GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018

 
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
www.tu-dresden.de/graduiertenakademie

        GRADUIERTENAKADEMIE
        QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM
        SOMMERSEMESTER 2018
        GRADUATE ACADEMY
        QUALIFICATION PROGRAM
        SUMMER SEMESTER 2018
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Graduiertenakademie der TU Dresden

Mommsenstraße 7
01069 Dresden
Tel.: +49 351 463 42241 | 42242
Fax: +49 351 463 37001
E-Mail: graduiertenakademie@tu-dresden.de

                                      Folgen Sie uns
WWW.TU-DRESDEN.DE/GA                  auf Facebook.

Ansprechpartnerinnen Qualifizierungsprogramm:
Dr. Barbara Könczöl
Tel.: +49 351 463 42683
E-Mail: barbara.koenczoel@tu-dresden.de
Angela Böhm, M.A.
Tel.: +49 351 463 42647
E-Mail: angela.boehm@tu-dresden.de

Impressum:
Herausgeber: TU Dresden | Graduiertenakademie
Fotonachweis: denisismagilov / Fotolia (Titelbild, S. 16), Klaus Gigga (S. 3); Robert Lohse (S. 4, 8, 10,
35, 44, 48); André Wirsig (S. 6, 7, 43); Campusbüro Uni mit Kind (S. 9); Coloures / Fotolia (S. 45); Olly /
Fotolia (S. 10, 45); Georgerudy / Fotolia (S. 23); Matthias Schuhmann (S. 22); Cherries / Fotolia (S. 24);
Amac Garbe (S. 48); Contrastwerkstatt / Fotolia (S. 11, 36); Micromonkey / Fotolia (S. 12); Maksym
Yemelyanov / Fotolia (S. 26); Julian Nitzsche / Wikipedia (S. 27); Lightpoet / Fotolia (S. 28); Auremar /
Fotolia (S. 40); privat (S. 52 - 57)
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Sommersemester 2018                                 Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                        Prof. Dr. Gerhard Rödel

                        Prorektor für Forschung
              Direktor der Graduiertenakademie
                                der TU Dresden

                        Vice Rector for Research
              Director of the Graduate Academy
                               at the TU Dresden

Liebe Mitglieder der Graduiertenakademie,             Dear members of the Graduate Academy,

seit fünf Jahren ist die GA die zentrale Service-     the Graduate Academy is the central service
einrichtung für Promovierende und Postdocs            point for doctoral candidates and postdocs.
an der TU Dresden. Unser Ziel ist es, optimale        Our aim is to create optimal framework
Rahmenbedingungen für Sie als Nachwuchs-              conditions for young researchers such as
wissenschaftler/innen zu schaffen. Zu diesem          you. For this reason, the qualification pro-
Zweck bietet Ihnen das GA-Qualifizierungs-            gram of the GA offers you a broad spec-
programm ein breitgefächertes Angebot in              trum of workshops in the areas: skills for
den Bereichen: Wissenschaftliches Arbei-              scientific research/scientific writing |science
ten/wissenschaftliches Schreiben | Wissen-            communication |professional in research
schaftskommunikation | Wissenschaft in der            |professional in science/science manage-
Praxis/Wissenschaftsmanagement | Manage-              ment |management and leadership |career
ment und Führung für Nachwuchswissen-                 development.
schaftler/innen | Karriereplanung.                    Moreover, the GA offers to organize custo-
Darüber hinaus organisiert die GA auch Work-          mized workshops for research groups and
shops zu spezifischen überfachlichen Themen           structured programs tailored to their needs.
für strukturierte Programme oder Arbeits-             More information on this offer can be found
gruppen. In der Rubrik „GA Workshops on               in the section „GA workshops on demand“.
demand“ finden Sie mehr zu diesem Angebot.            Enjoy perusing our program and feel free
Ich lade Sie zum Stöbern in unserem Pro-              to contact us if you think that something is
gramm ein. Sollten Sie Themen vermissen,              missing.
sprechen Sie uns an.                                  I wish you all a successful summer semester
Ihnen allen wünsche ich ein erfolgreiches             2018!
Sommersemester 2018!

                                                                                                   3
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Qualification program of the Graduate Academy 		   Summer Semester 2018

4
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Sommersemester 2018                                                Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

INHALTSVERZEICHNIS | CONTENTS

Allgemeine Informationen | General information.......................................................................... 6

Teilnahmebedingungen | Conditions of Participation .................................................................. 8

Flexible Kinderbetreuung | Flexible Childcare ................................................................................ 9

GA Workshops on demand.............................................................................................................. 10

Gute wissenschaftliche Praxis | Good Scientific Practice ............................................................ 11

Kursangebot | Course offers

     Wissenschaftliches Arbeiten | Skills for Scientific Research.................................................13
     Angebote zum wiss. Schreiben | Offers for Scientific Writing..............................................22
     Wissenschaftskommunikation | Science Communication ...................................................28
     Wissenschaft in der Praxis/Wissenschaftsmanagement |
     Professional in Science/Research Management .................................................................... 36
     Management & Führung | Management & Leadership ........................................................... 40
     Karriereplanung | Career Development .......................................................................................... 44

Kursverzeichnis | List of courses .................................................................................................... 50

Unsere Trainerinnen und Trainer | Our Trainers ......................................................................... 52

                                                                                                                                        5
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Qualification program of the Graduate Academy 		                        Summer Semester 2018

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Mitgliedschaft: Die bestätigte Mitgliedschaft    im CRTD, Fetscherstraße 105, angeboten.
in der Graduiertenakademie ist Vorausset-        Kosten: Für die Teilnahme an Veranstaltun-
zung für die Teilnahme am Qualifizierungs-       gen entstehen keine Kosten.
programm.                                        Information bei Nichtteilnahme: Ihre
Anmeldung: Sie erfolgt über die Internet-        Anmeldung ist verbindlich. Sollte es Ihnen
seite der GA. Bitte beachten Sie, dass hierfür   aufgrund von Krankheit oder anderen
ein ZIH-Login benötigt wird, da Sie für die      schwerwiegenden Gründen kurzfristig doch
Einschreibung auf die Plattform OPAL wei-        nicht möglich sein, an einer Veranstaltung
tergeleitet werden. Die Anzahl der Plätze ist    teilzunehmen, informieren Sie die GA bitte
begrenzt. Für alle Veranstaltungen gibt es       umgehend (spätestens zehn Werktage
eine Warteliste, frei werdende Plätze werden     vorher!), damit ein/e andere/r Interessent/in
im Nachrückverfahren besetzt. Alle Teilneh-      noch die Chance auf eine Teilnahme erhält.
mer/innen erhalten etwa vier Wochen vor          Bitte beachten Sie, dass eine spätere
Veranstaltungsbeginn eine Einladung per          Absage oder unentschuldigtes Fernblei-
E-mail. Danach ist die Anmeldung verbind-        ben zum Teilnahmeausschluss an den
lich.                                            Veranstaltungen des Programms für die
Hinweise zum ZIH-Login: Sofern Sie kein          nächsten sechs Monate führt. Dies gilt
ZIH-Login besitzen, kann ein Gast-Login für      nicht im Krankheitsfall, sofern eine ärztliche
Sie beantragt werden. Bitte füllen Sie hierzu    Bescheinigung vorgelegt werden kann.
das entsprechende Formular aus. Den Link         Zertifikat: Der erfolgreiche Abschluss eines
hierzu finden Sie auf unserer Webseite           Workshops oder Seminars kann durch ein
Veranstaltungsort: Falls nicht anders ange-      Teilnahmezertifikat bestätigt werden (nur
geben, finden die Veranstaltungen in der         für vollständig besuchte Veranstaltungen).
Graduiertenakademie in der Mommsen-              Für Vorträge und Vorlesungen werden keine
straße 7 statt.                                  Teilnahmezertifikate ausgestellt.
Die GA in der Johannstadt: Einige GA-Work-
shops werden auf dem Campus Johannstadt
          »

6
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Sommersemester 2018                                Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

GENERAL INFORMATION

Membership: The confirmed membership of              Cancellation: Your course registration is bin-
the Graduate Academy is mandatory for the            ding. In case you are prevented from taking
participation in the Qualification Program.          part in a workshop or seminar due to illness
Registration: For all courses please sign in         or other exceptional circumstances, please
via the GA website. Please note that a ZIH-lo-       inform the GA immediately (at least ten
gin is required for this procedure. The regis-       working days in advance!), so that another
tration takes place via OPAL. The number of          person can get the opportunity to partici-
seminar places is limited. There will be a wai-      pate. Please note that a later cancellation
ting list for all seminars and workshops. In         will result in you being barred from par-
case of cancellations the next person on this        ticipating in the qualification program
list will be allocated a place. All participants     for the next six months. This rule does not
will receive an invitation via email approx.         apply in case of an illness if you provide us
four weeks prior to the beginning of the             with a medical certificate.
course. After this the registration is binding.      Certificate: After the successful completion
Information on ZIH login: In case you are            of a seminar or workshop participants can
a member of an external institution we can           get a certificate (only for fully attended cour-
request a guest login for you. Please fill out       ses). Lectures are not certified formally.
the relevant form, which can be found on our
website.
Location: Unless indicated otherwise, all
courses take place in the Graduate Academy,
Mommsenstraße 7.
The GA on the Johanstadt Campus. A
selection of GA workshops are also offered
on the Johannstadt Campus at the CRTD, Fet-
scherstraße 105.
Fee: Courses are free of charge.
          »

                                                                                                   7
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Qualification program of the Graduate Academy 		                        Summer Semester 2018

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

CONDITIONS OF PARTICIPATION

Die Zahl der Workshops und Seminare, die         The number of workshops and seminars
jedes Mitglied der Graduiertenakademie           each member of the Graduate Academy
besuchen kann, ist auf maximal drei Ver-         can attend is limited to three courses max.
anstaltungen pro Semester begrenzt. Vor-         every semester. Lectures are not affected
träge bzw. Vorlesungen fallen nicht unter        by this regulation.
diese Regel.                                     We kindly ask you to choose your courses
Wir möchten Sie bitten, sorgfältig zu prüfen,    carefully in accordance to your personal inte-
welche Angebote für Sie von besonderem           rests and to register for three workshops or
Interesse sind und sich auch nur für drei        seminars only.
Workshops bzw. Seminare einzuschreiben.          In case you have registered for a course
Sofern Sie sich für eine Veranstaltung           and fail to attend without having infor-
angemeldet haben und nicht teilnehmen,           med the GA at least ten working days in
ohne die GA mindestens zehn Arbeitstage          advance, you cannot participate in the
vorher zu informieren, können Sie in in          qualification program for the next six
den nächsten sechs Monaten keine wei-            months. This rule does not apply in case of
teren Veranstaltungen besuchen. Dies gilt        an illness if you provide us with a medical
nicht im Krankheitsfall, sofern eine ärztliche   certificate.
Bescheinigung vorliegt.                          We hope you will understand that partici-
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine     pating without previously registering is not
Teilnahme an den Veranstaltungen ohne vor-       possible. On the day of the course no more
herige Anmeldung nicht möglich ist. Am Tag       places will be allocated.
der Veranstaltung werden keine Plätze
mehr vergeben.

8
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Sommersemester 2018                            Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

FLEXIBLE KINDERBETREUUNG

FLEXIBLE CHILDCARE

Die TU Dresden bietet in Kooperation mit der     Flexible child care provision is offered by TU
Agentur Mary Poppins Dresden eine flexible       Dresden in co-operation with the Mary Pop-
Kinderbetreuung an. Folgende Services kön-       pins Agency Dresden. You can use the follo-
nen Sie nutzen:                                  wing services:
•    Babysitterservice in der elterlichen        •    babysitting in the child’s home
     Wohnung                                     •    drop off and pick up service from kin-
•    Bringe- und Abholdienst von Kindergar-           dergarten or school to or from your
     ten oder Schule zur elterlichen Woh-             home
     nung oder umgekehrt                         •    childcare during TU Dresden events
•    Betreuung während Veranstaltungen
     der TU Dresden                              The services are available only for
                                                 •    TU Dresden employees
Das Angebot können folgende Zielgruppen          •    participants of events at TU Dresden
nutzen:                                               upon request
•    Beschäftigte der TU Dresden
•    Teilnehmer/innen von Veranstaltungen        Contact person at the TU Dresden:
     der TU Dresden auf Anfrage                  Franziska Schneider
                                                 Staff Unit Diversity Management
Ansprechpartnerin an der TU Dresden:             email: Franziska.Schneider@tu-dresden.de
Franziska Schneider
Stabstelle Diversity Management                  Further information is available on the Staff
E-Mail: Franziska.Schneider@tu-dresden.de        Unit Diversity Management website: www.
                                                 tu-dresden.de/flexible-kinderbetreuung
Weitere Informationen finden Sie auf der
Internetseite der Stabstelle unter: www.
tu-dresden.de/flexible-kinderbetreuung

                                                                                             9
GRADUIERTENAKADEMIE QUALIFIZIERUNGSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2018 GRADUATE ACADEMY QUALIFICATION PROGRAM SUMMER SEMESTER 2018
Qualification program of the Graduate Academy 		                       Summer Semester 2018

                                               Neu!

GA WORKSHOPS ON DEMAND

Die GA organisiert über das jeweilige Semes-    In addition to the regular qualification pro-
terprogramm hinaus Workshops für Gra-           gram, the GA also offers to organize and run
duierteneinrichtungen bzw. strukturierte        specifically tailored workshops for graduate
Programme oder Gruppen von Nachwuchsfor-        centers, structured programs or research
schern/-innen, die spezifische überfachliche    groups.
Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen        We work together with qualified trainers to
benötigen.                                      design and organize workshops according to
Basierend auf Ihrem Bedarf konzipieren wir      your specific needs. Depending on the topic
mit geeigneten Trainern/-innen einen Work-      we either collaborate with external or inter-
shop und übernehmen die Organisation. Je        nal trainers.
nach Thema arbeiten wir mit externen oder       For the following topics qualified staff of the
mit internen Trainern/-innen zusammen.          GA can offer workshops for TUD members
Zu folgenden Themenbereichen können             free of charge:
Workshops von speziell qualifizierten Refe-     •     Time and Self-Management
rentinnen der GA intern kostenfrei angebo-      •     Scientific Writing
ten werden:                                     •     Good Scientific Practice
•    Zeit- und Selbstmanagement                 •     Career development and job applica-
•    Wissenschaftliches Schreiben                     tions outside of academia
•    Gute wissenschaftliche Praxis              Our on demand workshops are offered in
•    Bewerbung auf dem außeruniversitä-         German as well as in English.
     ren Arbeitsmarkt                           Feel free to contact us!
Unsere on demand Workshops können
sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch
abgehalten werden. Sprechen Sie uns gerne
an!

10
Sommersemester 2018                          Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                             Neu!

GUTE WISSENSCHAFTLICHE PRAXIS

GOOD SCIENTIFIC PRACTICE

Ab dem Sommersemester 2018 bietet die GA       From the summer semester 2018 onwards
in Ergänzung zu den Workshops im Rahmen        the Graduate Academie offers in addition to
des Qualifizierungsprogramms in regelmäßi-     the regular courses in the qualification pro-
gen Abständen kurze Einführungsworkshops       gram introductory courses in good scientific
für Promovierende an, die sich mit den         practice for doctoral candidates.
Grundlagen guter wissenschaftlicher Praxis     The courses will be offered in German as
vertraut machen möchten.                       well as in English. Courses will be held in the
Die Workshops werden in deutscher und          seminar room in the basement of the Gradu-
englischer Sprache angeboten.                  ate Academy.
Veranstaltungsort ist der Seminarraum im       No prior registration is necessary.
Untergeschoss der Graduiertenakademie.
Eine Anmeldung für die Workshops ist nicht
erforderlich. Wir bitten um pünktliches        Dates:
Erscheinen.                                    •   Monday, 7.5.; 9:00 - 12:30 (Workshop
                                                   language German)
Termine:                                       •   Monday, 4.6.; 9:00 - 12:30 (Workshop
•   Montag, 7.5.; 9:00 - 12:30 (Workshop-          language English)
    sprache Deutsch)                           •   Monday, 3.9.; 9:00 - 12:30 (Workshop
•   Montag, 4.6.; 9:00 - 12:30 (Workshop-          language German)
    sprache Englisch)
•   Montag, 3.9.; 9:00 - 12:30 (Workshop-
    sprache Deutsch)

                                                                                           11
WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN

SKILLS FOR SCIENTIFIC RESEARCH
Sommersemester 2018                             Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                   Wissenschaftliches Arbeiten
Promotionskompass

3 Module
Zielgruppe:    Promovierende in der
               Anfangsphase
Sprache:       Deutsch
Referentinnen: Dr. Katharina Ulbrich,
               Dr. Barbara Könczöl,
               Angela Böhm
Datum:         Mo, 18.6.; 9:00 - 12:30
               Mi, 11.7.; 9:00 - 12:30
               Mo, 27.8.; 9:00 - 12:30
Ort:           GA, Seminarraum 4 (Untergeschoss)

Sie stehen am Anfang Ihrer Promotion und          Modul 2 - Eine gute Grundlage schaffen:
stellen sich möglicherweise folgende Fra-         gute wissenschaftliche Praxis & Betreu-
gen: Wie schaffe ich es, meine Zeit für die       ungsverhältnis
Promotion sinnvoll und effizient zu nutzen?       Der Workshop bietet Ihnen die Möglich-
Wie gelingt es mir, nach den Regeln guter         keit, sich mit den Grundlagen guter wis-
wissenschaftlicher Praxis zu arbeiten und ein     senschaftlicher Praxis vertraut zu machen
vertrauensvolles Betreuungsverhältnis aufzu-      und stärkt Sie somit in Ihrer eigenständigen
bauen? Wie komme ich gut ins Schreiben und        wissenschaftlichen Tätigkeit. Außerdem wer-
wann sollte ich eigentlich damit anfangen?        den Voraussetzungen eines konstruktiven
Der Promotionskompass bietet Ihnen in drei        Betreuungsverhältnisses und der Umgang
jeweils halbtägigen Modulen Gelegenheit,          mit möglichen Konflikten diskutiert.
sich wichtige Schlüsselkompetenzen für Ihre       Modul 3 - Schreiben von Anfang an: orien-
Promotion anzueignen. Die Anmeldung ist           tieren, eingrenzen, gliedern
sowohl für einzelne Workshops als auch für        Promovieren heißt früher oder später immer
das komplette Programm möglich. Wenn Sie          auch Schreiben. Ziel dieses Kurzworkshop ist
alle drei Module absolviert haben, erhalten       es, Ihnen zu vermitteln, wie Sie das Schreiben
Sie ein Teilnahmezertifikat.                      bereits von Anfang an im Promotionsprozess
Modul 1 - Planvoll promovieren: Zeitma-           nutzen und zielgerichtet einsetzen können:
nagement im Promotionsprozess                     zur Themenfindung und -eingrenzung, zur
Der Workshop bietet Ihnen Gelegenheit, sich       Strukturierung und Gliederung oder beim
mit praktischen Methoden des Zeitmanage-          Erstellen von Rohfassung(en).
ments vertraut zu machen, um diese von            Begleitend zu den Workshop-Modulen
Anfang an in Ihren Promotionsalltag zu inte-      haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit,
grieren.                                          an einem Peer-Coaching teilzunehmen.
          »

                                                                                             13
Qualification program of the Graduate Academy 		                        Summer Semester 2018
Scientific Research

                      Research Design and Choice of Methods in Social Sciences

                      compact seminar

                      Target audience:   Doctoral candidates
                      Language:          English
                      Trainer:           Prof. Dr. Werner Patzelt
                      Date:              Wed, 18.04.; 1 pm - 5 pm
                                         Thu, 24.05.; 1 pm - 5 pm
                      Location:          DLGS, August Bebel Straße 30, building 116, room 07-008

                      The aim of this seminar for early-stage doc-     Additionally, questions of operationalisation
                      toral candidates is to provide basic elements    of research, and ‘hands-on‘ skills in the uti-
                      for conducting research in the field of social   lisation of different research methods will
                      sciences. The focus of the seminar is mainly     be discussed. Caveats and limitations of the
                      on empirical research – i.e. based on case       operationalisation will also be raised.
                      studies and/or on other types of empirical       Finally, participants will get an overview
                      data (primary and secondary). Emphasis           about different methods for analysing their
                      is put on the originality of the issues to be    data on the basis of the research design. This
                      explored and on the rigour in designing the      is not meant to provide them any in-depth
                      research. This is intended to be an introduc-    insight into how to analyse qualitative or
                      tory seminar and addresses the following         quantitative data. The aim of the workshop
                      issues/questions:                                is to present different options, which might
                      •     Basic insights from epistemology           be more explored in detail through specific
                      •     Central issues of research designs and     methodological courses in a later state of
                            research methods                           research.
                      •     Qualitative and quantitative research
                      •     The research process                       This is a co-operation with the Dresden Leib-
                      The workshop gives some fundamental              niz Graduate School (DLGS).
                      knowledge of designing a sound (doctoral)
                      research project. The workshop will be partly
                      based on contributions of the participants
                      and built on them.
                      Examples of research proposals from the
                      field of social sciences will be presented and
                      key design aspects of the researches will be
                      highlighted.
                                  »

                      14
Sommersemester 2018                             Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                  Wissenschaftliches Arbeiten
Von Citavi bis Zotero: Eine Einführung            Dissertationen schreiben mit LaTeX -
in die Literaturverwaltung                        Eine Einführung für Promovierende

Kompaktseminar                                    eintägiger Workshop

Zielgruppe:   Promovierende                       Zielgruppe:   Promovierende
Sprache:      Deutsch                             Sprache:      Deutsch
Referentin:   Christina Wenzel                    Referentin:   Dr. Kathleen Tischler
Datum:        Do, 17.5.; 14:30 - 18:00            Datum:        Do, 24.5.; 9:00 - 16:00
Ort:          SLUB, Zentralbibliothek, Zelle-     Ort:          Fr, 25.5.; 9:00 - 16:00
              scher Weg 18, Schulungsraum                       Würzburger Straße 35, FAL/002
              0.47                                              (PC-Pool)

Vor dem Publizieren kommt das Schreiben.          Der Kurs ist für Anfänger gedacht, die sich
Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi,         neu in LATEX einarbeiten wollen. Er vermit-
Mendeley oder Zotero können Sie hierbei           telt die Grundlagen zum Schreiben der eige-
unterstützen. Neben der Erfassung und             nen Dissertation in LATEX sowie zur weiteren
Verwaltung von Literatur helfen diese Pro-        Nutzung des Programms, z. B. dem Verfas-
gramme, einheitliche Zitate und Literatur-        sen von Veröffentlichungen. Mit einer zur
verzeichnisse in Texte einzufügen. Auch das       Verfügung gestellten Dokumentvorlage, die
kooperative Arbeiten mit Kollegen/innen und       den Dokumentrohbau vorgibt, wird der Ein-
das Teilen von Informationen lassen sich mit      stieg erleichtert. Es werden folgende Themen
diesen Programmen einfach realisieren.            behandelt:
Ziel der Veranstaltung ist das Kennenlernen       •     Grundkonzepte, Eigenschaften von
und Testen der genannten Programme. Die                 LATEX und Unterschiede zur konventio-
Teilnehmenden erhalten relevante Kriterien              nellen Textverarbeitung
an die Hand, die bei der Entscheidung für ein     •     Anleitung zur Installation, Empfehlung
Programm behilflich sind.                               für Editoren
Hinweis: Das Programm Citavi ist derzeit auf      •     Verständnis der zur Verfügung gestell-
dem Betriebssystem MAC OS nur mittels                   ten Dokumentvorlage
Zusatzsoftware lauffähig, auf Linux derzeit       •     Grundlagen für die Textproduktion
gar nicht. WINDOWS-Anwender können                •     Erfolgreicher Umgang mit Fehlermel-
Citavi ohne Einschränkungen nutzen.                     dungen und Warnung
                                                  •     Einbindung von Literatur und Vor-
Diese Veranstaltung wird in Zusammenar-                 stellung des Literaturverwaltungspro-
beit mit der Sächsischen Landesbibliothek –             gamms JabRef
Staats- und Universitätsbibliothek Dresden        Die Veranstaltung wird interaktiv gestal-
(SLUB) angeboten.                                 tet. Insbesondere für das aktive Erlernen
                                                  der Textproduktion werden Übungen und
                                                  Lösungen angeboten.

                                                                                            15
Qualification program of the Graduate Academy 		                    Summer Semester 2018

 MUT ZUM HUT
 25.04.2018, 9:30 | GA

     Informationsveranstaltung zum Thema Promovieren
     an der TU Dresden mit:

     •       Kurzworkshops

     •       Einzelberatung

     •       Wahl des 4. GA-Promovierendenrates
             inklusive Doc-Café
     Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     Das komplette Programm finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie.

16
Sommersemester 2018                              Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                     Wissenschaftliches Arbeiten
PhD Project Management                             Time and Self-Management for
                                                   Doctoral Candidates

2-day workshop                                      2-day workshop
Target audience: Doctoral candidates               Target audience: Doctoral candidates
Language:        English                           Language:        English
Trainer:         Dr. Claudia Bade                  Trainer:         Dr. Markus Gyger
Date:            Mon, 28.5.; 10 am - 5:45 pm       Date:            Tue, 5.6.; 9 am - 5 pm
                 Mon; 11.6.; 10 am - 5:45 pm                        Wed, 6.6.; 9 am - 4 pm
Location:        GA, seminar room 2 (ground        Location:        GA, seminar room 4 (base-
                 floor)                                             ment)

At the start of a PhD project, one is usually      As a doctoral candidate, you see yourself
very focused on the research work. Viewing         confronted with high expectations from both
the PhD as a project, however, will help doc-      - yourself and your supervisor. To achieve
toral candidates to plan the work for the next     a fine balance between these demands
months and years and to organize and struc-        without endangering your health or your pri-
ture the work successfully.                        vate life, self-organization and a good time
In this workshop the focus will be on indivi-      management are crucial.
dual needs of the participants to structure        During the workshop, you will learn approa-
and plan their PhD project.                        ches and methods to help you succeed in this
The workshop starts with some short exer-          challenging endeavor. The workshop con-
cises to give an overview regarding project        sists of a balanced combination of theoreti-
management as it relates to the PhD pro-           cal input, practical exercises and first-hand
jects. Moreover, a number of tools will be         experience relayed by the trainer.
presented. Following the presentation, there       You will learn:
will be the opportunity to try out and adapt       •     to develop appropriate objectives and
these new skills to the individual projects.             to divide complex tasks into manage-
This workshop addresses doctoral candi-                  able units;
dates in an early stage of their work as well      •     to set priorities and focus on key tasks;
as those who have to re-plan or adjust their       •     to monitor the progress of your work
research project for different reasons in a              and to control your achievement of
later stage of the PhD. After this workshop,             objectives;
everybody has his/her own PhD project              •     to identify “time sinks” and to organize
managed in accordance to the specific needs              your work-flow in a productive way.
and should be able to bring his/her PhD to a
successful conclusion.

                                                                                               17
Qualification program of the Graduate Academy 		                          Summer Semester 2018
Scientific Research

                      Research Data Managment                            Disputationstraining: Vorbereitung
                                                                         auf die Disputation

                      compact seminar                                    zweitägiger Workshop
                      Target audience: Doctoral candidates &             Zielgruppe:   Promovierende in der Endphase
                                       Postdocs                          Sprache:      Deutsch
                      Language:        English                           Trainer:      Dr. Dunja Mohr
                      Trainer:         Dr. Ralph Müller-Pfefferkorn      Datum:        Di, 3.7.; 15:00 - 19:00
                      Date:            Thu, 14.6.; 1 pm - 5 pm                         Mi, 4.7.; 9:30 - 15:30
                      Location:        GA, seminar room 2                Ort:          GA, Seminarraum 4 (Kellerge-
                                       (ground floor)                                  schoss)

                      Data is an essential part of almost any rese-      Nach einer langen Phase der Spezialisierung
                      arch and thus are of inestimable value to          und theoretischen Vertiefung in ein wissen-
                      every scientist. No matter if its a small sample   schaftliches Themenfeld sowie dem Anfer-
                      or „Big Data“ - they need to be deliberately and   tigen der Dissertationsschrift werden in der
                      systematically handled. In the context of good     Disputation und im Rigorosum neue Anfor-
                      scientific practice research data management       derungen an Sie gestellt.
                      is a requirement both for reproducibility of       Je nach Form der mündlichen Prüfung rei-
                      scientific research and for data reuse.            chen diese von der prägnanten Darstellung
                      In this training course we want to give an         der in der Dissertation gewonnen Erkennt-
                      overview on the management of research             nisse und Ihrer Verteidigung bis zur zügigen
                      data throughout the data life cycle and how        Einarbeitung in verschiedene akademische
                      it can be supported by tools and services of       Themenfelder und ihrer souveränen Vermitt-
                      TU Dresden. Topics include data manage-            lung im Prüfungsgespräch.
                      ment planning, the description of data with        Der Workshop vermittelt zum einen differen-
                      metadata, personal and collaborative data          zierte Informationen und Hinweise zur indi-
                      management, archiving and the publication          viduellen und effektiven Vorbereitung der
                      of research data.                                  mündlichen Prüfung. Zum anderen können
                      Participants are asked to bring along their        ein bis max. zwei Teilnehmende exempla-
                      laptops.                                           risch in einer Prüfungssimulation die münd-
                                                                         liche Präsentation ihres Wissens in Vortrag,
                                                                         Diskussion oder Prüfungsgespräch trainie-
                                                                         ren.
                                                                         Nutzen Sie die Chance zur praktischen
                                                                         Prüfungssimulation im Workshop und
                                                                         melden Sie uns frühzeitig Ihr Interesse.

                      18
Sommersemester 2018                              Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                    Wissenschaftliches Arbeiten
Literaturverwaltung mit EndNote                    Einführung in die statistische
                                                   Datenanalyse mit R

Kompaktseminar                                     viertägiger Workshop

Zielgruppe:   Promovierende                        Zielgruppe:   Promovierende & Postdocs
Sprache:      Deutsch                              Sprache:      Deutsch
Referentin:   Michaele Adam                        Referenten:   Dr. Matthias Rudolf, Diana Vogel
Datum:        Mi, 4.7.; 14:00 - 17:00              Datum:        Mo, 24.9.; 9:15 - 15:00
Ort:          SLUB, Zentralbibliothek,                           Di, 25.9.; 9:15 - 15:00
              Zellescher Weg 18,                                 Do, 27.9.; 9:15 - 12:30
              Schulungsraum 0.47                                 Fr, 28.9.9:15 - 12:30
                                                   Ort:          Zellescher Weg 20, Raum SE2
                                                                 101 (PC-Pool)

Vor dem Publizieren kommt das Schreiben.           Der Kurs richtet sich ausschließlich an Promo-
Literaturverwaltungsprogramme          können      vierende und Postdocs, die noch keine Erfah-
helfen, den Arbeitsprozess zu optimieren.          rungen in der Arbeit mit R haben und einen
Das Seminar gibt eine Einführung in das            ersten Einstieg in die Arbeit mit dem Pro-
Programm EndNote. Gezeigt wird, wie Lite-          gramm suchen. Grundkenntnisse in Statistik
ratur effizient erfasst, strukturiert und ver-     werden vorausgesetzt.
waltet werden kann und wie während des             Neben kurzen einführenden Vorträgen wer-
Schreibens Zitate und Literaturverzeichnisse       den die Inhalte der Veranstaltung von den
einfach in Texte eingefügt werden können.          Teilnehmenden unter Anleitung selbständig
Möglichkeiten des kooperativen Arbeitens           am Computer erarbeitet.
und Teilens von Informationen werden               Zunächst wird eine Einführung in die Arbeit
ebenfalls vorgestellt.                             mit R gegeben, danach werden statistische
Bitte bringen Sie für Übungen Ihr eigenes          und grafische Möglichkeiten von R einführend
WLAN-fähiges Notebook mit. Bei Bedarf ins-         und exemplarisch behandelt.
tallieren Sie dazu vorab die 30-tägige Test-       In den weiteren Veranstaltungen wird ein Ein-
version von EndNote auf Ihrem Endgerät.            blick in die Programmierung mit R gegeben,
(http://endnote.com/downloads)                     an Beispielen zu wichtigen und aktuellen sta-
                                                   tistischen Fragestellungen werden die Mög-
Diese Veranstaltung wird in Zusammenar-            lichkeiten des Programms veranschaulicht.
beit mit der Sächsischen Landes- , Staats-         Jede/r Teilnehmende erhält Lehrmaterialien
und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)          sowie digitale R-Skripte.
angeboten.

                                                                                              19
Qualification program of the Graduate Academy 		   Summer Semester 2018
Scientific Research

                      Gute wissenschaftliche Praxis als
                      Kompass im Forschungsalltag

                      zweitägiger Workshop
                      Zielgruppe:   Promovierende
                      Sprache:      Deutsch
                      Referentin:   Helga Nolte
                      Datum:        Do, 5.7.; 10:00 - 17:00
                                    Fr, 6.7.; 10:00 - 14:00
                      Ort:          GA, Seminarraum 4
                                    (Kellergeschoss)

                      Im Seminar werden spezifische forschungs-
                      ethische Kenntnisse gemäß der DFG-Empfeh-
                      lungen „Sicherung guter wissenschaftlicher
                      Praxis“ vermittelt. Die Teilnehmenden erwer-
                      ben Wissen über die Regeln guter wissen-
                      schaftlicher Praxis und ihre angemessene
                      Anwendung im Forschungsalltag. Wege
                      des verantwortungsvollen Umgangs in der
                      Forschung werden aufgezeigt, um frühzei-
                      tig fragwürdige wissenschaftliche Praxis zu
                      erkennen und somit wissenschaftliches Fehl-
                      verhalten vermeiden zu können. Hauptin-
                      halte sind:
                      •     Gute wissenschaftliche Praxis
                      •     Wissenschaftliches Fehlverhalten
                      •     Umgang mit Daten, Quellen und Ideen
                      •     Autorenschaft und Publikationsprozess
                      •     Betreuung
                      •     Interessenkonflikte und wissenschaftli-
                            che Kooperation
                      •     Umgang mit Konflikten und das
                            Ombudssystem
                      •     Umgang mit wissenschaftlichem Fehl-
                            verhalten und Folgen
                      Die Teilnehmenden erhalten die Gelegen-
                      heit, ihre Werte und Haltungen als Wissen-
                      schaftler/innen zu reflektieren.

                      20
Sommersemester 2018                      Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                           Wissenschaftliches Arbeiten
             Qualifizierungsangebote für den Bereich
             Hochschuldidaktik

             Sie planen zum ersten Mal eine Lehrveranstaltung? Sie
             möchten das Lernverhalten Ihrer Studierenden besser ver-
             stehen? Sie interessieren sich für verschiedene Lehr- und
             Lernmethoden im Hochschulbereich?

             Für Wissenschaftler/innen der TUD bietet das Zentrum für
             Weiterbildung Workshops zu Fragen rund um das Thema
             Hochschuldidaktik an.

             Des Weiteren besteht für Wissenschaftler/innen der TU
             Dresden die Möglichkeit zur Teilnahme am Zertifikats-
             programm Hochschuldidaktik. Das Zertifikatsprogramm
             bietet eine an bundesweiten und internationalen Standards
             orientierte, umfassende hochschuldidaktische Qualifizie-
             rung in drei Modulen. Es ist ein Angebot des Hochschuldi-
             daktischen Zentrums Sachsen (HDS).

             Informationen zum Angebot des Zentrums für Weiterbildung
             und zum Zertifikatsprogramm Hochschuldidaktik finden Sie
             auf der Homepage des Zentrums unter:
             https://tu-dresden.de/karriere/weiterbildung/weiterbil-
             dungsprogramme/hochschuldidaktik-und-schluesselkom-
             petenzen

                                                                                     21
Qualification program of the Graduate Academy 		   Summer Semester 2018
Scientific Research

                                 UNSERE ANGEBOTE

                                 ZUM WISSENSCHAFTLICHEN SCHREIBEN

                                 OUR OFFERS

                                 FOR SCIENTIFIC WRITING

                      22
Sommersemester 2018                              Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                    Wissenschaftliches Arbeiten
GA-SCHREIBWERKSTATT

GA WRITING LAB

Im Rahmen der Schreibwerkstatt können              From Wednesday to Friday every week the
Mitglieder der GA an ihren eigenen Schreib-        GA offers its members a limited number of
projekten arbeiten (z.B. Dissertation, wissen-     work spaces (without a computer) in the GA
schaftliche Publikation oder Antrag).              Writing Lab to work on their own texts (e.g.
                                                   dissertation, scientific publications or rese-
Angebote der GA-Schreibwerkstatt                   arch proposals).
•   Arbeitsraum: mittwochs und don-
    nerstags von 9:00 bis 17:00 Uhr sowie          What does the GA Writing Lab offer?
    freitags von 9:00 bis 16:00 Uhr im Unter-      •  Work space: every Wednesday and
    geschoss der Graduiertenakademie                  Thursday from 9 a.m. to 5 p.m. and
•   Schreibberatung: Termine für die                  every Friday from 9 a.m. to 4 p.m. in the
    Beratung müssen mind. 5 Tage vorab                basement of the GA
    vereinbart werden. Bitte nutzen Sie das        •  Individual writing advisory service:
    Kontaktformular auf unserer Webseite.             Individual appointments to be arranged
•   Workshops: einmal pro Monat finden                5 days in advance via the contact form
    Kurz-Workshops zu verschiedenen                   on our website.
    Themen rund ums wissenschaftliche              •  Workshops: Once a month (with topics
    Schreiben statt (z.B. Gliederung, Exposé          such as outline, synopsis or proposal
    oder Antragsschreiben)                            writing)
•   Schreibgruppe: In der GA Schreib-              •  Writing Group: The Writing Group
    gruppe können sich Promovierende alle             meets bi-weekly over the course of one
    zwei Wochen treffen und austauschen.              semester. The group is guided by a GA
    Die Gruppe wird angeleitet durch einen            writing coach and has the purpose to
    GA-Schreibcoach.                                  offer peer to peer support.

Mehr Infomationen zur GA-Schreibwerk-              More information on the offers of the GA
statt finden Sie auf unserer Webseite.             Writing Lab can be found on our website.

                                                                                              23
Qualification program of the Graduate Academy 		                      Summer Semester 2018
Scientific Research

                                                                    Self Management for the Writing
                                                                    Process

                                                                    1-day workshop + follow up
                                                                    Target audience: Doctoral candidates
                                                                    Language:        English
                      GA-SCHREIBWERKSTATT                           Trainer:         Dr. Maria Machón
                                                                    Date:            Tue, 12.6.; 9 am - 4 pm
                      KURZWORKSHOPS                                                  Mo, 25.06.; 9 am - 4 pm
                                                                    Location:        GA, seminar room 2
                                                                                     (ground floor)

                      Auch im Sommersemester werden im Rah-         This is not a writing course of the conventional
                      men der GA-Schreibwerkstatt wieder Kurz-      sort. Our focus is on you, the writer, and on
                      workshops rund um das wissenschaftliche       your self-management during the writing pro-
                      Schreiben angeboten. Veranstaltungsort ist    cess: How to motivate yourself to write? How
                      der Seminarraum im Untergeschoss der Gra-     to feel well during the writing process? How
                      duiertenakademie.                             to make decisions that stick and useful plans?
                                                                    How to get your projects done in time?
                      Eine Anmeldung für die Workshops ist nicht    During the one-day workshop we explore
                      erforderlich. Wir bitten um pünktliches       these questions in a relaxed and open atmo-
                      Erscheinen.                                   sphere. We analyze your approach to your
                                                                    writing projects and find pragmatic alterna-
                      •    Orientieren, Planen, Exposé              tives for the areas that need improvement.
                           schreiben                                You find and activate your own motivation to
                           17.05.2018, 9:00 - 12:00 Uhr             write. You learn how to harness your creati-
                      •    The Red Thread - Structuring your        vity and your “inner critic” to your advantage.
                           Thesis                                   Typical problems like procrastination, writer‘s
                           14.06.2018, 9:00 - 12:00 Uhr             block or a lack of confidence in your results
                      •    Ins Schreiben kommen -                   are discussed.
                           Schreibhemmungen überwinden              In a follow-up session we discuss practical
                           12.07.2018, 9:00 - 12:00 Uhr             problems found during the implementation
                      •    Revising Texts                           phase. We reflect on what went well and what
                           23.08.2018, 9:00 - 12:00 Uhr             additional fine tuning is needed. You leave the
                      •    Wissenschaftliches Bloggen               program with clear goals and renewed moti-
                           26.09.2018, 9:00 - 12:00 Uhr             vation.

                      24
Sommersemester 2018                                Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                           Wissenschaftliches Arbeiten
Reading Strategies and Techniques                    Wissenschaftliches Schreiben für
                                                     Promovierende

2-day workshop                                       zweitägiger Workshop
Target audience: Doctoral candidates &               Zielgruppe:    Promovierende
                 postdocs                            Sprache:       Deutsch
Language:        English                             Referentin:    Iwelina Fröhlich
Trainer:         Iwelina Fröhlich                    Datum:         Mo,17.9.; 9:00 - 16:30
Date:            Mon, 9.7.; 9 am - 4:30 pm                          Fr, 21.9.; 9:00 - 16:30
                 Thu, 12.7.; 9 am - 4:30 pm          Ort:           GA, Seminarräume 2+3
Location:        GA, seminar rooms 2+3                              (Erdgeschoss)
                 (ground floor)

Do you sometimes feel it is hard to start            Ziel dieses Workshops ist es, Promovieren-
or continue reading? Maybe this is not due           den ein grundlegendes Verständnis wissen-
to a lack of motivation but due to a lack of         schaftlicher Schreibprozesse zu vermitteln.
technique? This workshop focuses on the              Die Teilnehmenden lernen verschiedene
process of reading, including the steps: pre-        Schreibphasen, -stile und -strategien kennen
paration & motivation, the phase of reading          und können letztere während der Übungs-
itself and the useful treatment of informa-          phasen ausprobieren. Weitere Themen
tion.                                                betreffen die Organisation des Schreibpro-
The course aims to provide participants with         zesses, das Arbeitsumfeld, wie auch den
different techniques and strategies of rea-          Umgang mit aufkommenden Schwierigkei-
ding (scanning, quick overview, profound             ten und Schreibblockaden. Dieser Workshop
reading, PQ4R, SQR, CORI, etc.) and with a           vermittelt ein breites Spektrum an Schreib-
set of methods to organize and extract the           und Überarbeitungsstrategien, wie auch
relevant information of the different texts          verschiedene Schreibmethoden, z.B. freies,
they read.                                           kreatives oder problemorientiertes Schrei-
Further topics of this course are the under-         ben, die beim Anfertigen der eigenen Arbeit
standing and handling of upcoming difficul-          flexibel eingesetzt werden können.
ties during the process of reading as well as
the organization of the reading process and          Folgende Materialien sind bitte mitzubringen:
the surrounding conditions.                          Laptop, Stift und Papier, 1-2 selbstgeschriebene
The workshop encourages an active parti-             Texte (Kapitel der Dissertation, Artikel, Berichte,
cipation through the possibility to try out a        Seminararbeiten, etc.), 4-5 bereits bereits gele-
vast set of reading methods and strategies of        sene Literaturquellen zu einem Thema. Diese
information treatment.                               Veranstaltung ist keine klassische Einführung in
Please bring along: laptop, pen and paper, ten       die Techniken des wissenschaftlichen Schreibens
different literature sources, texts and articles     (korrektes Zitieren, Quellenrecherche, etc.).
(chapters of books you read, papers, etc.)

                                                                                                     25
Qualification program of the Graduate Academy 		                           Summer Semester 2018
Scientific Research

                      Writing and Publishing Research                     3. The process of publication
                                                                          Usually we elaborate on questions such
                                                                          as: How should I go about writing a paper?
                                                                          What is a zero draft? How many drafts do
                      4-day workshop
                                                                          I have to write? How do I target my writing
                      Target audience:   Doctoral candidates              for a particular journal? Who should actually
                      Language:          English                          and legally read my paper? How do I handle
                      Trainer:           Dr. Dorothea Sommerfeldt         co-authorship? How do I obey ethic rules in
                      Date:              Tue, 29.5.; 10 am - 5 pm         publishing?
                                         Wed, 30.5.; 10 am - 5 pm         Many more similar questions come up when
                                         Tue, 19.6.; 10 am - 5 pm         we discuss the process of publication. The
                                         Wed, 20.6.; 10 am - 5 pm         students will run through the course of events
                      Location:          GA, seminar room 4               considering this process.
                                                                          4. Organization and motivation
                      The workshop addresses PhD students in              This topic naturally comes up in all sessions.
                      their first years and covers essentially the fol-   How do I start the writing process and how
                      lowing four areas:                                  do I actually manage to keep going? How do I
                      1. Scientific writing and language skills           work best and where? What happens when I
                      To gain more experience in scientific writing       am seriously stuck?
                      the course aims to build up writing skills run-     A final session will be used to wrap up these
                      ning through three interactive levels: com-         questions and to give some potential advice
                      mon pitfalls in written English and general         on self-management.
                      punctuation will be discussed, second the ABC       The overall aim of this workshop is to help
                      system (accuracy, brevity, clarity) of academic     doctoral candidates to gain practice and con-
                      writing will be introduced, third advanced wri-     fidence in their own writing on whichever
                      ting tools will be explained in order to develop    level they may be, but most importantly to
                      a more fluent and activated form of writing         motivate them to start or to keep writing,
                      looking at sentence clarity, coherence, tran-       whatever the odds are.
                      sitions and emphasis. This session includes         This workshop is offered within the project
                      numerous practical exercises. Special atten-        great!ipid4all of the GA and is promoted by
                      tion will be drawn to language skills.              the DAAD and funded by the BMBF.
                      2. Structure and content of a publication
                      The overall structure and content of a pub-
                      lication will be highlighted. In an extensive
                      practical session the students are asked to
                      work on and redraft pieces of their own wri-
                      ting, mainly the abstract and the introduc-
                      tion, and thereby apply their newly gained
                      knowledge in scientific writing. Here they
                      are asked to work in groups and critically
                                  »

                      evaluate other peoples writing, too.

                      26
Sommersemester 2018                            Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

                                                                                                 Wissenschaftliches Arbeiten
GA-SCHREIBKLAUSUR

GA WRITING RETREAT

Zielgruppe:   Promovierende & Postdocs
Sprache:      Deutsch/Englisch
Datum:        So, 9.9. - Fr, 14.9.
Ort:          IBZ Kloster St. Marienthal/Lausitz

Vom 9. bis zum 14. September 2018 veranstaltet die GA für ihre Mitglieder bereits zum dritten
Mal die GA-Schreibklausur. Dieses Angebot richtet sich an Promovierende und Postdocs, die
sich eine Auszeit vom hektischen (Uni-) Alltag wünschen, um sich voll auf das Schreiben der
eigenen wissenschaftlichen Texte zu konzentrieren.
Programminhalt
Jeden Tag gibt es festgelegte Schreibzeiten. Daneben wird ein vielfältiges Rahmenprogramm
geboten: Schreibtipps, Austausch in Kleingruppen, Einzelgespräche mit Schreibcoaches sowie
ein Abendprogramm mit weiteren Anregungen zum Professionalisieren des eigenen Schrei-
bens.
Kosten
Die Teilnahme an der Schreibklausur, sowie die Übernachtung und die Mahlzeiten in St.
Marienthal, sind für die maximal 20 Teilnehmer/innen kostenfrei.
Bewerbung
Sie haben Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich mit folgenden Unterlagen:
•    ausgefülltes Bewerbungsformular
•    ein aussagekräftiges Motivationsschreiben
•    eine Übersicht der Texte, an denen Sie beabsichtigen zu arbeiten
•    ein tabellarischer Lebenslauf
•    ein Unterstützungsschreiben Ihres/r Betreuers/-in bzw. Ihres/r Vorgesetzten für Ihre
     Teilnahme am Programm
Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Projekte. Bewerbungsschluss: 25. Mai 2018

                                                                                           27
Qualification program of the Graduate Academy 		   Summer Semester 2018

     WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION
     SCIENCE COMMUNICATION

28
Sommersemester 2018                               Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

Poster Session Compact: From Design to Presentation

2-day workshop
Target audience:Doctoral candidates &               Effective presentation skills are best acqui-
                Postdocs                            red through practice. The participants will
Language:       English                             therefore get the opportunity to train the

                                                                                                       Wissenschaftskommunikation
Trainer:        Birgit Lukowski & Dr. Silvia        presentation of their posters during a practi-
                Scheinert                           cal pitch session, followed by a (video) feed-
Date:           Thu, 3.5.; 9:30 am - 5 pm           back-round to help you get a better idea of
                Tue, 8.5.; 9:30 am - 5 pm           how to work on your personal presentation
Location:       GA, seminar rooms 2+3               style.
                                                    We will take a closer look at the key com-
This is a two-part workshop that takes an           ponents of verbal and non-verbal commu-
academic poster full circle: from its concept       nication and train how to best summarize,
to designing and finally to presenting it.          explain and discuss your work, acknowled-
Part 1                                              ging the particular circumstances of a typical
In part 1 of the workshop you learn how to          poster session:
build/develop a clearly structured poster           •     Aspects about verbal communica-
design so as to attract the attention of your             tion: How to: express yourself with cla-
target audience and how to get away from                  rity and to-the-point, deal with Q&A and
the densely-packed, high-wordcount format                 criticism, signpost your talk, create con-
still so common today. You learn how to                   tact with the audience and interact etc.
optimize the formatting of text, images and         •     Aspects about non-verbal communi-
graphs and gain the know-how of spatial                   cation: Body movement, mime and
organization on the huge A0 paper dimen-                  gesture, eye-contact, posture, voice,
sion. These basic rules of design will help you           personal appearance, personal space,
to present your research topic visually well              coping with presentation nerves etc.
organized, attractive, eye-catching. Together       To profit the most from this two-part work-
with an efficient pre-structuring of your rese-     shop, participants are required to bring the
arch work with focus on its most relevant           content material of a poster or draft poster
items, you learn how to best create your own        to the workshop, as PART 1 provides the
poster and to put directly into practice what       input enabling you to re-design it and PART 2
you have learned.                                   the platform to present your then ‘new’ pos-
Part 2                                              ter printout.
The focus of this second part of our work-          If you first and foremost focus on training
shop will be on a confident presentation of         your skills on how to effectively design an
your poster and the strengthening of your           academic poster, please sign up for the
skills as a competent interlocutor in acade-        workshop „Designing Effective Academic
mic and scientific dialogues.                       Posters“.
          »

                                                                                                 29
Qualification program of the Graduate Academy 		                        Summer Semester 2018

                        Moderation Training: Leadership                 Publish or Perish?
                        Skills for Meetings and Discussions             Publikationsstrategien für
                                                                        Nachwuchswissenschaftler/innen

                        2-day workshop                                  Kompaktseminar

                        Target audience: Postdocs & Doctoral candi-     Zielgruppe:      Promovierende & Postdocs
                                         dates in the final stage       Sprache:         Deutsch
                        Language:        English                        Referentinnen:   Michaele Adam & Jutta Musiat
Science Communication

                        Trainer:         Dr. Markus Gyger               Datum:           Mi, 16.5.; 13:00 - 16:00
                        Date:            Thu, 26.4.; 9 am - 5 pm        Ort:             SLUB, Zentralbibliothek,
                                         Fri, 27.4.; 9 am - 4 pm                         Zellescher Weg 18,
                        Location:        GA, seminar room 4 (base-                       Schulungsraum 0.42
                                         ment)

                        Professional moderation greatly enhances        Die Publikation der Forschungsergebnisse
                        the effectiveness of meetings. Complicated      ist ein wesentlicher Bestandteil des wissen-
                        questions can be addressed in a structured      schaftlichen Arbeitens. Sichtbarkeit und
                        and goal-oriented way. A well-defined goal,     Wahrnehmung der Publikation spielen eine
                        basic knowledge of moderation tools and         entscheidende Rolle in der Reputation der
                        group dynamics, as well as a clear understan-   Wissenschaftler und zunehmend auch in der
                        ding of the role of a moderator are import-     Evaluation von Forschungsleistungen. Dabei
                        ant prerequisites for successful moderation.    kommen häufig bibliometrische Methoden
                        This workshop teaches basic techniques for      zum Einsatz, die quantitativ die Publikationen
                        structuring discussions and conducting mee-     und deren Einfluss in der Fachwelt messen.
                        tings. The participants learn how to use sui-   Die Veranstaltung bietet einen Überblick
                        table tools and precise questions to maintain   über bedeutende bibliometrische Kenn-
                        the common thread and involve all of their      zahlen sowie deren Datenquellen Web of
                        attendees in the process. The focus will be     Science, Google Scholar und weitere. Wie
                        on practical exercises with feedback as well    wichtig ist ein h-Index für die wissenschaft-
                        as excercises with video analysis. This trai-   liche Karriere? Wie kann die Beachtung von
                        ning imparts basic techniques for conducting    Publikationen in der Fachwelt erhöht wer-
                        effective meetings.                             den? Welche Bedeutung hat der Impact
                        You will learn to:                              Factor einer Zeitschrift? Diskutiert werden
                        •    Structure discussions in a goal-oriented   Möglichkeiten zur Entwicklung von Publi-
                             way                                        kationsstrategien unter kritischer Berück-
                        •    Foster active participation and involve    sichtigung des Fachgebietes. Es besteht die
                             the participants in the process            Gelegenheit für erste eigene Analysen.
                        •    Understand the group dynamics and          Diese Veranstaltung wird in Zusammenar-
                             influence it positively                    beit mit der Sächsischen Landesbibliothek –
                        •    Manage challenging situations profes-      Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
                             sionally                                   (SLUB) angeboten.

                        30
Sommersemester 2018                              Qualifizierungsprogramm der Graduiertenakademie

Open Access - mehr als eine                        Networking at Conferences
Fördervorgabe?

Kompaktseminar                                     1-day workshop
Zielgruppe: Promovierende & Postdocs               Target audience: Postdocs & Doctoral candi-
Sprache:    Deutsch                                                 dates
Referenten: Michael Wohlgemuth                     Language:        English

                                                                                                     Wissenschaftskommunikation
            Prof. Alexander Lasch                  Trainer:         Dr. John Kluempers
Datum:      Mi, 30.5.; 13:00 - 16:20               Date:            Wed, 30.5.; 9 am - 5 pm
Ort:        SLUB, Zellescher Weg 18, Raum          Location:        GA, seminar rooms 2+3
            0.47                                                    (ground floor)

Dem Thema Open Access wird über die For-           Conferences and workshops give resear-
schungsförderung eine große Bedeutung              chers ample opportunities to present their
zugewiesen. Der Open-Access-Service der            work and themselves. Communication in
SLUB präsentiert sich im ersten Teil des Work-     professional forums is often decisive for
shops und beantwortet Ihnen die praktischen        future career options.
Fragen rund um das Thema Open-Access-Pu-           This workshop helps participants to meet
blizieren.                                         people with an attitude that is both adequate
Die freie Verfügbarkeit von Daten (open            and self-confident, in informal situations
access, OA) ist ein Prinzip, das nicht nur aus     (“socials“) as well in academic discussion set-
juristischen oder ökonomischen Perspek-            tings.
tiven diskutiert werden will, sondern auch         Participants can improve their networking
Herausforderung und Zumutung für akade-            and small talk skills by activating communi-
misches Arbeiten zugleich ist – der Schlüssel      cation tools that made them successful as an
zu einem besseren Verständnis der Potentiale       academic. Starting with the first steps of ini-
von OA ist, sich mit Idee, Prinzip, Umsetzung      tiating small talk, deciding when “bigger” talk
und Konsequenzen kollaborativen Arbeitens          can begin, and following up, they then will
auseinanderzusetzen, für das OA eine wich-         feel safer and be able to enjoy the occasion
tige Voraussetzung darstellt. Damit ist einer      as they build up their professional networks.
der thematischen Schwerpunkte des zweiten          After the workshop, participants will be able
Teils des Workshops genannt; angrenzende           to plan professional gatherings in advance
und weiterführende Themenbereiche für For-         and feel more comfortable in the social
schung und Lehre (Creative Commons [CC],           setting of their academic community. Most
Open Educational Resources [OER]) werden           importantly, participants will be able to set
ebenfalls mit einbezogen. Für die Teilnahme        their own goals and to develop concrete stra-
am Workshop wird eigenes technisches               tegies to achieve them.
Equipment (Laptop, Smartphone usw.) mit
Netzwerkzugang vorausgesetzt.

                                                                                               31
Qualification program of the Graduate Academy 		                          Summer Semester 2018

                        Publishing Journal Articles: Strategies             Stimmtraining und Präsentation für
                        for Success                                         Nachwuchswissenschaftler/innen

                        1-day workshop                                      zweitägiger Workshop
                        Target audience: Doctoral candidates & Post-        Zielgruppe:   Promovierende & Postdocs
                                         docs in the Life and Natural       Sprache:      Deutsch
                                         Sciences                           Referentin:   Claudia Kutter-Dürr
Science Communication

                        Language:        English                            Datum:        Di, 5.6.; 9:00 - 17:00
                        Trainer:         Dr. Andrea Sanchini                              Mi, 6.6.; 9:00 -17:00
                        Date:            Mo 4.6.; 9 am - 5 pm               Ort:          GA, Seminarräume 2+3
                        Location:        CRTD, seminar room 3+4                           (Erdgeschoss)

                        It is essential for PhD candidates and scientists   Präsentieren gehört heute in nahezu jeden
                        to develop an impressive publication record.        Arbeitskontext. Der Inhalt unserer Präsen-
                        The publication of high quality journal articles    tation soll überzeugen und wir müssen ihn
                        is imperative in order to apply for jobs or for     in oft knapper Zeit verständlich vermitteln.
                        research grants, to communicate findings,           Dabei ist das „Wie“, also unser Sprech-
                        and to define reputation in the field. This         und Auftrittsstil, sehr entscheidend dafür,
                        “publish-or-perish” approach, however, may          ob das „Was“ überhaupt den Adressaten
                        decrease the quality of the journal articles.       erreicht und überzeugt. Deshalb legt dieser
                        By providing adequate training, it is possible      Workshop einen Schwerpunkt auf die „Soft
                        to maintain high quality of publications.           Skills“ der Präsentation. Sie verbessern Ihre
                        This workshop will work with participants to        rhetorische Wirksamkeit, indem Sie Ihre
                        develop a set of “how-to” strategies that will      Sprechweise und Ihre Körpersprache lernen
                        enhance the strengths of their journal articles,    wahrzunehmen und angemessen einzuset-
                        and increase the chances of acceptance.             zen. Dabei sollen Sie an Souveränität und
                        Included Topics:                                    Professionalität gewinnen, ohne jedoch Ihre
                        •      How to select a target journal               Authentizität aufzugeben.
                        •      H-index, impact factor, Eigenfactor          Der individuelle Redestil und die Wirkung der
                               score, and article influence score           Teilnehmenden stehen im Mittelpunkt des
                        •      How to make a section of a manuscript        Workshops. Viele Anregungen, praktische
                               more persuasive                              Übungen und (Video-)Feedback ermöglichen
                        •      The peer review system                       den Teilnehmenden das Trainieren von Ver-
                        •      How to effectively communicate with          haltensänderungen.
                               editors and reviewers                        Jede/r Teilnehmer/in bringt bitte eine
                        •      How to deal with rejections                  eigene 5-minütige Präsentation (ppt(x)
                        •      Ethical and authorship issues                oder pdf) - gern einfach auch einen Aus-
                        •      Copyright and plagiarism issues              schnitt aus einer bestehenden Präsenta-
                        •      How to promote publications                  tion - in die gemeinsame Arbeit ein.

                        32
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren