Obersteirischen Maschi-
Supermarkt vergessen. Jeder von uns hat Einfluss       nenring KG, 24 Maschinengemeinschaften mit 44
auf das Konsumverhalten.                               Gemeinschaftsmaschinen werden vom Obersteiri-
                                                       schen Maschinenring betreut und sind ein wesent-
Auch wir sind gefordert zu hinterfragen woher          licher Faktor zur Kostensenkung für die Mitglieds-
unsere Lebensmittel kommen. Den wirtschaftli-          betriebe.
chen Wettbewerb werden wir niemals gewinnen.
Es bleibt uns vorbehalten mit Qualität, natürlicher    Wir sind bestrebt neue Projekte zu starten, wie die
und regionaler Produktion zu punkten.                  Anlage und Pflege von Bienenwiesen. Dies ist eine
                                                       Bereicherung für die Bienen und die Natur. Weitere
Auch der Maschinenring ist gefordert mit guten         Informationen gibt es im Büro zum Nachfragen!
Lösungen im wirtschaftlichen Wettbewerb seine
Mitglieder zu unterstützen. Die Maschinenringor-       Am 08.09.2020 findet eine Vorstellung eines Lo-
ganisation ist ein wesentlicher Arbeitgeber in der     gosol Mobilsägewerk beim Biomassehof Pölstal
Region. Viele Mitglieder können einen wesentli-        gemeinsam mit der Firma Landforst statt. Diese
chen Anteil des Einkommen über einen Zuerwerb          Vorführung soll als Anregung dienen, eigenes Holz
beim Maschinenring erwirtschaften. Der Ausbau          zu verwerten um dieses auch als Baustoff verstärkt
des gewerblichen Dienstleistungsbereichs ermög-        zu verwenden. Besonders bei schlechten Preisen
licht ein Haupt- bzw. Nebeneinkommen in der            von Rundholz kann die Verwertung von eigenem
Region.                                                Holz eine gute Lösung für die Errichtung von Ge-
                                                       bäuden oder betrieblichen Einrichtungen sein.
Immer stärker wird der Dienstleistungsbereich des
Maschinenring Service in den Bereichen der Rekul-
tivierung, Baumpflege, Problembaumfällung und
Reinigung angenommen. So wurden im Frühjahr
die betroffenen Flächen nach den Unwettern im
November des letzten Jahres im Gebiet Stadl an
                                                       Euer Geschäftsführer
der Mur und Predlitz rekultiviert. Bei der Baumpfle-
                                                       Leopold Bachler
ge und Problembaumfällung sind wir mit unseren
Spezialisten bei Gemeinden, öffentlichen Instituti-
onen aber auch privaten Kunden gefragt.

3    Obersteirische Maschinenring Zeitung
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Agrarbericht
Liebe Mitglieder,

aufgrund unserer Preisstaffelung bei der Gülleverschlau-
chung kann ich mit Freude berichten, dass wir unsere Aus-
bringungsmenge steigern konnten. Vom Pölstal bis ins Lungau
wurden viele Betriebe bedient, welche uns eine positive Rück-
meldung gaben. Ein Dank geht hiermit an unseren Ausfahrer
Schlick Peter, welcher auch ein interessantes Video von der
Verschlauchung organisierte. Das Video ist auf YouTube unter
„Verschlauchen beim Maschinenring im Bezirk Murau“, oder
auch auf unserer Facebook Seite zu finden.

Für die Herbstdüngung können wir in bewährter Weise unsere
Verschlauchung sowie auch unseren Unitrac mit Seitenstreu-
er anbieten. Eine frühe Anmeldung erleichtert die Einteilung
und ich werde mich bemühen für alle Bauern den passenden
Termin zu finden. Um Schäden an den Maschinen zu vermin-
dern, bitte ich um eine sorgfältige Lagerung von Mist und
Gülle, sowie um Bekanntgabe bei unseren Fahrern, falls Hinder-
nisse vorhanden sind.

Für weitere Herbstarbeiten, wie zum Beispiel Mulchen, steht
unser Lintrac, sowie unser Ibex zur Verfügung.

APV - Nachsaatstriegel
Aufgrund der Idee von Vorstandsmitglied Sebastian Peinhaupt, wurde eine Sitzung am 15. Juli beim GH Ritzinger
abgehalten. Rund 20 Mitglieder interessierten sich für einen Nachsaatstriegel. In der Sitzung wurden einige Geräte
vorgestellt und man einigte sich auf einen 6 Meter APV Nachsaatstriegel.

Bereits am 17. Juli wurde eine Vorführung mit Peter Lanz vom Lagerhaus organisiert. Viele Bauern wurden vom
Gerät überzeugt. Die anwesenden Mitglieder befürworteten eine Anschaffung des Geräts durch die Obersteirische
Maschinenring KG. Die Standortleitung übernimmt Bernhart Hartl aus Mariahof, bitte bezüglich der Abholung
direkt mit ihm Kontakt unter der Tel.Nr.: 0664/3804955 aufnehmen.

Abgerechnet wird mit einem Hektarsatz von 11€ und eine Abholungspauschale von 10€ netto. Das Gerät kann von
jedem Maschinenring Mitglied ausgeliehen werden.
Danke Sebastian für deinen Einsatz, wir freuen uns ständig über neue Ideen!

                                                                                                                 4
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Silofolienentsorgung
Silofoliensäcke können im Büro erworben werden, bei den Sammelstellen werden auch nur diese akzep-
tiert.
Lose Anlieferung, nur nach telefonischer Vereinbarung, der Landwirt muss hierbei auch vor Ort sein.
Stark verunreinigte Folien, Ballennetze und Schnüre werden nicht angenommen!
Die kurzen Termine sind unbedingt einzuhalten, des Weiteren dürfen die Säcke nur am Abholungstag
angeliefert werden!

Achtung: Nächster Termin erst wieder im MAI!

Sammeltermin an den bewährten Standorten:

Am Dienstag, 24.11.2020					Uhrzeit:

Gemeinde Kulm/Zirbitz 						07:00 – 07:15
Resourcenpark Neumarkt 						07:25 – 07:40
St. Lambrecht (Heizwerk) 						       08:35 – 08:50
Lassnitz (Heizwerkt) 							09:00 – 09:15
Kreischberg (Kreischberghalle) 					  09:45 – 10:00
Krakau Gemeindeparkplatz GH Fixl 				 10:45 – 11:00
Ranten (Bauhof ) 								11:25 – 11:35
Greimhalle 									12:05 – 12:15
Betrieb Lercher Kurt in Katsch 					  12:35 – 12:50

Am Mittwoch, 25.11.2020

Winklern/Oberwölz (Bauhof )						07:30 – 07:45
Schönberg/Lachtal Gemeindebauhof				  08:15 – 08:25
Pusterwald – Anwesen Fasching 					   09:15 – 09:30
Biomassehof Pölstal – Möderbrugg 				 10:35 – 10:55

Am Donnerstag, 26.11.2020

St. Peter/Jdbg (Betrieb Schaffer/ vlg. Messerer) 		                 07:30 – 07:45
Nahwärme Unzmarkt – Frauenburg 				                                 08:05 – 08:20
Betrieb Eberdorfer St. Lorenzen/Scheifling 			                      09:00 - 09:25

Kerstin Steinkellner
0664/88579422 - kerstin.steinkellner@maschinenring.at

5    Obersteirische Maschinenring Zeitung
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Bestellung Silomaisballen
Liebe Mitglieder! Auch heuer werden wir für
euch wieder Silomaisballen organisieren. Bitte
gebt uns die gewünschte Menge schriftlich
bekannt.
Name:
_________________________________
Anschrift:
_________________________________
Handynummer:
_________________________________
Stück:
_________________________________
Bio 		                  Konventionell

Obstbaumbestellung
Obstbäume von der Obstbaumschule Hubmann

Sorten:
          Ersinger Frühzwetschke
          Große Grüne Ringlotte
          Klachelapfel
          Cox Orange (Apfel)
          Rubinette (Apfel)
          Cordia (Kirsche, selbstfruchtbar)
          Regina (Kirsche, selbstfruchtbar)
          Apfelquitte

Alle Sorten Halbstamm, wurzelnackt, € 20,00 je
Stk. - bitte um Bestellung unter 059060 65520!

                                                 6
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
MR Reise 2020 nach Vorarlberg
und in das Appenzeller Land
Zeitraum: Montag, 07.09.2020 bis Mittwoch, 09.09.2020

Aus heutiger Sicht ist es möglich die Maschinenringreise nach Vorarlberg wie geplant durchzuführen.
Sollte es nicht möglich sein das Appenzeller Land zu besuchen, werden wir ein interessantes Ersatzpro-
gramm im Bregenzer Wald organisieren. Die Reisebedingungen sind einzuhalten, sind aber ohne Proble-
me machbar.

1. Tag: Montag, 07.09.2020, Anreise

Abfahrt um 5 Uhr in Teufenbach beim Bahnhof. Weitere Zustiegsstellen werden noch bekanntgegeben.
Die Anreise erfolgt über die Tauernautobahn mit einer Frühstückspause in Richtung München. Danach
steht entweder eine Besichtigung der Stadt München oder eines landwirtschaftlichen Betriebes im
Ostallgäu am Programm. Am späten Nachmittag erfolgt dann die Fahrt in das gebuchte Hotel nach
Bregenz.

2. Tag: Dienstag, 08.09.2020, Appenzeller Land

Appenzell ist mit rund 7000 Einwohnern politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im kleins-
ten Schweizer Kanton Appenzell Innerrhoden. Im autofreien Ortskern verlocken die sehenswerten
Gassen mit zahlreichen Ladengeschäften zu einem Einkaufsbummel. Bei Schönwetter bietet sich eine
Gondelfahrt von der Schwägalp auf den über 2500m hohen Berg Säntis an.

3. Tag: Mittwoch, 09.09.2020, Heimreise

Nach dem Frühstück fahren wir durch den Bregenzer Wald über Hochtannberg bis nach Kundl zum
Lindner Traktorenwerk. Dort folgt eine Werksbesichtigung mit anschließendem Mittagessen. Im Bregen-
zer Wald wird es zuvor noch eine weitere Besichtigung geben. Am späten Nachmittag erfolgt dann die
zeitgerechte Heimreise mit individuellem Zwischenstopp zum Abendessen entlang der Fahrtroute.

Preis pro Person zirka € 390.-
Die mögliche Bergfahrt auf den Säntis mit zirka € 35.- ist im Preis nicht inbegriffen.
Wir ersuchen um Ihre Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Alle Teilnehmer die sich bereits angemeldet haben brauchen sich nicht noch ein-
mal anmelden.

7     Obersteirische Maschinenring Zeitung
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Einladung
                     „Schloss Lind“ das ANDERE Heimatmuseum
                          Termin: Samstag, 29. August 2020
                                  Treffpunkt: 19 Uhr
                            Eintritt übernimmt die ARGE!

Das ANDERE Heimatmuseum wurde 1996 in Schloss Lind (bei Neumarkt in der Stei-
ermark) gegründet. Es beschäftigt sich in Form von „assoziativen Installationen“ und
Sonderausstellungen mit der jüngeren Zeit- und Sozialgeschichte (so ist im Ausstel-
lungsbereich unter anderem auch eine Erinnerungsstätte für das KZ – Nebenlager
von Mauthausen 1942 – 1945 enthalten).

Initiiert wurde dieses Gesamtkunstwerk vom bildenden Künstler ARAMIS (+2010). Seit
2011 wird es von Britta Sievers und vom Autor und Theatermacher Andreas Staudin-
ger als Zentrum für regionalspezifische Kunst und Erinnerungskultur weitergeführt.

Auf rund zweitausend Quadratmetern umfasst das ANDERE Heimatmuseum die Dau-
erausstellung “das Eigene & das Fremde” , die Gedenkstätte zur Geschichte des Maut-
hausen Nebenlagers, Räume mit assoziativen Installationen von Aramis, die Fotoga-
lerie, die Prälatengalerie, die Kasemattengalerie, den Konzert- und Performancesaal,
vier Bibliotheken und das Turmtheater. Im Areal rund um Schloss Lind befindet sich
der frei zugängliche Schlossgarten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Kulturinteressierte!
Anmeldung im MR-Büro 059060 655 20

                                                                                       8
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Tag der offenen Stalltür
                                        „Exkursion ins Lungau“
                                                Termin: Samstag, 10.Oktober 2020
                                     Abfahrt: 07:30 Uhr Lagerhaus Neumarkt
                              Hinfahrt: Neumarkt-Scheifling-Murau-Stadl-Tamsweg
                                     Zusteigmöglichkeiten entlang der Strecke
                            Rückfahrt: Tamsweg-Prebersee-Murau-Scheifling-Neumarkt
                                        Ankunft: ca. 19:00 Uhr in Neumarkt

    #Zechnerhof
    Fam. Lankmayer, Wassering 19, 5573 Göriach
    Neuer Stallumbau (typischer Lungauer Betrieb) mit vielseitiger Landwirtschaft (Pinzgauer Rinder, Bergschafe); alte
    Kunstschätze (der Herrgottswinkel in der Zirbenstube wurde von 1572-1584 von Lankmayer Christian und seinem
    Sohn Alexander im gotischen Stil erbaut und befindet sich jetzt schon im dritten Haus)

    Mittagessen #Gambswirt (Tamsweg)

    #Gratzgut
    Fam.König Manfred und Elisabeth, Haiden 18, 5580 Tamsweg
    Schule am Bauernhof, Direktvermarktung, Tiergestützte Pädagogik, Kräuterpädagogik, Shiatsu,
    Bio Austria Schaubauernhof

    Kaffeepause #Ludlalm (Preber)

                                          Anmeldung im MR-Büro 059060 655 20
                                   Fahrtkostenbeitrag (für Bus und Eintritte): € 15,-

                                       Auf ihren Besuch freut sich

9        Obersteirische Maschinenring Zeitung
Neuigkeiten für Mitglieder des Obersteirischen Maschinenringes
Maschinenring Cluster zur Förderung der agrarischen Kooperation

     Grundfutterbörse

    Maschinenring bringt                              Wie funktioniert die Börse?                       Welche Vorteile bietet die Online-
    Angebot und Nachfrage                                                                               Futtermittelbörse?
    zusammen                                          Interessierte Landwirte sehen jederzeit, wer      •   Grafische Darstellung der
                                                      das gesuchte Futter anbietet oder wer mög-            Angebote/Nachfrage in den
    Im letzten Jahr wurde das Grünland in vie-        licherweise den Überschuss abnimmt. Durch             Regionen
    len Bundesländern schwer geschädigt: Tro-         die Anzeige auf der Karte ist es auch möglich,    •   Möglichkeit der Bündelung von
    ckenheit und Engerlinge setzten ihm etwa          dass sich mehrere Landwirte einer Region zu-          Angebot/Nachfrage in einer Region
    in Oberösterreich und Niederösterreich            sammenschließen und gemeinsam den Trans-              (erleichterte Logistik)
    zu. In Kärnten wurden viele Gebiete über-         port z.B. von Silorundballen oder Heuballen       •   Ermöglicht sowohl regionale
    schwemmt. Andere Bundesländer wie die             organisieren. Das senkt die Logistik-Kosten.          als auch überregionale
    Steiermark bekamen genug Regen, Futter                                                                  Zusammenführung von Angebot
    ist im Übermaß vorhanden. Daher startete          Den Preis für das jeweilige Futtermittel ma-          und Nachfrage
    der Maschinenring die Grundfutterbörse,           chen sich die Landwirte ebenso untereinander      •   Filterfunktion nach
    die österreichweit Angebot und Nachfrage          aus – oft ist bereits eine Preisvorstellung des       Futtermittelkategorien (durch
    zusammenbringt.                                   Anbieters angeführt.                                  Auswahl der Grundfutterarten)
                                                                                                        •   Filterfunktion nach
    Wie stelle ich ein Angebot oder eine              Der Maschinenring stellt die Plattform kosten-        Produktionsweise (biologisch und
    Nachfrage ein?                                    los zur Verfügung, ist aber kein Händler der          konventionell)
                                                      Waren.
    Landwirte können kostenlos ein Angebot
    veröffentlichen oder Futtermittel nachfra-        Wie finde ich die Grundfutterbörse?
    gen. Dazu setzen sie sich telefonisch mit
    dem regionalen Maschinenring in Verbin-            www.maschinenring.at/grundfutterboerse
    dung und geben den Anzeigetext und die
    Freigabe zur online Veröffentlichung direkt
    durch. Alternativ kann auch ein E-Mail mit
    dem Anzeigetext an steiermark@maschi-             Anzeige für Angebot oder Nachfrage
    nenring.at gesendet werden.                       aufgeben:

    Wichtig ist, immer die Telefonnummer und                      Kontaktiere deinen regionalen Ring
    Postadresse für Rückfragen anzugeben,
    damit andere Landwirte wissen, wo das An-            @        Oder E-Mail an:
    gebot bzw. die Nachfrage angesiedelt ist.                     steiermark@maschinenring.at

                                                                                                                                            10
Verlässlich und kompetent

Holzliebe in Job und Freizeit
Hermann Wohlgenannt arbeitet bereits seit 2007 beim Maschi-
nenring. Erst war er Fensterbauer, jetzt arbeitet er in der Tisch-
lerei eines großen Vorarlberger Unternehmens. Sein ganzes Le-
ben hat er schon mit Holz zu tun. Kein Wunder, die Leidenschaft
fürs Holz liegt der Familie Wohlgenannt im Blut: Hermanns Vater
war Zimmermann, sein Großvater Wagnermeister, der eine Sohn
ist Möbeltischler, der andere ebenfalls Zimmermann. Auch Her-
mann hat Möbeltischler gelernt und er liebt es mit dem Natur-
stoff zu arbeiten. Nicht nur bei seinem Maschinenring-Job.

Neben seinem Job als Tischler tüftelt Hermann leidenschaftlich
gerne in seiner eigenen Werkstatt. Hier schnitzt er Figuren mit
der Motorsäge und baut Holzhäuser für die vier Enkerl. Liebend
gern baut er auch alte Möbel oder Werkzeuge nach, die er auf
Dachböden oder Flohmärkten findet.
Wertvolle Handwerksstücke
Natürlich könnte vieles, das Hermann händisch fertigt, auch
                                                                      Beim Maschinenring in Pension
maschinell gemacht werden. „Aber es mit dem alten Werkzeug
                                                                      Mehr Zeit für sein Hobby hat der Vorarlberger bald. Denn nächs-
zu machen, so wie früher, hat eine ganz eigene Wertigkeit. Das
                                                                      tes Jahr im Juni wird er beim Maschinenring in Pension gehen.
wird ein Einzelstück, ein Handwerksstück. Außerdem kann ich auf
                                                                      „Mitarbeiter wie Hermann sind etwas Besonderes. Wir können uns
Sonderwünsche eingehen“, sagt er. Kleinigkeiten macht Hermann
                                                                      immer auf ihn verlassen. Er gibt sein Bestes für den Maschinen-
nämlich auch auf Auftrag. „Großes verstellt mir den Platz“, lacht
                                                                      ring, und wir tun dasselbe für ihn“, so Maschinenring-Unterland-
er. Aktuell drechselt er viel, aber im Kopf hat er schon wieder ein
                                                                      Geschäftsführer Christian Marte stolz.
neues Projekt: ein Heugeschirr, Heugabel und Rechen, nach altem
Vorbild. „Wie man das Holz richtig biegt, muss ich mir noch an-       Alle verfügbaren Jobs in deiner Region findest du online unter
schauen.“                                                             www.maschinenring-jobs.at

Handwerkliche Berufe? Haben wir!
                                                                           Jetzt zum Maschinenring
                                                                           wechseln und Job sichern!
                                                                          Aktuell suchen wir:
                                                                          - Schlosser Facharbeiter / Helfer (m/w)
                                                                          - Mechaniker Facharbeiter / Helfer (m/w)
                                                        Dein              - Zimmerer Facharbeiter / Helfer (m/w)
                                                 vielseitiger
                                                Arbeitsplatz              - Produktionsmitarbeiter/in
                                                                          - Staplerfahrer/in
                                                                           Interesse? Dann bewirb dich gleich jetzt!
                                                                           Obersteirischer Maschinenring
                                                                           Hauptstraße 8, 8833 Teufenbach
                                                                           Deine Ansprechpartnerin: Sandra Muhr (Gebietsleiterin)
                                                                           T 0664 1565601 E sandra.muhr@maschinenring.at
                                           www.maschinenring-jobs.at

Wir haben die
besten Arbeitsplätze
im Land

 11      Obersteirische Maschinenring Zeitung
Verkaufe Biorindfleisch
Kleinanzeigen                       vom Ochsen oder Kalbin, Schlachtalter ca. 30 Monate, 5-10 kg Mischpakete,
                                    individuelle Paketzusammenstellung nach Absprache gerne möglich, ab-Hof
Von Bauer                           Abholung oder österreichweite Paketzustellung mittels Kühlboxen, Schlach-
zu Bauer                            tung alle 2 Monate, Preis: ab € 12.-, Wolfgang Lederwasch, 06642425546
                                    „Sei schlauer, kauf direkt beim Bauer!“

Neues Vakuumiergerät
Das Vakuumiergerät in Neumarkt hat nach über 30
Jahren endgültig seinen Geist aufgegeben, und lässt
sich auch nicht mehr reparieren.
In der Vorstandssitzung am 29. Juni wurde beschlos-
sen ein neues leistungsfähigeres Gerät anzuschaffen.
Das neue Gerät wird voraussichtlich Ende August in
Betrieb gehen und den Mitgliedern zur Verfügung
stehen.
Über 30 Jahre waren auch die Preise für die Münzen
gleich, um das Gerät zu aktivieren.
Benutzerkosten für das neue Gerät: € 1,50

Wir wünschen alles Benutzen viel Freude mit dem
neuen Gerät, und halten sie bitte die Benutzerord-
nung ein.

      Grasernte                                                                                              Diverse
      Kurzschnittladewagen 37m³                                                                              Transportarbeiten &
      4-Fachschwader                                                                                         Frontladerarbeiten
      Mähen
      Silowalzen
      Ballenpressen                                   Gülleausbringung
                                         16m³ Vakuumfass mit Möscha DUO Verteiler

   Impressum
   Obersteirischer Maschinenring              Bürozeiten: Mo-Do 8.00 bis 16.00 Uhr
   Hauptstraße 8, 8833 Teufenbach                         Fr 8.00 bis 12.00 Uhr
   Tel. 059060 655					                                   Oder nach telefonischer Vereinbarung!
   Fax: 059060 6955                           Für den Inhalt verantwortlich- Obersteirischer Maschinenring
                                                                                                                                   12
   E-Mail: obersteirischer@maschinenring.at   https://www.facebook.com/ObersteirischerMaschinenring/
   Internet: www.maschinenring.at
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren