Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...

 
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
BSV
  Bayerischer Schwimmverband
                               Welle1/2016

Magazin des bayerischen Schwimmverbandes

              e w i n n e n
    c h e n g
Mäd             a m  p f
   Länder     k
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
inhalt
Heft 1/2016 – 22. Jahrgang, 120. Ausgabe

    4    Aktuelles
                                                                                                 Impressum
		       Bestenehrung des Bayerischen Schwimmverbandes
		       Sparkassenpreis für Vorbilder im Sport an Thomas Lurz                                   Herausgeber
                                                                                                 Bayerischer Schwimmverband e. V.
		       Dr. Dieter Geus als Kampfrichter in Rio dabei                                           Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München
		       Schwimmabzeichen                                                                        Telefon 089 15702312, Fax 089 15702580
                                                                                                 eMail info@bayerischer-schwimmverband.de
    19   Die neue DSV-Rechtsordnung                                                              www.bayerischer-schwimmverband.de

		       Fortsetzung – Teil 17                                                                   Redaktion
                                                                                                 Rose-Marie Radl (verantwortlich)
    20   Schwimmen                                                                               Fachwartin Öffentlichkeitsarbeit im BSV
                                                                                                 Wildbahnstraße 11, 90451 Nürnberg
		       18. Kurzbahn-Europameisterschaften – Bronze für Alexandra Wenk                          eMail       radl.rosemarie@gmail.de
		       18. Jugendländerkampf Bayern – Hessen – Österreich
                                                                                                 Verantwortlich für Äktsch‘n
		              Bayerns Youngsters auf Platz 2                                                   Corina Ernst
		       DMS-J – Zwei DSV-Medaillen für Mittelfranken                                            Michael-Burgau-Str. 13, 93049 Regensburg
                                                                                                 Telefon      0170 2410021
		       4. Bayerischer Vergleich der sieben Bezirke – Sieg geht nach Oberbayern                 eMail        corina-ernst@arcor.de

    28   Synchronschwimmen                                                                       Satz / Layout
                                                                                                 Discovery 2001, Nürnberg
		       Muki-Test – Gelungener Start in die Syncho-Laufbahn
		       Aschenputtel – Weihnachtsshow der Isarnixen                                             Gerichtsstand
                                                                                                 München
    30   Wasserball
                                                                                                 Bankverbindung
		       Wolfgang Papouschek verabschiedet                                                       Commerzbank AG, Nürnberg
		       Deutscher Wasserballpokal – München ohne Probleme ins Vierteilfinale                    IBAN DE73760800400103592700
                                                                                                 BIC DRESDEFF760
		       Deutsche Wasserballliga – Weidener verlieren knapp gegen Neukölln
		       Zum letzten Mal in Schweinfurt – Erfolgreiches Miniturnier                              Redaktionsschluss
                                                                                                 Ausgabe 2/16: 15. Februar 2016
    33   Masterssport
		       Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters – 51 Titel nach Bayern
		       BSV-Bestenehrung – Mastersschwimmer sind keine Oldtimer

    27   Bayerische Schwimmjugend
    34   Aus den Bezirken

Titelseite        ... zum 6. Mal in Folge gewannen die bayerischen Mädchen ihre Wertung
                  beim traditionellen Jugendländervergleich Bayern – Hessen – Österreich
                  mit neun Punkten Vorsprung vor den Freunden aus Österreich.
                                                                           Foto: Seidak-Weindl

2                                                                                                                     BSV-Welle 1/2016
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Blickpunkt Rio de Janeiro 2016
Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freunde des Schwimmsports,

                                                                                       editorial
das Olympiajahr 2016 hat begon-          nicht sehr erfreulicher Bericht des Bundesrechnungshofes wurde Mitte
nen und ich wünsche allen Lesern         November veröffentlicht und von verschiedenster Seite wurden auch wir
der BSV-WELLE noch alles Gute, viel      angefragt, wie sich die Sachlage darstellt. Zu diesem Thema fand Mitte
Glück, Erfolg und vor allem Gesund-      Januar eine Sitzung des DSV-Hauptausschusses in Frankfurt statt. Da-
heit in 2016. Wie bereits im letzten     bei wurden die ergriffenen Maßnahmen und die Stellungnahmen des DSV
Newsletter geschrieben, war über         erläutert und diskutiert. Eine Forderung des Rechnungshofes steht aber
den Jahreswechsel weiterhin Be-          nach wie vor im Raum, nämlich die nach Einsatz von mehr Eigenmitteln.
trieb auf verschiedens-                                            Bei der hohen Fördersumme durch das Bundes-
ten Ebenen und wir                                                 innenministerium des Inneren ist der DSV gefor-
wollen auch im neuen                                               dert, wesentlich mehr Eigenmittel beizusteuern,
Jahr den Bayerischen                                               da sonst die Fördersumme gekürzt werden müss-
Schwimmverband mit                                                 te. Für diese Problematik gibt es aber derzeit aus
Elan und Gestaltungs-                                              meiner Sicht noch keine Lösung.
willen voranbringen.                                               Mitte Januar fand in Schwabach die Besteneh-
Stark beschäftigt uns                                              rung für die Jahre 2014 und 2015 statt. Für
nach wie vor, die neue                                             diese Veranstaltung hatte der Vorstand eine be-
Eigenmittel-Verteilung                                             sondere Lokation ausgesucht, nämlich das Auto-
des Bayerischen Lan-                                               museum „Feser-Tradition“. Dieses Museum kann
des-Sportverbandes.                                                nicht öffentlich besichtigt werden und enthält
Denn nach einer Über-                                              über 70 sehr wertvolle Fahrzeuge aus der VW-
gangszeit wird uns ein                                             und Audi-Familie. Ausgestellt sind Horch-Modelle
erheblicher Fehlbetrag                                             aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg ebenso wie ei-
belasten, den wir in die-                                          nes der wenigen 1-Liter-Autos von VW aus jüngs-
ser Größe nicht einspa-                                            ter Zeit. In diesem besonderen Rahmen wurden
ren oder anderweitig                                               über 30 anwesende Sportlerinnen und Sportler
generieren können. Wir sind auf ver-     für ihre Erfolge in den vergangenen zwei Jahren geehrt. Ein ausführlicher
schiedensten Ebenen tätig, um dieses     Bericht dazu in dieser Ausgabe der BSV-WELLE. Von mir an dieser Stelle
Loch im Etat nicht allzu groß werden     noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten.
zu lassen. Kurz vor Weihnachten nah-     Auch das Jahr 2016 bringt wieder viele Aufgaben und Anforderungen
men der Vizepräsident Finanzen und       für uns alle im BSV. Neben den üblichen Wettkämpfen stehen natürlich
ich eine Einladung des Staatsekretärs    die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im Mittelpunkt des Interesses.
im Bayerischen Innenministerium          Dahinter dürfen aber die Veranstaltungen auf den unteren Ebenen nicht
wahr, um mit Herrn Staatssekretär        zurückstehen, denn Olympia ist nur einigen wenigen möglich. Auch die Teil-
Gerhard Eck diese Problematik zu be-     nehmer in Rio haben mal auf Kreis- und Bezirksebene angefangen. An
sprechen. Eine direkte Einflussnahme     der Basis werden die Grundsteine für die großen Karrieren gelegt und
durch die Politik ist hier aber nicht    deshalb ist es wichtig, dass dort Bedingungen geschaffen werden, bzw.
möglich, denn nur für die Staatsmittel   erhalten bleiben, die es uns ermöglichen sowohl Breiten- als auch Leis-
können entsprechende Vorschriften        tungssport zu betreiben.
erlassen werden, die Eigenmittel ver-
                                         Viele Erfolge im Sportjahr 2016, bleiben Sie gesund und fit mit viel Freude
waltet der Bayerische Landes-Sport-
                                         am Schwimmsport, das wünscht Ihnen
verband selbst. Herr Eck hat uns
zugesagt, dass er diese Problematik
bei nächster Gelegenheit bei den Ver-    Ihr
antwortlichen des BLSV ansprechen
wird, denn wir sind ja nur einer von
mehreren Sportfachverbänden den
dies so hart trifft.
Der DSV stand Ende des Jahres            Helmut Schindler
auch im Focus der Presse, denn ein       Präsident des Bayerischen Schwimmverbandes

BSV-Welle 1/2016                                                                                                        3
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
Bestenehrung des Bayerischen
Schwimmverbandes

Kristallpokale für
Bayerns erfolgreiche
Schwimmer
Schwabach. Es waren nicht die fünf Olym-
pischen Ringe, sondern die vier Ringe des
Audi-Firmensymbols, unter denen der Eh-
renabend des Bayerischen Schwimmver-                                                                                      HORCH 1937
bandes stand.                                                                 DKW 1936

Prädident Helmut Schindler lud im Na-

                                                                                                                                                                   Foto: Radl
men des Bayerischen Schwimmverban-
des die erfolgreichsten Schwimmerinnen
und Schwimmer, Synchronschwimmerin-
nen und Mastersschwimmer der letzten                     Im Schatten der vier Audi-Ringe, eingerahmt von Top-Modellen aus der Vorkriegszeit, begrüßte BSV-
beiden Jahre mit ihren Trainern und Be-                  Präsident Helmut Schindler die Ehrengäste des Bayerischen Schwimmverbandes.
gleitpersonen in die Goldschlägerstadt
Schwabach, um im privaten Automobil-                    Udo Feser und sein Museum                             nach knapp zwölfmonatiger Umbauzeit
Museum „Feser-Tradition“ die Ehrungen                                                                         anlässlich des 80. Geburtstags des Se-
                                                        „Feser-Tradition“
vorzunehmen.                                                                                                  niorchefs der Feser-Graf-Gruppe vor vier
                                                        Im Familienmuseum „Feser-Tradition“                   Jahren die Tore öffnete. Die Wände der
Die vier Ringe des Audi-Firmensymbols
                                                        haben auf drei Etagen 72 Autos und Mo-                Hallen zieren zahlreiche Bilder, Pokale
und die vier Topmodelle der Firmen Audi,
                                                        torräder ihren Platz gefunden. Udo Feser              und andere Erinnerungsstücke, welche
Horch, DKW und Wanderer, die sich
bereits vor dem Zweiten Weltkrieg zur                   hatte die Idee, die in den vielen Autohäu-            die ereignisreiche Familiengeschichte
Auto-Union zusammengeschlossen ha-                      sern verteilten Klassiker an einem Ort zu-            seit dem Jahr 1929 nacherzählen. Diese
ben, empfingen die Gäste in der großen                  sammenzuziehen.                                       „Stätte der Begegnung“ ist leider nicht für
Eingangshalle. Die vier Ringe, die bekann-              Die „uneinbringlichen Werte der Fahr-                 die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich,
termaßen die Autos von Audi schmücken,                  zeuge als Kulturgut“ stehen nun in einer              sie dient als Ort für Tagungen oder Kun-
verkörpern diesen Zusammenschluss.                      alten, renovierten Schraubenfabrik, die               denpräsentationen.

                                                                                                                                                                   Foto: Radl

    20 Schwimmerinnen und Schwimmer, sieben Masters und zwei Synchro-Nixen folgten der Einladung des Bayerischen Schwimmverbandes nach Schwabach
    – eingerahmt von Vizepräsident Wilfried Fuchs, Präsident Helmut Schindler und Vizepräsidentin Martina Markus (v. l.) sowie Vizepräsident Harald Walter (r.).

4                                                                                                                                      BSV-Welle 1/2016
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
Das Interesse an Autos wurde Udo Feser,
Sohn eines Kfz-Meisters aus Bernburg
an der Saale, in die Wiege gelegt und es
war für ihn selbstverständlich eine Ausbil-
dung zum Kfz-Mechaniker zu durchlaufen.
Nach seiner Ausbildung ging er nach In-
golstadt zur Auto-Union, wo er unter an-
derem erfolgreich Motorradrennen fuhr.
Ende 1950 folgte er seinem Vater Wal-
ter Feser nach Schwabach und 1960
wurde der VW-Betrieb in der Limbacher
Straße eröffnet.
Udo Feser und Schwabach – eine fes-
te und emotionale Verbindung. Hiervon

                                                                                                                                                                    Foto: Radl
zeugt im Museum der mit Blattgold über-

                                                                Wie ein Kunstwerk schmückt ein mit Blattgold überzogener „Käfer“ die Eingangshalle des Museums
                                                                und knüpft damit die Verbindung zur Goldschlägerstadt Schwabach.

                                                               mit über 1.800 Mitarbeitern in 36 Be-              te seine besondere Freude darüber aus,
                                                               trieben zu einer der größten Autohan-              dass der Bayerische Schwimmverband
                                                               delsketten in Deutschland. Zum Angebot             seine Bestenehrung in der Goldschläger-
                                                               des Unternehmens gehören die Marken                stadt durchführt.
                                                               Audi, Lamborghini, Porsche, Seat, Sko-             Traditionell werden die Ehrungen in vier
                                                               da, Suzuki, Volkswagen und Volkswagen              Gruppen durchgeführt. In diesem Jahr
                                                               Nutzfahrzeuge.                                     bleibt die höchste Gruppe – Teilnahme an
                                                                                                                  Olympischen Spielen – unberücksichtigt,
                                                               Die Ehrungen
                                                                                                                  denn im Ehrungszeitraum fanden keine
                                                               Nach dem gut einstündigen Rundgang                 Olympischen Spiele statt. Aber sechs
                                                               durch die drei Etagen konnten sich die             Aktive, die im bayerischen Olympiakader
                                                               Ehrengäste an einem Buffett gütlich tun,           gefördert werden, haben große Chancen
                                                               bevor BSV-Präsident Helmut Schindler               sich für die Spiele in Rio zu qualifizieren.
                                                               die offizielle Begrüßung vornahm. Er freu-
                                                               te sich besonders darüber, dass auch               Die Auszeichnungen erfolgten in
                                                  Foto: Radl

                                                               Schwabachs Oberbürgermeister Matthi-               den Gruppen
                                                               as Thürauf den Weg zu den Schwimmern               •     Gruppe 2
                                                               gefunden hat. Der wiederum erinnerte                     Deutsche Meister
                                                               in seinem Grußwort daran, dass der                       Weltmeister der Masters
 Oberbürgermeister Matthias Thürauf begrüßte
 die Vertreter des Bayerischen Schwimmverban-                  Schwimmverein Schwabach die Fahne                        Teilnahme an Junioren-Europa- und
 des und freute sich, dass die Ehrung der Meis-                der Wassersportler hochhält. Er drück-                   Junioren-Weltmeisterschaften
 ter in Schwabach stattfindet.
                                                                           Foto: Radl

zogene „halbe“ VW-Käfer, der wie ein mo-
dernes Kunstwerk in der Eingangshalle
hängt.
Ein weiteres Glanzstück der Sammlung
ist der heute noch bei Such-, Orientie-
rungs- und Geschicklichkeitsfahrten für
Oldtimer eingesetzte „Horch 853 Sport-                                                                         AUDI 1
                                                                                                                                              DKW 1936

Cabrio“ aus dem Jahre 1936, eine abso-
lute Luxuslimousine in Topzustand, die vor
einiger Zeit wieder eine der Attraktionen
bei der „Mille Miglia“ war.
Udo Feser führte die Ehrengäste des
                                                                                                                                                                    Foto: Radl

Bayerischen Schwimmverbandes durch
die drei Stockwerke des Museums und
stellte neben den Prachtexponaten dabei
auch das Unternehmen vor: Das traditi-                          Der Seniorchef der Feser-Graf-Gruppe, Udo Feser, führte die Anwesenden durchs Haus und erläuterte
onsreiche Familienunternehmen gehört                            die Geschichte jedes einzelnen Exponats.

BSV-Welle 1/2016                                                                                                                                               5
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
•    Gruppe 3
     Teilnahme an Europameisterschaf-
     ten
•    Gruppe 4
     Teilnahme an Weltmeisterschaften
Eine eigens für diesen Abend angefertigte
Glasskulptur mit Gravierung – überreicht
von Präsident Helmut Schindler – soll
die erfolgreichen Schwimmerinnen und
Schwimmer an die Ehrung und die erziel-
ten Erfolge erinnern, die von Vizepräsiden-
tin Martina Markus gewürdigt wurden.
Vizepräsident Wilfried Fuchs überreichte
die Ehrenurkunden und Schatzmeister
Harald Walter übergab zusätzlich einen
Umschlag mit einer kleinen Unterstüt-
zung für die mannigfachen Kosten, die
Training und Wettkampf verschlingen.
51 Schwimmerinnen und Schwimmer
trugen sich mit ihren hervorragenden
Leistungen in die Bestenliste ein, so konn-
ten
• 30 Deutsche Einzeltitel
• 5 Deutsche Staffeltitel
• 1 Deutscher Mannschaftsmeister
• 20 Titel bei Weltmeisterschaften
         der Masters
• 18 Teilnahmen an Junioren-Euro­
         pameisterschaften, die einmal
         Gold, sechs Mal Silber und vier
         Mal Bronze erringen konnten
• 3 Teilnahmen an Junioren-Welt-
         meisterschaften
• 21 Teilnahmen an Europameister-
         schaften und Kurzbahneuropa-
         meisterschaften mit dem Ge-
         winn von einmal Silber und drei
         Mal Bronze
• 9 Teilnahmen an Weltmeister-
         schaften und Kurzbahnweltmeis-
         terschaften mit einer gewonne-
         nen Bronzemedaille
gekürt werden.

Bild oben – Die Deutschen Meister (v. l.): Marc
Schmid, Elena Czeschner, Max Novosad, Vinzent
Liebig, Florian Straubinger, Präsident Helmut
Schindler, Robert Könniker und Benno Hawe.

Bild Mitte – Am Start bei Junioren-Europa- und
Junioren-Weltmeisterschaften (v. l.): Präsident
Helmut Schindler, Sebastian Aurelius Beck, Lars
Grundheber, Katrin Gottwald, Marie Graf, Kons-
tantin Walter und Oliver Zeidler.
                                                                       Alle Fotos: Radl

Bild unten – Für die Teilnahme an Europa-Meister-
schaften wurden geehrt (v. l.): Teresa Goetzeler,
Daniela Reinhardt, Svenja Zihsler Präsident Hel-
mut Schindler, Thomas Lurz, Alina Jungklaus und
Lena Kalla.

6                                                   BSV-Welle 1/2016
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
                                      Leider konnten nur 29 der zu Ehrenden
                                      der Einladung Folge leisten. Die beiden
                                      Weltmeisterschaftsteilnehmer Alexan-
                                      dra Wenk und Florian Vogel weilten mit
                                      dem DSV zur Olympiavorbereitung in
                                      Thailand, einige studieren in den USA, ei-
                                      nige kurierten eine Krankheit aus, andere
                                      waren beruflich verhindert. Und der Win-
                                      tereinbruch mit Schneefall und glatten
                                      Straßen tat sein Übriges.
                                      Der herausragende Schwimmer war ein-
                                      mal mehr Thomas Lurz, der in diesem
                                      Zeitraum neben einer Deutschen Meis-
                                      terschaft bei den Europameisterschaften
                                      in Berlin 2014 eine Silber- und zwei Bron-
                                      zemedaillen im Freiwasserschwimmen
                                      gewann. Dies wird aber seine letzte Eh-
                                      rung im Hinblick auf Erfolge bei internati-
                                      onalen Wettkämpfen gewesen sein, denn
                                      der zwölffache Weltmeister hatte bereits
                                      Anfang des Jahres 2015 seinen Rück-
                                      tritt vom aktiven Wettkampfsport erklärt.
                                      Seit 20 Jahren war der Ausnahmeathlet
                                      bei jeder Bestenehrung des Bayerischen
                                      Schwimmverbandes anwesend und war
                                      mit seinem sportlichen Verhalten immer
                                      ein Vorbild.
                                      Mit Leonie Antonia Beck, Ruwen Straub,
                                      Sören Meißner und ihrem Trainer Stefan
                                      Lurz – Bundestrainer Freiwasserschwim-
                                      men – waren aber Teilnehmer an den
                                      letzten Weltmeisterschaften in Kazan vor
                                      Ort.
                                      Der Bayerische Schwimmverband gratu-
                                      liert seinen Meistern sehr herzlich und
                                      hofft, dass auch in den nächsten beiden
                                      Jahren solche Erfolge gefeiert werden
                                      können.
                                      Obwohl über alle Ergebnisse und Erfolge
                                      regelmäßig in der BSV-WELLE berichtet
                                      wurde, sind alle Sportler mit ihren Erfol-
                                      gen auf den folgenden Seiten nochmals
                                      aufgelistet.

                                      Bild oben – Sören Meißner, Leonie Antonia Beck
                                      und Ruwen Straub (v. l.) – mit Präsident Helmut
                                      Schindler – vertraten den Bayerischen Schwimm-
                                      verband bei den Weltmeisterschaften in Kazan.

                                      Präsident Helmut Schindler (l.) sowie die Vizeprä-
                                      sidenten Harald Walter und Wilfried Fuchs (v. r.)
                                      freuten sich sehr, dass Thomas Lurz zum Ehren-
                                      abend gekommen ist, obwohl er bereit vor einem
                                      Jahr seine sportliche Karriere beendet hatte.
                   Alle Fotos: Radl

                                      20 Weltmeisterschaftstitel brachten Bayerns
                                      Mastersschwimmer aus Mont­real und Kazan mit
                                      nach Bayern (v. l.): André Wrasse, Alfred Seeger,
                                      Maren Piskora, Steffi Hübner, dahinter Präsident
                                      Helmut Schindler, Katja Otto und Claudia Stich.

BSV-Welle 1/2016                                                                      7
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
                Bestenehrung des Bayerischen Schwimmverbandes
                           für die Jahre 2013 (ab September ) bis 2015 (bis Dezember)

Gruppe 2
*   1. Platz bei Deutschen Meisterschaften
*   Platzierung und Teilnahme bei Jugend-
    Europameisterschaften und Jugend-
    Weltmeisterschaften
*   Weltmeister der Mastersschwimmer

                                                                                                                                            Foto: Radl
*   1. Platz bei Deutschen Meisterschaften
Teresa Baerens, SG Stadtwerke München
Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin                               Elena Czeschner hat in den letzten beiden Jahren je eine Goldmedail-
       1. Platz        4 * 100 m Freistil                            le von den Deutschen Meisterschaften mit nach Hause gebracht.

Elena Czeschner, SG Stadtwerke München                               Nikola Dimitrov, SG Stadtwerke München
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2014 – Berlin                      Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Berlin
       1. Platz             100 m Schmetterling                              1. Platz            400 m Lagen
Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin                               Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
       1. Platz         4 * 100 m Freistil                                   1. Platz		 DMS

Johanna Roas, SG Stadtwerke München                                  Markus Hanusch, SG Stadtwerke München
Deutsche Meisterschaften 15 – Berlin                                 Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
      1. Platz              50 m Rücken                                    1. Platz		 DMS
      1. Platz         4 * 100 m Freistil
                                                                     Benno Hawe, SG Stadtwerke München
Jesus Avila Atagna, SG Stadtwerke München                            Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen                                1. Platz		 DMS
       1. Platz		 DMS
                                                                     Robert Könniker, SG Stadtwerke München
                                                                     Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
                                                                            1. Platz		 DMS

                                                                     Sebastian Koller, SG Stadtwerke München
                                                                     Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
                                                                            1. Platz		 DMS

                                                                     Vincent Liebig, SG Stadtwerke München
                                                                     Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
                                                                            1. Platz		 DMS

                                                                     Max Novosad, SG Stadtwerke München
                                                                     Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
                                                                           1. Platz		 DMS
                                                                     Deutsche Meisterschaften 14 – Berlin
                                                                           1. Platz         4 * 200 m Freistil
                                                                     Deutsche Meisterschaften 15 – Berlin
                                                                           1. Platz         4 * 200 m Freistil

                                                                     Marc Schmid, SG Stadtwerke München
                                                        Foto: Radl

                                                                     Deutsche Meisterschaften 15 – Berlin
                                                                           1. Platz         4 * 200 m Freistil

      Katrin Gottwald brachte von zwei Junioren-Euro-
                                                                     Florian Straubinger, SG Stadtwerke München
      pameisterschaften je zwei Silber- und Bronzeme-                Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
      daillen mit nach Hause.                                                1. Platz		 DMS

8                                                                                                               BSV-Welle 1/2016
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
*   Platzierung und Teilnahme bei Jugend-                 1. Platz            400 m Lagen
    Europameisterschaften                          Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Berlin
                                                          1. Platz            400 m Lagen
    und Jugend-Weltmeisterschaften                 Junioren-Europameisterschaften 2015 - Baku
                                                         10. Platz            400 m Lagen
Freiwasserschwimmen                                      TN                   200 m Brust
                                                         TN                   200 m Lagen
Rosalie Käthner, SV Würzburg 05
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Lindau    Konstantin Walter, SG Mittelfranken
        1. Platz      3 * 1,25 km Jugend mixed     Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2014 - Berlin
Junioren Europameisterschaften 2015 – Tenero              1. Platz             100 m Freistil
      16. Platz            7,5 km                         1. Platz             200 m Freistil
                                                   Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 - Berlin
Lea Zihsler, SV Würzburg 05                               1. Platz             200 m Rücken
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Lindau    Junioren-Europameisterschaften 2014 - Dordrecht
       1. Platz               5 km                        1. Platz        4 * 200 m Freistil
Junioren Europameisterschaften 2014 – Zagreb
                                                          2. Platz        4 * 100 m Freistil
      12. Platz             7,5 km

Sebastian Aurelius Beck, SV Würzburg
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Lindau
       1. Platz               5 km
       1. Platz             2,5 km
       1. Platz        3 * 1,25 km Jugend mixed
Junioren Europameisterschaften 2015 – Tenero
      30. Platz               5 km

Lars Grundheber, SC Delphin Ingolstadt
Junioren Europameisterschaften 2015 – Tenero
      28. Platz               5 km

                                                                                                                         Foto: Radl
Schwimmen

Katrin Gottwald, SG Mittelfranken                  Konstantin Walter schaut auf die Urkunde mit den vielen Erfolgen –
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2014 - Berlin    eine Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen gewann er bei den
                                                   Junioren-Europameisterschaften.
        1. Platz              50 m Freistil
        1. Platz             100 m Freistil
                                                          2. Platz        4 * 100 m Freistil mixed
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 - Berlin
                                                         22. Platz            100 m Freistil
        1. Platz             200 m Schmetterling
                                                         29. Platz            200 m Freistil
Junioren-Europameisterschaften 2014 - Dordrecht
                                                         31. Platz            400 m Freistil
        2. Platz        4 * 100 m Freistil
                                                   Junioren-Europameisterschaften 2015 - Baku
        2. Platz        4 * 100 m Freistil mixed
                                                          3. Platz        4 * 200 m Freistil
      14. Platz              100 m Freistil
      16. Platz               50 m Freistil               3. Platz        4 * 100 m Freistil mixed
      20. Platz              200 m Freistil              12. Platz            100 m Freistil
Junioren-Europameisterschaften 2015 – Baku         Junioren-Weltmeisterschaften 2015 – Singapur
        3. Platz        4 * 100 m Freistil mixed          7. Platz        4 * 100 m Freistil mixed
        3. Platz        4 * 100 m Lagen mixed             7. Platz        4 * 200 m Freistil
        4. Platz             100 m Freistil              10. Platz        4 * 100 m Lagen mixed
      10. Platz              200 m Freistil              11. Platz        4 * 100 m Freistil
Junioren-Weltmeisterschaften 2015 – Singapur             17. Platz            100 m Freistil
        7. Platz        4 * 100 m Freistil mixed         29. Platz            200 m Rücken
        7. Platz        4 * 100 m Lagen
        8. Platz        4 * 100 m Freistil         Pascal Winter, SG Stadtwerke München
      10. Platz         4 * 200 m Freistil         Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
      23. Platz              100 m Freistil               1. Platz		 DMS
      25. Platz               50 m Freistil        Deutsche Meisterschaften 2015 - Berlin
      29. Platz              200 m Freistil               1. Platz         4 * 100 m Freistil
                                                   Junioren-Europameisterschaften 2014 - Dordrecht
Marie Graf, SG Mittelfranken                             25. Platz             100 m Schmetterling
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2014 – Berlin          26. Platz              50 m Schmetterling
       1. Platz              200 m Brust                 38. Platz              50 m Freistil

BSV-Welle 1/2016                                                                                                    9
Welle Mädchen gewinnen - Magazin des bayerischen schwiMMverbandes - Bayerischer ...
Aktuelles
Oliver Zeidler, SG Stadtwerke München                                                 1. Platz                 100 m       Freistil
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 14 – Berlin                                         1. Platz                 200 m       Freistil
        1. Platz             100 m Freistil                                           1. Platz                 400 m       Freistil
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 15 – Berlin
        1. Platz             100 m Freistil                                  Helmut Hertelendy, SV Hof
Deutsche Meisterschaften 14 – Berlin                                         Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
        1. Platz         4 * 100 m Freistil                                         1. Platz             3 km              Freiwasser
Deutsche Meisterschaften 15 – Berlin
        1. Platz         4 * 100 m Freistil
        1. Platz         4 * 200 m Freistil
Junioren-Europameisterschaften 14 – Dordrecht
        2. Platz         4 * 100 m Freistil
       15. Platz             100 m Freistil
       31. Platz              50 m Freistil

*    Weltmeister der Mastersschwimmer

                                                                                                                                               Foto: Radl
Steffi Hübner, SB Bayern 07 Nürnberg
Weltmeisterschaften 2014 – Montreal
        1. Platz             Turm
                             (Wasserspringen)                                Katja Otto – dreifache Weltmeisterin der Masters in Kazan – hat
                                                                             den Nachwuchs für die Mastersschwimmer gleich mitgebracht.
Katja Otto, SG Stadtwerke München
Weltmeisterschaften 2014 – Montreal                                          Fritz Ilgen, TSV Lindau
       1. Platz            100 m Freistil                                    Weltmeisterschaften 2014 – Montreal
       1. Platz            200 m Freistil                                             1. Platz         100 m Rücken
       1. Platz            200 m Lagen                                       Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
                                                                                      1. Platz          50 m Rücken
Maren Piskora, SSG Neptun Germering                                                   1. Platz         100 m Rücken
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                                      1. Platz         200 m Rücken
      1. Platz            100 m Brust
      1. Platz            100 m Rücken                                       Alfred Seeger, TSV Lindau
      1. Platz            200 m Brust                                        Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
                                                                                     1. Platz          200 m               Schmetterling
Claudia Stich, 1. FCN Schwimmen
Weltmeisterschaften 2014 – Montreal                                          André Wrasse, SG Stadtwerke München
        1. Platz            100 m Schmetterling                              Weltmeisterschaften 2014 – Montreal
                                                                                   1. Platz            200 m Brust

                                                                             Gruppe 3
                                                                             *    Platzierung und Teilnahme an
                                                                                  Europameisterschaften

                                                                             Synchronschwimmen
                                                                Foto: Radl

                                                                             Amélie Ebert, SV Würzburg 05
                                                                             Europameisterschaften 2014 – Berlin
                                                                                    7. Platz		 Kombination
Die Grande Dame des bayerischen Masterssports: Die 82-jährige
Maren Piskora schwamm in Kazan zu drei Weltmeistertiteln.                    Teresa Goetzeler, SG Stadtwerke München Isarnixen
                                                                             Deutsche AK Meisterschaften 2015 – Zwickau
Gerhard Bayer, SV Heimstetten                                                       1. Platz		 Kombination
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                             Europameisterschaften 2014 – Berlin
       1. Platz             Turm                                                    7. Platz		 Kombination
                             (Wasserspringen)
                                                                             Elisabeth Kraus, TSV Eintracht Karlsfeld
Krassimir Entchev, SG Stadtwerke München                                     Europameisterschaften 2014 – Berlin
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                                     7. Platz		 Kombination
       1. Platz              50 m Freistil                                           9. Platz		 Gruppe

10                                                                                                                   BSV-Welle 1/2016
Aktuelles
Daniela Reinhardt, SG Stadtwerke München Isarnixen                                       17. Platz          400 m Freistil
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                              --- Freiwasser
        7. Platz		 Kombination                                                   Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Lindau
        9. Platz		 Gruppe                                                                 1. Platz           10 km
                                                                                          1. Platz     3 * 1,25 km Jugend
Freiwasserschwimmen                                                              Junioren Europameisterschaften 2014 – Zagreb
                                                                                          7. Platz            5 km
Svenja Zihsler, SV Würzburg 05                                                   Junioren Europameisterschaften 2015 – Tenero
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                                      12. Platz          7,5 km
      17. Platz             10 km
                                                                                 Lena Kalla, SV Würzburg 05
Thomas Lurz, SV Würzburg 05                                                      Kurzbahn-Europameisterschaften 2013 – Herning
Deutsche Meisterschaften 2014 – Hamburg                                                17. Platz            200 m Schmetterling
      1. Platz              5 km Time Trial                                            33. Platz            100 m Schmetterling
Europameisterschaften 2014 – Berlin
      2. Platz             10 km                                                 Marius Kusch, SG Stadtwerke München
      3. Platz              5 km Team                                            Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
      3. Platz              5 km Time Trial                                             1. Platz		 DMS
                                                                                 Deutsche Meisterschaften 2014 – Berlin
                                                                                        1. Platz        4 * 100 m Feistil
                                                                                        1. Platz        4 * 200 m Feistil
                                                                                 Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin
                                                                                        1. Platz        4 * 100 m Feistil
                                                                                 Kurzbahn-Europameisterschaften 2015 – Netanya
                                                                                        4. Platz         4 * 50 m Lagen
                                                                                        8. Platz            100 m Schmetterling
                                                                                        9. Platz            100 m Freistil

                                                                                 Nils Wich-Glasen, SG Mittelfranken
                                                                                 Kurzbahn-Europameisterschaften 2014 – Herning
                                                                                       21. Platz              200 m Brust
                                                                    Foto: Radl

                                                                                       32. Platz              100 m Brust

                                                                                 Philipp Wolf, SG Stadtwerke München
Die Synchronschwimmerin Daniela Reinhardt startete mit der Deut-                 Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen
schen Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften in Berlin.
                                                                                         1. Platz		 DMS
                                                                                 Deutsche Meisterschaften 2014 – Berlin
Schwimmen                                                                                1. Platz        4 * 100 m Feistil
                                                                                         1. Platz        4 * 200 m Feistil
Alina Jungklaus, SV Würzburg 05                                                  Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2014 – Berlin                                          1. Platz        4 * 100 m Feistil
        1. Platz            200 m Freistil                                       Kurzbahn-Europameisterschaften 2015 – Netanya
        1. Platz            400 m Freistil                                               4. Platz            100 m Freistil
        1. Platz            400 m Lagen                                                  4. Platz          4 * 50 m Lagen
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2015 –                                                 14. Platz            100 m Schmetterling
Wuppertal
        1. Platz            800 m Freistil
        1. Platz          1500 m Freistil
Junioren-Europameisterschaften 2014 – Dordrecht                                  Gruppe 4
        2. Platz        4 * 200 m Freistil                                       *   Platzierung und Teilnahme an
        4. Platz            400 m Lagen                                              Weltmeisterschaften
        6. Platz            200 m Freistil
        8. Platz            400 m Freistil
Junioren-Weltmeisterschaften 2015 – Singpur                                      Synchronschwimmen
        8. Platz        4 * 100 m Freistil
       10. Platz        4 * 200 m Freistil                                       Marlene Bojer, SG Stadtwerke München Isarnixen
       21. Platz            400 m Lagen                                          Deutsche AK-Meisterschaften 2015 – Zwickau
       32. Platz            400 m Freistil                                             1. Platz		 Freie Kür Solo,
       35. Platz            200 m Freistil                                             1. Platz		 Kombination
Kurzbahn-Europameisterschaften 2015 – Netanya                                    Deutsche Meisterschaften 2015 – München
       10. Platz            800 m Freistil                                             1. Platz		 Freie Kür Solo

 BSV-Welle 1/2016                                                                                                                11
Aktuelles
                                                                                        1. Platz            200 m Lagen
                                                                                 Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2015 –
                                                                                 Wuppertal
                                                                                        1. Platz            100 m Schmetterling
                                                                                        1. Platz            100 m Lagen
                                                                                        1. Platz            200 m Lagen
                                                                                 Deutsche Meisterschaften 2014 – Berlin
                                                                                        1. Platz            100 m Schmetterling
                                                                                 Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin
                                                                                        1. Platz             50 m Schmetterling

                                                                    Foto: Radl
                                                                                        1. Platz            100 m Schmetterling
                                                                                        1. Platz        4 * 100 m Freistil
                                                                                 Kurzbahn-Europameisterschaften 2015 – Netanya
Thomas Lurz, Alina Jungklaus und Lena Kalla vertraten den Bayeri-                       3. Platz            100 m Schmetterling
schen Schwimmverband bei Europameisterschaften.                                         5. Platz         4 * 50 m Lagen mixed
                                                                                        6. Platz            200 m Lagen
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                                     6. Platz         4 * 50 m Lagen
       7. Platz		                              Kombination                              9. Platz             50 m Schmetterling
       9. Platz		                              Gruppe                                   9. Platz            100 m Lagen
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                                 Europameisterschaften 2014 – Berlin
      17. Platz		                              Freie Kür Solo                           4. Platz        4 * 100 m Lagen mixed
      18. Platz		                              Tech. Kür Solo                           7. Platz            100 m Schmetterling
                                                                                        9. Platz        4 * 100 m Lagen
Schwimmen                                                                        Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
                                                                                        3. Platz        4 * 100 m Lagen mixed
Leonie Antonia Beck, SV Würzburg 05                                                     7. Platz            100 m Schmetterling
Deutsche Jahrgangs-Meisterschaften 2015 – Berlin                                       11. Platz        4 * 100 m Lagen
         1. Platz           400 m Freistil                                             11. Platz        4 * 100 m Freistil mixed
         1. Platz           800 m Freistil                                             12. Platz        4 * 200 m Freistil
         1. Platz          1500 m Freistil                                             13. Platz        4 * 100 m Freistil
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2013 –
Wuppertal                                                                        Sören Meißner, SV Würzburg 05
         1. Platz           400 m Freistil                                       Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2013 –
         1. Platz           800 m Freistil                                       Wuppertal
         1. Platz          1500 m Freistil                                              1. Platz           800 m Freistil
Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin                                                  1. Platz          1500 m Freistil
         1. Platz           800 m Freistil                                       Deutsche Meisterschaften 2014 – Berlin
Kurzbahn-Europameisterschaften 2013 – Herning                                           1. Platz           800 m Freistil
         5. Platz           800 m Freistil                                              1. Platz          1500 m Freistil
        14. Platz           400 m Freistil                                       Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin
        16. Platz           200 m Freistil                                              1. Platz          1500 m Freistil
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                              Kurzbahn-Europameisterschaften 2013 – Herning
        12. Platz          1500 m Freistil                                              7. Platz          1500 m Freistil
        15. Platz           800 m Freistil
Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2014 – Doha
        20.Platz            800 m Freistil
        21. Platz           400 m Freistil
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
         9. Platz           800 m Freistil
         9. Platz          1500 m Freistil
--- Freiwasser
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015 – Lindau
         1. Platz      3 * 1,25 km Jugend mixed
Junioren Europameisterschaften 2015 – Tenero
         1. Platz             3 km Team
                                                                                                                                                     Foto: Radl

Alexandra Wenk, SG Stadtwerke München
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2014 –
Wuppertal
                                                                                 Leonie Antonia Beck startete bei Europa- und Weltmeisterschaften
       1. Platz            50 m Schmetterling                                    und wurde dafür von Präsident Helmut Schindler und den Vizeprä-
       1. Platz           100 m Schmetterling                                    sidenten Wilfried Fuchs und Harald Walter (v. l.) beglückwünscht.

12                                                                                                                        BSV-Welle 1/2016
Aktuelles
        27. Platz         400 m Freistil                                              1. Platz          1500 m Freistil
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                            Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2015 –
        16. Platz         800 m Freistil                                       Wuppertal
Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2014 – Doha                                              1. Platz            800 m Freistil
        23. Platz        1500 m Freistil                                       Deutsche Meisterschaften 2014 – Berlin
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                                      1. Platz        4 * 100 m Freistil
        22. Platz         800 m Freistil                                              1. Platz        4 * 200 m Freistil
        29. Platz        1500 m Freistil                                       Deutsche Meisterschaften 2015 – Berlin
--- Freiwasser                                                                        1. Platz            400 m Freistil
Europameisterschaften 2014 – Berlin                                                   1. Platz            800 m Freistil
         5. Platz           5 km Time Trial                                           1. Platz        4 * 200 m Freistil
Deutsche Meisterschaften 2015 – Lindau                                         Kurzbahn-Europameisterschaften 2013 – Herning
         1. Platz           5 km                                                     12. Platz            400 m Freistil
                                                                               Europameisterschaften 2014 – Berlin
Ruwen Straub, SV Würzburg 05                                                         10. Platz            800 m Freistil
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2015 –                                              13. Platz            400 m Freistil
Wuppertal                                                                      Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2014 – Doha
       1. Platz         1500 m Freistil                                               7. Platz        4 * 200 m Freistil
Weltmeisterschaften 2015 – Kazan                                                     17. Platz          1500 m Freistil
      14. Platz         1500 m Freistil                                              19. Platz            400 m Freistil
                                                                               Weltmeisterschaften 2015 – Kazan
Florian Vogel, SG Stadtwerke München                                                  5. Platz        4 * 200 m Freistil
Deutscher Mannschaftswettbewerb 2014 – Essen                                          9. Platz            400 m Freistil
        1. Platz		 DMS                                                               15. Platz            800 m Freistil
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2014 –
Wuppertal
        1. Platz            800 m Freistil                                     Schwabach, 15. Januar 2016 / rr

                                                                 VVV

Sparkassenpreis für                            Lurz zum würdigen Preisträger und Vor-
                                               bild für junge Sportlerinnen und Sportler“
                                                                                                 Mit der „Thomas Lurz und Dieter Schnei-
                                                                                                 der Sportstiftung“ setzt sich der Würz-
Vorbilder im Sport an                          begründete Fahrenschon die Wahl des               burger Sportler für Menschen mit Behin-
                                               Preisträgers.                                     derungen ein, um die gleichberechtigte
Thomas Lurz                                    In diesem Jahr beendete der 35-jährige            Teilhabe bzw. Teilnahme am gesellschaft-
                                               Schwimmer seine sportliche Karriere.              lichen Leben zu ermöglichen.
Berlin. Thomas Lurz, 12-facher Welt-           Mit 33 Medaillen bei Olympischen Spie-            Als Partner der Deutschen Olympiamann-
meister im Freiwasserschwimmen, er-            len, Welt- und Europameisterschaften ge-          schaft und Deutschen Paralympischen
hielt den „Sparkassenpreis für Vorbilder       hört Thomas Lurz zu den erfolgreichsten           Mannschaft unterstützt die Sparkassen-
im Sport“. Der Preis wurde von Georg           Schwimmern unserer Zeit.                          Finanzgruppe nicht nur den Spitzensport
Fahrenschon, Präsident des Deutschen
Sparkassen- und Giroverbandes, im Rah-
men der ZDF-Gala „Sportler des Jahres
2015“ in Baden-Baden überreicht. Mit
dem Preis ehrt die Sparkassen-Finanz-
gruppe Persönlichkeiten im Sport, die
mit ihren Erfolgen, ihrer Fairness und ih-
res charismatischen Auftretens jungen
Sportlern ein Vorbild sind.
„Thomas Lurz konnte durch seinen enor-
men Trainingsfleiß, seine Selbstdisziplin,
seine hohe Motivation und seine Beharr-
lichkeit insgesamt zwölf Weltmeisterti-
tel erkämpfen. Auch abseits des aktiven
                                                                                                                                                   Foto: privat

Sports setzt er sich mit Hilfe seiner Sport-
stiftung in vorbildlicher Weise für die Be-
lange benachteiligter Menschen ein. Sein
sportlicher Erfolg, sein Charisma und sein      Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (l.) überreichte Thomas
soziales Engagement machen Thomas               Lurz die Auszeichnung.

BSV-Welle 1/2016                                                                                                                            13
Aktuelles
sondern den Sport in seiner gesamten           nen Positionen unterwegs. Er ist seit acht                 fen unterwegs gewesen. So hatte er z. B.
Breite. Ziel ist die Förderung von Sportta-    Jahren Kampfrichterobmann des Bayeri-                      schon das Glück bei Jugend-Europameis-
lenten in ihrer gesamten Entwicklung, und      schen Schwimmverbandes.                                    terschaften, Europameisterschaften, Ju­
zwar in sportlicher und in persönlicher        Als Kampfrichterobmann ist er für die                      nioren-Weltmeisterschaften und Welt-
Hinsicht. Mit dem „Sparkassenpreis für         Aus- und Fortbildung von Kampfrichtern                     meisterschaften direkt am Beckenrand
Vorbilder im Sport“ soll der Nachwuchs         und Schiedsrichtern zuständig und teilt                    das Wettkampgeschehen zu leiten und
für den Sport begeistert, zum Nacheifern       die Kampfgerichte für die Bayerischen                      hautnah mitzuerleben.
angeregt und zu besonderen Leistungen          Meisterschaften ein. Gut 20 Wochenen-                      Doch diesen Sommer folgt nun das bis-
angespornt werden.                             den im Jahr – von den 52 zur Verfügung                     her größte Highlight für ihn. Dieter Geus
Der Sparkassenpreis wird bereits seit          stehenden – verbringt er in der Schwimm-                   wurde von der FINA als Kampfrichter für
1992 verliehen. Frühere Preisträger wa-        halle oder im Freibad, um dort für einen                   die Beckenwettbewerbe der Schwimmer
ren u. a. die Olympiasieger Britta Steffen,    reibungslosen Ablauf von Schwimmver-                       bei den Olympischen Spielen 2016 in
Britta Heidemann und Ole Bischof sowie         anstaltungen zu sorgen. Und das alles ne-                  Rio berufen. 15 mögliche europäische
die Paralympics-Siegerinnen Verena Ben-        benher, neben seinem „richtigen“ Beruf.                    Schiedsrichter standen für die FINA zur
tele und Kirsten Bruhn.                        Zum Kampfrichtersein gehört neben der                      Auswahl. Nur sechs von ihnen werden bei
Der Preis ist mit einem Förderbetrag von       genauen Kenntnis der Schwimmtechni-                        den Spielen im Kampfgericht sitzen, und
40.000 Euro ausgestattet. Die Hälfte           ken, um zu wissen was regelkonform ist                     er ist einer davon.
davon ist für die weitere sportliche oder      und was nicht, noch Einiges mehr. Man                      Wie man es als Kampfrichter zu den
berufliche Karriere des Preisträgers be-                                                                  Olympischen Spielen schafft? „Ein Teil da-
stimmt. Die andere Hälfte ist an konkrete                                                                 von ist sicherlich, dass man bei den Mit-
Maßnahmen zur Nachwuchsförderung                                                                          gliedern des TSC (Technical Swimming
gebunden, die vom Preisträger selbst be-                                                                  Committee der FINA) bekannt ist und die-
stimmt wird.                                                                                              se auch einschätzen können, ob man bei
Thomas Lurz hat sich entschieden, den                                                                     Olympischen Spielen dem Druck oder den
Förderverein Schwimmen des SV Würz-                                                                       Aufregungen standhalten kann“, erklärt
burg 05 zu unterstützen. Er erlernte in                                                                   Dieter Geus.
dem Verein das Schwimmen und wur-
                                                                                                          Eine weitere Hürde ist vom Deutschen
de bis in die Weltspitze begleitet. Der
                                                                                                          Schwimm-Verband für die Wahl gemel-
Sportverein engagiert sich sehr für junge
                                                                                                          det zu werden. Und schließlich muss man
Schwimmtalente.
                                                                                                          dann noch unter allen möglichen Kandi-
Quelle:   Finanzgruppe Deutscher Sparkassen-
          und Giroverband                                                                                 daten ausgewählt werden. Jede dieser
                                                                                                          Hürden hat er genommen und darf sich
                                                                                                          nun auf Olympia 2016 freuen, auch wenn
Dr. Dieter Geus                                                                                           dafür der Jahresurlaub drauf geht.
                                                                                                          Die Nominierung für Rio ist für ihn auch
als Kampfrichter                                                                                          insofern noch einmaliger, da es seine ers-
                                                                                                          ten und auch einzigen Olympischen Spiele
in Rio dabei                                                                                              sein werden. „Ich finde es eine Ehre den
                                                                                             Foto: Radl

                                                                                                          Deutschen Schwimm-Verband bei den
Der Kampfrichterobmann des Bayeri-                                                                        Olympischen Sommerspielen vertreten
schen Schwimmverbandes, Dr. Dieter                                                                        zu dürfen. Und natürlich bin ich aufgeregt
Geus, wurde von der FINA als Kampfrich-                                                                   und freue mich“, blickt er stolz auf seine
ter für die Olympischen Spiele in Rio de       müsse ein Fingerspitzengefühl entwi-                       kommende Aufgabe.
Janeiro nominiert.                             ckeln und ein gewisses Auftreten an den                    Welche Position er in Brasilien im Kampf-
Seit 1992 ist Dieter Geus im Besitzt einer     Tag legen, ist sich Dieter Geus sicher.                    gericht einnimmt wird erst vor Ort ent-
Schiedsrichterlizenz. „Die Schiedsrich-        Zudem würde ein guter Schiedsrichter                       schieden und auch täglich wechseln. Sei-
terei mache ich natürlich ehrenamtlich.        seine „Macht“ nicht missbrauchen, nur                      nem Grundsatz wird er aber sicher treu
Geld verdienen ist damit etwas schwe-          um sich zu profilieren oder um andere                      bleiben: „Wenn sich alle Schwimmer gut
rer als beim Fußball“, sagt er mit einem       zu übertrumpfen! „Leider passiert das                      auf ihre Wettkämpfe vorbereiten können,
Augenzwinkern. Spaß muss es auf jeden          gelegentlich“, stellt er fest. Aber das sei                die Wettkämpfe fair verlaufen sind und
Fall machen, denn er ist schon lange mit       nur menschlich. Als guter Schiedsrichter                   keiner das Kampfgericht bemerkt hat,
dabei und das auf nationaler und interna-      hat er immer das Ziel „einen Wettkampf                     dann war es für mich eine gute Veran-
tionaler Ebene. Für ihn, so empfindet er       so gleich und fair wie möglich für alle“ zu                staltung.“
selbst, ist die Schiedsrichterei weniger       bewerten.
                                                                                                          Der Bayerische Schwimmverband gra-
ein Hobby, vielmehr Berufung. Sein erster      Die Erfahrungen von Dieter Geus auf nati-                  tuliert Dr. Dieter Geus ganz herzlich zur
Einsatz für den DSV „war beim damaligen        onaler Ebene sind noch wertvoller für die                  Nominierung für die Olympischen Spiele
Arena-Meeting in Gelsenkirchen“ 1995.          Arbeit auf internationaler Ebene. Er ist                   in Rio de Janeiro 2016!
Seit dem ist er regelmäßig bei den Deut-       für den Weltschwimmverband FINA seit                       Quelle:
schen Meisterschaften auf verschiede-          2005 auf verschiedensten Wettkämp-                         Deutscher Schwimm-Verband

14                                                                                                                             BSV-Welle 1/2016
Aktuelles
Schwimmabzeichen                             merinnen und Schwimmer für ihr aus-
                                             dauerndes Schwimmen mit dem Baye-
                                                                                          und Trainern des Deutschen Schwimm-
                                                                                          Verbandes das SwimStars-Programm
                                             rischen     Ausdauer-Schwimmabzeichen        entwickelt. Durch methodische Übungs-
Traditionelle                                aus­gezeichnet.                              reihen gewinnen die Schwimmschüler
Schwimmabzeichen                             Das Abzeichen steht für Fitness und Ge-      langfristig an Sicherheit. Denn nur wer
                                             sundheit im Wasser – gezielt üben und        technisch richtig schwimmt, kann alle Si-
Die Schwimmabzeichen, insbesondere
                                             trainieren mit Spaß und Freude. Ob jung      tuationen im Wasser sicher bewältigen
das Seepferdchen (Frühschwimmerab­
                                             oder alt, ob Schwimmanfänger oder Profi      und hat ein Leben lang Spaß an diesem
zeichen) und der Deutsche Jugend-
                                             im Wasser, die fünf Stufen des Bayeri-       Sport – auch noch im hohen Alter.
schwimmpass sind feste Bestandteile
der Basisausbildung im Anfängerschwim-       schen      Ausdauer-Schwimmabzeichens
men. Alle Abzeichen sollen motivieren        bieten für jeden einen Anreiz, sich regel-
und beim Erwerb der persönlichen Fähig-      mäßig im Wasser zu bewegen und die
keiten und Fertigkeiten im Wasser ziel-      Schwimmleistung in ihrer Dauer zu stei-
führend unterstützen.                        gern.
In allen bayerischen Schwimmvereinen         Die fünf Ringe stehen für die persönliche
können in der Regel folgende Schwimm-        Olympiade von Stufe 1 bis Stufe 5 des
prüfungen abgelegt werden:                   Ausdauer-Schwimmabzeichens.
                                                                                          Mit dem SwimStars-Programm können
    Seepferdchen                             Das Abzeichen
                                                                                          wir Schwimmanfänger und Fortgeschrit-
    Seehund Trixi                            wird in fünf Stufen verliehen
                                                                                          tene motivieren und dafür sorgen, dass
    Deutscher Jugendschwimmpass              Jeder Schwimmanfänger kann mit 15            langfristig die Freude am Schwimmen
      Bronze, Silber, Gold (bis 18 Jahre)    Minuten Dauerschwimmen starten und           bestehen bleibt. Von Beginn an werden
    Deutscher Schwimmpass                    sich mit regelmäßiger Übung allmählich       Schwimmanfänger an Sicherheit und
      Bronze, Silber, Gold (ab 18 Jahre)     bis zur 5. Stufe steigern.                   Selbstständigkeit im Wasser gewöhnt.
    Deutscher Leistungsschwimmpass           Geschwommen wird in selbstgewählter          Durch das technisch richtige Schwim-
      Hai in Silber und Gold                 Schwimmart und in selbstgewähltem            men können Schwimmer gesund bis ins
Die traditionellen Schwimmabezichen kön-     Tempo, es ist also unerheblich, welche       hohe Alter aktiv bleibhen.
nen Sie beim Bayerischen Schwimmver-         Strecke in der angestrebten Zeit zurück-     Das Swim-Stars-Programm ist in insge-
band e. V. bestellen.                        gelegt wird.                                 samt drei Stufen mit unterschiedlichen
Bitte verwenden Sie das Bestellformular      Das Bestellformular für das Ausdauer-        Zielen eingeteilt – ganz getreu dem Mott
auf Seite 16.                                Schwimmabzeichen finden Sie auf Seite 17.    „Vom Einfachen zum Schwierigen“.
                                                                                          Diese Stufen werden auf den Abzeichen
Das Bayerische                               SwimStars                                    und Urkunden anschaulich durch eine
Ausdauer-Schwimmabzeichen                    Um die Vielfalt der tradtionellen Schwimm-   unterschiedliche Anzahl von Wellen dar-
Zusätzlich zu den traditionellen Abzeichen   abzeichen in der Gesamtausbildung des        gestellt:
bietet der BSV das Bayerische Ausdauer-      Schwimmens zu erweitern, gibt es die         1 Welle     Wassergewöhnung
Schwimmabzeichen für alle Altersstufen       SwimStars.                                               SwimStar „grün“, „türkis“ und
an.                                          Das SwimStars-Programm bietet metho-                     „blau“
                                             disch aufeinander aufbauende Übungen         2 Wellen Ich kann schwimmen
                                             von der grundlegenden Wassergewöh-                       SwimStar „schwarz“, „rot“
                                             nung bis zur abschließenden Technikopti-                 und „gold“
                                             mierung. Viele kleine Teilziele motivieren   3 Wellen Technik optimieren
                                             die Schwimmschüler dabei auf ihrem                       SwimStar „Kraul“, SwimStar
                                             Weg zum Erreichen des Schwimmabzei-                      „Rücken“, SwimStar „Brust“,
                                             chens. Der Deutsche Schwimm-Verband                      SwimStar „Schmetterling“,
                                             und die Deutsche Vermögensberatung                       SwimStar „Lagen“
                                             unterstützen dieses Programm.                Die SwimStars-Abzeichen können Sie
                                             Mit SwimStars schwimmen lernen               in der Geschäftsstelle des Bayerischen
                                             und Technik optimieren                       Schwimmverbandes (auch in kleinen Men-
                                             Über ein Drittel der Kinder und Jugend-      gen) bestellen.
                                             lichen und über ein Viertel der Erwach-      Das Bestellformular für SwimStars fin-
                                             senen in Deutschland können nicht oder       den Sie auf Seite 18.
                                             nur sehr schlecht schwimmen. Es gibt in
                                             Deutschland pro Jahr mehrere hundert         Weitere Informationen zu den Anforde-
                                             Wasserunfälle. Davon betroffen sind teil-    rungen und Durchführungsbestimmun-
                                             weise Kinder, die schon einmal an einem      gen der einzelnen Abzeichen finden Sie
Richtig fit im Wasser                        Schwimmkurs teilgenommen haben.              auf der BSV-Homepage
Seit 2002 werden in ganz Bayern und vie-     Um diesem Trend entgegen zu wirken, wur­      www.bayerischer-schwimmverband.de
len anderen Teilen Deutschlands Schwim-      de von führenden Sportwissenschaftlern       unter „Schwimmabzeichen“.

BSV-Welle 1/2016                                                                                                                15
Aktuelles

                                                Bestellformular                                      Ab sofort wieder
                                              Schwimmabzeichen                                          beim BSV
                                                                                                        erhältlich
     gültig ab 01.10.2015
      Artikel                                                       Stückpreis in €   Bestellmenge   Gesamtpreis in €
      Seepferdchen - Urkunde                                              0,60
      Seepferdchen - Webabzeichen                                         0,85
      Seepferdchen – Easy On (lasergeschnitten mit Bügelschicht)          1,00
      Deutscher Jugendschwimmpass - Urkunde                               0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Webabzeichen Bronze                         0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Webabzeichen Silber                         0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Webabzeichen Gold                           0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Nadel Bronze                                0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Nadel Silber                                0,85
      Dt. Jugendschwimmpass - Nadel Gold                                  0,85
      Deutscher Schwimmpass - Urkunde                                     0,85
      Dt. Schwimmpass – Aufnäher Bronze                                   0,85
      Dt. Schwimmpass – Aufnäher Silber                                   0,85
      Dt. Schwimmpass – Aufnäher Gold                                     0,85
      Dt. Schwimmpass – Nadel Bronze                                      0,85
      Dt. Schwimmpass – Nadel Silber                                      0,85
      Dt. Schwimmpass – Nadel Gold                                        0,85
      Deutscher Leistungsschwimmpass - Urkunde                            0,85
      DLSP – Abzeichen „Hai“ Aufnäher                                     0,85
      DLSP – Abzeichen „Silber“ Aufnäher                                  0,85
      DLSP – Abzeichen „Gold“ Aufnäher                                    0,85
      Seehund Trixi - Urkunde                                             0,60
      Seehund Trixi - Easy On (lasergeschnitten mit Bügelschicht)         1,00
      Versandkostenanteil:                                                                                  3,00
      Gesamtbetrag:

            Ich überweise den Betrag nach Rechnungsstellung auf des Konto des Bayerischen Schwimmverbandes e.V.
            IBAN: DE73 7608 0040 0103 5927 00, BIC: DRESDEFF760

      Verein/Schule:
      Name:                                                              Vorname:
      Straße:
      Plz/Ort:
      Email:
      Datum:                                                             Unterschrift:
                                           Bitte zurücksenden an:
                                           Bayerischer Schwimmverband e.V., Georg-
                                           Brauchle-Ring 93, 80992 München
                                           info@bayerischer-schwimmverband.de

16                                                                                                            BSV-Welle 1/2016
Aktuelles

                                               Bestellformular
                         Bayerisches Ausdauer-Schwimmabzeichen
             gültig ab 18.05.2015

              Stückzahl                 Ausdauer-                        Stückpreis      Summe
                                    Schwimmabzeichen
                                                                           1,00€
                                                            - Stufe 1
                                                             - Stufe 2     1,00€
                                                             - Stufe 3     1,00€
                                                             - Stufe 4     1,00€

                                                             - Stufe 5     1,00€

                                        Urkunde für alle Stufen            1,00€
                                                   Versandkosten           3,00€
                                                    Gesamtbetrag

                     Den Gesamtbetrag habe ich auf das Konto des Bayerischen Schwimmverbandes e.V. bei der
                     Commerzbank Nürnberg IBAN: DE73 7608 0040 0103 5927 00
                     BIC: DRESDEFF760 überwiesen.

              Verein/Schule:
              Name:                                                      Vorname:
              Straße:
              Plz/Ort:
              Email:
              Datum:                                                     Unterschrift:

                                         Bitte zurücksenden an:
                                         Bayerischer Schwimmverband e.V.,
                                         Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München
                                         info@bayerischer-schwimmverband.de

BSV-Welle 1/2016                                                                                             17
Aktuelles

                                                        Bestellformular
     gültig ab 01.10.2015

      Artikel                                                                     Stückpreis in €   Bestellmenge   Gesamtpreis in €

      SWIM STARS – Abzeichen/ Urkunde*
      SwimStars „grün“                                                                 2,50
      SwimStars „türkis“                                                               2,50
      SwimStars „blau“                                                                 2,50
      SwimStars „schwarz“                                                              2,50
      SwimStars „rot“                                                                  2,50
      SwimStars „gold“                                                                 2,50
      SwimStars „Kraul“                                                                2,50
      SwimStars „Rücken“                                                               2,50
      SwimStars „Brust“                                                                2,50
      SwimStars „Schmetterling“                                                        2,50
      SwimStars „Lagen“                                                                2,50
      Versandkostenanteil:                                                                                              3,00
      Gesamtbetrag:
      *Eine Bestelleinheit (Stk.) entspricht einem Abzeichen und einer Urkunde.

            Ich überweise den Betrag nach Rechnungsstellung auf des Konto des Bayerischen Schwimmverbandes e.V.
            IBAN: DE73 7608 0040 0103 5927 00, BIC: DRESDEFF760

      Verein/Schule:
      Name:                                                                         Vorname:
      Straße:
      Plz/Ort:
      Email:
      Datum:                                                                        Unterschrift:

                                          Bitte zurücksenden an:
                                          Bayerischer Schwimmverband e.V., Georg-
                                          Brauchle-Ring 93, 80992 München
                                          info@bayerischer-schwimmverband.de

18                                                                                                                       BSV-Welle 1/2016
Rechts-Ecke
Einführung in die                                Fehlt es an Statthaftigkeit, Form- oder
                                                 Fristeinhaltung – wobei der Mangel an ei-
                                                                                                  verständlich angeben, was ihn im Urteil zum
                                                                                                  Nachteil gereicht, was nicht stimmt und
neue                                             nem der Erfordernisse schon ausreicht –
                                                 wird die Berufung ohne mündliche Verhand-
                                                                                                  weshalb, was das SG übersehen haben soll,
                                                                                                  was an der Beweiswürdigung seiner Mei-
DSV-Rechtsordnung                                lung sofort als unzulässig mit Beschluss
                                                 verworfen. Dem Betroffenen bleibt dann
                                                                                                  nung nach falsch ist und welche Rechtsan-
                                                                                                  sichten er im Gegensatz zum SG hat. Dies
                                                 nur noch die Möglichkeit, binnen nur einer       alles richtig „hinzukriegen“, verlangt schon
Fortsetzung – Teil 17                            Woche beim DSV-SG, also nicht beim Grp-          einiges ab, soll es aber auch, um denjenigen
Nobody is perfect! Das gilt auch für mich,       SG, die Überprüfung dieses Beschlusses zu        Herr zu werden, die einfach nur deshalb Be-
weil ich noch etwas zur Form der Beru-           beantragen (§47 (1 u. 2)).                       rufung einlegen, weil es eine 2. Instanz halt
fungsschrift nachholen muss: Zusätzlich          Nun zum Inhalt der Berufungsbegründung           gibt und der Rechtsweg ausgeschöpft sein
zum vorläufig noch ausreichenden Satz,           selbst. Dazu enthält § 45 (3) die notwendi-      will.
dass gegen das Urteil des SG des BSV vom         gen Hinweise.                                    Von entscheidender Bedeutung bei einer
„Datum“ im Verfahren A ./. B Berufung ein-       Hier reicht der bloße Satz, dass Berufung        solchen Begründung ist aber, dass nur neue
gelegt wird, muss zur Vorinformation des         eingelegt wird, nicht mehr aus, vielmehr         Tatsachen, Beweismittel und Beweiseinre-
Vorsitzenden des Grp-SG eine Ablichtung          müssen ganz bestimmte Anträge gestellt           den als Rechtfertigung vorgebracht werden
des angefochtenen Urteils beigefügt und          werden, aus denen ohne weitere Klarstel-         können bzw. dürfen. „Neu“ bedeutet, dass
darüber hinaus – und ganz wichtig – die          lung für das Grp-SG und den Gegner ersicht-      solche Angriffs- und Verteidigungsmittel, die
Zahlung der Verfahrensgebühr nachgewie-          lich ist, in welchen Grenzen das Urteil an-      der Berufungskläger schon während der 1.
sen werden. Denn auch für das Berufungs-         gefochten wird. D. h., der Berufungsführer       Instanz gekannt, aber dort nicht vorgetragen
verfahren gilt der Grundsatz „Ohne Schuss        – das kann der Kläger oder der Beklagte          hat oder sie zwar noch nicht gekannt hat,
kein Jus!“, im § 44 (3) RO ausdrücklich und      aus der 1. Instanz sein – muss zunächst,         sie aber bei entsprechender Sorgfalt ohne
auch nicht teilweise in Latein enthalten und     ohne auf seine eigentlichen Gründe einzu-        Weiteres hätte wissen müssen, als verspä-
in § 52 (1) der Höhe nach beziffert! Es sollte   gehen, deutlich machen, was ihm am Tenor         tet nicht mehr berücksichtigt werden. Damit
auch unbedingt beachtet werden, dass nur         (Urteilsausspruch) der Entscheidung nicht        soll eine Verzögerung des Verfahrens, nicht
die Betroffenen, bei klagenden Vereinen nur      passt. Das kann relativ leicht sein, wenn bei-   selten verbunden mit Prozesstaktik verhin-
die dazu befugten Bevollmächtigen, bei Min-      spielsweise eine Klage abgewiesen worden         dert werden. Neu sind aber in der 1. Instanz
derjährigen nur deren gesetzliche Vertreter      ist oder der zu einer Disziplinarmaßnahme        nicht vorgebrachte Angriffs- und Verteidi-
zur Berufungseinlegung berechtigt sind.          Verurteilte sich unschuldig fühlt. Dann lau-     gungsmittel wiederum dann nicht, wenn mit
Das Auseinanderklaffen von Berufungs-            tet der Berufungsantrag unter Nr. I. ganz        der Berufungsbegründung gerade die durch
schrift und nun folgender Berufungsbe-           einfach, dass das Urteil des SG aufgehoben       das Ersturteil gegebene Beschwer angegrif-
gründung hat seinen Sinn darin, dass             wird und der Berufungsbeklagte (Vorsicht         fen wird. Keine leichte Kost, aber für solche
die Berufung ziemlich kurzfristig, nämlich       mit der Bezeichnung, weil es sich hier ja um     Fälle ist ein steuernder Hinweis durch den
binnen zwei Wochen nach Zustellung des           den Kläger der 1. Instanz handeln kann) die      GrpSG-Vorsitzenden angebracht.
Urteils eingelegt werden muss, diese zwei        Kosten des Verfahrens zu tragen hat, wobei
                                                                                                  Aus alledem ergibt sich im Nachhinein noch
Wochen aber insbesondere bei rechtlich           die Kostentragungspflicht eigentlich auch
                                                                                                  eine weitere Zulässigkeitsvoraussetzung,
komplizierten Sachverhalten kaum für eine        ohne einen gesonderten Antrag automa-
                                                                                                  nämlich die Beschwer. Die Entscheidung
fundierte Begründung, warum das Ersturteil       tisch der Hauptsacheentscheidung folgt.
                                                                                                  muss für den Berufungskläger nachteilig
für falsch erachtet wird, ausreichen. Ohne       Geht es um Geldansprüche und wurde nicht
                                                                                                  ausgefallen sein. Dabei kommt es auf den
Begründung ist eine Berufung jedoch nach         der vollständig begehrte Betrag in 1. Instanz
                                                                                                  Einzelfall an. Ein Nachteil setzt voraus, dass
§ 45 (1) unzulässig! Mit ihr soll eine Zusam-    zugesprochen (z. B. „2. Im übrigen wird die
                                                                                                  der Berufungskläger beim SG aus seinen
menfassung und Beschränkung des Rechts-          Klage abgewiesen.“), wird der Antrag sinnge-
                                                                                                  Anträgen nicht alles erreicht hat, was er
stoffes erreicht werden.                         mäß lauten, dass das Urteil in Nr. 2 aufgeho-
                                                                                                  erstrebt hat. I. d. R. ist das ohne Schwie-
Und für diese Begründung hat der Beru-           ben und der Berufungsbeklagte zur Zahlung
                                                                                                  rigkeiten aus dem Tenor des Ersturteils zu
fungsführer wieder nur zwei Wochen, nach-        auch des restlichen Betrags verurteilt wird.
                                                                                                  erkennen. Negativbeispiele: Wenn er in der
dem er Berufung eingelegt hat, Zeit. Er wird     Das sind nur zwei Beispiele aus einer Viel-
                                                                                                  1. Instanz als Kläger oder Beklagter ob-
also gut daran tun, rechtzeitig innerhalb der    zahl von möglichen Sachverhalten. Zur Form
                                                                                                  siegt hat, kann er keine Berufung einlegen
insgesamt zur Verfügung stehenden vier           der Anträge ist zu sagen, dass sie jedenfalls
                                                                                                  mit der Begründung, das SG habe dennoch
Wochen mit der schriftlichen Abfassung sei-      gesondert von der Begründung selbst und
                                                                                                  eine falsche Rechtsgrundlage angenom-
ner Begründung zu beginnen. Aber „schrift-       zur deutlichen Info für das GrpSG an den
                                                                                                  men oder das SG habe die Glaubwürdigkeit
lich“ allein reicht noch nicht aus, § 45 ver-    Anfang der Berufungsschrift zu stellen sind.
                                                                                                  eines Zeugen falsch bewertet. Auch gegen
langt einen eigenhändig unterschriebenen         Zur eigentlichen Begründung lässt sich nicht     eine moralische „Ohrfeige“, die das SG dem
Schriftsatz (im Klartext ein „Schreiben“), da-   viel erklären. Dass man sich bei der sprach-     Berufungskläger trotz seines Obsiegens als
mit festgestellt werden kann, wer dafür ver-     lichen Abfassung an eine auch von Gram-          Partei im Urteil verpasst hat, kommt er im
antwortlich ist. Wer sein Rechtsmittel nicht     matik und Rechtschreibung „beeinflusste“         Berufungsverfahren nicht durch.
im vorgeschriebenen Zeitraum fertigzubrin-       Diktion halten sollte, dürfte verständlich
gen glaubt, kann beim Grp-SG-Vorsitzenden        sein. Missverständnisse können rasch zu          Damit wären wir bei der Einlegung und der
zwar eine Fristverlängerung beantragen,          Fehldeutungen führen. Inhaltlich können sich     nicht immer einfachen Begründung der Be-
muss jedoch auch diesen Antrag mit nach-         die Angriffe sowohl gegen die als fehlerhaft     rufung am Ende angelangt. Aber es gilt auch
vollziehbaren Argumenten begründen, ein          empfundene Rechtsauffassung des SG als           hier der alte Grundsatz, dass nichts so heiß
bloßer Antrag reicht dafür nicht. Ansonsten      auch gegen im Urteil – nach Meinung des          gegessen wird, wie es gekocht wird.
gilt für die Fristberechnung bei der Begrün-     Berufungsklägers unrichtige – tatsächliche       Die nächste Folge wird wieder aus leichte-
dungsfrist dasselbe wie bei der Berufungs-       Feststellungen richten. Der Berufungsklä-        rer Kost bestehen.
einlegungsfrist.                                 ger muss also im Einzelnen deutlich und          Peter Stockhammer

 BSV-Welle 1/2016                                                                                                                           19
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren