Weiterbildungsprogramm 2020 - für Erzieher*innen und Kindertagespflegepersonen Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen - VHS Bergen auf Rügen

 
Weiterbildungsprogramm 2020 - für Erzieher*innen und Kindertagespflegepersonen Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen - VHS Bergen auf Rügen
Kreisvolkshochschule
Vorpommern-Rügen

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Weiterbildungsprogramm 2020
für Erzieher*innen und
Kindertagespflegepersonen

                                                     www.vhs-vr.de
Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen
                                                      www.vhs-vr.de

                                                                                Die
                                                                      Kreisvolkshochschule
                                                                       Vorpommern-Rügen
                                                                          ist Mitglied im
                                                                     Volkshochschulverband
                                                        Bergen
                                                                          Mecklenburg-
                                  Barth                                 Vorpommern e.V.
                                          Stralsund

              Ribnitz-Damgarten

                                          Grimmen

            Regionale Geschäftsstellen
            Ansprechpartnerinnen in den Regional-/Geschäftsstellen:

            Region Stralsund
            Dr. Gabriela Heidenreich
            Tribseer Damm 76 · 18437 Stralsund · Telefon 03831 - 482310 · Fax 482323
            E-Mail: Gabriela.Heidenreich@lk-vr.de

            Regionalstelle Grimmen mit Außenstellen Barth und Ribnitz-Damgarten
            Irene Melzer
            18507 Grimmen · Tribseeser Chaussee 4 · Tel. 038326 - 85227 oder 80020 · Fax 65826
            E-Mail: Irene.Melzer@lk-vr.de

            Regionalstelle Rügen
            Kerstin Klemann
            18528 Bergen · Störtebekerstraße 8a · Tel. 03838 - 2005811· Fax 03838 - 2005818
            E-Mail: Kerstin.Klemann@lk-vr.de

            Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie im aktuellen Jahresprogramm der Kreis-
            volkshochschule Vorpommern-Rügen sowie im Internet unter www.vhs-vr.de.
            Alle Tagesveranstaltungen sind nicht ermäßigbar!

Impressum   Herausgeber:          Landkreis Vorpommern-Rügen
            Redaktion:            Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen
            Herstellung:          VWM Project GmbH, Stralsund
            Titelfoto:            VHS Vorpommern-Rügen
            Auflage:              500 Stück
                                  © Landkreis Vorpommern-Rügen, 11-2019
Motivation, wo bleibst du?                                                                 4.2020       nen
                                                                           ittw o ch, 29.0 , Erzieher*in
Wie ich mich und andere in                                               M           inne n         fte
                                                                               eiter* he Fachkrä
Handlung bringe                                                        g für L
                                                                 Fachta Pädagogisc
                                                                     und
Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte
(Modul 1.5 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)

Ohne Motivation läuft bekanntlich nichts. Aber wie können wir wirklich bei uns und an-
deren eine selbsttragende Motivation fördern? Was lädt die Motivationsgeister ein und
was verschreckt sie?

Im Seminar geht es darum, seinen Koffer der Motivationsmethoden kritisch zu überprüfen
und zu erweitern. Nachdem wir anhand eigener Erfahrungen untersucht haben, wie wir
bei uns selbst die Motivation nachhaltiger gestalten können, beschäftigen wir uns mit der
hohen Kunst einen anderen Menschen zu motivieren. Sie haben sicher schon erlebt,
dass wenn Dritte meinen jemand müsse motiviert werden, der zu motivierende Mensch
häufig Widerstände zeigt. Wieso ist das so und wie kann ich mit Widerständen am besten
umgehen? Wieso sperren sich überhaupt so viele Menschen gegen Veränderungen,
selbst wenn sie unter der vorhandenen Situation leiden? Diese Mechanismen gilt es zu
verstehen um nicht unbewusst Widerstände zu verstärken und Demotivation zu betrei-
ben.
Auch Rückschläge und Scheitern werden wir erforschen. Dies fördert schnell Frustration
und Motivationslosigkeit. Wie umgehen mit negativen Erfahrungen?
Wie kann ich mich, Kolleg*innen und Eltern für den Veränderungsweg gewinnen?

Eigene Fallbeispiele sind in anonymisierter Form willkommen.

Referent: Dipl.-Psych. Ingo Westerholt
Ingo Westerholt ist als selbständiger Diplom Psychologe in den Feldern psychologische
Beratung, Supervision und Weiterbildung tätig. Seit 1997 führt er psychologische Be-
ratung für die Studierenden der Hochschule Neubrandenburg durch und ist als Lehr-
beauftragter der Hochschule vor allem im Studiengang Soziale Arbeit in der Vermittlung
von Methoden tätig (Gesprächsführung, Konfliktmanagement und Rollenspiele). Als Su-
pervisor arbeitet er sowohl in den Bereichen Familienhilfe und Schulsozialarbeit, als auch
auf den Stationen der Psychiatrie in Neubrandenburg.

Termin: Mittwoch, 29.04.2020, 09 - 16 Uhr
Ort: Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Regionalstelle Rügen, Bergen
Entgelt: 75,00 € (incl. Getränke und Snacks)

Anmeldungen bis 30.03.2020 bei Ihrer Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen,
Regionalstelle Rügen per Mail kerstin.klemann@lk-vr.de

                                                          3
Weiterbildungsprogramm für Erzieher*innen
                         und Kindertagespflegepersonen

20HR150800               Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter
Beginn: Fr, 25.09.2020   Erzieher - Anpassungsqualifizierung
14täglich Fr/Sa          Die Anpassungsqualifizierung umfasst 120 Unterrichtstunden in den Fächern
Fr 17.30 - 20.45 Uhr     Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik, Psychologie, Rechtskunde, Ge-
Sa 9 – 14 Uhr            sundheitserziehung und Spielerziehung, 60 Stunden Selbststudium und ein vier-
Ort: VHS Bergen          wöchiges Praktikum.
Entgelt: 750,00 €        Um die bundesweite Anerkennung als Staatlich anerkannter Erzieher / Staatlich
(Ratenzahlung möglich)   anerkannte Erzieherin erhalten zu können, müssen neben dem erfolgreichen Ab-
                         schluss des Lehrgangs und des Praktikums folgende Voraussetzungen erfüllt
                         werden:
                         - Ausbildung in einem Erzieherberuf nach den Rechtsvorschriften der ehemaligen
                           DDR vor 1995,
                         - Teilanerkennung durch das Kultusministeriums für den Teilbereich, in dem die
                           Ausbildung absolviert wurde,
                         - eine mindestens dreijährige Berufspraxis.
                         Unterrichtet wird freitags und sonnabends. Sie müssen mit etwa 10 Fr/Sa-Ter-
                         minen rechnen. In den gesetzlichen Schulferien findet kein Unterricht statt.
                         Der Lehrgang schließt mit einem Prüfungskolloquium vor der Beruflichen Schule
                         Stralsund.
                         Referenten: Dozententeam

20HR150801               Qualifizierungslehrgang für Leiter*innen von
Beginn: Fr, 04.09.2020   Kindertageseinrichtungen
1 x monatlich Fr/Sa      Im KiföG M-V, § 10 Abs. 10, ist festgeschrieben, dass Kindertageseinrichtungen
Fr 16 - 21 Uhr           nur von pädagogischen Fachkräften geleitet werden dürfen, die über ausrei-
Sa 9 – 15.30 Uhr         chende Berufserfahrung und eine besondere Qualifikation für Leitungstätigkeiten
10 Module, 160 Stunden   verfügen. Diese konzipierte Maßnahme ist für leitende Mitarbeiter*innen von Kin-
Ort: VHS Bergen          dertagesstätten des Einzugsgebiets Rügen, Stralsund, Nord- und Ostvorpom-
Entgelt: 990,00 €        mern konzipiert. Angesprochen werden vorrangig Leiter*innen und
                         Stellvertreter*innen sowie zukünftige Leiter*innen von KITAS dieser Regionen.
                         Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 10 Module:
                         - Modul 1: Die Leitung von Kindertagesstätten
                         - Modul 2: Selbst- und Zeitmanagement/Arbeitsorganisation
                         - Modul 3: Rechtsgrundlagen in der Kindertagesbetreuung
                         - Modul 4: Personalführung
                         - Modul 5: Teamentwicklung und Mitarbeitermotivation
                         - Modul 6: Kommunikationstechniken/Konflikte managen
                         - Modul 7: Qualitätsmanagement
                         - Modul 8: Die Konzeption - Die Visitenkarte der Kita
                         - Modul 9: Betriebswirtschaftliche Grundlagen
                         - Modul 10: Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring
                         Der Kurs schließt mit einem Kolloquium ab, in dem die Teilnehmer*innen ihren
                         Wissenstand darlegen. Alle Teilnehmer*innen erhalten ein ausführliches Zertifikat
                         mit detaillierter Aufstellung aller Module.
                         Referenten: Dozententeam

                                                                4
Weiterbildungsangebote in der Region
Stralsund und Rügen

Immer wieder die Konzeption ... eine Herausforderung
an Kita-Leitung                                                                      20FR150801
Weiterbildung für Leiter*innen von Kindertagesstätten                                Termin: Fr, 06.03.2020,
(Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                             09 - 16 Uhr
Alle Kindertagesstätten benötigen für die Betriebserlaubnis eine pädagogische        20HR150801
Konzeption. Und Sie haben sie auch alle. Die Konzeption stellt ja so etwas wie       Termin: Fr, 23.10.2020,
die Visitenkarte der Kita dar. Aber ist die Ihre das wirklich? Diese Fortbildung     09 - 16 Uhr
richtet sich an die Leiter*innen, die sich in der Konzeptionsdarstellung sicherer    Ort: VHS Bergen
machen wollen und die es als Last neben der Qualitätsentwicklung empfinden,          Entgelt: 60,00 €
ständig die Konzeption anfassen zu müssen.
Wir wollen ganz praktisch einen Blick in einzelne Abschnitte der Konzeption wer-
fen, um zu schauen, wie aussagekräftig sind die Ausführungen wirklich. Genügt
die Konzeption, tatsächlich der Kompass in der pädagogischen Arbeit zu sein.
Lassen Sie uns in den Austausch darüber kommen, wie es gelingen kann oder
wie es Ihnen gelungen ist, trotz aller täglichen Herausforderungen effizient an
der Konzeptionsüberarbeitung dranzubleiben, alle zu beteiligen, so dass sie wirk-
lich eine Konzeption aller Kolleg*innen im Team ist bzw. werden kann.
Referentin: Sylveli Waldow, Fachberaterin für Kindertagesstätten

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach
Marshall B. Rosenberg                                                                20FS150701
Weiterbildung für Leiter*innen, Erzieher*innen, Pädagogische Fachkräfte (Modul 1.5   Termin:
der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                                        Do, 27.02. – 02.04.2020,
Das weltbekannte Konzept ermöglicht Menschen, eine friedliche, wertschät-            18 - 20.30 Uhr, 6 x Do.
zende Art der Kommunikation mit ihren Mitmenschen einzuüben. Es findet ein           20HS150701
Umdenken in der Eigenwahrnehmung und in der Wahrnehmung des Gegen-                   Termin:
übers statt, so dass sich eine kooperative und vertrauensvolle Beziehung ent-        Do, 15.10. - 19.11.2020,
wickeln kann. GFK lässt sich im privaten sowie im beruflichen Kontext anwenden       18 - 20.30 Uhr, 6 x Do.
und hilft insbesondere bei Konfliktlösungen bzw. zur Konfliktvermeidung. In die-     Ort: VHS Stralsund
sem Seminar wird das Konzept erarbeitet und die Teilnehmenden üben die               Entgelt: 90,00
Schritte der GFK in Dialogen miteinander.
Referentin: Karoline Engels, Systemische Beraterin, Coaching

"Aus dem Bauch heraus" - mit Stimme und Präsenz im Kindergarten- und
Hortalltag                                                                           20FR150816
Ein Kommunikationstraining mit Schauspielmethoden                                    Termin: Fr/Sa
Weiterbildung für Leiter*innen, Erzieher*innen und Interessierte                     06./07.03.2020
(Modul 1.5 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)               Anmeldeschluss:
Im Zusammensein mit den Ihnen anvertrauten Kindern können Pädagogen ihre             31.01.2020
Möglichkeiten immer erweitern, sowohl was die Gestaltung des Tagesablaufes           20HR150816
und der Stunden mit den Kindern angeht, als auch ihre persönlichen und sozia-        Termin: Fr/Sa
len Kompetenzen. Ein wichtiger Aspekt beim Zusammensein mit Kindern ist die          13./14.11.2020
Stimme der Pädagogen. Über die Stimme transportieren sich unsere Emotionen           Anmeldeschluss:
und sie dient zur Grenzsetzung, was bei der Arbeit mit Kindern besonders wich-       23.10.2020
tig ist.                                                                             Fr 17 - 19.15 Uhr
Und natürlich ist die Stimme - und mit ihr unsere Sprache - eines unserer wich-      Sa 10 - 16.00 Uhr
tigsten Ausdrucksmittel für die zwischenmenschliche Kommunikation.                   Ort: VHS Bergen
                                                                                     Entgelt: 50,00 €

                                          5
Hier setzt das Sprach- und Stimmtraining sowie das Kommunikationstraining
                          mit Schauspielmethoden an: im Gegensatz zu herkömmlichen, bewährten, je-
                          doch "verschulten" und verkopften Trainings nutzt das Schauspieltrainingsan-
                          gebot den Körper und die Fantasie, um das zu Lernende erfahrbar zu machen.
                          Bitte mitbringen: bequeme Sachen, warme Socken, eine leichte Decke
                          Referentin: Christina Kraft, Theaterpädagogin, Regisseurin, Produzentin, Kom-
                          munikations-Coach

20FR150817                Erkenne das System und du kannst erfolgreich darin leben!
Termin: Sa, 07.03.2020,   Eine Einführung in das systemische Arbeiten
09 - 16 Uhr               Weiterbildung für Tagespflegepersonen
Ort: VHS Bergen           (Modul 3.1 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Entgelt: 40,00 €          In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung in die Welt des systemischen
                          Denkens. Dies versteht sich als eine Einladung, anhand von verschiedenen Fra-
                          getechniken den Themen der Kinder und Eltern näher zu kommen. Sie lernen
                          die Unterschiede zu anderen Denkweisen und Anwendungen auf soziale Sys-
                          teme kennen. In praktischen Übungen werden einige Techniken geübt.
                          Referent: Kay Wellner, Kommunikationstrainer

20FS150800                "Freihändig erzählen" von Grimms Märchen
Termin: Sa, 14.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9 - 16 Uhr                Das freie mündliche Erzählen von Märchen und Sagen ist eine traditionelle Kunst.
20HS150800                Im Zeitalter der Digitalisierung ist diese persönliche und kreative Form der Un-
Termin: Sa, 12.09.2020,   terhaltung wieder neu entdeckt worden. Es heißt, jeder Mensch kann singen
9 - 16 Uhr                und tanzen - aber ganz bestimmt kann jeder Mensch eine Geschichte erzählen!
Ort: VHS Stralsund        Für diesen Kurs sollte jede/r Teilnehmer/in ein Märchen aus der Sammlung der
Entgelt: 40,00 €          Brüder Grimm mitbringen. Die Kursleiterin Janine Schweiger ist eine professio-
                          nelle Erzählerin (Zertifikat nach VEE), Autorin von Märchenbüchern und erfahrene
                          Dozentin für das freie mündliche Erzählen.
                          Referentin: Janine Schweiger, Master of Arts, Professionelle Erzählerin

20FR150809                "... und mittendrin das Kind" - Konflikte erfolgreich lösen
Termin: Fr, 20.03.2020,   Erzieher*innen im Spannungsfeld zwischen Eltern, Kolleg*innen
09 - 16 Uhr               und Kindern
Ort: VHS Bergen           Weiterbildung für Erzieher*innen
Entgelt: 40,00 €          (Modul 1.5 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
                          Sein Kind in eine Einrichtung zu geben, an "fremde" Menschen, Erzieher*innen,
                          fällt unter dem Gesichtspunkt, gern Vater oder Mutter zu sein, dem einen leichter,
                          dem anderen weniger leicht. Ganz klar, dass hier Spannungen entstehen kön-
                          nen, ja müssen. Außerdem wollen Eltern stets das Beste für ihr Kind und nicht
                          als schlechte Eltern dastehen.
                          Von wem gehen diese Spannungen aus? Wie kann ich die Spannungen aushal-
                          ten? Bin ich in der Lage diese zu lösen? Wenn ja, wie? Die gemeinsame He-
                          rausforderung ist es, die unterschiedlichen Vorstellungen, Ziele und Bedürfnisse
                          von Eltern zielorientiert zusammenzuführen und in erfolgreiche Erziehungsarbeit
                          münden zu lassen. Genau darüber kommen wir ins Gespräch.
                          Referent: Kay Wellner, Kommunikationstrainer

                                                                 6
"Schrittweise" - Tanzpädagogik                                                      20FS150801
Weiterbildung für Tagespflegepersonen und Erzieher*innen                            Termin: Sa, 14.03.2020,
»Stell Dir vor, dass Kinder eine Welt kennenlernen, in der ihre Bewegungen, Ge-     9.30 - 16.30 Uhr
fühle und Gedanken bedeutungsvoll sind und sie ihre persönliche Einzigartigkeit     Ort: "Klang und Raum",
und die ihrer Mittanzenden begreifen können ...«                                    Stralsund, Fährstr. 28, EG
                                                                                    Entgelt: 40,00 €
In einem geschützten Rahmen wird Fachwissen erlebbar. Innerhalb praktischer
Übungsstunden werden verschiedene tanzpädagogische/tanztherapeutische
Ansätze vermittelt. Darüber hinaus wird die motorische Entwicklung, wie Lernen
im Tanzen funktioniert und wie positiv und motivierend Kinder unterrichtet wer-
den können, vermittelt. In dieser Tanzpädagogik Fortbildung geht es darum, Ihr
Potential individuell zu entfalten. Es wird ein Gefühl und Gespür für den Aufbau
und die Struktur des kreativen Kindertanzes entwickelt, aber auch wie sich die
Methodik & Didaktik im Tanz mit 3-10-Jährigen unterscheidet.
In einer angenehmen Atmosphäre können der eigene Stil, persönliche Visionen,
Talente und Ziele entfaltet werden. Jeder Mensch hat einen eigenen Fingerab-
druck, genauso können Sie individuell und authentisch unterrichten. Hierin
möchte ich Sie unterstützen.
Voraussetzungen:
Praktische und theoretische Auseinandersetzung mit den Ausbildungsinhalten
ist notwendig, sodass Kopf, Herz und Körper im Einklang sind und Sie auf ei-
genständiges Vermitteln von Tanz vorbereiten.
- Interesse am Tanz und der Bewegung
- Die Bereitschaft sich auf neue Inhalte und den eigenen Prozess einlassen zu
  können
- Psychische und physische Belastbarkeit
- Die Bereitschaft zum Lernen
Zielgruppe: Diese Fortbildung ist für alle geeignet, die Tanz mit Kindern im
künstlerischen, pädagogischen oder therapeutischen Berufsfeld nutzen möch-
ten.
Referentin: Monika Schönburg, Tanzpädagogin

Kinder als gleichwertige Lernpartner anerkennen -                                   20FR150807
Ko-Konstruktion und ihre Bedeutung                                                  Termin: Sa, 28.03.2020,
Weiterbildung für ErzieherInnen und Tagespflegepersonen                             09 - 15.30 Uhr
(Modul 1.5 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                            Ort: VHS Bergen
Die Grundlage von ko-konstruktivem Lernen ist die soziale Interaktion. Es handelt   Entgelt: 40,00 €
sich um Lernen durch Zusammenarbeit. Kinder gestalten ihre Bildung von An-
fang an aktiv mit. Erzieher und Eltern können Kinder dabei unterstützen, indem
sie als Lernbegleitung auf partnerschaftliche Art und Weise agieren. In diesem
Seminar betrachten wir Methoden der Ko-Konstruktion sowie grundlegende in-
nere Haltungen zum Lernen mit Kindern. Dabei stellen wir die Fähigkeiten von
Kindern in den Mittelpunkt.
Referentin: Melanie Stammberger, Diplom-Pädagogin,
Systemische Beraterin, www.kindersindhelden.de

   „Die größte Kunst ist die, den Kindern alles, was sie tun und
   lernen sollen, zum Spiel zu machen.“
                                                     John Locke

                                        7
20FS150802                Burnout - Stress vorbeugen / bewältigen
Termin: Sa, 14.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9 - 12.15 Uhr             Referentin: Jana Michael, Psychologin, Sonderpädagogin
Ort: VHS Stralsund
Entgelt: 20,00 €

20FR1530601               Klang und Klangmassage
Termin: Fr, 17.04.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
17 - 20.15 Uhr            In diesem Schnupperworkshop sammeln Sie erste Erfahrungen mit dem Klang,
Ort: VHS Bergen           der Klangmassage sowie Klangreisen. Mit den Klängen der Klangschalen lernen
Entgelt: 20,00 €          Sie zu entspannen, neue Kraft zu tanken, sich einfach wohl zu fühlen, Stress ab-
20HR1530601               zubauen und die eigene Kreativität zu steigern. Die Klangmassage kann in den
Termin: Fr, 17.04.2020,   verschiedensten Bereichen angewandt werden, z. B. in der Pädagogik, Bera-
17 - 20.15 Uhr            tung, Therapie, Medizin und im Wellnessbereich. Es sind keine Voraussetzungen
Ort: VHS Bergen           notwendig.
Entgelt: 20,00 €          Zielgruppe: Erwachsene, die Spaß am Klang haben, Lehrer*innen,
                          Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen
                          Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Decke, warme Socken
                          Referentin: Viola Möller

20FS150803                Umwelt im Spiel begreifen
Termin: Sa, 14.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Interessierte
13.00-17.00 Uhr           (Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund        Die Natur beschenkt uns nicht nur mit Wasser, Luft und Nahrung - sie bietet auch
Entgelt: 25,00 €          einen unermesslichen Reichtum an Sinneseindrücken, Rätseln, Überraschungen
                          und Lernanlässen. Wir wollen uns davon inspirieren lassen, Wege zu einer kind-
                          gerechten Umweltbildung finden und passende pädagogische Materialien ken-
                          nenlernen. Der Referent Tilman Langner leitete die Umweltbibliothek Stralsund,
                          die über eine große Sammlung an Lehrmitteln und viel Erfahrung in der Umwelt-
                          bildung verfügt. Impulsvortrag zu Umwelt/Nachhaltigkeit und Bildung, Vorstellung
                          + Ausprobieren von Umweltkisten und anderen pädagogischer Materialien, Ex-
                          kurs umweltgerechte KITA
                          Referent: Tilman Langner, ehem. Leiter Umweltbibliothek, Umweltbüro Nord e.V.

20FR150804                Fit durch Food - gesunde Ernährung für Kinder
Termin: Sa, 21.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9.00 - 12.15 Uhr          (Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
20HR150804                In diesem Workshop werden die Grundlagen einer gesunden Ernährung erar-
Termin: Sa, 06.11.2020,   beitet - was passiert in unserem Körper nach dem Essen, welche lebensnot-
9.00 - 12.15 Uhr          wendigen Nährstoffe enthalten Lebensmittel und wie lauten die aktuellen
Ort: VHS Bergen           Empfehlungen für Kinder. Es gibt Tipps, wie Sie die Kinder für gesunde Lebens-
Entgelt: 20,00 €          mittel begeistern können und klassische Lebensmittelfallen werden vorgestellt.
                          Referentin: Claudia Miersch, Ernährungswissenschaftlerin

                                        „Zweierlei hatten wir, das unsere Kindheit
                                        zu dem gemacht hat, was sie gewesen ist –
                                        Geborgenheit und Freiheit.“
                                                                       Astrid Lindgren

                                                                   8
Yoga mit Kindern                                                                   20FR150810
Weiterbildung für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen und Pädagogische Fach-       Termin: Mo, 30.03.2020,
kräfte                                                                             13 - 16.15 Uhr
(Modul 2.2 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)             20HR150810
In diesem Schnupperworkshop bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Welt        Termin: Mo, 28.09.2020,
des Yogas mit Kindern.                                                             13 - 16.15 Uhr
Schwerpunkte des Kurses: Übungen zur Körperwahrnehmung / Spielerisches             Ort: VHS Bergen,
Einführen von Yogaübungen / Entspannungs- und Konzentrationsübungen /              Entgelt: 20,00 €
Förderung der Achtsamkeit, des friedlichen Miteinanders / Sprachförderung mit
Yoga in Geschichten / Begrüßungsrituale für den Morgenkreis
Mitzubringen sind gute Laune, Spaß am Ausprobieren, bequeme Kleidung,
Decke
Kursleitung: Ute Zarth, Krankenschwester, Yogalehrerin

Psychomotorische Angebote im Elementarbereich                                      20FR150803
Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen                           Termin: Fr, 24.04.2020,
(Modul 2.1/2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                       16 - 19.15 Uhr
Astrid Lindgren sagte: "Kinder sollen mehr spielen, als viele es heutzutage tun.   Ort: VHS Bergen
Denn wenn man genug spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze          Entgelt: 20,00 €
mit sich herum, aus denen man später ein ganzes Leben lang schöpfen kann.
Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme Welt zu haben, die einem Kraft
gibt, wenn das Leben schwer wird. Was auch geschieht, was man auch erlebt,
man hat diese Welt in seinem Inneren, an die man sich halten kann." Genau um
diese Schätze soll es gehen, wenn wir über Psychomotorik sprechen. Das Spiel
ist dabei das Medium der Kinder, durch das sie sich selbst, die materielle und
die soziale Welt entdecken. Ziel ist es, Kinder zu stärken und ihren Glauben an
sich selbst neu zu wecken. Kinder, die sagen: "Das kann ich schaffen", haben
erfahren, wie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten erlebbar
wurde.
Psychomotorik ist kein Wundermittel mit Breitbandwirkung, das Kinder zum
Funktionieren bringen will, sondern Psychomotorik soll den Rahmen bilden,
damit Kinder sich ganzheitlich entfalten können.
Referent: Falko Freitag, Spracherzieher, Lerntherapeut, Fachberater

Partizipation - ein Wort mit viel Potenzial                                        20FS150804
Weiterbildung für Leiter*innen, Erzieher*innen und                                 Termin: Sa, 09.05.2020,
Tagespflegepersonen                                                                9 - 12.15 Uhr
(Modul 2.1/2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                       Ort: VHS Stralsund
Partizipation und Teilhabe gehören zu den Grundpfeilern einer funktionierenden     Entgelt: 20,00 €
Demokratie. Kinder sind von Natur aus neugierig und an gesellschaftlichen Mit-
entscheidungen interessiert. In der Praxis werden Fachkräfte ständig mit der
Frage konfrontiert: Wie können schon Kinder im Kindergarten an Prozessen, die
für die Allgemeinheit wichtig sind, beteiligt werden? Daher ist es wichtig, dass
Kinder von klein auf altersgerecht und mit Freude Verantwortung übernehmen,
dass sie lernen, den anderen zu respektieren, auch wenn er eine andere Mei-
nung hat, und dass sie selbst etwas bewirken können. Die Kita stellt dafür genau
den geeigneten Rahmen bereit, um Engagement und Partizipation früh zu för-
dern.
Referent: Falko Freitag, Spracherzieher, Lerntherapeut, Fachberater

                                          9
20FR150808                Grenzen setzen?! - Konfliktsituationen mit Kindern professionell meistern
Termin: Sa, 25.04.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen
09 - 16 Uhr               (Modul 2.2 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS BGN              Der Umgang mit Konflikten und Auseinandersetzungen gehört zum Alltag. Kin-
Entgelt: 40,00 €          der testen dabei oft untereinander aber auch gegenüber den Erzieher*innen ihre
                          Grenzen aus. In diesem Seminar geht es um die Auseinandersetzung mit den
                          eigenen Grenzen als Erzieher*innen sowie um die Grenzen für die Kinder.
                          Anhand von konkreten Fallbeispielen werden wir Sie den Umgang mit Konflikten
                          analysieren und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten finden. Die Entwicklung von
                          Handlungsabläufen und -mustern kann helfen, um den Grenzüberschreitungen
                          professionell zu begegnen.
                          Bitte mitbringen: Fallbeispiele aus dem Alltag
                          Referent: Dipl.-Sozialpädagoge Werner Dreste

20FS150805                Kultursensibilität. Feinfühliger Umgang mit Kindern anderer Kulturen
Termin: Sa, 09.05.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9.15 - 12.30 Uhr          (Modul 1.6 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund        - Einführung in das Thema Kommunikation
Entgelt: 20,00 €          - Praktische Kommunikation in verschiedenen Settings: Kommunikation mit
                            Flüchtlingskindern
                          Selten war nonverbale Kommunikation in professioneller Betreuung von Kindern
                          so wichtig, wie im Moment. Kinder traumatisierter Eltern haben es schwer! Trau-
                          matisierte Kinder von traumatisierten Eltern haben es besonders schwer!
                          Neben theoretischen Aspekten geht es auch um praktischen Notwendigkeiten
                          und Möglichkeiten mit den Flüchtlingskindern in entwicklungsfördernden Kontakt
                          zu kommen, die Interaktion der Kinder untereinander zu ermöglichen und den
                          großen Auftrag der Sprachentwicklung zu erfüllen. Des Weiteren geht es um den
                          Umgang mit unterschiedlichen Rollenverständnissen und den Unterschied zwi-
                          schen Flüchtlingskindern und Kindern ausländischer Eltern.
                          Fragen oder Wünsche können an tabea.rath@profamilia.de geschickt werden!
                          Referentin: Tabea Rath, Dipl.-Sozialpädagogin / Familientherapeutin

20FS150806                Raus aus dem Stress - mit Yoga, Meditation und Achtsamkeit
Termin: Sa, 09.05.2020,   Weiterbildung für Tagespflegepersonen und Erzieher*innen
9.30 - 12.45 Uhr          Stress erkennen und verstehen sind die Voraussetzungen, um wieder zur inneren
Ort: VHS Stralsund        Mitte zu gelangen. Neben diesen Grundlagen lernen Sie in diesem Workshop
Entgelt: 20,00 €          verschiedene Techniken kennen, um den Stress zu reduzieren. Dazu gehören
                          verschiedene Meditationstechniken, wie die Atem-, Klang-, Bewegungs- oder
                          Stillemeditation, aber auch einfach anzuwendende Achtsamkeitsübungen und
                          Entspannungstechniken wie das Autogene Training, den Body Scan, Phanta-
                          siereisen oder die Tiefenentspannung der Muskeln. Der Workshop ist praxisori-
                          entiert und will Übungen für den Alltag und im Beruf vermitteln, wozu auch
                          einfache Atem- und Konzentrationsübungen gehören.
                          Referentin: Dr. Katrin Staude, Entspannungspädagogin

20FS150807                Kindlicher Umgang mit Trauer und Angst
Termin: Sa, 09.05.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
13 - 16.15 Uhr            (Modul 3.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund        Trauer und Angst - zwei starke Gefühle, mit denen wir Menschen lernen und
Entgelt: 20,00 €          entwickeln müssen umzugehen. Eine Regulation von Gefühlen ist aber nur dann
                          möglich, wenn wir diese kennen, sie einordnen können und die Erfahrung ge-
                                                                10
macht haben, dass es bereits gelungen ist damit umzugehen und Erleichterung
zu finden. Die Erfahrung nicht ausgeliefert sein zu müssen, sondern aktiv am
Prozess der Erleichterung teilnehmen zu können - unabhängig vom Alter. -
Trauer und Angst- zwei Gefühle, die zum Alltag von Kindern gehören. Sie brau-
chen die Unterstützung ihrer Bezugspersonen - auch dann, wenn sie als Kinder
eine andere Art haben mit diesen Gefühlen umzugehen als wir Erwachsenen.
Um genau diese Balance soll es in diesem Seminar gehen.
Fragen oder Wünsche können vorab an tabea.rath@profamilia.de geschickt wer-
den!
Referentin: Tabea Rath, Dipl.-Sozialpädagogin / Familientherapeutin

Sprachkompetenz - Bewegtes Wort an jedem Ort                                          20FS150808
Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen                              Termin: Sa, 09.05.2020,
(Modul 2.1/2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                          12.45 - 16 Uhr
Kinder möchten alles, was sie interessant finden, mit allen Sinnen kennenlernen.      Ort: VHS Stralsund
In diesem Zusammenhang bekommt der Begriff "Begreifen" noch eine ganz an-             Entgelt: 20,00 €
dere Bedeutung. Heute ist Sprache eine wichtige Voraussetzung, um den schu-
lischen und beruflichen Erfolg sowie die gesellschaftliche Integration zu meistern.
Sprachkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation für die Persönlichkeitsentwick-
lung unserer zu betreuenden Kinder. Die Aufgabe der Fachkraft könnte es sein,
die Sprachschätze der Kinder im Alltag aufzugreifen und die Sprechfreude bei
ihnen zu wecken. Vielleicht sind es aber auch kleine praktische Veränderungen,
die es uns erlauben mit den Kindern mehr in die Sprache hineinzukommen. Sie
bekommen Einblick, wie sowohl Kinder mit Sprachauffälligkeiten als auch Kinder
mit einer verzögerten Sprachentwicklung im hektischen Alltag individuell geför-
dert werden können.
Kursleitung: Falko Freitag, Spracherzieher, Lerntherapeut, Fachberater

Kindliche Sexualität verstehen                                                        20FR150806
Sexualpädagogik in der Elementarpädagogik                                             Termin: Mo, 25.05.2020,
Weiterbildung für Erzieher*innen, Heilerzieher*innen, Sozialpädagogen*innen und       18 - 20.30 Uhr
Interessierte                                                                         20HR150806
(Modul 1.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                              Termin: Mo, 28.09.2020,
Sexualpädagogik begleitet Pädagogen*innen als spannendes Thema durch alle             18 - 20.30 Uhr
Lebens- und Entwicklungsphasen - sowohl im täglichen Tun, als auch als private        Ort: VHS Bergen
Person.                                                                               Entgelt: 10,00 €
Aufgabe von Sexualpädagogik und sexueller Bildung ist es, Kinder und Jugend-
liche auf ihrem Weg zu sexueller Selbstbestimmung und Verantwortlichkeit sicher
zu begleiten und individuell zu unterstützen. Wie bedeutsam Sexualpädagogik
in der Frühsozialisation von Kindern ist, beantwortet dieser Workshop. Wir set-
zen Impulse und stellen unsere praktische Arbeit vor. Denn der professionelle
Umgang mit der frühkindlichen Sexualität vor dem Hintergrund vielfältiger kultu-
reller Aspekte fordert einen reflektierten Umgang mit dieser Thematik seitens der
pädagogischen Fachkräfte.
Referentin: Ute Wierlemann (AWO Rügen); Kathrin Schulz (Pro Familia)

                „Kinder erleben nichts so scharf und bitter
                wie die Ungerechtigkeit.“
                                      Charles Dickens

                                         11
Das „Haus der kleinen Forscher“
begeistert für Naturwissenschaften und Technik

"Haus der kleinen Forscher" ist der Name einer Stiftung mit Sitz in Bonn und Geschäftsstelle in
Berlin, die bundesweit frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik
fördert. Ihr Ziel ist es, bereits bei Drei- bis Sechsjährigen die Neugier auf Naturphänomene zu för-
dern. Dazu entwickelt die Stiftung Workshops für Erzieher*innen, Arbeits- und Lehrmaterialien. Um
bundesweit Workshops anbieten zu können, baut die Stiftung lokale Netzwerke auf. Auch im Land-
kreis Vorpommern-Rügen gibt es ein solches lokales Netzwerk. Die Kreisvolkshochschule hat darin
den Bildungsteil übernommen.

Weiterbildung für Erzieher*innen
(Modul 2.2 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)

Die folgenden Themen sind als Inhouseseminar buchbar:

Grundlagenseminar - Der pädagogische Ansatz der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"
Die Teilnehmer*innen lernen in diesem Seminar die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und dessen
Unterstützungsangebot kennen. Sie werden über lerntheoretische Grundlagen und deren Konse-
quenzen für ihr Handeln als Lernbegleitungen informiert und erfahren, wie ko-konstruktive Lern-
prozesse unterstützt werden können.

Experimentierwerkstatt: Forschen mit Wasser
Wasser ist für uns allgegenwärtig: wir trinken es, wir waschen uns damit, es regnet auf uns herab
oder fließt als Fluss an uns vorbei. Wie wird Wasser dabei wahrgenommen? Wie sieht Wasser ei-
gentlich aus, wie fühlt es sich an? Kann man Wasser auch hören, schmecken oder gar riechen?
Beim Entdecken und Forschen zum Thema kommen sämtliche Sinne zum Einsatz. Sie erhalten
Einblicke in die Grundlagen kindlicher Denk- und Lernprozesse und besprechen anschließend ge-
meinsam Fragen rund um das Thema einer guten Lernbegleitung. Im praktischen Teil zum Thema
"Forschen mit Wasser" erleben Sie verschiedene Naturphänomene und erfahren im Selbsttun und
freien Explorieren die Philosophie der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Darüber hinaus wird
besprochen, wie Sie das Thema in den Alltag Ihrer Einrichtung integrieren können.
Experimentierwerkstatt: Forschen mit Luft
Luft ist nicht "nichts". Luft ist überraschend vielseitig: Sie weht, pfeift und treibt an, sie trägt und
drückt, sie transportiert und lässt Dinge fliegen, man kann sie einfangen und sogar mit ihr musi-
zieren. Und sie umgibt uns immer und überall. Die Fortbildung "Forschen mit Luft" bietet Ihnen
viele Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Kindern Eigenschaften der Luft entdecken und erfor-
schen können, dabei erste Grunderfahrungen sammeln und auf unterschiedlichen Wegen wichtige
physikalische Sachverhalte kennen lernen. Sie vertiefen in der Fortbildung Ihr Wissen, wie Sie zu-
sammen mit den Kindern über das eigene Lernen nachdenken bzw. reflektieren. Für Ihre Rolle als
Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstüt-
zen.

Experimentierwerkstatt: Forschen rund um den Körper
In der Fortbildung "Forschen rund um den Körper" erhalten Sie die Gelegenheit, zu entdecken
und zu erforschen, was wir von außen über unseren Körper erfahren können und auf welche Art
wir das Innere begreifbar machen können. Um eine Vorstellung über den inneren Aufbau und die
Funktionen des menschlichen Körpers zu entwickeln, helfen Modelle. In der Fortbildung lernen
Sie, verschiedene Modelltypen voneinander zu unterscheiden, und tauschen sich über die Funktion
und die Grenzen von Modellen aus. Zudem vertiefen Sie Ihr Wissen darüber, wie Sie die Kinder
beim Bau von Modellen optimal begleiten können.

Referentin: Dipl.-Päd. Melanie Stammberger, Trainerin
www.kindersindhelden.de

Die Workshopgebühr für 6 Unterrichtseinheiten beträgt je Teilnehmenden 30 €.

Weitere inhaltliche Informationen erhalten Sie beim lokalen Netzwerk
"Rügens Haus der kleinen Forscher".
Ihre Ansprechpartnerin Kerstin Klemann,
Tel. 03838-20058-13, Email kerstin.klemann@lk-vr.de
oder www.haus-der-kleinen-forscher.de
20FR150819                 Gitarre spielen leicht gemacht! (Grundkurs ohne Notenkenntnisse)
Termin:                    Weiterbildung für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen und Pädagogische
Do, 27.02. – 07.05.2020,   Fachkräfte
17 - 18.30 Uhr,            (Modul 2.2 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
10 x 2 Ustd./Do            Lernen Sie in nur wenigen Sitzungen dieses wundervolle Instrument kennen
Ort: VHS Bergen            und lieben!
Entgelt: 80,00 €           Inhalte:
                           - Erlernen einfacher Grundakkorde
                           - Zupf-und Schlagtechniken
                           - Umgreifübungen
                           - einfache Liedbegleitung
                           - Stimmen der Gitarre
                           Bitte Schreibzeug und wenn vorhanden, eigene Gitarre mitbringen.
                           Kursleitung: Torsten Jahnel, Schulleiter am SPZ Putbus,
                           Grundschullehrer / Musik, Heilpädagoge

20HR150819                 Gitarre spielen leicht gemacht! (Aufbaukurs ohne Notenkenntnisse)
Termin: Do,                Inhalte:
20.08. – 29.10.2020,       - Festigen von Grundakkorden
17 - 18.30 Uhr,            - Barreegriffe
10 x 2 Ustd./Do            - Umgreiftechniken
Ort: VHS Bergen            - Liedbegleitung
Entgelt: 80,00 €           Kursleitung: Torsten Jahnel, Schulleiter am SPZ Putbus,
                           Grundschullehrer / Musik, Heilpädagoge

20FR150811                 Abendteuerland Natur - Natur-Erlebnis-Pädagogik
Termin: Sa, 06.06.2020,    Weiterbildung für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen und Pädagogische Fach-
09 - 15.30 Uhr             kräfte
20FR150811                 (Modul 2.2 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Termin: Sa, 05.09.2020,    Die Natur mit allen Sinnen erleben und verstehen lernen ist der Schlüssel zum
09 - 15.30 Uhr             Erfolg moderner Naturpädagogik. Dieser Workshop vermittelt das Fachwissen,
Ort: VHS Bergen            die Techniken und die Begeisterung, die Natur als Erlebnis- und Lernort fach-
Entgelt: 40,00 €           gerecht zu nutzen. Die Inhalte werden anhand praktischer Beispiele und Erleb-
                           nisse in der Natur erlernt. Spaß, Abenteuer und Selbsterfahrung sind dabei
                           wichtige Begleiter.
                           Referent: Oliver Fahle, Lehrer, Dipl.-Biologe

20HS150801                 Kinder suchtbelasteter Eltern
Termin: Sa, 12.09.2020,    Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9.15 - 12.30 Uhr           (Modul 3.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund         In diesem Seminar soll es darum gehen, wie der Zugang zu den Familien ge-
Entgelt: 20,00 €           funden, gestaltet und erhalten werden kann, in denen Kinder aufwachsen, deren
                           Eltern einen problematischen Umgang mit sich und anderen haben. Um Fami-
                           lien, in denen Kinder mit Eltern konfrontiert sind, die Konsumverhalten mit Sucht-
                           potential als primären Lebensinhalt definieren. Für diese Kinder ist ein stabiles
                           Miteinander mit anderen, externen Bezugspersonen besonders wichtig. Dabei
                           wird es um äußere Bedingungen gehen, die sowohl für die Eltern als auch die
                           Kinder hilfreich sind, als auch um Ihre innere, professionelle Grundhaltung, die
                           als Voraussetzung unverzichtbar ist!
                           Fragen oder Wünsche können an tabea.rath@profamilia.de geschickt werden!
                           Referentin: Tabea Rath, Dipl.-Sozialpädagogin / Familientherapeutin

                                                                 14
Körper, Liebe, Doktorspiele - warum es sie gibt und sie auch so wichtig               20HS150802
sind                                                                                  Termin: Sa, 12.09.2020,
Weiterbildung für Erzieher*innen                                                      13 - 16.15 Uhr
(Modul 3.1 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                              Ort: VHS Stralsund
Ab Geburt macht ein Kind Erfahrungen im Umgang mit seinen Gefühlen und mit            Entgelt: 20,00 €
seinem Körper. Die Trennung von Zärtlichkeit, Sinnlichkeit gibt es bei Kindern im
Zusammenhang von Sexualität nicht - sie haben daher eine ganz andere Fokus-
sierung in diesen Zusammenhängen, als die, die wir Erwachsenen uns vorstellen
bzw. als die, die erwachsenen Menschen leben - das Fehlen dieser Erkenntnis in
den letzten Jahrzehnten hat das Thema der kindlichen Sexualität zu einem Ta-
buthema werden lassen. Diese Erkenntnis bietet Bezugspersonen von Kindern
die Chance, sich mit den aktualisierten Aspekten auf dieses Thema nochmal neu
einzulassen und kindliches Verhalten noch besser zu verstehen bzw. zu fördern.
Die Herausforderung für Kinderbetreuungseinrichtungen besteht darin, dass sich
dort Kinder aus den unterschiedlichsten Familienkulturen treffen - wenig ist so in-
dividuell wie der Umgang mit Scham, dem eigenen Körper und der Umgang mit
Neugier und körperlicher Neugier.
Inhalte der Veranstaltung werden sein:
- Entwicklungsstadien kindlicher Sexualität zwischen dem 4. und 6. Lebensjahr
- Aufklärung als ein lebenslanger Prozess und Umgang mit eigenen Schamgren-
  zen
- Umgang mit Doktorspielen und mit Sensibilisierung des Schamgefühls
- Umgang mit sexualisierter Sprache und Provokationen
Fragen oder Wünsche können an tabea.rath@profamilia.de geschickt werden!
Referentin: Tabea Rath, Dipl.-Sozialpädagogi /Familientherapeutin

Lebensmittelprojekte für Klein- und Kindergartenkinder - das Klima isst               20HS150803
mit!                                                                                  Termin: Sa, 14.11.2020,
Weiterbildung für Tagespflegepersonen und Erzieher*innen                              9.15 - 12.30 Uhr
(Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                              Ort: VHS Stralsund
Wie bringt man Kleinkindern und Kindergartenkindern spielerisch gesunde Er-           Entgelt: 20,00 €
nährung nahe? Besonderes Augenmerk wir dabei darauf gerichtet, dass das
Klima "mitisst".
Mitzubringen: Küchenschürze und Handy zum Abfotografieren der Rezepte
Bitte ca. 4 € für den Einkauf von Nahrungsmitteln mitbringen!
Referentin: Norma Häger, Lebensmitteltechnologin und Ernährungsberaterin,
Fachkraft für Ernährungsbildung

Im Land der Mathematik ... zu zweit, zu dritt ...                                     20HR150807
Weiterbildung für Erzieher*innen                                                      Termin: Fr, 18.09.2020,
(Modul 2.1/2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                          16 – 19.15 Uhr
Wochentage, Zeitformen, Farben, Strukturen bilden und sortieren- das alles sind       Ort: VHS Bergen
mathematische Grunderfahrungen. Wann beginnt ein Kind mit Mathe? Wie wir              Entgelt: 20,00 €
uns der mathematischen Möglichkeiten im Alltag bewusstwerden und sie fördern
können, wollen wir gemeinsam lernen. Zahlen hüpfen, Formen begreifen, Men-
gen erfahren, das können auch Kita- Kinder. Gemeinsam wollen wir uns im Land
der Mathematik ... zu zweit, zu dritt ... bewegen.
Referent: Falko Freitag, Spracherzieher, Lerntherapeut, Fachberater

                                         15
20HS150804                Frühpädagogische Bildung
Termin: Sa, 14.11.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9 - 13 Uhr                (Modul 1.5 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund        - Neue Erkenntnisse von Lernen und Entwicklung
Entgelt: 25,00 €          - Verhältnis von Lernen und Emotion
                          - Lernen als Prozess
                          - Interaktionsformen / Ko-Konstruktion
                          Referentin: Jana Michael, Psychologin, Sonderpädagogin, Interkulturelle Su-
                          pervision

20FR150805                Mein Buch für Kinder
Termin: Sa, 28.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
9.00 - 15.30 Uhr          (Modul 3.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Bergen           Aus spielerischen Ideen entstehen Texte und experimentelle Bilder. Mit pädago-
20HS150805                gischem, künstlerischem und literarischem Ein-Blick geben wir uns gegenseitige
Termin: Sa, 14.11.2020,   Rückmeldungen und verarbeiten die Ergebnisse später zu einem kleinen Uni-
9.00 - 15.30 Uhr          kat-Kinderbuch. Am kommenden Montag können diese dann von den Kleinsten
Ort: VHS Stralsund        begutachtet werden.
Entgelt: 40,00 €          Nicht nur professionelles Handwerk, sondern auch ästhetische Fragestellungen
Materialkosten: 3,00 €    zur Auswahl und Methodik stehen im Mittelpunkt dieses Tages. Praktisch- künst-
                          lerische Techniken können dann auch im Alltag mit Kindern angewandt werden.
                          Wer schon für Kinder geschrieben / gestaltet hat, kann Entwürfe gern mitbrin-
                          gen. Es soll/ kann aber auch etwas ganz Neues entstehen.
                          Referentin: Catrin Heiden, Kunsttherapeutin, Fachberaterin für Kitas

20HS150809                Manchen scheint es in die Wiege gelegt ... - Die Fähigkeit zur Resilienz
Termin: Sa, 14.11.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen, Tagespflegepersonen und Interessierte
13 - 17.15 Uhr            (Modul 3.1 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Stralsund        Manchen scheint es in die Wiege gelegt - sie sind wie ein Fels in der Brandung
Entgelt: 25,00 €          und trotzen allen Widrigkeiten des Lebens. Die Fähigkeit zur Resilienz ist jedoch
                          lernbar. Mit Hilfe der sieben Schlüssel zur inneren Stärke und der Methode der
                          einfühlsamen Kommunikation nach M. Rosenberg entdecken Sie ihre eigenen
                          Quellen zur Stärkung ihres psychischen Immunsystems und erlernen gezielte
                          Übungen zu den einzelnen Schlüsseln.
                          Willkommen sind auch die "Felsen in der Brandung", denn von ihnen können
                          wir viel lernen.
                          Referentin: Ingrid Zarda, Sonderschulpädagogin und systemische Familienthe-
                          rapeutin

20FR10560                 Wenn Kinder Probleme haben ... Eine Botschaft an die Familie
Termine: 04.03.2020,      Vortrag für Eltern und pädagogische Fachkräfte
18 – 19:30 Uhr            Wenn Kinder krank werden, auffälliges Verhalten zeigen, Probleme in bestimm-
Ort: VHS Bergen           ten Situationen/Lebensbereichen haben etc., ist die herkömmliche Reaktion der
20HR10560                 Erwachsenen, an den Symptomen des Kindes zu arbeiten, um sie zum Ver-
Termin: 23.09.2020,       schwinden zu bringen.
18 – 19:30 Uhr            In diesem Vortrag wird eine andere Sichtweise angeboten: Die systemische
Ort: VHS Bergen           Theorie sieht in einem Familiensystem alle Mitglieder untrennbar miteinander
20HS10560                 verbunden. Somit hat jedes auftretende Problem mit allen zu tun und kann nicht
Termin: 17.11.2020,       isoliert betrachtet werden. Es ist eine Botschaft an die Familie. Die Referentin
19 – 20:30 Uhr            gibt einen Überblick über die Zusammenhänge im Familiensystem und stellt
Ort: VHS Stralsund        Wege zur Ursachenfindung sowie Lösungsmöglichkeiten vor.
Entgelt: 5,00 €           Referentin: Karoline Engels

                                                                16
Die psychologische Beraterin Karoline Engels war früher Grundschullehrerin
und arbeitet seit einigen Jahren als systemischer Coach in ihrer eigenen Pra-
xis. 2016 ist sie nach Dreschvitz auf Rügen gezogen. Dort bietet sie ganzheit-
liche Coachings für Einzelpersonen und Paare an.

Von Wünschen und Bedürfnissen - bedürfnisorientierter Umgang mit Wut               20FR110551
und anderen starken Gefühlen                                                       Termin: Mi, 25.03.2020,
Wenn unsere Kinder aus scheinbar oft banalen Gründen wütend werden und             18.30 - 20 Uhr
sich nur schwer wieder beruhigen, kommen wir als Eltern schnell an unsere          Ort: VHS Bergen
Handlungsgrenzen. Nicht selten greifen wir zu Strategien wie Strafen oder wer-     Entgelt: 5,00 €
den laut, was unter Umständen ein schlechtes Gefühl im Bauch hervorruft. In
diesem Vortrag zeigt die Dozentin auf, wie und warum große Gefühle (insbeson-
dere Wut) überhaupt entstehen und geht dabei auch auf hirnchemische und
evolutionsbedingte Reaktionen ein. Mit diesem Hintergrundwissen lernen Sie
neue Strategien, wie Sie jenseits von Strafen und Schimpfen auf Ihre Kinder ein-
gehen und ihnen helfen können, ihre Gefühle zu regulieren. Das stärkt nicht nur
die Kompetenz der Kinder, sondern auch Ihre Beziehung zueinander.
Der Vortrag richtet sich an Eltern von Klein- und Vorschulkindern.
Referentin: Jette Buettler, Sozialarbeiterin und Elterncoach

„So ein Buchstaben- und Zahlensalat“                                               20HR110511
Informationen zur Lese-Rechtschreib- und Rechenschwäche                            Termin: Mi, 30.09.2020,
Ihr Kind besucht die Schule und stößt beim Lesen, Schreiben und Rechnen            18.30 - 20 Uhr
immer wieder an Grenzen?                                                           Ort: VHS Bergen
Vielleicht befürchten Sie sogar, dass Ihr Kind an einer Lese-Rechtschreib-         Entgelt: 5,00 €
Schwäche oder Rechenschwäche leidet? Aber was genau verbirgt sich hinter
einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Rechenschwäche?
Wie können Sie Ihr Kind unterstützen und welche möglichen Angebote gibt es?
Die Dipl. Pädagogin Kristin Scharsach gibt Ihnen einen Einblick, schafft einen
Überblick und zeigt hilfreiche Wege auf!
Referentin: Kristin Scharsach, Diplom-Pädagogin und Lerntherapeutin

            „Mit der Kindheit voll Liebe kann man ein halbes
            Leben hindurch für die kalte Welt haushalten.“
                                                      Jean Paul

                                                   17
Weiterbildungsangebote in der Region Nordvorpommern

20FG110501                Grenzen setzen?! - Konfliktsituationen mit Kindern professionell meistern
Termin: Sa, 14.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen
09 - 16 Uhr               (Modul 1.1 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Der Umgang mit Konflikten und Auseinandersetzungen gehört zum Alltag. Kin-
Entgelt: 40,00 €          der testen dabei oft untereinander aber auch gegenüber den Erzieher*innen ihre
                          Grenzen aus. In diesem Seminar geht es um die Auseinandersetzung mit den
                          eigenen Grenzen als Erzieher*innen sowie um die Grenzen für die Kinder.
                          Anhand von konkreten Fallbeispielen werden wir Sie den Umgang mit Konflikten
                          analysieren und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten finden. Die Entwicklung von
                          Handlungsabläufen und -mustern kann helfen, um den Grenzüberschreitungen
                          professionell zu begegnen.
                          Bitte mitbringen: Fallbeispiele aus dem Alltag
                          Referent: Werner Dreste, Dipl.-Sozialpädagoge

20FG110502                Auswirkungen der Wahrnehmung auf die pädagogische Arbeit
Termin: Sa, 09.05.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
09.00 – 16:00 Uhr         (Modul 1.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Urteile über andere Menschen werden schnell gebildet und begleiten jeden von
Entgelt: 40,00 €          uns im Alltag und in der Berufswelt. Oft werden diese Urteile unbewusst gefällt
                          und wir merken nicht, dass uns die eine Person sehr viel sympathischer ist, als
                          eine andere. Gerade in der Erziehung und der Gestaltung von Lernprozessen
                          beeinflusst die Wahrnehmung den pädagogischen Alltag. Der Kurs gibt einen
                          Überblick über die Wirkung der Wahrnehmung und der Auswirkung auf das pä-
                          dagogische Handeln.
                          Mögliche Inhalte:
                          - Überblick der Wahrnehmung geben
                          - Die Gesetzte der Wahrnehmung und deren Auswirkung auf erzieherische Si-
                            tuationen
                          - Auswirkung der Wahrnehmung auf das eigene Handeln und daraus Folgend
                            der Wirkung auf Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene
                          - Sensibilisierung der Wahrnehmung und dem eigenen Gegensteuern der Be-
                            einflussung
                          Referent: Werner Dreste, Dipl.-Sozialpädagoge

20FG1105                  Spiel ist keine Spielerei - Spielen ist Lernen
Termin: Do, 18.06.2020,    Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen sowie Grundschulleh-
19 - 21.15 Uhr             rer*innen und Eltern
Ort: Grimmen, Sitzungssaal (Modul 1.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Landkreis, Haus 1          Es gibt Entdeckungs- und Wahrnehmungsspiele, Gestaltungs- und Geschick-
Entgelt: 15,00 €           lichkeitsspiele, Konstruktions- und Bauspiele, Steck- und Strategiespiele, Be-
                          wegungs- und Musikspiele, Finger- und Handpuppenspiele, Schatten- und
                          Marionettenspiele, darstellendes Spiel und Interaktionsspiele, Aggressionsspiele
                          zum Austoben und Ruhe-/Meditationsspiele, Rollen- und Emotionsspiele, Mär-
                          chen- und Mobilitätsspiele u.a.m. Aufgabe der Erzieher*innen und Eltern ist es
                          Kindern dabei zu helfen - aktiv und engagiert - , diese vielen Spielformen zu ent-
                          decken. Dipl. Pädagoge Herr Rupf wird auf humorvolle Art die kindliche Spiel-
                          entwicklung vorstellen, auf den Zusammenhang von Spiel- und Schulfähigkeit
                          eingehen und ganz praktische Anregungen zum Arbeitsfeld Spielen geben.
                          Referent: Diplom-Pädagoge Thomas Rupf

                                                                 18
Das Kind und die Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft                                20FG110506
Weiterbildung für Tagespflegepersonen, Erzieher*innen, Eltern                      Termin: Sa, 13.06.2020,
Die Lebenselemente der Natur zu erhalten setzt voraus, dass Kinder in Kontakt      9.00 - 15.30 Uhr
mit der Natur aufwachsen, um sie später schützen und erhalten zu können.           Ort: VHS Grimmen
Das Neugeborene spürt von Anfang an das Wasser, empfindet Wärme und                Entgelt: 40,00 €
Kühle, ertastet bald auch den Sand in den Händen und die Härte und Schönheit
der Steine, es spürt den Wind um die Nase, schließlich lernt es auch das Feuer
der Kerze kennen.
Der Umgang mit diesen Elementen des Lebens fügt der frühkindlichen Hirnent-
wicklung neue Landkarten sinnlicher Wahrnehmungen zu. Im Ausprobieren ent-
wickelt das Kind Fantasie und erkennt Schritt für Schritt die Wirkungen der
Erdbeschaffenheit.
Kursleitung: Dr. Wilfried Pröger

Kindliche Sexualität verstehen lernen -                                            20HG110563
Sexualpädagogik in der Kita                                                        Termin: Sa, 21.11.2020,
Weiterbildung für Erzieher*innen                                                   10.00 - 15.15 Uhr
(Modul 1.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                           Ort: VHS Grimmen
Kinder nehmen eigene sexuelle Bedürfnisse wahr und zeigen sie auch. In Ihrer       Entgelt: 30,00 €
beruflichen Praxis setzen Sie sich als Erzieher*in mit den verschiedenen Aus-
drucksformen kindlicher Sexualität auseinander. Dabei ist es häufig schwierig,
dieses Verhalten entwicklungspsychologisch einzuordnen und sexualfreundlich
zu begleiten.
Inhalte:
- Psychosexuelle Entwicklung und ihre Ausdrucksformen
- Trennung kindlicher und Erwachsenensexualität als Grundlage pädagogischen
  Handelns
- Lebenskompetenz von Anfang an
- Reflektion eigener Handlungskompetenzen
- Praxisbeispiele
- Elternarbeit
Referentin: Katharina Zillmer, Erziehungswissenschaftlerin, Landesfachstelle für
sexuelle Gesundheit und Familienplanung in M-V

Sicher und mobil als Tagesmutti/-vati                                              20FG110561
Weiterbildung für Tagespflegepersonen und junge Eltern                             Termin: Sa, 16.05.2020,
(Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)                           08.00 - 11.15 Uhr
Neben den gesetzlichen Bestimmungen zum Straßenverkehr werden u. a. in             Ort: VHS Grimmen
diesem Kurs Gesundheit, Wahrnehmung und Kinderschutz in Bezug auf die              Entgelt: 20,00 €
Auswirkungen des Konsums von Medikamenten, Drogen und Alkohol dargelegt.
Im Mittelpunkt des Kurses steht die Vermittlung, wie die Tagespflegepersonen
den Kindern die Gefahren im Straßenverkehr nahe bringen können. Dabei geht
es vor allem darum, die Grundkompetenz zu sichern und die selbständige Ver-
kehrsteilnahme zu fördern.
Referent: Dietmar Becker, Fahrlehrer und Moderator des ADAC

                                         19
20FG110601                Störungen der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern erkennen
Termin: Sa, 07.03.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen (Teil 1)
09.00 – 16.00 Uhr         (Modul 1.3 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Persönlichkeitsstörungen sind bereits in der Kindheit angelegt, werden aber erst
Entgelt: 40,00 €          im Erwachsenenalter als solche diagnostiziert. Bei Kindern spricht man von Stö-
                          rungen der Persönlichkeitsentwicklung.
                          Dieses Seminar informiert über Persönlichkeitsstörungen Erwachsener und Stö-
                          rungen der Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern und soll helfen schon ange-
                          legte Strukturen der Kinder zu erkennen.
                          Referentin: Regina Masuch, Heilpraktikerin für Psychotherapie

20FG110605                Persönlichkeitsstrukturen und -störungen von Kindern
Termin: Sa, 29.02.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
09.00 – 16.00 Uhr         (Modul 1.3 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Das Thema Persönlichkeitsstrukturen ist so unendlich, es gibt so viele Facetten.
Entgelt: 40,00 €          Inhaltliche Schwerpunkte sind die einzelnen Persönlichkeitsstrukturen mit Merk-
                          malen.
                          Dieser Kurs wendet sich vordergründig an Absolventen des Herbstkurses 2019
                          bzw. vorangegangener Seminare "Störungen der Persönlichkeitsentwicklung von
                          Kindern erkennen"
                          Referentin: Regina Masuch, Heilpraktikerin für Psychotherapie

20HG110606                Persönlichkeitsstrukturen und -störungen von Kindern
Termin: Sa, 17.10.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen (Teil 2)
09.00 – 16.00 Uhr         (Modul 1.3 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Das Thema Persönlichkeitsstrukturen ist so unendlich, es gibt so viele Facetten
Entgelt: 40,00 €          …
                          Inhaltliche Schwerpunkte sind die einzelnen Persönlichkeitsstrukturen mit Merk-
                          malen. Mit Beispielen,die im Teil 1 noch nicht besprochen wurden, wollen wir
                          u.a. auf die Kombinationen verschiedener Persönlichkeitsmerkmale eingehen
                          und auch Unterschiede herausarbeiten, z.B. was ist eine zwanghafte Persön-
                          lichkeitsstruktur und wie unterscheide ich diese von einer Zwangsstörung. Brin-
                          gen Sie bitte Ihre Fragen mit.
                          Referentin: Regina Masuch, Heilpraktikerin für Psychotherapie

20FG110612                Da stimmt was nicht! Spielideen zur Sprachförderung
Termin: Sa, 16.06.2020,   Weiterbildung für Erzieher*innen und Tagespflegepersonen
09.00 – 12.00 Uhr         (Modul 2.2 der BiKo für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)
Ort: VHS Grimmen          Dieses Seminar soll über die normale Sprachentwicklung von Kindern im Klein-
Entgelt: 20,00 €          kind- und Kindergartenalter informieren und Eltern sowie Erziehern "spielerisch"
                          helfen, auf der Grundlage der erworbenen Kenntnisse Sprachauffälligkeiten ein-
                          zuschätzen um ggf. Maßnahmen zu ergreifen.
                          Referentin: Nadin Misof, Logopädin und Marburger Konzentrationstrainerin

                                  „Das Wichtigste, was man Kindern mitgeben sollte:
                                  Wurzeln und Flügel.“
                                                       Johann Wolfgang von Goethe

                                                                20
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren