DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring

 
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
1

        DIE SCHWABENRITTER
Offizielles Stadionheft des TSV SCHWABEN AUGSBURG
Saison 2018/19 – Ausgabe 7

                         Ernst Lehner
                            1947

         HYPDATA

           FC Unterföhring
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
2
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
3
              Der TSV Schwaben Fußballabteilung
Vorstandschaft:                                       Damen:
1. Vorstand: Jürgen Reitmeier, Tel. 0173/2973750      Abt.-Leitung: Gabi Meissle, Tel. 0172/8653599
2. Vorstand: Dieter Zoglauer, Tel. 0160/97757435
Schatzmeister: Günter Pabst, Tel. 0160/5559722        Geschäftsstelle:
                                                      Stauffenbergstraße 15, 86161 Augsburg
Herren 1. Mannschaft:                                 Günter Pabst, Tel. 0821/571767
Trainer: Sören Dreßler, Tel. 0162/8573784             E-Mail: tsv-schwaben@gmx.de
Betreuer: Manfred Gistel, Tel. 0173/1615377           Internet: Fußballabteilung: www.schwabenritter.de
Herren 2. Mannschaft (U23):                                     Gesamtverein: www.tsv-schwaben-augsburg.de
Trainer: Markus Rölle, Tel. 0176/47157228
Betreuer: Fritz Stumpf, Tel. 0821/881555              Mitgliedsbeiträge:monatlich
                                                      Erwachsene                            12,00 Euro
Jugend-Leitungsteam:                                  Studenten/Azubi/BW/Zivi über 18 Jahre  9,00 Euro
Dirk Heinrich, Tel. 0171/2372886                      Jugendliche (14 – 18 Jahre)            9,00 Euro
Sören Becker, Tel. 0157/82992977                      Kinder                                 8,00 Euro
Edmund Bronner, Tel. 0157/82702195                    Zusätzlicher Spartenbeitrag jährlich: 54,00 Euro

                        Der 13. und der 15. Spieltag
13. Spieltag                                          Der heutige (15.) Spieltag
TSV Rain – SV Pullach                          1:5   TuS Holzkirchen – DJK Vilzing
FC Sonthofen – TSV Kottern                     3:1   TSV Rain – FC Ismaning
SV Kirchanschöring – FC Ismaning               1:1   TSV Schwaben Augsburg – FC Unterföhring
TuS Holzkirchen – TSV 1865 Dachau              0:2   SpVgg Hankofen-Hailing – TSV Kottern
TSV Schwaben Augsburg – SSV Jahn Regensburg II2:3    FC Sonthofen – TSV 1865 Dachau
SpVgg Hankofen-Hailing – FC Unterföhring       3:0   SV Kirchanschöring – TSV 1860 München II
TSV Schwabmünchen – SV Türkgücü Ataspor München1:3   TSV Schwabmünchen – SV Pullach
TSV Nördlingen – TSV 1860 München II           0:8   SSV Jahn Regensburg II – SV Türkgücü Ataspor München

                             Die nächsten Spieltage
16. Spieltag                                          Der 17. Spieltag
SV Pullach – TSV Schwaben Augsburg (13.10.)           TSV Rain – TSV 1860 München II
TSV 1865 Dachau – TSV Rain                            SV Kirchanschöring – TSV Nördlingen
FC Unterföhring – SSV Jahn Regensburg II              TSV 1847 Schwaben Augsburg – TSV Kottern
FC Ismaning – SpVgg Hankofen-Hailing                  SpVgg Hankofen-Hailing – TSV 1865 Dachau
TSV Kottern – TSV Schwabmünchen                       FC Sonthofen – DJK Vilzing
TSV Nördlingen – TuS Holzkirchen                      TSV Schwabmünchen – FC Ismaning
TSV 1860 München II – 1.FC Sonthofen                  SSV Jahn Regensburg II – SV Pullach
DJK Vilzing – SV Kirchanschöring                      SV Türkgücü Ataspor München – FC Unterföhring

          7 SCHW
        84              Besuchen Sie unseren
                 AB
    1
TSV

                        FAN-Shop gleich neben
                   EN
                    .

                        dem Getränkeausschank
 AU

                  .V

    GS
         BURG E
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
4

                                    MODERN | STILVOLL | EINZIGARTIG

                auft
    10  0 % verk tet
                 ie                  DAS WAGNER-PALAIS
          % verm
    1 0 0

            Moderne und exklusive 1 - 3 Zimmer Wohnungen
                   Richard-Wagner-Str. 2 in Neusäß

                             HYPDATA - Ihr Augsburger Bauträger mit Stil

                               Mit unserer langjährigen Erfahrung haben wir uns auf
                       exklusive Immobilienprojekte mit dem „gewissen Etwas“ spezialisiert.

                                              www.hypdata.de
                                E-Mail: info@hypdata.de, Tel: 0821/650722-0
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
5
               Kommentar des Schatzmeisters
                                            Quo vadis –
                                            Wohin geht unser Weg
                                            Sehr geehrte Schwaben-Fans, ich begrüße Sie
                                            alle mit einem herzlichen Grüß Gott in unserem
                                            Ernst-Lehner-Stadion zum heutigen Heimspiel
                                            gegen den FC Unterföhring. Ebenso heiße ich
                                            herzlich willkommen unsere Gäste, deren Anhän-
                                            ger und die eingeteilten Schiedsrichter.
                                            Das heutige Heimspiel wird uns zeigen, wohin
                                            der künftige Weg des TSV gehen wird. Wir haben
                                            heute ein sogenanntes 6-Punkte-Spiel. Gewin-
                                            nen wir, dann zeigt die Kurve wieder nach oben.
                                            Gelingt uns das nicht, dann gehen wir schweren
                                            Zeiten entgegen.
                                       Sicherlich gibt es immer ein Auf und ein Ab.
                                       Doch die augenblickliche Lage ist eigentlich un-
                                       verständlich, da wir einen qualifizierten Kader
besitzen. Die Jungs sollten einfach ihr Können, ihre Erfahrung, ihre Leidenschaft und
die Vorgaben des Trainers umsetzen, dann kommen auch wieder die Erfolgserlebnisse.
Schaut einfach auf unsere Vergangenheit. In diesem Zusammenhang weise ich auf den
Artikel auf Seite 26 hin und nehmt Euch ein Beispiel an den Torqualitäten unserer Ehe-
maligen wie Ernst Lehner, Georg Lechner und Kurt Haseneder.
Es wäre auch schön, wenn Sie liebe Zuschauer, die Mannschaft in dieser jetzigen Situa-
tion kräftig unterstützen. Ich drücke unserer Mannschaft beide Daumen, dass sie nun das
Ruder herumreißen wird. Deshalb meine Bitte: Kämpfen und Siegen!
Mit sportlichen Grüßen Günter Pabst

PS: Kurzfristig hat unser Co-Trainer Marco Küntzel das Angebot von Illertissen ange-
nommen und dort die Cheftrainerposition zum 1.10.2018 angetreten. Diese Situation hat
uns natürlich sehr überrascht. Aber so ist nun mal das Fußballerleben. Auf diesem Wege
danken wir ihm für seine bisher geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles
Gute. – Mit Marco Henneberg konnten wir bereits Ersatz finden. Seine letzten Trainer-
stationen waren: Mindelheim KL, Krumbach B-Jun., Thannhausen BZL, FCA U17. Wir
wünschen ihm bei unserem TSV einen guten Einstieg und ein gutes Gelingen!

                     Hielscher & Besser                                     86153
                                                                                    aße 51
                                                                            Prinzstr gsburg
                                                                                    Au
                                                                                              0 90 10
                                                                                     0821- 5
                     Steuerberatungsgesellschaft mbH                         Telefon
                                                                                      -p lus.tax
                                                                             www.hb
                       Augsburg | Dinkelscherben | Donauwörth | Wertingen
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
6

    ErFolgrEich auch im NEtz:
    Die neuen BFV-Online-Dienste Für Vereine

                                  Die N
             Neue              BFV Aeue
       Die
         BFV pp             Ab so        pp
             o A en
                                  fort m
     V i D e                und t     it
                                 eamp spieler-
              rnseh          und F     ro
                nsfe
       Verei gemach
                     t!           antic filen
            i c ht                     ker!
        l e

                                   WWW.BFV.DE
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
7
             Hier spricht der Schwaben-Trainer
                 „Keine Kontinuität
         aufgrund verschiedener Fehlzeiten“
Werte Zuschauer, liebe Schwaben-Fans!       überhaupt Abstiegskampf, wie man auf
                                            neudeutsch sagt?
Das Spiel gegen Jahn Regensburg II ging     Dreßler: Ja müssen wir. Ob die Mann-
knapp verloren. Woran lag das?              schaft das kann, wird sich zeigen. Ich
Dreßler: Wir waren gut in der Partie und    glaube jedoch, dass die Mannschaft in der
haben unglücklich verloren.                                 Lage dazu ist.
Zu einfache Ballverluste
die zu Gegentoren geführt                                  Mit Unterföhring kommt
haben und die fehlende                                     ein direkter Konkurrent
Kaltschnäutzigkeit vor dem                                 im     unteren Tabellen-
gegnerischen Tor haben zu                                  drittel. Um diesen Klub auf
der Niederlage geführt.                                    Abstand zu halten, muss
                                                           dringend ein Sieg her.
Irgendwie hat man den                                      Wie müssen wir gegen
Eindruck, die Mannschaft                                   die Unterföhringer spie-
ist noch immer nicht in                                    len?
der Saison angekommen.                                     Dreßler: Wir dürfen nicht
Wenn das deiner Meinung                                    viel ändern, sollten aber
nach stimmt, worin siehst                                  die      oben     genannten
du die Ursachen dafür?                                     Gründe abstellen und
Dreßler: Immer wieder                                      neunzig Minuten konzen-
fehlende Spieler aus ver-                                  triert auftreten.
schiedensten Gründen (Ur-
laub, private Feiern, Arbeit                              Wie sieht die Absenten-
und Verletzungen) und                                     liste heute aus?
das seit dem ersten Tag der Vorbereitung.   Dreßler: Maximilian Fiedler, Stefan
Somit kommt keine Kontinuität und die da-   Winzig sind verletzt, Florian Heiß
mit verbunden Automatismen zum tragen.      (Knie) und Silas Seitz (Rücken) sind
                                            fraglich.
Müssen wir uns jetzt auf einen Abstiegs-
kampf einstellen? Kann die Mannschaft       Ihr Schwaben-Trainer Sören Dreßler

 Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren
          und Anzeigenkunden
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
8

                              Hier könnte
                          Ihre Werbung
                                        stehen!

                                                 Gerhard Benning
                                                 Stefan Reinecke1
                                                 Alexander Nerlinger 2
                                                 Sabine Treu 3
                                                 Telefon: 08 21 - 3 46 16-0
                                                 Telefax: 08 21 - 3 46 16-20
                                                 Halderstraße 27/VI
                                                 86150 Augsburg
                                                 E-Mail: rechtsanwaelte-b-r-n@t-online.de
                                                 Internet: rechtsanwaeltebrnt.de

    Unsere Tätigkeitsschwerpunkte sind: Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, Urheberrecht u.
    gewerbl. Rechtsschutz, Ehe-, Familien- u. Erbrecht, Medizinrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht,
    Miet- und Pachtrecht, Gesellschaftsrecht, privates Baurecht/Strafrecht, Jugendstrafrecht
    11                                            2                        33
         Fachanwalt für Verkehrsrecht   2           Arbeitsrecht
                                            Spezialist für Arbeitsrecht         Fachanwältin für Familienrecht
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
9
Bayernliga Süd – Spiele/Tabelle von Schwaben 1
Datum        Uhrzeit Spielpaarung                                           Ergebnis
Hinrunde
14.07.2018   14.00   FC Ismaning – TSV Schwaben Augsburg                     3:3
18.07.2018   18.30   TSV Schwaben Augsburg – TSV 1865 Dachau                 0:3
21.07.2018   16.00   TSV 1860 München II – TSV Schwaben Augsburg             2:1
27.07.2018   18.30   TSV Schwaben Augsburg – DJK Vilzing                     1:0
01.08.2018   18.30   TSV 1861 Nördlingen – TSV Schwaben Augsburg             3:0
04.08.2018   15.00   TSV Schwaben Augsburg – TuS Holzkirchen                 1:0
11.08.2018   16.00   SV Kirchanschöring – TSV Schwaben Augsburg              0:0
15.08.2018   13.00   SV Türkgücü-Ataspor München e.V. – TSV Schwaben Augsburg2:0
18.08.2018   15.00   TSV Schwaben Augsburg – 1. FC Sonthofen                 2:1
24.08.2018   18.15   TSV Rain/Lech – TSV Schwaben Augsburg                   1:1
02.09.2018   16.00   TSV Schwaben Augsburg – SpVgg Hankofen-Hailing          1:3
07.09.2018   17.30   TSV Schwabmünchen – TSV Schwaben Augsburg               3:1
22.09.2018   15.00   TSV Schwaben Augsburg – SSV Jahn Regensburg II          2:3
06.10.2018   15.00   TSV Schwaben Augsburg – FC Unterföhring                 _:_
13.10.2018   14.00   SV Pullach – TSV Schwaben Augsburg                      _:_
20.10.2018   15.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV 1874 Kottern                _:_

Rückrunde
27.10.2018   14.00   TSV Schwaben Augsburg – FC Ismaning                            _:_
03.11.2018   14.00   TSV 1865 Dachau – TSV Schwaben Augsburg                        _:_
10.11.2018   14.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV 1860 München II                    _:_
17.11.2018   14.00   DJK Vilzing – TSV Schwaben Augsburg                            _:_
24.11.2018   14.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV 1861 Nördlingen                    _:_
02.03.2019   14.00   TuS Holzkirchen – TSV Schwaben Augsburg                        _:_
09.03.2019   14.00   TSV Schwaben Augsburg – SV Kirchanschöring                     _:_
16.03.2019   14.00   1. FC Sonthofen – TSV Schwaben Augsburg                        _:_
23.03.2019   15.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV Rain/Lech                          _:_
30.03.2019   16.00   SpVgg Hankofen-Hailing – TSV Schwaben Augsburg                 _:_
06.04.2019   15.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV Schwabmünchen                      _:_
21.04.2019   16.00   SSV Jahn Regensburg II – TSV Schwaben Augsburg                 _:_
27.04.2019   15.00   TSV Schwaben Augsburg – SV Türkgücü-Ataspor München e.V.       _:_
04.05.2019   14.00   FC Unterföhring – TSV Schwaben Augsburg                        _:_
11.05.2019   14.00   TSV Schwaben Augsburg – SV Pullach                             _:_
18.05.2019   14.00   TSV 1874 Kottern – TSV Schwaben Augsburg                       _:_

Tabelle
1. SV Türkgücü-Ataspor Mün.14   28: 8   34   10. TSV Nördlingen       14   25:35   18
2. TSV Kottern            13    25:13   27   11. SV Kirchanschöring   13   20:24   14
3. TSV 1865 Dachau        13    24:15   26   12. TSV 1860 München II 12    23:22   13
4. SV Pullach             12    22:15   25   13. TSV Schwaben Augsburg13   13:24   12
5. SSV Jahn Regensburg II 13    32:20   23   14. DJK Vilzing          13   14:23   11
6. TSV Schwabmünchen      12    29:19   23   15. FC Ismaning          13   19:28   10
7. 1. FC Sonthofen        13    27:25   20   16. FC Unterföhring      12   12:24    7
8. SpVgg Hankofen-Hailing 12    24:22   20   17. TuS Holzkirchen      13   15:37    2
9. TSV Rain/Lech          13    25:23   19
DIE SCHWABENRITTER - FC Unterföhring
10

                                      Optimale Absicherung für
                                      kleine Superhelden:
                                      Die neue Unfallversicherung der DEVK

                                      DEVK Geschäftsstelle
                                      Nino Kindermann
                                      Mittermayerstr. 6 a
                                      85221 Dachau
                                      Telefon: 08131-3252957
                                      Nino.Kindermann@vtp.devk.de

LA BELLA CASA
FRANZ X. ROSSMANN
IHR PROFI FÜR
DEN EXKLUSIVEN AUSBAU

                                                 - BODENBELÄGE

                                                 - TROCKENBAU

                                                 - BÄDER
HOTLINE: 0821 / 24 11 28 0| labellacasa@web.de | Querstr.2c,86356 Neusäß
11
                        Unser heutiger Gegner
                       FC Unterföhring:
                 „Der Regionalliga Absteiger “
Seit 2012/13 spielte der 1927 gegründete             Offensivabteilung zu haben. Die sechs
Fußballverein aus dem Landkreis Mün-                 Stürmer schossen bislang drei Tore, die
chen in der Bayernliga Süd, dann gelang              Abwehr zwei Tore und das Mittelfeld sie-
2017 als Zweitplatzierter (weil Pullach von          ben Tore. Das macht im Schnitt ein Tor pro
seinem Aufstiegsrecht nicht Gebrauch                 Spiel.
machte) der Aufstieg in die Regionalliga
Bayern. Nach nur einer Saison stieg der              Die Statistik weist den Mittelfeldstrategen
FC Unterföhring als 19. wieder ab. Die               Leo Mayer mit vier Toren und einer Tor-
Rückkehr in die Bayernliga Süd verlief bis-          vorlage als den gefährlichsten Spieler des
lang sehr holprig: Mit einem Sieg und vier           Klubs aus. Auch auf Andreas Faber mit
Unentschieden – also sieben Punkten –                zwei Toren und einer Torvorlage sollten die
steht der FC Unterföhring momentan nur               Schwaben besonders aufpassen. Beide
auf Platz 16.                                        Vereine haben übrigens noch nie gegen-
                                                     einander gespielt. Doch heute sollte es für
Die Oberbayern, die von den Hauptspon-               die Schwabenritter nicht so sehr drum ge-
soren Janus TV, SES Astra-Satellitensys-             hen, eine Statistik positiv zu gestalten. In
tem und Kiesa Quetschwerk unterstützt                diesem Sechs-Punkte-Spiel wird der Ver-
werden, scheinen ähnlich wie der TSV                 lierer wohl auf längere Sicht im Abstiegs-
Schwaben Augsburg Probleme mit der                   kampf feststecken.

                      Hielscher & Besser                                     86153
                                                                                     aße 51
                                                                             Prinzstr gsburg
                                                                                     Au
                                                                                               0 90 10
                                                                                      0821- 5
                      Steuerberatungsgesellschaft mbH                         Telefon
                                                                                       -p lus.tax
                                                                              www.hb
                        Augsburg | Dinkelscherben | Donauwörth | Wertingen
12
     Schwaben Augsburg‘s neueste Kreation
                              Liebe Schwabenfreunde,
                         wir freuen uns, Ihnen unsere „Siegerle“
                                    vorstellen zu dürfen.
                            Sie sind selbstverständlich nicht nur
                          zum sofortigen Durstlöschen gedacht,
                            sondern auch zum Verschenken an
                                   Freunde und Bekannte.
                          Diese „Siegerle“ können Sie in unse-
                           rem VIP-Raum zu folgenden Preisen
                                         erwerben:

                                  Hugo 2,50 Euro und
                          Engerie + Apfelspritz zu je 2,00 Euro

                              Gerne übernehmen wir
                              für Sie die umfassende
                              Verwaltung Ihres Objektes.
                                        Gerne
                                         Gerneübernehmen
                                                 übernehmenwirwir
                                        für Sie
                              “Wir freuenfüruns die umfassende
                                                  auf
                                             Sie die umfassende
                             Alles rund Verwaltung
                                         um    Immobilien
                                         Verwaltung  Ihres     –
                                                      IhresObjektes.
                                                            Objektes.
                               Ihren Anruf.
                                  alles     VielenHand
                                        aus einer  Dank!”
                                               “Wir freuen uns auf
                                              “Wir freuen
                                    Gerne übernehmen       uns
                                                      wir für Sieauf
                                             Ihren
                                              IhrenAnruf.
                              die umfassende Verwaltung    Vielen
                                                        Ihres
                                                    Anruf.         Dank!”
                                                              Objektes
                                                            Vielen   Dank!”
          Mietverwaltung    - WEG Verwaltung
                   „Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Vielen Dank“
                        Gerne
      Vermögensverwaltung         übernehmen
                               - Immobilienverkauf
                      Mietverwaltung
                       Mietverwaltung
                        Mietverwaltung   –-WEG
                                           WEG           wir
                                                Verwaltung
                                               Verwaltung
                                           - WEG  Verwaltung
                            Vermögensverwaltung – -Immobilienverkauf
                                für Sie die umfassende
                           Vermögensverwaltung
                            Vermögensverwaltung     -Immobilienverkauf
                                                      Immobilienverkauf
                                 Verwaltung Ihres Objektes.

                                  “Wir freuen uns auf
                          Kurzes Geländ 16, 86156 Augsburg - Tel. 08 21 - 4300 687
     Kurzes Geländ 16, 86156   Augsburg
                        Kurzes Geländ
                               Ihren         - Tel.
                                      16, 86156
                                         Anruf.     08 21- Tel.
                                                Augsburg
                                                     Vielen- 4300
                                                                08 21687
                                                                      - 4300 687
                                                                 Dank!”
                             www.knipfer-hausverwaltung.de
                 www.knipfer-hausverwaltung.de
       www.knipfer-hausverwaltung.de
           Mietverwaltung - WEG Verwaltung
       Vermögensverwaltung - Immobilienverkauf
1. Mannschaft Saison 2018/19

Untere Reihe von links: Mathias Wallner, Michael Geldhauser, Marius Kefer, Robin Scheurer, Tobias Antoni, Safet Konakovic,
Markus Rölle, Maximilian Löw.
Mittlere Reihe von links: Erich Belak (Betreuer), Manfred Gistel (Betreuer) Tobias Stangl (Torwart-Trainer) Rasmus Fackler-
Stamm, Florian Heiß, Martin Wenni, Fabian Krug, Manuel Müller, Dominik Schön, Marco Küntzel (Co. Trainer) Sören Dreßler
(Chef. Trainer) Jürgen Reitmeier (Abteilg. Leiter) Günter Pabst (Schatzmeister).
Hintere Reihe von links:Dieter Zoglauer (stellv. Abteilg. Leiter, Rolf Hermann, Simon Gail, Constantin Schöttgen, Stefan Winzig,
                                                                                                                                                              13

Philipp Baier, Dennis Liebsch, Maximilian Fiedler, Raffael Friedrich, Helmut Knappich (Kassenwart)             Foto: Erich Jaut
14
              Club 100 „Senioren“ Saison 2018/19

  Bitte helfen Sie alle mit und
werden Sie Mitglied im Club 100
Wir danken allen Mitgliedern für ihre Unterstützung. Den Beitrag in Höhe von 150 Euro für
den Club 100 können Sie bar an der Kasse bezahlen oder direkt auf unser Konto bei der
Stadtsparkasse Augsburg, IBAN: DE63 7205 0000 0810 6369 77, BIC: AUGSDE77XXX
überweisen. Die Club 100 Mitgliedskarte berechtigt Sie alle Spiele unserer ersten Mann-
schaft anzusehen. Bei Fragen setzen Sie sich mit den u. a. Ansprechpartnern in Verbindung:
Jürgen Reitmeier Günter Pabst          Dieter Zoglauer
0173/2973750        0160/5559722 0160/97757435
Besten Dank – Ihr TSV Schwaben Augsburg e.V.

MitgliederInnen im Club 100 „Senioren“:
 1. Hans Vetter            32. Harry Cuppers           63.                       94. Eberhard Tierhold
 2. Hans Reitbacher        33. Dieter Schreiber        64. Hans Stahl            95. Karolus Baier
 3. Gerhard Benning        34. Josef Gigl              65. Hans Keil             96. Franz Volk
 4. Walter Gerstmayr       35. Erich Wachinger         66. Joachim Drexel        97. Christina Keller-Gistel
 5. Rolf Rieblinger        36. Günter Pabst            67. Ernst Böck            98. Margit Higl
 6. Sören Dreßler          37. Reinhard Oberdorfer     68. Lydia Dorsch          99. Dr. med. Speetzen
 7. Horst Feiertag         38. Horst Kalchgruber       69. Michael Bruche       100. Martin Nenning
 8. Juwelier Jung, AIC     39. Dieter Hiller           70. Frau Zweckbronner    101. Diego Esposito
 9. Josef Binzer           40. Michael Seifert         71. Jürgen Stöhr         102. Alexander Bruche
10. Josef Glogger          41. Alois Engl              72. Claudia Stöhr        103. Heinz Zweckbronner
11. Bruno Strocchi         42. Janko Kapitanovic       73. Erich Probst         104. Hans Reich
12. Manfred Gistel         43. Anne Stanikowski        74. Franz Wollny         105. Wolfgang Leichs
13. Alfred Appel           44. Martin Schmid           75. Rainer Meißle        106. Peter Koch
14. Helmut Knappich        45. Winfried Jall           76. Andreas Rieblinger   107. Heinz Lacher
15. Georg Lochner          46. Peter Kalfas            77.                      108. Harry Sturm
16. Dieter Zoglauer        47. Franz Miller            78. Brigitte Mader       109. Helmut Schmid
17. Manfred Herrmann       48. Herbert Strassinger     79. Walter Irmler        110. Kurt Haseneder
18. Helmut Schüssler       49. Joachim Költzsch        80. Kristian Kaus        111. Richard Deller
19. Gerald Müller          50. Rosi Hartmann           81. Rolf Dörtenbach      112.
20. Helene Urban           51. Franz Reitmeier         82. Eveline Eick         113.
21. Martin Horber          52. Walter Mitzel           83. Kayhan               114. Gerhard Feiertag
22. Karl Mayr              53. Norbert Koch            84. Karl Heinrich        115. Walter Schwab
23. Dionissios Villardos   54. Wolfgang Füchsle        85. Mario Neumann        116. Gerhard Weinmüller
24. Tobias Antoni          55. Barbara Pabst           86. Frau Baier           117. Günter Metz
25. Fischer Fritz GmbH     56. Jürgen Kunzler          87. Stefan Motzet        118. Richard Laux
26. Robert Kleber          57.                         88. Werner Stegmüller    119.
27. Werner Sterzig         58. Klaus Rößle             89. Reiner Luger         120. Franz John
28. Heinz Hielscher        59.                         90. Herbert Haupt        121.
29. Josef Asam             60. Toni Gegerle            91. Rolf Hermann         122.
30. Christian Gistel       61. Dr. Christian Kreikle   92.                      123.
31. Peter Oelschläger      62. Günter Ninger           93.                      124.
15

                        zuhause
                       In der Welt

                                                                      Bäckergasse 8•86150 Augsburg
Telefon 08 21/50 95 50 . Fax 08 21/15 80 96 . www.oscarreisen.de oder www.sardinien-spezialist.de
16
                                 Unser Kapitän

                   Max Löw der Ballstreichler
In der Tat unser Maximilian Löw hat nicht nur Torjägerqualitäten. Bei ihm hat man das
Gefühl, dass er den Ball zu seinem Untertan macht und ihn buchstäblich streichelt. Er
ist nicht nur ein eleganter Spieler, er geht auch da hin wo es weh tut, ein Kämpfer und
Torjäger gleichzeitig. Aber immer im Rahmen der Fairness.

                             Gelernter Torwart
Maximilian Löw ist eigentlich ein gelernter Torwart. Beim SV Bonstetten hat er seine Lauf-
bahn als Torhüter begonnen. Bald hat man erkannt, dass er als Feldspieler noch viel wert-
voller ist. Im Jahre 2002 hat er sich dann dem FC Augsburg angeschlossen. Seine weitere
Stationen waren der FC Affing dann wieder zurück zum FC Augsburg. 2014 wechselte er
dann zum FV Illertissen ehe er dann 2017 zu Schwaben Augsburg kam und seit her das
Ritter Trikot trägt. Löw ist sportlich ein Allrounder. Golfen, Tischtennis, Badminton gehören
zu seinen sportlichen Aktivitäten.

                                 Unser Modell
Max Löw verrät auch, dass er regelmäßig Fitness betreibt. Bedingt wohl auch seines
Berufes wegen. Unser Max ist im Hauptberuf seit 4 Jahre Modell. Seit einem Jahr ist er
auch im Immobilien Geschäft bei HYPDATA tätig. Wenn dann noch Zeit bleibt, verbringt
er sie mit Freundin und Familie. Lieber Max, wir würden es gerne sehen, wenn Du noch
viele Jahre das Lili/weiße Trikot trägst.                   Text und Fotos: Erich Jaut
17
                        Saisonstatistik 2018/19
Name                            Spiele   Tore   Vorlagen   Gelb   Gelb-Rot   Rot Einsatzzeit
 1 Antoni, Tobias               11       0      0          0      0          0          990
 3 Baier, Philipp               11       0      0          2      0          0          813
 4 Wenni, Martin                13       0      0          4      0          0        1148
 5 Heiß, Florian                 4       0      0          0      0          0          221
 6 Schöttgen, Constantin         9       1      0          3      0          0          810
 8 Gail, Simon                  10       2      0          0      0          0          868
 9 Schön, Dominik               12       2      0          3      0          0          986
10 Löw, Maximilian              12       1      2          5      0          0          989
11 Fackler-Stamm, Rasmus        13       1      0          1      0          0          633
14 Gröb, Nico                    5       0      0          2      0          0          301
16 Kefer, Marius                 6       2      0          1      0          0          383
17 Krug, Fabian                 10       0      1          4      0          0          645
19 Konakovic, Safet              4       0      0          0      0          0           73
20 Fiedler, Maximilian          10       2      0          2      0          0          739
21 Wallner, Matthias             6       0      0          1      1          0          389
22 Winzig, Stefan               10       0      0          3      0          0          621
23 Liebsch, Dennis               1       0      0          0      0          0           90
24 Friedrich, Raffael           12       2      0          2      0          0        1029
27 Seitz, Silas                  1       0      0          0      0          0           74
33 Geldhauser, Michael           7       0      0          0      0          0          333
35 Scheurer, Robin               2       0      0          0      0          0          180
  Galetzka,Maximilian            0       0      0          0      0          0            0
  Rölle, Markus                  7       0      0          2      0          0          251
  Arslan, Binali                 0       0      0          0      0          0            0

            Die drei Hauptverantwortlichen…
... Günter Pabst, Jürgen Reitmeier und Dieter Zoglauer (v. l.) sitzen derzeit auf der Wolke
um von oben um die Punkte für das heutige Heimspiel zu frohlocken

         Aleluja, Aleluja sag i, drei Punkte brauch mer,
             fix Aleluja sag i drei Punkte miasn her
18
           Sören Becker: Unsere Jugendtrainer
              Juniorentrainer unter der Lupe
In unserer neuen Reihe stellen wir die Personen vor, die für erfolgreiche Förderung
unserer Juniorenspieler verantwortlich sind – unsere Juniorentrainer.

                               Reihe 7:
                          U14-Junioren Teil II
                                           Werte Zuschauer und Fans unserer Schwa-
                                           benritter; heute beginnen wir mit einer Frage:
                                           Wer kennt eigentlich noch von Ihnen Karl-
                                           Heinz Schöning, Hans Ritter und Fritz
                                           Stumpf? Also persönlich? Gut, unseren Fritz
                                           dürfte nahezu jeder kennen, ist er doch un-
                                           sere gute Seele bei der zweiten Mannschaft.
                                           Aber als Trainer??
                                           Er kennt sie alle und hatte das „Vergnügen“
                                           alle drei Personen als Trainer zu genießen –
                                           Waldemar Nowak; unser zweiter U14-Junio-
                                           rentrainer seit dieser Saison 2018/19. Walde-
                                           mar „Waldi“ ist ein gebürtiger Oberschlesier
                                           (Piekary), jedoch zog es ihn und seine Eltern,
                                           im frühen Kindesalter nach Augsburg.
                                           Mit 10 Jahren erlernte „Waldi“ das Fußball-
                                           spielen – beim den Rittern des TSV 1847
                                           Schwaben Augsburg. Seitdem ist der mittler-
                                           weile 49-Jährige dem Verein verbunden; mit
                                           einem kleinem Makel in seiner sportlichen
                                           Laufbahn. Im U19-Bereich war er kurzfristig
                                           der Meinung, dass er bei der DJK Lechhau-
                                           sen mehr lernen würde als bei den Schwa-
                                           benrittern. Ein Trugschluss wie sich danach
herausstellen sollten, denn außer Verletzungen und schließlich die „Sportinvalidität“ war
dort nicht zu holen.
Davon geläutert wurde er schnell wieder in die Schwabenfamilie integriert; zumal unser
Credo bekanntlich lautet: EINMAL SCHWABE – IMMER SCHWABE!!!
Mittlerweile ist seine Familie ebenfalls mit dem Schwaben-Gen infiziert; seine beiden
Söhne spielen bei uns in den Juniorenmannschaften.
„Waldi“ vielen Dank für deine Vereinstreue und viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung
unserer Junioren: EINMAL SCHWABE – IMMER SCHWABE!!!
Mit sportlichen Grüßen Sören Becker
Trainer U17 / TSV 1847 Schwaben Augsburg
19
                     So wollen sie spielen
Schwaben Augsburg                     FC Unterföhring
( 1) Antoni Tobias (TW)               (23) Daniel Shorunkeh-Sawyerr (TW)
( 3) Baier Philipp                    ( 1) Marko Negic (ETW)
( 4) Wenni Martin                     ( 3) Korbinian Gillich
( 5) Heiß Florian                     ( 4) Kilian Cuni
( 6) Schöttgen Constantin             ( 5) Maximilian Lüftl
( 7)                                  ( 6) Luka Coporda
( 8) Gail Simon                       ( 7) Moritz Wolf-Weisbrod
( 9) Schön Dominik                    ( 8) Tomislav Bakovic
(10) Löw Maximilian                   ( 9) Alpay Özgül
(11) Fackler-Stamm Rasmus             (10) Malcom Olwa-Luta
(14) Gröb Nico                        (12) Nasrullah Mirza
(16) Kefer Marius                     (15) Pascal Putta
(17) Krug Fabian                      (16) Leo Mayer
(19) Konakovic Safet                  (17) Leon Dekorsy
(20) Fiedler Maximilian               (18) Sebastian Hofmaier
(21) Wallner Matthias                 (20) Ajlan Arifovic
(22) Winzig Stefan                    (21) Lassana Boubacar
(23) Liebsch Dennis                   (24) Florian Wiedl
(24) Friedrich Raffael                (25) Florian Bittner
(27) Seitz Silas                      (26) Andreas Faber
(33) Geldhauser Michael               (27) David Küttner
(35) Scheurer Robin (TW)              (30) Ivan Bakovic
Trainer: Sören Dreßler                (31) Patrick Ochsendorf
Co-Trainer: Marco Henneberg           (32) Fabio di Salvo (ETW)
Torwart-Trainer: Tobias Stangl        Trainer: Peter Faber
Mannschaftsbetreuer: Manfred Gistel   Co-Trainer: Zlatan Simikic
Fritz Stumpf und Erich Belak          Torwart-Trainer: Ivo Nikolic
Med. Betreuung Markus Bergmeir        Betreuer: Milan Perakovic
                                      Betreuer: Stefan Prieler
                                      Physiotherapeuth: Harald Hering

 Sie können bereits am Freitag vor jedem Heimspiel im Internet
                    unser Stadionheft lesen!
20
21
 Kreisklasse – Spiele/Tabelle von Schwaben U23
Hinrunde
15.08.2018     TSV Schwaben Augsburg II – SV Ottmaring                              3:2
19.08.2018     KSV Trenk Augsburg – TSV Schwaben Augsburg II                        3:3
25.08.2018     TSV Schwaben Augsburg II – SV Hammerschmiede                         0:1
01.09.2018     TJKV Augsburg – TSV Schwaben Augsburg II                             4:0
08.09.2018     TSV Schwaben Augsburg II – TSV Pfersee                               1:5
16.09.2018     Kissinger SC II – TSV Schwaben Augsburg II                           0:2
22.09.2018     TSV Schwaben Augsburg II – Türkspor Augsburg II                      3:2
29.09.2018     TSV Schwaben Augsburg II – TSV Kriegshaber                           1:5
03.10.2018     TSV Schwaben Augsburg II – Mesopotamien Augsburg                     4:0
06.10.2018     TSV Schwaben Augsburg II – FC Öz Akdeniz Augsburg                    _:_
14.10.2018     TSV Merching – TSV Schwaben Augsburg II                              _:_
20.10.2018     TSV Schwaben Augsburg II – FC Stätzling II                           _:_
27.10.2018     TSV Schwaben Augsburg II – TSG Stadtbergen                           _:_

Rückrunde
04.11.2018     SV Ottmaring – TSV Schwaben Augsburg II                              _:_
10.11.2018     TSV Schwaben Augsburg II – KSV Trenk Augsburg                        _:_
18.11.2018     TSG Stadtbergen – TSV Schwaben Augsburg II                           _:_
24.03.2019     FC Stätzling II – TSV Schwaben Augsburg II                           _:_
31.03.2019     SV Hammerschmiede – TSV Schwaben Augsburg II                         _:_
06.04.2019     TSV Schwaben Augsburg II – TJKV Augsburg                             _:_
14.04.2019     TSV Pfersee – TSV Schwaben Augsburg II                               _:_
22.04.2019     TSV Schwaben Augsburg II – Kissinger SC II                           _:_
28.04.2019     Türkspor Augsburg II – TSV Schwaben Augsburg II                      _:_
05.05.2019     TSV Kriegshaber – TSV Schwaben Augsburg II                           _:_
12.05.2019     Mesopotamien Augsburg – TSV Schwaben Augsburg II                     _:_
19.05.2019     FC Öz Akdeniz Augsburg – TSV Schwaben Augsburg II                    _:_
26.05.2019     TSV Schwaben Augsburg II – TSV Merching                              _:_

Tabelle Saison
1. TSV Pfersee             10   26: 6   26    8. TSV Schwaben Augsburg II 9   17:22 13
2. TSV Kriegshaber         10   25: 9   20    9. TJKV Augsburg          10    17:13 12
3. TSV Merching            10   26:17   19   10. FC Öz Akdeniz Augsburg10     19:21 12
4. SV Hammerschmiede       10   18:14   17   11. TSG Stadtbergen          9    9:13 9
5. KSV Trenk Augsburg      10   19:18   17   12. Kissinger SC II        10    12:18 9
6. Mesopotamien Augsburg   10   16:17   14   13. FC Stätzling II        10    14:27 8
7. Türkspor Augsburg II    10   17:20   13   14. SV Ottmaring           10     9:29 4
22
                                                                                                                                       2. Mannschaft U23 Saison 2017/18

Obere Reihe v.l.: Riedmaier Christian, Horber Johannes, Gschwendtner Martin, Doll Jens, Blenk Emanuel. Mittlere Reihe
v. l.: Pabst Günter (Leitung Geschäftsstelle), Zoglauer Dieter (stellv. Abteilungsleiter), Stiegelmair Simon, Knestel Kilian, Pritz-
kau Jannik, Horber Maximilian (Teammanager), Rölle Markus (Trainer), Stumpf Fritz (Mannschaftsbetreuer), Reitmeier Jürgen
(Abteilungsleiter). Untere Reihe v.l.: Greiner Pascal Teubler Felix, Flechsel Christian, Galetzka Maximilian, Hörmann Martin,
Tavares Willems Marcel. Es fehlen: Britsch Dominic, Hufnagel Matthias, Marantidis Evgenios, Müller Vlad, Schunter Marco,
Reil Maximilian, Stanikowski Marcel                                                                              Foto: Erich Jaut
23
               Schwaben-News / Schiedsrichter
Liebe Fußball-Freunde,                        mitgeteilt. Ausschlaggebend waren an-
herzlich willkommen im Ernst-Lehner-Sta-      geblich nicht die enttäuschenden Ergeb-
dion zu unserem heutigen Heimspiel gegen      nisse der Rainer, die in der letzten Saison
den FC Unterföhring! Nach der letzten         nur knapp den Aufstieg verpasst hatten,
Heimpleite gegen Jahn Regensburg II (2:3)     sondern eher die mangelnde Freude,
bietet sich den Schwabenrittern heute         die der Trainer zuletzt in seiner Tätigkeit
die Gelegenheit zu zeigen, was in der Mann-   erlebte.
schaft steckt. Ein Sieg ist heute Pflicht,
will man nicht noch tiefer in den Abstiegs-   Schützenfest in Nördlingen
kampf geraten. Eure Unterstützung – liebe     Eigentlich war der TSV Nördlingen zu
Schwaben-Fans – wie gegen Sonthofen,          Hause bisher alles andere als eine
ist heute besonders wichtig! Feuert un-       Schießbudenmannschaft. Im letzten Spiel
sere Mannschaft lautstark an! Auf geht‘s      gegen den TSV 1860 München II wurde
Schwabenritter: kämpfen und siegen!           es aber ziemlich bitter. 0 : 8 stand es am
                                              Ende gegen die Junglöwen. Ugur Türk traf
Schiedsrichter                                dabei viermal für die „kleinen Löwen“. So
Zum heutigen Heimspiel gegen den FC           eine derbe Niederlage kann sich ziemlich
Unterföhring heißen wir alle Zuschauer,       im Gemüt festsetzen.
die Fans aus dem Landkreis München und
natürlich auch die Schiedsrichter herz-       Neuer Trainer
lich willkommen. Die heutige Partie wird      Mit dem neuen Trainer Mijo Stijepic scheint
von dem Unparteiischen Matthias Zacher        beim FC Ismaning zumindest eine gewis-
(aus Nußdorf/Inn, Schiedsrichter-Gruppe       se Stabilität eingekehrt zu sein. Im fünften
Chiem) geleitet. Unterstützt wird er an den   Spiel unter Steijepic holten die Ismaninger
Seitenlinien von seinen Assistenten Tobi-     immerhin schon sieben Punkte.
as Spindler und Dominik Kappelsberger.
Wir wünschen den Schiedsrichtern ein
„glückliches Händchen“, allen Zuschau-        Regionalliga Bayern
ern und Beteiligten ein interessantes Spiel
und anschließend eine gute und unfallfreie    Schwaben Augsburg
Heimfahrt!                                    Nachdem der Trainer Stefan Anderl den
                                              FV Illertissen (momentan Platz 15) ver-
Bayernliga Süd                                lassen hatte, übernahm nun der Co-Trai-
                                              ner des TSV Schwaben Augsburg Marco
Trainer-Rücktritt beim TSV Rain               Küntzel den Trainerposten des FV Illertis-
Karl Schreitmüller, Trainer seit 2017 beim    sen und versucht, die mental am Boden
TSV Rain, hat dem Verein seinen Rücktritt     liegende Truppe wieder zu beleben.

Herausgeber: TSV Schwaben Augsburg, Fußballabteilung; Leitung und Allgemein:
Günter Pabst; Sportredaktion: Dr. Christian Kreikle; Bilder und Infos: Erich Jaut;
Anzeigen: Jürgen Reitmeier, Dieter Zoglauer, Günter Pabst; Erscheinungsweise: zu
jedem Heimspiel; Herstellung: Druckmanufaktur Dewitz GmbH, Augsburg.
24
        Spielorte unserer 1. Herrenmannschaft

                                                                                                                                                                                                                                 4
                                                                                                                                                                                                                                84
                                                                                                                                                                                                                                  7 SCHW

                                                                                                                                                                                                                                       AB
                                                                                                                                                                                                                            1
                                                                                                                                                                                                                        TSV

                                                                                                                                                                                                                                         EN
                                                                                                                                                                                    2

                                                                                                                                                                                                                                         .
                                                                                                                                                                                                                        AU

                                                                                                                                                                                                                                       .V
                                                                                                                                                                                                                           GS
                                                                                                                                                                                                                                 BURG E
                                                                                                                                                                                    7 SCHW
                                                                                                                                                                                  84

                                                                                                                                                                                           AB
                                                                                                                                                                              1
                                                                                                                                                                          TSV

                                                                                                                                                                                             EN
                                                                                                                                                                                             .
                                                                                                                                                                           AU

                                                                                                                                                                                           .V
                                                                                                                                                                               GS
                                                                                                                                                                                    BURG E

                                                                            5 7 SCHW
                                                                                                                                                                                                              3
                                                                                                                                                                                                             84
                                                                                                                                                                                                               7 SCHW
                                                                            84

                                                                                                                                                                                                                    AB
                                                                                                                                                                                                         1
                                                                                         AB
                                                                        1

                                                                                                                                                                                                     TSV
                                                                    TSV

                                                                                                                                                                                                                      EN
                                                                                           EN

                                                                                                                                                                                                                      .
                                                                                                                                                                                                     AU

                                                                                                                                                                                                                    .V
                                                                                           .

                                                                                                                                                                                                        GS
                                                                     AU

                                                                                         .V

                                                                         GS                                                                                                                                   BURG E
                                                                              BURG E

                                                                                   18                                                       7
                                                                                           7 SCHW
                                                                                         84
                                                                                                                                             7 SCHW
                                                                                                                                           84
                                                                                                  AB
                                                                                     1
                                                                                 TSV

                                                                                                    EN

                                                                                                                                                   AB
                                                                                                                                       1
                                                                                                                                   TSV

                                                                                                                                                     EN

                                                                                                           15
                                                                                                    .
                                                                                 AU

                                                                                                  .V

                                                                                    GS

                                                                                                                                                                                        6
                                                                                          BURG E
                                                                                                                                                       .
                                                                                                                                   AU

                                                                                                                                                     .V

                                                                                                                                      GS
                                                                                                                                            BURG E

                                                          10                                                     84
                                                                                                                   7 SCHW
                                                                                                                        AB
                                                                                                             1

                                                                                                                                                                                         7 SCHW
                                                                                                         TSV

                                                                                                                                                                                       84
                                                                                                                          EN

                                                                7 SCHW

                                                                                                                                 1
                                                              84
                                                                                                                                                                                              AB
                                                                                                                                                                                   1
                                                                                                                                                                               TSV
                                                                     AB

                                                                                                                                                                                                EN
                                                          1
                                                      TSV

                                                                                                                          .
                                                                                                         AU

                                                                                                                        .V
                                                                       EN

                                                                                                            GS

                                                                             11
                                                                                                                  BURG E
                                                                                                                                                                                                .
                                                                                                                                                                               AU

                                                                                                                                                                                              .V

                                                                                                                                 7 SCHW                                            GS
                                                                                                                               84                                                       BURG E

                                                                                                                                                                     8
                                                                       .
                                                      AU

                                                                     .V

                                                         GS
                                                               BURG E
                                                                                                                                          AB
                                                                                                                           1
                                                                                                                       TSV

                                                                                                                                            EN

                                                                                   7 SCHW
                                                                                 84

                                                                                                                                                                                                                                              13
                                                                                           AB
                                                                             1
                                                                         TSV

                                                                                                                                                                      7 SCHW
                                                                                                                                            .
                                                                                                                       AU

                                                                                                                                          .V
                                                                                             EN

                                                                                                                                               9
                                                                                                                            GS                                      84
                                                                                                                                 BURG E
                                                                                                                                                                           AB
                                                                                                                                                                1
                                                                                                                                                            TSV

                                                                                                                                                                             EN
                                                                                              .
                                                                         AU

                                                                                            .V

                                                                             GS
                                                                                  BURG E                                                                                                                                                           84
                                                                                                                                                                                                                                                     7 SCHW
                                                                                                                                             7 SCHW
                                                                                                                                           84
                                                                                                                                                                             .
                                                                                                                                                            AU

                                                                                                                                                                                                                                                          AB
                                                                                                                                                                                                                                               1
                                                                                                                                                                           .V

                                                                                                                                                               GS
                                                                                                                                                                     BURG E
                                                                                                                                                                                                                                           TSV
                                                                                                                                                     AB

                                                                                                                                                                                                                                                            EN
                                                                                                                                       1
                                                                                                                                   TSV

                                                                                                                                                       EN

                                                                                                                                                                                                                                                            .
                                                                                                                                                                                                                                           AU

                                                                                                                                                                                                                                                          .V

                                                                                                                                                                                                                                              GS
                                                                                                                                                                                                                                                    BURG E
                                                                                                                                                       .
                                                                                                                                    AU

                                                                                                                                                     .V

                                                                                                                                          GS
                                                                                                                                               BURG E

                                                                                                                                            7 SCHW
                                                                                                                                          84
                                                                                                                                                  AB
                                                                                                                                      1
                                                                                                                                  TSV

                                                                                                                                                    EN
                                                                                                                                                    .
                                                                                                                                  AU

                                                                                                                                                  .V

                                                                                                                                     GS
                                                                                                                                           BURG E

                                                                                                                                     17
                                   12  84
                                         7 SCHW
                                               AB
                                   1
                               TSV

                                                 EN
                                                 .
                                AU

                                               .V

                                  GS
                                        BURG E

                         14   84
                                7 SCHW
                                        AB
                          1
                      TSV

                                          EN
                                           .
                       AU

                                         .V

                         GS
                               BURG E

 1. TSV 1860 München II                                                                                     11. TSV Nördlingen
 2. SSV Jahn Regensburg II                                                                                  12. TSV Kottern
 3. SpVgg Hankofen-Hailing                                                                                  13. SV Kirchanschöring
 4. DJK Vilzing                                                                                             14. 1. FC Sonthofen
 5. TSV Rain/Lech                                                                                           15. TSV 1865 Dachau
 6. FC Ismaning                                                                                             17. TuS Holzkirchen
 7. FU Unterföhring                                                                                         18. TSV Schwaben Augsburg
 8. Türkgücü-Ataspor München
 9. SV Pullach
10. TSV Schwabmünchen
25
                 Torjäger und Zuschauerzahlen
Torjägerliste                                   Durchschnittliche Zuschauerzahlen
1. Philipp Schmid (TSV Schwabmünchen) 10               1. Hankofen-Hailing              682
   Lukas Dotzler (TSV Pullach)                 10      2. Nördlingen                    625
3. Alexander Schröter (TSV Nördlingen)          9      3. Kirchanschöring               500
   Christian Doll (TSV 1865 Dachau)             9      4. Vilzing                       470
   Kenan Muslimovic (SSV Jahn Regensburg II)9          5. Schwabmünchen                 451
6. Ugur Türk (TSV 1860 München II)              8      6. Kottern                       410
   Achim Speiser (TSV Kottern)                  8      7. Rain                          405
   Philipp Buser (TSV Nördlingen)               8      8. Sonthofen                     391
   Gilbert Diep (TuS Holzkirchen)               8      9. Schwaben Augsburg             205
   Lukas Dotzler (TSV Pullach)                  8     10. TSV 1860 München II           192
…                                                      11. Jahn Regensburg II            186
Schwaben Augsburg:                                     12. Ismaning                      185
Marius Kefer, Maximilian Fiedler, Dominik Schön,       13. Türkgücü München              184
Raphael Friedrich, Simon Gail                   2     14. Unterföhring                  170
…                                                      15. Holzkirchen                   155
Constantin Schöttgen, Maximilian Löw, Rasmus           16. Dachau                        130
Fackler-Stamm1                                        17. Pullach                       118
 Anmerkung: Schwaben Augsburg berücksichtigt ab sofort den Club 100 in der Zuschauerzahl und
                                fügt die Mitglieder dieses Clubs hinzu.
26
                    Aus dem Schwaben-Archiv
                        Georg Lechner sen.
                      (6.10.1918 – 20.12.2004)
Heute wäre Georg Lechner sen. 100 Jahre alt geworden. Er kam vom SV Kriegshaber
zum SSV Schwaben Augsburg. In der Saison 1939/40 stieg er mit den Schwaben in die
damalige höchste Spielklasse, die Gaulliga Bayern auf. In der Zeit des Zweiten Weltkriegs
trat er für die Gauauswahl Bayerns an. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er von 1945
bis 1947 in der Oberliga Süd für die Lila-Weißen an der Seite des Stürmerstars Ernst Leh-
ner in der Offensive. In der Defensive war damals Wilhelm Dziarstek der herausragende
Spieler. Bis 1952 absolvierte Georg Lechner sen. 182 Oberliga-Einsätze für die Violetten
und erzielte dabei 76 Tore. Damit ist er der Oberliga-Rekordtorschütze der Schwaben.
Am 30. Juni 1946 spielte er für die Auswahl Süddeutschlands gegen Westdeutschland
und traf beim 4:3-Sieg für die Süddeutschen zweimal. Da Lechners Zenit als Fußballer in
die Zeit der zweiten Hälfte der 1940er Jahre fiel, kann man mit Sicherheit davon ausge-
hen, dass er Nationalspieler geworden wäre, wenn es das Dritte Reich – und damit den
Zweiten Weltkrieg – nicht gegeben hätte.
1952 verließ Lechner mit 34 Jahren Schwaben Augsburg und beendete beim TSG Ulm
1846 seine Spielerkarriere. In seinen 19 Spielen traf er zweimal für die Ulmer, konnte aber
den sofortigen Abstieg des Oberliga-Aufsteigers nicht verhindern.
Als Trainer kam Georg Lechner sen. Jahre später wieder zu den Schwaben zurück: Von
1961 bis 1963 trainierte er die Lila-Weißen in der Oberliga Süd. Als die Schwaben nicht in
die Bundesliga aufgenommen wurden, trainierte Lechner 1963/64 noch in der zweitklas-
sigen Regionalliga Süd die lila-weiße Mannschaft. Im damaligen Aufgebot der Violetten
waren auch Kurt Haseneder und sein Neffe Georg Lechner jun. Am Ende seiner Trainer-
karriere erreichte Georg Lechner mit den Schwaben den vierten Platz.
Am 20. Dezember 2004 starb Georg Lechner nach langem Leiden.
                                                                              Dr. Christian Kreikle

                      Hielscher & Besser                                     86153
                                                                                     aße 51
                                                                             Prinzstr gsburg
                                                                                     Au
                                                                                               0 90 10
                                                                                      0821- 5
                      Steuerberatungsgesellschaft mbH                         Telefon
                                                                                       -p lus.tax
                                                                              www.hb
                        Augsburg | Dinkelscherben | Donauwörth | Wertingen
27
         Bayernliga-Spiele/Tabelle der Frauen
Datum        Uhrzeit Spielpaarung                                         Ergebnis
Hinrunde
01.09.2018   17.30   TSV Schwaben Augsburg – SV Thenried                       2:2
09.09.2018   12.00   FC Ingolstadt 04 II – TSV Schwaben Augsburg               4:1
15.09.2018   17.00   TSV Schwaben Augsburg – FC Pegnitz                        4:0
23.09.2018   15.00   SV 67 Weinberg II – TSV Schwaben Augsburg                 2:0
29.09.2018   16.00   TSV Schwaben Augsburg – SC Würzburg Dragons               2:3
03.10.2018   14.00   TuS Bad Aibling – TSV Schwaben Augsburg                   2:1
07.10.2018   14.00   TSV Frickenhausen – TSV Schwaben Augsburg                 _:_
13.10.2018   15.30   TSV Schwaben Augsburg – SpVgg Greuther Fürth              _:_
20.10.2018   15.30   SV Saaldorf – TSV Schwaben Augsburg                       _:_
03.11.2018   14.30   TSV Schwaben Augsburg – SV Frensdorf                      _:_
11.11.2018   13.00   FC Stern München – TSV Schwaben Augsburg                  _:_
17.11.2018   14.00   TSV Schwaben Augsburg – 1. FFC Hof                        _:_

Rückrunde
23.03.2019   15.00   SV Thenried – TSV Schwaben Augsburg                       _:_
30.03.2019   15.00   TSV Schwaben Augsburg – FC Ingolstadt 04 II               _:_
07.04.2019   15.00   FC Pegnitz – TSV Schwaben Augsburg                        _:_
13.04.2019   17.00   TSV Schwaben Augsburg – SV 67 Weinberg II                 _:_
21.04.2019   15.00   SC Würzburg Dragons – TSV Schwaben Augsburg               _:_
28.04.2019   13.00   TSV Schwaben Augsburg – TSV Frickenhausen                 _:_
01.05.2019   14.00   TSV Schwaben Augsburg – TuS Bad Aibling                   _:_
05.05.2019   15.00   SpVgg Greuther Fürth – TSV Schwaben Augsburg              _:_
11.05.2019   17.00   TSV Schwaben Augsburg – SV Saaldorf                       _:_
26.05.2019   15.00   SV Frensdorf – TSV Schwaben Augsburg                      _:_
01.06.2019   17.00   TSV Schwaben Augsburg – FC Stern München                  _:_
08.06.2019   16.00   1. FFC Hof – TSV Schwaben Augsburg                        _:_

Tabelle
1. SC Würzburg Dragons      5   14:7   13    8. SpVgg Greuther Fürth    5 13: 9 5
2. SV Frensdorf             6   10:4   13    9. FC Stern München        4 5: 4 5
3. FC Ingolstadt 04 II      6   12:8   10   10. TSV Frickenhausen       5 4: 7 5
4. SV Saaldorf              6   12:9   10   11. TSV Schwaben Augsburg   6 10:13 4
5. SV 67 Weinberg II        6    6:5   10   12. SV Thenried             6 5:12 4
6. 1. FFC Hof               5   10:6    9   13. FC Pegnitz              5 2:16 2
7. TuS Bad Aibling          5    4:7    7
28
     Essen soll nicht nur Genuß sein,
       sondern auch Spaß machen.

      Ristorante/Pizzeria
     IL PORCINO
         Salomon-Idler-Str. 24 b
            86159 Augsburg
           Tel. 08 21/59 28 63
           oder 08 21/57 61 98

              Öffnungszeiten:
       tägl. von 11.30 – 14.30 Uhr
       und von 17.30 – 24.00 Uhr

         Genießen Sie italienische
             Spezialitäten im

       Ristorante/Pizzeria
       AL TEATRO
              Vorderer  Lech 81
               Bei St. Ursula
              86150 Augsburg
          Telefon 08 21/2 46 42 31
          Telefax 08 21/2 46 42 32

        durchgehend warme Küche

               Öffnungszeiten:
       täglich von 11.30 – 24.00 Uhr
29
                       Jugend-Trainer 2018/19                       Stand: 18.09.2018

Tätigkeit/Jahrgang     Name/Vorname        Telefon         E-Mail

Jugendleitungsteam     Becker Sören        0157-82992977 soeren_1@gmx.de

Jugendleitungsteam     Bronner Edi         0157-82702195

Jugendleitungsteam     Heinrich Dirk       0171-2372886    heinrich.augsburg@freenet.de

Jugendleitungsteam     Thiel Oliver        0175-6141758    Thiel.o@web.de

TW-Trainer A-B         Böhm Tobi           01516-5173162

TW-Trainer C-D         Heinrich Jonathan   0171-7057849

U19-Junioren (00-/01) Prenka Toni     01511-6060727
                      Hungbaur Martin 0160-8051569  martinhungbaur@yahoo.de
                      Peil Eugen
                      Nachbaur Klaus  0170-4188594  nachbaur@aol.de

U17-Junioren (02/03)   Becker Sören        0157-82992977 soeren_1@gmx.de
                       Langner Markus      0176-96070893 malago@gmx.de

U 16-Junioren (02/03) Taslaci Ersin        0176-32791084
                      Täuber Tim           0152-29050181 tim.taeuber@freenet.de

U15-Junioren (04/05)   Böhm Alexander      0178-6248990  alex.boehm73@t-online.de
                       Böhm Tobi           01516-5173162
                       Eisenkolb Jürgen    08273-2019

U 14-Junioren 1 (04/05) Schöpf Pascal      0174-3441149    pascal.schoepf@hotmail.de
                        Nowak Waldemar     0178-6004153

U14-Junioren 2 (04/05) Knezovic Matijas    0174-3430578    matijasknezovic@vodafone.de
                       Bonaccio Pino       0179-4543527

U13-Junioren (06/07)   Nagel Hans          0152-53644580 fsbh.nagel@web.de
                       Goralzyk Alex       0172-8917422  alexander.gor@web.de

U12-Junioren 1 (06/07) Cukuryut Faruk   0176-38532613 f.cuk@t-online.de
                       Schleicher Dimi

U11-Junioren (08/09)   Peil Eugen          0172-6997263

U10-Junioren (09/10)   Voinescu Andrius    0176-70421195 Andrius.voinescu@gmx.com
                       Stoll Waldi         0178-6004159

U9-Junioren (11/12)    Thiel Oliver        0175-6141758    Thiel.o@web.de

U8-Junioren (11/12)    Hajdarevic Admir    0162-6434891    admirh@web.de

G1-Junioren (13/14)    Parlakbudak Cüneyt 0176-72806032

G2-Junioren (13/14)    Pawlitschko Simon   0160-4051622    Simonpawlitschko@yahoo.de
30
     Unsere Jugend wird unterstützt von

                               Rilling Sekt
                           krönt Ihre Feierstunde
 Ihre Vertretung mit RILLING-Depot: Hans Reitbacher
          Brahmstraße    23 .586179
           Beethovenstraße     . 86356Augsburg
                                       Neusäß
                             .
      Telefon 08 21/46 64 13 Mobil 0170/2 10 9132
 Auf Wunsch Sekt- und Weinproben nach Vereinbarung
31

              i n s am gramm
            e         o
        Gem olle Pr
            v
        das

       Gemeinsam das
das volle Programm
gramm
das
gramm
das          Druckvorstufe
             Geschäftsdrucke

gramm
das
ecke         Werbedrucke
             Offsetdruck

gramm
das
ecke         Formulardrucke
             Digitaldruck
             Werbedrucke

gramm
das
ecke
cke          Druckvorstufe
             Buchdruck
             Werbedrucke⁄ Letterpress

gramm
das
 ecke
cke
  etterpress
    Gemeinsam
             Computer to Plate
             Werbetechnik
                      das
gramm
  Plate
 ecke
kcke  Druckveredelung
  etterpress
 ecke
  Plate
  ung
kcke
  etterpress   volle Programm
               Weiterverarbeitung

  Plate
 ecke
kcke
  ung
  etterpress
  eitung                             Druckmanufaktur Dewitz GmbH
                                    Donaustraße 14 · 86165 Augsburg
 eetterpress
  Plate
  ung
  eitung            Druckvorstufe
                    Geschäftsdrucke
kcke                    Tel 0821 - 72 0 61 - 0 · Fax 0821 - 72 0 61 - 60
                         druckerei@dewitz.de · info@charismadruck.de
 eeitung
  Plate
kcke
  ung
  etterpress        Werbedrucke
                    Offsetdruck
                 www.druckmanufaktur.de
keung
  Plate
  eitung
  etterpress        Formulardrucke
                    Digitaldruck
                    Werbedrucke
32
TSV Schwaben Augsburg                             www.vrbank-hg.de

Meine Region - mein Verein - meine Bank

                          Viel Spaß
                         beim Sport!

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

                                        Eine starke Bank für eine Region
Vertrauenswürdig, sympathisch,
persönlich vor Ort.

Das sind unsere Stärken, auf die
Sie sich verlassen können.

                                       VR-Bank
Wir beraten Sie kompetent und fair.

Gerne unterstützen wir Sie dabei,
Ihre Ziele und Wünsche zu erreichen.   Handels- und Gewerbebank
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren