GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge

 
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
Zugestellt durch post.at   348623W98U   2340 Mödling

                           GEMEINDE                                               BRUNN
                              INFORMIERT                                               AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018

                                 KUNDMACHUNGEN
                                 BÜRGERMEISTER
                                 INFO
                                 SOZIALES&GESUNDHEIT
                                 UMWELT
                                 KUNST&KULTUR
                                 KINDER&JUGEND
                                 BILDUNG&SPORT
                                 WIRTSCHAFT
                                 SERVICE&TERMINE
                                 EINWOHNEREVIDENZ

                                                                                    AUSSTELLUNG FASTENKRIPPEN
                                                                                    10. März bis 2. April
Foto: MR Dr. Bernd Mayer

                                                                                    Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34
                                                                                    Weitere Infos im Kulturprogramm.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
KUNDMACHUNGEN | BÜRGERMEISTER

                         Haussammlung
                         Gehörlosenverband
                         Der Gehörlosenverband Niederösterreich
                         ist laut Bescheid des Amtes der NÖ
                         Landesregierung in der Zeit vom                                  Bgm Dr. Andreas Linhart
                         1. Februar bis 31. März dazu                                     und dem für den Umbau
                         berechtigt, eine Haussammlung in ganz                            zuständigen Abteilungsleiter,
                         Niederösterreich durchzuführen.                                  Herbert Holi, vor dem neu
                                                                                          gemauerten Liftschacht.

                         Diese dient dem Zweck der Erhaltung und
                         Erweiterung der Beratungsstelle für Gehörlose
                         in St. Pölten, Rennbahnstraße 43/Top 5, der
                         sozialen Betreuung und Weiterbildung der
                         niederösterreichischen Gehörlosen, des Anbie-
                         tens von kostenlosen Dolmetscherdiensten, der
                         Finanzierung des Projektes „Dolmetschen über
                         Videotelefonie“ und der Finanzierung des
                         laufenden Betriebes.
1|2018

                         Nachdem immer wieder Betrüger die Situa-
                         tion ausnutzen, ohne Berechtigung von Haus
                         zu Haus zu gehen, um zu sammeln, wurden
      2                  die Sammler des Gehörlosenverbandes NÖ
                         wie folgt ausgestattet:
AMTLICHE NACHRICHTEN

                         ■ Mit einem Lichtbildausweis – ausgestellt
                            vom Verband.
                         ■ Mit Sammellisten mit Lochprägung und der
                            Kennzahl der Sammelbewilligung.
                         ■ Mit einem Informationsblatt mit Kontakt-
                            daten des Verbandes; dort kann man jeder-
                            zeit anrufen, um bei auftretenden Fragen
                            genauere Information zu erhalten.
                         ■ Mit einer Kopie der Sammelbewilligung.
                         ■ Mit einer Spendenbestätigung, die man
                            steuerlich absetzen kann, da der Gehörlo-
                                                                         Foto: Gemeinde

                            senverband auf der Liste der begünstigten
                            Spendenempfänger des BMF steht.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
GEMEINDE     BRUNN
                                                                                                             INFORMIERT
Foto: Wolfgang Prinz

                                                                                                                                     1|2018
                                                            Dr. Andreas Linhart, Bürgermeister                                          3

                                                                                                                                     AMTLICHE NACHRICHTEN
                       Liebe Gemeindebürgerin,
                       lieber Gemeindebürger!
                        Umgestaltung Gemeindeamt: Trotz einiger unvorhergesehener Änderungen
                        läuft alles nach Bauzeit- und Finanzplan!

                       ■ Die Mitglieder des Gemeinde-       wendet werden muss; ebenso ist       rechnen ist. Trotzdem werden
                       vorstandes trafen sich am            erst im Zuge von Abrissarbeiten      wir auf Empfehlung des Archi-
                       16. Jänner zur ersten Sitzung        eine zu schwach abgestützte          tekten zur Sicherheit neue Reser-
                       in diesem Jahr. Zu Beginn die-       Decke erkennbar geworden,            ven bilden.
                       ser Sitzung war Architekt DI         die mittels Stahlträgern ertüch-
                       Heinrich Strixner zu Gast, um ge-    tigt werden musste. Schließlich Auch wenn es zurzeit nicht so
                       meinsam mit seinem Mitarbeiter,      wurde erst bei Freilegung des   aussieht und sich unser Gemein-
                       DI (FH) Harry Müllner, vom aktu-     Kanals erkennbar, dass dieser   deamt sowohl von außen als
                       ellen Baufortschritt zu berichten.   teils gebrochen und daher zu    auch von innen als eine stau-
                       Vorweg sei gesagt, obwohl es         erneuern war.                   bige Baustelle darstellt, wird es
                       zu etlichen ungeplanten Zusatz-                                      mich freuen, Sie im Sommer in
                       arbeiten gekommen ist, sind wir      Aus heutiger Sicht wird der einem modernen Bürogebäude
                       im Zeitplan und, was noch viel       Kostenrahmen zwar einge- begrüßen zu können!
                       erfreulicher ist, auch im Budget-    halten, allerdings sind die Re-
                       plan.                                serven bereits fast zur Gänze Ihr
                                                            verbraucht. Aus diesem Grund
                       Im Zuge der Arbeiten hat sich        wird das Büro Strixner nach
                       beispielsweise    herausgestellt,    weiterem Einsparungspotential
                       dass für die Trockenlegung der       suchen. Die Abbrucharbeiten
                       teils feuchten Mauern im Erdge-      sind jedoch so gut wie abge-
                       schoss ein aufwändigeres und         schlossen, sodass mit weiteren Dr. Andreas Linhart
                       damit teureres Verfahren ange-       „Überraschungen“ nicht mehr zu Bürgermeister
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
INFO | UMWELT
1|2018

      4
                                    Einschulung ÖBB-Ticketautomat
AMTLICHE NACHRICHTEN

                                    9. März zwischen 14 und 16 Uhr am Bahnhof Brunn-Maria Enzersdorf am Bahnsteig 1
                                    (Fahrtrichtung Mödling).

                                    Seit Sommer 2017 arbeiten die Ticketautomaten der ÖBB in ganz Österreich mit einer neuen
                                    Benutzeroberfläche. Sollten Sie damit noch nicht vertraut sein oder Ihr bisheriges Wissen auffri-
                                    schen wollen, dann kommen Sie doch zur kostenlosen Schulung am 9. März zwischen 14 und
                                    16 Uhr. ÖBB-Seniorenberaterin Elfriede Janczyk zeigt Ihnen, wie Sie rasch und unkompliziert zu
                                    Ihrem Ticket kommen.

                                    Treffpunkt ist direkt beim Ticketautomaten am Bahnsteig 1 (Fahrtrichtung Mödling).
                                    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sollten Sie an dem Tag keine Zeit haben, auf
                                    www.oebb.at/ticketautomat finden Sie alle Informationen und informative Videos.

                       B E Z A H LT E A N Z E I G E                                          B E Z A H LT E A N Z E I G E

                        Häuser von
                                                           HWB: < 36 kWh/m²a, fGEE: ≤ 0.85

                                                                                                                   Reischel sagt:
                                                                                                                   Finden ist besser
                                                                                                                   als suchen.
                                                                                                                                  Und damit meinen wir nicht die
                                                                                                                                  berühmte Nadel im Heuhaufen,
                                                                                                                                  sondern Ihre Suche nach dem
                                                                                                                                  richtigen Objekt. Oder Ihre
                                                                                                                                  Suche nach einem Käufer oder
                                                                                                                                  Mieter. Wir sind ein Familien­

                                    BRUNN/GEBIRGE
                                          GEBIRGE                                                                                 unternehmen mit regionalem
                                                                                                                                  Bezug und verfügen über lang­
                                             Vierbatz, 3. BA.        Nur noch                                                     jährige Erfahrung. Die persön­
                                                                   3 Häuser frei!                                                 liche Beratung steht dabei im
                                                                                                                                  Vordergrund. Überzeugen Sie
                               113 bzw. 118 m² WNFL, ~60 m² Keller,
                          schlüsselfertig, Terrasse, Carport, Solaranlage, ...                                                    sich selbst, wir freuen uns
                                                                                                                                  auf Sie. www.reischel.at
                                                                                                                                  T: 01 336 80 80

                       Tel. 03854/6111-6
                       verkauf@kohlbacher.at                                                                                Ihr Partner für Wohnimmobilien.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
GEMEINDE     BRUNN
                                                                                    INFORMIERT

Brunn ans größte überregionale
Naturwärmenetz angeschlossen!

                                                                                                                            1|2018
 Bei der Verbrennung von Biomasse wird nur so viel CO2 freigesetzt,
 wie die Pflanzen während ihres Wachstums aus der Luft aufgenommen haben.
 Damit ist dieser Energieträger CO2-neutral.                                                                                   5

■ Naturwärme hat in der Ther-          freigesetzt, wie die Pflanzen    über 60 Biomasseanlagen in

                                                                                                                            AMTLICHE NACHRICHTEN
menregion eine lange Tradition.        während ihres Wachstums aus      ganz Niederösterreich und ist
Bereits seit 2006 sind die bei-        der Luft aufgenommen haben.      somit mit einem Einsatz von rund
den Biomasseheizkraftwerke in          Damit ist dieser Energieträger   1,5 Millionen Schüttraummeter
Baden und Mödling in Betrieb           CO2-neutral. Mit Partnern aus    Hackschnitzel der größte Natur-
und haben seither über 1 Mio.          der Landwirtschaft und der       wärmeversorger aus Biomasse in
Tonnen CO2 eingespart. In den          Sägeindustrie betreibt die EVN   Österreich.
letzten Jahren stieg das Interesse

                                                                                                           Foto: EVN/Judt
immer weiter an, sodass auch die
Netze laufend erweitert wurden.

Kürzlich konnten die beiden
Netze rund um Mödling und
Baden durch eine eigene Lei-
tung miteinander verbunden
werden, wodurch das größte
überregionale Naturwärmenetz
Österreichs entstand. Elf Ge-
meinden (Baden, Biedermanns-
dorf, Brunn am Gebirge, Gum-
poldskirchen,      Guntramsdorf,
Maria Enzersdorf, Mödling,
Perchtoldsdorf, Pfaffstätten, Trais-
kirchen und Wiener Neudorf)
umfasst das rund 150 Kilometer
lange Netz. Der Gesamtab-
satz beläuft sich dabei auf rund
250 Gigawattstunden, was
umgerechnet Naturwärme für
30.000 Haushalte entspricht.

Der Einsatz erneuerbarer Ener-
gien ist für die EVN insbesonde-
re im Wärmebereich seit vielen
Jahren von großer Bedeutung.
Denn bei der Verbrennung von
Biomasse wird nur so viel CO2
                                                                         Die elf Gemeinden des größten
                                                                         überregionalen Naturwärmenetzes
                                                                         Österreichs
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
BILDUNG&SPORT

                              Erweiterung Schulgebäude
1|2018

                               Dank der milden Witterung schreitet der Zubau für die Neue Mittelschule
      6                        Brunn-Maria Enzersdorf zügig voran und ist bis jetzt sogar vor dem eigentlichen Plan.

                              ■ Wie berichtet, bekommt die    ran. Die Bodenplatte konnte                          chendes Aussehen haben und
AMTLICHE NACHRICHTEN

                              Neue Mittelschule Brunn-Maria   plangemäß fertig gestellt und,                       man wird anstelle der hier ab-
                              Enzersdorf auf der Südseite ei- nachdem dieses Gebäude                               gebildeten Baugrube den Roh-
                              nen Zubau. Auf drei Ebenen      keinen Keller bekommt, konn-                         bau sehen.
                              werden künftig eine Zentralgar- ten bereits am 31. Jänner die
                              derobe, Gruppenräume, ein       Hohlwände für das Erdgeschoß                         Wenn die Witterung so mild
                              Lehrmittelzimmer, die Direktion aufgestellt werden. Dem folgen                       bleibt, kann schon bald mit dem
                              sowie ein Klassenraum unterge-  die statischen Träger und denen                      Ausbau begonnen werden. Sei-
                              bracht sein.                    folgt wiederum die Montage                           tens der Redaktion werden wir
                                                              der Hohlwände des Oberge-                            jedenfalls die eine oder andere
                              Nachdem uns der Wettergott schosses. Bis Sie diese Ausga-                            Baubesprechung besuchen und
                              bisher sehr gnädig war, schrei- be in Händen halten, wird das                        Sie über den weiteren Fortschritt
                              ten die Bauarbeiten zügig vo- Gebäude schon ein anspre-                              informieren.

                                                                                                                                                                   Foto: Gemeinde

                        v.l.n.r.: Ing. Bernhard Breser (Örtl. Bauaufsicht & Baukoordination), BM Stefan Haider (Baumeister), DI Rainer Hammermüller (Architekt),
                        gf GRin Gabriele Schiener (Vorsitzende der Schulgemeinde) und WKM Josef Mitterhofer (Baumeister)
                        überzeugen sich im Rahmen der Baubesprechung am 31. Jänner vom Baufortschritt.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
GEMEINDE           BRUNN
                                                                                              INFORMIERT

                                                                                      Freiwillige gesucht!
                                                 Die Gesundheits- und sozialen Dienste des Roten Kreuzes Brunn
                                                 werden von der Bevölkerung immer stärker angenommen, daher
                                                 brauchen wir dringend Unterstützung beim Besuchsdienst, den
                                                 Seniorennachmittagen und Seniorentreffs!

                                                 Anforderungen:
                                                 ■ Empathie und die Bereitschaft, zumindest eine Stunde pro
                                                   Woche mit einem älteren Menschen zu verbringen.
                                                 ■ Die Aufgaben reichen vom Vorlesen über Brettspiele bis hin
                                                   zu Kaffee trinken, sich unterhalten, spazieren oder einkaufen zu
                                                   gehen.
                                                 ■ Deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt!
Osterlauf 2018                                   Hast du selbst Interesse oder kennst du jemanden in deinem
                                                 Bekannten- oder Verwandtenkreis, der uns dabei unterstützen
Der Raiffeisen Osterlauf im Bezirk               möchte? Dann melde dich bitte gleich per E-Mail an
Mödling geht am Ostermontag, 2. April,           gsd.bg@n.roteskreuz.at oder unter Tel. 02236/312 345-24.
in die fünfte Runde!

                                                                                                                                      1|2018
Spitzen- und Hobbyläufer haben gleichsam               B E Z A H LT E A N Z E I G E

die Chance, den Bezirk Mödling über 21,1
Kilometer im Rahmen des Raiffeisen Osterlaufs                                                                                            7
am Ostermontag, dem 2. April, zu „erkun-
den“. Der Raiffeisen Osterlauf ist in seiner

                                                                                                                                      AMTLICHE NACHRICHTEN
fünften Auflage auch wieder Teil der Thermen
Trophy und gleichzeitig der Startschuss in die
Laufsaison 2018.
Ausschlaggebend für die Realisierung dieses                        Ein schöner Abschied in Liebe
Halbmarathons sind Hauptsponsor Raiffeisen                       LASSEN SIE DIE ERINNERUNG AN DEN
sowie die Gemeinden Brunn am Gebirge,                          GELIEBTEN MENSCHEN HELL ERSTRAHLEN
Maria Enzersdorf und Mödling. Neben dem
Halbmarathon wird es auch einen Viertel-                               UND GESTALTEN SIE MIT UNS
marathon, 5 km Einzel- und 3er-Teamlauf,                                 DIE VERABSCHIEDUNG
Nordic-Walking sowie Kinder- und Jugend-                                NACH IHREN WÜNSCHEN
bewerbe geben.                                                   LIEBEVOLL ✴ INNIG ✴ UNVERGESSLICH
Attraktiv wird die Laufstrecke auf jeden Fall,
                                                                         DIE ANDERE BESTATTUNG
sind doch mit dem Start/Ziel-Bereich vor dem
Schloss Hunyadi in Maria Enzersdorf, der                       FÜR BRUNN, MÖDLING, PERCHTOLDSDORF,
                                                                  MARIA ENZERSDORF, HINTERBRÜHL
Kaiserin Elisabeth Straße in Mödling und
unserem BRUNO drei echte Hot-Spots dabei,
an denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer               NUTZEN SIE DIE
                                                          FREIE BESTATTERWAHL
vorbeilaufen werden.                                                                     BÜRO BRUNN              BÜRO MÖDLING
                                                                                      Leopold Gattringer Str. 109 Wiener Strasse 71
                                                                                      2345 Brunn am Gebirge        2340 Mödling
Weitere Infos und Anmeldung                               02236/315 67 611
auf www.osterlauf.at.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
BILDUNG&SPORT | KINDER&JUGEND

                              Bischofsvisitation
1|2018

                               Weihbischof Dr. Franz Scharl informierte sich am 25. Jänner vor Ort
      8                        über die Neue Mittelschule Brunn-Maria Enzersdorf.

                              ■ Zirka alle 20 Jahre findet eine
AMTLICHE NACHRICHTEN

                                                            Brunn-Maria Enzersdorf. Dort                          Der Weihbischof gab altersge-
                              sogenannte „Bischofsvisitation“
                                                            zeigte er sich sehr beeindruckt                       rechte Antworten und segnete
                              eines Dekanats statt. Derzeit ist
                                                            von den Darbietungen der                              dann jene Jugendliche, die es
                              diese im Dekanat Mödling im   Schülerinnen und Schüler, die                         wollten, einzeln. Zur Erinne-
                              Gange. Sinn einer Visitation ist,
                                                            ihm in einem Theaterstück das                         rung an diesen Tag wurde ihm
                              dass der Bischof einen Über-  Leben der Hl. Kunigunde, der                          das Bildnis der Hl. Kunigunde
                              blick über seine Diözese erhält,
                                                            Brunner Schutzpatronin, näher                         überreicht, welches Pädago-
                              dabei besucht er üblicherweisebrachten. Im Anschluss stand                          gin Christiane Scheer eigens
                              u. a. Firmen und eben die Schu-
                                                            er den Jugendlichen Rede und                          gemalt hatte. Es stehen auch
                              len.                          Antwort auf deren Fragen wie                          schon die nächsten Brunn-Ter-
                                                            „Wie viel Geld verdient ein Bi-                       mine fest: Am 25. März (Palm-
                              Begonnen hat Weihbischof schof? Wie alt sind Sie? Wie                               sonntag) wird er die Pfarre
                              Dr. Franz Scharl am 25. Jän- wird man Bischof? Warum sind                           visitieren und am 17. Mai die
                              ner in der Neuen Mittelschule Sie Bischof geworden?”                                Volksschule.

                                                                                                                                                              Foto: Marktgemeinde Maria Enzersdorf

                        v.l.n.r.: Marcel, Daniel, Katharina, Lena und Angelina posieren mit dem Bild der Hl. Kunigunde für das Erinnerungsfoto
                        mit ebenfalls v.l.n.r.: Carmen Holub (Elternverein), Pfarrer Mag. Adolf Valenta, Dir. Silvia Weginger, Vbgm Gerhard Feichter,
                        Weihbischof Dr. Franz Scharl, RegR Dipl.-Päd. Herbert Vouillarmet (Erzbischöfliches Amt für Schule & Bildung), Bgm DI Johann Zeiner
                        (Maria Enzersdorf), Bgm Dr. Andreas Linhart, Diakon Mag. Wolfgang Kommer und Religionslehrerin Brigitte Worscha.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
GEMEINDE     BRUNN
                                                                                                                        INFORMIERT

           Julian Walder
           fährt zum Menuhin-Wettbewerb

                                                                                                                                                          1|2018
             Das 17-jährige Brunner Ausnahmetalent nimmt mit 43 weiteren Talenten an der begehrten
             „Geigen-Olympiade“ in Genf teil!                                                                                                                9

                                                                                                                                                          AMTLICHE NACHRICHTEN
                                                                                     ■ Die von Stargeiger Yehudi Menuhin ins Leben ge-

                                                                Foto: Andrej Grilc
                                                                                     rufene „Geigen-Olympiade“ findet alle zwei Jahre
                                                                                     in einer anderen Stadt statt. In diesem Jahr ist vom
                                                                                     12. bis 22. April Genf die Bühne für 44 der weltbesten
                                                                                     Nachwuchskünstlerinnen und -künstler aus 16 Ländern.

                                                                                     Besonders stolz sind wir natürlich, dass ein Brunner da-
                                                                                     bei ist! Der 17-jährige Julian Walder spielt seit seinem
                                                                                     sechsten Lebensjahr Violine, seit 2015 studiert er bei
                                                                                     Yair Kless an der Kunstuniversität in Graz. Bei seinen
                                                                                     zahlreichen Auftritten im In- und Ausland holte er sich
                                                                                     bereits mehrere Preise und Auszeichnungen.

                                                                                     Wir drücken Julian schon jetzt ganz fest die Daumen
                                                                                     für den Wettbewerb im April!
Julian Walder freut sich auf den Menuhin-Wettbewerb im April.

                                                                                     Mehr Infos auf 2018.menuhincompetition.org.

  FR E I W I LL IGE FEUERWE HR B R U N N A M G EB IR G E

  Abermaliger Anstieg der Einsatzzahlen
  Nach einem 20-prozentigen Anstieg im Jahr 2016 stiegen die Einsatzzahlen 2017 erneut um rund sechs Prozent auf ins-
  gesamt 274 Gesamteinsätze. Bei den 80 Brandeinsätzen verzeichnete die Feuerwehr Brunn am Gebirge 50 Fehl- und
  Täuschungsalarme, 18 Klein- und Mittelbrände sowie einen Großbrand. 179-mal rückten die Freiwilligen zu technischen
  Einsätzen verschiedenster Art aus. Die restlichen Einsätze entfielen auf Brandsicherheitswachen.
  Im Vorjahr wurden zudem 23 Menschen aus Lebensgefahr
                                                                                                                                                        Foto: FF

  oder einer Notlage gerettet.

  Das Projekt „HLF 2“ („Hilfeleistungsfahrzeug 2“) befindet
  sich in der finalen Phase. In den vergangenen Wochen
  haben bereits die Fahrerschulungen durch die Aufbau-
  firma am Rosenbauerstandort in Neidling bei St. Pölten
  begonnen, um den Einsatzfahrern das nötige Wissen
  über dieses hochtechnisierte und bis ins letzte Detail
  durchgeplante Allroundfahrzeug zu vermitteln. Nach der
  Schulung aller Mitglieder wird das „HLF 2“ Schritt für
  Schritt das in die Jahre gekommene Tanklöschfahrzeug
                                                                                                           BM Thomas Jaksch bei der Schulung am HLF 2
  3000 ersetzen.
GEMEINDE BRUNN INFORMIERT AMTLICHE NACHRICHTEN 1 | 2018 - Marktgemeinde Brunn am Gebirge
KUNST&KULTUR

                         Die nächsten Kulturveranstaltungen
                         der Marktgemeinde Brunn am Gebirge
                         März bis April 2018
                         Ausstellung Fastenkrippen                           Literaturrunde mit Ilse Szaal
                          10. März – 11 Uhr Vernissage                        19. April – 19:30 Uhr
                         Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34           Bibliothek – Leopold Gattringer-Straße 42
                         Ausstellungsdauer: 10. März bis 2. April
                         Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, Ostermontag    „Das Leuchten zwischen den Meeren“
                         jeweils 10 – 12 und 14 – 17 Uhr                     von M. L. Stedman. Australien 1920. Auf der
                         Die Fastenkrippe, auch Passions- und Osterkrippe    einsamen Insel Janus entdeckt das Ehepaar Tom
                         genannt, zeigt den Leidensweg Christi, beginnend    und Isabel ein gestrandetes Ruderboot. Dieser
                         mit dem Einzug von Jesus nach Jerusalem bis zur     Fund ist entscheidend für ihr künftiges Leben.
                         Auferstehung. Die Krippen werden vorwiegend im
                         alpinen Bereich verwendet und zeigen den Gläu-
                         bigen die biblische Geschichte, ohne sie lesen zu   Bernhard Fibich
                         müssen. Für die musikalische Umrahmung bei der      Kuddelmuddel und Gesprudel
                         Vernissage sorgt der Musische Kreis.
                                                                              25. April – 15:30 Uhr

                         Frühlingsfest des Kinder Tanz-                                  -Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
1|2018

                                                                             Karten um EUR 6 gibt es auf www.bruno.at und im SIB

                         und Musikvereins Brunn                              Ein Mitmachkonzert vom bekannten Kinderlieder-
                                                                             macher Bernhard Fibich für Kinder
10                        18. März – 15 Uhr                                  von 3 bis 11 Jahren.
                                        -Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
AMTLICHE NACHRICHTEN

                         Karten: freie Spende
                         Der Kinder Tanz- und Musikverein Brunn lädt         Musical „Blutsbrüder“
                         ein zum 17. Frühlingsfest. Unter der Leitung von     19. Juli bis 11. August 2018
                         Isabella Ramerseder und Martina Faber zeigen
                                                                             jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag – 20 Uhr
                         die Kinder einen Querschnitt ihres vielfältigen     BRUNO-Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
                         Jahresprogramms an Liedern und Tänzen. Im           Karten zum Preis von EUR 34/EUR 39/EUR 42/EUR 48
                                                                             auf www.bruno.at und im SIB
                         Anschluss klingt der Nachmittag im Foyer bei        Drew Sarich, Maya Hakvoort, Daniel Eckert,
                         einem köstlichen Buffet gemütlich aus.              Johannes Huth, Ann Mandrella, Thomas Weis-
                                                                             sengruber, Stephanie Lorenz-Stauffer, Matthias
                         Literaturrunde mit Ilse Szaal                       Trattner, Wolfgang Postlbauer und Jasmin Sha-
                                                                             hali spielen unter der Regie von Dean Welterlen
                          22. März – 19:30 Uhr                               und der musikalischen Leitung von Jeff Frohner
                         Bibliothek – Leopold Gattringer-Straße 42           das Willy Russell-Musical-Drama „Blutsbrüder“.
                         „Wüste“ von J. M. G. Le Clezio. Am Schicksal        Mehr zum Stück auf www.bruno.at.
                         einer jungen Marokkanerin beschreibt der mit
                         dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnete
                         Autor die vergebliche Flucht der Tuareg vor den
                         Franzosen.
GEMEINDE    BRUNN
                                                                                                  INFORMIERT

  Kulturkalender
  März bis April 2018
  Ökumenischer Weltgebetstag                                 autonomen Region Balearen. Sie ist die
                                                             ruhigste und am wenigsten überlaufene der
  der Frauen                                                 drei Hauptinseln und gilt daher als die authen-
    2. März – 18 Uhr                                         tischste. Menorca ist eben anders! Menorca
                                                             ist eine Insel für Tagträumer.
  Pfarrkirche – Kirchengasse 9                               Mehr auf www.bruno.at.
  „Gottes kostbares Geschenk“ Frauen aus
  Surinam. Im Anschluss gibt es eine große
  Agape.                                                     „Helfen, Heilen,
                                                             Harmonisieren“

                                                                                                                  1|2018
  Filmabend zum                                              Vortrag Manfred Bleffert
  Internationalen Frauentag                                   20. März – 19 Uhr                                      11
    9. März – 19:30 Uhr                                      Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34

                                                                                                                  AMTLICHE NACHRICHTEN
                                                             Veranstalter: Verein Brunner Heimathaus

  Eintritt: frei
                 -Festsaal – Franz Weiss-Platz 7             „Die Geburt der Musiktherapie aus dem
  Veranstalter: Die Grünen Brunn                             Geiste der Zeitwende der Musik im 20. Jahr-
  „Die Göttliche Ordnung“, der Sensationserfolg              hundert“ zu Rudolf Steiners und Hermann
  aus der Schweiz, ist eine erfrischende, humor-             Pfrogners musikalischen Impulsen und zur
  volle Geschichte mit einer kraftvollen Bot-                Gegenwartslage in neue Musik und um die
  schaft. Spannend, berührend und witzig greift              Menschheitsrepräsentanz des Künstlerischen.
  sie das Thema von echter Gleichberechtigung
  und Freiheit auf. Ab 19 Uhr begrüßen wir alle              Hochamt am Ostersonntag
  Frauen – und natürlich auch alle Männer – mit
  einem Glas Sekt.                                            1. April – 9:30 Uhr
                                                             Pfarrkirche – Kirchengasse 9
  Menorca – Insel                                            Krönungsmesse von W. A. Mozart mit dem
  für Tagträumer                                             Kirchenchor.

  Multivisionsshow von und mit
                                                             Ausstellung
  Gabi & Bruno Splichal
                                                             „Organische Architektur“
    15. März – 19:30 Uhr
                                                              14. April – 11 Uhr Vernissage
                 -Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
  Karten: EUR 10; für AKNÖ-, BKC- und CCB-Mitglieder EUR 8   Heimathaus – Leopold Gattringer-Straße 34
  Veranstalter: Brunner Kultur Club                          Veranstalter: Verein Brunner Heimathaus
  Menorca ist die östlichste Insel der spanischen            Mit Werken des Architekten Oldrich Hozman.

Für die Richtigkeit der Angaben der Veranstaltungen im Kulturkalender ist der jeweilige Veranstalter zuständig.
KINDER&JUGEND

                          Jugendkonzertfahrten 2018
                          Hole dir jetzt vergünstigte Konzerttickets auf der Gemeinde und nutze die kostenlose
                          Busfahrt in die Wiener Stadthalle und wieder zurück!

                          „Heute geh‘n wir gar nicht raus, wir bleiben im Pyjama z‘Haus“, – kommt nicht in Frage! Denn in
                          diesem Jahr bietet die Gemeinde wieder Konzertfahrten für junge Brunnerinnen und Brunner an:
                          Am 7. April geht’s zu Wanda und am 15. November zu Cro in die Wiener Stadthalle.

                          Für beide Konzerte steht ein Kartenkontingent von jeweils 19 Stück zu EUR 25 für Brunner Jugend-
                          liche bis 24 Jahre (Stichtag 1.1.1994) zur Verfügung. Im Preis ist die Busfahrt zum Konzert und
                          retour inkludiert. Abfahrts- und Ankunftsort ist das Park-and-Ride am Rennweg.

                          Karten können ab sofort im SIB zu den Öffnungszeiten gekauft werden. Reservierungen sind aus
                          organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

                          Infos zu Wanda (Niente Tour) am 7. April um 19:30 Uhr in der Wiener Stadhalle, Halle D
                          Wanda ist eine 2012 gegründete Band aus Wien. Im Oktober 2014 veröffentlichte die Gruppe
                          ihr Debütalbum „Amore“. Bald darauf folgte das zweite Album „Bussi“, das es bis auf Platz 1 der
                          heimischen Charts schaffte. Im Oktober 2017 veröffentlichte die Truppe ihr drittes Album „Niente“
                          und geht damit 2018 auf große Tour. Während der Musikexpress Wanda die „vielleicht letzte
                          wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation“ nannte, bezeichnet die Band selbst ihre Musik als
                          „Popmusik mit Amore“.

                          Infos zu Cro (stay tru.tour) am 15. November um 19:10 Uhr in der Wiener Stadthalle, Halle D
                          Cro, der Rapper mit der Pandamaske, ist Deutschlands erfolgreichster Rapper. Er hat den
                          Deutschrap verändert, wohlgemerkt alles Independent und ohne ein großes Label im Rücken.
                          Sein Pseudonym geht aus der Verkürzung seines Vornamens Carlo hervor. Cro bezeichnet seine
                          Musik als eine Mischung aus Rap- und Pop-Musik, was er mit dem Begriff „Raop“ abkürzt. Am
                          8. September 2017 erschien mit „tru.“ das bisher persönlichste Album von Cro, die Tour dazu
                          folgt in diesem Jahr.
1|2018

12                        Impressum
                          Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Marktgemeinde Brunn am Gebirge,
AMTLICHE NACHRICHTEN

                          2345 Brunn am Gebirge, Franz Anderle-Platz 1, Tel. 02236/316 01-0, www.brunnamgebirge.at
                          Für den Inhalt verantwortlich: Bürgermeister Dr. Andreas Linhart, außer für persönlich gekennzeichnete Beiträge
                          Grundlegende Richtung: Information der Gemeindebürgerinnen und -bürger über die Tätigkeit der Gemeindevertretung und
                          Gemeindeverwaltung und über die Geschehnisse in der Marktgemeinde Brunn am Gebirge im Sinne der NÖ Gemeindeordnung
                          Redaktion: Wolfgang Schragner, Birgit Glatz-Stadler Grafik: Martin Völker, www.martinvoelker.cc
                          Druck: Offset 3000 Druck- u. Endverarbeitungs GmbH, 7035 Steinbrunn
                          Anzeigenannahme: Birgit Glatz-Stadler, redaktion@brunnamgebirge.gv.at

                         Redaktionsfrist für die Ausgabe 2/2018 ist am 13. März 2018, um 12 Uhr.
GEMEINDE     BRUNN
                                                                                                             INFORMIERT

             Erweitertes

                                                                                                                                  1|2018
             Streetworkangebot
             der MOJA in Brunn                                                                                                       13

                                                                                                                                  AMTLICHE NACHRICHTEN
             Die MOJA – mobile Jugendarbeit im Bezirk Mödling – ist ein Freizeit- und
             Unterstützungsangebot für Jugendliche im Alter von 12 bis 23 Jahren.
             Die Angebote sind für die Jugendlichen kostenlos, anonym und freiwillig.

             Mit Beginn des Jahres 2018 ist die MOJA in Brunn vermehrt im öffentlichen Raum im Rahmen von
             Streetwork anzutreffen. Der Bedarf nach dieser Leistung war eines der zentralen Ergebnisse der
             mit Fokus „Jugendliche“ im Jahr 2017 durchgeführten Sozialraumanalyse in der Gemeinde.

             Das Team der MOJA sucht ab nun regelmäßig die Plätze und Treffpunkte von Jugendlichen auf
             und tritt mit diesen in Kontakt. Die Sozialarbeiterinnen und -arbeiter fungieren als Ansprechpartner
             zu allen jugendrelevanten Themen wie etwa Schule, Familie, Arbeit, Beruf, Sexualität. Sie unter-
             stützen Jugendliche bei der Bewältigung ihrer jeweiligen Situation, bei der Umsetzung von Ideen
             und Wünschen oder beraten diese.

             Bis vor kurzem war die MOJA fast ausschließlich in und um den Jugendtreff BagX aktiv. Dieses
             Angebot besteht auch weiterhin. Der Jugendtreff steht allen Jugendlichen und jungen Erwachse-
             nen im Alter von 12 bis 23 Jahren offen und wird von einem Team betreut. Es gibt jeden Monat
                                                                               ein abwechslungsreiches
                                                                               Programm, wie beispielsweise
Foto: Moja

                                                                               gemeinsames Kochen, Film-
                                                                               oder Spieleabende. Dabei
                                                                               haben die Jugendlichen stets
                                                                               die Möglichkeit, ihre Wünsche
                                                                               und Interessen für die monat-
                                                                               lichen Programmpunkte aktiv
                                                                               mitzugestalten.

                                                                                                Der BagX hat jeden Dienstag
                                                                                                von 18 - 21 Uhr und jeden
                                                                                                Freitag von 18 - 23 Uhr ge-
                                                                                                öffnet und befindet sich in der
                                                                                                Leopold Gattringer-Straße 4.
                                                                                                Weitere Infos unter
                                                                                                www.moja.at, info@moja.at
                                                                                                oder Tel. 0699/11 04 76 15
                                                                                                & 0699/11 04 76 16.

                     v.l.n.r.: Lisa Kainz, Tobias Salvenmoser, Phillip Fuchs, Isabella Jandl,
                     Almir Omercic, Bernhard Kuri
SOZIALES&GESUNDHEIT

                                             T IERSCHUT ZV ER EIN MÖD LIN G

                                             HBA unterstützt in Not geratene Frauen mit EUR 1.100!
                                             Der Unterstützungsverein der

                                                                                                                                                                       Foto: HBA
                                             Heeresbekleidungsanstalt (HBA)
                                             spendete den diesjährigen Reiner-
                                             lös – stolze EUR 1.100 – der Ver-
                                             käufe am Brunner Adventmarkt für
                                             einen guten Zweck. Nach kurzer
                                             Beratung im Verein entschied man
                                             sich, zwei Frauen, welche völlig
                                             unerwartet ihren Lebenspartner ver-
                                             loren hatten, damit zu unterstützen.

                                             Ein großes Dankeschön an alle
                                                                                                 v.l.n.r.: Josef Weiss, Wolfgang Schragner, Gottfried Wagner, Jürgen
                                             Mitarbeiter der HBA, welche ihre                    Marx, Günter Zwölfer, Leopold Hössinger
                                             Freizeit für die gute Sache opferten!

                                             Internationaler Frauentag
                                             Nadja Maleh – Best-of-Kabarett
1|2018

                                                                                                         8. März – 19 Uhr
                         Foto: Gary Milano

14
                                                                                                         BRUNO-Festsaal – Franz Weiss-Platz 7
                                                                                                         Karten um EUR 20 auf www.bruno.at und im SIB
AMTLICHE NACHRICHTEN

                                                                                                         Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge begeht den
                                                                                                         internationalen Frauentag wieder mit einem Kabarett!

                                                                                                         In diesem Jahr wird Sie Kabarettistin Nadja Maleh
                                                                                                         unterhalten! In ihrem „Best-of-Kabarett“ gibt sie alle
                                                                                                         Highlights ihrer Soloprogramme zum Besten. Mit
                                                                                                         großer Schauspielkunst springt sie in Sekundenschnelle
                                                                                                         zwischen verschiedensten skurrilen Figuren hin und her,
                                                                                                         die auf zwerchfellerschütternde Weise Einblick in ihr
                                                                                                         Leben geben! Und sie hat ein spezielles „Best-of“ mit
                                                                                                         ihrem Gitarristen Bernd Alfons live on stage konzipiert!

                                                                                                         Freuen Sie sich auf witzig-boshafte Texte, samtweiche
                                                                                                         Chansons und eine erstaunliche Verwandlungskunst.
                                                       Freuen Sie sich auf Nadja Maleh’s „Best-of“       Kurz gesagt auf eine intelligente Unterhaltung auf
                                                                                                         höchstem Niveau!
GEMEINDE          BRUNN
                                                                                INFORMIERT

                                               T I E R S C H U T Z VE R E I N M Ö DL I N G

                                               Flohmarkt

                                                                                                     1|2018
                                               zugunsten
                                               des Tierschutzvereins                                    15
                                               Mödling und Umgebung

                                                                                                     AMTLICHE NACHRICHTEN
                                               16. und 17. März
                                               jeweils von 9 bis 18 Uhr
                                               18. März
                                               von 9 bis 14 Uhr
Gesprächs-                                     im Volksheim Wiener Neudorf,
nachmittage                                    Friedhofstraße 4
für pflegende
Angehörige                                     Weitere Infos unter Tel. 0664/303 66 84 und auf
                                               www.tsv-moedling.at.
2. März und 16. März,
jeweils ab 15 Uhr,
                                               B E Z A H LT E A N Z E I G E
weitere Termine auf Anfrage

Bitte um Voranmeldung bei Nadja Stiedl
unter Tel. 02236/316 01 – 103. Der
Gesprächsort wird individuell vereinbart, da
bedingt durch den Umbau des Gemeinde-
amts eine fixe Raumreservierung schwierig
ist.

Wir bieten pflegenden Angehörigen ein
vertrauliches und kostenloses Gespräch.
Wir hören zu und beraten kompetent, sei
es in Fragen bezüglich
■ pflegerischem Umgang
   in Alltagssituationen
■ Psychohygiene – wenn die Last der
   täglichen Verantwortung zu viel wird
■ konkrete Ideen, wie die Alltagsgestaltung
   vereinfacht werden könnte
■ Strategien für das Leben mit einem
   demenziell erkrankten Familienmitglied
Wir freuen uns über ein Gespräch mit Ihnen!

Andrea Lorenz und das Team der
Gesunden Gemeinde
BRUNNCARD | WIRTSCHAFT

                                                                                                    Angebote gültig bis
                                                                                                    31. März 2018
                                                                                                    (wenn nicht anders angegeben)

                         BILDUNG
                                                                    Der Pauker                                 CHOCOL ATIER,
                                                                                                               FLORENTINERSPEZIALIST
                         Bildungsraum                               Am Platengrund 7E
                         Am Platengrund 7E                          Mit der BrunnCard erhalten Sie einen       Confiserie Wiegand
                         Kommen Sie zu zweit zu unserem             15 Euro Gutschein für einen unserer        Leopold Gattringer-Straße 17
                         Griechischen Sprach- & Kulturabend.        ENGLISH WORLD FOR KIDS Kur-                Mit der BrunnCard erhalten Sie 5 %
                         Mir Ihrer BrunnCard zahlen Sie je          se mit INTERNATIONAL ENGLISH               Preisnachlass ab einem Einkaufswert
                         nur die Hälfte (www.bildungsraum.          SPEAKER. Mehr Infos zu unserem Pro-        von EUR 20.
                         at/veranstaltungen). Infos zu unserem      gramm auf www.derpauker.at. Anmel-
                         Weiterbildungsangebot finden Sie auf       dungen unter info@derpauker.at oder        FRISEURSALON
                         www.bildungsraum.at. Anmeldungen           Tel. 0650/753 43 97.
                         unter    info@bildungsraum.at    oder                                                 Haarpr8
                         Tel. 0676/930 96 10.                                                                  by Katharina Gruber
                                                                                                               Leopold Gattringer-Straße 10
                                                                                                               CRIOKURE-Haarversiegelung! Brand-
                         Angebote des Monats                                                                   neu und exklusiv! Mit der BrunnCard ist
                                                                                                               die erste Behandlung inkl. Föhnen im
                                                                                                               Wert von EUR 47 gratis. Informationen
                         ENERGETIK                                  KOSMETIK                                   und Angebote finden Sie im Internet:
                                                                                                               www.haarpr8.at und auf www.face-
                         Höfler Eva Maria                           Forever, Petra Kaller                      book.com/haarpr8! Nicht mit weiteren
1|2018

                         Weidengasse 14                             Langäckergasse 2                           Rabatten kombinierbar.
                         Unter Tel. 0664/64 88 000 können           Von Anfang an baden, cremen, hegen         SCHMUCK
                         Sie mit der BrunnCard das aktuelle An-     und pflegen mit der Kraft der Natur!       UND SCHMUCK ZUBEHÖR
16                       gebot einlösen: EUR 20 Gutschein bei       Überzeugen Sie sich und testen Sie!
                         einer 1-stündigen Jin Shin Jyutsu Anwen-   Mit Ihrer BrunnCard erhalten Sie 13 %
                                                                                                               Perlenkiste.at
                                                                                                               Wienerstraße 93
                         dung. Restpreis EUR 38. Heilströmen        Rabatt auf Ihre ausgewählten Pro-
AMTLICHE NACHRICHTEN

                         aktiviert die 26 Sicherheitsschlösser im   dukte. Ich berate Sie gerne. Infos unter   Mit der BrunnCard gibt es bei Per-
                         Energiekörper und bringt den gesun-        0660/ 699 65 52 oder aloekraft@            lenkiste.at. 20 % Rabatt auf alle Ma-
                         den Energiefluss auf allen Ebenen wie-     gmail.com.                                 gnetschließen (ausgenommen Edel-
                         der in Gang.                                                                          stahlschließen). Unsere Öffnungszeiten
                                                                                                               Freitag 14 bis 18 Uhr und Samstag 10
                                                                                                               bis 14 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Be-
                                                                                                               such. Weitere Infos und Messertermine:
                                                                                                               www.perlenkiste.at
                                                                                                               STEMPEL- COPYSHOP-DIGITALDRUCK

                                                                                                               Stempel-Copy-Druck e. U.
                                                                                                               Wienerstraße 18
                                                                                                               Mit der BrunnCard gestalten wir Ihre
                                                                                                               Visitenkarten und Stempel gratis! Wir
                                                                                                               helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung
                                                                                                               Ihrer Werbung, Flyer, Briefpapier, Stem-
                                                                                                               pel, etc. Kommen Sie vorbei!
                         Für die Angebote der Brunner Wirtschaftstreibenden übernimmt die Marktgemeinde Brunn am Gebirge keine Haftung.
                         Aktionen, die gegenüber den Vormonaten gleich geblieben sind, finden Sie auf
                         www.brunncard.at. Bei Fragen die BrunnCard betreffend, wenden Sie sich bitte an Herbert Holi, Tel. 02236/316 01-501.
GEMEINDE       BRUNN
                                                                                    INFORMIERT

SERVICE - REPAR ATUREN

Reparaturkistl
                                                      Neu in Brunn
                                                      www.smartstorys.at
Wienerstraße 18
Mit der BrunnCard entsorgen wir alte oder kaputte
elektrische oder elektronische Geräte (ausgenommen
Röhrenfernseher und Röhrenmonitore) gratis für Sie.    Fad in den Öffis?
Brauchbare Ersatzteile werden für eine eventuelle
Wiederverwendung ausgebaut. Das spart Ressour-
                                                       Dann lesen Sie doch Online-Kurzgeschichten!
cen und hilft der Umwelt.

                                                                                                               Foto: Michael Grünwald
SONNENSCHUTZ

Multidecor GmbH
Leopold Gattringer-Straße 121
20 % Rabatt auf Innenjalousien mit Ihrer BrunnCard!
Ausgenommen Arbeitszeit und Sonderaktionen. An-
fragen gerne unter Tel. 02236/33 404.

                                                                         Mit www.smartstorys.at
                                                                         gut unterhalten in den Tag starten!

Neu in Brunn                                          ■ Wer hat sich nicht schon öfters bei regelmä-
                                                      ßigen Fahrten mit Bus oder Bahn nach einer
                                                      sinnvollen Beschäftigung gesehnt? Etwas Inspirie-
                                                      rendes zu lesen wäre schon schön, aber ein Buch
                                                      anzufangen zahlt sich auf kurzen Strecken dann
                                                      doch nicht aus.

                                                                                                                                        1|2018
                                                      Genau aus dieser Erfahrung heraus hat der Brun-
                                                      ner Ronnie Heiner den Smart Storys Verlag ge-                                        17
                                                      gründet und bietet Seit Dezember vergangenen
                                                      Jahres auf www.smartstorys.at über 700 faszi-

                                                                                                                                        AMTLICHE NACHRICHTEN
                                                      nierende Kurzgeschichten zum Online-Lesen auf
                                                      Smartphone und Co. Eingeteilt nach Lesedauer
                                                      (< 5 oder < 15 Minuten) sind sie ideal geeig-
                                                      net für regelmäßige Fahrten in öffentlichen Ver-
                                                      kehrsmitteln sowie jegliche Art von Wartezeiten.
■ Leiden Sie an einer Allergie oder Nahrungs-         Man erwirbt einen Zugang zu den Geschichten
unverträglichkeiten? Fühlen Sie sich oft energie-     für einen bestimmten Zeitraum und kann innerhalb
los? Zur Linderung, auch bei vielen anderen           dieser Zeit per Klick immer wieder eine neue Ge-
Beeinträchtigungen des Wohlbefindens, ist eine        schichte aufrufen, so oft man möchte.
Behandlung mit Bioresonanz vielfach erfolgreich.
Gabriela Pichler behandelt in ihrer Praxis völlig Zwei Beispielgeschichten stehen gratis auf
schmerzfrei mittels Bioresonanz-Methode. Wei- www.smartstorys.at bereit. Am besten einfach
tere Infos dazu auf www.pi-harmonie.at.           mal reinlesen.
SERVICE&TERMINE

                         BRUNNER TIS C HTEN N IS C LU B (B TTC )
                                                                                             Ärzte-Notdienste
                         Vorankündigung                                                      An Wochenenden und Feier-
                         für alle Tischtennis-Interessierten                                 tagen jeweils von 7 bis 19 Uhr.

                                                                                             März
                         Ob jung, alt, weiblich, männlich, Anfänger oder Profi,
                         … alle sind willkommen!                                             3./4.3.
                                                                                             MR Dr. Kurt-Walter
                                                                                             Heckenthaler &
                         Der Spielbetrieb des Brunner Tischtennis Clubs (BTTC) startet im    Dr. Uitz-Olejak OG
                         Herbst 2019. Unsere Planungen laufen bereits auf Hochtouren!        GRUPPENPRAXIS
                         Schon jetzt laden wir alle Brunnerinnen und Brunner ein, an         Hohe Wand-Straße 36/3
                                                                                             2344 Maria Enzersdorf
                         unseren Vorbereitungen teilzunehmen! Weitere Infos vorerst auf      Tel. 02236/224 58
                         www.brunnamgebirge.at/vereine.html, die Vereinshomepage ist
                         im Entstehen.                                                       10./11.3.
                         Gesucht wird ein zusätzliches Spiellokal in Brunn. Diesbezügliche   Dr. Jesenko Rainer
                                                                                             Hauptstraße 5
                         Hinweise bitte an mich.                                             2344 Maria Enzersdorf
                                                                                             Tel. 02236/892 687
                         Günter Brus, Gründer und Obmann des Brunner Tischtennis Clubs
1|2018

                         (BTTC), office@tischtennis-brunn.at.                                17./18.3.
                                                                                             Dr. Seifert Martin
                                                                                             Wienerbruckstraße 97
                         ELT ERN-K IND- ZEN TR U M                                           2344 Maria Enzersdorf
18                                                                                           Tel. 02236/424 24

                                                                                             24./25.3.
AMTLICHE NACHRICHTEN

                         Neuigkeiten                                                         Dr. Sprung Elke
                                                                                             Leopold Gattringer-Straße 10
                                                                                             2345 Brunn am Gebirge
                         Seit Februar findet das Eltern-Kind-Café                            Tel. 02236/379 748
                         statt am Mittwoch nun jeden Freitag (außer Schulferien und
                         Fenstertage) von 10 bis 12 Uhr statt! Ganz neu: Das Baby-Café!      31.3./1.4.
                         Dieses findet jeden Donnerstag von 10:30 bis 12 Uhr statt, auch     Dr. Stark Monika
                                                                                             Leopold Gattringer-
                         während der Mutterberatung! Kommen Sie mit Ihrem Baby einfach       Straße 77/2/11
                         vorbei und lernen Sie Gleichgesinnte aus der Umgebung kennen!       2345 Brunn am Gebirge
                         Für beide Termine ist keine Anmeldung erforderlich.                 Tel. 02236/311 344
                         Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
                                                                                             2.4. (Ostermontag)
                                                                                             Dr. Stepanov Theresa
                         Aktuelle Spielgruppen:                                              Bahnstraße 50
                         Dienstag: zwei Montessori-orientierte Eltern-Kind-Gruppen           2345 Brunn am Gebirge
                         von 10 – 24 Monaten                                                 Tel. 02236/336 77
                         Freitag: Mini-Stöpselgruppe für Kinder von 12 – 24 Monaten
                         mit Begleitperson                                                   Die Nachtdienste (19 bis 7 Uhr)
                                                                                             werden in ganz Niederösterreich
                                                                                             von Notruf NÖ (erreichbar unter der
                         Weitere Infos sowie das gesamte EKiZ-Programm                       Rufnummer 141) erbracht.
                         finden Sie auf www.ekiz-moedling.at.                                Eventuelle Änderungen der Not-
                                                                                             dienste, welche nach Redaktions-
                                                                                             schluss vorgenommen wurden,
                         Achtung: Das Eltern-Kind-Zentrum Brunn ist                          finden Sie auf http://cms.arztnoe.at
                         vom 24. März bis 3. April aufgrund der Osterferien geschlossen!     unter Ärzte & Spitäler.
GEMEINDE      BRUNN
                                                                                           INFORMIERT

 Installateur-Notruf                  Zahnärzte-Notdienste
 Unter 05 1704 erfahren
                                      im Bezirk Mödling
 Sie am Tonband, welches
                                      An Wochenenden und Feier-
 Unternehmen Notdienst hat und
                                      tagen jeweils von 9 bis 13 Uhr.
 unter welcher Telefonnummer
 Sie es erreichen.                    März

                                      3./4.3.
 Bibliothek                           DDr. Sohrabi-Moayed Marzieh              Die telefonische
                                      Hauptstraße 57a                          Gesundheitsberatung 1450
 Leopold Gattringer-Straße 42         2353 Guntramsdorf                        erreichen Sie rund um die Uhr.
                                      Tel. 02236/52 292
 Dienstag von 9 Uhr bis 12 Uhr,       10./11.3.
 Donnerstag von 15 Uhr bis 19 Uhr,    DDr. Lomoschitz Michael
 Samstag von 9 Uhr bis 12 Uhr         Schloßplatz 10
                                      2361 Laxenburg
                                      Tel. 02236/722 66
                                                                               Apotheken-Notruf
 Archiv                                                                        Unter der Kurznummer 1455
                                      Notdienste außerhalb des Bezirkes        erfahren Sie rund um die Uhr über
 Leopold Gattringer-Straße 34         Mödling, finden Sie auf                  die nächstgelegene dienstbereite
                                      www.notdienstplaner.at/                  Apotheke und erhalten auch
 Donnerstag zwischen 9:30 und         aktuellenotdienste.                      Informationen über Medikamente.
 11:30 Uhr sowie nach Vereinba-                                                Wer Nacht- und Notdienste lieber
 rung per E-Mail an manfred.car@                                               im Internet sucht, findet diese auf
 gmx.at oder g.radschiner@kabsi.at.
                                      Zahnweh                                  www.apotheker.or.at.
                                      am Wochenende?
 Störungsdienste
                                      Zahnärztlicher Notdienst
 Elektrotechniker                     in der Aufnahmeambulanz am
                                      Samstag, Sonn- und Feiertagen
                                                                               Mutterberatung
 An Wochenenden und Feier-            von 8 bis 13 Uhr.
 tagen jeweils von 9 bis 18 Uhr;                                               Friedrich Schiller-Straße 24 – 26,
 die Dienste sind kostenpflichtig.                                             jeden 3. Donnerstag im Monat
                                      Bernhard Gottlieb
                                                                               9 bis 10:30 Uhr.
                                      Universitätszahnklinik
 www.wko.at/service/noe/                                                       15. März: Kurzreferat Anne-
                                      Sensengasse 2a,
 bezirksstellen/                                                               Marie Kern „Wie lange stillen?

                                                                                                                     1|2018
                                      1090 Wien, Tel. 01/40 070,
 Stoerungsdienste_Ee.html                                                      Abstillen – wie geht das?“
                                      www.bgzmk.meduniwien.ac.at.

                                                                                                                        19

 SIB – Service in Brunn                                                                                              AMTLICHE NACHRICHTEN

 Telefon Gemeinde: 02236/316 01-0
 Website: www.brunnamgebirge.at E-Mail: gemeinde@brunnamgebirge.gv.at
  SIB                                 Bauberatung                            Sprechstunden für Mieterinnen
  Montag 8 – 18 Uhr                   Montag zwischen 13 und 15 Uhr          und Mieter gemeindeeigener
  Dienstag, Mittwoch, Donnerstag      nach vorheriger Vereinbarung.          Wohnungen
  8 – 14 Uhr, Freitag 7 – 12 Uhr                                             Alexander Simmel von der
                                      Altstoffsammelzentrum                  Hausverwaltung „Neue Heimat“
  Parteienverkehr                     Montag, Dienstag, Donnerstag,          ist jeden 1. und 3. Montag im
  Montag, Mittwoch und Freitag        14 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 18 Uhr,   Monat in der Zeit von 16 bis 18
  jeweils 8 – 12 Uhr                  Samstag 8 bis 16 Uhr, Mittwoch,        Uhr im SIB anwesend.
                                      Sonn- und Feiertage geschlossen.

Die Abteilungen SIB und Bauamt befinden sich im ehemaligen BACA-Gebäude, Leopold Gattringer-Straße 2,
alle anderen Abteilungen am campus21, Europaring F09.
EINWOHNEREVIDENZ                                                                          Einladung zum
                                                                                                                 Fastensuppenessen
                                                                                                                 Gemeinsam mit Pfarrer Mag.
                                                                                                                 Adolf Valenta wird Bürgermeister
                            Geburten                                Wir trauern um
                                                                                                                 Dr. Andreas Linhart
                                                                                                                 am 29. März zwischen
                           Bayer Julius Christian                  Doležal Johann (1933)                         11:30 und 13 Uhr im BRUNO-
                           Bosch Henry                             Englisch Brigitte (1963)                      Raum 105, Franz Weiss-Platz 7,
                           Danciu Mathias                          Kranzelmayer                                  eine Fastensuppe austeilen.
                           Fendrich-Rapp Oliver                    Dr. Dkfm. Friedrich (1935)
                           Kaiblinger Xaver                        Ludin Stephan (1944)                          Wie schon in den Vorjahren, nehmen
                           Lodek Linas Lucian                      Scherz Alfred (1965)                          wir gerne freiwillige Spenden ent-
                           Németh Gáspár                           Seikovits Maria-Luise (1943)                  gegen. Der Erlös aus den Spenden
                           Ševo Julijan                            Wandl Helga (1957)                            kommt ausschließlich unserer Pfarre
                           Zeman Alexander                                                                       für karitative Zwecke zugute.

                         Henry hatte es eilig!
                          Zu Jahresbeginn gab es einen besonderen Einsatz für das Rote Kreuz Brunn am Gebirge:
                          Sanitäterin Beate Altmann und ihre Kollegen Mathias Eichinger und Norbert Ziehbauer
                          wurden zu Geburtshelfern.

                         ■ Besonders eilig hatte es am            Brunn am Gebirge wollte die                die werdende Mutter beim Ge-
                         4. Jänner der Nachwuchs der              werdende Mutter ins Spital                 burtsvorgang, der Vater durch-
                         Familie Bosch aus Brunn am               bringen, doch es kam anders!               trennte die Nabelschnur. Dass
                         Gebirge. Das gerufene Ret-               Beim Eintreffen des Teams                  der kleine Henry denselben
                         tungsteam mit Beate Altmann,             war die Geburt bereits voll im             Namen trägt, wie der Gründer
                         Mathias Eichinger und Norbert            Gange! Das routinierte Team                des Roten Kreuzes ist bloß ein
1|2018

                         Ziehbauer vom Roten Kreuz                zögerte nicht und unterstützte             Zufall?

                                                                                                                                                      Fotocredit: RK NÖ/Brunn/Oana
20
AMTLICHE NACHRICHTEN

                            Nachdem sich die Familie erholt hatte, folgte ein Besuch beim Roten Kreuz v.l.n.r.: Mathias Eichinger, Walter, Finn und
                            Isabella Bosch, Beate Altmann mit dem kleinen Henry sowie Norbert Ziehbauer.
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren