90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche

 
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
september oktober november        nr.   22 . 2018

gemeindebrief der kartäuserkirche köln
und der evangelischen gehörlosengemeinde region köln

                        ausstellung
                                90 Jahre
                                evangelische
                                Kartäuserkirche
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
02                                                                                                                                                                                                                            03

Inhalt

Hörende/                                               Hörende Gemeinde                                  Gehörlosengemeinde                          Liebe Leserinnen
Gehörlosengemeinde                                                                                                                                   und Leser,
Inhalt . . . . . . . . . . . . . . . . . 02            Termine . . . . . . . . . . . . . . . . . 08      Gottesdienste . . . . . . . . . . . 48
In eigener Sache . . . . . . . . 03                    Kinder und Jugend . . . . . . 30                  Regelmäßige Termine . . . . 49
Gedankensplitter . . . . . . . 04                      Senioren . . . . . . . . . . . . . . 40           Kinder und Jugend . . . . . 50              Am 16. September 1928 wurde        Sie merken, dass unsere Kartäu-
Kartäuserfest 2018 . . . . . . . 06                    Gottesdienste . . . . . . . . . . 44              Senioren . . . . . . . . . . . . . . . 54
                                                                                                                                                     unsere Kartäuserkirche als evan-   serkirche mit ihren 90 Jahren agil
                                                                                                                                                     gelische Predigtstätte in den      geblieben ist: Für alle Genera-
Das Team . . . . . . . . . . . . . . 60                Amtshandlungen . . . . . . . 46                   Geburtstage und
                                                                                                         Amtshandlungen . . . . . . . . 58
                                                                                                                                                     Dienst genommen - und feiert       tionen, für Hörende und Gebär-
                                                                                                                                                     damit in diesem Jahr ihren 90.     dende, für Musikliebhaber und
                                                                                                                                                     Geburtstag. Den 90. wollen wir     diejenigen, die eher die Stille
                                                                                                                                                     natürlich gebührend feiern und     bevorzugen, für diejenigen, die
                                                                                                                                                     hoffen, dass Sie dabei sind bei    gerne auf Ausflüge fahren und
                                                                                                                                                     unserem Kartäuserfest am 16.       die, die lieber zu Hause bleiben,
                                                                                                                                                     September 2018!                    ist etwas dabei.

                                                                                                                                                     Über die bis ins Mittelalter Wir freuen uns auf Sie - denn Sie
                                                                                                                                                     reichende Geschichte unserer tragen dazu bei, dass unsere
                                                                                                                                                     Kirche erfahren Sie mehr am Tag Kirche lebendig bleibt.
                                                                                                                                                     des offenen Denkmals am 9. Sep-
                                                                                                                                                     tember und in der Ausstellung          Ihre Pfarrerin Anna Quaas
                                                                                                                                                     „90 Jahre evangelische Kartäu-
                                                                                                                                                     serkirche“. Damals in der Fest-
                                                                                                                                                     schrift anlässlich der Einweihung
                                                                                                                                                     stand: „Nun gilt es für die
                                                                                                                                                     Gemeinde, das ihr durch gütige
                                                                                                                                                     Fügung anvertraute kostbare Gut
Impressum                                                                                                                                            innerlich sich zu erwerben, die
Herausgeber:                                  Fotos:                                                                                                 wertvolle Form mit lebendigem
Evangelischer Kirchenverband
                                              Archiv der Evangelischen                                                                               Geist zu füllen und sie selber in
Köln und Region
Gehörlosenseelsorge
                                              Gemeinde Köln                                                                                          ihrer Schönheit und Feierlichkeit
                                              Timo Belger
Kartäusergasse 9 - 11, 50678 Köln
                                              Mathias Bonhoeffer                                                                                     zu pflegen und zu erhalten.“ Ein
Evangelische Gemeinde Köln                    Engelbert Broich                                                                                       schöner Wunsch für die Zukunft!
Bezirk Kartäuserkirche                        Hans-Willi Hermans
Mathias Bonhoeffer                            Guido Holthaus                                                                                         Auf den folgenden Seiten werden
Kartäusergasse 7b, 50678 Köln                 Matthias Koss                                                                                                                                                    Anna Quaas
                                              Dagmar Schwirschke                                                                                                                                                  Pfarrerin
Redaktion:
Mathias Bonhoeffer, Vera Hertter,
                                              Dieter Schwirschke                                                                                                                                            Kartäuserkirche
                                              Anselm Weyer
Manfred Loevenich, Anna Quaas,                                                                        offene kartause
                                              und privat.
Annette Scholl, Dieter Schwirschke,
Anselm Weyer                                                                                          Von April bis Oktober
                                                                                                      geöffnet mittwochs
Druck: Flyeralarm
                                                                                                      von 13.30 bis 16.30 Uhr
Grafik-Design: www.schafgans.de
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
04                                                                                                                                                           05

                                           G E D A N K E N S P L I T T E R
     Liebe Leserinnen                      Ich habe den heißen Sommer in        Ich finde diese kleine Pflanze
                                                                                nicht nur sehr hübsch, sondern
                                                                                                                      Ich habe nicht nur ein Foto des
                                                                                                                      Mauerblümchens gemacht, ich
     und Leser,                            Italien verbracht und versucht, in
                                           den wunderschön angelegten           es fasziniert mich, mit was für       habe es auch in mein Herz, in
     nun neigt sich der Sommer             Gärten dort Abkühlung zu finden.     Extremen diese Pflanze umzuge-        meinen Alltag mitgenommen.
     schon wieder seinem Ende ent-         An einem dieser unglaublich          hen gelernt hat. Sie ist nahezu an-   Ein schönes Sinnbild dafür, wie
     gegen, und wer weiß, vielleicht ist   heißen Tage kam ich an einer         spruchslos. Um Wurzeln bilden         wichtig es ist, gut verwurzelt zu
     ja die Eine oder der Andere ganz      Mauer vorbei. Alles rundherum        zu können, benötigt sie einen         sein, und aus dieser Haltung,
     froh darüber. Angesichts der ex-      war kahl und trocken, aber aus       schmalen Mauerspalt, der etwas        diesem Vertrauen heraus, dem
     tremen Hitze hier bei uns in          einer kleinen Stelle in der Mauer    Feuchtigkeit speichert, mehr          Außen - wie auch immer es sich
     Deutschland und auch in vielen        wuchs ein grünes Pflänzchen her-     braucht sie nicht. Hitze und          gestalten mag - entgegenblicken
     anderen Ländern kann die Aus-         aus, wie auf dem Foto zu sehen.      Trockenheit von außen können          zu können.
     sicht auf kühlere Tage und Regen      Man nennt dieses Pflänzchen          ihr nichts anhaben.
     auch eine willkommene Ab-             „Zimbelkraut“, weil seine Blätter                                          Ihnen allen eine gute Zeit und
                                                                                                                      einen möglichst entspannten
     wechslung sein.                       in der Form an Zimbeln erinnern.
                                           Ich kenne es von Kind an als                                               Herbst.
                                           „Mauerblümchen“. Im Mai oder
                                           Juni bildet es wunderschöne
                                           kleine weiße oder bläuliche Blü-

                                                                                      „
                                           ten aus.

                                                                                           Ein schönes Sinnbild
                                                                                      dafür, wie wichtig es ist,

                                                                                                             “
                                                                                      gut verwurzelt zu sein.

                                                                                                                                     Dagmar Schwirschke
                                                                                                                                          Pfarrerin in der
                                                                                                                                     Gehörlosengemeinde
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
06                                                                                                                                    07

     Herzliche   Kartäuserfest                          11 Uhr gemeinsamer
     Einladung   2018                                   Familiengottesdienst
                 Sonntag                                Sambagruppe „Die Humboldtzen“
                                                        Zauberer Fralau
                 16. September                          Swinghigh (Leitung: Sebastian Dahmen)

                 ab 11 Uhr                              Angebote der SeniorInnenarbeit „Herbstgold“
                                                        (Rückfragen an Sonja Schlegel):
                                                        Christian Korbella mit den Golden Girls (Tanz)
                 Mit einem gemeinsamen Gottes-          DeChor (Leitung: Denis Weltken)
                 dienst der gebärdenden und der
                 hörenden Gemeinde an der Kar-          Dorothee Schaper und Mathias Bonhoeffer:
                 täuserkirche beginnt am Sonntag,       „Zwei nicht unbekannte Gäste erklären
                                                        zum 90., wo die Glocken hängen und warum!
                 16. September, um 11 Uhr unser
                                                        Lassen Sie sich überraschen!“
                 Kartäuserfest. Musik, Tanz, Theater,
                 Spiele, Essen und Trinken stehen       Südstadtchor (Leitung: Thomas Frerichs)
                 auf dem Programm.                      Tanzgruppe „Frielingsdorfer Mädche“

                                                                                                         GEHÖRLOSENgemeinde
                                                                                                               REGION KÖLN

                                                                                                         KartäuserKirche
                                                                                                         Evangelische Gemeinde Köln
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
AntoniterCityKirche   ChristusKirche   KartäuserKirche   LutherKirche   ThomasKirche

08                                                                                                                                                                                                                                             09

     Kindergottesdienste
     und Familiengottesdienste
     vom September bis November 2018
     in der Kartäuserkirche
                                                                                                                                                                      Tagesausflug

                                                                              Fotos: Wikipedia · Jörg Braukmann · Holger Weinandt · Braun & Hogenberg
     Lust in unserem
     Kindergottesdienst-Team
                                           Kontakt: Christina Heinrichs
                                                    kinderundjugend@
                                                                                                                                                                     Von der
     mitzuwirken?
       zusammensein        kreativ sein
                                                  ev-gemeinde-koeln.de
                                                 Telefon (0221) 32 31 30
                                                                                                                                                                     Loreley nach
       etwas erleben
       Fragen stellen
                           lachen
                           andere Kinder treffen
                                                                                                                                                                     Koblenz Mittagessen
       sich bewegen        mit Gott feiern
                                                                                                                                                                                              im Hotel Krone
                                                                                                                                                                                                    St. Goar
     ______________________________________________________________________
        2. September, 9.45 Uhr                                                                                                                                                                   Donnerstag
     ______________________________________________________________________
        9. September, 9.45 Uhr
                                                                                                                                                                                          6. September 2018
     ______________________________________________________________________
        16. September, 11.00 Uhr                                                                                                                                                               Neuer Termin!
        (Gemeindefest  mit Nachmittagsprogramm)
     ______________________________________________________________________
        23. September, 9.45 Uhr
     ______________________________________________________________________                                                                                            Treffpunkt zur Abfahrt
        7. Oktober, 11.15 Uhr
                                                                                                                                                                         10.45     Uhr Lentstraße, Thomaskirche
        (Familiengottesdienst zum Erntedankfest in der Lutherkirche,                                                                                                     11.00     Uhr Ulrichgasse, Nähe Kartäuserkirche
        Martin-Luther-Platz)
     ______________________________________________________________________                                                                                            Anmeldung im Gemeindebüro bei Frau Schächt
        28. Oktober, 18.00 Uhr                                                                                                                                         Telefon: 0221 / 92 58 46-0
        (KiGo)
     ______________________________________________________________________                                                                                            E-Mail: kathrin.schaecht@ev-gemeinde-koeln.de
        4. November, 9.45 Uhr                                                                                                                                          Internet:        www.ev-gemeinde-koeln.de
     ______________________________________________________________________                                                                                            Kosten: 48,- Euro
        18. November, 9.45 Uhr                                                                                                                                         Busfahrt Köln – Oberwesel; Koblenz – Köln
        (Volkstrauertag)
     ______________________________________________________________________                                                                                            Schifffahrt von Oberwesel nach Koblenz
                                                                                                                                                                       Mittagessen
        2. Dezember, 9.45 Uhr
     ______________________________________________________________________                                                                                            Rückkehr in Köln gegen 20 Uhr
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
10                                                                                                                                  11

     TAG DES OFFENEN DENKMALS 2018
     Steneit Tag
             1993 gibt es den bundeswei- Bei einem Gang durch die Kar-
                 des offenen Denkmals. täuserkirche und ihre Umgebung
                                                                              Im Anschluss an die Führungen
                                                                              hält ab 15 Uhr Nathalie von
     Ziel dieses Tages ist es, die Men-   (Kartause) gibt Pfarrer Mathias     Möllendorff (Wissenschaftliche
     schen für die Bedeutung ihres        Bonhoeffer am Tag des offenen       Mitarbeiterin im Projekt „Mittel-
     kulturellen Erbes zu sensibilisie-   Denkmals, Sonntag, 9. Septem-       alterbilder und Denkmalpflege“
     ren und gleichzeitig das Interesse   ber, beginnend um 11.30 Uhr         der Universität Bamberg) einen
     am Denkmalschutz zu wecken.          sowie um 13.30 Uhr, Einblicke in    Vortrag über die Geschichte der
     Auch an der Kartäuserkirche wer-     deren wechselvolle Geschichte:      Kartäuserkirche – bei Kaffee und
     den am Sonntag, 9. September,        von der Zeit und dem Wirken der     Kuchen.
     kostenlose Führungen angebo-         Kartäusermönche, der Fremd-
     ten, Startzeiten: 11.30 und 13.30    nutzung als Lazarett und Lager-
     Uhr. Der Tag beginnt mit einem       haus zur Zeit der französischen
     Gottesdienst um 9.45 Uhr.            Besatzung bis zur heutigen
                                          Nutzung als evangelische Predigt-
                                          stätte und Sitz des Evangelischen
     Führungen                            Kirchenverbandes Köln und Region.
     zum Tag des offenen
     Denkmals
     Sonntag
     9. September 2018
     11.30 und 13.30 Uhr
     Kartäuserkirche Köln

     KartäuserKirche                                                                                              Tag des offenen
     Evangelische Gemeinde Köln                                                                                   Denkmals
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
12                                                               13

     TACHELES–
              GESPRÄCHE ÜBER GOTT
                               U N D D I E W E LT
     Mittwoch,                 Tacheles reden – miteinander
     12. September 2018,       über das, was uns bewegt
                               Nach einer kurzen Einführung
     20 Uhr:                   ins Thema durch Pfarrerin Anna
     Was ist meine Berufung?   Quaas oder Prädikantin Alida
                               Pisu wollen wir miteinander ins
     Mittwoch,                 Gespräch kommen.
     24. Oktober 2018,         An den angegebenen Terminen
     20 Uhr:                   (jeweils Mittwochabend)
     Und führe uns             um 20 Uhr im großen Saal
     nicht in Versuchung       der Lutherkirche, Martin-
                               Luther-Platz 2, 50677 Köln.
     Mittwoch,                 Teilnahme auch an einzelnen
     14. November 2018,        Abenden möglich
     20 Uhr:
     Nein!                     k o n t a k t
                               Pfarrerin Dr. Anna Quaas
                               E-Mail: anna.quaas@ekir.de
                               Prädikantin Alida Pisu
                               E-Mail: alida.pisu@ekir.de
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
14                                                                                                      15

     A U S S T E L L U N G
     90 Jahre evangelische              Am 16. September
     Kartäuserkirche                    1928 wurde die
                                        Kölner Kartäuser-
                                        kirche als evange-
     Eine Ausstellung zur Geschichte lische Predigt-
     der Kartäuserkirche ist anlässlich stätte in Dienst
     von 90 Jahren evangelischer genommen.
     Nutzung in der Kartäuserkirche,
     Kartäusergasse 7, zu sehen.        Der bekannte Pfarrer Georg Fritze
                                        trat hier 1928 als erster evangeli-
                                        scher Pfarrer der Kartäuserkirche
                                        seinen Dienst an.

     Vernissage feiert                  Heute entfaltet der Bezirk Kartäu-
     die Ausstellung                    serkirche der Evangelischen Ge-
                                        meinde Köln ein reges Gemeinde-
     am Freitag,                        leben, das u.a. die Schwerpunkte
     14. September 2018,                Gottesdienst, Kultur, Theater und
     ab 19 Uhr.                         Musik, Kinder, Jugend und Senio-
                                        ren sowie die evangelische Ge-
                                        hörlosengemeinde der Region           Teil des Photoszene-
                                        Köln umfasst.                         Festivals 2018
                                                                              21. - 30. September

                                                                              Öffnungszeiten
                                                                              im September 2018
                                                                                15.9. 13.30-16.30 Uhr
                                                                                16.9. 11.00-18.00 Uhr
                                                                                19.9. 13.30-16.30 Uhr
                                                                                23.9. 11.00-14.00 Uhr
                                                                                26.9. 13.30-16.30 Uhr
                                                                                28.9. 18.00-22.00 Uhr
                                                                                29.9. 12.00-14.00 Uhr
                                                                                30.9. 12.00-14.00 Uhr
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
16                                                                                                                                17

     A N T O N I T E R C I T Y T O U R S                   KÖLN MIT ANDEREN AUGEN
     Stadt am Fluss –              Veedelabend             Abendspaziergang:             Hinterhöfe –
     Vom Heumarkt                  in der Südstadt         Rund um Fort IV               Die verborgene Seite
     zum Rheinauhafen              Samstag,                Sonntag,                      der Südstadt
     Sonntag,                      22. September, 18 Uhr   7. Oktober, 17.30 Uhr         Samstag,
     16. September, 15 Uhr         Veedel-Führung          Rundgang mit Dr. Ute Fendel   3. November, 16 Uhr
     Stadtteilführung              mit Günter Leitner      Treffpunkt: Haupteingang      Veedel-Führung
     mit Dagmar Lutz               Treffpunkt:             Volksgarten, Eifelplatz       mit Asja Bölke
     Treffpunkt: Reiterdenkmal,    Severinstorburg,        (gegenüber KVB-Haltestelle)   Treffpunkt: Lutherkirche,
     Heumarkt                      Chlodwigplatz                                         Martin-Luther-Platz 4
                                                                                         Preis: Jeweils 10 Euro,
                                                                                         ermäßigt 8 Euro.
     Der Südfriedhof –             Der Geusenfriedhof –                                  Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
     Ein Rundgang über             Das unbekannte Juwel
     Kölns größten Friedhof        Kölner Friedhöfe
     Samstag,                      Samstag,
     22. September, 15 Uhr         29. September,
     Friedhofs-Führung             15 Uhr, und
     mit Günter Leitner            Sonntag,
     Treffpunkt: Südfriedhof,      25. November, 14 Uhr
     Haupteingang,                 Friedhofs-Führung
     Höninger Platz 25             mit Dagny Lohff
                                   Treffpunkt:
                                   Geusenfriedhof,
                                   Eingang an der
                                                                                         ____________________________________
                                   Kerpener Straße                                       Die Teilnahme an den Führungen
                                                                                         kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.
                                                                                         Die Führungen dauern 1,5 bis 2 Stunden
                                                                                         ____________________________________
                                                                                         Buchungen und Informationen
     Eine Auswahl der                                                                    AntoniterCityTours im AntoniterFoyer
     Führungen im                                                                        Schildergasse 57, 50667 Köln
                                                                                         Telefon 0221 / 92 58 46-15
     nächsten Quartal                                                                    www.AntoniterCityTours.de
                                                                                         ____________________________________
     Alle Führungen und aktuelle
     Informationen auf                                                                   AntoniterCityTours
     www.AntoniterCityTours.de                                                                      Köln mit anderen Augen
90 Jahre evangelische Kartäuserkirche - nr. 22 . 2018 - KartäuserKirche
18                                                                          19

     C D - R E L E A S E - K O N Z E R T
     „Blood Moon“                       Köln. Auf seinem aktuellen
     von Christian Verspay              Album „Blood Moon“ hat er ein
                                        vielseitiges und sehr atmosphäri-
                                        sches Programm eingespielt, das
                                        sowohl Eigenkompositionen als
                                        auch Werke anderer Kompo-
                                        nisten beinhaltet. Spannende
     Freitag, 21.                       Klangwelten, Neues und Experi-
     September 2018,                    mentelles treffen hier aufeinan-
                                        der. Unterstützt wird er bei
     20 Uhr                             verschiedenen Stücken vom
                                        Percussionisten Jaime Gamero
                                        und der Harfenistin Joséphine
     Ein Konzert anlässlich des Er- Verspay.
     scheinens seiner CD „Blood
     Moon“ gibt Christian Verspay am
     Freitag, 21. September 2018 in
     der Neuen Sakristei der Kartäuser-
     kirche.

     Das Konzert beginnt um 20 Uhr,
     Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die
     Karten kosten 12 Euro, ermäßigt
     8 Euro. Telefonische Reservierung
     unter: 0176/72 20 60 77.

     Christian Verspay ist ein extrem
     vielseitiger Musiker sowohl an
     der elektrischen wie auch der aku-
     stischen Gitarre - von Experimen-
     teller Musik bis hin zu Klassik
     und Rock. Er studierte an der
     Hochschule für Musik und Tanz
20                                                                                                                                                      21

     J U B E L K O N F I R M A T I O N
     Sonntag,                             Hierbei ist es egal, ob Sie vor 25,
     14. Oktober 2018,                    50 oder mehr Jahren in unserer
                                          Gemeinde oder woanders kon-
     9.45 Uhr                             firmiert wurden.

     Alle Jubelkonfirmanden und -kon-                              Liturgie:
     firmandinnen sind herzlich zum               Pfarrerin Dr. Anna Quaas
     Gottesdienst am Sonntag, 14.                             Anschließend
     Oktober 2018, 9.45 Uhr, in die                   Empfang mit Brunch
     Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7,
     eingeladen.

                                                                                T A I Z É G O T T E S D I E N S T
                                                                                Sonntag,                         Textgrundlage dieser Gesänge
                                                                                28. Oktober 2108,                bilden meist Bibelverse oder
                                                                                                                 Worte aus der monastischen
                                                                                18 Uhr                           Tradition. Eine mehrminütige
     Bitte melden Sie sich bis                                                                                   Stille ist ein zentrales Element der
     zum 21. September – mög-                                                   Die kurzen, sehr eingängigen     Taizégottesdienste, in der gehörte
     lichst mit Nennung Ihres                                                   Gesänge aus Taizé, die als       Lesungen und eigene Gebets-
     Konfirmationsspruchs –                                                     Gebetsgesänge durch ihre häu-    anliegen bedacht und vor Gott
     an bei Kathrin Schächt,                                                    fige Wiederholung in eine Medi-  gebracht werden können.
     Gemeindebüro der Evan-                                                     tation und Ruhe führen, stehen
                                                                                im Zentrum des Gottesdienstes                        mitwirkende
     gelischen Gemeinde Köln,
     Telefon: 0221/92 58 46-0                                                   am Sonntag, 28. Oktober, 18 Uhr,          Kantor Thomas Frerichs
     E-Mail: Kathrin.Schaecht@                                                  in der Kartäuserkirche Köln, Kar-            Pfarrerin Anna Quaas
     ev-gemeinde-koeln.de                                                       täusergasse 7.                    Dr. Annette von Alemann, Flöten
22                                                                                                                                              23

       REFORMATIONSÜBERNACHTUNG
       Reformations-               Am Reformationstag, Mittwoch,
       übernachtung für Kinder     31. Oktober 2018, übernachten
                                   wir wieder in der Kartäuserkirche.
       in der Kartäuserkirche      Willkommen sind alle Kinder zwi-
       am Mittwoch,                schen 5 und 10 Jahren, die so
                                   mutig sind, in der Kirche zu über-
       31. Oktober 2018,           nachten. Am Abend geht es um
       ab 18 Uhr                   Martin Luther und die Reforma-
                                   tion, außerdem gibt es Pizza und
                                   eine Nachtwanderung. Nach dem
                                   Frühstück um 9.30 Uhr werden
                                                                        KAMMERCHOR CANTILENE
                                   die Kinder wieder abgeholt.

                                              Auf Euch freuen sich      30 Jahre                           Valentina Broil gründete Canti-
                                             Pfarrerin Anna Quaas,      Städtepartnerschaft                lene Köln 1998 mit dem Wunsch,
Voranmeldungen bitte an                               Jugendleiterin                                       einen Chorklang aus russischer
anna.quaas@ekir.de                              Christina Heinrichs
                                                                        Köln-Wolgograd                     und deutscher Gesangtradition
Erst nach Ausfüllen der Anmel-                            und Team      Sonntag,                           zu entwickeln. Heute umfasst das
dung, die auf Anfrage per E-Mail                                                                           Repertoire des Chores geistliche
                                                                        4. November 2018,                  und weltliche Musik aus Russ-
zugesendet wird, ist die Teil-
nahme verbindlich.                                                      17 Uhr                             land und Deutschland, aber auch
                                                                                                           englische, französische oder
                                                                        Zum 30-jährigen Bestehen der       italienische Stücke. Cantilene
                                                                        Städtepartnerschaft Köln-Wolgo-    Köln vereint Frauen und Männer
                                                                        grad lädt der Städtepartner-       aus Russland, der Ukraine und
                                                                        schaftsverein Köln-Wolgograd für   Deutschland, von der Mitzwanzi-
                                                                        Sonntag, 4. November, 17 Uhr, zu   gerin bis zum Rentenalter, mit
                                                                        einem Konzert des Russisch-        oder ohne musikalische Ausbil-
                                                                        Deutschen Kammerchors Canti-       dung. So leistet die Musik spiele-
                                                                        lene in die Kartäuserkirche Köln   risch einen Beitrag zur Integra-
                                                                        ein.                               tion.

                                                                                                                               Eintritt frei,
                                                                                                                    Spenden für den Verein
                                                                                                                                  erbeten.
24                                                                                                                                       25

                                                                     K     O      N     Z     E         R         T

     C       H          R   I   S      T        L      A       M     Kompositionen
                                                                     und Arrangements
                                                                                                  Religiöse Kulturen des Nahen
                                                                                                  Ostens haben eine alte und reiche
                                                                                                  Liedkultur. Texte, die den Glauben
                                                                     von Saad Thamir              und die hohen Feste besingen,
     Christlich-                In Vorbereitung auf das Konzert-
                                projekt ‚Christlam‘ werden Klänge,   Samstag,                     finden wir in der christlichen wie
     muslimischer                                                                                 auch der muslimischen Tradition.
     Chor- und                  Worte, Improvisationen zwischen      10. November 2018
                                Orient und Okzident miteinander                                   Der arabische Chor ‚Yalil Aman‘
     Klangworkshop              ausprobiert. Alle sind ohne          19 Uhr                       und der Chor der evangelischen
                                Vorkenntnisse, so wie sie sind,      Einführung ins Konzert       Kirchengemeinde Bonn Beuel
     Dienstag,                  eingeladen, sich auf das Konzert                                  ‚Haste Töne‘ werden arabisch-
     6. November 2018,          am 12. November im wahrsten          19.30 Uhr                    christliche Lieder aus der aramäi-
     19 bis 21.30 Uhr           Sinne ein-zu-stimmen.                Konzert                      schen, koptischen und syrianisch-
                                                                                                  ostkirchlichen Tradition, arabisch-
                                                         Leitung:
                                                                     Kartäuserkirche,             muslimische Lieder und deutsch-
                                           Komponist Saad Thamir     Kartäusergasse 7             sprachige christliche Lieder singen.
                                                    und Pfarrerin                                 Dabei werden die Stücke keines-
                                                                     Saad Thamir,                 falls nur nebeneinanderstehen,
                                               Dorothee Schaper
                                                                     Komposition/                 und kein Stil soll den anderen
                                                                     Arrangement                  dominieren. In einem ausgewo-
                                                                     ‚Yalil Aman‘ Chor            genen Arrangement verstrickt
                                                                     ‚Haste Töne‘ Chor            Saad Thamir die Melodien zu
                                                                     Mohanad Salih,               einem neuen Gewebe.
     Anmeldung                                                       Kaligraphie                  Vor dem Konzert führt ein Ge-
     bei der Melanchthon-                                                                         spräch mit dem Komponisten in
     Akademie unter                                                                               das Werk ein. Kalligraphien von
     Telefon 0221/93 18 030                                                                       Mohanad Salih zu den Worten
     oder per Mail:                                                                               der Lieder werden im Kirchraum
     anmeldung@melanchthon-akademie.de                                                            ausgestellt sein.
     Eintritt: 5 Euro                                                                             Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro
26                                                                                                              27

     L E S U N G                             O R G E L K O N Z E R T
     Die Mossdorfs –                         Programm                     Ricardo Gnudi
     Das Schicksal einer
     Berliner Familie                           Felix Mendelssohn         Freitag,
     im 20. Jahrhundert                      (1809-1847)                  16. November 2018,
                                             Sonate Op. 65 n.2            20 Uhr
     Mittwoch,                               (I. Grab, II. Adagio,
     14. November 2018,                      III. Allegro maestoso,
     19.30 Uhr                               IV. Fuga)                    Riccardo Gnudi gastiert am Frei-
                                                Samuel Sebastian Wesley   tag, 16. November, 20 Uhr, an der
     Kapitelsaal                                                          Willi-Peter-Orgel in der Kartäu-
                                             (1810-1876)
     der Kartäuserkirche,                    Andante in C                 serkirche, Kartäusergasse 7.
     Kartäusergasse 7                        Andante in G
     Das Buch „Die Mossdorfs“ um-            Andante in e (op. Post.)
     fasst rund hundert Jahre deut-             Josef Rheinberger
     scher Geschichte - erlebt von der       (1839-1901)
     Familie Mossdorf. Als die Auto-         Sonate Nr. 4 Op. 98
     rinnen Babette Radtke und               (I. Tempo moderato,
     Friederike Oeschger die Wohnung         II. Intermezzo,
     in Berlin, in die ihre Großeltern       III. Fuga cromatica)
     1912 eingezogen waren, im Jahr
                                                Vincenzo Petrali
     2002 auflösten fanden sie etliche                                    Riccardo Gnudi ist Organist und
                                             (1830-1889)
     Dokumente, bei deren Aufarbei-                                       Musikdirektor an Santo Stefano
                                             Adagio pro l'elevazione
     tung sie bemerkten, dass dieses                                      die Cavalieri in Pisa sowie Orga-
                                             in der Ehe
     Material nicht nur für ihre eigene                                   nist am Dom in der Stadt Pisa.
     Familie von Interesse ist, sondern         Riccardo Gnudi
                                             (1986)                       Der Absolvent des Konservatori-
     einen erstaunlichen Einblick in                                      ums in Florenz besuchte Mei-
     die Geschichte des 20. Jahrhun-         Sonate Nr. 2 Op. 72
                                             (I. Allegro moderato,        sterkurse in Italien, in Paris,
     derts bietet. So hat es denn auch                                    London und Oxford und bekam
     Arno Surminski auf dem Rück-            II. Scherzo,
                                             III. Adagio espressivo,      ein Stipendium von der Cambridge
     titel des Buches formuliert: „Aus                                    Academy of Organ Studies.
     der Familiengeschichte ist ein Stück    IV. Introduzione e Fuga)
                                                                          Eigene Kompositionen wurden in
     Zeitgeschichte geworden.“                                            Italien, den USA, in Großbritannien
                                             Eintritt frei, Spenden
                    Der Eintritt ist frei.   sind willkommen.             und in Dänemark aufgeführt.
28                                                                                                                                    29

     P E T E R             T U R R I N I
     „Josef und Maria“     Premiere mit Peter Turrinis „Josef
                           und Maria“ feiert das Römerpark
     Samstag,              Ensemble am Samstag, 17. No-
     17. November 2018,    vember 2018, 20 Uhr, im Kreuz-
     20 Uhr                saal der Kartäuserkirche, Kartäu-
                           sergasse 7.
     Sonntag,              Eine 2. Vorstellung folgt am Sonn-
     18. November 2018,    tag, 18. November 2018, 18 Uhr.
     18 Uhr
                           Unter der Regie von Carlos
     Kreuzsaal             Garcia Piedra spielen Brigitte
     der Kartäuserkirche
     Kartäusergasse 7
                           Oessling (Maria) und Uwe
                           Melchert (Josef).                    E W I G K E I T S S O N N T A G
                           Josef, der alte Kommunist, ist
                           angesichts des Untergangs der        Gottesdienst                     zum Zeichen dafür, dass Gott sie
                           Sowjetunion letzter Mohikaner        zum                              kennt mit ihrer ganzen Lebensge-
                           des Sozialismus, während Maria,                                       schichte und sie von seinem Licht
                                                                Ewigkeitssonntag                 umgeben sind.
                           die einmal Tingeltangel-Tänzerin
                           war, ihrem Sohn und ihrer            Sonntag,                         Es wäre schön, wenn Sie dabei
                           Schwiegertochter nur noch auf        25. November 2018,               sind, um sich zu erinnern, um
                           die Nerven geht. Zwei ältere         9.45 Uhr                         sich durch Worte und Musik trösten
                           Menschen an Heiligabend mitten                                        zu lassen und um zu spüren,
                           in der Warenpracht eines Kauf-                                        dass andere mit Ihnen trauern.
                           hauses: übriggeblieben, lächer-      Herzliche Einladung zum Gottes-
                           lich geworden. Wenn da nicht die     dienst am Ewigkeitssonntag, 25. Die Angehörigen derjenigen, die
                           Liebe wäre.                          November 2018, 9.45 Uhr, in der in unserer Gemeinde kirchlich
                                                                Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7. bestattet worden sind, erhalten
                                                                                                   eine besondere Einladung zum
                                                                Sie haben in diesem Jahr einen Gottesdienst. Wer andernorts
                                 Die Karten kosten 15 Euro,     lieben Menschen verloren? Im einen nahestehenden Menschen
                                          ermäßigt 10 Euro      Gottesdienst am Ewigkeitssonn- verloren hat, dessen Namen wir
                                            Vorverkauf über     tag werden wir die Namen der in nennen und für den wir eine
                                    Telefon 0163/66 96 714      den letzten zwölf Monaten Ver- Kerzen anzünden sollen, melde
                                           oder per Mail an     storbenen nennen und für jede sich bitte bei Pfarrerin Anna Quaas.
                                    uwe.melchert@web.de         und jeden eine Kerze anzünden -
30                                                                                                                                                         31

                                            FAMILIENZENTRUM KARTAUSE
     „Wege aus der Brüllfalle –            Moderation: Fr. Stumpf, Leitung          Tag der Offenen Tür im             Sprechstunde der
     Wenn Eltern sich                      Kita und Familienzentrum                 Familienzentrum                    Evangelischen
     durchsetzen müssen“.                  Die Veranstaltung findet im Eltern-                                         Beratungsstelle Köln
     Film mit anschließender               café statt. Bitte melden Sie sich        Zeitgleich mit dem jährlichen
     Besprechung                           vorher an. Die Kosten übernimmt          Kartäuserfest: im Anschluss an     Im alltäglichen Leben kommen
                                           das Familienzentrum.                     den einleitenden Gottesdienst      immer wieder Situationen auf, in
     In der Erziehung sind Respekt                                                  gibt es ein buntes Programm,       denen man persönlich an seine
                                           Mittwoch, 5. September 20.18,
     und Gewaltlosigkeit oberstes                                                   Spiele für die Kleinen und Kuli-   Grenzen stößt – nicht mehr wei-
                                           20 bis 22 Uhr
     Gebot. Aber Eltern müssen sich                                                 narisches. Das Familienzentrum     ter weiß. Die Sprechstunde bietet
     auch durchsetzen. Wie sich also                                                kann im Rahmen von Führungen       Ihnen in geschützter Atmosphäre
     verhalten? Was soll man tun,                                                   besichtigt werden und die Mit-     eine diskrete Möglichkeit, sich
     wenn Kinder nach fünfmaligem Offenes Elterncafé                                arbeitenden beantworten gerne      professionell bei Erziehungs-,
     Bitten immer noch nicht reagie- Kartause – Schauen Sie                         Ihre Fragen.                       Ehe- und Lebensfragen beraten
     ren? In solchen Situationen ist es doch mal rein!                              Sonntag, 16. September 2018,       zu lassen. Bitte melden Sie sich
     schwer, ruhig zu bleiben. Viele                                                ab 11 Uhr                          vorher verbindlich an.
     Eltern stellt die Erziehung ihrer Treff für Mütter, Väter und ihre                                                Beratung durch Herrn Hesse,
     Kinder vor große Probleme. In Kinder zum Spielen, Klönen und                                                      Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Evan-
     vielen Alltagssituationen verlieren Erfahrungen austauschen. Eine                                                 gelische Beratungsstelle Köln.
     sie die Geduld, werden laut oder Mitarbeiterin des Familienzen-                                                   Die Beratung ist kostenlos.
     wenden sogar Gewalt an. Das trums informiert auf Wunsch zu
     Ergebnis solcher Eskalationen unseren Angeboten. Sie können                                                       Mittwochs, 19. September, 24.
     sind weinende Kinder und fru- sich gegen eine kleine Spende                                                       Oktober und 21. November 2018,
     strierte Eltern, die sich wieder ein- Kaffee oder Tee zubereiten, oder                                            jeweils 9 bis 10.30 Uhr.
     mal als Versager fühlen. Wege auch selbst verpflegen. Das
     aus der Brüllfalle zeigt diese heik- Elterncafé befindet sich auf der                                                                          >>>
     len Alltagssituationen ungefiltert 1. Etage. Es steht eine begrenzte
     und erleichtert Eltern so den Ein- Anzahl an Abstellmöglichkeiten
     stieg in ein anschließendes offe- für Kinderwagen zur Verfügung.
     nes Gespräch über schwierige (Das Elterncafé findet an Feier-                  Soweit nicht anders                Wir bitten um verbindliche
     Erziehungssituationen.                tagen und während unserer
                                                                                    angegeben, sind die                Anmeldung im Evangelischen
                                           Schließungszeiten, s.u., nicht statt.)
                                                                                    Veranstaltungen kostenlos          Familienzentrum:
                                           Ab 10. September 2018                    und finden im Elterncafé           Telefon 0221/ 78 81 39 50
                                           immer dienstags, 9 bis 11 Uhr            des Familienzentrums statt:        E-Mail:
                                                                                    Familienzentrum Kartause,          info@familienzentrum-kartause.de
                                                                                    Kartäusergasse 7b.                 www.familienzentrum-kartause.de
32                                                                                                                                                         33

                                            FAMILIENZENTRUM KARTAUSE
     Monatlicher                            Eltern-Kind-Turnen/                 Musisch-kreatives                   Informationsabend
     Gesprächskreis                         Bewegungsparcours                   Angebot für Eltern                  für Eltern zu einem
     „Kind                                  für Eltern mit Kindern              mit Kindern                         pädagogischen Thema
     und Familie“                           von 1 bis 3 Jahren                  von 3 bis 6 Jahren                            (wird noch bekanntgegeben)

     In diesem Gesprächskreis widmen        Gemeinsames Eltern-Kind-Erleb-      Wir begeben uns auf eine musi-      Begleitung durch Herrn Hesse,
     wir uns jedes Mal einem anderen        nisturnen mit einer Bewegungs-      kalische Entdeckungstour mit        Dipl.-Sozialpädagoge, Evangeli-
     Hauptthema. Dieses richtet sich        baustelle, Bewegungsspielen und     Liedern, die wir singen, tanzen,    schen Beratungsstelle Köln.
     nach den Wünschen und Bedürf-          vielen Kleingeräten. Im Vorder-     mit Orffschen Instrumenten be-      Die Veranstaltung findet im Eltern-
     nissen der Teilnehmenden und           grund stehen erlebnisorientierte    gleiten oder szenisch darstellen.   café des Familienzentrums statt.
     wird gemeinsam für das jeweils         Bewegungsangebote, die die          Pro Kind muss eine erwachsene       Bitte melden Sie sich vorher an.
     nächste Treffen festgelegt. Kleine     kindliche Bewegungs- und Erfah-     Begleitperson anwesend sein.        Die Teilnahme ist kostenlos.
     Kinder können Sie selbstverständ-      rungslust aufgreifen. Sie als El-   Anleitung durch Frau Arning, Mit-
     lich mitbringen. Es findet keine ge-   tern sind Spielpartner und                                              Dienstag, 13. November 2018,
                                                                                arbeiterin der Kindertagesstätte.   20 bis 21.30 Uhr.
     sonderte Betreuung statt.              erleben mit Ihrem Kind gemein-
                                            sam neue Bewegungsräume und         Die Veranstaltung findet im
     Moderation durch Herrn Hesse,                                              Mehrzweckraum des Familien-
     Dipl. Sozialpädagoge (FH), Evan-       einen erweiterten Handlungs-
                                            spielraum. Bitte kommen Sie in      zentrums statt.
     gelische Beratungsstelle Köln.
                                            bequemer Kleidung.                  Bitte melden Sie sich vorher an.
     Die Veranstaltung findet im Eltern-                                        Die Teilnahme ist kostenlos.
     café des Familienzentrums statt.       Pro Kind muss eine erwachsene
                                            Begleitperson anwesend sein.        Donnerstag, 25. Oktober 2018,
     Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte                                         15.15 bis 16.15 Uhr.
     melden Sie sich vorher verbindlich     Anleitung durch Frau Niegisch,
     an.                                    Mitarbeiterin der Kindertages-
                                            tätte.
     Freitags, 28. September 2018,
     26. Oktober und 30. November           Die Veranstaltung findet im
     2018, jeweils 9.15 bis 11.15 Uhr.      Mehrzweckraum des Familien-
                                            zentrums statt.
                                            Bitte melden Sie sich vorher an.
                                            Die Teilnahme ist kostenlos.
                                            Dienstag, 16. Oktober 2018,
                                            15.15 bis 16.15 Uhr.
34                                                                                                                                               35

                                   KINDER- UND JUGENDARBEIT
     Kinder und Jugend –           Rückblick:
     Termine:
                                   Juniorschulung                       Konfirmandenfahrt                    Jugendgottesdienste

     16.09. Gemeindefest           Mit 19 Jugendlichen aus den Ge-      Zum Auftakt des Konfirmanden-        Zum Thema „Zukunft“ gestaltete
     an der Kartäuserkirche        meinden Köln, Deutz, Klettenberg     jahrgangs 2018/2019 ging es dieses   eine Gruppe von Konfirmand-
                                   und Ehrenfeld fuhren wir ein gan-    Jahr eine Woche zum Kennen-          *innen und anderen Jugendlichen
     23.09. Weltkindertag          zes Wochenende ins Bergische         lernen nach Österreich. Im Salz-     am 2. Juni einen Jugendgottes-
                                   Land, um zu lernen, was man          burger Land gab es viel zu ent-      dienst an der Kartäuserkirche.
     07.10. Medaillen verteilen    alles braucht, um ein/e gute/r       decken. Wir beschäftigten uns        Die Jugendlichen nahmen uns
     beim Köln-Marathon            Teamer/in zu werden! Neben in-       mit dem Thema „Nachhaltigkeit        mit in ein Szenario des Unter-
                                   teressanten Aktionen und Spielen     und Tourismus in den Bergen“         gangs der Erde. Wenn wir die
     31.10. Kirchenübernachtung    zur Selbsterfahrung kam auch die     sowie mit dem Thema „Wahr-           Wahl hätten auf einen neuen
     für Kinder                    Eigeninitiative der Jugendlichen     nehmung“. Besonders gut und          Planeten zu ziehen, würden wir
                                   nicht zu kurz. In Kleingruppen       viel wahrnehmen konnten wir auf      es machen? Was brauche ich im
     16.11. Danke-Event für        wurden Spiele angeleitet und ein     den vielen Wanderungen, die un-      Reisegepäck, um für eine Reise
     Ehrenamtliche ins Jumphouse   eigenes Gemeindeprojekt ausge-       ternommen wurden. Besonders          ins ungewisse gerüstet zu sein?
                                   arbeitet. Von der Werbung bis zur    beeindruckend war die Eisriesen-     Mit diesen Fragen beschäftigten
     30.11.-02.12. Juleica         Umsetzung arbeiten die Teilneh-      welt (die weltweit größte begeh-     sich die rund 30 Besucher*innen
     (1. Wochenende)               mer/innen an ihrem Projekt. The-     bare Eishöhle). Neben ernsten        des Gottesdienstes. Bei bestem
                                   men solcher Projekte waren           und wichtigen Diskussionen blieb     Wetter stiegen dann auch noch
                                   dieses Mal: Ein Kochabend, ein       noch viel Platz für Spaß und Krea-   Ballons in die Luft. Darauf stan-
                                   Fußballturnier, ein Theaterpro-      tivität. So entstand zum Beispiel    den Dinge, die wir auf unserer
                                   jekt, ein Casinoabend sowie ein      ein einmaliger Tanz-Flash-Mop,       Erde unbedingt erleben wollen,
                                   bunter Abend für die Konfifrei-      der später im Zulassungsgottes-      und Ideen, wie wir sie schützen
                                   zeit. Abgerundet wurde die Schu-     dienst seine Uraufführung fand.      können.
                                   lung durch eine besondere
                                   Kreativaktion, bei der sich alle
                                   Teilnehmer/innen mit Farb-Puder
                                   bewerfen konnten. Hiervon wur-
                                   den professionelle Fotos erstellt,
                                   die für die Bewerbung der eige-
                                   nen Projekte genutzt werden
                                   konnten.
36                                                                                                                                             37

                                          KINDER- UND JUGENDARBEIT
     „Masters of ceremony“                Aktuelles in der                                               JuLeiCa -
                                                                              Sonntags
                                          Kinder- und Jugendarbeit            Kindergottesdienst
     ist der Name der neuen Jugend-                                                                      Die große Schulung, die auf die
     gottesdienstreihe, die Jugendlei-
                                          der Evangelischen                   Thomaskirche               „Juniorschulung“ aufbaut, ist die
     terin      Franziska     Froböse     Gemeinde Köln                       jeden zweiten Sonntag      Schulung zum Gruppenleiter.
     zusammen mit den Vikaren                                                 im Monat 10 Uhr            Diese geht über zwei Wochenen-
     David Borgardts und Tim Lahr         Dienstags                           mit dem Mamimo             den und vertieft das Wissen und
     jeden 1. Samstag im Monat an-        Konfirmandenunterricht an der       Kindergottesdienst         die Erfahrung. Am Ende erhalten
     bietet. Das Besondere: hier ge-      Kartäuserkirche 16.30 bis 18 Uhr    Kartause                   die Jugendlichen die JUgendLEI-
     stalten die Jugendlichen selbst                                          (parallel zum              terCArd (JuLeiCa). Sie ist ein bun-
     „ihren Gottesdienst“. Tagsüber       Mittwochs                           Sonntagsgottesdienst)      desweites Dokument vom Staat
     bereitet das Team von Freiwilligen   MIM                                                            und konfessionslos. Hierin wird
                                          (Mädchen – Integration – Medien)    Termine:
     das Thema vor, abends wird es                                                                       diese Ausbildung und ehrenamt-
                                          Für Mädchen und junge Frauen        02. September, 9.45 Uhr
     dann im Gottesdienst präsen-                                                                        liches Engagement bescheinigt.
                                          zwischen 6 und 16 Jahren            09. September, 9.45 Uhr
     tiert.                                                                                              Die nächsten Termine:
                                          im Kapitelsaal 17 bis 19.30 Uhr     16. September, 11 Uhr
     Am 1. September findet der näch-                                             (Gemeindefest mit      JuLeiCa Schulung (ab 16 Jahre)
     ste Gottesdienst zum Thema           Kindergruppe Kartäuser Pänz             Nachmittagsprogramm)
                                          für Kinder von 6 bis 8 Jahren,                                 Teil 1
     „Am Strand“ statt. Der Gottes-                                           23. September, 9.45 Uhr    30. November
     dienst wird Open Air an der Kar-     17 bis 18.30 Uhr                    07. Oktober, 11.15 Uhr     bis 2. Dezember 2018
     täuserkirche gefeiert und im                                                 (Erntedankfest
     Anschluss gibt es ein kleines        Donnerstags                                                    Teil 2
                                                                                  in der Lutherkirche,
     Sommerfestival mit Jugend-           KreaKids für Kinder von                                        8. bis 10. Februar 2019
                                                                                  Martin-Luther-Platz)
     bands, Essen und Trinken.            6 bis 12 Jahren, 16.30 bis 18 Uhr   28. Oktober, 18 Uhr
                                          an der Thomaskirche                     (KiGo)                 Aktuelle Projekte entnehmt
     Nächste Termine: 6. Oktober, 3.
     November und 1. Dezember, je-        „Ex-Konfi-Treff“ an der Kartäu-     04. November, 9.45         ihr aus dem Internet
     weils im Basement an der Chri-       serkirche von 17 bis 19.30 Uhr      18. November, 9.45 Uhr     oder aus unseren Schaukästen.
     stuskirche am Stadtgarten,                                                   (Volkstrauertag)
     Dorothee-Sölle-Platz 1. Die Vor-     Freitags                            02. Dezember, 9.45 Uhr
     bereitung beginnt jeweils um 10      Die Türmer: 15 bis 20 Uhr öffnet
     Uhr, der Gottesdienst um 18 Uhr.     das Kapi seine Türen frei nach
     Alle sind herzlich eingeladen!       dem Motto: Gemeinsam mit
                                          Freunden etwas Tolles erleben,
                                          für die Schule lernen, oder ein-
                                          fach nur chillen!
38                                                                                   39

     KO N TA K T                                          KINDER- UND JUGENDARBEIT

     Kinder- und Jugendbüro der Evangelischen Gemeinde Köln
     Telefon: 0221-2570121 oder 0221-323130
     Email: kinderundjugend@ev-gemeinde-koeln.de
     www.kartaeuserkirche.de/Kapitelhaus.aspx
     www.facebook.com/jugendbuerokoelnmitte

     veranstaltungsorte
     Jugendzentrum (Juze)             Kapitelhaus (Kapi)
     Für Thomas- und Christuskirche   Für Kartäuser- und Lutherkirche
     Neusser Wall 61                  Kartäusergasse 7a
     50670 Köln                       50678 Köln
AntoniterCityKirche   ChristusKirche   KartäuserKirche   LutherKirche   ThomasKirche

40                                                                                                                                                                                      41

     HERBSTGOLD                                                             h e r z l i c h e                        e i n l a d u n g
                                                                                                                                             Bewegt
     September                           November
                                                                                                                                       durchs Leben.
     „Mahlzeit! Suppe mit Gespräch“      „Mahlzeit! Suppe mit Gespräch“
     Freitag, 14. September              Freitag, 9. November
     Freitag, 21. September              Freitag, 16. November
     Jeweils 12.30 Uhr                   Jeweils ab 12.30 Uhr

     „Der Zauberkoch bittet zum Tanz!“   „Der Zauberkoch bittet zum Tanz“
     Sonntag, 30. September,
     ab 14.30 Uhr
                                         Sonntag, 25. November,
                                         ab 14.30 Uhr
                                                                                                                                       mit Berit Stein
     Mit Markus Heuckmann                Mit Markus Heuckmann                                               Mit Musik Freude an der
                                    „Frühstück auf dem Mittelstreifen“                                  eigenen Bewegung erfahren.
                                    Dienstag, 28. August, 10 Uhr                           in der                   Mittwochs von
     Oktober                        auf der Allee zwischen Martin-
                                                                                                                 9.30 bis 10.30 Uhr
                                    Luther-Platz und Vorgebirgs-                           Kartäuserkirche
     „Mahlzeit! Suppe mit Gespräch“ straße (bei unbeständigem oder                         Kartäusergasse 7
     Freitag, 12. Oktober
     Freitag, 19. Oktober
                                    schlechten Wetter im Innenhof
                                    der Lutherkirche)
                                                                                           50678 Köln
     Jeweils 12.30 Uhr                                                                     Kreuzgangsaal
     „Der Zauberkoch bittet zum Tanz“
     Sonntag, 28. Oktober,                                                                 Pro Stunde: 7,50 € (Ermäßigung möglich)
     ab 14.30 Uhr                                                                          Anmeldung bitte bei:
                                                                                           Sonja Schlegel, Tel. (02 21) 314079
     Mit Christian Korbella                                                                sonja.schlegel@ev-gemeinde-koeln.de

                                                                                           Aktuelle Informationen zu
                                                                                           unseren Veranstaltungen erhalten
                                                                                           Sie über unsere Webseite:
                                                                                           www.ev-gemeinde-koeln.de
                                                                                                                                                    HerbstGold
                                                                                                                                                           Evangelische Gemeinde Köln
42                                                                                                                                        43

     SENIORENNACHMITTAGE                                         SEN IO R E N G E B U R T S TAG E
     Mittwoch,                      Mittwoch,
     19. September 2018,            17. Oktober 2018,
     15 Uhr                         15 Uhr
     „2000 Jahre Christentum        Herbstlieder
     – in Weltkrieg                 und -gedichte
     und Diktatur“                      Kantor Thomas Frerichs
     Das 20. Jahrhundert beginnt voller Pfarrerin Anna Quaas
     Optimismus, doch dann taumelt
     Europa in zwei Weltkriege. Der
     Nationalsozialismus will die Evan-
     gelische Kirche in eine rassisch
     reine ‚deutsche Reichskirche‘ ver-
     wandeln. Das persönliche Bekennt-
                                        Mittwoch,
     nis zum christlichen Menschen- 21. November 2018,
     bild wird zur inneren und äußeren 15 Uhr
     Überlebensfrage.
                                        Biblische Bilder
     Pfarrer Mathias Bonhoeffer         aus dem Marc Chagall     Donnerstag,                         Donnerstag,
                                    Museum in Nizza              20. September 2018,                 13. Dezember 2018,
                                                                 14.30 Uhr                           14.30 Uhr
                                    Pfarrer Mathias Bonhoeffer
                                                                 Für alle, die von Mitte Juni bis    Eingeladen sind alle Senioren, die
                                                                 Mitte September Geburtstag hat-     von Mitte September bis Dezem-
                                                                 ten, feiern wir am Donnerstag,      ber Geburtstag haben. Mit einer
                                                                 20. September, 14.30 Uhr, im        Andacht, Besuch von den Kindern
                                                                 Kreugangsaal der Kartäuserkirche    der KiTa Kartause, Singen und
                                                                 Köln, Kartäusergasse 7, Senioren-   Musik, Kaffee und Kuchen.
                                                                 geburtstag.

                                                                 Anmeldung im Büro der Kartäuserkirche, Vera Hertter,
                                                                 Kartäusergasse 7, 50678 Köln, buero@kartaeuserkirche-koeln.de
44                                                                                                                                    45

     G O T T E S D I E N S T E
     September 2018                                                       Oktober 2018                  November 2018
     Sonntag, 2. September 2018,        Sonntag, 16. September 2018,      Sonntag, 7. Oktober 2018,     Sonntag, 4. November 2018,
     9.45 Uhr                           11 Uhr                            9.45 Uhr                      9.45 Uhr
     14. Sonntag nach Trinitatis        16. Sonntag nach Trinitatis       19. Sonntag nach Trinitatis   21. Sonntag nach Trinitatis
     Abendmahlsgottesdienst,            Familiengottesdienst              Predigtgottesdienst           Pfarrer Mathias Bonhoeffer
     Predigtreihe „Schöpfung –          zum Kartäuserfest mit             Pfarrer Mathias Bonhoeffer    Kindergottesdienst
     die vier antiken Elemente: Luft“   Hörenden und Gehörlosen
                                                                          Sonntag, 14. Oktober 2018,    Sonntag, 11. November 2018,
     Pfarrer Mathias Bonhoeffer         Alle Pfarrerinnen und
                                                                          9.45 Uhr                      9.45 Uhr
     und Vikar Tim Lahr                 Pfarrer der Hörenden- und
                                                                          20. Sonntag nach Trinitatis   Drittletzter Sonntag
     Kindergottesdienst                 der Gehörlosengemeinde
                                                                          Predigtgottesdienst           des Kirchenjahres
     Sonntag, 9. September 2018,        Sonntag, 23. September 2018,      mit Jubelkonfirmation         Predigtgottesdienst
     9.45 Uhr                           11 Uhr                            mit Abendmahl                 Pfarrerin Dr. Anna Quaas
     15. Sonntag nach Trinitatis        17. Sonntag nach Trinitatis       Pfarrerin Dr. Anna Quaas
                                                                                                        Sonntag, 18. November 2018,
     Predigtgottesdienst zum            Festgottesdienst zur Verleihung   Kindergottesdienst
                                                                                                        9.45 Uhr
     Tag des offenen Denkmals:          des Ehrenamtspreises
                                                                          Sonntag, 21. Oktober 2018,    Volkstrauertag
     „Maria von Oisterwijk –            Stadtsuperintendent
                                                                          9.45 Uhr                      Predigtgottesdienst
     Begine und Mystikerin              Rolf Domning und
                                                                          21. Sonntag nach Trinitatis   Pfarrer Mathias Bonhoeffer
     im Umfeld der Kartause“            Präses Manfred Rekowski
                                                                          Predigtgottesdienst           Kindergottesdienst
     Pfarrer Mathias Bonhoeffer         Kindergottesdienst
                                                                          Stadtsuperintendent
     und Vikar Tim Lahr                                                                                 Sonntag, 25. November 2018,
                                        Sonntag, 30. September 2018,      Rolf Domning
     Kindergottesdienst                                                                                 9.45 Uhr
                                        18 Uhr
                                                                                                        Ewigkeitssonntag
                                        18. Sonntag nach Trinitatis       Sonntag, 28. Oktober 2018,
                                                                                                        Pfarrerin Dr. Anna Quaas
                                        Abendmahlsgottesdienst            18 Uhr
                                        Pfarrerin Dr. Anna Quaas          Severinusprozession
                                        Swinging Matthew‘s,
                                                                                                        Dezember 2018
                                                                          Sonntag, 28. Oktober 2018,
                                        Wallinghausen
                                                                          19 Uhr                        Sonntag, 2. Dezember 2018,
                                        (Leitung: Helen Kroeker)
                                                                          20. Sonntag nach Trinitatis   9.45 Uhr
                                                                          Taizégottesdienst             1. Sonntag im Advent
                                                                          Pfarrerin Dr. Anna Quaas      Abendmahlsgottesdienst
                                                                          Dr. Annette von Alemann       Pfarrer Mathias Bonhoeffer
                                                                          (Flöten)                      Karin Lasa (Alt)
                                                                          Kindergottesdienst            Kindergottesdienst
46                                 47

     A M T S H A N D L U N G E N
48                                                                                                                                        49

     G O T T E S D I E N S T E                                   V E R A N S T A L T U N G E N
     Bonn                           Köln                         Kirchencafé Bonn                 Sprechstunde Dieringhausen
     Evangelische                   Evangelische                 Gemeindehaus Apostelkirche,      mit Pfarrerin Dagmar Schwirschke
     Apostelkirche                  Kartäuserkirche              Lievelingsweg 162, Bonn          Kreiskirchenamt Dieringhausen,
     Lievelingsweg 161              Kartäusergasse 7             Sonntags im Anschluss            Auf der Brück 46,
                                                                 an den Gottesdienst              Gummersbach-Dieringhausen
     2. September 2018, 15 Uhr      6. September 2018, 11 Uhr
                                                                                                  nach Vereinbarung
     mit Abendmahl                  (Kartäuserfest)              Kirchencafé Dieringhausen
                                                                 Gemeindehaus, Martinstraße 2,    Kaffeeklatsch im Altenheim
     7. Oktober 2018,               7. Oktober 2018,
                                                                 Gummersbach-Dieringhausen        Paul-Schneider-Haus,
     (Ausflug zum Erntedankfest     (Ausflug zum Erntedankfest
                                                                 Sonntags im Anschluss            Peter-von-Fliesteden-Straße 3-4, Köln
     Region Köln)                   Region Köln)
                                                                 an den Gottesdienst              Donnerstags 14.30-16.30 Uhr
     4. November 2018, 15 Uhr       18. November 2018, 15 Uhr                                     13.9./11.10./8.11.
                                                                 Kirchencafé Köln
     mit Abendmahl                  mit Abendmahl
                                                                 Gemeindehaus,                    Eltern-Kind-Kreis
     16. Dezember 2018, 15 Uhr      2. Dezember 2018, 14 Uhr     Kartäusergasse 7, Köln           Familienzentrum, Kartäusergasse 7b, Köln
     anschließend Adventsfeier      anschließend Adventsfeier    Sonntags im Anschluss            Freitags 16.30-19.00 Uhr
                                                                 an den Gottesdienst              7.9./5.10./16.11.
     Dieringhausen
                                                                 Seniorencafé Köln
     Evangelische Kirche
                                                                 Gemeindehaus,
     Dieringhausen
                                                                 Kartäusergasse 7, Köln
     Dieringhauser Straße 39
                                                                 Jede Woche Dienstag
     9. September 2018, 14.30 Uhr                                13.00-18.00 Uhr
     mit Abendmahl
                                                                 Schulgottesdienst Euskirchen
     7. Oktober 2018,                                            Max-Ernst-Schule Euskirchen,
     (Ausflug zum Erntedankfest                                  Augenbroicher Straße 49,
     Region Köln)                                                Euskirchen
                                                                 Jede Woche Mittwoch
     11. November 2018, 14.30 Uhr
                                                                 7.50 - 8.30 Uhr
     mit Abendmahl
                                                                 (mit Ausnahme der Schulferien)
     9. Dezember 2018, 14.00 Uhr,
     anschließend Adventsfeier
50                                                                                                                                                   51

     S O M M E R F R E I Z E I T
                                        dern in unseren Bus. Nach nur 15   treuer manchmal etwas weniger.       Mit dem Bus fuhren wir bis nach
     Sonne, Meer                        Stunden Fahrt waren wir schon      Für das Essen war bestens ge-        Spanien, das nicht weit entfernt
     und Sand –                         am Ziel – ohne jeden größeren      sorgt, denn der Campingplatz         lag, und wollten dort eigentlich
                                        Stau. Und kann mir mal jemand      wurde von unserem Reiseveran-        Watertrekking machen, also so
     mit 11 Jugendlichen                verraten, warum es in Frankreich   stalter betreut, so dass wir nicht   eine Art geführte Wanderung, bei
     auf Freizeit                       auf den Autobahnen eigentlich      selbst zu kochen brauchten und       der man auch Flüsse und Bäche
                                        keine Baustellen gibt und in       mehr Zeit für Aktivitäten hatten.    überwindet. Leider drohte uns ein
     in Südfrankreich                   Deutschland eine nach der ande-    Zum Campingplatz gehörten            Gewitter einen Strich durch die
                                        ren kommt?! Unser Busfahrer hat    sehr enge Duschen, aber zum          Rechnung zu machen. Statt
                                        einen ganz tollen Job gemacht,     Glück mit ausreichend Wasser,        Watertrekking sollte es jetzt eine
                                        fuhr immer ruhig, fast schon ge-   Toiletten ohne Deckel (tja, man      andere Führung geben. Wir hätten
     Für elf Tage ging es nach Argelès- mütlich.                           muss sich eben anderen Kulturen      das auch absagen können, ent-
     sur-Mer, dabei waren außer den                                        anpassen) und im ganzen Zelt         schieden uns aber dabei mit-
     vier Jungs und sieben Mädels der In Argelès wartete natürlich kein    ständig feiner Sand, der seinen      zumachen. Und dann plötzlich
     Gebärdensprachdolmetscher Ste- 5-Sterne-Hotel auf uns, sondern        Weg in Koffer und Kleidung fand.     wechselte das Wetter, schönster
     fan Spitz sowie Rebecca Zeus 6-Personen-Zelte. Unsere Jugend-         Zu Hause mussten bestimmt alle       Sonnenschein und wärmer wurde
     und ich als Betreuende. Getroffen lichen fanden das ganz cool und     viel waschen, für die Jugendli-      es auch. So kamen wir doch noch
     haben wir uns am Köln-Bonner waren glücklich, im Zelt über-           chen haben das wahrscheinlich        zu unserem Highlight, dem Water-
     Flughafen, aber leider stiegen wir nachten zu können. Sie haben       die Eltern erledigt.                 trekking. Wir bekamen Neopren-
     danach nicht in den Flieger, son- auch alle gut geschlafen, wir Be-                                                                      >>>
52                                                                                                                                                      53

     S O M M E R F R E I Z E I T
     anzüge, benutzten Badesachen      Gruppe und eine leichtere für die   volleyball am Strand, mit anderen     sehr gut festhalten, um die Ge-
     und Turnschuhe und folgten dem    zweite. Während die einen Fahr-     Jugendlichen gab es sogar ein         schwindigkeit des Motorboots
     Flusslauf der „Muga“. Wir sind    rad fuhren, konnten die anderen     Turnier. Der Strand und das Meer      auszuhalten. Ein verrückter Spaß!
     gelaufen, geschwommen, einen      Jugendlichen beim Schnorcheln       waren nur fünf Minuten von un-        So waren die Tage der Sommer-
     Wasserfall hinuntergerutscht und  die Fische im Meer beobachten –     serem Zeltplatz entfernt, und so      freizeit im Nu vorbei, aber mal
     auch mutig von verschiedenen      dann wurde gewechselt. Etwas        genossen wir so oft wie möglich       sehen, wohin es uns das nächste
     Felsen ins Wasser gesprungen.     gemütlicher war die Stadtbesich-    die Abkühlung. Natürlich haben        Jahr verschlägt! Wir freuen uns
     Ein atemberaubender Spaß!!!       tigung in Carcassone, einer Stadt   wir uns auch ins Schlauchboot         drauf!
                                       aus dem Mittelalter mit Doppel-     gesetzt und uns vom Motorboot                 Guido Holthaus, Jugendleiter
     Eine geführte Fahrradtour stand mauer und Wachttürmen, die wir        ziehen lassen. Das war echt nicht         (Übersetzung Dieter Schwirschke)
     auch noch auf dem Programm, in kleinen Gruppen erkundeten.            leicht, nicht ins Wasser zu fallen,
     eine schwerere Tour für die erste Abends war Zeit zum Beach-          denn man musste sich schon
54                                                                                                               55

     A U S F L U G
     Seniorencafé                         und/oder auch die Hilfe eines      das Café nicht so oft miterlebt.
                                          Rollators in Anspruch nehmen.      Eingerichtet sind die Räume mit
     trifft „Erzählcafé“                  Der Weg führte unsere Gruppe in    antiken Möbeln und Gegenstän-
     Ein Nachmittag                       das Erzählcafé nach Geilen-        den, die eine wunderbare Stim-
                                          kirchen-Beeck. Seinen Namen hat    mung schaffen, in der wir uns
     in Geilen-                           der zum Café umgebaute alte        sehr wohl gefühlt haben.
     kirchen-Beeck                        Bauernhof durch die gelegent-
                                          lichen „Erzählabende“, bei denen   Und natürlich ließen wir es uns
                                          kleine Geschichten vorgelesen      auch schmecken: Der selbstge-
     „Ganz gemütlich und mit viel,        werden.                            backene Kuchen dort ist weit über
     viel Zeit“ – so hätte das Motto an                                      die Grenzen des kleinen Ört-
     diesem Nachmittag lauten kön-        Das konnten wir zwar nicht mit- chens berühmt.
     nen. Auf den Weg gemacht hat-        erleben, aber dafür hatten sich
     ten sich rund 25 Seniorinnen und     unsere Senioren auch jede So verlebten wir einen wunder-
     Senioren, die nicht mehr so gut      Menge untereinander zu erzäh- baren Nachmittag in Langsam-
     zu Fuß unterwegs sein können         len, und das in einer Sprache, die keit und Zufriedenheit.

                                                                                            Dagmar Schwirschke
56                                                      57

     E R N T E D A N K F E S T
     Ausflug         Die Gottesdienstgemeinden aus
                     Bonn, Köln und Dieringhausen
     zum             machen zum ersten Mal einen
     Erntedankfest   gemeinsamen Ausflug.
                     Am Sonntag, 7. Oktober wollen
     Sonntag,        wir uns mit zwei Bussen auf den
                     Weg machen und miteinander
     7. Oktober      das Erntedankfest feiern.
     2018            Wohin es genau geht, wird noch
                     nicht verraten, aber dort werden
                     wir nach einer Andacht die Mög-
                     lichkeit zum geselligen Beisam-
                     mensein bei Kaffee und Kuchen
                     haben. Wer mag, kann auch ein
                     wenig spazieren gehen.
                     Ganz wichtig: Damit wir gut pla-
                     nen können, brauchen wir Ihre
                     Anmeldung! Bis zu 100 Personen
                     können mitfahren. Abfahrtsorte
                     sind in Dieringhausen, Köln und
                     Bonn.
                     Nach den Sommerferien werden
                     wir in den Kreisen Anmeldezettel
                     mit genauen Uhrzeiten verteilen.
                     Bitte bis spätestens 30. Septem-
                     ber anmelden!
                     Der Unkostenbeitrag für Kaffee
                     und Kuchen beträgt 5 Euro pro
                     Person.
58                                                                                                59

     Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn                   Um den Datenschutz zu gewährleisten,
     • sich ein Fehler eingeschlichen hat
     • wir einen Geburtstag (ab 70) vergessen haben       sind diese Seiten nur in der Druckversion
     • Sie nicht möchten, dass Ihr Name abgedruckt wird
                                                          des Gemeindebriefs lesbar.
60                                                                                                                                                  61

                                    Seniorenkreis                      Clara-Elisen-Stift Köln           Mitglieder Bezirksausschuss
     Hörende Gemeinde               Edith Hildebrandt                  Leitung Bernd Zeller              Marlis Bredehorst, Rudi Brenk,
     Kartäusergasse 7, 50678 Köln   Tel. 31 33 00                      Tel. 33 60 2 - 0 / Fax 32 20 41   Alexandra Krahl, Iris Leiwen-Gutland,
                                                                       post@clara-elisen-stift-koeln.de  Dagmar Müller, John Nicholls,
     Superintendent                 HerbstGold                                                           Lukas Pieplow, Thilo Schaefer,
     Pfarrer Rolf Domning           Sonja Schlegel                     Ambulante Alten- und              Marie-Luise Streeck, Fabian Storch,
     Tel. 37 59 42                  Tel. 31 40 79                      Krankenpflege der Diakonie        Gisela Stumpf, Hans-Emanuel Vogel,
                                                                       Pflegedienstleiter Christian Bohr Nicolai Voigtländer und
     Pfarrer Mathias Bonhoeffer     Kindertagesstätte Kartause         Tel. 28 58 18 18                  Sabine Winkler
     Tel. 25 91 38 99               Leitung Gisela Stumpf
     0176 - 64 20 94 92             Tel. 31 11 42                      Seniorenberatung                   Gemeindebüro Evangelische
     mathias.bonhoeffer@ekir.de     kita-kartause@netcologne.de        Gaby Feigl                         Gemeinde Köln
                                                                       Tel. 1 60 38 57                    Kathrin Schächt
     Pfarrerin Dr. Anna Quaas       Evangelisches Familienzentrum      sb-innenstadt@diakonie-koeln.de    Tel. 92 58 46 - 0
     Tel. 25 94 15 68               Tel. 78 81 39 50                                                      ga-koeln@kirche-koeln.de
     0176 - 22 01 60 09             info@familienzentrum-kartause.de   Ambulanter Hospizdienst
     anna.quaas@ekir.de                                                Evangelische Gemeinde Köln         Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
     Sprechstunde donnerstags       Kinder- und Jugendbüro der         Beate Meurer                       Evangelische Gemeinde Koln
     von 16 bis 17.30 Uhr im        Evangelischen Gemeinde Köln        Tel. 27 17 382                     Annette Scholl, Tel. 92 58 46 15
     Familienzentrum Kartause,      Diplom-Pädagogin                   beate.meurer@hospiz-koeln.de       annette.scholl@ev-gemeinde.de
     Kartäusergasse 7               Christina Heinrichs
     (bitte klingeln!)              Telefon 0157 - 855 239 37
     und nach Vereinbarung                                                                                                                    >>>
                                    Diplom Sozialpädagogin
                                    Steffi Asbeck                      Kartäuserkirche
     Kantor Thomas Frerichs
                                    kinderundjugend@                   Köln
     Tel. 0175 - 166 26 87
                                    ev-gemeinde-koeln.de
     Küster Harald Köster           • Veranstaltungsort Kapitelhaus
     Telefon 0157 - 8 552 39 36     Tel. 32 31 30
     kuester@
     kartaeuserkirche-koeln.de      • Veranstaltungsort
                                    Thomaskirche
     Büro Vera Hertter              Tel. 257 01 21
     Tel. 17 04 36 55
     buero@                         Kindergottesdienst Kartause
     kartaeuserkirche-koeln.de      Diplom-Kulturpädagoge
                                    Martin Heim
                                    Tel. 0160 - 84 60 850
62                                                                                                                              63

                                                        Team Köln                            Team Bonn
                     Gehörlosengemeinde                 Hilde Schröder                       Rainer Weger
                                                        Fax: 0221 - 86 13 36                 Fax: 02641 - 91 85 31
                     Evangelische Gehörlosenseelsorge   Karin Schiffer                       Josefine Kürten
                     Cohnenhofstraße 98 c               Fax: 0221 - 59 94 732                Fax: 0228 - 76 73 369
                     50769 Köln
                     Tel.: 0221 - 89 05 241             Hannelore Pfennigstorf               Sandra Jansone
                     Fax: 0221 - 89 05 242              Fax: 0221 - 79 009 205               SMS: 0177 - 17 66 768
                     gehoerlosenseelsorge@              Siegfried Schmidt
                     kirche-koeln.de                    Fax: 02203 - 29 78 46                Team Dieringhausen
                                                                                             Rainer Albert/Renate König
                     Pfarrerin Dagmar Schwirschke       Wolfgang Kirbach                     raineralbert@onlinehome.de
                     dagmar.schwirschke@ekir.de         Fax: 0221 - 60 02 877                SMS: 0157 - 34 32 80 03
                                                                                             Marlies Friese
                     Pfarrer Dieter Schwirschke                                              Fax: 02245 - 35 09
                     dieter.schwirschke@ekir.de
                                                                                             Anne-Frank-Altenheim
                     Jugendmitarbeiter                                                       (Station für Gehörlose)
                     Guido Holthaus                                                          Peter-von-Fliestedenstraße 3 - 4
                     holthaus@kirche-koeln.de                                                50933 Köln
                     Fax: 0221 - 33 82 355                                                   Tel.: 0221 - 94 98 10 10
                     SMS: 0176 - 31 24 73 75                                                 Fax: 0221 - 94 98 10 11
                     Küsterin Kerstin Müller
     Apostelkirche   Tel. und SMS: 0163 - 31 54 788                    Evangelische Kirche
     Bonn                                                              Dieringhausen
Die Kartause auf facebook:
www.facebook.com/
kartaeuserkirche

Kontakt
Mathias Bonhoeffer
Pfarrer Kartäuserkirche
Telefon: 0221 - 25 91 38 99
Dr. Anna Quaas                Dagmar und Dieter Schwirschke
Pfarrerin Kartäuserkirche     Pfarrerin/Pfarrer Gehörlosengemeinde
Telefon: 0221 - 25 94 15 68   Telefon: 0221 - 89 05 241
www.kartaeuserkirche-koeln.de www.gehoerlosenseelsorge-koeln.de

KartäuserKirche               GEHÖRLOSENgemeinde
Evangelische Gemeinde Köln           REGION KÖLN
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren