Qualifizierungsangebote für Schulen 2019 /2020 - Unfallkasse ...

 
Qualifizierungsangebote für Schulen 2019 /2020 - Unfallkasse ...
2019 /2020

Qualifizierungsangebote für Schulen
Qualifizierungsangebote für Schulen 2019 /2020 - Unfallkasse ...
… eine Kampagne zum Mitmachen!

Die Unfallkassen und gewerblichen Berufsgenossenschaften haben die
­Kultur der Prävention zum zentralen Thema ihrer neuen Präventions­kam­
 pagne „kommmitmensch“ gemacht. Sechs Handlungsfelder stehen in der
Kampagne im Mittelpunkt, die für eine gute Präventionskultur wichtig sind:

Führung – Kommunikation – ­Beteiligung – Fehlerkultur – Betriebsklima –
­Sicherheit & Gesundheit! Diese Themen haben bei der Präventionsarbeit
 der Unfallkasse Nord schon von jeher einen hohen Stellenwert und sind
 ­Bestandteil unserer vielfältigen Qualifizierungsmaßnahmen.

Aktuelles rund um die Kampagne kommmitmensch finden Sie unter
www.kommmitmensch.de

Machen Sie mit!
Liebe Lehrkräfte,
liebe Seminarinteressierte,

das Lernen von Kindern zu fördern – da macht Ihnen wohl so leicht keiner was vor. Sie sind
Profis für Förderung, spannenden Unterricht, Reiseleitung bei Ausflügen und Organisatoren
von vielen Veranstaltungen in der Schule. Dabei tragen Sie eine große Verantwortung für die
Ihnen anvertrauten Kinder. An dieser Stelle treffen sich unsere Interessen und Aufgaben:
Sicherheit und Gesundheitsschutz für die Schülerinnen und Schüler.

An verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein und Hamburg bieten wir Ihnen ein vielfältiges
und ausgewogenes Qualifizierungsangebot zu folgendem Themenspektrum:

A – Sichere Schule (innerer Schulbereich)           F –   Technik und Arbeitslehre
B – Bewegung, Pause, Sport			                       G – Kurzseminare an Ihrer Schule –
						                                                   nur für Hamburg
C – Sicher unterwegs (Mobilitäts- und
    Verkehrserziehung, Klassenfahrten)              H – Der sichere Schulraum

D – Soziales Miteinander/Gewaltprävention           I –    Gesund und fit bei der Arbeit
E – Naturwissenschaften

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Fachwissen und Kompetenzen zu erweitern, sich mit Kolle-
ginnen und Kollegen sowie unseren Fachleuten auszutauschen und neue Themen anzuregen.
Diese greifen wir gerne auf, um mit Ihnen gemeinsam praktikable Lösungen zu erarbeiten.
Ist Ihre Neugier geweckt? Auf den Seiten 78 – 83 finden Sie alle wichtigen Informationen
zur Seminarorganisation und Anmeldung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden www.uk-nord.de/seminare.
Wir freuen uns, Sie bald in unseren Seminaren begrüßen zu können.

Ihr
Martin Ochsenfarth
Leiter der Abteilung Prävention und Arbeitsschutz

                                                                                           3
Seminare für Schulen 2019/2020

Inhalt

A – Sichere Schule (innerer Schulbereich)

Seminar-Nr.   Titel                                        Ort                    Termin                Seite
71.01 SH      Aufgaben und Verantwortung der               Neumünster             06.02.2020              10
              Sicherheitsbeauftragten an Schulen                                  25.02.2020
71.02 HH                                                   Hamburg                03.02.2020
                                                                                  17.02.2020
                                                                                  24.02.2020
71.06         Qualitätssiegel Gesunde Schule               Kiel                   12.03.2020               11
71.07         Qualitätssiegel Gesunde Schule –             Kiel                   nach Absprache          12
              Erfahrungsaustausch für Schulen
              mit Qualitätssiegel
71.08         Heben und Bewegen – Arbeits- und             Förderzentren in       nach Absprache          13
              Gesundheitsschutz in der Schule              Schleswig-Holstein
81.07         Sicherheit im Unterrichtsfach                Hamburg                19.03.2020              15
              „Darstellendes Spiel“

B – Bewegung, Pause, Sport

Seminar-Nr.   Titel                                        Ort                    Termin                Seite
72.01         Rückenschule in der Schule                   nach Absprache         nach Absprache          18
61.08         Schwächen in der Koordination – was nun?     Trappenkamp            28.10.2019              19
                                                                                  09.03.2020
                                                                                  26.10.2020
61.10         Unseren Kindern fehlt das Risiko             Trappenkamp            17. – 18.02.2020        20
                                                                                  14. – 15.09.2020

61.05         Kinderwelt = Bewegungswelt                   Bad Malente            25. – 26.11.2019        21
                                                                                  23. – 24.11.2020
72.06         Grundlehrgang Sport (Grundschule)            Trappenkamp          5 02.12. – 06.12.2019     22
                                                                                5 10.02. – 14.02.2020

72.15         Rollstuhlbasketball macht Schule             nach Absprache         nach Absprache          23

72.11         Schulsport                                   Bad Malente/           nach Absprache          24
                                                           Trappenkamp

                                                   mehrtägig

        4
72.12          Erlebnispädagogische Elemente selbst             Güby/Louisenlund     3 20. – 22.08.2020         25
               erleben und weitergeben
72.13          Sicherheit im Kanu – Sicherheitstraining         Sundsacker an der      27.08.2020               26
                                                                Schlei
72.14          Sicherheit im Kanu für Fließgewässer –           Warnow/MV            3 17. – 19.09.2020         27
               Sicherheitstraining

C – Sicher unterwegs (Mobilitäts- und Verkehrserziehung, Klassenfahrten)

 Seminar-Nr.    Titel                                             Ort                  Termin                 Seite

 73.02          Schulwegsicherung – Erstellung eines              Elmshorn             November 2019            30
                Schulwegplanes in Schleswig-Holstein
 73.03          Frühradfahren – Radfahren in der ersten           Kreis Herzogtum                               31
                und zweiten Klasse                                Lauenburg            12.02.2020
                                                                  Kreis Rendsburg-
                                                                  Eckernförde          01.10.2020
 73.07          Digitale Bausteine zur Radfahrausbildung          nach Absprache       nach Absprache           32
                und Mobilitätsbildung in der Grundschule
 73.08          Radwanderfahrten – Wandertage                     Dersau               13. – 14.05.2020         33
                und Klassen­fahrten mit dem Fahrrad
 73.09          Fahrradwerkstatt – Grundseminar                   Dersau               18.02.2020               34
                                                                                       08.09.2020

 73.10          Fahrradwerkstatt – Aufbauseminar                  Dersau               19. – 20.02.2020         35
                                                                                       09. – 10.09.2020
 73.14          Fachtagung Mobilitäts- und                        Kiel                 05. – 06.11.2020         36
                Verkehrserziehung für die Sekundarstufe I
 73.15          Mobilitäts- und Verkehrserziehung                 nach Absprache       nach Absprache           37
 73.16          Seminar der Kreisfachberater/-innen für           Dersau               nach Absprache           38
                Mobilitäts- und Verkehrserziehung in
                Schleswig-Holstein
 73.17          Not- und Unfallmanagement auf Schulfahrten        Großhansdorf         18. – 19.09.2020         39

                                                          mehrtägig

                                                                                                          5
Seminare für Schulen 2019/2020

D – Soziales Miteinander/Gewaltprävention

Seminar-Nr.   Titel                                     Ort                  Termin            Seite
64.02         PRIMA KLIMA! – Gewaltprävention           Neumünster           in Vorbereitung     42
              praktisch gestalten!                                           für Herbst 2021
74.01         PRIMA KLIMA! – Fortbildung zum            Ihre Schule in       nach Absprache      43
              Gewaltpräventionsprogramm                 Schleswig-Holstein

74.02         PRIMA KLIMA! – Fachkraft                  Elmshorn             ab Herbst 2019      46
74.05         Selbstbehauptung – ein „sicherer“ Stand   Neumünster           17.03.2020          49
              auf „unebenem Boden“
74.06         Umgang mit massiven Grenzüberschrei­tungen Hamburg             Frühjahr 2020       50
              von Schülerinnen und Schülern
74.08         Gewaltprävention im Fußballsport          Ihre Schule in       nach Absprache      51
              „Schleswig-Holstein kickt fair“           Schleswig-Holstein
74.09         „Schleswig-Holstein kickt fair“ –         nach Absprache       nach Absprache      52
              Kurzseminare

E – Naturwissenschaften

Seminar-Nr.   Titel                                     Ort                   Termin           Seite
75.01         Gefahrstoffe in der Schule                Güby/Louisenlund      19.03.2020         56
75.02         Chemieunterricht – aber sicher            Hamburg               nach Absprache     57
              (Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst)

        6
F – Technik und Arbeitslehre

 Seminar-Nr.    Titel                                            Ort              Termin               Seite
 76.03          Arbeitslehre – aber sicher                       Hamburg          nach Absprache         60
                (Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst)

G – Kurzseminare an Ihrer Schule – nur für Hamburg

Seminar-Nr.    Titel                                            Ort               Termin               Seite
77.00          Sicherheit frei Haus – Bausteine zu Sicherheit   in Ihrer Schule   nach Absprache         62
               und Gesundheitsschutz in der Schule              in Hamburg
Baustein 1     Gesetzliche Unfallversicherung                                                            63

H – Der sichere Schulraum

Seminar-Nr.    Titel                                            Ort               Termin               Seite
78.01          Seminar für Hausmeister/-innen in Schulen        Neumünster        05.11.2019             66
               und Sicherheitsbeauftragte für den äußeren                         12.11.2020
               Schulbereich                                     Hamburg           26.03.2020
10.06          Seminar für Haustechniker/-innen                 Neumünster        13.11.2019             67
                                                                                  12.11.2020
78.04          Seminar für Schulsekretärinnen                   Neumünster        10.11.2020             68
               und -sekretäre                                   Hamburg           23.09.2020

                                                      bereits belegt

                                                                                                   7
Seminare für Schulen 2019/2020

I – Gesund und fit bei der Arbeit

Seminar-Nr.   Titel                                          Ort              Termin                 Seite
40.10         Mitreden, mitbestimmen:                        Hamburg          15.09.2020               70
              Personal- und Betriebsräte im                  Neumünster       07.11.2019
              Arbeits- und Gesundheitsschutz                                  03.11.2020
40.14         Sitzen und Bewegen am Arbeitsplatz             Kiel             28.09.2020                71

64.06         Rück(g)rat – Ergonomie und Bewegung            nach Absprache   nach Absprache           72
              in Schule und Kita
40.06         Fit for Job                                    Kiel             13.11.2019               73
                                                                              18.11.2020
40.15         Suchtprobleme am Arbeitsplatz,                 Neumünster       04.11.2020               74
              eine Führungsaufgabe
40.11         Begegnung und Entspannung – ein Angebot        Hamburg          Ein Samstag im           75
              für pflegende Angehörige                                        Frühjahr oder Herbst
                                                                              2020
74.10         Stimme – Stimmung – Stimmlos                   Neumünster       29.04.2020               76
              Wie man am Ende des Tages noch Stimme hat
23.14         Trauer im Team – Umgang mit Sterben,           Hamburg          11.06.2020               77
              Tod und Abschied am Arbeitsplatz

J – Informationen
                                                                                                     Seite
               Informationen zur Seminarorganisation                                                   80
               Anmeldungen (Vordruck)                                                                  83
               Lärm in Schulen: die Lärmampel                                                          84
               Ihre Ansprechpartner/-innen zur Sicherheit in Schulen                                   85
               Informationen zum Schulportal www.sichere-schule.de                                     86

Bitte beachten Sie den Seminarkalender im hinteren Umschlag!

        8
Sichere Schule
(innerer Schulbereich)                                                                                               A
Aufgaben und Verantwortung der Sicherheitsbeauftragten an Schulen ...................................... 10
Qualitätssiegel Gesunde Schule .................................................................................................. 11
Qualitätssiegel Gesunde Schule – Erfahrungsaustausch
für Schulen mit Qualitätssiegel . .................................................................................................. 12
Heben und Bewegen – Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Schule ........................................ 13
Sicherheit im Unterrichtsfach „Darstellendes Spiel“ ................................................................... 15
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   71.01 SH | 71.02 HH

                   Titel   Aufgaben und Verantwortung
                           der Sicherheitsbeauftragten an Schulen
              Zielgruppe   Sicherheitsbeauftragte, Lehrkräfte an Schulen

                  Inhalt   Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das System von Sicher-
                           heit und Gesundheitsschutz an der Schule und erläutert Ihnen Ihre
                           Rolle als Sicherheitsbeauftragte.

                           • Unfallversicherungsschutz
                             Was und wen versichert die Unfallkasse Nord?
                           • Verantwortung für Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Schule –
                              wer ist für was zuständig?
                           • Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten
                             Wie agiere ich? Wer unterstützt mich?
                           • „Baustellen“ für Sicherheitsbeauftragte
                             Wo lohnt sich ein genaues Hinsehen? Welche Maßnahmen sollten
                             ergriffen werden? Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen –
                             eine heikle Angelegenheit?
                           • Background für Sicherheitsbeauftragte – wir machen Sie fit
                             zu den Themen
                              –– Umgang mit elektrischen Geräten und Installationen
                                 in der Schule – wer darf welche Reparaturen ausführen?
                              –– Gefahrstoffe – was ist das? Wo finde ich sie? Wie muss damit
                                 umgegangen werden?
                              –– Gefährdungsanalyse – was ist das?

                    Orte   Neumünster                         Hamburg

                Termine    06.02.2020, 09.00 – 16.00 Uhr      03.02.2020, 08.45 – 16.00 Uhr
                           25.02.2020, 09.00 – 16.00 Uhr      17.02.2020, 09.00 – 16.00 Uhr
                                                              24.02.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

          Seminarleitung   Rüdiger Remus
     Referent/Referentin   Fred Babel, Dr. Heike Niemann

     10
A
Seminar-Nr.   71.06

      Titel   Qualitätssiegel Gesunde Schule

     Inhalt   Das Audit Gesunde Schule ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung
              und -entwicklung in schulischen Einrichtungen und wurde
              2004/2005 von der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-­
              Anhalt e. V. mit einer Gruppe von pädagogischen Fachkräften ent­
              wickelt. Es entspricht den in der Wirtschaft üblichen Zertifizierungs-
              verfahren und belegt den erreichten Stand der Schulqualität in
              Bezug auf Gesundheitsförderung. Es leistet somit einen wichtigen
              Beitrag für mehr Gesundheit und Wohlbefinden im Schulalltag.

              Nach Qualifikation und Benennung mindestens eines/r Qualitätsbe-
              auftragten führt die Schule anhand eines Kriterienkatalogs eine
              Selbstbewertung durch und lässt sich anschließend durch eine un-
              abhängige Auditorenkommission fremdbewerten. Bei erfolgreichem
              Verlauf darf die Schule drei Jahre lang den Titel „Gesunde Schule“
              führen. Das Zertifikat muss nach Ablauf dieser Frist neu beantragt
              und erworben werden.

              Eine Informationsveranstaltung ist für das Jahr 2020 geplant.

              Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung ist in Schleswig-
              Holstein die zuständige Zertifizierungsstelle und führt das Audit
              Gesunde Schule in Kooperation mit der Unfallkasse Nord und mit
              Unterstützung der BKK Mobil Oil durch.

              Für Informationen rund um das Audit melden Sie sich gerne bei den
              Ansprechpartnerinnen der LVGFSH:

              Sabine Hoffmann-Steuernagel – hoffmann.steuernagel@lvgfsh.de,
              Nela Johanna Stange – stange@lvgfsh.de

        Ort   Kiel

    Termin    12.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

                                                                              11
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   71.07

                   Titel   Qualitätssiegel Gesunde Schule
                           Erfahrungsaustausch für Schulen mit Qualitätssiegel

              Zielgruppe   Schulleiter/-innen in Schleswig-Holstein, Lehrkräfte,
                           Qualitätsbeauftragte, zukünftige Auditorinnen/Auditoren,
                           Auditorinnen/Auditoren

                  Inhalt   Bereits seit mehreren Jahren können sich Schulen in Schleswig-
                           Holstein zur Gesunden Schule zertifizieren lassen. Gesundheit ist
                           eine wichtige Voraussetzung für Bildungs- und Erziehungs­erfolge
                           in der Schule. Schulische Gesundheitsförderung bezieht alle
                           Bereiche des schulischen Lebens ein und hat das Ziel, Kompe-
                           tenzen zur Förderung der individuellen Gesundheit zu entwickeln
                           und zu stärken.

                           Das Qualitätssiegel Gesunde Schule kann auf diesem Weg einen
                           wichtigen und unterstützenden Beitrag leisten.

                           In dieser Veranstaltung wird über Veränderungen im Zertifizie-
                           rungsverfahren informiert und es wird Raum gegeben für Aus-
                           tausch und Vernetzung. Die Veranstaltung bildet die Grundlage,
                           um als Auditorin/Auditor tätig zu sein.

                     Ort   Kiel

                 Termin    2020 – nach Absprache

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Sabine Hoffmann-Steuernagel

                Hinweis    Eine gemeinsame Veranstaltung der Landesvereinigung
                           für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e. V.
                           und der Unfallkasse Nord.

     12
A
Seminar-Nr.   71.08

      Titel   Heben und Bewegen
              Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Schule

Zielgruppe    Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des Arbeitsbereichs „Heben
              und Bewegen“ der Förderzentren mit den Förderschwerpunkten
              geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung sowie
              mit den Förderschwerpunkten Sehen und Hören in Schleswig-
              Holstein

     Inhalt   Die Kolleginnen und Kollegen in den genannten inklusiven Maß­
              nahmen und Förderzentren sind im Umgang mit Schülerinnen und
              Schülern mit Körper- und Mehrfachbehinderung häufig besonderen
              psychischen und physischen Belastungen ausgesetzt.

              Ziel dieser kontinuierlich weiterlaufenden Fortbildungsreihe für
              die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ist die Verbesserung
              des Bewegungsverhaltens aller Mitarbeiter/-innen in ihrer täglichen
              Arbeit. So soll ein möglichst körpergerechtes und ergonomisches
              Bewegen und Arbeiten bei den Kolleginnen und Kollegen erzielt
              sowie die Gefahren gesundheitlicher Schäden verringert und prä­
              ventive Maßnahmen ergriffen werden.

              Der Themenkatalog der angebotenen Seminare:
              • Handling
              • Kinästhetik
              • Rückenschule
              • Ergonomie in der Arbeit
              • Elternberatung
              • Gestaltung von kollegiumsinternen Fortbildungen
              • allgem. Beratungskonzepte und Coaching
              • Arbeit mit der Video-Analyse
              • ergonomische Gestaltung von Situationen und Räumen
                (ggf. durch Ein- und Umbauten)
              • Hilfsmittel- und Rollstuhlversorgung
              • Aspekte der Förderung und sonderpädagogischen Förderplanung
              • Schulprogrammarbeit

                                                                          13
Seminare für Schulen 2019/2020

                     Ort   Förderzentren in SH mit den vorgenannten Förderschwerpunkten

                 Termin    nach Absprache und persönlicher Einladung

          Seminarleitung   Jutta Rumpfkeil, SoKonRin,
                           Landeskoordinatorin „Heben und Bewegen“
                           Steffi Jarosch, Unfallkasse Nord

                Kontakt    Jutta Rumpfkeil
                           Schule am Kührener Berg, Preetz
                           Tel.: 04342 712910

                Hinweis    Kooperationsveranstaltung mit dem IQSH und dem Ministerium
                           für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

     14
A
   Seminar-Nr.   81.07

         Titel   Sicherheit im Unterrichtsfach
                 „Darstellendes Spiel“

    Zielgruppe   Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen

        Inhalt   Das Unterrichtsfach „Darstellendes Spiel“ ermöglicht SuS sich in
                 Ihrer Persönlichkeit kreativ zu entfalten und Erfahrungen mit der
                 Welt des Theaters zu sammeln. Doch welche Sicherheitsaspekte
                 müssen berücksichtigt werden? Viele technikaffine SuS bringen
                 sich oft untereinander den Umgang mit der Musik- und Soundan-
                 lage bei. Bühnenaufbauten werden häufig selbst hergestellt und
                 in Verkehr gebracht. Welche Arbeiten dürfen SuS sowie Lehrkräfte
                 aber selbst durchführen? Was bedeutet es, die Verkehrssiche-
                 rungspflicht wahrzunehmen? Wann ist eine Fachkraft für Veran-
                 staltungstechnik zu Beratung und zur Montage hinzuzuziehen?
                 Welche Aufgaben hat eine aufsichtführende Person? Welche Mög-
                 lichkeit zur systematischen Überprüfung der Sicherheit von Spiel-
                 szenen und der vorbereitenden Arbeiten bietet die Gefährdungs-
                 beurteilung?

           Ort   Hamburg

       Termin    19.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

Seminarleitung   Rüdiger Remus
      Referent   Eike H. Becker, Frank Hofmann

                                                                              15
Seminare für Schulen 2019/2020
Bewegung, Pause, Sport                                                                                                       B
Rückenschule in der Schule ......................................................................................................... 18
Schwächen in der Koordination – was nun? ................................................................................. 19
Unseren Kindern fehlt das Risiko ................................................................................................. 20
Kinderwelt = Bewegungswelt ...................................................................................................... 21
Grundlehrgang Sport (Grundschule) . .......................................................................................... 22
Rollstuhlbasketball macht Schule . ............................................................................................. 23
Schulsport ................................................................................................................................... 24
Erlebnispädagogische Elemente selbst erleben und weitergeben . ............................................. 25
Sicherheit im Kanu – Sicherheitstraining .................................................................................... 26
Sicherheit im Kanu für Fließgewässer – Sicherheitstraining ........................................................ 27
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   72.01

                   Titel   Rückenschule in der Schule

              Zielgruppe   Schüler/-innen, Lehrkräfte

                  Inhalt   Sensibilisierung für ein haltungsbetontes Sitzen und einen rücken-
                           gerechten Umgang mit dem Schulmobiliar

                           • Körpergrößenabhängige Benutzung des vorhandenen Mobiliars
                           • Verbessern der muskulären Stützfähigkeit durch aufgerichtetes
                             Sitzen

                           Aufzeigen von Übungen zur Verbesserung der muskulären Leistungs-
                           fähigkeit und koordinativen Fähigkeiten im Klassenraum und in der
                           Sporthalle

                           • Schwerpunkt: Kräftigung der stützenden Haltemuskulatur und
                             Ausgleichsübungen für die Sitzsituation

                           Aufzeigen von Möglichkeiten des aktiven Unterrichts.
                           Die Veranstaltung wird in der Schule als Halbtagsveranstaltung
                           durchgeführt:

                           a) zwei Unterrichtsstunden mit Kindern, an denen die Lehrkräfte
                           	 der Schule nach Möglichkeit zuschauen sollten
                           b) Lehrerkonferenz (verbindlich für alle Lehrer/-innen)

                     Ort   nach Absprache

                 Termin    nach Absprache

          Seminarleitung   Steffi Jarosch
                Referent   Torsten Heuer

                Hinweis    Für die Abrufveranstaltung muss von Seiten der Schule ein Kosten-
                           beitrag von 150,00 Euro mitgetragen werden.

     18
B
   Seminar-Nr.   61.08

         Titel   Schwächen in der Koordination – was nun?

    Zielgruppe   Lehrkräfte an Grundschulen, Erzieher/-innen

        Inhalt   • Bewegungsorientierte Entwicklungsförderung
                   zur Vermeidung von Unfällen durch Förderung
                   der Koordinationsfähigkeit
                 • Was bedeutet es, wenn man gut koordiniert ist?
                 • Welche Probleme können bei fehlender Koordination
                   auftreten?
                 • Wie kann ich fördernd eingreifen?

           Ort   Trappenkamp

      Termine    28.10.2019, 09.00 – 16.00 Uhr
                 09.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr
                 26.10.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

Seminarleitung   Thorsten Vent
      Referent   Torsten Heuer

                                                                       19
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   61.10

                   Titel   Unseren Kindern fehlt das Risiko

              Zielgruppe   Lehrkräfte 1. bis 4. Klasse, Erzieher/-innen

                  Inhalt   Kinder sind häufig auf der Suche nach Situationen, die von
                           ihnen Mut und Überwindung erfordern. So entwickeln sie ihre
                           Selbsteinschätzung und erweitern ihre Bewegungssicherheit.
                           In diesem Seminar entwickeln wir das Thema des Erlebnis-
                           und Abenteuersports vom Elementarbereich bis zum späten
                           Kindes- und Jugendalter.

                     Ort   Trappenkamp

                Termine    17.02., 09.00 Uhr – 18.02.2020, 18.00 Uhr (zweitägig)
                           14.09., 09.00 Uhr – 15.09.2020, 18.00 Uhr (zweitägig)

          Seminarleitung   Thorsten Vent
                Referent   Torsten Heuer

     20
B
   Seminar-Nr.   61.05

         Titel   Kinderwelt = Bewegungswelt
                 Bewegung als Grundlage von Bildung

    Zielgruppe   Grundschullehrkräfte, Vertreter/-innen
                 aus dem Aus- und Fortbildungsbereich,
                 Gruppenleiter/-innen, Erzieher/-innen

        Inhalt   • Gestaltung der Wahrnehmungs- und Bewegungs­förderung,
                   Grundlagen
                 • Praxis zur Bewegungsförderung unter dem Aspekt der Bildung
                 • Aspekte für Sicherheit und Gesundheit bei der Bewegungs­
                   förderung
                 • die gesunde Kindertagesstätte – Gesundheit bei Betreuungs­
                   maßnahmen
                 • psychomotorische Förderung als aktiver Teil der Bildungs­
                   förderung und Unfallprävention

           Ort   Bad Malente

      Termine    25.11., 09.00 Uhr – 26.11.2019, 16.00 Uhr (zweitägig)
                 23.11., 09.00 Uhr – 24.11.2020, 16.00 Uhr (zweitägig)

Seminarleitung   Steffi Jarosch
      Referent   Torsten Heuer

                                                                          21
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   72.06

                   Titel   Grundlehrgang Sport (Grundschule)

              Zielgruppe   Sportlehrkräfte ohne Fakultas (Grundschule)

                  Inhalt   Ausgewählte aktuelle didaktische und methodische
                           Umsetzungsmöglichkeiten der Lehrplanthemenbereiche
                           der Primarstufe.
                           Erwerb einer eingeschränkten Sportunterrichtsbefähigung
                           für die Grund­schule.
                           Der Lehrgang beinhaltet in hohem Maße Praxisanteile.

                           Themenbereiche:
                           1. Sich fit halten
                              koordinative Fähigkeitsschulung, spielerische Fitness­-
                              programme im Grundschulsport (Schwerpunkte Beweglichkeit
                              und Kraft)
                           2. An Geräten turnen
                              Abenteuer Turnhalle/Erlebnisturnen an und mit Geräten
                           3. Laufen, Springen, Werfen
                              Spielleichtathletik
                           4. Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
                              integrative Sportspielerziehung
                           5. Sich rhythmisch bewegen
                              kindergerechte Rhythmisierungsprogramme
                              und einfache Tänze

                     Ort   Trappenkamp

                Termine    02.12. – 06.12.2019 (mehrtägig)
                           10.02. – 14.02.2020 (mehrtägig)
                           Anmeldung bei formix (siehe http://secure-lernnetz.de/formix/)

          Seminarleitung   Steffi Jarosch, Thorsten Vent
                Referent   Arndt Döring

     22
B
Seminar-Nr.   72.15

      Titel   Rollstuhlbasketball macht Schule

Zielgruppe    Sportlehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst Fach Sport
              in Schleswig-Holstein

     Inhalt   Immer mehr Schulen in Schleswig-Holstein werden vom Rollstuhl­
              basketball-Fieber angesteckt. Rollstühle sind nämlich prima Sport­
              geräte und nicht nur Fortbewegungsmittel für Menschen mit Handi-
              cap. Bei „Rollstuhlsport macht Schule“ steht Rollstuhlbasketball auf
              dem Stundenplan. Auf Wunsch einen halben (Probetraining) oder
              einen ganzen Schultag lang (Praxistag). Die Schüler/-innen erleben
              ein rasantes Spiel, für das man Kraft, Körpereinsatz und schnelle
              Reaktion braucht. Nach der Einführung in die Spielregeln und in das
              Fahren mit dem Rollstuhl wird das Rollstuhlbasketballmatch ange­
              pfiffen. Spielerisch erfahren die Schüler/-innen wie es ist, sich in
              einer Gesellschaft voller Barrieren im Rollstuhl zu bewegen. Und ­
              sie erinnern sich noch lange an das Gemeinschafts­erlebnis.

        Ort   an Ihrer Schule

    Termin    nach Absprache

              Anmeldung:
              Deutscher Rollstuhl-Sportverband
              Tatjana Sieck
              Telefon: 040 7306-1991 (vormittags)
              E-Mail: t.sieck@bgk-hamburg.de

   Hinweis    „Rollstuhlsport macht Schule“ ist eine gemeinsame Veranstaltung
              der Unfallkasse Nord, des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands
              (DRS) und des BG Klinikums Hamburg.

                                                                            23
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   72.11

                   Titel   Schulsport

              Zielgruppe   Lehrkräfte aller Schulstufen,
                           die Sport in Schleswig-Holstein unterrichten

                  Inhalt   Die Unfallkasse Nord führt verschiedene, regional bezogene
                           mehrtägige Seminare für Sportlehrkräfte durch.

                           Mögliche Themen:
                           • das Schulsportunfallgeschehen
                           • Sportverletzungen und Erste Hilfe
                           • Prüfung und Wartung der Sportgeräte
                           • Unfallverhütung bei Ballspielen
                           • Kleingeräte im Schulsport
                           • alternative Nutzung von Sportgeräten
                           • Spiel und Spielformen, u. a.

                     Ort   Bad Malente/Trappenkamp

                 Termin    nach Absprache

          Seminarleitung   Thorsten Vent

                Hinweis    Kooperationsseminar mit den Schulämtern der Kreise in Schleswig-
                           Holstein und den Kreis­schulsportbeauftragten

                           Anfragen richten Sie bitte an Ihre/ -n Kreisschulsportbeauftragte/ -n

     24
B
   Seminar-Nr.   72.12

         Titel   Erlebnispädagogische Elemente selbst
                 erleben und weitergeben
                 Einstiegs- und Aufbaumodul

    Zielgruppe   Im Bildungsbereich Tätige

        Inhalt   Bildungseinrichtungen führen zunehmend Outdoor-Aktivitäten
                 durch. Nur – was können und dürfen Lehrkräfte und Erzieher/
                 -innen anbieten? Was ist vom Standpunkt „Sicherheit“ vertretbar?
                 Um Risiken abschätzen zu können, werden im Seminar Teambildung
                 und erlebnispädagogische Elemente unterschiedlicher Rubriken
                 praktisch durchgeführt und hinterher reflektiert. Die Praxis ergänzen
                 theoretische Grundlagen mit Bezug auf die sichere Durchführung
                 von Outdoor-Aktivitäten, z. B. Klassenfahrten, Waldtagen etc.

                 Praxis
                 Icebreaker/Fillings – Vertrauensübungen – Interaktionsspiele –
                 Problemlösungsübungen – Reflexionsmethoden – Teamaktivitäten
                 im Hochseilgarten – Segeln auf Jugendwanderkuttern

                 Theorie
                 • Vorstellung verschiedener Konzepte zur Durchführung von
                   erlebnispädagogischen Elementen für Sommer und Winter
                 • Programmdesign erlebnispädagogischer Aktivitäten
                 • sicherheitsrechtliche Aspekte bei Outdoor-­Veranstaltungen

           Ort   Güby/Louisenlund

       Termin    20.08., 14.00 Uhr – 22.08.2020, 18.00 Uhr (mehrtägig)

Seminarleitung   Olaf Röpnack
    Referenten   Claus-Matthias Clasen, Flemming Persson, Michael Siech

      Hinweis    Es werden parallel jeweils Module für Einsteiger/-innen und
                 Fort­geschrittene angeboten. Unterkunft im eigenen Zelt, in
                 der Sporthalle oder auf dem Schiff.

                                                                                25
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   72.13

                   Titel   Sicherheit im Kanu
                           Sicherheitstraining

              Zielgruppe   Lehrkräfte aller Schularten,
                           die einen Grundlehrgang Kanu absolviert haben

                  Inhalt   Lehrkräfte, die mit Schüler/-innen Aktivitäten mit dem Kanu
                           (Kanadier) planen und durchführen wollen, sind gehalten, sicher-
                           heitsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Grundlehrgang
                           erworben wurden, in regelmäßigen Abständen aufzufrischen
                           (vergleiche Erlass und Handreichung „Lernen am anderen Ort“).

                           Im Mittelpunkt des Seminars stehen:

                           • Wiederholung der gängigen Paddel- und Steuerschläge
                             vorne und hinten
                           • Wandererlass und Handreichung: „Lernen am anderen Ort“
                             Sicherheit beim Wassersport
                           • kleine Gewässerkunde
                           • Sicherheitstraining mit Kenterübungen und Wiedereinstieg
                           • Bergen von Personen und Material

                     Ort   Sundsacker an der Schlei

                 Termin    27.08.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

          Seminarleitung   Olaf Röpnack
                Referent   Rolf Braun

                Hinweis    Ein Neopren- und / oder Trockenanzug ist unbedingt
                           erforderlich und mitzubringen.

                           Eine kostenfreie Abmeldung ist ab 3 Wochen vor dem Seminar
                           aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.

     26
B
        Seminar-Nr.     72.14

                Titel   Sicherheit im Kanu für Fließgewässer
                        Sicherheitstraining

         Zielgruppe     Lehrkräfte aller Schularten,
                        die einen Grundlehrgang Kanu absolviert haben

              Inhalt    Lehrkräfte, die mit Schüler/-innen Aktivitäten mit dem Kanu
                        (Kanadier) planen und durchführen wollen, sind gehalten, sicher-
                        heitsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Grundlehrgang
                        erworben wurden, in regelmäßigen Abständen aufzufrischen
                        (vergleiche Erlass und Handreichung „Lernen am anderen Ort“).

                        In diesem Seminar stehen insbesondere die Gefahren
                        bei der Befahrung von Fließgewässern im Mittelpunkt:
                        • Wiederholung der Paddeltechniken mit speziellen Steuer­
                           techniken für Fließgewässer
                        • Gefahren am Wehr: Annäherung, Grundwalze, Umtragen
                           oder Treideln
                        • Hindernisse im Fließgewässer: Verblockungen, Steine, Bäume
                        • spezielle Techniken im Fließgewässer:
                           Einschlingen in das Kehrwasser, Seilfähre
                        • Gruppenführung im Fließgewässer
                        • Gewässerkunde, Kartenkunde

                 Ort    Barniner See und Warnow/Mecklenburg-Vorpommern

              Termin    17.09., 12.00 Uhr – 19.09.2020, 17.00 Uhr (mehrtägig)

     Seminarleitung     Olaf Röpnack
Referentin / Referent   Dorle Hamann, Rolf Braun

            Hinweis     Ein Neopren- und/oder Trockenanzug ist unbedingt erforderlich
                        und mitzu­bringen. Die Boote, Paddel und Schwimm­westen für das
                        Seminar werden gestellt. Die Teilnehmer/-innen übernachten in
                        eigenen Zelten und verpflegen sich selbst.
                        Eine kostenfreie Abmeldung ist ab 3 Wochen vor dem Seminar
                        aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.

                                                                                    27
Seminare für Schulen 2019/2020

     28
Sicher
 Sichere
       unterwegs
         Schule
(Mobilitäts-
  (innerer Schulbereich)
             und Verkehrserziehung,
Klassenfahrten)
                                                                                                                  C
 Schulwegsicherung – Erstellung eines Schulwegplanes in Schleswig-Holstein .......................... 30
 Frühradfahren – Radfahren in der ersten und zweiten Klasse ....................................................... 31
 Digitale Bausteine zur Radfahrausbildung und Mobilitätsbildung in der Grundschule . .............. 32
 Radwanderfahrten – Wandertage
 und Klassenfahrten mit dem Fahrrad ........................................................................................... 33
 Fahrradwerkstatt – Grundseminar . .............................................................................................. 34
 Fahrradwerkstatt – Aufbauseminar .............................................................................................. 35
 Fachtagung Mobilitäts- und Verkehrserziehung für die Sekundarstufe I ..................................... 36
 Mobilitäts- und Verkehrserziehung .............................................................................................. 37
 Seminar der Kreisfachberater/-innen für Mobilitätserziehung
 und Verkehrserziehung in Schleswig-Holstein . .......................................................................... 38
 Not- und Unfallmanagement auf Schulfahrten ............................................................................ 39
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   73.02 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0073

                   Titel   Schulwegsicherung
                           Erstellung eines Schulwegplanes in Schleswig-Holstein

              Zielgruppe   Schulleitungen, Schulbeauftragte und Kreisfachberater/-innen
                           für Mobilitäts- und Verkehrserziehung, Sicherheitsbeauftragte
                           der Schulen, Lehrkräfte, Präventionsbeamte/-beamtinnen der
                           Polizei, Eltern­vertreter/-innen, Behördenvertreter/-innen

                  Inhalt   Auf der Grundlage eines Schulkonferenzbeschlusses (§ 63
                           Abs. 1 Nr. 21 SchulG) fertigt die Schulleiterin oder der Schulleiter
                           in Zusammenarbeit mit dem Schulelternbeirat, dem/der Präventions­
                           beamten/-beamtin der Polizei, den jeweiligen zuständigen Polizei-
                           dienststellen und den Kommunalbehörden einen Schulwegplan und
                           aktualisiert ihn ggf. jährlich. Die Erfahrungen von Eltern, Schüle­
                           rinnen und Schülern sind zu berücksichtigen (Erlass zur Mobilitäts-
                           und Verkehrs­erziehung).

                           Themen des Seminars:
                           • die Erlasse zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung und
                             Schulwegsicherheit
                           • Schulwegunfälle
                           • Medien und Hilfen zur Aufstellung von Schulwegplänen
                           • Wer macht was beim Schulwegplan?
                           • Beispiele für einen Schulwegplan und zur Radweggestaltung
                           • Zusammenarbeit von Schule und Behörden
                           • kostenfreie Software zur Erstellung von Schulwegplänen am PC
                           • Arbeit am PC und an ausgewählten Schulwegplänen

                           Die Themen werden teilweise nach Schwerpunkten getrennt
                           für Grundschulen und weiterführende Schulen behandelt.

                     Ort   Elmshorn

                 Termin    November 2019

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt
                Referent   Jens Leven

     30
C
   Seminar-Nr.   73.03 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0045

         Titel   Frühradfahren
                 Radfahren in der ersten und zweiten Klasse

    Zielgruppe   Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, Kreisfachberater/
                 -innen für Mobilitäts- und Verkehrserziehung, Präventions­beamte/
                 -beamtinnen der Polizei

        Inhalt   In den Klassenstufen 1 und 2 ist das motorische Training
                 (Frühradfahren, fahrpraktische Übungen im Schonraum) vor
                 dem Hintergrund von zunehmenden Defiziten in der Motorik
                 bei Kindern und hoher Unfallzahlen von Kindern als Radfahrende
                 von besonderem Stellenwert. Mobilitäts- und Verkehrserziehung
                 sollten daher in den Unterricht integriert werden (Erlass zur
                 ­Mobilitäts- und Verkehrserziehung vom 09.09.2013).

                 Die Möglichkeiten einer Umsetzung werden vorgestellt:
                 • Zielsetzung des Unterrichtes
                 • Stoffplan und Organisationsformen im Schulalltag
                 • Vorführung einer Unterrichtseinheit
                   mit Schülerinnen und Schülern
                 • Fahrübungen der Seminarteilnehmer/-innen
                 • die wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs
                 • Ergebnisse von Befragungen

 Orte/Termine    Kreis Herzogtum Lauenburg, 12.02.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

                 Kreis Rendsburg-Eckernförde, 01.10.2020, 09.00 – 16.00 Uhr

Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt
    Referentin   Celia Cummerow

      Hinweis    Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

                                                                              31
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   73.07 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0074

                   Titel   Digitale Bausteine zur Radfahrausbildung
                           und Mobilitätsbildung in der Grundschule
              Zielgruppe   Lehrkräfte der Grund- und Förderschulen, Kreisfachberater/-innen für
                           Mobilitäts- und Verkehrserziehung, Präventionsbeamte/-beamtinnen
                           der Polizei

                  Inhalt   Digitale Bildungsmedien sind seit 2016 ein Schwerpunktthema der
                           Kultusministerkonferenz, da diese „ ... einen stärker auf das Indivi-
                           duum angepassten Lernprozess ... ermöglichen ... und Chancen bie-
                           ten, individuelle Förderung voranzutreiben.“

                           Zeitgleich ist das Thema in der Mobilitäts- und Verkehrserziehung
                           angekommen. Die DVW hat für Eingangsklassen und für die Rad­
                           fahrausbildung Arbeitshefte mit ergänzendem Online-Portal heraus­
                           gebracht. Nach ersten Befragungen verbessern diese Materialien
                           Unterricht und Lernergebnisse, indem sie sich vorteilhaft auf
                           ­Motivation, Anschaulichkeit, Visualisierung und direkte Kontrolle
                            auswirken. Besonders schwächere Schüler/-innen profitieren von
                            individuellen Übungen im eigenen Lerntempo. Im Seminar werden
                            die Arbeitsmöglichkeiten für die Klassenstufen 1, 2 und die Rad­
                            fahrausbildung praktisch erprobt: vom klassischen Unterricht mit
                            Online-Vertiefung zuhause, Online-Übungen im PC-Raum bis zu
                            digitalen Ergänzungen auf dem Smartboard im Klassenraum.

                           Die Online-Portale bieten u. a.:
                           • einen digitalen Testbogen (per Zufallsprinzip erstellt)
                             mit Ergebniskontrolle
                           • über 20 animierte Filme mit typischen Verkehrssituationen
                           • Zuordnungsübungen, Spiele, Rätsel und Quizaufgaben

                     Ort   nach Absprache

                 Termin    nach Absprache

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt

                Hinweis    Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

     32
C
   Seminar-Nr.   73.08 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0050

         Titel   Radwanderfahrten
                 Wandertage und Klassenfahrten mit dem Fahrrad –
                 Mobilität und Sport in Praxis

    Zielgruppe   Lehrkräfte aller Schularten, Kreisfachberater/-innen für Sport sowie
                 Mobilitäts- und Verkehrserziehung, Präventions­beamte/-beamtinnen
                 der Polizei

        Inhalt   Anregungen und Beispiele für die Planung und Durchführung von
                 Wandertagen und Klassenfahrten in der Sek. I und II, Beispiele aus
                 der Praxis, Übung in einer Gruppenfahrt auch unter Aspekten der
                 Bewegungsförderung. Der Erlass zur Mobilitäts- und Verkehrs­
                 erziehung hat die Empfehlungen der Kultusministerkonferenz in
                 Schleswig-Holstein für verbindlich erklärt. Ein besonderer Schwer-
                 punkt ist die handlungsorientierte Radfahrerziehung u. a. durch
                 Planung und Durchführung einer Fahrt. Der Leitfaden zum Erlass
                 „Lernen am anderen Ort“ vom 19.05.2006 (SH) legt die Teilnahme an
                 dieser Fortbildungsveranstaltung als Vorbereitung zur Durchführung
                 einer Fahrt für Lehrkräfte nahe.
                 Die Veranstaltung befasst sich mit den Themen:
                 • rechtliche Vorgaben, Klassenfahrten, Versicherungsschutz,
                   Haftung, Fahrradcheck
                 • von der Planung bis zur Realisierung mehrtägiger Klassenfahrten
                 • Vorstellung erprobter Routen, z. B. Ostseeküstenradwanderweg

                 Im Rahmen der Veranstaltung findet auch eine Gruppenfahrt unter
                 Sicherheitsaspekten statt.

           Ort   Dersau
       Termin    13.05., 09.00 Uhr – 14.05.2020, 17.00 Uhr (zweitägig)

Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt
    Referenten   Frank Drescher, Tino Sdunek

      Hinweis    Für die ganztägige Fahrradexkursion sind ein eigenes Rad und
                 ein Fahrradhelm mitzubringen. Leihfahrräder können auch gegen
                 ­Gebühr gestellt werden.
                  Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

                                                                              33
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   73.09 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0022

                   Titel   Fahrradwerkstatt – Grundseminar
                           Angebot als unterrichtsergänzende AG und
                           als Nachmittags­angebot für (offene) Ganztagsschulen

              Zielgruppe   Lehrkräfte, Betreuer/-innen von Arbeitsgemeinschaften, B ­ eauftragte
                           und Kreisfachberater/-innen für Mobilitäts- und ­Verkehrserziehung,
                           Präventions­beamte/-beamtinnen der Polizei

                  Inhalt   Die Einrichtung einer Fahrradwerkstatt stellt eine ideale Ergänzung
                           der Mobilitätserziehung im Rahmen des Unterrichts dar. Eine solche
                           Fahrradwerkstatt kann z. B. im Rahmen des Technikunterrichts als
                           schulische Arbeitsgemeinschaft an jeder Schule oder im Rahmen des
                           nachmittäglichen Betreuungsangebotes von (offenen) Ganztags-
                           schulen eingerichtet werden.
                           Das Seminar behandelt folgende Themen:
                           • rechtliche Aspekte, Lehrplanbezug
                           • mögliche Organisationsformen
                           • Werkstatteinrichtung
                           • Theorie und Praxis: Schlauchflicken an verschiedenen Beispielen,
                             Einstellarbeiten an Bremssystemen, Fehlersuche bei der Fahrrad-
                             beleuchtung, Inspektion und Pflege, Fahrrad-Check

                           Seminarteilnehmende können einen Zuschuss zur Einrichtung einer
                           Fahrradwerkstatt von der Unfallkasse Nord erhalten.

                     Ort   Dersau

                Termine    18.02.2020, 09.00 – 17.00 Uhr
                           08.09.2020, 09.00 – 17.00 Uhr

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt
              Referenten   Frank Drescher, Axel Eckardt

                Hinweis    Im Rahmen der Veranstaltung wird viel praktisch gearbeitet.
                           Geeignete (Schutz-)Kleidung ist mitzubringen.

                           Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

     34
C
   Seminar-Nr.   73.10 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0049

         Titel   Fahrradwerkstatt – Aufbauseminar
                 Angebot für den Technikunterricht, als AG und
                 für die Ganztagsschule

    Zielgruppe   Lehrkräfte, Betreuer/-innen von Arbeitsgemeinschaften, B ­ eauftragte
                 und Kreisfachberater/-innen für Mobilitäts- und ­Verkehrserziehung,
                 Präventions­beamte/-beamtinnen der Polizei

        Inhalt   Die Einrichtung einer Fahrradwerkstatt stellt eine ideale Ergänzung
                 der Mobilitätserziehung im Rahmen des Unterrichts dar.

                 Für Teilnehmer/-innen des Grundseminars bietet das Aufbauseminar
                 folgende Themen:
                 • Spezialwerkzeug fürs Fahrrad
                 • Austausch von Bremsbelägen
                 • Reparatur des Fahrradantriebes (Kette, Ritzel, Tretlager)
                 • Lager einstellen und Laufräder zentrieren
                 • Einstellen von verschiedenen Schaltungen
                 • Fehler an Rahmen und Gabel erkennen

                 Seminarteilnehmende können einen Zuschuss zur Einrichtung einer
                 Fahrradwerkstatt von der Unfallkasse Nord erhalten.

           Ort   Dersau

      Termine    19.02., 14.00 Uhr – 20.02.2020, 17.00 Uhr (zweitägig)
                 09.09., 14.00 Uhr – 10.09.2020, 17.00 Uhr (zweitägig)

Seminarleitung   Sabine Bünger, Norbert Wohlfahrt
      Referent   Frank Drescher

      Hinweis    Im Rahmen der Veranstaltung wird viel praktisch ­gearbeitet.
                 Geeignete (Schutz-)Kleidung ist mitzubringen.

                 Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

                                                                                35
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   73.14 | IQSH-Veranstaltungs-Nr. VER 0057

                   Titel   Fachtagung Mobilitäts- und Verkehrserziehung
                           für die Sekundarstufe I
              Zielgruppe   Schulbeauftragte und Kreisfachberater/-innen für Mobilitäts-
                           und ­Verkehrserziehung (SH), Schulleiter/-innen,
                           Präventions­beamte/-beamtinnen der Polizei

                  Inhalt   Der Erlass zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung vom 09.09.2013
                           (Schleswig-Holstein) legt fest, dass an jeder Schule ein/e
                           Schulbeauftragte/r für Verkehrserziehung zu benennen ist.
                           Bei dieser Veranstaltung werden die Möglichkeiten und Aufgaben
                           für (insbesondere neu ernannte) Schulbeauftragte vorgestellt.
                           Zu relevanten und aktuellen Themen schulischer Mobilitäts- und
                           Verkehrserziehung werden Vorträge mit Diskussionen und praxis­
                           nahen Arbeiten angeboten.

                           Das genaue Programm wird im Frühsommer 2020 veröffentlicht.

                     Ort   Kiel

                 Termin    05.11., 09.00 Uhr – 06.11.2020, 17.00 Uhr (zweitägig)

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Helmuth Sobottke

                Hinweis    Anerkannt für das Zertifikat für Ausbildungslehrkräfte beim IQSH

     36
C
   Seminar-Nr.   73.15

         Titel   Mobilitäts- und Verkehrserziehung

    Zielgruppe   Lehrkräfte aller Schulstufen, die Verkehrserziehung unterrichten

        Inhalt   Die Unfallkasse Nord führt verschiedene, regional bezogene
                 Seminare für Verkehrserziehung durch.

                 Mögliche Themen:
                 • gesetzliche Unfallversicherung
                 • Aufsichtspflicht und Haftung
                 • das Verkehrsunfallgeschehen
                 • der sichere Schulweg (Schulwegpläne)
                 • unterrichtspraktische Beispiele zur Verkehrserziehung/Projekte
                 • die Busschule
                 • Präventionsarbeit Polizei/Schule
                 • Alkohol und Drogen
                 • der tote Winkel u. a.
                 • das Fahrrad als Schülerverkehrsmittel

           Ort   nach Absprache

       Termin    nach Absprache

Seminarleitung   Sabine Bünger

      Hinweis    Kooperationsveranstaltung mit den Schulämtern der Kreise und
                 den Kreisfachberatern/Kreisfachberaterinnen für Mobilitäts- und
                 Verkehrserziehung

                 Anfragen richten Sie bitte an Ihre/Ihren Kreisfachberater/-in für
                 ­Verkehrserziehung, diese/dieser führt die Seminare gemeinsam
                  mit der Unfallkasse Nord durch.

                 Aus Kapazitätsgründen nur für Lehrkräfte in Schleswig-Holstein.

                                                                                37
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   73.16

                   Titel   Seminar der Kreisfachberater/-innen
                           für Mobilitäts- und Verkehrserziehung
                           in Schleswig-Holstein
              Zielgruppe   Kreisfachberater/-innen für Mobilitäts- und Verkehrserziehung

                  Inhalt   • Grundlagen der Verkehrssicherheitsarbeit
                           • Unfallentwicklungen
                           • Struktur der Verkehrssicherheitsarbeit in Schleswig-Holstein
                           • Programme des DVR und der Deutschen Verkehrswacht
                           • Entwicklung einer Themenübersicht zur Mobilitäts- und Verkehrs-
                             erziehung der Sekundarstufe
                           • Partner schulischer Verkehrssicherheitsarbeit

                     Ort   nach Absprache

                 Termin    nach Absprache

          Seminarleitung   Sabine Bünger, Helmuth Sobottke

                Hinweis    Da vorzugsweise auch viel selbst erarbeitet werden soll, steht allen
                           Teilnehmenden für die Arbeit mit den Programmen ein Computer zur
                           Verfügung. Die Teilnehmenden haben die ­Möglichkeit, mit dem­
                           ­eigenen Laptop zu arbeiten.

                           Geschlossene Veranstaltung für die o. g. Zielgruppe

     38
C
   Seminar-Nr.   73.17

         Titel   Not- und Unfallmanagement auf Schulfahrten

    Zielgruppe   Lehrkräfte an allgemein- und berufsbildenden Schulen

        Inhalt   Dieses Seminar soll helfen, die Handlungsfähigkeit im Notfall zu
                 optimieren und damit die Sicherheit außerschulischer Veranstal­
                 tungen zu verbessern sowie das eigene Sicherheitsgefühl positiv
                 zu beeinflussen. In einer guten Mischung aus Praxis und Theorie
                 werden folgende Themen bearbeitet:

                 • Häufige Schülerkrankheiten: Hintergründe, Vorsorge, Umgang
                 • Unfallverhütung: dem Zufall keine Chance lassen
                 • Erste Hilfe: Auffrischung und Anwendung
                 • Notfallmanagement: Verhalten in komplexen Situationen
                 • Ohne böses Nachspiel: Aufsicht, Recht und Haftung
                 Dabei werden u. a. Fragen zu Prävention, rechtlichen und medizini-
                 schen Grundlagen, Elternarbeit, Materialien für die Reisevorberei-
                 tung, nützlicher Ausrüstung etc. geklärt.

                 Diese Veranstaltung gilt als Verlängerung Ihrer Ersthelfer-Befähi-
                 gung, sofern Ihr letzter Kurs nicht länger als 4 Jahre zurückliegt.

           Ort   Schullandheim Erlenried, Großhansdorf

       Termin    18.09., 13.00 Uhr – 19.09.2020, 16.00 Uhr (zweitägig)

Seminarleitung   Eike H. Becker, Jörg Schmidt-Indorf, Arbeitsgemeinschaft
                 Schullandheime
      Referent   Rüdiger Remus

      Hinweis    Mit Übernachtung und Verpflegung

                                                                                39
Seminare für Schulen 2019/2020

     40
Soziales Miteinander/
Gewaltprävention                                                                                                     D
PRIMA KLIMA! – Gewaltprävention praktisch gestalten! .............................................................. 42
PRIMA KLIMA! – Fortbildung zum Gewaltpräventionsprogramm ................................................. 43
PRIMA KLIMA! – Fachkraft . .......................................................................................................... 46
Selbstbehauptung – ein „sicherer“ Stand auf „unebenem Boden“............................................. 49
Umgang mit massiven Grenzüberschreitungen von Schülerinnen und Schülern ......................... 50
Gewaltprävention im Fußballsport „Schleswig-Holstein kickt fair“ .............................................. 51
„Schleswig-Holstein kickt fair“ – Kurzseminare ........................................................................... 52
Seminare für Schulen 2019/2020

             Seminar-Nr.   64.02

                   Titel   PRIMA KLIMA!
                           Gewaltprävention praktisch gestalten!
                           Erfahrungsaustausch für PRIMA KLIMA!-Fachkräfte

              Zielgruppe   Alle Teilnehmer/-innen der Weiterbildung zur
                           PRIMA KLIMA!-Fachkraft

                  Inhalt   Die Unfallkasse Nord und der Wendepunkt e. V. aus Elmshorn
                           ­arbeiten seit über 10 Jahren eng zusammen, um an den Grund­
                            schulen in Schleswig-Holstein Gewaltprävention nachhaltig zu
                            ­verankern und praxisnah zu gestalten. Dafür wurde das Konzept
                             PRIMA KLIMA! entwickelt.

                           Seit 2008 finden regelmäßig berufsbegleitende Fortbildungen statt.
                           Es wird eine Veranstaltung für PRIMA KLIMA!-Fachkräfte ­stattfinden,
                           die neben fachlichem Input durch Vorträge und Workshops auch
                           Raum für Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit ­anderen Fach-
                           kräften bietet.

                     Ort   Neumünster

                 Termin    in Vorbereitung für Herbst 2021

          Seminarleitung   Eike H. Becker
                Referent   Dennis Blauert

     42
D
Seminar-Nr.   74.01

      Titel   PRIMA KLIMA!
              Fortbildung zum Gewaltpräventionsprogramm PRIMA KLIMA!

Zielgruppe    Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen/-pädagogen in Grundschulen

     Inhalt   PRIMA KLIMA! ist ein umfangreiches und praxisnahes Gewaltpräven-
              tionsprogramm für Grundschulen in Schleswig-Holstein, das vom
              Wendepunkt e. V. und der Unfallkasse Nord entwickelt wurde.

              Der Name PRIMA KLIMA! steht für die Zielsetzung, ein positives
              Sozialklima in den Schulklassen, auf dem Schulgelände und inner-
              halb des Kollegiums zu schaffen und dabei bereits vorhandene
              Potenziale aller Beteiligten zu aktivieren. Somit unterstützt PRIMA
              KLIMA! das System Schule darin, aggressiv-verbale Auseinander-
              setzungen und physische Konflikte zu reduzieren.

              PRIMA KLIMA! besteht aus einem Praxisordner, in dem der Ablauf
              der einzelnen Module beschrieben wird, sowie einem Materialordner
              mit Arbeitsblättern und Kopiervorlagen.

              Die Inhalte der beiden Ordner können per Abrufveranstaltung
              an jeder Grundschule innerhalb von Schleswig-Holstein vermittelt
              werden. Dazu gibt es die Möglichkeit, eine 4- oder 7-stündige Fort-
              bildung zu buchen.

                                                                            43
Seminare für Schulen 2019/2020

                           4-stündige Fortbildung:

                           Basis-Modul (verpflichtend)
                           Wozu gibt es Regeln in der Klasse? Wie sollte ein ,gutes Gespräch‘
                           ­aussehen? Was haben Gefühle mit Konflikten zu tun?
                            Wie können wir Streit in der Klasse friedlich miteinander klären?

                           Zwei weitere Module können nach Bedarf der Schule ausgewählt
                           und dann gezielt vorgestellt werden.

                           • Medien
                             Es geht um die Möglichkeiten und Gefahren der digitalen Medien
                             (Internetnutzung/Chatten/PC-Spiele)
                           • Community and Teamwork (C.A.T.-Modul)
                             Mobbingtendenzen vermeiden, durch die gezielte Stärkung der
                             Klassen­gemeinschaft
                           • Mädchen-/Jungen-Modul
                             Geschlechterrollen und Klischees kritisch betrachten und den
                             kreativen, respektvollen Umgang zwischen Jungen und Mädchen
                             fördern.
                           • Vielfalt ist bunt
                             Die Verschiedenartigkeit jedes einzelnen Kindes als etwas
                             ­Einmaliges wahrnehmen, egal wo man herkommt.
                           • Klassenrat
                              Wie kann ich in meiner Klasse einen Klassenrat einführen?
                              Worauf ist zu achten? Was könnten Stolpersteine sein? Und wie
                              kann die Klasse begeistert werden?
                           • Konfliktlotsen
                              Eine ausgebildete Gruppe von Schülerinnen und Schülern unter-
                              stützt die P
                                         ­ ausenaufsicht und leitet Konflikte weiter. Ausbildungs-
                              elemente werden vorgestellt.

     44
D

                 Eine Weiterbildung in Kooperation mit dem IQSH
                 und dem Zentrum für Prävention

                 7-stündige Fortbildung:
                 Alle Module werden vorgestellt sowie Elemente der Elternarbeit und
                 der ­Implementierungsmöglichkeiten an der jeweiligen Schule.

                 Die Durchführung der einzelnen Methoden liegt anschließend in der
                 Hand der jeweiligen Schule bzw. Lehrkraft. Um eine Umsetzung des
                 Programms in der Schule sicherzustellen, bietet der Wendepunkt –
                 gegen einen geringen Kostenbeitrag – so genannte „Starterprojekte“
                 an. Hierbei wird ein Modul aus PRIMA KLIMA! im Tandem (Lehrkraft/
                 Wendepunkt) in der Schule durchgeführt. Selbstverständlich steht
                 der Wendepunkt allen fortgebildeten Schulen für anschließende
                 Rückfragen zur Verfügung.

           Ort   Ihre Schule in Schleswig-Holstein

 Termin/Dauer    nach Absprache

Seminarleitung   Dennis Blauert
                 Kontakt: blauert@wendepunkt-ev.de

      Hinweis    Für die 4-stündige Abrufveranstaltung (Grundlagen) muss von
                 Seiten der Schule ein Kostenbeitrag von 158,00 Euro und für die
                 7-stündige Abrufveranstaltung (vollständige Einführung) muss
                 von Seiten der Schule ein Kostenbeitrag von 224,00 Euro­
                 getragen werden.

                 Das Ordnerpaar kann am Seminartag für 120,00 Euro erworben
                 werden. Weitere Informationen zu PRIMA KLIMA finden Sie auf der
                 Internetseite www.prima-klima-sh.de

                                                                             45
Seminare für Schulen 2019/2020

            Seminar-Nr.    74.02

                   Titel   PRIMA KLIMA! – Fachkraft
                           Berufsbegleitende Weiterbildung

             Zielgruppe    Lehrkräfte, Fachkräfte, die in der schulischen Gewaltprävention tätig
                           sind, Beratungs- und Vertrauenslehrkräfte, Schulsozialarbeiter/-innen

                  Inhalt   Die Schule als sozialer Erfahrungsraum bietet Kindern und Jugend­
                            lichen die Möglichkeit, einen respektvollen Umgang miteinander zu
                            lernen und wertzuschätzen. Um diesen Lernprozess anzustoßen und
                           zu begleiten, sind verlässliche Konzepte und konkrete Methoden der
                           Gewaltprävention unerlässlich.
                           Diese Weiterbildung bietet daher eine breite Perspektive und ermög-
                            licht verschiedene Zugänge auf das Themenfeld „schulische Gewalt-
                            prävention“. Ein interdisziplinäres Team von Referentinnen und
                           ­Referenten vermittelt den Teilnehmenden aktuelles Fachwissen
                           sowie relevante Handlungsansätze für den schulischen Alltag, u. a.
                            werden Methoden aus dem gewaltpräventiven Programm „PRIMA
                            KLIMA!“ eingesetzt.

             Ort/Termin    Elmshorn, berufsbegleitende Weiterbildung, ab Herbst 2019

                  Dauer    • 1 1/2-jährige Weiterbildung, 53 Zeitstunden
                           • 15 Themenblöcke zur Gewaltprävention
                             (jeweils von 15.00 bis 18.30 Uhr)

             Anmeldung     www.wendepunkt-fortbildung.de
                           Gewaltprävention & Schule (Tel.: 04121 47573-31)

                 Kosten    Kosten der gesamten Weiterbildung: 500,00 Euro

                           Die Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu der Weiter­
                           bildung finden Sie auf der Internetseite www.prima-klima-sh.de

                           Ausführliche Informationen erhalten Sie bei:
                           Wendepunkt e. V., Gärtnerstraße 10 – 14, 25335 Elmshorn,
                           Tel. 04121 47573-31, Fax 04121 47573-16
                           E-Mail: blauert@wendepunkt-ev.de

     46
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren