OF THE FUTURE CLOUD COMPUTING - nuco.cloud

 
CLOUD COMPUTING
OF THE FUTURE
The Power of a Supercomputer in your hands. Inexpensive and easy to use!

                            nuco.cloud                             nuco.cloud
INDEX
1. Disclaimer                                        7.2 Public Main-Sale
1.1 Rechtsnatur des Whitepapers                      7.3 Token Swap
1.2 Haftungsbeschränkung                             7.4 Beschreibung und Verteilung NCDTs und NUCOs
1.3 Keine Offenlegung                                7.4.1 NCDT Creation und Zuteilung
1.4 Ausschluss bestimmter Teilnehmer                 7.4.2 NUCO Creation und Verteilung
2. Einführung                                        7.4.3 Proof-of-Stake
3. Vorhaben                                          7.4.4 Warum Proof-of-Stake?
3.1 Die Idee der nuco.cloud                          7.4.5 Proof-of-Research
3.2 Das Potenzial der nuco.cloud                     7.4.6 Proof-of-nuco.cloud
3.2.1 Leistung der Computer                          7.4.7 RAC (Recent Average Credit)
3.2.2 Leistung der Smartphones                       7.4.8 Cobblestones
3.2.3 Mögliches Potenzial                            7.4.9 Magnitude Multiplier
4. Anlass für das Projekt nuco.cloud                 7.4.10 Magnitude Unit
5. Technische Grundlage und Vergleich                7.4.11 Computing Age
  zu anderen Anbietern                               8. Zeitplan/Roadmap
5.1 BOINC und Gridcoin kurz erklärt                  9. Staatliche Förderung
5.2 Unterschiede der nuco.cloud zu BOINC             10. Rechtliche Konformität
    und Gridcoin                                     11. Listing an Exchanges für Krypto Assets:
5.2.1 Entlohnung der Miner                           12. Keine Gewinnausschüttung durch Gesellschafter
5.2.2 Benutzerfreundlichkeit                         13. Open Source
5.2.3 Übersicht der Unterschiede zu BOINC/Gridcoin   14. Open Data
5.2.4. Vorteile und Unterschiede zu anderen          15. Open Access
      Wettbewerbern                                  16. Resources
5.3 Warum Mining bei der nuco.cloud                  16.1 Website and Wallet Software
    und nicht woanders?                              16.2 Development Repositories
5.4 Technischer Kurzüberblick nuco.cloud             17. Social Media
5.4.1 nuco.core                                      17.1 Bitcointalk
5.4.2 nuco.client                                    17.2 Facebook
5.4.3 Die Bereitstellung von Rechenleistung          17.3 Reddit
      durch den Miner                                17.4 Telegram
5.5 Zusatzkomponenten der nuco.cloud                 17.5 Twitter
6. Zielmarkt                                         17.6 Instagram
6.1 Rechenleistungskunden als nuco.user              17.7 Youtube
6.2 Typischer nuco.user                              17.8 Linkedin
6.3 Typische Projekte                                17.9 Vimeo
7. Tokensale
7.1 Private Pre-Sale
                                                                                           nuco.cloud
1. DISCLAIMER                                                1.3 KEINE OFFENLEGUNG
                                                             Einige Aussagen, Einschätzungen, Prognosen und
Dieses Whitepaper wurde von der Iron Eagle
Capital GmbH erstellt. Die in diesem Whitepaper              Finanzinformationen in diesem Whitepaper beziehen
bereitgestellten Inhalte dienen ausschließlich               sich auf zukünftige Ereignisse oder unterliegen
allgemeinen Informations- und Werbezwecken.                  Bedingungen. Darüber hinaus sind die rechtlichen und
                                                             steuerlichen Auswirkungen des Konzepts, der NCDT
Iron Eagle Capital GmbH gibt keinerlei Zusicherungen,        Token, deren Übertragung, deren Handel und deren
Garantien oder Verpflichtungen in irgendeiner Form           Nutzung derzeit noch nicht klar und abschließend
gegenüber Dritten ab, einschließlich Zusicherungen,          geregelt und festgelegt. Die daraus resultierenden
Garantien oder Verpflichtungen in Bezug auf die              Unsicherheiten sind zu berücksichtigen. Dieses
Korrektheit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in          Whitepaper enthält keine Offenlegung der Risiken für
diesem Whitepaper dargelegten Informationen.                 potenzielle Erwerber von NCDT Token.

Die Rechte und Pflichten der Parteien beim Kauf und          Jeder Empfänger und Leser dieses Whitepapers
Verkauf von Nuco Development Token (NCDTs) richten           kann sich ausschließlich auf seine persönliche
sich ausschließlich nach den TOKENSALE AGB.                  Kenntnis und Erfahrung, selbst vorgenommenen
                                                             Untersuchungen, individuelle Beurteilung und
1.1 RECHTSNATUR DES WHITEPAPERS                              Bewertung der Thematik, die Gegenstand dieses
Dieses Whitepaper stellt weder einen Prospekt                Whitepapers ist, und aller Informationen, die im
noch sonst irgendein aufsichtsrechtliches                    Zusammenhang mit weiteren Anfragen zur Verfügung
Haftungsdokument jeglicher Art dar. Es stellt kein           gestellt werden, verlassen. Der Empfänger und Leser
Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zur Abgabe            muss sich selbst ein Bild von der Thematik machen.
eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von NCDT
Token im Allgemeinen und Wertpapieren oder anderen           Das Whitepaper kann jederzeit geändert werden, um
Formen von Kapitalanlageprodukten im Besonderen              es an den Entwicklungsstand und die geänderten
dar. Dieses Whitepaper stellt auch keine Aufforderung        Gesetze und Vorschriften anzupassen. Die auf unserer
zur Anlage in Wertpapiere oder andere Formen von             Website veröffentlichte Version gilt als die aktuelle
Kapitalanlageprodukten in irgendeiner Rechtsordnung          Version.
dar.
                                                             1.4 AUSSCHLUSS BESTIMMTER
1.2 HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG                                     TEILNEHMER
Die Informationen im Whitepaper wurden mit                   Die folgenden natürlichen Personen oder juristischen
größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit erstellt. Es ist         Personen werden von jedem Angebot von NCDT Token
jedoch möglich, dass Informationen im Whitepaper             ausgeschlossen: Solche, die dem Steuerrecht der
unvollständig, falsch, nicht auf bestimmte                   Vereinigten Staaten oder Kanadas unterliegen, solche
Umstände oder Bedingungen anwendbar sind oder                mit Wohnsitz oder ständigem Aufenthalt in Gebieten,
Veränderungen unterlagen.                                    in deren Rechtsordnungen das Angebot von Token
                                                             im Allgemeinen und des NCDT Tokens im Besonderen
Soweit durch die anwendbaren Gesetze, Vorschriften           nicht zulässig ist oder die auf der aktuellen
und Regeln zulässig, ist die Iron Eagle Capital GmbH         Länderliste der Hochrisiko- und anderen überwachten
insgesamt, vertraglich oder anderweitig nicht haftbar        Rechtsordnungen der Financial Action Task Force
für direkte, indirekte, spezielle, zufällige, kausale oder   (FATF) geführt sind.
anderweitige Verluste jeglicher Art (einschließlich,
aber nicht beschränkt auf Umsatz-, Einkommens- oder          07.05.2019
Gewinnverluste), die sich aus oder im Zusammenhang
mit der Entgegennahme oder dem Vertrauen in dieses
Whitepaper oder einen Teil davon ergeben.
                                                                                                    nuco.cloud
2. EINFÜHRUNG                                             • als MINER der Cloud Rechenleistung zur Verfügung zu
                                                          stellen.
Computer werden immer leistungsfähiger und es
wird immer mehr Rechenleistung benötigt. 1965
                                                          USER können die für ihre Projekte erforderliche
schrieb Intel-Mitbegründer Gordon Moore, dass sich
                                                          Rechenleistung über die nuco.cloud erwerben und
die Anzahl der Transistoren, die in einen integrierten
                                                          ihre Projekte benutzerfreundlich, schnell und (im
Schaltkreis festgelegter Größe passen, und damit
                                                          Vergleich zu anderen Methoden) kosteneffizient
indirekt auch die Leistung eines Prozessors, etwa
                                                          durch die nuco.cloud berechnen lassen. Hierdurch
alle 12-24 Monate verdoppelt (Mooresches Gesetz).
                                                          erhält der USER Zugang zu einem dezentralisierten
Mittlerweile stockt die Prozessorentwicklung nach
                                                          “Supercomputer“, ohne sich umständlich um die
dem Mooreschen Gesetz jedoch, weil die Entwickler
                                                          Einrichtung oder Administration eines solchen
an physikalische Grenzen stoßen. Der nächste große
                                                          kümmern zu müssen.
Schritt ist die neue Technik der Quantencomputer
(so viel vorweg: nein, wir entwickeln keinen
                                                          Die erforderliche Rechenleistung wird in der nuco.
Quantencomputer!). Bis diese Technik reif ist, dürften,
                                                          cloud durch die Summe der durch die MINER
vorsichtig geschätzt, noch mindestens fünf bis zehn
                                                          zur Verfügung gestellten Geräte (Computer mit
Jahre vergehen – wenn sie denn jemals fertig gestellt
                                                          verschiedenen Betriebssystemen und Grafikkarten
werden kann.
                                                          sowie Smartphones) gewährleistet, indem
                                                          deren ungenutzte Rechenleistung (IPP – Idle
Es gibt jedoch Möglichkeiten, um in der Zwischenzeit
                                                          Processing Potential) dem Netzwerk zur Verfügung
an mehr Rechenleistung zu kommen. Aktuell sind
                                                          gestellt wird. Die nuco.cloud defniert das IPP als
dies:
                                                          Verarbeitungsleistung eines Computers, einer
                                                          Grafikkarte oder eines Smartphones, multipliziert
• ein eigenes Rechenzentrum bauen,
                                                          mit dem zeitlichen Anteil der nicht verwendeten
• einen Cluster in einem Rechenzentrum anmieten,
                                                          potentiellen Rechenleistung. Das IPP stellt eine
• Cloudlösungen wie die Amazon Elastic Compute
                                                          riesige ungenutzte Ressource dar, die immer
  Cloud (EC2), Microsoft Azure oder Google Cloud
                                                          weiter wachsen wird, da es immer mehr Computer,
  Platform
                                                          Grafikkarten und vor allem Smartphones gibt. Dies
                                                          gilt sowohl für neue Geräte, aber auch speziell für
Das Problem hierbei ist jedoch, dass all diese
                                                          ältere Geräte, die sonst häufig im Müll landen und die
Lösungen extrem teuer sind. Eine Zwischenlösung
                                                          Umwelt belasten. Diese Geräten haben jetzt wieder
bis zur Fertigstellung eines massentauglichen
                                                          einen Sinn, da sie nun als Teil der nuco.cloud agieren
Quantencomputers kann das Peer-to-Peer Cloud-
                                                          können.
Computing. Hier setzt die Iron Eagle Capital GmbH mit
der nuco.cloud an.
                                                          Die zu berechnenden Projekte werden über die nuco.
                                                          cloud in tausende kleine Teilaufgaben zerlegt, an
3. VORHABEN                                               die jeweils zur Verfügung stehenden Geräte verteilt
3.1 DIE IDEE DER NUCO.CLOUD                               und dort berechnet. Der MINER erhält – abhängig von
Die Iron Eagle Capital GmbH beabsichtigt, eine IT-        der Menge der zur Verfügung gestellten Geräte und
Infrastruktur aufzubauen, um eine sogenannte              Rechenleistung – Belohnungen in Form von NUCOs.
Distributed Computing Cloud zu entwickeln und zu
betreiben (im Folgenden “nuco.cloud“ genannt). Zur
Abrechnung der Transaktionen auf der nuco.cloud
sollen eine eigenständige Blockchain aufgebaut
sowie hierfür der kryptographische Token “NUCO“
geschaffen werden.

Die nuco.cloud soll es jedermann ermöglichen,

• als USER die Rechenleistung in der Cloud zu nutzen
und
                                                                                                  nuco.cloud
COMPUTER
                                                                                        WINDOWS

                                                                                        COMPUTER
                                                                                        MAC OS

SMARTPHONE                                                                              COMPUTER
   ANDROID                                                                              LINUX

3.2 DAS POTENZIAL DER NUCO.CLOUD                      sich eine Gesamtleistung von 624 ExaFLOPS.

                                                      Werden nur die von Samsung im Jahr 2018 verkauften
3.2.1 LEISTUNG DER COMPUTER
                                                      293 Millionen Smartphones zusammengerechnet, so
Aktuelle Modelle haben (GPUs mitgerechnet)
                                                      ergeben sich allein hier schon 29,3 ExaFLOPS.
durchschnittlich eine Leistung von etwa drei
TeraFLOPs. Bei etwas über zwei Milliarden Computern
weltweit und einer gemittelten Leistung von nur
0,5 TeraFLOPS ergäbe sich eine Gesamtleistung von
                                                      3.2.3 MÖGLICHES POTENZIAL
                                                      Allein aus diesen Zahlen ergibt sich ein exorbitantes,
2.000 ExaFLOPS..
                                                      bisher nahezu ungenutztes Potenzial. Zum Vergleich:
                                                      Der aktuell schnellste Supercomputer "Summit"” am
(FLOPS = Floating Point Operations Per Second)
                                                      Oak Ridge National Laboratory in den USA verfügt
                                                      über eine Leistung von 200.795 TeraFLOS, also 0,2
3.2.2 LEISTUNG DER SMARTPHONES
                                                      ExaFLOPS. Weniger als 0,68 Prozent der in 2018 durch
Bis einschließlich dem zweiten Quartal 2018 wurden
                                                      Samsung verkauften Smartphones würden bereits
weltweit über 6,244 Milliarden Android-Smartphones
                                                      ausreichen, um die Rechenleistung des Summit
verkauft.
                                                      Supercomputers zu erreichen – bei einem Bruchteil
                                                      der Kosten.
Bei einer angenommenen gemittelten Leistung von
nur 100 GigaFLOPS pro Smartphone (ein Samsung
Galaxy S9 verfügt schon über 370 GigaFLOPS) ergäbe
                                                                                             nuco.cloud
4. ANLASS FÜR DAS                                                Netzwerk, um rechenintensive Forschungsprogramme zu
                                                                 unterstützen und berechnen zu lassen.
PROJEKT NUCO.CLOUD
Anlass für das Projekt nuco.cloud war, dass die                  BOINC wird schon seit 2002 durch die University of California,
Iron Eagle Capital GmbH ab 2012 ein Programm                     Berkeley betrieben und ist eine ständig weiterentwickelte
zur Datenanalyse entwickelt hat, für das sehr viel
                                                                 und bewährte Technik. Bis heute ist BOINC die treibende Kraft
Rechenleistung benötigt wurde. Bereits früh kam
                                                                 hinter zahlreichen rechenintensiven Forschungsprogrammen
die Idee einer Blockchain-basierten Nutzung von
                                                                 wie Pulsar-Identifikation, Erstellung patientenspezifischer
Rechenleistung auf, allerdings gab es noch keine
Möglichkeit, diese Technologie hierfür zu nutzen.                Krebsbehandlungen, Simulationen von Klimamodellen und
                                                                 vielem mehr. Im Dezember 2018 verfügte BOINC über eine
Es wurden zunächst verschiedene Szenarien                        Gesamtrechenleistung von 96 PetaFLOPS.
analysiert, von denen allerdings keine
zufriedenstellend war. Diese waren:                              BOINC wurde ursprünglich 2002 für das SETI@Home-Projekt
                                                                 entwickelt, das immer noch das größte Projekt bei BOINC
• Kauf mehrerer Workstations (wurde auch                         darstellt. Weitere große BOINC-Projekte sind Rosetta@Home
  durch die Iron Eagle Capital GmbH durchgeführt),               und der IBM World Community Grid.
  allerdings benötigten 15.000 Testläufe der
  Datenanalysesoftware auf beiden Workstations                   BOINC wurde unter Github mit einer GPL 3.0 Lizenz
  zusammen 625 Tage (reine Berechnungszeit).                     veröffentlicht.
• Optimierung in der Amazon Elastic Compute Cloud,
  bis die Preisliste in Augenschein genommen wurde.
                                                                 BOINC verwendet (optional) mit Gridcoin ein blockchain-
  128 Rechenkerne kosten dort, für einen Monat
                                                                 basiertes Vergütungssystem.
  angemietet, 65.000 USD.
                                                                 Gridcoin wurde entwickelt, um die BOINC-Teilnehmer zu
Deshalb kam 2017/2018 die Idee auf, die nuco.                    entlohnen und hierdurch mehr Leute als Miner für BOINC zu
cloud zu entwickeln. Die erste Überlegung war,                   gewinnen. Es stellt somit ein “Paymentsystem” für BOINC dar,
dies auf Basis von Curecoin und Folding@Home der                 bei dem die Teilnehmer in Gridcoin (GRC) entlohnt werden.
Stanford University aufzubauen. Da diverse benötigte
Funktionen fehlten, wurde dieses Vorhaben jedoch                 BOINC wurde unter Github mit einer MIT Lizenz veröffentlicht.
wieder verworfen.
                                                                 Für eine detaillierte Beschreibung der zugrundeliegenden
5. TECHNISCHE GRUNDLAGE                                          Technik von BOINC wird auf folgende Ausarbeitungen bzw.

UND VERGLEICH ZU                                                 technische Dokumentationen verwiesen:

ANDEREN ANBIETERN                                                • BOINC: A Platform for Volunteer Computing von David
Als technische Grundlage nutzt die nuco.cloud BOINC                P. Anderson University of California, Berkeley, Space
und Gridcoin, auf deren OpenSource Komponenten die                 Sciences Laboratory
nuco.cloud entwickelt werden: Diese Lösung bietet                • Technische Dokumentation von BOINC
sämtliche benötigten Funktionen wie CPU-Mining auf               • BOINC Gridpaper
Windows, Linux und MacOS sowie GPU-Mining auf ATI,
NVIDIA und Smartphone-Mining auf Android.                        5.2 UNTERSCHIEDE DER NUCO.CLOUD
                                                                 ZU BOINC UND GRIDCOIN
5.1 BOINC UND GRIDCOIN KURZ                                      Die technischen Unterschiede der nuco.cloud zu
ERKLÄRT                                                          BOINC sind relativ gering, da die nuco.cloud - wie
BOINC ist die Kurzform für “Berkeley Open                        bereits zuvor erläutert - auf der Technik von BOINC
Infrastructure for Network Computing”. Dabei handelt             aufbaut. Zwei Unterschiede sollen nachfolgend
es sich um eine auf Open Source basierte Softwareplattform für   erläutert werden.
Cloud Computing, das heißt um ein global verteiltes Computing-

                                                                                                                nuco.cloud
5.2.1 ENTLOHNUNG DER MINER                               5.2.2 BENUTZERFREUNDLICHKEIT
Bei BOINC handelt es sich um eine rein für               Bei BOINC müssen die Projekte der USER für den Abruf
wissenschaftliche Zwecke gedachte Computing Cloud        der erforderlichen Rechenleistung erst individuell
(siehe https://boinc.berkeley.edu/projects.php). Man     programmiert werden.
stellt dort ein wissenschaftliches Projekt ein und
die MINER (bei BOINC “Researcher” genannt) können        Bei der nuco.cloud soll dies deutlich einfacher
auswählen, welchem Projekt sie Rechenleistung zur        möglich sein. Für den USER soll es nach Fertigstellung
Verfügung stellen möchten.                               so aussehen, dass er sein Programm, das er über die
                                                         nuco.cloud laufen lassen möchte, auf seinem eigenen
Aufgrund des rein wissenschaftlichen Hintergrundes       PC per DropDownMenü (bei Win: rechte Maustaste
von BOINC werden die MINER dort von den                  -> “öffnen in nuco.cloud”) in der nuco.cloud starten
Projekterstellern (USER) nicht mit Token entlohnt,       kann. Der nuco.core verteilt dann automatisch das
die sie ggf. über andere Kryptowährungen zu Fiat         Projekt in verschlüsselten Datencontainern an
Währung tauschen könnten, um beispielsweise              die MINER, die diese wiederum berechnen und an
ihre Stromkosten für das Mining zu decken. Für           den USER zurück senden. Der Computer des USERs
die Entlohnung wurde Gridcoin entwickelt, wobei          fungiert hier als Server.
die MINER Gridcoin jedoch “nur” durch das Mining
aus der Gridcoin-Blockchain heraus verdienen und         Die nuco.cloud soll für den USER so
nicht als Gegenleistung von den Projekterstellern        benutzerfreundlich wie möglich sein. Der Ablauf zur
(USER). Diese müssen bei BOINC nur die Kosten für        Berechnung eines Projektes soll für den USER wie
die Erstellung ihres Projektes tragen. Da der Gridcoin   folgt aussehen:
selbst keine Bezahlfunktion in BOINC hat, ist die
Nachfrage eher gering. Dies führt zu niedrigen Kursen    1. Der USER startet das Programm auf seinem Rechner
an entsprechenden Krypto-Exchanges. Entsprechend           über ein Dropdownmenü (Windows: rechte Maustaste
sind mit Gridcoin die Stromkosten der MINER aktuell        auf Programm -> “öffnen in Nuco“)
kaum zu decken.                                          2. Sobald der Rechner des USERs beispielsweise mehr als
                                                           50 Prozent Load erreicht, teilt der Rechner das Projekt
Die Iron Eagle Capital GmbH will - im Unterschied          in mehrere kleine Teilprojekte (Container) auf
zu BOINC - die Rechenleistung der nuco.cloud             3. Verteilung der Container über die Cloud an die MINER
auch für außerhalb wissenschaftlicher Tätigkeiten        4. Berechnung der Container durch die MINER
erfolgende Projekte USERn benutzerfreundlich und         5. Rücksendung der berechneten Container an den USER
kosteneffizient zur Verfügung stellen, beispielsweise    6. Rechner des USERs setzt die Ergebnisse der
für Firmen und private Endanwender. In der nuco.           berechneten Container zu Gesamtergebnis zusammen
cloud sollen Projekte aus jedem offenen oder
kommerziellen Bereich berechnet werden können.           Der USER muss vor Berechnung seines Projektes
Hierfür müssen die USER vorher NUCOs erwerben und        NUCOs über die Webseite (www.nuco.cloud) erwerben.
diese in der nuco.cloud ausgeben, um im Gegenzug         Die NUCOs werden dann automatisch von seiner nuco.
Rechenleistung zu erhalten. Wiederum im Unterschied      wallet abgezogen. Als Berechnungsgrundlage dient
zu BOINC müssen USER die MINER für die Berechnung        hierzu die oben genannte, noch zu entwickelnde
ihrer Projekte mit NUCOs bezahlen. Aufgrund des          Formel (siehe Abschnitt "6.1 Rechenleistungskunden
kommerziellen Ansatzes ist die nuco.cloud für den        als nuco.user").
MINER deutlich profitabler. Bei der nuco.cloud erhält
der MINER zusätzlich zu den geminten NUCOs aus
der Blockchain der nuco.cloud die gleiche Menge an
NUCOs vom USER, der Rechenleistung aus der Cloud
bezieht.

                                                                                                   nuco.cloud
nuco.user im nuco.client + nuco.core
nuco.client
            login                          Account overview
                                                   Orders

                                              Invoice cost

                     Orders                            Invoice/ cost
                                                                         www.nuco.cloud
                                                            Overview
                     Open
                                                                           Exchange
                                                            Load up
                    Complete

                                                             Wallet       nuco miner

nuco.core

       User                                                            Algorithms
   administration                            Order
                                          administration
        on
  www.nuco.cloud                             Results
                                                                         Data

5.2.3 ÜBERSICHT DER UNTERSCHIEDE
ZU BOINC/GRIDCOIN

                       nuco.cloud           BOINC / Gridcoin

Zweck                  kommerziell und      wissenschaftlich
                       wissenschaftlich
MINER erhält           Kunden und           Blockchain
Coins von              Blockchain
Benutzerfreundlich     ja                   nein
für USER

                                                                                          nuco.cloud
5.2.4. VORTEILE UND UNTERSCHIEDE ZU                              5.3 WARUM MINING BEI DER NUCO.
ANDEREN WETTBEWERBERN                                            CLOUD UND NICHT WOANDERS?
• Die nuco.cloud soll deutlich benutzerfreundlicher              Bei den meisten anderen Kryptowährungen, speziell
  werden als die Lösungen der Wettbewerber (siehe
                                                                 bei Bitcoin, funktioniert effektives Mining nur noch
  Abschnitt "5.2.2 Benutzerfreundlichkeit" sowie
  Abschnitt “5.5 Zusatzkomponenten der nuco.cloud”)              per ASICs, jedoch nicht mehr per GPUs und schon
• Die Sicherheit wird für beide Seiten (MINER und USER)          gar nicht per CPUs. Weiterhin ist kein Mining per
  gewährleistet:                                                 Smartphones möglich.
a) Für den MINER insofern als die Cloud keinerlei Schadcode
auf den Host einspielen kann.
b) Für den USER, da der MINER keinerlei Einblick in den          Viele Kryptowährungen verwenden mittlerweile
Code bzw. das zu berechnende Projekt hat, weil er jeweils        nur noch Proof-of-Stake und Smart Contracts. Das
nur einen kleinen Datencontainer zur Berechnung erhält.          bedeutet: es gibt kein Mining durch Bereitstellung von
• Aufgrund dieser Absicherung braucht die nuco.cloud
im Gegensatz zu Wettbewerbern keinerlei Einblick in den          Rechenleistung mehr.
Code des Projektes (anders z.B. beivgl. Golem).
• Im Gegensatz zu sämtlichen Mitbewerbern, die jeweils           Bei der nuco.cloud erhält der MINER, wie bereits
eher als Marktplatz auf Basis von Smart Contracts zum
                                                                 beschrieben, sowohl die NUCOs, die der USER für
Bezug von Rechenleistung als als Computing Cloud
zu verstehen sind, handelt es sich bei der nuco.cloud            die Berechnung seines Projektes bezahlt, als auch
um eine echte Computing Cloud. Theoretisch ist es bei            die gleiche Anzahl an NUCOs aus der Cloud – somit
genügend vorhandenen NUCOs möglich, die gesamte                  also die doppelte Menge an NUCOs als beim reinen
Rechenleistung der nuco.cloud für ein einzelnes Projekt
                                                                 traditionellen Mining, wie man es bisher kennt.
zu nutzen. Das geht bei den Wettbewerbern aufgrund
des Aufbaus ihrer Lösungen nicht. Bei diesen muss sich
der USER entscheiden, ob er sein Projekt entweder bei            Dies gilt solange bis sämtliche Token gemined wurden
MINER A, MINER B oder MINER C berechnet haben möchte.            (siehe Abschnitt “7.4.9 Magnitude Multiplier”).
Er kann die MINER jedoch nicht “zusammenschalten”.
                                                                 Danach erhält der MINER nur noch die NUCOs, die der
Hieraus ergibt sich die Problematik, dass eine Vielzahl der
Berechnungen unnötig mehrfach berechnet werden. Bei              USER für die Nutzung der nuco.cloud bezahlt.
der nuco.cloud ist dies anders und Berechnungen werden
gemeinschaftlich von der Cloud durchgeführt.                     Grund für die doppelte Bezahlung ist, dass der
                                                                 MINER so bereits NUCOs erhält, bevor die nuco.cloud
                                                                 überhaupt USER, sprich Endkunden hat, welche den
 Eigenschaften nuco.cloud     DFinity   Golem   IEX.ec   Tatau
                                                                 MINER bezahlen.
 Echte Cloud     Ja           Nein      Nein    Nein     Nein

                                                                 • Ohne Token für Mining keine MINER, somit keine
 Reiner          Nein         Ja        Ja      Ja       Ja       Rechenleistung.
 Marktplatz
                                                                 • Ohne Rechenleistung keine Kunden.
 Basierend       Nein         Ja        Ja      Ja       Ja
 auf Smart
 Contracts
 Will Einblick in Nein        Nein      Ja      Nein     Nein
 den Code

 MINER erhält    Kunde +      Kunde     Kunde   Kunde    Kunde
 Coins von       Blockchain

 Bewährte        Ja (BOINC)   Nein      Nein    Nein     Nein
 Technik-
 grundlage

                                                                                                          nuco.cloud
5.4 TECHNISCHER
KURZÜBERBLICK
NUCO.CLOUD

                                       nuco.cloud

                    User             nuco core
                                                                              Miner
                                      wallet     account   wallet   account
                                                                              nuco
                       nuco                                                   client
                       client             projects

              ?
                                                                                        CPU
                                                                                       /GPU

Die nuco.cloud wird aus zwei Hauptkomponenten bestehen:

• dem Managementsystem nuco.core und
• dem Client-System nuco.client

                                                                                          nuco.cloud
5.4.1 NUCO.CORE

                    Tools           Segmentation      Compression        Transfer/Firewall       Miner A
    user
                    Project
                     - Algo                                                                      Miner B
                     -Data
                   -Storage
                                                                                                 Miner C

                                                                                                    Miner D
                                                                                                   nuco.client
  nuco.client
    Wallet                             Segmentation   Validation
                                                                                                    CPU/GPU
                                                                                                    WALLET
                                       Accounting

5.4.2 NUCO.CLIENT                                     MINERs die Berechnungsaufgabe abgeschlossen
Der USER gibt sein zu berechnendes Projekt über       hat, werden die Ergebnisse durch den nuco.client
den nuco.client ein. Das Projekt wird mit seinen      an den nuco.core zurückgesendet und dort validiert.
Berechnungsalgorithmen und Grunddaten im              Bei erfolgreicher Validierung wird dem MINER die
nuco.core auf dem Rechner des USERs, welcher          Entlohnung in Form von NUCOs in seinem Wallet
als Server agiert, gespeichert und dort in kleine     gutgeschrieben.
Teilaufgaben zerlegt. Im automatisierten Abgleich
zwischen dem nuco.core auf dem Rechner des            Der nuco.core setzt die einzelnen Teilergebnisse
USERs und dem nuco.client auf den Geräten der         auf dem Rechner des USERs zu dem gewünschten
MINER werden die Teilaufgaben an unzählige CPU-       Gesamtergebnis zusammen und stellt die
, GPU- und Smartphone-Recheneinheiten verteilt        Rechenleistung in Rechnung, die der USER in NUCO
und dort parallel berechnet. Sobald der Rechner des   begleicht und die direkt von seiner Wallet abgezogen werden.

                                                                                                  nuco.cloud
miner
                                                                                          NU

                                         LT
                                                                                            CO

                                       SU
                                     RK
                                     RE
                                   WO

               nuco core                                 CONTRIBUTION DATA

Der nuco.client kann über die Webseite www.nuco.cloud                 • um die Netzwerkkommunikation mit dem nuco.core und
heruntergeladen werden. Es wird empfohlen, nur die offizielle         • die Zuweisung der Berechnungsaufgaben an die
Version des nuco.clients zu verwenden und nur von der o.g.              freigegebenen CPU/GPU-Ressourcen sowie
Webseite zu downloaden. Für alle anderen Versionen wird keine         • um die Rückmeldung der Berechnungsergebnisse.
Haftung übernommen, dass es sich bei diesen auch um den von
der Iron Eagle Capital GmbH veröffentlichten nuco.client handelt.     Dabei wird sichergestellt, dass der nuco.client immer auf
                                                                      aktuellem Versionsstand gehalten wird, um die jeweils gültigen
Zur Installation des nuco.client ist dieser nach dem Download auf     Vorgaben für die Verschlüsselung, Komprimierung und
dem Rechner zu installieren und der Installationsroutine zu folgen.   Netzwerk- und Firewalleinstellungen zu erfüllen. Die aktuelle
                                                                      Version wird bei jedem Start des nuco.client überprüft. Eine
Der nuco.client besteht technisch aus einem Frontend, dem             Nutzung des nuco.client wird nur möglich sein, wenn sich dieser
sichtbaren Client, sowie dem Backend, dem eigentlichen                auf dem aktuellen Versionsstand befindet. Ist dies nicht der Fall,
Anwendungsprogramm.                                                   muss erst ein Update installiert werden.

Im Frontend-Client kann der MINER                                     Der nuco.client unterstützt:
• die Parametrisierung der gewünschten Rechenleistungs-               • Windows / Linux / Mac OS
Bereitstellung vornehmen wie:                                         • ATI / Nvidia
  • wie viel Rechenleistung soll zu Verfügung gestellt werden         • Android
    (Throttling)
  • wann soll Rechenleistung zur Verfügung gestellt werden            Der nuco.client erkennt das dem Gerät zugrundeliegende
    (Scheduling)                                                      Betriebssystem und die CPU/GPUs und lässt sich durch den
  • welche Priorität soll die Bereitstellung von Rechenleistung       nuco.core die dafür im Rahmen der MINER-Vorgaben passenden
    im Vergleich zur selbst benötigten Rechenleistung haben           Berechnungsaufgaben zuweisen. Diese werden dann in einem
    (Priorisierung)                                                   gesonderten CPU/GPU-Bereich derart berechnet, dass die sonst
• den aktuellen Stand seiner NUCOs in Wallet einsehen und             auf dem Gerät laufende CPU-Last nicht gestört wird.
• seine NUCOs an eine andere Wallet-Adresse transferieren,
  beispielsweise an eine Krypto-Exchange.                             Nach Rücklieferung und erfolgreicher Validierung der
                                                                      Berechnungsergebnisse in den nuco.core erfolgt die Vergütung
Das Backend-Anwendungsprogramm kümmert sich im                        in Form von NUCOs in die Wallet des MINERs.
Hintergrund
                                                                                                                       nuco.cloud
nuco.user im nuco.client + nuco.core
                                nuco.client
      login                     overview                        mining
                                 wallet                        CPU/GPU
                                settings
                            mining overview

                             = miner A

    User administration             mining                                Miner A            Wallet A
    on www.nuco.cloud            administration
                                                                          Miner B            Wallet B
                                                                          Miner C            Wallet C
                                                                          Miner D            Wallet D

                          algorithms
                             data

                    nuco.core

5.4.3 DIE BEREITSTELLUNG VON                                          Die beiden o.g. Neuentwicklungen will die Iron Eagle
RECHENLEISTUNG DURCH DEN MINER                                        Capital GmbH der University of California, Berkeley zur
Damit die eigene Rechnernutzung des MINERs nicht beeinträchtigt       Weiterentwicklung von BOINC zur Verfügung stellen.
wird, kann er im MINER-Teil des nuco.clients festlegen, wann und
wie viel seiner Rechenleistung er mit welcher Priorität der nuco.     6. ZIELMARKT
cloud bereitstellen möchte. Der nuco.client zieht sich dann aus den   6.1 RECHENLEISTUNGSKUNDEN
aktuell im nuco.core anstehenden Berechnungsprojekten die für das     ALS NUCO.USER
MINER-Gerät passenden Aufgaben, lässt diese in dem zur Verfügung      Für den USER soll die nuco.cloud hauptsächlich auf monetärer
gestellten CPU/GPU-Rahmen berechnen und liefert das Ergebnis          Ebene enorme Vorteile bieten (siehe Kostenübersicht von
                                                                      BOINC: https://boinc.berkeley.edu/trac/wiki/BoincOverview).
automatisch an den nuco.core zurück.
                                                                      Die Formel zur Berechnung der benötigten Rechenleistung bzw.
Jeder Aufgabe ist ein Wert zugeordnet, der dem MINER nach             für die Abrechnung befindet sich noch in der Entwicklung und
erfolgreicher Erledigung und Validierung in Form von NUCOs seiner     soll sowohl für den MINER als auch für den USER fair sein. Der
im nuco.client befindlichen Wallet gutgeschrieben wird.               USER will möglichst wenig für seine Rechenleistung bezahlen,
                                                                      der MINER für die Berechnung möglichst viel bekommen. Das
5.5 ZUSATZKOMPONENTEN DER NUCO.CLOUD                                  Team von nuco.cloud arbeitet hieran entsprechend intensiv.
Die Iron Eagle Capital GmbH beabsichtigt, folgende                    Unser Ziel ist es, die Kosten für den USER auf etwa 10 Prozent
Zusatzprogramme zu entwickeln:                                        der Kosten eines normalen Cloud Computing Anbieters wie
                                                                      Amazon etc. zu reduzieren.
a) eine Installationsroutine, die die Installation des BOINC
  Projektclients im Vergleich zu jetzt massiv vereinfacht,            Darüber hinaus muss sich der USER weder um die Einrichtung
  womit die Installation in einer virtuellen Maschine und die         noch die Wartung, beispielsweise Softwareupdates, deren
  Konfiguration mit Befehlszeilenkommandos vollständig                Einspielung auf den Server etc. kümmern. Hat der USER das
                                                                      entsprechende Programm, für das er Berechnungen erstellen
  entfällt sowie anschließend
                                                                      möchte bzw. welches er hierzu verwenden möchte bereits auf
b) ein 1-Click-Modul für die Erhöhung der
                                                                      seinem Rechner, muss er dies nur noch über die nuco.cloud
  Benutzerfreundlichkeit (siehe Abschnitt "5.2.2.
                                                                      ausführen.
  Benutzerfreundlichkeit").
                                                                                                                     nuco.cloud
6.2 TYPISCHER NUCO.USER                                         • Private Pre-Sale (01.02.2019 - 24.06.2019):
Beim typischen USER der nuco.cloud kann es sich um              bereits abgeschlossen, (3.857.000 verkaufte Token)
jeden handeln, der günstig Rechenleistung on demand in          • Public Main Sale: (23.05.2019 - 30.06.2019)
Anspruch nehmen will. Dies können sowohl
                                                                Für den Token-Sale werden von der Iron Eagle Capital
• Privatpersonen,                                               GmbH transferierbare ERC-20 Standard-Token auf Basis
• mittelständische Unternehmen als auch                         der Ethereum-Blockchain geschaffen (sogenannte “Nuco
• Großunternehmen sein                                          Development Token“ oder kurz “NCDT“).

USER kann damit jeder sein, der kurzzeitig viel                 7.1 PRIVATE PRE-SALE
Rechenleistung on demand benötigt, um ein Projekt               Der private Pre-Sale ist bereits abgeschlossen. Die
schnellstmöglich berechnen zu können.                           Iron Eagle Capital GmbH hat insgesamt 3.857.000
                                                                Token verkauft. Das dadurch erhaltene Kapital wurde
Der USER bezahlt dabei nur die Rechenleistung, die er           überwiegend zur Vorbereitung des Public Main-Sales
tatsächlich abruft bzw. die er wirklich benötigt. Die einzige   verwandt.
Limitierung stellen die auf seiner Wallet vorhandenen
NUCOs dar.                                                      7.2 PUBLIC MAIN SALE
                                                                Der Public Main-Sale durch die Iron Eagle GmbH beginnt
Sollten die vorhandenen NUCOs aufgebraucht sein, bevor          am 23.05.2019 und läuft bis zum 30.06.2020. Die
sein Projekt abschließend berechnet ist, erhält er die          Token-Distribution erfolgt ausschließlich digital. Im Public
Ergebnisse seiner Berechnungen bis zu dem Zeitpunkt, an         Main-Sale werden NCDTs mit folgender Preisstaffelung
dem in seiner Wallet keine NUCOs mehr vorhanden sind.           angeboten:
Der USER muss folglich dafür sorgen, dass seine nuco.
wallet immer genügend NUCOs enthält, um das Projekt             • 23.05.2019 – 31.07.2019: EUR 0.08 je NCDT;
abschließend berechnen zu können.                               • 01.08.2019 – 30.09.2019: EUR 0.16 je NCDT;
                                                                • 01.10.2019 – 31.12.2019: EUR 0.32 je NCDT;
6.3 TYPISCHE PROJEKTE                                           • 01.01.2019 – 31.03.2020: EUR 0.64 je NCDT;
Die USER-Projekte der nuco.cloud sind typischerweise
                                                                • 01.04.2020 – 30.06.2020: EUR 1.28 je NCDT.
rechenintensive Aufgaben der Datenanalyse, welche sich
gut parallelisieren lassen. Beispiele hierfür sind:
                                                                Der Public Main-Sale richtet sich an alle, nicht per
                                                                Abschnitt “1.4 Ausschluss bestimmter Teilnehmer”
• Analysetools für Finanzmärkte
                                                                ausgeschlossenen Interessenten. Diese erhalten die
• Anwendungen in der Forschung
                                                                Möglichkeit, im Rahmen des Public Main-Sales eine
• Konstruktionszeichnungen
                                                                bestimmte Menge NCDTs der Iron Eagle Capital GmbH
• Unfallanalytische Berechnungen
                                                                gegen Zahlung von Fiat (USD und EUR) oder gängige
• Sämtliche weitere Programme zur Datenanalyse
                                                                Krypto-Währungen (BTC, ETH) zu erwerben.

Später sollen noch andere Anwendungsbereiche wie
                                                                Die NCDTs werden nach Abschluss des Erwerbsprozesses,
3D-Rendering etc. hinzukommen.
                                                                frühestens 14 Tage später, mittels eines Smart Contracts

7. TOKENSALE                                                    “geprägt” (Minting) und in der Ethereum-Blockchain
                                                                gespeichert. Die erworbenen NCDTs werden nach dem
Zur Finanzierung und Umsetzung der nuco.cloud führt die
                                                                Minting den jeweiligen Krypto-Wallets der Erwerber
Iron Eagle Capital GmbH einen Token-Sale in zwei Phasen
                                                                zugeordnet.
durch:

                                                                                                               nuco.cloud
7.3 TOKEN SWAP                                              Verkaufsplattform. Die finalen Erwerbsregelungen richten
Die NCDTs werden nach Fertigstellung der nuco.cloud         sich nach den Terms & Conditions für den Tokensale.
(voraussichtlich Ende 2022) in NUCOs im Verhältnis 1:1      Diese sind auf der Webseite www.nuco.cloud verfügbar.
für die Nutzung in der nuco.cloud umgewandelt (sog.
“Token Swap“).                                              Bei NCDTs handelt es sich um ERC-20-Token auf Basis der
                                                            Ethereum-Blockchain, die beim Tokensale von der Iron
Sollten sich zum Zwecke der besseren                        Eagle Capital GmbH verkauft werden. Diese berechtigen
Abrechnungsmöglichkeit von Leistungen in der fertigen       beim Token Swap zum Tausch gegen NUCOs. Die
nuco.cloud kleinere Token-Einheiten als praktikabler        Gesamtzahl der noch zu schaffenden NCDTs steht noch
erweisen, ist auch ein Swap-Verhältnis von z.B. 1:10 oder   nicht fest.
1:100 etc. möglich. Hierüber entscheidet allein die Iron
Eagle GmbH auch unter Berücksichtigung der Interessen       Die gleiche Menge an NCDTs, die beim Tokensale verkauft
der Tokeninhaber.                                           werden, erhält die Iron Eagle Capital GmbH (Verhältnis
                                                            0,93:1) zusammen mit der Williams Marketing GmbH
Die Umwandlung der NCDTs in NUCOs geschieht wie folgt:      (Verhältnis 0,07:1).

Am 31.12.2022 findet voraussichtlich ein sogenannter        7.4.2 NUCO CREATION UND VERTEILUNG
Snapshot statt. Die Iron Eagle Capital GmbH kann            Bei NUCOs handelt es sich um die Token, die von den
allerdings – je nach aktuellem Stand der Umsetzung          USERn an die nuco.cloud bezahlt werden müssen und die
der nuco.cloud – den Zeitpunkt nach vorne oder hinten       die MINER als Entlohnung für die Zurverfügungstellung
verlegen.                                                   von Rechenleistung bekommen.

Ein Snapshot ist die Momentaufnahme aller zu einem          Da die Gesamtzahl der NCDTs noch nicht feststeht, steht
speziellen Zeitpunkt auf der Blockchain vorhandenen         auch die endgültige Anzahl der NUCOs noch nicht fest. Zur
Token. Das bedeutet, dass alle zu diesem Zeitpunkt          Bestimmung der Zahl der zu schaffenden NUCOs soll die
identifizierten Wallets, denen NCDTs zugeordnet sind,       Gesamtanzahl der beim Token-Sale ausgegebenen NCDTs
bei dem Token Swap berücksichtigt und NCDTs gegen           (3.857.000 NCDTs im Private Pre-Sale zuzüglich der im
NUCOs eingetauscht werden. Um beim Token Swap               Public Main-Sale ausgegebenen NCDTs) nach dem Token-
berücksichtigt zu werden, müssen Inhaber von NCDTs im       Sale mit dem Faktor 10 multipliziert werden. Beispiel:
Besitz ihres Private Keys der ERC-20-kompatiblen Wallet     Werden beim Token-Sale eine Milliarde NCDTs verkauft,
sein, denen die NCDTs zugeordnet sind. Tokeninhaber, die    beträgt die Gesamtmenge der NUCOs zehn Milliarden.
diese Anforderungen zum Zeitpunkt des Snapshots nicht
erfüllen, nehmen an dem Token Swap nicht teil. Nicht am     Die Verteilung der auf diese Weise geschaffenen NUCOs
Snapshot teilgenommene NCDTs sind nach dem Token            erfolgt nach dem folgenden Verhältnis:
Swap nicht mehr einsetzbar und verlieren ihren Wert.
                                                        •     9,3 Prozent Iron Eagle Capital GmbH
Der Zeitpunkt des Token Swaps sowie das Swap-Verhältnis •     0,7 Prozent Williams Marketing GmbH
wird durch die Iron Eagle Capital GmbH mindestens zwei  •     10 Prozent Erwerber im Token-Sale
Wochen im Voraus über die Webseite www.nuco.cloud       •     5 Prozent Bounty-Programm (werden bis zur
sowie E-Mails (soweit vorhanden) und Social Media-            jeweiligen Vergabe für Audits etc. durch die Iron Eagle
Kanäle veröffentlicht.                                        Capital GmbH gehalten)
                                                            • 75 Prozent werden erst in Zukunft durch die
7.4 BESCHREIBUNG UND VERTEILUNG                               MINER generiert
NCDTS UND NUCOS
7.4.1 NCDT CREATION UND ZUTEILUNG
Die Zuteilung erfolgt fortlaufend per Eigenemission
durch die Iron Eagle Capital GmbH über eine technische
                                                                                                       nuco.cloud
75% = Miner
                                                                            9,3% = Iron Eagle Capital GmbH
                                                                            0,7% = WILLIAMS Marketing
                                                                            10% = Generated from ICO
                                                                            5% = Bounty Programm

Die NUCOs der Iron Eagle Capital GmbH werden auf getrennten Wallets         geminted. Für eine Beziehung von Token im Rahmes des Proof-of-
entsprechend den Firmenanteilen der Gesellschafter gelagert, die zur        Stake ist es nicht notwendig, aktiv Rechenleistung zur Verfügung
Sicherheit zusätzlich in mehrere Sub-Wallets unterteilt werden können.      zu stellen. Hierfür benötigt man lediglich die nuco.wallet, in der
Zusätzliche Wallets bestehen für die Williams Marketing GmbH sowie          sich bereits NUCOs befinden. Als Minting-Mechanismus verwendet
für das Bounty-Programm.                                                    Proof-of-Stake die NUCOs des Wallet-Inhabers. Je mehr NUCOs sich
                                                                            darin befinden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, selbst einen
Hierbei handelt es sich um MultiSig Wallets, bei denen im Fall der Iron     Block minten zu können. Die Rate hierfür beträgt 1,5% pro Jahr und
Eagle Capital GmbH mindestens zwei Gesellschafter den jeweiligen            wird direkt aus der Cloud erzeugt, da in jedem per Proof-of-Research
Transfer genehmigen müssen. Die Williams Marketing GmbH kann                erzeugten Block die Entlohnung für Proof-of-Stake bereits enthalten ist.
nach dem Abschluss des Tokensales selbst über ihre NCDTs/NUCOs
verfügen.                                                                   Zur Berechnung wird das sogenannte Token Age verwendet. Dies
                                                                            ist der Stake des Wallet-Inhabers in Tagen. Wenn der Wallet-Inhaber
Über einen in den NCDTs eingebauten Vesting Contract wird                   beispielsweise 30 Tage lang 500 NUCOs hält, beträgt das Token Age
sichergestellt, dass sowohl die NCDTs der Iron Eagle Capital GmbH           15.000. Je höher das Token Age, desto höher ist die Entlohnung für
als auch die der Williams Marketing GmbH erst nach mehr als zwölf           das Staken im Vergleich zur o.g. angestrebten Belohnung. Sobald ein
Monaten von deren Wallets transferiert werden können. Ferner können         neuer Block gefunden wird, beginnt das Token Age von vorne.
aufgrund des Vesting Contracts sowohl die Iron Eagle Capital GmbH
als auch die Williams Marketing GmbH selbst nach Ablauf dieser zwölf        Die Möglichkeit eines 51 Prozent-Angriffs wurde bei der nuco.cloud
Monate nur maximal zehn Prozent der von ihnen gehaltenen NCDTs pro          ausgeschlossen, da hierfür ein Angreifer einen Buy-Out von 51
Monat übertragen.                                                           Prozent tätigen müsste. Dies wiederum bedeutet, dass er 51 Prozent
                                                                            aller NUCOs besitzen muss. Zusätzlich zu den 51 Prozent müsste
Dies wurde durch die Iron Eagle Capital GmbH im                             der Angreifer den gesamten Stake aller Knoten mit weniger als 30
Gesellschafterbeschluss vom 13.05.2019 sowie im Vertrag mit der             gestakten Blöcken kaufen und halten.
Williams Marketing GmbH vom 04.03.2019 vereinbart.
                                                                            Auch die Iron Eagle Capital GmbH wird nicht mehr als 51 Prozent der
Für den Betrieb der nuco.cloud erhält die Iron Eagle Capital GmbH 20        NUCOs halten, da der Anteil der Iron Eagle Capital GmbH, wie bereits im
Prozent der von den Usern zu zahlenden NUCOs. 70 Prozent gehen              Abschnitt "7.4.2 NUCO Creation und Verteilung" beschrieben, lediglich
an die MINER, 10 Prozent werden an wissenschaftliche Projekte               9,3 Prozent beträgt.
gespendet. Es ist geplant, diese 10 Prozent direkt der University of
California, Berkeley zu spenden, da diese die Technik (BOINC), auf der      7.4.4 WARUM PROOF-OF-STAKE?
die nuco.cloud aufbaut, entwickelt hat.                                     Proof-of-Stake (PoS) ist ein grünes und damit nachhaltiges Blockchain
                                                                            Security Protokoll, das 2013 entwickelt wurde, um die Funktion von
Es ist geplant, dass die University of California, Berkeley die ihr durch   Bitcoins Proof-of-Work zu übernehmen, allerdings ohne dass hierfür die
die Iron Eagle Capital GmbH zur Verfügung gestellten NUCOs nur in der       wie bei Bitcoin üblichen energieintensiven Berechnungen notwendig
nuco.cloud gegen Rechenleistung einlösen, jedoch nicht verkaufen            wären.
darf.
                                                                            Hierdurch ergeben sich freie Rechenkapazitäten, die jetzt nicht
NUCOs werden täglich aus zwei Aktivitäten erstellt. Diese sind:             mehr zur Sicherung der Blockchain benötigt werden, sondern für
• Proof-of-Stake                                                            eine sinnvolle und nachhaltige Tätigkeit verwendet werden können.
• Proof-of-Research                                                         Anstatt Unmengen an Energie für die Sicherung der Blockchain zu
                                                                            verschwenden, können damit Projekte in der nuco.cloud berechnet
7.4.3 PROOF-OF-STAKE                                                        werden.
Beim Proof-of-Stake werden keine Coins/Token gemined, sondern
                                                                                                                                 nuco.cloud
7.4.5 PROOF-OF-RESEARCH                                              Als Network RAC wird der durchschnittliche RAC der nuco.cloud
Proof-of-Research (PoR) ist ein Algorithmus, der die                 bezeichnet, also der RAC, den die Cloud gesamt leistet. Wenn
Belohnung der MINER für die durch sie zur Verfügung                  die kalkulierte Entlohnung größer ist als der aktuelle maximale
gestellte Rechenleistung mit einem äußerst sicheren                  Zufluss pro Block, wird der Überschuss im RSA gespeichert. Die
Blockfindungsmechanismus kombiniert. Dieser                          Auszahlung erfolgt, sobald ein Proof-of-Stake Block gefunden
Blockfindungsmechanismus verwendet Peercoins Proof-of-               wurde. Der Faktor 100 stellt sicher, das der RAC eines MINERs
Stake sowie die Verbesserungen hierzu von Novacoin und               höher als 100 sein muss, bevor er für jeden gefundenen
Blackcoin.                                                           Block einen zusätzlichen Zuschuss zu seiner Proof-of-Stake
                                                                     Teilnahme erhält.
Um Proof-of-Work und Proof-of-Stake miteinander zu
verknüpfen und ein Protokoll zu erstellen, das diese beiden          7.4.7 RAC (RECENT AVERAGE CREDIT)
Systeme beinhaltet, ohne gleichzeitig verschwenderisch               RAC ist die durchschnittliche Anzahl an Cobblestones pro
mit Ressourcen umzugehen, werden die Werte aus beiden                Tag, die in den letzten sieben Tagen gewährt wurden. Dieser
Algorithmen in einem Block Header gespeichert. Dies dient            Durchschnitt nimmt jede Woche um den Faktor zwei ab.
dazu, einen Referenzwert und einen kryptografischen
Nachweis zu erhalten.                                                7.4.8 COBBLESTONES
                                                                     Ein Cobblestone (benannt nach Jeff Cobb von SETI@home)
7.4.6 PROOF-OF-NUCO.CLOUD                                            ist das 1/200 pro Tag CPU-Berechnungszeit auf einem
Damit ein MINER der nuco.cloud Rechenleistung zur Verfügung          Referenzcomputer, der 1.000 MFLOPS erreicht, basierend auf
stellen kann und diese Bereitstellung bzw. die von ihm               dem Whetstone-Benchmark.
durchgeführten Berechnungen nachweisen kann, muss er sich
den nuco.client installieren.                                        7.4.9 MAGNITUDE MULTIPLIER
                                                                     Der Magnitude Multiplier wird sich im Laufe der Zeit verringern.
Nach Abschluss der Berechnung sendet der nuco.client die             Dies dient dazu, um eine zu hohe Entwertung der Token zu
Daten über den nuco.core auf den Rechner des USERs zurück.           verhindern.
Der nuco.core berechnet eine Empfehlung für die Höhe der
Credits für die durch den MINER geleistete Arbeit, vergleicht        Die Verringerung des Magnitude Multiplier ist aus der folgenden
diese Empfehlung mit der Arbeit eines anderen MINERs und             Tabelle ersichtlich:
genehmigt den jeweils niedrigeren Credit dann beiden MINERn.
Zur Standardisierung berechnet der nuco.core für jeden                Jahr     01    02    03        04    05    06    07    08         09       10       11    12

MINER individuell dessen Recent Average Credit (RAC). Dieser
errechnet sich aus einem täglichen Durchschnitts-Credit wie           MM       2.0   2.0   1.9       1.8   1.7   1.6   1.5   1.4     1.3         1.2      1.1   1.0

folgt:
                                                                     Weiterhin wird sich die Anzahl der aus der Blockchain
RAC(new) = RAC(old) * d(t) + (1-d(t)) * Credit(new) ,                generierten NUCOs für die MINER, welche diese zusätzlich zu
while d(t) = (1/2) ^ ( d / 604800 )                                  den NUCOs, die der Kunde an Sie zahlt, erhalten, mit der Zeit
                                                                     wie folgt verringern (Anmerkung: Anfangs stehen 75 Prozent
t = Zeit in Sekunden seit der letzten Kalkulation                    zur Verfügung). Es wird kein numerisches Hardcap, sondern ein
RAC = Credits                                                        zeitliches Hardcap geben:

Das heißt, dass die Credits, die älter als eine Woche sind, nur              Jahr               Q1               Q2                Q3                     Q4
zur Hälfte gewichtet werden, sprich wenn t = 0 ist. Dies wäre
beispielsweise bei der allerersten Gutschrift der Credits der                 1             75%                  65%               55%                    45%
Fall.
                                                                              2             40%                  35%               30%                    25%
Die Erstellung einer genauen RAC-Prognose gestaltet sich
                                                                              3             20%                  15%               10%                    5%
schwierig, da die Credits nur sporadisch gutgeschrieben werden.
Anhand der RAC wird ein sogenannter Recent Savings Account (RSA-
Account) erstellt. Dieser trackt einen potenziellen Überschuss von   Ab dem 4. Jahr erhält der MINER nur noch die NUCOs, die der
Magnituden. Die Magnitude berechnet sich wie folgt:                  USER an die nuco.cloud zahlt.

RAC / Network RAC * 100 * Time since last payment in
days * Magnitude Multiplier

                                                                                                                                             nuco.cloud
7.4.10 MAGNITUDE UNIT
Das Verhältnis bei Proof-of-Research beträgt 50.000 NUCOs pro
                                                                 9. STAATLICHE FÖRDERUNG
                                                                 Die Iron Eagle Capital GmbH hat im Oktober 2018 eine
1000 produzierten Blöcken. Um dieses Verhältnis zu erreichen
                                                                 Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen des
und die Belohnungen entsprechend anpassen zu können,
wird ein Faktor verwendet. Dieser wird als Magnitude Unit        INVEST-Programms erhalten.
bezeichnet und in der Blockchain gespeichert.
                                                                 10. RECHTLICHE KONFORMITÄT
Ist die Anzahl der erzeugten NUCOs zu gering, erhöht sich die    Zum Zeitpunkt der Aufstellung dieses Whitepapers kann
Magnitude Unit. Dies hat wiederum zur Folge, dass sich die       festgestellt werden:
Anzahl der für eine bestimmte Magnitude ausgezahlten NUCOs
erhöht. Ist die Anzahl der erzeugten NUCOs zu hoch, verringert   Das Vorhaben wurde von einer Rechtsanwaltskanzlei rechtlich
sich die Magnitude Unit, was die Anzahl der ausgezahlten         bewertet. Grundlage für die Bewertung ist allein das deutsche
NUCOs verringert.                                                Recht. Die Durchführung des Tokensales in der in diesem
                                                                 Whitepaper dargestellten Art und Weise ist danach rechtlich
Dies hat den Effekt einer Angleichung von Proof-of-Research-     möglich und unterliegt keinen aufsichtsrechtlichen Bedenken.
Zahlungen mit Proof-of-Stake-Zahlungen. Wenn weniger
Teilnehmer ihre Rechenleistung dem Netzwerk zur Verfügung
                                                                 11. LISTING AN EXCHANGES
stellen, wird hierdurch der Anreiz entsprechend erhöht.
                                                                 FÜR KRYPTO ASSETS:
                                                                 Ein Listing der NCDTs/NUCOs wird durch die Iron Eagle
7.4.11 COMPUTING AGE                                             Capital GmbH nur an Exchanges für Krypto Assets erfolgen,
Das sogenannte Computing Age wurde geschaffen, um die Zahl
der Token, die ein MINER pro Tag minen kann, nicht nach oben     die den aufsichtsrechtlichen Anforderungen entsprechen.
zu begrenzen. Das Computing Age funktioniert ähnlich wie das Das mögliche Listing soll nach Beendigung des Tokensales
Token Age (siehe Abschnitt “7.4.3 Proof-of-Stake”). Je mehr Zeit erfolgen, voraussichtlich ab 01.06.2020.
vergeht und je mehr Credits (siehe oben, nicht Token) durch
berechnete Aufgaben generiert wurden, desto höher wird die       12. KEINE GEWINNAUSSCHÜTTUNG
Gutschrift des MINERs in Credits.
                                                                 DURCH GESELLSCHAFTER
                                                                 Die Erlöse aus dem Tokensale stehen der Iron Eagle Capital
Aktuell dienen diese Credits dazu, festzustellen, wie viel
                                                                 GmbH für die geplanten Investitionen und die Entwicklung der
Rechenleistung ein MINER zur Verfügung gestellt hat. Aufgrund
                                                                 nuco.cloud zur Verfügung.
dessen errechnet sich anhand der oben angeführten Formel
der RAC und daraus wiederum die Anzahl der NUCOs, die dem
                                                                 Die Gesellschafter der Iron Eagle Capital GmbH haben sich
MINER gutgeschrieben werden.
                                                                 mit Gesellschafterbeschluss vom 13.05.2019 verpflichtet,
                                                                 während des Tokensales der nuco.cloud keine Gewinne der Iron
Dies ist aktuell noch der Basis von BOINC und Gridcoin
geschuldet, wird jedoch in Zukunft vereinfacht. Zukünftig soll   Eagle Capital GmbH auszuschütten.
der Zwischenschritt der Credits nicht mehr benötigt werden.
                                                                 13. OPEN SOURCE
8. ZEITPLAN/ROADMAP                                              Der Open Source Code der nuco.cloud wird unter GitHub
                                                                 veröffentlicht. Die zugrundeliegende Technik ist ebenfalls Open
• Private Pre Sale: 01.02.2019 bis 24.06.2019
  (3.857.000 verkaufte Token)                                    Source (BOINC als GPL 3.0 Lizenz, Gridcoin als MIT Lizenz).
• Public Main Sale: 23.05.2019 bis 30.06.2020
• Q3/2019: Testversion mit verschiedenen Arten der Berechnung    14. OPEN DATA
  (testweise Datenanalysesoftware der Iron Eagle Capital GmbH)   Die Daten in der für die Abrechnung zugrunde liegenden
  inkl. Benutzerfreundlichkeit (Dropdown-Menü etc.) soweit bei   Blockchain (nicht jedoch die berechneten Daten in der Cloud
  BOINC als kommerzielles Projekt möglich                        selbst) sind entweder über die Wallet-Software oder über
• Q4/2019: Testlauf der nuco.cloudd                              webbasierte Blockchain-Explorer öffentlich.
• Q1/2020: Fertigstellung der nuco.cloud
• Q2/2020: Listing an regulierter Krypto-Exchange                Die in der nuco.cloud berechneten Daten bleiben jedoch
                                                                 aufgrund der Aufteilung in kleine Datencontainer sowie dem
                                                                 dezentralisierten Aufbau der nuco.cloud stets sicher und
                                                                 geheim.
                                                                                                               nuco.cloud
15. OPEN ACCESS
Der Zugriff auf das Netzwerk nuco.cloud und seine Dienste
ist systematisch in keinster Weise eingeschränkt.

16. RESOURCES
16.1 WEBSITE UND WALLET SOFTWARE
https://www.nuco.cloud/

16.2 DEVELOPMENT REPOSITORIES
https://github.com/nucocloud/ncd-token

17. SOCIAL MEDIA
17.1 BITCOINTALK
https://bitcointalk.org/index.php?topic=5161520.0

17.2 FACEBOOK
https://www.facebook.com/nuco.cloud.
distributedcloudcomputing/

17.3 REDDIT
https://www.reddit.com/user/nuco_cloud

17.4 TELEGRAM
https://t.me/nucocloud

17.5 TWITTER
https://twitter.com/CloudNuco

17.6 INSTAGRAM
https://www.instagram.com/nuco.cloud/

17.7 YOUTUBE
https://www.youtube.com/channel/
UCpJuA82cjayNmuEFCwP1jpw

17.8 LINKEDIN
https://www.linkedin.com/company/nuco-cloud

17.9 VIMEO
https://vimeo.com/user98623527

                                                            nuco.cloud
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren