Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019

 
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Wiener Börse Akademie
Seminarprogramm 2019
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Ihre Premium-Vorteile am
WIFI Management Forum
� Know-how aus der Praxis,
  für die Praxis

� Kompetenzen, die Sie sofort
  umsetzen können

� Für alle Anforderungen des
  Führungsalltags

� Weiterbildung mit Full Service
  und Exklusivität

� Transfersicherung durch
  individuelles Follow-up

� First Class zum Package-Preis

� Starke Partner aus der Wirtschaft

Jetzt bestellen!

www.wifi.at/managementforum
T +43 (1) 476 77-5238
E managementforum@wifiwien.at
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Clever anlegen und smart agieren

Unbestritten – es gibt unzählige Investmentstrategien und Anlage­ideen,
um sein Geld anzulegen. Doch wie legt man sein Erspartes clever an
und agiert gleichzeitig smart? Diesem Schwerpunkt widmet sich die
­Wiener Börse Akademie im vorliegenden Seminarprogramm. Egal für
 welche Strategie oder Idee sich Investor/-innen letztlich entscheiden:
 über ­Basiswissen zu Themen wie Geld und Wirtschaft sollte jeder
verfügen. Aus diesem Grund bietet die Akademie ein Tagesseminar an,
welches aufzeigt, wie Volkswirtschaften funktionieren, ökonomische
 Zusammenhänge verdeutlicht und die wichtigsten Begriffe wie Kon-
 ­
  junkturzyklus, Zinsen und Inflation verständlich erklärt. Das Seminar ist
 zudem die ­perfekte Ergänzung zu unseren beiden Einsteiger/-innen-­
 Seminaren „Das 1x1 der Wertpapiere“ und „Vermögensaufbau und
 ­-planung“ und ideal für jene, die ihre Investmentgeschäfte selbst in die
                                                                              Dr. Christoph Boschan
  Hand nehmen wollen.
                                                                              CEO, Wiener Börse AG

Nicht zuletzt aufgrund der Niedrigzinspolitik der Notenbanken hat ein
Thema in der Vergangenheit besonders an Bedeutung ge­            wonnen:
Dividenden und davon abgeleitete Strategien. Zahlreiche Studien
­
­bestätigen, dass das Reinvestieren von Dividenden eine wesentliche
Rolle bei der langfristigen Performance spielt und daher nicht außer Acht
gelassen werden sollte. Wie können Anleger/-innen davon profitieren?
 Was gilt es bei der Umsetzung von Dividendenstrategien zu be­achten?
 Diese und weitere Fragen behandeln wir intensiv in einem eigenen
 ­Seminar.

Ein weiterer Trend, dem die Wiener Börse Akademie Rechnung trägt, ist
das Thema Kryptowährungen. Bitcoin & Co. sind immer öfter auf den
Radarschirmen von Investoren zu finden. Die Finanzindustrie hat bereits
erste Produkte auf dem Markt begeben, weitere werden folgen. Auffällig
ist, dass sich viele Einsteiger/-innen mit der Materie auseinandersetzen,
obwohl sie über keine oder nur wenig Erfahrung in Sachen Wertpapier­
anlage verfügen. Für uns Grund genug, über die Chancen und Risiken            Mag. Barbara Kluger-Schieder
dieser noch jungen Assetklasse aufzuklären.                                   Institutsleiterin des WIFI Wien

Nur wer clever anlegt und smart agiert, wird langfristig auf den ­Märkten
reüssieren können. Nutzen auch Sie unser breites Angebot und machen
Sie sich „börsefit“.

                                                                                                                1
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
INHALT

4                                               13
Wiener Börse Akademie                           Finanzinstrumente
 4	Wiener Börse Akademie:                      14 Aktien
		 Investieren Sie jetzt in Ihr Börse-Wissen!   15 Anleihen
 6 Unser Seminarangebot                         16 Investmentfonds
                                                17 Exchange Traded Funds und Indizes
                                                18 Zertifikate
                                                19 Futures & Optionen I
                                                20 Futures & Optionen II
                                                21 NEU Handel mit Kryptowährungen für
                                                		Einsteiger/-innen

8                                               21
Grundlagen                                      Analyse und Strategie
 8   Das 1x1 der Wertpapiere                    22 Risk- und Money-Management
10   Vermögensaufbau und -planung               23 Fundamentalanalyse
11    NEU Geld und Wirtschaft                  24	Fundamentale Handelsstrategien mit
12   Steuern bei Wertpapiergeschäften           		 Schwerpunkt „Value Investing“
		   mit Informationen zur Wertpapier-KESt      25 Technische Analyse I
13   Angewandte Finanzmathematik                26 Technische Analyse II
                                                27	Technische Handelsstrategien und
                                                		automatisierte Handelssysteme
                                                28 NEU Dividendenstrategien
                                                29 Portfolio-Management
                                                30 Angewandte Asset Allocation
                                                31 NEU Praxis Workshop –
                                                		 Strategische Asset Allocation

2
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
32                                                  39
Spezialthemen                                       eLearning & Webinare
32 Unternehmensfinanzierung über den Kapitalmarkt   38 eLearning: Das 1x1 der Wertpapiere
		 „Börsegang und Unternehmensanleihen“             40	Webinar: Google Trends – alternative
34	Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg                Informationsquelle für Investoren/-innen
    „Emotionen kontrollieren – Fehler reduzieren“   40	Webinar: Aktienindizes – Richtig verstehen
35 Gold und Silber                                  		 und gezielt investieren

36                                      DIPLOM
                                                    41
Börsehändler-Lehrgang                               Allgemeines
36	Ausbildung zum/zur geprüften Börsehändler/-in   41 In-House Seminare
    – Kassamarkt, Berufsberechtigungslehrgang der   42 Seminarpakete
    Wiener Börse AG                                 43 Beratung und Anmeldung
38 Prüfung: Börsehändler-Diplom – Kassamarkt
		 Berufsberechtigung zum/zur Xetra®-Händler/-in
		 der Wiener Börse AG
38 User-Training Xetra®-Handelssystem

                                                                                                     3
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
WIENER BÖRSE AKADEMIE

Seminare                               Berufsausbildung                      Seminarpakete

Ob Privatanleger/-in, Mitarbei-        Der Beruf des/der Börsehänd-          Für ausgewählte Bereiche hab­
ter/-in bei Banken und Versicher­      lers/-in gilt in der Finanzbranche    en wir thematisch verwandte
ungen oder Vermögens- und              als eine der interessantesten         Seminare wie „Aktien“ und
Finanzberater/-in - an der Wiener      Tätigkeiten. An der Wiener Börse      ­„Anleihen“, „Futures & Optionen
Börse Akademie erhalten Sie ein        Akademie kommen Sie Ihrem              I“ und ­„Futures & Optionen II“
breites Fachwissen über Finanz-        Berufsziel einen Schritt näher.        oder „Technische Analyse I“ und
und Kapitalmärkte.                     Der Intensiv-Lehrgang zum/             ­„Technische Analyse II“ zu jeweils
                                       zur ­Börsehändler/-in für den           einem Seminarpaket geschnürt.
Unser Seminarangebot ist in            Kassamarkt stellt die offizielle        Nutzen Sie unsere attraktiven
sechs Themenbereiche geglie-           Berufs­ausbildung zum/zur Xetra®-­      ­Paketpreise und genießen Sie
dert, die jeweils mehrere Semi-        Händler/-in sowie Market Maker           ­einen Preisvorteil von rund 15 %!
nare beinhalten und auch einzeln       dar. Sie bereiten sich sowohl auf
­gebucht werden können. Für            die Händlerprüfung als auch auf       Gerne können Sie die Termine
 Börse-­Neulinge ist „Das 1x1 der      den Berufsalltag bestmöglich          der Einzelseminare innerhalb des
 Wertpapiere“ der ideale Einstieg.     vor. In einer Woche erwerben          Kalenderjahres 2019 individuell
 Rund 30 Seminare bieten für           Sie anhand von Trainings und          kombinieren. Eine Übersicht der
 ­erfahrene Privatanleger/-innen und   Fall­beispielen aus der Praxis die    angebotenen Seminarpakete
  Mitarbeiter/-innen aus der Finanz­   ­erforderlichen Kenntnisse. Bei po-   ­finden Sie auf Seite 42.
  branche ausreichend Möglichkeit      sitiv abgeschlossener Prüfung er-
  ihr ­Wissen gezielt zu vertiefen.    halten Sie das Börsehändler/-in-Di-
                                       plom. Weitere Informationen finden
                                       Sie ab Seite 36.

4
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Webinare                              CPD-Credits                             Bildung und Komfort

Unsere einstündigen Webinar­          Als besonderen Service für              An der Wiener Börse Akademie
Sessions vermitteln wertvolles        ­Certified Financial Planner und        lernen Sie in exklusivem
Hintergrundwissen zur Börse und        Diplomierte Finanzberater/-innen       Rahmen. Helle, freundliche
stellen alternative Informations-      bieten wir auch zahlreiche vom         Seminar­räume mit modernster
quellen für Anleger/-innen vor, die    Verband Financial Planners ­           Technik und persönlicher Service
für Investment-Entscheidungen          (AFP – Austrian Financial ­Planners)   bilden den Ausgangspunkt für ein
heranzogen werden können.              akkreditierte Seminare an. Die         erfolgreiches Lernerlebnis.
Zudem stehen Ihnen unsere              CPD-Credits werden im Rahmen           Damit Sie sich ganz aufs
­Experten/-innen für Fragen zur        von Weiterbildungsveranstalt­          ­Wesentliche konzentrieren
 Verfügung.                            ungen für eine Re-Zertifizierung        ­können, verwöhnen wir Sie mit
                                       ­angerechnet.                            Kaffee, Erfrischungsgetränken und
Sie erhalten vor dem Kursstart                                                  ­Pausenimbissen.
den Zugangslink per E-Mail und        Tipp: AFP-Mitglieder buchen die            Der Kursbeitrag beinhaltet auch
können ortsunabhängig von             Seminare um 10 % ­günstiger                alle Unterlagen sowie die Park­
­Ihrem Computer aus am ­Webinar       – nähere Informationen dazu                gebühr für die WIFI-Tiefgarage.
 ­teilnehmen. Sollten Sie das         erhalten Sie im Sekretariat des            Bei ausgewählten Seminaren
  ­Webinar verpasst haben, sen-       Verbands.                                  ist meist auch ein Mittagessen
den wir Ihnen gerne den Link zur                                                 ­inkludiert. In den wohlverdient­
   ­Aufzeichnung zu. Unsere Web­i­                                                en Pausen erwartet Sie die
    nare finden Sie auf Seite 40.                                                 ­gemütliche Lounge mit Maga-
                                                                              zinen und Zeitungen und einem
                                                                                   faszinier­enden Blick über Wien.

                                                                                                                  5
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
UNSER SEMINARANGEBOT

Das gesamte Seminarprogramm ist in Module einge-                    der Wert­papiere“. Darüber hinaus bieten wir ­attraktive
teilt und ermöglicht Ihnen eine zielgerechte Auswahl der            Seminar-­ Pakete an (S. 42). Alle Seminare sind auch
Seminare. Für Einsteiger/-innen ohne ­Vorkenntnisse im              ­einzeln buchbar.
Bereich Börse und Kapitalmarkt empfehlen wir „Das 1x1

Grundlagen
                                                      NEU
                                                                                Steuern bei Wert­
       Das 1x1 der
                               Vermögensaufbau                                  papiergeschäften              Angewandte
       Wertpapiere                                     Geld und Wirtschaft
                                 und -planung                                  mit Informationen zur       Finanzmathematik
    (auch als eLearning)
                                                                                 Wertpapier-KESt

Finanzinstrumente

                                                        Exchange Traded
          Aktien                     Anleihen                                                Futures & Optionen I
                                                        Funds und Indizes

                            NEU
                                   Handel mit
     Investmentfonds           Krypto­währungen                                Futures & Optionen II           Zertifikate
                              für Einsteiger/-innen

Analyse und Strategie

                       Risk- und
                   Money-Management

    Fundamentalanalyse       Technische Analyse I     Technische Analyse II

                                                                              NEU

      Fundamentale               Technische
                                                                               Dividendenstrategien
     Handelsstrategien        Handelsstrategien

                                                      NEU
                                                        Praxis Workshop –
                                   Angewandte
Portfolio-Management                                       Strategische
                                  Asset Allocation
                                                         Asset Allocation

6
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Spezialthemen
    Unternehmens­
                        Mit Börsenpsychologie
finanzierung über den                                 Gold und Silber
                            zu mehr Erfolg
     Kapitalmarkt

eLearning & Webinare
                        Google Trends – alterna-   Aktienindizes: Richtig
    Das 1x1 der
                         tive Informationsquelle   verstehen und gezielt
    Wertpapiere
                           für Investoren/innen         investieren

Berufsausbildung
 Ausbildung zum/zur        Prüfung: Börse­
                                                       User-Training
geprüften Börsehänd-     händler/-in-Diplom –
                                                   Xetra®-Handelssystem
 ler/-in – Kassamarkt        Kassamarkt

  Persönliche Beratung

  Gerne beraten wir Sie persönlich und erstellen für Sie ein
  individuelles Ausbildungsprogramm.

  Erwin Hof, MSc
  Wiener Börse AG
  T + 43 1 53165 151
  erwin.hof@wienerborse.at

                                                                            7
Wiener Börse Akademie Seminarprogramm 2019
Grundlagen

                                       Das 1x1 der Wertpapiere

                                       Ziele und Nutzen
    Trainer-Team                       Das Seminar vermittelt Schritt für Schritt Grundwissen zum Thema Bör-
                                       se und erklärt Aufgabe und Funktion des Kapitalmarktes. Des Weiteren
                                       erhalten Sie einen ersten umfassenden Überblick über die unterschied-
                                       lichen Arten von Wertpapieren und können deren Chancen und Risiken
                                       einordnen.

    Mag. (FH) Alexander Putz           Inhalt
    Leiter Privatkundengeschäft,       ■ Finanzmarkt im Überblick
    Allianz Investmentbank AG
                                       ■ Einführung in die Welt der Börse

                                       ■ Merkmale und Aufgaben einer Börse

                                       ■ Marktsegmentierung

                                       ■	
                                         Finanzinstrumente im Überblick
                                           Aktien und Börsegang eines Unternehmens
                                           Anleihen
    Mag. (FH) Roman Weber, CEFA            Investmentfonds
    Intraday Trader,                       Termingeschäfte
    Energieallianz Austria
                                           Zertifikate
                                       ■ Orderaufgabe

                                       ■ Chancen und Risiken

                                       ■ Praxisbeispiele

    Mag. Gerald Siegmund, CEFA
    Vorstandsvorsitzender,
    FAME Investments AG

    Seminarbeitrag
    EUR 220 inkl. Unterlagen,
    Pausen­verpflegung und
    ­Parkmöglichkeit

    Empfohlene Vorkenntnisse
    Ideal für Einsteiger/-innen. Für
    dieses Seminar sind keine
    Vorkenntnisse notwendig.

    Hinweis
    Bitte nehmen Sie einen Taschen-
    rechner mit.

                                         Termine und Anmeldung
                                         www.wifiwien.at/39380x

8
Grundlagen

                                  Das Seminar „1x1 der Wertpapiere” hat meine
                                  Erwartungen zu 100 % erfüllt. Inhaltlich erhält
                                  man in nur zwei Tagen einen guten Überblick
                                  über die v­erschiedenen Wertpapierarten und
                                  lernt, wie Angebot und Nachfrage den Markt
                                  bestimmen. Man bekommt auch ein paar gute
                                  Tipps für die Praxis mit auf den Weg, für mich
                                  persönlich war dieses Seminar ein voller Erfolg.
                                    Mag. Doris Wagner, Teilnehmerin des Seminars

Das Seminar hat dem Titel zu 100 % entsprochen.
Für mich war es anhand der Kursdaten in Echt-
zeit sehr i­nformativ, verständlich und wirklich‚
am Schauplatz des G   ­ eschehens. Für mich ein
echter Gewinn und zum ­Weiterempfehlen!
 Leopold Hetzendorfer, Teilnehmer des Seminars

                                                                                     9
Grundlagen

                                     Vermögensaufbau und -planung

                                     Ziele und Nutzen
  Trainer                            Sie erhalten einen fundierten Überblick über die wesentlichen Anlage-
                                     strategien. Sie lernen, persönliche Anlageziele SMART zu definieren
                                     und mit der 5-Fragen-Methode darauf aufbauend die jeweils passende
                                     Investmentstrategie zu formulieren. Dabei setzen Sie sich kritisch mit
                                     Investmentrisiken und Ihren persönlichen Finanzen auseinander. Es wird
                                     darauf hingewiesen, dass bei diesem Seminar die Methodik zur Erstel-
  Mag. (FH) Alexander Putz           lung der eigenen, individuellen Anlagestrategie unterrichtet wird. Das
  Leiter Privatkundengeschäft,
  Allianz Investmentbank AG          Seminar bietet keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf bestimmter
                                     Finanzinstrumente und stellt keine Beratungsleistung dar.
   Seminarbeitrag
   EUR 180 inkl. Unterlagen,         Inhalt
  ­Pausenverpflegung und Park-
                                     ■ Grundlagen der Veranlagung
  möglichkeit
                                         Die wichtigsten Finanzinstrumente im Schnelldurchlauf
  Empfohlene Vorkenntnisse               Anforderungen an das eigene Investment
  Ideal für Einsteiger/-innen. Für
  dieses Seminar sind keine              Basisinvestment vs. Beimengung
  Vorkenntnisse notwendig.               Die drei großen Strategien: Kapitalaufbau, Kapitalerhalt,
                                     		Kapitalgenuss
  Hinweis
  Hilfsmittel und -tools werden          Dos & Dont‘s der Veranlagung
  nach dem Seminar per E-Mail        ■ Die persönlichen Finanzen managen

  zur Verfügung gestellt.
                                         Haushaltsplan
                                         Persönliche Inflationsrate
                                         Liquiditätsbedarf in der Zukunft
                                     ■ Risiko managen – der richtige Umgang mit Risiko

                                         Risiken erkennen
                                         Inflation – das unterschätzte Risiko
                                         Emotion – Lust und Frust beherrschen
                                         Risikopotenzial richtig einschätzen
                                         Risiken nutzen mit dem Cost-Average-Effect
                                     		(Durchschnittskosten-Effekt)
                                     ■ SMARTe Ziele setzen

                                     ■ Die eigenen Erwartungen managen

                                         Zielertrag ermitteln
                                         Risikoneigung vs. Risikofähigkeit
                                         Brutto- vs. Nettorendite (so wirken Kosten, Steuern, Inflation)
                                     ■ Mit fünf Fragen zur persönlichen Anlagestrategie

                                     ■ Anlagestrategie laufend prüfen – wie?

                                     ■ Next steps – get started!

                                       Termine und Anmeldung
                                       www.wifiwien.at/39312x
Grundlagen

Geld und Wirtschaft                   NEU

Ziele und Nutzen
Sie haben Begriffe und Abkürzungen wie BIP, EZB, Geldmenge und             Trainer
Inflation in den Medien schon öfters gehört, aber die letzte Volkswirt-
schaftsstunde oder ein passendes Buch dazu liegen schon Jahre zu-
rück? Dieses Seminar hilft Ihnen, sich besser in der Welt der Wirtschaft
zurechtzufinden und vermittelt Ihnen die Grundlagen unseres Geldsys-
tems. Ziel ist es, wirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen
und Wirtschaftsnachrichten richtig interpretieren zu können. Darauf auf-   Mag. (FH) Roman Weber, CEFA,
                                                                           Intraday Trader,
bauend sind Sie in der Lage, Ihre eigene Anlagestrategie zu entwickeln.    Energieallianz Austria

Inhalt                                                                      Seminarbeitrag
■ Volkswirtschaft im Überblick                                              EUR 240 inkl. Unterlagen,
                                                                           ­Pausenverpflegung und Park-
    Wirtschaftsraum, -kreislauf und -subjekte                              möglichkeit
    Makro- und Mikroökonomie
		■ Messung des Volkseinkommens                                            Empfohlene Vorkenntnisse
                                                                           Ideal für Einsteiger/-innen. Für
    Handel und Globalisierung                                              dieses Seminar sind keine
		■ Interpendenz und Handelsvorteile                                       Vorkenntnisse notwendig.
			■ Absolute Advantage
                                                                           Hinweis
			■ Comparative Advantage – Opportunity Cost                              In den Kosten inkludiert sind die
    Konjunktur- und Marktzyklus                                            Unterlagen, Pausenverpflegung
                                                                           und Parkmöglichkeit.
    Ausgewählte Kennzahlen (BIP, Arbeitslosenrate,
		Verbrauchervertrauen, …)
■ Geld, Zinsen und Inflation

    Geld und Geldschöpfung
    Zinsstruktur
		■ Modell der zyklischen Zinsbewegung
    Real- vs. Nominalzins
    Sparen, Investieren und das Finanzsystem
■ Zentralbanken und Geldmarktpolitik

  EZB versus FED
  Geldpolitische Strategie der EZB
		■ Transmissionsmechanismus
  Durchführung der Geldpolitik
		■ Zinspolitik
		■ Unkonventionelle Maßnahmen
  Geldmenge und Inflation – Strukturbruch?

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39323x

                                                                                                               11
Grundlagen

                                        Steuern bei Wertpapiergeschäften
                                        mit Informationen zur Wertpapier-KESt

                                        Ziele und Nutzen
     Trainerinnen-Team                  Sie erfahren, welche Steuern bei Wertpapier- und Termingeschäften re-
                                        levant sind und auf welche steuerlichen Konsequenzen Sie beim Kauf
                                        und Verkauf achten sollten. Die wichtigsten Grundsätze und Regelungen
                                        werden aus Sicht der Privatanleger/-innen behandelt.

                                        Inhalt
     MMag. Birgit Schwertner-Awais      ■ Allgemeine Grundsätze
     Steuerberaterin und Wirtschafts-
     prüferin, Deloitte Wien                Betriebliche und außerbetriebliche Einkünfte
                                            Beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht
                                            Betriebs- und Privatvermögen
                                        ■ Grundsätze bei der Besteuerung von Kapitalanlagen

                                            Kapitalerträge
                                            Kapitalgewinne
                                            Kapitalertragsteuer bei Inlandsdepot (3 Stufen-Modell)
     Mag. Nora Engel-Kazemi                 Sondereinkommensteuer vs. Kapitalertragsteuer
     Steuerberaterin und Wirtschafts-
                                            Verlustverrechnung
     prüferin, Deloitte Wien
                                            Doppelbesteuerung und Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
                                        ■ Besteuerung ausgewählter Kapitalanlagen bei Privatpersonen
      Seminarbeitrag
      EUR 180 inkl. Unterlagen,             Aktien (Dividenden, Veräußerungsgewinne)
     ­Pausenverpflegung und Park-           Anleihen und Zerobonds (Zinsen, Veräußerungsgewinne)
     möglichkeit
                                            In- und ausländische Investmentfonds
     Anrechenbar für                        ■ Grundsätze (Transparenzprinzip, Ausschüttungsfiktion)

     Certified Financial Planner
                                        		■ Ausschüttungen und ausschüttungsgleiche Erträge
     Diplom. Finanzberater/-innen
                                        		■ Dividenden, Zinsen und Substanzgewinne
     Empfohlene Vorkenntnisse           		■ Meldefonds und Nicht-Meldefonds
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
                                            Zertifikate und strukturierte Produkte
                                            Optionen, Futures und Forwards
                                            Praxisbeispiele

                                          Termine und Anmeldung
                                          www.wifiwien.at/39384x

12
Grundlagen

Angewandte Finanzmathematik

Ziele und Nutzen
Jedes Anlageprodukt unterliegt den Gesetzen der Finanzmathematik –       Trainer
ob es sich um eine Anleihe, Aktie oder einen Investmentfonds handelt.
Sie erhalten eine umfassende Einführung in die Beziehung von Perfor-
mance, periodischen Zahlungen und ihrer Auswirkung auf die Vermö-
gensbildung. Lernen Sie die wichtigsten Grundlagen und Prinzipien ken-
nen, um in Folge Anlageprodukte vergleichen und für sich selbst die
beste Auswahl treffen zu können.                                         Mag. Werner Obenaus, CIIA, CFP
                                                                         Wealth Advisor,
                                                                         Bank Austria Private Banking
Inhalt
■ Wiederholung der Prozentrechnung
                                                                         Seminarbeitrag
■ Zinsrechnung                                                           EUR 240 inkl. Unterlagen,
    Grundbegriffe der Zinsrechnung                                       Pausenverpflegung und Park-
                                                                         möglichkeit
    Berechnung des End- und Anfangskapitals
    Zinssatz und Laufzeit                                                Anrechenbar für
    Unterjährige Verzinsung, stetige und diskrete Verzinsung             Certified Financial Planner
                                                                         Diplom. Finanzberater/-innen
    Terminologien zu Zinsen
    Nominalzinssatz                                                      Empfohlene Vorkenntnisse
                                                                         Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
    Rendite und Nettorendite
                                                                         Aktien (S. 14)
■ Rentenrechnung
                                                                         Fundamentalanalyse (S. 23)
    Grundbegriffe der Rentenrechnung
                                                                         Hinweis
    Gleichbleibende und ewige Rente                                      Im Seminar wird intensiv mit
■ Beispiele mit Sparplänen, Krediten, Anleihen                           dem "HP 10 BII" finanzmathe-
■ Tilgungsrechnung                                                       matischen Rechener gearbeitet.
                                                                         Dieser wird für die Seminardauer
    Grundbegriffe                                                        zur Verfügung gestellt.
    Ratentilgung, Annuitätentilgung und Endfälligkeit
■ Fondssparpläne

    Ausgabeaufschlag

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39343x

                                                                                                            13
Finanzinstrumente

                                        Aktien

                                        Ziele und Nutzen
     Trainer-Team                       Sie vertiefen Ihr bereits erworbenes Grundwissen im Bereich der Aktien,
                                        um sowohl beim Erwerb von Wertpapieren als auch bei der Zusammen-
                                        stellung Ihres Portfolios schlüssige Entscheidungen treffen zu ­können.
                                        Im Seminar werden die wichtigsten Handelsformen, unterschiedliche
                                        Ordertypen sowie die Preisbildung an der Börse eingehend erklärt.
                                        ­Zahlreiche Praxisbeispiele festigen das Erlernte und helfen Ihnen bei der
     Mag. (FH) Alexander Putz            Bewertung von Aktien.
     Leiter Privatkundengeschäft,
     Allianz Investmentbank AG
                                        Inhalt
                                        ■ Aktien handeln

                                            Marktsegmentierung
                                            Handelsformen
                                            Preisbildung
                                            Ordertypen
     Mag. Gerald Siegmund, CEFA         ■ Kapitalerhöhungen
     Vorstandsvorsitzender,
     FAME Investments AG                    Arten
                                            Bezugsrecht
     Seminarbeitrag                     ■ Kennzahlen im Überblick

     EUR 435 inkl. Unterlagen, Pau-         Unternehmenskennzahlen
     senverpflegung und Parkmög-
     lichkeit                               Marktkennzahlen
                                            Sentiment-Kennzahlen
     Empfohlene Vorkenntnisse           ■ Grundlagenwissen zu Indizes (z. B. ATX)
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
                                        ■ Anlagestrategien im Überblick

                                        ■ Praxisbeispiele
     Seminarpaket
     Diese Seminar ist auch als Paket
     buchbar (S. 42).

                                          Termine und Anmeldung
                                          www.wifiwien.at/39190x

14
Finanzinstrumente

Anleihen

Ziele und Nutzen
Sie vertiefen Ihr bereits erworbenes Grundwissen im Bereich der An-       Trainer
leihen, um sowohl beim Erwerb von Schuldverschreibungen als auch
bei der Zusammenstellung Ihres Portfolios schlüssige Entscheidungen
treffen zu können. Zahlreiche Übungsbeispiele festigen das Erlernte und
helfen Ihnen bei der Auswahl und Bewertung von Anleihen.

Inhalt                                                                    Mag. Gerald Siegmund, CEFA
                                                                          Vorstandsvorsitzender,
■ Arten von Anleihen
                                                                          FAME Investments AG
■ Chancen und Risiken

■ Bonität und Ratings
                                                                          Seminarbeitrag
■ Bondmathematik                                                          EUR 240 inkl. Unterlagen,
                                                                          Pausen­verpflegung und Park-
    Duration
                                                                          möglichkeit
    Modified Duration
    Basispunktwert                                                        Empfohlene Vorkenntnisse
                                                                          Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
■ Entscheidungskriterien für den Kauf einer Anleihe

    Primärmarkt (Emission)                                                Hinweis
    Sekundärmarkt (Börsenhandel, Stückzinsenberechnung)                   Bitte nehmen Sie einen Taschen-
                                                                          rechner mit.
    Stückelung
    Liquidität
                                                                          Seminarpaket
    Währung
                                                                          Diese Seminar ist auch als Paket
■ Kennzahlen
                                                                          buchbar (S. 42).
■ Relevante Unternehmenskennzahlen und deren Interpretation

    Zinsdeckungsgrad
    Entschuldungsdauer etc.
■ Praxisbeispiele

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39120x

                                                                                                             15
Finanzinstrumente

                                        Investmentfonds

                                        Ziele und Nutzen
     Trainer                            Das Seminar stellt die verschiedensten Arten von Investmentfonds, Ihre
                                        Funktionsweisen und Veranlagungsmöglichkeiten vor und versetzt Sie in
                                        die Lage gemäß Ihren persönlichen Anlagezielen und Markterwartungen
                                        passende Fondsprodukte auswählen zu können. Mithilfe eines interakt­
                                        iven Wissensquiz können Sie während des Seminars spielerisch ihren
                                        Lernerfolg überprüfen. Die Inhalte zielen vorrangig auf die Anforderun-
     Mag. Johann Griener                gen österreichischer Privatanleger/-innen ab.
     Senior Sales Manager,
     ERSTE-SPARINVEST KAG               Inhalt
                                        ■   Grundlagen
      Seminarbeitrag                    ■   Arten von Investmentfonds
      EUR 275 inkl. Unterlagen,
     ­Pausenverpflegung und Park-             Anleihe-, Aktien-, und gemischte Fonds
     möglichkeit                              Sonstige (z.B. Offene Immobilienfonds)
                                        ■   Fondstypen bzw. Tranchen
     Anrechenbar für
     Certified Financial Planner              Offene Fonds vs. Geschlossene Fonds
     Diplom. Finanzberater/-innen             Publikumsfonds vs. Spezialfonds
                                              Unterschiedliche Ausgestaltung von Fonds-Tranchen
     Empfohlene Vorkenntnisse
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)     ■   Informationen finden und verstehen – Factsheets
                                              Darstellung von Charts und Kennzahlen
     Hinweis
     Für die Nutzung des interaktiven         Top-Positionen in einem Fonds
     Wissensquiz nehmen Sie bitte Ihr         Aktives vs. Passives vs. Indexnahes Management
     Handy mit.                         ■   Fachbegriffe und Kennzahlen im Detail
                                              Kursschwankungen verstehen (Volatilität)
                                              Ertrag vs. Risiko (Sharpe Ratio)
                                        ■   Wie kauft man einen Fonds?
                                              Wer sind meine Partner/Ansprechpartner beim Fondskauf?
                                              Spesen und Abwicklung beim Kauf/Verkauf
                                        ■   Steuern bei Fonds aus Sicht des/der österreichischen Privatanlegers/-in
                                        ■   Der psychologische Aspekt bei der Fonds-Veranlagung
                                              Wo und wann investieren?
                                              Häufige Fehler beim Investment
                                              Anlagestrategien (Einmalerlag vs. laufendes Ansparen)
                                        ■   Checkliste für den Fondskauf bzw. die Zeit danach
                                              Welcher Fonds passt zu mir?
                                              Veranlagungssumme und Zeitraum
                                              Umgang mit Kursschwankungen
                                        ■   Wo finde ich Informationen?
                                        ■   Praxisbeispiele und Wissensquiz (Kahoot!)

                                            Termine und Anmeldung
                                            www.wifiwien.at/39381x

16
Finanzinstrumente

Exchange Traded Funds und Indizes

Ziele und Nutzen
Machen Sie sich mit den interessanten und stark wachsenden Innova­        Trainer
tionen auf dem Finanzmarkt, den Exchange Traded Funds (ETFs) ver-
traut. Mit passiven Indexfonds (ETFs) können Anlageentscheidungen
kostengünstig umgesetzt werden. Erfahren Sie mehr über neuartig ge-
staltete Indexkonzepte, die durch Smart Beta-ETFs investierbar werden.
Lernen Sie, diese Bausteine für Ihren Anlageerfolg zu nutzen und die
jeweiligen zu Grunde liegenden Indizes zu unterscheiden. Bei dem um-      Dipl.Kfm. Claus Hecher
                                                                          Head of Business Development
fangreichen Angebot an ETFs unterschiedlicher Anbieter gilt es geeigne-   ETFs und Index­lösungen DACH,
te Auswahlkriterien anzuwenden.                                           BNP Paribas Investment Partners

Inhalt                                                                    Seminarbeitrag
■ Indizes                                                                 EUR 435 inkl. Unterlagen,
                                                                          ­Pausenverpflegung und Park-
    Konstruktion
                                                                          möglichkeit
    Preis- und Performanceindizes
    Aktien-, Anleihen- und Rohstoffindizes                                Anrechenbar für
                                                                          Certified Financial Planner
    Indexanbieter                                                         Diplom. Finanzberater/-innen
■ Exchange Traded Funds (ETFs)

    Anlageuniversum                                                       Empfohlene Vorkenntnisse
                                                                          Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
    Smart Beta ETFs
    Vorteile von ETF-Anlagen
    Vergleich mit Investmentfonds
    Kriterien für die Produktauswahl
    Handel von ETFs
    Asset Allocation mit ETFs
    Informationsquellen
    Praxisbeispiele

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39308x

                                                                                                            17
Finanzinstrumente

                                          Zertifikate

                                          Ziele und Nutzen
     Trainer                              Mit Zertifikaten können Anleger/-innen sowohl in steigende als auch seit-
                                          wärts oder fallende Märkte investieren. Im Seminar werden die unter-
                                          schiedlichen Zertifikate-Typen ausführlich vorgestellt und ihre Chancen
                                          und Risiken aufgezeigt. Das Seminar versetzt Sie in die Lage, gemäß
                                          ihrer eigenen Markterwartung und Risikobereitschaft aus der Fülle der
                                          Produkte die passenden Zertifikate auszuwählen.
     Mag. Andre Albrecht
     Director Private Investor Products   Inhalt
     – Austria & CEE,
                                          ■ Allgemeines, Einsatz und Konstruktion
     UniCredit Bank AG
                                          ■ Anlageprodukte

      Seminarbeitrag                           Garantie-Zertifikate
      EUR 275 inkl. Unterlagen,                Index-Zertifikate
     ­Pausenverpflegung und Park-
                                               Discount-Zertifikate und Aktienanleihen
     möglichkeit
                                               Bonus-Zertifikate
     Anrechenbar für                           Express-Zertifikate
     Certified Financial Planner
                                          ■ Trading-Produkte
     Diplom. Finanzberater/-innen
                                             	Hebel-Zertifikate (Turbo-Zertifikate, Knock-out-Produkte,
     Empfohlene Vorkenntnisse                  Mini Future Produkte)
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
                                               Faktor-Zertifikate
                                          ■ Einsatz von Zertifikaten

                                               Chancen und Risiken
                                               Wie finde ich das richtige Zertifikat?

                                            Termine und Anmeldung
                                            www.wifiwien.at/39306x

18
Finanzinstrumente

Futures & Optionen I

Ziele und Nutzen
Sie erlernen die wichtigsten Grundlagen im Bereich der Futures und          Trainer-Team
­Optionen, um in Zukunft Ihr Portfolio mithilfe dieser Derivate sowohl in
 steigenden als auch in seitwärts tendierenden oder fallenden Märkten
 erfolgreich ­managen zu können.

Inhalt
■ Futures                                                                   Mag. (FH) Günther Kornfellner,
                                                                            CFA, CAIA
    Vertragsbestandteile                                                    Börsehändler,
    Basiswert                                                               Raiffeisen Centrobank AG
    Abschlusspreis
    Liefertag
    Bewertung
■ Optionen

    Call und Put
    Inhaber und Stillhalter
                                                                            Thomas Dietrich
    Grundpositionen                                                         Börsehändler,
    In-the-money-, At-the-money-, Out-of-the-money-Optionen                 Raiffeisen Centrobank AG
    Bewertung, Innerer Wert und Zeitwert
    Einflussfaktoren                                                        Seminarbeitrag
                                                                            EUR 240 inkl. Unterlagen,
		 Basispreis, Volatilität, Ausübungspreis
    ■
                                                                            Pausenverpflegung und Park-
		■ Zinssatz, Restlaufzeit, Dividenden                                      möglichkeit
    Glattstellung
                                                                            Empfohlene Vorkenntnisse
    Hedging                                                                 Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
■ Profit/Loss-Diagramme

■ Praxisbeispiele
                                                                            Seminarpaket
                                                                            Dieses Seminar ist auch als
                                                                            Paket buchbar (S. 42).

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39383x

                                                                                                             19
Finanzinstrumente

                                       Futures & Optionen II

                                       Ziele und Nutzen
     Trainer-Team                      Sie vertiefen Ihr bereits erworbenes Grundwissen im Bereich der Futures
                                       und Optionen und beherrschen professionelle Strategien, um Ihr Port-
                                       folio absichern bzw. Ihre Markterwartung gewinnbringend umsetzen zu
                                       können.

                                       Inhalt
     Mag. (FH) Günther Kornfellner,    ■ Futures
     CFA, CAIA
     Börsehändler,                         Basis
     Raiffeisen Centrobank AG              Cost of Carry
                                           (Reverse-)Cash & Carry Arbitrage
                                           Hedging-Arten
                                           Korrelation
                                           Hedge Ratio
                                           Beta Hedge
                                       ■ Optionen
     Thomas Dietrich
     Börsehändler,                         Wiederholung Grundpositionen
     Raiffeisen Centrobank AG              Leverage-Effekt
                                           Protective Put
     Seminarbeitrag
     EUR 550 inkl. Unterlagen,             Covered Call
     ­Pausen- und Mittagsverpflegung       Spreads (Vertical Bull Spread, Vertical Bear Spreads, Horizontal
      und Parkmöglichkeit              		Spreads)
     Empfohlene Vorkenntnisse              Straddles und Strangles
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)        Put-Call-Parität
     Futures & Optionen I (S. 19)
                                           Synthetische Positionen
                                           Volatilität
     Seminarpaket                          Sensitivitätsfaktoren (Delta, Omega, Gamma, Theta, Vega, Rho)
     Dieses Seminar ist auch als
                                       ■ Profit/Loss-Diagramme
     Paket buchbar (S. 42).
                                       ■ Praxisbeispiele

                                         Termine und Anmeldung
                                         www.wifiwien.at/39386x

20
Finanzinstrumente

Handel mit Kryptowährungen
für Einsteiger/-innen NEU

Ziele und Nutzen
Bitcoins und andere Kryptowährungen konnten in der Vergangenheit              Trainer-Team
aufgrund starker Kursbewegungen das Interesse vieler Investoren­/-innen
auf sich ziehen. Neu in Umlauf gebrachte Krypto-Coins sorgten zuletzt
auch dafür, dass immer mehr Anleger/-innen ein Investment in diese noch
junge Assetklasse in Betracht ziehen. Worauf müssen I­nvestoren/-innen
aber achten, die mit dem Handel von Krypto­währungen starten wollen?
Das Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Basis­wissen, stellt die we-      Mag. (FH) Günther Kornfellner,
                                                                              CFA, CAIA
sentlichen Merkmale der unterschiedlichen Coins vor und bietet wertvol-       Börsehändler,
le Tipps, die sich un­mittelbar in die Praxis umsetzen lassen. Zudem wird     Raiffeisen Centrobank AG
aufgezeigt, wie Sie Ihre Chancen auf e    ­ inen erfolgreichen Handelsstart
erhöhen und oft begangene Investmentfehler vermeiden können.

Inhalt
■ Grundlagen von Kryptowährungen

   Unterschiede zu Fiatgeld
                                                                              Thomas Dietrich
   Blockchain Technologie                                                     Börsehändler,
   Mining und Proof of Work (POW)                                             Raiffeisen Centrobank AG
   Asymmetrische Kryptografie (Verschlüsselung)
■ Überblick über Bitcoin und ausgewählte Alt-Coins                             Seminarbeitrag
                                                                               EUR 180 inkl. Unterlagen,
   Token Kategorien                                                           ­Pausenverpflegung und Park-
   Merkmale ausgewählter Kryptowährungen                                      möglichkeit
   Initial Coin Offering (ICO)
                                                                              Empfohlene Vorkenntnisse
■ Handel mit Kryptowährungen in der Praxis
                                                                              Ideal für Einsteiger/-innen. Für
   Auswahlkriterien von Handelsplattform                                      dieses Seminar sind keine
                                                                              Vorkenntnisse notwendig.
   Transfer und sichere Aufbewahrung von Krypto-Coins
   Arten von Wallets
   Sicherheitsmaßnahmen und Erkennen von betrügerischen Scams
   Handels- & Exit-Strategien
■   Investmentmöglichkeiten und Informationsquellen

    Termine und Anmeldung
    www.wifiwien.at/39321x

                                                                                                                 21
Analyse und Strategie

                                       Risk- und Money-Management

                                       Ziele und Nutzen
     Trainer                           Wer langfristig als aktive/-r Trader/-in am Markt erfolgreich sein will, be-
                                       nötigt ein solides Risk- und Money-Management. Sie erhalten in diesem
                                       Seminar die dafür notwendige Grundlage, um bei zukünftigen Anlage-
                                       entscheidungen Ihren Geldeinsatz und das ­dabei eingegangene Risiko
                                       genau zu planen. Ziel der Integration eines effizienten Risk- und Money­-
                                       -Managements in Ihrem Portfolio ist, das regelmäßige Erzielen von
     DI Nikolaos Nicoltsios            Erträg­­en, ohne größere Verluste hinnehmen zu müssen.
     Business Development,
     wikifolio.com
     Trader und Entwickler von         Inhalt
     Handelssystemen                   ■ Unterschiede Risk- und Money-Management

                                       ■ Risikoarten

      Seminarbeitrag                   ■ Optimierung von Ein- und Ausstieg mittels Equity Curve Analysis
      EUR 550 inkl. Unterlagen,
                                         (ECA)
     ­Pausen- und Mittagsverpflegung
      und Parkmöglichkeit              ■ Verlustbegrenzung (richtiger Einsatz von Stop Loss Limits)

                                       ■ Kombination kalkulierter und charttechnisch generierter Stops
     Empfohlene Vorkenntnisse
                                       ■ Quantitative Methoden des Risk-Managements
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
     Aktien (S. 14)                    ■ Konzept von Risk of Ruin

                                       ■ Money-Management Techniken
     Hinweis
     Grundkenntnisse in MS Excel           Martingale Strategien
     werden vorausgesetzt.                 Durchschnittskosteneffekt (Cost Average)
                                           Antimartingale Strategien
                                       ■	
                                         Praktische Rechenbeispiele und Modelle, um Gelerntes am eigenen
     Seminarpaket
     Dieses Seminar ist auch als         Portfolio anzuwenden
     Paket buchbar (S. 42).            ■ Excel-Tabellen etc.

                                         Termine und Anmeldung
                                         www.wifiwien.at/39391x

22
Analyse und Strategie

Fundamentalanalyse

Ziele und Nutzen
Sie bekommen einen umfassenden Einblick in die Markt- und Wertpapier­       Trainer
analyse und lernen wichtige Indikatoren zu interpretieren. Ziel ist das
Identifizieren von unter- und überbewerteten Märkten (Aktien), das früh-
zeitige Erkennen möglicher zukünftiger Kursbewegungen und das Erar-
beiten eines umfassenden Verständnisses für Markt­mechanismen.

Inhalt                                                                      Mag. (FH) Günther Kornfellner,
                                                                            CFA, CAIA
■ Konjunktur und Marktzyklen
                                                                            Börsehändler,
■ Volkswirtschaftliche Kennzahlen und deren börserelevante Interpretation   Raiffeisen Centrobank AG
    Frühindikatoren (LEI, ISM, ZEW, etc.)
    Gegenwartsindikatoren (Initial Jobless Claims, Retail Sales, etc.)       Seminarbeitrag
                                                                             EUR 550 inkl. Unterlagen,
    Fear & Greed Index
                                                                            ­Pausen- und Mittagsverpflegung
    Zinsspreads etc.                                                         und Parkmöglichkeit
■ Marktmechanismen
                                                                            Anrechenbar für
■ Branchenvergleiche
                                                                            Certified Financial Planner
■ Erfolgsorientierte Unternehmensbewertung (DCF)                            Diplom. Finanzberater/-innen
    Free Cash Flow (FCF)
                                                                            Empfohlene Vorkenntnisse
    Equity vs. Entity Ansatz                                                Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
    Barwert                                                                 Aktien (S. 14)
    Weighted Average Cost of Capital (WACC)
    Economic Value Added (EVA)
    Shareholder Value etc.
■ Marktorientierte Unternehmensbewertung mithilfe von Multiplikatoren

    KGV, KCFV, KCV
    EBIT, EBITDA, Eigenkapitalrendite, etc.
■ Stärken und Schwächen der besprochenen Bewertungsmethoden

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39394x

                                                                                                              23
Analyse und Strategie

                                       Fundamentale Handelsstrategien
                                       mit Schwerpunkt Value Investing

                                       Ziele und Nutzen
     Trainer                           Basierend auf der Fundamentalanalyse, der Evaluierung von Unter-
                                       nehmens- bzw. m     ­ akroökonomischen Kennzahlen, werden b        ­ewährte
                                       ­Handelsstrategien vorgestellt, die den/der Anleger/-in in Zukunft eine
                                        größere Flexibilität in der Auswahl seiner/ihrer Investments ­       bieten.
                                        Schwerpunkt dieses Seminars bildet das Value Investing nach Benjamin
                                        ­Graham ­sowie die Warren Buffett-Methode, nach der unterbewertete
     Mag. (FH) Günther Kornfellner,      Unter­nehmen am Markt identifiziert werden sollen. Ziel ist es, Sie in die
     CFA, CAIA
     Börsehändler,                       Lage zu ver­setzen, die vorgestellten Strategien selbständig a
                                                                                                      ­ nzu­wenden.
     Raiffeisen Centrobank AG
                                       Inhalt
      Seminarbeitrag                   ■ Makro vs. Mikro Analyse

      EUR 315 inkl. Unterlagen,           Top-down vs. Bottom-up
     ­Pausen- und Mittagsverpflegung
      und Parkmöglichkeit                 Makro Investing vs. Stock picking
                                       ■ Markt- und Geschäftszyklen
     Empfohlene Vorkenntnisse
                                          Internationale Diversifikation (Developed vs. Emerging Markets)
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
     Aktien (S. 14)                       Börsenzyklus
     Fundamentalanalyse (S. 23)           Branchenrotation
                                          Blue Chips vs. Small Caps
                                       ■ Ausgewählte Strategien

                                          Value Investing nach Benjamin Graham
                                       		■ Grundsätze
                                       		■ Die Warren Buffett-Methode
                                       		■ Margin of safety”-Konzept
                                       		■ Franchise Value”-Konzept
                                          Contrarian investing/Bargain hunter
                                       		■ Identifizieren von unter- bzw. überbewerteten Assets
                                       		■ Fundamentale und Global Makro Strategie
                                       			(Hedge Fonds Strategie)
                                             Low Five Dividend Strategie (nach O‘Higgins)
                                             O’Shaughnessy Strategie
                                             Gebert-Börsenindikator
                                       ■   Optimierungsmöglichkeiten
                                             Timing Indikatoren/Trigger Moment (Insider-Transaktionen)
                                             Alpha Generierung mittels Einsatz von Derivaten
                                       ■   Eigene Strategien entwickeln

                                           Termine und Anmeldung
                                           www.wifiwien.at/39307x

24
Analyse und Strategie

Technische Analyse I

Ziele und Nutzen
Die Grundidee der Technischen Analyse (Chartanalyse) ist, anhand von      Trainer
historischen Kursverläufen frühzeitig zukünftige Kursentwicklungen ab-
leiten zu können. Im Mittelpunkt der Analyse stehen Chartformationen,
Indikatoren und die Umsatzentwicklung der gehandelten Finanzinstru-
mente. Sie lernen in Betracht kommende Investments mithilfe der vor-
gestellten Techniken zu evaluieren und können optimale Ein- und Aus-
stiegspunkte bestimmen. Dieses Grundlagenseminar eignet sich ideal        DI Nikolaos Nicoltsios
                                                                          Business Development,
als Vorbereitung für das aufbauende Modul „Technische Analyse II”         wikifolio.com
(S. 26).                                                                  Trader und Entwickler von
                                                                          Handelssystemen

Inhalt
■ Charttechnik
                                                                          Seminarbeitrag
                                                                          EUR 550 inkl. Unterlagen,
   	Darstellungsformen eines Charts (Linienchart, Balkenchart, Candle-   ­Pausen- und Mittagsverpflegung
     Stick-Charts)                                                         und Parkmöglichkeit
     Volumen                                                              Anrechenbar für
     Entstehungsgründe von Formationen                                    Certified Financial Planner
     Widerstand und Unterstützung                                         Diplom. Finanzberater/-innen

     Trendlinie und Trendkanal                                            Empfohlene Vorkenntnisse
■ Kursformationen                                                         Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
     Trendbeständige Formationen                                          Aktien (S. 14)

     Löcher
   	Umkehrformationen (Kopf-Schulter-, V-Formation,                      Seminarpaket
                                                                          Dieses Seminar ist auch als
     Key Day Reversal, Island ­Reversal, M- & W-Formation)
                                                                          Paket buchbar (S. 42).
■ Indikatoren

     Gleitende Durchschnitte (Moving Averages)
     MACD (Moving Average – Convergence/Divergence)
     Price Oscillator
     Momentum
      Rate of Change (RoC)
      Relative Strength Index (RSI)
      Stochastics etc.
      Volatilitäts-Indikatoren (ATR, Bollinger Bänder, VIX)
■   Praxisbeispiele
■   Ausblick: Grundlagen Risk- und Money-Management und
    regelbasiertes Handeln

    Termine und Anmeldung
    www.wifiwien.at/39393x

                                                                                                            25
Analyse und Strategie

                                       Technische Analyse II

                                       Ziele und Nutzen
     Trainer                           Das Fortsetzungsseminar zu „Technische Analyse I” stellt zahlreiche wei-
                                       tere Chart­formationen, Darstellungsformen und Indikatoren vor. Ziel des
                                       Seminars ist, Sie in die Lage zu versetzen, anhand von geeigneten Ana-
                                       lyse-Sets auch komplexere Chart­situationen richtig interpretieren und
                                       daraus Tradingsignale ableiten zu können. Ferner erhalten Sie Einblick in
                                       Konzepte wie der Elliot Wellen- und Zeitzyklen-Theorie sowie der Inter-
     DI Nikolaos Nicoltsios            market-Analyse. Abschließend wird eine Ein­führung in die Entwicklung
     Business Development,
     wikifolio.com                     von ­automatisierten Handelssystemen gegeben, wobei i­ns­besondere
     Trader und Entwickler von         auf die Stabilität der Handelslogik geachtet wird.
     Handelssystemen

                                       Inhalt
      Seminarbeitrag                   ■ Wiederholung: Grundprinzipien der Technischen Analyse
      EUR 435 inkl. Unterlagen,
     ­Pausen- und Mittagsverpflegung   ■ Dow-Theorie

      und Parkmöglichkeit              ■ Indikatorenanalyse

     Anrechenbar für                        Trendfolge-Indikatoren (MA, Kanäle, Bänder)
     Certified Financial Planner            Oszillatoren (Momentum, MACD, RSI, Stochastik,
     Diplom. Finanzberater/-innen      		 Larry Williams %R)
     Empfohlene Vorkenntnisse               Volumen-Indikatoren (Volumen, On Balance Volume,
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)    		 Money Flow Index)
     Aktien (S. 14)
                                            Trendstärke-Indikatoren (Average Directional Movement Index)
     Technische Analyse I (S. 25)
                                            Volatilitäts-Indikatoren (ATR, Bollinger Bänder, VIX)
                                            Sentiment-Indikatoren (DAX Bull/Bear-Index, Sentix, COT-Report)
     Seminarpaket
                                          	Marktbreite-Indikatoren (Advance Decline Line, New High Low
     Dieses Seminar ist auch als
     Paket buchbar (S. 42).                 Line, ARMS Index [TRIN])
                                       ■ Chartformationen

                                            Umkehr- und Fortsetzungsformationen
                                            Exkurs: Point & Figure Formationen
                                       ■ Kerzenchart- und Balkenchart-Formationen

                                            	Long/Short Days, Doji, Dark Cloud, Piercing Line, Evening Star,
                                              Morning Star, Hammer
                                            	Gaps, Spike, One- and Two-Bar Reversal Patterns, Multiple Bar
                                              Pattern, Volatility Pattern, Intraday Pattern
                                       ■   Zeitzyklen und Elliot Wellen-Theorie
                                       ■   Intermarket Analyse
                                       ■   Grundlagen des Risk- und Money-Managements
                                       ■   Ausblick: Die Entwicklung eines Handelssystems
                                       ■   Zahlreiche Übungs- und Praxisbeispiele

                                           Termine und Anmeldung
                                           www.wifiwien.at/39339x

26
Analyse und Strategie

Technische Handelsstrategien und
automatisierte Handelssysteme

Ziele und Nutzen
Im ersten Schritt machen Sie sich mit diversen technischen Handels-          Trainer
strategien vertraut und lernen die wichtigsten Charakteristika eines
gut durchdachten Handelssystems kennen. Anhand von profitablen
Handels­ansätzen wird insbesondere auf die Stabilität eines Systems
hingewiesen und aufgezeigt, wie diese weiter verbessert werden kann.
Im zweiten Schritt entwickeln Sie unter Nutzung unterschiedlicher Ana-
lyse-Tools ­eigene Handelssysteme und können deren Chancen mittels           DI Nikolaos Nicoltsios
                                                                             Business Development,
Backtests selbst evaluieren. Ziel ist es, für verschiedene Marktlagen pas-   wikifolio.com
sende Strategien erfolgreich anwenden zu ­können.                            Trader und Entwickler von
                                                                             Handelssystemen

Inhalt
■ Bausteine eines guten Handelssystems
                                                                              Seminarbeitrag
                                                                              EUR 315 inkl. Unterlagen,
■ Basis einer soliden Handelslogik                                           ­Pausen- und Mittagsverpflegung
■ Wiederholung: Das wichtigste der Charttechnik                               und Parkmöglichkeit
■ Einführung in Risk- und Money-Management
                                                                             Empfohlene Vorkenntnisse
■ Optimierung von Stopps                                                     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
■ Aufsetzen einfacher Handelssysteme                                         Aktien (S. 14)
                                                                             Technische Analyse I (S. 25)
■	
  Backtest-Tools (Excel und Tradesignal) zur Überprüfung des ­eigenen
  Handels­systems
■ Importieren von Daten aus dem Internet
                                                                             Seminarpaket
                                                                             Dieses Seminar ist auch als
■ Praxisbeispiele – vom langfristigen Trendfolger bis hin zu kurzfristigen
                                                                             Paket buchbar (S. 42).
  Chart Pattern Systemen

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39390x

                                                                                                               27
Analyse und Strategie

                                      Dividendenstrategien                      NEU

                                      Ziele und Nutzen
     Trainer                          Die anhaltende Niedrigzinspolitik hat dividendenstarke Aktienwerte wie-
                                      der verstärkt in das Blickfeld der Investoren gebracht. Was gilt es bei der
                                      Umsetzung einer Dividendenstrategie zu beachten? Kann die Dividen-
                                      de als Verlustpuffer bei fallenden Märkten verwendet werden? Anhand
                                      von zahlreichen Praxisbeispielen zeigt Ihnen das Seminar, wie Sie von
                                      ­Dividendenstrategien profitieren und selbst dividendenstarke Aktien aus
     Mag. Gerald Siegmund, CEFA        dem breiten Angebot herausfiltern und analysieren können. Ein ­Seminar
     Vorstandsvorsitzender,
     FAME Investments AG               für alle, die mehr Rendite mit ihrem Portfolio erzielen wollen.

     Seminarbeitrag                   Inhalt
     EUR 180 inkl. Unterlagen,        ■ Unternehmensgewinn und Dividendenpolitik
     ­Pausenverpflegung und Park-
                                          Ausschüttung vs. Reinvestition
     möglichkeit
                                          Sind Ausschüttungsquoten von Unternehmen konstant?
     Empfohlene Vorkenntnisse         ■ Steuerliche Regelung
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
                                      ■ Hauptversammlung, Record Date, Dividendenabschlag/Ex-Tag,

                                        Zahltag)
                                      ■ Internationale Unterschiede (Amerikanische Märkte vs. Europa)

                                      ■ Dividendenrendite und Dividenden als Verlustpuffer

                                      ■ Langzeit-Effekte im Vermögensaufbau

                                          Ausschüttend vs. thesaurierend
                                          Performancevergleich (Preis- und Performanceindizes)
                                      ■ Vergleich der Strategien

                                          Stock picking (Auswahl von geeigneten Dividendentiteln)
                                          Dogs-of-the-Dow-Strategie (O’Higgins)
                                      ■ Umsetzungsmöglichkeiten: Einzeltitel vs. Fonds (Aktien, ETFs,

                                        Investmentfonds, Zertifikate)
                                      ■ Informationsquellen im Internet

                                      ■ Praktische Beispiele

                                        Termine und Anmeldung
                                        www.wifiwien.at/39322x

28
Analyse und Strategie

Portfolio-Management

Ziele und Nutzen
Auf Basis der Portfoliotheorie lernen Sie, das Verhältnis von Rendite und       Trainer
Risiko Ihres Portfolios mittels statistischer Analyseverfahren zu ­optimieren
und können dement­      sprechend Ihre Investmententscheidungen tref-
fen. Wesentliche Kennzahlen wie Betafaktor, Korrelation und Kovarianz
werden im Detail vorgestellt und unterstützen das Grundverständnis
für diesen Investmentansatz. Dieses Seminar eignet sich ideal als Vor­
bereitung für das aufbauende Modul „Angewandte Asset Allocation”                Mag. Werner Obenaus, CIIA, CFP
                                                                                Wealth Advisor,
(S. 30).                                                                        Bank Austria Private Banking

Inhalt                                                                          Seminarbeitrag
■ Renditen                                                                      EUR 435 inkl. Unterlagen,
    Einfache Rendite                                                            ­Pausen- und Mittagsverpflegung
                                                                                 und Parkmöglichkeit
    Geometrische Durchschnittsrendite
    Geldgewichtung                                                              Anrechenbar für
    Yield-To-Maturity (YTM)                                                     Certified Financial Planner
                                                                                Diplom. Finanzberater/-innen
    Stetige Renditen
    Continuous Compounding                                                      Empfohlene Vorkenntnisse
■ Überlegungen zu effizienter Diversifikation                                   Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
                                                                                Aktien (S. 14)
■ Berechung verschiedener Kennzahlen

    Volatilität                                                                  Hinweis
    Downside Risiko                                                              Bitte nehmen Sie einen
                                                                                ­Taschenrechner mit.
    Beta
    Korrelation
■ Minimum-Varianz-Modell                                                        Seminarpaket
■ Zielfunktion und Indifferenzkurve
                                                                                Dieses Seminar ist auch als
                                                                                ­Paket buchbar (S. 42).
■ Rechenbeispiele

  Termine und Anmeldung
  www.wifiwien.at/39395x

                                                                                                                  29
Analyse und Strategie

                                      Angewandte Asset Allocation

                                      Ziele und Nutzen
     Trainer                          Über den Veranlagungserfolg entscheidet die Asset Allocation, sprich:
                                      die Aufteilung Ihres Geldes auf Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen
                                      und Regionen. Das Ab­      warten günstiger Einstiegszeitpunkte (Market
                                      Timing) hat auf Ihren langfristigen Veranlagungserfolg hingegen nur ge-
                                      ringen Einfluss. In diesem Seminar bauen und optimieren Sie ­anhand
                                      historischer ­Daten Ihr individuelles Portfolio in MS Excel und lernen, wie
     Mag. Werner Obenaus, CIIA, CFP
                                      Sie in Zukunft Ihr Wertpapierdepot gemäß Ihrer Rendite- und Risikoer-
     Wealth Advisor,
     Bank Austria Private Banking     wartung ausrichten können.

      Seminarbeitrag                  Inhalt
      EUR 275 inkl. Unterlagen,       ■ Allgemeine Grundlagen
     ­Pausenverpflegung und Park-
     möglichkeit                          Risiko und Ertrag
                                          Max Draw Down
     Anrechenbar für                      Asset-Klassen im Überblick
     Certified Financial Planner
     Diplom. Finanzberater/-innen         Portfoliotheorie
                                          Volatilität
     Empfohlene Vorkenntnisse
                                          Diversifikation
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)
     Aktien (S. 14)                       Korrelation
                                      ■ Anlageklassen

                                          Charakterisierung von zwölf verschiedenen Anlageklassen
     Seminarpaket
     Dieses Seminar ist auch als      ■ Investment-Prozess

     ­Paket buchbar (S. 42).              Zieldefinition/Benchmark
                                          Research
                                          Top-down-Approach
                                          Transaktion
                                          Ergebniskontrolle inkl. Re-Balancing
                                      ■ Berechnung der Kennzahlen und Modellierung von Portfolios mit

                                        Excel (Vorlagen werden zur Verfügung gestellt)

                                        Termine und Anmeldung
                                        www.wifiwien.at/39396x

30
Analyse und Strategie

Praxis Workshop -
Strategische Asset Allocation                          NEU

Ziele und Nutzen
Die Geschichte der Asset Allocation produzierte eine Reihe von Miss-       Trainer
verständnissen, obsoleten Optimierungsmethoden und falsifizierten Ba-
sisannahmen. Der Workshop startet mit einer Reflexion auf die Grenzen
der traditionellen Asset Allocation Methoden, um die neuen Ansätze der
dritten Generation besser verstehen zu können. Darauf aufbauend wer-
den neue Techniken für die Konstruktion und dynamische Steuerung von
Multi-Asset Portfolios eingehend vorgestellt. Der Workshop gibt ­Ihnen     Mag. Markus Schuller, MBA,
                                                                           MScFe
überdies ausreichend Gelegenheit, das Erlernte in Übungs­einheiten un-     Geschäftsführer,
mittelbar anzuwenden, zu testen und bereitet Sie auf den Einsatz der       Panthera Solution
neuen Methoden und Werkzeuge im Berufsalltag bestmöglich vor.
                                                                            Seminarbeitrag
                                                                            EUR 395 inkl. Unterlagen,
Inhalt
                                                                           ­Pausen- und Mittagsverpflegung
■ Asset Allocation Mythen erkennen                                          und Parkmöglichkeit
    Grenzen traditioneller Optimierungsmethoden der ersten und
                                                                           Anrechenbar für
		zweiten Generation                                                       Certified Financial Planner
    Neue Ansätze, ihre Basisannahmen und ihre Chancen                      Diplom. Finanzberater/-innen
■ Die Selbstbefähigung des professionellen Anlegers
                                                                           Empfohlene Vorkenntnisse
    Ambiguitätstoleranz, Artificial Intelligence und Wettbewerbsvorteile   Portfolio-Manage­ment (S. 29)
    Heuristics Management und Adaptive Risk Management                     Angewandte Asset Allocation
                                                                           (S. 30)
    Nudges, Sludges und Empowerment
    Tipps und Tricks im Debiasing von kognitiven Dissonanzen               Hinweis
    Übungseinheit: Selbst-Assessment der Teilnehmer/-innen zur eigenen     Fundierte Kenntnisse zum Kapi-
                                                                           talmarkt werden vorausgesetzt.
		 Ambiguitätstoleranz als professioneller Marktteilnehmer/-innen
■ Die strategische Konstruktion von Multi-Asset Portfolios

    Am Anfang war der globale Kapitalstock
    Die Bedeutung von Diversifikation im Zeitverlauf
    Diversifikation von Assetklassen oder Risikofaktoren?
    Prognosen versus Kausalitätsanalysen
   Dynamisierung der Strategischen Asset Allocation
   Praktische Beispiele von Multi-Asset Portfolios: Vorteile, Grenzen
		und Anwendung
■ Case Study

   Übungseinheit: Sie testen eine praktische Methode der dritten
		 Generation zur strategischen Portfoliokonstruktion

    Termine und Anmeldung
    www.wifiwien.at/39324x

                                                                                                             31
Spezialthemen

                                          Unternehmensfinanzierung über den
                                          Kapitalmarkt
                                          Börsengang und Unternehmensanleihen im Fokus

                                          Ziel
     Trainer-Team                         Auf der Suche nach Alternativen zum Bankkredit ziehen Vorstände und
                                          Geschäftsführer/-innen erfolgreicher Unternehmen zunehmend eine
                                          Finanzierung über den Kapitalmarkt in Betracht. Erfahren Sie mehr
                                          ­
                                          über den Ablauf und Erfolgsfaktoren eines Börsenganges, ­welche Mög-
                                          lichkeiten der Zulassung bzw. Marktsegmente bestehen und w    ­ elche
                                          Mindesterfordernisse erfüllt sein müssen. Vorgestellt wird auch die
                                          ­
     Daniel Moldenhauer                   Finanzierung über Unternehmensanleihen, die oft als Kapitalmarkt­
                                          ­
     Managing Director,
     Head of Equity Capital Markets       einstieg genützt wird.
     Raiffeisen Centrobank AG
                                          Inhalt
                                          ■ Anforderungen und Ablauf eines Börsengangs

                                               Motive, Voraussetzungen, Chancen und Kosten
                                               Unternehmensinterne Vorbereitungen auf das Initial Public Offering
                                             	Strukturierung der Transaktion
     Mag. Klaus della Torre                    Unternehmensbewertung – Methoden der Praxis
     Head of Global Equity Markets
                                             	Vermarktung, Platzierung und Absicherung der Verkaufsphase:
     Raiffeisen Centrobank AG
                                               Vermarktung, Transaktion, etc.
                                          ■ Unternehmensanleihen

                                               Corporate Bond als Einstieg in den Kapitalmarkt,
                                          		Convertible Bonds
                                               Vorteile des Instruments für das Unternehmen
                                               Ablauf der Finanzierung
     Matthias Janssen
     Managing Director, Co-Head                Prospektpflicht
     Equity Markets Germany & Austria          Anleihebedingungen und Financial Covenants
     UniCredit Bank AG
                                          ■ Listing und Handel an der Wiener Börse

                                               Vorteile eines Listings in Wien
                                               Marktsegmente
                                               direct market plus
                                              Zulassungsverfahren
                                              Aufnahme in einen Index
     Mag. Martin Wenzl, MBA
     Head of Market & Product
     Development, Listing
     Wiener Börse AG

     Ort
     Wiener Börse AG, Wallnerstraße 8,
     1010 Wien

     Seminarbeitrag
     EUR 315 inkl. Unterlagen, ­Pausen-
     und Mittagsverpflegung

     Empfohlene Vorkenntnisse               Termine und Anmeldung
     Keine                                  www.wifiwien.at/39301x

32
Wachstum voraus!
    Direkt an die Wiener Börse.

                                                          ket plus
                                         dire      ct mar      ste
                                                                   g.
                                                                   ngünsti
                                                  . Schnell. Ko
                                           Einfach

                 Unser Einstiegssegment direct market plus bietet die Basis für den nächsten
                 Schritt zu mehr Kapital und Wachstum für KMUs und expandierende Jung­
                 unternehmen. Bereiten Sie Ihr Unternehmen jetzt vor!

wienerborse.at
Spezialthemen

                                      Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg
                                      Emotionen kontrollieren – Fehler reduzieren

                                      Ziele und Nutzen
     Trainerin                        Börsenkurse werden nicht nur von Unternehmensdaten, volkswirtschaft-
                                      lichen Zahlen und politischen Ereignissen beeinflusst. Gier, Panik, Her-
                                      dentrieb und verzerrte Risikowahrnehmung wirken oft stärker auf unsere
                                      Anlageentscheidungen, als es uns recht ist. Lernen Sie mit praktischen
                                      Methoden und Strategien, der Behavioral Finance, Ihren Anlageerfolg zu
                                      steigern.
     Mag. Birgit Bruckner, MSc,
                                      Bereits Grundkenntnisse der Börsenpsychologie helfen Ihnen Ihre per-­­­
     CIIA
     Selbständige Beraterin und       s­önlichen S
                                                 ­ chwächen im Umgang mit Finanzentscheidungen zu er-
     Trainerin, elementb               kennen und neue Strategien zu entwickeln. Erfahren Sie, wie Sie mit
                                      psychologischen Effekten, beispielsweise B
                                                                               ­ estätigungstendenz, Selbst­
      Seminarbeitrag                  überschätz­ung oder Angst vor Verlusten, gut im Sinne I­hrer Anlageziele
      EUR 240 inkl. Unterlagen,
     ­Pausenverpflegung und Park-     umgehen und damit nachhaltig bessere Anlageentscheidungen treffen
     möglichkeit                      ­können.

     Anrechenbar für
     Certified Financial Planner      Inhalt
     Diplom. Finanzberater/-innen     ■ Das Anlegerhirn

                                           Gewinn-Verlustwahrnehmung – Prospect Theorie
     Empfohlene Vorkenntnisse
     Das 1x1 der Wertpapiere (S. 8)        Emotions- und Börsenkurve im Wechselspiel
                                           Risikowahrnehmung
                                      ■ Informationsqualität und -quantität
     Seminarpaket
     Dieses Seminar ist auch als           Verzerrungseffekte in Wahrnehmung und Erinnerung
     ­Paket buchbar (S. 42).               Strategien der Informationsselektion
                                           Gefahren der Informationsflut und Anlageentscheidungen
                                      ■ Psychologische Stolperfallen

                                           Empathielücke
                                         	Einfluss auf Kauf- und Verkaufsentscheidungen, wie Bestätigungs-
                                           effekt, Sunken Cost Effekt, Ankereffekt
                                           Bausteine erfolgreicher Strategien
                                      ■   Massenpsychologie und Börse
                                           Herdeneffekt
                                           Antizyklisches Trading
                                           Blasenbildung
                                           Marktanomalien und Muster

                                          Termine und Anmeldung
                                          www.wifiwien.at/39332x

34
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren