Music classes & bands concerts,club - jan - märz 2020 - GALOTTI

 
Music classes & bands concerts,club - jan - märz 2020 - GALOTTI
jan — märz 2020

music classes
& bands
concerts, club
& bar             1
Music classes & bands concerts,club - jan - märz 2020 - GALOTTI
06

                                                    19

                                                    21

                                                    22

                                                    23

                                                    24

Spontan, traditionell oder experimentell —
GALOTTI steht für gemeinsames Musizieren mit
Menschen aus der ganzen Welt, ob mit Vorkennt-
nissen oder ohne. Unterstützt von bühnen- und
unterrichtserfahrenen Musikerinnen und Musikern
bietet GALOTTI Bands, Kurse, Jams, tolle Konzerte
oder auch einfach regen Austausch an der Bar!

GALOTTI — share music & more

2
classes & bands

workshops

GALOTTI on the road

club

concerts & more

information & contact
                           AB 1.1.2020
change of location          GALOTTI
                           Hohlstrasse 290
                             8004 Zürich
                        direkt beim Hardplatz
                        unter der Hardbrücke
                            Infos Seite 25

                                                3
classes & bands
Bands und Kurse sind in der Regel fortlaufend und werden in nachfolgenden Zyklen weitergeführt.

MONTAG

16.30 — 18 Uhr      /   Kontrabass for Beginners (Elefantenrunde). Ohne Vorkenntnisse.                  6
17 — 18 Uhr         /   Ukulele für Kinder und Eltern. Ohne Vorkenntnisse.                              6
17 — 18 Uhr         /   Ukulele für Kinder und Jugendliche. Ohne Vorkenntnisse.                         6
18.15 — 19.45 Uhr   /   Banjo Basics. Ohne Vorkenntnisse.                                               7
18.15 — 19.45 Uhr   /   Jodeln! — Einstieg. Ohne Vorkenntnisse. NEUER KURSTAG                           7
20 — 21.30 Uhr      /   Jodeln! — Fortgeschrittene. Jodelerfahrung. NEUER KURSTAG                       7
20 — 22 Uhr         /   Lyrics & Songwriting. Offen für alle Niveaus. NEU!                              8
20 — 21.30 Uhr      /   Musik spielen, hören, arrangieren, erfinden. Instrumentale Grundfertigkeiten.   8
20 — 21.30 Uhr      /   Samba & Co. — Die Stimme des TIMBAU. Grundschläge: Bass, Slap, Offen.           8
20 — 21.30 Uhr      /   Voice & Bodypercussion. Offen für alle Niveaus.                                 8

DIENSTAG

18.15 —19.45 Uhr    /   E-Bass: Do the right thing. Fortgeschrittene und Umsteiger/-innen.       9
18.15 — 19.45 Uhr   /   Slidegitarre. Instrumentale Grundfertigkeiten. NEU! 9
18.15 — 19.45 Uhr   /   Ukulele — Einstieg. Ohne Vorkenntnisse. NEUER KURSTAG                    9
20 — 21.30 Uhr      /   Ukulele — Fortgeschrittene. Erfahrung auf dem Instrument. NEUER KURSTAG 10
20 — 21.30 Uhr      /   Bluesgitarre. Instrumentale Grundfertigkeiten. NEUER KURSTAG            10
20 — 21.30 Uhr      /   Ländlermusik für Quereinsteigende. Alle Instrumente.                    10
20 — 21.30 Uhr      /   Percussion Ensemble. Djembé. Offen für alle.                            11
20 — 21.30 Uhr      /   Trance & Ekstase. Offen für alle Niveaus.                               11

MITTWOCH

12.15 — 13.15 Uhr   /   Lunch Percussion. Mittwoch. Offen für alle Niveaus.                             11
14.45 — 16.15 Uhr   /   Fiddle Musik — «Slow Session». Ohne Vorkenntnisse.                              11
16.30 — 18 Uhr      /   Horizonterweiterung auf der Geige — Fiddle Musik. Erfahrung auf Instrument.     12
16.30 — 18 Uhr      /   Favorite Pop Songs — für Jugendliche. Instrumentale Grundfertigkeiten.          12
16.30 — 18 Uhr      /   iPhone/iPad-Band. Ohne Vorkenntnisse.                                           12
18.15 — 19.45 Uhr   /   Afrikanisches Xylophon spielen. Offen für alle. NEU!                            13
18.15 — 19.45 Uhr   /   Irische und keltische GALOTTI Session. Instrumentale Grundfertigkeiten.         13

4
20 — 21.30 Uhr      / Giigestubete. Instrumentale Grundfertigkeiten.                                   13
20 — 21.30 Uhr      / Pop-up. Instrumentale Grundfertigkeiten.                                         14

DONNERSTAG

12.15 — 13.15 Uhr   /   Lunch Percussion. Donnerstag. Offen für alle Niveaus.                          14
14.15 — 15.45Uhr    /   Ensemble Herbstzeitlosen. Instrumentale Grundfertigkeiten.                     14
16 — 17 Uhr         /   Querflöte — Ein- und Wiedereinstieg. Ohne Vorkenntnisse oder Wiedereinstieg.   15
17 — 18 Uhr         /   Querflöte — Fortgeschrittene. Erfahrung auf dem Instrument.                    15
17.45 — 18.45 Uhr   /   Alphorn — Einstieg. Ohne Vorkenntnisse.                                        15
18.15 — 19.45 Uhr   /   Gitarre — Einstieg. Ohne Vorkenntnisse.                                        15
18.15 — 19.45 Uhr   /   Rembetiko Ensemble. Versiert auf dem Instrument.                               16
18.15 — 19.45 Uhr   /   Verdi Brass. Fortgeschrittene mit guten Notenkenntnissen.                      16
18.45 — 19.45 Uhr   /   Alphorn — Ensemble. Instrumentale Grundfertigkeiten.                           16
20 — 21.30 Uhr      /   Balkan Orkestar. Alle Instrumente und Niveaus.                                 17
20 — 21.30 Uhr      /   Band Züri Nord. Instrument: Grundfertigkeiten, Stimme: Freude am Singen.       17
20 — 21.30 Uhr      /   GALOTTI Brasil Band. Erfahrung auf dem Instrument.                             17
20 — 21.30 Uhr      /   Jazz Atmosphere. Spielerfahrung auf dem Instrument.                            18
20 — 21.30 Uhr      /   Klezmer. Fortgeschrittene Fertigkeiten auf dem Instrument.                     18

workshops
Arrangement. 2 x 6 Std. Instrumentale Grundfertigkeiten.                                               19
Familienband Workshop 1 — 3. 1 x 3 Std. Offen für alle Niveaus.                                        20
Improvisation — Jazz, Blues n’more. 4 x 3 Std. Instrumentale Grundfertigkeiten.                        20
Lift every voice and sing! 2 x 3 Std. Sing- oder Instrumentalerfahrung.                                19
Voice & Bodypercussion. 1 x 3 Std. Offen für alle Niveaus.                                             19
Bandaid — Bandcoaching. Massgeschneidert für bestehende Bands.                                         20

Allgemeine Informationen
Dauer Winterzyklus 8
                   Wochen, 6. Januar bis 15. März 2020, ohne Sportferien 10. – 21.Februar 2020
Gruppe 6 –  10
             Teilnehmende
Mitnehmen Instrumente, Schreibzeug
Rabatte 50% Kulturlegi und GALOTTI-Halbtax; 35 % U30
Ort Neu ab Januar 2020: Hohlstrasse 290, 8004 Zürich, direkt beim Hardplatz
Anmeldung galotti.ch oder via Sekretariat

                                                                                                        5
classes & bands                                   Die Ukulele eignet sich optimal für den Einstieg
                                                  in die Welt der Saiteninstrumente. Kinder ab fünf
                                                  Jahren kommen mit dem kleinen Instrument gut
                                                  zurecht und Erwachsene sowieso. In diesem Kurs
MONTAG                                            lernen Kinder und ihre Eltern gemeinsam die
                                                  Grundlagen der Liedbegleitung auf der Ukulele.
16.30 — 18 Uhr                                    Auf spielerische Weise und ohne Noten werden
Kontrabass for Beginners                          die ersten zwei, drei Akkorde und Schlagmuster
(Elefantenrunde)                                  eingeübt und gleich auf bekannte Lieder ange-
Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 400                 wendet. Am Kursende haben die Teilnehmen-
Daten  wöchentlich 6.1. – 9.3.2020                den ein kleines Repertoire erarbeitet, welches
Instrument Kontrabass                             sie beim Singen und Musizieren in der eigenen
Voraussetzungen keine                             Familie oder in Folgekursen erweitern können.
Mitbringen Kontrabass und Bogen.
Bei der Beschaffung von Instrumenten kann
Unterstützung geboten werden.                     17 — 18 Uhr
Leitung Franz Winteler                            Ukulele für Kinder und Jugendliche
Teilnehmerzahl 6 – 8                              Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 150 (Jugendpreis)
Kurssprache DE                                    Daten  wöchentlich 6.1. –  9.3.2020
Wir lernen die Grundlagen des Kontrabassspiels,   Instrument Ukulele
so dass wir möglichst bald mit anderen zusam-     Voraussetzungen keine
menspielen können. Wir arbeiten mit oder ohne     Mitbringen Wenn möglich eigene Ukulele. Es kön-
Noten. Es geht um die Freude am Klang und am      nen Instrumente zur Verfügung gestellt werden.
Spielen und vor allem auch um das Vergnügen,      Leitung Caspar Noetzli
gemeinsam zu musizieren.                          Teilnehmerzahl 6 – 8 (8 – 14 Jahre)
                                                  Kurssprache DE, EN
                                                  Die Ukulele eignet sich optimal für den Einstieg
17 — 18 Uhr                                       in die Welt der Saiteninstrumente. In diesem Kurs
Ukulele für Kinder und Eltern                     lernen Kinder und Jugendliche die Grundlagen
Dauer, Tag, Kosten 8 x MO, CHF 270                der Liedbegleitung auf der Ukulele. Auf spiele-
(Preis pro Elternteil mit Kind)                   rische Weise und ohne Noten werden die ersten
Daten wöchentlich 6.1. – 9.3.2020                 zwei, drei Akkorde und Schlagmuster eingeübt
Instrument Ukulele                                und gleich auf bekannte Lieder angewendet. Am
Voraussetzungen keine                             Schluss des Kurses haben die Teilnehmenden ein
Mitbringen Wenn möglich eigene Ukulele. Instru-   kleines Repertoire erarbeitet, welches sie beim
mente können zur Verfügung gestellt werden.       Singen und Musizieren in der eigenen Familie
Leitung Caspar Noetzli                            oder in Folgekursen erweitern können.
Teilnehmerzahl 6 Kind-Eltern-Tandems
Kurssprache DE, EN

6
18.15 — 19.45 Uhr                                   Frohlocken, Jammern, Singen. Zudem beschäfti-
Banjo Basics                                        gen wir uns mit dem Registerwechsel, was den
Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 400                   Jodelgesang charakterisiert und verfeinern
Daten wöchentlich    6.1. –  9.3.2020               unser Gehör für die Stimmen der anderen. Achtung:
Instrument Banjo (5-saitig), Miete für die Dauer    Dieser Kurs verändert möglicherweise deine Kör-
des Kurses möglich.                                 perchemie, denn du könntest vermehrt Glücks-
Voraussetzungen keine                               hormone ausschütten und dabei Probleme, die
Mitbringen Stimmgerät, Aufnahmegerät.               vorher gross erschienen, als klein empfinden.
Leitung Caspar Noetzli
Teilnehmerzahl 6 – 10
Kurssprache DE, EN                                  20 — 21.30 Uhr
Das 5-saitige Banjo erfreut sich in verschiedenen   Jodeln! Fortgeschrittene
Stilen zunehmender Beliebtheit, nicht zuletzt,      Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 400
weil es sich für Liedbegleitung, Solo- und Grup-    Daten wöchentlich    6.1. –  9.3.2020
penspiel eignet. Ein- und Umsteigerinnen lernen     Instrument alle Stimmlagen
in diesem Kurs anhand von einfachen Songs und       Voraussetzungen Jodelerfahrung, dazu Neugier,
Tunes den authentischen Clawhammer-Spielstil        Toleranz und Mut zum gelassenen Scheitern.
kennen. Traditionellerweise wird das Banjo ohne     Mitbringen Aufnahmegerät
Noten gespielt und durch Vormachen/Nachma-          Leitung Petra Hayoz
chen vermittelt. Am Schluss des Kurses können       Teilnehmerzahl 6 – 10
die Teilnehmenden einfache Songs und Tunes in       Kurssprache DE (EN bei Bedarf)
verschiedenen Tonarten begleiten und ihre Kennt-    Mit einfachen Atem- und Körperwahrnehmungs-
nisse in anschliessenden Kursen erweitern und/      übungen entlocken wir unserem Kehlkopf zwang-
oder in Jams, Bands und Ensembles anwenden.         lose Töne und entwickeln diese weiter Richtung
                                                    Jauchzen, Frohlocken, Jammern, Singen. Wir be-
                                                    schäftigen uns mit dem Registerwechsel, was
18.15 — 19.45 Uhr                                   den Jodelgesang charakterisiert. Wir verfeinern
Jodeln! — Einstieg                                  unser Gehör für die Stimmen der anderen. Jodeln
Dauer, Tag, Kosten 8x MO, CHF 400                   ist eine Art Alpen-Yoga und erweitert den Stimm-
Daten  wöchentlich 6.1. –  9.3.2020                 umfang und das Bewusstsein und stärkt das Ge-
Instrument alle Stimmlagen                          dächtnis.
Voraussetzungen Keine. Jedoch Neugier, Toleranz
und Mut zum gelassenen Scheitern.
Mitbringen Aufnahmegerät
Leitung Petra Hayoz
Teilnehmerzahl 6 – 10
Kurssprache DE (EN bei Bedarf)
Wir entlocken unserem Kehlkopf zwanglose Töne
und entwickeln diese weiter Richtung Jauchzen,

                                                                                                   7
20 — 22 Uhr                                          geübt werden, was etwas Geduld und gegen-
Lyrics & Songwriting                                 seitiges Zuhören braucht. Es werden keine vor-
Dauer, Kosten 4 x MO, CHF 270                        gefertigten Stücke erarbeitet, und wenn, dann in
Daten  6.1., 20.1., 3.2. und 2.3.2020                der Regel ohne Notenlesen, über das Gehör und
Instrument E-Gitarre, Akustische Gitarre, Bass,      in kleinen Schritten. Dazu brauchen wir auch un-
Schlagzeug, Keyboard, Gesang                         sere Stimme.
Voraussetzungen Anfänger/-innen und Fortge-
schrittene. Grundkenntnisse der Akkorde/Har-
monien sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.       20 — 21.30 Uhr
Mitbringen E-Bass / E-Gitarre: Kleinen Verstärker.   Samba & Co. — Brasilianische
Leitung Boni Koller                                  Rhythmen auf dem TIMBAU
Teilnehmerzahl 6 – 8                                 Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 400
Kurssprache DE, EN                                   Daten wöchentlich wöchentlich 6.1. –  9.3.2020
Wir untersuchen verschiedene Kompositionen und       Instrument Trommel (Timbau)
entwickeln die Liedskizzen der Teilnehmenden         Voraussetzungen 3 Grundschläge: Bass, Slap,
weiter. Wir feilen an Form und Aufbau der Texte      Offen, auf den Handtrommeln.
und probieren Möglichkeiten der musikalischen        Mitbringen Instrumente stehen zur Verfügung.
Umsetzung aus. Ziel des Kurses ist es, zusammen      Leitung Adrian Egger
mit der Gruppe die eigenen Ideen zu vervielfäl-      Teilnehmerzahl 6 –12
tigen.                                               Kurssprache DE
                                                     Die brasilianische Djémbé wird in Salvador da
                                                     Bahia TIMBAO genannt. Es ist eine Handtrom-
20 — 21.30 Uhr                                       mel, leicht und doch sehr dynamisch, die häufig
Musik spielen, hören,                                von den Strassen-Perkussionensembles, den Ba-
arrangieren, erfinden                                tucadas, gespielt wird. Wir erarbeiten ein Reper-
Dauer, Tag, Kosten8 x MO, CHF 400                    toire an typisch brasilianischen Rhythmen wie:
Daten  wöchentlich 6.1. –  9.3.2020                  Samba, Samba reggae, Coco, Tamanquinho und
Instrument Violine, Cello, Kontrabass,               Ixejá.
Mandoline, Gitarre, Ukulele, Banjo, Klarinette,
Flöten, Akkordeon
Voraussetzungen Spielerfahrung auf dem               20 — 21.30 Uhr
Instrument. Selbständiges Stimmen.                   Voice & Bodypercussion
Mitbringen evtl. Aufnahmegerät                       Dauer, Tag, Kosten4 x MO, CHF 220
Leitung Franz Winteler                               Daten 6.1., 13.1., 20.1. und 27.1.2020
Teilnehmerzahl 6 – 10                                Voraussetzungen Offen für alle Niveaus.
Kurssprache DE                                       Leitung Jean-Daniel Girod
Melodie, Rhythmus und Akkorde sind Haupt-            Teilnehmerzahl 6 – 10
themen unseres Spiels. Die Musik soll aus unse-      Kurssprache DE
rer Gruppe entstehen, zusammen entwickelt und        Das Zusammenspiel von Stimme und Bodyper-

8
cussion eröffnet uns in der Gruppe neue Möglich-     18.15 — 19.45 Uhr
keiten: Bewegungen in der Musik werden nicht         Slidegitarre
nur akustisch, sondern auch visuell und körper-      Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400
lich erlebbar. Unsere Stimmen verweben wir mit       Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020
den perkussiven Sounds, die uns unser Körper         Instrument Stahlsaitengitarre mit erhöhter
bietet. Spielerisch experimentieren wir mit har-     Saitenlage und möglichst dicken Saiten
monischen und polymetrischen Mustern und er-         Voraussetzungen Notenkenntnisse nicht erforder-
arbeiten uns kleine Arrangements. Die synchro-       lich – wir arbeiten mit Tabulatur.
nen Bewegungen in der Gruppe geben der Musik         Mitbringen Bottleneck Glas oder Metall
eine spezielle Art von «Flow»! Für alle, die sich    Leitung Rainer Wöffler
für Rhythmus und Stimme interessieren.               Teilnehmerzahl 6 – 8
                                                     Kurssprache DE, EN
                                                     Im Kurs Slidegitarre geht es um die vielen ver-
DIENSTAG                                             schiedenen Spielweisen, die mit dem kleinen
                                                     Röhrchen auf dem Finger möglich sind. Der
18.15 — 19.45 Uhr                                    rifforientierte Stil von Fred McDowell, die lyri-
E-Bass: Do the right thing für                       schen, langen Slidelinien von Tampa Red, die
Fortgeschrittene und Umsteiger/-innen                rustikale Spielweise von Bukka White oder die
Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400                    Feinheiten im Spiel von Robert Johnson werden
Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020                  ebenso behandelt wie modernere Spielweisen im
Instrument E-Bass, Bassgitarre, Kontrabass           Stil von Elmore James oder Muddy Waters. Von
Voraussetzungen Spielerfahrung auf dem Instrument.   Grund auf lernt ihr den Umgang mit dem Bot-
Mitbringen Wenn möglich kleinen Verstärker.          tleneck in open D-Tuning, open G-Tuning oder
Leitung Jan Schlegel                                 gar die Königsdisziplin auf normal gestimmter
Teilnehmerzahl 6 – 8                                 Gitarre.
Kurssprache DE
In diesem Kurs versuchen wir gemeinsam, tiefer
und höher zu gehen. Stilistische Vielfalt bewah-     18.15 — 19.45 Uhr
rend, nehmen wir das Fundament unter die Lupe,       Ukulele — Einstieg
setzen uns mit der Funktion auseinander. Die         Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400
Teilnehmenden vertiefen ihr Können, ihr Know-        Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020
how, dehnen ihren musikalischen Horizont aus         Instrument Ukulele
und teilen ihr Wissen im instrumentalen Aus-         Voraussetzungen keine
tausch. Der Hintergrund, die Wünsche der Teil-       Mitbringen Stimmgerät
nehmenden bilden die Grundlage, um eine grös-        Leitung Tanja Wirz
sere Übersicht und Offenheit zu entwickeln, so-      Teilnehmerzahl 6 – 10
wohl in Spielhaltung als auch instrumental.          Kurssprache DE, EN
                                                     Wer schon immer ein Instrument lernen wollte,
                                                     ist mit der Ukulele gut bedient: Mit nur vier Sai-

                                                                                                     9
ten ist sie leicht zu spielen, schon mit zwei bis   LeitungRainer Wöffler
drei Akkorden lassen sich unzählige Lieder be-      Teilnehmerzahl6–8
gleiten. Der Kurs kommt ohne Notenschrift aus,      Kurssprache DE (EN, FR bei Bedarf)
zum Ukulele lernen eignet sich die viel einfache-   In diesem Kurs dreht sich alles um den akusti-
re Tabulatur. Spielerisch werden Songs aus dem      schen Countryblues – von den urigen Delta-Grooves
Bereich Folk, Blues, Ragtime und verwandten         eines Charley Patton bis hin zu feinen Ragtime-
Stilen und die wichtigsten Akkorde erlernt.         pickings à la Blind Blake. Folkige Spielweisen von
                                                    John Hurt stehen ebenso auf dem Programm wie
                                                    Texas-Blues von Lightnin’ Hopkins. Zudem gibt
20 – 21.30 Uhr                                      es einen Einstieg ins Spiel mit dem Bottleneck.
Ukulele — Fortgeschrittene                          Und ebenfalls wichtig: Rainer kennt sich sehr gut
Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400                   in der Geschichte des Blues aus, mit ihm kann
Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020                 man stundenlang über dieses Thema plaudern.
Instrument Ukulele
Voraussetzungen Spielerfahrung
auf Ukulele oder Gitarre.                           20 — 21.30 Uhr
Mitbringen Stimmgerät                               Ländlermusik für
Leitung Tanja Wirz                                  Quereinsteiger/-innen
Teilnehmerzahl 6 – 10                               Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400
Kurssprache DE, EN                                  Daten wöchentlich 7.1. – 10.3.2020
Anhand konkreter Songs zeigt Tanja, wie ver-        Instrument Alle Instrumente, sowohl
schiedene Anschlagtechniken der rechten Hand        Melodie- als auch Begleitinstrumente.
Groove ins Spiel bringen. Jazzige Akkorde, klei-    Voraussetzungen Fortgeschrittene Fertigkeiten
ne Vamps und einfache Chord Melody-Arrange-         auf dem Instrument. Notenkenntnisse sind
ments bringen zusätzliche Farbe. Das Repertoire     hilfreich, aber nicht notwendig.
stammt aus dem Bereich Swing, Blues, Ragtime,       Leitung Dieter Ringli
Calypso und Hawaiian.                               Teilnehmerzahl 6 – 10
                                                    Kurssprache DE, EN
                                                    Der Kurs bietet einen Einstieg in die instrumen-
20 — 21.30 Uhr                                      tale Tanzmusik der Deutschschweiz, der Ländler-
Bluesgitarre                                        musik. Er beinhaltet einen Überblick über Reper-
                 8 x DI, CHF 400
Dauer, Tag, Kosten                                  toire, Formschemen, Wiederholungspraxis, Ver-
Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020                 zierungen, Begleitung und Begleitstimmen. Ge-
Instrument Gitarre                                  meinsam erarbeiten wir Ländlerstücke mit Hilfe
Voraussetzungen Instrumentale Grundfertig-          von Noten, aber auch nach Gehör, und stellen
keiten. Notenkenntnisse nicht notwendig,            fest, dass «Hudigääggeler» ganz einfach Spass
es wird Tabulatur verwendet.                        machen. Am Schluss des Kurses werden die Teil-
Mitbringen Gitarre und/oder Stahlsaiten-            nehmenden in der Lage sein, an einer Stubete
gitarre, Stimmgerät                                 (Ländler-Jamsession) spontan mitzuspielen.

10
20 — 21.30 Uhr                                       Möglichkeiten sowohl physischer als auch men-
Percussion Ensemble                                  taler Grenzerfahrung – ein Gang zwischen Scha-
Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400                    manismus und Tranceparty.
Daten  wöchentlich 7.1. –  10.3.2020
Instrument Djembé
Voraussetzungen keine                                MITTWOCH
Mitbringen Djembé vorhanden. Eigene
Instrumente können mitgebracht werden.               12.15 — 13.15 Uhr
Leitung Tony Majdalani                               Lunch Percussion — Mittwoch
Teilnehmerzahl 6 –10                                 Dauer, Tag, Kosten8 x MI, CHF 270
Kurssprache DE, EN                                   Daten  wöchentlich 8.1. – 11.3.2020
Die Teilnehmenden werden mit dem Djembé              Instrument Djembé
Rhythmen west- und nordafrikanischen Ursprungs       Voraussetzungen keine
spielen und improvisieren. Dies gibt uns die Mög-    Mitbringen Djembé vorhanden. Eigene
lichkeit, andere Aspekte der Rhythmuserfahrung       Instrumente können mitgebracht werden.
kennenzulernen, Spielfreude und Kreativität zu       Leitung Tony Majdalani
erleben und Ausdauer und Kommunikation in der        Teilnehmerzahl 6 – 10
Gruppe zu üben.                                      Kurssprache DE, EN
                                                     Die Teilnehmenden werden mit dem Djembé
                                                     Rhythmen west- und nordafrikanischen Ursprungs
20 — 21.30 Uhr                                       spielen und improvisieren. Dies gibt uns die Mög-
Trance & Ekstase                                     lichkeit, andere Aspekte der Rhythmuserfahrung
Dauer, Tag, Kosten8 x DI, CHF 400                    kennenzulernen, Spielfreude und Kreativität zu
Daten  wöchentlich 7.1. – 10.3.2020                  erleben und Ausdauer und Kommunikation in der
Instrument alle                                      Gruppe zu üben. Eine Stunde Perkussion über
Voraussetzungen keine                                Mittag.
Mitbringen E-Bass / E-Gitarre: Kleinen Verstärker.
Leitung Jan Schlegel
Teilnehmerzahl 6 – 8                                 14.45 — 16.15 Uhr
Kurssprache DE                                       Einstieg in die Fiddle Musik
Wir setzen uns mit dem «Aussersichgeraten» aus-      für die gemütlicheren Geiger/-innen
einander und nähern uns diesem Bewusstheits-         Dauer, Tag, Kosten8 x MI, CHF 400
zustand mittels einfacher Motive. Wir spielen        Daten wöchentlich 8.1. – 11.3.2020
Patterns, Rhythmen und Klänge, um trance-            Instrument Geige
artige Zustände sinnlich zu erleben und in den       Voraussetzungen Notenkenntnisse sind hilfreich,
nötigen «flow» zu geraten. Die Teilnehmen-           aber nicht notwendig.
den schärfen ihre Kenntnisse im kollektiven          Leitung Eva Wey
Zusammenspiel und in der Improvisation. Die          Teilnehmerzahl 6 – 10
Konfrontation mit reduziertem Material öffnet        Kurssprache DE (EN bei Bedarf)

                                                                                                       11
Du spielst bereits etwas Geige, stehst nicht mehr   Die irisch-keltische Session kann gut als Ergän-
am Anfang, bist aber auch noch nicht fortge-        zung gebucht werden, um Gelerntes gleich an-
schritten? An Irish-Sessions fühlst du dich oft     zuwenden.
wegen Tempo oder Technik überfordert oder du
gehst gar nicht erst hin, weil du dich eh nicht
gut genug fühlst? Dann bist du hier genau rich-     16.30 — 18 Uhr
tig: In etwas gemächlicherem Tempo gehen wir        Favorite Pop Songs — für Jugendliche
auf Techniken und Grooves aus der Fiddle Mu-        Dauer, Tag, Kosten8 x MI, CHF 260
sik ein und arbeiten auch an Grundfertigkeiten      Daten  wöchentlich 8.1. – 11.3.2020
wie Geigen- und Bogenhaltung. Zusammen er-          Instrument (E-)Gitarre, E-Bass, Piano,
arbeiten wir ein Tonmaterial, das helfen wird,      Schlagzeug, Bläser, Stimme
flexibler auf der Geige zu werden. Repertoire-      Voraussetzungen Grundfertigkeiten auf dem
Stücke lernen wir gemeinsam, nach Gehör. Das        Instrument. Ein Angebot für Jugendliche
gemeinsame Musizieren und Pflegen unseres Re-       von 11 bis 16 Jahren.
pertoires wird an jedem Kursabend einen wich-       Mitbringen E-Gitarre / E-Bass: Kleinen Verstärker.
tigen Platz bekommen.                               Allenfalls einen Lieblingssong.
                                                    Leitung James Varghese
                                                    Teilnehmerzahl 6 – 8
16.30 — 18 Uhr                                      Kurssprache DE, EN
Horizonterweiterung auf der Geige —                 Für Jugendliche, die gerne mal in einer Pop-Band
Fiddle Musik für Fortgeschrittene                   spielen möchten. Ausgangspunkt der Arbeit sind
Dauer, Tag, Kosten8 x MI, CHF 400                   die Interessen und Fähigkeiten der Teilnehmenden.
Daten wöchentlich 8.1. – 11.3.2020                  Gemeinsam erarbeiten wir uns ein Repertoire an
Instrument Geige                                    Popsongs. Wir arrangieren die Songs für unsere
Voraussetzungen Notenkenntnisse sind                Besetzung und lassen uns dabei von Aufnahmen
hilfreich, aber nicht notwendig.                    inspirieren. Wir lernen neue Möglichkeiten auf un-
Leitung Eva Wey                                     serem Instrument kennen, üben und proben und
Teilnehmerzahl 6 – 10                               wachsen dabei zu einer Band zusammen. Zum Ab-
Kurssprache DE (EN bei Bedarf)                      schluss präsentieren wir die erarbeiteten Songs
In den vergangenen Jahren hast du viel konventi-    in einem kleinen Konzert.
onelle Musik auf deiner Geige gespielt? Dir fehlt
aber das gewisse «Etwas», du möchtest gerne
mit anderen zusammen musizieren oder einfach        16.30 — 18 Uhr
deinen Horizont erweitern und eintauchen in         iPhone/iPad-Band
die Fiddle Musik, wie sie in Irland, Schottland,                     8 x MI, CHF 400
                                                    Dauer, Tag, Kosten
Amerika oder in Skandinavien gespielt wird?         Daten wöchentlich 8.1. – 11.3.2020
Gemeinsam erarbeiten wir Fiddle-Techniken und       Instrument iPhone oder iPad
-Grooves und ein Repertoire. Gelernt wird vor-      Voraussetzungen Dieser Kurs eignet sich ganz
wiegend nach Gehör, mit Fokus auf die Technik.      besonders auch für Leute ohne jegliche

12
musikalischen Vorkenntnisse.                       18.15 — 19.45 Uhr
Mitbringen Wir arbeiten soweit möglich mit         Irische und keltische GALOTTI Session
kostenlosen Apps, auf freiwilliger Basis können    Dauer, Tag, Kosten8 x MI, CHF 400
weitere gute Apps für ingesamt CHF 20 – 30         Daten  wöchentlich 8.1. – 11.3.2020
gekauft werden.                                    Instrument Fiddle, auch Querflöte, Harfe,
Leitung Caspar Noetzli                             Bodhran, Konzertina, Gitarre, Kontrabass
Teilnehmerzahl 6 –12                               Voraussetzungen Instrumentale Grundfertigkeiten.
Kurssprache DE, EN                                 Ansonsten alle Niveaus willkommen. Noten-
Mit dem iPhone oder dem iPad lässt sich Musik      kenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.
nicht nur konsumieren, sondern auch selber pro-    Leitung Eva Wey
duzieren. Mit geeigneten Apps sampeln wir          Teilnehmerzahl 6 – 10
Klänge und Geräusche, kombinieren diese mit        Kurssprache DE (EN bei Bedarf)
digitalen Instrumenten und Stimmaufnahmen          Gemeinsam erarbeiten wir ein Session Repertoi-
und verarbeiten diese zu coolen Beats, Soundcol-   re aus der irischen und keltischen Musik. Gelernt
lagen und Klanglandschaften. Daneben lernen        werden die Stücke vor allem auf dem traditionel-
wir die Möglichkeiten von iPhone / iPad als live   len Weg nach Gehör. Noten sind für uns Hilfsmit-
Instrumente kennen und sammeln als iPhone /        tel als Gedankenstütze und zum Erarbeiten von
iPad-Band Erfahrungen.                             z. B. neuen Phrasierungen. Wir lernen neue Stücke
                                                   und technische Tricks aus der Fiddle Musik. Im
                                                   Zentrum steht die Freude am gemeinsamen Mu-
18.15 — 19.45 Uhr                                  sizieren und nicht die Technik.
Afrikanisches Xylophon spielen
                 8 x MI, CHF 400
Dauer, Tag, Kosten
Daten wöchentlich 8.1. – 11.3.2020                 20 — 21.30 Uhr
Instrument Balafon, kann gegebenenfalls            Giigestubete — Schweizer
zur Verfügung gestellt werden                      Geigen-Musik im GALOTTI
Voraussetzungen Offen für alle.                    Dauer, Tag, Kosten4 x MI, CHF 220
Leitung Adrian Egger                               Daten 15.1., 29.1., 26.2. und 11.3.2020
Teilnehmerzahl 6–12                                Instrument Geige
Kurssprache DE, PT                                 Voraussetzungen Instrumentale Grundfertigkeiten.
Dieser Kurs orientiert sich am Balafon-Spielbuch   Ansonsten alle Niveaus willkommen. Noten-
von Adrian Egger & Moussa Hema «Die Stimme         kenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.
des Balafon». Auf dem Balafon lernen wir Lie-      Leitung Eva Wey
der auf Bambera/Djoula in der typischen afri-      Teilnehmerzahl 6 – 15
kanischen, repetitiven Art und pentatonischen      Kurssprache DE (EN bei Bedarf)
Zweistimmigkeit. Einsteiger und Fortgeschritte-    In Anlehnung an die «Giigestubete», die einmal
ne können mit unterschiedlichen, aufeinander       monatlich im «El Lokal» an der Sihl stattfindet,
abgestimmten rhythmischen Bausteinen von Be-       erarbeiten wir unser hiesiges Geigenrepertoire.
ginn weg in einem Ensemble zusammenspielen.        Neben der Repertoire-Erarbeitung nach Gehör

                                                                                                 13
gehen wir den Trickli und Geheimnissen der Giige-   DONNERSTAG
Stile aus den Schweizer Tälern und Bergen
nach. Und vielleicht macht das gluschtig, an der    12.15 — 13.15 Uhr
«Giigestubete» im «El Lokal» teilzunehmen.          Lunch Percussion — Donnerstag
                                                    Dauer, Tag, Kosten8 x DO, CHF 270
                                                    Daten  wöchentlich 9.1. – 12.3.2020
20 — 21.30 Uhr                                      Instrument Djembé
Pop-up                                              Voraussetzungen keine
Dauer, Tag, Kosten4 x MI, CHF 220                   Mitbringen Djembé vorhanden. Eigene
Daten  15.1., 29.1., 26.2. und 11.3.2020            Instrumente können mitgebracht werden.
Instrument Schlagzeug, Bass, Keyboards /            Leitung Tony Majdalani
Synth., E-/Gitarre, Stimme                          Teilnehmerzahl 6 – 10
Voraussetzungen Grundfertigkeiten auf               Kurssprache DE, EN
dem Instrument.                                     Die Teilnehmenden werden mit dem Djembé
Mitbringen E-Gitarre / E-Bass: Kleinen Ver-         Rhythmen west- und nordafrikanischen Ursprungs
stärker. Schlagzeug vorhanden.                      spielen und improvisieren. Dies gibt uns die Mög-
Leitung Mara Miccichè, Marco Mercuzio Peron         lichkeit, andere Aspekte der Rhythmuserfahrung
Teilnehmerzahl 6 –12                                kennenzulernen, Spielfreude und Kreativität zu
Kurssprache IT, EN, DE                              erleben und Ausdauer und Kommunikation in der
Wie wird Popmusik zu guter Popmusik? Wir ent-       Gruppe zu üben. Eine Stunde Perkussion über
decken Pop-Phänomene, ausgehend von Songs           Mittag.
und Künstlern, deren Geschichte und Kontext,
Visionen und Inszenierungen. Wir arbeiten mit
wichtigen Meilensteinen der Popmusik, Stücken,      14.15 — 15.45 Uhr
die bewegt und geprägt haben und bis in die Ge-     Ensemble Herbstzeitlosen
genwart nachwirken. Dabei werden musikalische       Dauer, Tag, Kosten4 x DO, CHF 220
Phänomene im 360°-Panorama über Bilder, Vi-         Daten 16.1., 30.1., 27.2. und 12.3.2020
deos, Infos und Austausch ergründet. Vor allem      Instrument Harmonie- und Melodieinstrumente
aber spielen wir uns durch das Entdeckte und        Voraussetzungen Instrumentale Grundfertig-
machen es uns, gemeinsam zu eigen.                  keiten, Notenkenntnisse.
                                                    Leitung Rotraut Jäger
                                                    Teilnehmerzahl 6 – 10
                                                    Kurssprache DE (EN nach Bedarf)
                                                    In diesem Kurs sind alle Musikbegeisterten ab
                                                    65, die ein Instrument spielen und Noten lesen
                                                    können, willkommen. Gemeinsam werden wir
                                                    verschiedene, dem Niveau der Teilnehmenden ent-
                                                    sprechende Musikstücke in verschiedenen Stilen
                                                    erarbeiten. Das können Stücke und Songs aus aller

14
Welt, Pop, Jazz und Klassik sein. Zentral ist die   helfen. In jeder Lektion wird gemeinsam musi-
Freude am Zusammenspiel.                            ziert. Das Repertoire wird in Absprache mit den
                                                    Teilnehmenden bestimmt, mit Stücken und Songs
                                                    aus aller Welt, Pop, Jazz und Klassik.
16 — 17 Uhr
Querflöte — Einstieg und                            17.45 — 18.45 Uhr
Wiedereinstieg                                      Alphorn — Einstieg
Dauer, Tag, Kosten7 x DO, CHF 240                   Dauer, Tag, Kosten8 x DO, CHF 270
Daten 9.1. – 12.3.2020, ohne 5.3.2020               Daten  wöchentlich 9.1. – 12.3.2020
Instrument Querflöte                                Instrument Alphorn in Ges/Fis
Voraussetzungen keine                               Voraussetzungen keine
Leitung Rotraut Jäger                               Mitbringen Alphorn in Ges, inkl. Mundstück.
Teilnehmerzahl 6 – 10                               Alphornmiete: Beratung durch die
Kurssprache DE, EN                                  Kursleitung möglich.
Wir erlernen in der Gruppe einen sauberen Ton       Leitung Priska Walss
auf der Flöte zu produzieren und schrittweise       Teilnehmerzahl 6 – 10
alle Töne zu meistern. Ausserdem werden wir         Kurssprache DE (EN, FR, IT bei Bedarf)
uns mit Rhythmus und Tonleitern beschäftigen.       Wir verwenden einerseits Zeit für Grundlagen in
Ziel ist immer das gemeinsame Musizieren. Das       Haltung und Atmung, andererseits werden wir in
Repertoire orientiert sich an den Wünschen der      spielerischem Zusammenklingen Rhythmen und
Teilnehmenden und umfasst Stücke und Songs          Melodien nach Ohr und Gefühl spielen und als
aus aller Welt, Pop, Jazz und Klassik.              Erweiterung auch Töne und Notenwerte lernen,
                                                    wie sie in Noten geschrieben sind. Ziel des Kur-
                                                    ses ist es, die Freude am Alphornblasen zu ent-
17 — 18 Uhr                                         decken, zu vertiefen und in Töne umzusetzen.
Querflöte — Fortgeschrittene                        Alle Bläserinnen und Bläser bekommen zudem
Dauer, Tag, Kosten4 x DO, CHF 150                   ein paar tägliche Übungen mit auf den Weg, die
Daten 16.1., 30.1., 27.2. und 12.3.2020             den Start auf dem langen Horn erleichtern.
Instrument Querflöte
Voraussetzungen Instrumentale Grundfertig-
keiten, Notenkenntnisse.                            18.15 — 19.45 Uhr
Leitung Rotraut Jäger                               Gitarre — Einstieg
Teilnehmerzahl 6 – 10                               Dauer, Tag, Kosten4 x DO, CHF 220
Kurssprache DE, EN                                  Daten 9.1., 23.1., 6.2. und 5.3.2020
Wir vertiefen unsere technischen Kenntnisse, um     Instrument Gitarre, E-Gitarre
eine noch bessere Tonqualität zu erreichen. Aus-    Voraussetzungen Zeit zum Üben ca. 4 x 20'/Woche.
serdem wird an Dynamik und Intonation gear-         Leitung Felix Walder
beitet. Technische Übungen werden uns beim          Teilnehmerzahl 6 – 10
Einspielen und Meistern schwieriger Passagen        Kurssprache DE

                                                                                                 15
Spielerisches Erarbeiten der Grundlagen des        Giuseppe Verdi und seine Komponistenkollegen
Gitarrenspiels. Anhand einfacher Folk- und Pop-    wären niemals zu solcher Berühmtheit gelangt
stücke erlernen wir Akkordbegleitungen, Schlag-    und zu wahren Volkshelden avanciert, wenn
und Zupftechniken (Fingerpicking), einstimmiges    nicht die schon im 19. Jahrhundert in Italien sehr
Melodiespiel nach Noten und mit Tabulaturno-       verbreiteten Blaskapellen ihre jeweils aktuellen
tation. Getragen von der Gruppe wirst Du sicher    Werke umgehend adaptiert und auf den Dorf-
auch dein erstes Solo hinlegen.                    plätzen im ganzen Land vorgetragen hätten. Aus
                                                   dieser Tradition heraus spielen wir ausgewählte
                                                   Stellen aus den Opern von Giuseppe Verdi mit
18.15 — 19.45 Uhr                                  einer reinen Bläserbesetzung.
Rembetiko Ensemble
Dauer, Tag, Kosten4 x DO, CHF 220
Daten 16.1., 30.1., 27.2. und 12.3.2020            18.45 — 19.45 Uhr
Instrument Alle Instrumente und Stimmen            Alphorn Ensemble
Voraussetzungen Versiert auf dem Instrument.                         8 x DO, CHF 270
                                                   Zeit, Dauer, Kosten
Notenkenntnisse sind hilfreich.                    Daten  wöchentlich 9.1. – 12.3.2020
Leitung Felix Walder                               Instrument Alphorn in Ges/Fis
Teilnehmerzahl 6 –12                               Voraussetzungen Mindesttonumfang von
Kurssprache DE                                     einer Oktave. Anfänger und Fortgeschrittene
Rembetiko, die Musik der griechischen Flüchtlin-   mit Notenkenntnissen.
ge, ist eine spannende Mischung aus westlicher     Mitbringen Alphorn in Ges, inkl. Mundstück.
und türkisch/arabischer Musik. Authentisch wer-    Leitung Priska Walss
den wir wohl schon von den Instrumenten her        Teilnehmerzahl 6 – 10
nicht klingen (können/wollen), aber wir können     Kurssprache DE, EN
diese schönen Lieder mit ihren oft ungeraden       Immer mit dem Ziel den musikalischen Ausdruck
Rhythmen und eigentümlichen Tonleitern als Basis   im Zusammenspiel zu erweitern, werden wir an
für unsere eigenen Entdeckungsreisen nehmen.       bekannten und weniger oft gespielten Alphorn-
                                                   stücken arbeiten. Wir lernen musikalische Para-
                                                   meter (wie Dynamik, Phrasierung, Artikulation,
18.15 — 19.45 Uhr                                  Rhythmus, Agogik und Tempo) bewusst einzu-
Verdi Brass                                        setzen, um zu einem gemeinsamen, überzeugen-
Dauer, Tag, Kosten7 x DO, CHF 350                  den und differenzierten Ausdruck geschriebener
Daten wöchentlich 16.1. – 12.3.2020                Alphornmusik zu gelangen. Die Freude am Mu-
Instrument alle Blasinstrumente (Holz und Blech)   sizieren ist wichtiger als fehlerfreies Blasen. Be-
Voraussetzungen Fortgeschrittene mit               wusstes Gestalten bildet den Schwerpunkt.
guten Notenkenntnissen.
Leitung Martin Schumacher
Teilnehmerzahl 6 –12
Kurssprache DE

16
20 — 21.30 Uhr                                       Freude an der Musik und am gemeinsamen Mu-
Balkan Orkestar		                                    sizieren. Die GALOTTI Band Züri Nord wird ge-
                  8 x DO, CHF 400
Zeit, Dauer, Kosten                                  leitet von Profis, die für alle Mitwirkenden eine
Daten  wöchentlich 9.1. – 12.3.2020                  passende Stimme finden werden.
Instrument alle Instrumente
Voraussetzungen keine
Mitbringen E-Bass / E-Gitarre: Kleinen Verstärker.   20 — 21.30 Uhr
Leitung Nehrun Aliev, Marem Aliev                    GALOTTI Brasil Band
Teilnehmerzahl 6 – 20                                Dauer, Tag, Kosten8 x DO, CHF 400
Kurssprache DE, EN, SH, TR                           Daten  wöchentlich 9.1. – 12.3.2020
Wir spielen zusammen Lieder und Instrumen-           Instrument alle Instrumente und Gesang
talstücke aus Nord Mazedonien, Serbien, Rumä-        Voraussetzungen Fortgeschrittene mit
nien, Bulgarien, Albanien, Griechenland und der      Notenkenntnissen.
Türkei. Das sind slawische und Roma-Lieder in        Mitbringen E-Bass / E-Gitarre: Kleinen Verstärker.
geraden und ungeraden Rhythmen und melan-            Leitung Rodrigo Botter Maio
cholische oder virtuose Melodien, die Raum für       Teilnehmerzahl 6 – 20
Improvisation bieten.                                Kurssprache DE (EN, FR, IT, PT, ES bei Bedarf)
                                                     Der Kurs bietet eine Einführung in die Welt der
                                                     brasilianischen Musik: Bossa Nova, Samba, Bra-
20 — 21.30 Uhr                                       sil Jazz, MPB (Música Popular Brasileira), Choro,
Band Züri Nord                                       Balladen, Baião, Xote, Frevo und andere Rhyth-
                  4 x DO, CHF 220
Zeit, Dauer, Kosten                                  men werden vorgestellt und in der Band erprobt.
Daten 9.1., 23.1., 6.2. und 5.3.2020                 Wir erarbeiten verschiedene Stücke und lernen
Instrument alle Instrumente                          dabei unterschiedliche Stile und instrumenten-
Voraussetzungen Instrumentalisten/-innen:            spezifische Spielweisen kennen. Das Repertoire
Grundfertigkeiten auf dem Instrument.                wird in Absprache mit der Band bestimmt.
Stimmen: Freude am Singen.
Leitung Magda Vogel, Martin Schumacher
Teilnehmerzahl 6 – 12
Kurssprache DE, EN
Die Band Züri Nord ist offen für alle Musikfreun-
dinnen und -freunde! Du singst oder spielst ein
Instrument und möchtest gerne mit anderen
Menschen gute Musik machen? Dann bist du
in der GALOTTI Band Züri Nord genau richtig.
Hier wird Musik aus aller Welt gespielt! Alle
Stimmlagen und Instrumente, Sängerinnen und
Sänger, Spieler und Spielerinnen auf unterschied-
lichen Niveaus sind willkommen. Es geht um die

                                                                                                    17
20 — 21.30 Uhr                                       tung und erlebt seit den 1970er Jahren durch
Jazz Atmosphere                                      das zunehmende Interesse an World Music ein
                  8 x DO, CHF 400
Zeit, Dauer, Kosten                                  Revival auch bei uns in Europa. Wir spielen eine
Daten wöchentlich 9.1. – 12.3.2020                   Auswahl an bekannten Stücken aus dem riesigen
Instrument Blasinstrumente Holz und Blech, Bass,     Klezmer-Repertoire, in typischen Tonleitern und
Schlagzeug, Gitarre, Klavier                         Rhythmen. Ausgehend von Lead Sheets erarbei-
Voraussetzungen Spielerfahrung auf dem Instrument.   ten wir einfache Arrangements mit Begleitung,
Leitung Michael Jaeger                               teilweise zweiten Stimmen und bei Bedarf auch
Teilnehmerzahl 6 – 10                                mit Platz für individuelle Improvisationen.
Kurssprache DE
Dieser Welt würde Atmosphäre fehlen, sänge
Billie Hollyday nicht All Of Me, improvisierte
Thelonius Monk nicht über sein grandioses Blue
Monk oder bliese der Saxophonist Sonny Rollins
nicht sein fröhliches Doxy. In diesem Workshop
lernen wir einige der grossen Standards der
Jazzgeschichte kennen und in der Gruppe spie-
len. Dabei bringt jeder seinen ganz eigenen Ton
mit ein. Die Improvisation, fester Bestandteil der
Jazztradition, ist dabei Spielfeld und Freiraum.
Der Workshop richtet sich gleichermassen an
Einsteiger und Fortgeschrittene, denn Jazz ver-
bindet und ist «gegen oben offen».

20 — 21.30 Uhr
Klezmer
                  4 x DO, CHF 220
Zeit, Dauer, Kosten
Daten 16.1., 30.1., 27.2. und 12.3.2020
Instrument Alle Instrumente
Voraussetzungen Fortgeschrittene Fertigkeiten
auf dem Instrument.
Leitung Martin Schumacher
Teilnehmerzahl 6 – 10
Kurssprache DE
Die traditionelle Instrumentalmusik der osteuro-
päischen Juden fand am Anfang des 20. Jahrhun-
derts vor allem in den USA grosse Verbreitung,
verlor nach dem Zweiten Weltkrieg an Bedeu-

18
workshops                                            Jazz, in der Gruppe und solo. Wir improvisieren
                                                     und üben uns im instant composing und lernen
                                                     Atem- und Stimmübungen kennen. Ziel ist die
                                                     Performance der gelernten Songs.
Samstag, 18.1.2020
10 — 13 Uhr
Voice & Bodypercussion                               Samstag/Sonntag, 8. und 9.2.2020
Dauer, Kosten1 x SA, CHF 120                         10 — 16 Uhr
Voraussetzungen Offen für alle Niveaus.              Arrangement — 2-tägiger Workshop
Leitung Jean Daniel Girod                            Kosten  SA und SO, CHF 400
Teilnehmerzahl 6 – 10                                Instrument alle
Kurssprache DE                                       Voraussetzungen Instrumentale Grundfertigkeiten.
Das Zusammenspiel von Stimme und Bodyper-            Mitbringen Allenfalls Stücke oder Songs zur
cussion eröffnet uns in der Gruppe neue Mög-         Bearbeitung.
lichkeiten: Bewegungen in der Musik werden           Leitung Andrea Brunner, Stefanie Hess
nicht nur akustisch, sondern auch visuell und        Teilnehmerzahl 6 – 8
körperlich erlebbar. Unsere Stimmen verweben         Kurssprache DE (EN bei Bedarf)
wir mit den perkussiven Sounds, die uns unser        Wie tönt ein Rocksong gespielt mit Querflöte,
Körper bietet. Spielerisch experimentieren wir       Harfe und Saxophon oder ein Stück von Mozart
mit harmonischen und polymetrischen Mustern          untermalt mit einem Reggaegroove? Wie arran-
und erarbeiten uns kleine Arrangements. Die          giere ich meinen eigenen Song? Ein Intensiv-
synchronen Bewegungen in der Gruppe geben            Wochenende rund ums Thema Arrangement: Wir
der Musik eine spezielle Art von «Flow»! Für alle,   spielen Covers, arbeiten an eigenen Songs oder
die sich für Rhythmus und Stimme interessieren.      verändern bestehende Stücke punkto Stil, Text,
                                                     Instrumentierung oder Form. Kurz: Wir befassen
                                                     uns in vielfältiger Art mit dem Thema Arrange-
Samstag, 25.1. und 29.2.2020                         ment.
13.30 — 16.30 Uhr
Lift every voice and sing!
Kosten 2 x SA, CHF 220                               Samstag, 11.1., 18.1. und 1.2.2020
Instrument alle Stimmlagen                           10 — 13 Uhr
Voraussetzungen Erfahrung im Gesang                  Familienband Workshops 1 — 3
oder Instrumentalspiel. Notenkenntnisse              Dauer, Kosten 1 x SA, CHF 120
sind hilfreich, aber nicht notwendig.                (Familienpreis pro Halbtag)
Leitung Samira Darby                                 Instrument alle Instrumente
Teilnehmerzahl 6 – 12                                Voraussetzungen Instrumentale Grundfertigkeiten,
Kurssprache DE, EN                                   ansonsten alle Niveaus willkommen.
Das Vergnügen am Singen steht im Zentrum die-        Mitbringen Allenfalls ein Lied, das ihr gerne
ses Kurses. Wir singen Songs aus Soul, Pop und       einstudieren möchtet.

                                                                                                   19
LeitungRotraut Jäger                                 Bandaid — Bandcoaching
Teilnehmerzahl2 – 4 Familien                         massgeschneidert
Kurssprache DE, EN                                   Das Bandcoaching bietet massgeschneiderte Un-
Ein Angebot für Familien und ganze Clans, die        terstützung für bestehende Bands. Die Coaches
noch nie zusammen musiziert haben, es aber           sind bühnenerfahrene Musiker/-innen und Band-
gerne tun würden, und auch für bestehende Fa-        leader/-innen. Sie arbeiten mit der Band an Song-
milienbands, die etwas Coaching brauchen oder        writing und / oder Arrangement, am Zusammen-
einfach Lust haben, neue Stücke kennenzulernen.      spiel oder an der Performance, genau da, wo es
Wir arbeiten mit den vorhandenen Instrumenten,       gewünscht wird.
spielerisch und so, dass alle Mitspielenden ihren    Daten, Dauer, Kosten Das Bandcoaching kann
Möglichkeiten entsprechend mitwirken können.         regelmässig stattfinden, auf ein Ziel bezogen,
Dabei geht es darum, geeignete Arrangements          einmalig oder sporadisch.
zu finden, das Zusammenspiel zu üben und neue        Kosten CHF 150 pro Stunde. 5er Abo: CHF 650
Ideen auszuprobieren.                                Coaches Räto Harder (Ausgangspunkt Jazz
                                                     und Blues). Mara Miccichè, Marco Mercuzio
                                                     Peron (Pop). Weitere Musiker/-innen je nach
Samstag, 11.1., 25.1., 29.2. und 14.3.2020           stilistischer Ausrichtung der Band.
10 — 13 Uhr                                          Kursort Im eigenen Proberaum oder
Improvisation — Jazz, Blues n’more                   bei GALOTTI.
Dauer, Kosten 4 x SA, CHF 400                        Kontakt T 044 552 67 50 oder per E-Mail an
Instrument alle Instrumente                          info@galotti.ch, sodass wir Coach, Ort und
Voraussetzungen Grundfertigkeiten                    Termine bestimmen können.
auf dem Instrument.
Mitbringen E-Bass / E-Gitarre: Kleinen Verstärker.
Leitung Räto Harder
Teilnehmerzahl 6 – 8
Kurssprache DE
Wir setzen uns mit den verschiedensten Impro-
visationstechniken und Musikstilen auseinander.
Wir starten mit einfachen Jazzstandards und
Bluesnummern um dann in immer freiere Formen
der Improvisation einzutauchen. Techniken und
Methoden werden erlernt und konkret in Stücken
angewendet. Anhand von Tonbeispielen werden
Solos von grossen Improvisatoren besprochen.
Im Zentrum steht jedoch das Musik machen und
Improvisieren in der Gruppe.                         Das Programm wird laufend,
                                                     teilweise auch kurzfristig, erweitert.
                                                     Aktuelle Informationen: galotti.ch

20
GALOTTI on the road

GALOTTI ist auch mobil und dezentral, denn GALOTTI on the road
bringt Musik in die verschiedenen Quartiere der Stadt Zürich.
Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen: galotti.ch

HAUSKONZERTE IN PRIVATEN RÄUMEN
Samstag, 1. Februar 2020, ab 18 Uhr
Oerliker Huusmusig
Für einen Abend verwandeln sich in Oerlikon Wohnzimmer, Hinterhöfe, Büros und Garagen in Konzerträu-
me für Hauskonzerte, zu denen bekannte und unbekannte Gäste geladen sind. Musiker/-innen begegnen
dem Publikum auf engstem Raum und bieten musikalische Leckerbissen. Zum Abschluss trifft man sich
zu einem Fest im GZ Oerlikon.
GZ Oerlikon, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

MUSIKSAFARI HIRZENBACH #8
Sonntag, 1. März 2020, ab 17 Uhr
TAFELMUSIK — Musik zum essen & trinken in mehreren Gängen
Im Rahmen der Eröffnung des umgebauten GZ offerieren wir musikalische Gänge.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung ab Februar 2020 auf galotti.ch.
Neubau GZ Hirzenbach, Grosswiesenstrasse 176, 8051 Zürich

jeweils am Dienstag ab 7. Januar 2020, 19.30 — 21.30 Uhr
Oerliker Jam
Öffentlich und offen für alle Sänger/-innen und Instrumentalisten/-innen, die zusammen mit anderen
Musik machen möchten. Am Oerliker Jam werden Songs und Stücke gespielt, die von den Teilnehmenden
mitgebracht werden. Wir spielen ganz unterschiedliche Musik und lernen voneinander, in der Regel nach
Gehör und ohne Noten.
Weitere Daten: 21.1., 4.2., 18.2., 3.3., 17.3. und 31.3. (Änderungen vorbehalten).
Aktuelle Informationen: galotti.ch
Cafeteria GZ Oerlikon, Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

                                                                                                        21
club

Im GALOTTI club kreuzen sich die Wege, hier trifft man sich zu Jams,
Singsalons und Open Mics.
Beginn 19 Uhr, Bar ab 18.30 Uhr, Eintritt frei

jeweils am 1. Montag des Monats
Old-Time Jam
Es wird akustische amerikanische Old-Time Music mit Fiddle, Banjo, Gitarre, Mandoline
und Kontrabass gespielt. Auch Anfänger/-innen sind herzlich willkommen.
Gastgeber/-innen Elizabeth Lamberti, Christine Rüegger, Caspar Noetzli

jeweils am 3. Montag des Monats
Singsalons
Ob Folkballade oder Gassenhauer, Chanson oder Canzone, Protestsong oder Choral – wer
hat nicht in seinem Kopf einige Lieblingssongs? In GALOTTI’s Salon wollen wir sie einmal
im Monat ausgraben und gemeinsam singen. Nebst vielfältigen Stimmlagen sind auch
Begleitinstrumente sehr willkommen.
Gastgeber/-in Klaus Hersche, Claudia Rüegg

Schnuppertage
Zum ersten Mal ein Instrument in den Händen halten oder ausprobieren,
wie es sich anfühlt, in einer Band zu spielen oder an einem
Workshop mitzumachen? Die eigene Stimme erklingen lassen
oder sich im Blues oder Jazz verlieren?
                                                                        GALOTTI club
Auch 2020 sind wieder Schnuppertage in Planung.                          Hohlstrasse 290
Informationen ab Januar: galotti.ch                                        8004 Zürich
                                                                      direkt beim Hardplatz
                                                                            unter der
                                                                           Hardbrücke

22
concerts & more

GALOTTI club
Konzerte 20 Uhr, Bar ab 19.30 Uhr
Eintritt CHF 25 / Studierende CHF 15 / Kulturlegi CH 12

Freitag, 17. Januar 2020: Jazz via Brasil
Samba, Chorinho und Frevo treffen auf Jazz und Funk.
Rodrigo Botter Maio (composition, arrangements, saxes, flutes), Gregor Müller
(piano, keyboard), Eduardo «Dudu» Penz (bass), Florian Reichle (drums)

Freitag, 31. Januar 2020: Schweizer Volksmusik auf dem Marimba
Alte Volkslieder neu interpretiert.
Simon Wunderlin (Marimbaphon), Stefanie Hess (Kontrabass)

Freitag, 7. Februar 2020: News from the Penguin Cafe
Tabufrei und inspiriert, auf intelligente Art vergnüglich und voller Spielfreude.
Andrea Kirchhofer (Violine), Jonas Guggenheim (Akkordeon), Bruno Strüby (Bassklarinette/Banjo),
Elizabeth Anderson (Violoncello), Claudia Rüegg (Klavier)

Freitag, 28. Februar 2020: Old & New Roads
Zwei musikalische Weltenbummler in einem filigranen Duo zwischen Jazz, Klassik und Orient.
Martin Schumacher (Klarinette, Bassklarinette), Christian Berger (Oud, Percussion)

Freitag, 6.3.2020: Duo Darby Matsushita
Jazz, Lounge, World, Soul im Duo von Stimme und Klavier.
Samira Darby (voice), Motoko Matsushita (piano, e-Piano) & special guest

                                                        Das Konzertprogramm wird laufend
                                                        erweitert.
                                                        Aktuelle Informationen: galotti.ch
                                                        Reservation: info@galotti.ch

                                                                                                  23
information & contact

Beratung                                              Kontaktinformationen
Lass Dich persönlich beraten – wir helfen             GALOTTI, Lessingstrasse 15, 8002 Zürich
Dir gerne weiter.                                     neue Adresse ab 1. Januar 2020
                                                      GALOTTI, Hohlstrasse 290, 8004 Zürich
Das Programm wird laufend und teilweise               T 044 552 67 50, info@galotti.ch
auch kurzfristig erweitert.
Aktuelle Informationen: galotti.ch                    Anfahrt
                                                      Tram 8 / Bus 31, 32, 33, 46, 72, 83, N2, N5 und N8
Anmeldung für Kurse, Bands                            bis Hardplatz
und Workshops                                         S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16, S20, S21
Direkt übers Internet: galotti.ch                     bis Bahnhof Hardbrücke.
oder über das GALOTTI Sekretariat                     Parkplätze für Gehbehinderte vor dem Haus.
von Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr
T 044 552 67 50, info@galotti.ch

GALOTTI-Halbtaxabo
Mit einem GALOTTI-Haltaxabo besucht man alle
Veranstaltungen von GALOTTI zum halben Preis.
Das Halbtaxabo ist persönlich, ein Jahr lang gültig   dank!
und kostet CHF 800.-
Erhältlich ist es über T 044 552 67 50 oder
info@galotti.ch                                       Folgende Institutionen haben den Aufbau
                                                      von Programm und Infrastruktur bislang
GALOTTI Gutscheine                                    grosszügig unterstützt:
gibt es für jeden gewünschten Betrag.
Sie können für die Bezahlung von Kursen,              ·   Beitragsstiftung der Stadt Zürich
Workshops oder Konzerten eingesetzt werden.           ·   Ernst Göhner Stiftung
Erhältlich im GALOTTI Sekretariat, per Telefon        ·   Integrationsförderung der Stadt Zürich
044 552 67 50 oder über info@galotti.ch               ·   Hamasil Stiftung
                                                      ·   Stiftung Erbprozent Kultur

                                                      Ein herzlicher Dank geht auch an alle
                                                      weiteren Personen, die uns finanziell, mit
                                                      Ideen, Infrastrukturbeiträgen und vielem
                                                      mehr unterstützt haben.

24
change of location

Galotti zieht um!

Das geschieht nicht leichtfertig, aber (mittlerweile) leichten Herzens – wir freuen uns auf den neuen Standort
am Hardplatz.

Bereits im Frühsommer 2018 startete GALOTTI mit Programmen in verschiedenen Quartieren der Stadt
Zürich. Ende August 2019 konnten wir dann, nach längeren Vorbereitungsarbeiten, die eigenen Räume an
der Lessingstrasse mit einem grossen und fröhlichen Fest eröffnen. Seither bietet GALOTTI am Sihlufer
ein kontinuierliches Programm mit einem vielfältigen Angebot an Kursen, Workshops, Jamsessions und
Konzerten. Dieses breite Angebot wird wahrgenommen und von Musikbegeisterten rege benutzt.

In dieser kurzen Zeit wurde in der alltäglichen Praxis jedoch zunehmend spürbar, dass die zur Verfügung
stehenden Räumlichkeiten und das Umfeld für den Betrieb der Musikwerkstatt nicht ideal sind und die
Entwicklung des Projekts eher behindern als befördern. Daher haben wir uns nach neuen Räumen umgesehen
und sie auch gefunden: Ab Januar 2020 wird GALOTTI seine Aktivitäten an der Hohlstrasse 290 fortsetzen.

Die neuen Räumlichkeiten, direkt am Hardplatz und unter der Hardbrücke gelegen, kommen den Bedürf-
nissen und dem Profil des Musikprojekts in idealer Weise entgegen. Wir freuen uns auf den Umzug und einen
erfrischenden Neuanfang! Bis Ende 2019 werden die Kurs- und Konzertangebote wie angekündigt an der
Lessingstrasse durchgeführt.

Informationen zu den neuen Räumlichkeiten folgen im nächsten Programmheft März bis Mai 2020.

                                                                                                           25
über GALOTTI
GALOTTI wird getragen vom Förderverein GALOTTI. Das sind Daniel
Racine (Präsident), Nehrun Aliev, Nicole Gsell Hohl, Klaus Hersche,
Carola Reetz, Dieter Ringli und Claudia Rüegg. Der Förderverein hat
sich die Verbreitung, Förderung und Pflege aktueller Musik aus
unterschiedlichen Kulturen zum Ziel gesetzt. Das Vorhaben wird
vom Vereinsvorstand entwickelt und vorangetrieben.

GALOTTI unterstützen
finanziell und ideell
Als Mitglied des Fördervereins bist du Teil von GALOTTI, du wirst
regelmässig über alle Aktivitäten informiert und jährlich zu einem
GALOTTI-Fest eingeladen. Mitglieder können die weitere Ent-
wicklung von GALOTTI mitgestalten, sie sind Freundinnen und
Freunde von GALOTTI und darum ganz besondere Gäste. Der
Jahresbeitrag beträgt CHF 50.–, Anmeldung: info@galotti.ch

im Volunteer-Programm mitmachen
Für verschiedene Aufgaben im Kurs- und Konzertbetrieb suchen
wir Menschen, die sich gerne für GALOTTI engagieren möchten.
Freiwillige Mitarbeitende profitieren von reduzierten Preisen für
Kurse und Veranstaltungen. Interessiert? info@galotti.ch

als Gönnerin oder Gönner
Viele Einzelpersonen und Institutionen haben GALOTTI bereits
grosszügig unterstützt, herzlichen Dank! Trotzdem sind wir noch
nicht am Ziel, und darum freut uns jeder Beitrag.

IBAN CH04 8080 8004 9322 9677 2
Förderverein GALOTTI, 8001 Zürich
Raiffeisenbank Winterthur, 8400 Winterthur

26
Gutscheine
für Kurse, Workshops, Bands, Konzerte
info@galotti.ch / 044 552 67 50
Dieter Ringli, Musikethnologe
class «Ländlermusik
für Quereinsteiger/-innen»

share music
& more.                         Fotografie: Tabea Hüberli

GALOTTI — Zürich
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren