RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen

 
 
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
2020



            RADROUTEN                empfohlen vom ÖAMTC


Ausgewählte Routen
Für Familien, Sportskanonen und
alle Radfahrbegeisterten
Mit freundlicher Unterstützung von
„Radtouren in Österreich“!
www.radtouren.at
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Blick auf das Rogner Bad Blumau
                                                                                                                                            Auf einen Blick                                                        xxxx
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Auf einen Blick




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     © Donau Niederösterreich / Kaindlsdorfer
                                                                                                                                            Start: Blansko/Tschechische Republik                                                                                                                                                                                                       Start: Passau/Bayern bzw. Schärding
                                                                                                                                            Ziel: Maribor/Slowenien                                                                                                                                                                                                                    Ziel: Wien bzw. Bratislava/Slowakei
                                                                                                                                            Länge: 570 km                                                                                                                                                                                                                              Länge: 381 km (Nordufer), 395 km (Südufer)
                                                                                                                                            Höhenunterschied Start-Ziel: 2 m                                                                                                                                                                                                           Höhenunterschied Start-Ziel: -118 m
                                                                                                                                            Höchster/tiefster Punkt: 944 m (Mönich-                                                                                                                                                                                                    Höchster/tiefster Punkt: 317 m/162 m
                                                                                                                                            kirchen am Wechsel), 155 m (bei Breclav/                                                                                                                                                                                                   Kurzcharakteristik: Der Donauradweg ist
                                                                                                                                            Poštorná)                                                                                                                                                                                                                                  eben und zu 90 % verkehrsfrei. Zahlreiche
                                                                                                                                            Kurzcharakteristik: Asphaltierte und gut                                                                                                                                                                                                   Gasthäuser, Hotels und Pensionen entlang
                                                                                                                                            befestigte Radwege, durchwegs schwach                                                                                                                                                                                                      der Strecke.
                                                                                                                                            frequentierte Nebenstraßen.                                                                                                                                                                                                                Für Familien mit Kindern sehr gut geeignet.

EuroVelo9                                                                                                                                   Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer,                                                                                                                                                                                                     Schwierigkeitsgrad: einfach




                                                                                                 © Steiermark Tourismus/Leo Himsl
                                                                                                                                            streckenweise anspruchsvoll, alternativ zum                                                                                                                                                                                                Beschilderung: In Oberösterreich R1/in
                                                                                                                                            Anstieg nach Mönichkirchen am Wechsel                                                                                                                                                                                                      Niederösterreich R6 in beide Richtungen.
Genuss- und Naturtour auf
                                                                                                                                                                                                                   Donauradweg
                                                                                                                                            Radshuttle Taxi- und Reisedienst Graf,

historischen Spuren                                                                                                                         Tel. +43 2649 319 o. +43 664 155 38 88
                                                                                                                                            Beschilderung: EuroVelo9 Logo (blau mit
                                                                                                                                            gelben Europa-Sternen und 9 in der Mitte)
                                                                                                                                                                                                                   Von Passau nach Bratislava
Die Radroute „EuroVelo9“ mit ihren derzeit 570 Kilometern ist Teil                                                                    m


des Europäischen Radfernroutennetzes und soll in einigen Jahren                                                                     1200


die polnische Ostseeküste mit der kroatischen Adria verbinden –                                                                      900
                                                                                                                                                                                                                   Entlang der Donau zu radeln ist ein Vergnügen für die ganze Familie.                                                                                           m

                                                                                                                                     600
auf dann gewaltigen 1.920 Kilometern!                                                                                                300
                                                                                                                                                                                                                   Gemeinsam mit dem Fluss geht es, immer mit der Unterstützung                                                                                                 450

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                300
                                                                                                                                       0                                                                           eines leichten Gefälles, von Passau über Wien bis zur Österreichisch-                                                                                        150

                                                                                                                                                                                                                   Slowakischen Staatsgrenze nahe Hainburg.                                                                                                                        0
Die Highlights der Route         Den erfahrenen Genussradlern sei ins Stammbuch geschrieben:                                           km          100            200          300        400            500

                                                                                                                                                                                     Blansko
im Überblick                     „Fährst du den EuroVelo9, kehr in vielen Kellern und Thermen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   km        50      100      150     200     250    300        350
• UNESCO Welterbe Villa          ein…“. Deshalb: Zeit sollte man sich schon nehmen für diesen                                                                                Brno
                                                                                                                                                                                                                   Die unterschiedlichen landschaftlichen Reize, historische Stätten,                Die Highlights der Route
 Tugendhart in Brno              außergewöhnlichen Weg. Denn gleich hinter Brno, der zweit-                                                                                                                        malerische Städte und Orte sind die unvergleichliche Mischung,                    im Überblick
• UNESCO Welterberegion          größten Stadt Tschechiens, fangen sie schon an, die Weingärten                                                                                                                    die den Donauradweg auszeichnet. Bei Passau erreicht die Donau                    • Schlögener Donauschlinge                                                          Schlögener Donauschlinge
 Lednice-Valtice                 und Weinberge. Im niederösterreichischen Weinviertel radeln                                                                                                                       Österreich und mit ihr der Radweg. Hier ist das Donautal einge-                   • Schloss Starhemberg
• Historische Kellergassen       die Reisenden durch typische Kellergassen. Eine „Einkehr-                                                                                                                         rahmt von bewaldeten Hügeln. Engelhartszell mit dem einzigen                      • Linz mit Lentos, AEC,
 im Weinviertel                  Bremsung“ ist wahrscheinlich.                                                                                                                                 Breclav             Trappistenkloster Österreichs und die Schlögener Donauschlinge,                    Pöstlingberg, uvm.
• Altstadt Hartberg              In Wien schließlich führt der offizielle Weg über die Ringstraße –                                                                            Poysdorf                            in der die Donau zwei Mal ihre Richtung wechselt, sind die ersten                 • Stift Engelszell
• Römertherme Baden,             vorbei an Rathaus, Burgtheater, Parlament, Hofburg und Staats-                                                                         Mistelbach                                 Höhepunkte der Tour. Östlich von Aschach ändert das Tal den                       • Stift St. Florian
 Thermalbad Bad Vöslau,          oper geht es in die Sonnenverwöhnte Thermenregion Wiener-                                                                                                                         Charakter, die Ufer werden flacher. Sie radeln auf den Treppel-                   • Schloss Greinburg
 Therme Linsberg Asia,           wald, zum Beispiel zu den Heurigen in in Gumpoldskirchen oder                                                                                   Wolkersdorf                       wegen, die einst dazu benutzt wurden, die Schiffe mit Pferden                     • Stift Wilhering
                                                                                                                                                              Klosterneuburg
 H2O-Therme und Heiltherme       Baden und in das „Paradies der Blicke“, die Wiener Alpen.                                                                                                                         stromaufwärts zu ziehen. Die niederösterreichische Donauregion                    • Stift Melk
 Bad Waltersdorf, Rogner         Hier auf dem Thermenradweg wird’s nicht nur etwas anspruchs-                                                                      Wien                                            mit dem Durchfluss durch die Weltkulturerbelandschaft Wachau                      • Weltkulturerberegion
 Bad Blumau, Therme              voller, sondern mitunter auch entspannter: Im Süden von Nieder-                                                                                                                   ist besonders attraktiv. Landschaftlich bietet diese üppige Wein-                  Wachau
                                                                                                                                                              Mödling
 Loispersdorf, Therme Bad        österreich, in der Oststeiermark und im Thermen- & Vulkanland                                                                Baden                                                terrassen und Weingärten am Nordufer, sowie durch Obstbau be-                     • Stift Göttweig
                                                                                                                                                         Bad Vöslau
 Gleichenberg, Parktherme        Steiermark kann man aus einer unvergleichlichen Thermenvielfalt                                                                                                                   stimmte und bewaldete Hänge am Südufer. Wer gerne die Pers-                       • Gartenstadt Tulln
 Bad Radkersburg                 wählen (siehe links unter Highlights). Hier nicht mit der Seele zu                                                          Wiener
                                                                                                                                                            Neustadt                                               pektive und das Ufer wechselt, findet dort zahlreiche Fähren.                     • Stift Klosterneuburg
• Weinstraßen & Gesamt-          baumeln, fällt weiß Gott schwer! Dazu kommen noch im letzten                                                    Neunkirchen                                                       Anschließend laden die Aulandschaft der Region Wagram, die                        • Marchfelder Schlösserreich
 steirische Vinothek St.Anna     Drittel der Tour die sprichwörtliche steirische Gastlichkeit und                                                                                                                  ganz im Zeichen von Egon Schiele stehende Gartenstadt Tulln                       • Römerstadt Carnuntum
                                                                                                                                               Mönichkirchen
 am Aigen                        die unzähligen Buschenschanken, die Aulandschaften, weiten                                                                                                                        und ganz im Osten Österreichs die üppigen Wälder des National-
• Altstadt Maribor an der Drau   Felder und Weinhänge. Nach Bad Radkersburg wechselt der Eu-                                                                                                                       parks Donau-Auen zu einer Fahrt auf dem Donauradweg ein.                          Begleitende Infos unter
                                 roVelo9 übrigens auf den Murradweg und auf der Schlussetap-                                                                                                                       Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                    www.donau-oesterreich.at
Begleitende Infos unter          pe geht es durch die kühlenden Auwälder des Natura 2000-Er-                                                    Hartberg                                                           der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                  www.donau.com/donauradweg                                                           © WGD Donau OÖ Tourismus GmbH_Kai
                                                                                                                                                                                                                            Don
www.eurovelo9.com                uopa Schutzgebietes Murauen und an typischen Kernölmühlen                                                  Bad Waltersdorf                                                    S                au                                                                   www.donauregion.at
www.weinviertel.at               vorbei an die Ländergrenze nach Spielfeld. Wenige Kilometer
                                                                                                                                                                                                                   Passau             Neustift
                                                                                                                                                                                                                    Engelhartszell       Hofkirchen
                                                                                                                                                  Fürstenfeld                                                                                                                                                       Krems        Kirchberg
www.wienerwald.info              später Maribor, Kulturhauptstadt Europas 2012.                                                                                                                                        Schärding                                                                          Dürnstein an der Donau am Wagram
                                                                                                                                                                                                                                     Schlögen                                                                                                                                               Stockerau
www.wieneralpen.at               Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                   Feldbach                                                                                            Feldkirchen                                      Spitz      Rossatz-                                                       Tulln
                                                                                                                                                                                                                                          Aschach                                                                 Arnsdorf
www.oststeiermark.com            der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                                                                                                                                            Traismauer                                         Klosterneuburg
                                                                                                                                                                                                                                                                    Mauthausen         Bad Kreuzen
                                                                                                                                                   Klöch
                                                                                                                                                                                                                                              Eferding     Linz                       Grein                                                                                                                Orth an der
www.thermen-vulkanland.at                                                                                                                                                                                                                                                                                      Melk
                                                                                                                                                  Bad Radkersburg
                                                                                                                                                                                                                                                          St. Florian
                                                                                                                                                                                                                                                                        Enns
                                                                                                                                                                                                                                                                               Perg                                                                                                        Wien               Donau          Bratislava
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Donau
                                                                                                                                                                                                                                                                               Amstetten                                                                                                                     Donau   Hainburg       Petržalka
                                                                                                                                              Maribor                                                                                                                                                                                                                                                              an der Donau
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Blick auf den Grazer Schlossberg
                                                                                                                                                               Auf einen Blick                                                                                                                                                     Drauradweg im Rosental
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Auf einen Blick
                                                                                                                                                               Start: Muhr/Lungau bzw. Sticklerhütte                                                                                                                                                                              Start: Toblach/Südtirol
                                                                                                                                                               Ziel: Legrad in Kroatien                                                                                                                                                                                           Ziel: Varaždin–Legrad/Kroatien
                                                                                                                                                               Länge: 457 km                                                                                                                                                                                                      Länge: 510 km km
                                                                                                                                                               Höhenunterschied Start-Ziel: 992 m                                                                                                                                                                                 Höhenunterschied Start-Ziel: -966 m
                                                                                                                                                               Höchster/tiefster Punkt: 1.120 m (Start-                                                                                                                                                                           Höchster/tiefster Punkt: 1.241 m (Startpunkt
                                                                                                                                                               punkt Muhr/Lungau)/128 m (Ziel Legrad)                                                                                                                                                                             Toblach)/275 m (Zielort Varaždin–Legrad)
                                                                                                                                                               Kurzcharakteristik: Asphaltierte und gut                                                                                                                                                                           Kurzcharakteristik: Der vom ADFC mit fünf
                                                                                                                                                               befestigte Radwege, schwach frequentierte                                                                                                                                                                          Sternen ausgezeichnete Drauradweg führt durch
                                                                                                                                                               Nebenstraßen, in Slowenen/Kroatien zum                                                                                                                                                                             ebenes Gelände, meist bergab. Zwischen Völker-
                                                                                                                                                               Teil stärker befahrene Straßen                                                                                                                                                                                     markt und Maribor sind einige Steigungen zu

Murradweg                                                                                                                                                      Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel                                                                                                                                                                              bewältigen. Meist verläuft er entlang des Ufers




                                                                                                                  © Steiermark Tourismus Tom Lamm
                                                                                                                                                               Beschilderung: Grüne Schilder (R2 Murrad-                                                                                                                                                                          auf befestigten Wegen, manches Mal auf
                                                                                                                                                               weg), in Slowenien/Kroatien blaue Schilder.                                                                                                                                                                        Nebenstraßen mit wenig Verkehrsaufkommen.
Der vielfältigste Flussradweg
                                                                                                                                                                                                                                                    Drauradweg
                                                                                                                                                               Anreise und Rücktransfer: Kostenlose                                                                                                                                                                               Der Radweg bis Maribor in Slowenien wird gera-

im Alpenraum                                                                                                                                                   Parkplätze in Muhr/Lungau, mit der                                                                                                                                                                                 de ausgebaut, geplante Fertigstellung bis 2021.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              © Sam Strauss
                                                                                                                                                               Bahn oder dem Muhrradweg-Express von                                                                                                                                                                               Schwierigkeitsgrad: In Osttirol und Kärnten
                                                                                                                                                               Bacher Reisen.
                                                                                                                                                                                                                                                    Durch Österreichs sonnigen Süden                                                                                              einfach und für Familien und Genussradler gut
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  geeignet, in Slowenien etwas anspruchsvoller.
Dort wo die Mur ein kleiner, rauer Bach ist und die Strecke auch ein                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Beschilderung: R1
                                                                                                                                                        m
paar kleine Zwischenanstiege aufweist, im Salzburger Lungau, beginnt                                                                                 2000

einer der abwechslungsreichsten Radwege Österreichs. Bis zum Ziel                                                                                    1500                                                                                           Die Drau bietet die seltene Möglichkeit, erfrischende Bäder mit                                                             m
                                                                                                                                                     1000
im kroatischen Legrad, beim Zusammentreffen der Mur mit der Drau,                                                                                     500
                                                                                                                                                                                                                                                    herrlichen Wanderungen auf einem Fünf-Sterne-Radweg zu                                                                    1500
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              1200
lässt dieser an landschaftlichen Kontrasten nichts zu wünschen übrig.                                                                                    0
                                                                                                                                                                                                                                                    kombinieren. Dieses Gütesiegel wurde dem Drauradweg vom                                                                    900

                                                                                                     Bruck an der Mur
                                                                                                                                                          km        50        100    150   200      250      300       350   400      450
                                                                                                                                                                                                                                                    Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club verliehen.                                                                              600

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               300
                                                                                              St. Michael
                                                                                                             Leoben                                                                                                                                                                                                                                                              0
Die Highlights der Route         St. Johann
                                 im Pongau       Obertauern                             Spielberg                                                                                                                                                                                                                                                                                 km         50       100      150      200   250       300     350
im Überblick                          S       Muhr
                                                                                                                                                    Deutschfeistritz                                                                                Im Südtiroler Toblach geht es los vor der Kulisse eines der markan-            Die Highlights der Route
                                                          Tamsw eg                             Knittelfeld   Stübing
• Schloss Moosham in                          im Lungau                           Judenburg
                                                                                                                                                                                                                                                    testen Bergmassive Europas: den Drei Zinnen. Auch danach bleibt                im Überblick
                               Bad Gastein                            M urau
 Unternberg                                                                                                                                                                                                                                         die imposante italienische Bergwelt und jene Ost-tirols ein stetiger           • Wichtelpark in Sillian
                                                                                                                                                             Graz                                                                                                                                                                                                                      Rastplatz bei der Drauoase in Dellach
• Altstadt Murau mit Schloss     Über 1.600 Meter Höhenunterschied (Start Sticklerhütte) berg-                                                                                                                                                      Begleiter der Drau, die vor Lienz durch die Talenge Klause führt               • Tscheppaschlucht bei
 und Brauerei der Sinne          ab garantiert eine Landschaftsvielfalt, die in Europa wohl einzig-                                                                                                                                                 und die Galitzenklamm passiert. Die Gailtaler Alpen mit ihren sanf-             Ferlach
                                                                                                                                                                 Leibnitz
• Dampfbummelzug Murtal-         artig ist. Vom Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land                                                                                                                                                         ter anmutenden Hängen kündigen an, dass im übertragenen Sinn                   • WaldWunderWelt beim
 bahn                            über die Genuss- und Kulturstadt Graz und das Steirische Wein-                                                                                       Bad Radkersburg                                               die Badesaison für Radfahrer eröffnet ist. Ab dem Renaissance-                  Naturparkhaus Toblach
                                                                                                                                                                    M ureck
• Märchenwald St. Georgen        und Thermenland bis nach Slowenien und Kroatien lassen sich                                                                                                                                                        schloss Porcia locken vom Millstätter See über den Ossiacher See,              • Drausafari/Plättenfahrt
                                                                                                                                                                       Maribor
 ob Judenburg                    beeindruckend reizvolle Landschaften entlang dieses mächti-                                                                                                                                                        Faaker See und Wörthersee bis hin zum Klopeiner See dutzende                    ab Oberdrauburg
• Sternenturm-Planetarium        gen Alpenflusses genussvoll entdecken.                                                                                                                                   Cakovec                                   Möglichkeiten, sich in glasklarem Wasser zu erfrischen. Auch auf               • Burgruine Landskron
                                                                                                                                                                                                              Prelog
 Judenburg                       Sanfte Berge, Almen und Seen sind im Salzburger Lungau und                                                                                                                                  Legard                 muskellockerndes Thermalwasser wie im Warmbad Villach muss                     • Ferlacher Büchsenmacher-
• Red Bull Ring Spielberg        im steirischen Norden die Wegbegleiter. Die Steiermark, das                                                                                                                                                        niemand verzichten. Im Verlauf der Drau-Auen und auf den gut                    und Jagdmuseum
• MuseumsCenter und              Grüne Herz Österreichs, überzeugt die Radler von Natur aus und                                                                                                                                                     befahrbaren Dammwegen im Rosental kommt man einer sanfte-                      • Vogel.aussichts.reich
 Kunst-halle Leoben              die herzliche steirische Gastlichkeit und das gute Preis-Leis-                                                        Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette                                            ren Natur nahe. Genießer werden diese ebenso schätzen wie die                   Stausee Feistritz
• Asia Spa Leoben                tungs-Verhältnis sind entlang der Route immer wieder spürbar.                                                         Beschreibung                 der    Route          finden       Sie    unter                 typische Alpe- Adria-Küche der Edelgreißler und Restaurants,                   • Wichtelpark in Sillian
• Freilichtmuseum Stübing        Kleine historische Städte wie Murau, Judenburg, Leoben oder                                                           www.oeamtc.at/fahrrad                                                                        die einen noch bis Maribor begleiten. Der Ausbau des Draurad-                  • Über 50 zertifizierte
• Grazer Altstadt mit            die alte Handelsstadt Bruck an der Mur laden mit ihren gut er-                                                                                                                                                     weges bis Legrad, wo er auf den Murradweg trifft, schreitet zügig               Drauradweg-Wirte
 Schloßberg                      haltenen Stadtkernen zu einem kultur-kulinarischen Stopp                                                                    Rast bei Weißkirchen                                                                   voran. Somit bietet der Drauradweg eine gänzlich neue Kulisse.
• Genussregal Südsteiermark      zwischendurch ein. Alte Bauernhöfe, Obstgärten und hohe Fels-                                                                                                                                              n       Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                 Begleitende Infos unter
• Altstadt Bad Radkersburg       wände sind Wegbegleiter bis Graz, Heimat zweier UNESCO Welt-                                                                                                                                                       der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                               www.drauradweg.com
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       © Kärnten Werbung/Franz Gerdl
 mit Parktherme                  kulturerbestätten             –     Altstadt   und    Schloss        Eggenberg.                                                                                                                                                                                                                   www.radland.kaernten.at
• Südsteirische und Klöcher      Weinberge, heiße Quellen, Kürbisfelder und Obstplantagen
 Weinstraße                      bestimmen das südliche Landschaftsbild. In Bad Radkersburg                                                                                                                                                 k
                                                                                                                                                                                                                                                                    Lienz        Sachsenburg         Spittal
                                                                                                                                                                                                                                                Toblach                                              an der Drau
                                 dienen die Quellen der Parktherme als Entspannungsort.
                                                                                                                                                                                                                                                          Sillian       Oberdrauburg   Greifenburg
Begleitende Infos unter          Die letzte Etappe, die aufgrund der Länge von knapp über                                                                                                                                                                                                                                               Völkermarkt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Velden Klagenfurt
www.murradweg.com                100 km auf zwei Tage aufgeteilt werden sollte, führt über die                                                                                                                                                                                                           Villach                                                       Podvelka
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              Lavamünd                                 Maribor
www.salzburgerland.com           Staatsgrenzen nach Slowenien bis zur Murmündung bei Legrad
                                                                                                                                                                                                 © Steiermark Tourismus/Tom Lamm
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Ferlach                                                     Ruše
www.steiermark.com               in Kroatien.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Ptuj     Ormož
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Prelog         Legrad
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Varaždin
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Pause am Zeller See                                                                                                                          Radeln unter der Burg Hohenwerfen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Auf einen Blick




                                                                                                    © SalzburgerLand/Markus Greber




                                                                                                                                                                                                                                                                                    © SalzburgerLand/Markus Greber
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Start: Krimml/Salzburger Land
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ziel: Passau/Bayern
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Länge: 310 km
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Höhenunterschied Start-Ziel: 755 m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Höchster/tiefster Punkt: 1.067 m (Start-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            punkt Krimml)/312 m (Zielort Passau)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Kurzcharakteristik: Aufgrund des Gefälles
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            meist leicht bergab, nur wenige Steigungen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ca. 80 % der Radroute sind geteert. 95 %
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            führen auf Radwegen bzw. verkehrsarmen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Nebenstraßen. Für Familien gut geeignet ist


Tauernradweg
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            vor allem die Variante durch das Saalachtal.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Geeignet für Tourenräder und Trekkingbikes,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            für Rennräder gibt es eine eigene Variante.
Ganz großes Bergkino                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Schwierigkeitsgrad: einfach
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Beschilderung: Mit grünen Schildern über
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            die gesamte Strecke (Tauernradweg bzw.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            ab der Mündung der Salzach in den Inn als
Entlang der Flüsse Salzach und Saalach und vor der Bergkulisse der                                                                                                                                                                                                                                                          Innradweg), in beide Richtungen.
Tauern bietet diese Route eine bemerkenswerte Anzahl an heraus-
ragenden Naturszenarien und kulturellen Höhepunkten zwischen                                                                                                                                                                                                                Passau
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     1200
dem Salzburger Land und Oberösterreich.                                                                                                                                                                                                                                                                               900
                                                                                                                                                                                                                                                                      Wernstein
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      600

                                                                                                                                                                                                                                                                     Schärding                                        300
Die Highlights der Route         Faszinierender kann ein Tourbeginn nicht sein. Mit den Krimmler                                     Tauernradwegrunde: Zusehends gefragter wird                    Begleitende Infos unter                                                                                             0
im Überblick                     Wasserfällen, den höchsten Mitteleuropas, präsentiert sich ein                                      dieser Klassiker als 270 km lange, grenzüber-                  www.tauernradweg.com
• Krimmler Wasserfälle           fesselndes Naturschauspiel: tosend in die Tiefe stürzendes                                          schreitende Rundstrecke. Der Ausgangspunkt ist                 www.salzburgerland.com                                      Reichersberg                                          km          50        100         150         200     250               300


• Nationalparkzentrum            Wasser, dessen Sprühregen den Radfahrern eine wohltuende                                            beliebig wählbar. Startet man in der Mozartstadt               www.oberoesterreich.at                          Braunau
                                                                                                                                                                                                                                                     am Inn
 Mittersill                      Abkühlung beschert. Am Rande des Nationalparks Hohe Tauern                                          Salzburg, wird über Bad Reichenhall und Lofer                                                                                                                                     m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Variante Tauernradwegrunde
• Liechtensteinklamm             und vor herrlicher Bergkulisse geht es der Salzach entlang.                                         nach Zell am See geradelt. In Zell am See bringt die                                                                          Mühlheim                                          1200
                                                                                                                                                                                                                                                                   am Inn                                            1000
 St. Johann in Salzburg          Nicht verpassen sollte man das Nationalparkzentrum in Mitter-                                       Pinzgauer Lokalbahn den Radwanderer nach                                                                                                                                         800

• Burg Hohenwerfen               sill oder das Tauern Spa in Kaprun. Hier bieten sich auch die                                       Krimml. Die Besichtigung der eindrucksvollen Was-                                                            Burghausen                                                          600
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      400
• Eisriesenwelt, größte          Stauseen Glockner-Kaprun und der Großglockner als lohnens-                                          serfälle ist Pflicht, ehe man entlang der Salzach                                                                                                                                200

 Eishöhle der Welt               werte Abstecher an.                                                                                 zurück nach Salzburg radelt.                                                                   Tittmoning
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        km          50            100         150         200        250
• Kelten- und Salinenstadt       Gemütlicher geht es weiter zu den Stauseen der Pongauer                                             Via Culinaria: (www.via-culinaria.com) Zu guter                                                                Ostermiething
 Hallein                         Salzachkraftwerke, an denen in den letzten Jahren schöne Rad-                                       Letzt sei auch die kulinarische Vielfalt dieser Tour
• Schloss & Zoo Hellbrunn        wege entstanden sind. Die wildromantische Liechtenstein-                                            erwähnt: Ob regionale Haubenküche, gemütliche                                                                     Oberndorf                                                            Blick vom Müllner Steg auf die Stadt Salzburg
• UNESCO Welterbe Altstadt       klamm, die Eisriesenwelt – die größte erschlossene Eishöhle                                         Almjause, süße Versuchung oder Hochprozentiges
 Salzburg                        der Welt – und die Burg Hohenwerfen sollte man ebenfalls nicht                                      – über 200 Via Culinaria Genussadressen laden zu
• Stille Nacht Kapelle           versäumen. Vorbei am romantischen Gollinger Wasserfall geht                                         einer kulinarischen Entdeckungsreise durch das                                                              Salzburg
 Oberndorf                       es in die alte Kelten- und Salinenstadt Hallein. Ein Besuch im                                      Salzburger Land ein. 100 davon am oder in unmit-
• Braunau                        Salzbergwerk und die Fahrt mit der Rutsche sind Pflicht! Schon                                      telbarer Nähe des Tauernradweges!                                                           Bad Reichenhall
• Obernberg am Inn               von weitem erkennt man die Festung Hohensalzburg. Sie über-
                                                                                                                                                                                                                                                      Hallein
• Augustinerstift Reichersberg   ragt die Salzburger Altstadt mit ihren großen Plätzen und ver-                                      Anreise und Rücktransfer: Ideale Anreise mit der
• Silberzeile Schärding          winkelten Gassen. Den schönsten Blick haben die Radler direkt                                       Pinzgauer Lokalbahn von Zell am See nach Krimml:                                                                              Golling
                                                                                                                                                                                                                                          Lofer                    an der Salzach
• „Drei-Flüsse-Stadt“ Passau     vom Radweg entlang der Salzach. Das können auch jene genie-                                         www.pinzgauerlokalbahn.at
Tauernradwegrunde:               ßen, die die Variante durch das Saalachtal wählen. Über den zur                                     Rücktransfer Passau-Krimml:
• Salzburger Freilichtmuseum     Gänze neu errichteten Radweg zwischen Saalfelden und Lofer                                          www.tauernradweg.com
                                                                                                                                                                                                                                                                    Werfen




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  © SalzburgerLand/Markus Greber
 Großgmain                       erreicht man schließlich beim Schloss Leopoldskron die Mozart-                                      Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette                                               Saalfelden
• Salinen- und Kurstadt          stadt. Weiter im Norden führt der Tauernradweg durch die ruhi-                                      Beschreibung    der   Route    finden    Sie   unter                                                           Bischofshofen
 Bad Reichenhall                 gen Salzach- und Inn-Auen. An deren Ufern liegen der alte Schif-                                    www.oeamtc.at/fahrrad
                                                                                                                                                                                                                     Bramberg         Zell am See Schwarzach
                                                                                                                                                                                                                                                     im Pongau      Sankt Johann
• Saalachtaler Naturgewalten:    fermarkt Oberndorf, das gotische Braunau, das 1.000-jährige                                                                                                                         am Wildkogel
                                                                                                                                                                                                   Neukirchen                                                       in Salzburg
 Seisenberg- und Vorder-         Obernberg, das Augustinerstift Reichersberg, die Barockstadt                                                                                                   am Großvenediger
                                                                                                                                                                                                                             Mittersill Kaprun    Taxenbach
 kaserklamm, Lamprechts-         Schärding, die Burg Wernstein und am Ziel die „Drei-Flüsse-
 höhle                           Stadt“ Passau.                                                                                                                           0             20 km           Krimml
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Radfahrende Familie bei Altmuenster am Traunsee
                                                                                                                                                                Auf einen Blick                                                                                                              Der Grimming im Hintergrund
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Auf einen Blick




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    © Steiermark Tourismus Thorsten Brönner
                                                                                                                                                                Start und Ziel: Rundkurs, Länge: 351 km                                                                                                                                                                                                                                              Start: Flachau oder FLachauwinkl/Salzburg
                                                                                                                                                                Höchster/tiefster Punkt:                                                                                                                                                                                                                                                             Ziel: Enns/Oberösterreich Länge: 263 km
                                                                                                                                                                1.014 m (Salzaalm)/400 m (Bergheim)                                                                                                                                                                                                                                                  Höhenunterschied Start-Ziel: -754 m
                                                                                                                                                                Kurzcharakteristik: Überwiegend Rad-                                                                                                                                                                                                                                                 Höchster/tiefster Punkt: 1.014 m (Start-
                                                                                                                                                                wege und verkehrsarme Nebenstraßen.                                                                                                                                                                                                                                                  punkt Flachauwinkl)/260 m (kurz vor Enns)
                                                                                                                                                                Bei Teilstücken auf Bundesstraßen bieten                                                                                                                                                                                                                                             Kurzcharakteristik: Neue Radwege und
                                                                                                                                                                sich eine Schiff- und Bahnfahrt als Alter-                                                                                                                                                                                                                                           Nebenstraßen, teils noch auf Hauptstraßen,
                                                                                                                                                                native an (Hallstätter See, Traunsee).                                                                                                                                                                                                                                               hier aber interessante Ausweichrouten


Salzkammergut-
                                                                                                                                                                Die Route ist großteils asphaltiert.                                                                                                                                                                                                                                                 (Gesäuse, Hieflau–Weyer).
                                                                                                                                                                Schwierigkeitsgrad: mittel                                                                                                                                                                                                                                                           Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
                                                                                                                                                                Beschilderung: mit grünen Schildern                                                                                                                                                                                                                                                  Beschilderung: in allen drei Bundesländern




                                                                                                                     © Österreich Werbung Leo Himsl
Radweg
                                                                                                                                                                bzw. als R2 (OÖ) und R19 (Stmk)                                                                                                                                                                                                                                                      grüne Schilder (R7 Ennsradweg)
                                                                                                                                                                Anreise und Rücktransfer: Mit der Bahn,
                                                                                                                                                                ideale Alternativen bei diesem Rundweg,                                                                                      Ennsradweg                                                                                                                                              Anreise und Rücktransfer: Mit der Bahn bis
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Radstadt, für PKW stehen kostenlose Park-

Gemütlich von See zu See                                                                                                                                        der aus mehreren Schleifen besteht,
                                                                                                                                                                sind auch die Angebote Rad & Schiff –                                                                                        Die Nationalpark-Tour
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     plätze bei der Talstation der 8-er Kabinenbahn
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Highliner zur Verfügung. Rücktransfermög-
                                                                                                                                                                Details auf www.salzkammergut.at.                                                                                                                                                                                                                                                    lichkeiten mit Habersatter Reisen aus Rad-
                                                                                                                                                                                                                                                                                             mit vielen Highlights                                                                                                                                   stadt oder Hubner Reisen aus Ramsau.
Auf den Spuren der Kaiserfamilie geht es, auf zumeist gemütlichen
                                                                                                                                                           m
und asphaltierten Radwanderwegen, durch die malerische Szenerie
                                                                                                                                                        1500
der Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark, die                                                                                           1200                                                                                                                                 Die hügelige Tour ist mit einer Reihe anspruchsvoller Zwischen-                                                                                    m


schon Künstler wie Gustav Klimt zum Schwärmen brachte.                                                                                                                                                                                                                                       anstiege eine interessante Herausforderung zwischen beein-
                                                                                                                                                         900
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              1200
                                                                                                                                                         600

                                                                                                                                                         300
                                                                                                                                                           0
                                                                                                                                                                                                                                                                                             druckenden Bergkulissen, wildromantischen Tälern und tosenden                                                                                     900


                                                                                                                                                                                                                                                                                             Gewässern. Der Geheimtipp für Naturbegeisterte führt durch die                                                                                    600

Wird die Festspielstadt Salzburg als Ausgangspunkt gewählt,           Die Highlights der Route                                                              km             50           100            150           200           250         300                       350
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Bundesländer Salzburg, Steiermark und Oberösterreich.                                                                                             300

fährt man zunächst auf der Trasse der historischen Ischlerbahn        im Überblick
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 km              50          100          150       200            250
nach Eugendorf und weiter ins Mozartdorf St. Gilgen, nach             • Festspiel- und Mozartstadt
St. Wolfgang und schließlich in die berühmte Kaiserstadt Bad           Salzburg                                                                                                                                                                                                              Die jüngste der großen österreichischen Flusswanderrouten            Die Highlights der Route
Ischl. Der Besuch der Kaiservilla im Kaiserpark, des Stadt-           • Mondsee mit der Stiftskirche                                                                                                                                                                                         zählt zu den landschaftlich schönsten Radstrecken im Alpenraum.      im Überblick
museums, der Therme oder der legendären Hofkonditorei                 • Mozartdorf St. Gilgen                                                                                                                                                                                                Imposante Berge wie der Dachstein, romantische Täler, rauschen-      • Historische Städte Radstadt,                                                                                     Linz
Zauner sind Fixpunkte. Die Route führt nun weiter südlich in          • Wallfahrtsort St. Wolfgang                                                                                                                                                                                           de Wildbäche, verträumte Dörfer und historische Städte wie Rad-       Schladming, Steyr und Enns




                                                                                                                                                                                                                                                             © Steiermark Tourismus/ikarus
die UNESCO Welterberegion rund um den Hallstättersee. Einen            am Wolfgangsee                                                                                                                                                                                                        stadt, Schladming oder Steyr, sind die Wegbegleiter durch die        • Schladming-Dachstein                                                                                                 Enns
Abstecher ins Gosautal sollte man ebenso wenig versäumen              • Kaiserstadt Bad Ischl                                                                                                                                                                                                einzigartige Naturkulisse zwischen Niederen Tauern, Salzkammer-       Sommercard als Eintrittskarte                                                                                     Kronstorf
wie einen Besuch von Hallstatt und den weltberühmten Dach-            • Salzwelten in Bad Aussee                                                                                                                                                                                             gut, Gesäuse und Reichraminger Hintergebirge. Ist es im ersten        in über 100 Ausflugsziele                                                                                  Haidershofen
steinhöhlen. Empfehlenswert ist von hier eine Bahnfahrt                und Hallstadt                                                                                                                                                                                                         Streckenabschnitt die hochalpine Bergwelt, richtet sich das           (ab 1 Nächtigung)                                                                                                Steyr
nach Bad Aussee, wo der steirische Salzkammergutweg über              • Therme Narzissen Bad                                                                                                                                                                                                 Hauptaugenmerk im zweiten Teil auf die immer ruhiger werdende        • Schloss Trautenfels
                                                                                                                                                                Rast am Altausseersee
Bad Mitterndorf eine Verbindung zum Ennsradweg bietet.                 Aussee und Grimming                                                                                                                                                                                                   Enns. Sportlichen Bikern bietet sich eine Vielzahl attraktiver       • Putterersee
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Waidhofen
Genießer können in der Grimming-Therme eine längere Ver-               Therme Bad Mitterndorf                                                                                                                                                                                                Abstecher in die malerischen Seitentäler. Der Ennsradweg nimmt       • Benediktinerstift Admont                                                                                          Ternberg            an der Ybbs

schnaufpause einlegen, ambitionierte Radler hingegen eine             • UNESCO Welterberegion                                                                                                                                                                                                seinen Anfang in 1.026 Metern Seehöhe im salzburgischen               mit Stiftsbibliothek                                                                                                          Großraming

Extra-Runde über die Salzaalm (Bergetappe) zurück zum                  Hallstatt                                                                                                                                                                                                             Flachauwinkl am Fuße der Niederen Tauern. Die eindrucksvolle         • Nationalpark Erlebniszentrum                                                                                                              Weyer
Grundlsee. Eine süße Versuchung wartet in Bad Aussee auf alle         • Gmunden mit Schloss Ort                                                                                                                                                                                              Bergwelt, romantische Badeseen und die in ihren Anfängen noch         Weidendom                                                                                                                                 Kleinreifling
                                                                                                                         Straßwalchen
Naschkatzen: die Ausseer Lebzelterei! Sie ist durch ihren reiz-                           Seeham        Schleedorf
                                                                                                                                                                                                Seewalchen              Regau                                                                ruhig fließende Enns bestimmen die ersten Etappen. Als beson-        • Wasser- und Erlebnisspielpark
                                                                                                 Mattsee                                                                                         am Attersee
                                                                                                                                                                                                                                     Laakirchen
vollen Panoramablick vom Dachstein bis ins Tote Gebirge eine                            Obertrum      Köstendorf
                                                                                                                 Neumarkt
                                                                                                                                                                                St. Georgen
                                                                                                                                                                                                                 Schörfling
                                                                                                                                                                                                                                                                                             ders reizvoll erweist sich der Kontrast zwischen dem rauen, hellen    St. Gallen
                                                                                          am See
                                                                                                                 am Wallersee
                                                                                                                                                                                im Attergau
                                                                                                                                                                                                                 am Attersee                                                                                                                                                                                                                                                                     Sankt
der attraktivsten Ausflugsziele – für Augen und Gaumen. Eine Forst-                              Seekirchen
                                                                                                   am Wallersee
                                                                                                                                 Zell
                                                                                                                                                                 am Moos
                                                                                                                                                                                                 Attersee
                                                                                                                                                                                                                                            Gmunden
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Dachsteinmassiv zur Linken und dem dunklen, kristallinen             • Nationalpark Besucherzentrum                                                                                                 Gallen
                                                                            Anthering                                                                                                                       Weyregg
                                                                                                                                                                                                            am Attersee Altmünster
straße führt zurück von Altaussee nach Bad Ischl. Entlang von                                  Elixhausen           Tiefgraben                                                      Nußdorf                                                                                                  Gestein der Niederen Tauern zur Rechten. Vorbei am imposanten         Ennstal
                                                                                           Hallwang                                                                                am Attersee
                                                                          Freilassing                   Eugen-                                                      Mondsee
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Admont                             Hieflau
Traun und Traunsee gelangt man in die historische Keramikstadt                                          dorf
                                                                                                                                                      Thalgau                                                                                                                                Grimming führt die Route über das romantische Schloss Trauten-       • Kutschenmuseum Gruber,                                                     Bad Mitterndorf             Liezen
                                                                           Salzburg                               Hof                                                                                                      Traunkirchen
                                                                                                                  bei Salzburg
Gmunden. Hier lockt eine Schifffahrt mit der majestätischen                                                                                                Fuschl                Unterach          Steinbach
                                                                                                                                                                                                   am Attersee                                                                               fels zum Benediktinerstift Admont mit der größten Klosterbiblio-      Großraming                                                                         Stainach
                                                                                                                                                                                                                                         Ebensee
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Rottenmann
„Gisela“, einem der ältesten Dampfer der Welt, oder der Besuch        Begleitende Infos unter                                                                                                                                                                                                thek der Welt am Eingang zum Nationalpark Gesäuse. Im Ge-            • Steyrtal Museumsbahn                                                                         Irdning
                                                                                                                                                                     St. Gilgen
von Seeschloss Ort. Über Aurach am Hongar geht die Tour dann          www.salzkammergutradweg.com                                                                            St. Wolfgang                                                                                                    säuse, dem spektakulärsten Abschnitt der Enns, bahnt sich der                      Ramsau           Gröbming                                              Öblarn                      Begleitende Infos unter
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             am Dachstein
                                                                                                                                                                                              Strobl    Bad Ischl
zum größten Salzkammergutsee, dem Attersee, und weiter zum            www.oberoesterreich.at                                                                        Abersee                                                                                                                  Fluss tosend seinen Weg durch den Nationalpark. Als Kontrast         Radstadt                                                                                                         www.ennsradweg.com
                                                                                                                                                                                                                                Rettenbachalm
Mondsee mit dem gleichnamigen Ort – mit sehenswerter Stifts-          www.salzburgerland.com                                                                                                                                                                                                 zum Naturreichtum entlang der Strecke lädt zu guter Letzt die                          Schladming                                                                                     www.salzburgerland.com
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Flachau
kirche und Pfahlbaumuseum.                                            www.steiermark.com                                                                                                        Bad Goisern                                          Gössl                                   historische Stadt Steyr zum Flanieren und Stadtrundgang ein.                                                                                                                          www.steiermark.com
                                                                                                                                                                                                                         Altaussee       Grundlsee                                                                                                                Flachauwinkl
Über das Salzburger Seenland geht es zurück nach Salzburg.            www.ausseerland.at                                                                                                                                   Bad Aussee
                                                                                                                                                                                                                                                                                             Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                                                                                        www.oberoesterreich.at
Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung        www.salzkammergut.at                                                                                                                                                                                                   der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                                      www.sommercard.info
                                                                                                                                                                                                        Hallstatt
der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                                                                               Obertraun
                                                                                                                                                                                                                                           Bad Mitterndorf
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Unterwegs im Weinland Steiermark                                                                                                    Zwischenstopp in Graz                                     Picknick in St. Ruprecht an der Raab in der Oststeiermark
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Auf einen Blick




                                                                                                  © Steiermark Tourismus Tom Lamm




                                                                                                                                                            © Steiermark Tourismus Tom Lamm




                                                                                                                                                                                                                                                                                            © TV St. Ruprecht an der Raab/die Mosbacher-s
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Start und Ziel: Rundkurs; als Start- und
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Zielpunkt empfiehlt sich Leibnitz.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Länge: 402 km
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Höchster/tiefster Punkt: 660 m (Schmelzer-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   kogel bei Stiwol) / 205 m (Bad Radkersburg)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Kurzcharakteristik: Herrliche Landschaft, tolle


Weinland Steiermark
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Kulinarik, die zum Teil hügelige Strecke ver-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   langt eine gewisse Grundkondition, alternativ
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   ist die Tour mit einem E-Bike gemütlich.


Radtour
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Schwierigkeitsgrad: leicht-schwer, je nach
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Abschnitt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Beschilderung: Grüne Schilder mit weißer

Entdeckungsreise durch das                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Schrift wie alle Landesradwege in der Steier-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   mark plus Zusatzbeschilderung mit dem Logo

Weinland Steiermark                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                der Weinland Steiermark Radtour.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Anreise und Rücktransfer: Über 30 Bahnhöfe
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   und mehrere Bahnlinien, die alle nach Graz
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   gehen, erlauben einen individuellen Ein- und
Auf dieser neuen Tour entdecken Radfahrer etappenweise die                                                                                                                                                                                                                                                                                         Ausstieg aus der Tour.
Schätze der Süd- und Oststeiermark mit ihren Menschen,
kulinarischen Besonderheiten und Wein- sowie Apfelgärten.                                                                                                                                     Die Highlights der Route           Begleitende Infos unter                                                                                      m

                                                                                                                                                                                              im Überblick                       www.steiermark.com/weinlandradtour
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             750

                                                                                                                                                                                              • Steirische Weinstraßen mit       www.genusscard.at                                                                                           600

Genussradfahrer kommen im steirischen Weinland schnell auf           Beide Etappen führen durch die Heimat des berühmten steirischen                                                           ihren Weingütern und              www.busbahnbim.at                                                                                           450

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             300
den Geschmack. Je nach Interesse lassen sich entlang dieser          Kernöls vorbei an Kürbisfeldern und Kernölmühlen. Sehenswert:                                                             Buschenschänken
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             150
neuen Radtour neben dem Wein auch Äpfel, Kernöl, Thermal-            Die Schau-Ölmühle von Thomas Hartlieb, dessen Kürbiskernöl                                                               • Ölmühle Hartlieb
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               km      50    100      150      200     250      300   350
wasser und ganz viel Kultur entdecken. Die Strecke führt durch       inzwischen zum Genuss-Botschafter der Steiermark avancierte.                                                             • Burg Deutschlandsberg
die sanften Hügel der Weinberge der Süd- und Oststeiermark zu        Kulturliebhaber werden auf den Etappen von Deutschlandsberg                                                              • Schloss Stainz
Vinotheken, Weingütern und Buschenschanken.                          nach Lieboch, von Lieboch nach Graz und von Graz nach                                                                    • UNESCO Weltkulturerbe                                                                                                                                                            Hartberg
Die Strecke von St. Ruprecht an der Raab in der Oststeiermark        St. Ruprecht an der Raab mit einem reichen Kulturschatz an                                                                Altstadt Graz und Schloss
in die historische Stadt Hartberg, die am Fuße der Weingärten        Burgen, Schlössern und Wallfahrtskirchen sowie historischer                                                               Eggenburg                                                                                                                                                 Stubenberg
an der Oststeirischen Römerweinstraße liegt, führt direkt durch      und moderner Architektur belohnt. Die Strecke führt hier mitten                                                          • Ältestes Flussbad mit                                                                                                                       Weiz
die O(b)ststeiermark mit ihren herrlichen Apfelgärten. Sehenswert:   durch das Schilcherland über Graz zur Oststeirischen Römerwein-                                                           historischem Baumbestand,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Pischelsdorf
Das lebende Obstbaum-Museum „Haus des Apfels“ in Puch bei            straße. Sehenswert auf diesem Abschnitt: Schloss Stainz mit                                                               St. Ruprecht an der Raab
                                                                                                                                                                                                                                                                                       St. Ruprecht
Weiz ist thematisch ganz der beliebtesten Spezialität der Steier-    seinem Jagdmuseum, Stift Rein, Graz – UNESO City of Design und                                                           • Stubenbergsee                                                                                                                                                          Bad Waltersdorf
                                                                                                                                                                                                                                                        Gratkorn                          an der Raab
mark gewidmet. Die Landschaft im Südosten der Steiermark ist         UNESCO Welterbe mit der Altstadt und dem Schloss Eggenburg,                                                              • Tierwelt & Schloss Herberstein
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Gleisdorf                      Bad Blumau
geprägt von vielen kleinen Weininseln an Hängen erloschener          Grazer Schlossberg, Landeszeughaus und Joanneumsviertel.                                                                 • Historische Stadt Hartberg          PiberBärnbach                                  Laßnitzhöhe
Vulkane. Und zwischendurch lädt der Stubenbergsee zu einer           BesondererSpar-Tipp: Mit der GenussCard steht Ihnen bei Über-                                                             an der Oststeirischen         Köflach       Voitsberg                               Raaba
willkommenen Abkühlung ein. Radmüde Muskeln werden auch              nachtung in einem der rund 160 GenussCard-Partnerbetriebe                                                                 Römerweinstraße                                                                Graz                                                                    Variante                   Fürstenfeld
bei einer Rast im gesunden Thermalwasser in einer der Thermen        eine Eintrittskarte in über 200 Ausflugszielen im Thermen- und                                                           • Thermen im Thermen- und                         Hitzendorf                          Pachern                                                         Oststeiermark
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Loipersdorf
schnell wieder fit. Ab Bad Radkersburg begleitet die Mur, der        Vulkanland Steiermark, der Oststeiermark und der Süd- und                                                                 Vulkanland Steiermark                                                          Feldkirchen
                                                                                                                                                                                                                                                                              bei Graz                                                                                        Lödersdorf
zweitgrößte Fluss Österreichs, Gäste von der Klöcher Weinstraße      Weststeiermark zur Verfügung. Unzählige GenussCard-Ausflugs-                                                              (H2O-Therme und Heiltherme                          Ligist         Lieboch
                                                                                                                                                                                                                                     Variante
über die bekannte Südsteirische Weinstraße in die steirische         ziele, deren Palette von kulinarischen Manufakturen über Bade-                                                            Bad Waltersdorf, Rogner Bad
                                                                                                                                                                                                                                  Lipizzaner-      Gundersdorf
Weinhauptstadt Leibnitz an der Sausaler Weinstraße. Besonders        seen bis zu Museen reicht, liegen direkt an der Weinland Steier-                                                          Blumau, Therme Loipersdorf,                                                                                                                                                            Fehring
                                                                                                                                                                                                                                      heimat
reizvoll: der Abschnitt durch das Natura 2000 Europa Schutz-         mark Radtour! Nähere Informationen unter www.genusscard.at                                                                Therme Bad Gleichenberg,
gebiet Murauen zwischen Bad Radkersburg und Spielfeld.               Gut zu wissen: Entlang der Strecke gibt es mit mehr als 30                                                                Parktherme Bad Radkersburg)              Bad Gams        Stainz
Die Mur bildet hier die Südgrenze der Steiermark zu Slowenien.       Bahnhöfen ideale Voraussetzungen für eine tägliche An- und Ab-                                                           • Altstadt Fürstenfeld mit                                           Preding                                                                                                   St. Anna
                                                                                                                                                                                                                                 Deutschlandsberg                                                                                                                            am Aigen
Der sie begleitende Auwald entlang dieses etwa 33 km langen          reise mit dem Zug. Für den Transport von Fahrrädern innerhalb                                                             Festungsweg
                                                                                                                                                                                                                                                                             Kitzeck
Flussabschnittes ist der zweitgrößte zusammenhängende Auwald         der Steiermark bieten sich kostengünstige Radler-Tickets an.                                                             • Gesamtsteirische Vinothek                                                  im Sausal      Leibnitz
Österreichs und zählt zu den artenreichsten Lebensräumen der         Auskünfte zu den Verbindungen und zum Fahrradtransport er-                                                                St. Anna am Aigen                  Schwanberg                Gleinstätten
                                                                                                                                                                                                                                                                                          S Gamlitz
Steiermark. Von dort geht es mitten hinein in das wahrschein-        halten Sie bei Mobil Zentral, der Servicestelle zum öffentlichen                                                         • Murecker Schiffsmühle                                                                                                                                                       Halbenrain
                                                                                                                                                                                                                                         Variante                                                                                                    Mureck
lich bekannteste Weinanbaugebiet Österreichs, den Naturpark          Verkehr in der Steiermark.                                                                                               • Genussregel Südsteiermark
                                                                                                                                                                                                                                   Südsteiermark
Südsteiermark, bis nach Deutschlandsberg, Hauptstadt des             Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                            bei Ehrenhausen                                                                                                                                 Ceršak
                                                                                                                                                                                                                                            Eibiswald                                                                                                                         Bad Radkersburg
Schilcherlandes, dessen Wein Namensgeber für die Region ist.         der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                                       Oberhaag
                                                                                                                                                                                                                                                                             Leutschach
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Rundum die Sonne genießen am Neusiedler See
                                                                                                                                    Auf einen Blick                                                          Radler bei Nassereith in Tirol
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Auf einen Blick




                                                                                                    © NTG/Dieter Steinbach




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   © Tirol Werbung/Frank Bauer
                                                                                                                                    Start und Ziel: Rundkurs                                                                                                                                                                                            Start: Donauwörth/Bayern
                                                                                                                                    Länge: 125 km                                                                                                                                                                                                       Ziel: Altino bei Venedig oder Ostiglia am
                                                                                                                                    Höchster/tiefster Punkt: nur minimale                                                                                                                                                                               Po/Italien
                                                                                                                                    Höhenunterschiede                                                                                                                                                                                                   Länge: 717 km
                                                                                                                                    Kurzcharakteristik: Durchgehend asphal-                                                                                                                                                                             Höhenunterschied Start-Ziel: -404 m
                                                                                                                                    tierter Radweg mit zwei Ausnahmen:                                                                                                                                                                                  Höchster/tiefster Punkt: 1.513 m (beim
                                                                                                                                    Teilstück zwischen Weiden am See und                                                                                                                                                                                Reschenpass)/0 m (Ziel Altino bei Venedig)
                                                                                                                                    Podersdorf am See sowie Waldstück                                                                                                                                                                                   Kurzcharakteristik: Die Route führt auf


Neusiedler See
                                                                                                                                    zwischen Fertärákos und Balf, teilweise                                                                                                                                                                             asphaltierten oder geschotterten Radwegen
                                                                                                                                    verkehrsarme Nebenrouten in Ungarn.                                                                                                                                                                                 und ruhigen Nebenstraßen. Von der Donau bis
                                                                                                                                    Für Familien besonders geeignet.                                                                                                                                                                                    Schongau eben, durch’s Allgäu sanft hügelig.


Radweg
                                                                                                                                    Schwierigkeitsgrad: einfach                                                                                                                                                                                         In Tirol mit leichten Steigungen durch das
                                                                                                                                    Beschilderung: B10, grüne Tafeln mit                                                                                                                                                                                Außerfern, das Gurgl- und Inntal. Vom


                                                                                                                                                                                                             Via Claudia Augusta
                                                                                                                                    weißer Schrift                                                                                                                                                                                                      Reschenpass bis Trient weitgehend bergab.

Radeln auf der Sonnenseite Österreichs                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Nach Altino noch über einige Anhöhen, aber
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        abwechslungsreicher. Nach Ostiglia wieder

                                                                                                                                                                                                             Leichtester Alpenübergang für Radler                                                                                                       weitgehend eben.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Schwierigkeitsgrad: mittel, streckenweise
Entlang des Schilfgürtels, vorbei an Weingärten, Feuchtwiesen                                                                                                                                                                                                                                                                                           anspruchsvoll
                                                                                                                              m

und Salzlacken führt der familienfreundliche, vom ADFC mit fünf                                                              450

Sternen ausgezeichnete Radweg durch die UNESCO Welterberegion                                                                300                                                                             Kaiser Claudius ließ die Via Claudia Augusta zur ersten europa-                                                                       m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Donau - Trento - Feltre - Altino/Venedig
Neusiedler See, rund um Mitteleuropas westlichsten Steppensee.                                                               150

                                                                                                                               0
                                                                                                                                                                                                             verbindenden Straße über die Alpen ausbauen. Sie verband den                                                                        2000
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 1500
                                                                                                                                                                                                             Adriahafen Altinum bzw. den Flusshafen Ostiglia am Po mit der                                                                       1000
Von Neusiedl am See geht es über Weiden zur Ostseite des
                                                                                                                                                                                                             Donau. Entlang dieser reizvollen Radroute wird der Kultur- und                                                                       500

Sees und durch den Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel:         Die Highlights der Route                                   km          20          40               60         80        100       120                                                                                                                                          0
                                                                                                                                                                                                             Handelsweg des Römischen Reiches wieder lebendig.
vorbei an Mangalizaschweinen in Podersdorf am See, weißen           im Überblick
                                                                                                                                                                                                                                                                                   Donauwörth                                                       km        100          200        300    400     500         600         700
Eseln beim Nationalparkzentrum in Illmitz und Graurindern in        • Historische Stadt Rust                                       Ihre Wegbegleiter:
Apetlon. Der sogenannte „Seewinkel“ besticht durch die endlose      • Radfähren                                                    Burgenland Erlebnistouren App mit dem                                     Den Radler erwartet eine Mischung aus Landschaft, beschau-                                                                            m          Donau - Trento - Verona - Ostiglia am Po
Weite und Offenheit der Landschaft. Vom schrankenlosen              • Kellergassen                                                 Neusiedler See Radweg.                                                    lichen Dörfern und Zeugnissen wechselvoller Geschichte.                      Augsburg                                                450

Grenzübergang nach Ungarn in Pamhagen führt die Strecke             • Schloss Fertöd                                               Die kostenlose Raderlebniskarte kann unter                                Danach locken Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Starten                                                                           300

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  150
über Fertöd – das Schloss Fertöd ist das ungarische Pendant         • Seefestspielort Mörbisch                                     info@neusiedlersee.com angefordert werden.                                sollte man die Tour im malerischen Donauwörth. Weiter geht es                        Landsberg
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    0
zum Schloss Esterházy in Eisenstadt – Hidegség und Balf nach        • Nationalpark Neusiedler                                                                                                                auf entspannenden Wegen nach Augsburg. Das romantische
Fertörákos, wo wieder österreichisches Staatsgebiet befahren         See - Seewinkel                                                                                                                         Schloss Neuschwanstein darf natürlich auch nicht fehlen!
                                                                                                                                                             Jois                                                                                                                                 Schongau                                          km      20        40         60     80   100    120    140         160
wird. Die Westseite des Sees wartet mit kulturellen und kulinari-   • Welterbe Naturpark Neu-                                                                                     Neusiedl                   In den Bergen wartet zunächst am Tor zu Tirol, in Reutte, die                           Garmisch-
                                                                                                                                    Breitenbrunn                         S        am See
schen Überraschungen auf: Der Seefestspielort Mörbisch etwa          siedler See - Leithagebirge                                                                                                             Europäische Burgenwelt Ehrenberg und der malerische Fern-                        Füssen Partenkirchen
                                                                                                                                        a. N. See           Winden                    Weiden
mit seinen Hofgassen oder die historische Stadt Rust. Es folgt                                                                                              am See                    am See                 pass. In den wildromantischen Tallandschaften folgen das Haus                     Ehrwald                                                                                 Die Highlights der Route
die älteste Rotweingemeinde Österreichs, Oggau, sowie Don-          Begleitende Infos unter                                                                                                                  der Fasnacht in Imst, die Tiroler Wasserwelt in Zams und das                                 Innsbruck                                                                    im Überblick
                                                                                                                                           Purbach
nerskirchen mit seiner Bergkirche. In Purbach, Breitenbrunn         www.neusiedlersee.com                                                                                                                    Archäologische Museum Fließ. Schließlich geht es hinauf über                      Imst                                                                                    • Auerberg
                                                                                                 Donners-                                  a. N. See
und Winden laden gut erhaltene Kellergassen zur Rast ein.                                        kirchen                                                                                                     Finstermünz auf den Reschenpass. Der Weg weiter nach Südtirol      Landeck                                                                                                • Königs-Schlösser
                                                                                                                                                                             ee   Podersdorf
                                                                                         Eisenstadt                                                                lerS
Über Jois zurück in die Bezirkshauptstadt Neusiedl am See                                                                                             s        ied                am See                     führt vorbei am idyllischen Reschensee und an der Südseite der          Reschenpass                                                                                       • Naturpark Tiroler Lech
                                                                                                                                            Oggau Neu
schließt sich der Kreis dieses kulinarisch und landschaftlich                                                                                                                                                Alpen hinunter nach Meran und Bozen. Von der historischen                                                                                                                 • Tiroler Zugspitzbahn
                                                                                                                                           a. N. See                                                                                                                                                     Meran
reizvollen Radweges. Bemerkenswert sind die Designrastplätze,                                                                                                                                                Stadt Trento fährt man schließlich entweder zum ehemaligen               Schlanders                                                                                       • Schloss Landeck
                                                                                                                                           Rust            Oberer                       Zicksee
die etwa mit stylischen Windsegeln bzw. Schilfkuppeln Schatten                                                                                         Stinkersee                                            römischen Hafen in Altino bei Venedig (abwechslungsreicher,                                  Bozen                                                                        • Festung Nauders
und Schutz vor dem Wind bieten. Viele Aussichtstürme ermög-
                                                                                        St. Margarethen                                                                                                      mit einigen Anhöhen) oder Ostiglia am Po.                                                                                                                                 • Knappenwelt Gurgltal
                                                                                                 Mörbisch                                                    Zick-                 Lange Lacke                                                                                                 Kaltern
lichen einen phänomenalen Blick über den See bis in die                                                                                                     lacke                                            Radshuttle über die Pässe: Die Via Claudia Augusta gilt als                                                                                                               • Kunst-Stadt Treviso
                                                                                                   am See
                                                                                                                                                                Illmitz
ungarische Tiefebene. Die meist asphaltierte Strecke bietet                                                                                                                                                  leichtester Alpenübergang. Shuttle auf bzw. über alle Pässe ma-                              Levico                                                                       • Gardasee
                                                                                                   Fertörákos                                                    Apetlon                                                                                                                                  Terme
Abkürzungsmöglichkeiten durch die Fahrradfähren zwischen                                                                                                                                                     chen sie fast für jedermann zu packen.                                          Trento                                                                                    • Verona
Illmitz und Mörbisch sowie Breitenbrunn oder Rust und Poders-                                                                                                                                     Pamhagen   Rückholservice: Damit Sie nach der Radreise wieder komfor-                                             Feltre                                                             • Ostiglia am Po
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Roverto
dorf am See.                                                                               Sopron                                                                                                            tabel zurückkommen, gibt es in den Sommermonaten fast täglich




                                                                                                                                                                                                                                                                                    asee
Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                                                                                                               einen Rad-Shuttle ab Altino/Venedig bzw. Verona entlang der                                                                                                               Begleitende Infos unter
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Treviso




                                                                                                                                                                                                                                                                                   Gard
der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                                                             Via Claudia Augusta nach München und in die Städte an der                                                                                              Altino             www.viaclaudia.org
                                                                                                                                    Balf
                                                                                                                                          Fertöboz
                                                                                                                                                                                                             bayerischen Via Claudia Augusta. (Infos auf www.viaclaudia.org).
                                                                                                                                     Kópháza                                                Fertöd                                                                                              Verona                                                           Venedig
                                                                                                                                                                                                             Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                                                Mittelmeer
                                                                                               0                                                                             Hegykö                                                                                              Mantova
                                                                                                                                                                                                             der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Abwechslungsreiche Mostviertler Landschaften begeistern
                                                                                                                                                       Auf einen Blick                                                                                                  Der Flussradweg durchs Mostviertel
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Auf einen Blick
                                                                                                                                                       Start: Traismauer/Niederösterreich                                                                                                                                                                            Start: Ybbs an der Donau/Niederösterreich
                                                                                                                                                       Ziel: Mariazell/Steiermark                                                                                                                                                                                    Ziel: Lunz am See/Niederösterreich
                                                                                                                                                       Länge: 111 km                                                                                                                                                                                                 Länge: 107 km
                                                                                                                                                       Höhenunterschied Start-Ziel: 660 m                                                                                                                                                                            Höhenunterschied Start-Ziel: 408 m
                                                                                                                                                       Höchster/tiefster Punkt: 1.002 m                                                                                                                                                                              Höchster/tiefster Punkt: 608 m (Lunzer See)/
                                                                                                                                                       (zwischen Kernhof und Ulreichsberg)/                                                                                                                                                                          219 m (Ybbs an der Donau/Startpunkt)
                                                                                                                                                       190 m (Startpunkt Traismauer)                                                                                                                                                                                 Kurzcharakteristik: Auf asphaltierten Radwegen
                                                                                                                                                       Kurzcharakteristik: Durchgehend asphal-                                                                                                                                                                       und ruhigen Nebenstraßen. Anschluss Donau-
                                                                                                                                                       tierter Radweg und verkehrsarme Neben-                                                                                                                                                                        radweg und Ötscherland-Radroute möglich.
                                                                                                                                                       straßen. Von Traismauer bis Kernhof für                                                                                                                                                                       Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel




                                                                                                    © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at




                                                                                                                                                                                                                                                                                                               © Mostviertel Tourismus, schwarz-koenig.at
                                                                                                                                                       Familien mit Kindern sehr gut geeignet.                                                                                                                                                                       Beschilderung: Grüne Beschilderung „Ybbs-


Traisental-Radweg
                                                                                                                                                       Anschluss Donau- und Triesting-Gölsental-                                                                                                                                                                     talradweg“



von der Donau nach Mariazell
                                                                                                                                                       radweg.
                                                                                                                                                       Schwierigkeitsgrad: je nach Abschnitt
                                                                                                                                                       leicht bis anspruchsvoll
                                                                                                                                                                                                               Ybbstalradweg                                                                                                                                         Anreise und Rücktransfer: Mit den Zügen von
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     ÖBB und Westbahn oder auch per Radtram-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     per-Bus zwischen Waidhofen an der Ybbs und
                                                                                                                                                       Beschilderung: Grüne Beschilderung                      Mit dem Fahrrad von Ybbs                                                                                                                              Lunz am See (in den Sommerferien täglich).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Zusätzlich gibt es ein flexibles Ybbstal-Rad-
                                                                                                                                                                                                               nach Lunz am See                                                                                                                                      taxi, das innerhalb von zwei Stunden Trans-
Eine der beliebtesten Radrouten Niederösterreichs verbindet                                                                                                                                                                                                                                                                                                          porte durchführt.
                                                                                                                                                 m

Traismauer an der Donau mit dem berühmten Wallfahrtsort                                                                                     1200

Mariazell in der Steiermark. Die romantische Traisen, ein                                                                                       900                                                            Direkt von der Donau abzweigend führt der Ybbstalradweg                                                                                          m


Nebenfluss der Donau, begleitet den Weg.                                                                                                        600                                                            107 km gen Süden, ab Waidhofen an der Ybbs auf der ehe-                                                                                         750


                                                                                                                                                300                                                            maligen Bahntrasse bis nach Lunz am See.                                                                                                        600

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               450
Die Highlights der Route          Die Strecke besticht durch eine abwechslungsreiche Land-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               300
im Überblick                      schaft – von mild bis wild. Zu Beginn dominieren sanfte Hügel                                             m
                                                                                                                                                  km         20         40          60           80      100
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               150

• Mariazellerbahn und             und Weinberge. Vorbei am majestätischen Stift Göttweig und                                                                                                                   Die Ybbs, der grüne Faden entlang des Ybbstalradwegs, schlän-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 km          20          40           60      80       100
  Radtramper-Bus                  dem Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg geht es zunächst                                                                                                                 gelt sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft vom mil-
• Augustiner Chorherrenstift      in die Landeshauptstadt. St. Pölten beeindruckt mit prachtvollen                                                                                                             den bis zum wilden Mostviertel. Der Start in Ybbs beginnt
  in Herzogenburg                 Barockhäusern, zartem Jugendstil und außergewöhnlichen                                                                                                                       gemächlich mit nur wenigen Steigungen. Richtung Amstetten
                                                                                                                                                                                     Krems
• Radstadt St. Pölten             Bauten moderner Architektur. Bade- und Freizeitspaß bietet                                                                                         an der Donau              ist ein kurzer Hügelrücken zu erklimmen, der die Radfahrer mit
• Zisterzienserstift Lilienfeld   das „Seenerlebnis“ mitten in St. Pölten und direkt am Radweg.                                                                                                                einem prächtigen Ausblick in die Ebene im Norden belohnt.
                                                                                                                                                                     Mautern
• Ausflugsberg Muckenkogel
                                  Apropos Radstadt: St. Pölten bietet über 180 km Radwegenetz
                                                                                                                                                                     an der Donau        Traismauer            Je weiter die Radroute Richtung wildes Mostviertel führt, umso
  (mit Sessellift erreichbar)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Do
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     n au     Ybbs
                                  und eine radfreundliche Innenstadt. Infos und Karten finden Sie                                                                                                              ursprünglicher und spektakulärer wird der Ybbstalradweg.
• Basilika Mariazell                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   an der Donau           S
                                  in der kostenlosen Broschüre „St. Pöltner Radschläge“.                                                                                                                       In Waidhofen an der Ybbs, geprägt von einem historischen Stadt-                                                                                            St.
                                  Viele wunderbare Plätze und Ausflugsziele laden entlang der                                                                                Herzogenburg                      kern und mittelalterlichen Wehranlagen, verbindet sich Natur mit                                                                             Martin-Karlsbach
Begleitende Infos unter
www.traisentalradweg.at           Strecke zum Verweilen oder zu einem erfrischenden Bad in der                                                                                                                 städtischem Flair. Der 55 Kilometer lange, neu gebaute Strecken-                      Amstetten                                                                         Wieselburg
www.mostviertel.at/rad            Traisen ein, bevor es, vorbei am Stift Lilienfeld, hinein in die                                                                                            Viehofen         abschnitt zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See,
                                  imposante Bergwelt der Mostviertler Alpen geht. Das Kriterium
                                                                                                                                                                      St. Pölten                               das Herzstück des Ybbstalradwegs, führt entlang der ehemaligen                                                                                                                 Die Highlights der Route
www.mariazell-info.at
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Winklarn                                             Euratsfeld
www.stpoeltentourismus.at         der Strecke ist zweifellos der Anstieg zwischen Kernhof und                                                                                                                  Bahntrasse und wartet mit Rast- und Inszenierungsplätzen sowie                                                                                                                 im Überblick
                                  Ulreichsberg, der mit bis zu 18 % Steigung der Kondition einiges                                                                                                             großartigen Naturschauspielen auf. Die Sandbänke laden zum                                                                                                                     • Basilika Sonntagberg
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Neuhofen an
                                  abverlangt.                                                                                                                     Wilhelmsburg                                 Verweilen und Spielen mit den Ybbs-Steinen ein und ermöglichen                               der Ybbs                                                                          • Naturpark Buchenberg,
                                  Krönendes Ziel dieser einzigartigen Tour ist die Basilika Mariazell.                                                                                                         eine Erfrischung im kühlen Nass. Am Ziel in Lunz am See haben                Kematen an
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Waidhofen/Ybbs
                                  Komfortabel: Mariazeller-, Traisentalbahn und der Radtramper-                                                                          Traisen                               die Radfahrer anschließend die Qual der Wahl: Ob Plantschen,                 der Ybbs                                                                                          • Strandbad Hollenstein/Ybbs
                                  Bus bieten streckenweise attraktive Radalternativen, wenn man                                                                                                                Boot fahren oder Einkehren – am Lunzer See wartet ein vielfäl-                                                                                                                 • Ybbstaler Solebad, Göstling
                                                                                                                                                                                                                                                                                           Sonntagberg
                                  die Radstrecke abkürzen will.                                                                                                                     Lilienfeld                 tiges Angebot für entspannende Mußestunden. Die ÖBB, ein
                                                                                                                                                                    Freiland                                                                                                                   Waidhofen
                                  Tipps: Die Karte „Traisental-Radweg“ und die Broschüre                                                                                                                       Radtramper-Bus oder die Ybbstal-Radtaxis bieten strecken-                       an der Ybbs                                                                                    Begleitende Infos unter
                                  „St. Pöltner Radschläge“ mit über 20 ausgewählten Radtouren                                                                                            Hohenberg             weise attraktive Radalternativen.                                                                                                                                              www.ybbstalradweg.at
                                  rund um die Landeshauptstadt sind kostenlos bei Mostviertel                                                                       Türnitz                                                                                                                                                                                                                   www.mostviertel.at/rad
                                  Tourismus unter info@mostviertel.at oder T +43 7482 204 44                                                                                                                   Tipp für ambitionierte Radfahrer: Praktischerweise bindet der
                                                                                                                                                                                         Sankt Aegyd
                                  erhältlich.                                                                                                                                            am Neuwalde           Ybbstalradweg im Norden an den Donauradweg und im Süden                                                                                                                        Die Karte „Fluss-Radeln“
                                  Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                                                                               an die Ötscherland-Radroute an. Mit einer oder zwei Übernach-                     Opponitz                                                            Lunz am See              ist bei Mostviertel Tourismus
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            St. Georgen
                                  der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                           Kernhof                           tungen und strammen Waden eine tolle Rad-Runde!                                              am Reith                                                                         unter info@mostviertel.at
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Lunzer See
                                                                                                                                                                                                               Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung                                                                                                                oder +43 7482 204 44
                                                                                                                                                Maria Zell                                                     der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad                                                                                                                               kostenlos erhältlich.
                                                                                                                                                                                                                                                                             Hollenstein                  Göstling an
                                                                                                                                                                                                                                                                             an der Ybbs                    der Ybbs
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Bei Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya
                                                                                                                               Auf einen Blick                                                                 Römererlebnismuseum
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Auf einen Blick




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                © Innviertel Tourismus/Erber
                                                                                                © Matthias Ledwinka
                                                                                                                               Start und Ziel: Rundkurs mit Start Göpfritz                                                                                                                                                                                Start: Passau/Bayern
                                                                                                                               Länge: 111 km                                                                                                                                                                                                              Ziel: Attersee oder Enns/Oberösterreich
                                                                                                                               Höchster/tiefster Punkt: 594 m (nahe                                                                                                                                                                                       Länge: 242 km
                                                                                                                               Startpunkt Göpfritz)/410 m (Raabs a.d.                                                                                                                                                                                     Höhenunterschied Start-Ziel: -52 m
                                                                                                                               Thaya)                                                                                                                                                                                                                     Höchster/tiefster Punkt: 719 m (Redltal)/
                                                                                                                               Kurzcharakteristik: Startend in Göpfritz                                                                                                                                                                                   241 m (Enns)
                                                                                                                               weist die Strecke ein leichtes Gefälle                                                                                                                                                                                     Kurzcharakteristik: Entlang von Gewässern
                                                                                                                               auf und ist durchgehend asphaltiert.                                                                                                                                                                                       auf asphaltierten oder gut befestigten Rad-
                                                                                                                               Ab Raabs/Thaya kommt es zu leichten                                                                                                                                                                                        wegen, im Innviertel zumeist auf Güterwegen
                                                                                                                               Steigungen mit kurzen, nicht asphaltier-

Thayarunde
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          und Nebenstraßen, kaum Steigungen. Für
                                                                                                                               ten Abschnitten. Der tschechische Teil                                                                                                                                                                                     Familien gut geeignet, da kaum Steigungen
                                                                                                                               der Rundtour verläuft teilweise auf befah-                                                                                                                                                                                 enthalten sind und es viele Rastplätze gibt.

Radparadies auf ehemaligen                                                                                                     renen Landstraßen. die Etappen auf den
                                                                                                                               ehemaligen Bahntrassen sind familien-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Schwierigkeitsgrad: mittel


                                                                                                                                                                                                               Römerradweg
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Beschilderung: R6, Einheitlich mit grün-
Bahntrassen                                                                                                                    tauglich.
                                                                                                                               Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          weißen Schildern mit dem Römerhelm

                                                                                                                               Beschilderung: Thayarunde Radweg
                                                                                                                                                                                                               Auf dem Fahrrad in die Römerzeit
Es ist eine andere Art von Schienenersatzverkehr: das Radeln auf                                                       m

den Trassen stillgelegter Nebenbahnen. Das hat schon was, speziell                                                    750

auf den beiden Streckenabschnitten des Thayarunde-Radwegs                                                             600                                                                                      Die Römerhelm-Schilder entlang der Strecke sind markante                                                                               m


durchs Waldviertel. Wo einst die Dampfrösser schnaubten, rollt sich’s                                                 450
                                                                                                                                                                                                               Wegweiser und deuten bereits auf den geschichtlichen Hintergrund                                                                     900
                                                                                                                      300
jetzt kommod auf Asphalt, und das ohne nennenswerte Steigungen.                                                       150
                                                                                                                                                                                                               dieses familienfreundlichen Radweges hin. Vorbei an vielen Fund-                                                                     750

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    600

                                                                                                                                                                                                               stellen sowie interessanten Informationstafeln über das Leben in                                                                     450
                                                                                                                         km       10       20       30       40       50       60    70       80      90
                                                                                                                                                                                                               der Römerzeit, führt die Strecke von Passau aus über den Attersee                                                                    300

Der Thayarunde-Radweg verläuft überwiegend auf den bis 2001       Die Highlights der
                                                                                                                                                                                                               und Wels bis nach Enns an die Donau.                                                                                                   km       20   40   60   80   100    120   140   160   180   200   220
stillgelegten Bahntrassen der Strecken Waidhofen-Slavonice und    Route im Überblick
Göpfritz-Raabs. Weil sich die Thaya, die wir alle kennen, in      • Naturpark Dobersberg                                                                                                                                                                                                                Passau
                                                                  • Weltweit größte Vogel-                                                                                                                                                                                                                                                     Do
Raabs mit der Mährischen Thaya vereinigt, endet das Thayaland                                                                                                                                                  Von der historischen Dreiflüssestadt Passau geht’s flussauf-                                                                      na
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    ura
nicht an Österreichs Grenze. Klar, dass da auch der Thayarunde-     voliere in Waidhofen                                                                                                                       wärts, an der bayerischen Seite des Inns bis zum Kraftwerk                                                                                 dw
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            eg
Radweg grenzüberschreitend nach Südböhmen angelegt wurde.         • Badeplätze entlang der                                                                                                                     Ering/Frauenstein. Im oberösterreichischen Innviertel lohnt sich       Pocking
                                                                    Thaya
Zur Zeit des Streckenbaues in den 1890ern konnten die Dampf-                                                                                                                                                   dann ein Besuch im Römer-Erlebnismuseum in Altheim.
                                                                  • Raabs, die „Perle des                                                                                                                                                                                                                                                                                          Don
loks keine größeren Steigungen bewältigen, daher ebneten die                                                                                                                                                   Um unterwegs auch auf die Gesundheit zu achten, laden zwei                                                                                                                au
                                                                    Thayatales“                                                                                                                                                                                                                Aigen am Inn
Eisenbahningenieure die hügelige Landschaft und schufen damit                                                                       Slavonice (Zlabings)                                                       Kneippstellen im Anschluss zur Abkühlung und Belebung ein.                  Altheim
optimale Voraussetzungen für eine beschauliche und nur wenig
                                                                  • Textilmuseum in
                                                                                                                                                                                                               Die weitere Route führt durch die sanfte Hügelwelt des Alpen-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Linz
                                                                    Groß Siegharts                                             Fratres
kräfteraubende Radtour. Die Beschaffenheit der Strecke teilt      • Historische Städte in
                                                                                                                                                       Slavetín
                                                                                                                                                Rabingmühle
                                                                                                                                                                                                               vorlandes über Frankenmarkt nach Vöcklabruck, Schwanen-                                  Ried                                                              Wels                                          Enns
                                                                                                                                                                                                                                                                                      Aspach
sich in 45 % neu asphaltierten ebenen Radweg und 55 % wenig         Südböhmen                                                                                                                                  stadt und Lambach, berühmt für sein beeindruckendes Bene-                                                                                                                        Ansfelden
                                                                                                                                                  Rappolz
                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Waldzell
befahrene Nebenwege.                                                                                                                                                                                           diktinerstift. Es folgt die kleine historische Stadt Wels. Zur Zeit                                                                         Lambach
Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung    Begleitende Infos unter                                    W aldkirchen         Waldhers
                                                                                                                                                                  Neuriegers                                   der Römer war diese Stadt unter dem Namen Ovilava die
                                                                                                                             an der T haya
der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad sowie            www.thayarunde.eu
                                                                                                                      Dobersberg
                                                                                                                                                                                                               zentrale Zivilstadt auf dem Gebiet des heutigen Oberösterreich.       Straßwalchen    Vöcklamarkt                                           Schwanenstadt                                            Steyr
eine detaillierte Reportage unter www.oeamtc.at/autotouring,                                                                                                                                                   Entlang der Traun über Nettingsdorf und St. Florian fällt die                                                                   Vöcklabruck
Stichwortsuche „Thayarunde“.                                                                                                                                                              Süßen-    Schaditz   Zielflagge schließlich in Enns, der ältesten Stadt Österreichs.
                                                                                                                               Merkengersch                                               bach




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 e
                                                                                                                                                                                                               Auch hier, am Ort des einstigen Legionslagers Lauriacum,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Atterse
                                                                                                                                                                                                   Großau

Anreise und Rücktransfer: Von Wien bis Göpfritz mit der Franz-                                                                                                                                                 haben die Römer natürlich ihre Spuren hinterlassen.
Josefs-Bahn (www.oebb.at). Ausreichend Parkmöglichkeiten                                                                                                                   Raabs an                            Die wichtigsten Tourismus-Infos und die komplette Beschreibung        Die Highlights der Route                                         Begleitende Infos unter
                                                                                             T haya                                                                        der Thaya          Modsiedl
und direkter Einstieg in Göpfritz.                                                                                                     Puch                                                                    der Route finden Sie unter www.oeamtc.at/fahrrad.                     im Überblick                                                     www.roemerradweg.at
Von Mai bis Oktober: Thayaland-Radtramper-Bus mit Radanhänger                         Groß-Eberharts                        Hollenbach                                                                                                                                               • Historische Städte Passau                                      www.oberoesterreich.at
von Drosendorf und retour (Tel. +43 810 22 23 24, www.vor.at).                                                                                                                                                                                                                        und Enns am Start- und
                                                                                    Waidhofen                                                                Weinern                 Aigen
                                                                                  an der Thaya                                                        Wienings                                                                                                                        Endpunkt
                                                                                                                                                                      Sieghartsles
                                                                                                                                    Dietmanns                                                                                                                                        • Römer-Erlebnismuseum
                                                                                        Nonndorf                                                              Groß-Siegharts
                                                                                       bei Grünau                                                                                                                                                                                     Altheim
                                                                                                                      Windigsteig                                                                                                                                                    • Augustiner Chorherrenstift
                                                                                                                                                             Schönfeld an der Wild
                                                                                                                                       Weinpolz
                                                                                                                                                   Breiten- Kirchberg                                                                                                                 St. Florian
                                                                                                  Neuhausbach                                           feld an der Wild                                                                                                             • Benediktinerstift Lambach

                                                                                                                                 Göpfritz an der Wild        S
RADROUTEN empfohlen vom ÖAMTC - Ausgewählte Routen
Nächster Teil ... Stornieren