PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

 
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
PremiQaMed Academy 2021
                            Gesundheit. Gemeinsam. Gestalten.

                            für Mitarbeiterinnen
                            und Mitarbeiter

WIR WACHSEN.
       ,
GESTERN HEUTE UND MORGEN.
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
2      VORWORT                                                                                                                                                                                                               VORWORT          3

                                                                                                                                  PremiQaMed Academy 2021

                                                                                                                                  Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

                                                                                                                                  für das Jahr 2021 haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen.

                                                                                                                                  Das Team spielt im Arbeitsalltag eine essentielle Rolle. Auch in der
                                                  „FANG NIE AN AUFZUHÖREN,                                                        Academy kommt das zutragen. Gemeinsam mit Ihrem Team können
                                                  HÖR NIE AUF ANZUFANGEN!“                                                        Sie dieses Jahr beim Spiel „Vier Gewinnt“ teilnehmen und als Team
                                                                                                                                  gewinnen. Besuchen Sie hierfür die unterschiedlichen Seminare der
                                                             (MARCUS TULLIUS CICERO)                                              PM Academy und füllen Sie die Spielkarte aus. Sie finden diese im
                                                                                                                                  Katalog und alternativ im Intranet.

                                                                                                                                  Wie bereits in den letzten Jahren orientiert sich das PM Academy
                                                                                                                                  Angebot an Ihrem persönlichen und schriftlichen Feedback, Ihren
                                                                                                                                  Wünschen und den aktuellen Entwicklungen und Trends. Zudem
                                                                                                                                  haben wir für dieses Jahr die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung
                                                                                                                                  stark hinzugezogen. Ergebnis ist der Fokus: Zusammenarbeit und
                                                                                                                                  Kommunikation. Nachdem alles zunehmend digitaler wird, bildet das
                                                                                                                                  IT Grundlagenwissen einen weiteren Schwerpunkt.

                                                                                                                                  Nutzen Sie die neuen Angebote, wie Schlagfertigkeit & Selbstver-
                                                                                                                                  trauen, Verbales Charisma oder Module wie Wie unser Gehirn tickt
                                                                                                                                                                                                         Haben Sie Feedback, Anregungen
                                                                                                                                  und Unser Umgang mit Stress und Belastung, für Ihren persönlichen
                                                                                                                                                                                                         oder Wünsche?
                                                                                                                                  und beruflichen Alltag. Wir konnten für die Seminare neue, hochkarä-   Dann melden Sie sich doch einfach
                                                                                                                                  tige Trainerinnen und Trainer gewinnen, wie Tatjana Lackner (Schule    persönlich bei uns!
                                                                                                                                  des Sprechens), MaiCa Schuster (Sprachtrainerin) oder Bernd Hufnagl
                                                                                                                                                                                                         danijela.brkic@premiqamed.at
                                                                                                                                  (Neurowissenschaftler).
                                                                                                                                                                                                         (0)1/586 28 40 DW 214
                                                                                                                                  Wir freuen uns, wenn Sie das ein oder andere Seminar anspricht und     antonia.hoffstaedter@premiqamed.at
                                                                                                                                  Sie dabei unterstützt, weiterhin mit Herz und voll Kraft am Puls der   (0)1/586 28 40 DW 206
                                                                                                                                  Zeit zu bleiben.

                                                                                                                                  Herzlichst Ihr
                                                                                                                                  Human Resources Team

    Impressum                                                                                                                     Danijela Brkic                            Antonia Hoffstaedter
    Herausgeber PremiQaMed Group, Für den Inhalt verantwortlich:
    Antonia Hoffstaedter MSc., Konzept & Grafik: Mauritz Design, Fotos: Istockphoto, Fotolia.
    com, Shutterstock, Druckfehler und Änderungen vorbehalten.                                  Voll Kraft   Mit Herz   Am Puls
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
4     INHALTS-                                                                                                                             INHALTS-
                                                                                                                                                       5
    VERZEICHNIS                                                                                                                          VERZEICHNIS

                  INHALTSVERZEICHNIS

                  VORWORT                                                       3    KOMMUNIKATION                                  18
                                                                                     Kommunikation mit Patientinnen und Patienten   18
                  ALLGEMEINE INFORMATION                                        6
                                                                                     Schlagfertigkeit und Selbstvertrauen           19
                  Vorraussetzung
                                                                                     Verbales Charisma                              20
                  Anmeldung und Kostenübernahme                                 6
                                                                                     Service Excellence                             21
                  Anmeldefrist und Stornierungen                                6
                  Durchführung                                                  6    SELBSTMANAGEMENT                               22
                  Erfolgreiche Teilnahme                                        6    Achtsamkeitstraining                           22
                  Fortbildungsstunden                                            7   Emotionale Intelligenz Teil I                  23
                  Förderungen                                                    7   Emotionale Intelligenz Teil II                 24
                  Anmeldung für Projektmanagement Zertifizierung/Vorbereitung    7   Emotionales Immunsystem                        25
                  Anmeldung für IT Seminare                                      7   Lifekinetik                                    26
                  Veranstaltungsorte                                            8    Die Kunst der Wirksamkeit                      27
                  Inhaltliche Kontakte                                          10   Lust an Leistung                               28
                  Berufliche und private Beratung                               10   Gesund Altern und Arbeiten                     30

                  FACHWISSEN                                                    11   TEAMBUILDING                                   31
                  Erste Hilfe Refresher/Verwaltung                              11   Leading Alpha                                  31
                  Medizinisches Fachwissen                                      12   Team = Together everybody achieves more        32
                  Datenschutz-Grundverordnung im Klinikalltag                   13   Teamentwicklung mit dem DISG-Profil            33
                  Einführung und Überblick in das Gesundheitswesen Österreich   14
                  Projektmanagement Vorbereitung/Zertifizierung                 15
                  IT Seminare (Word, Excel, ...)                                16
                  IT Grundlagenwissen                                           17
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
ALLGEMEINE                                                                                                                                                                                ALLGEMEINE
6                                                                                                                                                                                                           7
    INFORMATION   ALLGEMEINE INFORMATION                                                                                                                                                      INFORMATION
                  Voraussetzung                                                                           Fortbildungsstunden in der Pflege

                  Das Seminarprogramm steht allen Mitarbeitenden der PremiQaMed Group zur Verfü-          Durch die erfolgreiche Teilnahme an den PM Academy Seminaren besteht die
                  gung. Sie finden den Katalog im Intranet sowie auf der PM Academy Plattform.            Möglichkeit, sich die Fortbildungen anrechnen zu lassen.

                  Die Seminare sollen Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Das Angebot baut auf    Förderungen
                  unseren Kompetenzen auf, welche Sie auch beim Mitarbeitergespräch wiederfinden.
                                                                                                          Das AMS, der Europäische Sozialfonds (ESF) und der Wiener Arbeitnehmerförde-
                  Der interdisziplinäre Austausch ist bei den Seminaren erwünscht und bietet gleichzei-
                                                                                                          rungsfonds (WAFF) fördern diverse Kurse. Die Information über geförderte Kurse
                  tig die Möglichkeit, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.
                                                                                                          und deren Bewilligungsvoraussetzungen finden Sie im Internet u.a. auf
                  Neu: Online-Anmeldung und Kostenübernahme                                               www.ams.at oder www.erwachsenenbildung.at. In jedem Fall muss die Einreichung
                                                                                                          des Förderantrags vor Beginn der Aus- und Weiterbildung erfolgen.
                  Klären Sie mit Ihrer direkten Führungskraft Ihren Seminarwunsch ab und beantragen
                  Sie ihn über den Katalog auf der PM Academy Plattform. Die Verlinkung finden Sie auf    Anmeldung für Projektmanagement Zertifizierung/Vorbereitung
                  Ihrem Desktop oder in Ihrem Intranet. Sie und Ihre Führungskraft erhalten bei Geneh-
                                                                                                          1. Wählen Sie ein passendes Seminar auf www.nextlevelconsulting.com aus.
                  migung sowie Ablehnung eine Email. Mit der Genehmigung werden die Kosten über-
                                                                                                          2. Voraussetzung für die Anmeldung ist die Freigabe von Ihrem Vorgesetzten.
                  nommen.
                                                                                                          3. Buchen Sie Ihr Seminar direkt online mit jeweiligen Web-Code (Details siehe
                  Anmeldefrist und Stornierungen                                                             Seite 15) oder per Mail an Herr Markus Felder unter
                                                                                                             academy@nextlevelconsulting.com.
                  Die genaue Anmeldefrist entnehmen Sie bitte direkt den Seminarinhalten. Die Anmel-
                  dung sollte spätestens 6 bis max. 4 Wochen vor dem Termin stattfinden.                  Anmeldung für IT Seminare

                  Prinzipiell ist die Anmeldung verbindlich. Sollten Sie jedoch einmal nicht teilnehmen   1. Wählen Sie ein passendes Seminar auf www.tectrain.at laut aktueller Liste aus.
                  können, können Sie das Seminar bis zur Anmeldefrist kostenlos stornieren. Schreiben     2. Voraussetzung für die Anmeldung ist die Freigabe von Ihrem Vorgesetzten.
                  Sie bitte in dem Fall an academy@premiqamed.at. Nach Ablauf der Frist werden die
                                                                                                          3. Auf der Online-Buchungsplattform www.tectrain.at geben Sie den Kurstitel ein
                  Seminarkosten der entsprechenden Stelle verrechnet.                                        und klicken auf den gewünschten Termin.
                  Durchführung                                                                            4. Füllen Sie das Formularfeld aus und senden Sie das Formular ab.
                                                                                                          5. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung von tecTrain per Mail.
                  Wir sind darum bemüht, alle Seminare stattfinden zu lassen. Bei einer geringeren
                                                                                                          6. Die Preiskonditionen sind bei tecTrain im System hinterlegt und werden bei der
                  Teilnehmeranzahl oder anderen Beschränkungen, wie durch Covid19, passen wir die
                                                                                                             Anmeldung automatisch abgezogen und bestätigt.
                  Seminare an und informieren Sie zeitgerecht hierüber.
                                                                                                          7. Die Rechnung wird direkt an Ihre Klinik/Ihren Betrieb versendet.
                  Im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses bitten wir Sie, uns Ihr          8. Für Seminare am Standort Salzburg kontaktieren Sie bitte die tecTrain-
                  Feedback mitzuteilen. Zum Erfolg jedes Seminares tragen Sie und die persönlichen           Zentrale unter: 0316 422 966-0
                  Fallbeispiele bei. Die Verpflegung ist bei den Seminaren angegeben.

                  Erfolgreiche Teilnahme

                  Ihre Teilnahme war erfolgreich, wenn Sie vollständig anwesend waren und die Teilneh-
                  merliste unterschrieben haben. Sie erhalten im Anschluss ein Zertifikat auf der PM
                  Academy Plattform.
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
ALLGEMEINE                                                                                                                                                                                 ALLGEMEINE
8                                                                                                                                                                                                            9
    INFORMATION                                                                                                                                                                                INFORMATION

                  VERANSTALTUNGSORTE                                                                         Anfahrt mit dem Zug

                  WIEN                                                                                       Ankunft Wien Hauptbahnhof
                  magdas Hotel • Social Business der Caritas der Erzdiözese Wien
                                                                                                             Angekommen am Hauptbahnhof nehmen Sie die Straßenbahnlinie 0 (Richtung
                  Laufbergergasse 12, 1020 Wien • Tel.: +43 720 02 88 • www.magdas-hotel.at
                                                                                                             Praterstern)/ Haltestelle Franzensbrücke.
                  Ein Hotel wie kein zweites!
                                                                                                             Schule des Sprechens
                  Sie werden schnell merken, dass irgendwas anders im magdas Hotel ist. Von
                                                                                                             Dorotheergasse 7 / 3. Stock, 1010 Wien • Tel.: +43 1 5138710 • www.sprechen.com
                  Küchenchef bis Auswanderer – es arbeiten hier Menschen aus 14 Nationen mit den
                  unterschiedlichsten Lebensgeschichten und sozialen Hintergründen. Jeder einzelne           Seminare in der PremiQaMed Holding
                  von ihnen macht diesen Ort einzigartig. Das magdas Hotel ist Österreichs erstes            Heiligenstädter Str. 46-48, 1190 Wien / 3. Stock
                  Social Business Hotel. Es löst soziale Probleme mit wirtschaftlichen Mitteln.              oder Seminarraum EG1 oder EG2 im Erdgeschoß

                  Anfahrt mit dem Auto/Parken
                  Es gibt 10 Stellplätze vom Hotel aus: € 13,- pro Tag (das Hotel liegt in einer Kurzpark-
                  zone von 09:00-22:00 Uhr – Kosten € 2,20 pro Stunde). Die Stellplätze werden nach
                  dem first come first serve Prinzip vergeben.
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
ALLGEMEINE
10                 INHALTLICHE KONTAKTE                                                                   ERSTE HILFE REFRESHER/VERWALTUNG                                                       FACHWISSEN          11
     INFORMATION
                                                                                                          Gelerntes wiederbelebt (Kurs-Nr. 101)
                                     Projektmanagement
                                     Bei Fragen können Sie sich gerne an
                                     Frau Mag. Doris Kraushofer
                                     (Projekt- und Prozessmanagement/ PremiQaMed Group) wenden.
                                         +43 1 586 28 40-270
                                         doris.kraushofer@premiqamed.at

                                     Datenschutz
                                     Offene Fragen zum Datenschutz können Sie an Herrn Ingo Mayr
                                     oder den Datenschutzbeauftragen vor Ort stellen.
                                     Mag. (FH) Ingo Mayr, MSc, BSc
                                         +43 720 333 100-840
                                         ingo.mayr@premiafit.at
                                                                                                                                                                                             Niklas Krautschneider
                                     Deutsch- und Englisch Fremdsprachentrainings
                                     In Zusammenarbeit mit der PremiQaMed Group bietet                    ZIEL
                                     Mai Ca Schuster Deutsch- und Englischkurse vor Ort und online        Die Basic Tools in Erste Hilfe werden noch einmal aufgefrischt. Der Sinn besteht
                                     zu speziellen Konditionen an.                                        darin, Beteiligten Angst vor der Erste-Hilfe-Leistung zu nehmen und sie in die
                                     Einzeltraining: 60 Min.: statt 70.- EUR | 63.- EUR                   Lage zu versetzen, adäquate Maßnahmen im Zuge der Erstversorgung einzulei-
                                     (für PremiQaMed Mitarbeiter/-innen). Live-Online Gruppenkurs pro     ten.
                                     Teilnehmenden: 10 Einheiten á 60 Min.: statt 250.- EUR | 225.- EUR   ZIELGRUPPE
                                     (für PremiQaMed Mitarbeiter/-innen)                                  Mitarbeitende aus der Verwaltung und betriebliche Erst Helfende
                                         +43 660 819 1007                                                                                                                                       TERMIN/E
                                         maica.schuster@icloud.com                                        INHALTE                                                                               Do, 20. Mai
                                         maica.at                                                         • Rettungskette                                                                       9.00 - 13.00 Uhr,
                                                                                                          • Basismaßnahmen
                                                                                                                                                                                                Mi, 06. Oktober
                                                                                                          • Stabile Seitenlage
                   BERUFLICHE UND PRIVATE BERATUNG                                                        • Notfallcheck
                                                                                                                                                                                                13.00 - 17.00 Uhr

                                                                                                          • Atemkreislaufstillstand                                                             ORT
                   Consentiv –Berufliche und private Beratung                                                                                                                                   Seminarraum EG1
                   Bei beruflichen und privaten Themen können Sie kostenfrei und anonym das               Der Refresher kann als Auffrischungskurs für betriebliche Erst Helfende               ANMELDEFRIST
                   Coaching Angebot in Anspruch nehmen. Sie vereinbaren einen Beratungstermin             gemäß § 26 ASchG, § 31 BauV und § 40 AStV angerechnet werden                          20. April,
                   mit einem geeigneten Coach und erhalten eine SMS mit dem Datum und der Uhrzeit                                                                                               6. September
                   der Beratung, sowie dem Namen des betreuenden Coaches. Die gesamten Kosten             METHODIK
                                                                                                                                                                                                TEILNEHMER
                   übernimmt die PremiQaMed Group.                                                        Interaktion und praktische Übungen
                                                                                                                                                                                                min. 7 / max. 10
                   Wo: Wien, St. Pölten, Linz, Graz, Salzburg, Innsbruck
                                                                                                          VORTRAGENDE/R                                                                         KOSTEN
                   Kontaktieren Sie consentiv unter:                                                      Niklas Krautschneider                                                                 max. EUR 85,-
                      +43 1 585 38 81 (Mo - Fr: 8.00 - 18.00 Uhr)                                         Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger/Privatklinik Döbling                     je nach TN-Anzahl
                      office@consentiv.com
                      Näheres unter www.consentiv.com
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
12       FACHWISSEN              MEDIZINISCHES FACHWISSEN                                                        DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG                                                         FACHWISSEN         13

                                 Grundlagen: Medizinische Terminologie (Kurs-Nr.: 102)                           IM KLINIKALLTAG
                                                                                                                 Praxisbeispiele (Kurs-Nr. 103)

                                                                                                                 ZIEL
                                                                                                                 Lernen Sie in diesem praxisnahen Szenarientraining in welchen Situationen
                                                                                                                 Sie Auskünfte erteilen bzw. Unterlagen aushändigen dürfen, oder wann Sie
                                                                                                                 unbedingt Vorgesetzte einbeziehen müssen.
                                 ZIEL
                                 Sie verfügen über einen Wortschatz in der medizinischen Fachsprache.            ZIELGRUPPE
                                 Sie können medizinische Fachbegriffe schreiben und verstehen.                   Alle Mitarbeitenden
     Dr. Andreas Bendtsen                                                                                                                                                                        Ingo Mayr
                                 Sie wissen, wie Sie Ihr Wissen erweitern können.
                                                                                                                 INHALTE
                                 ZIELGRUPPE                                                                      • Praktisches Szenariotraining für den Umgang mit telefonischen und
                                 Für Neulinge im Gesundheitswesen, Mitarbeitende aus dem Verwaltungs-              persönlichen Anfragen von Patientinnen und Patienten, insbesondere durch
                                 bereich, Mitarbeitende, die täglich mit medizinischen Fachbegriffen arbeiten,     • Angehörige
                 TERMIN/E        jedoch über keine Ausbildung diesbezüglich verfügen.                              • Besuchende
                   Di, 11. Mai                                                                                     • Behörden
                                 INHALTE                                                                           • Lieferdienste
            9.00 - 13.00 Uhr
                                 • Prinzipien und Elemente der Fachsprache                                         • Gesundheitsdienstleistern
                  Di, 18. Mai    • Lateinische und griechische Wortstämme                                        • Wie kann bzw. muss die Identität nachgewiesen werden?
            9.00 - 13.00 Uhr     • Bindevokale und Bindeformen, Nachsilben, Vorsilben                            • Wann dürfen Sie Auskünfte erteilen und Unterlagen aushändigen?
                  Di, 25. Mai    • Medizinische Fachgebiete                                                      • Wie kann im Sinne der Kundenorientierung dennoch eine Lösung im Sinne der        TERMIN/E
            9.00 - 13.00 Uhr     • Grundbegriffe des Bewegungsapparates, Herz- und Kreislaufsystems,               Patientinnen und Patienten erreicht werden?                                      Do, 29. April
                                   des Atmungssystems, Blutes und des Abwehrsystems, Verdauungssystems,                                                                                             9.00 - 13.00 Uhr,
          (Seminar besteht
            aus drei Teilen)       Harnsystems, der Geschlechtsorgane                                            METHODIK                                                                           Do, 7. Oktober
                                 • Grundbegriffe der Arzneimittelkunde                                           Anhand von Praxisbeispielen wird das richtige Verhalten im Spannungsfeld           9.00 - 13.00 Uhr
                    ORT          • Abkürzungen und Lernkontrollen                                                zwischen Datenschutz und Kundenorientierung vermittelt und gefestigt. Dabei
                     WU                                                                                                                                                                             ORT
                                                                                                                 werden neben alltäglichen auch weniger übliche Szenarien durchgespielt, damit
       Besprechungsraum          METHODIK                                                                                                                                                           Seminarraum EG1
                                                                                                                 diesen im Arbeitsalltag der „Überraschungseffekt“ genommen wird.
           ANMELDEFRIST          • Kurze theoretische Inputs                                                                                                                                        ANMELDEFRIST
                 11. April       • Fallbeispiele, Übungen                                                        VORAUSSETZUNG                                                                      19. April
                                                                                                                 Dieses Szenarientraining setzt grundlegendes Datenschutzwissen aus dem             27. September
              TEILNEHMER         VORTRAGENDE/R                                                                   eLearning Modul DSGVO voraus.
            min. 8 / max. 12     Dr. Andreas Bendtsen                                                                                                                                               TEILNEHMER
                                 Dr. Bendtsen absolvierte das Studium Humanmedizin an der Universität Wien,      VORTRAGENDE/R                                                                      min. 5 / max. 12
                   KOSTEN
             max. EUR 165,-      machte anschließend die Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie und         Mag. (FH) Ingo Mayr, MSc, BSc                                                      KOSTEN
         je nach TN-Anzahl       Intensivmedizin und die Spezialisierung auf dem Gebiet der Notfallmedizin.      Datenschutzbeauftragter/PremiQaMed Group                                           keine
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
14       FACHWISSEN             EINFÜHRUNG UND ÜBERBLICK                                                        PROJEKTMANAGEMENT                                                                   FACHWISSEN               15
                                IN DAS GESUNDHEITSWESEN ÖSTERREICH                                              VORBEREITUNG/ZERTIFIZIERUNG
                                (Kurs-Nr. 104)                                                                  (Kurs-Nr. 105)

                                                                                                                Projekte planen & starten (Dauer: 3 Tage, Webcode: D09): Ein Projekt selbst-
                                                                                                                ständig planen und die geeigneten organisatorischen Rahmenbedingungen für
                                                                                                                die Umsetzung des Projekts schaffen.

                                                                                                                Projekte steuern & abschließen (Dauer: 2 Tage, Webcode: D10): Ein Projekt pro-
                                                                                                                aktiv steuern und es zu einem erfolgreichen Ende bringen.
     Doris Kraushofer
                                                                                                                Leadership in Projekten (Dauer: 2 Tage, Webcode: D11): Das Projektteam ohne
                                                                                                                hierarchische Macht und formelle Kompetenz effektiv führen.

                                                                                                                IPMA® Level D oder C – Zertifizierungsvorbereitung (Dauer: 1 Tag, Webcode:
                                ZIEL                                                                            D47): Prüfungssimulation, erforderliche Prüfungsinhalte kennenlernen und
                                Die Teilnehmenden erhalten einen einführenden Überblick über das Gesundheits-   Projektmanagement-Themen wiederholen / vertiefen, Feedback auf schriftliche        ORT
                                wesen in Österreich und die PremiQaMed Group. Speziell für neue Mitarbeitende   Arbeit (Level C).                                                                  Wien, Salzburg, Linz,
                                und Quereinsteiger aus anderen Branchen ist die Teilnahme empfehlenswert.                                                                                          Graz Umgebung
                                                                                                                ZIELGRUPPE
                                ZIELGRUPPE                                                                      Alle Mitarbeitenden, die Projekte leiten (werden) oder in Projekten mitarbeiten,   UNTERLAGEN
                 TERMIN/E       Alle Mitarbeitenden                                                             Projektassistenz, Zertifizierungskandidaten IPMA                                   je nach Seminar
                Mi., 14.April
                                                                                                                                                                                                   TEILNEHMER
           13.00 - 17.00 Uhr    INHALTE                                                                         INHALTE
                                                                                                                                                                                                   max. 12
                                • Struktur und Aufgabenverteilung im Gesundheitswesen                           • Entwicklung PM-Methoden, Kompetenzen (Hard Facts)
          Do., 9. September
                                • Öffentliche/private Krankenanstalten                                          • Entwicklung Verhaltenskompetenzen (Soft Facts)                                   KOSTEN
           13.00 - 17.00 Uhr
                                • Berufsgruppen                                                                 • Vorbereitung zur Zertifizierung nach IPMA (International Project Management      5% Ermäßigung auf
                    ORT         • Finanzierung und Ausgaben                                                       Association)                                                                     alle next level academy
                  Großer                                                                                                                                                                           Trainings
                                • PremiQaMed Group, Kennzahlen, Kundengruppe
       Besprechungsraum                                                                                         METHODIK
                                • Wesentliche Gesetze                                                                                                                                              ANMELDUNG
           ANMELDEFRIST                                                                                         Inputs mit vielen Beispielen aus der Praxis, Arbeiten an konkreten realen          Einfach Webcode auf
                  4. April      METHODIK                                                                        Projekten / Fallbeispielen, Feedback & Reflexion, Erfahrungsaustausch              www.nextlevelconsul-
              30. August        • Kurze theoretische Inputs                                                                                                                                        ting.com eingeben
                                • Fallbeispiele                                                                 VORTRAGENDE/R                                                                      oder per E-Mail an:
              TEILNEHMER                                                                                        Mag. Manfred Pfeifer,                                                              Markus Felder
            min. 5 / max. 12    VORTRAGENDE/R                                                                   Geschäftsführer, Trainer und Coach bei der next level academy                      (academy@nextlevel
                    KOSTEN      Mag. (FH) Doris Kraushofer, Prozess- & Projektmanagement/PremiQaMed Group       Dr. Sabine Reithofer-Reinhardt, MIM,                                               consulting.com)
                      keine     Harald Aumair, Rechtsabteilung/PremiQaMed Group                                 Trainerin, Senior Consultant                                                       anmelden.
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
16       FACHWISSEN          IT SEMINARE (WORD, EXCEL, ...)                                                      IT GRUNDLAGENWISSEN                                                                     FACHWISSEN        17

                             Die tecTrain GmbH bietet Ihnen im Zuge der Zusammenarbeit mit der PremiQaMed        Grundlagen und Werkzeuge (Kurs-Nr. 107)
                             Group öffentliche Seminare zu speziellen Konditionen an. (Kurs-Nr. 106)

                             MICROSOFT OFFICE                                     LISTENPREIS PQM-PREIS
                             MS Excel – Basis (2 Tg.)                                  € 420,-   € 340,-
                             MS Excel – Aufbau (2 Tg.)                                 € 420,-   € 340,-
                             MS Excel – Automatisierung mit Makros (1 Tg.)             € 350,-   € 220,-
                             MS Excel – VBA Programmierung (2 Tg.)                     € 650,-   € 550,-
                             MS Excel – Formeln und Funktionen (1 Tg.)                 € 350,-   € 220,-
                             MS Excel – BI mit Pivot und Power-Pivot (2 Tg.)           € 650,-   € 550,-
                             MS Excel für Controller                                   € 650,-   € 550,-
                             MS Word – Basis (2 Tg.)                                   € 420,-   € 340,-
                             MS Word – Aufbau (1 Tg.)                                  € 350,-   € 220,-
                             MS PowerPoint – Basis (2 Tg.)                             € 420,-   € 340,-
                             MS PowerPoint – Aufbau (1 Tg.)                            € 350,-   € 220,-
                             MS Outlook – Basis (1 Tg.)                                € 285,-   € 220,-         ZIEL
                             MS Outlook – Aufbau (1 Tg.)                               € 350,-   € 220,-         Die digitale Welt ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Im beruflichen wie
                             MS Outlook – Effizientes Arbeiten (1 Tg.)                 € 350,-   € 220,-         auch im privaten sind Handy, Computer und co. alltägliche Begleiter. Um hier fit
                                                                                                                                                                                                     Bernd Brandl
                             MS Teams – Einführung für Anwender (1 Tg.)                € 350,-   € 280,-         zu werden und zu bleiben, lernen Sie in diesem Seminar die Grundlagen kennen.
     Bernd Brandl            MS Office für Assistenz und Sekretariat (2 Tg.)           € 420,-   € 350,-
                             MS Project – Basis (2 Tg.)                                € 450,-   € 380,-         ZIELGRUPPE
                                                                                                                                                                                                       TERMIN/E
                             MS Project – Aufbau (2 Tg.)                               € 590,-   € 450,-         Alle Mitarbeitenden, welche das Präsenztraining dem eLearning vorziehen
                                                                                                                                                                                                       Mi, 7. April oder
                                                                                                                 BASIS MODUL (9-13 Uhr)                                                                Fr, 7. Mai,
                             ADOBE                                                LISTENPREIS PQM-PREIS                                                                                                9.00 - 17.00 Uhr,
                             Adobe Photoshop – Basis (2 Tg.)                           € 450,-   € 380,-         • Kennenlernen der Geräte und deren grundlegende Funktionsweisen
                                                                                                                                                                                                       Seminarraum EG1
                             Adobe Photoshop – Aufbau (2 Tg.)                          € 550,-   € 380,-           (PC, Maus, Drucker, div. Kabel,…)
                                                                                                                 • Starten und erste Schritte                                                          Fr, 9. April
                             Adobe Illustrator – Basis (2 Tg.)                         € 450,-   € 380,-
                                                                                                                 • Desktop und Taskleiste                                                              9.00 - 17.00 Uhr,
                             Adobe Illustrator – Aufbau (2 Tg.)                        € 550,-   € 380,-
                                                                                                                 • Datei-Explorer, Dateien, Suche                                                      PKG
                             Adobe InDesign – Basis (2 Tg.)                            € 450,-   € 380,-
                                                                                                                 • Browser und Intranet                                                                Mi, 28. April
                             Adobe InDesign – Aufbau (2 Tg.)                           € 550,-   € 380,-
                                                                                                                                                                                                       9.00 - 17.00 Uhr,
                                                                                                                 ERWEITERTES MODUL (13:30-17 Uhr)                                                      PKWD
                             VORTRAGENDE/R
                                                                                                                 • Dateiablage/ Bilddokumentation
                             tecTrain GmbH                                                                                                                                                             ANMELDEFRIST
                                                                                                                 • Drucker und Scannen
                             Die tecTrain GmbH zählt mit Standorten in Graz und Wien zu Österreichs führenden                                                                                          8. März
                                                                                                                 • Outlook Basics                                                                      7. April
                             Anbietern für Aus- und Weiterbildung in den Bereichen IT und Business Skills.
                                                                                                                                                                                                       10. März
                             Bernd Brandl                                                                        METHODIK                                                                              29. März
                             Einer unserer Lead-Trainer im Windows Client- und MS Office-Umfeld. Während         Praktische Übungen am Computer
                             seiner 8jährigen Tätigkeit im First und Second Level Support bei Neuroth AG und                                                                                           TEILNEHMER
               ANMELDUNG     BEKO lernte Herr Brandl die Problemfälle und Schwierigkeiten eines IT-Anwenders     VORTRAGENDE/R                                                                         min. 8 / max. 12
              Siehe bitte    im Umgang mit Windows und Office umfassend kennen. Dieses erlangte Know-how         tecTrain GmbH                                                                         KOSTEN
          Anmeldeprozess     bringt er seit 2006 als MS Office-Trainer erfolgreich in seine Kurse ein, wodurch   Die tecTrain GmbH zählt mit Standorten in Graz und Wien zu Österreichs führen-        max. EUR 125,-
               auf Seite 7   die Teilnehmer in den Genuss praxisnaher Trainings kommen und stets mit besten      den Anbietern für Aus- und Weiterbildung in den Bereichen IT und Business Skills.     je nach TN-Anzahl
                             Feedbacks Ihre Zufriedenheit zum Ausdruck bringen.
PREMIQAMED ACADEMY 2021 - GESUNDHEIT. GEMEINSAM. GESTALTEN. FÜR MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER
18     KOMMUNIKATION            KOMMUNIKATION MIT PATIENTINNEN                                                         SCHLAGFERTIGKEIT UND SELBSTVERTRAUEN                                                       KOMMUNIKATION            19
                                UND PATIENTEN                                                                          Schachmatt im Gespräch? (Kurs-Nr. 109)
                                Deutsch sprechen, schreiben, telefonieren (Kurs-Nr. 108)

                                Der Kurs vermittelt und trainiert hierzu passenden Wortschatz und Redemittel.
                                Erlerntes wird in realistischen Rollenspielen spielerisch gefestigt und eingeübt. Um
                                auch Telefonate zu erleichtern, führen ergänzende Hörübungen an verschiedene
                                Dialekte und Akzente heran. Unsere Stimme macht Stimmung, daher verfeinern wir
                                in Lernspielen auch Aussprache und Melodik.

                                ZIEL
                                Spaß an der Arbeit durch gute Kommunikation mit Patientinnen und Patienten und
     Mai Ca Schuster                                                                                                                                                                                            Tatjana Lackner
                                Team-Mitgliedern                                                                       Der süffisante Unterton eines Gesprächspartners setzt uns Schachmatt. Zuerst
                                                                                                                       verlieren wir die Worte und dann die Fassung. Arbeiten Sie deshalb an Ihrer Schlag-
                                ZIELGRUPPE
                                                                                                                       fertigkeit und lassen Sie sich von Tatjana Lackner erprobte Methoden zeigen, wie
                                Alle, die ihr Deutsch verbessern wollen (von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen)
                                                                                                                       Sie in Zukunft richtig reagieren. Wer an seiner Rhetorik arbeitet, der stärkt sein
                                INHALTE                                                                                Selbstbewusstsein.
                                • Spielend lernen: typische Situationen im Rollenspiel üben
                  TERMINE       • Professionell begrüßen und empfangen                                                 INHALTE                                                                                     TERMIN
           28. April, 5. Mai,   • Herzlichkeit und Kompetenz zeigen                                                                                                                                                Mi, 12. Mai
            12. Mai, 19. Mai,                                                                                          Sprachlosigkeit? Selbstbewusstsein durch die richtigen Worte
                                • Selbstständig und früh Konflikte erkennen und lösen                                                                                                                              9.00 - 13.00 Uhr
           26. Mai, 2. Juni,                                                                                           Die „Schattenritter der Schlagfertigkeit“ ist eine geniale Methode, um in jeder Situ-
                                • Positiv formulieren: schwierige Situationen meistern                                                                                                                             Do, 16. September
           9. Juni, 16. Juni,                                                                                          ation gerüstet zu sein und dabei sogar in Stress zu versetzen. Außerdem erkennen
                                • Ich habe etwas nicht verstanden, wie kann ich elegant nachfragen?                                                                                                                9.00 - 13.00 Uhr
          23. Juni, 30. Juni                                                                                           Sie die „Falschen Tröster“ und erfahren, warum Sie denen nicht in die Falle gehen
                                • Gute Briefe, Emails und Patientenberichte schreiben
                                                                                                                       sollten. Gute Gesprächsführung bedeutet auch mit schwierigen Gesprächspart-                 ORT
                 jeweils von    • Sicher und klar am Telefon kommunizieren
                                                                                                                       nern gelassen umgehen zu können. In den seltensten Fällen liegt es am Lampen-               Schule des Sprechens
           14.00 - 15.00 Uhr    • Wortschatz und praktische Redemittel
                                                                                                                       fieber, wenn wir völlig blockieren oder bockig reagieren. Meistens ist es der Ton, der      Dorotheergasse 7
                                • Schöne Melodik und Aussprache
                    ORT                                                                                                uns sprachlos macht bei Zwischenfragen, Gegenargumente oder Einwänden vom                   3. Stock
                  Großer        METHODIK                                                                               Gegenüber.                                                                                  1010 Wien
       Besprechungsraum         • Analyse der Alltagssituationen                                                                                                                                                   ANMELDEFRIST
           ANMELDEFRIST         • Präsentation und Diskussion verschiedener Lösungen                                   ZIELGRUPPE                                                                                  12. April
                29. März        • Partner- und Gruppenarbeit an praktischen Beispielen                                 Alle Mitarbeitenden                                                                         17. August
                                • Rollenspiele
             TEILNEHMER                                                                                                VORTRAGENDE/R                                                                               TEILNEHMER
            min. 7 / max. 12    VORTRAGENDE/R                                                                          Tatjana Lackner                                                                             min. 11 / max. 12
                  KOSTEN        Mai Ca Schuster                                                                        Tatjana Lackner ist eine Meisterin, wenn es um Abwehrtechniken von Killerphrasen            KOSTEN
       max. EUR 175,- (inkl.    Lehrerin aus Liebe zum Beruf, mit dem Wunsch, Sie für Sprache zu begeistern. Seit      und Manöver gegen Manipulationen geht. Sie trainiert seit 25 Jahren und wird für            max. EUR 250,- (inkl.
      Seminarverpflegung)       fünf Jahren Kommunikationstrainerin und Sprachenkorrespondentin an Botschaften         dieses Thema oft gebucht. Erleben Sie, wie das Gefühl der sprachlichen Ohnmacht             Seminarverpflegung)
        je nach TN-Anzahl       und internationalen Firmen für Deutsch, Englisch und Latein. www.maica.at              weicht und Sie die richtige Kontertechnik entwickeln.                                       je nach TN-Anzahl
20     KOMMUNIKATION           VERBALES CHARISMA                                                                     SERVICE EXCELLENCE                                                                    KOMMUNIKATION            21

                               Stimme und Sprechen als Ausdruck der Persönlichkeit (Kurs-Nr. 110)                    Wir geben uns und unseren Patient/-innen ein „Premieren-Gefühl“! (Kurs-Nr. 111)

                                                                                                                     ZIEL
                                                                                                                     • Was ist „Service Excellence“ - Begriffsklärung
                                                                                                                     • Qualität fängt bei mir an – Meine Rolle und Verantwortung
     Tatjana Lackner                                                                                                 • Umsetzung – Meine konkreten Schritte                                              Burgi Altenthaler
                                                                                                                     • Reserven bewusst machen - Potenziale entdecken
                                                                                                                     • Next Level - Service Excellence im Alltag

                               Charisma wird belohnt!                                                                ZIELGRUPPE
                               Mit Vertrauen, Respekt, Loyalität.                                                    Alle Mitarbeitenden im Umgang mit Patientinnen und Patienten
                               Grundsätze und Werte formen den Charakter – Sprache ist Ausdruck der
                    TERMIN     Persönlichkeit.                                                                       INHALTE
                Mi, 30. Juni                                                                                         • Knowing-Doing Gap – Vom Alltäglichen zur Service-Excellence
            9.00 - 13.00 Uhr   INHALTE                                                                               • Service-Experience ist erlebte Glaubwürdigkeit
           Mi, 8. September                                                                                          • Ängste und Befürchtungen der Patient/-innen („Rucksack“)
                               Wer bin ich? Strahle ich das aus, was ich wirklich will? Diese beiden Fragen stehen
            9.00 - 13.00 Uhr                                                                                         • Gewinnender 1. Eindruck                                                              TERMIN
                               im Vordergrund dieses Spin-Trainings.
                                                                                                                     • B = E + X: die Formel für mehr Patienten- und Mitarbeiterbegeisterung                Di. 20. April
                       ORT     • Eigenbild vs. Fremdbild
                                                                                                                     • WOW-Effekte – Was ist mein EXTRA?                                                    9.00 - 17.00 Uhr
     Schule des Sprechens      • Rededesign & Wortschatz
                                                                                                                     • Souveränes Auftreten - Präsenz zeigen und Kompetenz vermitteln
         Dorotheergasse 7      • Mimik und Körpersprache                                                                                                                                                    ORT
                   3. Stock                                                                                          • Dressed for Success – eine gelungene äußere Erscheinung                              mag das Hotel
                               • Individueller sprachlicher Ausdruck
                 1010 Wien                                                                                           • Ausdruck macht Eindruck – punkten Sie mit Worten und Taten.                          Laufbergergasse 12
                               • Situations- und positionsadäquates Auftreten
                                                                                                                     • Der Gute Ton – zeitgemäße Umgangsformen                                              1020 Wien
           ANMELDEFRIST
                               ZIELGRUPPE                                                                            • Signale der Sicherheit - Was der Körper so erzählt
                  31. Mai                                                                                                                                                                                   ANMELDEFRIST
                               Alle Mitarbeitenden                                                                   • In Lösungen denken - Situationen erkennen und darauf eingehen
               9. August                                                                                                                                                                                    21. März
                                                                                                                     • Wertschätzung macht Service noch wertvoller
             TEILNEHMER        VORTRAGENDE/R                                                                         • Von der Pflicht zur Kür - jeden Tag ein bisschen richtiger!                          TEILNEHMER
           min. 11 / max. 12   Tatjana Lackner                                                                                                                                                              min. 10 / max. 12
                               Tatjana Lackner ist eine Meisterin, wenn es um Abwehrtechniken von Killerphrasen      VORTRAGENDE/R
                  KOSTEN                                                                                                                                                                                    KOSTEN
      max. EUR 250,- (inkl.    und Manöver gegen Manipulationen geht. Sie trainiert seit 25 Jahren und wird für      Burgi Altenthaler                                                                      max. EUR 250,- (inkl.
      Seminarverpflegung)      dieses Thema oft gebucht. Erleben Sie, wie das Gefühl der sprachlichen Ohnmacht       Weil jeder Mensch anders ist. Professionell, individuell und praxisorientiert bei      Seminarverpflegung)
        je nach TN-Anzahl      weicht und Sie die richtige Kontertechnik entwickeln.                                 Training und Coaching.                                                                 je nach TN-Anzahl
SELBST-                                                                                                                                                                                                  SELBST-
22                                ACHTSAMKEITSTRAINING                                                                 EMOTIONALE INTELLIGENZ TEIL I                                                                                       23
          MANAGEMENT                                                                                                                                                                                               MANAGEMENT
                                  Achtsamkeit und Selbstfürsorge (Kurs-Nr. 112)                                        Klugheit der Gefühle (Kurs-Nr. 113)

                                  Es kommt vor, dass man an seine Grenzen stößt. Die Folgen können Erschöpfung,
                                  anhaltende Müdigkeit bis hin zu Erkrankung und Burnout sein. Die in uns angelegten
                                  und erworbenen Resilienzfaktoren, die den Umgang mit schwierigen Situationen
                                  erleichtern, sind uns bei langanhaltendem Stress nicht zugänglich.

                                  ZIEL
                                  Ein liebevoller Blick auf sich selbst, Hintergrundwissen über das Zusammenspiel
                                  zwischen Gedanken, Emotionen und körperlichen Reaktionen und wissenschaftlich
     Susanne Strobach
                                  erprobte Achtsamkeitsübungen, helfen, die eigenen Ressourcen einzusetzen und
                                  besser mit herausfordernden Situationen umzugehen.
                                                                                                                       Emotionale Intelligenz lässt sich lernen! Hier erfahren Sie die 10 besten Methoden,
                                  ZIELGRUPPE
                                                                                                                       um Ihre Emotionale Intelligenz zu steigern.
                                  Alle Mitarbeitenden
                                                                                                                       ZIEL
                                  INHALTE                                                                                                                                                                       Alexandra Sock
                                                                                                                       Emotionale Intelligenz ist kein Schicksalsgeschenk, sondern eine Kombination aus
                                  • Was Stress in Ihrem Gehirn und Körper bewirkt und wodurch er wirklich ausgelöst
                                                                                                                       Einzelfähigkeiten, die erlernbar sind. Dieses Seminar hilft Ihnen, anhand einer klaren
                                    und auch vermindert wird.
                                                                                                                       Struktur und Methode, an der Klugheit Ihrer Gefühle zu arbeiten.
                                  • Wie Sie nicht länger Ihren Emotionen „ausgeliefert“ sind, sondern sich bewusster
     Sabine Griesebner
                                    entscheiden können, wie Sie, auch in herausfordernden Situationen im Team oder     ZIELGRUPPE
                                    mit Patient/-innen, reagieren wollen.                                              Alle Mitarbeitenden
                                  • Wie Sie Ihre Resilienzfaktoren erkennen und gezielt einsetzen können.
                                  • Was Selbstfürsorge bedeutet und wie sie gelingt.                                   INHALTE
                   TERMIN/E                                                                                            • Sie lernen die vier Hauptkomponenten von Emotionaler Intelligenz kennen
                                  Das Training besteht aus vier Einheiten. Die Tage zwischen den Modulen dienen der
       Do, 27. Mai, Di, 1. Juni                                                                                        • Emotionale Intelligenz Matrix (Selbstbewusstheit, Selbstmanagement, Soziales
                                  Umsetzung des Erlernten. Erfahrungen, Fragen und Erfolgserlebnisse können jeweils
     Do, 10. Juni, Do, 17. Juni                                                                                          Bewusstsein, Soziale Fähigkeiten)
                                  beim nächsten Modul reflektiert und vertieft werden.                                                                                                                             TERMIN/E
                                                                                                                       • Rationale vs emotionale Empathie – wie kann ich als rationaler Mensch ohne die
     jeweils 9.00 – 13.00 Uhr                                                                                                                                                                                      Mi, 19. Mai
                                  METHODIK                                                                               berühmte Intuition aus dem Bauch, trotzdem Empathie aufbauen
           (Seminar besteht                                                                                                                                                                                        9.00 - 17.00 Uhr
                                  Neurowissenschaftliche Impulse, Achtsamkeitsübungen, Einzel-, Zweier- und Klein-     • Die zehn besten Methoden, um Ihre Emotionale Intelligenz zu steigern
              aus vier Teilen)
                                                                                                                       • Resilienz und Widerstandskraft stärken                                                    ORT
                                  gruppenübungen mit anschließender Reflexion im Plenum, Video-Inputs
                     ORT                                                                                               • Wie kann ich meine Emotionen besser kontrollieren oder zumindest besser                   mag das Hotel
                 PMM WU           VORTRAGENDE/R                                                                          artikulieren                                                                              Laufbergergasse 12
        Besprechungsraum          Susanne Strobach, MSc                                                                                                                                                            1020 Wien
            ANMELDEFRIST          Leiterin der Achtsamkeits-Akademie www.achtsamkeits-akademie.at & Initiatorin        METHODIK                                                                                    ANMELDEFRIST
                  27. April       des ersten Masterstudienlehrgangs „Achtsamkeit in Bildung, Beratung und Gesund-      Videos, Kurze methodische Inputs, Fallbeispiele                                             19. April
                                  heitswesen“ in Österreich, Expertin der AFNB – Akademie für neurowissenschaftli-
               TEILNEHMER                                                                                              VORTRAGENDE/R                                                                               TEILNEHMER
             min. 8 / max. 12     ches Bildungsmanagement.                                                                                                                                                         min. 10 / max. 12
                                                                                                                       MMag. Alexandra Sock MBA, MSc
                   KOSTEN         Mag. Sabine Griesebner                                                               Studium der Romanistik (Italienisch, Französisch, Spanisch), Studium der                    KOSTEN
        max. EUR 50,- (inkl.      Klinische- und Gesundheitspsychologin, Systemische Familientherapeutin, Trauma-      Wirtschaftspädagogik und BWL, MBA in Human Capital Management an der FH                     max. EUR 250,- (inkl.
       Seminarverpflegung)        therapeutin, Entwicklung von Achtsamkeitsfokussierter Stressregulation© (AFSR©)      Konstanz, MSc in Unternehmensführung und Wirtschaftsberatung, Moderatorin,                  Seminarverpflegung)
         je nach TN-Anzahl        www.ifare.at                                                                         Konfliktmediatorin                                                                          je nach TN-Anzahl
SELBST-                                                                                                                                                                                       SELBST-
24                              EMOTIONALE INTELLIGENZ TEIL II                                                    EMOTIONALES IMMUNSYSTEM                                                                                     25
         MANAGEMENT                                                                                                                                                                                    MANAGEMENT
                                Bessere, effektivere und energiesparende Gespräche mit Teammitgliedern,           Emotionales Immunsystem stärken für nachhaltig-gesundes Engagement
                                Patientinnen und Patienten und anderen anspruchsvollen Personen führen            (Kurs-Nr. 115)
                                (Kurs-Nr. 114)

                                                                                                                  Für die einen anspornende Herausforderung und für die anderen krankma-
                                                                                                                  chender Stress: Der Unterschied besteht in der mentalen und regenerativen
                                                                                                                  Stresskompetenz. Bei gleichem oder sogar weniger Einsatz mehr bewirken – und
                                                                                                                  das auf freudvoll-gesunder Basis: Kluges Hirnmanagement auf Basis neuester
                                                                                                                  Erkenntnisse der Neurowissenschaft macht es möglich.

                                                                                                                  ZIEL
                                                                                                                  Erfahren Sie Prinzipien und Methoden der souveränen Selbststeuerung, um auch
                                                                                                                  in stressigen und kritischen Situationen nachhaltig-GESUNDE Leistungsstärke
                                ZIEL
                                                                                                                  zu erbringen – in Ausgewogenheit zwischen engagierter Identifikation & empa-
                                Ziel ist es, die Emotionen in der Beziehungs- und Gesprächsgestaltung besser zu
                                                                                                                  thischer Distanz.
                                verstehen und bewusster damit umzugehen.
     Alexandra Sock                                                                                               ZIELGRUPPE                                                                       Monika Herbstrith-Lappe
                                Die Teilnehmenden
                                                                                                                  Alle Mitarbeitenden
                                • schulen ihr Zuhörverhalten und ihren Blick für die Gefühle anderer.
                                • entwickeln ihre emotionale Ausdrucksfähigkeit systematisch weiter.              INHALTE
                                • lernen Informationen, die uns Emotionen liefern, besser zu „lesen“ und in der   • (Trotzdem) Gut drauf sein, wenn es drauf ankommt: Selbst-Fürsorglichkeit und
                                  Kommunikation zielgerichtet zu nutzen.                                            kluge Selbststeuerung als Voraussetzung, um anderen helfen zu können
                                                                                                                  • Nachhaltig-gesunde Leistungsstärke in heiter-souveräner Gelassenheit
                                ZIELGRUPPE
                                                                                                                  • Glück & Zufriedenheit, Lebensfreude & Humor, Zuversicht & Selbstvertrauen
                                Alle Mitarbeitenden
                                                                                                                    sind trainierbar und der beste Nährboden für Erfüllung & Erfolg
                                INHALTE                                                                           • Mentale & regenerative Stresskompetenz
                                • Emotionale Entwicklung- der positive Umgang mit anderen                         • Entkatastrophisieren kritischer Situationen
                 TERMIN/E                                                                                                                                                                             TERMIN/E
                                • Beziehungskompetenzen aufbauen – Beziehungen bewusst gestalten: wahrneh-
                 Di, 15. Juni                                                                                     METHODIK                                                                            Do, 24. Juni
                                  men – zuhören – verstehen – agieren
            9.00 - 17.00 Uhr                                                                                      Merk-würdiges Storytelling mit Metaphern, Sprüchen und Humor zur nachhal-           9.00 - 17.00 Uhr
                                • Durch eigene Verhaltensmuster und bewusste Aktionen die gewünschten Reak-
                     ORT                                                                                          tigen Verankerung von Lösungsansätzen, Übungen aus dem Mentaltraining               ORT
                                  tionen bewusst gestalten
            mag das Hotel                                                                                         und der Erlebnispädagogik, Fallbeispiele. Die Teilnehmenden erhalten das Buch       mag das Hotel
                                • Emotionale Intelligenz vs soziale Intelligenz
       Laufbergergasse 12                                                                                         „leistungsstark & lebensfroh“ zum Vertiefen und Teilen ihrer Erkenntnisse           Laufbergergasse 12
                                • Bewusstes „Lesen“ des andreren
               1020 Wien                                                                                                                                                                              1020 Wien
                                                                                                                  VORTRAGENDE/R
           ANMELDEFRIST         METHODIK                                                                                                                                                              ANMELDEFRIST
                                                                                                                  Mag.a Monika Herbstrith-Lappe
                  16. Mai       Kurze methodische Inputs                                                                                                                                              25. Mai
                                                                                                                  Geschäftsführerin Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting
              TEILNEHMER        VORTRAGENDE/R                                                                     GmbH, ursprünglich Mathematikerin und Physikerin, jetzt Keynote Speaker, High       TEILNEHMER
           min. 10 / max. 12    MMag. Alexandra Sock MBA, MSc                                                     Performance Coach, Management Consultant, vielfach „Trainer of the Year“, An        min. 12 / max. 14
                  KOSTEN        Studium der Romanistik (Italienisch, Französisch, Spanisch), Studium der Wirt-    der Donauuniversität Krems hat sie die Universitätslehrgänge Qualitäts-, Pro-       KOSTEN
      max. EUR 250,- (inkl.     schaftspädagogik und BWL, MBA in Human Capital Management an der FH               zess- und Veränderungsmanagement mitgestaltet. Autorin der beiden Bücher            max. EUR 250,- (inkl.
      Seminarverpflegung)       Konstanz, MSc in Unternehmensführung und Wirtschaftsberatung, Moderatorin,        „leistungsstark & lebensfroh“ sowie des Buches „Tauchen im Ozean des Lebens“        Seminarverpflegung)
        je nach TN-Anzahl       Konfliktmediatorin                                                                www.MonikaHerbstrith-Lappe.com                                                      je nach TN-Anzahl
SELBST-                                                                                                                                                                                              SELBST-
26                              LIFEKINETIK®                                                                        DIE KUNST DER WIRKSAMKEIT                                                                                        27
         MANAGEMENT                                                                                                                                                                                           MANAGEMENT
                                Das Bewegungsprogramm für Körper und Gehirn (Kurs-Nr. 116)                          Selbstwert, Selbstvertrauen, Selbstverantwortung (Kurs-Nr. 117)

                                                                                                                    Teams und Mitarbeitende sehen sich zunehmend Veränderungen gegenüber, die
                                                                                                                    Planbarkeit nimmt ab, Flexibilität und Mobilität fordern ihren Preis. Häufig unbe-
                                                                                                                    merkt kann dadurch eine „Welt des Funktionieren müssens“ entstehen, sich den
                                                                                                                    „Befindlichkeiten anderer Menschen ausgesetzt fühlens“ oder eine Welt, wo das
                                Die unterschiedlichen Bewegungselemente werden jeweils in verschiedenen Re-         Gespür für den eigenen Selbstwert und der Stolz auf die eigene Arbeit verloren geht.
                                gionen des Denkapparates koordiniert. Deshalb arbeiten bei Lifekinetik mehrere
                                Gehirnareale zusammen.                                                              ZIEL
                                                                                                                    • Erlernen wie Sie Dinge ändern, die Sie ändern können und Dinge anzunehmen, die
                                ZIEL                                                                                  Sie nicht ändern können
                                • Emotionale Stressreduzierung                                                      • Die Grenzen Ihrer Selbstverantwortung erkennen
                                • Körperliche Entspannung                                                           • Verbesserung des eigenen Selbstwertes als Basis für eigenen Stolz und Freude
                                • Bessere Konzentration                                                             • Negative Emotionen rascher abbauen zu können und mehr innere Freiheit empfin-
                                • Erhöhte Aufnahmekapazität                                                           den
     Burgi Altenthaler                                                                                                                                                                                     Werner Rauchenwald
                                • Verbesserung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit
                                • Reduktion der Fehlerquote                                                         ZIELGRUPPE
                                • Steigerung des Selbstbewusstseins                                                 Alle Mitarbeitenden

                                ZIELGRUPPE                                                                          INHALTE
                                Alle Mitarbeitenden                                                                 • Modell der Einflusskreise
                                                                                                                    • „Innere Bilder“ und ihre selbstinszenierende Wirkung (BrainScripts)
                                INHALTE                                                                             • Schmerzkörper (negative Erinnerungen, Stress auslösende Personen oder Situa-
                                Die Gehirn-Dimensionen                                                                tionen) loslassen – mit „Faster EFT“ nach Robert Smith
                                • Lateralität                                                                       • Problem-Trancens: Was das Gehirn macht und der Körper tut
                 TERMIN/E
                                • Fokussieren                                                                       • Übungen, u.a. Anker setzen, Innere Orte der Kraft, Kraftquellen, Stop-Look-Go,
                   Mi, 5. Mai
                                • Zentrierung                                                                         uva                                                                                    TERMIN
            9.00 - 13.00 Uhr
                                Die Trainingsbereiche                                                                                                                                                        Do, 6. Mai
                                                                                                                    • Eigene Grenzen besser erkennen können: Was geht, was geht nicht.
           Mi, 8. September     • Körperkoordination: Bewegungswechsel, Bewegungskette, Drehbewegungen,                                                                                                      9.00 - 17.00 Uhr
                                                                                                                    • Selbstwahrnehmung und Präsenz
           13.00 - 17.00 Uhr
                                  Bewegungsfluss, Querbewegungen                                                    • Sich-selbst-erfüllende-Prophezeiungen: „Ich habe es ja gewusst“– die Kraft der         ORT
                     ORT        • Visuelle Wahrnehmung: Augenendstellung, Augenfolgebewegung, Sehbereich,             eigenen Gedanken. Wer Gedanken ändert ändert Menschen.                                 mag das Hotel
          Seminarraum EG1         Zielfixierung                                                                     • Management by FISH: Was man von einem Fischmarkt lernen kann.                          Laufbergergasse 12
                                                                                                                                                                                                             1020 Wien
            ANMELDEFRIST
                                METHODIK                                                                            METHODIK
                   5. April                                                                                                                                                                                  ANMELDEFRIST
                                10 % Theoretische Inputs, · 90 % Praktische Übungen für den täglichen               Kombination von Wissensvermittlung, erlebnisorientierten Erfahrungen, körperliche
                9. August                                                                                                                                                                                    6. April
                                Gebrauch. Turnschuhe und sportliche Kleidung (Trainingshose + Shirt) von            und geistige Entspannung und (Selbst-)Reflexion
              TEILNEHMER        Vorteil.                                                                                                                                                                     TEILNEHMER
            min. 8 / max. 10                                                                                        VORTRAGENDE/R                                                                            min. 11 / max. 14
                                VORTRAGENDE/R                                                                       Ing. Mag. Werner Rauchenwald
                  KOSTEN                                                                                                                                                                                     KOSTEN
       max. EUR 125,- (inkl.    Burgi Altenthaler                                                                   Diplomierter Persönlichkeitscoach und Wirtschaftstrainer, Humortherapeut, „Brain-        max. EUR 250,- (inkl.
      Seminarverpflegung)       Weil jeder Mensch anders ist. Professionell, individuell und praxisorientiert bei   Surfing“ Mastertrainer, Buchautor, Leiter des Institut für Führungskompetenz und         Seminarverpflegung)
        je nach TN-Anzahl       Training und Coaching.                                                              Motivation; Ausbildungs- und Lehrgangsleiter, Teamentwickler, Projektentwickler          je nach TN-Anzahl
SELBST-                                                                                              Dieses Impuls - Seminar mit zwei Modulen für alle Mitarbeitenden zeigt eindrucks-       SELBST-
28                       LUST AN LEISTUNG                                                                                                                                                                                     29
         MANAGEMENT                                                                                             voll auf, wie unser Hirn „tickt“, und wie man vom Wissen der Hirnforschung und        MANAGEMENT
                                                                                                                Verhaltensbiologie profitieren kann.
                         Neurowissenschaftliche und evolutionsbiologische Erkenntnisse für einen
                         „hirngerechten“ Umgang mit Arbeitsbelastung, Jammerkultur und Vergan-                  MODUL 1: WIE UNSER GEHIRN TICKT
                         genheitsorientierung. (Kurs-Nr. 118)                                                   • Bestandsaufnahme: Wie wirken wir von „außen“? Welche Rahmenbedingungen
                                                                                                                  prägen uns?
                                                                                                                • Selbstoptimierung und „Multioptions - Probleme“: Wovon Arbeitszufriedenheit
                                                                                                                  und Begeisterung abhängen
                                                                                                                • Erfolgsfaktor „Tagträumen“: Warum unser Gehirn ohne regelmäßige Leerlauf-
                                                                                                                  zeiten betriebsblind wird

                                                                                                                MODUL 2: UNSER UMGANG MIT STRESS UND BELASTUNGEN
                                                                                                                • Reflexion zu Modul 1: Reflexion zu den zentralen „learnings“ und bereits umge-
                                                                                                                  setzten Inhalten
                                                                                                                • Gedächtnis und Optimismus: Unsere Erinnerungen bestimmen Optimismus,
                                                                                                                  Zukunfts- und Lösungsorientierung: Wie können wir unsere Erinnerungen beein-
                                                                                                                  flussen?
     Dr. Bernd Hufnagl                                                                                          • Stress und Überlastung: Chronische Überlastung und die Auswirkung auf unse-
                                                                                                                  re Wahrnehmung
                                                                                                                • Multitasking und Unterbrechungen: Welche Auswirkungen hat das auf unsere
                                                                                                                  Arbeitszufriedenheit und unsere Arbeitseffizienz?
                                                                                                                                                                                                      TERMIN
                                                                                                                ZIELGRUPPE
                         Wir brauchen mehr Leistungskultur! In unserer Erfolgskultur entsteht zwangsläu-                                                                                              Modul 1
                                                                                                                Alle Mitarbeitenden
                         fig ein Problem mit der individuellen Belastbarkeit und der Lust an Leistung, weil                                                                                           Mo, 14. Juni
                         hauptsächlich der Erfolg des Systems honoriert wird. Das klingt grundsätzlich nicht    INHALTE                                                                               9.00 - 13.00 Uhr
                         unattraktiv, wirft aber die Frage auf, ob der Einzelne die kleinen täglichen Erfolge   • Antworten auf viele Fragen, die agile und digitalisierte Arbeitswelt betreffend –   Modul 2
                         auch emotional spüren kann.                                                              leicht verständlich, humorvoll und pointiert erklärt                                Mo, 21. Juni
                                                                                                                • Richtiger Umgang mit Informationsflut, Multitasking, Ablenkung und Unterbre-        9.00 - 13.00 Uhr
                         Seit Jahrmillionen entsteht bei Säugetieren das befriedigende Gefühl der Beloh-          chungen im digitalen Alltag                                                         (Jedes Modul ist
                         nung durch vorhergehende Anstrengung und zwar nur dann automatisch, wenn               • Den Arbeits- und Führungsalltag durch gezielten Abstand und „Timing“ ent-           individuell buchbar)
                         wir auch zeitnah sehen können, wofür wir uns angestrengt haben. Der konkrete             schleunigen, um effizient zu bleiben
                         Abschluss des Vorhabens ist dabei weniger wichtig als ein sichtbarer Fortschritt                                                                                             ORT
                                                                                                                • Arbeitsgewohnheiten wirkungsvoll umgestalten
                         in die gewünschte Richtung – daraus resultieren Vorfreude und Motivation als die                                                                                             Großer
                                                                                                                • Alltägliche Arbeitsherausforderungen gelassener und erfolgreicher meistern          Besprechungsraum
                         wichtigsten Energie- und Kraftquellen.                                                 • Das Arbeitsverhalten von Kolleg/-innen besser verstehen lernen
                                                                                                                                                                                                      ANMELDEFRIST
                         Unsere moderne Arbeitswelt schafft in diesem Punkt keine hirngerechten Rah-            METHODIK                                                                              15. Mai
                         menbedingungen: Wir können, anders als beispielsweise Handwerker, die direkten         Impulsseminar                                                                         22. Mai
                         Auswirkungen unserer täglichen Anstrengungen nicht mehr erkennen. Die Folge
                                                                                                                                                                                                      TEILNEHMER
                         davon ist, dass unser Belohnungssystem die Arbeit als nicht mehr lohnenswert           VORTRAGENDE/R
                                                                                                                                                                                                      min. 11 / max. 14
                         interpretiert und Jammerkultur, Zynismus, Motivationsprobleme (und dadurch             Dr. Bernd Hufnagl
                         Überlastungssymptome wie Burnout) zunehmen.                                                                                                                                  KOSTEN
                                                                                                                Studien der Biologie und Medizin (Schwerpunkte: Neurobiologie, Hirnforschung          max. EUR 125,- (inkl.
                         Aus der Glücksforschung weiß man, dass selbst unter widrigsten Arbeits- und            und Verhaltensbiologie), langjähriger Lehrbeauftragter und Erfahrung mit profes-      Seminarverpflegung)
                         Lebensbedingungen Vorfreude, Motivation und Glücksmomente möglich sind.                sionellem betrieblichen Gesundheitsmanagement.                                        je nach TN-Anzahl
SELBST-
30                             GESUND ALTERN UND ARBEITEN                                                              LEADING ALPHA                                                                            TEAMBUILDING        31
        MANAGEMENT
                               Mit der Kraft der Erneuerung in die Jahre kommen. Spielräume für Kraft und              Teamentwicklung und Kommunikationstraining mit Pferden: „Mit Pferdestärke zur
                               Motivation. (Kurs-Nr. 119)                                                              Teamstärke“ (Kurs-Nr.: 120)

                                                                                                                       Durch die Aufgabenstellungen und die Praxis mit der Kollegenschaft der besonderen
                                                                                                                       und ganz anderen Art – unsere Pferde, werden persönliche Teamqualitäten, Kooperati-
                                                                                                                       onsmöglichkeiten und Kommunikationsfähigkeiten deutlich sichtbar.
                                                                                                                       ZIEL
                                                                                                                       Sie erhalten Bewusstsein über Ihre Teamqualitäten und erweitern Ihren Handlungs-
                               Das gesunde, produktive und sinnerfüllte Altern am Arbeitsplatz. Viele Faktoren         spielraum in der Kommunikation und Zusammenarbeit im gesamten Team.
                               kann man dabei nicht, manche kaum und andere doch sehr stark beeinflussen, um           Teamdynamiken werden reflektiert, um konkrete Ideen und Lösungsansätze für
                                                                                                                       Arbeitssituationen im Team oder mit Schnittstellen des Teams zu entwickeln.
                               gesund am Arbeitsplatz in die Jahre zu kommen. Dieser Impulstag wird Sie dabei
                               unterstützen, eigenen Handlungsspielraum zu erkennen und diesen in den eigenen          ZIELGRUPPE
                               Arbeitsalltag bzw. in Ihre persönliche Gesundheitsstrategie zu integrieren. Langfris-   Teams, die ihre Zusammenarbeit und Kommunikation wirksam verbessern wollen und
                               tig denken und täglich handeln!                                                         offen sind für Feedback und Veränderung
     Werner Rauchenwald                                                                                                INHALTE                                                                               Elisabeth Proksch
                               ZIEL                                                                                    • Erhöhung der Selbsteffizienz und Selbstführung
                               • Bewusstseinsbildung zum Thema Arbeit und Selbstkompetenz                              • Mein Platz und meine Rolle in der Gruppe
                               • Ableitung von Ansatzpunkten zur Förderung des eigenen Wohlbefindens                   • Definition von Grenzen und Räumen in Teams
                               • Gemeinsam einen inspirierenden Tag erleben                                            • Möglichkeiten der Kommunikation in Teams
                                                                                                                       • Unterschiede und Vielfalt der Teammitglieder als Potenziale nutzen
                               ZIELGRUPPE                                                                              • Teamprozesse bewusst wahrnehmen und reflektieren
                               Alle Mitarbeitenden                                                                     • Stärkung des Wir-Gefühls
                                                                                                                       • Einstellen auf unterschiedliche Charaktere
                               INHALTE                                                                                 • Situatives Reagieren und Flexibilität
                               • Modell der Einflusskreise                                                             METHODIK
                               • Die Bedeutung von Zielen im Kontext der Gesundheit (Gesundheitsziele)                 In einem Teamtraining mit Pferden werden alle Lernkanäle angesprochen (kognitiv,
                   TERMIN      • Vom Probleme lösen zum Ziele erreichen                                                emotional, kinästhetisch, auditiv).
           Do, 14. Oktober
                               • Mein Tagesablauf: Motivation! Energie! Konzentration! Wie stärken?                    • Theoretische Inputs und interaktiver Austausch
           9.00 - 17.00 Uhr                                                                                                                                                                                  Irene Staringer
                               • Eine Strategie entwickeln: Worauf es besonders ankommt!                               • Praxis mit den Pferden (Einzel- und Teamaufgaben)
                     ORT       • Leben, Lieben, Lernen, Lachen, Laufen                                                 • Videoanalysen
            mag das Hotel      • Meine persönliche Gesundheitsstrategie                                                • Reitkenntnisse und Pferdeerfahrung sind nicht erforderlich! Die Übungen finden
       Laufbergergasse 12                                                                                                 grundsätzlich am Boden statt!
                               • Methodenschnuppern: Motivation, Energie, Konzentration
               1020 Wien                                                                                               VORTRAGENDE/R
                               • Erfahrungsaustausch und Kollegiale Beratung
           ANMELDEFRIST                                                                                                Univ.Lekt. Dr. Elisabeth Proksch
            14. September      METHODIK                                                                                Geschäftsführende Gesellschafterin, Seniorberaterin und Wirtschaftscaoch
                               Kurzinputs, Einzel- Gruppenarbeiten, Gedankenreisen, Übungen, Spiele                    Arbeitsschwerpunkte: Organisationsberatung insbesondere bei Change-Prozessen,
             TEILNEHMER                                                                                                Managementtrainings, Teamentwicklung, Studium der Sportwissenschaften und
           min. 11 / max. 14   VORTRAGENDE/R                                                                           Management, Lektorat an der Universität Wien, ehemals aktive Turnierreiterin im
                               Ing. Mag. Werner Rauchenwald                                                            Dressursport, Pferdeexpertin
                  KOSTEN
                               Diplomierter Persönlichkeitscoach und Wirtschaftstrainer, Humortherapeut, „Brain-       Mag. Irene Staringer
      max. EUR 250,- (inkl.                                                                                                                                                                                     TERMIN/E
                               Surfing“ Mastertrainer, Buchautor, Leiter des Institut für Führungskompetenz und        Klinische und Gesundheitspsychologin, Biofeedbacktherapeutin, Ausbildung in kör-
      Seminarverpflegung)                                                                                                                                                                                       Anfrage an
                                                                                                                       perorientierten Behandlungsverfahren und Traumatherapie. Sie arbeitet mit Klienten
        je nach TN-Anzahl      Motivation; Ausbildungs- und Lehrgangsleiter, Teamentwickler, Projektentwickler                                                                                                  academy@premiqamed.at
                                                                                                                       im Einzelsetting in Ihrer Praxis sowie mit Gruppen- und Teams im Rahmen des Lea-
                                                                                                                       ding Alpha Programms. Mag. Staringer hat eine Ausbildung in der Natural Horsemans-
                                                                                                                       hip Methode, Pferdeexpertin
32      TEAMBUILDING           TEAM = TOGETHER EVERYBODY ACHIEVES MORE                                                  TEAMENTWICKLUNG MIT DEM DISG-PROFIL                                                 TEAMBUILDING        33

                               Diversity macht kreativ & leistungsstark (Kurs-Nr.: 121)                                 (Kurs-Nr.: 122)

                               Optimale Servicequalität und Betreuung der Patient/-innen und die Servicequalität
                               als Premium-Gesundheitsanbieter kann nur GEMEINSAM gelingen. Gleich und Gleich
                               gesellt sich gern. Doch Vielfalt bietet viel mehr Möglichkeiten. Vorausgesetzt, man
                               bringt selbstbewusst die eigenen Stärken ein und würdigt das Anderssein der Ande-
                               ren. So können Sie wertvolle Synergien erschließen.

                               ZIEL
                               Erfahren Sie Methoden, wie Sie in gemischten Teams gemeinsames & gegenseiti-
                               ges Verständnis fördern können. Was braucht es, dass Unterschiedlichkeiten nicht
                               zu Vorwürfen und Konflikten führen sondern sinnvoll genutzt werden können?
                                                                                                                        ZIEL
     Monika Herbstrith-Lappe   ZIELGRUPPE                                                                                                                                                                Alexandra Sock
                                                                                                                        Das Ziel einer echten Teamarbeit sind positive Ergebnisse und nicht die Über-
                               Führungskräfte und Teams                                                                 einstimmung um jeden Preis. Effektive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen
                               INHALTE                                                                                  Teammitgliedern verwirklichen. Das Ziel erfolgreicher Teamarbeit in die Praxis
                               • Neuropsychologische Grundlage: Warum suchen wir Ähnlichkeit und fällt es uns           umsetzen.
                                 schwer, das Anderssein zu würdigen?                                                    ZIELGRUPPE
                               • ICH- & WIR-Sein: Einzigartige Menschen in einer Sinn-Gemeinschaft mit einem            Führungskräfte und Teams
                                 gemeinsamen Ziel
                               • Gegenseitiges Vertrauen und Verständnis als Nährboden für erfolgreiche Zusam-          INHALTE
                                 menarbeit                                                                              • Stärken der einzelnen Teammitglieder herausarbeiten
                               • Gesunde Balance zwischen individuellen Bedürfnissen und gemeinsamen Regeln             • Durch die Matrix von DISG Stärken und Schwächen von Teams erkennen und
                               • Aus Spannungen Spannendes entwickeln: Vom Konflikt- zum Synergiepotential                gemeinsam an der Verbesserung arbeiten
                                                                                                                        • An gemeinsamen Ergebnissen arbeiten und die Ergebnisqualität verbessern
                               METHODIK                                                                                 • Konfliktpotenziale und Reibungsverluste abbauen und für den Teamerfolg
                               • Individuelles Training anhand konkreter Fragestellungen der Teilnehmenden                nutzen
                               • Merk-würdiges Storytelling mit Metaphern, Sprüchen und Humor zur nachhalti-
                                 gen Verankerung von Lösungsansätzen                                                    METHODIK
                               • Übungen aus dem Mentaltraining und der Erlebnispädagogik                               Teamworkshop, vor dem Workshop DISG Persönlichkeitsanalyse, Diskussion im
                                                                                                                        Team über Teamstärken und –potenziale, Erarbeitung eines gemeinsamen Maß-
                               VORTRAGENDE/R                                                                            nahmenplans, um die Teamarbeit zu stärken
                               Mag.a Monika Herbstrith-Lappe
                               Geschäftsführerin Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH,              VORTRAGENDE/R
                               Vorständin von EULEAD (European Club for Excellence in Leadership & Manage-              MMag. Alexandra Sock MBA, MSc
                               ment), Keynote Speaker, High Performance Coach, Certified Management Consul-             Studium der Romanistik (Italienisch, Französisch, Spanisch), Studium der
             TERMIN/E          tant, vielfach ausgezeichnet als „Trainer of the Year.“ Autorin der Bücher „leistungs-   Wirtschaftspädagogik und BWL, MBA in Human Capital Management an der FH             TERMIN/E
            Anfrage an         stark & lebensfroh“ und „Tauchen im Ozean des Lebens“,                                   Konstanz, MSc in Unternehmensführung und Wirtschaftsberatung, Moderatorin,          Anfrage an
 academy@premiqamed.at         www.MonikaHerbstrith-Lappe.com                                                           Konfliktmediatorin                                                                  academy@premiqamed.at
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren