Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika

 
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
10. Afrika-Tage in Nürnberg
            13. bis 25. Juli 2018

             www.nifa-bayern.de
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
A K WAB A

Zum zehnten Mal finden die Afrika-Tage AKWABA in Nürnberg
statt; wir feiern dieses Jubiläum. Feiern Sie mit uns!

AKWABA
… mit diesem Wort aus dem Vokabular der westafrikanischen Volks-
gruppe der Akan möchte die Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA)
Sie zu ihren zehnten Afrika-Tagen wieder herzlich willkommen heißen!
Wir von NIfA haben uns zum Ziel gesetzt, die anderen, positiven Seiten
Afrikas sichtbar zu machen: die Vielfalt und Vitalität des Kontinents,
seine Chancen und Fortschritte auf den unterschiedlichsten Gebieten
sowie seine kulturellen Reichtümer.
Ein Reichtum Afrikas ist seine Jugend. Afrika hat global die jüngste
Bevölkerung, zwei Drittel sind nicht älter als 24 Jahre. Die Arbeits-
losigkeit unter den jungen Erwachsenen ist jedoch hoch. Die Jugend
                                    will sich damit aber nicht mehr
                                    abfinden, wie es die Aufstände in
                                    den letzten zwei Jahren in Nord-,
                                    West- und im Süden Afrikas ge-
                                    zeigt haben. Junge Erwachsene
                                    wollen eine Chance und fordern
                                    eine Perspektive ein.
                                    Bei den diesjährigen Afrika-Tagen
                                    stehen deshalb Fragen nach der
                                    Zukunft der jungen Erwachsenen
                                    in Afrika im Spannungsfeld zwi-
                                    schen Perspektivlosigkeit und
                                    Entwicklungsmöglichkeiten im
                                    Mittelpunkt der Veranstaltungen.
                                    Darüber hinaus stellen wir uns
                                    die Frage, wie Jugendliche mit
                                    afrikanischem Migrationshinter-
                                    grund ihr Leben in Deutschland
                                    meistern.
                                    Mit Musik, Vorträgen, Diskussio-
                                    nen, Filmen und einem Kunstsa-
                                    lon wollen wir Ihnen den afrikani-
                                    schen Kontinent jedes Jahr ein
                                    wenig näherbringen.

                                    Ihr NIfA-Team
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
We are celebrating an anniversary as the Africa Days AKWABA
take place for the 10th time in Nuremberg. Celebrate with us!
In West Africa, the word AKWABA which originated from the language
of the Akan people means „welcome“. Accordingly, we welcome
everyone to our 10th Africa Days AKWABA in Nürnberg.
We from the Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA) have set our
goal in presenting the other, positive side of Africa: its diversity
and vitality, its opportunities and progress in numerous fields and
its cultural riches.
This year, the youth of Africa will be the main focus of our political
und cultural events.
With music, presentations, discussion, film and an art salon, the
Africa Days AKWABA would like to bring this continent and its
youth a little bit closer.
Your NIfA team

AKWABA – c’est le bienvenue dans la langue du peuple Akan.
L’Initiative pour l’Afrique de Nürnberg (NIfA) vous souhaite encore
une fois la bienvenue aux 10ième Jours d’Afrique – AKWABA.
Notre but est de montrer les côtés positives de l’Afrique et les
rendent visible: sa vitalité, sa diversité, ses chances, et progrès
en plaines de domaines et ses richesses culturelles.
Cette année la jeunesse afriquaine sera le thème principal de nos
semaines politiques et culturels.
Les Jours d’Afrique – AKWABA – veulent vous faire approcher
chaque année un peu plus de l’Afrique avec musique, film, cinéma,
discussion et un salon d’art.
Votre team NIfA
                                 1
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Freitag, 13. Juli 2018

Zum 10. Mal AKWABA, ein kleines Jubiläum
ERÖFFNUNG

Genießen sie zum Start der Afrikatage die Musik der Gruppe Young
Lions & Cuba Connection mit Susann Karadah (Vocals), Alberto
Diaz Castillo (Piano), Moses Kamdem (Vocals and Dance) and
Guests. Sie präsentieren uns eine frische Fusion aus Afro, Jazz und
Reggae zwischen Rumba, Miriam Makeba und eigenen Kreationen.
Freuen Sie sich auf afrikanische Spezialitäten und die Ausstellung
Visionen aus Stein.

Ausstellung
VISIONEN AUS STEIN

Aus Anlass unseres Jubiläums zeigen wir bis Ende Juli im Innenhof
des Caritas-Pirckheimer-Hauses eine Auswahl zeitgenössischer
Steinplastiken aus Zimbabwe. Die Werke sind Leihgaben der
Skulpturengalerie Into Africa.
Die moderne Steinkunst aus Zimbabwe ist mittlerweile international
geschätzt. Namen wie Joseph Ndandarike, Henry Munyaradzi und
Bernhard Matemera sind weltweit bekannt und in internationalen
Kunstausstellungen vertreten.

 Zeit: 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr
 Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Innenhof
 Eintritt: frei

                                 2
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Freitag, 13. Juli 2018

Vortrag & Diskussion
PERSPEKTIVEN FÜR DIE JUGEND AFRIKAS –
WAS IST NOTWENDIG?

Dr. Joy A. Alemazung gibt Antworten zum Thema aus der Sicht der
Deutsch-Afrikanischen-Jugendinitiative – DAJ, Bildungs- und Aus-
tauschprogramme, und Pater Roberto Turyamureeba (Uganda),
der als Lehrer, Schuldirektor, Jugendseelsorger und Missionar in
den verschiedensten afrikanischen Ländern gearbeitet hat, gibt
einen authentischen Einblick in die ausgewählte Thematik.
NIfA-Vertreter/-innen geben einen kurzen Einblick in die Situation
junger Erwachsener in ihren Heimatländern. Am Beispiel von
Äthiopien, Burkina Faso, Gambia, Ghana, Lesotho und Sierra Leone
gehen sie jeweils der Frage nach:
• Was braucht die Jugend?
• Was will die Jugend?
• Wie kann/muss politische Veränderung aussehen, die für junge Men-
  schen Einflussmöglichkeiten auf ihre Lebensperspektiven bietet?
Einleitend stellen wir wie jedes Jahr „Good News from Africa“ vor.
Referent/-innen:
• Dr. Joy A. Alemazung, ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Projektleitung:
  Außenstelle Baden-Württemberg/Bayern, Entwicklungsbezogene
  Bildung in Deutschland, Koordinierungsstelle Deutsch-Afrikanische-
  Jugendinitiative – KDAJ
• Pater Roberto Turyamureeba, Erzbischöfliches Ordinariat –
  Referat Weltkirche, Bistumshaus St. Otto, Bamberg
• Helena Natnael, Abaynesh Donation for Children e. V.
• Larba Nadieba, AFBF
• Patricia Hübner-Sappor, KUSI e. V.
• Monica Camara, AFRIKUCO INSTITUT
• Tiisetso Matete-Lieb, Förder- und Freundeskreis Linakeng e. V.
• Sallo Sonjo, Oneword e. V.

 Zeit: 19:30 Uhr
 Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Pirckheimersaal
 Eintritt: frei

                                3
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Samstag, 14. Juli 2018

Afrikanischer Kunstsalon & Aktionstag
SABUNIMA – BEGEGNUNG

Aktionstag
rund um Fotografie, Malerei und Tanz mit Emile Habimana und
Monika Adele Camara

Ausstellungsdauer: 2. Juli. – 3. August 2018

14 Uhr Eröffnung der Gemälde- und Fotoausstellung mit Emile
Habimana (Ruanda) und Monika Adele Camara.

15 bis 18 Uhr Kinder-Kunst-Atelier Sabunima-Begegnung zwischen
Malerei, Tanz und Fotografie

18 Uhr Midisage mit Tanzimprovisation aller Beteiligten

 Zeit: 14 bis 19 Uhr
 Ort: Vischers Kulturladen
 Info & Anmeldung Kinder-Kunst-Atelier: AFRIKUCO INSTITUT,
 camara-artwork@gmx.de oder
 0911/5 81 98 43 (Mo–Fr 8 bis 9 Uhr)
 Eintritt frei

                                4
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Samstag, 14. Juli 2018

Afrikanische Kinowelten – Open-Air-Kino
PRICE OF LOVE

Äthiopien 2015, 99 Min., FSK: k. A., OmeU (Amharisch), Regie: Hermon
Hailay, mit: Eskinder Tameru, Fereweni Gebregergs, Kassahun
Getatchew u. a.
Eine bewegende, in Äthiopiens Hauptstadt angesiedelte Geschichte
von einem Mann, einer Frau und einem Taxi: Teddy (gespielt von dem
Musiker Eskinder Tameru) ist Taxifahrer in Addis Abeba. Er wuchs auf
der Straße auf und tut alles, um nicht wieder in alte Muster zurück-
zufallen – Khat zu kauen und Alkohol zu trinken. Sein Taxi ist seine
Lebensversicherung. Doch als er in den Streit zwischen einer Prosti-
tuierten und deren Zuhälter eingreift, der Frauen in den Mittleren
Osten verkauft, ist sein Wagen weg. Teddy steht plötzlich ohne Ein-
kommensquelle da – dafür mit der jungen Fere, die er in Schutz
nimmt. Gemeinsam ziehen sie los, um das Taxi wiederzufinden. Je
länger die Suche dauert, umso näher kommen sich die beiden ...
Die berührende Tragikomödie der äthiopischen Regisseurin Hermon
Hailay, die beim Filmfestival in Toronto gefeiert und beim FESPACO
2015 mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet wurde, gibt seltene
Einblicke in das Alltagsleben in Addis Abeba.

 Zeit: 21.30 Uhr
 Ort: Desirena / Desi
 Eintritt: 8 € / 6 € (erm.) / 4 € mit Nürnberg-Pass

                                5
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Dienstag, 17. Juli 2018

Austauschabend von und für junge Menschen mit Fernweh
AUF UND DAVON – ALS FREIWILLIGE NEUE WELTEN
ENTDECKEN

Ich packe meinen Koffer für ein Jahr in einem fremden Land. Was
packe ich ein?
Mit dem freiwilligen Dienst Weltwärts waren junge Deutsche in
Afrika und sind junge Afrikaner/-innen in Deutschland. Alle erleb-
ten oder erleben einen völlig neuen Alltag. Was sind die größten
Herausforderungen und woran bin ich gewachsen? Das stellen
die jungen Freiwilligen vor.
In einem interaktiven Austausch erzählen unsere Expert/-innen
aus Deutschland, Togo und der Elfenbeinküste von ihren Erfah-
rungen und beantworten Fragen.
Konkrete Informationen zu verschiedenen Anbietern der Aus-
tauschprogramme in Nürnberg liegen aus.

 Zeit: 19 bis 21 Uhr
 Ort: Fenster zur Stadt
 Eintritt: gegen Spende

                                 6
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Donnerstag, 19. Juli 2018

Lesung
gäste & buch – NÜRNBERGER MITTAGSLESUNGEN

Birgit Agada (Cap Sahara Tours / NIfA) liest aus: Afrika – Geschichte
eines bunten Kontinents, neu erzählt mit afrikanischen Stimmen,
von Lutz van Dijk. Der Autor hat etliche Jugendromane geschrieben
und dafür auch Preise erhalten.

 Zeit: 14 Uhr
 Ort: KunstKulturQuartier
 Eintritt: frei

Vortrag & Diskussion
HERAUSFORDERUNGEN FÜR AFRIKANISCHE
JUGENDLICHE IN DEUTSCHLAND
Welche Herausforderungen warten auf Jugendliche, die als Kind
afrikanischer Eltern in Deutschland geboren wurden oder durch
eine Familienzusammenführung nach Deutschland gekommen
sind? Und wie geht man mit diesen Herausforderungen um? Diese
Fragen möchte der Verein KUSI e. V. (Kultur, Service und Integration)
beleuchten und diskutieren.
Programmablauf
• Präsentation von Fakten und Hintergründen
• Erfahrungsberichte von jungen Erwachsenen mit afrikanischem
  Migrationshintergrund.
Referent/-innen des Vereins KUSI e. V.:
• Patricia Hübner-Sappor
• Sherwood Amankwah
Veranstaltungssprache: Englisch und Deutsch
 Zeit: 19 Uhr
 Ort: Naturhistorisches Museum Nürnberg
 Eintritt: frei

                                7
Afrika-Tage in Nürnberg - bis 25. Juli 2018 - www.nifa-bayern.de - NifA - Nürnberger Initiative für Afrika
Freitag, 20. Juli 2018

Tanztheater
ICH BIN DU, Regie: Janet Kyeyune

Im Meer der medialen Möglichkeiten und der globalen Vernetzung wird
unsere Wohlstandsinsel täglich umspült mit Nachrichten und Bildern
von Flucht und Krieg, von Leiden und Gewalt. Wie gehen junge Men-
schen heute, die hier in Frieden, Freiheit und materiellem Überfluss auf-
wachsen, damit um? Und wo bleibt bei all diesen Sekundärerfahrungen
durch die Medien das eigene Erleben? In einem einwöchigen Tanz-
theater-Workshop haben Jugendliche gemeinsam mit ihrer Regis-
seurin dazu das Stück Ich bin Du erarbeitet und umgesetzt.
Zum Inhalt:
Daniel ist ein deutscher Flüchtling und gläubiger Christ. Er musste
aufgrund des Krieges mit seiner Familie aus Deutschland fliehen. Sie
leben in Nigeria und er besucht dort die Schule. Er geht ungern zur
Schule, weil er wegen seiner Herkunft, seiner Hautfarbe und seiner
Sprachschwierigkeiten keinen Anschluss bei den Einheimischen
findet und nur auf Ablehnung stößt. Als die Situation eskaliert, will
keiner was bemerkt haben.
Zur Regisseurin:
Janet Kyeyune wurde 1983 in Mbale, Uganda geboren. Sie lebt seit
ihrem achten Lebensjahr in München. Nach einem Studium an der
Abraxas Musical Akademie hat die Deutschafrikanerin im Juli 2014
ihr Diplom als Musicaldarstellerin erfolgreich abgeschlossen. Seit
Sommer 2014 arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin, Sängerin
und Musicaldarstellerin.

 Zeit: 15 Uhr
 Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Pirckheimersaal
 Eintritt: frei

                                    8
Sonntag, 22. Juli 2018

Afrika-Aktionstag
BEGEGNUNG MIT AFRIKA

Vereine aus Nürnberg und Umgebung, die ihren Fokus auf Afrika legen,
präsentieren ihre Arbeit und ihre Länder mit Aktionen, Ausstellungen
und Informationsständen. Mitglieder der Nürnberger Initiative für
Afrika (NIfA) bieten Rundgänge zu den einzelnen Ständen an.
In diesem Jahr findet AKWABA zum 10. Mal statt, deshalb gibt es
zum Jubiläum einen speziellen Mitmachparcours, ein ganz be-
sonderes Karussell und afrikanische Spezialitäten. Kinder,
Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen.

Teilnehmende Gruppen
Abaynesh Donation for Children e. V.
Als erstes Projekt haben wir in Äthiopien sechs Pflegefamilien für elf
Waisenkinder ausgesucht. Den Waisenkindern geben wir eine reelle
Chance für eine grundlegende Bildung. Die Pflegeeltern dienen als
Vorbild und geben den Kindern ein Zuhause. Wir unterstützen diese
Pflegefamilien mit Lebensmitteln, Schulmaterial und Bekleidung.
Unser Angebot: eine äthiopische Kaffeezeremonie, äthiopischer
Kaffee und Kuchen, Essen und Kinderaktionen.
afbf (Menschen aus Burkinas Faso und Franken) e. V.
Aktionen rund um die Arbeit in Nürnberg und in Burkina Faso
verspricht afbf.
AFRIKUCO INSTITUT – Akademie für Integrierte Tanz- & Yogapädagogik
Du wolltest schon immer mal wissen, wie man auf einfache Weise afri-
kanische Hennamalerei herstellt? Dann komm zum Stand von
AFRIKUCO. 30 Minuten-Workshop (5€ Erw. / 2,50€ Kinder) zugunsten
unserer Baumpatenschaft KinderGarden, ein Permakulturprojekt zur
nachbarschaftlichen FairNetzung regional-international.
AK Südliches Afrika
Mit Rätseln und Mitmachaktionen wollen wir den Besucher/-innen die
Regionen im Südlichen Afrika näherbringen.
Äthiopischer Kulturverein in Nürnberg e. V.
Der Verein bietet einen Einblick in seine Arbeit, präsentiert eine äthio-
pische Kaffeezeremonie und gibt uns Kostproben äthiopischer Musik.
                                  9
Sonntag, 22. Juli 2018

Bluepingu e. V.
Wir möchten durch unsere Arbeit einen Beitrag zur nachhaltigen
Verbesserung unserer Lebensbedingungen leisten. Veränderung ist
möglich. Hier und jetzt. Beim Einkaufen und beim gemeinsamen
Miteinander. Aktionen rund um Fairtrade Fußbälle.
Cap Sahara Tours
Zum zehnten Mal sind wir bei Akwaba dabei und präsentieren in un-
serem Cap Sahara Zelt Bilder und Informationen über unsere Reisen
in die Sahara zu den Menschen und ihrer Kultur. Mit einem Glas grü-
nem Tuaregtee genießen Sie einen Nachmittag mit Saharaflair. Ein
Büchertisch mit passender Literatur, original Tücher für den Tagel-
must der Männer, Seroual-Hosen und viele Kleinigkeiten erwarten
Sie. Für Kinder schreiben wir den Vornamen in Tifinagh, der Schrift der
Tuareg. Wir freuen uns auf interessante Diskussionen mit Ihnen.
Coalition SiRHCA e. V.
Erfahren Sie mehr zur Bekämpfung von Kinder- und Müttersterblich-
keit in Burkina Faso.
DeNaPa (Deutsch Namibischer Partnerschaftsverein e. V.)
Mit einer bunten Vielfalt aus Rate- und Geschicklichkeitsspielen
stellen wir Ihnen Namibia vor.
Ein Herz für Kenia e. V.
Der Verein kümmert sich um Waisenkinder und Notleidende in Kenia.
Genauere Informationen, Flyer sowie Vermittlung von Patenschaften
am Stand. Außerdem: Glücksrad, Luftballons, Ausmalbilder, eine
Liste mit Suaheli-Wörtern, kenianische Kunst, Einflechten bunter
Rastazöpfe u. a.
EuroGuinée e. V.
Der seit 2002 bestehende Nürnberger Verein unterstützt Eigeninitiati-
ven von NGOs in Guinea. So wurde ein Gesundheitsposten für mehrere
Tausend Bewohner einer ländlichen Region mit örtlicher Beteiligung
gebaut und betrieben. Und wir betreuen vor Ort gemeinsam mit der
Katholischen Kirche ein Waisenhaus. In der Metropolregion Nürnberg
engagiert sich der Verein in vielfältiger Weise bei NIfA und im Eine Welt
Netzwerk Bayern e. V.

                                   10
Sonntag, 22. Juli 2018

Fi Bassar
Der Verein hat eine Klinikpatenschaft zwischen Nürnberg und Bassar
(Togo) etabliert, eine Schule aufgebaut, Brunnen gebohrt und die
Gemeinde mit Trinkwasser versorgt. Dies und Eindrücke von der
letzten Reise im Februar zeigt der Verein an seinem Stand.

Förder- und Freundeskreis Linakeng e. V.
Der Verein unterstützt die Menschen in Linakeng, einem Bergdorf in
Lesotho, im Südlichen Afrika. Schwerpunkt der Unterstützung ist die
Übernahme der Gebühren für die High Schools. Ein wichtiges Ziel ist
außerdem die Stärkung der Menschen vor Ort. Der Verein ermöglicht
durch finanzielle und praktische Hilfe den Gemüseanbau und den
Bau sowie die Verbesserung von sanitären Anlagen. Daneben bietet
er Hilfe beim Erwerb handwerklicher Fähigkeiten. Den Bewohnern
Linakengs wird damit eine Zukunftsperspektive in ihrer eigenen
Umgebung aufgezeigt. Das Vereinsteam informiert über sein
Engagement. Mitmachaktionen sollen Besucher/-innen das Land
Lesotho näher bringen.

Forum International – BUND Naturschutz in Bayern e. V
Die Gruppe informiert über Umweltprojekte in Afrika.

Into Africa − Bildhauerei und off enes Atelier
nternational ausstellende Bildhauer Manuel Mutizwa lebt und ar-
beitet in Zimbabwe. Er zeigt seine Arbeit und hilft Ihnen, an kleinen
Steinen selbst Ihr Glück zu versuchen.

                                11
Sonntag, 22. Juli 2018

KUSI e. V. (Kultur, Service und Integration)
Ist eine Nicht-Regierungsorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat,
ein friedliches Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichem
kulturellem Hintergrund zu fördern.
LAG Mali e. V.
Ob eine Grundschule, intensiver Gemüseanbau, der Kampf gegen die
Mädchenbeschneidung oder Trinkwasserversorgung – vorrangig ist
für uns die Unterstützung von Frauen. Die LAG Mali verwirklicht im
Austausch und zusammen mit den Frauen kleine Projekte und
engagiert sich direkt und nachhaltig für die Menschen im west-
afrikanischen Sahelland Mali.
NIfA (Nürnberger Initiative für Afrika)
Das seit 2008 bestehende Netzwerk informiert über seine Ziele und
Aktivitäten. Am Stand erleben Sie Afrika mit allen Sinnen und die
besten Mitmachaktionen der letzten Jahre z. B.: Kalaha spielen,
Beautysalon, Bastelaktionen und afrikanische Flaggen malen.
Oneword e. V.
Informationen über schulische und akademische Beratung für Kinder
afrikanischer Herkunft.
Pamoja e. V. – Gemeinschaft von Tansaniern und Deutschen in
Nürnberg
Der Verein informiert über seine Arbeit in Tansania. Er unterstützt seit
über sechs Jahren Kinder und Jugendliche in Dar es Salaam, damit
diese eine Ausbildung bekommen, die sie sich sonst nicht leisten
könnten.
Projekt „Reveil de la Femme“ (Das Erwachen der Frauen)
Frau Atouga aus Togo bietet Stoffe und Kunsthandwerk an und
informiert über ihre Aids-Aufklärung und ihr Frauenprojekt in Togo.

                                   12
Sonntag, 22. Juli 2018

Südafrika: Jelwana African Arts & Living
Wir bieten Gemälde und textile Handwerkskunst aus Südafrika und
Zimbabwe an. Ein besonderes Angebot sind unsere Lampen aus
Wachsbatik.
UNICEF – Eine kindergerechte Welt
Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF arbeitet für:
• eine Welt, in der jedes Kind in Würde aufwachsen und seine Fähig-
  keiten entfalten kann.
• eine Gesellschaft, in der die Rechte der Kinder auf Überleben, Ent-
  wicklung, Schutz und Beteiligung geachtet werden und das Wohl der
  Kinder im Vordergrund steht.
Villa Leon
Das Atelier der Villa Leon bietet von 13 bis 17 Uhr nachhaltige Bastel-
angebote mit Upcycling-Materialien an.
Zimbabwe Netzwerk e. V.
Wir bringen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Mei-
nungen zusammen – darunter viele Deutsche, die in Zimbabwe ge-
arbeitet haben und Zimbabwer/-innen, die in Deutschland leben.
Gemeinsam mit Menschenrechtsorganisationen und Basisvereini-
gungen in Zimbabwe arbeiten wir an Perspektiven für ein anderes
Zimbabwe, ein Zimbabwe mit demokratischen Rechten und guten
Lebensbedingungen für alle.

 Zeit: 11 bis 18 Uhr
 Ort: Villa Leon
 Eintritt: frei

                                 13
Dienstag, 24. Juli 2018

Aktion
KOCHEN MIT LOUISA
Köstlichkeiten der Küche Togos

Auf die Speisekarte in Togo gehören Mango, Yams und Kochbananen,
aber auch Erdnusssoße sowie Piment, eine scharfe rote Soße.
An diesem Abend bereiten Sie mit Louisa Atouga ein köstliches
togolesisches Gericht zu und erhalten Einblick in die Küche Togos.

Während der gemeinsamen Zubereitung erfahren Sie auch etwas
über Frau Atougas Aids-Aufklärungsarbeit und ihr Engagement in
einem Frauenprojekt.

In Kooperation mit dem Kulturladen Zeltnerschloss.

 Zeit: 19 bis 22 Uhr
 Ort: Kulturladen Zeltnerschloss
 Kosten: 12 € / 8 € (erm.) / 6 € (Nbg.-Pass) + 10 € Materialkosten
 Voranmeldung bis 14.7. erforderlich unter 0911/47 29 45

                                14
Mittwoch, 25. Juli 2018

Abschlusskonzert
TAXI BROUSSE

Taxi Brousse ist die Nürnberger Band um die kamerunische Sängerin
Marie-Noelle Atangana. Die stimmgewaltige Frau aus Yaoundé
schöpft ihre Inspiration aus traditionellen Wiegenliedern der Beti
und verleiht ihnen unter moderner Instrumentierung neuen Glanz.
So entsteht ein bunter Mix aus Folklore und rockig angehauchtem
Afropop.

 Zeit: 20 Uhr
 Ort: Villa Leon
 Eintritt: Abendkasse: 10 € / 8 € (erm.)/ 5 € (mit Nbg.-Pass),
 Vorverkauf: 8 € / 6 € (erm.)

                              15
Montag, 16. Juli bis Freitag, 20. Juli 2018

Schulkinovorstellungen im Filmhaus
WALLAY

Frankreich/Burkina Faso/Katar 2017, 84 Minuten, Sprachfassung:
Französisch, Dioula mit deutschen Untertiteln, Regie: Berni Goldblat, mit:
Makan Nathan Diarra, Ibrahim Koma, Hamadoun Kassogué u. a.
Der 13-jährige Ady hängt mit fragwürdigen Leuten herum und ent-
zieht sich seinem Vater. Als Erziehungsmaßnahme schickt der ihn
kurzerhand aus der französischen Großstadt nach Burkina Faso, zu
Adys Onkel Amadou. Dass das kein chilliger Urlaub wird, ahnt der
Teenager spätestens, als es dort tagsüber nicht einmal Strom und
Internet für sein Smartphone gibt. Alle wollen ihm weismachen,
dass dieses fremde Land seine Heimat sei – dabei spricht Ady nicht
einmal dieselbe Sprache. Als er dann noch auf dem Boot seines On-
kels jeden Cent abarbeiten soll, den er von den regelmäßigen Über-
weisungen seines Vaters an die Familie unterschlagen hat, reicht es
ihm. Erst als er seine Großmutter kennenlernt, findet er Zugang zu
der anderen Welt und seine Einstellung beginnt sich zu verändern.
Eine wunderbar tragikomische Coming-of-Age-Geschichte über Her-
kunft, Nord-Süd-Gegensätze und das wahre Leben. Mehrfach aus-
gezeichnet nähert sich der Spielfilm zurückhaltend, beinahe doku-
mentarisch Fragen nach Herkunft, Heimat und Zugehörigkeit und
erzählt eindringlich von Kultur und Traditionen in Westafrika und
dem Bruch, der durch eine Immigration entsteht.
Altersempfehlung: Ab 12 Jahren oder ab der 7. Jahrgangsstufe
Unterrichtsfächer: Deutsch, Französisch, Sozial-/Gemeinschafts-
kunde, Religion, Ethik, Geografie.

 Termine: Montag, 16.7. bis Freitag, 20.7..
 Ort: Filmhaus im KunstKulturQuartier
 Anmeldung: 0911/2 31 74 78 oder
            filmhaus@stadt.nuernberg.de

                                    16
Veranstaltungshinweise und Informationen

 Afrikafenster im Juli
 · Fenster zur Welt (Vordere Sterngasse 1, Nürnberg)
 · Kulturinformation im Künstlerhaus (Königstr. 93, Nürnberg)
 14. Afrikanische Kirchweih
 Zimbabwe meets Wernsbach 2018
 Ein buntes Programm mit der Tanz- und Theatergruppe Pamuzin-
 da aus Zimbabwe, Steinbildhauerworkshops mit zimbabwischen
 Bildhauern und Madame Dimanche mit ihrem Verkaufsstand
 bietet die Skulpturengalerie Into Africa u. a. auf ihrer traditio-
 nellen afrikanischen Kirchweih an. Im Biergarten werden Speisen
 und Getränke aus Afrika und Franken angeboten.
 Termin: Fr., 29. Juni bis So., 1. Juli 2018
 Eintritt: frei
 Afrikanische Kinowelten im Filmhaus Nürnberg
 Seit dem Jahr 2001 wirft das Filmhaus monatlich einen Blick
 auf die afrikanische Kinolandschaft und zeigt im Wechsel aktu-
 elle Produktionen und afrikanische Filmklassiker. Seit 2008 in
 Kooperation mit der Nürnberger Initiative für Afrika (NIfA).
 Termine:
 Mi., 20.6. – I AM NOT A WITCH (Sambia 2017, Regie: Rungano
 Nyoni)
 Sa., 14.7. – PRICE OF LOVE (siehe Seite 5)
 August Sommerpause
 Mi.,19.9. – FRONTIÈRES (Burkina Faso 2017, Regie: Apolline
 Traoré. In Anwesenheit der Regisseurin!)
 Mi., 24.10, Mi., 21.11. & Mi., 19.12.
 AWO Theaterworkshop
 Theater: Ich bin Du, Regie: Janet Kyeyune.
 Termin: 16. bis 20. Juli 2018
 Kontakt: Negassty Abraha, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürn-
 berg e. V., Tel.: 0911-23982619, negassty.abraha@awo-nbg.de
 Licht-Malerei
 mit Monika Adele Camara ins Germanische Nationalmuseum,
 Fotogramm-Workshop für Kinder und Eltern im Rahmen der Aus-
 stellung Licht und Leinwand.
 Termin: So., 24. Juni 2018, 10 bis 12 Uhr
 Eintritt: für Kinder ab 8 Jahren aus Afro-Deutschen Vereinen
 Eintritt frei
 Ort: Treffpunkt Germanisches Nationalmuseum
 Info: Anmeldung bis 20.7.18 unter 09 11-5 81 98 43

                               17
Veranstaltungen der Nürnberger Initiative
für Afrika (NIfA)

 Weltflüchtlingstag
 Diskussionsveranstaltung
 Hoffnungsschimmer für Äthiopien? Ende des Exodus?
 Fr 15.6., 19 Uhr, Raum S 16 im CPH, Königstr. 64

 Afrikanische Kinowelten
 (in Kooperation mit dem Filmhaus Nürnberg)
 Mi., 20.6. – I AM NOT A WITCH (Sambia 2017, Regie: Rungano
 Nyoni)
 Mi.,19.9. – FRONTIÈRES (Burkina Faso 2017, Regie: Apolline
 Traoré. In Anwesenheit der Regisseurin!)
 Mi., 24.10, Mi., 21.11. & Mi., 19.12.
 Jeweils um 19 Uhr im Filmhaus im KunstKulturQuartier,
 Königstr. 93

 NIfA-Stammtisch für alle Afrika-Freunde
 Fr., 28.9. und Fr., 30.11.
 Jeweils 19 bis 22 Uhr in der Weinstube des CPH, Königstr. 64

 5. Afrikanischer Buchsalon
 Buchausstellung und Lesungen
 Thema: Was lesen Jugendliche in Afrika?
 So., 21.10., 14 bis 18 Uhr, S 11 im CPH, Königstr. 64

 Die Würdigung der Sprachen Afrikas in der Straße
 der Menschenrechte
 Sprache: Bambara
 Fr., 7.12., 19 bis 21 Uhr, S15 im CPH, Königstr. 64

 BÜROZEITEN
 Dienstag: 14 bis 17 Uhr, Mittwoch: 10 bis 13 Uhr
 Donnerstag: 14 bis 17 Uhr
 sowie nach telefonischer Vereinbarung

 BERATUNG
 Beratung für allgemeine Fragen und Anliegen in lebenspraktischen
 Belangen von Menschen mit afrikanischem Migrationshinter-
 grund. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldung nicht erforderlich.
 Zeit: Di., & Do., 10 bis 13 Uhr, im NIfA-Büro /CPH, Königstr. 64

                                18
Kontakte der Gruppen und Vereine

Abaynesh Donation for Children e.V. - christina.korff@t-online.de

 AcDT Action Développement Togo e. V. – acdtogo.com
AFBF (Menschen aus Burkina Faso & Franken) – Larba@nadieba.de

AFRIKUCO INSTITUT – www.afrikucoinstitut.org
AK Südliches Afrika – Anna Beltinger, Tel: 098 74 – 68 85 17
Äthiopischer Kulturverein in Nürnberg e. V.–
 ethio_community_nbg@yahoo.de
Blue Pingue e. V. – www.bluepingu.de
Cap Sahara Tours – Ihr Spezialist für Wüstenreisen – www.CapSahara.de
Coalition SiRHCA e. V. – www.sirhca.org
DeNaPa (Deutsch-Namibischer-Partnerschaftsverein e. V.) – denapa.org
Ein Herz für Kenia Nürnberg e. V. – www.ein-herz-für-kenia-nürnberg.com
                     –
EuroGuinée e. V. – Verein für Völkerverständigung und
 Entwicklungshilfe
                      www.euroguinee.de
FI Bassar – www.fibassar.de/aktuelles
Förder- und Freundeskreis Linakeng e. V. – ff.linakeng.ev@web.de
Fenster zur Welt – Der Weltladen – www.stadtkirche-nuernberg.de
Forum International – BUND Naturschutz in Bayern e. V. –
nuernberg-stadt.bund-naturschutz.de/arbeitskreise/forum-international.html
Into Africa – www.intoafrica.de
KUSI e. V. (Kultur, Service und Integration) – www.kusi-ev.com
LAG Mali (Landesarbeitsgemeinschaft Bayern Entwicklungshilfe
 Mali e. V.) – www.lag-malihilfe.de
NIfA (Nürnberger Initiative für Afrika) – www.nifa-bayern.de
Oneword e. V. – sonjorsallu@gmail.com
Pamoja e. V. – Gemeinschaft von Tansaniern & Deutschen in Nürnberg –
 www.tupozusammen.blogspot.de/p/about-pamoja-ev.html
UNICEF – www.nuernberg.unicef.de
Zimbabwe Netzwerk e. V. – www.Zimbabwe-netzwerk.de

                                  19
Adressen der Veranstaltungsorte

Caritas-Pirckheimer-Haus / cph
Königstraße 64
90402 Nürnberg
ÖPNV: Hauptbahnhof

DESI Nürnberg
DESI Stadtteilzentrum e. V.
Brückenstr. 23
90419 Nürnberg
ÖPNV: U-Bahn 1 (Gostenhof), weiter Bus 34 (Richtung Friedrich-
      Ebert-Platz, H: Großweidenmühlstr.)
      Straßenbahn 6 (St. Johannisfriedhof)

Fenster zur Stadt
Vordere Sterngasse1
90402 Nürnberg
ÖPNV: Hauptbahnhof

Filmhaus und KommKino
im KunstKulturQuartier
Königstraße 93
90402 Nürnberg
ÖPNV: Hauptbahnhof

Kulturladen Zeltnerschloss
Gleißhammerstraße 6
90480 Nürnberg
ÖPNV: Buslinie 43 & 44, (Burgerstraße), S-Bahn: 2 (Gleißhammer)

Naturhistorisches Museum Nürnberg
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
ÖPNV: U-Bahn 2/3 (Wöhrder Wiese), Straßenbahn 8 (Marientor)

Villa Leon
Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
ÖPNV: U-Bahn 2/3, S-Bahn & Regionalverkehr (Rothenburger Straße)

Vischers Kulturladen
Hufelandstraße 4
90419 Nürnberg
ÖPNV: Straßenbahn: Linie 4 (Juvenellstraße),
      U-Bahn U3 (Klinikum Nord)
                                 20
Programmübersicht

Freitag, 13. Juli 2018
ERÖFFNUNG DER 10. AFRIKATAGE
Musik
YOUNG LIONS & CUBA CONNECTION
Ausstellung
VISONEN AUS STEIN – SKULPTUREN AUS ZIMBABWE
Zeit: 18:30 Uhr | Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Innenhof

Vortrag & Diskussion
PERSPEKTIVEN FÜR DIE JUGEND AFRIKAS – WAS IST NOTWENDIG?
Zeit: 19:30 Uhr | Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Pirckheimersaal

Samstag 14. Juli 2018
Afrikanischer Kunstsalon & Aktionstag:
SABUNIMA – BEGEGNUNG
mit Emile Habimana und Monika Adele Camara
Zeit: 14 bis 19 Uhr | Ort: Vischers Kulturladen

Afrikanische Kinowelten – Open-Air-Kino
PRICE OF LOVE
Zeit: 21:30 Uhr | Ort: Desirena

Dienstag, 17. Juli 2018
Austauschabend von und für junge Menschen mit Fernweh
AUF UND DAVON – ALS FREIWILLIGE/R NEUE WELTEN ENTDECKEN
Zeit: 19 Uhr | Ort: Fenster zur Stadt

Donnerstag, 19. Juli 2018
gäste & buch – NÜRNBERGER MITTAGSLESUNGEN:
Birgit Agada liest aus Afrika – Geschichte eines bunten
Kontinents von Lutz van Dijk
Zeit: 14 Uhr | Ort: KulturWirtschaft im KunstKulturQuartier

Vortrag & Diskussion
HERAUSFORDERUNGEN FÜR AFRIKANISCHE JUGENDLICHE IN
DEUTSCHLAND
Zeit: 19 Uhr | Ort: Naturhistorisches Museum Nürnberg
Freitag, 20. Juli 2018
Tanztheater
ICH BIN DU, Regie Janet Kyeyune
Zeit: 15 Uhr | Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Pirckheimersaal

Sonntag, 22. Juli 2018
AKWABA-Aktionstag
BEGEGNUNG MIT AFRIKA
Zeit: 11 bis 18 Uhr | Ort: Villa Leon

Dienstag, 24. Juli
Aktion
KOCHEN MIT LOUISA
Zeit: 19 bis 22 Uhr | Ort: Kulturladen Zeltnerschloss

Mittwoch 25. Juli 2018
Abschlusskonzert
TAXI BROUSSE
Zeit: 20 Uhr | Ort: Villa Leon
Impressum

Veranstaltet von
NIfA – Nürnberger Initiative für Afrika
c/o Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstraße 64
90402 Nürnberg

Unterstützende
· Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg (Villa Leon,
  Inter-Kultur-Büro, Zeltnerschloss, Vischers Kulturladen)
· Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Nürnberg e. V.
· Arbeitsgemeinschaft kulturelle Zwischennutzung e. V.
· Caritas-Pirckheimer-Haus
· Fenster zur Welt & Fenster zur Stadt, Katholische Stadtkirche
  Nürnberg
· Filmhaus Nürnberg
· KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg
· Kulturinformation
· Naturhistorische Gesellschaft e. V.

Internet
www.nifa-bayern.de

Impressum
Herausgeber: Nürnberger Initiative für Afrika / NIfA

V.i.S.d.P.
Dr. Abdoulaye Diallo, nifa2cph@gmail.com

Bildnachweis:
Monika Camara, Matthias Fetzer, HM Film Produktion,
Irit Holzheimer, Roland Holzheimer, Dietmar Konzack

Grafik/Layout:
Silke Klemt
www.silkeklemt.de

Druck:
City Druck Nürnberg
www.citydruck-nuernberg.de
NIfA / Nürnberger Initiative für Afrika
 im Caritas-Pirckheimer-Haus
 Königstr. 64, 90402 Nürnberg
 Tel.: 0911/234 63 10
 E-Mail: nifa2cph@gmail.com
 www.nifa-bayern.de

Gefördert von:

                          Im Auftrag des
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren