Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe Medienveranstaltung vom Donnerstag, 16. November 2017

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 2 / 17 Neuigkeiten Winter 2017/2018 Für die Wintersaison 2017/2018 präsentiert sich das Angebot für Winterfreunde in den Zentralschweizer Destinationen abwechslungsreich und innovativ. Zahlreiche Skigebiete erweitern ihre Angebotspalette. Neue Produkte in den Bereichen Infrastruktur und Veranstaltungen sowie attraktive Angebote für verschiedenste Zielgruppen prägen das Bild. Schneepass Zentralschweiz in neuem Kleid Auf die Wintersaison 2017/2018 hat sich der Schneepass Zentralschweiz ein neues Kleid zugelegt. Die Kommunikationsmittel erscheinen ein einem leicht angepassten, frischen und übersichtlichen Design. Die Sommermonate wurden zudem genutzt, die Website www.schneepasszentralschweiz.ch zu optimieren. Diese präsentiert sich seit dem 1. Oktober 2017 in einem neuen, frischeren und übersichtlicheren Look und wurde responsive, sodass sie von nun an auf sämtlichen Endgeräten benutzerfreundlich aufgerufen werden kann. Der Schneepass kann ganz einfach online bestellt werden. Gerne zeigen wir Ihnen auf den nächsten Seiten eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen der Zentralschweizer Schneesportgebiete. Nachfolgend direkt eine Kurzübersicht aller Novitäten mit den entsprechenden Kontaktpersonen.

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre Berichterstattung und stehen Ihnen für weitere Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Transportunternehmungen Zentralschweiz TUZ Geschäftsstelle Schneepass Zentralschweiz Sempacherstrasse 1 6003 Luzern Telefon +41 41 360 70 73 info@schneepasszentralschweiz.ch /www.schneepasszentralschweiz.ch Infomappe & Bildmaterial Die Infomappe finden Sie elektronisch unter: www.schneepasszentralschweiz.ch/aktuell/news_medieninformationen/ Bildmaterial in Druckqualität stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage unter info@schneepasszentralschweiz.ch zur Verfügung.

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 3 / 17 Die News für den Winter 2017 / 2018: Eine kompakte Übersicht Gebiet News-Titel Medienverantwortliche Bergbahnen Beckenried- Emmetten Männertag Paul Odermatt „Nidwaldner Bratchäs“ Erlebnis Engelberg-Brunni 75 Jahre Klostermatte – Stark reduzierte Jubiläumspreise Thomas Küng 75 Jahre Klostermatte - Events Nachtskifahren mit OX Burger-Night Engelberg-Titlis Trübsee Saturday Night Peter Reinle Technische Beschneiung am Jochpass, Graustock-Täli, Laubersgrat, Rotegg und Pistenkorrektur Jochpass - Trübsee Panorama-Restaurant Titlis im neuen Erscheinungsbild Sattel-Hochstuckli Perfekt für Beginner: one, two, ski Marcel Murri Die weisse Pracht bei Nacht Wiehnachtsmärli, Ballonfiesta und Plauschrennä Skiarena Andermatt- Sedrun Neue Anlagen: 8er Gondelbahn Gütsch- Express 6er Sesselbahn Lutersee-Flyer und neue Pisten im Gebiet Schneehüenerstock Fabian Sinock MATTI KidsArena und Familienrestaurant Flexible Preise Bergbahnen Sörenberg Neues Skiparadies Rothorn/ Eisee: moderne 4er Sesselbahn, neue Beschneiungsanlage, Versetzung Skilift Eisee René Koller Raiffeisen Speed Check Skiline Höhenmeter Stoos Neu: Steilste Standseilbahn der Welt Ivan Steiner Mit dem Familien-Steilpass fahren Kinder gratis Ski Erweiterung Kinderskiland/neues Förderband Bergbahnen Meiringen-Hasliberg Nachtschlittelspass mit Hüttenzauber Simon Schmid Nachtskifahren Après-Ski Mörlialp Leistungssteigerung Beschneiungsanlage André Strasser Geländeanpassungen zur Pistenoptimierung Mythenregion Schlittelweg Rätigs Irina Vogler Skischule Ibergeregg Mini-Crosspiste für Kids Rigi Wintergrill Jeanine Züst Sandrina Glaser Schneeschuhtour «3 Gänge - 3 Gastgeber» Schlittelspass unter Sternenhimmel Sportbahnen Marbachegg NEU: Schlitteln auf der Talabfahrt Conny Lustenberger Spezialtarif für Fussgänger: CHF 10.- Silvesterparty, Mond-Skifahren und Seppi-Jass Melchsee-Frutt Nachtskifahren und -schlitteln Daniel Dommann FIS-Europacup-Rennen Langlauf für alle

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 4 / 17 Schneepass Zentralschweiz Unbegrenztes Wintersportvergnügen auf mehr als 500 Pistenkilometern Wer die Freiheit eines unkomplizierten Zugangs zu 13 Skigebieten in der ganzen Region sucht, ist mit dem Schneepass bestens bedient. Vom Gletscherskigebiet mit anspruchsvollen Skirouten bis zum kleinen, feinen Familienskigebiet in Stadtnähe – für jedermann findet sich das passende Gebiet. Die Keycard und ermöglicht direkten Zugang ins Skigebiet – ohne Anstehen an der Talstation. Auf die Saison 2017/2018 wird der Schneepass noch attraktiver:  Neu: Steilste Standseilbahn der Welt: Die kommende Wintersaison wird für den Stoos eine ganz Besondere – das Jahrhundertprojekt steht kurz vor dem Abschluss mit der geplanten Eröffnung der neuen Stoosbahn, der steilsten Standseilbahn der Welt, welche am 16. / 17. Dezember 2017 stattfindet.

 75 Jahre Klostermatte: Die Brunni-Bahnen feiern 75 Jahre Klostermatte mit vielen Jubiläumsrabatten und tollen Events.  Flexible Preise: In der SkiArena Andermatt-Sedrun bestimmen ab der Saison 2017/2018 neu Angebot und Nachfrage die Preise für Tages- und Mehrtageskarten.  Neue Anlagen, Pisten und Beschneiung: Ab diesem Winter können die Gäste auf einer neuen 8er Gondelbahn sowie zwei neuen 6er Sesselbahnen in der Skiarena Andermatt-Sedrun ein neues Fahrgefühl erleben. Am Rothorn wird dieses Jahr die alte Sesselbahn von 1973 durch eine moderne 4-er Sesselbahn ersetzt. Des Weiteren wurde im Gebiet Nätschen, Rothorn, Mörlialp und Trübsee in die Beschneiung investiert.

 Winterliche Gaumenfreuden: Auf der Rigi können Grillliebhaber auch im Winter ihre Speisen auf das offene Feuer legen. Kids vergnügen sich in der neuen MATTI KidsArena Andermatt und in der Skischule Ibergeregg. Das Panorama-Restaurant TITLIS eröffnet im neuen Look am 18. November 2017 und auch auf dem Stoos gibt es einige Gastronews. Beim Nidwaldner Bratchäs Erlebnis auf der Klewenalp und im Chäs Stübli Ochsenweid werden Käseliebhaber begeistert.  Nächtliche Winterfreuden: Nachtschlitteln auf der Rigi oder in Meiringen-Hasliberg, Nachtskifahren in Sattel-Hochstuckli oder Melchsee-Frutt und Saturday Night Feeling auf Trübsee: Die Skigebiete präsentieren ihre weisse Pracht unter dem Sternenhimmel.  Sie profitieren im Winter 2017/2018 erneut von exklusiven Sonderkonditionen in 12 ausgewählten Intersport-Fachgeschäften in der ganzen Zentralschweiz. Die Tarife des Schneepass Zentralschweiz: Erwachsene CHF 1‘130 Senioren CHF 1‘050 Jugendliche CHF 790 Kinder CHF 495 Familien Willkommen: Wird ein Kinder- oder Jugendlichen-Abo zusammen mit einem Erwachsenen- Abo gekauft, profitieren Kinder und Jugendliche attraktiven Familienermässigungen. Weitere Informationen: Adrian Bühlmann, Geschäftsführer Telefon 041 360 70 73 / info@schneepasszentralschweiz.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 5 / 17 Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG Das Winterparadies Klewenalp-Stockhütte liegt im Herzen der Zentralschweiz, direkt an der Autobahn A2 Basel-Chiasso ca. 15 Minuten von Luzern, eingebettet in die Innerschweizer Bergwelt und mit wunderschönem Blick über den Vierwaldstättersee. Mit 13 Anlagen und insgesamt 40 Pistenkilometer steht dem Wintervergnügen nichts mehr im Weg. Beim Schlitteln, Skifahren, Snowboarden, Nordic Walking, Schneeschuhlaufen, Airboarden oder bei einem Drink an der PANORAMAschneebar kann die Aussicht genossen werden.

Männertag Neu gibt es nicht nur für Frauen am Montag einen Frauentag sondern jeden Dienstag ab 9. Januar bis 13. März 2018 auch einen Männertag. Männer erhalten an diesen Tagen 50 % auf die Tageskarte und eine Willkommensdrink an der PANORAMAschneebar. „Nidwaldner Bratchäs“ Erlebnis Jeden Samstag findet im Berggasthaus Panorama ab 18.00 Uhr nebst dem Dinner mit Aussicht (Pfänndliplausch) auch das „Nidwaldner Bratchäs“ Erlebnis statt. Wir zeigen die Art wie Nidwaldner/innen ihr Raclette geniessen.

Top Events 08. Dezember 2017 Zämä gmiätlich ha – für CHF 10.00 auf den Berg 31. Dezember 2017 Silvester-Feier mit Höhenfeuer & Feuerwerk 20. Januar 2018 10. Ski-Chilbi 24. Februar 2018 Skitouren Race ChnorzMorx 10. März 2018 22. Hornschlitten-Rennen 31. März 2018 End of Season Party Weitere Informationen: Paul Odermatt, Geschäftsführer ad Interim Telefon 041 624 66 00 paul.odermatt@klewenalp.ch www.klewenalp.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 6 / 17 Brunni-Bahnen Engelberg AG Das Ski- und Schlittelgebiet Brunni in Engelberg ist das sonnigste Winterausflugsgebiet der Zentralschweiz mit 8 km Skipisten, 5 km Schlittelpisten und 25 km Winterwanderwegen. Auf der Klostermatte befindet sich das grösste Kinderland der Zentralschweiz. Das Übungsgelände bietet alles bequem und direkt vor Ort: Skilifte, Parkplätze, Skivermietung, Familienrestaurant OX, Skischulbüro und Skidepot. Der Schonegglift ist mit einer durchschnittlichen Neigung von 48% der steilste Schlepplift der Schweiz.

75 Jahre Klostermatte – Stark reduzierte Jubiläumspreise Die Brunni-Bahnen feiern die 75 Jahre Klostermatte mit Jubiläumsrabatten auf den Saisonabonnementen fürs ganze Brunnigebiet: Das Abonnement für Kinder (3-15 Jahre) gibt es für unglaubliche CHF 75.- (statt CHF 200.-), für Jugendliche (16-19) kostet die Skisaison am Brunni nur CHF 175.- (statt CHF 260.-) und Erwachsene erhalten den unbeschränkten Zutritt zur Sonnenseite von Engelberg für CHF 275.- (statt CHF 350.-). Die Abonnemente sind gültig ab dem Kaufdatum bis zum Ostermontag. Zusätzlich zum Jubiläumspreis ist neu auch das Nachtskifahren kostenlos für alle Besitzer einer Saison- oder Jahreskarte.

75 Jahre Klostermatte - Events Am Samstag, 13. Januar 2018, findet auf der Klostermatte als Jubiläumsevent das Familien- Pistenspektakel „Alles fahrt Schii“ statt. Zusammen mit Snowli und seinen Freunden werden die Familien in eine fantastische Geschichte rund um den Schnee entführt und Klein und Gross auf die Mission zur Rettung des Schneefestes geschickt. Am Event kann die ganze Familie Zeit im Schnee geniessen und dabei gute Live-Musik und spannende Abenteuer erleben. Es sind zudem noch weitere Aktionen im Rahmen der 75-Jahr-Feier geplant.

Nachtskifahren mit OX Burger-Night Jeden Freitag- und Samstagabend (12.01.-17.02.18) und während den Weihnachtsferien (25.12.17- 6.01.18) sogar täglich, werden von 18.00 bis 21.00 Uhr auf der Klostermatte die Scheinwerfer angeworfen und die Piste erhellt. Die Pisten sind mit der ersten LED-Pistenbeleuchtung der Schweiz ausgeleuchtet. Warum nicht einmal am Abend die Skier anschnallen oder nach dem Feierabend noch Skiunterricht nehmen? Die Skischulen in Engelberg bieten Privatunterricht während des Nachtskifahrens an. Gleichzeitig findet im Familienrestaurant OX die legendäre OX-Burger-Night statt und das Restaurant ist jeweils bis um 22.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: Thomas Küng, Geschäftsführer Telefon 041 639 60 60 oder 079 430 98 12 thomas.kueng@brunni.ch www.brunni.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 7 / 17 Engelberg – Titlis Engelberg-TITLIS liegt mitten in der Schweiz und ist von Luzern mit dem Auto oder mit dem Zug in rund 40 Minuten zu erreichen. Im höchstgelegenen Skigebiet der Zentralschweiz sind die Pisten durchgehend bis am 27. Mai 2018 geöffnet. Die längste Abfahrt führt vom 3‘020 Meter hohen TITLIS Gletscher über 2‘000 Höhenmeter bis hinunter ins Dorf. Die neue Gondelbahn TITLIS Xpress bringt die Schneesportler in Rekordzeit vom Dorf direkt ins Skigebiet.

Trübsee Saturday Night Eine Winterwanderung unter dem Trübsee-Sternenhimmel ist unvergesslich und die Pizza aus dem Holzofen im Lago Torbido schmeckt auch am Abend hervorragend. Von Weihnachten bis Ostern (23.12.17 – 31.3.18) ist die Gondelbahn Engelberg - Trübsee jeden Samstagabend in Betrieb. Tages- und Mehrtageskarten sowie Saisonkarten sind an diesem Abend gültig. Gäste ohne Billet bezahlen für die Abendkarte Engelberg - Trübsee retour 16 Franken. Die Bergfahrten sind von 18.30 bis 21.00 Uhr möglich, die letzte Talfahrt ist um 22.30 Uhr. Der Trübsee-Rutschpark inklusive Snowtubing, das Restaurant Lago Torbido sowie die Trübsee Bar sind durchgehend geöffnet. Winterwandern und Schneeschuhlaufen um den Trübsee sind weitere Aktivitäten.

Technische Beschneiung und Pistenkorrektur Ab der Wintersaison 2017/18 wird am Jochpass die neuste Technologie von Schneeerzeugern der Firma Techno Alpin eingesetzt. Dieselbe Anlage war auf der Piste Stand - Trübsee bereits im letzten Winter im Einsatz und die Erfahrungen waren sehr positiv. In der Mitte der Piste Jochpass - Trübsee wurde der schmale Abschnitt korrigiert und verbreitert. Neu kann zudem die Piste 9 (Graustock-Täli) technisch beschneit werden. Mit diesen Massnahmen wird die Pistenqualität am Jochpass erheblich verbessert. Auch am Titlis wurde weiter in die technische Beschneiung investiert. Weitere Pisten am Laubersgrat sowie die Abfahrt durch die Rotegg (vom Titlis-Gletscher bis zur Station Stand) können neu beschneit werden.

Panorama-Restaurant Titlis im neuen Erscheinungsbild Das Panorama-Restaurant TITLIS wird im neuen Look am 18. November 2017 eröffnet. Nach einem intensiven Express-Umbau präsentieren sich das Selbstbedienungsrestaurant und die Pizzeria im neuen Erscheinungsbild. Dekorative Elemente sowie das Zusammenspiel von Holz und Stein schaffen eine heimelige Atmosphäre. Alle Events sind online auf www.titlis.ch/events zu finden. Weitere Informationen: Peter Reinle, Leiter Marketing Telefon 041 639 50 88 / 079 345 05 56 preinle@titlis.ch www.titlis.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 8 / 17 Sattel-Hochstuckli AG Das Familienskigebiet Sattel-Hochstuckli überrascht mit einem innovativen Angebot. Einsteiger in den Skisport finden die perfekten Voraussetzungen auf Sattel-Hochstuckli. Das Kinderland mit seinen lustigen Figuren und Übungsliften lässt Kinderaugen strahlen. Neben den 14 km langen Skipisten bietet Sattel-Hochstuckli für Wanderer top präparierte Winterwanderwege mit tollen Aussichten und Schlittelfreunde finden auf der 3.5 km langen Schlittelpiste ihren Spass.

Die weisse Pracht bei Nacht Jeden Samstagabend wird im Hochstuckli das Licht angeknipst und der Spass geht weiter. Geniessen Sie die Fahrt auf der beleuchteten Skipiste oder kurven Sie die beleuchtete Schlittelpiste hinunter. Dazu ein feines Fondue in einem der gemütlichen Berggasthäuser oder ein Abstecher in die Après-Ski Bar runden den Abend ab. Ein wunderbares Erlebnis für Romantiker, Fanatiker und Geniesser. Perfekt für Beginner: one, two, ski Wer keine Ski-Ausrüstung hat, aber gern Ski fahren möchte, findet eine einfache Lösung auf Sattel- Hochstuckli. Die Wintersportregion bietet für Erwachsene und Kinder ein neues (Wieder-)Einsteiger-Package an. Winteranlagen, Ausrüstung, Skischule und Verpflegung im Berggasthaus – alles ist dabei und kann per Mausklick gebucht werden. Das one, two, ski-package ist erhältlich zum Preis von CHF 99.- für Kinder und CHF 111.- für Erwachsene. TOP Events im Winter - 24. Dez.: Wiehnachtsmärli – Die Märlitante erzählt im Gasthaus eine schöne Weihnachtsgeschichte - 21. Jan.: Stuckli Ballonfiesta – Bis zu 20 Ballone fahren zusammen gegen den Himmel. - 17. März: Plauschrennä und Schneeschmelz Party – Auch das Ende des Winters muss gefeiert werden Alle Events unter www.sattel-hochstuckli.ch/winterevents Weitere Informationen: Marcel Murri, Geschäftsführer Teefon. 041 836 80 81 marcel.murri@sattel-hochstuckli.ch www.sattel-hochstuckli.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 9 / 17 Skiarena Andermatt-Sedrun Die SkiArena Andermatt-Sedrun bietet Ihnen etwas Besonderes: einen eigenen Winter. Was wünschen Sie sich denn? Hervorragend präparierte Pisten? Haben wir. Tief verschneite Hänge für Freerider? Gibt’s im Überfluss. Gestalten Sie Ihren Winter bei uns. Neue Anlagen und Pisten Ab diesem Winter können unsere Gäste auf einer neuen 8er Gondelbahn sowie zwei neue 6er Sesselbahnen ein neues Fahrgefühl erleben. Neu steht die 8er Gondelbahn Gütsch-Express sowie die 6er Sesselbahnen mit Sturmhauben Lutersee-Flyer und Schneehüenerstock-Flyer zur Verfügung. Die 8er Gondelbahn ersetzt eine 2er & 4er Sesselbahn. Unsere neuen Sesselbahnen erschliessen das neue Gebiet Schneehüenerstock und bieten dadurch neue Pisten für unsere Gäste an. Des Weiteren werden im Gebiet Nätschen die Beschneiungsanlagen fertiggestellt. Im Sommer 2018 wird die 10er Gondelbahn Oberalppass-Schneehüenerstock fertig gestellt, so dass die Verbindung Andermatt-Sedrun im Winter 2018-2019 in beide Richtungen sichergestellt ist. MATTI KidsArena und Familienrestaurant Parallel zur Verbindung der beiden Skigebiete Andermatt und Sedrun entsteht bei der Mittelstation Nätschen ein neues Schneeparadies für Familie und Kinder. Dazu gehört das Matti Familienrestaurant bei der Mittelstation des Gütsch-Express mit einem grossen Spielbereich und der MATTI Bärenhöhle. Rund um die Mittelstation entstehen Übungshänge für Kinder, ein Schneespielplatz und vieles mehr. Mit der zentral gelegenen Skischule wird die MATTI KidsArena der neue Familientreffpunkt der SkiArena.

Flexible Preise In der SkiArena Andermatt-Sedrun bestimmen ab der Saison 2017/2018 neu Angebot und Nachfrage die Preise für Tages- und Mehrtageskarten. Ausser für Jahresabonnemente, Einzelfahrten und Schlittelpässe gibt es keine Fixpreise. Die Preise sind von verschiedenen Faktoren abhängig wie Haupt- oder-Nebensaison, dem Wochentag, dem Buchungsdatum und dem Wetter. Frühbuchen lohnt sich. Das grössere Pisten- und Bahnenangebot trägt dazu bei, dass das Preis-/ Leistungsangebot verbessert wird. Erwachsene fahren pro Tag ab 37 Franken Ski, Senioren ab 34 Franken. Für Kinder und Jugendliche wird das Skifahren in der SkiArena günstiger: Jugendliche ab 25 Franken und Kinder ab 13 Franken.

Weitere Informationen: Fabian Sinock, Verkaufs- & Projekt-Manager Telefon 081 920 40 90 fabian.sinock@skiarena.ch www.skiarena.ch

Neuigkeiten Winter 2017/2018 Informationsmappe

Seite 10 / 17 Bergbahnen Sörenberg AG Unser familienfreundliches Wintersportgebiet (bis 2350 m ü. M.) bietet mit 53 km Pisten vielseitige Schneesport-Möglichkeiten von leicht bis anspruchsvoll – ideal für Könner, Geniesser und Anfänger. 17 Anlagen führen durch winterliche Märchenwelten hinauf zu herrlichen Aussichtspunkten, wo bestens präparierte Pisten warten. Dem Skivergnügen steht nichts mehr im Weg. Neues Skiparadies Rothorn/ Eisee Am Rothorn wird in Qualität und Komfort investiert. Dieses Jahr wird die alte Sesselbahn von 1973 durch eine moderne 4-er Sesselbahn ersetzt. Zugleich wird der Skilift Eisee abgebaut und verlegt nach Schönenboden-Oberhabchegg. Hier wird dieser Skilift die Verbindung zum Skigebiet Dorf erleichtern. Gleichzeitig erhält das Skigebiet Rothorn eine Beschneiungsanlage bis ins Tal. Ein weiteres Highlight auf dem Brienzer Rothorn ist zudem die neue 360° Livecam von der Firma Roundshot.

Raiffeisen Speed Check Auch im Gebiet Dorf warten einige Neuheiten auf die Wintersportler: Im Gebiet Steinetli richten wir eine Speed-Check-Strecke ein. Geübte Ski- und Snowboardfahrer können auf dieser speziell abgesicherten Piste Vollgas geben und die Grenzen austesten. Vor dem Lauf wird einfach die Skipass Nummer gescannt, Lauf starten und dann das Foto mittels Skipassnummer auf www.skiline.cc abrufen. Skiline Höhenmeter Mit Skiline können zudem neu auch im ganzen Skigebiet Sörenberg die gefahrenen Höhenmeter, Liftfahrten und Pistenkilometer als Höhenmeterdiagramm abgerufen werden. Dazu können sich unsere Gäste lediglich mit der Skipassnummer auf skiline.cc anmelden oder die entsprechende App herunterladen.

Chäs Stübli Ochsenweid Nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr (neues Konzept, Komplettumbau etc.) wird ab diesem Winter mit neuen Gastgebern, Hugo Lenzlinger und Tanja Aebli, auf Bedienung umgestellt d.h. die Selbstbedienung entfällt. Eine heimelige Atmosphäre im Alpenstyle sorgt für ein Erlebnis der besonderen Art. Das Chäs Stübli Ochsenweid bietet feine Käspezialitäten aus der Region Entlebuch und das dazugehörige Biosphären Fleisch Brättli sorgen für den richtigen Genuss. Weitere Informationen: René Koller, Direktor Telefon +41 (0)41 488 02 20 r.koller@soerenberg.ch www.soerenberg.ch

Seite 11 / 17 Stoos (Region Stoos-Muotatal) Neu: Steilste Standseilbahn der Welt Die kommende Wintersaison wird für uns Stöösler eine ganz Besondere – unser Jahrhundertprojekt steht kurz vor dem Abschluss und wir freuen uns auf die Eröffnung unserer neuen Stoosbahn, der steilsten Standseilbahn der Welt, welche am 16. / 17. Dezember 2017 stattfindet. An der Talstation ist ab dem kommenden Winter ein Regio Shop „Äs Burälädäli“ und ein kleines Café – an der Bergstation eine Mietstation für Ski/Wintersportgeräte sowie einen Bahnhofshop geöffnet. Auch stehen an der Bergstation die ersten rund 70 Skidepots auf dem Stoos zur Verfügung. Die Skiausrüstung lassen die Gäste damit bequem auf dem Stoos in einem beheizten Raum mit belüfteten Kästchen und müssen sie nicht mehr ins Skigebiet und wieder nach Hause tragen. Mit dem Familien-Steilpass fahren Kinder gratis Ski Die neue Standseilbahn Schwyz-Stoos bringt unsere Gäste vom Parkplatz direkt ins autofreie Bergdorf Stoos und mitten ins Skigebiet. Vor allem für Familien wird der Stoos damit viel attraktiver, da mühseliges Traversieren vor und nach dem Tages-Skiplausch komplett wegfällt. Unsere Wintergäste kommen ab Eröffnung der neuen Bahn beim Skilift Sternegg an und starten direkt ins Skivergnügen. Für Familien und Kinder, aber auch für Senioren und andere Gäste, eine grundlegende Verbesserung. Sie bildet die Grundlage für ein neues spezielles Familienangebot: In Anspielung auf die Bahn haben wir die neue Winter-Saisonkarte „Familien-Steilpass“ geschaffen. Beim Kauf einer Winter-Saisonkarte durch einen Erwachsenen bekommen alle eigenen Kinder unter 16 Jahren die Saisonkarte gratis mit dazu! Damit fahren Kinder den ganzen Winter kostenlos Ski.

Erweiterung Kinderskiland/neues Förderband Damit auch das Traversieren zwischen Fronalpstock und Klingenstock ganz entfällt, entsteht neben dem Hotel Alpstubli ein neues 110 Meter langes Förderband. In Kombination mit dem bereits letztes Jahr realisierten Seili-Lift ist das Traversieren nun ganz einfach und schnell möglich. Ausserdem bieten die neuen Anlagen zusätzlichen Platz fürs Skifahren im Kinder- und Anfängerbereich. Weitere Informationen: Stoosbahnen AG, Ivan Steiner, Leiter Marketing Telefon 041 818 08 36 Ivan.steiner@stoos.ch www.stoos.ch

Seite 12 / 17 Bergbahnen Meiringen-Hasliberg 60 Pistenkilometer, 25 km Winterwanderwege, das Skirennzentrum Hasliberg sowie das riesige Übungsgelände Skihäsliland versprechen abwechslungsreiche Tage auf dem Hasliberg. Und weil der gesellschaftliche Teil ebenso wichtig ist wie der sportliche, stehen unseren Gästen diverse Restaurants und Pistenbeizli zu Auswahl – von heimelig bis ausgelassen. Nachtskifahren Dieses spezielle Erlebnis findet auf den beleuchteten Pisten Nr. 14 + 23 von Mägisalp bis Reuti statt. Fondue – und Racletteplausch mit musikalischer Unterhaltung im Bergrestaurant Mägisalp. Jeden Freitag vom 12. Januar bis 16. März 2018. Jahres- und Saisonabonnemente, Tages- und Mehrtageskarten sind gültig Eine Abendkarte kostet für ein Erwachsenes CHF 20.00. Nachtschlittelspass mit Hüttenzauber Bahnfahrt mit unbegrenztem Schlittelspass bis 22.00 Uhr auf der beleuchteten Piste Mägisalp – Bidmi. Fondue – oder Racletteplausch mit musikalischer Unterhaltung im Bergrestaurant Mägisalp. An Silvester 2017 sowie jeden Mittwoch vom 24. Januar bis 7. März 2018. Jahres- und Saisonabonnemente, Tages- und Mehrtageskarten sind gültig. Eine Abendkarte kostet für ein Erwachsenes CHF 20.00.

Après-Ski Während der gesamten Saison hindurch sorgen verschiedene Musikformationen und DJ’s für gute Stimmung an den Skibars. Lassen Sie sich überraschen. Weitere Informationen: Simon Schmid, Leiter Marketing + Verkauf Telefon 033 550 50 15 simon.schmid@meiringen-hasliberg.ch www.meiringen-hasliberg.ch

Seite 13 / 17 Mörlialp Ganz auf die Bedürfnisse von Familien und Gruppen ausgerichtet. Mörlialp bietet mehrere Liftanlagen und Pisten von blau bis schwarz. Ein Schlittelweg, ein grosszügiges Kinderland, ein Natureisfeld, Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und die passende Gastronomie, teilweise mit Zimmern runden das Angebot ab. All dies zu sehr günstigen Preisen. Leistungssteigerung bei der Beschneiungsanlage. Erneut erfuhr die Beschneiungsanlage eine Stufe der Leistungssteigerung. Die Einschneizeit wird weiter verkürzt, was auch bei kritischen Wetterbedingungen eine höhere Garantie für Schneesicherheit bringt.

Geländeanpassungen zur Optimierung der Pisten Durch die neuesten Pistenkorrekturen können nun auch weniger geübte Skifahrer den anspruchsvollen Teil der höher gelegenen Pisten problemlos bewältigen. Weitere Informationen: André Strasser, VR-Präsident Telefon 079 643 38 41 andre.strasser@sarna-plastec.com www.moerlialp.ch

Seite 14 / 17 Mythenregion Mythenregion – das preiswerte und familienfreundliche Skigebiet! Die Mythenregion bietet Ihnen herrliche Wintererlebnisse auf 50 Kilometer Skipisten mit 15 Anlagen, Schneeschuhtouren durch unberührte Landschaften und Schlittelspass für Gross und Klein. Verschiedene Pistenbeizli und Bergrestaurants sind durch sonnige Winterwanderwege verbunden. Schlittelweg Rätigs Der neue, rund 3.5 km lange Schlittelweg von der Rotenflue bis zur Mittelstation Rätigs verspricht Schlittelspass für Gross und Klein! Familien profitieren von der Familien-Schlittelkarte. Schlittenmiete ist an der Bergstation der Rotenfluebahn möglich. Skischule Ibergeregg Ab dieser Wintersaison bietet die Schweizer Skischule Ibergeregg wieder Kinderunterricht und Lektionen für erfahrene Skifahrer an. Der Skilift Alpstubli lässt das Herz der kleinen und grossen Anfänger höher schlagen. Übersichtlich vor allem für Familien ideal neben dem Restaurant und Hotel gelegen.

Mini-Crosspiste für Kids Die neue Crosspiste entlang des Skilifts Alp Rotenfluh ist auf die Bedürfnisse der kleinen Ski- und Snowboardfahrer ausgerichtet. Die Fahrt führt über Wellen und Mulden und sorgt für ganz besonderen Skispass! Weitere Informationen: Irina Vogler, Marketing & Administration Telefon 041 819 70 00 Irina.vogler@mythenregion.ch www.mythenregion.ch/winter

Seite 15 / 17 Rigi Sobald sich die Rigi in ihr weisses Winterkleid gehüllt hat, lädt die Königin der Berge zum Spass im Schnee ein. Rasante Schlittelabfahrten, gemütliche Winterwanderungen und Schneeschuhtrails, die Sie in unberührte Landschaften entführen. Ski- und Snowboardpisten sowie das Kidsland, der Snowpark und das Pinocchi-Kinderland lassen ebenfalls Schneehasenherzen höher schlagen. Lassen Sie sich vom Wintermärchen Rigi verzaubern. Wintergrill Im Winter auf Bräteln und Grillen verzichten? Das muss nicht sein. Auf der Rigi können Grillliebhaber auch im Winter ihre Speisen auf das offene Feuer legen. Denn, wer Gegrilltes mag, lässt sich von der Jahreszeit und den winterlichen Temperaturen nicht beeindrucken. Zwei gedeckte und vom Schnee befreite Feuerstellen auf Rigi Scheidegg und auf der Alp Chäserenholz – sogenannte Grueben – ermöglichen auch im Winter einen aussichtsreichen Grillplausch auf der Königin der Berge. Ein Grillrucksack mit Grillzange und feinen regionalen Spezialitäten kann jederzeit dazu gebucht werden. Natürlich kümmern wir uns auch ums Holz – falls gewünscht. Reservationen werden gerne per Telefon (041 399 87 87), Email (welcome@rigi.ch) oder online via www.rigi.ch/erlebnisangebote entgegengenommen.

Schneeschuhtour «3 Gänge - 3 Gastgeber» Auf 3 Gängen zu 3 Gastgebern; Noch nie war eine Schneeschuhtour auf der Rigi so interessant, köstlich, aktiv und entspannend zugleich. Mit den Schneeschuhen stapfen Sie durch die verschneite, weisse Landschaft und werden vom fachkundigen Rigi-Guide Hans Osterwalder begleitet, der Wissenswertes zur Rigi erzählt. Gestartet wird auf Rigi Kulm, Ende der Tour ist in Rigi Kaltbad. Das exklusive Angebot «3 Gänge - 3 Gastgeber» ist von Dezember bis März an ausgewählten Sonntagen buchbar (17.12, 7.1., 28.1., 18.2. und 4.3.2018).

Reservationen werden gerne per Telefon (041 399 87 87), Email (welcome@rigi.ch) oder online via www.rigi.ch/erlebnisangebote entgegengenommen. Schlittelspass unter Sternenhimmel Bewegung und Spass sind bei diesem abendlichen Schlittelvergnügen unter Mondschein und Sternenhimmel auf der Königin der Berge garantiert. Auf der beleuchteten Schlittelpiste von Rigi Kulm nach Rigi Staffel können beliebig viele Schlittenfahrten unternommen werden. Im Anschluss wartet im Restaurant Bahnhöfli ein währschaftes Fondue oder eine feine Portion Älplermagaronen auf hungrige Schlittler. Das exklusive Angebot «Schlitteln unter Sternen» findet an ausgewählten Daten statt (19.1. und 16.2.2018).

Reservationen werden gerne per Telefon (041 399 87 87), Email (welcome@rigi.ch) oder online via www.rigi.ch/erlebnisangebote entgegengenommen. Weitere Informationen: Medien Sandrina Glaser Telefon 041 399 87 40 sandrina.glaser@rigi.ch Product Management Jeanine Züst Telefon 041 399 87 20 jeanine.zuest@rigi.ch www.rigi.ch

Seite 16 / 17 Sportbahnen Marbachegg AG Das unkomplizierte, familienfreundliche und preisgünstige Skigebiet Marbachegg befindet sich in der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Auf Skifahrer warten stiebende Abfahrten auf top präparierten Pisten. Geniesser verweilen auf der Sonnenterasse des Berggasthaus Marbachegg vor atemberaubendem Panorama. Schöne Winterwanderwege und Schneeschuhtrails sowie 55 km Langlaufloipen (klassisch und Skating) bieten Abwechslung für jedermann. NEU: Schlitteln auf der Talabfahrt Jeden Samstag vom 23. Dezember 2017 bis 17. März 2018 Schlittelspass auf der Talabfahrt! Von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr ist die Talabfahrt fürs Schlitteln offen und die Gondelbahn in Betrieb. Voraussetzung: Gutes Schuhwerk, Schlitten (kein Kunststoff-Bob) und Stirnlampe. Durchführung nur bei sicheren Verhältnissen; Informationen erhalten unsere Gäste unter der Nummer 034 493 36 37 oder hier. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Die Saisonkarte der Sportbahnen Marbachegg ist fürs Schlitteln gültig. Spezialtarif für Fussgänger: CHF 10.- Fussgänger und Geniesser fahren während der ganzen Wintersaison für nur CHF 10.- mit der Gondelbahn auf die Marbachegg und zurück! Der Aktionspreis ist nicht mit anderen Rabatten und Vergünstigungen kumulierbar. Top Events auf der Marbachegg  Silvesterparty, 31.12.2017  Mond-Skifahren und Schneeschuhlaufen, 02.01.2018 / 27.01.2018 / 02.03.2018  Fondue-Abend, 20.01.2018 / 10.03.2018  Famigros Ski Day, 21.01.2018  Grillbuffet, 10.02.2018  Seppitag-Jass, 19.03.2018 Weitere Informationen: Sportbahnen Marbachegg AG Conny Lustenberger, Marketing Telefon 034 493 33 88 / sportbahnen@marbachegg.ch www.marbachegg.ch

Seite 17 / 17 Melchsee-Frutt Melchsee-Frutt im Winterkleid steht für erlebnisreiche Wintertage und gediegene Ausflüge in eine imposante und offene Berglandschaft. 36 Pistenkilometer in jeglichen Schwierigkeitsgraden bieten allen Schneesportlern ideale Voraussetzungen. Mit 8 Kilometer Länge gehört der Schlittelweg von Melchsee-Frutt bis Stöckalp zu den längsten der Zentralschweiz. Und im fruttpark.ch finden Freestyler alles, was ihr Herz begehrt: Rails, Kicker, Boxen etc. Nachtskifahren und -schlitteln Jeweils Freitag und Samstag vom 5. Januar bis 10. März 2018 ist die Piste Cheselen – Stöckalp beleuchtet und bietet bei nächtlicher Atmosphäre ein tolles Erlebnis. Beliebt ist dieser Ausflug vor allem in Kombination mit einem Fondue- oder Racletteplausch in einem der vielseitigen Gastrobetriebe direkt an der Piste.

FIS-Europacup-Rennen Die FIS-Europacup-Rennen der Damen sind ein fester Bestandteil auf Melchsee-Frutt. Die beiden Rennen gehen am 25./26. Januar 2018 über die Pisten und versprechen mit jeweils internationaler Beteiligung spannende Wettkämpfe. Langlauf für alle Eine gute Abwechslung oder Kombination zum Skifahren ist Langlauf. 15 bestpräparierte Loipen zwischen Melchsee-Frutt und Tannalp bieten ein abwechslungsreiches Erlebnis in einer fantastischen Bergwelt. Die Loipe kann im Skating oder klassischen Stil gelaufen werden. Vor Ort sind Umkleideraum und Duschen vorhanden.

Weitere Informationen: Sportbahnen Melchsee-Frutt, Daniel Dommann Telefon 041 669 70 60 info@melchsee-frutt.ch www.melchsee-frutt.ch

Sie können auch lesen