Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media

 
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
Card Solutions

         VON DER PRODUKTION ÜBER DIE
     KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER
    VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
Konstantin Borek
HERZLICH WILLKOMMEN

                                                                                                                                                                                          HERZLICH WILLKOMMEN
                                                                                                                                     LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,

                                                                                                                                    auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles
                                                                                                                                       rund um das Thema Kundenbindung
                                                                                                                                       und Kundenkarten/Geschenkkarten.

                                                                                                                                    Ich wünsche Ihnen beim Durchblättern und
                                                                                                                                         Lesen kurzweilige Unterhaltung.

                                                    Der Borek Messestand auf der Gift Card & Couponing Summit 2017 in München ...

                                                                                                                                                   Liebe Grüße

                                                                                                                                                Konstantin Borek

                                                                                               ... und K
                                                                                                        undend
                      ... hier dreht sich alles um Kundenbindung                                              ialog

  2                                                                                                                                                                                                  3
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
01   Cards – vielfältige Einsatzmöglichkeiten
         Cards & More: Was verbirgt sich dahinter?
                                                                      7
                                                                      8
                                                                           09   Umweltfreundlichkeit bei Karten
                                                                                1. Karton
                                                                                                                                                22
                                                                                                                                                22
         Gutscheinkarten                                              9         2. Holz                                                         23
         Kundenkarten                                                 10        3. Gras                                                         23
         Service und Ausweiskarten                                    10

                                                                                                                                                     INHALTSVERZEICHNIS
    02   Was bringen Gutschein- und Kundenkarten Ihrem Unternehmen?   10
                                                                           10   Druckauflagen                                                   24

         Vorteile und Nutzen                                          10

                                                                           11   Weiterverarbeitung                                              24

    03   Attraktiv und individuell – Karten überzeugen durch
         ihren Mix aus Gestaltung & Materialien                       11   12   Verpackungslösungen für Kundenkarten/Geschenkkarten             24
         Materialien                                                  11        1. Optik                                                        25
         Kartenformate                                                11        2. Haptik                                                       25
                                                                                3. Beispiel „Dein Gutschein“                                    26
                                                                                4. Beispiel „Dein Fashion-Gutschein“                            28

    04   Wie werden Karten aus Plastik bedruckt?                      12
         1. Offsetdruck
         2. Digitaldruck
         3. Siebdruck
                                                                      12
                                                                      12
                                                                      13
                                                                           13   Borek Card Solutions – Kartenlogistik & Sicherheit              30

    05   Wie werden Karten aus Plastik veredelt?                      13
                                                                           14   Gutscheinkarten mit System – was bietet Borek Card Solutions?   30

         1. Spotlackierung                                            13

                                                                           15
         2. Folienprägung                                             14
         3. Hologramme                                                14
         4. Schreibfeld                                               15        Wie funktioniert Borek Card Solutions?
         5. Key-Tag-Stanzung                                          15        Am Beispiel von dem Kinobetreiber Cineplex                      31

    06   Was kann personalisiert werden?                              16   16   Mehrwerte für Nutzer von Borek Card Solutions                   31

    07   Wie werden Karten personalisiert/
         individualisiert?                                            16
                                                                           17   Warum Borek Card Solutions?                                     32

         1. Thermotransfer/Thermosublimation                          16
         2. Hochprägung
         3. DOD-Inkjet
                                                                      17
                                                                      17
                                                                           18   Für wen ist Borek Card Solutions geeignet?                      33

    08   Was sind intelligente Karten?
         1. Barcode/QR-Code
                                                                      18
                                                                      18
         2. Magnetstreifen                                            19
4                                                                                                                                                              5
         3. Speicherchips                                             20
         4. RFID/NFC                                                  20
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
CARDS – VIELFÄLTIGE EINSATZMÖGLICHKEITEN

                                                                                                                                                   Unternehmen und Firmen über alle Industrien und Branchen nutzen
                                                                                                                                                   die Karte z. B.
                                                                                                                                                   • als Kaufanreiz beim Erstkauf
    Frau
    Maxi Mustermann                                                                                                                                • als Anreiz für Folgekäufe des Kunden
    Mustergasse 47
    XXXXX Musterstadt
                                                                                                Hamburg, im Februar 2018                           • zur Steigerung der Kundentreue
                                                                                                                                                   • für Gewinnspiele
                                            tSt aGS -Gu tSc HEi n!
    Hap py Birt Hda y: iHr 30-E uro -GE Bur                                                                                                        • für Sonderaktionen und Events
    Liebe Frau Mustermann,                                                                                                                         • als Dankeschön für Vertragsabschlüsse
                                                                                                kleine Freude
                                                  ganz herzlich und möchten Ihnen hier eine
    zu Ihrem Geburtstag gratulieren wir Ihnen
    machen: Dieser 30-Euro-Gu  tschei  n ist für Sie!                                                                                              • zur Bonifizierung/Motivierung ihrer Mitarbeiter
                                                     en Einkauf in Abzug gebracht. Er gilt ab einem
    Der Gutscheinwert wird sofort bei Ihrem nächst                                                                                                 • als Kundenbindungsinstrument
                                                   XX.XX.2017.
    Einkaufswert von 99.99 Euro und nur bis zum
                                                                                                   ay Shopping.
                                                   n Geburtstag und viel Spaß beim Happy Birthd
    Wir wünschen Ihnen einen besonders schöne

     Ganz herzlich

           Entdecken Sie jetzt die P&C Card App!                                              en!
                                                    downloaden und die vielen Vorteile genieß
           Gleich im App Store oder bei Google Play

                                                     8, 20095 Hambu rg
     Peek&C loppen burg KG, Möncke bergstr aße                                             sregiste r Nr. HRA 44729
                                                Sitz der Gesells chaft: Hambu rg • Handel
     Registe rgerich t: Amtsge richt Hambu rg •                                                                     23
                                      e   cardser vice@p eek-un d-clopp enburg .de • Service -Hotlin e: 0800 738 63
     www.pe ek-und -cloppe nburg.d      •

                                                XX.XX.2017 einlösen!
     Gutschein hier bitte abtrennen und bis zum

                                                                   Ha pp y Bir tH da y
                                                                   Gu tS cH Ein

                                                                   30
                           Für                                                                                             IhR OnlInE PIn-COD E:
                                                                                                                                   XXXX
                           Maxi M
                                    usterm
                                             ann                                               EUR O         *

                                                                                                                         Gültig bis XX.XX.2018

                                                                                               Brief mit Kundenkarte
                                                                                                         K ndenkarte von
                                                                                                                      on Peek&Cloppenb
                                                                                                                         Peek&Cloppenburg
                                                                                                                                       rg

6                                                                                                                                                                                                                           7

                                                                                                                                                                        Kundenkarten bieten Service- und Einkaufsvorteile
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
CARDS & MORE: WAS VERBIRGT SICH DAHINTER?                                  Kundenkarten (oder Loyaltycards)
                                                                               sind in der Gunst von Unternehmen und Kunden nach wie vor das Bin-
    Auch 60 Jahre nach Einführung der Karte ist der Bann ungebrochen.
                                                                               dungsinstrument Nummer eins. Profitieren Sie von der Leidenschaft des
    Nach wie vor werden Wertigkeit und Geldgeschäfte mit ihr assoziiert.
                                                                               Jägers und Sammlers. Teilnehmer eines Bonussystems erzielen immer
                                                                               noch einen deutlich höheren Umsatz als Nichtteilnehmer.
    In der heutigen Zeit werden Karten neben dem klassischen Bezahl-
    geschäft als Kundenkarten, Gutscheinkarten (Giftcards), Loyaltykarten,
                                                                               Der Kunde trägt Ihren guten Namen bei sich – in seiner Brieftasche.
    Ausweis oder als Servicekarte eingesetzt.
                                                                               Messbar ist bei diesen Kunden die deutlich erhöhte Loyalität zu Ihrem
                                                                               Unternehmen. Durch die bewusste Entscheidung für Ihr Unternehmen
    Nicht einmal die Formate blieben unangetastet! Neben den klassischen
                                                                               können Sie sicher sein, auf die richtige Karte gesetzt zu haben.
    Formaten wie ID1 (Kreditkarte) bis ID3 (alter Personalausweis) gibt es
    heute Sonderformate und Stanzungen.
                                                                               Die Möglichkeiten der gezielten Werbung sind durch eine geschickte
                                                                               Anbindung an ERP- und CRM-Systeme nahezu unbegrenzt. Nie wieder
    Allen gemein ist nach wie vor der oben beschriebene Verwendungszweck.
                                                                               wird Werbung verpuffen, weil die falsche Werbung an die falschen
    Betrachten wir nachfolgend einmal die verschiedenen Kartenarten näher:
                                                                               Personen gesendet wurde. Und nichts ist leichter, als die digitale und
                                                                               die analoge Welt miteinander zu verknüpfen. Welche Form der Bindung
    Gutscheinkarten (oder Giftcards)
                                                                               Sie auch wählen. Profitieren Sie voneinander.
    sind u. a. für Menschen, die sich nicht sicher sind, was sie schenken
    sollen. Gutscheinkarten sind individuell und flexibel wählbar, ohne dass
    sich der Kunde/Verbraucher wirklich festlegen muss. Dadurch haben
    sich Gutscheinkarten zu den beliebtesten Geschenken in Deutschland
    – bei steigender Tendenz – entwickelt.

    Erwerben kann sie der Kunde nahezu zu jeder Zeit und an vielen Orten.
    An Tankstellen, Lotto-Annahmestellen oder in Supermärkten genauso wie
    in den jeweiligen Geschäften oder online auf den Webseiten. Sie hängen
    an eigens dafür entwickelten Ständern in den stark frequentierten Berei-
    chen der Geschäfte oder direkt im Kassenbereich. Ob zum Geburtstag,
                                                                                                                                            Maj
                                                                                                                                             a a Muste rffrau
    zu Mutter- oder Vatertag, ob zu Ostern oder zum Valentinstag, als Danke-                                                                    123 45
                                                                                                                                                    4 6

    schön oder für Glückwünsche ist die Geschenkkarte ein wichtiges
    Verkaufsinstrument. Gutscheinkarten sind das ganze Jahr über bei
    Privat- und Firmenkunden beliebt.                                                                         Kundenkarte im Einsatz von Peek&Cloppenburg

8                                                                                                                                                               9
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
Service- und Ausweiskarten
     gaben einmal den Startschuss für die klassische Form der Karte.                              Gutscheinkarten im Einzelhandel
                                                                                                  Ausgabe und Akzeptanz steigen in der Breite

                                                                                                  in Prozent aller Unternehmen
     Frank McNamara mach-                                                                                                                                                                               89,8
                                                                                                          Ausgabe und Akzeptanz eigener
                                                                                                                       Gutscheinkarten                                                44,7
     te sich 1950 in den USA
                                                                                                                                                                          30,6
                                                                                                        Ausgabe fremder Gutscheinkarten
     das Format zunutze.                                                                                                                                    12,9

                                                                                                                                                                          30,6

     Er war Gründer des
                                                                                                      Akzeptanz fremder Gutscheinkarten
                                                                                                                                                                   17,6

                                                                                                                     Vermarktung/Verkauf                     14,3
     Unternehmens Diners                                                                             eigener Gutscheinkarten durch Dritte       2,4

     Club und damit Erfin-                                                                                Weder Ausgabe noch Akzeptanz
                                                                                                    eigener oder fremder Gutscheinkarten
                                                                                                                                                      7,1
                                                                                                                                                                                       45,9

     der der Kreditkarte,                                                                                                                   0                      20            40           60   80          100

                                                                                                     Große Händler        Mittelständische Händler

     mit der sich Informa-                                                                        Mehrfachnennungen möglich

     tionen auf kleinstm                           Service Card von Lotto Baden-Württemberg
                                                                          Baden Württemberg
                                                                                                      Quelle: EHI-Studie Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2017
     Raum transportieren
                                                                                                                                            Aus der EHI-Studie „Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2017”
     ließen. Ob Sie sich legitimieren müssen oder Ihrem Kunden den Service
     der greifbaren Information bieten wollen. Mit einer Karte geht es leichter.

                                                                                              ATTRAKTIV UND INDIVIDUELL – KARTEN ÜBERZEUGEN
                                                                                              DURCH IHREN MIX AUS GESTALTUNG & MATERIALIEN
     WAS BRINGEN GUTSCHEIN- UND KUNDENKARTEN
     IHREM UNTERNEHMEN?                                                                       Materialien:
                                                                                              Ob zu besonderen Anlässen, als persönliche Anerkennung oder als
     Vorteile und Nutzen:
                                                                                              Statement: Vor allem hochwertige und ansprechend gestaltete Karten
     • Stärkung der Kundenbindung
                                                                                              erleichtern es dem Kunden/Verbraucher, sich für Sie zu entscheiden.
     • Gewinnung von Kundendaten/Basis für ein CRM-Systems
     • Aufbau eines echten und geführten Kundendialogs (Anstoßkette und
                                                                                              Obwohl die Karte klassischerweise aus PVC ist, kann man heute auf
       Regelkommunikation)
                                                                                              nachhaltigere Materialien wie Papier, Holz oder Gras zurückgreifen. Doch
     • Stärkung Ihrer Marke/Ihres Images
                                                                                              dazu später mehr in einem eigenen Kapitel.
     • Umsatzsteigerung durch speziell entwickelte Kampagnen
     • Werterhöhung des Durchnittbons/Warenkorbs
                                                                                              Kartenformate:
     • Steigerung der Einkaufsfrequenz /Wiederkaufsrate
                                                                                              Es kann aus alternativen Materialien fast jedes beliebige Format umge-
     • Reduzierung der Preissensibilität
                                                                                              setzt werden. Wenige Einschränkungen gibt es nur in Bezug auf Intelligenz
     • Messung des Werbeerfolgs/der Kampagne (ROI)
                                                                                              oder Beschriftbarkeit.
                                                                                              Karten aus PVC werden gemeinhin in den klassischen Formaten ange-
                                                                                              boten. Das Standardformat von ca. 86 x 54 mm (ID1) hat sich in Bezug
                                                                                              auf Wahrnehmung und Haptik bewährt.
10                                                                                                                                                                                                                      11
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
WIE WERDEN KARTEN AUS PLASTIK BEDRUCKT?                                       3. Siebdruck
                                                                                   Siebdruck wird vor allem für Unterdrucke von speziellen Farb-/
     Beim Bedrucken von Plastikkarten gibt es unterschiedliche Verfahren,
                                                                                   Lackanwendungen eingesetzt. Technische Einschränkungen bei der
     die sich hinsichtlich ihrer Druckqualität und den Kosten unterscheiden:
                                                                                   Schriftgröße haben ihn etwas ins Hintertreffen geraten lassen. Wenn es
                                                                                   aber darum geht, Effekte zu erzielen, kommt man am Siebdruck nicht
     1. Offsetdruck
                                                                                   vorbei: Metallicfarben oder Spotlackierungen, da kann keins der anderen
     Der Offsetdruck als indirektes Druckverfahren ist nach wie vor die häu-
                                                                                   Druckverfahren mithalten.
     figste Druckanwendung. Qualitativ hochwertig und mit einer fast unend-
     lichen Möglichkeit, Farben zu erzeugen. Ob Hausfarben oder Farbsatz,
     fast alles lässt sich umsetzen.

                                                                                                               Beispiel einer Karte mit Siebdruck für Glitzer-Effekt
                                                                                                                                                      Glitzer Effekt

                                            Beispiel einer Karte im Offsetdruck

                                                                                   WIE WERDEN KARTEN AUS PLASTIK VEREDELT?
     2. Digitaldruck
                                                                                   1. Spotlackierung
                                                                                   Eine sehr ansprechende Art, Logos oder Schriftzüge aufzuwerten. Eine
     Qualitativ dem Offsetdruck in nichts nachstehend, hat sich im Kartenbereich
                                                                                   gewisse haptische Anmutung lassen Karten in einer besonderen Wertan-
     der Digitaldruck für kleinere Auflagen mittlerweile sehr bewährt.
                                                                                   mutung erscheinen.

                                           Beispiel einer Karte im Digitaldruck
12                                                                                                                    Beispielkarte mit hochwertiger Spotlackierung    13
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
2. Folienprägung
     Ähnlich wie die Spotlackierung können z. B. Metallicfolien das Erschei-      4. Schreibfeld
     nungsbild der Karte nachhaltig einprägsamer erscheinen lassen.               Die Karte wird persönlich. Der Inhaber muss mit seinem Namen unter-
                                                                                  schreiben. Wichtig für Ausweissysteme und persönlichen Karten. Au-
                                                                                  ßedem können Karten schnell und einfach mit weiteren Informationen
                                                                                  vor Ort versehen werden.

                                  Beispiel
                                    i i l einer
                                           i    Karte mit
                                                       i Folienprägung
                                                           li    ä     vom Kino
                                                                            i

                                                                                                   Beispiel
                                                                                                   B i i ld des SSchreibfeldes
                                                                                                                   h ibf ld beib id
                                                                                                                                  der K
                                                                                                                                      Kundenkarte
                                                                                                                                         d k t von P
                                                                                                                                                   Peek&Cloppenburg
                                                                                                                                                      k&Cl     b
     3. Hologramme
     Die EC-Karte ist das beste Beispiel. Hologramme dienen der Fälschungs-
     sicherheit und Wertigkeit.
     Es gibt sie als einfache Standard -Hologramme bis hin zu aufwendig
                                                                                  5. Key-Tag-Stanzung
     gearbeiteten 3D-Hologrammen.
                                                                                  Nicht nur im Portemonnaie, auch am Schlüsselbund kann Ihr guter Name
                                                                                  präsent sein und den Traffic des Kunden erhöhen.

                              Hologramm auf der Kundenkarte vom FC Schalke 04

                                                                                                                                    SSchlüsselfinder
                                                                                                                                       hlü lfi d von Gl
                                                                                                                                                     Globetrotter
                                                                                                                                                        b

14                                                                                                                                                                    15
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
2. Hochprägung
     WAS KANN PERSONALISIERT WERDEN?                                                     Die älteste Form der Personalisierung. Sie stammt aus den Zeiten der
                                                                                         Kreditkartenabrechnung, um die Kreditkarten-Nummer per „Ritsch-
     Grundsätzlich unterscheidet sich die Datenvielfalt nicht vom klassischen
                                                                                         Ratsch“ und Durchschreibepapier auf einen Kassenbeleg zu bekommen.
     One-to-One Marketing. Neben Namen, Kundennummern, Adressen oder
                                                                                         Heute ist sie ein Zeichen der Wertigkeit. Obwohl die Beschriftung nicht
     sogar einem Bild ist vor allem die Codierung eine Möglichkeit der
                                                                                         zerstörungsfrei ist, hat man immer das Gefühl, eine Kreditkarte in der
     Personalisierung. Ob Barcode, Chip, Magnetstreifen oder NFC/RFID,
                                                                                         Hand zu haben. Weiterhin ist bei dieser Methode das Codieren von Chips
     zusätzlich zur klassischen Text-/Bildpersonalisierung können so viele
                                                                                         und Magnetstreifen eine zusätzliche Möglichkeit.
     Informationen transportiert werden.

     WIE WERDEN KARTEN PERSONALISIERT / INDIVIDUALISIERT?

     Plastikkarten eignen sich bestens für Personalisierungen aller Art. Üblich
     ist der Druck in Schwarz, bei hochwertigen Premiumkarten ist die Karten-
     personalisierung auch in Weiß, Silber oder Gold möglich.
     Dabei ist die Platzierung der Personalisierung, die Schrift, die Schriftgröße
     oder die Schriftausrichtung (linksbündig, zentriert …), die Anzahl der
     Zeilen sowie die Anzahl der Datensätze je Karte wählbar.
                                                                                                                     Beispiel einer Kundenkarte mit einer Hochprägung
                                                                                                                                               der VHV Versicherungen

     1. Thermotransfer/Thermosublimation
     Die Karte wird unter einem Druckkopf und einer Folie entlanggeführt.                3. DOD-Inkjet
     Deckende Farben (Thermotransfer) und lasierende Farben (Farbsatz,                   Die schnellste und kostengünstigste Form der Personalisierung. Hohe
     Thermosublimation) ergeben eine gestochen scharfe Schrift. Außerdem                 Auflagen, Formate und Materialien, fast jedes Problem lässt sich lösen.
     ist das Codieren von Chips und Magnetstreifen eine weitere Stärke dieser            Auch das Codieren von Magnetstreifen ist kein Problem. Ein Nachteil:
     Anlagen.                                                                            Aktuell ist nur die Druckfarbe Schwarz möglich. Allerdings ist dies die
                                                                                         häufigste verwendete Farbe. Ein Vorteil ist die Möglichkeit, ein Etikett zu
                                                                                         spenden. Dies kann ein Rubbel-, Sicherheits- oder Werbeetikett sein.

                                     Max Mustermann

                   Beispiel einer Kundenkarte im Thermotransferdruck der Firma Knutzen

16                                                                                                                 Beispiel einer G
                                                                                                                                  Gutscheinkarte
                                                                                                                                    tscheinkarte im DOD
                                                                                                                                                    DOD-Inkjet-Verfahren
                                                                                                                                                         Inkjet Verfahren   17
                                                                                                                                        mit aufgespendetem Rubbeletikett
Card Solutions - VON DER PRODUKTION ÜBER DIE KONFEKTIONIERUNG IN EXKLUSIVER VERPACKUNG BIS ZUR CARD LOGISTIK - Borek media
WAS SIND INTELLIGENTE KARTEN?                                                      2. Magnetstreifen
                                                                                        Vom guten alten Tonband abgeleitet, ist das älteste Speichermedium in
     Die größte Herausforderung ist, Ihre Karte in vollständig automatisierte
                                                                                        der Lage, auf zwei oder drei Spuren Informationen zu transportieren.
     Prozesse zu integrieren. In Verbindung mit einem CRM-System erbringen
                                                                                        Die Spuren eins und zwei sind für den Lesebetrieb, in Spur drei können
     Sie Mehrwerte für sich und Ihren Kunden, erhöhen den Traffic und Durch-
                                                                                        Daten gelesen und geschrieben werden. Die Position und der mögliche
     satz am POS und steigern die Kundenzufriedenheit und damit auch die
                                                                                        Inhalt des Magnetstreifens ist weltweit einheitlich geregelt (ISO Norm
     Kundenbindung. Sie transportieren bereits alle für Ihr System relevanten
                                                                                        7810). Den Magnetstreifen gibt es in zwei Qualitäten: LoCo und HiCo.
     Informationen. Je nach Einsatzzweck und Anbindung geschieht das per
                                                                                        Der Unterschied zwischen den beiden Qualitäten ist die geringere
     Barcode, Magnetstreifen oder Chip.
                                                                                        Anfälligkeit gegen magnetische Einflüsse. In gewissen Grenzen kann
                                                                                        der Magnetstreifen auch in anderen Farben bereitgestellt werden.

     1. Barcode/QR-Code
     Der Barcode ist eine einfache und universelle Möglichkeit, eine Karte zu
     beschriften. Die Intelligenz wird von der dahinterstehenden Software
     zur Verfügung gestellt und lässt sich mit einfachsten Mitteln umsetzen.
     Die Daten im Strichcode werden mit optischen Lesegeräten (z. B. Scan-
     ner, Kameras usw.) eingelesen und verarbeitet.

                                                                                                      Beispiel eines Magnetstreifens bei der Gutscheinkarte von Apollo-Optik

                            Beispiel des Barcodes bei der G
                                                          Gutscheinkarte
                                                            tscheinkarte von
                                                                          on Cineple
                                                                             Cineplex

                                                                                                                           Beispiel eines silbernen Magnetstreifens bei der
                                                                                                                                              Kundenkarte von Heinemann

18                                                                                                                                                                             19
3. Speicherchips
     In Kredit- oder Telefonkarten weit verbreitet, haben sie den Magnetstreifen
     etwas ins Hintertreffen gebracht. Gespeichert und geschrieben wird in
     Blöcken, als Sicherheitsfeature sind sie verschlüsselbar. Zum Auslesen
     oder Beschreiben der Daten sind mechanische Berührungen (z. B. durch
     Kartenlesegeräte) unerlässlich.

                                    Beispiel der Chip-Kundenkarte von Sachsenlotto

     4. RFID (Radio-Frequency Identification)/
       NFC (Near Field Communication)
     In der Kette der Speichermedien bildet diese Technik die nächste Möglich-
     keit des Datentransports. Berührungslose/Verbindungslose Datenübertra-
     gung und unsichtbar in die Karte integriert, reicht das Spektrum der
     Informationen von der einfachen Nummer zum Öffnen eines Schlosses
     bis hin zum Bild des Karteninhabers. Der Vorteil gegenüber ihren
     Chip-Kollegen ist, dass es an den Lesegeräten zu keinem Verschleiß
     kommt.

20                                                                                                     21
                                                        integriert RFID-Chip von Lotto Niedersachsen
                                Beispielkarte mit einem integrierten
2. Holz
                                                                               Warum nicht den Rohstoff für Karton direkt bedrucken? Unsere Holz-
     UMWELTFREUNDLICHKEIT BEI KARTEN                                           karte besteht aus reinem Birken- oder Kirschholzfurnier. Um den Um-
                                                                               weltaspekt zu erhöhen, können Farben auf Wasserbasis zum Einsatz
     Die Umweltfreundlichkeit spielt heutzutage eine wichtige Rolle.
                                                                               kommen. Eventuell erforderliche Laminate sind aus PLA-Folie, deren
     Doch wie wird eine Kunden- oder Gutscheinkarte, die klassischerweise
                                                                               Grundstoff z. B. Zuckermoleküle oder Milchsäurebakterien besteht.
     aus PVC gefertigt wird, umweltfreundlich?
                                                                               Karten aus Holz und Karton können mit einem Magnetstreifen ausge-
     Eine Karte kann aus verschiedenen Materialien gefertigt werden, so
                                                                               rüstet werden. Auch die Holzkarte kann selbstverständlich FSC zertifiziert
     z. B. aus Karton, Holz oder Gras.
                                                                               werden.

     1. Karton
     Karton hat mit seiner weißen Oberfläche natürlich den Vorteil, Farben
     brillant und detailgetreu wiederzugeben. Durch Volumen und Oberflä-
     chen lassen sich im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Drucktech-
     niken sehr feine und spielerische Effekte erzielen. Vorteilhaft ist die
     Haptik wie bei einer klassischen PVC-Karte.
     Natürlich, wenn gewünscht, kann das Material FSC zertifiziert werden.

                                                                                                                                      Holzkarte

                                                                               3. Gras
                                                                               Neu am Markt ist ein Mix aus Gras bzw. Heu und FSC-zertifizierter
                                                                               Frischfaser. Die Karten sind nach DIN EN 13432:2000 kompostierbar.
                                                                               Das Material kann weiterhin auch im Verpackungsbereich eingesetzt
                                                                               werden.

                                                        Kartonkarte

                                                                                                                                      Graskarte
22                                                                                                                                                          23
Daneben sind folgende Kriterien bei der Gestaltung von Verpackungen
                                                                                   zu berücksichtigen:
     DRUCKAUFLAGEN
                                                                                   1. Optik
     Durch Kombination der zur Verfügung stehenden Druckverfahren können
                                                                                   Die visuelle Gestaltung hat die größte Wirkung, denn sie erzeugt die
     Kartenauflagen von einer Karte bis zu mehreren Millionen realisiert werden.
                                                                                   erste Aufmerksamkeit und lenkt den Blick auf die Marke. Die Farben, die

     WEITERVERARBEITUNG                                                            Schriften, die Form und vieles mehr bestimmen das Aussehen einer
                                                                                   Verpackung. Die Farbe der Verpackung hat sich dabei als wichtigstes
     Auf die Frage, wie die Karte zum Kunden kommt, gibt es eine Vielzahl
                                                                                   Merkmal herausgestellt. Bei der Gestaltung sollte man sich hinsichtlich
     von Antworten. Neben dem persönlichen Überreichen kann die Karte
                                                                                   der Farbe an aktuellen Trends orientieren, damit die Gutscheinkarte
     auch in werblicher Form (z. B. einem Selfmailer) oder in Briefform trans-
                                                                                   schon wegen der Farbwahl auffällt.
     portiert werden. Insgesamt 5 Kamerasysteme und mehrere Spendeag-
     gregate bei Borek media werden spielend mit jeder Auflage fertig. Sollte
                                                                                   2. Haptik
     eine maschinelle Lösung aufgrund der Auflage oder der Komplexität des
                                                                                   Diese nimmt der potenzielle Kunde erst beim Anfassen wahr. Die Verpackung
     Kundenwunsches nicht infrage kommen, kann der Auftrag von bewähr-
                                                                                   für die Gutscheinkarte sollte gut in der Hand liegen und z. B. eine schö-
     ten Händen abgewickelt werden. Um die Produktionssicherheit sicher-
                                                                                   ne griffige Form oder eine angenehme Oberfläche haben.
     zustellen, wurden im Laufe der Zeit Abgleichsmechanismen erstellt,
     welche sicherstellen, dass die „Komponente Mensch“ ausgeschlossen
     werden kann (null Fehlertoleranz).

     VERPACKUNGSLÖSUNGEN FÜR KUNDENKARTEN/
     GESCHENKKARTEN
     Hochwertige Verpackungen verleihen den Gutscheinkarten ungeteilte
     Aufmerksamkeit. Der Verpackung für Kundenkarten kommt dabei eine
     wichtige Rolle zu:
     1. Schutzfunktion vor Beschädigungen auf dem Transportweg
     2. Aufteilung in Verkaufseinheiten bei Bundle
     3. Unterscheidung zu Konkurrenzprodukten
     4. Erregung der Kundenaufmerksamkeit                                                                      Gutscheinbox „Filmdose“ von CinemaxX
     5. Platzierung/Transport der Marke
     6. Verpackung als Informationsträger, z. B. für Haltbarkeitsdaten,
       Inhaltsangaben usw.
     7. Sicherheitsfunktion: z. B. Schutz vor Manipulationen
24                                                                                                                                                             25
Aufgespendete Kartonkarte als Symbol
                                                                               Grußkarte mit verschiedenen
                                                                                                                der Wertigkeit einer Gutscheinkarte
                                                                                  Motiven zur Auswahl
     BEISPIEL VERPACKUNGSLÖSUNG
     „DEIN GUTSCHEIN“

             Herausforderung
             Gesucht wurde für einen Gutscheinanbieter nach einer univer-
     sellen Lösung, welche sich nicht nur von der Masse abhebt, sondern den
     „Schenker“ in die Lage versetzt, dem „Beschenkten“ eine Auswahl von
     Anbietern zu überreichen, ohne dessen Vorlieben zu kennen. Ebenso
     sollte eine Kombination verschiedener Anbieter möglich sein.

     Weiterhin wurde Wert auf eine praktikable und anspruchsvolle
     Verpackung gelegt. Der eigentliche Gutschein sollte einfach weiterzuge-
     ben sein und in der Handhabung am POS sowie beim Endkunden
     Kaufanreize setzen.
                                                                                Umschlag zum Verschenken der
                                                                                    Gruß-/Gutscheinkarte

           Lösung
           In der Umsetzung der Herausforderung haben wir uns am
     klassischen Grußkartenmarkt orientiert. Die erste Herausforderung war
     die Platzierung am POS. Es wurden besondere Displays benötigt, eine
     Eurolochung war nicht integrierbar. Weiterhin wurde viel Wert auf eine                                     Personalisierung mit Barcode,
                                                                                                               PIN und einem aufgespendeten
     Motivvielfalt gelegt.
                                                                                                                       Rubbeletikett
     Die Produktion läuft klassisch im Offsetdruck, die Weiterverarbeitung
     erfolgt über eine eigens eingerichtete Inline-Strecke:
     Diese umfasst das Nesten des Umschlages, Falzen, Spenden der Karte
     und des Rubbeletikettes, Aufbringen des Barcodes im Inkjet-Verfahren
     und das Einlesen der Daten in die Logistikdatenbank des Kunden.
     Ein Einschweißen in OPP-Folie sowie das Bündeln und Verpacken gemäß
     Kundenvorgaben runden den Prozess ab.

26                                                                              OPP-Folie mit aufgespendetem                                          27
                                                                                           Etikett
Eurolochstanzung für
                                                                                              Display
     BEISPIEL VERPACKUNGSLÖSUNG
     „DEIN FASHION-GUTSCHEIN“

             Herausforderung
             Die Herausforderung bei dem „Dein Fashion-Gutschein“ lag
     darin, eine 2-in-1-Verpackung zu entwickeln. Der Gutschein soll am POS
     an einem Display hängen und gleichzeitig eine anspruchsvolle Verpackung
     für die Gutscheinkarte darstellen.

     Es wurde Wert auf eine hochwertige und doch kostengünstige Produk-
     tion gelegt. Die Gutscheinkarte sollte als Eyecatcher sofort den Blick des                                             Oberer Teil des Kartenträgers
     Kunden auf sich ziehen.                                                                                                 abgetrennt = Umschlag zum
                                                                                                                                    Verschenken

           Lösung
           Die Lösung dieser Herausforderung war recht simpel. Eine innen-
     liegende Gutscheinkarte auf einem Kartenträger, der zu einem Umschlag
     umfunktioniert werden kann.
     Dies wird über eine Perforation unterhalb der Eurolochstanzung gelöst.
     Somit wird dem „Beschenkten“ nicht der Eindruck vermittelt, ein Produkt
                                                                                  Innenliegende Gutscheinkarte aus Karton
     von der Stange erhalten zu haben.                                             mit personalisiertem Gutscheincode und
                                                                                            PIN auf der Rückseite
     Um diesen Gutschein auffällig werden zu lassen, wurde er mit einer
     kräftigen und leuchtenden Sonderfarbe gedruckt.

28                                                                                                                                                          29
BOREK CARD SOLUTIONS                                                              WIE FUNKTIONIERT BOREK CARD SOLUTIONS?
                                                                                       AM BEISPIEL VON DEM KINOBETREIBER CINEPLEX:
     Kartenlogistik & Sicherheit:
     Nach der Produktion müssen die Karten in den Verkauf. Ob online oder              Card Production, Card Logistics, Customer Process Integration,
     am POS: Moderne Sicherheitsstandards garantieren den reibungslosen                E-Mail-Services, Status and Statistics.
     Ablauf von Kommissionierung und Versand. Semi-Open-Loop oder Closed-
     Loop, die Karten werden sicher und inaktiv versendet. Schnittstellen zu               AUTHENTIFIZIERTER                        DEFINIERTE
     allen Retailern und Banken stellen die reibungslose Integration der                         LOGIN                           KARTENAUSWAHL JE
                                                                                             JE STANDORT                             STANDORT
     Karten sicher.

     Borek Card Solutions erstellt Ihr persönliches Frontend mit allen relevanten         BESTELLAUSLÖSUNG
                                                                                          INKL. BESTÄTIGUNG                        RÜCKMELDUNG
     Details. Statistiken, Bestelldetails oder Warehousing, alles wird mit einer              PER E-MAIL                          DER VERSENDETEN
                                                                                                                                  GUTSCHEINCODES
     Engine verwaltet. Und für alle, die es noch individueller haben wollen,
                                                                                                                                  AN ZENTRALE ZUR
     integriert Borek media Ihnen einen Web-to-Print-Shop.                                   VERSAND DER                           BUNDESWEITEN
                                                                                        BESTELLTEN GUTSCHEINE                      FREISCHALTUNG

     Eine Integration in Ihren bestehenden Shop ist selbstverständlich auch möglich.

                                                                                       TRACKING-INFORMATION                         CUSTOMIZED
                                                                                             PER E-MAIL                          BESTELL-STATISTIKEN
     GUTSCHEINKARTEN MIT SYSTEM – WAS BIETET
     BOREK CARD SOLUTIONS?
     Ein innovatives, modulares Baukastensystem bestehend aus:                         MEHRWERTE FÜR NUTZER VON BOREK CARD
                                                                                       SOLUTIONS SIND:

           E-MAIL SERVICES                              CARD LOGISTICS                 • Hohe Individualität
                                                                                       • Optimierte Einkaufsprozesse
                                                                                       • Senkung des Verwaltungsaufwandes
         CARD PRODUCTION                              PRINT PRODUCTION                 • Prozessoptimierung
                                                                                       • Prozessoutsourcing
                                                      CUSTOMER PROCESS                 • Prozesstransparenz
       STATUS AND STATISTICS
                                                        INTEGRATION
                                                                                       • Dreistufiger Sicherheitsmechanismus
                                                                                       • Standardisierte & gebündelte Kommunikationskanäle
                                                     INDIVIDUAL MODULE
        CUSTOMER BRANDED                                                               • Kostenvorteil
                                                        DEVELOPMENT

30                                                                                                                                                      31
WARUM BOREK CARD SOLUTIONS?                                         FÜR WEN IST BOREK CARD SOLUTIONS GEEIGNET?
     • Individuell kombinierbare und maßgeschneiderte Dienstleistungen   Für alle Unternehmen, die eine Kunden-/Geschenkkartenlösung suchen, die …
       · Beschaffung und Produktion verschiedener Kartenarten            1. mit ihren Anforderungen wächst (System as a Software)
       · Personalisierung/Kartenbeschriftung                             2. für Filial- bzw. Verkaufsstellenversorgung geeignet ist
       · Kommissionierung                                                  – auch im Einzelhandel – direkt an den Kunden
       · Verpackung und Präsentation                                     3. europaweit funktioniert
       · Europaweiter Versand                                            4. modular aufgebaut ist
       · IT-Integration: Schnittstellen maßgeschneidert                  5. hinsichtlich der Kosten überschaubar ist
                                                                         6. an den elektronischen Zahlungsverkehr anbindbar ist
     • Freie und skalierbare Kapazitäten (von klein bis groß)
     • B2B & B2C
     • Für Filialversorgung oder Geschäftsstellen
     • Datenmanagement
     • Prozesstransparenz

32                                                                                                                                                                      33
                                                                                                                              Borek media Firmengebäude in Osterwieck
Geschäftsbereiche

BOREK: KOMMUNIKATION, DIE BEI IHREN KUNDEN ANKOMMT
Borek media ist ein sehr vielfältiges Unternehmen mit einem einzigartigen Leistungs-
verbund und einem breiten Spektrum an Dienstleistungen und Lösungen. Dabei
kombiniert das Unternehmen Erfahrung, Technologien und modernste Fertigung.
Durch die Bündelung der Kompetenzen werden Synergien gebildet, Einsparungen
realisiert und Kommunikationsprozesse optimiert. Borek media sorgt dafür, dass die
Werbebotschaften die Kunden Ihrer Kunden erreicht. Ob Print-, Logistik-, Marketing- oder
Versand-Lösungen … das ist Dienstleistung entlang der Marketing-Wertschöpfungskette!

                                  Business
                                   Process                      Mail
                                                         Hoch individuelle und
                                 Management             personalisierte Mailings!
                                   Wir gestalten          Von der Produktion
                                 Geschäftsprozesse                       ng
                                                           zur Auslieferun
                                     effektiver

            Systems                                                                     Card
                                                                                  Standardisiert oder
       Effizienz und Transparenz
                                                                                individuell, immer exakt
       durch smarte Marketing-
                                                                                  auf Ihre Bedürfnisse
                 Software
                                                                                     zugeschnitten

            Logistics                                                                Loyalty
        Individuelle, komplexe                                                      Solutions
           und skalierbare                                                      Komplettlösungen für
          Logistik-Lösunggen                                                      den Aufbau von
                                                                                Kundenbeziehungen

                                    Postal                  Print
                                   Solutions             Management
                                                           Beste Qualität zu
                            Versand durch alternative
                                                          besten Konditionen.
                              Beförderungsleistung
                                                           Wir managen Ihre
                                                             Printprodukte

              Borek media GmbH | Lüttgenröder Straße 4 | 38835 Osterwieck
                Telefon +49 (0) 39421 710 | Telefax +49 (0) 39421 71 270
                        dialog@borekmedia.de | www.borekmedia.de
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren