HAUPTPROGRAMM Gemeinsam die Allergologie stärken! - Forschung Fortbildung Versorgung - Deutscher Allergiekongress

 
HAUPTPROGRAMM Gemeinsam die Allergologie stärken! - Forschung Fortbildung Versorgung - Deutscher Allergiekongress
05. – 07. Oktober 2017
           Kurhaus Wiesbaden

           Gemeinsam die Allergologie stärken!
           Forschung ▪ Fortbildung ▪ Versorgung

           Kongresspräsidenten:
           Prof. Dr. Ludger Klimek
           Prof. Dr. Wolfgang Wehrmann

           HAUPTPROGRAMM

www.allergiekongress.de
                                          GESELLSCHAFT
                                          PÄDIATRISCHE
                                          ALLERGOLOGIE

                                         UMWELTMEDIZIN
HAUPTPROGRAMM Gemeinsam die Allergologie stärken! - Forschung Fortbildung Versorgung - Deutscher Allergiekongress
INHALT

                                                                            Grußworte                                            4

                                                                            Kongressort, Kontakte, Programmkommission            8

                                                                            Allgemeine Informationen von A-Z                     9

                                                                            Informationen für Referenten                         12

                                                                            Zertifizierung / CME-Punkte                          13

                                                                            Wissenschaftspreise 2017                             14

                                                                            Kongress App                                         17

                                                                            Sitzungen der Gesellschaften / Sonstige Sitzungen    18

                                                                            Veranstaltungsformate                                24

           27. – 29. September 2018                                         Wissenschaftliches Hauptprogramm

           Internationales Congress Center Dresden                              Donnerstag, 05. Oktober 2017                    26

                                                                                Freitag, 06. Oktober 2017                       36
           Für eine Welt ohne Allergien
                                                                                Samstag, 07. Oktober 2017                       46

                                                                      in
                                                            Jetzt Term!
                                                                            Abstracts / ePoster                                 54

                                                                            Verzeichnis der Referenten und Vorsitzenden          74

                                                              sichern       Aussteller und Sponsoren                            88

                                                                            Aussteller- / Saalplan                              90
           Kongresspräsidenten:
           Prof. Dr. Christian Vogelberg, Dresden                           Lageplan                                            92
           Dr. Lars Lange, Bonn
                                                                            Unternehmensportraits                               94

                                                                            Transparenzvorgaben                                 96

                                                                            Begleitende Veranstaltungen                         98

                                                                            Impressum                                           103

www.allergiekongress.de
                                             GESELLSCHAFT
                                             PÄDIATRISCHE
                                             ALLERGOLOGIE

                                            UMWELTMEDIZIN
HAUPTPROGRAMM Gemeinsam die Allergologie stärken! - Forschung Fortbildung Versorgung - Deutscher Allergiekongress
GRUSSWORT DER KONGRESSPRÄSIDENTEN

4/5

      Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Allergologie,

                                                              herzlich willkommen beim 12. Deutschen       Verpassen Sie am Freitag nach einem spannenden Kongresstag keinesfalls den Gesell-
                                                              Allergiekongress (DAK) in Wiesbaden!         schaftsabend in der „Villa im Tal“ (Seite 99)! Bei Livemusik und exzellentem Catering darf
                                                                                                           gefeiert werden, Sie müssen nur Appetit, Durst, gute Laune und Tanzschuhe mitbringen.
                                                              Ihre Teilnahme an der wichtigsten allergo-
                                                              logischen Fortbildungsveranstaltung in       Sie finden in Wiesbaden ideale Bedingungen zum wissenschaftlichen und fachlichen
                                                              Deutschland entspricht unserem Motto:        Networking: Treffen Sie alte und neue Freunde, die mit Ihnen das Interesse an der
                                                                                                           Allergologie teilen. Erleben Sie einen Kongress inmitten von historischen Gebäuden
                                                                                                           in Jugendstil, Barock und Klassizismus in der Altstadt von Wiesbaden!
                                                               emeinsam die Allergologie
                                                              G
                                                              stärken! Forschung – Fortbildung –
                                                                                                           Im Namen des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (AeDA), der Deutschen Gesell-
                                                              Versorgung                                   schaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI) und der Gesellschaft für
      Prof. Dr. Ludger Klimek   Prof. Dr. Wolfgang Wehrmann
                                                                                                           Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA) heißen wir Sie herzlich willkommen
      Ihr Kongressbesuch stärkt die Allergologie und zeigt die Bedeutung unseres interdiszipli-            beim DAK 2017 in Wiesbaden!
      nären Querschnittsfaches. Hier werden Ihnen die hohe Wissenschaft und neueste
      Erkenntnisse aus den allergologischen Laboren dieser Welt nutzbar gemacht für Ihre                   Nutzen Sie das vielfältige Programm des Kongresses und lassen Sie sich von der
      praktische Fortbildung und die Versorgung unserer Patienten. Jeder wird hier auf seine               Allergologie neu begeistern!
      Kosten kommen: Egal ob Sie Neueinsteiger oder „alter Hase“ in der Allergologie sind,
      Sie erhalten viel Raum für Fragen, Kommentare und Diskussionen im interaktiven und                   Ihre
      interdisziplinären Austausch.

      Lassen Sie uns hier auch gemeinsam den Widerspruch zwischen Fortschritt und Rationie-
      rung aufzeigen und nach Lösungen suchen. Der interdisziplinäre Charakter der Allergo-
      logie ermöglicht den Blick über den Tellerrand: Sie werden nicht nur aus Ihrem eigenen
      Fachgebiet, sondern auch von den allergologischen Nachbarfächern spannende
      Neuigkeiten erfahren und praktische Tipps bekommen. Wo sonst haben Sie die Gelegen-                  Prof. Dr. Ludger Klimek                       Prof. Dr. Wolfgang Wehrmann
      heit, über die Grenzen des eigenen Fachs hinauszuschauen und praktische Erfahrungen                  Kongresspräsident                             Kongresspräsident
      auch außerhalb der eigenen Fachdisziplin zu sammeln? Neben den bewährten Kongress-
      formaten in Plenarsitzungen und Symposien wird um die Vielfältigkeit der Allergologie in
      Pro- und Con-Debatten gestritten und in beeindruckender Weise handfest und praktisch
      in einer ganzen Reihe interdisziplinärer AllergoActives diskutiert.
HAUPTPROGRAMM Gemeinsam die Allergologie stärken! - Forschung Fortbildung Versorgung - Deutscher Allergiekongress
GRUSSWORT DER PRÄSIDENTEN DER
      ALLERGOLOGISCHEN FACHGESELLSCHAFTEN

6/7

                            Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

                            herzlich willkommen zum 12. Deutschen Allergiekongress 2017         In kaum einem anderen Gebiet in der Medizin wurden die beiden Felder Diagnostik und
                            in Wiesbaden! Das Motto des Kongresses „Gemeinsam die               Therapie in den letzten Jahren so konsequent weiterentwickelt wie in der Allergologie.
                            Allergologie stärken! Forschung – Fortbildung –                     So ist es mittlerweile möglich, für viele Allergene auf molekularer Grundlage eine
                            Versorgung“ zeigt, dass dieser Kongress auf die praktische,         besonders differenzierte In-vitro-Diagnostik zu betreiben; neue Medikamente befinden
                            klinische Umsetzung der neuesten Erkenntnisse aus allergo-          sich aktuell im Prozess der Zulassung. Hierzu gehören Biologika, die in der Therapie
      Prof. Dr.             logischer Forschung zielt. Gemeint sind dabei sowohl allergo-       des allergischen Asthmas und der atopischen Dermatitis eingesetzt werden können, neue
      Ludger Klimek         logische Grundlagenforschung als auch anwendungsbezogene            Ansätze zur spezifischen Immuntherapie und auch neue Ansätze in der Therapie von Nahrungs-
                            klinische Forschung und Versorgungsforschung zum Wohl von           mittelallergien.
                            Patientinnen und Patienten mit allergischen Erkrankungen.
                                                                                                Leider spiegeln diese überaus positiven Entwicklungen nicht die aktuelle Versorgungs-
                            Die verschiedenen Beiträge werden in bewährter Varianz              situation von Patienten mit allergischen Erkrankungen in Deutschland wider. So gibt es
                            präsentiert: Das „AllergoConnect“ schlägt die Brücke zwischen       aus verschiedenen Gründen bundesweit deutliche Lücken in der Versorgung von Patienten
                            Wissenschaft und Praxis. Das „Curriculum der Allergologie“          durch spezialisierte ärztliche Kolleginnen und Kollegen mit besonderer allergologischer
                            durchzieht die beiden Kongresstage Freitag und Samstag mit          Expertise. Nicht zuletzt aufgrund fehlender Anreize droht auch ein wachsendes Nach-
                            einem fortbildungsorientierten Programm. Besondere Plattformen      wuchsproblem in diesem Bereich.
                            für lebhafte Diskussionen bieten u. a. die „AllergoActives“ oder
      Prof. Dr.             der „AllergoTalk – Meet the Professor“. Die „AllergoArena“ gibt     Die allergologischen Fachverbände wollen diesen Entwicklungen mit einem breiten
      Thomas Werfel         Raum für lebhafte Pro- und Contra-Diskussionen.                     Angebot allergologischer Fortbildungsveranstaltungen und konsequentem konstruktivem
                                                                                                Dialog mit allen Beteiligten entgegentreten.
                            In den Plenarsitzungen („AllergoPlenum“) werden 2017 Höhe-
                            punkte in der Entwicklung der Allergiediagnostik, der gezielten     Wir wünschen Ihnen allen eine informative, erfolgreiche und angenehme Kongresszeit im
                            antiallergischen Therapie mit allergenspezifischer Immuntherapie    ansprechenden Ambiente des Wiesbadener Kurhauses!
                            und mit Biologika sowie besondere Probleme bei seltenen
                            Allergien präsentiert.

                            Auch bietet der Kongress wieder ein Forum für die Vorstellung von
                            aktuellen Originalbeiträgen aus Forschung und Praxis in einer
      Prof. Dr.             Reihe von „ePoster“-Sitzungen, deren Besuch wir Ihnen wärms-        Prof. Dr. Ludger Klimek      Prof. Dr. Thomas Werfel         Prof. Dr. Christian Vogelberg
      Christian Vogelberg   tens ans Herz legen möchten. In einer Reihe von Industriesympo-     Präsident des                Präsident der Deutschen         1. Vorsitzender der
                            sien werden Ihnen darüber hinaus neue Entwicklungen der in der      Ärzteverbandes               Gesellschaft für Allergologie   Gesellschaft für Pädiatrische
                            klinischen Allergieforschung aktiven Unternehmen vorgestellt.       Deutscher Allergologen       und Klinische Immunologie       Allergologie und Umweltmedizin
KONGRESSORT, KONTAKTE
                                                                                                 ALLGEMEINE INFORMATIONEN VON A-Z
      UND PROGRAMMKOMMISSION

8/9

      Kongressort                               Wissenschaftliche                                Abstractband
      Kurhaus Wiesbaden                         Programmkommisson                                Alle angenommenen Abstracts werden in einer Sonderausgabe des Allergo Journals,
      Kurhausplatz 1 | 65189 Wiesbaden        PD Dr. Sven Becker, Mainz                          die zum Kongress erscheint, veröffentlicht. Dieser Abstractband wird allen Kongress-
                                              Prof. Dr. Thomas Bieber, Bonn                      taschen beigelegt.
      Veranstalter                            Prof. Dr. Randolf Brehler, Münster
                                              Prof. Dr. Albrecht Bufe, Bochum                    ePoster-Lounge                                                           Mit freundlicher
                                              Univ.-Prof. Dr. Roland Buhl, Mainz                 Die ePoster-Lounge befindet sich in der Industrieausstellung auf der     Unterstützung von:
                                              Prof. Dr. Wolfgang Czech, Villingen-Schwenningen   Bühne im Friedrich-von-Thiersch-Saal. Hier werden die ePoster über
      AKM Allergiekongress und Marketing GmbH Prof. Dr. Thomas Fuchs, Göttingen                  die gesamte Kongressdauer zu sehen sein und in verschiedenen
      Kölner Str. 133 | 42651 Solingen        Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Bielefeld              ePoster-Sessions vorgestellt.
      Geschäftsführerin: Stephanie Glock      Prof. Dr. Dr. Tim Hirche, Wiesbaden                Die ePoster-Lounge wird präsentiert von der HAL Allergie GmbH.
                                              Prof. Dr. Karl Hörmann, Mannheim
      Kongresspräsidenten                     PD Dr. Kirsten Jung, Erfurt                        Eröffnungsveranstaltung
      Prof. Dr. Ludger Klimek                 Prof. Dr. Jörg Kleine-Tebbe, Berlin                Die feierliche Eröffnung findet am Donnerstag, dem 05. Oktober 2017, von 17:15–18:30 Uhr
      Prof. Dr. Wolfgang Wehrmann             Prof. Dr. Ludger Klimek, Wiesbaden                 im Christian-Zais-Saal statt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf Seite 98.
                                              Prof. Dr. Susanne Lau, Berlin
      Kongressagentur                         Prof. Dr. Oliver Pfaar, Wiesbaden                  Garderobe
                                              Annette Sperl, Wiesbaden                           Die Garderobe befindet sich im hinteren Teil des Kurhaus Foyers auf der rechten Seite.
                                              PD Dr. Petra Staubach, Mainz
      wikonect GmbH                           Prof. Dr. Stefan Vieths, Langen                    Gastronomie
      Hagenauer Str. 53 | 65203 Wiesbaden     Prof. Dr. Christian Vogelberg, Dresden             Den Teilnehmern steht zur Selbstversorgung das Restaurant Käfer‘S Bistro sowie bei
      Tel.: +49 611 204809-0                  Prof. Dr. Wolfgang Wehrmann, Münster               entsprechender Witterung auch der Biergarten im Kurpark zur Verfügung.
      Fax: +49 611 204809-10                  Prof. Dr. Thomas Werfel, Hannover
      info@wikonect.de | www.wikonect.de      Prof. Dr. Stefan Zielen, Frankfurt a. M.           Gesellschaftsabend
                                                                                                 Der Gesellschaftsabend findet am Freitag, dem 06. Oktober 2017, 19:15 Uhr (Empfang ab
      Kongresswebsite                                                                            19:00 Uhr) in der Villa im Tal, Adamstal 4, 65195 Wiesbaden statt. Ab 18:45 Uhr fahren
      www.allergiekongress.de                                                                    Shuttle-Busse zur Villa im Tal.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN VON A-Z                                                         ALLGEMEINE INFORMATIONEN VON A-Z

10 / 11

          Internet / WLAN                                                                          Kongresszeiten / Öffnungszeiten Industrieausstellung
          Den Kongressteilnehmern steht eine kostenfreie Nutzung des WLANs zur Verfügung.          Donnerstag, 05. Oktober 2017                      08:30–18:30 Uhr
                                                                                                   Freitag, 06. Oktober 2017                         08:30–18:30 Uhr
          Kongressgebühren                                                                         Samstag, 07. Oktober 2017                         08:30–13:15 Uhr
          Dauerkarten
          Mitglieder des/der AeDA / DGAKI / GPA*            245,00 €                               Networking Get-together in der Industrieausstellung
          Nichtmitglieder                                   295,00 €                               Am Donnerstag, dem 05. Oktober 2017, findet ab 18:30 Uhr ein Networking
          Abstracteinreicher                                195,00 €                               Get-together in der Industrieausstellung statt.
          Pflegeberufe, Arzthelfer/innen,
          Ökotrophologen, Ernährungswissenschaftler**       75,00 €                                Öffnungszeiten Tagungscounter
          Studenten/Doktoranden**                           50,00 €                                Donnerstag, 05. Oktober 2017		                    07:15–19:00 Uhr
                                                                                                   Freitag, 06. Oktober 2017		                       07:30–19:00 Uhr
          Tageskarten                                                                              Samstag, 07. Oktober 2017		                       07:30–13:30 Uhr
          Mitglieder des/der AeDA / DGAKI / GPA*            125,00 €
          Nichtmitglieder                                   155,00 €                               Presse
                                                                                                   Die Akkreditierung der Presse erfolgt am Tagungscounter im Fjodor Dostojewski
          AllergoActives                                                                           Saal ausschließlich gegen Vorlage eines gültigen Presseausweises.
          Es bedarf einer vorherigen Anmeldung zu den AllergoActives.
          Pro Teilnehmer sind maximal 5 Anmeldungen möglich.                                       Tagungscounter
                                                                                                   Der Tagungscounter befindet sich im Fjodor Dostojewski Saal.
          pro AllergoActive (Gebühr)                        30,00 €

          *    Mitgliedsnachweis erforderlich
          **   Nachweis erforderlich (Schreiben Arbeitgeber/Arbeitsvertrag/Studienbescheinigung)
INFORMATIONEN FÜR REFERENTEN                                                                     ZERTIFIZIERUNG / CME-PUNKTE

12 / 13

          Abgabe des Vortrags                                                                              Wichtige Hinweise zum Ausdruck Ihrer Teilnahmebescheinigungen
          Bitte geben Sie Ihren Vortrag spätestens 1 Stunde vor Beginn Ihrer Sitzung bei der Medien-       Bitte drucken Sie sich Ihre Teilnahmebescheinigungen inklusive der CME-Punkte jeden
          annahme im 1. Obergeschoss des Kurhauses ab. Hier stehen Ihnen Medientechniker bei               Tag im Anschluss an Ihren Kongressbesuch an den im Wintergarten befindlichen
          Fragen auch gerne beratend zur Seite.                                                            CME-Terminals aus. Bitte beachten Sie, dass die Abholung der
                                                                                                           Bescheinigung pro Tag erfolgen muss. Die CME-Terminals sind           12. KONGRESS
                                                                                                                                                                                      ALLERGIE

                                                                                                                                                                                    DEUTSCHER
                                                                                                                                                                                                          CME-
                                                                                                                                                                                                         Terminal
          Projektion                                                                                       täglich ab 12:00 Uhr (samstags 09:00–11:45 Uhr) geöffnet.              Max Mustermann

          Ausschließlich computergestützte Projektion                                                      ■H  alten Sie Ihr Namensschild unter den Barcode-Scanner. Ein
          1. E inlesen aus Datenträgern von folgenden Medien: CD-ROM, DVD-ROM,                               Ausdruck Ihrer Bescheinigung erfolgt daraufhin automatisch.
             USB-Speichermedien                                                                            ■ S ollte Ihre EFN (Einheitliche Fortbildungsnummer) noch nicht im System hinterlegt sein,
          2. Ausschließlich zugelassenes Programm: Microsoft PowerPoint                                      werden Sie in einem zweiten Schritt gebeten, Ihren Ärztekammer-Ausweis bzw.
          3. Z ugelassene Videoformate: Standards (z. B. *.wmv, *.mpg), die mit dem Windows                  -Aufkleber mit dem entsprechenden Barcode unter den Scanner zu halten.
              Media Player in der Standardinstallation für Windows abspielbar sind.                        ■ Ist dies erfolgt, wird Ihre Bescheinigung automatisch ausgedruckt.
                                                                                                           ■ Die Übermittlung Ihrer erlangten CME-Punkte an die Ärztekammer erfolgt dann
          Empfehlungen für Referenten                                                                         in beiden Fällen automatisch.
          ■ Erstellen eines eigenen Verzeichnisses, in dem alle Dateien den Vortrag betreffend            Ohne EFN kann weder ein Ausdruck der Bescheinigung erfolgen noch eine Übermittlung der
             abgespeichert sind (z. B. C:\Allergiekongress2017_Referentenname_Vortragszeit).               CME-Punkte an die Ärztekammer. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Tagungs-
          ■V  erlinkte Bilder, Videos, Tabellen als zusätzliche Datei in o. g. Verzeichnis abspeichern.   counter-Personal. Die Nachsendung der Teilnahmebescheinigung per Post ist nicht möglich!
          ■ Das komplette Verzeichnis auf einen Datenträger (s. unter „Projektion“, Punkt 1)
                                                                                                           Falls Sie ein AllergoActive gebucht haben, finden Sie folgende
             speichern.
                                                                                                           Großbuchstaben zur Zuordnung auf Ihrem Namensschild:
          ■M  öglichst eine „readme.txt“-Datei beifügen, in der auf eventuelle Besonderheiten
                                                                                                           A Komponentenbasierte Allergiediagnostik      K 	A SS-Intoleranz: Von der Provokation
             hingewiesen wird. Bitte verwenden Sie ausschließlich Schriftarten aus dem Standard
                                                                                                           B 	Kontaktallergien praktisch dargestellt         bis zur Therapie
             von Windows.
                                                                                                               für HNO & Pädiatrie                        L 	Bronchiale Provokation
          ■ Für alle Beiträge gilt die 2:1 Regel (außer für Plenarvorträge): Bitte sämtliche Präsenta-
                                                                                                           C 	Nahrungsmittelprovokation ganz             M 	Basistherapie bei Atopischem Ekzem
             tionen auf max. 2/3 der ausgewiesenen Zeit beschränken, damit 1/3 für Fragen und
                                                                                                               praktisch: Was Sie schon immer             N 	D er multiallergische nahrungsmittel-
             Diskussion verbleibt.
                                                                                                               wissen wollten!                                allergische Patient: Tipps und Tricks
                                                                                                           D 	Was tun, wenn‘s juckt? Die neue                bei der Ernährungsberatung
          Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
                                                                                                               Leitlinie anhand von Fallbeispielen        O 	A ktuelles zur Epikutantestung
                                                                                                           E 	Insektengiftallergie – Update              P 	Sind Schimmelpilze allergologisch
                                                                                                           F 	Update Eosinophile Oesophagitis in             relevant?
                                                                                                               interdisziplinärer Zusammenarbeit          Q 	W ie lassen sich erfolgreich Kortison-
          Röll Media GmbH                                                                                  G 	Nasale Provokationen – Tipps und               lokaltherapien vermitteln?
          Kasseler Str. 4                                                                                      Tricks für die Praxis                      R 	Hyposensibilisierung: Was ich schon
          34317 Habichtswald                                                                               H 	A sthma-Diagnostik für Nicht-                  immer wissen wollte. Welche Lösung
          Tel.: +49 5606 561782                                                                                Pneumologen                                    ist die richtige?
          E-Mail: info@roellmedia.de                                                                       I 	Praktischer Nutzen von Pollen-             S 	Diagnostik von Arzneimittelreaktionen
                                                                                                               informationen und Pollen-APPs
                                                                                                           J	Dokumentation, Regress- und
                                                                                                               Fehlervermeidung bei der SIT mit
                                                                                                               Allergenen
WISSENSCHAFTSPREISE 2017                                                                       WISSENSCHAFTSPREISE 2017

14 / 15

          Die folgenden Preise werden auf dem 12. Deutschen Allergiekongress verliehen:                  Lucie Adelsberger Medaille
                                                                                                         Die GPA verleiht auch in diesem Jahr im Rahmen des Allergiekongresses die Lucie
          DGAKI                                                                                          Adelsberger Medaille für hervorragende Leistungen in wissenschaftlicher, ärztlicher und
          Nachwuchs-Förderpreis                                                                          gesellschaftlicher Hinsicht auf dem Gebiet der pädiatrischen Allergologie.
          Der Nachwuchs-Förderpreis der DGAKI, gestiftet von der Siemens Healthcare Diagnostics          Den wissenschaftlichen und beruflichen Zielen der Namensgeberin der Lucie Adelsberger
          GmbH, Eschborn, wird jährlich für herausragende Originalarbeiten verliehen.                    Medaille entsprechend soll dieser Preis besonders die Kolleginnen und Kollegen ehren,
                                                                                                         die sich um Forschung und Lehre, den Wissenstransfer von der Klinik in die Praxis und die
          Förderpreis „Spezifische Immuntherapie“                                                        Verbesserung der Situation allergiekranker Kinder und Jugendlicher verdient gemacht
          Der Förderpreis „Spezifische Immuntherapie“ der DGAKI, gestiftet von der Allergopharma         haben. Der Ehrenpreis soll auch an die jüdische Ärztin Lucie Adelsberger und ihren
          GmbH & Co. KG, Reinbek, wird für herausragende Originalarbeiten verliehen.                     beruflichen sowie privaten Lebensweg erinnern, der besonders durch ihre Verfolgung im
                                                                                                         Dritten Reich geprägt war.
          Förderpreis „Neue immunologische Therapien atopischer/allergischer Erkrankungen“
          Der Förderpreis „Neue immunologische Therapien atopischer/allergischer Erkrankungen“,          Ehrenpreis der GPA
          gestiftet von der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Berlin, wird erstmals für heraus-           Mit dem Ehrenpreis der GPA, der „GPA-Welle“, wird das Lebenswerk von Menschen
          ragende Originalarbeiten verliehen.                                                            gewürdigt, die mit ihrem Engagement viele Menschen im Gebiet der pädiatrischen
                                                                                                         Allergologie bewegt haben. „Die Welle“ symbolisiert die Wirkung eines Menschen auf
          „Junior Member“-Posterpreis                                                                    andere Menschen mit dem Bild eines Steins, der – ins Wasser gefallen – kreisförmige
          Auch in diesem Jahr werden die drei besten Posterpräsentationen der „Junior Member“-           Wellen auslöst und damit seine Umgebung in Bewegung bringt. Dieses Bild geht zurück
          Postersession ausgezeichnet. Gestiftet von ALK-Abelló Arzneimittel GmbH.                       auf den Psychologen Ervin Yalom.

          Die Verleihung der Preise der DGAKI findet während des AllergoPlenums „Precision               Die Verleihung der Preise der GPA findet während des AllergoPlenums „Welche Zukunft
          Medicine in der Allergologie – Realität oder Vision?“ am Donnerstag, dem 05. Oktober 2017,     hat die SIT in der Pädiatrie?“ am Freitag, dem 06. Oktober 2017, 10:00–11:30 Uhr im
          10:00–11:30 Uhr im Christian-Zais-Saal statt.                                                  Christian-Zais-Saal statt.

          GPA                                                                                            AeDA
          Förderpreis Pädiatrische Allergologie (Forschungspreis)                                        Erich Fuchs-Preis
          Die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e.V. (GPA) vergibt jährlich   Der Ärzteverband Deutscher Allergologen verleiht den Erich Fuchs-Preis an Persönlich-
          den Förderpreis Pädiatrische Allergologie an Einzelpersonen oder Gruppen, die sich in          keiten, die sich um die allergologische Fort- und Weiterbildung verdient gemacht haben.
          herausragender Weise um die Verbesserung der Situation allergiekranker Kinder bemühen.         Der nicht dotierte Preis ist benannt nach Prof. Dr. med. Erich Fuchs (1921 – 2008), dem
          Der Preis, der zusammen mit dem Nestlé Nutrition Institute gestiftet wird, besteht aus         renommierten Internisten und Allergologen.
          einer finanziellen Zuwendung von bis zu 10.000,00 €, die der weiteren finanziellen
          Sicherung des gewürdigten Projekts dienen soll.                                               Klaus-Kalveram-Preis
          Als wissenschaftliche Fachgesellschaft vergibt die GPA den Förderpreis im Sinne einer          Der 1995 gestiftete Klaus-Kalveram-Preis ist nach dem Münsteraner Chemiker Dr. Klaus
          projektgebundenen Förderung. Eine solche projektgebundene Fördermaßnahme erfolgt               Kalveram (1943-1995) benannt und wird im Abstand von zwei Jahren in Zusam­menarbeit
          nach Eingang eines Projektantrages und der Prüfung durch das Forschungskuratorium              mit dem Ärzteverband Deutscher Allergologen e. V. verliehen. Dem Stiftungsge­danken
          und den Geschäftsführenden Vorstand der GPA.                                                   entsprechend dient er der Förderung von Nachwuchswissenschaftlern in der Aller­gologie,
          Besonders förderwürdig sind Projekte, die der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse        speziell im Bereich der Arzneimittel- und Nahrungsmittelallergien.
          in die Praxis dienen.
KONGRESS APP

16 / 17

          Viktor-Ruppert-Medaille                                                                Kongress App
          Die Medaille, benannt nach dem ersten Präsidenten des AeDA, wird für Arbeiten in der
          angewandten Allergologie vergeben.                                                     Mit der Kongress App SynopticCon erhalten Sie kostenfrei, schnell und bequem alle
                                                                                                 Informationen über den 12. Deutschen Allergiekongress:
          Preis für das beste Poster / die beste Posterpräsentation                              •	Informieren Sie sich über das Kongressprogramm und
          Der Ärzteverband Deutscher Allergologen (AeDA) prämiert das beste klinisch relevante      etwaige Änderungen.
          Poster und die beste Posterpräsentation mit einem Preisgeld in Höhe von je 750,00 €.
                                                                                                 • Erstellen Sie sich Ihren eigenen Programmplan.

          Die Verleihung der Preise der AeDA findet während des AllergoPlenums „Seltene          •	Finden Sie sich dank der Pläne des Kurhauses mit den Räumen und der Industrie-
          Allergien: Auch diese Patienten haben ein Recht auf Diagnostik und Immun-Therapie“        ausstellung immer zurecht.
          am Samstag, dem 07. Oktober 2017, 10:00–11:30 Uhr im Christian-Zais-Saal statt.        • Die integrierte Suchfunktion und Filter ermöglichen Ihnen schnelle Orientierung.

                                                                                                 Den Kongressteilnehmern steht eine kostenfreie Nutzung des WLANs zur Verfügung.
                                                                                                 (s. S. 10)

                                                                                                 Scannen Sie die folgenden QR-Codes, um sich die Kongress App auf Ihr Smartphone
                                                                                                 herunterzuladen:
SITZUNGEN DER GESELLSCHAFTEN                                                     SITZUNGEN DER GESELLSCHAFTEN

18 / 19

          AeDA – Ärzteverband Deutscher Allergologen e. V.                                 Junior Member                         Sektion Pneumologie
                                                                                           Datum: Freitag, 06. Oktober 2017      Datum: Freitag, 06. Oktober 2017
          Vorstandssitzung                      Sitzung Regionalgruppenleiter              Uhrzeit: 14:00–15:00 Uhr              Uhrzeit: 17:15–18:15 Uhr
          Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Freitag, 06. Oktober 2017           Raum: Muschelsaal (Kurhaus)           Raum: Salon Belétage (Kurhaus)
          Uhrzeit: 13:15–16:15 Uhr              Uhrzeit: 13:00–14:30 Uhr
          Raum: Salon Belétage (Kurhaus)        Raum: Galerie Rotunde (Kurhaus
                                                Kolonnaden)                                GPA – Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e. V.

                                                                                           Vorstandssitzung                      Wissenschaftliche AG Allergie, Impfen,
          DGAKI – Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e. V.   Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     & Prävention
                                                                                           Uhrzeit: 10:30–13:00 Uhr              Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017
          Vorstands- / Beiratssitzung           Sektion Dermatologie                       Raum: Sugai (Hotel Nassauer Hof)      Uhrzeit: 10:00–11:30 Uhr
          Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017                                              Raum: Calder (Hotel Nassauer Hof)
          Uhrzeit: 13:00–16:00 Uhr              Uhrzeit: 14:30–15:30 Uhr                   Wissenschaftliche AG allergische
          Raum: Calder (Hotel Nassauer Hof)     Raum: Salon Belétage (Kurhaus)             Hauterkrankungen                      GPA Nachwuchstreffen
                                                                                           Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017
          AG Anaphylaxie                        AG Exogen allergische Alveolitis           Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr              Uhrzeit: 10:00–12:00 Uhr
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017   Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017        Raum: Sugai (Hotel Nassauer Hof)      Raum: Muschelsaal (Kurhaus)
          Uhrzeit: 08:30–09:45 Uhr              Uhrzeit: 17:00–17:45 Uhr
          Raum: Galerie Rotunde (Kurhaus        Raum: Aquis (Kurhaus)                      Wissenschaftliche AG Anaphylaxie      Meeting GPA / GPP
          Kolonnaden)                                                                      Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017
                                                Sektion HNO                                Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr              Uhrzeit: 12:00–13:30 Uhr
          Sektion Immunologie                   Datum: Freitag, 06. Oktober 2017           Raum: Chagall (Hotel Nassauer Hof)    Raum: Salon Belétage (Kurhaus)
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017   Uhrzeit: 10:00–12:00 Uhr
          Uhrzeit: 09:45–10:15 Uhr              Raum: Muschelsaal (Kurhaus)                Wissenschaftliche AG Aus-, Fort- u.   Wissenschaftliche AG Spezifische
          Raum: Salon Belétage (Kurhaus)                                                   Weiterbildung                         Immuntherapie
                                                AG Arzneimittelallergie                    Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017
          AG Nahrungsmittelallergie             Datum: Freitag, 06. Oktober 2017           Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr              Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017   Uhrzeit: 10:15–11:15 Uhr                   Raum: Galerie Rotunde (Kurhaus        Raum: Sugai (Hotel Nassauer Hof)
          Uhrzeit: 11:00–12:30 Uhr              Raum: Salon Belétage (Kurhaus)             Kolonnaden)
          Raum: Sugai (Hotel Nassauer Hof)                                                                                       Wissenschaftliche AG
                                                AG Insektengiftallergie                    Delegiertenversammlung                Nahrungsmittelallergie
          Sektion Pädiatrie                     Datum: Freitag, 06. Oktober 2017           Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017     Datum: Freitag, 06. Oktober 2017
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017   Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr                 Uhrzeit: 15:30–17:30 Uhr              Uhrzeit: 12:00–13:30 Uhr
          Uhrzeit: 13:30–15:00 Uhr              Raum: Aquis (Kurhaus)                      Raum: Galerie Rotunde (Kurhaus        Raum: Muschelsaal (Kurhaus)
          Raum: Aquis (Kurhaus)                                                            Kolonnaden)
                                                Mitgliederversammlung
          AG Biologika und neue Moleküle        Datum: Freitag, 06. Oktober 2017           Wissenschaftliche AG
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017   Uhrzeit: 13:00–14:00 Uhr                   Arzneimittelallergie
          Uhrzeit: 13:15–14:00 Uhr              Raum: Carl-von-Ibell-Zimmer (Kurhaus)      Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017
          Raum: Calder (Hotel Nassauer Hof)                                                Uhrzeit: 10:00–11:30 Uhr
                                                                                           Raum: Aquis (Kurhaus)
SITZUNGEN DER GESELLSCHAFTEN / SONSTIGE SITZUNGEN

20 / 21

          Gemeinsame Sitzungen der DGAKI und der GPA

          Sektion Umwelt- und Arbeitsmedizin
          der DGAKI und wissenschaftliche AG
          Umweltmedizin der GPA
          Datum: Freitag, 06. Oktober 2017
          Uhrzeit: 12:30–14:00 Uhr
          Raum: Salon Belétage (Kurhaus)

          Sonstige Sitzungen

          Klimawandel und Kindergesundheit –       Leitliniengruppe Anaphylaxie
          Eine Herausforderung für die Pädiatrie   Datum: Freitag, 06. Oktober 2017
          Datum: Mittwoch, 04. Oktober 2017        Uhrzeit: 15:00–17:00 Uhr
          Uhrzeit: 14:00–18:00 Uhr                 Raum: Muschelsaal (Kurhaus)
          Raum: Jawlensky (Hotel Nassauer Hof)
                                                   Allergo Journal Herausgebersitzung
          Arbeitskreis Diätetik in der             Datum: Freitag, 06. Oktober 2017
          Allergologie – ak-dida                   Uhrzeit: 17:30–19:00 Uhr
          Datum: Donnerstag, 05. Oktober 2017      Raum: Galerie Rotunde (Kurhaus
          Uhrzeit: 13:15–16:00 Uhr                 Kolonnaden)
          Raum: Muschelsaal (Kurhaus)
                                                   Allergie Award
          Vorstandssitzung Deutsche                Datum: Samstag, 07. Oktober 2017
          Akademie für Allergologie und            Uhrzeit: 13:45–15:45 Uhr
          Umweltmedizin – DAAU                     Raum: Galerie Rotunde
          Datum: Freitag, 06. Oktober 2017         (Kurhaus Kolonnaden)
          Uhrzeit: 08:00–09:00 Uhr
          Raum: Salon Belétage (Kurhaus)
WISSENSCHAFTLICHES
PROGRAMM
VERANSTALTUNGSFORMATE

24 / 25

          Legende
          Das wissenschaftliche Programm setzt sich aus unterschiedlichen Veranstaltungen          AllergoArena
          zusammen. Um Ihnen die Zusammenstellung Ihres ganz persönlichen Kongresses zu            Die AllergoArena bietet publikumsnahe Pro-Con-Diskussionen zu „heißen“ Themen der
          erleichtern, sind die Veranstaltungsformate in speziellen Farben gekennzeichnet.         Allergologie. Zwei „Kontrahenten“ diskutieren möglichst pointiert und akzentuiert zu
                                                                                                   einem gemeinsamen Thema. Ein „Schiedsrichter“ moderiert die Auseinandersetzung, die
              AllergoPlenum                       AllergoConnect                                   Zuhörer dürfen per TED vor und nach der Diskussion abstimmen.
             Curriculum der Allergologie         ePoster-Session
              AllergoCompact                      Industriesymposium                               AllergoConnect
              AllergoActive                       AllergoTalk                                      Das AllergoConnect bietet in Form eines Geschwistersymposiums gemeinsam mit anderen
              AllergoArena                                                                         Fachgesellschaften die Möglichkeit, besondere und/oder fachübergreifende Aspekte der
                                                                                                   Allergologie zu diskutieren.

          AllergoPlenum
                                                                                                   ePoster-Session
          Am Donnerstag und Freitag finden jeweils zwei parallele Halbplenarsitzungen statt, am
                                                                                                   Die Poster werden in diesem Jahr wieder in Form einer ePoster-Ausstellung gezeigt
          Samstag eine Plenarsitzung. Im Plenum werden von Meinungsführern zu ausgesuchten
                                                                                                   und neben verschiedenen ePoster-Sessions am Donnerstag und Freitag während des
          Themen aktuelle Übersichtsvorträge gehalten. Bei ausreichender Zeit werden allenfalls
                                                                                                   Kongresses dauerhaft an den Bildschirmen in der ePoster-Lounge präsentiert.
          wenige und ausgesuchte Fragen aus dem Publikum beantwortet.

                                                                                                   AllergoTalk
          Curriculum der Allergologie
                                                                                                   Beim AllergoTalk stehen allen Teilnehmern am Donnerstag und Freitag in der Mittags-
          Das Curriculum der Allergologie vermittelt in 7 Blöcken mit jeweils 3 Vorträgen einen
                                                                                                   pause mehrere Experten zu verschiedenen Themen Rede und Antwort.
          praxisnahen Überblick über die gesamte Allergologie.

          AllergoCompact
          Im AllergoCompact wird symptom- oder krankheitsbezogen neben Basiswissen auch
          Spezialwissen vermittelt.

          AllergoActive
          Interaktive Seminare sollen besonders die praktischen Aspekte zu speziellen Themen und
          Fragen der Allergologie behandeln. Kontroversen bei Diagnostik und Therapie sollen
          diskutiert und Handlungsempfehlungen für das Management bestimmter Erkrankungen          Die Inhalte des wissenschaftlichen Programms (ausgenommen Symposien der Industrie-
          erarbeitet werden. Eigene Fälle sind willkommen.                                         partner) sind produkt- und / oder dienstleistungsneutral gestaltet. Die Referenten weisen
          Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl.                                                       während ihres Vortrags auf mögliche Interessenskonflikte hin.
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                                                            DONNERSTAG, 05. OKTOBER 2017

26 / 27
                      Christian-Zais-Saal          Salon-Carl-Schuricht             Saal Rotunde              Galerie Hygieia              AllergoArena        ePoster-Lounge               AllergoActives                  AllergoActives
                                                                                (Kurhaus Kolonnaden)       (Kurhaus Kolonnaden)                                                          Carl-von-Ibell-Zimmer          Salon-Ferdinand-Hey‘l
          08:30   08:30–09:45 I                                               08:30–09:45 I              08:30–09:45 I                                                                08:30–09:30 I                 08:30–09:45 I
                  AllergoConnect                                              AllergoCompact -           AllergoConnect                                                               AllergoActive                 AllergoConnect
                  (GPA & GPP)                                                 DGAKI Junior Member        (DGAKI & DGfI)                                                               Komponentenbasierte           (AeDA & Afa)
                  Allergo-Pneumologie im                                      Risiken und Neben-         Aus der Forschung für                                                        Allergiediagnostik            Versorgungsforschungs-
                  Kindes- und Jugendalter                                     wirkungen der Klima- und   die Praxis: Translationale                                                                                 Symposium
                                                                              Umweltveränderungen –      Allergologie
                                                                              Einfluss auf allergische
          09:45                                                               Erkrankungen

                  Pause
          10:00   10:00–11:30 I                                                                                                                           10:00–11:15 I               10:00–11:00 I                 10:00–11:00 I
                  AllergoPlenum                                                                                                                           ePoster-Session             AllergoActive                 AllergoActive
                  (mit Preisverleihung                                                                                                                    Allergologie-Kasuistiken    Nahrungsmittelprovokation     Kontaktallergien praktisch
                  DGAKI)                                                                                                                                                              ganz praktisch: Was Sie       dargestellt für HNO &
                  Precision Medicine in der                                                                                                                                           schon immer wissen wollten!   Pädiatrie
                  Allergologie – Realität
                  oder Vision?
          11:30
                  Pause

                                                                                                                                                                                                                                                      Donnerstag, 05.10.2017
          11:45                                 11:45–13:00 I                 11:45–13:15 I              11:45–13:15 I
                                                AllergoCompact – DAAB         Lunchsymposium             Lunchsymposium
                                                Nahrungsmittelunverträg-      Stallergenes Greer         Bencard Allergie GmbH
                                                lichkeiten – Jenseits
                                                des IgE

          13:15
                  Pause
                                                                                                                                      13:30–14:00 Uhr I   13:30–14:00 Uhr I
                                                                                                                                      AllergoArena        AllergoTalk
                                                                                                                                      Provokationstest    Meet the Professor
                                                                                                                                      mit Medikamenten:   (im Wintergarten)
                                                                                                                                      Tun oder Lassen?
          14:00   14:00–15:15 I                                               14:00–15:15 I                                                               14:00–15:15 I               14:00–15:00 I                 14:00–15:00 I
                  AllergoConnect                                              Industriesymposium                                                          ePoster-Session             AllergoActive                 AllergoActive
                  (AKM & EAACI)                                               Sanofi-Aventis                                                              Spezifische Immuntherapie   Was tun, wenn‘s juckt?        Insektengiftallergie – Update
                  Harmonisation and                                           Deutschland GmbH                                                            mit Allergenen              Die neue Leitlinie anhand
                  Standardisation in AIT                                                                                                                                              von Fallbeispielen

          15:15
                  Pause
          15:45   15:45–17:00 I                 15:30–17:00 I                 15:45–17:00 I              15:45–17:00 I                                    15:45–17:00 I
                  AllergoCompact                Workshop                      Industriesymposium         AllergoCompact                                   ePoster-Session
                  Personalisierte Medizin bei   DGAKI-Alumni                  Allergopharma GmbH &       Impfen und Allergie                              Allergie und Umwelt         16:00–17:00 I                 16:00–17:00 I
                  chronischer Sinusitis         Probleme der Allergologie –   Co. KG                                                                                                  AllergoActive                 AllergoActive
                                                alt und neu                                                                                                                           Update Eosinophile            Nasale Provokationen –
                                                                                                                                                                                      Oesophagitis in               Tipps und Tricks für die Praxis
                                                                                                                                                                                      interdisziplinärer
          17:00                                                                                                                                                                       Zusammenarbeit
                  17:15–18:30 Uhr
                  Eröffnungsveranstaltung
             ab   Networking Get-together in der Industrieausstellung
          18:30
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                             DONNERSTAG, 05. OKTOBER 2017

                  28 / 29

                            08:30–09:30 Uhr       AllergoActive                                                          08:30–09:45 Uhr        AllergoConnect (DGAKI & DGfI)
                            Carl-von-Ibell-Zimmer Komponentenbasierte Allergiediagnostik                                 Galerie Hygieia        Aus der Forschung für die Praxis: Translationale Allergologie
                                                  Jörg Kleine-Tebbe (Berlin), Randolf Brehler (Münster)                  (Kurhaus               Vorsitz: Wolfgang Pfützner (Marburg), David Vöhringer (Erlangen)
                                                                                                                         Kolonnaden)            1. A
                                                                                                                                                    topisches Ekzem oder Psoriasis – Neue molekulare
                            08:30–09:45 Uhr        AllergoConnect (GPA & GPP)                                                                      Krankheitsmarker
                            Christian-Zais-Saal    Allergo-Pneumologie im Kindes- und Jugendalter                                                  Kilian Eyerich (München)
                                                   Vorsitz: Jürgen Seidenberg (Oldenburg), Antje Schuster (Düsseldorf)                          2. Sialysierte Antikörper und ihre Rolle bei der allergenspezifischen
                                                   1. W
                                                       as erzählt uns die Lungenfunktion in der allergischen                                       Immuntherapie
                                                      Multimorbidität?                                                                             Marc Ehlers (Lübeck)
                                                      Dirk Schramm (Düsseldorf)                                                                 3. D NAzyme – Molekulare Immuntherapie des Asthma bronchiale
                                                   2. A ntiallergische Therapie beim Asthma bronchiale –                                           und anderer atopischer Erkrankungen
                                                       Was ist wann sinnvoll?                                                                       Holger Garn (Marburg)
                                                      Matthias Kopp (Lübeck)
                                                   3. W enn der Pricktest versagt: Nicht - IgE vermittelte Allergien    08:30–09:45 Uhr       AllergoConnect AeDA & Afa
Donnerstag, 05.10.2017

                                                                                                                                                                                                                         Donnerstag, 05.10.2017
                                                       an Lunge und Darm                                                 Salon-Ferdinand-Hey‘l Versorgungsforschungs-Symposium
                                                       Jürgen Seidenberg (Oldenburg)                                                           Matthias Augustin (Hamburg)

                            08:30–09:45 Uhr        AllergoCompact – DGAKI Junior Member                                  10:00–11:00 Uhr       AllergoActive
                            Saal Rotunde           Risiken und Nebenwirkungen der Klima- und Umwelt-                     Carl-von-Ibell-Zimmer Nahrungsmittelprovokation ganz praktisch: Was Sie schon immer
                            (Kurhaus               veränderungen – Einfluss auf allergische Erkrankungen                                       wissen wollten!
                            Kolonnaden)            Vorsitz: Dennis Rußkamp (München), Maximilian Schiener                                      Katharina Blümchen (Frankfurt a. M.), Mandy Ziegert (Berlin)
                                                   (München)
                                                   1. A
                                                       llergische Erkrankungen in Zeiten des Klimawandels               10:00–11:00 Uhr       AllergoActive
                                                      Conny Höflich (Berlin)                                             Salon-Ferdinand-Hey‘l Kontaktallergien praktisch dargestellt für HNO & Pädiatrie
                                                   2. Verbesserung der Prävention und Diagnostik - Das elektronische                          Thomas Fuchs (Göttingen), Timo Buhl (Göttingen)
                                                       Polleninformationsnetzwerk (ePIN)
                                                      Jeroen Buters (München)                                            10:00–11:15 Uhr        ePoster-Session
                                                   3. F rühe Umweltexposition im Leben – Schutz oder Risiko für         ePoster-Lounge         Allergologie-Kasuistiken
                                                       allergische Erkrankungen?                                         (Bühne Friedrich-      Moderation: Uta Rabe (Treuenbrietzen)
                                                       Bianca Schaub (München)                                           von-Thiersch-Saal)
                                                                                                                                                Es werden die ePoster P01–P12 präsentiert.
                                                                                                                                                Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                             DONNERSTAG, 05. OKTOBER 2017

                 30 / 31

                           10:00–11:30 Uhr        AllergoPlenum (mit Preisverleihung DGAKI)                             11:45–13:15 Uhr        Lunchsymposium Bencard Allergie GmbH
                           Christian-Zais-Saal    Precision Medicine in der Allergologie – Realität oder Vision?        Galerie Hygieia        AllerGOlogie wir denken weiter
                                                  Vorsitz: Eckard Hamelmann (Bielefeld), Margitta Worm (Berlin)         (Kurhaus               Vorsitz: Matthias Kramer (München)
                                                  1. Z ukunft der Allergietherapie – Novel Tools & Targets             Kolonnaden)            1. N
                                                                                                                                                   atürliche Immunmodulation
                                                      Harald Renz (Marburg)                                                                       Harald Renz (Marburg)
                                                  2. Maßgeschneiderte Asthmatherapie – Was gibt’s, was kommt?                                 2. Was bringt ein natürliches Adjuvans in der SIT?
                                                      Christian Taube (Essen)                                                                     Thomas Kündig (Zürich)
                                                  3. Z ukünftige Behandlung des Atopischen Ekzems –                                           3. D ie Schwierigkeiten bei Dosisfindungsstudien
                                                      Endlich spezifisch?                                                                          Jörg Kleine-Tebbe (Berlin)
                                                      Thomas Werfel (Hannover)
                                                                                                                        13:30–14:00 Uhr        AllergoArena
                           11:45–13:00 Uhr        AllergoCompact – DAAB                                                 Kaiser-Wilhelm-Saal    Provokationstest mit Medikamenten: Tun oder Lassen?
                           Salon-Carl-Schuricht   Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Jenseits des IgE                                         Moderation: Bettina Wedi (Hannover)
                                                  Vorsitz: Sonja Lämmel (Mönchengladbach), Christiane Schäfer                                  Pro: Axel Trautmann (Würzburg)
Donnerstag, 05.10.2017

                                                                                                                                                                                                                    Donnerstag, 05.10.2017
                                                  (Hamburg)                                                                                    Con: Knut Brockow (München)
                                                  1. P rojekt des DAAB 2016/17 Alarm im Darm
                                                      Sonja Lämmel (Mönchengladbach)                                    13:30–14:00 Uhr        AllergoTalk
                                                  2. Differenzialdiagnostik: Kohlenhydratmalassimilationen             Wintergarten           Meet the Professor
                                                      (Fruktose-Malabsorption, Laktose-Intoleranz)                                             Was Sie schon immer wissen wollten zum Thema …
                                                      Christiane Schäfer (Hamburg)                                                             … A sthmatherapie bei Erwachsenen
                                                  3. N ahrungsproteininduziertes Enterocolitis-Syndrom (FPIES)                                   Marek Lommatzsch (Rostock)
                                                      Britta Stöcker (Bonn)                                                                    … Atopisches Ekzem
                                                                                                                                                  Johannes Ring (München)
                           11:45–13:15 Uhr        Lunchsymposium Stallergenes Greer                                                            … Chronische Sinusitis
                           Saal Rotunde           Zukunftsperspektiven in der SIT – Zwischen neuen Daten und                                      Martin Wagenmann (Düsseldorf)
                           (Kurhaus               Gesundheitspolitik. Was können wir heute tun?
                           Kolonnaden)            Vorsitz: Ulrich Wahn (Berlin), Karsten Menn (Stuttgart)               14:00–15:00 Uhr       AllergoActive
                                                  1. D
                                                      ie optimale Versorgung allergischer Patienten in Deutschland:    Carl-von-Ibell-Zimmer Was tun, wenn‘s juckt? Die neue Leitlinie anhand von Fallbeispielen
                                                     Gesundheitspolitische Konzepte heute und morgen                                          Eva Valesky (Frankfurt a. M.), Sonja Ständer (Münster)
                                                     Helmut Laschet (Neu-Isenburg)
                                                  2. Verordnungsfreiheit in der Spezifischen Immuntherapie – Wir       14:00–15:00 Uhr       AllergoActive
                                                      entscheiden selbst (?) – Wirtschaftlich behandeln mit wirksamen   Salon-Ferdinand-Hey‘l Insektengiftallergie - Update
                                                      Medikamenten                                                                            Franziska Ruëff (München), Thilo Jakob (Gießen)
                                                     Karsten Menn (Stuttgart)
                                                  3. N eue Wege mit bekannten Mitteln – Aktuelle Real-Life
                                                      Langzeitdaten zur Spezifischen Immuntherapie aus Deutschland
                                                      Ulrich Wahn (Berlin)
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                       DONNERSTAG, 05. OKTOBER 2017

                  32 / 33

                            14:00–15:15 Uhr       AllergoConnect (AKM & EAACI)                                     15:30–17:00 Uhr        Workshop DGAKI-Alumni: Probleme der Allergologie –
                            Christian-Zais-Saal   Harmonisation and Standardisation in AIT                         Salon-Carl-Schuricht   alt und neu
                                                  Vorsitz: Ludger Klimek (Wiesbaden), Carsten Schmidt-Weber                               Moderation: Johannes Ring (München), Bernhard Przybilla
                                                  (München)                                                                               (München)
                                                  1. R oadmap of innovative and registered Products in Allergen                          1. Einführung
                                                     Immunotherapy                                                                            Thomas Werfel (Hannover)
                                                      Oliver Pfaar (Wiesbaden)                                                            2. Probleme, an die wir uns gewöhnt haben
                                                  2. E AACI Position Paper on Biomarkers in AIT –                                            Johannes Ring (München)
                                                      What tools are useful?                                                              3. D ie Versorgung der Allergiker
                                                      Carsten B. Schmidt-Weber (München)                                                      Josef Wenning (Villingen)
                                                  3. E AACI-Guidelines on AIT – Consensus meets evidence                                 4. U mweltforschung – sine ira et studio
                                                      Ioana Agache (Brasov, Rumänien)                                                         Heidrun Behrendt (München)
                                                                                                                                          5. R ound Table zum Thema: Was uns ärgert – im Alltag und
                            14:00–15:15 Uhr       Industriesymposium Sanofi-Aventis Deutschland GmbH                                          generell
Donnerstag, 05.10.2017

                                                                                                                                                                                                              Donnerstag, 05.10.2017
                            Saal Rotunde          Atopische Dermatitis, Asthma und Polyposis Nasi –                                           Heidrun Behrendt (München), Karl Christian Bergmann (Berlin),
                            (Kurhaus              Wo kommt das her, wo geht es hin?                                                           Alexander Kapp (Hannover), Jürgen Knop (Mainz), Ulrich Wahn
                            Kolonnaden)           Vorsitz: Margitta Worm (Berlin)                                                             (Berlin), Josef Wenning (Villingen)
                                                  1. P olyposis Nasi                                                                     6. 50 Jahre pädiatrische Allergologie in Deutschland –
                                                      Martin Wagenmann (Düsseldorf)                                                           Lehren für die Zukunft
                                                  2. A sthma                                                                                 Ulrich Wahn (Berlin)
                                                      Karl Christian Bergmann (Berlin)                                                    7. Zusammenfassung
                                                  3. A topische Dermatitis                                                                   Johannes Ring (München)
                                                      Margitta Worm (Berlin)
                                                                                                                   15:45–17:00 Uhr        AllergoCompact
                            14:00–15:30 Uhr       ePoster-Session                                                  Christian-Zais-Saal    Personalisierte Medizin bei chronischer Sinusitis
                            ePoster-Lounge        Spezifische Immuntherapie mit Allergenen                                                Vorsitz: Barbara Wollenberg (Lübeck), Peter Plinkert (Heidelberg)
                            (Bühne Friedrich-                                                                                             1. E ndotypisierung der CRS
                            von-Thiersch-Saal)    Es werden die ePoster P13–P26 , P71, P75, P76, P79 und P87                                  Martin Wagemann (Düsseldorf)
                                                  präsentiert.                                                                            2. Chemokine bei CRS
                                                  Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.                                Ulrike Förster-Ruhrmann (Berlin)
                                                                                                                                          3. B iologika bei Nasenpolypen
                                                                                                                                              Claus Bachert (Gent)
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                       DONNERSTAG, 05. OKTOBER 2017

                  34 / 35

                            15:45–17:00 Uhr   Industriesymposium Allergopharma GmbH & Co. KG                       15:45–17:00 Uhr        ePoster-Session
                            Saal Rotunde      FASIT* trifft DAK – Modernes Patienten-Profiling, vielver-           ePoster-Lounge         Allergie und Umwelt
                            (Kurhaus          sprechende Behandlungen und regulatorische Herausforderungen         (Bühne Friedrich-      Moderation: Jeroen Buters (München)
                            Kolonnaden)       Vorsitz: Marek Jutel (Wroclaw/Polen), Ulrich Wahn (Berlin)           von-Thiersch-Saal)
                                              1. N
                                                  eue vielversprechende Perspektiven in der SIT                                          Es werden die ePoster P27–P37, P74 und P83 präsentiert.
                                                 Marek Jutel (Wroclaw/Polen)                                                              Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.
                                              2. Molekulare Lösungen für die SIT – Die Tücken von Phase III
                                                  Studien                                                          16:00–17:00 Uhr       AllergoActive
                                                 Ludger Klimek (Wiesbaden)                                         Carl-von-Ibell-Zimmer Update Eosinophile Oesophagitis in interdisziplinärer
                                              3. S IT in Europa – Regulatorische Aspekte und Appell zur                                 Zusammenarbeit
                                                  Harmonisierung                                                                         Ute Körner (Köln), Astrid Schareina (Köln), Gernot Sellge (Aachen)
                                                  Oliver Pfaar (Wiesbaden)
                                              4. W ie lassen sich auch in Zukunft Diagnostika in hoher            16:00–17:00 Uhr       AllergoActive
                                                  Qualität für unsere Patienten zur Verfügung stellen?             Salon-Ferdinand-Hey‘l Nasale Provokationen – Tipps und Tricks für die Praxis
Donnerstag, 05.10.2017

                                                                                                                                                                                                              Donnerstag, 05.10.2017
                                                  Torsten Zuberbier (Berlin)                                                             Annette Sperl (Wiesbaden), Wolfgang Schlenter (Frankfurt a. M.)

                                              *FASIT: Future of the Allergists and Specific Immunotherapy          17:15–18:30 Uhr        Eröffnungsveranstaltung
                                                                                                                   Christian-Zais-Saal    mit anschließendem Networking Get-together
                            15:45–17:00 Uhr   AllergoCompact                                                                              in der Industrieausstellung
                            Galerie Hygieia   Impfen und Allergie
                            (Kurhaus          Vorsitz: Michael Gerstlauer (Augsburg),
                            Kolonnaden)                 Thomas Lob-Corzilius (Osnabrück)
                                              1. A
                                                  naphylaxie nach Impfungen - Wie häufig?
                                                 Thomas Spindler (Wangen/Allgäu)
                                              2. Verursachen Impfungen atopische Erkrankungen und Allergien?
                                                 Tobias Ankermann (Kiel)
                                              3. Impfen bei bestehenden Allergien gegen Impfstoffbestandteile –
                                                  Wie umsetzbar?
                                                  Sebastian Schmidt (Greifswald)
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                                                              FREITAG, 06. OKTOBER 2017

36 / 37
                      Christian-Zais-Saal          Salon-Carl-Schuricht           Saal Rotunde                  Galerie Hygieia               AllergoArena               ePoster-Lounge              AllergoActives                  AllergoActives
                                                                              (Kurhaus Kolonnaden)           (Kurhaus Kolonnaden)                                                                 Carl-von-Ibell-Zimmer          Salon-Ferdinand-Hey‘l
          08:30   08:30–09:45 I                                             08:30–09:45 I                  08:30–09:45 I                                                                      08:30–09:30 I                   08:30–09:30 I
                  AllergoCompact                                            AllergoConnect                 Curriculum der                                                                     AllergoActive                   AllergoActive
                  Allergien und andere                                      (DGAKI & ak-dida)              Allergologie                                                                       Asthma-Diagnostik für           Praktischer Nutzen von
                  unerwünschte                                              Unser täglich Brot, Weizen –   Atopische Dermatitis –                                                             Nicht-Pneumologen               Polleninformationen und
                  Arzneimittelreaktionen                                    Freund oder Feind?             alte und neue Erkenntnisse                                                                                         Pollen-Apps

          09:45
                  Pause
          10:00   10:00–11:30 I                                                                                                                                     10:00–11:15 I             10:00–11:00 I                   10:00–11:00 I
                  AllergoPlenum                                                                                                                                     ePoster-Session           AllergoActive                   AllergoActive
                  (mit Preisverleihung                                                                                                                              Allergie-Diagnostik       Dokumentation, Regress-         ASS-Intoleranz: Von der
                  GPA)                                                                                                                                                                        und Fehlervermeidung bei        Provokation bis zur Therapie
                  Welche Zukunft hat die SIT                                                                                                                                                  der SIT mit Allergenen
                  in der Pädiatrie?
          11:30
                  Pause
          11:45   11:45–13:15 I                 11:45–13:15 I                                              11:45–13:15 I                                            11:45–13:00 I
                  Lunchsymposium                Lunchsymposium                                             Lunchsymposium                                           ePoster-Session
                  MEDA Pharma GmbH &            Shire Deutschland GmbH                                     ALK-Abelló Arzneimittel                                  DGAKI Junior Member
                  Co. KG                                                                                   GmbH
          13:15
                  Pause

                                                                                                                                        13:30–14:00 Uhr I           13:30–14:00 Uhr I
                                                                                                                                        AllergoArena                AllergoTalk
                                                                                                                                        Ist ein orales Allergie-    Meet the Professor
                                                                                                                                        syndrom eine Indikation     (im Wintergarten)
                                                                                                                                        zur Immuntherapie?
          14:00                                 14:00–15:15 I               14:00–15:15 I                  14:00–15:15 I                                            14:00–15:15 I             14:00–15:00 I                   14:00–15:00 I
                                                Industriesymposium          Industriesymposium             Curriculum der                                           ePoster-Session           AllergoActive                   AllergoActive
                                                Novartis Pharma GmbH        HAL Allergie GmbH              Allergologie                                             Immunologie               Bronchiale Provokation          Basistherapie bei Atopischem

                                                                                                                                                                                                                                                             Freitag, 06.10.2017
                                                                                                           Untere Atemwege                                                                                                    Ekzem

          15:15
                  Pause
          15:45   15:45–17:00 I                                             15:45–17:00 I                  15:45–17:00 I                                            15:45–17:00 I
                  AllergoCompact                                            Industriesymposium             Curriculum der                                           ePoster-Session
                  Biologika: Neue Wunder-                                   LETI Pharma GmbH               Allergologie                                             Therapeutische Optionen   16:00–17:00 I                   16:00–17:00 I
                  waffen bei Allergien und                                                                 Obere Atemwege                                           in der Allergologie       AllergoActive                   AllergoActive
                  Asthma?                                                                                                                                                                     Der multiallergische            Aktuelles zur
                                                                                                                                                                                              nahrungsmittelallergische       Epikutantestung
                                                                                                                                                                                              Patient: Tipps und Tricks bei
          17:00                                                                                                                                                                               der Ernährungsberatung
                  Pause
          17:15   17:15–18:30 I                 17:15–18:30 I                                              17:15–18:30 I                17:15–17:45 Uhr I                                     17:15–18:30 Uhr I
                  AllergoCompact                AllergoConnect                                             Curriculum der               AllergoArena                                          Kasuistiken aus den
                  Den „Spuren“ auf der Spur –   (AeDA & DGHNO)                                             Allergologie                 Braucht man überhaupt                                 Comprehensive Allergy
                  Das Dilemma der unbeab-       Allergische HNO-Manifes-                                   Urtikaria                    Adrenalin-Autoinjektoren?                             Centres
                  sichtigten Allergeneinträge   tation außerhalb der Nase

             ab   Gesellschaftsabend
          19:30
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                            FREITAG, 06. OKTOBER 2017

                38 / 39

                          08:30–09:30 Uhr       AllergoActive                                                         10:00–11:00 Uhr       AllergoActive
                          Carl-von-Ibell-Zimmer Asthma-Diagnostik für Nicht-Pneumologen                               Carl-von-Ibell-Zimmer Dokumentation, Regress- und Fehlervermeidung bei der SIT
                                                Ute Lepp (Buxtehude), Christian Taube (Essen)                                               mit Allergenen
                                                                                                                                            Norbert K. Mülleneisen (Leverkusen),
                          08:30–09:30 Uhr       AllergoActive                                                                               Wolfgang Wehrmann (Münster)
                          Salon-Ferdinand-Hey‘l Praktischer Nutzen von Polleninformationen und Pollen-Apps
                                                                                                                      10:00–11:00 Uhr       AllergoActive
                                                Karl-Christian Bergmann (Berlin), Ralph Mösges (Köln)
                                                                                                                      Salon-Ferdinand-Hey‘l ASS-Intoleranz: Von der Provokation bis zur Therapie
                                                                                                                                            Hanspeter Kirsche (Fürth), Dirk Koschel (Coswig)
                          08:30–09:45 Uhr        AllergoCompact
                          Christian-Zais-Saal    Allergien und andere unerwünschte Arzneimittelreaktionen             10:00–11:30 Uhr        ePoster-Session
                                                 Vorsitz: Knut Brockow (München), Hans Merk (Aachen)                  ePoster-Lounge         Allergie-Diagnostik
                                                 1. U
                                                     nerwünschte Immunreaktionen auf Biologika                       (Bühne Friedrich-      Moderation: Bettina Hauswald (Dresden)
                                                    Wolfgang Pfützner (Marburg)                                       von-Thiersch-Saal)
                                                 2. Pharmakogenomik unerwünschter Arzneimittelreaktionen                                    Es werden die ePoster P38–P49, P73, P85, P86 präsentiert.
                                                     der Haut                                                                                Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.
                                                    Catharina Scholl (Bonn)
                                                 3. A ntiobiotikaallergie: Was tun?                                  10:00–11:30 Uhr        AllergoPlenum (mit Preisverleihung GPA)
                                                     Gerda Wurpts (Aachen)                                            Christian-Zais-Saal    Welche Zukunft hat die SIT in der Pädiatrie?
                                                                                                                                             Vorsitz: Christian Vogelberg (Dresden), Hagen Ott (Hannover)
                          08:30–09:45 Uhr        AllergoConnect DGAKI & ak-dida                                                              1. G
                                                                                                                                                 ibt es ausreichend Daten für die Effektivität der SIT
                          Saal Rotunde           Unser täglich Brot, Weizen – Freund oder Feind?                                                im Kindesalter?
                          (Kurhaus               Vorsitz: Anja Waßmann-Otto (Hamburg), Margitta Worm (Berlin)                                   Matthias Kopp (Lübeck)
                          Kolonnaden)            1. Z öliakie – Wann ist sie gesichert?                                                     2. Nebenwirkungen der SIT bei Kindern – Bedeutung für
                                                     Peter Lauenstein (Wiesbaden)                                                                die Indikation
                                                 2. Glutensensitivität – Fake news oder hard facts?                                            Albrecht Bufe (Bochum)
Freitag, 06.10.2017

                                                                                                                                                                                                                  Freitag, 06.10.2017
                                                     Imke Reese (München)                                                                    3. W elche Zukunft hat die SIT in der Pädiatrie wirklich?
                                                 3. W DEIA Grenzen der Provokationstestung                                                      Michael Gerstlauer (Augsburg)
                                                     Sabine Dölle (Berlin)
                                                                                                                      11:45–13:00 Uhr        ePoster-Session DGAKI Junior Member
                                                                                                                      ePoster-Lounge
                          08:30–09:45 Uhr        Curriculum der Allergologie
                                                                                                                      (Bühne Friedrich-      Es werden die ePoster P06, P17, P43, P47, P59 und P64 präsentiert.
                          Galerie Hygieia        Atopische Dermatitis – alte und neue Erkenntnisse
                                                                                                                      von-Thiersch-Saal)     Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.
                          (Kurhaus               Vorsitz: Wolfgang Czech (Villingen), Annice Heratizadeh (Hannover)
                          Kolonnaden)            1. R elevanz von Nahrungsmittelallergien                            11:45–13:15 Uhr        Lunchsymposium MEDA Pharma GmbH & Co. KG
                                                     Andreas Wollenberg (München)                                     Christian-Zais-Saal    Tatort Allergie
                                                 2. Gibt es eine sichere topische Therapie?                                                 Vorsitz: Ludger Klimek (Wiesbaden)
                                                     Guido Heine (Berlin)                                                                    1. E in kniffliger Fall: 2 Schauplätze, 1 Motiv
                                                 3. S ystemtherapie heute und morgen                                                            Philippe Stock (Hamburg)
                                                     Tilo Biedermann (München)                                                               2. Schock – Schwere Not!
                                                                                                                                                 Ute Lepp (Buxtehude), Johannes Ring (München)
                                                                                                                                             3. A ber wer zahlt den Einsatz?
                                                                                                                                                 Wolfgang Wehrmann (Münster)
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                           FREITAG, 06. OKTOBER 2017

                40 / 41

                          11:45–13:15 Uhr        Lunchsymposium Shire Deutschland GmbH                               14:00–15:00 Uhr       AllergoActive
                          Salon-Carl-Schuricht   Bradykininvermittelte Angioödeme in der allergologischen Praxis:    Carl-von-Ibell-Zimmer Bronchiale Provokation
                                                 So wird aus einer Pflicht Ihre Kür                                                        Tim O. Hirche (Wiesbaden), Johannes Schulze (Frankfurt a. M.)
                                                 Vorsitz: Marcus Maurer (Berlin)
                                                 1. U
                                                     nterschiedliche Mediatoren – unterschiedliche Therapie         14:00–15:00 Uhr        AllergoActive
                                                    Markus Magerl (Berlin)                                           Salon-Ferdinand-       Basistherapie bei Atopischem Ekzem
                                                 2. Rezidivierende Angioödeme bei Kindern: Leidensdruck             Hey‘l                  Regina Fölster-Holst (Kiel), Petra Staubach (Mainz)
                                                     bei Kleinen ganz groß
                                                    Petra Staubach (Mainz)                                           14:00–15:15 Uhr        Industriesymposium HAL Allergie GmbH
                                                 3. E mpfehlungen zum Management des hereditären Angioödems –       Saal Rotunde           Roadmap zur innovativen und zugelassenen Allergen-
                                                     Wie würden Sie entscheiden?                                     (Kurhaus               Immuntherapie
                                                     Marcus Maurer (Berlin)                                          Kolonnaden)            Vorsitz: Oliver Pfaar (Wiesbaden), Andreas Distler (Düsseldorf)
                                                                                                                                            1. T herapie Allergene Verordnung: Wie gesetzliche Vorgaben
                          11:45–13:15 Uhr        Lunchsymposium ALK-Abelló Arzneimittel GmbH                                                   die Allergologie verändern
                          Galerie Hygieia        Spezifische Immuntherapie – Step into the future!                                              Ludger Klimek (Wiesbaden)
                          (Kurhaus               Vorsitz: Eike Wüstenberg (Hamburg)                                                         2. Roadmap to innovative and registered allergen Immunotherapy
                          Kolonnaden)            1. E ffektivität und Praktikabilität der SLIT im Kindes-                                      Hans van Schijndel (Leiden, Niederlande)
                                                    und Jugendalter                                                                         3. S UBLIVAC Birke: Klinische Ergebnisse der Zulassungsstudien
                                                     Michael Gerstlauer (München)                                                               Natalija Novak (Bonn)
                                                 2. Frischer Wind in der Asthmatherapie 2017
                                                     Marek Lommatzsch (Rostock)                                      14:00–15:15 Uhr        Industriesymposium Novartis Pharma GmbH
                                                 3. Intelligent testen – Quo vadis Pricktest-Diagnostik?            Salon-Carl-Schuricht   IgE: Neue Horizonte jenseits der Allergie
                                                     Torsten Zuberbier (Berlin)                                                             Vorsitz: Marcus Maurer (Berlin), Marek Lommatzsch (Rostock)
                                                                                                                                            1. N
                                                                                                                                                eues zur Pathogenese und zum Management der chronischen
                          13:30–14:00 Uhr        AllergoArena                                                                                  spontanen Urtikaria
Freitag, 06.10.2017

                                                                                                                                                                                                              Freitag, 06.10.2017
                          Kaiser-Wilhelm-Saal    Ist ein orales Allergiesyndrom eine Indikation zur Immuntherapie?                             Marcus Maurer (Berlin)
                                                 Moderation: Jean-Pierre Allam (Bonn)                                                       2. IgE und Atemwege: Neues und Kurioses
                                                 Pro: Nicolas Hunzelmann (Köln)                                                                Marek Lommatzsch (Rostock)
                                                 Con: Regina Treudler (Leipzig)                                                             3. S . aureus: Booster IgE-vermittelter Erkrankungen
                                                                                                                                                Claus Bachert (Gent)
                          13:30–14:00 Uhr        AllergoTalk
                          Wintergarten           Meet the Professor                                                  14:00–15:15 Uhr        Curriculum der Allergologie
                                                 Was Sie schon immer wissen wollten zum Thema …                      Galerie Hygieia        Untere Atemwege
                                                 … Immuntherapie                                                    (Kurhaus               Vorsitz: Norbert K. Mülleneisen (Leverkusen), Johann Christian
                                                    Oliver Pfaar (Wiesbaden)                                         Kolonnaden)            Virchow (Rostock)
                                                 … Urtikaria                                                                               1. A
                                                                                                                                                sthmaprävention: Was wissen wir wirklich?
                                                    Marcus Maurer (Berlin)                                                                     Jens Gierich (Wiesbaden)
                                                                                                                                            2. A sthma und Differenzialdiagnosen: Bei Kindern
                                                                                                                                               Eckard Hamelmann (Bielefeld)
                                                                                                                                            3. A sthma und Differentialdiagnosen: Bei Erwachsenen
                                                                                                                                                Peter Kardos (Frankfurt a. M.)
WISSENSCHAFTLICHES HAUPTPROGRAMM                                                          FREITAG, 06. OKTOBER 2017

                42 / 43

                          14:00–15:15 Uhr       ePoster-Session                                                     15:45–17:00 Uhr        ePoster-Session
                          ePoster-Lounge        Immunologie                                                         ePoster-Lounge         Therapeutische Optionen in der Allergologie
                          (Bühne Friedrich-     Moderation: Caspar Ohnmacht (Neuherberg)                            (Bühne Friedrich-      Moderation: Christiane Bayerl (Wiesbaden)
                          von-Thiersch-Saal)                                                                        von-Thiersch-Saal)
                                                Es werden die ePoster P50–P59, P72 und P80 präsentiert.                                    Es werden die ePoster P60–P70, P77, P78, P81, P82 und P84
                                                Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.                               präsentiert.
                                                                                                                                           Nähere Informationen zu den ePostern finden Sie ab Seite 54.
                          15:45–17:00 Uhr       AllergoCompact
                          Christian-Zais-Saal   Biologika: Neue Wunderwaffen bei Allergien und Asthma?              16:00–17:00 Uhr       AllergoActive
                                                Vorsitz: Marek Lommatzsch (Rostock), Tilo Biedermann (München)      Carl-von-Ibell-Zimmer Der multiallergische nahrungsmittelallergische Patient:
                                                1. W
                                                    arum überhaupt Biologika und wie funktionieren sie?                                  Tipps und Tricks bei der Ernährungsberatung
                                                   Marcus Maurer (Berlin)                                                                 Christiane Schäfer (Hamburg), Anja Waßmann-Otto (Hamburg)
                                                2. Biologika bei Asthma bronchiale
                                                   Marek Lommatzsch (Rostock)                                       16:00–17:00 Uhr       AllergoActive
                                                3. B iologika bei Atopischer Dermatitis                            Salon-Ferdinand-Hey‘l Aktuelles zur Epikutantestung
                                                    Tilo Biedermann (München)                                                             Heinrich Dickel (Bochum), Burkhard Kreft (Halle/Saale)

                          15:45–17:00 Uhr       Industriesymposium LETI Pharma GmbH                                 17:15–17:45 Uhr        AllergoArena
                          Saal Rotunde          Kinder, Kinder: Keine Angst vor Immuntherapie                       Kaiser-Wilhelm-Saal    Braucht man überhaupt Adrenalin-Autoinjektoren?
                          (Kurhaus              Vorsitz: Matthias Kopp (Lübeck)                                                            Moderation: Lars Lange (Bonn)
                          Kolonnaden)           1. S pezifische Immuntherapie: Von der Evidenz zur Praxisroutine                          Pro: Ernst Rietschel (Köln)
                                                    Matthias Kopp (Lübeck)                                                                 Con: Stefan Zielen (Frankfurt a. M.)
                                                2. K inder in der Immuntherapie: Was ist Evidenz, wo sind
                                                    unmet needs?                                                    17:15–18:30 Uhr        AllergoCompact
                                                    Eckard Hamelmann (Bielefeld)                                    Christian-Zais-Saal    Den „Spuren“ auf der Spur – Das Dilemma der unbeabsichtigten
Freitag, 06.10.2017

                                                                                                                                                                                                                Freitag, 06.10.2017
                                                3. M anagement der atopischen Dermatitis                                                  Allergeneinträge
                                                    Petra Staubach (Mainz)                                                                 Vorsitz: Carl-Peter Bauer (Gaißach),
                                                                                                                                                      Katharina Blümchen (Frankfurt a. M.)
                          15:45–17:00 Uhr       Curriculum der Allergologie                                                                1. ... beim täglichen Einkauf – Die Patientensicht
                          Galerie Hygieia       Obere Atemwege                                                                                 Sabine Schnadt (Mönchengladbach)
                          (Kurhaus              Vorsitz: Adam Chaker (München), Sven Becker (Mainz)                                        2. … bei der Lebensmittelherstellung – Spagat zwischen
                          Kolonnaden)           1. L okale Allergische Rhinitis: Ein neues Krankheitsbild?                                    Produkthaftung und Schutz des Allergikers
                                                    Dorotheea Cazan (Mönchengladbach)                                                          Sylvia Pfaff (Bad Bentheim)
                                                2. Differenzialdiagnose und Klassifizierung der                                           3. ... für welche Patienten relevant? – Neue Ideen zur Diagnostik
                                                    nichtallergischen Rhinitis                                                                 Kirsten Beyer (Berlin)
                                                    Sven Becker (Mainz)
                                                3. M oderne Therapiemöglichkeiten bei allergischer Rhinitis
                                                    Adam Chaker (München)
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren