Düker Nachrichten

Düker Nachrichten
­Düker
 Nachrichten
Werkzeitschrift der ­Düker GmbH   59. Jahrgang | Winter 2019/2020
Düker Nachrichten
Inhalt                                                                                                                                                                                                                                           Editorial
Editorial                                                        Messen                                                       Ein erfolgreiches Jahr 550 als Ansporn für die Zukunft
Ein erfolgreiches Jahr 550                                       Auf ins neue Messejahr | 26
als Ansporn für die Zukunft | 3                                                                                                                                                                   gut wie die Menschen, die dort arbeiten. Alle in der Düker-Familie
                                                                 DVGW Bezirksgruppenfachtagung NRW | 27                                                                                           haben viel geleistet und die neu definierten Strukturen und Ar-
                                                                                                                                                                                                  beitsabläufe mit Leben erfüllt. Dies war und ist die Grundlage für
Nachrichten                                                      5. Sächsische Trinkwassertagung | 27
                                                                                                                                                                                                  unseren Erfolg.

550 Jahre Düker – ein guter Grund zum Feiern! | 4
                                                                 Personal                                                                                                                         Auf das Jahr 2020 können wir mit Optimismus blicken. Auch wenn
                                                                                                                                                                                                  die allgemeinen wirtschaftlichen Prognosen derzeit eher zurück-
Wettbewerb Vereinssponsoring | 7
                                                                 Berufswegekompass | 28                                                                                                           haltend sind, können wir auch 2020 zu einem erfolgreichen Jahr
Kriegsstraßentunnel Karlsruhe | 8                                                                                                                                                                 machen – für uns und für all unsere Geschäftspartner. Denn wir bei
                                                                 Freisprechung | 28                                                                                                               Düker werden uns weiterhin mit großem Einsatz und Engagement
Wartung CLA-VAL Ventile | 10                                                                                                                                                                      allen Herausforderungen stellen. Die Voraussetzungen dafür haben
                                                                 Mitarbeiterjubiläen | 32                                                                                                         wir in den vergangenen Monaten geschaffen. Und herausragende
Düker Kundenservice | 11                                                                                                                                                                          Produkte hatten wir schon immer!
Verstärkung in NRW | 11
                                                                 Betriebsrat                                                                                                                      Für dieses Jahr haben wir uns aber auch vorgenommen, den
Schnittkantenschutz für SML | 12                                                                                                                                                                  nächsten Schritt zu gehen und weitere wichtige Weichen für die
                                                                 Die Azubisuche beginnt | 30                                                                                                      Zukunft zu stellen. Denn wir glauben fest daran, dass wir uns stän-
Flexibler WC-Anschluss in Guss | 13                                                                                                                                                               dig verändern und besser werden müssen, um die Bedarfe und

                                                                 Betriebskrankenkasse
                                                                                                                                                                                                  Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen zu können sowie für Heraus-
Düker SML im Industriepark bei Genf | 14
                                                                                                                                                                                                  forderungen auch die richtigen Antworten parat zu haben.
Zwischenstand beim Düker Brandschutzabzweig | 16                 SKD/BKK | 29                                                                                                                     Neue Chancen eröffnen uns sicherlich die Investitionen, die wir
Haubenofen ersetzt Herdwagenofen | 17                                                                                                                                                             an beiden bestehenden Standorten tätigen werden. Bereits im

                                                                 Redaktion
                                                                                                                                                                                                  Laufe des vergangenen Jahres haben wir zahlreiche Maßnahmen
Ehemalige Mitarbeitende feiern 550 Jahre Düker | 18                                                                           2019 liegt nun seit einigen Tagen hinter uns, und es wird uns bei   zur Kapazitätserweiterung und zum Umweltschutz umgesetzt.
                                                                                                                              Düker auch als Jubiläumsjahr in Erinnerung bleiben. Nachdem wir     Hieran werden wir 2020 anknüpfen und kontinuierlich gezielt in die
Werksbesuch Berufsschule Schweinfurt | 20                        Die Düker Nachrichten gehen Online | 34                      vor einigen Jahren das 100-jährige Bestehen unseres Standorts in    Steigerung unserer Effizienz, in schnelle Lieferungen sowie in die
Hochhauskomplex Huamin Tower in Moskau | 21                                                                                   Karlstadt feiern durften, konnten wir in 2019 an unserem Standort   Nachhaltigkeit und den Umweltschutz investieren.
                                                                                                                              in Laufach unseren 550. Geburtstag feiern. Ein wirklich außerge-
Neuer Überflurhydrant                                                                                                         wöhnliches Jubiläum und eine lange Geschichte und Tradition, auf    Gerade der Umweltschutz ist für uns ein wichtiges Thema. Als
bei der Karlstädter Feuerwehr | 22                                                                                            die wir bei Düker stolz zurückblicken. Gerade für uns als mittel-   Hersteller von nachhaltigen und voll recyclingfähigen Produkten
                                                                                                                              ständisches Familienunternehmen sind Tradition und Werte von        möchten auch wir unseren Teil zum Erhalt der Umwelt und dem
Werkfeuerwehr Karlstadt | 23                                                                                                  hoher Bedeutung.                                                    Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen beitragen. Wir sind
                                                                                                                                                                                                  überzeugt, dass nur ein nachhaltiges Wirtschaften auf Dauer er-
Düker Ideenmanagement | 24
                                                                                                                              Umso mehr haben wir uns gefreut, dass 2019 für Düker auch wirt-     folgreich sein kann.
                                                                                                                              schaftlich ein gutes Jahr war. Es ist gelungen, die notwendig ge-
                                                                                                                              wordenen Veränderungen erfolgreich umzusetzen. Auf diese Weise      Es wird also auch in diesem Jahr wieder viel Neues bei Düker
                                                                                                                              haben wir unsere Position als stabiler und zuverlässiger Partner    geben. Wir haben uns einiges vorgenommen und uns neue Ziele
                                                                                                                              für gusseiserne Produkte von höchster Qualität für die Wasserver-   gesetzt. Oberste Priorität hat für uns, ein stabiler und zuverlässi-
Impressum                                                                                                                     sorgung und -entsorgung gefestigt. Allen, die daran einen Anteil
                                                                                                                              haben, möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich danken:
                                                                                                                                                                                                  ger Partner zu sein. Gleichzeitig sind wir überzeugt, dass wir un-
                                                                                                                                                                                                  seren Geschäftspartnern noch viel mehr bieten können. Sie dürfen
­Düker GmbH                                       Herausgeber:                        Layout  /  Satz:                                                                                            zu Recht gespannt sein...
 Würzburger Straße 10 – 16 · D-97753 Karlstadt    Geschäftsführung der                MAINTEAM                                Das sind zunächst unsere Kunden, die mit uns als stabilem Partner
 Telefon + 49 9353 791-0                         ­Düker GmbH                          Bild · Text · Kommunikation GmbH        mit hochwertigen Produkten „Made in Germany“ am gemeinsamen         In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen für das neue Jahr 2020
                                                                                                                              Erfolg arbeiten. Und natürlich unsere Lieferanten, zu denen wir     alles Gute, allzeit gutes Gelingen und das nötige Quäntchen Glück,
 Telefax + 49 9353 791-198                        Würzburger Straße 10 – 16           Weichertstraße 20
                                                                                                                              seit langer Zeit ein enges Verhältnis pflegen – zum Wohle der       vor allem aber Ihnen und Ihren Lieben viel Gesundheit. Ich freue
                                                  97753 Karlstadt                     63741 Aschaffenburg
                                                                                                                              Qualität. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit Ihnen.   mich darauf, das neue Jahr mit Ihnen gemeinsam zu gestalten.
Hauptstraße 39 – 41 · D-63846 Laufach
                                                                                                                              Denn für uns bei Düker sind Partnerschaften sowie stabile und
Telefon + 49 6093 87-0                           Redaktion:                           Druck:                                  vertrauensvolle persönliche Beziehungen sehr wichtig.
Telefax + 49 6093 87-246                         Ursula Vogler                        Haßfurter Medienpartner GmbH & Co. KG
                                                                                      Augsfelder Straße 19, 97437 Haßfurt     Ein besonderes Anliegen ist es mir, allen Mitarbeitenden zu dan-
E-Mail info@dueker.de                                                                 Nachdruck nur mit Erlaubnis des         ken – ausdrücklich auch im Namen unserer Gesellschafter! Jedes
Web http://www.dueker.de                                                              Herausgebers.                           Unternehmen – davon sind wir bei Düker überzeugt – ist nur so                Oliver Kraxner


                                                                                                                                                                                                                                                                    3
Düker Nachrichten
Ansprachen u.a. durch Oliver Kraxner


550 Jahre Düker
Ein guter Grund zum Feiern!
Auf das Jahr 1469 datiert die älteste noch erhaltene urkundliche
Erwähnung eines Bergwerks bei Laufach, aus dem sich in nahezu
ungebrochener Kontinuität das Unternehmen Düker entwickelt hat.

550 Jahre später, am Samstag, den 14. September 2019, kam die                                                                                                                                                    Übergabe einer Urkunde durch die IHK Aschaffenburg
Düker-Familie zur großen Jubiläumsfeier zusammen.                                                                                                                                                                links: Andreas Elsner, IHK, rechts: Oliver Kraxner
                                                                                                                                             .. und Dr. Georg Hengstberger


                                                                                                                                             Die ehemalige Magazinhalle war für den Anlass festlich geschmückt   Mehrere Redner würdigten die lange und bewegte, aber doch
                                                                                                                                             worden, so dass sie kaum wiederzuerkennen war. Ein schöner          kontinuierliche Geschichte der Firma Düker. Auch wenn die erste
                                                                                                                                             Rahmen für einen Nachmittag, der ganz im Zeichen der Geschichte,    Erwähnung 1469 noch ein Bergwerk betraf, fand der Betrieb schon
                                                                                                                                             der Gegenwart und der Zukunft des Unternehmens stand.               im 15. Jahrhundert einen neuen Fokus in Form einer Eisenhütte.




                                                                        Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich die Düker-Mitarbeitenden
                                                                        aus beiden Werken mit ihren Familien im Werk Laufach. An die
                                                                        300 Personen kamen so zusammen, um das ungewöhnliche Fir-
                                                                        menjubiläum zu begehen und ihre Verbundenheit mit Düker unter
                                                                        Beweis zu stellen.

                                                                        Aber nicht nur die Mitarbeiter kamen, um Düker zu feiern. Auch
                                                                        einige Ehrengäste konnte die Düker-Familie anlässlich des Jubilä-
                                                                        ums begrüßen. Allen voran war es eine besondere Freude, beide
                                                                        Gesellschafter empfangen zu können: Dr. Klaus-Georg Hengst­
                                                                        berger und Dr. Georg Hengstberger waren extra nach Laufach
                                                                        angereist, um diese Feier mitzuerleben. Daneben waren auch der
Von links: Oliver Kraxner (Geschäftsführung), Dr. Georg Hengstberger,
Dr. Klaus-Georg Hengstberger, Andreas Elsner (IHK Aschaffenburg),       Laufacher Bürgermeister Friedrich Fleckenstein, Andreas Elsner von
Friedrich Fleckenstein (Bürgermeister Laufach)                          der IHK Aschaffenburg sowie Vertreter der Lokalpresse zugegen.


4                                                                                                                                                                                                                                                                             5
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                                                   Nachrichten
                                                                                                                                                                      e r b
                                                                                                                                                              t t b ew ring
                                                                                                                                                       We sponso
                                                                                                      Eindruck von den komplexen Vorgängen in
                                                                                                                                                        r e i ns
                                                                                                      der Gießerei und den vor- und nachgelager-
                                                                                                      ten Abteilungen schaffen.                      Ve
                                                                                                      Alles in allem waren sich alle Anwesen-
                                                                                                      den einig, dass die 550-Jahr-Feier eine
                                                                                                      sehr gelungene Veranstaltung war, die
                                                                                                      den Gemeinschaftssinn in der Firma und
                                                                                                      den Stolz, bei Düker zu arbeiten, wieder
                                                                                                      einmal greifbar machte.

                                                                                  Wir danken vor allem unseren Gesellschaftern und der Ge-
                                                                                  schäftsführung sowie all denen, die bei der Vorbereitung
                                                                                   und Durchführung der Feierlichkeit mithalfen.

                                                                                                                                  Ursula Vogler




                                                                                                                                                   Düker unterstützt die lokale Vereinsarbeit
                                                                                                                                                   Sponsoring-Wettbewerb: Vier mal 550 Euro für Vereine in Laufach
                                                                                                                                                   und Karlstadt zu vergeben!
Deren Standort war derselbe, auf dem noch heute das Werk Laufach
steht. Die Verbundenheit mit der Gemeinde und der Region ist
deutlich zu spüren und war auch ein wichtiges Thema in den An-                                                                                     Zum Abschluss des Jubiläumsjahrs möchte Düker es nicht versäu-         Die vier glücklichen Gewinner des Wettbewerbs können so nicht
sprachen. Neben Oliver Kraxner als Gastgeber meldeten sich auch                                                                                    men, sich auch bei seinen Nachbarn und allen Anwohnern der             nur ihre Projekte ganz oder teilweise finanzieren, sondern werden
Dr. Georg Hengstberger, Friedrich Fleckenstein (Bürgermeister),                                                                                    Standorte Karlstadt und Laufach zu bedanken. Schließlich ist Düker     über diese Förderung auch ihre Mitglieder und Unterstützer moti-
Andreas Elsner (IHK) sowie Frank Merget                                                                                                            von Anfang an, seit dem 15. Jahrhundert, fest in Laufach verankert,    vieren und aktivieren. Darüber hinaus haben wir vor, die Vereine
(Betriebsratsvorsitzender) zu Wort.                                                                                                                und auch in Karlstadt hat das Düker-Werk schon seit 107 Jahren         und die Projekte in den Düker Nachrichten und gerne auch in an-
                                                                                                                                                   seinen festen Platz.                                                   deren Medien und Kanälen im Detail vorzustellen.
Der gesamte Nachmittag wurde stimmungs-
voll umrahmt von den Heinrichsthaler Mu-                                                                                                           Als Dankeschön an unsere beiden Heimatgemeinden möchten wir            Der Wettbewerb wird in Kürze gestartet. Den genauen Termin
sikanten, die in starker Besetzung aufspiel-                                                                                                       in jedem der beiden Orte je zwei Vereine mit einer symbolträchtigen    und die Modalitäten für die Einreichung der Unterlagen werden
ten. Bei Bratwurst, Leberkäse oder Schupf-                                                                                                         Summe bedenken: In den Gemeinden Laufach und Karlstadt wer-            wir rechtzeitig auf unserer Homepage www.dueker.de sowie in
nudeln ließen es sich die Gäste gemeinsam                                                                                                          den wir jeweils zwei Vereinsprojekte mit je 550 Euro fördern.          der Lokalpresse und anderen Medien veröffentlichen. Halten Sie
gutgehen. Sogar ein Barista-Wagen hatte                                                                                                                                                                                   die Augen offen, damit Ihnen diese Gelegenheit nicht entgeht!
den Weg nach Laufach gefunden und bot                                                                                                              Damit jeder der örtlichen Vereine eine Chance auf die Förderung
exzellente Kaffeespezialitäten an. Ein Eis-                                                                                                        bekommt, wird ein kleiner Wettbewerb veranstaltet: Die Vereine         Wir freuen uns schon jetzt auf die interessanten und kreativen
wagen, eine Hüpfburg und eine Kinder-                                                                                                              werden gebeten, eine Beschreibung ihres Projekts bei Düker einzu-      Projekte!
schmink-Ecke versüßten auch den kleinen                                                                                                            reichen. Eine Jury wird je Ort zwei interessante Projekte auswählen.
Gästen den Aufenthalt.                                                                                                                             Ganz besonders würden wir uns dabei über Projekte oder Maß-
                                                                                                                                                   nahmen freuen, die auch mit unseren Zielen zusammenpassen:                                                                Ursula Vogler
Die Erwachsenen – vor allem natürlich die-                                                                                                         Umwelt und Nachhaltigkeit, soziales Engagement und Jugend-
jenigen, die nicht selbst im Werk Laufach                                                                                                          förderung.
arbeiten – interessierten sich zahlreich für
den geführten Betriebsrundgang durch die
Produktion. Obwohl die Anlagen an diesem
Tag nicht in Betrieb waren, konnten sie
sich dank der Ausführungen des Werkslei-
ters Michael Berninger einen tiefgehenden      Auch die jüngsten Mitglieder der Düker-Familie hatten ihren Spaß



6                                                                                                                                                                                                                                                                                        7
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                                            Nachrichten

Kriegsstraßentunnel Karlsruhe
Die Kriegsstraße ist eine der wichtigsten Durchgangsstraßen von       Bereits im Jahr 2002 wurde durch einen Bürgerentscheid in Karls-                                                                                                   geht man bei der Dimensionierung von Ab-
Karlsruhe. Als Bundesstraße B10 durchquert sie vorbei am Karls-       ruhe für die sogenannte Kombi-Lösung gestimmt. Dahinter verbergen                                                                                                  wasserleitungen von „Starkniederschlags-
tor, dem Marktplatz, dem Kongresszentrum und dem Ettlinger Tor        sich Baumaßnahmen in der Innenstadt, welche den Straßenbahn-                                                                                                       mengen“ aus. Diese Daten werden vom
auf einer Länge von ca. vier Kilometern die Stadt fast schnurgerade   verkehr sowie den Autoverkehr betreffen. Im Jahr 2010 fand der                                                                                                     Deutschen Wetterdienst (DWD) mit den so
in West-Ost-Richtung.                                                 offizielle erste Spatenstich statt.                                                                                                                                genannten „KOSTRA-Daten“ zur Verfügung
                                                                                                                                                                                                                                         gestellt. In den KOSTRA-Daten werden die
                                                                                                                                                                                                                                         regionalen Niederschlagsmengen in Abhän-
                                                                                                                                                                                                                                         gigkeit von Niederschlagsdauer und Wieder-
                                                                                                                                                                                                                                         kehrintervall angegeben.

                                                                                                                                                                                                                                          Die Verlegung der MLB-Rohre erfolgt durch
                                                                                                                                                                                                                                          die Firma Franz-Leo Klüsserath & Daniel
                                                                                                                                          Im Rahmen dieser „Kombi-Lösung“ wird die Kriegsstraße komplett          Klüsserath GbR aus Piesport an der Mosel. Die Firma Klüsserath
                                                                                                                                          umgebaut und auf einer Länge von ca. 1.400 m untertunnelt. Durch        ist ein in Deutschland führender Betrieb für die Entwässerung von
                                                                                                                                          diesen Tunnel soll später der Autoverkehr fließen, während an der       Brücken- und Tunnel-Bauwerken und weiß die Qualität von Düker
                                                                                                                                          Oberfläche die Straßenbahn fahren soll. Die komplette Baumaß-           MLB-Rohren und -Formstücken seit vielen Jahren zu schätzen.
                                                                                                                                          nahme ist mit ca. 200 Mio. Euro veranschlagt, so die Schätzung          Gemeinsam mit unserem Großhandelspartner HTI Zehnter aus
                                                                                                                                          aus dem Jahr 2011.                                                      Herrenberg konnten wir den Auftrag zur Lieferung der benötigten
                                                                                                                                                                                                                  Abwasserrohre für uns gewinnen.
                                                                                                                                          Der Tunnel wird in offener Bauweise als zwei- bis vierzelliger Stahl-
                                                                                                                                          betonrechteckrahmen hergestellt. Im Bereich des Karlstors und           Die neue Trasse soll ab 2021 fertiggestellt sein und für eine bes-
                                                                                                                                          Ettlinger Tors sind Zu- und Abfahrtsrampen vorgesehen. Zusätz-          sere Anbindung der südlichen Stadtgebiete sorgen. Sie macht den
                                                                                                                                          lich wird die Tiefgarage des Ettlinger-Tor-Centers vom Tunnel aus       Weg frei für eine vierreihige Baumallee zwischen Karlstor und
                                                                                                                                          angeschlossen. Im Osten schließt eine 80 m lange Trogstrecke an,        Mendelssohnplatz und eine Fußgängerzone und verleiht der
                                                                                                                                          und im Westen wird der Tunnel an die vorhandene Unterführungs-          Kriegsstraße einen neuen Boulevard-Charakter.
                                                                                                                                          rampe angeschlossen.
                                                                                                                                                                                                                  Wir sind stolz, dass unsere Produkte dort platziert sind.
                                                                                                                                          Für die Ableitung des anfallenden Regenwassers wurden ca. 1.700 m
                                                                                                                                          MLB-Rohre in der Nennweite DN 400 und ca. 500 m in DN 300 ge-                                                                  Rudi Gehret
                                                                                                                                          plant, welche bis zum Bauende verbaut sein sollen. Grundsätzlich                                                            Elisabeth Krug




8                                                                                                                                                                                                                                                                                 9
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                                          Nachrichten

Wartung CLA-VAL Ventile                                                                                                                  Düker Kundenservice
Mitte 2018 übernahm Düker den Exklusivvertrieb für die CLA-VAL      werden. Dabei werden auch die Membranen am Hauptventil und           Mit dem Ziel, näher beim Kunden zu sein und Probleme oder War-
Regelventile in Deutschland und ist damit im Portfolio der Regel-   am Steuerpiloten getauscht. Erneuert werden auch die Nadelven-       tungsarbeiten schnell und nach den individuellen Anforderungen
armaturen gut aufgestellt. Auch Service und Wartung gehören zu      tile, die das Regelventil so fein wie möglich drosseln.              des Kunden lösen zu können, haben wir den Servicebereich kom-
unserem Leistungsumfang. Inzwischen konnte Düker die ersten                                                                              plett neu organisiert.
langfristigen Wartungsverträge mit Wasserversorgungsunterneh-       Während unseres gesamten Einsatzes für Sie wird stets gewissen-
men abschließen. Um den Service so effizient wie möglich gestal-    haft gearbeitet und auf Sauberkeit geachtet, so dass wir Ihnen die   Mit dieser Aufgabe wurden Christopher Riethmann aus der eigenen
ten zu können, arbeitet unser Serviceteam eng mit den Profis von    Servicequalität bieten, die Sie von Düker erwarten.                  Ausbildung und Lukas Werner betraut. Beide bringen die besten
CLA-VAL zusammen und wurde auch von diesen geschult.                                                                                     Grundvoraussetzungen mit, die wir im letzten halben Jahr noch
                                                                    Im September 2019 haben unsere Servicetechniker bei den ver-         für den Einsatz beim Kunden optimiert haben. Mit Schulungen in          In sehr enger und intensiver Zusammenarbeit mit den Kollegen
Aufgrund ihrer Funktionsweise müssen die Ventile regelmäßig         schiedenen Trinkwasser-Anlagen von den Kommunalen Wasser-            der eigenen Armaturenmontage und weiteren Seminaren bei un-             aus Technik und Vertrieb ist unser neu strukturiertes Serviceteam
gewartet werden. Die Wartungsintervalle der Ventile werden je       werken Leipzig eine turnusgemäße Wartung durchgeführt. Es wur-       seren Partnern wie Auma und Cla-Val sind die neuen Kollegen             auch für Ihren Problemfall bereit und steht Ihnen mit Rat und Tat
nach Beanspruchung und Wasserqualität individuell festgelegt, um    den insgesamt sechs Druckreduzierventile vom Typ 90-01 in den        bestens gerüstet.                                                       zur Seite. Egal, ob es um alte, schwergängige Hydranten, Einstel-
Kosten zu senken und eine dauerhafte Funktion zu gewährleisten.     Nennweiten 80, 100, 150 und 200 gewartet. Ein Mitarbeiter unse-                                                                              lung von Getrieben oder E-Antrieben, Wartung oder Austausch
                                                                    res Partners CLA-VAL Schweiz hat dabei unsere Servicetechniker       Der Bereich Kundenservice fokussiert aktuell vor allem das Ge-          von kompletten Armaturen geht, bei unserem Serviceteam sind
Denn neben dem normalen Verschleiß, der die Membranen und           begleitet und unterstützt.                                           schäftsfeld der Druckrohrformstücke und Armaturen. Mit der neu-         Sie an der richtigen Stelle!
weitere Komponenten betrifft, setzen sich auch Bestandteile des                                                                          en Struktur ist aber auch der Grundstein für einen weiteren Aus-
Mediums ab. Diese können die Funktionsweise beeinträchtigen.                                                                             bau des Bereichs gelegt.                                                                                                   Jochen Zöller
Bei der Wartung werden die Bauteile gereinigt und die Rohrlei-                                                Christopher Riethmann
tung gründlich gespült. Um Verunreinigungen vorzubeugen, sind                                                          Lukas Werner
ein oder mehrere Siebe verbaut, die bei der Wartung gewechselt                                                        Frank Schmidt


  Bilder von der Wartung:
                                                                                                                                         Verstärkung in NRW
                                                                                                                                         Neuer technischer Außendienstmitarbeiter für den Bereich Formstücke und Armaturen
  Reinigung Hauptventil                                             Spülung des Hauptventils und der Rohrleitung:
                                                                                                                                                                   Seit dem 1. Juli 2019 ist Karsten Vollen-     Know-how bei seinen Ansprechpartnern punkten. Zudem lag sein
                                                                                                                                                                   berg neuer Mitarbeiter in unserem Au-         Einsatzschwerpunkt in Nordrhein-Westfalen. Genau dort wird er
                                                                                                                                                                   ßendienstteam für den Geschäfts­be­           jetzt auch von Düker eingesetzt.
                                                                                                                                                                   reich Tiefbau, Formstücke und Armaturen.
                                                                                                                                                                   Er wurde durch eine i­ ntensive, vierwöchi-   Neuer technischer Ansprechpartner für NRW
                                                                                                                                                                   ge Einarbeitungszeit im Werk Karlstadt        Karsten Vollenberg ist ab sofort neuer „Chef im Ring“ im techni-
                                                                                                                                                                   sowie im Außendienst auf seine an-            schen Außendienst für NRW und zuständig für alle Fragen und
                                                                                                                                                                   spruchsvollen Aufgaben vorbereitet.           Belange unserer Kunden in dieser Region. Vom Home-Office aus
                                                                                                                                                                                                                 in 48356 Nordwalde sitzt er zudem relativ günstig, um unsere Kun-
                                                                                                                                         Karsten Vollenberg, geborener Münsteraner, ist 43 Jahre alt, ledig      den optimal betreuen zu können. Zu seinen Aufgabenbereichen
                                                                                                                                         und hat eine Tochter. In seiner Freizeit spielt er gerne Tennis und     gehören unter anderem die technische Beratung bzw. Betreuung der
                                                                                                                                         beschäftigt sich gerne mit guter Literatur.                             Versorgungs- und Entsorgungsindustrie für Wasser/Abwasser/
                                                                                                                                                                                                                 Gas sowie die Neukundenakquisition und die Pflege und der Aus-
                                                                                                                                         Rohrnetzmeister mit großem Erfahrungsschatz                             bau von Kundenbeziehungen. Weiterhin ist Herr Vollenberg An-
                                                                                                                                         Der Branchenkenner hat sein Metier von der sprichwörtlichen Pike        sprechpartner für alle technischen Mitarbeiter beim Tiefbau-
                                                                                                                                         auf gelernt. Auf eine Ausbildung zum Ver- und Entsorger in der          Fachgroßhandel, wo er auch für Schulungen und Präsentationen
                                                                                                                                         Fachrichtung Wasserversorgungstechnik folgte eine Weiterbil-            gerne zur Verfügung steht.
                                                                                                                                         dung zum staatlich geprüften Rohrnetzmeister in der Fachrichtung
                                                                                                                                         Gas- und Wasserversorgung an der Bundesvereinigung der Firmen           Wir freuen uns, mit Karsten Vollenberg einen kompetenten Kolle-
                                                                                                                                         im Gas- und Wasserfach e. V. in Köln.                                   gen für unser Team gewonnen zu haben und blicken sehr gerne
                                                                                                                                                                                                                 auf eine intensive, langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.
                                                                                                                                         Aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten als technischer Berater ist      Wir wünschen ihm recht viel Erfolg bei Düker! Glück Auf!
                                                                                                                                         er mit allen Herausforderungen des technischen Vertriebs bes-
                                                                                                                                         tens vertraut. In den vergangenen acht Jahren hat er mit dem er-        Karsten Vollenberg ist erreichbar unter Tel.: 0151 4266 1030 oder
                                                                                                                                         folgreichen Vertrieb von Bedienungselementen für die Ver- und           unter E-Mail: karsten.vollenberg@dueker.de
                                                                                                                                         Entsorgungsbranche sein Branchenkönnen unter Beweis gestellt.
                                                                                                                                         Neben Bedarfsanalysen und der Fähigkeit, ganz nah am Kunden
                                                                                                                                         zu sein, konnte er hier mit Einsatzbereitschaft und technischem                                                        Jürgen Marschall


10                                                                                                                                                                                                                                                                             11
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                    Nachrichten
Pro-cut Band auch für SML bestens geeignet!                                                                     Flexibler WC-Anschluss in Guss
                                                                                                                Wie unsere Leser sicherlich wissen, ist unsere Empfehlung für
                                                                                                                Schmutzwassersysteme im Gebäude: Verwenden Sie Gusseisen
                                                                                                                vom Objekt bis zum Anschluss an den Kanal. Unter Berücksichti-
                                                                                                                gung aller Begleitumstände – u.a. Befestigung, Schallschutz- und
                                                                                                                Brandschutzmaßnahmen – ist dies in den meisten Fällen die preis-
                                                                                                                günstigste Lösung. Vor allem beim Brandschutz lässt sich mit Guss-
                                                                                                                eisen sparen. Bei einer reinen Gussrohrinstallation kann der Instal-
                                                                                                                lateur die einfachen und sicheren Lösungen der so genannten
                                                                                                                „Erleichterungen“ der MLAR (Muster-Leitungsanlagenrichtlinie)
                                                                                                                verwenden. Vereinfacht gesagt muss dabei nur der Spalt zwischen
                                                                                                                Gussrohr und Betondecke mit Mineralwolle oder einer Intumeszenz-
                                                                                                                matte verschlossen werden.
                                                                                            Abschneiden

                                                                                                                Moderne Vorwandinstallationssysteme werden meist mit einer
                                                                                                                Vorrichtung geliefert, in der ein WC-Bogen eingeklickt werden
                                                                                                                kann. Der Düker WC-Anschlussbogen DN 80 ist daher außen mit
                                                                                                                einer entsprechenden Nut versehen. Mit dem üblichen Kunststoff-
                                                                                                                stutzen (90 mm Außendurchmesser) kann dann das WC direkt an-
                                                                                                                geschlossen werden. Damit, und natürlich mit einer gusseisernen
                                                                                                                Anschlussleitung DN 80 bis zum Guss-Fallrohr, ist die Gussinstal-
                                                                                                                lation dann perfekt, so dass die MLAR greift.                          WC-Bogen DN 80 in Vorwandinstallation



                                                                                                                                                                                       Hin und wieder ist aber ein 90° Bogen nicht das Richtige. Manch-
                                                                                                                                                                                       mal ist es nötig, das WC von hinten mit einem geraden Rohrstück
                                                                                            Außen aufkleben                                                                            anzufahren, weil vielleicht eine andere Installation den direkten
                                                                                                                                                                                       Zugang zum Fallrohr verwehrt oder das Fallrohr „um die Ecke“ sitzt.

                                                                                                                                                                                               Deshalb erhalten Sie in Kürze bei Düker ein gerades WC-
                                                                                                                                                                                                 Rohr DN 80. Die Muffe ist genauso aufgebaut wie beim
                                                                                                                Neu als Alternative zum WC-Bogen:                                                   WC-Bogen DN 80 und kann problemlos ins Vorwand-
                                                                                                                WC-Rohr DN 80 mit Muffe                                                               system eingeklickt werden. Das Rohr kann dann
                                                                                                                zum Einstecken eines Kunststoff-
Gusseiserne Abflussrohre und -formstücke sind innen und außen durch ihre hochwertigen                           stutzens (90 mm Außendurchmesser)
                                                                                                                                                                                                        z. B. sogar durch die Wand in einen Nebenraum
Beschichtungen gegen die zu erwartenden Einflüsse bestens geschützt – sei es von innen                          und mit Nut zur Aufnahme                                                                  durchgeführt werden. Nebenbei bemerkt, da
das Medium Abwasser in seinen verschiedenen Ausprägungen, oder von außen je nach                                in Vorwandelementen                                                                         wir von Guss reden, muss sich der Installateur
Einsatzort Gebäudeinnenluft, Bewitterung und UV-Strahlung oder aber Erdfeuchte.                                                                                                                              dabei noch nicht einmal große Sorgen um
                                                                                                                                                                                                               den Schallschutz im Nebenraum machen –
Die europäischen Gussrohrhersteller arbeiten ständig daran, die Beschichtungen, vor allem                                                                                                                       Sie wissen ja: Gussrohr ist das beste
innen, sowohl hinsichtlich der Rezeptur als auch der Verarbeitung weiter zu optimieren.     Innen festdrücken                                                                                                   Schallschutzrohr.

Um diesen Weg konsequent zu Ende zu gehen und auch bei ungünstigen Bedingungen                                                                                                                                    Das WC-Rohr DN 80 wird in 40 cm Länge
(z. B. hohe Belastung der Rohrsysteme durch biogene Schwefelgase) einen optimalen                                                                                                                                 ausgeliefert, kann aber natürlich vor Ort
Schutz zu erhalten, empfehlen wir auch für SML einen Schutz der Schnittkanten mit un-                                                                                                                             auf die benötigte Länge gekürzt werden.
serem pro-cut Band.

Das pro-cut Band ist vielen schon vom MLK-protec Abflussrohrsystem her bekannt. Das                                                                                                                                                          Ursula Vogler
Band ist schnell anzuwenden, verlangt keine Trocknungszeit, und deckt Schnittfläche und
Kanten sicher ab. Mit nur etwas Übung gelingt die Anbringung sicher und problemlos.

Deshalb: Denken Sie daran, das pro-cut Band als Schnittkantenschutz bei Schmutzwasser-
leitungen zu verwenden bzw. bereits in der Ausschreibung zu berücksichtigen!
                                                                                            Fertig!
                                                                           Ursula Vogler


12                                                                                                                                                                                                                                                      13
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                          Nachrichten

Düker SML im Industriepark bei Genf
Plan-les-Ouates ist eine Gemeinde mit ca. 11.000 Einwohnern im       In einem solchen Gebäudekomplex mit unterirdischer Infrastruktur
Schweizer Kanton Genf. Bedingt durch die Nähe zu Genf und eine       ist der Brandschutz natürlich ein wichtiges Kriterium. Nichtbrenn-
gute Straßenanbindung u.a. zum Flughafen hat sich hier ein um-       bare Gussabflussrohre spielen hierbei eine wichtige Rolle beim
fangreicher Industrie- und Gewerbepark entwickelt.                   vorbeugenden baulichen Brandschutz. Aus diesem Grunde verlegt
                                                                     die Installationsfirma Rodriguez & Fils aus Satigny, ebenfalls im
Eines der Teilprojekte ist der „Espace Tourbilllon“. Auf 95.000 m2   Kanton Genf, Düker SML Abflussrohrsysteme. Das im Jahr 2000
entsteht ein Komplex aus fünf Gebäuden einschließlich eines LKW-     gegründete Haustechnikunternehmen konnte seine Leistungs­
tauglichen unterirdischen Logistikterminals. In den Gebäuden wer-    fähigkeit schon bei mehreren großen und renommierten Bauvor-
den Gewerbeflächen zur Miete oder zum Verkauf zur Verfügung          haben unter Beweis stellen.
stehen. Die Bauarbeiten begannen im Juni 2017, die Gebäude
sollen von 2020 bis 2021 fertiggestellt werden. Auch eine neue       Insgesamt werden am Ende gut 100 Tonnen Düker SML Rohre,
Tramlinie wird 2021 mit einer Haltestelle direkt neben dem Ge-       Formstücke und Verbinder im Gebäudekomplex verbaut sein.
bäudekomplex fertiggestellt sein, mit direkter Anbindung an den
Léman Express, das regionale Schnellbahnnetz.                                                                            Ursula Vogler
                                                                                                                                          Projektbeteiligte:

                                                                                                                                          Bauherr: Swiss Prime Site, Olten
                                                                                                                                          Architekt: Brodbeck Roulet Architectes Associés SA, Genf
                                                                                                                                          Generalunternehmer: Implenia AG, Dietlikon
                                                                                                                                          Ingenieurbüro: Schumacher Ingénierie SA, Genf
                                                                                                                                          Installateur: Rodriguez & Fils SA, Satigny




14                                                                                                                                                                                                            15
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                                                       Nachrichten

Markteinführung Schritt für Schritt                                                                                                                       Haubenofen ersetzt Herdwagenofen
Eine Zwischeninfo zum Düker Brandschutzabzweig
Den neuen bzw. zukünftigen Düker Brandschutzabzweig haben
wir an dieser Stelle bereits einmal vorgestellt und auch auf Mes-
sen präsentiert. Wir und viele Messebesucher sind uns einig: Der
Brandschutzabzweig ist eine einfache und überzeugende Lösung
für den Brandschutz bei Mischinstallationen.

Die Markteinführung von Brandschutzprodukten ist aber leider
eine aufwändige und langwierige Sache. Das Produkt muss zu-
nächst so gut wie fertig entwickelt sein – mit allem, was dazuge-
hört, wie Anwendungsfragen, Normenkonformität, Fertigungspla-
nung in Gießerei und Endmontage sowie Kalkulation. Danach
muss eine Brandprüfung sorgfältig geplant, durchgeführt und be-
standen werden. Im Anschluss werden die nötigen Zulassungen
beantragt und bei den zuständigen Behörden bearbeitet. Erst
nach Erteilung der letzten Zulassung darf das Produkt ohne wei-
tere Probleme eingebaut werden.
                                                                    Der Düker Brandschutzabzweig – eine Zulassungshürde ist überwunden.



                                                                     Der Düker Brandschutzabzweig befindet sich gerade in der
                                                                     letzten Phase – der Zulassungsbearbeitung beim DIBt. Nach
                                                                      der neuen Logik des DIBt benötigt der BSA sogar zwei Zulas-
                                                                       sungen: eine abZ (allgemeine bauaufsichtliche Zulassung)
                                                                        für das Produkt, und eine aBG (allgemeine Bauartgenehmi-
                                                                         gung) für die Bauart, also für die tatsächliche Verwendung
                                                                         als Rohrabschottung.

                                                                             Den ersten Schritt hat der BSA inzwischen ­geschafft: die
                                                                             abZ wurde vom DIBt mit der Nummer Z-19.11-2353 im
                                                                              April 2019 erteilt! Nur die aBG steht noch aus.

                                                                                 Aufgrund der existierenden abZ könnte der Düker
                                                                                 Brandschutzabzweig schon jetzt objektbezogen mit
                                                                                  einer so genannten vorhabenbezogenen Bauartge-
                                                                                  nehmigung VBG (früher Zustimmung im Einzelfall                          Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses aus           Der Haubenofen bietet folgende Vorteile:
                                                                                   ZiE) durch die oberste Landesbaubehörde verwen-                        dem Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 fand die ener-          •	geringer Wärmeverlust beim Öffnen und Schließen
                                                                                    det werden. Leider ist damit administrativer Auf-                     getische Neubewertung der Produktionsprozesse des Standorts         •	geringe Energieverluste durch Einsatz eines Keramikplateaus
                                                                                    wand für alle Beteiligten verbunden. Falls aber In-                   Laufach statt. Bei dieser Analyse wurden sämtliche Energie­         •	kein Aufheizen von zusätzlichen Warenträgern
                                                                                     teresse besteht, melden Sie sich bitte bei uns!                      verbraucher auf den Prüfstand gestellt. Einer der signifikanten
                                                                                                                                                          Energieverbraucher ist der Wärmebehandlungsprozess vor dem          Weiterhin ist es gelungen, die Abwärme zur Unterstützung der
                                                                                         In einigen Monaten rechnen wir mit der Erteilung                 Emaillieren.                                                        Raumheizung im benachbarten Bearbeitungsbereich zu nutzen.
                                                                                          der Allgemeinen Bauartgenehmigung, die der
                                                                                          Startschuss für die endgültige Markteinführung                  Der im Einsatz befindliche Herdwagenofen wird bereits seit 30       Durch die geringen Wärmeverluste konnte der Haubenofen direkt
                                                                                           des Düker Brandschutzabzweigs sein wird. Wir                   Jahren betrieben. Daraus resultiert, dass die Brennertechnolo-      in die Wertschöpfungskette, sprich in die Fertigungshalle, einge-
                                                                                            freuen uns schon darauf und werden unsere                     gie und die Steuerung nicht mehr dem Stand der Technik ent-         bunden werden. Dies wirkt sich positiv auf den Materialfluss aus.
                                                                                             Kunden sofort informieren, wenn es soweit ist.               sprechen. Bauartbedingt hat der Herdwagenofen den Nachteil,         Mit Umsetzung dieses Projektes bewiesen wir wieder einmal,
                                                                                                                                                          dass beim Be- und Entladen ein hoher Wärmeverlust entsteht.         dass Umweltbewusstsein bei Düker wichtiger Bestandteil der Fir-
                                                                                                                                                          Sämtliche am Markt befindlichen Varianten wurden nach ener-         menphilosophie ist.
                                                                                                                                          Ursula Vogler   getischen und technischen Gesichtspunkten bewertet. Im Ergeb-
                                                                                                                                                          nis entschieden wir uns für die Investition in einen gasbeheizten
                                                                                                                                                          Haubenofen.                                                                                                       Michael Berninger


16                                                                                                                                                                                                                                                                                          17
Düker Nachrichten
Nachrichten                                                                                                                                                                                     Nachrichten




                                                                                                            Begrüßung durch die Geschäftsführung




Ehemalige Mitarbeitende feiern
550 Jahre Düker
In Summe bringen sie ein Vielfaches mehr an Jahren zusammen, als das Unternehmen alt ist: Die 90 ehemaligen Düker-
Mitarbeitenden, die sich – die einen schon länger, die anderen weniger lang – im verdienten Ruhestand befinden,                                    Eine der Gruppen bei der Werksbesichtigung

kommen auf insgesamt über 3.000 Jahre Erfahrung beim Eisengusshersteller. Jetzt kehrten diese 90 noch einmal für
einen Tag zurück an ihre einstige Wirkungsstätte. Und das auf Einladung des Unternehmens, das in diesem Jahr sein
550-jähriges Bestehen feiert.

Nachdem es für die aktiven Mitarbeitenden bereits im September        In mehreren Gruppen wurden sie im Zuge der Werksführung von
eine große Jubiläums-Feier im Werk Laufach gegeben hatte, stan-       fachkundigen, aktiven Guides durch alle aktuellen Produktions-
den jetzt die Ehemaligen im Fokus. Mehr als 90 von ihnen waren        bereiche geleitet: vom Modellbau über den Schmelzbetrieb, die
der Einladung ins Werk Laufach gefolgt.                               Handformerei und die Formanlage, die Bearbeitung, bis hin zur
                                                                      Beschichtung und zum Emaillierwerk. Der Rundgang durch die
Alle Mitarbeitenden – Aktive wie Ehemalige – haben bei Düker          Laufacher Produktionsstätte dauerte über zwei Stunden. Span-
einen hohen Stellenwert, so wurden die Ehemaligen von Ge-             nend war‘s: „Es hat sich doch noch einmal sehr viel weiterent-
schäftsführer Oliver Kraxner persönlich willkommen geheißen.          wickelt in der Automatisierung der Produktion. Noch einmal die
„550 Jahre Düker, das ist eine lange Tradition, die Sie alle mitge-   Gelegenheit zu haben, damals und heute miteinander vergleichen
prägt haben. Dafür möchte ich Ihnen herzlich danken! Wir freuen       zu können, hat mich sehr gefreut. Ich war heute gerne noch ein-
uns sehr, dass Sie heute so zahlreich zu uns gekommen sind und        mal ‚Dükerianer‘“, sagte Josef Appl nach der Besichtigung.
sich weiterhin als Teil der großen Düker-Familie verstehen“, so der
Geschäftsführer.                                                      Die Gelegenheit, das eben erlebte Revue passieren zu lassen,
                                                                      sich gegenseitig zu erzählen, wie der Ruhestand für jede und
Betriebsrats-Vorsitzender Frank Merget hob danach noch einmal         jeden so ist und auch die vielen Erinnerungen noch einmal aufle-
die Bedeutung der früheren Kolleg*Innen hervor: „Diese Einladung      ben zu lassen: Die gab es abschließend beim – wie es so schön
ist für uns eine Möglichkeit, Danke zu sagen. Und eine Möglich-       heißt – gemütlichen Beisammensein in der Werkskantine. Denn
keit, die große Düker-Familie zu pflegen. Diese Pflege ist uns als    was wäre schließlich eine Geburtstagsfeier ohne Kaffee und
sozialem Unternehmen sehr wichtig!“                                   Kuchen.

Alle zusammen begaben sich anschließend auf eine Werksbesich-
tigung. Für die Ehemaligen die Gelegenheit, mit eigenen Augen zu
sehen, was sich seit ihrer jeweiligen Pensionierung getan hat.                                                                                     Kaffee und Kuchen in der Kantine




18                                                                                                                                                                                                       19
Nachrichten                                                                                                                                                               Nachrichten

Werksbesuch von Schülern der
Dr.-Georg-Schäfer-Berufsschule
in Schweinfurt
Am 18. Juli 2019 kamen 22 Auszubildende
zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Hei-
zungs- und Klimatechnik mit ihren beiden
Lehrkräften zu einem Informationstag mit
Führung durch unser Werk Karlstadt.

Nach der Begrüßung folgte eine Kurzpräsen-
tation der Firma Düker anhand eines Filmes
über das Werk und eine Einführung in die ver-
schiedenen Beschichtungsvarianten guss-
eiserner Abflussrohrsysteme und deren
Einsatzmöglichkeiten.

Bei der anschließenden Werksführung mit
Besichtigung der Kokillenfertigung, Rohr-
                                                  Quelle: Reserve Architekten, Moskau
schleuder, Kernmacherei, Formanlage und
Schmelzbetrieb waren die jungen Leute
ganz besonders von unserem Schmelzofen
und dem glühenden Gusseisen beeindruckt.        Huamin Park – ein chinesisches
Das Programm wurde mit einem gemein-
samen Mittagessen abgeschlossen. Wir sind
sicher, es war ein interessanter Tag, der ei-
                                                Businesscenter in Moskau
nen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.       Das neue chinesische Businesscenter in Moskau besteht aus drei
                                                großen Einzelgebäuden. Zwei Hoteltürme bilden die Flügel: ein
                             Elisabeth Krug     22-stöckiger Hotelturm, in dem im Mai 2020 das Crowne Plaza
                                                eröffnen wird; und ein zweiter, 12-stöckiger Turm für ein Apart-
                                                menthotel. Den Eckpunkt bildet ein 21-stöckiger Büroturm mit
                                                einer Höhe von 94,3 m. Als Verbindungselement dient ein vierstö-
                                                ckiger Bau in Form einer modernen Säulenhalle, die gleichzeitig
                                                den Haupteingang für alle drei Gebäude darstellt. Darin werden
                                                auch Konferenzräume, Restaurants und ein Fitnesscenter unter-
                                                gebracht sein. Auf einem Baugrund von ca. 0,22 Hektar entstehen
                                                so Räumlichkeiten mit insgesamt 100.000 m² Fläche.

                                                Der vom Architekturbüro Reserve erstellte Entwurf wird harmo-          By Gennady Grachev from Moscow, Russia - Around Moscow, CC BY 2.0,
                                                                                                                       https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70322852
                                                nisch ergänzt durch einen chinesischen Garten mit Teichanlage
                                                und zahlreichen kleinen, traditionell chinesisch ausgeprägten Ge-    Aus der Bauphase
                                                bäuden. Der Park soll so authentisch wie möglich im traditionellen
                                                nordchinesischen Stil angelegt werden.                               Zur offiziellen Einweihung des Business Parks sollen die großflä-
                                                                                                                     chigen Fassaden der drei Türme mit Hilfe von LED-Beleuchtungs-
                                                Bei der Haustechnik für die drei Gebäude setzten die Beteiligten     elementen in traditionellen chinesischen Motiven leuchten. Ein
                                                auf „Made in Germany“: Düker gusseiserne Abflussrohrsysteme          stimmungsvoller Einstand des neuen chinesischen Businesscenters
                                                ziehen sich durch den gesamten Komplex. Über die gesamte Bau-        in Moskau.
                                                phase seit 2017 lieferten wir über unseren Handelspartner, die
                                                Firma IKTS in Moskau, insgesamt ca. 120 Tonnen gusseisernes
                                                Abflussrohrmaterial.                                                                                                                        Gerald Werner


20                                                                                                                                                                                                    21
Nachrichten                                                                                                                                                                                                                                                 Nachrichten

Neuer Überflurhydrant                                                                                                                     Werkfeuerwehr in Karlstadt blickt
bei der Karlstädter Feuerwehr                                                                                                             auf die nächsten sechs Jahre
                                                                                           Nachdem der bestehende Überflurhydrant         Führungsmannschaft für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt
                                                                                           ohne Fallmantel in die Jahre gekommen
                                                                                           war, wurde im Oktober dieses Jahres ein        Wenn Mitarbeiter eilig zum Gerätehaus unterwegs sind, in Schutz-          die Strukturen auf den aktuellen Stand gebracht. Gelungen ist auch
                                                                                           neuer Überflurhydrant Modell 494 von Dü-       anzug und Ausrüstung auf das Feuerwehrfahrzeug aufspringen                der Generationswechsel, der sich durch einen sehr guten Alters-
                                                                                           ker installiert. Das besondere an dem neuen    und dieses mit Blaulicht und Martinshorn das Gerätehaus ver-              durchschnitt bei der Werkwehr bemerkbar macht.
                                                                                           Hydranten ist der Oberflächenschutz. Dieser    lässt, erst dann nehmen die meisten Kolleginnen und Kollegen
                                                                                           besteht nicht nur innen aus Düker etec Email   bei Düker wahr, dass es ja eine Werkfeuerwehr in Karlstadt bei            Weitere Nachwuchsgewinnung ist eines der Ziele, die die beiden
                                                                                           in Farbe blau (DIN EN ISO 11177), sondern      Düker gibt. Gut 20 Mitarbeitende haben sich für den aktiven und           Führungskräfte auch künftig ganz oben auf ihrer Agenda haben.
                                                                                           auch außen aus einem speziellen Düker          ehrenamtlichen Dienst in der Werkfeuerwehr verpflichtet. Sie              Sie wurden in der Versammlung für weitere sechs Jahre im Amt
                                                                                           Email in der Farbe rot.                        leisten hiermit einen wichtigen Bestandteil des Brandschutzes für         bestätigt.
                                                                                                                                          das Unternehmen.
                                                                                           Somit sind Düker Überflurhydranten, wie                                                                                  Hierzu gratulierte auch die Kreisbrandinspektion, die an der Ver-
                                                                                           auch Unterflurhydranten und Schieber, se-      Dass dies gerade für ein Industrieunternehmen wie Düker mit ei-           sammlung teilnahm und die Durchführung der Wahlen unterstützte.
                                                                                           rienmäßig übergangslos emailliert.             gener Gießerei sehr wichtig und sinnvoll ist, beweisen die Einsät-        Kreisbrandinspektor Georg Rumpel und der zuständige Kreisbrand-
                                                                                                                                          ze, die in der Vergangenheit gefahren werden mussten. Die Orts-           meister Stefan Strohmenger lobten die gute Zusammenarbeit mit
                                                                                            Aufgrund der hervorragenden Eigenschaf-       kenntnis, das Fachwissen zu den Anlagen und Produktionsverfahren,         der Werkwehr und bedankten sich für die Mitwirkung bei der Aus-
Bereits im Jahr 1910 gab es im Altstadtbereich von Karlstadt 58     ten sind emaillierte Oberflächen sehr langlebig, strapazierfähig,     aber auch das persönliche Kennen aller Kolleginnen und Kollegen           bildung aller Feuerwehrkräfte in den Modulen der Truppausbildung
Oberflur-Hydranten. Die Feuerwehrgerätschaften waren damals         Graffiti-resistent und pflegeleicht. Email lädt sich statisch nicht   sind Vorteile, die die Schlagkraft der Werkfeuerwehr auszeichnen.         im Altlandkreis Karlstadt.
noch im Erdgeschoss des Rathauses untergebracht.                    auf, Schmutz und Staub finden auf der glatten Oberfläche keinen       Hinzu kommen eine angepasste Ausrüstung
                                                                    Halt. Sonnenlicht, UV-Strahlen, Regen, Schnee und Streusalz trüben    und das entsprechende Feuerwehrfahrzeug.
Das heutige Feuerwehrgebäude in der Würzburger Straße wurde         Farbe und Beschaffenheit von Email nicht. Emaillierte Oberflächen
im Jahr 1967 erbaut. Im Jahr 1982 und 2008 musste das Feuer-        widerstehen selbst der aggressiven Atmosphäre in Straßen- und         Genauso wichtig sind eine gute Ausbildung
wehrhaus jeweils aufgrund fortschreitender Technisierung erwei-     Schienentunnels.                                                      und das regelmäßige Üben der eventuellen
tert werden. Zentraler Blickfang ist der 23 Meter hohe Multifunk-                                                                         Szenarien. Die Mannschaft der Werkwehr
tions-Turm, der nicht nur zum Trocknen von Schläuchen dient,                                                                              in Karlstadt hat dies immer wieder unter
sondern vielmehr auch als Übungs- und Ausbildungsturm verwen-                                                                             Beweis gestellt. In der kürzlich stattgefun-
det wird.                                                                                                                                 denen Jahreshauptversammlung, oder wie
                                                                                                                                          es bei Düker heißt, der Abschlussbespre-
Im Ernstfall, wenn es brennt, kann jede Sekunde zählen. Daher ist                                                                         chung, konnte der Leiter der Werkfeuerwehr
es absolut wichtig, dass bei den Feuerwehrmännern, -frauen und                                                                            Stefan Rümmer dies treffend und ausführ-
der Jugendfeuerwehr jeder Handgriff sitzt. Nicht zuletzt muss                                                                             lich in seinem Jahresbericht darstellen.
man auch immer auf dem neuesten Stand sein, damit der Brand-
schutz für die Karlstädter Bevölkerung bei der „Karschter Feuer-                                                                          Im Jahr 2019 gab es zum Glück nur sehr
wehr“ wie immer in sicheren Händen ist.                                                                                                   wenige Einsätze. Eine Erholung zu den Vor-
                                                                                                                                          jahren, die allen gut tut. Auch wenn der
Daher wurden schon vor Jahren auf dem zum Karlstädter Feuer-        Folgende Farben stehen optional zur Verfügung:                        Feuerwehrmann ja grundlegend auf Ein-
wehrgebäude gehörenden Gelände mehrere Übungshydranten                                                                                    sätze wartet, sind alle froh, wenn es we-
installiert. Dabei handelt es sich um die drei gängigsten Ausfüh-                                                                         der zu Großlagen noch zu Schäden kommt. Im Bild von links: KBM Stefan Strohmenger, KBI Georg Rumpel, Christian Keller, Stefan Rümmer, Klaus Geis,
rungen, die überall im Stadtgebiet zu finden sind. Hauptsächlich                 rot               blau              gelb                 2019 waren alle gefahrenen Einsätze eher Peter Lischewski
sind Unterflurhydranten verbaut, die unter den ovalen Deckeln in                                                                          von kleinem Ausmaß. Es sind keinerlei
der Straße zu finden sind. Hier muss ein mobiles Standrohr aufge-                                                                         Personenschäden und nur geringe Sachschäden zu verzeichnen Auch das Unternehmen schätzt die Arbeit der Werkwehr sehr und
setzt werden, an dem wiederum die entsprechenden Schläuche                   lemongrün           lichtgrau         anthrazit              gewesen, weshalb das Jahr 2019 als ein sehr ruhiges und gutes bedankte sich für den unermüdlichen und professionellen Einsatz
angeschlossen werden können.                                                                                                              Einsatzjahr bezeichnet werden kann.                                 der Wehrleute zum Schutze der Mitarbeiter und der Arbeitsplätze.
                                                                    „Gott zur Ehr’ – dem Nächsten zur Wehr.“                                                                                                  Der kaufmännische Leiter Peter Lischewski sowie der Werkleiter
Des Weiteren steht zum Üben ein so genannter Fallmantelhydrant                                                                            Trotzdem hatte die Mannschaft viel zu tun. Neben dem Übungsbe- Klaus Geis brachten dies in den Ausführungen während der Ver-
Typ 495 von Düker zur Verfügung, dieser wurde bereits im Jahr       Wir wünschen der „Karschter Feuerwehr“ viel Spaß und Erfolg mit       trieb konnte im Jahr 2019 die Innenrenovierung des Gerätehauses anstaltung zum Ausdruck. Alle Anwesenden waren sich einig,
2015 auf dem Gelände aufgestellt. Nach dem Öffnen des Fallman-      den Düker-Hydranten – und dass es möglichst beim Üben bleibt.         vollzogen werden. Darauf sind alle Kameraden stolz, nun wieder dass die Werkfeuerwehr für die Zukunft gut aufgestellt und ge-
tels mit einem speziellen Dreikantschlüssel stehen sofort zwei                                                                            frische Farbe und neuen Glanz im Gerätehaus zu haben. Die bei- wappnet ist.
B-Anschlüsse zur Verfügung, an die die Löschschläuche ange-                                                                               den Kommandanten Stefan Rümmer und Christian Keller haben in
schlossen werden können.                                                                                               Jürgen Mantel      den vergangenen sechs Jahren die Werkwehr modernisiert und                                                                      Stefan Rümmer


22                                                                                                                                                                                                                                                                                      23
Nachrichten                                                                                                                                                                                                         Nachrichten


                                              Nachhaltigkeit im                                             Abfallhierarchie
                                              Düker Ideenmanagement
                                                         Wenn der Begriff „Ideenmanagement“ fällt,
                                                         geht es oftmals noch im selben Atemzug um                                                         1. Vermeidung
                                                         Wirtschaftlichkeit, Produktivität, Qualität
                                                         und Ausschussvermeidung. Zu Recht stehen
                                                         diese Dinge im Fokus eines jeden Ideen-
                                                         managements. Doch daneben gibt es noch
                                                         eine ganze Reihe weiterer Ziele, die im                                                    2. Vorbereitung
                                                         Ideenmanagement verfolgt werden: Ar-
                                                         beitssicherheit, Mitarbeitergesundheit und                                             zur Wiederverwertung
                                                         Umweltschutz. Vom letzten Punkt handelt
                                                         eine Idee, die im März 2019 im DIM ein­
                                                         gegangen ist. „Recycling von Altpulver“
                                                         lautet ihre Kurzbeschreibung. Inhalt war
                                                         ein Vorschlag, wie das anfallende Epoxid-
                                                         Altpulver aus der Beschichtung umwelt-
                                                                                                                                                              3. Recycling
                                                         freundlicher entsorgt werden kann. Der Ein-
                                                         reicher schlug vor, das Altpulver bei einem
                                                         Recyclingunternehmen in Belgien zu ent-
                                                         sorgen, welches sich auf die Aufbereitung
                                                         von Altpulver spezialisiert hat.
                                                                                                                     4. Sonstige
                                                         Wurde das Altpulver in der Vergangenheit
                                                                                                                     Verwertung
                                                         deponiert oder verbrannt, kann es nun für
                                                         unterschiedliche Zwecke wiederverwendet
                                                         werden. Zum Beispiel als Kunststoffplatte,
                                                         Dämmmaterial oder Lack.
                                                                                                                                                                                          5. Beseitigung
                                                         Seit Herbst 2019 wird das anfallende Epoxid-
                                                         Altpulver bei Düker aufgrund dieser Idee der
                                                         Wiederverwertung zugeführt.




                                                                                                        In der Abfallhierarchie nach § 6 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes       Zu dieser Idee sind im Jahr 2019 bis Ende Oktober noch 74 weitere
                                                                                                        (KrWG) steigt unser Epoxid-Altpulver durch die eingereichte Idee        Ideen eingegangen. Der Erstjahresnutzen beträgt in diesem Zeit-
                                                                                                        von Stufe 4 und 5 auf die Stufen 2 und 3, je nachdem, welchem           raum rund 33.000 Euro.
                                                                                                        Anwendungszweck das recycelte Altpulver zugeführt wird.
                                                                                                                                                                                Für dieses Engagement bedanke ich mich bei allen, die das Ideen-
Pulverbeschichtung von Druckrohrformstücken                                                             Neben der Verbesserung in der Abfallhierarchie ist der vorge-           management so gewinnbringend unterstützt haben, und freue mich
                                                                                                        schlagene Entsorgungsweg sogar noch kostengünstiger als die             auf Ihre neuen Ideen.
                                                                                                        bisherige Entsorgung und verbindet somit Umweltschutz und
                                                                                                        Wirtschaftlichkeit.
                                                                                                                                                                                                                               Stefan Riedmann
                                                                                                        Die Idee „Recycling von Altpulver“ ist ein sehr gutes Beispiel dafür,
                                                                                                        wie über das Ideenmanagement Nachhaltigkeit im Unternehmen
                                                                                                        gefördert werden kann.




24                                                                                                                                                                                                                                            25
Messen

Auf ins neue Messejahr
Im Jahr 2020 stehen uns wieder einige Messetermine für den Tiefbau sowie auch die
Gebäudetechnik ins Haus.

                                    Das Schwergewicht der 2020er Messen: die IFAT.
                                    Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.
                                    Montag, 04.05. bis Freitag, 08.05.2020 – Düker: Halle B2, Stand 351/450


                                                                                                                DVGW Bezirksgruppenfachtagung NRW
                                                                                                                Am 2. und 3. Juli fand im Eurogress Aachen die diesjährige DVGW
                                                                                                                Bezirksgruppenfachtagung NRW statt. Über 70 Aussteller präsen-
                                                                                                                tierten ihre Produkte rund ums Wasser. Zahlreiche Fachvorträge
                                                                                                                wurden von den mehreren hundert Besuchern mit großem Interesse
                                                                                                                verfolgt und im Anschluss im Fachkollegenkreis heiß diskutiert.
                                    Die „geraden“ Jahre sind für die Installationsbranche immer die Jahre der
                                    deutschen Regionalmessen. Düker ist wieder präsent:                         Wir konnten die Gelegenheit nutzen, unseren neuen Außendienst-
                                                                                                                mitarbeiter Karsten Vollenberg gleich einem breitem Publikum
                                    SHK Essen                                                                   vorzustellen.
                                    Dienstag, 10.03 bis Freitag, 13.03.2020 – Düker: Halle 6, Stand C12
                                                                                                                Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der auch das
                                                                                                                Abendprogramm mit einigen Rheinischen Dönekes zum Erfolg
                                                                                                                beitrug.

                                                                                                                                                                   Peter Dunker




                                                                                                                5. Sächsische Trinkwassertagung in Dresden
                                    IFH/Intherm Nürnberg
                                    Dienstag, 21.04. bis Freitag, 24.04.2020 – Düker: Halle 7, Stand 7.009      Am 3. September 2019 fand an der HTW Dresden die 5. Sächsische
                                                                                                                Trinkwassertagung mit Fachausstellung statt. Die Tagung wurde
                                                                                                                ausgerichtet von DVGW (Deutscher Verband des Gas- und Wasser-
                                                                                                                faches), BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft),
                                                                                                                der HTW Dresden, der TU Dresden, der DREWAG und dem DVGW-
                                                                                                                Technologiezentrum Wasser, Außenstelle Dresden.

                                                                                                                Es hatten sich rund 140 Teilnehmer und 45 Fachaussteller aus der
                                                                                                                Industrie für die 5. Sächsische Trinkwassertagung in Dresden an-
                                                                                                                gemeldet.
                                                                                                                                                                                   Der Düker Infostand
                                                                                                                Die Teilnehmer aus Forschung und Praxis folgten interessiert den
                                    GET Nord Hamburg                                                            Vorträgen zu verschiedenen Themenbereichen rund ums Trinkwas-      Die Firma Düker konnte bei dieser Veranstaltung ihre Aktivitäten
                                    Donnerstag, 19.11. bis Samstag, 21.11.2020                                  ser wie z. B. den aktuellen wasserpolitischen Themen in Sachsen,   in Sachsen verstärken und neue Kontakte zu den Wasserversor-
                                                                                                                zu Forschungsergebnissen im Bereich Wasserversorgung, Trink-       gungsunternehmen aufbauen.
                                                                                                                wasseraufbereitung, Wasseranalytik und Uferfiltration. Neben
                                                                                                                den Fachvorträgen hatten die Teilnehmenden in den Pausen die       Die nächste Sächsische Trinkwassertagung ist für 2021 geplant.
                                                                                                                Möglichkeit, sich bei der Fachausstellung über die neuesten Pro-
                                                                                                                dukte im Bereich der Wasserversorgung zu informieren.                                                                Frank Schmidt


26                                                                                                                                                                                                                                              27
Personal                                                                                                                                                                                                                                                           SKD BKK

Berufswegekompass
Am 5. Oktober fand in der Frankenstolz-Arena in Aschaffenburg
der diesjährige Berufswegekompass statt. Annähernd 150 Aus-
bildungsberufe wurden von über 100 Ausstellungsbetrieben und                                                                                    Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Institutionen vorgestellt, die um ein Rahmenprogramm mit acht
Fachvorträgen zu verschiedenen Themen rund um die Berufsaus-                                                                                    Weihnachten und Neujahr – das sind Zeiten, in denen wir alle
bildung und speziell zu Ausbildungen in Ausstellerunternehmen                                                                                   glücklich und zufrieden sind. Schließlich wird das so erwartet. Und
ergänzt wurden.                                                                                                                                 in Filmen und in der Werbung sieht man überall strahlende Men-
                                                                                                                                                schen und glückliche Familien. Aber für manche von uns ist Weih-
Unsere Auszubildenden des Werkes Laufach stellten mit den Her-                                                                                  nachten ein trauriges Fest. Und der Beginn des neuen Jahres kein
ren Gresser und Schmidt unser Ausbildungsprogramm und die im                                                                                    Anlass, um hoffnungsfroh in die Zukunft zu blicken. Für Menschen,
nächsten Jahr angebotenen Berufe vor. Es bestand Interesse an                                                                                   die ohnehin tagaus, tagein unter Dauerstress stehen, kann der
Praktikumsplätzen zu verschiedenen Berufsrichtungen, und einige                                                                                 Jahreswechsel mit den zusätzlichen Belastungen (zuhause und im
der jungen Besucher nutzten die Gelegenheit, in der Folgewoche                                                                                  Beruf) sprichwörtlich der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen
noch eine Bewerbung für einen der angebotenen Berufe des kom-                                                                                   bringt. Plötzlich geht nichts mehr: Burnout! Und auch Menschen
menden Ausbildungsjahres einzureichen.                                                                                                          mit Depression leiden über die Feiertage ganz besonders. Einsam-
                                                                  Unser Messeteam brachte den jungen Schülern die verschiedenen Berufe näher,   keit wird noch intensiver empfunden. Hinzu kommt vielleicht eine
                                                Johann Gresser    die bei Düker angeboten werden.                                               „Jahres-End-Bilanz“, die nicht den Erwartungen entspricht.

                                                                                                                                                Wenn Sie bei sich die Gefahr eines Burnouts oder einer depressi-       BKK ProPsych –
                                                                                                                                                ven Erkrankung sehen, dann warten Sie bitte nicht, bis es zu spät      Unser Projekt zur Bewältigung psychischer Belastungen
                                                                                                                                                ist. Ich möchte Ihnen heute zwei unserer besonderen Angebote           bei Arbeitnehmern

Freisprechung                                                                                                                                   vorstellen, die Ihnen einen Weg aus der Krise bieten.

                                                                                                                                                Burnout-Prävention –
                                                                                                                                                                                                                       Wenn die Seele leidet, dann ist schnelle Hilfe geboten. – Die
                                                                                                                                                                                                                       ­Realität sieht jedoch oft anders aus: Hier sind nicht selten eine
Insgesamt fünf ehemalige Auszubildende wurden am 25. September im Rahmen einer Freisprechungsfeier von Geschäftsführer Oliver                   Mit unserem Online-Coach dem Burnout vorbeugen                          zermürbende Suche nach einem Therapeuten und monatelange
Kraxner freigesprochen, der den jungen Fachkräften ihre IHK-Zeugnisse und die Ausbildungszeugnisse der Firma überreichte. Der Be-                                                                                       Wartezeiten an der Tagesordnung.
triebsrat beider Werke würdigte die Leistungen der Freigesprochen und ermunterte sie, sich nach erfolgreicher Ausbildung persönlich             Unser Online-Coach zur Burnout-Prävention, der in enger Zusam-
weiter zu entwickeln. Mit einem gemeinsamen Abendessen wurde die Veranstaltung abgeschlossen.                                                   menarbeit mit der Universitätsklinik Würzburg (Abteilung Medizi-       Deshalb gibt es bei uns einen Versorgungsvertrag, durch den ein
                                                                                                                                                nische Psychologie) entstanden ist, hilft dabei, das Leben wieder      besonders effektives und rasches Krisenmanagement garantiert
                                                                                                                           Johann Gresser       ins Gleichgewicht zu bringen.                                          wird. Der Versorgungsvertrag ist (bislang) auf die Region Franken
                                                                                                                                                                                                                       beschränkt und speziell für Arbeitnehmer entwickelt worden.
                                                                                                                                                Und so funktioniert’s:
                                                                                                                                                1.	Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – am besten direkt unter            BKK ProPsych – Ihre Vorteile auf einen Blick:
                                                                                                                                                    09721 9449-380 oder per Mail an versorgungsmanagement@             •	Umfangreiche diagnostische Beratung (durch die Universitäts-
                                                                                                                                                    skd-bkk.de. Sie erhalten dann ein Passwort und schon kann es          kliniken Würzburg oder Erlangen) innerhalb weniger Tage.
                                                                                                                                                    losgehen. – Wichtig: Um das Programm nutzen zu können, be-         •	Bei Bedarf Vermittlung eines ambulant in Wohnortnähe tätigen
                                                                                                                                                    nötigen Sie einen internetfähigen PC oder ein Tablet.                 psychologischen Psychotherapeuten binnen 14 Tagen nach der
                                                                                                                                                2.	Am Anfang sind zwei Fragebögen auszufüllen, die sich mit              diagnostischen Beratung.
                                                                                                                                                    Ihrer aktuellen Situation befassen. Sie sollten also grundsätz-    •	Unkomplizierte Zusammenarbeit Ihrer Ärzte untereinander bei
                                                                                                                                                    lich bereit sein, sich mit Ihrer eigenen Situation kritisch aus-      garantiertem Datenschutz: Sie entscheiden, ob und gegebe-
                                                                                                                                                    einanderzusetzen und an sich zu arbeiten.                             nenfalls welche Informationen an Ihren Betriebs- oder Haus-
                                                                                                                                                3.	Inhaltlich umfasst das Programm acht Module (Bearbeitungs-            arzt weitergegeben werden.
                                                                                                                                                    zeit jeweils 30 bis 45 Minuten). In diesen Modulen erhalten        •	Sie werden von Anfang bis Ende Ihrer Teilnahme durch eine spe-
                                                                                                                                                    Sie Informationen zum Burnout und dessen Ursachen, außer-             ziell geschulte Krankenkassenmitarbeiterin beraten und betreut.
                                                                                                                                                    dem ganz viele Übungen und Anstöße, um einem Burnout vor-          • Die Teilnahme ist freiwillig und für Sie kostenfrei.
                                                                                                                                                    zubeugen. – Um diese acht Module „abzuarbeiten“, haben
                                                                                                                                                    Sie bis zu sechs Monate Zeit. Sie können also selbst entschei-     Ich wünsche Ihnen, dass es für Sie kein trauriges, sondern ein
An der Freisprechung teilgenommen haben:                                                                                                            den, wann der richtige Moment da ist, sich mit der nächsten        frohes und erholsames Fest werden wird. Starten Sie gut ins neue
Mike Wahnschaffe Fachkraft für Metalltechnik    Werk Karlstadt                                                                                      Lektion auseinanderzusetzen.                                       Jahr – und bleiben Sie gesund!
Robert Lehrmann Fachkraft für Metalltechnik     Werk Karlstadt                                                                                  4.	Am Ende steht dann erneut ein Fragebogen, mit dem Sie die
Jannik Naumann Industriekaufmann                Werk Karlstadt                                                                                      Möglichkeit bekommen, Ihre dann gegebene (Stress-)Situation
Samer Khazal      Fachkraft für Metalltechnik   Werk Laufach                                                                                        mit der Situation vor Beginn des Programms zu vergleichen.         Ihr Manfred Warmuth
Michael Kreitzer  Gießereimechaniker            Werk Laufach                                                                                        Erfolge und Potentiale sind so für Sie ganz leicht zu erkennen.    Vorstand der SKD BKK


28                                                                                                                                                                                                                                                                                    29
Nächster Teil ... Stornieren