Lars Müller Publishers Frühjahr 2019

Lars Müller Publishers Frühjahr 2019
Architektur              1

Lars Müller Publishers
Frühjahr 2019

Architektur
Design
Fotografie
Kunst
Gesellschaft
Lars Müller Publishers Frühjahr 2019
Bauhaus                                                                                                                                                    2


                                                           Ein authentisches Zeugnis der
                                                           Bauhaus-Avantgarde

                                                           bauhaus zeitschrift 1926–1931
                                                           Faksimile-Ausgabe

                                                           Herausgegeben von Lars Müller
                                                           In Zusammenarbeit mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
                                                           Mit einem Essay von Astrid Bähr

                                                           100 Jahre nach der Bauhaus-Gründung wird mit der Zeitschrift bauhaus ein bedeutsames Schrift-
                                    Provisorisches Cover




                                                           zeugnis dieser Ikone der Moderne wieder zugänglich gemacht. In der von 1926 bis 1931 periodisch
                                                           erschienenen Zeitschrift kommen bedeutende Stimmen der Bewegung zu Wort: darunter zahlreiche
                                                           Meister des Bauhauses, wie Josef Albers, Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee, László
                                                           Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer sowie Herbert Bayer, Marcel Breuer, Ludwig Mies van der
                                                           Rohe, Gerrit Rietveld und andere. Sie äussern sich zu aktuellen Ereignissen in und um das Bauhaus,
                                                           zu den Methoden und Schwerpunkten der eigenen Lehre und zu aktuellen Projekten von Schülern
                                                           und Meistern. Damals in erster Linie an die Mitglieder des «kreis der freunde des bauhauses»
 Januar                                                    gerichtet, wird in der von Gropius und Moholy-Nagy herausgegebenen Zeitschrift die authentische
                                                           Stimme der Avantgarde lesbar. Mit dem originalgetreuen Nachdruck soll der internationalen Diskus-
 Design: Integral Lars Müller                              sion und Forschung zum Bauhaus und seinen Theorien neuer Schub verliehen werden.
 21 × 29,7 cm, 428 Seiten, 14 Hefte mit separatem
 Kommentarband (ca. 32 Seiten) in transparentem Die Faksimile-Einzelhefte werden von einem Kommentarband mit einem übersichtlichen Inhalts-
 Schuber, 93 Abbildungen, Softcover               verzeichnis sowie einem wissenschaftlichen Essay begleitet, der die Zeitschrift in ihren historischen
 2019, ISBN 978-3-03778-594-2, Deutsch            Kontext einordnet.
 2019, ISBN 978-3-03778-588-1, Englisch
 EUR 70.– CHF 80.–                                Die komplette Faksimile-Ausgabe aller 14 Nummern
 ISBN 978-3-03778-594-2
                                                           der berühmten Zeitschrift
                          D
                                                           Mit Beiträgen von Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee,
9 783037     785942
                          E                                László Moholy-Nagy, Oskar Schlemmer, Marcel Breuer und vielen mehr
Lars Müller Publishers Frühjahr 2019
Bauhaus                                                                                                                                               3


100 Jahre                                           Lars Müller Publishers lässt den dem Bauhaus innewohnenden Zeitgeist
                                                    anlässlich des 100-jährigen Jubiläums publizistisch neu aufleben.
Bauhaus                                             Der Einfluss des Bauhauses reichte zur Zeit seines Bestehens weit über
                                                    die europäischen Grenzen hinaus und seine Vertreter prägten als Weg-
                                                    weiser die moderne Entwicklung auf allen Gebieten der freien und
                                                    angewandten Kunst und der Architektur. Der Einfluss blieb auch nach
                                                    dem abrupten Ende der avantgardistischen Bewegung in Europa durch
                                                    den Nationalsozialismus und Stalins Machtergreifung erhalten und
                                                    verlagerte sich auf den amerikanischen Kontinent. Nach dem 2. Weltkrieg
                                                    blühten die Ideale wieder auf und haben seither wechselnde Konjunktur.
                                                    Das Jubiläum bietet die Gelegenheit, sich mit den Überzeugungen
                                                    des Bauhauses und seiner Protagonisten auseinanderzusetzen und sie
                                                    auf ihre mögliche Relevanz in der aktuellen Debatte zu Gestaltung und
                                                    Ästhetik zu befragen. Vier Bände der Reihe Bauhausbücher werden
                                                     einer internationalen Leserschaft zugänglich gemacht und erscheinen
                                                    – teils erstmals – in englischer Übersetzung und originalgetreuer Gestal-
                                                    tung mit separatem Kommentar.

                                                    Ein Faksimile sämtlicher Nummern der von Walter Gropius und László
                                                    Moholy-Nagy herausgegebenen bauhaus zeitschrift mit wissenschaft-
                                                    lichem Kommentar macht dieses bedeutsame Schriftzeugnis der
                                                    Avantgarde wieder greifbar. Die Zeitschrift erscheint erstmals auch in
                                                    englischer Übersetzung.



Bauhausbücher                                       Nach dem Umzug des Bauhauses nach Dessau im Jahr 1924 kam es
                                                    endlich zu der Veröffentlichung der ersten, bereits in Weimar von Walter
                                                    Gropius und László Moholy-Nagy geplanten Bauhausbücher. Mit der
Herausgegeben von Lars Müller
In Zusammenarbeit mit dem Bauhaus-Archiv /          Buchreihe beabsichtigten die Herausgeber, Einblicke in die Lehrgebiete
Museum für Gestaltung                               des Bauhauses und die Gestaltungsmöglichkeiten im alltäglichen
                                                    Leben in einer sich modern verändernden Welt zu gewähren. Verfasst
                                                    von einem Lehrenden der Kunstschule oder einem Vertreter gleich-
                                                    gesinnter Bewegungen, beschäftigt sich jeder Band mit künstlerischen,
                                                    technischen oder gesellschaftlichen Fragen der Zeit und den Ideen
                                                    des Bauhauses im Bereich der Künste, des Designs und der Architektur.


                                                    Walter Gropius

                                                    International Architecture
                                                    BAUHAUSBÜCHER 1, 1925

                                                    In seinem sogenannten «Bilderbuch moderner Baukunst» bietet Gropius zum Auftakt der Bauhaus-
                                                    bücher einen Überblick über das aktuelle internationale Architekturschaffen. Ein Vorwort des
                                                    Verfassers geht kurz aber detailliert auf die Leitgedanken ein, die die Avantgarde in allen Ländern
                                                    vereinen. Auf diese Stellungnahme folgt ein umfangreicher Bildteil mit Baubeispielen aus aller Welt.
                                                    Laut Gropius sind diese Abbildungen Zeugnisse der «Entwicklung eines einheitlichen Weltbildes»,
                                                    das sich der ehemaligen Rolle der Architektur entledigt und sich in einer neuen Formensprache
                                                    ausdrückt. Der Band ermöglicht einen Blick über den Tellerrand der deutschen Architekturgeschichte,
                                                    indem er die Errungenschaften des Bauhauses in einen internationalen Kontext setzt und seinen
                                                    Reformgedanken illustrativ dokumentiert und festhält.


                                              abe
                                c   he Ausg
                      1. englis
Januar

Design: László Moholy-Nagy
18 × 23 cm, 108 Seiten, mit separatem
Kommentar, 100 Abbildungen, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-584-3, Englisch
EUR 40.– CHF 45.–
Lars Müller Publishers Frühjahr 2019
Bauhaus                                                                                                                                               4

                                                 Paul Klee

                                                 Pedagogical Sketchbook
                                                 BAUHAUSBÜCHER 2, 1925

                                                 Paul Klee widmet sich im zweiten Band der theoretischen Auseinandersetzung rund um das Skizzieren
                                                 mithilfe geometrischer Formen und Linien. Ihm gelingt es, den Leitgedanken der Bauhausmeister
                                                 von einer Umdeutung der künstlerischen Gestaltung zurück zum Handwerk pädagogisch zu
                                                 veranschaulichen. Klees eigene Form- und Farbenlehre – das Erfassen der Beziehungen zwischen
                                                 Linie, Form, Fläche und Farbe im Bildraum – wird mithilfe dieses Bandes begreifbar. Diese Neu-
                                                 ausgabe kombiniert Sibyl Moholy-Nagys englische Übersetzung aus dem Jahr 1953 mit der Gestal-
                                                 tung und Materialität der deutschen Erstausgabe von 1925.




Januar

Design: László Moholy-Nagy
18 × 23 cm, 56 Seiten, mit separatem Kommentar
87 Abbildungen, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-585-0, Englisch
EUR 30.– CHF 35.–



                                                 Piet Mondrian

                                                 New Design
                                                 BAUHAUSBÜCHER 5, 1925

                                                 Piet Mondrian war kein aktives Mitglied des Bauhauses, dennoch wird sein Name häufig mit der
                                                 Kunstschule in Verbindung gebracht. In diesem Band geht er der Frage nach einer herrschenden
                                                 Hierarchie zwischen Malerei und Architektur nach und wagt einen weitreichenden Blick in die
                                                 Zukunft des Neoplastizismus. Ausgehend von einem philosophischen Exkurs, in dem Mondrian
                                                 die Kunst in ihrer Rolle als bildlicher Ausdruck des menschlichen Wesens beschreibt, gelingt
                                                 es ihm, sein Konzept einer Neuen Gestaltung in die verschiedenen Ausdrucksformen einzubetten.
                                                 Mondrians Essays erscheinen in dieser Ausgabe von New Design erstmals in der Auswahl und
                                                 Gestaltung der deutschen Erstausgabe von 1925. Die Übersetzungen stammen aus der Feder des
                                                 Mondrian-Spezialisten Harry Holtzman.

                                                 Design: László Moholy-Nagy
                                                 18 × 23 cm, 68 Seiten, mit separatem Kommentar, Hardcover
Januar                                           2019, ISBN 978-3-03778-586-7, Englisch
                                                 EUR 30.– CHF 35.–



                                                 László Moholy-Nagy

                                                 Painting, Photography, Film
                                                 BAUHAUSBÜCHER 8, 1925

                                                 Moholy-Nagys Bemühungen um die Anerkennung der Fotografie und des Films als der Malerei
                                                 ebenbürtige künstlerische Gestaltungsmittel werden in diesem Band ausführlich dargelegt. Der
                                                 ungarische Künstler plädiert für einen Funktionswandel innerhalb der visuellen Künste und für eine
                                                 Weiterentwicklung der fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten. Neben theoretisch-technischen
                                                 Ansätzen gibt Moholy-Nagy anhand eines umfangreichen Abbildungsappendix einen ausführlichen
                                                 Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten, die das fotografische und filmische Schaffen bereits
                                                 im Jahr 1925 bereithielt.




Januar

Design: László Moholy-Nagy
18 × 23 cm, 134 Seiten, mit separatem
Kommentar, 100 Abbildungen, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-587-4, Englisch
EUR 40.– CHF 45.–
Architektur                                                                                                                                                        5


                                                                Eine unverzichtbare Monographie
                                                                zum Wiener Bohème-Architekten

                                                                Carl Pruscha



                                         Provisorisches Cover
                                                                Singular Personality
                                                                Architect, Bohemian, Activist
                                                                Herausgegeben von Arno Ritter und Lars Müller
April                                                           Fotos von Iwan Baan, Hertha Hurnaus
                                                                Mit Beiträgen von Natalie Lettner, Majushree Thapa
Design: Integral Lars Müller
29,7 × 21 cm, ca. 240 Seiten                                    Diese Monographie über das Werk des österreichischen Architekten Carl Pruscha gliedert sein
ca. 150 Abbildungen, Hardcover                                  Leben und Werk in drei geografische Bereiche: die Vereinigten Staaten, Kathmandu und Wien.
2019, ISBN 978-3-03778-590-4, Englisch                          Nach seinem Architekturstudium an der Akademie der Bildenden Künste Wien besuchte er Anfang
ca. EUR 45.– CHF 50.–                                           der 1960er-Jahre die Graduate School of Design der Harvard University, ständig auf der Suche
                                                                nach Inspiration und Visionen, einer Balance zwischen Arbeit und Freizeit sowie dem Wunsch nach
                                                                Freiheit und Selbstbestimmung.

                                                                Die Einladung der UNO, 1964 nach Nepal zu gehen, verhalf ihm, sich als praktizierender Architekt
                                                                zu etablieren. Verschiedene Bauprojekte sowie das Kathmandu Valley Development and Preservation
                                                                Project ermöglichten es ihm, zu beobachten und zu dokumentieren, zu planen und zu bauen.
                                                                Das Leben in einer fremden Kultur ermutigte Pruscha, Rollen und Privilegien in der Gesellschaft
                                                                zu hinterfragen und sich mit den Werken von Kenzo Tange und Louis Kahn auseinanderzusetzen.
                                                                Nach seiner Rückkehr nach Wien 1978 wurde er Professor und später Leiter der Akademie der
                                                                Bildenden Künste. Pruschas akademischer und gesellschaftlicher Einfluss machte die Unterschiede
                                                                zwischen Lehre und Praxis in der Architektur deutlich und den Aktivisten und Bohemien zu einer
                                                                prägenden Figur der Stadt Wien.

                                                                Begleitet werden die drei Kapitel von fotografischen Portfolios von Iwan Baan und Hertha Hurnaus,
                                                                zahlreichen Projektdokumentationen und einem detaillierten Zeitplan, der die geopolitischen,
                                                                kulturellen und technologischen Entwicklungen rund um das Leben und die Zeit von Carl Pruscha
                                                                veranschaulicht.


                                                                Ein reich bebildertes Portrait des österreichischen Architekten
                                                                Über Pruschas Leben und Werk in den USA, Nepal und Wien
                                                                Mit Fotografien von Iwan Baan und Hertha Hurnaus
Architektur                                                                                                                                                              6


                                                                Eine umfangreiche Sammlung moderner
                                                                Architektur in Brasilien

                                                                Infinite Span
                                                                90 Years of Brazilian Architecture
                                                                Herausgegeben von Fernando Serapião und Guilherme Wisink
                                                                In Zusammenarbeit mit Casa da Arquitectura
                                                                Mit Beiträgen von Adrián Gorelik, Daniele Pisani, Jean-Louis Cohen, Ana Vaz Milheiro,
                                                                Diego de Souza, Ana Luiza Nobre, Wellington Cançado
                                         Provisorisches Cover




                                                                In der Architektur ist eine Spanne etwas, das es zu überwinden, eine Herausforderung, die es zu
                                                                meistern gilt. Aber Spanne, oder «vão» auf Portugiesisch, bedeutet auch ein Projekt oder eine
                                                                Aktion, die mit dem Scheitern endet: etwas, das vergeblich gemacht wurde. Für brasilianische Archi-
                                                                tekten ist das Wort vão fast immer ein Synonym für Freiheit. In Brasilien schien die Modernisierung
Januar                                                          den Schritt weg von der Rückständigkeit des Landes zu ermöglichen und im Falle der Architektur
                                                                auch das Fehlen zweier Traditionen zu relativieren: der klassischen und der handwerklichen.
Design: R2                                                      Angesichts der immensen Grösse von Brasilien ist dies eine gewaltige Herausforderung, der sich
21 × 27 cm, ca. 416 Seiten                                      bis heute eine anspruchsvolle ästhetische Avantgarde mithilfe von bemerkenswerter Technik stellt.
ca. 400 Abbildungen, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-589-8, Englisch                          Diese Publikation versammelt repräsentative Projekte und Werke der brasilianischen Architektur aus
ca. EUR 30.– CHF 35.–                                           den Jahren 1920 bis 2018. Sie beinhaltet bereichsübergreifende Dialoge über die vorgestellten
                                                                Gebäude sowie über die Schnittstellen zwischen Architektur, Musik, Literatur, Film und darstellender
                                                                Kunst. Das Buch ist in sechs chronologische und thematische Module gegliedert, deren Titel aus
                                                                herausragenden Liedern jeder Epoche entlehnt sind.



                                                                Mit Werken von Oscar Niemeyer, Lina Bo Bardi, Roberto Burle Marx,
                                                                Paulo Mendes da Rocha, Sérgio Ferro und vielen mehr




Bereits erschienene Bücher über verwandte Themen:


                                    Leonardo Finotti                                                                            Kenneth Frampton
                                    A Collection of                                                                             A Genealogy of Modern
                                    Latin American                                                                              Architecture
                                    Modern Architecture
                                                                                                                                Ashley Simone (Hrsg.)
                                    Design: Integral Lars Müller                                                                Design: Integral Lars Müller
                                    30 × 24 cm, 160 Seiten                                                                      24 × 17,3 cm, 304 Seiten
                                    103 Abbildungen, Hardcover                                                                  692 Abbildungen, Hardcover
                                    2016, ISBN 978-3-03778-503-4, Englisch                                                      2016, ISBN 978-3-03778-369-6, Englisch
                                    EUR 40.– CHF 45.–                                                                           EUR 40.– CHF 40.–
Design                                                                                                                                                           7


                                                           Die Welt in einem Buch – maximal reduziert

                                                           Theo Deutinger

                                                           Ultimate Atlas
                                                           Logbook of Spaceship Earth
                                                           Mit dem Ultimate Atlas illustriert Theo Deutinger – Architekt, Designer und Autor des erfolgreichen
                                                           Handbook of Tyranny – die Grunddaten der Erde und ihrer Bewohner, um ein umfassendes
                                                           Porträt des Planeten zu zeichnen. Wie können wir alles, was im Raumschiff Erde passiert, im Auge
                                                           behalten? Gibt es eine Möglichkeit, diese Informationen mit allen Fahrgästen zu teilen, trotz ihrer
                                                           vielen verschiedenen Sprachen und kulturellen Hintergründe? Der Ultimate Atlas versucht, diese
                                                           Fragen zu beantworten, indem er die Visionen von Buckminster Fuller und Stewart Brand erweitert
                                    Provisorisches Cover




                                                           und graphische Daten radikal nivelliert.

                                                           Als Ausgangsposition dient jeweils eine leere Doppelseite. Sie stellt die Summe eines Wertes dar –
                                                           zum Beispiel die gesamte Erdoberfläche – und wird durch schwarze, vertikale Linien in Teilwerte –
                                                           zum Beispiel Länder – unterteilt. Auf diese Weise werden umfangreiche Informationen über unseren
Februar                                                    Planeten mit einer beeindruckenden Einfachheit und Klarheit aufgezeichnet. Die territoriale Grösse
                                                           aller Länder, die am häufigsten gesprochenen Sprachen, die Orte, an denen die meisten Hühner auf-
Design: Theo Deutinger                                     gezogen werden; all diese Informationen werden zum besseren Verständnis auf maximal reduzierte
16 × 24 cm, ca. 160 Seiten                                 Weise dargestellt.
ca. 63 Abbildungen, Hardcover
2019, ISBN 978-3-03778-592-8, Englisch                     THEO DEUTINGER ist Architekt, Autor und Gestalter kultureller und geo-politischer Grafiken.
ca. EUR 25.– CHF 30.–                                      Er nimmt regelmässig Lehrtätigkeiten an Institutionen wie Harvard GSD, Strelka Institute Moskau
                                                           und Bauhaus Dessau wahr.


                                                           Der Nachfolger von Deutingers hochprämiertem Handbook of Tyranny
                                                           Abstrakte Daten zur Bevölkerung, Natur, Ernährung, Energie, Mensch
                                                           und Weltraum – auf einen Blick erfassbar




Bereits erschienene Bücher von Theo Deutinger:


                                  Theo Deutinger                                    Handbook of Tyranny stellt die Grausamkeiten des 21. Jahrhunderts mittels
                                  Handbook of Tyranny                               einer Serie detaillierter grafischer Illustrationen dar. Keine dieser Brutali-
                                                                                    täten entspricht ausserordentlicher Gewalt – sie gehören zum gängigen
                                  Design: Theo Deutinger
                                  21 × 29,7 cm, 160 Seiten                          Vollzug von Recht und Gesetz rund um den Globus. Das 21. Jahrhundert
                                  987 Abbildungen, Hardcover                        zeigt eine Tendenz zu mehr Kontrolle, Überwachung und Sicherheits-
                                  2017, ISBN 978-3-03778-534-8, Englisch            denken. Die Bandbreite der autoritären Eingriffe und deren Tarnung ver-
                                  EUR 30.– CHF 35.–
                                                                                    schleiern die Zusammenhänge und erschweren ihre Aufdeckung. Indem
                                                                                    Handbook of Tyranny die Eingriffe offenlegt, ermöglicht das Buch Einblick
                                                                                    in die Zusammenhänge zwischen Staatsmacht, Gewaltmonopol und
                                                                                    systematischer Grausamkeit.
Design                                                                                                                                                       8


                                                           Eine zeitgenössische Werkzeugkiste
                                                           zur Kreation neuer Formen

                                                           Christoph Grünberger

                                                           Analog Algorithm
                                                           Source-Related Grid Systems

                                                           Mit einem Vorwort von Paul McNeil

                                                           Dieses Buch ist eine Art Werkzeugkasten zur Erstellung neuer Formen. Es beschäftigt sich mit Raster-
                                    Provisorisches Cover




                                                           basiertem Design und vermittelt den LeserInnen Techniken zur Entwicklung neuer Formen, Schriften,
                                                           Logos und Muster. Das Konzept stellt einen Gestaltungsprozess dar, in dem individuelle Entschei-
                                                           dungen viel grösseren und tieferen Prinzipien folgen als sofortige und spontan-intuitive Aktionen.
                                                           Jedes Kapitel enthält anhand einer Vielzahl von Beispielen eine detaillierte Beschreibung des
                                                           Verfahrens von der Formanalyse über die Erstellung von Designregeln bis hin zu deren Anwendung.
März                                                       Diese Publikation ist sowohl eine Arbeitsmappe als auch eine Inspirationsquelle und bietet Designern
                                                           und Architekten das Werkzeug, das sie benötigen, um analoge, algorithmische und explorative,
Design: Christoph Grünberger                               aber nie willkürliche Formen zu finden. Die beschriebenen Verfahren erlauben eine nahezu unbe-
17 × 24 cm, 304 Seiten                                     grenzte Anzahl von Möglichkeiten. So wird der Designer vom Erfinder zum Dolmetscher oder Kurator,
55 Abbildungen, Softcover                                  der individuelle Formen für Logos, Schriften oder Muster im Handumdrehen untersuchen und dafür
2019, ISBN 978-3-03778-593-5, Englisch                     sorgen kann, dass der Designprozess immer effizient und zielorientiert verläuft.
ca. EUR 45.– CHF 50.–
                                                           CHRISTOPH GRÜNBERGER (*1975) ist ein deutscher Illustrator und Designer. Er ist in den Bereichen
                                                           Corporate, Interactive und Spatial Design tätig, mit einem starken Fokus auf die Erforschung der
                                                           Grenzen von Interaktion und Desktop-Anwendungen.


                                                           Neue, innovative Entwurfsmethoden und -techniken für Designer und
                                                           Architekten
                                                           Ein visueller Begleiter durch die unendlichen Möglichkeiten des Rasters
Fotografie                                                                                                                                                          9


                                                                 Was Sorgenbarometer mit
                                                                 Fingerabdruck-Scannern verbindet

                                                                 Salvatore Vitale

                                                                 How to Secure a Country
                                                                 From Border Policing via Weather Forecast to Social Engineering —
                                                                 a Visual Study of 21st Century Statehood


                                                                 Herausgegeben von Salvatore Vitale und Lars Willumeit
                                          Provisorisches Cover




                                                                 In Zusammenarbeit mit der Fotostiftung Schweiz, Winterthur
                                                                 Mit Beiträgen von Roland Bleiker, Jonas Hagmann und Lars Willumeit

                                                                 Die Schweiz gilt als eines der sichersten Länder der Welt und als Paradebeispiel für Effizienz. Einer
                                                                 der zentralen Gründe dafür ist die Entwicklung einer auf Sicherheit basierenden Kultur, die durch
 März                                                            die Präsenz nationaler Schutzmassnahmen unterstützt wird. Als die SchweizerInnen 2014 für
                                                                 die eidgenössische Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» stimmten, setzte sich der Fotograf
 Design: Offshore Studio                                         Salvatore Vitale als dort lebender Migrant das Ziel, dieses Phänomen zu erforschen, um zu ver-
 20 × 27,5 cm, ca. 220 Seiten                                    stehen, woher das ständige Sicherheitsbedürfnis stammt und wie es essentieller Teil der Schweizer
 ca. 118 Abbildungen, Hardcover                                  Kultur wurde.
 2019, ISBN 978-3-03778-597-3, Englisch
 ca. EUR 35.– CHF 40.–                                           Vitale untersucht in How to Secure a Country staatliche Sicherheitsmassnahmen, indem er sich
                                                                 auf sachliche Angaben und Fakten konzentriert und diese visualisiert – in Fotografien, Diagrammen
                                                                 und Illustrationen. So entsteht eine umfangreiche Fallstudie, die die Funktionsweisen zeitgenössi-
 ISBN 978-3-03778-597-3                                          scher Gesellschaften im globalen Kontext erklärt. Beiträge der Politikwissenschaftler Jonas Hagmann
                                                                 (ETH Zürich) und Roland Bleiker (University of Queensland, Australien) analysieren das Sicherheits-
                                                                 system der Schweiz und bieten Einblick in die Macht der Bilder. Lars Willumeit, Kurator und Sozial-
9 783037     785973                                              anthropologe, setzt sich in einem weiteren Essay mit der Staatlichkeit im 21. Jahrhundert auseinander.

                                                                 SALVATORE VITALE (*1986) ist ein in der Schweiz lebender bildender Künstler und Fotograf.
                                                                 Er studierte Bildende Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste. Seine Arbeiten gewannen
                                                                 zahlreiche Auszeichnungen und werden international ausgestellt.



                                                                 Eine visuelle Studie nationaler Sicherheitsmassnahmen
                                                                 Begleitend zur gleichnamigen Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz,
                                                                 Winterthur (23. Februar bis 26. Mai 2019)
Kunst                                                                                                                                                    10


                                                         Poetischer Dialog in Bildern
                                                         zwischen zwei kreativen Köpfen

                                                         Michael Dumontier, Micah Lexier

                                                         Call Ampersand Response
                                                         Call Ampersand Response ist ein kollaboratives Kunstwerk, das durch den Austausch von Bildern
                                                         per E-Mail entstand. Zwischen 2011 und 2017 teilten die Künstler Michael Dumontier und Micah
                                                         Lexier auf diese Art ihr gemeinsames Interesse an gefundenen Bildern, Strichzeichnungen und
                                                         gebrauchten Büchern miteinander.
                                  Provisorisches Cover




                                                         Das Ausgangsbild war ein Kreis auf einem Rechteck, jedes nachfolgende Bild war visuell mit
                                                         dem vorherigen verbunden. Von Anfang an war klar, dass sie Bilder verwenden mussten, die von
                                                         physischen Gegenständen gescannt werden konnten, welche sie bereits zu Hause hatten (keine
                                                         Bilder aus dem Internet) – zum Beispiel Kinderbücher, technische Handbücher und Zeitungen.

März                                                     Der Ruf-und-Antwort-Charakter («Call-and-Response») dieses Projekts lässt sich an den markanten
                                                         Paaren erkennen, die sich beim Durchblättern des Buches auf den einzelnen Doppelseiten
Design: Michael Dumontier, Micah Lexier                  präsentieren. Um ihre Doppelrollen zu verstärken, erscheint jedes Bild zweimal im Buch, einmal
17 × 24 cm, 392 Seiten                                   als Ausgangspunkt und einmal als Antwort. So kann man die entstandene Bilderserie als einen
392 Abbildungen, Softcover                               geschlossenen Kreislauf ohne Anfang und Ende sehen.
2019, ISBN 978-3-03778-591-1, Englisch
ca. EUR 40.– CHF 45.–                                    Die Publikation umfasst den gesamten Austausch von 196 Bildern, die Dumontiers und Lexiers clevere,
                                                         mäandrierende Abbildungsschleife bilden. Kreative Menschen, Kunstschaffende und DesignerInnen
                                                         werden sich freuen, das Buch zu durchstöbern und darin formale Analogien, witzige poetische
                                                         Korrespondenzen und dadaeske Verrücktheiten zu entdecken, die sich zu einer einmaligen visuellen
                                                         Erzählung vereinen. Wahrlich ein inspirierendes Werkzeug für kreative Aktivisten!

                                                         MICAH LEXIER (*1960) ist ein in Toronto lebender Künstler, dessen Aktivitäten das Bilden, Sammeln
                                                         und Organisieren umfassen. Er hat über 100 Einzelausstellungen präsentiert, an mehr als 200 Grup-
                                                         penausstellungen teilgenommen und ein Dutzend permanenter öffentlicher Aufträge produziert. Im
                                                         Jahr 2015 wurde Lexier mit den Governor General’s Awards in Visual and Media Arts ausgezeichnet.
                                                         MICHAEL DUMONTIER (*1974) ist ein zeitgenössischer Künstler, der in Winnipeg lebt und arbeitet.
                                                         Seine Arbeiten wurden international ausgestellt, unter anderem in New York City, Boston und Padua.
                                                         Bekannt ist er vor allem für seine minimalistischen Gemälde und Collagen sowie für seine Zusam-
                                                         menarbeit mit Marcel Dzama, Neil Farber und anderen als Gründungsmitglied der Royal Art Lodge.



                                                         Eine Quelle visueller Inspiration in verspielter und einfallsreicher Art
                                                         Zwei Künstler kommunizieren über sechs Jahre hinweg ausschliesslich
                                                         mit Bildern
Bereits angekündigt                                                                                                                                                               11

                                        Mark Wasiuta                             Ursprünglich für den US Pavillon an der Expo 1967 in Montreal vorge-
                                        Information Fall-Out:                    schlagen, wurde Buckminster Fullers World Game erstmals 1969 in
                                                                                 New York gespielt. Über die nächste Dekade hinweg wurde das World
                                        Buckminster Fuller’s                     Game stetig weiterentwickelt, ohne seinen Fokus auf die Überwindung
                                        World Game                               der Energieknappheit und die Veränderung der konventionellen territorialen
                                                                                 Politik durch Umverteilung der globalen Ressourcen zu verlieren. Das Anti-
                                        Design: Integral Lars Müller             kriegsspiel sollte die Voraussetzungen für immerwährenden ökologischen
                                        16,5 × 24 cm, ca. 240 Seiten
                                                                                 Frieden erkunden. Analog zur Kontrollstruktur des Kalten Krieges be-
                                        ca. 150 Abbildungen, Softcover
                                        2019, ISBN 978-3-03778-553-9, Englisch   schrieben die Vorschläge für World-Game-Zentren ein ausgedehntes
                                        ca. EUR 30.– CHF 35.–                    Computernetzwerk, das es erlaubte, Informationen über die Umwelt – die
                                                                                 unter anderem von russischen und amerikanischen Spionagesatelliten
                                        Juni                                     stammten – zu visualisieren. Dieses Buch präsentiert und analysiert eine
                                                                                 Sammlung von Dokumenten, welche die verschiedenen Gelegenheiten
                 Provisorisches Cover




                                                                                 belegen, bei denen das World Game zwischen 1964 und 1982 besprochen
                                                                                 und gespielt wurde. Es untersucht das World Game als eine Systematik
                                                                                 der Umweltinformationen und als Prozess der Ressourcenverwaltung.




                                        Beat Streuli                             Mit Essays von Nils Röller und Herta Van Gelder

                                        Fabric of Reality                        Der international bekannte Fotograf Beat Streuli ist seit dreissig Jahren
                                                                                 auf der ganzen Welt unterwegs und fotografiert mit grosser Beständigkeit
                                        Design: Beat Streuli und
                                        Integral Lars Müller
                                                                                 Menschen im städtischen Umfeld. Seine Motive changieren zwischen
                                        20 × 27,5 cm, ca. 620 Seiten             Privatheit und Anonymität, wobei der Mensch als Konstante und die Stadt
                                        ca. 290 Abbildungen, Hardcover           als Variable fungieren. Streulis Interesse gilt nicht nur den BewohnerInnen,
                                        2019, ISBN 978-3-03778-576-8, Englisch
                                                                                 er setzt sich auch mit der Stadt als soziales und architektonisches
                                        ca. EUR 35.– CHF 40.–
                                                                                 Konzept auseinander. Seine Fotografien zeichnen ein Bild der städtischen
                                        Februar                                  Gegenwart und leisten einen künstlerischen wie auch dokumentarischen
                                                                                 Beitrag zum aktuellen Diskurs über urbane, multikulturelle Gesellschaften.
                                                                                 Begleitende Prosatexte und wissenschaftliche Essays betten die Arbeiten
                                                                                 Streulis in einen diskursiven Kontext ein.
                 Provisorisches Cover




                                        Steven Holl Architects                                                                               Kenya Hara
                                        Library, a Social                                                                                    100 Whites
                                        Condenser                                                                                            Design: Kenya Hara
                                        Hunter’s Point Community                                                                             13,5 × 19,5 cm, ca. 216 Seiten
                                                                                                                                             ca. 5 Abbildungen, Hardcover
                                        Library                                                                                              2019, ISBN 978-3-03778-579-9, Englisch
                                                                                                                                             ca. EUR 25.– CHF 30.–
                                        Dimitra Tsachrelia (Hrsg.)

                                        Design: Integral Lars Müller                                                                         März
                                        16,5 × 24 cm, ca. 300 Seiten
                                        ca. 200 Abbildungen, Softcover
                                        2019, ISBN 978-3-03778-552-2, Englisch
                                        ca. EUR 30.– CHF 35.–

                                        Mai
                 Provisorisches Cover




                                                                                                                      Provisorisches Cover




                                        Philippe Rahm architectes                                                                            Kazuo Shinohara
                                        Architectural                                                                                        On the Threshold
                                        Climates                                                                                             of Space-Making
                                        Design: Integral Lars Müller
                                                                                                                                             Seng Kuan (Hrsg.),
                                        16,5 × 24 cm, ca. 256 Seiten
                                                                                                                                             Mitherausgegeber: Christian Kerez
                                                                                                                    Provisorisches Cover




                                        ca. 100 Abbildungen, Hardcover
                                        2019, ISBN 978-3-03778-555-3, Englisch
                                                                                                                                             Design: Integral Lars Müller
                                        ca. EUR 27.– CHF 35.–
                                                                                                                                             25 × 20,7 cm, ca. 200 Seiten
                                                                                                                                             ca. 150 Abbildungen, Hardcover
                                        April                                                                                                2019, ISBN 978-3-03778-533-1, Englisch
                                                                                                                                             ca. EUR 45.– CHF 50.–

                                                                                                                                             Mai
                 Provisorisches Cover
Backlist Architektur                                                                                                                                                   12




Alejandro Aravena                         Wang Shu                                     Lydia Kallipoliti                          Ecological Urbanism
Elemental                                 Amateur Architecture Studio                  The Architecture                           Überarbeitete Auflage mit über 40 neuen
The Architect’s Studio                    The Architect’s Studio                       of closed Worlds                           Projekten aus aller Welt
                                                                                       Or, What Is the Power of Shit?
Design: Camilla Jørgensen &               Design: Camilla Jørgensen &                                                             Mohsen Mostafavi, Gareth Doherty (Hrsg.)
Søren Damstedt, Trefold                   Søren Damstedt, Trefold                      Design: Pentagram                          Design: Integral Lars Müller
24 × 30 cm, 240 Seiten                    24 × 30 cm, 240 Seiten                       20 × 27 cm, 300 Seiten                     16,5 × 24 cm, 656 Seiten
240 Abbildungen, Hardcover                239 Abbildungen, Hardcover                   360 Abbildungen, Softcover                 1600 Abbildungen, Hardcover
2018, ISBN 978-3-03778-572-0, Englisch    2017, ISBN 978-3-03778-531-7, Englisch       2018, ISBN 978-3-03778-580-5, Englisch     2016, ISBN 978-3-03778-467-9, Englisch
EUR 45.– CHF 50.–                         EUR 45.– CHF 50.–                            EUR 35.– CHF 40.–                          EUR 50.– CHF 50.–




                                                                                                                  D        E

Embodied Energy and Design                Chris Blencowe und Judith Levine             Sigfried Giedion                           Peter Eisenman
Making Architecture between Metrics       Moholy’s Edit                                Befreites Wohnen                           The Formal Basis of
and Narratives                            The Avant-Garde at Sea, August 1933                                                     Modern Architecture
                                                                                       Reto Geiser (Hrsg.)
David Benjamin (Hrsg.)                    Design: Integral Lars Müller                 Design: Sigfried Giedion /                 2. Auflage in verkleinertem Format
                                          15 × 24 cm, 198 Seiten                       Integral Lars Müller
Design: Integral Lars Müller              95 Abbildungen, Hardcover                    12,5 × 19 cm, 100 Seiten, 86 Abbildungen   Design: Integral Lars Müller
21 × 29,7 cm, 232 Seiten                  2019, ISBN 978-3-03778-566-9, Englisch       Hardcover (Faksimile), mit Kommentarband   23 × 24 cm, 384 Seiten
217 Abbildungen, Hardcover                EUR 35.– CHF 40.–                            (48 Seiten) in transparentem Schuber       600 Abbildungen, Hardcover
2017, ISBN 978-3-03778-525-6, Englisch                                                 2019, ISBN 978-3-03778-581-2, Deutsch      2018, ISBN 978-3-03778-573-7, Englisch
EUR 35.– CHF 39.–                                                                      2019, ISBN 978-3-03778-568-3, Englisch     EUR 30.– CHF 35.–
                                                                                       EUR 35.– CHF 40.–




Beatriz Colomina                          Marcel Breuer                                Mark Wigley                                Make New History
X-Ray Architecture                        Building Global Institutions                 Cutting Matta-Clark                        Chicago Architecture Biennial 2017
                                                                                       The Anarchitecture Project
Design: Integral Lars Müller              Barry Bergdoll und Jonathan Massey (Hrsg.)                                              Mark Lee, Sharon Johnston, Sarah Hearne,
15 × 20 cm, 192 Seiten                                                                 Design: Integral Lars Müller               Letizia Carzoli (Hrsg.)
277 Abbildungen, Softcover                Design: Integral Lars Müller                 16,5 × 24 cm, 528 Seiten
2019, ISBN 978-3-03778-443-3, Englisch    16,5 × 24 cm, 368 Seiten                     813 Abbildungen, Softcover                 Design: Zak Group
EUR 35.– CHF 40.–                         345 Abbildungen, Softcover                   2018, ISBN 978-3-03778-427-3, Englisch     20 × 27 cm, 344 Seiten
                                          2017, ISBN 978-3-03778-519-5, Englisch       EUR 35.– CHF 39.–                          300 Abbildungen, Softcover
                                          EUR 35.– CHF 40.–                                                                       2017, ISBN 978-3-03778-535-5, Englisch
                                                                                                                                  EUR 40.– CHF 45.–




Landscape of Faith                        Roberto Burle Marx Lectures                  Emilio Ambasz                              Ethics of the Urban
Architectural Interventions along         Landscape as Art and Urbanism                Emerging Nature                            The City and the Spaces of the Political
the Mexican Pilgrimage Route                                                           Precursor of Architecture and Design
                                          Gareth Doherty (Hrsg.)                                                                  Mohsen Mostafavi (Hrsg.)
Tatiana Bilbao Estudio (Hrsg.)
                                                                                       Design: Integral Lars Müller               In Zusammenarbeit mit Harvard University
Fotografien von Iwan Baan
                                          Design: Integral Lars Müller                 21 × 29,7 cm, ca. 320 Seiten               Graduate School of Design
Design: Integral Lars Müller              15 × 20 cm, 288 Seiten                       160 Abbildungen, Softcover
16,5 × 24 cm, 320 Seiten                  73 Abbildungen, Softcover                    2017, ISBN 978-3-03778-526-3, Englisch     Design: Integral Lars Müller
202 Abbildungen, Softcover                2018, ISBN 978-3-03778-379-5, Englisch       EUR 35.– CHF 39.–                          16,5 × 24 cm, 332 Seiten
2018, ISBN 978-3-03778-499-0 Eng./Span.   EUR 30.– CHF 30.–                                                                       138 Abbildungen, Softcover
EUR 30.– CHF 35.–                                                                                                                 2017, ISBN 978-3-03778-381-8, Englisch
                                                                                                                                  EUR 35.– CHF 35.–
Backlist Architektur                                                                                                                                              13




What Is a Museum Now?                      Positions on Emancipation                Future Cities Laboratory                 Power/Architecture
Snøhetta and the                           Architecture between Aesthetics          Indicia 01
                                                                                                                             Jorge Carvalho, Ricardo Carvalho
San Francisco Museum                       and Politics
                                                                                                                             und Pedro Bandeira (Hrsg.)
of Modern Art                                                                       Design: Studio Joost Grootens
                                                                                                                             In Zusammenarbeit mit Casa da
                                           Florian Hertweck (Hrsg.)                 17 × 24 cm, 240 Seiten
                                                                                                                             Arquitectura
Design: Snøhetta with                                                               115 Abbildungen, Softcover
Integral Lars Müller                       Design: Thomas Mayfried                  2017, ISBN 978-3-03778-545-4, Englisch   Design: Studio Dobra
22 × 28 cm, 288 Seiten                     14 × 20 cm, 264 Seiten                   EUR 30.– CHF 30.–                        17 × 24 cm, 260 Seiten
315 Abbildungen, Hardcover                 48 Abbildungen, Softcover                                                         581 Abbildungen, Softcover
                                                                                    Vertrieb in Ost- und Südostasien durch
2017, ISBN 978-3-03778-507-2, Englisch     2017, ISBN 978-3-03778-551-5, Englisch                                            2017, ISBN 978-3-03778-546-1, Englisch
                                                                                    NUS Press
EUR 45.– CHF 49.–                          EUR 25.– CHF 28.–                                                                 EUR 29.– CHF 35.–




Portman’s America                          Mark C. Fishman                          Florian Idenburg, Jing Liu,              Richard Plunz
& Other Speculations                       LAB                                      Ilias Papageorgiou                       City Riffs
                                           Building a Home for Scientists           Solid Objectives:                        Urbanism, Ecology, Place
Mohsen Mostafavi (Hrsg.)
In Zusammenarbeit mit Harvard University   Design: Integral Lars Müller
                                                                                    Order, Edge, Aura                        Design: Integral Lars Müller
Graduate School of Design                  17 × 24 cm, 364 Seiten                                                            15 × 24 cm, 160 Seiten
                                                                                    Design: Geoff Han
Design: Integral Lars Müller               244 Abbildungen, Hardcover                                                        30 Abbildungen, Softcover
                                                                                    17 × 23 cm, 484 Seiten
16,5 × 24 cm, 356 Seiten                   2017, ISBN 978-3-03778-497-6, Englisch                                            2017, ISBN 978-3-03778-500-3, Englisch
                                                                                    365 Abbildungen, Softcover
396 Abbildungen, Softcover                 EUR 45.– CHF 49.–                                                                 EUR 25.– CHF 29.–
                                                                                    2017, ISBN 978-3-03778-501-0, Englisch
2017, ISBN 978-3-03778-532-4, Englisch                                              EUR 40.– CHF 40.–
EUR 35.– CHF 40.–




OfficeUS Manual                            David Adjaye                             The Building                             Climates: Architecture
                                           David Adjaye                                                                      and the Planetary Imaginary
Eva Franch i Gilabert, Ana Miljački,       Constructed Narratives                   José Aragüez (Hrsg.)
Carlos Mínguez Carrasco, Jacob Reidel,                                                                                       James Graham (Hrsg.)
Ashley Schafer (Hrsg.)                     Peter Allison (Hrsg.)                    Design: Luke Bulman—Office
                                                                                    17 × 24 cm, 416 Seiten                   Design: Neil Donnelly, Sean Yendrys
Design: Pentagram                          Design: Integral Lars Müller             244 Abbildungen, Hardcover               16,5 × 24 cm, 384 Seiten
16 × 24 cm, 288 Seiten                     16,5 × 24 cm, 320 Seiten                 2016, ISBN 978-3-03778-498-3, Englisch   246 Abbildungen, Softcover
461 Abbildungen, Softcover                 361 Abbildungen, Softcover               EUR 45.– CHF 49.–                        2016, ISBN 978-3-03778-494-5, Englisch
2017, ISBN 978-3-03778-439-6, Englisch     2017, ISBN 978-3-03778-517-1, Englisch                                            EUR 35.– CHF 39.–
EUR 20.– CHF 20.–                          EUR 45.– CHF 49.–




Kiyonori Kikutake                          Mark Wigley                              Your Private Sky                         Operating Manual
Between Land and Sea                       Buckminster Fuller Inc.                  R. Buckminster Fuller                    for Spaceship Earth
                                           Architecture in the Age of Radio         The Art of Design Science
Ken Tadashi Oshima (Hrsg.)                                                                                                   Jaime Snyder (Hrsg.)
                                           Design: Integral Lars Müller             Joachim Krausse, Claude Lichtenstein
                                           16,5 × 24 cm, 336 Seiten                 (Hrsg.)
Design: Integral Lars Müller                                                                                                 Design: Integral Lars Müller
25 × 20,7 cm, 216 Seiten                   377 Abbildungen, Softcover               Design: Integral Lars Müller             Reprint, Original 1969
209 Abbildungen, Hardcover                 2016, ISBN 978-3-03778-428-0, Englisch   16,5 × 24 cm, 528 Seiten                 12 × 19 cm, 152 Seiten
2016, ISBN 978-3-03778-432-7, Englisch     EUR 35.– CHF 38.–                        600 Abbildungen, Softcover               7 Abbildungen in s/w, Softcover
EUR 45.– CHF 50.–                                                                   2017, ISBN 978-3-03778-524-9, Englisch   2017, ISBN 978-3-03778-126-5, Englisch
                                                                                    EUR 35.– CHF 40.–                        EUR 15.– CHF 18.–
Backlist Design                                                                                                                                                       14

                                             Aaron Betsky                                                                       Thonik
                                             Renny Ramakers:                                                                    Why We Design
                                             Rethinking Design—                                                                 Mit Texten von Gert Staal, Aaron Betsky,
                                             Curator of Change                                                                  Adrian Shaughnessy und Thonik

                                                                                                                                Design: Thonik
                                             Mit einem Vorwort von Wim Pijbes                                                   17 × 24 cm, 352 Seiten
                                                                                                                                560 Abbildungen, Softcover
                                             Design: Irma Boom                                                                  2019, ISBN 978-3-03778-556-0, Englisch
                                             15 × 21,5 cm, ca. 304 Seiten                                                       EUR 35.– CHF 40.–
                                             ca. 400 Abbildungen, Softcover
                                             2019, ISBN 978-3-03778-569-0, Englisch
                                             EUR 30.– CHF 35.–




                            D        E

Social Design                                atelier oï                               Carolien Niebling                         Poster Collection 30
Partizipation und Empowerment                How Life Unfolds                         The Sausage of the Future                 Self-Promotion
Angeli Sachs, Museum für Gestaltung Zürich   Design: Kommak – Matthieu Visentin       ECAL /Ecole cantonale d’art de Lausanne   Bettina Richter, Museum für Gestaltung
(Hrsg.)                                      21 × 26 cm, 384 Seiten                   (Hrsg.)                                   Zürich (Hrsg.)
                                             511 Abbildungen, Softcover
Design: Integral Lars Müller                 2018, ISBN 978-3-03778-565-2, Englisch   Design: Carolien Niebling, Helge Hjorth   Design: Integral Lars Müller
16,5 × 24 cm, 192 Seiten                     EUR 39.– CHF 45.–                        Bentsen, Olli Hirvonen                    16,5 × 24 cm, 192 Seiten
242 Abbildungen, Softcover                                                            21 × 28 cm, 156 Seiten                    323 Abbildungen, Softcover
2018, ISBN 978-3-03778-571-3, Deutsch                                                 174 Abbildungen, Softcover                2018, ISBN 978-3-03778-558-4,
2018, ISBN 978-3-03778-570-6, Englisch                                                2017, ISBN 978-3-03778-548-5, Englisch    Deutsch/Englisch
EUR 25.– CHF 29.–                                                                     EUR 28.– CHF 30.–                         EUR 25.– CHF 30.–




                            D        E
Massimo Vignelli                             IDEA No. 333                             30 Years of Swiss Typographic Takahiro Kurashima
Der Vignelli Kanon                           Ruder Typography                         Discourse in the Typografische Poemotion 3
                                             Ruder Philosophy                         Monatsblätter
Design: Massimo Vignelli                     Helmut Schmid (Hrsg.)                                                   Design: Takahiro Kurashima
14,8 × 21 cm, 112 Seiten                                                              TM RSI SGM 1960–90                        17 × 23 cm, 64 Seiten
142 Abbildungen, Softcover                   Design: Helmut Schmid und                                                          30 Abbildungen, Hardcover mit Moiré-Folie
2012, ISBN 978-3-03778-268-2, Deutsch        Nicole Schmid                            Design: Louise Paradis                    2016, ISBN 978-3-03778-513-3
EUR 14.– CHF 17.–                            23 × 30 cm, 226 Seiten                   21,5 × 31,5 cm, 276 Seiten                Englisch/Japanisch
2015, ISBN 978-3-03778-225-5, Englisch       310 Abbildungen, Hardcover               472 Abbildungen, Hardcover                EUR 20.– CHF 25.–
EUR 20.– CHF 20.–                            2017, ISBN 978-3-03778-541-6             2017, ISBN 978-3-03778-538-6, Englisch
                                             Englisch/Japanisch                       EUR 50.– CHF 55.–
                                             EUR 50.– CHF 55.–




                                                                                                                                                             D        E
Jasper Morrison                              Jasper Morrison                          Kenya Hara                                Kenya Hara
The Hard Life                                A Book of Things                         Ex-formation                              Weiss
Design: Jasper Morrison und                  Design: Jasper Morrison und              Design: Kenya Hara                        Design: Kenya Hara
Integral Lars Müller                         Integral Lars Müller                     11,8 × 16 cm, 480 Seiten                  13,5 × 19,5 cm, 96 Seiten
22 × 30 cm, 208 Seiten                       20 × 27 cm, 312 Seiten                   500 Abb., Softcover                       4 Abbildungen, Hardcover
188 Abbildungen, Hardcover                   375 Abbildungen, Hardcover               2015, ISBN 978-3-03778-466-2, Englisch    2010, ISBN 978-3-03778-182-1, Deutsch
2017, ISBN 978-3-03778-514-0, Englisch       2015, ISBN 978-3-03778-463-1, Englisch   EUR 30.– CHF 30.–                         2010, ISBN 978-3-03778-183-8, Englisch
EUR 45.– CHF 49.–                            EUR 59.– CHF 59.–                                                                  EUR 25.– CHF 29.–
Backlist Fotografie/Kunst/Gesellschaft                                                                                                                                            15

                                             Protest.                                                                                     Gabrielle Schaad
                                             Eine Zukunftspraxis                                                                          Shizuko Yoshikawa
                                             Basil Rogger, Jonas Vögeli und Ruedi Widmer,                                                 Herausgegeben von Lars Müller
                                             Museum für Gestaltung Zürich (Hrsg.)                                                         Mit einem Essay von Midori Yoshimoto

                                             Design: Meret Fischli,                                                                       Design: Integral Lars Müller
                                             Anna Marchini Camia, Silvan Possa                                                            25 × 28 cm, 248 Seiten
                                             16 × 24 cm, 448 Seiten                                                                       236 Abbildungen, Hardcover
                                             199 Abbildungen, Softcover                                                                   2018, ISBN 978-3-03778-567-6
                                             2018, ISBN 978-3-03778-559-1, Deutsch                                                        Deutsch / Englisch / Japanisch
                                             2018, ISBN 978-3-03778-560-7, Englisch                                                       EUR 50.– CHF 60.–
                                             EUR 25.– CHF 29.–




                                                                           D


                                                                           E




Michael Webb                                 Allan Wexler                                   Armin Linke und Peter Hanappe                 Jojakim Cortis, Adrian Sonderegger
Two Journeys                                 Absurd Thinking                                Phenotypes/Limited Forms                      Double Take
                                             Between Art and Design                                                                       Eine wahre Geschichte der Fotografie
Ashley Simone (Hrsg.)                                                                       In Zusammenarbeit mit ZKM Karlsruhe und
                                             Ashley Simone (Hrsg.)                                                                        Mit Essays von Christian Caujolle und
                                                                                            Sony Computer Science Laboratories
                                                                                                                                          Florian Ebner
Design: Integral Lars Müller                 Design: Integral Lars Müller
21 × 28 cm, 206 Seiten                       21 × 28 cm, 296 Seiten                         Design: Laure Giletti und Gregory Dapra       Design: Martin Andersen/
284 Abbildungen, Hardcover                   427 Abbildungen, Hardcover                     18 × 26,5 cm, 364 Seiten                      Andersen M Studio
2018, ISBN 978-3-03778-554-6, Englisch       2017, ISBN 978-3-03778-516-4, Englisch         2700 Abbildungen, Softcover                   27 × 24 cm, 128 Seiten
EUR 39.– CHF 45.–                            EUR 45.– CHF 50.–                              2018, ISBN 978-3-03778-575-1, Englisch        87 Abbildungen, Hardcover
                                                                                            EUR 40.– CHF 45.–                             2018, ISBN 978-3-03778-564-5, Deutsch
                                                                                                                                          EUR 30.– CHF 35.–




                               D         E                                                                                                                                   D         E

Von Anselm bis Zilla                         Unfamiliar Familiarities—                      Ruth Erdt                                     Balthasar Burkhard, Markus Jakob
Die Sammlung Peter und Elisabeth             Outside Views on Switzerland                   Nicht zittern                                 «Klick!», sagte die Kamera.
Bosshard der Stiftung Kunst(Zeug)Haus
                                             Peter Pfrunder, Lars Willumeit,                                                              Design: Integral Lars Müller
                                                                                            Design: Christian Vuillemin
Design: Integral Lars Müller                 Tatyana Franck (Hrsg.)                                                                       24 × 17 cm, 42 Seiten
                                                                                            18 × 28,2 cm, 272 Seiten
24 × 30 cm, 320 Seiten                       Design: Pilar Rojo                             121 Abbildungen, Softcover                    22 Fotografien, Ringbuch
390 Abbildungen, Hardcover                   16,5 × 23 cm, 312 Seiten                       2017, ISBN 978-3-03778-540-9, Deutsch         2017, ISBN 978-3-03778-549-2, Deutsch
2017, ISBN 978-3-03778-539-3, Deutsch        200 Abbildungen, 6 Broschüren im Schuber       EUR 40.– CHF 45.–                             2017, ISBN 978-3-03778-550-8, Englisch
2017, ISBN 978-3-03778-547-8, Englisch       2017, ISBN 978-3-03778-510-2                                                                 EUR 20.– CHF 25.–
EUR 40.– CHF 45.–                            Deutsch/Französisch/Englisch
                                             EUR 40.– CHF 45.–




                                                                                                                           E          F                                D          E
Ahmed Mater                                  Saliba                                         Our World to Change!                          Das Bild der Menschenrechte
Desert of Pharan                             Mazza – Aus der feinen Küche Syriens
                                                                                            Ruedi und Vera Baur, Civic city (Hrsg.)       Walter Kälin, Judith Wyttenbach,
Unofficial Histories behind the                                                             In Zusammenarbeit mit Attac                   Lars Müller (Hrsg.)
Mass Expansion of Mecca                      Elias Hanna Saliba (Hrsg.)
                                                                                            Design: Ruedi Baur, Danielle Rosales,         Design: Integral Lars Müller
Design: Integral Lars Müller                 Design: Pierre Mendell                         und Odyssée Khorsandian                       16,5 × 24 cm, 672 Seiten
20 × 26,4 cm, 632 Seiten                     15,4 × 21,6 cm, 176 Seiten                     12 × 16 cm, 256 Seiten                        500 Abbildungen
623 Abbildungen, Softcover                   49 Abbildungen, Hardcover                      260 Abbildungen, Softcover                    2008, ISBN 978-3-03778-114-2, D (Softcover)
2016, ISBN 978-3-03778-485-3, Englisch       2017, ISBN 978-3-907078-98-3                   2017, ISBN 978-3-03778-529-4, Englisch        EUR 30.– CHF 35.–
EUR 60.– CHF 60.–                            Deutsch/Arabisch                               2017, ISBN 978-3-03778-530-0, Französisch     2004, ISBN 978-3-03778-017-6, E (Hardcover)
                                             EUR 25.– CHF 29.–                              EUR 18.– CHF 20.–                             EUR 45.– CHF 50.–
Architektur
 Lars Müller Publishers




                                                                                                                                                  Der Verlag Lars Müller Publishers wird vom Bundesamt für Kultur mit einem Strukturbeitrag für die Jahre 2016–2020 unterstützt.
                                                                             Lars Müller Publishers GmbH   +41 ( 0 )44 274 37 40             16
                                                                             Pfingstweidstrasse 6          sales@lars-muller.ch
 Frühjahr 2019                                                               CH-8005 Zurich                www.lars-mueller-publishers.com




 AUSLIEFERUNG                            AUSLIEFERUNG                        AUSLIEFERUNG
 SCHWEIZ, LIECHTENSTEIN                  DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH             GROSSBRITANNIEN UND
                                         UND EUROPA                          INTERNATIONAL
 AVA Verlagsauslieferung AG
 Centralweg 16                           Verlegerdienst München GmbH         Prestel Publishing Limited
 8910 Affoltern am Albis                 Gutenbergstrasse 1                  14–17 Wells Street
 Telefon +41 (0)44 762 42 02             82205 Gilching                      London W1T 3PD
 Fax +41 (0)44 762 42 10                 Ansprechpartnerin:                  Telefon +44 (0)20 7323 5004
 avainfo@ava.ch                          Cornelia Schwaiger                  Fax +44 (0)20 7323 0271
                                         Telefon +49 (0)8105 388 133         sales@prestel-uk.co.uk
 Vertretung Schweiz                      Fax +49 (0)8105 388 259
 Markus Wieser                           lars-mueller@arvato.com
 Kasinostrasse 18
 8032 Zürich                             Vertretung Deutschland              AUSLIEFERUNG
 Telefon +41 (0)44 260 36 05             Vertreterbüro Würzburg              NORDAMERIKA
 Fax +41 (0)44 260 36 06                 Michael Klein
 wieser@bluewin.ch                       Huebergasse 1                       Ostküste
                                         97070 Würzburg                      Artbook | D.A.P.
                                         Telefon +49 (0)93 11 74 05          75 Broad Street, Suite 630
                                         Fax +49 (0)93 11 74 10              New York, NY 10004
                                                                             Telefon +1 800-338-2665
                                         klein@vertreterbuero-wuerzburg.de
                                                                             Fax +1 800-478-3128
                                                                             orders@dapinc.com
                                         Vertretung Österreich               www.artbook.com
                                         Seth Meyer-Bruhns
                                         Böcklinstrasse 26/8                 Westküste
                                         1020 Wien                           Artbook | D.A.P.
                                         Telefon +43 (0)1 214 73 40          818 S. Broadway, Suite 700
                                         Fax +43 (0)1 214 73 40              Los Angeles, CA, 90014
                                         meyer_bruhns@yahoo.de               Telefon +1 323-969-8985
                                                                             Fax +1 818-243-4676
                                                                             www.artbook.com




 Bei den CHF-Preisen handelt es sich
 um unverbindliche ­Preisempfehlungen.
 Die Preise und Detailangaben in
 diesem ­Katalog sind ohne Gewähr.­
 ISBN 978-3-03778-595-9




9 783037    785959
Nächster Teil ... Stornieren