2018 Kursbuch - DAV Aachen

2018 Kursbuch - DAV Aachen

2018 Kursbuch - DAV Aachen

BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 2018 Ausbildungsprogramm KURS Bergsport im Winter Bergsport über´s ganze Jahr Bergsport im Sommer Mountainbike Medizin Klettern BUCH

2018 Kursbuch - DAV Aachen

3 BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 2 KURSBuch 2018 Hütten und Wege Haus Rohren Holger Lapp haus.rohren@dav-aachen.de Kletterheim Blens N.N. huette.blens@dav-aachen.de Anton-Renk-Hütte Peter Zöhrer anton-renk-huette@dav-aachen.de Beauftragter für das Arbeitsgebiet der Sektion Aachen Tony Dwyer tony.dwyer@dav-aachen.de Naturschutz Naturschutzreferent Dr. Georg Stoll Naturschutzreferent@dav-aachen.de Klettern und Naturschutz Joachim Opitz joachim.opitz@dav-aachen.de Öffentlichkeitsarbeit & Service Redaktion DAVON: Mitteilungen der Sektion Aachen Redaktion Lisa Suhrkamp davon@dav-aachen.de Lichtbildervortäge Dr.

Josef Bremen josef.bremen@dav-aachen.de Sektionsfenster Marie-Luise Klose marie-luise.klose@dav-aachen.de Bibliothek Marlis Walter marlis.walter@blautopf.net Materialwart Helmut Vor materialausleihe@dav-aachen.de Gruppen Familiengruppe „Gämsen“ Urs Maas urs.maas@dav-aachen.de Familiengruppe „Murmeltiere“ Dorothea Duykers dorotheaduykers@gmail.com Hochtourengruppe Christoph Heer cheer@t-online.de Plaisirtourengruppe Marlis Walter marlis.walter@blautopf.net Bergtourengruppe Ortrud Kamps mail@drkamps.com Seniorenwandergruppe Jutta Peters jutta.d.peters@arcor.de Klettern 27+ Ramona Gilleßen ramona.gillessen@dav-aachen.de Klettern 50+ Monika Cordes monika.cordes@dav-aachen.de Volleyball Gabi Hüning gabi.huening@dav-aachen.de Skigymnastik Felicitas Froitzheim Skigymnastik@dav-aachen.de Integrative Klettergruppe Katrin Wallraff katrin.wallraff@gmx.de Mountainbikegruppe Sebastian Wolfrum sebastian.wolfrum@dav-aachen.de Vorstand 1.

Vorsitzender Norbert Balser norbert.balser@dav-aachen.de 2. Vorsitzende Marie-Luise Klose marie-luise.klose@dav-aachen.de Schatzmeisterin Lilli Kuckertz lilli.kuckertz@dav-aachen.de Schriftführer Dr.Dietmar Petras dietmar.petras@dav-aachen.de Jugendreferent Lukas Berard lukas@jdav-aachen.de Beisitzer Urs Maas urs.maas@dav-aachen.de Ausbildung Ausbildungsreferent Klaas Ebel klaas.ebel@dav-aachen.de Jugend Kinder- und Jugendklettern Lukas Berard lukas@jdav-aachen.de Sport- und Wettkampfklettern Sportkletterbeauftragter Lothar Braun lothar.braun@dav-aachen.de Sektion Aachen des Deutschen Alpenvereins e.V.

www.dav-aachen.de http://www.facebook.com/pages/ Sektion-Aachen-im-DAV/ Geschäftsstelle Römerstr. 41-43, 52064 Aachen geöffnet donnerstags 16-20 Uhr Tel: 0241 / 4014387 Fax: 0241 / 4014388 E-Mail: info@dav-aachen.de www.dav-aachen.de HelgaPalmisano,JoePalmisano, MartinaWernerus Organisation Impressum: Sektion Aachen des Deutschen Alpenvereins e.V. Römerstraße 41-43, 52064 Aachen Redaktion: Klaas Ebel Satz, Layout: www.michaela-mueller-design.de Titelfoto: Überschreitung Feechopf Foto: Patrick Starzetz Kleines Bild: Eisklettern in der Landschaft Davos. Foto: Klaas Ebel Druck und Versand: www.mailingwerkstatt.de, Kontakt Wilfried Kubasch, w.kubasch@kubasch.de Liebe Bergfreunde, das wirklich neue Kursbuch 2018 ist da.Neues Format,neues Design und,was die Leser nicht merken können, das Sammeln der Kurse hat in diesem Jahr Dank der unermüdlichen Arbeit einiger digital stattgefunden.

Das neue Design wurde unserer Meinung nach nötig, um der riesigen Menge unseresAngebotes Herr zu werden.Auch das Konzept,theoretischeAusbildung „in-door“ zu machen, um dann im Gelände mehr Zeit für Spaß und Praxis zu haben,wird durch die einfachere Zuordnung im neuen Design unterstützt. Eine weitere wichtige Änderung, die den alten Hasen auffallen wird, ist der Wegfall des Workshopbegriffs.Der Namensunterschied ist in den vergangenen Jahrenimmermehrverschwommenundwirdmitdemneuenübersichtlicheren Layout vollkommen unnötig.

Der Wegfall des Workshopbegriffs geht noch mit einer weiteren administrati- ven Änderung einher: Die Anmeldegebühren für die Mehrtageskurse werden jetzteinheitlichperLastschriftverfahreneingezogen.AuchdieserSchrittwurde nötig,um denVerwaltungsaufwand wieder handelbar zu gestalten.Die Kosten für die Eintages- oderAbendkurse (früherWorkshops) werden nach wie vor in bar beim Kursleiter beglichen.Bei den Barzahlungskursen ist eine Anmeldung beim Kursleiter und nicht über die Geschäftsstelle erforderlich. Neben dem Dank an das Kursbucherstellungsteam geht auch ein ganz dicker Dank an die Ausbilder, Familiengruppenleiter und die vielen Aspiranten und Unterstützer,ohne deren umfangreiches und spannendes Angebot wir uns gar keine Gedanken über ein neues Konzept oder überhaupt ein Kursbuch machen müssten.

Diese Zusammenarbeit ist es,die uns auch gemeinsam am Berg,ob auf Ski,zu Fuß oder kletternd,auf dem MTB oder beim„In-door“– Lernen,weiterbringt. In diesem Geiste wünsche ich uns allen extrem viel Spaß im Gebirge, egal ob drinnen oder draußen,bei gutem oder schlechtem Wetter. Und jetzt bitte blättern,anmelden und los! Euer Klaas Ebel

2018 Kursbuch - DAV Aachen

4 5 BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 Disziplin Grundkurs Aufbaukurs Spezialkurs Bersport im Winter Skibergsteigen BW006, Mi. 18. - So. 21. Januar Grundkurs Skibergsteigen Seite 7 BW001, Do. 15. - So. 18. März Große Reibn - Skitour von Hütte zu Hütte, Seite 6 BW009, Sa.

28. April - Di. 01. Mai Grundkurs Skihochtour Seite 8 BW002, Do. 22. - So. 25. März Graubündener Haute Route - als Skitour Seite 6 Bergsport im Sommer Bergsteigen BS007, Di. 05. - Mo. 11. Juni Leichte Grate in der Rieserferner- gruppe, Seite 12 BS011, So. 08. - Fr. 13. Juli Hochtouren rund um die Larcher Hütte, Seite 14 BS008, Mo. 11. - Di. 19. Juni München-Venedig 1. Abschnitt, Seite 13 BS001,So. 24. - Fr. 29. Juni Bergsteigen for Beginners Seite 10 BS025, So. 05. - Sa. 11. August Bergsteigen und Gebietsdurch- querung, Seite 21 BS009, Mi. 20. - So. 24. Juni Gurgler Runde Seite 13 BS016, Fr.

03. - Do. 09. August Bergsteigen Seite 17 BS014, Mo. 06. - Fr. 17. August Hochtouren für Fortgeschrittene Seite 16 BS003, Sa. 07. - Sa. 14. Juli Alpenüberquerung von Berchtes- gaden, Seite 11 BS017, Mo. 10. - So. 16. Sept. Eis Seite 17 BS002, So 26. - Freitag 31. August Bergsteigen für Fortgeschrittene Seite 10 BS013, Mi. 18. - Sa. 21. Juli Überschreitung Zugspitze Seite15 BS018, Mo. 17. - Sa. 22. Sept. Klettersteigrunde in den Dolomiten Seite 18 BS019, So. 23. - Sa. 29. Sept. Großglockner-Runde Seite 18 BS015, Fr. 17. - So. 26. August Haute Route im Sommer Seite 16 Alpinklettern BS010, Mo.

25. - So. 01. Juli Alpinklettern rund um das Sellajoch Seite 14 BS020, Fr. 04. - So. 06. Mai Mobile Zwischensicherungen in der Pfalz, Seite 19 BS026, So. 19. - Sa. 25. August Alpinklettern - Aufbaukurs Seite 21 BS012, So. 19. - Sa. 25. August Bergsteigen und alpines Klettern Seite 15 BS020, Fr. 05. – So. 07. Oktober Mobile Zwischensicherungen in der Pfalz, Seite 19 BS021, Fr. 12. - Mi. 17. Oktober Klettern im Elbsandstein Seite 19 Klettersteig BS018, Mo. 17. - Sa. 22. Sept. Klettersteigrunde in den Dolomiten Seite 18 Klettern KL011, Sa. 21. - So. 22. April Felsklettern...von der Halle an den Fels, Seite 26 KL001, Do.

31. Mai - Sa. 02. Juni Mehrseillängenklettern - Einführung, Seite 22 KL011, Sa. 05. - So. 06. Mai Felsklettern...von der Halle an den Fels, Seite 26 KL016, Sa. 26. - So. 28. Mai Boulderkurs im Frankenjura, Seite 27 Moun- tainbike MO001, Do. 10. - So. 13. Mai Mountainbiken im größten Wald Deutschlands Seite 31 MO003, So. 26. - Do. 30. August Mehrtagestour durch die Alpen Seite 32 Übersicht Mehrtageskurse 2018 Übersicht Eintageskurse 2018 Übersicht Eintageskurse 2018 Disziplin Grundkurs Aufbaukurs Spezialkurs Bersport im Winter BW007, Mo. 01. Januar, Einstieg in das Drytooling, Seite 8 BW003, Mo.

08. Januar, Lawinenentstehung und Risikoabschätzung, Seite 7 BW005, Fr. 12. Januar, Lawine in Theorie und Praxis, Seite 7 BW008, Sa. 03. März, Spaltenbergung (für Skibergsteiger), Seite 8 BW004, Di. 16. Januar, Einstieg in die Tourenplanung, Seite 7 BW005, Mi. 28. November, Lawine in Theorie und Praxis, Seite 7 BW007, Sa. 08. Dezember, Einstieg in das Drytooling, Seite 8 Disziplin Grundkurs Aufbaukurs Spezialkurs Bergsport im Sommer Alpinklettern BS0027, Sa. 13. Januar, Standplatzbau - Grundlagen, Seite 22 BS0028, Fr. 22. Juni, Standplatzbau – Aufbaukurs, Seite 22 Bergsteigen BS022, Sa. 21.

April, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS023, Do. 31. Mai, Lose Rolle/ Selbstrettung Fortgeschritten Seite 20 BS024, Mi. 09. Mai, Abseilen, Seite 20 BS022, Di. 29. Mai, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS022, Di. 29. Mai, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS022, Di. 05. Juni, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS022, Di. 12. Juni, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS022, Do. 21. Juni, Lose Rolle/Selbstrettung, Seite 20 BS005, Mi. 04. Juli, Spaltenbergung mittels „loser Rolle“, Seite 11 Klettersteig BS006, Sa. 09. Juni, Klettersteige in Praxis, Seite 12 BS004, Di. 05. Juni, Klettersteige in Theorie, Seite 11 BS006, Sonntag 15.

April, Klettersteige in Praxis, Seite 12 Klettern KL008, So. 07. Januar, 50+ Indoorkletterkurs für Einsteiger (Toprope), Seite 24 KL003, Fr. 26. Januar, Sturztraining - sicherer und erfolgreicher Vorsteigen, Seite 23 KL006, Fr. 12. Januar, Sportkletterverletzungen Seite 23 KL002, Di. 20. Februar, Knotenkunde, Seite 22 KL010, Fr. 13. April, 50+ Indoor- kletterkurs für Fortgeschrittene (Vorstieg), Seite 25 KL007, Fr. 09. Februar, Ausgleichstraining zum Klettern, Seite 24 KL009, Mi. 21. Februar, 50+ Boulder- und Techniktraining Seite 24 KL010, Fr. 14. September, 50+ Indoorkletterkurs für Fortgeschrittene (Vorstieg), Seite 225 KL004, Mi.

20. Juni, Tuber am Standplatz Seite 23 KL017, Dienstag 10. April, Techniktraining im Sportklettern Seite 24 KL003, Fr. 09. November, Sturztraining - sicherer und erfolgreicher Vorsteigen, Seite 23 KL005, Fr. 23. November, Vorstiegsklettern und -sichern mit Halbautomaten, Seite 23 KL002, Di. 20. Februar, Knotenkunde, Seite 22 KL012, Di. 13. November, Technik- training im Sportklettern, Seite 26 KL009, Mi. 21. Februar, 50+ Boulder- und Techniktraining Seite 24 KL003, Fr. 09. November, Sturztraining - sicherer und erfolgreicher Vorsteigen, Seite 23 KL017, Dienstag 10. April, Techniktraining im Sportklettern, Seite 24 KL012, Di.

13. November, Techniktraining im Sportklettern Seite 26 KL013, Di. 24. April, Abseilen, Seite 26 KL014, Di. 01. Mai, Umbauen und Ab- bauen von Felskletterrouten, Seite 27 KL008, So. 21. Oktober, 50+ Indoorklet- terkurs für Einsteiger (Toprope), Seite 24 KL009, Mi. 07. November, 50+ Boulder- und Techniktraining, , Seite 25 Bergsport übers ganze Jahr BJ001, Di. 15. Mai, Wetterkunde beim Bergsteigen, Seite 30 BJ002, So. 20. Mai, Orientierung - mit Karte und Kompass, Seite 30 BJ001, Fr. 15. Juni, Wetterkunde beim Bergsteigen, Seite 30 BJ002, Sa. 16. Juni, Orientierung - mit Karte und Kompass, Seite 30 Mountainbike MO002, Sa.

03. Februar, Schrauberkurs, Seite 21 MO004, Sa. 28. April, MTB Fahrtechnik für Fortgeschrittene Seite 32 MO006, Sa. 02. Juni, Leichte Drops, Seite 33 MO005, Sa. 14. April, MTB Fahrtechnik für Einsteiger, Seite 32 ME001, Mi. 21. Februar, Erste Hilfe Basics für Draußen, Seite 31 ME001, Di. 09. Oktober, Erste Hilfe Basics für Draußen, Seite 31 Medizin ME001, Mo. 19. November, Erste Hilfe Basics für Draußen, Seite 33

2018 Kursbuch - DAV Aachen

BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 6 7 KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER BW001 Spezialkus Große Reibn - Skitour von Hütte zu Hütte Ihr habt schon Erfahrung im Skibergsteigen und mögt bereits aus dem Sommer Wanderungen von Hütte zu Hütte? Dann habt Ihr Euch sicherlich schon gefragt, was dazu gehört, auch im winterlichen Hochgebirge selbständig Hüttentouren durch- zuführen. Natürlich muss es anfänglich noch nicht direkt die klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt sein. Wir wollen uns langsam an das Thema herantasten, so stellt z.B. die Umrundung des Watzmanns, auch Große Reibn genannt, eine mögliche Herausforderung für den Kurs dar.

Der Kurs richtet sich an erfahrene Skitouristen mit einiger Vorerfahrung, sowohl skitechnisch wie auch lawinenkundlich. Es sollten unter anderem folgende Fähigkeiten vorhanden sein: n Sicheres Skifahren (Beherrschen der Parallelschwungtechnik im Gelände), Beherrschen von Pickel, Steigeisen und Klettern (II UIAA) n Beherrschen der Lawineneinschätzung mit Snowcard n Kondition für 8-10 stündige Touren (ca. 2400hm) VordemKursistdieTeilnahmeandenKursen„Personensuchemit dem LVS- Gerät“, „Lawinenentstehung und Risikoabschätzung“ sowie „Skitechnik für Tourengeher“ (kann bei erfolgreicher Teilnahme am Fortgeschrittenenkurs der Sektion Aachen ent- fallen) Pflicht.

Die Teilnahme am Kurs „Tourenplanung“ wird empfohlen.

Termin / Dauer: Donnerstag 15. März 2018, 14:00 Uhr - Sonntag 18. März 2018, 16:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/02/2018 Durchführungsort: Salzburgerland Voraussetzungen: Sicheres Skifahren im Gelände, Beherrschen von Pickel & Steigeisen, Klettern (II UIAA), Snowcard, Kondition für 8-10h / 2400hm, Teilnahme am LVS-Kurs Ausrüstung: Komplette Tourenskiausrüstung, komplette LVS-Ausrüstung (eigenes LVS Gerät mit 3 Antennen, Sonde, Schaufel), Snowcard, Rucksack, … Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 180 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen.

Leitung: Klaas Ebel Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Vorbesprechung: 20:00 Uhr, 19.02.2018, Kletterhalle Tivoli Rock, Aachen BW002 Spezialkurs Graubündener Haute Route - als Skitour Ihr habt schon Erfahrung im Skibergsteigen und mögt bereits aus dem Sommer Wanderungen von Hütte zu Hütte? Dann habt Ihr Euch sicherlich schon gefragt, was dazu gehört, auch im winterlichen Hochgebirge selbständig Hüttentouren durch- zuführen. Natürlich muss es anfänglich noch nicht direkt die klassische Haute Route von Chamonix nach Zermatt sein. WIr wollen uns langsam an das Thema herantasten, so stellt z.B.

die Graubündner Haute Route eine mögliche Herausforderung für den Kurs dar. Der Kurs richtet sich an erfahrene Skitouristen mit einiger Vorerfahrung, sowohl skitechnisch wie auch lawinen- kundlich.

Es sollten unter anderem folgende Fähigkeiten vorhanden sein: n Sicheres Skifahren (Beherrschen der Parallelschwungtechnik im Gelände), Beherrschen von Pickel, Steigeisen und Klettern (II UIAA) n Beherrschen der Lawineneinschätzung mit Snowcard n Kondition für 5-8 stündige Touren (ca. 1400hm) VordemKursistdieTeilnahmeandenKursen„Personensuchemit dem LVS- Gerät“, „Lawinenentstehung und Risikoabschätzung“ sowie „Skitechnik für Tourengeher“ (kann bei erfolgreicher Teilnahme am Fortgeschrittenenkurs der Sektion Aachen ent- fallen) Pflicht. Die Teilnahme am Kurs „Tourenplanung“ wird empfohlen.

Termin / Dauer: Donnerstag 22.

März 2018, 6:00 Uhr - Sonntag 25. März 2018, 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 02/02/2018 Durchführungsort: Engadin Voraussetzungen: Sicheres Skifahren im Gelände, Beherrschen von Pickel, Steigeisen und Klettern (II UIAA), Snowcard, Kondition für 5-8h / 1400hm, Teilnahme am LVS-Kurs Ausrüstung: Tourenskiausrüstung, komplette LVS- Ausrüstung (eigenes LVS Gerät mit 3 Antennen, Sonde, Schaufel), Snowcard, Rucksack, … Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 220 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Klaas Ebel Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

Vorbesprechung: 20:00 Uhr, 05.03 2018, Kletterhalle Tivoli Rock, Aachen BW003 Grundkurs Lawinenentstehung und Risikoabschätzung* Wie entsteht eine Lawine? Wann ist eine Lawine gefährlich? Gibt es da „Verkehrsregeln“? Die angeführten Fragen und mehr sollen in diesem Kurs beantwortet werden. Es wird ein Einstieg in 3x3, Snowcard bzw. Mustererkennung vermittelt, um die persönliche Risikoabschätzung zu ermöglichen und Entscheidungshilfen zu geben.

Termin / Dauer: Montag 08. Januar 2018, 18:00 - 21:30 Uhr Anmeldeschluss: 01/01/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle Voraussetzungen: keine Ausrüstung: keine Teilnehmerzahl: 3 - 30 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Klaas Ebel Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BW004 Grundkurs Einstieg in die Tourenplanung* Der Schlüssel zu einer gelungenen Tour liegt in der gründlichen Vorbereitung und Informationsbeschaffung. Die grundsätzlichen Informationsquellen (z.B.: Lawinen-Lage-bericht, Wetterbericht, ...) und Hilfsmittel (z.B.: Snowcard ) werden erklärt und an praktischen Beispielen in die Tourenplanung einbezogen.

Der Kurs richtet sich an Einsteiger mit der Ambition zur selbstständi- gen Tourenplanung.

Termin / Dauer: Dienstag 16. Januar 2018, 19:30 - 22:00 Uhr Anmeldeschluss: 05/01/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: Keine Ausrüstung: Snowcard, wenn vorhanden Teilnehmerzahl: 3 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Barbara Reisner-Koppelmann Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BW005 Grundkurs Lawinenverschüttetensuche in Theorie und Praxis* Ob Skitour, Freeriden oder Schneeschuhtour: Alte Hasen und Neulingen sollten für den Ernstfall eines Lawinenabgangs trai- niert sein. Zur Vorbereitung auf die Wintersaison trainieren wir den Umgang mit dem LVS-Gerät in diesem Kurs.

Termin / Dauer: 1.1: Freitag 12. Januar 2018, 19:00 - 22:00 Uhr 1.2: Samstag 13. Januar 2018, 10:00 - 13:00 Uhr 2.1: Mittwoch 28. Nov. 2018, 17:00 - 20:00 Uhr 2.2: Samstag 01. Dez. 2018, 10:00 - 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 1 06/01/2018, 2 01/10/2018 Durchführungsort: 1.1 Theorie: Geschäftsstelle 1.2 Praxis: Grenzübergang Köpfchen / KuKuk 2.1 Theorie: Geschäftsstelle 2.2 Praxis: Grenzübergang Köpfchen / KuKuk Voraussetzungen: Interesse Ausrüstung: LVS-Gerät (kann bei der Geschäftsstelle ausgeliehen werden) Teilnehmerzahl: 3 - 10 Personen Teilnehmerbeitrag: 5€ (10€ ) je Termin Leitung: 1 Jost Weber, 2 Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

BW006 Grundkurs Grundkurs Skibergsteigen Das Erreichen von Berggipfeln mit Tourenski erfordert mehr als bloße Kondition und Skitechnik, um abseits der Pisten die ersten Spuren zu ziehen. Von der Planung daheim bis zur rich- tigen Routenwahl und Spuranlage vor Ort sind immer wieder Entscheidungen zu treffen. Für den Ernstfall muss natürlich der Umgang mit dem Verschüttetensuchgerät sicher beherrscht wer- den. Beides werden wir auf Touren in der Winterlandschaft der Tannheimer Berge erlernen und unterwegs vertiefen. Termin / Dauer: Mittwoch 18. Januar 2018 - Sonntag 21. Januar 2018 Anmeldeschluss: 21/12/2017 Durchführungsort: Tannheimer Tal Voraussetzungen: Sicheres Skifahren, Beherrschen der Parallelschwungtechnik, Erste Erfahrung mit Skifahren abseits der Piste, Kondition für 5 stündige Aufstiege mit bis zu 1200hm, Teilnahme am LVS-Kurs Ausrüstung: komplette Tourenskiausrüstung, komplette LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät mit 3 Antennen, Sonde, Schaufel), SnowCard, Rucksack, … ) Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 140 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses.

Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Jost Weber Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Rückzug am Piz Kesch Foto: K. Ebel (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr. 41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

2018 Kursbuch - DAV Aachen

9 BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 8 BERGSPORT IM WINTER BW007 Grundkurs Einstieg in das Drytooling* Der Landschaftspark in Duisburg bietet mit einer Anlage aus Baumstämmen ein ideales Trainingsgelände, um in heimi- schen Gefilden das Klettern an gefrorenen Wasserfällen und Mischformen aus Fels und Eis zu simulieren. Wir werden die Techniken besprechen und üben und im Toprope, bzw. optional im Vorstieg viel klettern, um ein Gefühl für diese Spielart zu bekommen. Termin / Dauer: 1. Montag 01. Januar 2018, 10:00 - 15:00 Uhr 2. Samstag 08. Dezember 2018, 10:00 - 15:00 Uhr Anmeldeschluss: 1: 01/01/2018, 2: 01/11/2018 Durchführungsort: Landschaftspark Duisburg Voraussetzungen: Interesse Ausrüstung: Sicherungsgerät, Helm, Gurt, Steigeisen, Bergstiefel, Handschuhe, Eisgeräte - kann teilweise bei der Materialleihe geliehen werden Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 20 € (20€ ) je Termin Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

BW008 Grundkurs Spaltenbergung (für Skibergsteiger) Kameradenbergung mittels Loser Rolle Skitouren auf Gletschern haben einen besonderen Reiz und sind ein tolles Bergerlebnis. Bei der Begehung von Gletschern sind aber besondere Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Insbesondere ist hier für Tourengeher die Gefahr von Spaltenstürzen vorhanden. Für den Ernstfall werden wir in dem Kurs die Spaltenbergung mittels Flaschenzug „Lose Rolle“ erlernen und üben. Termin / Dauer: Samstag 03. März 2018, 10:00 - 13:00 Uhr Anmeldeschluss: 17/02/2018 Durchführungsort: Spielplatz Kupferweiher Voraussetzungen: Kenntnisse von Seilknoten Ausrüstung: Seil, Hüftgurt, Bandschlingen, Reepschnüre (Durchmesser: 5mm oder 6mm, Länge: 1x 4m, 1x 2m), 2x HMS-Schraubkarabiner, 1x Normalkarabiner.

Falls vorhanden: Steigklemme z.B.TiBloc, MicroTraxion etc. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € je Termin Leitung: Jost Weber Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BW009 Grundkurs Grundkurs Skihochtour DerWinteristimMainochnichtvorbeiunddieFrühjahrsskisaison bringtrundumdieLangentalereckhüttenochidealeBedingungen und interessante Gipfelanstiege, die uns bis auf fast 3.500m hinaufführen. Zusammen unternehmen wir erste, leichte Skihochtouren im hochalpinen Gelände und erlernen das notwen- dige Wissen und Können. Dazu gehört das Begehen und Abfahren auf Gletschern und Firnflanken, das Überqueren von Scharten und leichte Gratanstiege im Fels und Eis.

Der Kurs richtet sich an Skitourengeher mit mehrjähriger Erfahrung auf mittelschweren Skitouren, die bisher noch nicht auf Gletschern unterwegs waren. Termin / Dauer: Samstag 28. April 2018 - Dienstag 01. Mai 2018 Anmeldeschluss: 28/02/2018 Durchführungsort: Langtalereckhütte (Ötztal) Voraussetzungen: Mehrjährige Erfahrung auf mittel- schweren Skitouren, Sicheres Skifahren in sehr steilem Gelände (>35°), Kondition für 5 stündige Aufstiege mit bis zu 1200hm, Umgang mit dem Verschüttetensuchgerät, Teilnahme an den Kursen „Personensuche mit dem LVS-Gerät“ und „Spaltenbergung“, Selbständige Tourenplanung, Orientierung im Gelände, Umgang mit Karte, Sicheres Gehen mit Steigeisen und Eispickel, Kenntnisse von Seil- und Sicherungsknoten, Sicheres Felsklettern im alpinen Gelände bis Schwierigkeitsgrad III (UIAA) Ausrüstung: komplette Tourenskiausrüstung, komplette LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät mit 3 Antennen, Sonde, Schaufel), Rucksack, komplette Gletscherausrüsung (Gurt, Pickel, Steigeisen .

) Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 140 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Jost Weber Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

2018 Kursbuch - DAV Aachen

11 KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER 10% BS 001 Grundkurs Bergsteigen for Beginners Du möchtest mal ins Bergsteigen reinschnuppern? Bist von der Bergwelt begeistert? Willst mehr als wandern? Du möch- test lernen, wie Du selbständig leichte Bergtouren planen und durchführen kannst? Dann bist Du in diesem Kurs genau richtig. ?Wir Erarbeiten die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für das Gehen im Fels, weglosem Gelände, im Firn und auf dem Gletscher. Hinzu kommen natürlich auch die hierzu erforderli- chen Sicherungstechniken in Fels und Eis sowie das grundlegende KnowHow für die Begehung von Klettersteigen.

Nachdem wir erste Schritte im leichten Gelände gemacht haben, werden wir das Erlernte auf leichten Klettertouren anwenden. Wenn Du fit bist, um Deinen Rucksack 4-6 Stunden über bis zu 1000Hm zu tragen, wirst Du sicher viel Spass haben.

Termin / Dauer: Sonntag 24. Juni 2018 - Freitag 29. Juni 2018 Anmeldeschluss: 01/05/2018 Durchführungsort: Stubaital Voraussetzungen: Kondition für bis zu 1000 Hm, 7-9 Std mit Rucksack, Firnflanken bis 45°, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird bei Anmeldung bekanntgegeben. Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 165 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Christian Ries Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 002 Aufbaukurs Bergsteigen für Fortgeschrittene Nachdem Du (vorzugsweise in einem Grundkurs Bergsteigen o.ä.) erste Erfahrungen im Umgang mit den grundlegenden Sicherungstechniken in Fels und auf dem Gletscher sammeln konntest, möchtest Du nun mehr...

Wenn Du Erfahrungen in der selbständigen Planung und Durchführung von Hochtouren sammeln möchtest, dann bist Du in diesem Kurs genau richtig. Wir gehen von einer festzulegenden Hütte aus auf verschie- dene Gipfel im Bereich der Stubaier und/oder Ötztaler Alpen. Du wirst in die Planung der Touren einbezogen und führst sie in Zusammenarbeit mit den anderen Kursteilnehmern unter Anleitung durch die Kursleiter möglichst selbständig durch. Das wird spannend und mit ausreichender Kondition für Touren bis zu 7 Std. und dem notwendigen Teamgeist werden wir eine erlebnisreiche und für alle schöne Woche miteinander verbringen.

Termin / Dauer: Sonntag 26. August 2018 - Freitag 31. August 2018 Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Stubaier / Ötztaler Alpen Voraussetzungen: Kondition für 6-8 stündige Touren mit bis zu 1 200 Hm in steilem Gelände (Firn und Eis bis 35 Grad) sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Ausrüstung: Materialliste wird nach Anmeldung vom Kursleiter bekannt gegeben.

Teilnehmerzahl: 3 - 10 Personen Teilnehmerbeitrag: 170 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Christian Ries Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 003 Spezialkurs Alpenüberquerung von Berchtesgaden Von Berchtesgaden auf die Tauernsüdseite nach Kals am Großglockner. Die etwas andere Alpenüberquerung. Die beiden ersten Tage verlaufen durch den Nationalpark Berchtesgaden. In einem Tag überquert man die Salzburger Schieferberge, ein kur- zes grünes Intermezzo mit wunderbaren Blicken zurück auf das Steinerne Meer und voraus auf die Tauernkette.

Nach einem kur- zen Transfer mit dem Bus bewegt man sich drei Tage in unmit- telbarer Nähe des Großglockners und erlebt so ein Highlight der Ostalpen.

Termin / Dauer: Samstag 07. Juli 2018 - Samstag 14. Juli 2018 Anmeldeschluss: 04/03/2018 Durchführungsort: Verschiedene Berghütten bzw. Gasthöfe Voraussetzungen: Kondition für Touren bis zu 8 Stunden und Anstiege teils über 1.000 Höhenmeter mit Rucksack, alpine Erfahrung notwendig. Die Wege können schmal, steil angelegt und absturzgefährlich sein. Einfache Kletterstellen können den Gebrauch der Hände erforderlich machen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit muss vorhanden sein. In Abhängigkeit von den alpinen Erfahrungen in der Gruppe kann eine Etappe eine einfache Gletscherpassage beinhal- ten, die das Gehen in Seilschaft notwendig macht.

Ausrüstung: Rucksack, Wind-, Kälte- und Regenschutz, bedingt steigeisenfeste Bergschuhe, evtl. Klettergurt und Steigeisen.

Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 120 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Norbert Balser Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Vorbesprechung:22:00 03.06.2018, Geschäftsstelle DAV BS 004 Grundkurs Klettersteige in Theorie* Der Theorieabend in der Geschäftsstelle vermittelt Kenntnisse zum Aufbau von Klettersteigen, zur Ausrüstung und zur Sicherungstechnik auf Klettersteigen. Es werden die aktuel- len Klettersteig-Sets, Gurte und Helme vorgeführt. Hinweise zu den Gefahren im alpinen Gelände und zur Planung von Klettersteigtouren runden den Theorieabend ab.

Termin / Dauer: Dienstag 05. Juni 2018, 19:00 - 21:00 Uhr Anmeldeschluss: 20/05/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: keine Ausrüstung: Eigenes Material (Klettersteig-Set, Gurt, Helm) kann zum Vergleich mit den aktuellen Standards mitgebracht werden.

Teilnehmerzahl: 4 - 25 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Joachim Opitz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 005 Grundkurs Spaltenbergung* mittels „loser Rolle“ Jeder Bergsteiger, der Gletschertouren plant, sollte die Spalten- bergung (System ‚lose Rolle‘) beherrschen. Dieser Kurs vermittelt die notwendige Technik und richtet sich auch an ‚alte Hasen‘, die ihre Kenntnisse auffrischen und aktualisieren wollen. Wir wer- den praxisorientiert ‚outdoor‘ üben. Termin / Dauer: Mittwoch 04. Juli 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 02/06/2018 Durchführungsort: Parkplatz am Ende des II.-Rote-Haag-Weg Voraussetzungen: keine Ausrüstung: Anseilgurt (Hüftgurt), Karabiner und Prusikschlingen.

Teilnehmerzahl: 3 - 9 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Norbert Balser Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Abstieg von der Wildspitze Foto: Christian Ries Start in St. Bartholomä am Königssee Foto: Urs Maas Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr. 41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden.

Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) 10

2018 Kursbuch - DAV Aachen

12 13 KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BS 006 Grundkurs Klettersteige in Praxis Die praktischen Übungen des Kurses werden auf Klettersteigen der Sektion Duisburg durchgeführt (Schwierigkeitskategorien A-C). Diese Anlage liegt im Landschaftspark Duisburg-Nord (Emscherpark) zwischen stillgelegten Hochöfen in eindrucks- voller Umgebung. Die Klettersteige sind durchgängig mit Steilseilen gesichert. Es gibt dort senkrechte Passagen, Quergänge, Leitern, Brücken und eine Seilbrücke. Die einzelnen Passagen lassen sich zu unter- schiedlichen schweren Rundgängen verbinden.

Die Teilnehmer werden in kleinen Gruppen von 4 (max.

5) Personen von einem Ausbilder betreut. Termin / Dauer: 1.1: Samstag 09. Juni 2018, 10:15 - 13:00 Uhr 1.2: Samstag 09. Juni 2018, 13:30 - 16:00 Uhr 2: Sonntag 15. April 2018, 11:00 - 15:00 Uhr Anmeldeschluss: 1.1: 20/05/2018, 1.2: 20/05/2018, 2: 01/03/2018 Durchführungsort: 1: Landschaftspark Duisburg-Nord, Duisburg 2: Landschaftspark Duisburg-Nord, Duisburg Voraussetzungen: Teilnahme Klettersteige Teil 1 „Theorie“ in der Geschäftsstelle oder entsprechende Kenntnisse Ausrüstung: Gurt, Klettersteig-Set und Helm werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Klettersteighandschuhe werden empfohlen.

Feste Schuhe.

Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 22 € je Termin Leitung: 1: Joachim Opitz, 2: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER BS 007 Grundkurs Leichte Grate in der Rieserfernergruppe Auf schönen Blockgraten in leichter Kletterei dem Gipfel ent- gegen-ein Traum!Auf Hochtouren besteht oft der Schlussteil kurz vor dem Gipfel aus einem Blockgrat. In diesem Kurs liegt der Fokus genau darauf, wie man diese Grate bis zum dritten Schwierigkeitsgrat effizient sichert und begeht. Wir werden uns im Verlauf der Woche in der Schwierigkeit steigern, mit dem Ziel, in selbstständigen betreuten Seilschaften zu agieren.

Dabei starten wir aus dem Antholzer Tal eisfrei in die Welt der 3000er, haben in den Tagen aber auch leichte Abschnitte auf Gletschern. Dieser Kurs richtet sich sowohl an Anfänger ohne Vorkenntnisse in Bezug auf Gletscher mit ersten Klettererfahrungen, als auch an erfahrene Hochtourengeher, die ihre Kenntnisse im Bezug auf Sicherung im hochtourenüblichen Fels verbessern wollen. Termin / Dauer: Dienstag 05. Juni 2018, 18:00 Uhr - Montag 11. Juni 2018, 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: Rieserfernergruppe Voraussetzungen: Kondition für bis zu 1000 Hm, 7-9 Std mit Rucksack, Firnflanken bis 45°, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt.

Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 185 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 008 Spezialkurs München-Venedig 1. Abschnitt Die Alpenüberquerung! Unter den zahlreichen Alpenüber- querungen gibt es eine, die muss man gemacht haben: München- Venedig. Wer hat allerdings die Zeit diese Überquerung in 4 Wochen an einem Stück zu machen? Deshalb hier der erste Abschnitt von München ins Inntal zur Glungezer Hütte. In den folgenden Jahren werden die nächsten Abschnitte wochenweise zerlegt angeboten – und das Beste: Wer bereits einen Abschnitt gemacht hat, erhält in den folgenden Jahren Vorrang, um auch die Möglichkeit zu haben, diese Tour zu komplettieren.

Als Ausbildungsinhalte werden Tourenplanung, Wetter, erste Hilfe, alpine Gefahren und Begehen von Schneefeldern vermittelt. Termin / Dauer: Montag 11. Juni 2018, 18:00 Uhr - Dienstag 19. Juni 2018, 18:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: München Voraussetzungen: Kondition für Bergwandern bis zu 10 Stunden Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Wanderausrüstung).

Teilnehmerzahl: 6 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 130 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 009 Spezialkurs Gurgler Runde Eine anspruchsvolle Runde von Obergurgl aus von Hütte zu Hütte, bei der mehrere Dreitausender überschritten werden. Hier ist der ganze Bergsteiger gefordert. Abwechslungsreich geht es über Gletscher und Grate, teils drahtseilversichert mit ständig wech- selnderAussicht.EineschöneBeschreibungderTourfindetsichin der Panorama 4/2015.

Da die Hütte täglich gewechselt wird, stellt die Runde hohe konditionelle Anforderungen für Tagesmärsche bis 10 Stunden. Belohnt wird man für diese Strapazen mit tollen Ausblicken und vielen Gipfeln. Inhaltlich werden wir uns der Planung und Durchführung eigenständiger Touren, dem Wetter, Spaltenbergung und Sicherungs- und Bewegungstechnik in Fels- und Eis widmen.

Termin / Dauer: Mittwoch 20. Juni 2018, 08:00 Uhr- Sonntag 24. Juni 2018, 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: Obergurgl Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 8 Stunden, Hochtouren bis PD/ Eis bis 45° und Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Gletscherausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 145 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Brücke im Duisburger Klettersteig Foto: Horst Neuendorf Grate in der Rieserfernergruppe Foto:Patrick Starzetz Berge Foto: Patrick Starzetz Seilschaft auf dem Gletscher Foto: Patrick Starzetz Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr.

41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

2018 Kursbuch - DAV Aachen

14 15 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER BS 010 Grundkurs Alpinklettern rund um das Sellajoch Wer denkt beim Wort Alpinklettern nicht an die steilen Wände in den Dolomiten? In leichten Klettertouren rund um das Sellajoch werden wir uns dieser Disziplin systematisch zuwenden. Von der Wiederholung der verschiedenen Sicherungstechniken und des Vorstiegs über Standplatzbau, das Legen von mobilen Zwischensicherungen, der Tourenplanung und der Durchführung von Mehrseillängentouren im alpinen Gelände, sowie der sichere Rückweg zu Fuß oder abseilend sind Inhalt dieses Kurses - und das im spektakulären Ambiente der steilen Dolomitenzähne.

Ziel des Kurses ist die selbständige Durchführung von alpinen Kletterrouten im 3. Schwierigkeitsgrad.

Termin / Dauer: Montag 25. Juni 2018, 18:00 Uhr - Sonntag 01. Juli 2018, 18:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: Sellajoch Voraussetzungen: Klettern im Vorstieg in der Kletterhalle im 5. Grad UIAA Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Kletterausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 180 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 011 Aufbaukurs Hochtouren rund um die Larcher Hütte Du hast bereits erste Erfahrungen im Hochtourenbereich, oder bereits einen Grundkurs Bergsteigen/Eis besucht und möchtest nun Deine Kenntnisse vertiefen und erweitern? Dann bist Du in diesem Kurs richtig! Die Larcher Hütte in der Ortler Gruppe ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren auf die umliegen- den Eisriesen.

Der Fokus liegt hier auf der Wiederholung der Geh- und Sicherungstechnik und behelfsmäßigen Bergrettung und dem Durchführen selbständiger Touren. So soll jeder die Möglichkeit bekommen, die Seilschaft zu führen und die notwen- digen Entscheidungen zu treffen und die Sicherheit bekommen, dass diese Entscheidungen kritisch besprochen und notfalls korrigiert werden.

Termin / Dauer: Sonntag 08. Juli 2018, 18:00 Uhr- Freitag 13. Juli 2018, 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/04/2018 Durchführungsort: Larcher Hütte Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 8 Stunden, Hochtouren bis PD/ Eis bis 45° und Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Gletscherausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 175 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 012 Grundkurs Bergsteigen und alpines Klettern Die auf der Südseite des Allgäus gelegene Hermann von Barth- Hütte bietet ein ideales Gelände für den Einstieg ins alpine Bergsteigen und Klettern.

In der näheren Umgebung gibt es abwechslungsreiche und interessanten Gipfelzielen, die über wegeloses Gelände und gut eingerichtete leichte Klettertouren im griffigen Kalk erreicht werden können. Die gemütliche Hütte bietet neben einem herrlichen Ausblick auf die Lechtaler Alpen auch einen Ausbildungsraum, in den wir uns bei schlechtem Wetter zurückziehen können.In diesem Kurs werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen: Gehen im weglosen Gelände, die selbständige Planung von Bergtouren und leichten Klettertouren, Wetterkunde, Klettertechnik alpin im II.-III. Schwierigkeitsgrad, Standplatzbau, Klemmkeile und Sicherungsschlingen legen.

Termin / Dauer: Sonntag 19. August 2018, 17:00 Uhr- Samstag 25. August 2018, 10:00 Uhr Anmeldeschluss: 30/04/2018 Durchführungsort: Hermann von Barth-Hütte, Allgäuer Alpen Voraussetzungen: Kondition für Touren von 4-6 Stunden, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, Klettern im Vorstieg bis Schwierigkeitsgrad IV UIAA, Kenntnis der gän- gigen Anseil- und Sicherungsknoten Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird bei Anmeldung verschickt. Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 200 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen.

Leitung: Claudia Krusche Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Vorbesprechung: 15:00 16.06.2018, Termin und Ort nach Anmeldung BS 013 Spezialkurs Überschreitung Zugspitze Der höchste Berg Deutschlands hat auf dem Anstieg durch das Höllental einige interessante Abschnitte - einen kurzen und einen langen Klettersteig im moderaten Schwierigkeitsbereich und ein kurzes Stück auf dem Gletscher. Aber auch der Abstieg über das Gatterl ist nicht nur lang, sondern hat einiges, was das Bergsteigerherz begehrt. Dazu gibt es eine Übernachtung auf Deutschlands höchster Hütte. Damit auf dieser Traumtour nichts schief geht, ist es wichtig die richtige Sicherungsmethode anzuwenden.

Auf dem Programm stehen Tourenplanung, erste Erfahrungen mit Steigeisen und Anseilen auf dem Gletscher und sicheres Begehen von Klettersteigen.

Termin / Dauer: Mittwoch 18. Juli 2018, 18:00 Uhr - Samstag 21. Juli 2018, 08:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/04/2018 Durchführungsort: Grainau Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 8 Stunden, Fels bis UIAA III Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Gletscherausrüstung, Klettersteigausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 125 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Sellajoch Foto: Patrick Starzetz Seilschaft auf dem Gletscher Foto: Patrick Starzetz Rückblick ins Höllental Foto: Patrick Starzetz Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr.

41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden.

2018 Kursbuch - DAV Aachen

16 17 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER BS 014 Aufbaukurs Hochtouren für Fortgeschrittene Die magische 4000 Meter Grenze - nach vielen intensiven Ausbildungstagen werden wir versuchen sie zu überschreiten und zwar auf die Fiescherhörner im Berner Oberland. Du hast bereits Erfahrungen auf Hochtouren gesammelt, schon draußen geklet- tert, dich mit Spaltenbergung beschäftigt und verfügst über über- durchschnittlich hohe Motivation, Kondition und vielleicht auch Leidensfähigkeit? Dann bist Du hier genau richtig! In diesen 11 Tagen erwartet Dich ein straffes Programm und eine umfangrei- che Ausbildung in Fels und Eis..

Außerdem werden wir sukzessive die Übernachtungshöhe hochschrauben, um dann gut akklimati- siert und technisch bestens vorbereitet von der Mönchsjochhütte auf die Fiescherhörner zu steigen. Übernachtungsstationen sind Hotel Steingletscher, Sustlihütte, Tierberglihütte, Grindelwald und Mönchsjochhütte. Ziel wird es sein, sämtliche Kenntnisse, die einem Alpinisten auf kombinierten Hochtouren abverlangt werden, zu verinnerlichen und Effektivität im Seilhandling zu erlangen, um selbständig sicher große Touren machen zu können. Vorkenntnisse werden in einem Vortreffen überprüft. Termin / Dauer: Montag 06.

August 2018, 18:00 Uhr - Freitag 17. August 2018, 10:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/05/2018 Durchführungsort: Sustenpass, Grindelwald Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 12 Stunden an vielen Tagen in Folge, Hochtouren bis AD/ Eis bis 50°/ Fels bis UIAA III, im Plaisirbereich IV Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Gletscherausrüstung, Kletterausrüstung). Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 410 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

BS 015 Spezialkurs Haute Route im Sommer Wer kennt sie nicht, die legendäre Skitour auf der Haute Route. Im Sommer ist es eine eindrucksvolle Gletscherwanderung, mit traumhaften Ausblicken in die eisige Welt der umliegenden 4000er. Es geht mit etwas Reserve auf eigentlich 7 Etappen von Chamonix nach Zermatt. So ist bei allgemein guter Kondition und Motivation vielleicht optional noch ein Gipfel drin, oder bei schlechtem Wetter zumindest doch die Vollendung der Tour. An den Nachmittagen/Abenden gibt es Tourenplanung, Wetter, erste HilfeundSpaltenbergung,dieBewegungs-undSicherungstechnik gibt es vorweg und auf der Tour selbst.

Termin / Dauer: Freitag 17. August 2018, 18:00 Uhr - Sonntag 26. August 2018, 18:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/05/2018 Durchführungsort: Chamonix Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 8 Stunden, Hochtouren bis PD/ Eis bis 45°/ Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Gletscherausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 280 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 016 Grundkurs Bergsteigen Du möchtest sicher Bergsteigen und dazu die nötigen Kenntnisse haben, um sicher im weglosen Gelände, auf Schneefeldern, Gletschern, leichten Felsgraten und Klettersteigen unterwegs zu sein? Dann solltest Du dich zu diesem Kurs anmelden.

Wenn Du bereits erste Erfahrungen vom Wandern oder anderen Unternehmungen hast, dann ist das vorteilhaft, aber nicht zwin- gend notwendig. Überwiegend praktisch auf Bergtouren werden die verschiedenen Fähigkeiten vermittelt, aber auch theoretische Inhalte, wie z.B. Wetterkunde, erste Hilfe, Tourenplanung und Spaltenbergung nachmittags bzw. abends in der Hütte. Termin / Dauer: Freitag 03. August 2018, 18:00 Uhr- Donnerstag 09. August 2018, 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Vernagthütte Voraussetzungen: Kondition für bis zu 1000 Hm, 7-9 Std mit Rucksack, Firnflanken bis 45°, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt.

Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 170 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 017 Grundkurs Eis Gletscher üben eine starke Faszination auf Dich aus und Du möch- test die ersten Schritte dort machen? Dann solltest Du dich in diesem Kurs anmelden. In der Woche wirst Du alle notwendigen Kenntnisse lernen, um die Gefahren einschätzen zu können und selber die notwendigen Sicherungsmaßnahmen zu treffen. Dazu gehört eine gute Steigeisentechnik, Anseilen auf dem Gletscher und Sicherung auf leichten Felsgraten und im Eis.

Ein idealer Ausgangspunkt ist das Taschachhaus. hier gibt es eine Vielzahl leichter und mittelschwerer Hochtouren - genau richtig um die ersten Schritte zu machen und dabei tolle Gipfelerlebnisse zu haben. Auch theoretisches Wissen soll nicht zu kurz kommen: Tourenplanung, Wetterkunde, erste Hilfe und Spaltenbergung, Spaltenbergung, Spaltenbergung und Spaltenbergung ;-) stehen auf dem Programm.

Termin / Dauer: Montag 10. September 2018, 18:00 Uhr - Sonntag 16. September 2018, 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Taschachhaus Voraussetzungen: Kondition für bis zu 1000 Hm, 7-9 Std mit Rucksack, Firnflanken bis 45°, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt. Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 170 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

Überschreitung Feechopf Foto: Patrick Starzetz Cosmiques Grat und Mont Blanc Foto: Patrick Starzetz Gipfel in Sicht Foto: Patrick Starzetz Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr. 41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden.

2018 Kursbuch - DAV Aachen

18 19 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER BS 018 Grundkurs Klettersteigrunde in den Dolomiten Eine grandiose Klettersteigrunde im Rosengarten mit Überschreitung der Rotwand und des Kesselkogels im Banne der Vajolettürme. Begehen von Klettersteigen erfreut sich größter Beliebtheit. Dabei muss man allerdings einige Dinge beachten und sich realistisch selbst einschätzen, um auch sicher unterwegs zu sein. Inmitten einer grandiosen Landschaft, umgeben von einzigartigen Kalktürmen geht diese Runde von Hütte zu Hütte. Dabei gibt es jeden Tag ein anderes Klettersteig-Highlight.

Dabei hast Du die Möglichkeit, Deinen eigenen Wohlfühlbereich ken- nenzulernen und gegebenenfalls zusätzlich mit dem Kletterseil gesichert zu werden. Außerdem wird es theoretische Inhalte zu Wetterkunde, Tourenplanung, alpinen Gefahren und erste Hilfe geben. Ein Vortreffen findet im Landschaftspark Duisburg mit Begehung der dortigen Klettersteiganlage statt. Termin / Dauer: Montag 17. September 2018, 15:00 Uhr - Samstag 22. September 2018, 16:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Vigo di Fassa Voraussetzungen: Schwindelfreiheit, Trittsicherheit, Beweglichkeit, Kondition für Touren bis 8 Stunden, Klettersteige bis B mit einzelnen C Stellen Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Klettersteigausrüstung).

Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 195 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 019 Aufbaukurs Großglockner – Runde In dieser Hochtourenwoche geht es auf den höchsten Berg Österreichs und seine interessanten Nachbarn. In einer schö- nen Runde, die am Glocknerhaus startet, geht es von Hütte zu Hütte jeden Tag bei entsprechenden Verhältnissen und Voraussetzungen der Teilnehmer über einen interessanten 3000er mit maximal 40° Firn/Eis und einem Grat in leichtem Fels bis maximal zum 2.

Schwierigkeitsgrad. Und als Höhepunkt der Woche steht der Großglockner von der Adlersruhe über den Normalweg auf dem Programm. Dabei werden Deine bereits aus eigenen Hochtouren erworbenen Kenntnisse vertieft und systematisiert.

Termin / Dauer: Sonntag 23. September 2018, 16:00 Uhr - Samstag 29. September 2018, 10:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Glocknerhaus Voraussetzungen: Kondition für Touren bis 8 Stunden, Hochtouren bis PD/ Eis bis 45° Ausrüstung: Gurt, Helm, 3 HMS Karabiner, 2 gleichförmige flache Schnappkarabiner, 2 Bandschlingen 120 cm, 3 Reepschnüre mit Durchmesser 5-6mm (offen 2x 200 cm, 1x 80 cm). Falls vorhanden: Petzl MicroTraxion + Seilklemme. Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 205 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen.

Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 020 Aufbaukurs Mobile Zwischensicherungen in der Pfalz Wer in alpinen Kletterrouten sicher unterwegs sein will, der muss das Legen von mobilen Zwischensicherungen beherrschen. Auch in einigen Mittelgebirgen z.B. in der Pfalz ist das Selbstabsichern von Routen notwendig. Im Sandstein der Pfalz werden wir in ver- schiedenen Gebieten viel mit verschiedenen mobilen Sicherungen experimentieren, um so einen sicheren Umgang und Vertrauen zu bekommen.

Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich, allerdings soll- test Du dich im 4. Schwierigkeitsgrad wohlfühlen, um Spaß zu haben. Termin / Dauer: 1 Freitag 04. Mai 2018, 18:00 Uhr - Sonntag 06. Mai 2018, 17:00 Uhr Anmeldeschluss: 1 01/03/2018 2 01/08/2018 Durchführungsort: Pfalz Voraussetzungen: Beherrschen einer Sicherungsmethode und Vorstieg im Schwierigkeitsgrad IV (UIAA) Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Kletterausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 85 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen.

Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 021 Spezialkurs Klettern im Elbsandstein Im Elbsandstein wird traditionell mit textilen Sicherungen abge- sichert. Das ist zeitweise ziemlich gruselig und erfordert einiges an Erfahrung im Umgang mit diesen meist Knotenschlingen. In diesem Kurs könnt ihr das Legen von den dort zugelassenen Sicherungen im dort verpöhnten Toprope lernen, um ein Auge für die passende Stelle und den passenden Knoten zu bekommen. Für diese Strapazen wird man dafür mit einem tollen Ausblick von den Sandsteintürmen belohnt.

Termin / Dauer: Freitag 12. Oktober 2018, 18:00 Uhr - Mittwoch 17. Oktober 2018, 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/08/2018 Durchführungsort: Bielatal Voraussetzungen: Beherrschen einer Sicherungsmethode und Vorstieg im Schwierigkeitsgrad IV (UIAA) Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt (Kletterausrüstung). Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 145 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Klettersteig im Allgäu Foto: Patrick Starzetz Klettern in der Pfalz Foto: Patrick Starzetz Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr.

41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden.

20 21 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BS 022 Grundkurs Lose Rolle/Selbstrettung* Auf dem Gletscher kann man in eine Gletscherspalte fallen, oder ein anderer in der Seilschaft ist plötzlich weg. Um in dieser Situation kompetent zu handeln, ist es wichtig, dass man die entsprechende Technik blind abrufen kann. Entweder als Vorbereitung um einen ersten Eindruck zu bekommen, oder um diese Technik sinnvollerweise vor jeder Tourensaison auf- zufrischen, empfiehlt sich dieser Kurs, der sowohl die lose Rolle in der Dreierseilschaft, sowie die Selbstrettung (Prusiken und Selbstflaschenzug) beinhaltet.

Termin / Dauer: 1.1: Samstag 21. April 2018, 10:00 - 14:00 Uhr 1.2: Dienstag 29. Mai 2018, 17:00 - 21:00 Uhr 2: Donnerstag 21. Juni 2018, 17:00 - 20:00 Uhr 3.1: Dienstag 29. Mai 2018, 18:00 - 21:30 Uhr 3.2: Dienstag 05. Juni 2018, 18:00 - 21:30 Uhr 3.3: Dienstag 12. Juni 2018, 18:00 - 21:30 Uhr Anmeldeschluss: 1.1: 01/03/2018, 1.2: 01/05/2018, 2: 31/05/2018 3.1: 15/05/2018, 3.2: 22/05/2018, 3.3: 29/05/2018 Durchführungsort: 1.1: Klettergarten Kelmis 1.2: Klettergarten Kelmis 2: Dreiländerweg, Aachen 3.1: Alle Termine: Klettergarten Kelmis 17:45 3.2: Alle Termine: Klettergarten Kelmis 17:45 3.3: Alle Termine: Klettergarten Kelmis 17:45 Voraussetzungen: keine Ausrüstung: Gurt, Helm, 3 HMS Karabiner, 2 gleich- förmige flache Schnappkarabiner, 2 Bandschlingen 120 cm, 3 Reepschnüre mit Durchmesser 5-6mm (offen 2x 200 cm, 1x 80 cm).

Falls vorhanden: Petzl MicroTraxion + Seilklemme. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € (15€ ) je Termin Leitung: 1: Patrick Starzetz 2: Lydia Hilgers 3: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BERGSPORT IM SOMMER BERGSPORT IM SOMMER BS 023 Aufbaukurs Lose Rolle/Selbstrettung Fortgeschritten Auf dem Gletscher kann man in eine Gletscherspalte fallen, oder ein anderer in der Seilschaft ist plötzlich weg. Auf vielen Touren ist man in einer Zweierseilschaft unterwegs. Um hier die lose Rolle anwenden zu können, oder die Selbstrettung trotz der üblichen Bremsknoten hinzubekommen, erfordert erweitertes Wissen.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits Erfahrung mit der losen Rolle in der Dreierseilschaft und der einfachen Selbstrettung ohne Bremsknoten haben und ihr Wissen nun vertiefen wollen. Außerdem werden hier viele andere Fragen technisch beantwortet: „Was ist, wenn der Mittlere der Seilschaft in eine Spalte fällt?“ „Was ist, wenn der Verunglückte nicht selbst den Karabiner im Gurt einhängen kann?“ Termin / Dauer: Donnerstag 31. Mai 2018, 10:00 - 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/05/2018 Durchführungsort: Klettergarten Kelmis Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Spaltenbergung in der Dreierseilschaft, Selbstrettung ohne Bremsknoten Ausrüstung: Gurt, Helm, 3 HMS Karabiner, 2 gleich- förmige flache Schnappkarabiner, 2 Bandschlingen 120 cm, 3 Reepschnüre mit Durchmesser 5-6mm (offen 2x 200 cm, 1x 80 cm).

Falls vorhanden: Petzl MicroTraxion + Seilklemme. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € (15€ ) je Termin Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 024 Grundkurs Abseilen Abseilen ist eine Technik, die in vielen Situationen zum Einsatz kommt. Sei es der Rückzug aus Klettertouren, Abstiege beim Bergsteigen, die kurze Abseilstellen haben, Notsituationen. Wenn man es beherrscht, ist es ganz einfach, dennoch passieren oft Unfälle. Damit es einfach wird und keine Unfälle passieren, gibt es diesen Kurs… Termin / Dauer: Mittwoch 09. Mai 2018 17:00 - 19:00 Anmeldeschluss: 01/04/2018 Durchführungsort: Pepinster Klettergarten Voraussetzungen: keine Ausrüstung: Gurt, Helm, Abseilgerät, Reepschnur 60 cm, Schraubkarabiner, Karabiner.

Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € (15€ ) je Termin Leitung: Patrick Starzetz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 025 Aufbaukurs Bergsteigen und Gebietsdurchquerung Du hast bereits Erfahrungen in den Bergen bei Hüttentouren oder leichten Hochtouren gemacht und möchtest nun als selbstständi- ger Bergsteiger eigene Touren planen. Gemeinsam werden wir in einer Kombination aus einer Hüttentour und leichten Hochtouren in die faszinierende und wunderschöne Bergwelt der westlichen Berner Alpen eintauchen. Bei dieser Gebietsdurchquerung über- schreiten wir verschiedene 3000er.

Dazu werden die nötigen Sicherungstechniken und das Basiswissen rund ums Bergsteigen vermittelt. Ziel ist es, sich sicher in einfachem Fels- und Gletschergelände zu bewegen, die Planung und Durchführung von Bergtouren zu erlernen und zusammen Spaß an der Vielfalt des Bergsteigens zu haben. Kursinhalt: Gehen mit Steigeisen auf leichten Gletschern und Firnfeldern, einfache Felsklettereien, Gehen in weglosem Gelände und Schrofen, Sicherungstechnik in Fels und Eis, Tourenplanung, Orientierung, Grundzüge der Wetterkunde, Naturschutz Termin / Dauer: Sonntag 12. August 2018 Samstag 18. August 2018 Anmeldeschluss: 11/05/2018 Durchführungsort: Hütten in den westlichen Berner Alpen Voraussetzungen: Kondition für bis zu 1000 Hm, 7-9 Std mit Rucksack, Firnflanken bis 45°, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, Fels bis UIAA II Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt.

Teilnehmerzahl: 4 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 200 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Lydia Hilgers, Alexander Neveling Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Vorbesprechung: 10:30, 09.06.2018, Café Liege Anton-Kurze-Allee, Aachen BS 026 Aufbaukurs Alpinklettern - Aufbaukurs Klettern, klettern, klettern, … hoch hinaus an schönen Felsen mit imposanten Ausblicken und Eindrücken. Du hast die Grundlagen im Alpinklettern bereits erlernt und möchtest nun zunehmend eigenständige Klettertouren planen und durchführen.

Darüber hinaus möchtest Du Deine Möglichkeiten, Routen abzusichern, vertiefen und erweitern. Ggf. möchtest Du auch in der Lage sein, einen unplanmäßigen Standplatz zu bauen, wenn Du Dich z.B. „verklettert“ hast oder Du aus anderen Gründen den vorgesehe- nen Stand nicht nutzen kannst oder gar einen Rückzug antreten musst. Dann bist Du hier genau richtig – beim Aufbaukurs Alpinklettern.

Termin / Dauer: Sonntag 19. August 2018, 17:00 Uhr - Samstag 25. August 2018, 10:00 Uhr Anmeldeschluss: 30/04/2018 Durchführungsort: Hermann von Barth-Hütte, Allgäuer Alpen Voraussetzungen: Klettern im Vorstieg im Schwierigkeitsgrad V (UIAA), Kenntnisse und Können von einem Grundkurs Alpinklettern, sowie Kondition für 3,5 Stunden Aufstieg (Hüttenzustieg), ggf. Kurse Standplatzbau, Klemmkeile legen und Abseilen zum Auffrischen besuchen Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt. Teilnehmerzahl: 3 - 3 Personen Teilnehmerbeitrag: 200 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses.

Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Astrid Williams Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Vorbesprechung: 10:30 23.06.2018, Klettergarten in der näheren Umgebung Eine Gletscherspalte entlang der Normalroute aufs Weissmies Foto: Harmen Westerhof Glacier de la Plaine Morte Foto: Lydia Hilgers Routenfindung beim Alpinklettern Foto: Astrid Williams (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

22 23 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 BERGSPORT IM SOMMER BS 027 Grundkurs Standplatzbau - Grundlagen* Der Standplatz ist der zentrale Sicherungspunkt, an dem die Kameraden- und Selbstsicherung hängt. In diesem Kurs wird ver- mittelt, was beim Bau eines sicheren Standplatzes berücksichtigt werden muss. Es wird erarbeitet, wie die am Standplatz vorhan- denen guten Fixpunkte sinnvoll miteinander verbunden werden. Anschließend wird dies ausgiebig geübt. Darüber hinaus werden die Seilkommandos, die beim Klettern von Mehrseillängenrouten und Alpinklettern gebraucht werden, vermittelt und eingeübt.

Termin / Dauer: Samstag 13. Januar 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/01/2018 Durchführungsort: Klettergarten Kelmis Voraussetzungen: Beherrschen einer Sicherungstechnik Ausrüstung: Kletterausrüstung, Helm, Bandschlingen (60cm und 120cm), 2-3 Schraubkarabiner, 2 HMS-Karabiner, wenn vorhanden: Kletterseil (50m), Material kann z.T. auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € (20€ ) je Termin Leitung: Astrid Williams Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BS 028 Aufbaukurs Standplatzbau - Aufbaukurs Manche Standplätze sind ziemlich abenteuerlich – z.B.

mit rosti- gen geschlagenen Haken. Oder aber ihr müsst an einer unge- planten Stelle einen Standplatz bauen. In diesem Kurs wird vermittelt, welche grundsätzlichen Möglichkeiten man beim Bau eines Standplatzes hat, um die vorhandenen Haken u.ä. unter Sicherheitsaspekten zu verbinden. Dabei wird auf die Vor- und Nachteile eingegangen. Anschließend werden diese prinzipiellen Möglichkeiten im Klettergarten mit eigenen Mitteln selbständig nachgebaut.

Termin / Dauer: Freitag 22. Juni 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/06/2018 Durchführungsort: Klettergarten Kelmis Voraussetzungen: Beherrschen der Grundlagen des Standplatzbaus und das Legen von Keilen und Friends sollte auch beherrscht werden Ausrüstung: Kletterausrüstung, Helm, Bandschlingen (60cm und 120cm),?2-3 Schraubkarabiner, 2 HMS- Karabiner, 2 Einfachkarabiner, 1 Prusik 4 m lang mit einem Durchmesser von 6 mm, wenn vorhanden: Klemmkeile und Friends und Kletterseil (50m), Material kann z.T. auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € je Termin Leitung: Astrid Williams Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

KL 001 Aufbaukurs Mehrseillängenklettern - Einfüh- rung für den Sportkletterbereich Imposante Felswände, Türme und Nadeln mit langen, inter- essanten und kletterbaren Routen sind schon sehr beein- druckend. Klettern, klettern, klettern,... Doch was muss man alles können, um sich in diese Routen bewusst und selbst- bewusst hinein wagen zu können, ohne sich und andere in Gefahr zu bringen? Seilkommandos, Standplatzbau und mobile Sicherungsgeräte legen sind die wesentlichen Voraussetzungen für Mehrseillängenrouten. Aber auch beim Abseilen über meh- rere Seillängen sollte man wissen, worauf man achten muss.

All diese Bausteine werden in diesem Kurs vermittelt und mit zunehmender Schwierigkeit und Komplexität angewendet. Nach diesem Kurs solltet ihr in der Lage sein, eure ersten Mehrseillängenrouten planen und durchführen zu können. Termin / Dauer: Donnerstag 31. Mai 2018, 10:00 Uhr - Samstag 02. Juni 2018, 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: Yvoir / Freyr, Belgien Voraussetzungen: Beherrschen einer Sicherungstechnik sowie des Abseilens, Vorstieg mind. 4. Grad (UIAA) draußen. Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt. Teilnehmerzahl: 4 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 85 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses.

Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen.

Leitung: Nils Giesbertz / Achim Hoffmann Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 002 Grundkurs Knotenkunde* Welche Knoten sollte man im Bergsport kennen? Wie macht man sie??In diesem Kurs lernt ihr die für das Klettern und Bergsteigen notwendigen Knoten kennen. Diese werden durch zahlreiche Übungen in die Praxis umgesetzt. Diese Knoten und die Kenntnisse darüber sind als Basis für alle Aktivitäten in Fels und Eis erforderlich. Termin / Dauer: Dienstag 20. Februar 2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Anmeldeschluss: 21/01/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ausrüstung: soweit vorhanden: Klettergurt und Reepschnüre Teilnehmerzahl: 3 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Walter Ponten Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 003 Aufbaukurs Sturztraining - sicherer und erfolgreicher Vorsteigen Erste Erfahrungen im Vorstiegsklettern sind gemacht. Doch wie stürzt man richtig? Wie kann man noch besser sichern? Worauf ist zu achten? Was kann ich tun, um eine Route durchzustei- gen? Dieser Kurs beinhaltet ein Sturz- und Sicherungstraining und zeigt taktische Möglichkeiten auf, um das Vorsteigsklettern sicherer und erfolgreicher durchführen zu können.

Im Rahmen dieses Kursen ist es möglich das Sicherungs-Update für den DAV-Kletterschein Vorstieg (Indoor) zu erwerben. Termin / Dauer: 1: Freitag 26. Januar 2018, 17:00 - 20:00 Uhr 2: Freitag 09. November 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 1: 01/01/2018, 2: 01/10/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: 5 Grad (UIAA) im Vorstieg in der Halle. Ausrüstung: Klettergurt, Kletterschuhe, Sicherungsgerät Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Nils Giesbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KLETTERN KLETTERN KL 004 Spezialkurs Tuber am Standplatz Tuber wie Reverso, ATC und Co.

werden in den letzten Jahren im Sportklettern immer häufiger genutzt und finden auch in Mehrseillängenrouten vermehrt am Standplatz Anwendung. Doch was ist hierbei zu beachten? Wann kann/sollte ich diese Geräte überhaupt am Standplatz nutzen? Wie kann ich sie anwen- den und wo liegen mögliche Gefahren? Wann ist die „klassische“ Sicherung mittels HMS vielleicht doch die beste Wahl? Antworten auf diese Fragen soll dieser Kurs vermitteln, um ein Abwägen zur richtigen Sicherungsmethode - Körper- oder Fixpunktsicherung - zu ermöglichen.

Termin / Dauer: Mittwoch 20. Juni 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/05/2018 Durchführungsort: Klettergarten Kelmis Voraussetzungen: Beherrschen der Grundlagen des Standplatzbaues und des Abseilens. Ausrüstung: Kletterausrüstung mit Tuber, Helm, Bandschlingen (60cm und 120cm), 2-3 Schraubkarabiner, 2 HMS-Karabiner, Material kann z.T. auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € je Termin Leitung: Nils Giesbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 005 Spezialkurs Vorstiegsklettern und -sichern mit Halbautomaten Auf dem Gebiet der Halbautomaten hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Es gibt neben dem altbekannten GriGri mittlerweile neue Modelle wie das Smart, Click-Up oder Mega- Joule.

All diese Geräte bieten eine deutliche Sicherheitsreserve gegenüber dynamischen Sicherungsgeräten (etwa dem Tube). Sie können diesen Vorteil aber nur ausspielen, wenn sie richtig bedient werden und dem Anwender die Gefahrenquellen des jeweiligen Gerätes bekannt sind. Dieser Kurs richtet sich an den erfahrenen Vorstiegskletterer und denjenigen, der ihn sichern will, und vermittelt die korrekte Handhabung der verschiede- nen Halbautomaten im Vorstieg.

Termin / Dauer: Freitag 23. November 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/10/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: DAV-Kletterschein ‚Vorstieg‘ oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten. Ausrüstung: Klettergurt, Schuhe und halbautomatisches Sicherungsgerät (wenn vorhanden). Material kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Nils Giesbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 006 Spezialkurs Sportkletterverletzungen* Wenn es kracht, ist es meist der Ringfinger.

Geschwollene Fingergelenke nach dem Klettern sind normal, aber wann muss man den Druck- und leichten Schmerzgefühlen mehr Beachtung schenken? Andere haben Schmerzen in der Schulter oder im Ellbogen, die einfach nicht so schnell verschwinden wollen. Was ist das? Woher kommt das und was kann man dagegen machen? Oder wie kann man dem vorbeugen? In diesem Kurs wer- den typische Verletzungen und (oft langfristige) Schäden beim Sportklettern vorgestellt. Symptome, mögliche Maßnahmen bzw. Konsequenzen und Möglichkeiten der Prophylaxe werden dazu beleuchtet.

Termin / Dauer: Freitag 12. Januar 2018, 17:00 - 20:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/01/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: keine Ausrüstung: ggf. Schreibzeug Teilnehmerzahl: 4 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Nils Giesbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

24 25 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 KL 007 Spezialkurs Ausgleichstraining zum Klettern Klettern ist grundsätzlich ein gesunder und vielseitiger Sport, da es den ganzen Körper fordert. Da jedoch manche Bereiche des Körpers mehr beansprucht werden als andere, kann es zu muskulärer Dysbalance kommen, die zu Muskelverspannungen, Überlastung der Sehnen und weiteren Funktionsstörungen füh- ren kann. Um diesen Einschränkungen zu entgegnen und dafür zu sorgen, dass Klettern auch bis ins Alter durchgeführt werden kann, sollen in diesem Kurs verschiedene Übungen und Aspekte zum gesundheitsbewussten Klettern aufgezeigt werden.

Der Kurs besteht aus zwei Terminen.

Termin / Dauer: 1: Freitag 09. Februar 2018, 17:00 - 19:00 Uhr 2: Freitag 16. Februar 2018, 17:00 - 19:00 Uhr Anmeldeschluss: 12/01/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: erste Klettererfahrungen; die Teilnahme am Kurs ‚Sportkletterverletzungen‘ wird empfohlen. Ausrüstung: Kletterschuhe, leichtes Theraband Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Nils Giesbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 008 Grundkurs 50+ Indoorkletterkurs für Einsteiger (Toprope) Klettern ist eine der Sportarten, die körperliche und geistige Fitness bis ins hohe Alter erhalten kann.

Klettern vermittelt ein Gefühl der Freiheit, es stärkt das Selbstbewusstsein, da man ein Ziel erreicht hat. Fast jeder kann diesen Sport nahezu unabhängig vom Alter erlernen. Zum Abschluss dieses Kurses besteht die Möglichkeit, den DAV-Kletterschein „Toprope“ zu erwerben. Kursdauer: 7 Termine à 2 - 2 1/2 Std.

Kursinhalt: Klettern unter Anleitung, Einweisung in die Sicherungstechnik, Material- und Knotenkunde, Unterweisung in die Grundlagen der Klettertechnik. Termin / Dauer: jeweils16:30 - 18:30 Uhr 1.1: Sonntag 07. Januar 2018 1.2: Sonntag 14. Januar 2018 1.3: Sonntag 21. Januar 2018 1.4: Sonntag 28. Januar 2018 1.5: Sonntag 04. Februar 2018 1.6: Sonntag 18. Februar 2018 1.7: Sonntag 25. Februar 2018 2.1: Sonntag 21. Oktober 2018 2.2: Sonntag 28. Oktober 2018 2.3: Sonntag 04. November 2018 2.4: Sonntag 11. November 2018 2.5: Sonntag 18. November 2018 2.6: Sonntag 25. November 2018 2.7: Sonntag 02.

Dezember 2018 Anmeldeschluss: 1: 01/01/2018, 2: 01/10/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: Mut und Freude, sich auf etwas „Neues“ einzulassen. Ausrüstung: Klettergurt, Kletterschuhe (wenn vorhanden) und ein Sicherungsgerät.

(Material kann bei Bedarf ausgeliehen werden) Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Monika Cordes Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KLETTERN KLETTERN KL 009 Grundkurs 50+ Boulder- und Techniktraining Nach den ersten Klettererfahrungen möchten wir gerne schwie- rigere Routn klettern, doch da stoßen wir oft an unserem „Limit“. Eine andere, ausgefeiltere Klettertechnik kann uns hier weiterhel- fen. Diese Techniken können wir gut an der Boulderwand erar- beiten und üben. Eine Boulderwand ist eine niedrige Kletterwand mitdiversenNeigungen.VorderBoulderwandbefindensichdicke Absprungmatten.

Die erlernten Fertigkeiten an der Boulderwand können wir auch beim Leadklettern anwenden, Step by step dringen wir (auch in den etwas reiferen Jahren) so in die höheren Dimensionen vor. (wenn wir es anwenden und üben!) Kursinhalt: Griff- und Tritttechnik, Schwerpunktverlagerung (KSP), Vermeidung der „offenen Tür“. Eindrehen, stabiles Weitertreten, Reibungsklettern. Lesen von Routen und Routenplanung, wo kann ich kurz ausruhen.

Termin / Dauer: 1.1: Mittwoch 21. Februar 2018, 17:30 - 19:30 Uhr 1.2: Mittwoch 28. Februar 2018, 17:30 - 19:30 Uhr 1.3: Mittwoch 07. März 2018, 17:30 - 19:30 Uhr 2.1: Mittwoch 07. Nov. 2018, 17:30 - 19:30 Uhr 2.2: Mittwoch 14. Nov. 2018, 17:30 - 19:30 Uhr 2.3: Mittwoch 21. Nov. 2018, 17:30 - 19:30 Uhr Anmeldeschluss: 1: 01/02/2018, 2: 14/10/2018 Durchführungsort: Boulderhalle in Aachen Voraussetzungen: Klettererfahrung in der Halle. Ausrüstung: Kletterschuhe und Chalkbag mit Chalkball, evt. Liquid für´s Bouldern. Klettergurt, Sicherungsgerät zusätzlich für´s Klettern.

Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Monika Cordes Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

KL 010 Aufbaukurs 50+ Indoorkletterkurs für Fortgeschrittene (Vorstieg) Für manche Kletterer, die einige Zeit in der Halle klettern, kommt der Wunsch auf, auch einmal eine Route im Vorstieg zu meistern. Für diese Kletterer ist der Vorstiegskurs gedacht. Zum Ende des Kurses besteht die Möglichkeit den DAV-Kletterschein „Vorstieg“, als Nachweis der erlernten Fähigkeiten zu erwerben.

Kursinhalte: Schwerpunkte werden die für das Vorstiegsklettern wichtige Technikensein.Hierzugehören:ClippenderZwischensicherungen, richtige Seilführung, Handhabung des Sicherungsgerätes beim Vorstieg, Sichern des Kletterpartners, dynamisches Sichern, Sturztraining. Dauer: 4 Termine à 2 Std. Termin / Dauer: jeweils 17:30 - 19:30 Uhr 1.1: Freitag 13. April 2018 1.2: Freitag 20. April 2018 1.3: Freitag 27. April 2018 1.4: Freitag 04. Mai 2018 2.1: Freitag 14. September 2018 2.2: Freitag 21. September 2018 2.3: Freitag 28. September 2018 2.4: Freitag 05. Oktober 2018 Anmeldeschluss: 1: 14/03/2018, 2: 14/08/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: DAV-Kletterschein „Toprope“oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten.

Sicheres Hallenklettern im 5ten Grad (Toprope).

Ausrüstung: Klettergurt, Kletterschuhe, Sicherungsgerät (Autotuber, wie Mammut Smart etc.) Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Monika Cordes Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 017 Grundkurs Techniktraining im Sportklettern Techniktraining für Anfänger: Beigebracht werden leises und sauberes Treten, Routenanalyse und Grifftechnik sowie Schwerpunktsverlagerung und Techniken um eine „offene Tür“ zu verhindern. a) Treten (10.04.2018) b) Greifen (17.04.2018) c) Körperschwerpunkt (24.04.2018) Termin / Dauer: 1 Dienstag 10. April 2018 20:00 - 22:00 2 Dienstag 17.

April 2018 20:00 - 22:00 3 Dienstag 24. April 2018 20:00 - 22:00 Anmeldeschluss: 01.11.2018 Durchführungsort: Kletterhalle „Tivoli Rock“ Aachen Voraussetzungen: Die Bedienung eines Halbautomaten (z.B. GriGri oder Smart) als Sicherungsgerätes wird vorausgesetzt. Ausrüstung: Kletterschuhe, Klettergurt und Sicherungsgerät (Halbautomtat z.B. GriGri oder Smart). Teilnehmerzahl: 3 - 4 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Dirk Heydhausen Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Tritttechnik Foto: Monika Cordes Vorstiegsklettern Foto: Monika Cordes Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

26 27 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 KL 011 Grundkurs Felsklettern... von der Halle an den Fels Du steigst bereits in der Halle vor, möchtest nun aber raus in die Natur und am Fels klettern? In diesem Kurs lernst du das benötig- te Material, die Sicherungs- und Abseiltechniken, Beurteilen der Absicherung, spezielle Hakenarten, sicheres und zweckmäßiges Führen des Seils, sowie Aspekte zum naturverträglichen Klettern kennen – denn draußen ist anders! Und natürlich wird dabei auch der Kletterspaß nicht zu kurz kommen. Im Rahmen des Kurses ist es möglich, den ‚DAV Kletterschein Outdoor‘ zu erwerben! Termin / Dauer: 1: Samstag 21.

April 2018, 09:00 Uhr - Sonntag 22. April 2018, 18:00 Uhr 2: Samstag 05. Mail 2018, 09:00 Uhr - Sonntag 06. Mai 2018, 18:00 Uhr Anmeldeschluss: 1: 01/03/2018, 2: 08/04/2018 Durchführungsort: Klettergarten in Belgien oder Nordeifel Voraussetzungen: Sicheres Vorsteigen in der Halle im 5. Grad (UIAA), Beherrschein einer gängigen Sicherungstechnik im Vorstieg. Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung zugesandt. Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 50 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: 1: Daniel Krommen 2: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

KL 012 Aufbaukurs Techniktraining im Sportklettern Du kletterst bereits länger, aber irgendwie geht’s nicht weiter?! Du hängst in Routen und weißt nicht so recht, was Du mit den Griffen an der Schlüsselstelle anfangen sollst? In dem Kurs beschäftigen wir uns mit verschiedenen weitergehenden Klettertechniken, dynamischem Klettern, aber auch mit Klettertaktik und mentalen Aspekten. Denn eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Termin / Dauer: 1: Dienstag 10. April 2018, 20:00 - 22:00 Uhr 2: Dienstag 17. April 2018, 20:00 - 22:00 Uhr 3: Dienstag 24. April 2018, 20:00 - 22:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/11/2018 Durchführungsort: Kletterhalle ‚Tivoli Rock‘, Aachen Voraussetzungen: Beherrschen von Routen im Schwierigkeitsgrad VII- (indoor), Sichern im Toprope.

Ausrüstung: Kletterschuhe, Klettergurt, Sicherungsgerät Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 15 € je Termin Leitung: Dirk Heydhausen Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 013 Grundkurs Abseilen Abseilen heißt, das Seil an einem Fixpunkt in der Wand befesti- gen und sich selbstständig daran runterzulassen. (Im Gegensatz zum Ablassen, bei dem man vom Sicherungspartner abgelassen wird.) In diesem Kurs lernt ihr, wie man eine Abseilstelle ein- richtet, wie man Abseilgerät und Prusikknoten korrekt einlegt und warum ihr euch bei Ringhaken immer wieder merken solltet, an welchem Seilende ihr hinterher ziehen müsst.

Er ist genauso zur Auffrischung bereits vorhandener Erfahrungen, als auch als Vorbereitung auf den Grundkurs ‚Felsklettern – von der Halle an den Fels‘ geeignet.

Termin / Dauer: Dienstag 24. April 2018, 16:45 - 21:30 Uhr Anmeldeschluss: 10/04/2018 Durchführungsort: Total-Tankstelle, Eynatten Voraussetzungen: Vertrauter Umgang mit dem Sicherungsgerät ‚Tuber‘ (z.B. in Form eines ATC oder Reverso). Ausrüstung: Gurt, Schuhe, Helm, Expressschlingen, 3 Schraubkarabiner, ‚Tuber‘ (ATC / Reverso), 60cm Bandschlinge, 120cm Bandschlinge, Reepschnur 1m lang mit 5mm Durchmesser. Und, wenn vorhanden: Kletterseil Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € je Termin Leitung: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KLETTERN KLETTERN KL 014 Grundkurs Umbauen und Abbauen von Felskletterrouten Du kommst am Ende der Route am Standplatz an.

Wie richtest du diesen so ein, dass man daran topropen kann, auch wenn du da keinen Karabiner oder Sauschwanz vorfindest? Was machst du, wenn du der letzte bist, der diese Route klettert? Oder was machst du, wenn du eine Route nicht klettern kannst und an einem Bohrhaken abseilen musst? In diesem Kurs lernst du Routen sicher um- und abbauen. Er ist genauso zur Auffrischung bereits vorhandener Erfahrungen, als auch als Vorbereitung auf den Grundkurs ‚Felsklettern – von der Halle an den Fels‘ geeignet. Termin / Dauer: Dienstag 01. Mai 2018, 16:45 - 20:30 Uhr Anmeldeschluss: 17/04/2018 Durchführungsort: Klettergarten Kelmis Voraussetzungen: Sicheres Vorsteigen in der Halle im 4.

bis 5. Grad, Beherrschen des Abseilens (ggf. Kurs Abseilen besuchen).

Ausrüstung: Gurt, Schuhe, Helm, Expressschlingen, 3 Schraubkarabiner, Sicherungsgerät, ‚Tuber‘ (ATC / Reverso), 60cm Bandschlinge, 120cm Bandschlinge. Plus: Reepschnur 1m lang mit 5mm Durchmesser Teilnehmerzahl: 3 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 10 € je Termin Leitung: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. KL 016 Grundkurs Boulderkurs im Frankenjura Mit Spaß zu mehr Kraft, mehr Technik und anderen tollen Eindrücken Das Klettergebiet nördlicher Frankenjura ist mit seinem feinen Kalkgestein zweifellos das traditionsreichste und beliebteste deutsche Klettergebiet, welches mit seinen unzähli- gen Kalkmassiven in wunderschöner, romantischer Landschaft zu sportlicher Outdoor-Aktivität einlädt.

Aber nicht nur die Qualität des Kalkgesteins ist legendär, sondern auch die fränki- sche Küche mit fränkischem Bier, Schäuferle, Käsekuchen und fränkischer Gastfreundschaft. Dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits etwas Felserfahrung gesammelt haben oder sammeln möchten. Vielleicht kletterst Du hauptsächlich mit Seil und bist neugierig auf neue Kletterformen? Oder Du möchtest gerne stärker werden, ohne einem systematischen Trainingsplan zu folgen? Vielleicht möchtest Du auch einfach nur einmal zu den „Verrückten“ gehören, die mit Bouldermatte bewaffnet zum Fels pilgern? Dann bist Du hier genau richtig! In diesem Kurs wird viel gebouldert und richtet sich an alle, die in entspannter Atmosphäre einen neuen Einblick in die Welt des Boulderns erfahren möchten! Kurs-Schwerpunkte werden sein: Erlernen, Verbesserung und Erweiterung individueller Klettertechniken wie Eindrehen, Körperschwerpunkt, Positionieren im Lot, gekonnt (Toe-) Hooken, sowie sicheres & vorausschauendes Spotten.

Termin / Dauer: Samstag 26. Mai 2018, 10:00 Uhr - Sonntag 28. Mai 2018, 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/03/2018 Durchführungsort: Krottensee, Frankenjura, Deutschland Voraussetzungen: Felserfahrung mit oder ohne Seil, 6. Schwierigkeitsgrad (UIAA) in der Halle, Motivation. Ausrüstung: Kletterschuhe, Chalkbag, Zahnbürste zum Griffe putzen, Crashpad und feste Schuhe Teilnehmerzahl: 4 - 6 Personen Teilnehmerbeitrag: 70 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Layla Mammi Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

Abseilen in Belgien Foto: Harmen Westerhof Ende einer Route in Belgien Foto: Harmen Westerhof Bouldern im Frankenjura Foto: Thomas Schermer Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr. 41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

28 29 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 MO 001 Aufbaukurs Mountainbiken im größten Wald Deutschlands Trails, Höhenmeter, Technik und Geselligkeit. An diesen Dingen wird es in den vier Tagen, die wir im Pfälzer Wald verbringen wollen, nicht mangeln. Auch das abendliche Fachsimpeln und Schrauben wird nicht zu kurz kommen.Nachdem die wichtigsten Aspekte der Fahrtechnik im Rahmen einer kleinen Ausfahrt wiederholt werden, wollen wir uns größeren Zielen widmen und werden in zwei langen Tagestouren den Pfälzer Wald erkunden. Dabei werden reichlich Höhenmeter gesammelt und viele schöne und flowige Trails befahren.

Am Tag der Abreise werden wir zur Krönung unser Geschick während einer kürzeren Ausfahrt noch einmal auf die Probe stellen können. Kondition: mittel; Fahrtechnik: leicht bis mittel.

Termin / Dauer: Donnerstag 10. Mai 2018, 10:00 Uhr- Sonntag 13. Mai 2018, 16:00 Uhr Anmeldeschluss: 31/01/2018 Durchführungsort: voraus. Diedesfeld, Rheinland-Pfalz Voraussetzungen: Kondition für bis zu 8 Stunden Touren mit bis zu 50km und 1500hm, sicheres beherrschen des S2 Schwierigkeitsgrades. (Für Infos und Fragen den Kursleiter kontaktieren) Ausrüstung: Ein funktionsfähiges für Trails geeignetes Mountainbike, MTB-Handschuhe und Helm (Helmpflicht), Tagesverpflegung. Eine Ausrüstungsliste wird nach der Anmeldung versendet.

Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 95 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses.

Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Simon Wilbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. MO 002 Grundkurs Schrauberkurs In diesem Kurs werden wichtige Reparaturen und Handgriffe ver- mittelt. Neben dem Austausch unterschiedlicher Verschleißteile und Wartungsarbeiten wird auch ein kleines Pannen 1x1 Thema sein. Bei ausreichender Zeit und vorhandenen Ersatzteilen kön- nen Reparaturen auch an Fahrrädern der Teilnehmer demon- striert werden.

Termin / Dauer: Samstag 03. Februar 2018, 10:00 - 16:00 Uhr Anmeldeschluss: 20/01/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: I nteresse am selbständigen Reparieren von Mountainbikes. Ausrüstung: Spezialwerkzeug und Ersatzteile für das eigene Fahrrad nach Rücksprache mit dem Kursleiter. Teilnehmerzahl: 3 - 7 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (5€ ) je Termin Leitung: Simon Wilbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. MOUNTAINBIKE Traumtrails in der Pfalz Foto: Simon Wilbertz Viel Werkzeug für viele Reparaturen Foto: Simon Wilbertz BJ 001 Grundkurs Wetterkunde beim Bergsteigen* Wie setze ich den aktuellen Wetterbericht bei der Tourenplanung ein und um!

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Wetterkunde. Wir wer- den uns mit den Mechanismen der Wolkenbildung, dem Aufbau von Hoch- und Tiefdruckgebieten und den Wolkenformationen in den Fronten eines Tiefdruckgebietes beschäftigen. Ausgerüstet mit diesen Kenntnissen werden wir dann anhand von beispielhaf- ten Wetterberichten gemeinsam die Machbarkeit von Bergtouren auf dem Hintergrund von möglichen Gefährdungen durch das Wetter diskutieren. Und wir werden überlegen, wie wir durch geschickte Tourenplanung auf die jeweilige Wettersituation rea- gieren können.

Termin / Dauer: 1: Freitag 15.

Juni 2018, 18:00 - 21:00 Uhr 2: Dienstag 15. Mai 2018, 19:00 - 22:00 Uhr Anmeldeschluss: 1 30/04/2018 2 01/05/2018 Durchführungsort: 1 Geschäftsstelle des DAV Aachen 2 Geschäftsstelle der DAV Aachen 18:45 Voraussetzungen: keine Ausrüstung: Papier und Stifte, eine ausgearbeitete Berg-, Kletter-, Mountainbike oder Hochour mit Tourenbeschreibung und Karte Teilnehmerzahl: 5 - 12 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: 1: Claudia Krusche 2: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BJ 002 Grundkurs Orientierung - mit Karte und Kompass* Auch in der Ära von GPS haben Karte und Kompass nicht ausge- dient.

Die technischen Hilfsmittel wie Kompass und Höhenmesser sindwichtigeErgänzungenbeimBergsteigenundSkitourengehen, die auf das Kartenlesen aufbauen. In diesem Kurs geht es darum, mit diesen Hilfsmitteln den eigenen Standort zu bestimmen und wie man sich in weglosem Gelände zielgerichtet bewegt. Nach einer kleinen Einführung werden wir diese Techniken out- door in geeignetem Gelände üben.

Termin / Dauer: 1: Samstag 16. Juni 2018, 15:00 - 18:00 Uhr 2: Sonntag 20. Mai 2018, 10:30 - 17:30 Uhr Anmeldeschluss: 1: 26/05/2018, 2: 06/05/2018 Durchführungsort: 1: Dreiländerweg, Aachen 2: Geschäftsstelle DAV Aachen Voraussetzungen: Keine Ausrüstung: Peilkompass (mit Spiegel), Höhenmesser und Planzeiger, wenn vorhanden, Kompass kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden Teilnehmerzahl: 4 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: 1: Lydia Hilgers 2: Harmen Westerhof Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. BERGSPORT ÜBERS GANZE JAHR Wolkenformation übers Wimbachtal Foto: Harmen Westerhof (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr.

41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

30 31 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 MOUNTAINBIKE MOUNTAINBIKE MEDIZIN ME 001 Grundkurs Erste Hilfe Basics für Draußen* Einen klassischen Erste-Hilfe-Kurs hat fast jeder irgendwann einmal besucht. Doch habt ihr schon mal eine Rettungsdecke ausgepackt? Wie ging noch gleich die stabile Seitenlage?Dieser Kurs soll „alten Hasen“ ein anwendungsorientiertes Update geben und „Anfängern“ das nötige Wissen vermitteln, um bei Unfällen im Gelände kompetent helfen zu können. Dabei werden Themen wie Notfalltaktik, praktische Versorgung von Wunden und Brüchen, sowie Beurteilung und Einschätzung von Verletzten nicht zu kurz kommen.

Termin / Dauer: 1: Mittwoch 21. Februar 2018, 18:30 - 21:30 Uhr 2: Dienstag 09. Oktober 2018, 18:30 - 21:30 Uhr 3: Montag 19. November 2018, 18:30 - 21:30 Uhr Anmeldeschluss: 1 01/02/2018, 2 20/09/2018, 3 01/11/2018 Durchführungsort: Geschäftsstelle der Sektion Aachen Voraussetzungen: Keine Ausrüstung: Schreibzeug, falls vorhanden alter Verbandskasten z.B. aus dem Auto Teilnehmerzahl: 4 - 12 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Elisabeth Drögeler Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. MO 006 Spezialkurs Leichte Drops Wie fühlt es sich an, den Boden unter den Reifen zu verlieren? In diesem Kurs werden wir uns an das sogenannte „Droppen“ heran- tasten.

Hierbei handelt es sich um die Überwindung von Absätzen im Gelände, die nicht mehr überrollt, sondern eben „gedroppt“ werden, wobei die Reifen kurz den Kontakt zum Boden verlieren. Wir beginnen mit den Grundlagen der Technik und tasten uns zu Absätzen vor, die auch gefahrlos – ohne aufzusetzen – überrollt werden könnten.

Termin / Dauer: Samstag 02. Juni 2018, 10:00 - 14:00 Uhr Anmeldeschluss: 17/05/2018 Durchführungsort: Bikepark am Dreiländereck Voraussetzungen: Gute Fahrtechnik Ausrüstung: Vollgefedertes Moutainbike mit mind. 140 mm-Federgabel, Protektoren, Integralhelm empfohlen Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € je Termin Leitung: Sebastian Wolfrum Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. MO 004 Aufbaukurs MTB Fahrtechnik für Fortgeschrittene Wer die Grundzüge einer guten Fahrtechnik (Gleichgewicht, Bremsen, Vorder- und Hinterrad entlasten, Kurventechnik…) bereits beherrscht, seinen Fahrfluss auf schwierigem Terrain aber noch weiter erhöhen will, dem wird hier geholfen.

In diesem Kurs werden Fahrtechniken zum Überwinden anspruchsvoller Hindernisse vermittelt. Insbesondere enge Spitzkehren, größere Stufen bzw. Absätze und Baumstämme werden thematisiert. Termin / Dauer: Samstag 28. April 2018, 10:00 - 17:00 Uhr Anmeldeschluss: 14/04/2018 Durchführungsort: Aachen Voraussetzungen: Solide Grundtechnik (Gleichgewicht, Bremsen, Vorder- und Hinterrad entlasten, Kurventechnik) Ausrüstung: Ein funktionsfähiges Mountainbike mit Flatpedals (keine Klickpedale), MTB-Handschuhe, Brille sowie einen passen- den Helm (Helmpflicht!). Protektoren werden empfohlen. Teilnehmerzahl: 3 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Simon Wilbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter.

MO 005 Grundkurs MTB Fahrtechnik für Einsteiger* Das Erlernen der Grundzüge der Fahrtechnik (Gleichgewicht, Bremsen, Vorder- und Hinterrad entlasten, Kurventechnik…) ist Voraussetzung für ein solides und sicheres Fahren. Wer sein Bike beherrscht, wird zudem mehr Freude am Fahren entwickeln. In diesem Kurs wollen wir daher die Basis für eine gute Fahrtechnik legen.

Termin / Dauer: Samstag 14. April 2018, 10:00 - 17:00 Uhr Anmeldeschluss: 01/04/2018 Durchführungsort: Aachen Voraussetzungen: Spaß am Mountainbiken und Experimentieren auf dem Rad Ausrüstung: Ein funktionsfähiges Mountainbike , MTB-Handschuhe, Brille sowie einen passenden Helm (Helmpflicht!). Protektoren und Flatpedals werden sehr empfohlen. Teilnehmerzahl: 3 - 8 Personen Teilnehmerbeitrag: 5 € (10€ ) je Termin Leitung: Simon Wilbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. MO 003 Spezialkurs Mehrtagestour durch die Alpen AufeinermehrtägigenTourwerdenwirnebenvielenHöhenmetern auch viele Kilometer auf abwechslungsreichen Trails zurückle- gen.

Großartige Panoramen und Gipfelerlebnisse inklusive. Ganz nebenbei werden dabei alpine Bike-Erfahrungen gesammelt. Wir werden am Tag etwa 1000-1500hm fahren und uns im mittleren Schwierigkeitsbereich bewegen (S2). Schiebepassagen können möglich sein, als Preis für feinsten Abfahrtsspaß. Gemeinsam werden wir Aspekte der Tourenplanung, Fahrtechnik, sowie den Umgang mit der GPS-Navigation üben. Anmeldung nach Absprache mit Kursleiter.

Termin / Dauer: Sonntag 26. August 2018, 10:00 Uhr- Donnerstag 30. August 2018, 17:00 Uhr Anmeldeschluss: 04/03/2018 Durchführungsort: vorauss. Dolomiten Voraussetzungen: Kondition für bis zu 8 Stunden Touren mit bis zu 50km und 1500Hm. Beherrschung des Mountainbikes bis zum Schwierigkeitsgrad S2. Es wird ein angemessenes Tempo gefahren und ausreichend Pausen gemacht. Da es keinen Gepäcktransport gibt, ist es sehr zu empfehlen, sich an das Biken mit 4-5kg Rucksackgewicht im Vorfeld zu gewöhnen. Bitte schätzt euch richtig ein. (Bei Fragen den Kursleiter kontaktieren) Ausrüstung: Ein funktionsfähiges für Trails geeignetes Mountainbike, MTB-Handschuhe und Helm (Helmpflicht).

Außerdem Ausrüstung für eine Mehrtagestour. Eine Ausrüstungsliste mit weiteren obligatorischen und empfohle- nen Dingen wird nach der Anmeldung zugesandt. Teilnehmerzahl: 3 - 5 Personen Teilnehmerbeitrag: 210 € Fahrt, Übernachtung, Verpflegung sind nicht Bestandteil des Kurses. Die Kosten hierfür sind selbst zu tragen. Leitung: Simon Wilbertz Anmeldung: Anmeldung per Email beim Kursleiter. Biken mit tollen Panoramen Foto: Simon Wilbertz Eine solide Grundtechnik erhöht den Tourgenuss Foto: Simon Wilbertz (*auch für Nichtmitglieder ist eine Teilnahme möglich) Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr.

41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen Bitte direkt beim Kursleiter bezahlen

32 33 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 Mitarbeiter des Ausbildungsreferats Kursleiter: Für alle Kurse gilt: Anmeldung: Nach Absprache mit dem Kursleiter, (siehe Mitarbeiterverzeichnis auf Seite 32) Schriftliche Anmeldung mit ausgedrucktem Anmeldeformular an: Sektion Aachen im DAV, Römerstr. 41-43, 52064 Aachen Das aktuelle Anmeldeformular kann auf www.dav-aachen.de heruntergeladen werden. Alternativ kann das Formular auch bei der Geschäftsstelle der Sektion angefragt werden. 33 Alpenvereinsmitglieder erhalten Rabatt! 10%

34 35 BERGSPORT IM WINTER BERGSPORT IM WINTER KURSBuch 2018 KURSBuch 2018 Das Ausbildungsreferat der Sektion Aachen bietet in jedem Jahr, wie auch in diesem Jahr, mit dem Kursbuch ein umfangreiches Kurs- und Kursan- gebot an.

Damit wollen wir vor allem unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, bergsportliches Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auf relativ hohem Niveau und zu erschwinglichen Preisen zu erlernen. Dieses hohe Niveau erzielen wir durch engagierte und erfahrene Bergsportler, die sich ehrenamtlich für die Sektion als Ausbilder, Fachübungsleiter oder Trainer einsetzen. Das notwendige Wissen wird vom Bundeslehrteam des DAV Hauptverbands in München auf sehr hohem und standardisiertem Niveau vermittelt. Nach erfolgreicher Qualifikation werden die Fachübungsleiter alle 3 Jahre vom Bundeslehrteam fortgebildet, um so auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Die Gesamtkosten für eine komplette Ausbildung belau- fen sich je nach Fachrichtung auf 550,- E (Wanderleiter) bis zu ca. 2000,- E (Trainer B Hochtouren) und wird nach entsprechendem Einsatz des Aus- bilders durch die Sektion erstattet.

Wofür wird der Teilnehmerbeitrag bei unseren Kursen genutzt? Der Teilnehmerbeitrag deckt in erster Linie den Aufwand der Kursleiter während des Kurses (Unterkunft, Verpflegung, Anreise, Organisation). Dies wird an nebenstehenden Beispiel eines Wochenkurses verdeutlicht. Die Mindestteilnehmerzahl haben wir auf 4 Teilnehmer festgelegt, da- mit der Teilnehmerbeitrag im vergleichbaren Rahmen zu den Vorjahren bleibt. Ein eventueller Überschuss kommt dem Ausbildungsreferat der Sektion Aachen zu Gute. Damit werden dann die Sektionskosten für die Ausbildungen und Fortbildungen der Ausbilder finanziert, so dass die Sektionsbelastung, welche Jahr für Jahr mehrere tausend Euro beträgt, gesenkt werden kann.

Es sei hier noch einmal ausdrücklich betont, dass die Tätigkeit aller Kursleiter ehrenamtlich ist. Engagierte Personen werden immer wieder gebraucht, die das Ausbil- dungsreferat fachlich oder organisatorisch unterstützen möchten. Bitte melden Sie sich bei Interesse beim Ausbildungsreferenten der Sektion Aachen, Klaas Ebel (klaas.ebel@dav-aachen.de) Ehrenamtliche Tätigkeit im Ausbildungsreferat Aachen Anmeldung O rganisation und Ablauf MEHRTAGESKURSE (siehe Seite 4): Zur Teilnahme an einem mehrtägigen Kurs ist die Mitgliedschaft in der Sektion Aachen oder einer Sektion des DAV erforderlich.

Anmeldung zu Mehrtageskursen: n Zunächst ist es notwendig, sich beim jeweiligen Kursleiter telefonisch oder per Mail über freie Plätze, evtl. Änderungen, Material und Voraussetzungen zu informieren. n Anschließend erfolgt die verbindliche schriftliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular (aus dem Internet herunterzuladen unter www.dav-aachen.de). Die Anmeldung bitte an die Geschäftsstelle der Sektion Aachen, Römerstraße 41-43, 52064 Aachen schicken. Ab diesem Jahr bieten wir auch die Möglichkeit sich Online zu Mehrtageskursen anzumelden. n NEU: Um den Verwaltungsaufwand bei Mehrtageskursen zu reduzieren, ziehen wir die Kursgebühren mittels SEPA-Lastschriftverfahrens von dem in der Anmeldung angegebenen Konto ein.

Fahrt, Übernachtung, Verpflegung und ggf. Skipass sind generell nicht Bestandteil des Teilnehmerbeitrages. Die Kosten hierfür sind separat zu tragen. Bei Nichtteilnahme wird der Teilnehmerbeitrag nicht zurück erstattet, sofern der Platz nicht weiter vergeben werden kann. Seitens der Sektion wird keine Reiserücktrittsversicherung abge- schlossen, dieses obliegt dem Teilnehmer. EINTAGESKURSE (siehe Seite 4/5): An den Eintageskursen kann bei Themen mit geringem Verletzungsrisiko (mit * gekennzeichnet) jeder Interessierte teilnehmen, der die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt, also auch Nichtmit- glieder.

Bei Eintageskursen mit Verletzungsrisiko ist, wie bei Mehrtageskursen, aus versicherungs- und haftungsrechtlichen Gründen eine Mitgliedschaft in der Sektion Aachen oder einer Sektion des DAV erforderlich. Anmeldung zu Eintageskursen: n Auch hier muss vorab eine Abstimmung mit dem Kursleiter erfolgen. n Anschließend erfolgt die verbindliche schriftliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular (aus dem Internet herunterzuladen unter www.dav-aachen.de). Die Anmeldung bitte an die Geschäftsstelle der Sektion Aachen, Römerstraße 41-43, 52064 Aachen schicken. n Der Teilnehmerbeitrag wird grundsätzlich beim Leiter des jeweiligen Eintageskurse und zu Beginn der Veranstaltung bar bezahlt.

Bei den Eintageskursen in der Kletterhalle ist freies Klettern bis Hallenschließung, im Anschluss an den Kurs und nach Rücksprache mit den Kursleitern, möglich. Teilnehmer aus anderen Sektionen werden in der Regel bis Mitte Januar auf eine vorläufige War- teliste gesetzt, um eigenen Sektionsmitgliedern ausreichend Zeit zur Kursanmeldung zu geben. Beispiel Aufwandsentschädigung für den Ausbilder: 385,- E Halbpension: 7 x 55 E 15, - E Organisationskosten 300,- E Fahrt: 1500 km x 0,20E 700,- E

Sie können auch lesen