ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA

 
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ

                                                                             VORAUSSETZUNGEN
                                                                             ■■  Technisches Verständnis
                                                                             ■■  Rasche Auffassungsgabe
                                                                             ■■ Handwerkliches Geschick

                                                                             ■■ Teamfähigkeit

                                                                             ■■ Selbstständigkeit

                                                                             ■■ Verantwortungsbewusstsein

                                                                             ■■ Sorgfältige und genaue

                                                                                 Arbeitsweise

      Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
      Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
AB SOFORT KANNST DU DEINE
                                                                                                                                                 ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                                    Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                                    oberste oder mittlere Schul-
                                                                                                                                                    stufe mit guten Leistungen

 BAUMHÜTTE ELEKTRIFIZIEREN!
                                                                                                                                                    in Geo­metrie, Mathematik,
                                                                                                                                                    Physik

                                                                                                                                                 ■■ Dauer der Lehre Elektro­
                                                                                                                                                    installateur/in EFZ
                                                                                                                                                    4 Jahre
 Elektroinstallateure und -installateurinnen EFZ                             Telekommunikationsgeräte).        ­ ringen Schalter und Steck-
                                                                                                               b
                                                                                                                                                 ■■ Schulische Bildung
                                                                             In der Werkstatt rüsten sich      dosen an. Im fast fertigen
 erstellen, unterhalten und reparieren alle elek­                                                                                                   1 Tag pro Woche
                                                                             Elektroinstallateure/innen        Neubau schliessen sie dann           an der Berufsfachschule
 trischen Installationen in Gebäuden. Ihre Arbeit                            mit dem Material aus, das sie     die Geräte an und prüfen,
                                                                                                                                                 ■■ Berufsbezogene Fächer
 reicht vom Verlegen von Leitungen bis hin zum                               auf der Baustelle brauchen.       ob alles richtig funktioniert.       Bearbeitungstechnik,
 Anschliessen und In-Betrieb-Nehmen von elektri-                             Sie bereiten einzelne Teile für   Der Umbau bestehender                Technologische Grundlagen,
                                                                             den Einbau vor. In Rohbauten      Anlagen erfordert eine               Technische Dokumentation,
 schen Geräten, Anlagen und Steuerungen.                                     verlegen sie Schutzrohre          besonders sorgfältige Pla-           Elektrische Systemtechnik und
                                                                                                                                                    Kommunikationstechnik
                                                                             für den Leitungseinzug und        nung. Elektroinstallateure/
                                       Elektroinstallateure/innen            setzen Kästen ein für die         innen besprechen mit den          ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                                                                                                    zu verschiedenen Themen
                                       sind zuständig für elektrische        Montage der Schalt- und           Kunden, welche Lösungen
                                       Installationen, Steuerungen           Steuerapparate. Dabei orien-      für die Umgestaltung der          ■■ Berufsmatura
                                       und Kommunikationsanlagen             tieren sie sich an komplexen      Anlage zweckmässig sind.             Anschliessend an die Grund-
                                                                                                                                                    bildung kann die Berufsmittel-
                                       in Haushalt, Landwirtschaft,          technischen Plänen und            Ihre theoretischen Kenntnisse        ­schule besucht werden
                                       Gewerbe und Industrie. Sie            Schemas. In einer späteren        sind auch im Service- und
                                       erstellen die Verbindungen            Bauphase, während des             ­Reparaturdienst wichtig,         ■■ Abschluss
                                                                                                                                                    Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                       vom Hausanschluss im Keller           Innenausbaus, erscheinen           wo sie Probleme rasch               «Elektroinstallateur/in EFZ»
                                       bis zu den Steckdosen und             Elektroinstallateure/innen         erfassen und Zusammen-
                                       den Energie­verbrauchern              wieder auf der Baustelle. Sie      hänge überblicken müssen.
                                       (Lampen, Motoren, Koch-               ziehen Drähte und Kabel            Ihre ­Arbeit erledigen sie
                                       herde, Elektroöfen oder               in die Schutzrohre ein und         teils ­alleine, teils im Team.

«Elektroinstallateur/in EFZ ist einer der vielfältigsten Berufe überhaupt.
 Berufsleute mit einem so breiten Wissen werden immer gefragt sein.»
                     Stefan Arnold, Ausbildner Elektroinstallateur/in EFZ
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
NETZELEKTRIKER/IN efz

                                                                              VORAUSSETZUNGEN
                                                                              ■■ Technisches Verständnis
                                                                              ■■ Zuverlässige Arbeitsweise
                                                                              ■■ Teamfähigkeit

                                                                              ■■ Schwindelfrei

                                                                              ■■ Normal farbsichtig

                                                                              ■■ Körperlich fit

                                                                              ■■ Gute Gesundheit

       Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
       Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
MEHR SPANNUNG
                                                                                                                                      ■■ Voraussetzung
                                                                                                                                        Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                        oberste oder mittlere Schul-
                                                                                                                                        stufe

FINDEST DU NIRGENDS!                                                                                                                  ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                        Netzelektriker/in EFZ
                                                                                                                                        3 Jahre

                                                                                                                                      ■■ Schulische Bildung
Netzelektriker/innen EFZ bauen, betreiben und                        leitungen im Boden. Mit         Hilfe von Spezialfahrzeugen).      1 Tag pro Woche
                                                                                                                                        an der Berufsfachschule
                                                                     Hilfe von Kabelzugmaschinen     Wer Masten erklimmt, muss
­unterhalten Anlagen für den Transport elektrischer
                                                                     ziehen sie die Kabel in Rohre   schwindelfrei sein.              ■■ Berufsbezogene Fächer
 Energie. Sie sorgen dafür, dass der Strom sicher                    ein. Sie bereiten Kabelenden    Im Bereich Stationenbau/           Mathematik / Informatik, ­
                                                                                                                                        Fachzeichnen, Physik / ­
 vom Produktions- zum Verbrauchsort gelangt.                         für die Verbindung vor und      Schaltanlagen sind Netzelek-       Chemie / Werkstoffkunde,
                                                                     montieren Verbindungs- oder     triker/innen zuständig für die     Elektrotechnik, Berufskunde
                                                                     Abzweigmuffen. Sie verbin-      Montage und Wartung von            (Elektrizitätsgesetz,
                                                                                                                                        Materialkunde, Arbeitstech-
                                Netzelektriker/innen arbeiten        den die Kabel und schliessen    Trafo- und Unterwerken, die        niken und -sicherheit)
                                vor allem im Freien und im           sie an Transformatorenstati-    Hoch- und Mittelspannung
                                Team. Ihre Aufgaben sind             onen oder Verteilkabinen an.    in die benötigte Spannung        ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                                                                                        zu verschiedenen Themen
                                Bau, Betrieb und Unterhalt           Im Freileitungsbau errichten    umwandeln.
                                von Anlagen für den Trans-           Netzelektriker/innen Nieder-,   Im Bereich öffentliche           ■■ Berufsmatura
                                port und die Verteilung von          Mittel- und Hochspannungs-      Beleuch­tung werden Strassen­      Anschliessend an die Grund-
                                                                                                                                        bildung kann die Berufsmittel-
                                elektrischer Energie. In diesem      leitungen. Dazu gehören das     laternen gesetzt und ver­          ­schule besucht werden
                                Beruf gibt es vier Hauptbe-          Aufstellen von Holzstangen,     kabelt. Netzelektriker/innen
                                reiche: Kabelbau, Freileitungs­      Beton- oder Stahlrohr-          kümmern sich um den Unter­       ■■ Abschluss
                                                                                                                                        Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                bau, Stationenbau/Schalt-            masten, das Anbringen von       halt der Beleuchtung: Sie          «Netzelektriker/in EFZ»
                                anlagen und öffentliche              Isolatoren, aber auch die       kontrollieren die Lichtkörper,
                                Beleuchtung. Im Kabelbau             Montage von Trafostationen      wechseln kaputte Lampen aus
                                verlegen Netz­elektriker/innen       auf Masten oder der Abbruch     und ziehen neue Kabel ein.
                                Nieder- und Hochspannungs-           von Freileitungen (meist mit

          «Netzelektriker/innen arbeiten bei uns immer im Team.
           Gute Teamarbeit steht für mich daher an erster Stelle.»
                 Thomas Stadler, Ausbildner Netzelektriker/in EFZ
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
LOGISTIKER/IN efz

                                                                              VORAUSSETZUNGEN
                                                                              ■■ Praktisches Verständnis
                                                                              ■■ Organisationstalent
                                                                              ■■ Zuverlässigkeit

                                                                              ■■ Verantwortungsbewusstsein

                                                                              ■■ Selbstständigkeit

                                                                              ■■ Ausdauer

                                                                              ■■ Konzentrationsfähigkeit

                                                                              ■■ Dienstleistungsbewusstsein

       Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
       Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
HIER KANNST DU
                                                                                                                                           ■■ Voraussetzung
                                                                                                                                             Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                             mittlere Schulstufe

JEDEN TAG INS LAGER!
                                                                                                                                           ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                             Logistiker/in EFZ
                                                                                                                                             3 Jahre

                                                                                                                                           ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                             1 Tag pro Woche
Logistiker/innen EFZ transportieren, lagern                             deutet: Sie sind ­zuständig      Zu den Kundinnen und                an der Berufsfachschule
                                                                        für die fachgerechte Bewirt-     Kunden der Logistiker/innen
und verteilen Güter fachgerecht. Sie arbeiten                                                                                              ■■ Berufsbezogene Fächer
                                                                        schaftung von Waren.             bei EWA gehören nicht nur           Beschaffung, Produktion,
für Brief- und Paketzentren, in der Postzustellung,                     Sie nehmen Anlieferungen         Mitarbeitende von EWA               Distribution, Entsorgung,
                                                                                                                                             Lagerung, Kommunikation /
auf Bahnhöfen und in Lagern von Industrie-,                             in Empfang, kontrollieren        (sogenannte interne Kunden),        Informatik, Transport, Sicher-
Handels- und Produktionsbetrieben.                                      sie und verbuchen sie.           sondern auch externe                heit / Umwelt, Kundendienst
                                                                        Mit Hilfe von Gabelstaplern      Kunden, die Materialien und
                                                                                                                                           ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                        und Hilfsgeräten lagern sie      Produkte aus dem Lager er-          zu verschiedenen Themen
                                                                        die Güter im Hochregal ein.      werben möchten. Die EWA-
                                   Logistiker/innen kommen              Bestellte Ware bereiten sie      Logistiker/innen verkaufen        ■■ Berufsmatura
                                                                                                                                             Anschliessend an die Grund-
                                   überall dort zum Einsatz,            für die Auslieferung oder den    zudem auch Ware direkt ab           bildung kann die Berufsmittel-
                                   wo Konsum- und Produk-               Versand vor. Sie verpacken       Lager (Lampen, Stromkabel           ­schule besucht werden
                                   tionsgüter, Briefe, Pakete,          und beschriften sie, erstellen   etc.). Logistiker/innen aller
                                                                                                                                           ■■ Abschluss
                                   Gepäckstücke und sonstige            die Lieferpapiere und beladen    Berufsfeldbereiche nutzen           Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                   Güter aller Art transportiert,       die Fahrzeuge fachgerecht        den Computer als wichtiges          «Logistiker/in EFZ»
                                   gelagert und verteilt werden.        sowie sicher. Zu ihren Auf­      Hilfsmittel. Sie registrieren
                                   Die drei Berufsfeldbereiche          gaben gehört natürlich auch      damit Güter, führen Bestan-
                                   heissen Lager, ­Distribution         die regelmässige Über­           deskontrollen durch, planen
                                   und Verkehr. Bei EWA sind            prüfung der Lagerbestände,       die Lagerbewirtschaftung,
                                   die Logistiker/innen im              so dass nie Überbestände         erstellen Statistiken und bear-
                                   Bereich Lager tätig. Das be-         oder Engpässe entstehen.         beiten Bestellungen.

  «Logistik ist ein Berufsfeld mit Zukunft. Wer sich dafür begeistert
                und mit Herzblut darangeht, ist bei uns goldrichtig.»
                        Bruno Zgraggen, Ausbildner Logistiker/in EFZ
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
fachmann/-frau
betriebsunterhalt efz

                                                                               VORAUSSETZUNGEN
                                                                               ■■  Handwerkliches Geschick
                                                                               ■■ Praktisch-technisches
                                                                                   Verständnis
                                                                               ■■ Zuverlässigkeit

                                                                               ■■ Körperliche Belastbarkeit

        Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
        Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
DANK DIR LÄUFTS HIER
                                                                                                                                            ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                              Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                              mittlere Schulstufe

SO RICHTIG RUND
                                                                                                                                            ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                              Fachmann/-frau Betriebs­
                                                                                                                                              unterhalt EFZ
                                                                                                                                              3 Jahre

                                                                                                                                            ■■ Schulische Bildung
Fachmänner/-frauen Betriebsunterhalt EFZ sind                               werksanlagen im ganzen         Reparatur von Belagsschä-          1 Tag pro Woche an der
                                                                                                                                              Berufsfachschule
                                                                            Kanton Uri. Zu den Haupt-      den. In den Wintermonaten
­verantwortlich, dass alle Einrichtungen in und um
                                                                            aufgaben gehören der           arbeiten sie vermehrt inner-     ■■ Berufsbezogene Fächer
 Gebäude herum funktionieren. Sie warten und                                bauliche Unterhalt, der das    halb der Kraftwerksanlagen         Reinigung, Wartungs- und
                                                                                                                                              Kontrollarbeiten, Baulicher
 reinigen Gebäude und Aussenanlagen. Sie über-                              Beheben von Schäden an         und unterstützen das Team          Unterhalt und Reparaturen,
 wachen die Haustechnik, führen Reparaturen                                ­Gebäudeteilen, Aussen­         bei den Instandhaltungs-           Grünpflege, Abfallbewirtschaf-
                                                                            anlagen und Wasser­            tätigkeiten. Damit tragen          tung, Arbeitssicherheit und
 aus, pflegen Grünanlagen, warten Maschinen                                 fassungen sowie zahlreiche     sie zur Werterhaltung von          Betriebsorganisation

 und befassen sich mit Entsorgungsaufgaben.                                 ­Kontroll- und Wartungs­       Gebäuden und Anlagen bei         ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                             arbeiten beinhaltet. Bei      und sorgen für eine hohe           zu verschiedenen Themen
                                                                             Bedarf übernehmen sie         Betriebsverfügbarkeit. Bei der   ■■ Berufsmatura
                                                                             einfachere Mechaniker-,       Arbeit setzen die Fachleute        Anschliessend an die Grund-
Die Aufgaben von Fach­               areale, Grünanlagen und                 Schlosser-, Maurer- und       Betriebsunterhalt verschie-        bildung kann die Berufsmittel-
                                                                                                                                              ­schule besucht werden
männer/-frauen Betriebs­             Strassen warten und reinigen.           ­Malerarbeiten. In den        dene Geräte, Maschinen
unterhalt sind vielfältig.           Je nach Betrieb spezialisieren           Sommer­monaten erledigen     und Fahrzeuge ein. Auch die      ■■ Abschluss
Meistens arbeiten sie in             sie sich auf den Haus- oder              sie ihre Arbeit oftmals im   Wartung und Reinigung der          Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                                                                                                                              «Fachmann/-frau Betriebs­
öffentlichen Verwaltungen,           Werkdienst. Fachmänner/­                 Freien. Neben Grünanlagen    verwendeten Arbeitsgeräte          unterhalt EFZ»
Werkhöfen, Grossbetrie-              -frauen bei EWA sind im                  pflegen sie auch Wege und    fällt in ihr Aufgabenbereich.
ben und Institutionen wie            Bereich Werkdienst tätig.                Strassen. Dazu gehören
Schulen oder Sportzentren,           Der Schwerpunkt liegt vor                die Unkrautbekämpfung,
wo sie Gebäude, Betriebs­            allem bei den EWA-Kraft-                 der Winterdienst und die

«Unser Werkdienst ist so richtig spannend: In den Kraftwerk­anlagen gibt
es herausfordernde Instandhaltungsarbeiten sowie interessante Kontroll-
    und Wartungsarbeiten für unsere Allrounder vom Betriebsunterhalt.»
       Armin Schuler, Ausbildner Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
AUTOMATIKMONTEUR/IN efz

                                                                             VORAUSSETZUNGEN
                                                                             ■■  Technisches Verständnis
                                                                             ■■  Freude an Elektrotechnik
                                                                             ■■ Fähigkeit, sich Sachen

                                                                                ­räumlich vorzustellen
                                                                             ■■ Handwerkliches Geschick

                                                                             ■■ Fingerspitzengefühl

                                                                             ■■ Genaue Arbeitsweise

                                                                             ■■ Teamfähigkeit

                                                                             ■■ Zuverlässigkeit

      Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
      Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
ELEKTROINSTALLATEUR/IN EFZ - EWA
LIEBER AUTOMAT ALS AUTO?
                                                                                                                                    ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                      Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                      mittlere Schulstufe

DANN NICHTS WIE RAN!
                                                                                                                                    ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                      Automatikmonteur/in EFZ
                                                                                                                                      3 Jahre

                                                                                                                                    ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                      1 Tag pro Woche
Automatikmonteure und -monteurinnen EFZ                             Automatikmonteure/innen          Montage-, Verbindungs-           an der Berufsfachschule
                                                                    sind vorwiegend handwerk-        und Verdrahtungstechniken.
­fertigen, montieren und verdrahten Schaltanlagen                                                                                   ■■ Berufsbezogene Fächer
                                                                    lich und im Team tätig. In der   Die entsprechenden Pläne         Technische Grundlagen
 und Steuerungen. Sie führen Inbetriebnahmen                        Werkstatt oder direkt beim       und Schemata lesen und           ­( Mathematik und Physik),
                                                                                                                                       Elektrotechnik, Werkstoff-
 und Funktionskontrollen durch.                                     Kunden führen sie praktische     interpretieren sie richtig.
                                                                                                                                       technik, Zeichnungstechnik,
                                                                    Arbeiten selbstständig aus.      Fertig montierte Anlagen          Normen und Apparate
                                                                    Den Resultaten ihrer Arbeit      machen sie betriebs­bereit,
                                                                                                                                    ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                    begegnet man überall:            prüfen diese und ­nehmen
                                                                                                                                      zu verschiedenen Themen
                                                                   ­Elektrische Leistungsvertei-     Einstellarbeiten ­daran vor.
                                                                    lungen in der Industrie und      Bei der Fehlersuche und bei    ■■ Berufsmatura
                                                                                                                                      Anschliessend an die Grund-
                                                                    im Haushalt, Verkehrsleit­       Funktionskontrollen setzen
                                                                                                                                      bildung kann die Berufsmittel-
                                                                    einrichtungen, Schaltschränke    Automatikmonteure/innen          ­schule besucht werden
                                                                    oder Energiemessungen.           moderne Prüf- und Mess­
                                                                                                                                    ■■ Abschluss
                                                                    Die Berufsleute haben            instrumente ein. Sobald sie
                                                                                                                                      Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                                                    ­vertiefte Kenntnisse in min-    die Ursache der Störung          «Automatikmonteur/in EFZ»
                                                                     destens einem Einsatzgebiet     ausfindig gemacht haben,
                                                                     ihres Betriebs. Für den Bau     beheben sie diese.
                                                                     elektrischer Steuerungen
                                                                     und Energieverteilungen
                                                                     beherrschen Automatik-
                                                                     monteure/innen die nötigen

     «Wir legen grossen Wert darauf, dass die Ausbildung bei uns
             ausgewogen und handwerklich breit abgestützt ist.»
            Mathias Zurfluh, Ausbildner Automatikmonteur/in EFZ
ELEKTROPLANER/IN efz

                                                                             VORAUSSETZUNGEN
                                                                             ■■  Abstrakt-logisches Denken
                                                                             ■■  Technisches Verständnis
                                                                             ■■ Räumliches Vorstellungs-

                                                                                 vermögen
                                                                             ■■ Geduld und Ausdauer

                                                                             ■■ Organisationstalent

      Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
      Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
SCHMIEDE DEINE PLÄNE
                                                                                                                                      ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                        Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                        oberste Schulstufe mit guten
                                                                                                                                        Leistungen in Geometrie,

AM COMPUTER!
                                                                                                                                        Mathematik, Physik

                                                                                                                                      ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                        Elektroplaner/in EFZ
                                                                                                                                        4 Jahre

Elektroplaner/innen EFZ planen, berechnen und                         sich mit ganz unterschied-     Anschliessend zeichnen sie       ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                        1 Tag pro Woche
                                                                      lichen elektrischen Anlagen:   massstabgetreue Installa-
zeichnen Stark- und Schwachstromanlagen                                                                                                 an der Berufsfachschule
                                                                      mit Licht- und Kraftanlagen,   tionspläne und Schemas,
für den Wohn-, Gewerbe- und Industriebereich.                         Steuer- und Regelanlagen,      in denen alle Leitungen,         ■■ Berufsbezogene Fächer
                                                                                                                                        Bearbeitungstechnik,
Ihr Hauptarbeitsplatz ist das Planungsbüro,                           Telekommunikationsinstalla-    Anschlüsse und Anlagen             Technologische Grundlagen,
ihr wichtigstes Arbeitsinstrument der Computer.                       tionen sowie Einrichtungen     eingetragen werden. Zudem          Planungsunterlagen und
                                                                      von diversen Sicherheits-      erstellen sie Unterlagen,          technische Dokumentation,
                                                                                                                                        Elektrische Systemtechnik,
                                                                      anlagen. Einfache Anlagen      die der Installationsfirma zur     Kommunikationstechnik
                                                                      können Elektroplaner/innen     Kostenberechnung dienen.
                                  Elektroplaner/innen arbeiten        selbstständig projektieren.    Hauptarbeitsplatz von            ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                                                                                        zu verschiedenen Themen
                                  in Elektroingenieurbüros,           Bei komplizierteren Anla-      Elektroplaner/innen ist das
                                  in der Planungsabteilung von        gen arbeiten sie oft eng mit   Planungsbüro. Das Zeichnen       ■■ Berufsmatura
                                  Elektroinstallationsfirmen          Fachspezialisten zusammen.     wird in der Regel am               Anschliessend an die Grund-
                                                                                                                                        bildung kann die Berufsmittel-
                                  und Elektrizitätswerken. Bei        Als Erstes berechnen sie den   Computer mit Computer              ­schule besucht werden
                                  EWA liegt der Schwerpunkt           Strombedarf der Anlage         Aided Design (CAD) erledigt.
                                  der Arbeit im Bereich Haus-         und die dafür erforderlichen   Je nach Auftrag sind Elektro-    ■■ Abschluss
                                                                                                                                        Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                  technik. Hier geht es um die        Leitungen und Sicherungs-      planer/innen oftmals auch          «Elektroplaner/in EFZ»
                                  Feinverteilung der Stark- und       elemente. Dabei gilt es,       auf dem Bau anzutreffen,
                                  Schwachstrominstallationen          die geltenden Normen und       wo sie die Fachbauleitung
                                  innerhalb von Gebäuden.             Sicherheitsvorschriften        vornehmen.
                                  Elektroplaner/innen befassen        genau zu berücksichtigen.

      «Ideale Voraussetzungen für eine Lehre bei uns sind Freude an
  Zeichnungsarbeiten am PC, an Teamarbeit und am Kundenkontakt
                          sowie ein gutes Vorstellungsvermögen.»
                   Marco Baumann, Ausbildner Elektroplaner/in EFZ
DETAILHANDELSFACHLEUTE efz
ELEKTROFACH

                                                                                VORAUSSETZUNGEN
                                                                                ■■  Freude am Verkaufen
                                                                                ■■  Freude am Beraten
                                                                                ■■ Kontaktfreudigkeit

                                                                                ■■ Technisches Verständnis

                                                                                ■■ Gute Umgangsformen

                                                                                ■■ Interesse an Einrichtungs-

                                                                                    fragen
                                                                                ■■ Sinn für Ästhetik

                                                                                    und Schönheit
                                                                                ■■ Gutes Deutsch

                                                                                ■■ Dienstleistungsbereitschaft

                                                                                ■■ Ordnungssinn

         Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
         Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
BEI UNS STEHT DIR
                                                                                                                                       ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                         Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                         oberste oder mittlere Schul­
                                                                                                                                         stufe mit guten Leistungen

JEDE (KÜHLSCHRANK)TÜR OFFEN!                                                                                                           ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                         Detailhandesfachleute EFZ
                                                                                                                                         3 Jahre

                                                                                                                                       ■■ Schulische Bildung
Detailhandelsfachleute EFZ im Elektrofach                              Bügelgeräte. Unsere Detail-     so dass der Käufer einen          1 ½ Tage pro Woche
                                                                                                                                         an der Berufsfachschule
                                                                       handelsfachleute ­kennen        guten Überblick erhält. Sie
beraten und bedienen die EWA-Kunden.
                                                                       sich aber auch aus mit          sorgen auch dafür, dass im      ■■ Berufsbezogene Fächer
Sie verkaufen eine Vielzahl von Elektrogeräten                         Leucht­mitteln, Lampen und      Verkaufsgeschäft alle Artikel      Detailhandelskenntnisse,
                                                                                                                                         ­allgemeine ­Branchenkunde,
und elektrotechnischen Gebrauchsgegenständen                           deren Zubehör. Sie geben        mit den korrekten Preisen
                                                                                                                                          lokale Landessprache,
für den Wohnbereich.                                                   den Kunden kompetent und        und Bezeichnungen versehen         Fremdsprache, Wirtschaft,
                                                                       freundlich Auskunft zu Eigen-   sind. Hat sich ein Kunde zum       Gesellschaft
                                                                       schaften, Vor- und Nachteilen   Kauf entschieden, stellen
                                                                                                                                       ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                       von Geräten, über Marken-       sie den Garantieschein aus        zu verschiedenen Themen
 Detailhandelsfachleute im         Das Verkaufsgeschäft von            und Preisunterschiede, tech-    und kassieren den Betrag
                                                                                                                                       ■■ Berufsmatura
 Elektrofach sind in Verkaufs-     EWA liegt im Zentrum von            nische Details oder solche      an der Kasse in Form von
                                                                                                                                         Anschliessend an die Grund-
 geschäften von Elektro­           Altdorf. Dort präsentieren          zur Energieersparnis. Damit     Bargeld oder mittels bargeld-     bildung kann die Berufsmittel-
 installationsfirmen und           unsere Detailhandelsfach-           sie jederzeit kompetent         losen Zahlungsmitteln.            ­schule besucht werden
 Elektrizitätsunternehmen          leute ein umfangreiches             beraten können, informieren
                                                                                                                                       ■■ Abschluss
 sowie in Elektrofachabtei-        Sortiment von Haushaltgross-        sich ­Detailhandelsfachleute                                       Eidg. Fähigkeitszeugnis
 lungen von Grossverteilern        geräten wie Kühl- und Tief-         laufend über die technischen                                      ­«Detailhandelsfachmann/
                                                                                                                                          -frau EFZ»
 tätig. Bei EWA spezialisie-       kühlschränke, Wasch- und            Entwicklungen auf dem
 ren sich die angehenden           Geschirrspülmaschinen oder          Markt. Im Verkaufsgeschäft
­Detailhandelsfachmänner           Elektroherde. Im Angebot            achten sie darauf, dass alle
 und Detailhandelsfachfrauen       sind auch Elektrokleingeräte        Produkte übersichtlich und
 auf den Bereich Beratung.         wie Kaffeemaschinen oder            attraktiv angeordnet sind,

     «Freude an Kundenkontakten und an unserem breiten Sortiment
  sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Ausbildungserfolg.»
       Cornelia Gisler, Ausbildnerin Detailhandelsfachmann/-frau EFZ
kauffrau/kaufmann efz
DIENSTLEISTUNG UND ADMINISTRATION

                                                                                VORAUSSETZUNGEN
                                                                                ■■ Interesse  an
                                                                                    kaufmännischen Arbeiten
                                                                                ■■ Mündliche und schriftliche

                                                                                    Sprachgewandtheit
                                                                                ■■ Gute Auffassungsgabe

                                                                                ■■ Zuverlässigkeit

                                                                                ■■ Organisationsfähigkeit

                                                                                ■■ Flair für Zahlen

                                                                                ■■ Freude an Computerarbeit

                                                                                ■■ Selbstständigkeit

                                                                                ■■ Kontaktfreude

                                                                                ■■ Gute Umgangsformen

         Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
         Elektrizitätswerk Altdorf AG, Herrengasse 1, 6460 Altdorf, Telefon 041 875 08 75, www.ewa.ch/lernende
NEU KANNST DU DIR
                                                                                                                                       ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                         Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                         oberste Schulstufe mit guten
                                                                                                                                         bis sehr guten Leistungen

DEN LOHN SELBST ÜBERWEISEN!                                                                                                            ■■ Dauer der Lehre Kaufleute
                                                                                                                                         3 Jahre

                                                                                                                                       ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                         1 – 2 Tage pro Woche an der
Eine Kauffrau oder ein Kaufmann EFZ der Fach-                         verschiedenen Bereiche.          Fachstellen weiter oder holen     Berufsfachschule
                                                                      Der Kontakt zu internen und      bei Bedarf Auskünfte ein.
richtung Dienstleistung und Administration                                                                                             ■■ Berufsbezogene Fächer
                                                                      externen Kunden prägt den        Zu den weiteren Fachgebie-        Information / Kommunikation /
­erledigt anspruchsvolle kaufmännische Arbeiten.                      beruflichen Alltag. K
                                                                                          ­ aufleute   ten gehört das Finanz- und        Administration; Wirtschaft
                                                                                                                                         und Gesellschaft; Deutsch,
 Sie/Er bearbeitet Offerten, führt die Korres­                        bei EWA arbeiten indes eher      Rechnungswesen. Kaufleute
                                                                                                                                         Fremdsprachen
 pondenz und die Buchhaltung, organisiert                             im Backoffice als an der         fakturieren und senden
                                                                      Front. Sie bearbeiten Anfra-     Rechnungen an die Kunden,       ■■ Überbetriebliche Kurse
 ­Termine sowie Anlässe und berät die Kunden.                         gen, Offerten und Verträge       verbuchen Geschäftsvor-           zu verschiedenen Themen

                                                                      und führen die Korrespon-        gänge und berechnen die         ■■ Berufsmatura
                                  In vielen Handwerks- und            denz. Beim Produkteinkauf        Mehrwertsteuer. Im Bereich        Die Berufsmittel­schule kann
                                                                                                                                         während oder im Anschluss an
                                  Gewerbeunternehmen,                 (Büromaterial) holen sie         Human Resources, also in der
                                                                                                                                         die Grundausbildung besucht
                                  in der Verwaltung von               Offerten ein, überwachen         Personalabteilung, arbeiten       werden
                                  Dienstleistungsbetrieben            und kontrollieren die Lie-       sie mit beim Einstellen von
                                                                                                                                       ■■ Abschluss
                                  im Profit- und Non-Profit-          ferungen und nehmen bei          neuen Mitarbeitenden sowie
                                                                                                                                         Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                  Bereich bilden Kaufleute der        Unstimmigkeiten Kontakt mit      im Gehalts- und Sozialver-        «Kauffrau/Kaufmann EFZ»
                                  Fachrichtung Dienstleistung         der zuständigen Stelle auf.      sicherungswesen. Kaufleute
                                  und Administration die              Bei Besprechungen führen sie     organisieren auch Kunden-
                                  ­Drehscheibe.                       Protokoll. Sie lesen Dossiers    events und Personalanlässe.
                                   So auch bei EWA. Hier erle-        und Unterlagen, fertigen
                                   digen Kaufleute die admi-          Dokumente und Statistiken
                                   nistrativen Arbeiten für die       an, leiten Informationen an

 «Wir wollen den Lernenden möglichst viele Kenntnisse vermitteln.
              So bereiten wir sie optimal auf das Berufsleben vor.»
              Brigitte Sicher, Ausbildnerin Kauffrau/Kaufmann EFZ
MEDIAMATIKER/IN efz

                                                                  VORAUSSETZUNGEN
                                                                  ■■ Schnelle Auffassungsgabe
                                                                  ■■ Logisches Denken
                                                                  ■■ Technisches Verständnis

                                                                  ■■ Fantasie

                                                                  ■■ Kommunikationsfähigkeit

                                                                  ■■ Organisationstalent

                                                                  ■■ Konzentrationsfähigkeit

                                                                  ■■ Teamfähigkeit

         Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
         ComDataNet AG, Lehnplatz 9, 6460 Altdorf, Telefon 058 450 05 05, info@comdatanet.ch
MACH DEN KAUFMANN
                                                                                                                                        ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                          Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                          oberste Schulstufe mit guten
                                                                                                                                          Leistungen

MULTIMEDIAL!                                                                                                                            ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                          Mediamatiker/in EFZ
                                                                                                                                          4 Jahre

                                                                                                                                        ■■ Schulische Bildung
Mediamatiker/innen EFZ verfügen über gutes                          die Bedürfnisse, schlagen           Druckvorlagen und bereiten        im Durchschnitt 2 Tage
                                                                                                                                          pro Woche an der Berufs­
                                                                    Lösungen vor und erarbeiten         Schrift- und Bildmaterial für
Basiswissen in Informatik, Multimediatechnik,                                                                                             fachschule
                                                                    Konzepte für einen Internet­        den Einsatz mit Computern
Marketing und Administration. Als Allrounder                        auftritt oder eine Produkt­         auf.                            ■■ Schwerpunkte
                                                                                                                                          Bürokommunikation, Arbeits-
finden sie überall Einsatz, wo der professionelle                   dokumentation. Diese                Mediamatiker/innen besitzen
                                                                                                                                          und Studienmethoden, Wirt-
Umgang mit neuen Medien und Technologien                            Produkte und Angebote               fundierte kaufmännische           schaft und Recht, Finanz- und
                                                                    ­betreuen sie in der Projekt-       Kenntnisse, die es ihnen          Rechnungswesen, Marketing,
gefragt ist.                                                         phase sowie während der            ermöglichen, operative Ab-        Naturwissenschaftliche
                                                                                                                                          Grundlagen, Informatik und
                                                                     Entwicklung und Produktion.        läufe im Betrieb zu erkennen      Telematik, Multimediatechnik
Mediamatiker/innen ver-           Erfahrung können sie die           Mediamatiker/innen erar-           und geeignete Arbeitstech-        und Design usw.
binden Fähigkeiten und            Kunden oder Mitarbeitenden         beiten Entscheidungsgrund-         niken und Lösungen von
                                                                                                                                        ■■ Überbetriebliche Kurse
Kenntnisse aus den Bereichen      bei technischen Aufgaben           lagen für die Beschaffung          Problemen systematisch            zu verschiedenen Themen
Informatik, Multimedia,           und bei der Anwendung              von ­neuer Software, die sie       anzuwenden. Sie erledigen
                                                                                                                                        ■■ Berufsmatura
Marketing, Administration         von Multimediatechniken            installieren und u­ nterhalten.    Korrespondenz, Buchhaltung
                                                                                                                                          Anschliessend an die Grund-
und Gestaltung; sie fungieren     betreuen.                          Weiter installieren und            und erstellen Tabellenkalku-      bildung kann die Berufsmittel-
als Drehscheibe zwischen          Mediamatiker/innen kennen          unterhalten sie einfache           lationen.                         ­schule besucht werden
technischen Fachleuten und        die Anwendungsmöglich-             Netzwerke.
                                                                                                                                        ■■ Abschluss
den Anwendern von Multi-          keiten im ­Multimediabereich       Sie planen und evaluieren                                            Eidg. Fähigkeitszeugnis
media. Sie verfügen über          und sorgen für die zweck­          Websites, programmieren,                                             «Mediamatiker/in»
Wissen in Netzwerktechnik         mässige Nutzung im Unter­          installieren und a­ ktualisieren
und Gestaltung. Dank ihrer        nehmen. Sie analysieren            sie. Zudem erstellen sie

     «Mediamatikerinnen und Mediamatiker verbinden das Interesse
 an neuen Medien mit einwandfreien kaufmännischen Kenntnissen.»
                         Kevin Imholz, Ausbildner Mediamatiker/in
INFORMATIKER/IN efz

                                                                  VORAUSSETZUNGEN
                                                                  ■■ Sicheres Auftreten
                                                                  ■■ Lernfreude
                                                                  ■■ Selbstständigkeit

                                                                  ■■ Rasche Auffassungsgabe

                                                                  ■■ Konzentrationsfähigkeit

                                                                  ■■ Ausdauer

                                                                  ■■ Exakte Arbeitsweise

                                                                  ■■ Organisationstalent

                                                                  ■■ Technisches Verständnis

                                                                  ■■ Offen für Neues

                                                                  ■■ Teamfähigkeit

         Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
         ComDataNet AG, Lehnplatz 9, 6460 Altdorf, Telefon 058 450 05 05, info@comdatanet.ch
WENN SCHON SYSTEM,
                                                                                                                                        ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                          Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                          oberste Schulstufe sowie gute
                                                                                                                                          Leistungen in den naturwissen-

DANN DAS SELBSTGEBAUTE!
                                                                                                                                          schaftlichen, mathe­matischen
                                                                                                                                          und sprachlichen Fächern

                                                                                                                                        ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                          Informatiker/in EFZ
                                                                                                                                          4 Jahre
Informatiker/innen EFZ entwickeln, realisieren,                     Informatiker/innen mit dem         gebiet Systemtechnik gibt es
                                                                                                                                        ■■ Schulische Bildung
                                                                    Schwerpunkt ­Systemtechnik         bei den Informatiker/innen
integrieren, testen, betreiben und unterhalten                                                                                            im Durchschnitt 2 Tage
                                                                    sind Fachleute für den             auch noch die Ausrichtungen        pro Woche an der Berufs­
Informatiklösungen. Je nach Schwerpunkt ihrer                       Aufbau und die Wartung             Applikationsentwicklung            fachschule
Ausbildung unterscheidet sich ihr Aufgabengebiet.                   von Informatiksystemen. Sie        und Support. Applikations-
                                                                                                                                        ■■ Schwerpunkte
                                                                    installieren Computer, Server      entwickler sind Software-          Applikationsentwicklung,
                                                                    und Netzwerke, erweitern           Fachleute. Im Zentrum ihrer        Systemtechnik, Support und
                                                                                                                                          Generalistische Ausrichtung
                               Informatiker/innen besitzen          Gerätekonfigurationen und          Arbeit steht die Entwicklung
                               ein breites Grundwissen auf          Software­installationen, er-       und Pflege von Programmen,       ■■ Überbetriebliche Kurse
                               den Gebieten Hard- und               arbeiten Informatikkonzepte        wie wir sie täglich antreffen.     zu verschiedenen Themen
                               Software, Netzwerktechnik,           und schulen die Anwender.          Infor­matiker/innen mit
                                                                                                                                        ■■ Berufsmatura
                               Übertragungs- und Steue-             System­technikerinnen und          Schwer­punkt Support instal-       Anschliessend an die Grund-
                               rungssysteme. Sie arbeiten           Systemtechniker sind auch für      lieren, betreiben, warten und      bildung kann die Berufsmittel-
                                                                                                                                          ­schule besucht werden
                               in den Bereichen Planung,            den Unterhalt von Hardware,        reparieren Informatikanlagen.
                               In­stallation, Betrieb und War-­     Software und Netzwerken            Informatiker/innen der           ■■ Abschluss
                               tung von Informatikanlagen           sowie für die Behebung von      ­­­generalistischen Ausrichtung       Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                                                                                                                          «Informatiker/in EFZ»
                               und deren Anwendungen.               Störungen zuständig. Je nach       schliesslich sind Fachleute
                               Bei der ComDataNet AG ist            Einsatzgebiet übernehmen           mit breiter Informatik-Grund-
                               der Ausbildungsschwerpunkt           sie dabei auch sehr spezi-         bildung.
                               bei Informatiker/innen die           fische Programmieraufgaben.
                               Systemtechnik.                       Nebst dem Schwerpunkt­

           «Informatiker/innen haben nach der Lehre ein breites
           berufliches Spektrum. Entsprechend breit angelegt ist
                                   auch die Ausbildung bei uns.»
                       Sven Gerig, Ausbildner Informatiker/in EFZ
TELEMATIKER/IN EFZ

                                                                  VORAUSSETZUNGEN
                                                                  ■■ Feinmotorisches Geschick
                                                                  ■■ Abstrakt-logisches Denken
                                                                  ■■ Technisches Verständnis

                                                                  ■■ Geduld und Ausdauer

                                                                  ■■ Exakte Arbeitsweise

                                                                  ■■ Teamfähigkeit

                                                                  ■■ Normal farbsichtig

         Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
         ComDataNet AG, Lehnplatz 9, 6460 Altdorf, Telefon 058 450 05 05, info@comdatanet.ch
MACH AUS DIR
                                                                                                                                         ■■ Voraussetzungen
                                                                                                                                           Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                           oberste Schulstufe mit guten
                                                                                                                                           Leistungen sowie sehr gute

EINEN ECHTEN NETZWERKER!
                                                                                                                                           Leistungen in Mathematik

                                                                                                                                         ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                           Telematiker/in EFZ
                                                                                                                                           4 Jahre

Telematiker/innen EFZ bauen und betreuen                                kennen die verschiedenen       Gebäude. Die Anlage schlies-      ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                           1 – 2 Tage pro Woche
                                                                        Systeme, Geräte, Anlagen       sen sie zu einem Netzwerk
Tele­kommunikations- und Informatiknetzwerke.                                                                                              an der Berufsfachschule
                                                                        und Übertragungsnetze der      zusammen und verbinden,
Sie pla­nen die Verkabelung und installieren,                           Kommunikationstechnologie      konfigurieren und program-        ■■ Schwerpunkte
                                                                                                                                           Bearbeitungstechnik,
verbinden, konfigurieren und programmieren die                          sowie die Dienste der Netz-    mieren die Endgeräte. Nach          Technologische Grundlagen,
Geräte sowie Anlagen. Zuständig sind sie auch                           anbieter.                      der Inbetriebnahme überprü-         Technische Dokumentation,
                                                                        Telematiker/innen ­beraten     fen sie die Funktionsfähigkeit.     Telematik und Netzwerktech-
für die Wartung und Behebung von Störungen.                             ihre Kunden auch bei           Zu den Aufgaben gehören             nik, Elektrische Systemtechnik

                                                                        ­komplexen Aufgaben kom-       auch die Wartung von Instal-      ■■ Überbetriebliche Kurse
                                   Mit einer fachgerechten             petent. Nach der Wahl der       lationen und Anlagen sowie          zu verschiedenen Themen
                                   Installation und Betreuung          ­passenden Systeme sowie        das Erkennen und Beheben          ■■ Berufsmatura
                                   von Anlagen und Netzwer-             Geräte verlegen sie Rohre      von Störungen.                      Anschliessend an die Grund-
                                   ken sorgen Telematiker/innen         und Kabelkanäle, erstellen     Bei der ComDataNet AG               bildung kann die Berufsmittel-
                                                                                                                                           ­schule besucht werden
                                   dafür, dass die weltweite            universelle Kommunikations-    sind die Telematiker/innen
                                   Vernetzung von Telefon,               verkabelungen und mon-        übrigens in der ganzen            ■■ Abschluss
                                   Fax und PC einwandfrei                tieren die entsprechenden     ­Zentralschweiz tätig.              Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                                                                                                                           «Telematiker/in EFZ»
                                   funktioniert. Dabei nutzen sie        Steckdosen. Sie realisieren
                                   ihr umfassendes Wissen auf            beispielsweise Telekommu-
                                   den Gebieten Telekommuni-            nikations-, Teilnehmerver-
                                   kation, Informatik, Elektro-         mittlungs-, Radio-, TV- und
                                   nik und Elektrotechnik. Sie          Satellitenanlagen für ganze

 «Die Lernenden profitieren von unserer jahrzehntelangen Erfahrung
                 und dem grossen Know-how unserer Mitarbeiter.»
                        André Planzer, Ausbildner Telematiker/in EFZ
DETAILHANDELSFACHLEUTE efz
CONSUMER-ELECTRONICS

                                                                     VORAUSSETZUNGEN
                                                                     ■■ Technisches Verständnis
                                                                     ■■ Offen für Neues
                                                                     ■■ Freude am Verkaufen

                                                                     ■■ Freude am Beraten

                                                                     ■■ Kommunikationsfähig

                                                                     ■■ Gute Umgangsformen

                                                                     ■■ Dienstleistungsbewusst

                                                                     ■■ Gute Auffassungsgabe

                                                                     ■■ Organisationsfähigkeit

                                                                     ■■ Freude an Computerarbeit

                                                                     ■■ Teamfähigkeit

            Für Anfragen zu einer Schnupperlehre melde dich unter:
            ComDataNet AG, Lehnplatz 9, 6460 Altdorf, Telefon 058 450 05 05, info@comdatanet.ch
DEIN NÄCHSTES HANDY
                                                                                                                                       ■■ Voraussetzung
                                                                                                                                         Abgeschlossene Volksschule,
                                                                                                                                         mittlere Schulstufe

VERKAUFST DU DIR SELBST!
                                                                                                                                       ■■ Dauer der Lehre
                                                                                                                                         Detailhandelsfachleute EFZ
                                                                                                                                         3 Jahre

                                                                                                                                       ■■ Schulische Bildung
                                                                                                                                         1 ½ Tage pro Woche
Detailhandelsfachleute EFZ der Fachrichtung                              technology (IT). Sie beraten   kennen und sich auch stets       an der Berufsfachschule
                                                                         die Kunden zu Geräten sowie    über die aktuellen Trends in
Consumer-Electronics (CE) beraten und bedienen                                                                                         ■■ Fächer
                                                                         zur Bedienung, Ausstattung     der CE-Branche informieren.      Detailhandelspraxis, Allge-
Kunden in Fachgeschäften oder in Fachabtei-                              und Funktion der Hard- und     Einfache Fehler können           meine Branchenkunde, lokale
                                                                                                                                         Landessprache, eventuell eine
lungen von Grossverteilern und Warenhäusern.                             Software. Freundlich und       sie selbst analysieren und       Fremdsprache, Wirtschaft,
Je nach Ausbildungsschwerpunkt sind sie für                              fachkundig gehen sie im        beheben. Sie sind auch dafür     Gesellschaft
                                                                         Verkaufsgespräch auf deren     verantwortlich, dass immer
die Beratung oder für die Bewirtschaftung von                            Fragen und Wünsche ein.        genügend Waren zum richti-     ■■ Überbetriebliche Kurse
                                                                                                                                         Spezielle Branchenkunde,
Waren zuständig.                                                         Detailhandelsfachleute der     gen Zeitpunkt in den Ver-        Betriebskenntnisse, Sorti-
                                                                         Fachrichtung Consumer-         kaufsräumen präsent sind.        mentskenntnisse, Beratung,
                                                                                                                                         Bewirtschaftung
                                    Bei der ComDataNet AG wer-           Electronics zeigen, wie die    Hat ein Kunde eine Rekla-
                                    den Detailhandelsfachleute           verschiedenen Hightech-        mation, bieten sie ihm eine    ■■ Berufsmatura
                                    der Fachrichtung Consumer-           Geräte bedient oder ein-       befriedigende Lösung an.         Anschliessend an die Grund-
                                                                                                                                         bildung kann die Berufsmittel-
                                    Electronics mit Schwerpunkt          gesetzt werden und erklären    Nach dem Kaufabschluss           ­schule besucht werden
                                    Beratung ausgebildet. Im             deren Vor- und Nachteile.      kassieren sie den Betrag ein
                                    Fachgeschäft der ComData­            Sie geben Auskunft über        in Form von Bargeld oder       ■■ Abschluss
                                                                                                                                         Eidg. Fähigkeitszeugnis
                                    Net AG verkaufen sie eine            Aufbau, Vernetzung und         mittels bargeldlosen Zah-        «Detailhandelsfachmann/-frau
                                    breite Palette von Geräten           Inbetriebnahme der einzelnen   lungsmitteln.                    EFZ»
                                    des CE-Sortiments, vor               Produkte. Wichtig ist, dass
                                    allem im Bereich Telekom-            sie die vielen neuen Geräte,
                                    munikation und Information-          die auf dem Markt sind,

 «Wer gut kommunizieren kann, gerne Kunden berät und Freude an
                Hightech hat, findet bei uns die richtige Lehrstelle.»
Ursi Gamma, Ausbildnerin Detailhandelsfachmann/-frau EFZ, Altdorf
   André Kiser, Ausbildner Detailhandelsfachmann/-frau EFZ, Sarnen
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren